1913 / 182 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nachweisung über den Stand von Viehseuchen in Oesterreich-

am 30. Juli 1913: (Kroatien-Slavonien am 23. Juli 1913.) (Au3zua aus den amilichen Wochenausweisen.)

Nr. des Sperrgebieis |

Nr. des Sperrgebtets

|

Königreiche und Lander

Komitate (K.) Stukblbezirke (St. Munizipalstädte (M.)

2 Le) «t

Zahl der verseuten

Hôfe Hôfe Höfe Höfe

Gemeinden _ Gemeinden

p

2

=| Gemeinden

o| Gerñeinden

o

G,

Gn

a

Zahl der verseuhte

(K. Stublbezirke (S Munizipalstädte (

Höfe Höfe Höfe Höfe

Gemeinden

o! Gemeinden 3) Gemeinden o| Gemeinden

Go “> O [0

O 00 l C C! s CO DD p

D

B

1 2 3 4 1 2 3 X 2 3 1 2 1 2 3 - t 2 3 > D 6 7 8

9 0 1 2 3 4 1 2 3 4 6 7 8

a. Oesterreich. Niederösterreih

pad

jd N, I D

| =a [r

|

+5 pri pa D pad ded

|

V A L Go Go

al || ames

|

ao E pi

| | | o |

Gala

Oberösterreih . .

| l _——_

|

Salzburg .

|

K. Neoagrad (Nóôgrád) . K. Neutra (Nyitra) . St. Aszód, Bia, Gödslls,

D ) 0-1

C

en

Kärnten

Krain . ; ; Küstenland Sins ¿és

D b D

O b O O D O e A O Co l H>

pad p

O ORP M

|

.

92 | (0/ | | o

Vorarlberg S

Go | O

| E S

O

0 H

L C

|

D | Co I EN

D

G TD Ö!

e U G.

S

LS 00 00 D O

J jt jd |

Ry oi] p | 0 C i O C

) 05D

pad

Gs Go E C

p DO b ! N Mm N i

S C

|

s Leo

K

K. Szolnok-Doboka

St. Buziäsfürdô, Központ, Lippa, Teme®trékás, Uja-,

prak dund

bk pu vi O C

I f wels a T IM Ela La

T Ta FTT T E I FELELL E Lb] Li Bde

Co U p C0 C0 N D

: Dalmatien

b. Ungarn. K. Abauj-Torna, M.Kaschau

K. Unterwetßenburg (Al

St. Arad, B Kisjeas, Magyarpécska, Bilágos, M.

St. Boros\ebes,

Nagyhalmägy,

K. Árva, Liptau

St.

dave

Bácsalmás, enta, Zombor, Magyarfanizsa, enta, M. Baja, Maria Theresiovel (Szabadka),

St. Ayatin, Hódság, Kula,

lánka, Dbecse, Titel, Ujvidék), Zsa- Vjvidék .. K.Baranya, M. Fünfkirchen t, M.Schemniß (Selmeczi- és Bélabánya) Bais ete K. Bereg, Ugocsa K.

St.

K.Bar

| | o

K. Béks

(Besztercze- Berettyóujfalu, , Ermibályfalva, Margitta, Sárrét, Szé- St. Cséffa, Élesd, Központ,

Biharkeresztes, Sza

M. Großwardein (Nagy-

s

—4

0. S Mp 0D G 04M

) St. Bél, Belénves, Ma- gyarcséte, Aggvfialoaia, K. Borjsod, M. Mis K. Kronstadt (Brafsó),

K. Csanád, Csongrád, M. Hódmezövásárbely, Sze- gedin (Szeged) . « « « - S

K Gran (E Raab (Gvör), Komorn Komárom),

K.Stuhlweißenburg M [

(Sjzékes-Febérbár) . . K. Fogaras, Hermannstadt (Szeben) . . K. Gömör ¿s K Sohl (Zólyom) . ….. - M. Debreczin (Debreczen) ..- .««- D oov

dund —4

M. Miskolcz

S D

Go 00

S 8 852 ®

K. Hajdu,

Î As D

K. K. K.

| le

E bab D s Q V

Roß 9 (12),

(S ykun-Szolnok

K. Kleinkokel (Kis-Küfkülls), Grofßkokel (Nagv-Küküllö) K. Klausenburg (Kolozs), M. Klausenburg (Koloz8vár) St. Béga, Boksánbánya,

