1913 / 181 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Rechnungsabschluß.

1152] Feuer- & Lebensversicherungs-A.-G,

„Sfône“ in Malmö. (Umrechnungékurs: 8 Kr.

L. Gewinn- und Beclustre<nung der Feuerversi<herung für das Geschäftsjahr vom L. Januar bis 31. Dezember 1912.

9 M.)

5 A. Einnahme. : M [S M S

1) Ueberträge (Reserven) aus dem Bo a. für no< nicht verdiente Prämien (Prämien- 28 A b S dSrteserbe A R E Sab e EAR R 107 451 66] 1406 148/63 ämieneinnah —— [7] 3224 852/94

9) Prämieneinnahme abzüglih der Ristorni

2 280/30

3) Nebenleistungen der Versicherten (Policegebühren) . . 4) Kapitalerträge: I E cia m R P d Dr Semi S A O2) ata f o e SS E R T L16690) 38 095/85 5) Vorliit (Fepibetraa) » «e. e » «ee o f n | i. e G Gesamteinnahme . . 4671 377/72 B. Ausgabe. E 1) Rü>versicherungsprämien . «e 2 1957 031/91 9) a. Schäden aus den Vorjahren, eins{ließli} der M 2477,74 betragenden Sadenermittlungskosten, abzüglih des Anteils der Rückoersicherer : U d &. ACHGPIE e ep o o o 0009 é 63 956,12 i S Ut p hofe e e S 100 1080,92 99 109/64 b. Schäden im Geschäftsjahr, eins<hiteßli<h der M 13 917,60 betragenden Scadenermittlungskosten, abzügli< des Anteils der RAEe E eet od 3. L Agesteilt “i 2 U BLOOZOL | / 656 7041901 650 813/87 3) Ueberträge (Reserven) auf das näâdste Geschäftsjahr: für no< nicht verdiente Prämien, abzüglich des vcoiit Anteils der Rückversicherer (Prämienüberträge?) . 1382 eas 4) Absc(reibungen auf Immobilien | 798/89: j j

5) Verwaltungskosten, abzüglich des versichererer :

a. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten . .

b. Jonstige Verwaltungskosten 6) Steuern und öôffentlihe Abgaben

7) Leistungen zu gemeinnüßigen Zwe>en, insbesondere für

das Feuerlöshwesen:

a. auf gesetzlicher Vorschrift beruhende

b. freiwillige . 8) Gewinn (Uebers<uß) :

* Anteils der Nü>k-

Q 0 O-S h 0. S S ID

<6. S 6 S P 70:00

Si 20 E M D (c: M E M O50 M PE

33 680/55 | 955 954/41| 289 634/96

17 006/94

auf den 23.

[44310] ¿ Allgemeine

Tisch

Gegen fämtlihe Beschlüsse 13. Juni ist Protest erhoben un September festgeseßt.

Mobiliennieverlage der Vereinigten ler-Amts-Meister A.-G. Hamburg.

der außerordentlichen Generalversammlung vom d vom Landgericht Hamburg Verhandlungstermin

Der Vorstand.

[4115] Aktien-Gesellshaft St. Vincenz von Paul

[44355]

Ahaus - Euscheder

Eisenbahn - Gesellschaft

Die neuen Dividendenbogen zu di

Aktien A unserer Gesellschaft find geg Einlieferung der

betr. Talons vo

8, August d. I. ab, Mittwochs v:

9—12 Amsterdam erhältli<h. Ebendort werd: Formulare für die Einlieferung kosten! verabfolgt.

hr, bei der Affsociatie-Cafsa Ÿ

für Arbeiterwohl und Armenpflege Straßburg. S ven 28. Juli 1913. Aktiva. Bilanz pro 31. März 19183. Pasfiva. Ahaus „Layer M RERGNR s | | a . obili St.FXoseph]| 50000 —|| Kapitalkonto . 94 600— Die Direktion. Om T SUPAEe 150 000|— Hypothekarshulden . . . 63 000|— Driever. J. H. Willink. 2 Haus Beh 20 000|—|| Statutarische Reserve . . _6 998 79 Da ob 2 63216 ee L E [44356] E as s 1 500/—}} St. Iolsephverein . . « + 99 000 |— 4 Wertvaviéeetonto P 12505 l Gewînn- und Verlustkonto | 876225| Ahaus - Euscheder Haushaltungékonto . . . 1 400|— |— Eisenbahn - Gesellschaf 243 260/20 243 260/20 | “Die neuen Dividendenbogen zu è Debet. Gewinn- und Verlustkont s. Kredit. | Aktien V unserer Gesellschaft find geg

9 DEE T: Gr SHST R E S O E T R D E. VER A A E A A < O

Neingewinn

Zuschuß an St. Vincenzverein | 5 200 K . St. Josephverein An Unkostenkonto, Saldo . «„ Zinsenkonto

800|— 691211 3 424/50 8 762/25 25 098/86

e...

Per Mietkonto . . .

Haushaltungskonto .„

Ad. Herrmann, Vorstand.

