1913 / 183 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Das Stammkapital ist auf

Grund | in Dresden:

Prokura ist erteilt dem

des Generalversammlung8bes{hlusses vom | Kaufmann Otto Richard Lorenz in DreSden ;

5. Juli 1913 um 20000 4 erhöht und |

beträat jeßt 54 009 M. Königl. Amtsgericht. Abt. XIII.

Cöó!n, Rhein.

1913 eingetragen : Abteilung A.

Nr. 5637 die offene Handelsgesellschaft „Wieterfeld und Himowitsh“, Cöln. Berfönlih haftende Gesellshafter: Eisig Winterfeld und Mofes Himowitsh, Kauf- leute, Cêln. Die Gesellschaft hat am 15. Juli 1913 begonnen.

Nr. 1085 bet der offenen Handelsgefell- schaft „Friedr. Bühring Wwe‘“, Cöln, Dem Friß Ruth in Cöln ist Etnzelprokura erteilt.

Nr. 2721 bei der offenen Handel8gesell- {aft „Gebr. Efer“, Cöin. Die Ge- sellschaft ist aufgelöst und die Firma er- losen. :

Ir. 2909 bei der Firma „Eberh. Cungze“, Cöln. Der Kaufmann Robert Cunge in Côln-Shrenfeld ist in das Ge- \chäft als versönlich baftender Gesellschafter eingetreten. Die nunmehrige offene Han- delsgesellsckaft hat am 31. Juli 1913 be- gonnen. Die Prokura des Nobert Cunte ist eclosden.

Nr. 3398 bei der Firma „Gerhard Becker“, Cöln. Die Firma üt erlo!cen.

Nr. 5291 bei der ofenen Handelsgesell- haft „Haas & Co.“, Cöln. Die Ge- fellschaft ist aufgelöst. Kaufmann Wilhelm Haas ist alleiniger Jnhaber der Firma.

Abteilung B.

Nr. 142 „Regina Elektrizitäts- Gesellschaft mit beshräufier Haf- tung‘, Cöln -Sülz. Der Uquidator Maurice Laurent ift au?geschieden.

Nr. 816 „Nheinishe Ho!zbearbei- tungs Maschinenfabrik Conrad Schroeder Gesellschaft mit beschräuk. ter Daflung““, @öin, Durch Gefell- \chafterbeshluß vom 14. Juni 1913 ift die Firma in: „Rhein. Holzbearbeitung ®ê@- maschinen Fabrit Gesellschaft mit beschrürfter Saftung““ geändert.

Nr. 2026 „Rheinische Trausmissions- Vertriebs-Gesellschaft „Vrompt““ mit beshrüänkter Saftung““, Cöln. Gegen- stand des Unternehmens: Vertrieb von Transmissionsteilen. Stammfavital : 90 000,— #. Geschäftsführer Franz Hoff, Fabrikant, Côln. Gejellshaftêvertrag vom 18. Fuli 1913. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht : Zur teilwetsen Deckung feiner Stammeivlage von 16 000,— # bringt der Gesellschafter Hoff vorge- nannt in die Gesellshaft ein Waren, nämli Hängelager, Wandkonsolen, Sohl- ylatten, Mauerkasten und Stehlager zum Fakturawerte von 5000,— #4. Ocffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neicksanzetger.

Kgl. Amtsgericht, Abt. 24, Cöln.

Damme. [44834]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 75, betr. die Firma Beruard F, Rehliug in Steinfeld, ist heute einge- tragen worden :

Das Geschäft if unter der bisberigen Firma auf die Ebefrau des Maschinen- bauers Bernard Franz Rebling, Elisabeth Antonie geb. Tanklage, in Steinfeld durch | Vertrag übergeben.

Dem Malsctinenbauer Bernard Franz Rebling in Steinfeld ist Prokura erteilt.

1913 Suii 28.

Großherzogli Oldenburgisches Amtsgericht Damme.

