1913 / 183 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I Pu I E R ¡Et 4ER O

S arne Db wte nir

450: 39] Der Rechts 3anwalt Dr. Hans Simon ist in den Listen der bei den Landgerichten 11 u. 111 Berlin zugelassenen Rechts- cnwälte gelö\ck{cht worden. WBer!in, den 31. Juli 1913. Königliches Landgericht I, 11, T1[k.

[45038] : Der Recht2anwalt Justizrat Dr. Ludwig Flatau ist in den Listen der bei den Landgerihten I, 11 u. Ill Berlin zu gelassenen Rechtsanwalte gelöscht ieben. VBertin. den 31. Juli 1913. Königliches Landgericht E, IL, H.

[4: 9044] Bekfanutmachung.

Der Rech!8anwalt Gustav Adolf Bezzel in Memmingen wurde heute infolge Ab- lebens in der Liste der bet dem Land- gerih‘e Memmingen zugelassenen Rechts- andi te gestrichen.

Memmingen, den 1. August 1913.

Der Kgl. Landgerichtspräsident : Do¡itler.

[450 45] Bekauntmachung. er Name dés zur Rechtsanwaltschaft

id K. Oberlandesgerihte München zu- gelassenen Rechtsanwalts Paul Heim in München wurde wegen Aufgebung der Zulassung heute in der Neht3anwaltseliste des Gerichts gelöst.

München, den 1. August 1913.

Der K. Oberlandes8gerichtepräsident :

Luv glmayr, Oberlantesgerichtsrat.

9) Bankaustweise,

[45046] ern er Er A Itotenbanï

von 31. Juli 1918,

Aktiva. ¿M

Metallbesland ., . 6 000

Bestand an: Neichskassenseinen .. 82 000 Noten anderer Banken . 4 518 000 en S 37 454 000 Lombardforderungen . . 2 533 000 G N 55 000 fonstigen Aktiven 3 481 000

Pasfiva. Das Grundkapital. . .. 7 500 000 Der MNeservefonds . .. 3 750 000 Der Betrag der umlaufenden Noten . 63 673 000 Die f\onfti gen tägli fälligen Verbindlichkeiten. . ._. 3 220 000 Die an eine Kündigungs- frift gebundenen Verbind- dite, L Die sonstigen Passiva : 3 386 000 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln M 522 610,07. Müncheu, den 2. August 1913. Bayerische Notenbank. Die Direktion.

[45012] Uebersicht

Sächfischen Vank zu Dresden

am 31. Juli 1913, Aktiva. M Kursfähiges deutshes Geld 18 766 954,— Neichskaf}enscheine 467 265,— Noten anderer deutscher Banken . - 6 §95 450,— Sonstige Kassenbestänte 394 044,— Wechselbestände . . . «. 52337 590,— Lombardbestände. . . . 25 986 470,— Effektenbestände. . . . 6922 217,— Debitoren und sonstige Aa s e e LLSOLLOLTO Pasfiva. Eingezahltes MALAON 30 000 000,— iseservefonds . 7 500 000,— Banknoten im Umlauf 39 825 500,— Täglich fällige VerbindliŸ- keiten. . . . 24 362 082,— An Kündigungsfrist (2- bundeneBerbindlihkeiten 20 056 068,— Sonstige Passiva 1 838 250,— Von im Inlande zahlbaren noch nit fälligen Wechseln sind weiter begeben worden 4 608,60. Die Direktion.

Stand

[45047]

Der Württembergischen —_ Notenbank

am 31. Juli 1913.

Aktiva. | | Metallbestand. . . . M| 9491 410 63 RNeichskassenscheine . . ,y 53 045|— Noten anderer Banken , | 1111 460/— Wechselbestand . « + 119 373 49839 Lomb E RERaen 111513 417/78 Effekten . . e T 2Do4 12048 Sonstige Mila « | 1 442 596 48

Pasfiva. :

Grundkapital... #| 9 000 000 MNeservetonds . . .. y 1 1624892/91 Umlaufende Noten. . 118 288 600/— Täglich fällige Verbind- | uchteiten [15 004 544 99

An Kündigungsfrist ge- | bundene Berbindlich- | C 898177

Sonstige Passiva . . ,„ | 1592 529/09 Gventuelle Verbindlichkeiten aus weiter-

begebenen, im Snlande zahlbaren Wechseln

é 985 467,54.

[45048] Stand der Badishen Bank

am 31. Juli 1913,

Attiva.

Metallbestand . . . NReichskafsensheine . Noten anderer Banken Wechselbestand . . . Lom Gs : Fffekten .. s Sonstige Aktiva .

mm D

S Vasfiva.

H 879 673/43

3 705\— 1 207 720! 20 433 697/14 12 325 185 Bi

T1185 863 66

Grundkapital. . . . # a Umlaufende Noten. Sonstige tägli fällige Verbindlichkeiten . S An eine Kündigungsfrist ebundene Verbind- blei « - » » 5 Sonstige Passiva . . , b

Verbindlichkeiten aus

9 000 000'— 9 950 000|— 14 844 900 16 837 555/53

j

1253408/13/3

weiter be-

gebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln

6 625 05 3,84.

{45061]

der Landschaft der Provinz

Auf den Bericht vom 13. J will Ih die von der Generalversammlung

E a een]

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

Suni 1913

Weitfalen am

16. April d. Is. beschlofsenen Aenderungen

des „Neuen Statuts der Landschaft der Provinz Westfalen“ hierdurch landeéherrlich

genehmigen.