Actien-Gesellshaft Katholishes Vereinshaus Offenburg.

Bilanz vom Jahre #912.

: 14688) 113 450/86

25 098 86

Haben.

Soll. Gewinu- und Verlustkonto. 1D # A An Uen . « » + Aa 110/93} Per Saldovortrag « « «. - 13 892/98 C TGIDERDE » « S On Be Se Í 742/38 z Moi att 300|— Berjährte Coupons 22750 ¿U c e. ia 14 091/93 E 14 862/86 14 862,86

A Ca N LPASE orde l Bilanz. Þ. Vebertrag auf Gewinn- und Verlustkonto „134277842 Ses (S Ra C U Rie Gesamtausgabe . . | 14671 37772 ; M S i; 6 750 - ¿ Debitorenkonto . . . 22 003/09} Aktionärekonto . . « « 750, aa aur mencumes hs Ls ein E s Mae as o á 158/84]| Reservefondskonto . . « 900|— N A. Einuaghme 24 E # S Dibidéndelonto , , « 5 450|— ispositionsfond | j 397 631/02 Unerhobene Dividende 60|— 1) Dispositionsfonds (Vortrag aus 1911) E Ur ¿N 2) Uebershuß: a. der O Lo 342 S c A S b. der Lebensversicherung.. « « « « *- + » (D0— 14 29 161193 92 161193 c. der Leibrentenverficherung U 43 74565 420 E T Offenburg, Juli 1913 161) 3) Zinsen und Mieten (Die Finanzverwaltung) . « « » 180 O ? 1% Cabiua Vorstaud. 4) Gewinn aus E Kur2gäwinn : a. realisierter . «o o... L 5 ndbiniäßie l 2 400 f 92 4005 e ; 4 A ——— 77 75144404] Passauer meh. Papierfabrik a. d. Erlau. 1 G E Bilanzkouto þpco 39. April 1913. Pasfiva. N [ f K T Ausgabe. | E «Al A E L b 8 1 erlust aus Kapitalanlagen: ] M ¡A i i E /Y i Kursverlusi: a. an fealisierten Wertpapieren . «„“« T T 2 Immobilienkonto 248 739 93} Aktienkapitalkonto . . . .} 263 700. A De DUOANOBIOE « « e eo 6 A 1 720/34 1720/34 | Maschinenkont» . . . .. 72 200 S N as tf = P 9 hitnaea: an Qhltagtia S s 4 700471 (01 MeObtltentonto ¿ , « e 4. 13 727 64} Hypothetenton1o . . « + I j 5 ; aen: an Fodgatiagen, P. | Materialkonto. . . . 34111 20 Pers onenfonto E ie N L a. zur Bildung eines Fonds für Abschreibung von | PVapiertouto 2 «s «/* oa 41 055 35 Zinsenkonto . eie S 2 01388 Garantiefondsvershreibungen .. - « .- . 337 500|— Kassakonto d 90 56|| Reservefondekonto . . Ia Þþ. an den Beamtenpensionsfonds A a 22 ian h | tio oe ooo f S2 3 ibung auf das C i h impen | | Pi CNITIONIO e o o 00 9112 | = S nd E \ 8 iri tes L De 2 E i 56 250|— | Betten Assekuranzkonto j t 69 | 1700/0 Dividende E 929 500 |— j | Wechselkonto . . 1 090/09 S E Rre CD iposifiondfonto 1918 P 2021000 __882 968/05 Gewinn- u. Verlustkonto .|__17 649/86 E Gesamtbetrag . . S 960 636 09 468 986 15 468 986/15 Bilanz für den Schluß; des Geschäftsjahres 1912. Soll. Gewinn- uud Verlustkonto. Hat. E: E P A E E b A A. Aktiva. M4 [A Mh H z M n n ° & i l 1) Forderungen an die Aktionäre für_ nos niht ein- | o au An rif s Stei C eo ote A Ér E os eto 9) S Sra Ra 4 S L Ammobilienkonto: : 0E : M Verlustvortrag . 17 649/86 f a. Nükstände Der MeetTicbertet - C o na 00S 195 123/90 L E Se un}: Sen 251262 . Ausítände bei Generalagenten bezw. Agenten . „| 29717576 « Maschinenkonto: E D Guthaben bei Segel É E , vert e 879 610/41 Abschreibung lt. $24 uns. Statuten |__3 800|— t d. Guthaben bei S E ri fie t 426 667/952 L 39 816/45 39 81645 e. im folgenden Jahre fällige Zinsen, |oweit hie an- E ift utibertnSceE teilig auf das laufende Jahr treffen . . « « «+ «} 420 281/08 S'ogu dds P RLE ent olera bleibt unverän f. Verschiedene Schuldner . „„« «..- r s—— “aalds Pafsauer me. Papierfabrik a. d. Erlau, 3) Masenbestand- ¿4 ie ooo ov s E 94 Aug. Elsässer. 