Dinslaken. [44835]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 13, betreffend die Firma Pusch &@ €&°. Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Hiesfeld ein- getragen worden:

Die Gesellichaft isl aufgelöst und n Liquidation. Ligutdator ift der bisherige Geschäftsführer Dito Freundlieb, Bau- unternehmer und Architekt in Dinslaken

Dingélafecn, den 30 Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Breasden. [44459] |

Auf Blatt 13 489 des Handelsregisters ist beute die Firma Continental Gas- Glühlicht Gesellschaft „Meteor“ Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden, Zweigniederlassung der in Berkin unter derselben Firma bestehenden Gesellschaft mit beschräntter Haftung, und

l s s eingetragen worden:

rtrag ist am 15. Juli

de l

nt o

_—

nehmens ift die Berlin von den mnd Carl Born, r im Handels- ag 1a Continental j)as-Glühlicht Gesellschaft „Meteor“ Herz | & Born betri L i fationsgeshäfts sowie die Verwertung eines von dem Chemiker Doktor Hermann erfundenen, die Gasglühlichtfabri- fation betreffenden Gebeimverfahrens. Das Stammkapital beträgt dreißig- tausend Mark. Zum Geschäftsführer ift bestellt der Kaufmann Emanuel Herz in Dresden. chafts d

Q Ur

el He Aus dem Gesellschaftsvertrag wird be- z die öffentliben Be-

S [44833] | In das Handelsregister ist am 1. August |

2) auf Blatt 9648, betr. die Firma | Postel & Co. in Dresdeu: Die Firma ift erloschen;

3) auf Blatt 10 417, betr. die Firma Carl Sparmaun «& Co. in Dresden: Nach Einlegung des HandelEgeshäfts in eine Gesellshaft mit beshränkier Haftung ist die Firma erloshen. Die Prokuren des Technikers Johannes Friedrich Georg Mann, des Ingenieurs Arthur Julius Diruf und des Kaufmanns Friedrich Gashüß sind erloschen.

Dresden, den 2. August 1513,

Königliches Amtsgericht. Abt. IIT.

Dresden. / L S1) Auf Blatt 13 490 des Handelsregisters

| ist beute die Gesellschaft Poftel & Co., | Gesellschaft mit beshränfter Haf- | tung in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden : ¿

Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Juli 1913 abge\chlossen worden,

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines technis{hen Bureaus und eines Installationsge\schäfts für Heizungs- und ähnliche Anlagen.

Das Stammkapital beträgt fünfund- \fechzigtausend Mark.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, o wird die Gesellschaft durch zwei Ge- äftsführer oder durch einen Geschäfts- übrer und einen Prokuristen vertreten.

Zu Geschäftsführern sind bestellt der Ingenieur Gustav Postel und der Kauf- mann Florenz Emil Postel, beide in Dresden.

Aus dem Gesellshaftévertrage wird noch bekannt gegeben:

Der Gesellschafter Kaufmann Rudolf Müller in Dreóden legt auf das Stamm- fapital in die Gesellschaft ein die im Grundstück Landhausftraße 13 in Dresden befindlichen Werkzeuge zum Werte von zwölftausend Mark und Warenvorräte zum Werte von ahtundzwanzigtausend Mark. Von der Gesellschaft wird diese Einlage zum Geldwerte von vierzigtausend Mark angenommen.

Der Gesellschafter Ingenieur Gustav Postel in Dresden legt auf das Stamms- kapital in die Gesellschaft ein die im Grundstücke Landhausstraße 13 in Dres- den befindliben Inventargegenstände zum Werte von fünftausend Mark. Von der Gesellschaft wird diese Einlage zum Geld- werte von 5000 # angenommen. Dresden, den 2. August 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. TIL

Dresden. [44809]

Auf Blatt 13 491 des Handelsregisters ist heute die Gesellshaft Carl Spar- mann « Co. Gesfellshaft mit be: schränkter Haftung mt dem Siße in Dresden und weiter folgendes einge- tragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. Juli 1913 abges{loffen worden. _ Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und der Fortbetrieb dess bisher von der Ingenieursehefrau Loriise Helene Diruf, geb. Huth, unter der Firma Carl Sparmann & Co. in Dresden betriebener Steinbruchsgeshäfts. Die Gesellschaft

1

L G p L

äft führe

av ZAA

fann Zweigniederlassungen errihten und ih zur Förderung ihrer (Beschäfte an anderen ahnlichen Unterne, mungen - be- teiligen.