Die Bericht?anlage folgt anbei zurü.

Samburg, den 21

S E 1913:

WilhelmMB.

Zugleich für den Minister für Land-

wirtschaft, Domänen und Forsten.

Beseler.

An den Minister für Landwirtschaft,

Domänen und Forsten Justizminister.

und den

Vorstehender Allerböch{ster Erlaß fowie

schaft der Provinz Westfalen

die von der Generalversammlung der Land-

am 16. April

1913 bes{lossenen Aenderungen des Neuen

Statuts der Landschaft der Provinz West-

falen werden zur offentlichen Kenntnis ge-

bracht.

Münster, den 30. Juli 1913.

Nenderungen des Neucn Landschaft der Laon 8 1 Absatz

Unter tem Namen Provinz Westfalen“

Der Oberpräfident der Provinz Westfalen. J: A: KirMGneLr.

Statuts der Westfalen.

“Landschaft der hat E) ein Verein von Gcrundeigentümern dec Provinz West- falen, der Kreise Nees, Dinslaken, Stadt- und Landkreis Efsen a. d. Ruhr und Stadt- Freise Duisburg, Mülbeim a. d. Nuhr und

Oberhausen sowie der Fürstentümer Waldeck

und Pyrmont gebildet, um

nach den Be-

stimmungen dieses Statuts den NRealkcedit

zu vermitteln. L è 2 Absay 4. Der Erwerber eines mit

für die Besigungen der Vereinsgenofsen

Pfandbriefen

nah den Bestimmungen die!es Statutes

beliehenen Grundstückes ift verpfl tet, bei

Vermeidung der Folzen des § 33 Aa der

Landschaft sofort beim Erwerbe des Grund-

stüdes in einer s{riftlihen Erklärung bei- zutreten und darin die persönlihe Ver- bindlihkeit für die auf dem Grundstücke

haftende Lantsaftss{huld zu übernehmen.

der Landschaft einzureichen.

nicht verlangt Farben 10 Absay 6.

Im Falle der gleichzeitigen

Diese Urkunde ist nah ges{hehener Auf- forderung binnen 14 Tagen der Direktion

Die Zabluny

eines Eintriti8geldes fann in diesem Falle

Alljäbzulich wäklt E YBerwaltungeêrat aus seinen Mitgliedern einen Vorsitzenden und für derselben einen ersten Srellver- treter und einen ¿weiten Stellvertreter.

Behinderung

des Vorsitzenden und seiner Stellvertreter

ift das an Lbenéjabren älteste Mitglied

des Verwaltungsrats berufen,

wahrzunehmen. S 11 Absay 2 zu

die Geschäfte

des Vorsitzenden des Verwaltungsrats

1

Er ist namentli verpflichtet :

1) jährli mindestens einmal die Ge- ichäâfts- und Kassenführung der Landschaft einschließli des Kreditsystems A durch ¿wei seiner Mitglieder revidieren zu lassen, die Nednung der Direktion abzunehmen und dieser nad Erledigung der gezogenen

Monita Entlastung zu ertéilen.

8 12 Absay 3 Ô Der Verwaltungêrat ist

beschlußfäbig,

wenn mindestens 5 Mitglieder, beziehungs- weise Stellvertreter, und unter diesen der Vorsißende oder, im Falle seiner Be- htnderung, einer feiner Stellvertreter an-

wesend ift.

Bei gleichzeitiger Behinderung des Vorsitzenden und seiner Stellvertreter

{ührt das an Lebensjahren älteste anwesende Mitglied des P CeEals den Vorsitz.

& 15 Absaß 7.

In den Generalversammlungen führt

ter Vorsigende des Verwaltunaëra!s oder

bei dessen Be binderung sein

waltungêrats den Vorsißz.

erster Stell.

vertreter, nötigenfalls fein zweiter Stell- vertreter den Borst; im Falle der gleich- ze‘tigen Behinoerung ves Vorsigenden und seiner Stellvertreter ührt das an Lebens- jahren äliesle anwesende Mitglied des Ver-

4399]

“Wir beabsichtigen, unsere Akten, soweit sie bis zum 31. Dezember 1908 einschließlih erlediat sind, zu vernichten.

Unsere Auftraggeber werden daher bier- dur aufgefordert, ihre Akten gegen Quittung in unferem Bureau, Jäger- straße 52, bis zum 15. August d. cinshließlich während der Geschäfts- stunden von 9—L Uhr Vormittags und 3—6 Uhr Nachmittags in Emp- fang zu nehmen.

Berlin, den 31. Juli 1913.

Die Rechtsanwälte: Geheimer Justizrat A. v. Simson. Dr. R. von Simson.

Dr. Ernst Wolff.

[45035 Mllgeméiuor Deutscher Mietverfiche- rungs -Verein a. G. zu Berlin, jest in Konkurs.

Bei der sazungsgemäßen Ergänzungs- wabl des Aufsichtörats in der außer- gNTTEn Mitgliederversammlung vom

Suli 1913 wurde als sechstes Mitglied in den Auffichtsrat cemálit:

Herr Direktor Eduard Stark in Düsseldorf.