4) Kapitalanlagen : L Gu Die Revisoren: a. Hypotheken und Grundschulden . « « «« « « « [15 2220/18 Alois Abwandner und Karl Senninger. b. Wertpapiere R (T S 90S * Es L G P 4 782 O7 | E a Ne Le e E 2 R oa a66 BOWi43 T d DaUehen an Kommunen. «o o 6.0.09 98 3 (|JU|Zo 009 FEN t v <2 - E D area les A EA 1 977 392/01 Ahaus - Enscheder Cisenbahn - Gesellschaft. G) Se va ooo hae ob da) 112] Aktiva. Bilanz þpro 31. Dezember 1912. Passiva. 7) Sonstige Aktiva Leo od E T i e 12 0) I ABES Lea) «E E ———= | Anlage der Baha . | 1840 930 N} Aktienkapital . . « « « « + « | 1500000 Gesamtbetrag . « 40 218 202/2/ | Betriebamittel und | {40/6 Anleihe . . «—, «+ «» « «| 493 339/33 B. Pasfiva. Inventar, 158 031/05| Reserve, ausgeloste Obligationen . 0 666/67 1) Mlienl@lal ¿»2 Head s E 13 500 000|— | Ergänzungen und Reservefonds e Ce N S A, 9) Ueberträge auf das nächste Jahr, nah Abzug des Anteils Ferbelecinon iqut | Zuse T OOCE Rückversicherer : : rî. 12 und | ZUIMÜNIE - » « oj s Ma Ves | e erte verdiente Prämien (Prämienüberträge) des Betriebsüber- a] Zinsloses Darlehn der H, LJ.S. M, 1) Feuerversicherung . . « « « A 1 382 999,90 lassungsvertrages . 147 739/28] laut Art. 12 und 13 des Betriebs8- tals 9) Lcbensversicherung « » « « -_20228 326.78 #21 611 326/68 Bureauinventar 5 ¿B n ges A e 4 R B Le 7 Hotalita_ Déebito 95 667681 2 Si s e o 6d 06 : S21TD b. für angemeldete, aber no<h uicht bezahlte DEVILoren y o. s ) f Ae E f oe E Schäden (Schadenreserve) : 7 B | |Gewinn- und Verlusikonto . 80 456/33 1) Feuerversiherung « » « « « « e 97 560,53 S 4 bb —— 2) Lebensversiherung . - « - «_. „76 759,54 | 174 32007 9 342 369/25 9 342 369/25 c. für Nü>zahlung von Lebensversicherungsprämien . s Debet. Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1912. _Kredit. jufolae hte t ai V einigieuic Ï E ——7 v" aw d, für Rüdzablung von Letbrentenveri - L T au N10 voir 31 Beièmber | prämien zufolge Todesfall T S atn. E E e E S U ees, aer . id . s e. r L . 2 480/46 3) Hypotheken und Grundshulden. « « «o - «o - 262 063/6 ferate, Abschreibungen . 9 789/04} Betriebsgewinn L 4) Sonstige Passiva : a SAilLa Zinsen und ausgeloste Oblig. | 21 466/67] der H. 19. 8. M. . . .| 10597812 a. Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen | S Ls Reingewinn laut Bilanz . 80 456/33} Zinsen und Agio . « 3 253/46 þ. Gewinnanteil der Lebensversicherten . « « « « «| 21867915 L —— es ppe c. Verschiedene Gläubiger . ..« « »« . + « «|__246 863/62 1144 051/33 11171204 7120 (1462 500,—) (393 750,—) T, aas Fn der am 27. Juni d. I. stattgefundenen Generalversammlung der Aktionäre 5) Reservefonds und Sicherheitsfonds . „o... | 1 1856 250— | ver Ahaus - Enslheder Cisenbahn - Gesellschaft ist der Geshäftsberiht des Vorstands 6) Beamtenpensionsfonds „e eee ooooo | 971 494/66 behandelt, Bilanz genehmigt und Decharge an Auffichtsrat und Vorstand erteilt, 7) Extrabrandschadenreserve . « - « « - - o 168 750|— | die Dividende für Aftien A auf & °/0 und für Aktien W auf 529% fesigestellt. 8) Besondere Lebensversicherung8reserve « + . - 42 289 29 | Das ausscheidende Mitglied des Aufsichtêrats, Herr Fabrikant Gerhard Jannink 9) Gewinn (Uebers<uß) S4 <0 00S > E Wi D 882 968/05 in Enscbede tourde wiedergewählt.