Facsád,Karánsebes,Lugos, Maros, Temes, Städte Karänsebes, Lugos

St. Bojzovics, Jám, Ora-

viczabánya, Orsova, Re- siczabánya , Teregova, Uimosoldova .. « - - Es

K. Máramaros. .…… …….. K. Maros -Torda, Udvar-

bely, M.Maros-Väsárhbely

K. Wieselburg (Moson),

Oedenburg (Sopron), M. Sobron. « «> s.

Pomäáz, Waizen (Väcz), Städte St. Andrä(Szent Endre), Väácz, Ujpest, M. Budapesi -

St. Alsódabas, Kispest,

Monor, Nagyfkáta, Râcz- keve, Städte Nagvkörös, Czegléd, M. Kecskemét

St. “Abony, Dunavecse,

Kalocsa, Kiskörös, Kis- kunfélegybáza, Kuns8zent- miflós, Städte Kiskun- félegybáza, Kisfunhalas

K. Preßburg (Pozfony),

Me Pala 42a

K. Ss S puacos St. Igal, Lengyeltôöt,

MärctL Tab 2, eo

St. Barcs, Csurgó, Ka-

posvár,Nagyatád,Sziget- vár, Stadt Kaposvár .

N S. es K. Szatmár, V. Szatmár-

A S Q? (Se)... A è » 4 oa pee

rad, Vinga, M. Temespár

St. Csák, Detta, Weiß-

kir@en (Fehértemplom), Kevevár, Weridhey (Ver- secz), Stadt Fehértem- plom, M. Versecz . - «

E E K. Thorenburg (Torda-

Man e Ai

St. Cs\ene, Großkifkinda

(Nagykikinda),Nagyszent- miklós, Párdány, Per- jámos, Törôktbecse,Török- fanizsa, Haßtfeld (Zsom- bolya), Stadt Nagy- S s ee

St. Alibunár, Antalfalva,

Bánlak, Módos, Groß- becskeret (Nagybecskeret), un Stadt Nagy- ecéferek, M. Pancsova

K. Trentschin (Trencsén) . K. Ung, St. Homonna

Mezölaborcz, Szinna,

e) P St. Bodrogköz, Gälszécs, Nagvmihäly,Särospatak, Sátoraljaujhely, Sjze- rencs, Tokaj, Varannó, Stadt Sätoraljaujhely . St. Czelldômölk, Güns (Kö8zeg), Német- ujvár, Sárvár, Stein- amanger (Szombathely), Städte Köszeg, Szom- i oi s S. Körmend, Olsnigz raszombat), Szentgott- bárd, Eisenburg (Vasvár) K, Weszprim (Veszpräm) . St. Balatonfüred, tbhely, Pacfa, Sümég, Tapolcza, Zalaeger8zeg, Ma Stadt

alaeger8zeg . . -

St. Alsólendva, CGsáktor- nya, Letenye, Nagykantzsa, Nova, Perlaï?,StadtGroß- kanizja (Magyhkántizsa) . .

Kroatten-

K. Belovár - Körôs, Va- rasdin (Varasd), ‘M. Va-

Le L Ee H

N Lisa-Kebäva. . «« -«- K. Modrus-Fiume . . . K. -Syrmien (Szerém), V.

Semlin (Zimony). . . - K. Veröcze, M. Esseg

(Gé)...

K. Agram (Zágráb), ‘M. Zágráb Í

Zusammen Gemeinden (Gehöfte)

a. in Oesterreich:

- i Mauk- und Klauenseuche 37 (351), Sd (Schmweineseuthe) 222 (465), Rotlauf der Shweine 223 (673).

A [B D _.