[43719

Die Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung unter der Firma „Chemische Fabrik Rheinland“ Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit dem Sig in Crefeld ist in Liquidation getreten. Zu Liquidatoren sind die Kaufleute Julius Landauer und Wilhelm Landauer, beide zu Frankfurt a. M. wohnhaft, ernannt worden. Jeder der Liquidatoren ist für sih allein befugt, die Gesellschaft nah außen zu vertreten und die Firma zu zeihnen. Dies wird hiermit zur Kenntnis gebracht mit der gleichzeitigen Aufforderung an die Gläubiger der Gesellschaft, fich bei derselben zu melden.

Sraupae: a. M., ‘den 29. Juli 1913

Chemische Fabrik Rheinland Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Liquidation. Die Liguidatoren:

Julius Landauer. Wilbelm Landauer.

[44398]

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 29. Juli 1913 ift das Stammkapital der Firma Derner Ver?!aufs Verein für Biegeleifabrifkate zu Herne Sesell- schaft mit beschränkter Haftung um 4 S000 ,— herabgeseßt worden, und werden die Gläubiger aufgefordert, fich bei der Gesellshaft zu melden.

Der Seschäftsführer : van Atdckerer.

[43402] Bekanntmachung.

Durch Bes{luß der Gesellschafter vom 28. Jult 1913 i1t das Stammkapital der Firma Gebrüder Wandesleben, Se- feilschafe mit beschränfter Haftung in Stromberger Neuhütte um 773 000 4 herabgeseßt worden und beträgt jeßt 1 000 000 M.

Die Släubiger werden auf gefordert, sich bei der Gesellichaft zu melden.

Der Geschäftsführer : F. Wandesleben.

[44065] Durch Bes{luß der Gesellschafter ist die Haivor Breda G. m. b. H. auf- gelöst worden. Die Auflösung ist unter Nr. 4002 Handelsregister Abt. B einge- tragen worden. Zum Liquidator ist der Kaufmann Paul S{wellah, Charlotten- bura, Kantstraße 158, ernannt. Die Gläu- biger werden bierdur aufgefordert, „ihre Ansprüche geltend zu En Halvor Breda G.

[44064]

Unsere Gesellschaft ist dur Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 30. Juli 1913 aufgelöft.

Die Giäubiger ter Gesellshaft werden ersucht, ihre Forderungen umgehend anzu- melden,

Berlin. den 30. Juli 1913,

B!ücherstr. 62—63. Elektrische u. mechanische Apparate G. m. b, H. iu Liquidatiou.

[43720]

Die Kölnische Tiefbau-Desellschaft mit beschränkter Haftung zu Cölu ift aufgelöft.

Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, si bet derselben zu melden.

Die Liquidatoren der Kölnischen Tiefvazur- Gesellschaft inm Liquidation :

R. H. van Dorsser. Albert Shumacher.

b. H. in Liqu.

[4925 71

12 17

Die im Handeléregister unter H-R. B13 eingetragene Firma: Pusch und Com- pagnie, Sesellichaft mit beschränkter Haftung tin Hiesfeld ist durch Beschluß der Gesellschafter aufgelöst.

Zum Liguidator ist der Architekt Otto Freundlteb in Dinslaken ernannt.

Die Gläubiger werden hiermit ersucht, ihre Forderungen baldigst anzumelden. Vusch und Compagrie Gefellschaft mit beschräufter Haftung

in Liquidation.

Otto Freundlieb.

[43721]

Die Gesfellschaft: Newman « Co, S. m. b. H. in Berlin ift aufgel8f. Berliz. den 16. Fuli 1913.

E. Langsd orff, Liquidator.

Die Gesellschaft m. b. H. Fremery | [45060] & Dyckerhoff zu Cöln ist aufgelöst.

Eöîölu, den 31. SIuli 1913. Die Liquidatoren : AdolfDydckerhoff. Mar Dyckerhoff.

[44364] | Liquidator D

Die Gläubiger der Gesellshaft werden | beschräuktee Haftun aufgefordert, fi bei derselben zu melden. | gelöst. Gläubiger wollen ih be el David, Berl Friedenau, Varzinerstr. 3, melden.

Die Kohuke «& Co., Beschlu

Berlin, ift a;

[44408]

in New York. Rechnungsabschluß.

(Umre{nungskurs § 0,238 = 1 .)

Einnahmen. t Neberträge aus a Vorjahre :

Reserve für \chwebende Versicherungsfälle . Sonstige Reserven und Nüdcklagen .

Prämien für: Kapitalverficherungen auf den Todesfall, selbst abgeslossene und Kapitalversicherungen auf den Lebensfall, selbst abgeschlossene . . .} 2318932 Rentenversicherungen, felbst abgeschlossene . . 7106 7 ie Kapitalerträge . . n S Gewinn aus Kapitalanlagen : U aaa A Gon e :

Vergütung der Rückversicherer für eingetretene Brieg ae oa eaen d Sonslige Ginnalten A

Gefamteinnahmen .

B. Ausgaben.

Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der “p boi aus selbst abges{lofsenen Ver- sicherungen :

C E 1 Zurüdcgestellt . . .. e

Zablungen für Versiherungsverpflihtungen im Geschäftsjahr aus selbst abgeschlofsenen Ver- sicherungen für :

Kapitalverficherungen auf den TODBIaE

| M Ma

2 O09 pi

ri So

b. zurüdgestellt (nit abgehoben) . N

Zahlungen für vorzeitig aufgelöste, felbst ab- ges{lo}sene Versiherungen (RüXkauf) . . Gewinnanteile an Versicherte : aus Vorjahren A. O cin

Prämienreserven inkl. Prämienüberträge a: am Sghlusse des Geschäftsjahres für :

3 361 663/8 122 302 331

Kapitalversficherungen auf den Lebensfall , Metten eriierlinden. aa ep

Sonstige Reserven und HRGIOaON a Sond Aa Gesairtaitéahen s s C. Abschluß.