Das Stammkapital beträ gt dreihundert- tausend Mark.

Die Vertretung der Ges ellscaft erfolgt dur einen Geschäftsführer allein.

Zu Geschäftsführern sind bestellt der In- aemeur . Arthur Julius ‘Diruf und der

| Kaufmann Emil Friedrih, Gaschüß, beide

in Dresden. Einzelprokura ist erteilt dem Techniker Johannes Friedrih Georg Mann in Demiß-Thumißz und dem Techniker Ernst Mar Teich in Dresden.

Aus dem Gesellschaftsv ertrage wird noch bekannt gegeben : Die Gesellscha

fterin Diruf, geb.

Louise Hekene verehe Huth, in Dresden legt auf das Stammkapital in die Gefell- {ca l in Dresden unter der Firma Carl Spar mann & Co. be- triebene Steinbruchsge shäft mit allen Aktiven und Passiven, wie solche in der Bilanz für 31. Dezemkxer 1912 festgestellt find, und mit dem NRechite zur Fortführung dieser Firma. Die Geschäfte dieser Firma gelten vom 1. Januar: 1913 an als für Rechnung der Gesellf Haft geführt.

Diese Sacheinlage ‘æird von der Gesfell-

schaft zum Geldwertie- von 200 000 M an-

genommen. E l ¿ L i Der Gesellshafter Kaufmann Emil

Friedrih Gasbüß ‘m Dresden legt auf das Stammtf?apital in die Gesells{haft ein sein Recht auf Nüc.forderung der von ihm auf Grund des Vertrags vom 12, April 1913 als stilk-r Gesellshafter an die Firma Carl @;parmann & Co. in Dres- den geleisteten Einlage von 100000 M samt Zinser und Gewinnanteil. Diese Einlage wird von der Gesellschaft zum Geldwer& von 100 000 (6 angenommen. Die fentlihen Bekanntmachungen der Gefell{®»aft erfolgen durch den Deutschen NeicbE anzeiger.

TF esden, den 2. August 1913,

Königlihes Amtsgericht. Abt. Ill.

anntmahungen dur

cheinenden Berliner J

olgen.

Dresden, den 1. August 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 111,

Presden.

fannt gegeben, daß j en in Berlin er-

rch d Börsen-Courier er-

—— &

Füilken. Befanntmachng. [44836]

In das Handeläêregister B ist heute bei , der unter Nr. 46 eingetragenen Gesfell- | saft mit bes{ränkter Haftung unter der | Firma: „Süchtelner Formsandwerke

[44808] | mit beschränkter Saftung““ mit dem

In das HandzlEregister ist heute ein- | Sitze zu Slichteln eingetraaen worden :

getragen worden : 1) auf Blatt 13356, betr. die

fene | sammlung vom 283.

der Gesell\@afterver- &Fuli 1913 sind dle

Drr Bescbluß

Handelsgesellschaft Parbsch & &Æèndier | 88 9, 10, 11 und 12 des Gesellschafts-

|

vertrages vom 15. April 1912 aufgehoben und neue Bestimmungen an deren Stelle getreten. Die Bestellung der Geschäfts- führer und der Widerruf der Bestellung erfolgen durch die Versammlung der Ge-

sellshafter. Als Geschäftsführer bleibt bestellt Peter Mollen, Kaufmann in Süchteln.

Die Bestellung des Erwin Kir, Kauf- mann, früher zu Wermelskirchen, jeßt zu Côln, als Geschäftsführer wird wider- rufen.

Dülken, den 26. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Türen, Rheinl. [44837]

Die Firma Wwe. Georg Seis «& Kinder, Düren, ist erloschen.

Düren, 30. Jult 1913.

Kgl. Amtsgericht.