Go

D L D

=J

en

—— A

s

O G P

O pi Q

G2

Go D

puneeb lp

en

D 0

m O S N N

J) 1 d b jl

a O

|<

S Go

Go S

do M C —1 T

Go S

n Co jus D

Felsôdôr,

00

(Mu-

=IW_-_ [S]

Co C00 0

D

Q

Ke8z-

S

Slavonlen.

C0

SHweinepest

b. in Ungarn (auss<l. Kroatien-Slavonien) : : Not 48 (54), Maul- und Klauenseu<he 33 (219), S{weinep:| (Shweineseuhe) 1051 (3901), Notlauf der Schweine 677 (2038).

Außerdem Pod>enseuche der Schafe in den Sperrgebieten Nr. ?, 23, 29, 30, 33, 46, 50, 52, 53, 96, zusammen in 15 Gemeinden und

16 Gehöften. E Kroatien-Slavonien :

Ros 8 (9), Maul- und Klauenseuße (—), Shweinepes (Schweineseuche) 39 (141), NRotlauf der Shwéine 20 (43). Außerdem Podtenseuhe der Schafe in dem Sperrgebiet Nr. 67 in 1 Geböft; Beschälseuhe der Zuchtpferde in den_ Sperrgebieten Nr. 67, 68, zusammen in 9 Gemeinden und 87 Gehböften. odenseuhe der Schafe und Beschälseuhe der Zuchtpferde find in S Lungenseue des Rinbviehs ist în Befe ün) Ungarn nicht aufgetreten.

#*

Rußland.

Die russishe Kommission zur Bekämpfung der Pestgefahr hat die Gouvernements Samara, Saratow und Stawropol pestbedroht erklärt. E

Türkei. Der internationale Gefundhbeitsrat in Konstantinovel bat dîe für

die Herkünfte von Piräus angeordnete ärzitlihe Unter. fu

hung wieder aufgehoben.

Bukarest, 2. August. (W. T. B.) In den leßten zwei Tagen ist kein Cholerafall mehr ‘in der rumänischen Armee vorgekommen.

Verdingungen. (Die näheren Angaben über Verdingungen, die beim „Reich8- und Staatsanzeiger“ ausliegen, föônnen in den Wochentagen in dessen Expedition während der Dienststunden von 9—3 Ubr eingesehen werden.)

Galatß. (Europäische Donaukommission.)

Weferung etnes Lotsenfahrzeugs für die Reede von Sulina. An-|

(g

gebote mit Plänen für Lieferung des Schiffs eins{ließli< der vollen

Ausstattung und der Ersaßteile na< Sulina sind bîs zum 10: Of: tober 1913 an das Zentralbureau der Europäishen Donaukommiision in Galag unter Beifügungen von Angaben über den Ort, wo de vorgeshlagene Schiffstyp etwa schon erprobt ist, einzusenden. Lasten- beft beim „Reichsanzeiger“. Í

Handel und Gewerbe.

Nah der Wochenübersicht der Reichsbank vom 31, Julisf

1913 betrugen (+ und im Vergleich zur Vorwoche) :

Aktipa | 1900 S 1911 Metallbestand e b E | E stand an Turs- | | |

fähigem deutshen | Gelde und an Gold | in Barren oder aus-| ländishenMünzen, | das Kilogr. fein zu } | E | E 2784 #4 berechnet) | 1 418 256 000| 1271 469 000 1 178 136 000

(— 35 475 000) |(— 57 899 000)/(— 57 776 000) darunter Gold .| 1129221000 | 927 802000 | 867 755 000

(— 27 468 000)(— 51 289 000)!(— 49 435 000)

Bestand an Reihs- | |

kafsensheinen . .| 1

(— Bestand an Noten | | LA anderer Banken .| 12727 000 - 10953000} 11733000 i i(— 35 414 000)((— 33 758 000) (— 25 509 000) Bestand an Wechseln | | 7 und Sche>8 . .| 1 162 000 | 1 058 923 000 | 951 045 000 (4- 23 917 000)|(— 38 598 000)(+ 14 477 000) Bestand an Lombards- | | Ds forderungen « «|

j

1 4 í

C T

117 000)|(— 5 303 000),(— 4 72% 000)

S

92 963000 | 99486000 | 85 038000

(4+ 39 211 000)! (+ 42 435 000) (+ 838 584 000)

Bestand an Effekten 80219000} 20016 000 2 496 000 O

Bestand an sonstigen

A aa 223 445 000 172 156 000 198 667 000

Passiva.