Uebershuß der Einnahmen. .

D. Verwendung des Ueberschusses. An dke sonstigen Reserven . .. M

A4. Aktiva. b Brn eso A, Wertpaptere e Vorauszablungen und Darlehen auf Policen i Guthaben bei Sthe. «a oe 06

Nükständige Prämien e 9 334 509

Nückständiae Piuien Ind Dit N Dare Rall oe ean Sode Aa T

Gesamtbetrag .

B. Passiva. Prämienreserven inkl. Prämienüberträge für :

GWeltiibele Pian a ae o oa ena 7 774 948)

E

Î

Prämienreferven inkl. Prämienüberträge . . | 1988 583 226/89

17 481 055/54 E 380 123 357 Zuwachs aus dem Uebershusse Des Vorjahres 69 933 224/08

(65

8 833 935/46 33 962/23

A | |

j j j j

|

R e d O |

b. zurüdgestellt . S ; 14 811 035/04] 134 422 6058 Kapitalversicherungen au den Lebensfall |

E e 413 390/76 |

b. zurüdgestellt a 44 892/94 458 2437 NRentenversicherungen |

a. geleistet (abgehoben) . . s 10 747 947/52

546 776/77

2417 78311

D, M AUGDO t e a 921 099/83 aus dem Geschäftsjahre | S 60 633 814/59 j b. nichi abgehoben . . .. . 3 361 128/991 67 333 8204 RC e für Kapitalversiherungen | anf den Todesfall , C j 534 0074 Steuern und Verwaltungskosten : | Steuern . . A S 5 295 509/88 Verwaltungskosten A 38 286 808/61] 43 582 3181 Verlust aus NANanligon: Kursverlust . . E 13 207 310/97 Sonstiger S 7 615/96] 13 214 9268

E

Kapitalversicherungen auf den Todesfall , . 11901 943 302; 52

193

Gesamicinnalmean ea aaa v e N S0 O22 9160 Gejamtausgaben ao aa 2040 45440496

73

73 138 466,64 Biíanz am Scchlufs des Geschäftsjahres 1912,

316 433; Fällig aber unbezahlt auf nachträgliche Be s 6 213!

631 047 Policen über Kapita und 10 549 Leibrentenpolicen mit jährlicher Rente von . N

Kapitalversiherungen auf den Todesfall , „11901 943 302/52 Kapttalversicherungen auf den Lebensfall . . 3 361 663/87 Nentenversiherungen . . . E Lee e 3311/93] Reserven für \{chwebende Versicherungsfälle u Sonstige Reserven, und zwar : Spezteller Fonds : 369 716 399/96 Nachträglichhe Verträge ohne Sterblichkelts- risiko I 14 005 998/82 Nicht abgehobene Gewinnanteile 4 282 228/82 Sonstige Passiva, und zwar : Fällige aber unbezahlte Rückaufswerte . . . 15

61

| e 238 999 954 j |

2/27 80} 14 200 0524

Al

12 517 332 127!

The Mutual Life Insurance Company of New Yo

Gewinn- und ud Verlustrechuung für das Geschäftsjahr 1912.

#6

2456 120 8641

11 4124 114 126 4271

8 867 8974 504 2014

1 992 111

2 820 622 8714

11 294 7243

49 633 4771

2 027 607 298A 383 722 3981 1 480 5251

138 466,64

t 586 938 0019 336 385 9821!

9 004 742

17 109 4583 27 524 4235

225 2662 2 578 012 3

2 027 607 2982 17 873 6455

388 004 6278

f

Bocaubbezablte Prämien, Zinsen ‘und Mieten 7812 584/54 | Fällige oder aufgelaufene Saläre, Bureau- |

spesen usw. S 487 953/82 :

NBerschtedene Depositen . L 2084 903/91| 10 708 0899

E 73 138 4665

Gesamtbetrag . . 2517 332 12718

N ETRELURgNERaRS am 31. Dezember 1912. s E

6 516 3386 399, 11 804 885,

2 747 484 4043

98'876 570 Ÿ

1438 689 669

Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußi)

(4 8873, Berlin, Dienstag, den 5. August

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-

Staatsanzeiger. _1913.

der Urbeberrecht8eintragsrolle, über Warenzei den

hen

Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterregistecn,

ente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Taxif- und Fahrplanbefanntimahungen der Eisenbahnen en thalten sind, ers@zeint auch in einem besonderen Blait uùter dem Titel

Zentral- E für das Deutsche . Reich. «@ r. 183.4)

D as Zentral - Handelsregister für das eutsche Bezugspreis- betragt L #6 80 4 für das ? Ee on reis für den Raum einer d ges Gene int

Das Zentral-Handelsregister für das Deutske Reih kann dur alle Postanstalten, in eEN Zelbstavholer auch durch- die Königliche Expedition des Reichz- bezogen werden.

und Staatsanzeigers, SW.

shelmstraße 32, A,

Vom „„Zentral- Handelsregister für ‘das Deutsche Nei“ werden heute die Nru. 1834. und 183B. ausgegeben.