TPiisscIäort. [44838]

In dem Handelsregister B wurde am 1. Zuguft 1913 nachgetragen bei der Nr. 913 eingetragenen Firma Phoenix Aftiengeselishaft für Bergbau und Düttenbetricb Abteilung Düfseidorfer Nöhren- und Eiseuwalzwerte, hier, daß Direktor Friedriß Wilhelm Leopold durch Tod aus dem Vorstand ausgeschieden ist; ferner, daß dem Betriebsdirektor Wilbelm Brockhaus in Duisburg-Meiderich und dem Bergassessor Friedrich Wilhelm Schulze-Burloh in Horst-Emscher sazungë- mäßige Gesamtprokura erteilt und die Profura des Bergassefsors Wilhelm Freund erloschen ift;

bei der Nr. 1207 eingetragenen Firma The Neal Estates and Juvestmeut Company of Cauada Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier, daß Ludolf

Rosenheim als Geschäftsführer ausge- schieden ift.

Amtsgerißt Düsseldorf. EIlsterwerdäa. [44840]

Bei der unter Nr. 31 des Handels- registers A eirgetragenen Firma „Maxi: milian Günther in Naundorf“ ist beute eingetragen worden: Diez Firma ist erloschen.

Elsterwerda, den 31. Juli 1913,

Königliches Amtsgericht.

Erfurt. [44841] In unserm Handelsregifler B ilt beute

bei der unter Nr. 4 verzeichneten Aktien-

gesellshaft in Firma Verficherungs-

gefsellschaft Thuringia in Erfurt ein-

getragen worden: Dem Otto Nollert in

Erfurt is Gesamtprokura erteilt. Erfurt, den 29. Juli 1913.

Kal. Amtsgericht. Abt. 3. [44343]

Essen, Ruhr.

Fn das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Efsfen ist am 22./29. Juli 1913 eingetragen zu B 381, beir. die Firma S. L. Geck, Gesellschaft mit veshräukter Haftung, Essen: Der Kaufmann Ernst Eismann zu Essen ist zum Geschäftsführer bestellt. Durch Bes{bluß der Gesellschafterversammlung vom 27. Juni 1913 t{st ein Aufsichtsrat bestellt. Diesen betreffen die neueingefügten S8 13a und 13 b der Satzung.

Essen, Rur.

In das Handelsregister des König- lihen Amtsgerichts Efsen ist am 23. Juli 1913 eingetragen zu B 307, betr. die Firma Deutsche Keramit - Werke, Actien- gesellschaft, Essen: Dur Beschluß der Generalversammlung vom 30. April 1913 ist §8 des Gesellshaftsvertrags, betr. Zahl der Aufsichtsratsmitglieder, geändert.

Essen, Ruhr. [44847

In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Efsen ist am 28, Jult 1913 eingetragen zu A 163, betr. die Firma Schmetz & Dicpenbrock, Altenessen : Die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen.

Essen, Ruhr. [44844] In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Essen ist am 28. Juli 1913 eingetragen zu A 1723, betr. die Firma Wilheim Lindemaun, Essen: Die Firma ist geändert in: Wilhelm Liude- maun, Technische Bedarfsartikci für Bergwerks- und Fabrik - Betriebe jeder Art, techuische Webwareznu.

Essen, Ruhr. [44845]

In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Efsen ist am 28. Juli 1913 eingetragen zu A 1771, betr. die Firma Meyers Bazar Inh. Emmy Meyer, Efsca: Offene Handelégesellsbaft. Der Kaufmann Ludwig Nathan, Essen, isi in das Geschäft als persönlih haftender Ge- fellschafter eingetreten. Die Gefellschaft hat am 2. Juli 1913 begonnen.

Essen, Ruhr. [44846]

Fn das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichls Essen ist am 28. Juli 1913 eingetragen unter A Nr. 1864 die Firma Bongards «& Diergarten, Essen, und als deren Inhaber Kaufmann Wilhelm Bongards jun., Essen, und Kaufmann Heinrich Diergarten, Essen. Offene Handels- gesellshaft. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1913 begonnen.

Essen, Ruhr. [44848]

In das Handelsregister des Königlichen Amtêgerihis Essen ist am 28. Juli 1913 eingeiragen urter A Nr. 1865 die Firma Special-Bettenhaus Leopold Heine- mann, Essen, und als deren Jubaber Kaufmann Leopold Heinemann in Essen.