für das Gesamtgeschäft.

Der Hauptbevollm

D ntihtitine ‘pater treit icn nue d E Ai UDG:

Gesamtbetrag . . Die im vorstehenden Abs{luß enthaltenen Zahlen entf in der Generalversammlung vom 27, Mai 1913 genehmigten

Ee

den 31. Juki 1913.

T0218 202/27 prechen den Zahlen des Nechnungsabschlusses

tigte: G. E. Hasseclmann.

|

Ahaus, 28. Jul

t 1913.

Ahaus-Enuscheder Eisenbahu - Gesellschaft. Die Direktiou.

Driever.

J. H. Willink,

Einlieferung der 8. August d. Bankverein Ledeboecr ter Horst & C: | | Gronau i. W., c bei der | |B. W. Blijdeustein jr. in Eunfche erhältlih.

betr. Talons vo ab beim Gronauÿî

I.

oder bei der Firn

Ahaus, den 28. Juli 1913. Ahaus - Enscheder Eisenbahn- Gesellschaft. Die Direktion. Driever. I. H. Willink.

[44541] ; i : Nürnberger Lederfabrik Akti gesellschaft vormals Schreier

Naser Uürnberg. Die Herren Aktionäre unserer Gest {haft werden hiermit zu der am Samêt den 13. September 1913, Vos mittags 9 Uhr, im Geschäftslokale, Mög dorferstraße 32, stattfindenden vrde lichen Geueralversammlung eingelad

Tagesorduung : j 1) Bericht des Vorstands und A si<tsrats.

9) Entlastung des Vorstands und sichtsrats. j

3) Genehmigung der Bilanz und teilung des Reingewinns.

Die Aktien sind gemäß $19 des Stat

bei der Kasse der Gefellschaft oder

eineni Notar zu hinterlegen. S B

Nürüberg, den 1. August 1913.

Der Vorstand. : Max Gerngroß.

V

M. Naser.

_ Halbjahrsausweise f deutscher Hypothekenbank

Na<h8$82B3 des Hypothekenbaukgesetes. F

3856] i “Berliner Hypothekenban Altiengesellshhaft.

Stand am 30. Juni 19183. }| Umlaufende Pfandbriefe f 226 266 100 Umlaufende Kommunal- B obligationen . . - » 16079500 In das Hypotheken- S register eingetragene Hypotheken, abzüglich amortijierter Beträge Wertpapiere « « « ° x von welchen 6 156 000,— als Y De>ung nicht in An- L satz kommen. L In das Kommunaldar- lehnsregister eingetra- gene Kommunaldar- én abzüglich amorti- sierter Beträge 7 Berlin, den 30. Juli 1913. Berliner Hypothekenbank Aktiengefellschaft. Budde. Schulzenberg-

[41530] : _

Es bezifferte si< am 30. Juni 1913:

a. der Gesamtbetrag der im Umlau findlichen Hypothekenpfandbriefe Bank auf . . d 285 708 00

b. der Gesamtbetrag der 7 in das Hypotheken- register eingetragenen Hypotheken nah Ab- zug aller Nücßzah- lungen und sonstigen Minderungen auf

von denen M 1495 711,38 als Deckung nicht in An- satz kommen,

c. der Gesamtbetrag der E im Umlauf befind- li<ßen Kommunal- E obligationen der Bank L

d. der Gesamtbetrag der in das Kommunal- darlehnsregister ein- getragenen Kom- munaldarlehen nach Abzug aller Nück- zahlungen und son- stigen Minderungen / L Ey 20 (T1 2000

Berlin, den 3. Juli 1913.

Preußishe Hypotheken-Actien-Ban|

, 240 041 518 1 300 00

S i

16 580 64M

o o 1 00 u 394 937 J f

uy

Ì Thinius, Dr, Droste.

[21544] Preyßisthe Central-

Bodeukredit-Aktiengesellschaft. Auf Grund der 88 23 und

id Hypothekenbankgeseßes ma<hen wir be-

fannt, daß si< am 30. Juni 1913 der

Gesamtbetrag der umlaufenden Zentral- pfandbriefe auf . . 803 315 650,— der umlaufenden Kom- munalobligationen U s e ea der in das Hypotheken- register eingetragenen Hypotheken E . 823 017 651,99 der in das Kommunal- darlehnsregister ein- getragenen Darlehns- forderungen auf . . 185 027 819,73 , belief. Berlin, den 30. Juni 1913. Die Direktiou.

179 833 300,— ,

[43824] Preußishe Pfandbrief-Bank. Aufstellung gemäß $8 23, 41, 42 des Hypothekeubaukgeseßes per

: 30. Juni 1913. Gesamtbetrag der umlaufenden Schuld- verschreibungen eins{licßli< eigener Be-

stände: Pfandbriefe . « M 330 412 100,— Kommunalobliga- Hen: b «o» 94491600 Kleinbahnenobliga- tionen . 5 «D291 000,—

Gesamtbetrag der in die drei Register eingetragenen, in voller Höhe als Deckung dienenden Darlehen, abzüglich der amorti-

fierten Beträge: Hypotheken . . é 345 042 029,62 Kommunaldarlehen „, 92 902 749,03 Kleinbahnendarlehen , 7297 163,09 Der “Restbetrag der auf den Namen unserer früheren Firma „Preußische Hypo- theken - Versicherungs - Actien - Gesellschaft“ no< umlaufenden Hypothckenanteilzertifikate in Höbe von M 3 099 700,—

einshließliß des eigenen Bestandes ist |

außerdem dur< Hypotheken gleichen Be- trages gede>t. Beriin, den 1. August 1913. Preußische Pfandbrief-Bank. Dannenbaum. Zimmermann.