- d [8 2 fabriks-Galoscher Aktiengesellschaft Sternheim und Otto Bráeger | Wraunsehweigs._ [44825] | zu Buer-Resse eingetragen, ferner, daß zur Yan regi CL, Tre Torn zu Berlin mit dem Siße zu en. Dem Kaufmann Curt | Bei der im _ hiesigen Handelsregister | Bertretung der Gesfell|haft jeder Gefsell- Verlin. Gegenstand des Un iternehmens: Ne ufólin ist Profura erteilt | Band 1VB Seite 348 eingetragenen schafter, und zwar für den

chasfffflenburg. [44815] | & nterne bmer

erstellung und Vertrieb von Gummt- und 1 Gemeinschaft mit ein

] i min derjähbrig zen | Firma: „Judusftrie-Gefeuschaf: Ph önix, | Franz Sch{lüter der Bau T î

L E j | Ferliben Maren. Die Gesellschaft ist be übrer die Gesellschaft vertreten | Gefellshaft mit beshräulter Hufiuvg““| Heinrih Schlüter e mächlia ift. zu das L ) andels Sregister wurde die Firma | rechtigt, si auch an anderen Ünter- | fann. Bei Nr. 7036 Zehlendorf | ist heute verme rat, daß die Bestellung des| Buer i. W., dea 30. Juli 1913. osé Poh“ mit dem „Siye in mungen, die bi sammenbang | Annaftraße 6 Grundstücksgefellschaft | Kaufmanns Paul Höpfner in Bleckendorf | Königliches Amtegericht. b t Gh nehmungen, die biermit in Zusamme l Î | “G 8 g haffen Ente eingetragen. Inha er ist stehen, zu beteiligen. Grundkapital: | mit beschräuktex_ Haftung: Dur | als Geschästsfüß rer der Gesellschaft dur | O e U B oh Le 100 000 Æ. Aftiengesellshaft. Der Ge- | Beschluß vom 18. Juli 1913 ist der | Beschluß der Gefell! chafter vom 16 /23. Auli| Bunzlau. [44820] aas es Unternehmens: Ce ag ist am 7. Mai 1913 feft- atb: C DarlotibRen: L verlegt. Leopold | d. Is. widerruen J _ Bekanntmachung. fouung,. c gestellt, am 2 unt E geändert. ‘Na Ò B ist niht mehr Geschäftsfüh Braunschweig, den 30. Juli 1913. | Jn unserem H andelsregister B Nr. 4 Aschaffenbura, 30. Juli 1913. Ti h Féede Gharl Herzogliches Amtégericht. 24 |; Fo; K. Amtzgeriéht. ihm be rireten, enn m G er in Zr8 B] Del Zo8 gliches D Lo Ee [ist “heute bei ter Firma Sicgersdorfer B Tam Vorstan dômit gliei aftsfühz r beste “mit Bremen. [44826] | Werke vorm. Fried. Hoffmaun, Lite [44817] meinschaft lih zwet mit fi h um eigenen | Sp das Handelsregister ist eingetragen | Aktieugesellshaft zu Siegersdorf eins Vekauntmachung stands die Gef ellschaft: j ler eines Wren D | getragen worten : 2s Vorstandsmitglied ira 7 E | Worden : KAE E fa G g E YS x Fr s Die Firma: „Ludwig Weit, Bau- | Vorstands kann auch durä N | Am 30. Juli 1913. | Ernst Nath ist am 20. Juni 1913 ge- ¡terialienhandiung“ in Kleinwall. | furisten vertreten Werden. R E u 12 Dampfwaschaustalt Weser, Ulfrced | ito ben und damit aus dem Vorstande dt ist erloschen. L : ernannt ift al lein der erin-Z | Weddigen, Bremen: Inhaber ijt zusgesieden. 1 Mshaffcuburg, 31. Juli 1913. Scherer in Charlottenburg. Prof | der in Barmen wobnhafte Kaufmann| Den Kaufleuten Alfred Bobaweßky K. Amtsgericht. Richard Schoepfs in Berlin. Derjelbe an E a e | und Clemens Ludenia sowie dem Archi- —. ck J 45 ; omon é 1 ; X \ R:3-F E C E + Canto 5 Tj j s 8s ¿chaMenburg. [44D18)] SWAOAM, fn Seme Mars uu 7 B des. unter: |W. Vosteen & Co., Bremen: Kom, |tekten Daniel Ehrlib, sämtlich in Siegers. Î Brbilantmäesiaig 44010 ande ren Profturisten 1 Om “S manditg esellihafît, begonnen am 96. Juli | dorf, ist in der Weise T C E a 2 sta s mehrere E: nebel b etge Netoilin g Qummans [ie i derselb U ertretung und Die Firma: „Jakobs Mannheimer L. E e Tbaft | word ci Nr. 3955 Glaëmaschinen-| 1913 unter D cteiligung cines Komman | Firmenze data Kali Htigt Fab. E haber Dermauu Fromm“‘in Mönch- gliede die Gese | Industrie Gesellschaf t mit bejschräuk- | pitisten. | Firmenzeichnung bere S v « j

Pers sönlih haftender Geselis Amts gericht Dünelint 200 Ci Le

g ist erlosen. vom | , | qi der biefige Kaufmann eB n BVesteen.