Grundkapital. . .| 180 000 000 | 180 000 000 | 180 000 000 M (unverändert) | (unverändert) (unverändert) F

64 814 000 M

(unverändert) | (unverändert) | (unverändert) f

Reservefonds . « 70 048 000 66 937 000

Betrag der um-

laufenden Noten .| 1948 727 000 | 1742 599 000 | 1 646 916 000 F (+122 717 000) (+ 98 335 000)|(4 92 886 000)

866 000 | 641889 000 | 561 761 000 M

sonstige täglich fällige |

Verbindlichkeiten . ( 58

aug J

sonstige Passiva . . b 56 040 000 41 674 000 30 117 00 10

Konkurse im Auslande. Galizien.

Konkurs is eröffnet über das Vermögen des Kaufmann!|

Fsidor recte Israel Sonnenschein in Czortkow mittel

Beschlusses des K. K. Kreisgerichts, Abteilung TV, in Czortkor} Nr. 8. 7/13. Provisorisher Konkursmafse-F

vom 10. Juli 1913. E verwalter: Advokat Dr. Josef Kimmelman in Czorikow. Wahltag-

fahrt (Termin zur Wahl des definitiven Konkursmasseverwaltert)f

26. Juli 1913, Vormittags 9 Uhr, im Bureau Nr. 3. Die Forde rungen find bis zum 195. August 1913 bei dem genannten Gericht: anzumelden; in der Anmeldung ist ein in Czortkow wohnhafter Zu

stellunasbevollmähtigter namhaft zu mahen. Liquidierungstagfahr!f (Termin zur Feststellung der Ansprüche) 22. September 1913, Vor

mittags 9 Uhr. Konkurs ist eröffnet über das Vermögen -des Spar- un!

Kreditvereins, G. m. b. H. in der T Ra OA in D teilung 1V, in Jaë!:F

mittels Beschlusses des K. K. Kreisgerichts, t [ vom 25. Suli 1913 Nr. 8. 2/13. Provisorisher Konkursmaf|&

verwalter : Advokat Dr. Witold Wlodzimierz Müller in Dukla. Wab!-F tagfahrt (Termin zur Wahl des definitiven Konkursmafséverwaltert)

7. August 1913, Vormittags 9 Uhr, im K. K. Bezirksgericht in

Dukla. Die Forderungen sind bis zum, 1. September 1913 bei dem

genannten Gerichte oder bei dem K. K. Bezirkêgerichte in Dukla anzu-F melden; in der Anmeldun ist ein in Dukla wohnhafter Z1-F stellungsbevollmähhtigter namhaft zu machen. WUquidierunastagfabr: F

(Termin zur Feststellung der Ansprüche) 25. Septer1ber 1913, Vor mittags 9 Uhr.

Wagengestellung für Koble, Koks und Briketts am 2. August 1913:

Nubhrrevier Oberschlesishes Revier Anzahl der Wagen Gestellt (¿€08 11 814 Nicht gestellt - T e— ® aim 3. August 1913: Get 2 «v: «0209 968 Nicht gestellt o o Fa s

609000| 40096000| 56 493000f

3 324 000) (— 9 945 000)(— 19 364 000)B

1 812 000)|(+ 10 372 000)

080 000) (— 102 027 000) (— 137 262 000)f

11 000)|(+— 632 000)|((+- 439 000M

Der Verwaltungsrat der Skodawerke in Pilsen hat nah ¡ner Meldung des „W. T. B.“ eine Kapitalserböbung von zuf 40 Millionén Kronen dur Ausgabe von 25000 Aktien ¡u nominal 200 Æronen beshloijen. »lftionären im Verhältnis von je sieben alten zu einer neuen Aktie

(W.-T. B.)

zu 560 Kronen angeboten.