[43854] Ó

Auf Grund des $ 23 des Hypotheken- bankgeseßes machen wir hiermit bekannt, daß am 30. Juni - 1913 die“ Summe der im Umlauf befindlichen Hypotheken- pfandbriefe, einshließli<h 704 500 4 ver- Toster und no< nicht eingelöster Pfand- briefe sowie 95985 F#Æ MNückzahlungs- Mid 4 t a 6 21200 100 betrug, und daß die nah Abzug aller Nückzahlun- gen oder fonstigen Min- derungen si ergebende Gesamtsumme der in das Hypothekenregister ein- getragenen Hypotheken den Betrag von

h 442/039 35453 er- reichte.

Hiervon dienten « - y 437 160 669,10 als De>kung für die

oben bezeichneten « y 421 250 160,— Hppothekenpfandbriefe. Berlin, tm Juli 1913. Preußische Boden-Credit- Actien-Bank.

[44308]

Deutshe Hypothekenbank

(Actien-Gesellschaft) Berlin.

Am 30. Jani 1913 war der Ge- famtbetrag der im Umlauf befindlichen Hypothekenpfandbriefe inkl. 46 28 900,— verloster 5 °%/oiger Pfandbriefe

A 263 2593 500, und der im Umlauf befindlichen Kom- munalobligationen

M 2% 197 400,—.

Der Gesamtbetrag der am 30. Juni 1913 in das Hypothekenregister ein- getragenen Hypotheken beziffert fih nah Abzug aller Rückzahlungen und sonstigen Minderungen auf

37,46,

6 277 688 3 von welchen als Ung 6 128 234,23 niht in Ansaß kommen.

Der Gesamtbetrag der in däs Kommunal- darlehnsregister eingetragenen Kommunal- darlehen betrug am 30. Juni 1913 nach Abzug der Minderungen

A 26 795 141,66.

_ Vorstehendes “wird hierdur< gemäß SS 23 und 41 des Hypothekenbankgesetzes vom 13. Juli 1899 bekannt gemacht.

Berlin, den 2. August 1913.

Deutsche Hypothekenbauk (Actien-Gesellschaft).

Boeszoermeny. Dr. Hirte. Bertelsmann. [44581]

Frankfurter Hypotheken-Kredit-

Verein, Frankfurt a. M. 30. Juni 19183.

Betrag der im Ümlauf befindlihen Hypo- _thekenpfandbriefe . 46 8365 699 745,— Von den in das Hypo-

thekenregister einge-

tragenen

d 381281 195,35

Hypotheken dienen als

Deküung . « « « y 380 845 695/35 Außerdem sind tn das Hypothekenregister eingettagen nom. F 3000000,— Deutsche Staatépapiere.

41 des

[43861]

Frankfurter Hypothekenbank.

Staud am 309. Juni 1918.

Hypotheken . . A 036 304 189,91 Umlaufende Pfandbriefe

(einschließli

4 4000,— verlofter) 511 381 400,— In das Kommunaldar-

lebengregister einge-

tragene Kommunal-

Westdeutshe Bodenkreditanstalt. Am 30. Juni 1913 hat betragen : die Gesamtsumme der im Umlauf befind- lihen Hypothekenpfandbriefe Mb 113 343 600,—

Und die Gefamtsumme der in das Hypotheken- register. eingetragenen Hypotheken nah Ab- zug aller NücLzah- lungen und sonstigen Minderungen .. .…. . 122 482 781,96 Cöln, den 23. Juli 1913. Der Vorstand.

[42537]

Nheinish-Wesifälische Boden-Credit-Bauk, Cöln.

(S 23 des Reichshypothekenbankgesetes.) Gesamtbetrag der am 30. Juni 1913 im Umlauf befindlihen Hypotheken- pfandbriefe cinschließliß A 733 000,— verloster und no< ni<ht eingelöster Pfandbriefe . é 268 946 100,— Gesamtbetrag der am 307 Sun 913" n dasHypothekenregister eingetragenen Hypo- theken E D261 15081 Cöln, den 30. Juni 1913. E Der Vorstand. A Bekanntmachung. In Gemäßheit der $8 23 und 41 des Hypothekenbankgeseßes tnachen wir bekannt, daß am 30. Juni 1913 der Gesamtbetrag der in das Hypotheken- register eingetragenen Hypotheken nach Abzugaller Rückzahlungen und fonstigen Minderungen . ‘A653 136 093,57 der Gesamtbetrag der in das Negister für Korporationsforde- rungen eingetragenen Darlehen an preu- Fische Körperschaften des offentlihenNechts „, 3 der Gesamtbetrag der im Umlauf befind-

038 867,34

lihen Hypotheken- pfandbriefe «e 91 296 300,—

der Gesamtbetrag der im Unilauf befind- lichen Kommunal- obligationen . - « 2885 500,—

betragen hat.

Hildesheim, den 1. August 1913.

Hannoversche Bodenkredit-Bank.

[43344]

Gesamtbetrag der umlaufenden

Hypothekenpfandbrtefe am M

S0 U Lo e % «9 003 800,—

In das Hypothekenregister

eingetragene Oy-

potheken 6 266 510,— davon ab: Durch Amorti- sation getilgte Beträge 187 327,66 6 079 182,34

Königsberg i. Pr., 28. Juli 1913.