L p S A UTD Hop 5 [u nicht einzutrage s | ter aftung: Durch L l

3 18 CE E orte, ns Grundkapi ital zer ta I A Ang gegebener Geschäftszweig: Baum-| Cammin, Pomm. __ [44831] —————— L den F haber - C C. x K R, L agentur und Kom mi R: f Im Handels ¿register B 1b: be der chafenburg. [44816] Aktien, DIE ZUm | Nr 497 Grubit & Ev: G ofellihaft : | "Ls, den 30. Fult I: Schloßbrauerei, Gesellschaft mit be- Bekanutmachunug. werden. Ler V e beschränkter Haftung: 4 Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: | shräufter Haftung in Gülzow, Heute in das Handelsregister wurde die Firma jtummung DeS | Berlin: Stralau ist eine Zweigni for | Fürhölter, S Netze | eingetragen: Die Vertretungsbefugnis des

| Michael Nankl ist beendet. An seiner Stelle ift Emil Knittel in Gülzow zum | Geschäftsführer bestellt worden. Cammin i. Pomm., den 1. August 1913. Königliches Amtsgericht.

dermann Fromm mit dem Siße in iltenberg a. M. eingetragen. In- er ist der Kaufmann Hermann Fromm | den nda. Segeunans des Unternehmens : | Widerru nuufaftur- und Ml warne an. illi

r | safsunga erribtet. Bei Nr. 440 Hansa “| Haudels- und ‘Immobilien: gesellschaft

4 | mit beschränkter Haftung: j 7 1913 ift do

Bremerhaven. [44827] Daudelsregister.

Im hiefigeu Handelsregister ift heute |

eingetragen worden Gebrüder Tappe in

e ues Q Cx,ilz D

Ali Pasfeibiles, 31. Juli 191 notarielle E [ | Bremerhaven. A S K. Amtsgericht. Generalversammlung das 2 OT- | 7 A alia und Vexrwerlung Inhabér sind Cassel. F __ [44458] Ftandsmitali eder zu bestellen und thbre Be- j ! per G L E E 1) der Kaufmann Ernst Joseph Tappe Handelsregister Caffel.

Ge sellschaft achöriger Grund

12sbursg. Bekanntmachung. [44819] | ¿[un g zu widerrufen. Im Falle des folgender, C E S e Berlin, Alte Jakobstraße Ce

Î f 5 5 Zat ; in Geestemünde, Am 30. Juli 1913 i} eingetragen: n das Handelsregisier wurde einge- | Wideritreites in dieser Hinsicht eiitfcbeibet stüde: a. in 2 1h l |

2) der Kaufmann Lorenz August Tappe| B 202. Unfallkrankenhaus Cassel-

ä H [ ane ) 7 obC Jen - Se li 1913: die Generalversam: nlung. Alle von der Zin lin P ea E N in Heestemünde. H Bad Wolfsanger, Gesellschaft mit Am 25. Juli 1913: Gesellschaft ausgehenden L Bekar intmachungen | Derlin, Par E: A D E A Offene Handelsgesellschaft seit dem | beschränkter Haftung Cassel. Gegea- % ei Firma Föckersperger & Frank“ : z 3, bei Berlin, Große Seestraße. Hand els- * _ 2 f Gol y rei werden in dem Deutschen ReicbSa ¿anzeiger ugu 1943 stand des Unternehmens ift Heilung und

T1 F r Not 1A Lot 17 aeicaste werden n. 1 c il, 0 O Jur Le

it Handelsgesellschaft, ung Burgau : rgau aufgeboben. Am 26. Juli 1913:

Rei Firma „C. Solfelder et Comp.“

Zweignieder- | 1d Kön rigli ih Preuß: isen

“* Saceveteder Geschäftszweig: Der Be- | Pflege von Kranken aller Art, insbesondere Zweigniederlaflung

TTtC-

| führer. Direktor l Char- trieb ciner Fis E Fischbraterei und | von Unfallverleßten, ausgenommen Kranke

T F E a R G6 F hâfts a G A einer Fisko »n}ervenfabrif L : mit anstec tenden und Geisteskrankheiten.

M E E Bremerhaven, den 1. August 1913 Stammfapital 74 000 M, Geschäftsführer Der Gerichtsschreiber des Amtsg jerichts:

p 9 J Frik Bli | 3XTLO Li

B Ne 12 1M Deutsche

| tell |

ist Dr. med. Curt Möhring, praktischer

betreibt | QRURRE, ß vom 23. Juni | Breslau. [45051] | J4

J ; ichti e j c y Be ) Augsburg: Firma laut:t richtig : L Schweißmaschinen Bau- & r- Ni f sidir e E E e E E E f N S 4d A DET | T ieckmann, Hilfsgerichis|hreiber. | Arzt, Cassel. Gesellschaft mit beschränkter . Holfelder & Cie.“ Unter der des | triebs- Gesellschaft mit beschränkter E E Gatina Der Gei ellschaftévertrag 4A

a „(Si Hol felder & Cie.“ Die Gesellschafter

ukt 1 113 erritét.