Buenos Aires, 2. August. - Z 2 lichen Statistik belief ih die Ginfuhr im ersten Halbjahr auf

209 175 389 Pesos- Gold, d. b. 25810473 Pescs Gold mebr als im die NusfuhH T aus 293 077 756 im entspreen-

P d

r

Nb- und Zunahme gegen den Stand bom

9 394 315 000 (Zun. 221 663 000), :

1 262 000), Goldbarren 1213 637 000 (Abn. 266 000),

zah

(Zan. 109268000), Lombard 2468 126 000 (Zun. 22 813 000), Hypyo-

arlehne 299 880000

_. L d e cs 4 cyr

Y Cd p

292 259 (Zun. 223 898 000).

Metterberiht vom

Die neuen Aktien werden den

eus

in (Ce

| Beobachtung

Temperatur Diedershlag it

in 459 Breite |

Nach der amît-

niveau u. S<hwére

3. August 1913, Vorm. 9 Uhr.

Beobachtungs8- è

in 45° Breite Niederschlag in

in Celsius Stusenwerten *)

Letiperatur

Barometerstartd

Sia 4

Z\22] MWitterungé- T E) verkauf ZE=| der [eßten S8 =

Z/22| 24 Stkunden Ds

auf 0°, niveau u,

Witterungé- verlauf der leßten 24 Stunden

NW 2heiter j 16) 0 [768]

170 1767

13/0 [766

i rehenden Zeitraum des Vorjak 8s Gold, d. h. 48-369 253 Pejos Gold mehr als den Zeitraum des Vorjahres.

Wien, 3. August. (W. T. B.) : ei<his< - Ungarishen Bank vom 31, Fuli

1| D| =4 [ma D

21: NNW 2 wolfig Windst. [heiter NNW 4wolkenl.|

der ODester- | Swinemünde | 765,4

Reufabrwafser| 764,0

meist bewslft

O

18 0 T64vorwiegend beiter

|

D [D id | uud o D

F. Or

meist bewölft ziemlich heiter

O

aa | aaa

o QU| Üs CUUTOT

s

id |

Swinemünde Neufabrwaîse

00

C

] [i : Notenumlauf Silberkurant 257 779000

Dèemel ONO 2hhalbbed.} 21 0 763 5/0 [767

Thare Wedel 69 000 000 (unverändert), Portefeuille 894 559 900

; U Pfaändbriefeuinlauf A 000 (Zun. 176 000), »sfeuerpfliht. Notenumlauf 262 898 000 WNW 2 wolkig

3 NW 2fheiter

Breslau

Berlin, 2. August. Bericht über Speifefette von Gebr. Gause. Butter: Au<h mit dem neuen Beiterung des Marktes zu spüren; das Geschäft bleibt sehr rubig bei invezänderten Preisen. In russisher Butter fein: Qualitäten begehrt, während abwei heutigen Notierungen find: Hof. und Géao 112115 M, Ia Qualität 112—113 &Æ. S<hmalz: endigung der Jukiliguidätion führte Nü&gana der Preise verursachten. Dies T da der Schweinemarkt unverändert fest blieb und die Getreidepreise ur< ungünstige Ernteberihte, besonders über Mais, L Steigerung erfuhren. Die Kauflust ist hier re<t lebhaft. Choice Wesi-rn Steam 66:—67.; 5, orussia 682 5e, Hmalz Krone 672—74 #, Berliner Bratens{ 81 —74 M. Spe: fest.

Le beutigen Notierungen sud: amerikanisches Tafels@malz

6

NNO 4 wolkenl:!

Frankfurt, M.| 765 Karlsruhe, B. |

64,4 NO Zlbeiter

ist nc< feine

—is 0 764

0! 0 534

ende Ware ge\{<äftslos ift.

Q | rará

ziemlich heiter

meist bewölfkt 0767| meist bewölkt 0 765vorwiegend heiter

—1| =I|=I| =A| =I/=/=A

pur

Hannover _| 76

A P jd

“9 765Nachts Niederschl.