Frankfurt, Oder. [44849]

In unserem Handel8register A ist bei der unter Nr. 262 verzeichneten Firma Carl Golze Nachf. (offene Handels-

gesellschaft) folgendes vermerkt worden:

[44842] }

Die Gesellschaft t aufgelöst. Die Firma ift erloschen. Fraufkfurt a. O., 30. Juli 1913. Königl. Amtsgericht.

Fürstenberg, Oder. [44850] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei Ir. 8 (Firma Wulff & Co, G. m. b. S. in Berlin, Zweiguieder- lassung Fürstenberg a/O.) folgendes eingetragen worden : _ Dem Oskar Grube in Berlin is Ge- samtprokura derart erteilt, daß er in Ge- meinschaft mit einem Geschäftsführer oder Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten berechtigt ift. Fürftenberg a. O., den 26. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [44851] Handelsregistereinträge.

1) „Reiniger, Gebbert & Schall, Aktiengesellschaft“, Zweigunieder- lassung Erlangen. In der General- versammlung vom 30. Juni 1913 wurde die Erhöhung des Grundkapitals um 1000 000 # eine Million Mark auf: 3500000 4 drei Millionen fünfhunderttausend Mark beschlofsen durch Ausgabe von 1000 Inhaberaktien von je 1000 4 zum Kurse von 120 9/0. Die Erhöhung des Grundkapitals ist durbgeführt. Der Gesellshaftévertrag wurde entipreWend abgeändert.

2) „L. David“, Erlangen. erlosen.

3) „M. æ L. Fleischmaun“/, Fürth. Der Sig der Firma wurde nah Nüru- berg verlegt.

Fürth, den 4. August 1913.

tgl. Amts8geriht als Registergericht.

Gernsheim. [44852] Handelsmann Nikolaus Seib VE. in Biblis betreibt daselbft unter der Firma seines Namens eine Landeéproduktenhand- lung. Eintrag in das Handelsregister ist erfolgt. Gernsheim, den 31. Juli 1913, Großh. Amtsgericht.

GÖPPIingen. [44853] Æ. Amtsgericht Göppingen.

Am 24. Iuli 1913 wurde in das Han- delsregtster eingetragen:

a. Abteilung für Einzelfirmen:

Bei der Firma Albert Kleia in Göp- vpingen: In das Geschäft ist der Sohn Karl Klein, Feilenfabrikant in Göppingen, auf 15. Juli 1913 eingetreten. Es ist daber die Firma in das Gesellschafts- firmenregister übertragen worden.

b. Abteilung für Gesellshaftsfirmen :

Die Firma Albert Klein in Göp- piugeu (Geschäftszweig Feilenfabrik u Stleiferei). Offene Handelsgesellschaft feit 15. Juli 1913. Gesellschafter sind:

Firma

Albert Klein u. Karl Klein, Feilen- fabrikanten in Göppingen. Den 28. Juli 1913. Landgerichtsrat Doderer. Getha. [44854]

In das Handelsregister i} bei der Firma „A. C. Creugburg“/ zu Walters- hausen eingetragen worden:

Das Geschäft ist auf den Kaufmann

Adolf Knabe in Waltershausen über- gegangen.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Adolf Knabe ausge\{lofen.

Gotha, den 30 Jult 1913,

Herzogl. Sächf. Amtsgericht. 2.

Gotha. [44355

In das Handelsregister ist eingetragen worden :

Firma: „Seiring & Klein“, ofene Handelsgesellshaft mit dem Sitze in Gotha. Die Gesellschaft hat am 6. Juni 1913 begonnen. Persönlih haftende Ge- sellshafter find: 1) Frau Antonie Sei- ring, geborene Schleicher, und 2) der Fabrikant Ernst Klein, beide in Gotha.

Gotha, den 30. Juli 1913.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. 2.