ufmann August Martin in Augéêburg Fübren G rirag dabin av-| Jn unser Handelsregister Abteilung B | sind mit folgenden Stammeinlagen hieran bisher unter dieser Firma von thm | f1fHaft binzugefügt De nter- | Nr. 491 ift b-i der Eigenheim Baus- beteiligt: 1) Herr Sanitätsrat Dr. d Kauguann Anton Schraut in Augs- A Uns: die ir L L | gesellschaft für Deutshlaud mit be-| B (l 14000 MÆ, 2) Herr Hoch- g inWoffener Handelsgesellshaft ge- | Rorsitzen den oder E ; \fchräukter Haftung hier beute einge | apfel mit 30000 M, 3) Herr Dr. ‘Curt irie Geshäft Papier- und Swreib- | 5 2 Dic Cn. as | tragen worden : Die Sesamtp fura des Möhring mit 30000 M Sämtliche terialienbandlung am hiefigen um V Æ auï | Paul S bmittbenner in Carlowis ift er-| 2 L erte Bt ia PAY Bin aße allein weiter. Die offene Handel8- Ver Del euMaj Sber losen. igen vielmehr ein: 1) Herr

ellschaft hat sich aufgelöst. .C. Hol- E 2 Breslau, den 9. Jul Dr. Brenssell und Herr Hoch er & Cie * als Gesellschaftsfirma ge- S B R A: | Königliches Amtsgericht. Namen des Herrn Sani- bt. An Karl Stuhldreier in Augsburg N Imreslau. S [45052] r. Brenssell im Grundbuch von Prokura erteilt. Ing 10 F afer Handelsregister Ab s B Artikel 498 eingetragene ugsburg, den 30. Juli 1913. o Tie uter Nr. 951 bei der Viet n jen, Nummer 42007101118 K. Amtsgericht. 1d E s f 8 N 34; 26, 32, 35, 37, 40,36,

gesellschaft mit beschränkter Haftung | 18, 22, 51 in Veentau 1 beute eir zen worden :

ind 8 sind neugefaßt ‘Berlin, è . Juli A Königliches Arntsgericht Berlin-Viitte.

er Geiauta@e von 35 758 n, nebst allen darauf befind- und Anlagen. Herr utatsrc Bren/sell übereiguet s Grundeigentum der Gesellschaft mit

armen. [44820] In unfer Handelsregister wurde ein- agen am 22. Ul 1943:

am

A 649 bei der Firma L. Quambuscch i Las L Söhne Nacchf. in Barmen: Dem Reuthen, O. S. 44822 folgender Maßgabe: Die Gesellschaft ufmann Osfar Carl Müller in Barmen |? Me Vekaunt L INS 21 S S Hessen-Nassauische samtprokura (zu der noch bestebenden | 1nd: 1) dre In das Handelsregister Abt. 4 Nr. 719 die für die Hessen-Nasfaui)ch: Stiel): ee (Dig UNLe ist beute bei der F Firma Stephan, Frölich. erufsgenossenschaft zu Frank

lamtprokura des Ca:l Stommel) er- M eingetragene Hypotbek von

Gumm ifab «& Klüpfel in Scharien eingetrag Breslau, den 23

d ist allei mit 244000 Æ. Davon sollen (als Entgelt für den Verzicht Nest der Hypothek) auf die

Hoch apfel und

niger Inhaber der Firma. Im 24, Juli 1913. \ 549 bei der Firma Schmahl «& Au er ibtorat ulz in Barmen: Dem Kaufmann ufsi ul Schmahl in Barmen ist Gesamt-

Franz ist a1 usgetreten. s Ges ird | von Wikbelm Franz ur des der bisheri gen | Firma allein weitergeführt. a

Eintrag Band 1l O.-Z. 82 Firma |St Wilh. u. Ferd. Franz, erste badische

In unser Handelsregister Abteilung B| F ift bei Nr. 20 (Firma Kochs Adler- | Werke, Aktiengesellschaft in Vielefeld) | beute folgendes eingetragen: Vie Firma | ist geändert in: „Kochs Adlernäh-

l, Die § 5 Kaufmanns Ale n irt _a ¿ Þ i 1 an i gs daa x durch den 2 worden, As dem Betriebsdirektor Hugo | Königliches L ¿(O UUU t sowie vo M der für Herrn Hochb Lei hen A ld singborg, 2) Schnurpheil in Beuthen D S. Prokura | —— S 2pfel eingetragenen Hypothek von 85 000 L L 39 bei der Firma F. _W. Fe E E 9 N A e S | Bruchsal. 44029 U E inen Teilbetrag von 30 000 é; Varmen: Der Kaufmann Frig Dertel | ion t erteilt s then : ft Veuthen O | Im Hantelsregisier A Band I O.-Z. 104, | ver ih zu 5 % (fünf Prozent) vom aus der Gefellf chaft ausgeschteden. Die O R T 1012 . Ss | betr. die Firma Gebrüder æFrauz in | ersten Aug ust 1913 an. Auf den Mest fell ai L aufgelost Q E O x ———— | Bruchsal. 1 »UTde eir 1geTrai BE s : Die omene dieser OyPothet verzichtet Herr Hochapfel. e pi S de codig mre 2E ang wid va Bielefeld. Be fauntmahung. [44821] | Handelsgefel [schaft ist aufaclóft Aa T mte Grundvermögen wird be-

Î

Ï

|

R

Dunk er in L tammeinlage des

L WUHNPYOT n L ftura erteilt in der Weise, daß er be- Scherer in Be n mit | maschinen Werke. Aktiengefellschaft. es Rohrmattenfabrik, Bruchsal. Offene | Herrn Dr. Brenssell net werden, tigt ist, mit einem zweiten Prokuristen der Anmelduna der inge- | Die Prokura des Herrn Jose f Mesters in | HandelsaeseUschaft Ne Gesellshaît b: at | sodaß damit dié Einlagen beider Gesell