7_3 762 Nachm. Nieders. 21! 0 763! ziemli beiter

{ wolfenl."_ 12, 0 [765 vorwiegend beiter O 1wolkenl.! 14 0 766| ziemlich beiter

7 NO S\wolkenk.| 13 0 765 vorwiegend beiter

d | pu | CAS

Franffurt, e. 761,5 D Karlsruhe, B. | 761,4 N

meist bewölkt

__meist b München meist bewölftt

Zugspiyge

fienshaftsbutter Ia Qualität

Stornoway 8 [WSW 6'wolkig

Malin Head

Verkäufe herbei, welde einen elben erbolten fh jedo wieder,

eine erbébliche

(Wilheimshayv.)

_1 1767| ziemli< beiter (Kiel) 14 0 770vorwiegend beiter (Wustrow i. M.)

—{768 Gn

Stornowav

Valentia

malz Kornblume

Hamburg, 2. August.

T A A +12 O70 P 97L L, Kilogramm 2790 Br., 204 Gd., E IEE E 81,25 Br., 00,09 Sd. I 7 o 11 e Me tttaAg Wien, 4. August, Vormittags

1 it Mm B 4 ü 0 Rente M. N. i lt. 81,40

tsattien 911,90,

1ST

Tabafkaktien 343 50. Feit auf den des Waffenitillstandes, jedo< nur Türkenwerte lebhafter.

London, 2. August.

lisde Konsols —, - Silber pr disfont 4. Bankeiugang 25 0 i : A

Paris, 2. Auguit. (R T B)

teute 86,80. Madrid, 2. August. (W. T.

Lissabon, 2. Auaust.

New Vork, 2. August. (W. 2 eutigen Börse zeigte ein sehr lustloses Gepräge. _ <wähungen, späterhin berrste eine unregelmäßige Kursbewegung

Nur Canadians und einige andere Werte konnten ibren Kurs- de wurde die Haltung etwas )urü>bhaltung der Spefulation war stetig. An Aktien Tendenz für Geld: Geld auf 24 St.-Durhichn.-Zinsrate nom., do. Zinsrate \. Darlehn d. Tages nom., Wechsel auf ¡London 4,8310,

: ho d. Absj T

stand aufbefsern. In der zweiten Stun fester, ohne daß es aber bei der großen zu regeren Umsäßen kam. Der Schluß

wurden nur 63 000 Stück

Transfers 4,8700.

Nio de Janeivo,: 2. August.

_|(Königsbg., Pr.) _—‘7éS vorwiegend beiter

_| (Cassel) _0 7767| meist beroölft : E (Magdeburg) 18] 0 7768| ziemlich beiter_

Holvhead _

, R A S4 f 0/9 Goldrente

NNO 2 bededt |

Gbrisliansund

Li utItrigag .- Vorschlag einer Verlängerung

Hanstholm 764,6 |WSW 3 wolkig NW 2'beiter SW 2\woltenl.

O Pfund Sterling F F 14 La Saar Ar he 4 Leg.

Kopenhagen Stockholm

9 0/ Franz O “/0 D41H43-

Wechsel auf Paris 108,20 (Goldagio 16.

(W. T. B.) Der Verkeh

E 2. 2) Haparanda | r an der V4 E

Anfangs überwogen

762,1 Windst. 761,0 Windst. heiter

N 1 'wolfenl.

Petersburg

769 Gewitter

—| (Mülhaus., Els.) _—| —|_ ziemlich heiter _

| |(Œriedrichshaf.) 14] 0 |765vorwiegend beiter

@

(GrünbergSchL)

764 vorwiegend Heiter

763 meist bewölft

764 vorwiegend beiter

763 vorwiegend better 761 vorwiegend Heiter

ziemlih beiter _

763 vorwiegend heiter 763 ziemli< heiter

762 vorwiegend beiter 761 vorwiegend heiter 760 mein bewölft 761 vorwiegend heiter

762 vorwiegend Heiter 762,vorwiegend_ beiter 761 vorwiegend heiter

762 meist bewölft

Gewitter

E (Wilhelmshav.) 768 ziemlih heiter

(Kiel)

769 vorwiegend Hetter

(Wustrow i. M.)

68 vorwiegend Heiter

(Königsbg.. Pr.)