Gotha. : [44856]

In das Handelsregister it bei der Firma „Adolf Simousohu Nachf.““ in Gotha eingetragen worden:

Das Geschäft ist auf den Kaufmann Isidor Nosenmann, wohnhaft zu Breslau, übergegangen.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ift bei tem Erwerbe des Geschäfts durch den

Kaufmann Isidor NRosenmann aus- geschlessen. : Gotha, den 30. Juli 1913. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. 2 Hagen, Westf. [44858]

In unser Handelsregister if heute bei der Firma Märkische Kaffeemühlen- fabrik W. Salomon Gescllschaft mit beschränkter Haftung zu Hagen ein- getragen : Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Zum Liquidator ist die bisherige Ge- \{chäftsführerin Ww. Kaufmann Louis Meyerbah, Paula geb. Löwenstein, zu Hagen bejtellt.

Hagen i. W., den 31. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Hamburg. [44811] Eintragungen inda8Sandelsregister. 1913. Zuli 31.

Joh. Jac. DLiebish Nachf. Firma ift erloschen,

Henri Müller & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Dur Bes&luß der Gesellschafter vom 12. Juli 1913 ist die Gesellschaft aufgelöst wor- den; Liquidator ist Rechtsanwalt

Diese

Dr. jur. Albert Christian Gois

Heinrich Biesanß, zu Cöln.

C. Eduard Lewens. Der (6 schafter G. E. Lewens ist am 18, % 1913 durch Tod aus dieser offenen del8gesellschaft ausgeschieden; gf eitig ist Antoinette Madeleine Jui ewens Witwe, geb. Leblanc, zu H burg, als Gejellschafterin eingetrs Die Gesellschaft wird unter unver

ter Firma fortgeseßt.

Carl Pfütner achf., zu Villwär a. d. B. Die Niederlassung ist y Sande bei Bergedorf verlegt nr und die Firma bier erloschen.

The Standard Bank of So Africa Limited Hamhby Ageney, Zweigniederlassung Firma The Standard Bank South Africa Limited, London. i

Gesamtprokura für die hiesige Zu niederlassung ist erteilt an Fr Cantelo Robinson, zu Hamburg, Carl Adolf Wilhelm Bünte, zu Älz

Möbelhaus St. Georg Gefsellss mit beschräánkter Haftung. Siß der Gesellschaft ist Hamburz

Der Gesellschaftsvertrag ist 4. Juli 1913 festgestellt worden.

Gegenstand des Unternehmens if Betrieb eines Mbvbelgeschäfts St. Georg und der Abschluß aller ( \âfte, die hiermit im Zusammen) iteben.

Das Stammkapital der Gesell {af trägt 20 000,—.

Sind mehrere Geschäftsführer best so ist jeder von ihnen allein zur Y tretung der Gesellschaft und Fein ¡ihrer Firma befugt.

Geschäftsführer: Rudolph E: Hugo Ellerbrock, Kaufmann, und F Smilie Anna Marie Agnes Ellerk geb. Meier, beide zu Hamburg.

Ferner wird bekannt gemadt:

Die Bekanntmachungen der Gej \chaft erfolgen im Hamburger Frem?

blatt. August ck.

Münch «& König. Diese offene H delsgesellschaft ist aufgelöst worden: Geschäft i von dem Gesellscha Muünch mit Aktiven und Passiven üt nommen worden und wird von unter unveränderter Firma fortgeseßt

Bartelmann «& Co. Diese offene Ÿ delsgesellshaft ift aufgelöst wort die Liquidation ist beendigt und Firma erloschen. i

Walter Bartelmann. Inhaber: Gui Walter Grnst Bartelmann, Kaufm zu Hamburg.

C. K. Nicolaysen. Diese offene H delsgesellscaft if aufgelöst worden; ! Geschäft 1 von dem GesellsF Nicolaysen mit Aktiven und Pass übernommen worden und wird von : unter unveränderter Firma fortgel

A. Putensen. Bezüglich des Inh A. H. A. Putensen ist dur cinen Ÿ merk auf eine am 25. Juli 1913 erf Eintragung in das Güterrechtsred? hingewiesen worden. :

Bezüglich des :

Hermann Zobel. Ÿ babers H. L. Zobel ist dur einen V mert auf eine am 25. Juli 1918 erfo! Eintragung in das Güterreht8regi bingewtiesen worden.