Firma zu zeichnen. re eichten Schriftstücken von | Bielefeld ift erlo} [ber n. am 1. Februar 1913 begonne n Gef ell-| hafter belegt sind, ŸY Herr Dr. Kurt Am 25. Juli 191: A Prü F ibértbte ; Kaufmann, | Mök ing die gesamte Einrichtung der Aii-

a Maschinen und Auto- imtwert von 86 000 4. In darauf übernimmt die Gefsell- Bruchsal, den 1. August 1913. aft die von Herrn Dr. Paul Möhring Gr. Amtsgericht. 1[. unter der Bürgsch aft des Herrn Hochapfel

L R E [44823] | zur Anschaffung der Einrichtung bei zen erein eingetragene Genossenschaft

und Ferdinand F anz, Archi ite E, beide in | | Bruchsal. Dem K Kaufmann Franz Nahner in Bruchsal ift Prokura erteilt.

ann bel Königliches ‘Amtsgericht.

den | ocholt. Bekauntmacung. H

371 as die offene Handelsgesellschaft M RUEtorats und der ¡ LTMEAE «& Nieder in Barmen. Dai S N ten rônli haftende Gesellshafter sind die | ; r Meth : - e 5 funaésbertcbte der R, zisoré n Pri aud L G atte

\enieure Fram Sondermann in Barmen Ag agi Maio oi n lin | In das Handeléregistec Abt. A Johannes Rieder in Elberfeld. Die Siuficht géliominen:: weden. Nei wurde bcute bei der Fi wr E. lellihaft hat am 29. Mai E n Nr. 3037. I. D. Riedel Aktiengesell- Pottmeyer in aufmann E e E |oenoitin E n?n. ur e « l getragen: Vem Kausmann DOLUNZ } ch

Zur Vertretung der Gesellschaft | f haft mit dem Siße zu Berlin und |f ura erteilt. | Im Handelsregister A Band 11 D.-Z. 83

j Î | L Tre DON A | 2 R S, des Bielefeld, den 31. Juli 1913. | schafter i ind Wilhelm Franz j Î F j j

Stammeinlage des Herrn Dr. Kurt Möh-

tentvenwertungen. ring verrechnet, sodaß damit auch dessen

intragung im Handelsregister Abt. Am 28, Juli 1913. Ei g 11!

Mark Vorzuas kkien erhöht werden. : Firma N. Schuster, Bopbaed:

Gr. Amtsgericht. 11.

nur der Ingenteur Franz Sondermann "Ta f As Q Hn Io lt ift Prok : 4 At BAESERA (SOAof at ¿dtigt. Geshéftoueig: E Do und Ver- N e zu r: Ms dem Bocholt, den 31. S. 19 wurde eingetraaen: s „Carl E. [borgten E g a Pa Al G A Beschluß der Generalver)ammiung vom A O ägeri | flau Bruchsal nhaber ift L Fee f von Erfindungen, Maschinen, Appa- | Le1GUz der SLNET B Königl. Amts icht. | Duren tau, T ) 913 i n und der Ten. Vermittelung von | 7. „n! 1913 soll nach Inhalt des Fre: S 1448: 24] , | Carl Bâärenklau, Fabrikant in Bruchsal. überbl Zinsen o L O L m ils „Die g On | ¿follé das Grundfapital um bis 1 800 9009| Boppard. 4 | Bruchsal, den 1. Auausi 1913. überbleibenden A werden auf die Î j j f

ZOEFN, den 28, Juli 1913. Nr. 27

272 die Firma Rudolf Tischer ihes Amtsaeriht Berlin-Mitte. Das Geschäft ist unter Abänderung der| Buer, Westf. [45057] | Stammeinlage belegt ift. Barmen. Inhaber ist Sägenfabrikant Nöniglic Wtellaeis 89 Firma in „August Scholz” auf den | Bekanutmachung. Königliches Amtsgericht. Abt, XIIT. olf _LTifcher in Barmen. Geschäfts- L A E L hnalin August Scholz în Boppard | In unser Handelsregister A ist unter A As il : Spannsägenfabrik. E [44306] | übergegangen. Nr. 274 die Firma Schlüter und Hox | Cassel. [44832] Berlin, i Der Uebergang der in dem Betriebe des | zu Buer-Reffe und als deren Inhaber Handelsregister Caffel.

Könietan Amtsgeriht Varmen,. Sr An. Gunbelsceaistcr. V: hes unter L m iamigaae L H R 2 ri bindli&feiten | 1) der minderjährige Franz Schlüter zu| Zu Basaltwerke Fürstenwa

Tig 7 s 9 Juli 191 Ge Bâfts begründeten Verbin leiten |1 m ( Franz Í

E l d Es 1 zeichneten Gerichts Lv m Eu e R und Wocderunger ist ausges T8 Buer-Resse, vertreten durch setnen Vater seüschaft mit es Haftung,

heute n Tegitter en: fs S linen - Gesellschaft mit | Boppard, den 30. Juli 1913 Bauunternehmer Heinri Schlüter zu | Caffel, ist am August 1913 ein-

12 321, “Selsingborgs Gummi- beschränkter Haftung: Die Prokurcn i Königl. Amtsgericht. Buer-Resse, 2) Bauführer Johann Horx | getragen:

Ï t Ï î

R T E Sauter d 0E Ct n OREER M -ck dias