65 vorwiegend heiter

(Cassel) ziemlih Heiter _

(Magdeburg) ) 765 oorwiegend heiter (GrünbergSchL)

(Mülhaus.. Els.)

ziemli beiter

(Friedrichshaf.)

764 vorwiegend heiter

(Bamberg)

0 [768 vorwiegend beiter

VBlifsingen

SW 6 Regén | 11| 6 [754 E IWNW 6 'bede>t 12} 4 1759 764 0 |[WNW 6 bede>t

5 wolkenl.| 16! C 758,0 WNW 4 wolkig | 14/0 Kopenbagen Sto>tholm

"S 2woltig | 18‘ 750,0 |SW 7623 |[SW 2\wolkenl. 759,1 SW 2woltenl.| 18/ 0 [762 —-

WNW 3 bede

(Bamberg)

765 vorwiegend heiter

[751,8 [WNW 2 heiter 748,3 SW

Hernöjand Haparanda _

J 1

I 7

‘6wolfenl.| 15

en S N

C

2 wolfenl. 19

Peteröburg

mo

1 wolkenl. 18 wolfkfenl.| 18

i] Cn

Warschau 1 halb bed. 19,

@ursberict Ann auaema Lur C L T L 0E L E M

r

Mas oh - Mee Magdeburg, 4. Auguil. E L (Brad ao ad L OC D, OLUC Mi

fa f S 6 Stimmung: Glet1( L s Fristallzu>er I mit Sad T

obz I. Produkt T 910 G00, 9415 Br, Si I P y

930 Gd..:.935 Br. 23

Cöôln, 2. August. (% Dien 69,00 Bremei 2. Augutît Loko, Tubs d Firkin 60 r

I L Es N 42 py ( Hut Baumwolle.

Hamburg, 4. August, Zu>ermarkt. Stetig. S8 9/9 Mendement neue Usa: A {S t Dezember 9,30, für Januar-M

I. Hamburg, 4. Augu}j (W. Ke: B.) Kaffe September 46 Gd., F Mat i (Q

[ur Viat 477 Gd.

Budapest, 2. August,

Raps für August 15,40.

(} S x 5) V1 21104 Londor! . Auguit.

M gust 9 fh. d. Kaufer, ruhig.

nom., ruhig. Q >THAN w L L L 4 L L

D

3 Prtaa Ti

‘pad ee D c taust T Pari », August. (W.

arl,

rubig, 889% neue Kondition ; Nr. 3 für 100 kg für August 294, [i

V

Antwerven, 2. August. C Naffinizrtes Type weiß loko 242 bez. Br., do. für August do. für September 25 Br., Fest. Schmalz für August

New York, 2. August. ofo middling 12,00, do. für September 11,24, do. o. in New Orleans loko Cases) 11,00, do. Standard Credit Balances at Dil , do. Robe u. Brothers 14, Getreidefra<t na< Liverpool 24, Kaffce Rio Nr. ). für August 8/22; do. t zinn 40,55—40,75.

pf a, Af dk,

14 Ì A 4

Y:) /

Sant (ny r t beob indi n

1

D

764,6 NW 760,8 |NO

A E (OL, L A-S

0 [768 E G d [ 10058 18! 0 764 [ Di 0 (765 "18! 0 766 2900763 18! 2 [760 Gibededt | 15 4 758 2 L! 21) 0 764 3 4 |756 E 16 0 762 19 0 764 S 0 762 18! 0 i760 G 6 755 2 761 Vorm. Niederschl. D

1 —2| al A1 —I|—I

31 0 Windst. heiter

: 4 5Nachm.Nieders{bl.

761 0 |[NW Thorsbavn 763,5 |O Sevdisfjord

Brotraffin. 05 E 759 3 W

; WNW 1 wolkenl.| 10

Shauer

“meist bewöltkt

123 —19,25. Gem. MelisIm. Rügenwalder-

764 5 Windft. wolken

Gr. Yarmouth

ezember 9,35 Gd., 9,375

758,0 |[NNO 4

Lemberg NNO Hermannítadt | 755,2 |SO Revkjavik 766,1 N 2 be

nerican middling loko 612. (5 Uhr Abends)

0 769 E

3 [760 Nachts Niederschl.