Grundkredit-Bank. Süddeutsche Bodencreditbank.

Gemäß $ 23 des NReichshypothekenbank- geseßes geben wir hiermit bekannt, daß fich am 30. Juni 1913 der Gesamt- betrag der im Umlauf befindlihen Hypo- thekenpfandbriefe auf . 46 493 375 300,—, der Gesamtbetrag der in das Hypothekenre- gister eingetragenen Hy- potheken na< Abzug allerNü>zahlungen oder sonstigen Minderungen M, bezifferte. München, 1. August 1913. Die Direktion. [39692] Bekanntmachung. (S 23 des Reichsh ypothekenbankgefeßes.) Pfälzische Hypothekenbank in Ludwigshafen am Rhein. Gesamtbetrag der am 30. Juni 1913 umlaufenden a. Hypothekenpfandbriefe 4 446 818 500,— b. Kommunalobliga-

506 728 465,05

[43852]

tionen . . . ® 1 D 776 900,— Gesamtbetrag der am 30. Juni 1913 in das Hypothekenregister einge-

tragenen Hypotheken abzüglih aller Rü- zahlungen und sonstigen Minderungen A 466 517 832,27, hiervon Ttommt als De>ung nicht in Ansay der Betrag von 6 659 039,06,

Gesamtbetrag der am 30. Juni 1913‘ in das Kommunaldarlehensregister eingetragenen Kommunaldarlehen abzüglich aller Nückzahlungen und sonstigen Minde- rungen 6 4218 807,92.

Ludwigshafen am Rhein, den 15, Juli

______ Die: Direktion. : Greß, Dr. Shmidt-Knaß. |

In das Hypothekenregister eingetragene

[43676]

Bay

eingetra theken

Im Hypothekenregister

aller Nücfzahlungen und fonstigen Min-

Rückzahlungen fonstigenMinderungen 77 Von der Gesamtsumme der registrierten

Sayerische Vereins8baufk.

Ausweis vom 30. Juni 1913. (S8 23 und 41 des Hypothekenbankgesetzes.) Umlaufende Hypothekenpfandbriefe 46 477 356 900,—

gene Hypo- na< Abzug

Parleben s =-. » » 991406285] *dengen P » 486 327 657,69 Umlaufende Kommunal- Umlaufende Kommu-

obligationen . e 4532 300,— | nalobligationen . . „y 6000700,— Fraukfurt a. M., den 31. Juli 1913. | Im Kommunaldar- S Die Direktion. lehenregister einge- [41987] —_] tragene Darlehen na Abzug aller

und

7 147 726,04

(33858) Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

Bekauntmachung gemäß $ 23 des Reichshypothekenbaukgesetes. Gesamtbetrag der am 30. uni pfandbriefe . . 6 6 493 000,—

Gesamtbetrag der am

30. Juni 1913 _in das Hypothekenregister

eingetragenen Hypotheken nah Abzug aller Rük- zahlungen und sonstigen DeIDeLliaet « » » «e. 9 1965927 49, Leipzig, den 31. Juli 1913. Allgemeine Deutsche Credit-Austalt. Dr. Sch oen. Keller.

Württembergishe Vereinsbauk [42697] Stuttgart. Am 30. Juni 1913 waren:

Gesamtbet briefe art

20... S register genen

Nückzahl sonstigen rungen)

Bayerishe Hypotheken- und

Sesamtbetrag der am

in das Hypotheken-

(nah Abzug aller

München, den 1. August 1913.

Hypotheken kommt der Betrag von | Hy Fenvfandbriefe i auf 4-477 500,— als Pfandbriefde>ung nit | o ec enpfandbriefe Um E83 400, in Ansa. i 4 dagegen : München, den 1. August 1913. Hyvotheken in das Hypo- Die Direktion. thekenregister einge- tragen und zur De>ung [44307] VBekauntmachung. der Hypothekenpfand- (8.23 des Neichshypothekenbankgeseßes.) briefe verwendet ¿4 44285 729 43

Wechsel-Bank.

rag der umlaufenden Pfand- n 30. Juni 1913 A 1149 636 000,—

E en deddo eingetra- Hypotheken

ungen oder Mtinde-

e d #*

1 156 626 217,49

Die Direktion.

[43851]

gemäß 8

in obligatio

30. Juni

eingetrag theken na Nückzahl fonstigen Nürnbe

Vereinsbank in Nürnberg.

Gesamtbetrag der au Umlauf befindlichen

Gesamtbetrag

Hypothekenregister

Bekanntmachun 23 des Reichshypotheken-

bankgeseßes. ant: 90, Sun 1913 Bodenkredit- en « « « 4329 912187,— der am 1913 in das

enen Hypo- < Abzugaller ungen oder Minderungen 339 827 935,79 Va, Den 01 R 1913. Die Direktion.