Schauer

(Lesina)

Gewitter

t

0 765 vorwiegend beiter

560 NO 1/Nebel

61 W1 bede>t | 9,2 Windst. [halb bed.| 21 1,1 WSW3 bedet

55/Vorm. Niederschl.

9: b __| Hermannstadt 1 Na<hts Niederschl.

J G

l 'wolfenl.| 16

761 vorwiegend heiter

759 Nachts Niederil. 757|Vorm. Nieder|\<hl.

Nachm.Nieders{[l. 50 Nachm. Nieders]. | —772 (Lesina)

Vormittags Cherbourg

I C Crt 762 2 [Windit.

_| 760,7 |Windst. |k Perpignan__ Belgrad Serb.| 756

ri 9,471, für Mai 9,65.

L ugust 9,05, für September 9,124, für Oktober 9,25, sür Oftobe J Bormittags

S 5 (Q s

S S

pes L

für März 47

(T5, Lo dg a Dezember 465 Gd.,

-

3 woitenl.|

A <3!

_—_— |

Moskau É

i |

|

“& - o | j |

Helfingfors 7608

;

51 P

u>er 96 9/6 vrompt 10 fh.

[Qa

6! 0 [762 0 762

60,3 Windtit. [beiter

indît. [wolken l bededt

Belgrad Serb.

NW 3 balbbed. 11 Helfingfors

l Regen | 16

Q |

<=|

Au u1t vil

erl do

2 Gi Z|

t T

5 4" S T 5 S 1 Regen 1 0 [63

1lwolkenl.| 18/ 3

|

Rohzu>er Weißer Zu>ker ftetig, eptember 293, für Oftober- e 19 1

Januar 30, für Januar-Apvril 30F-

1wolfenl.| 15

565,6 |NO

[0 760 A l L E 18 0 763 G S 0 [764 —_ 766 —- E 5 —067 758 meist bewölkt

Petroleum. | Portland Bill | 767.8

für Oktober-No (W. T. B.) Baumwolle

*) Die Zahlen d L E : c i‘ für Dezember 11,12,

3 = 25 bis 6,4; 1: 7 = 31,5 bis 444; 8 Ein Hochdru>gebiet, tefsen Lage findet sih über Nor über Irland und einem Keil b hat sih südostwärts über Nordskandinavien, eine flache Fn Deutschland ist das W im Westen fühl, sonst ziemli<h warm;

; 5 = 125 bis 24; 5 bis 594; 9 = ni<ht gemeldet. fih wenig verändert hat, be-

Schmalz Western uropa, mit einem Marimum von 770 mm

Zu>ker fair ref. Mus L eini ausgebreitet

)—0O mm; 1 =0,1 bis 0,4; 2= 0, bis 24; 6 = 20,5 bis 31,4;

estrußland: eine Depression ein Minimum von 749 mm lagert Depression über Südosteuropa. big, beiter, tro>den, die Temperatur Swlesien hatte Gewitterregen. Deutsche Seewarte.

Portland Bill 763,3 [NNO _ __| 767,1 N __3halbbéd,| 761,0 |W ) Die Zahlen dieser Rubrik bedeuten: 0 = 0 mm; 1 = 3 = 25 bis 6,4; 4 =65 bis 124; 5 = 7 = 31,5 bis 44,4; 8 = 44,5 bis 59,4; 9 = nitt gemeldet,

Ein Hohdrukgebiet mit über 770 mm befindet ih nordwestlih von Schottland, ein Minimum von 745 mm liber Nordnorwegen, ein sol<hes von 755 mm über Südosteuropa. Deutschland hat [eihte, veränderlide Winde, tro>nes, heiteres, an der Nordsee trübes Wetter bei normaler Temperatur.

2 1764 —- 0 755 —-

0 [761 | _—

2 757 Gewitter __

0,1 bis 0,4; 2 = 0,5 bis 24; 126 bis 204; 6 = 205 bis 81,4;

Deutsche Seewarte.