[43342] nach $23 für

Hypothek

und

zahlunget

b

Gesamtbetrag der im Umlaufe befindlichen Hypothekenpfandbriefe 4 133 432 200,— Gesamtbetrag der in das

getragenen Hypotheken Grundschulden nach Abzug aller Nük-

stigen Minderungen . davon kommen Pfandbriefde>ung nicht in Ansatz

Würzburg, ben: 11. Juli 1913. Bayerische Bodencredit-Anstalt.

Bekanutmachung des Hypothekenbaukgeseßes den 30. Juni 19183.

enregister ein-

1 und son-

als

3 725 400,—.

[43674]

eingetrager

[43062] Betrag

theken .

befe « + Leipzig, Leipz

[41526]

betrag : a. der im U

b. der in das register ei gen

gefeßlih zu

sind, nah Art. 30 der Satzung abér, als die Beleihungs8grenze steigend, niht in Ansaß kominen.

Stuttgart, den 22. Juli 1913.

1913. Pfälzische Sypothekeubauk. 1

E N - 4 E

T IT e LIoN R E

e A F f “e ar M A A A

R

Sächsische Bodencreditanstalt. Gesamtbetrag der : ] in Umlauf befindlihen Hypothekenpfand-

Pee 1 « A6 175 611 400,— Gesamtbetrag der am 80, Unt 1945 M

das Hypothekenregister thefen na< Abzug aller

Peinderunaën . « Dresdeu, den 29. Jult 1913.

Leipziger Hypothekenbank. das Hypothekenregister eingetragenen Hypo- Nominalbetrag ‘der

am gleichen Tagein Um- lauf befindlichen Pfand-

Württembergische Hypothekenbank.

Am 30. Juni 1913 war der Gesamt- pfandbriefe

Hypotheken abzüg- lih aller Nü>zahlun-

worunter M 1 672

Cronmüller,

: h o f E s E R E E p)

f, D

D am 30. Aan 1913

ten ODyPO0-

4 180814 175,—

der am 30. Junt -1913 “in A 197 029 428,10

der

L o) ILSTIDO 100, den 26. Juli 1913. iger Dypothekenbank.

mlauf befindlichen Hypotheken- 6 195 606 300,— Hypotheken- ngetragenen

ati w B11 814 56935 72 614,55, "welhe’ zwär r Pfandbriefde>ung géeignét

von 950 9% über-

Der Vorstand.

[43677]

Hessische Laudes-Sypothekenbauk, Aktiengesellschaft in Darmstadt. Stand vom 30. Juni 1913. Gesamtbetrag der umlaufenden Hypotheken- pfandbriefe . . A 111 $09 600,— Gesamtbetrag der um- laufenden Kommunal-

\chuldverschreibungen Gesamtbetrag der in das Hypothekenregister eingetragenen HyþÞpo- thektenforderungen (na< Abzug aller Nückzah- lungen oder jonstigen Minderungen) . 7114159 658/32 Gesamtbetrag der ein- getragenen Kommunal- darlehensforderungen (na< Abzug aller Nük- zahlungen - oder fon- stigen Minderungen) eins{<ließli< der Fordes- rungen mit fommunaler Gewährleistung . 2 D4228 799-09 Darmstadt, den 25. Juli 1913. [43859]

Rheinische Hypothekenbank

Mannheim. Am 30. Juni 1913 betrug die Ge- famtsumme- der im Umlauf befindlichen Hypothekenpfandbriefe 46 567 284 300,— die Gesamtsumme der in das Hypotheken- register eingetragenen Ovbothelet 22 die Gesammtsumme der im Umlauf befindlichen Kommunalobligationen , die Gesamtsumme der in das Korporattionsfordes rungsregister eingetra- genen Forderungen . 16 046 244,57 Mannheim, den 30. Juni 1913. __ [42536] Bekanntmachung. ($ 23 des Reichshypothekenbankgesetes.)

Hypothekenbank in Hamburg.

¿ 0% VUL 00

588 013 523,45

15 839 500,—

Gesamtbetrag der am 30. Juni 1913 ins Hypothekenregister ein- Mh getragenen Hypotheken 958 936 492,09

Gesamtbetrag der am 300 Bunt: +1910 An8

Hypothekenregister einge- tragenen. Wertpapiere A 4 150 000

davon bleiben außer Ansaß 1245 000 2 905 000,— 561 S411 492,09 Gesamtbetrag der am 30. Junt 1913 im Umlauf befindli<hen Hypotheken- vfandbtiefe «. «983-934 900,— Hamburg, den 2. August 1913.

Die Direftion.

[43855]

Uebersicht am 30. Juni 19183. l. Gesamtbetrag der am 30. Juni 1913 umlaufenden Pfandbriefe, eins<ließ- lih der bis 1912 ausgelosten, am 30. Juni

1913 no< ni<ht zur Einlösung ge-

langten Hypothekenpfandbriefe im Nenn-

werte von 6 115 500,— 6 330 101 600,— 11. Gesamtbetrag der

U 30 Bn 1910

im Hypothekenregister

zur De>ung eingetra-

genen Hypotheken . „350 962 580,58 Unter diesen befinden sich keine auf Bau- e oder unfertigen Bauten.

otha, den 30. Juni 1913.

Deutsche Grundcredit-Bank. Landshüt. Dr. Immerwahr. [43853] :

Mitteldeutsche Bodenkredit-

Anstalt zuGreizu. Frankfurta. M. __ Stand vom 30. Juni 1918. Gesamtbetrag der im Umlaufe befindlichen Hypothekenpfandbriefe 4 49 427 300,— Grundrentenbriefe . . 24086 400,— Kommunalobligationen , 40 700,— Gesamtbetrag der in das Hypothekenregister ein-

getr. Hypotheken. . ,„ 53264 640,78 gegen Erwerbung von

Grundrenten ausgez.

Nentendarlehen . « 28249 813,54 Kommunaldarlehen. 325 237,46

Greiz, den 30. Juli 1913,

Gutbrod,

L

[44325

Gertchte heute der Nehtsanwalt Wilhelm Blender- manu eingetragen.

42077, 90 (D

[ Braunschweig - Hannoversche Hypothekenbank.

In Gemaßheit des $ 23 des Hypo- thekenbankgesezes machen wir hierdur<

1913 in Umlauf befindlihen Hypothbeken- | bek

zvetannt :

1913 im Umlauf beftndlih gewesenen

Pfandbriefe, einshließli< der, verlosten,

am Einlösungstage niht eingereichten

Stüe (46 132 600,—), belief sih auf M 202 516 700,—.

2) Der nah Abzug aller Nücfzahlungen oder sonstigen Minderungen si< er- gebende Gesamtbetrag der am 30. Juni 1913 in das Hypothekenregister ein- getragenen und zur De>kung der Pfand- briefe dienenden Hypotheken belief sich auf

é 207 006 440,02. Braunschweig und Haunover, den 29. Juli 1913. Braunschweig-Haunoversche Hypothekenbank. Der Vorstand. Tiefers. Sieber. Severi t.

[4 F531 | NorddeutsheGHrund-Credit-Bank, Wrimar.

Staud am 30. Juni 1918. Im Hypothekenregistec eingetragene Hypo- theken L . M 100 544 098 68 davon als De>ung für Pfandbriefe nicht in Ansatz gebracht M 130 189,— Umlaufende Pfandbriefe „, 95946 875,— Weimar, den 1. August 1913. Die Direktion.

[43857] Deutsche Hypothekenbank in Meiningen.

Am 30. Juni 1913 belief #si< der Gesamtbetrag der im Umlauf befindlichen Hypothekeupfandbriefe auf

561 289 300,—, der in das Hypotheken-

register eingetragenen

Hypotheken auf 589 090 032,67. Meiuingen, den 2. August 1913. Deutsche Sypothekenbank. [43860]

Schwarzburgischeßypothekenbauk

in Sondershausen. Am 30. Juni 1913 bezifferte #s< der Gesamtbetrag der im Umlauf befind- lichen Hypothekenpfandbriefe auf 46 62 856 300,—,

der Gesamtbetrag der

in das Hypotheken-

register eingetragenen ;

Hypotheken auf...» 64 198 175,—. Die Direktion.

[43350] Melenburgishe Hypotheken- und Wechselbank. Am 30. Juni 1913 in das Hypotheken- register eingetragene Pfandbriefhypotheken Hiervon fommen als De>kung ni<t in E S 43 423,— 6 133 529 890,10 Am 30. Juni 1913 waren Pfandbriefe im Umlauf 4 1211124750. [41090] i Mecklenburg-Strelitzsche Hypothekenbank.

Am 30, Juni - 1913 waren Hypothckenpfandbriefen im Umlauf A 9922 400,— Der Gesamtbetrag der an demselben Tage in das Hypothekenregister eingetragenen Hypotheken Beate Mau «u Bon diesen Hypotheken fommen als Pfandbrief- bede>ung nicht in Ansaß ,„ 616 570 —. Neustreliß/Berlin, den 16. Juli 1913. Mecklenburg- Strelihßsche Hypothekenbank.

M6 133 573 313,10

an

l 0 974 750,—

è V D 6) Erwerbs- und Wirt- d a) V “V schaftsgenofssenschasten. STTT Durch einstimmigen Bes{luß der Ge- neralversammlung vom 10. Juli 1913 ist die Deutsche Laudtoirtschafts- und Hypothekenbank e. G. m. b. H. zu Berlin aufgelöft. Etwaige Gläubiger wollen ihre Forderungen unverzüglich ein- reichen.

Die Liquidatoren : H. Mauerhoff. E. S<hlemmer. W. Rahn.

ERON R Ra D T A2 S I D S A O E R T E I A

1) Niederlassung 2. von Rechlsanwälten,

In die Liste der bei dem unterzelhneten zugelassenen Rechtsanwälte ist

Bremea, den 29. Juli 1913, Das Amtsgericht.

Der Vorstand. Stier,

Frankenberg. Dr. Lenel.

Henrici,

1) Der Gesamtbetrag der am 30. Juni -