Familien-Kranken-Versicherung Vereins für Handlungs-Comn von 1858 (Kaufmännischer V4 ein) Versicherungsverein Gegenseitigkeit in Hamburg. 2 Eintragung dieser Firma im Hand? register ist gelö\{cht worden, nachdem ! Kaiserliche Aufsichtsamt für Privat sicerung den Verein als kleineren V ein im Sinnne des § 53 des Gese über die privaten Versicherungsun! nehmungen vom 12. Mai 1901 an kannt hat.

Handelsgesellschaft Deutscher La bund mit beschränkter Haftui Dur Beschluß vom 30. Juli 1913 die Gesellschaft aufgelöst worden : Lia dator ist Emil Paul Meyer, revisor, zu Hamburg.

Hamburg - Mannheimer Verfi rungs-Aktien-Gesellschaft. Jn ! Generalversammlung der Aktionäre 27. Juni 1913 ift der § 14 des Gei \chaftsvertrages nach Maßgabe notariellen Protokolls geändert word

Gebrüder Meyer Filiale Hambu Zweigniederlassung der Firma brüder Meyer, zu Cöln. Die sellshafter . Rudolf Weßlar und Alfred Weßlar sind aus dieser offt Handelsgesellshaft ausgescieden : Gesellschaft wird von den verbleiben? Gefellshaftern unter unvbverändt! Firma fortgeseßt.

Amtsgericht in Sambursg. Abteilung für das Handelsregister.

Harzburg. [448

Im Handelsregister ist bei der Fi „Druck-Vapier-Fabrik Oker, Ges \chaft mit beshräukter Hastung“ getraaen :

Die dem Kaunnann Frarz Dix eri Prokura ist erloschen.

Sarzburg, den 30. Juli 1913.

Herzoglihes Amtsgericht. N. Wieries.

Haspe. Bcfanntmachung. [445 In unser Handelsregister Abt. B beute unter Nr. 10 bet der Kit

Gewerkschaft Ver. Trappe, Silsh

einaetragen worden : | Der Bankdirektor Wilbelm Thien,

Essen und Herr Heinrih Puth in Blan?

stein als Mitglieder ‘des Grubenvorsta®

Fernec find die Statuten, wie folgt, abgeändert worden: Unter Wegfall der bisherigen Worte soll der § 7 Absaß 1 der Statuten der Gewerksa1t Vereinigte Trapyve vom 23. Mai 1901, bestätigt am 91. Juni 1901, fortan lauten:

„Vertretung der Gewerken in der Gewerkenversauimlung durch einen im Gewerkentudhe eingetragenen Gewerken ift auf Grund privatschriftllher Vollmacht gestattet; ebenso ist Generalvollmacht eines Itihtgewerten zuläsfig *

Der § 13 foll folgenden Zusatz erbalten: „Der Grubenvorstand ift befugt, falls die Zahl seiner Mitglieder weniger als fünf beträgt, dur® Zuwabl deren Zahl bis auf fünf zu erböben, doch ift bierzu die Ge- nehmigung der demnächstigen ordentlichen Gewerkfenversamtmnlung erforderli.“

Der § 20 wird dahin geändert, daß „der Vorstand statt jährli dreitausend Mark, fortan jährliÞ mindestens fünf- tausend Mark erbält".

Haspe, den 30. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Heidelberg. [44863] Handelsregistereintrag A A Band 111 O.-Z. 377 zur Firma ,,N. Löffel- stiel u. Stigtiitz“ in Seidelberg: Die Gesellsœaft ist aufgelöst und führt Kauf- mann Isaak Stigliy das Geschäft unter der seitherigen Firma allein weiter. Heidelberg, den 2. August 1913. Großh. Amtsgericht. T1.

erne. Befanntmachung. [444862]

Fn unser Handelsregister Abteilung B {ist am 25. Iuli 1913 unter Nr. 43 die Aftiengesellshaft Vortland-Cement und Kalf-LBerke Wilhelm Schlenkhoff mit dem Sit in Herne eingetragen.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. Mai 12 Juli 1913 festgestellt. E

Gegensiand des Unternehmens ist:

3. Der Erwerb der in Beckum, Lenge- rich und Geseke belegenen, dem Herrn Wilhelm Schlenkbhoff in Herne gehörenden Zementfabrik, Kalksteinbrühe, Kalköfen nebst dazugehörigen Einrichtungen,

b. die Herstellung von Zement und Falk, die Gewinnung der dazu erforder- lichen Nobprodukte und der Vertrieb aller Erzeugnisse, :

c. der Erwerb, die Pachtung und die Veräußerung von Grundstücken und Ge- bäuden, die Herstellung von industriellen Anlagen, der Erwerb und die Verweriung von Erfindungen, soweit die Erreichung des zu a und b erwähnten Zwecks in Be- traht Tommt,

d. die Beteiligung an anderen Unter- nebmungen.

Das Grundkapital beträgt 1 000 000 4. Dasselbe wird eingeteilt in 1000 auf den Snhaber lautende Aktien über je 1000 A. Herr Wilbelm Scklenkhoff bringt in die Aktiengesellihaft ein:

1) alle für ibn im Grundbucdbe von Becckum-Stadt Band 36 Blatt 271 ver- zcidn:ten Immobilien mit Ausnahme fol- gender Grundstücke: Flur 4 Nummern 200, 908 200 214 215, 217, 218, 219, 220, 490:216, 492/216, 657/210, 658/211, 659/212, 660.213, 661/324, 491/216, 203;

alle für ibn tm Grundbuche von Gefsefe Band 59 Blatt 8 verzeihneten Immo- bilien :

folgende für ikn im Grundbuche von Lengerich Band 31 Blatt 463 rerzeichneten Immobilien: Flur 19 Nummer 109, 620/71, 621/71, 622/110, 624/79, 625/79, 627/110, Flur 20 Nummern 58/4 2c., 59/4 2c, 73/14 2x, 74/6, s{Gließlich die Parzelle Flur 1 Nummer 527/13 Ee- markfung Beckum Stadt, die _noch nit im Grundbuche für Wilbélm Schlenkhoff verzeichnet ift,

recít allen auf den eingebrahten Grund- stüden stehenden Gebäuden, die auf den- selben betriebene Zementfabrif und die auf renselten betriebenen Kalfkbrennereien mit allen Gerehtsamen und den gesamten Zu- behörstücckzn, Maschinen, Utensilien, Gleifen, Bahnanschlüssen ;

9) die Warenvorräte und Forderungen sowie den Kassabestand in Lengerih und Geseke am 1. Januar 1913;

3) alle Ueferungs-, Anstellungs-, Pacht-, Miet- und scnstige Verträge, insbesontere die Verträge mit dem Rheinish-West- fälishen Cement-Syndikat G. m. b. H. zu Bochum.

Die Einbringung erfolgt naG dem Stande vom 1. Januar 1913 auf Grund der anliegenden, per 1. Januar 1913 auf- gesteliten Eröffnungsbilanz, -

Die Aktiengesellshaft übernimmt simt- liche aus der Bilanz ersichtlichen Aktiva und Passiva. Etwaige seit dem 1. Ja- nuar 1913 aus dem eingebrachten Ge- \{chaäftsvermögen erfolgte Entnahmen für private Rechnung, das heißt nicht geshäft- lie Zwecke, wird Herr Wilhelm Schlenk-

hoff der Aktiengescllshaft zuri.ckvergüten.

Außer der Arrehnung auf die von ihm übernommenen 994 Aftten Neunhundert vierundneunzigtausend Mark erhält Herr Wilhelm Schlenkhoff für die von ihm eingebrachten Vermögensgegensiände eine Barvergütung von 750000— # Stebenbundertfünfzigtausend Mark ——.

Diese Summe ist vom 1. Januar 1913 an mit 44 9% in halbjährliden Teilen am i. Fanuar und 1. Juli zu verzinsen und im Wege der Amortisation derart zu tilgen, daß jährli 1# %/ des Kapitals von 750 000,— # neben den Zinsen am 1. Januar b zahlt werden, und zwar zum ersten Male am 1. Januar 1918.

Die JIahreezahlungen Koapitals- abzahlungen und Zinsen werden stets von dem ursprünglichen Kapital bere&net. Die ersparten Zinsen werden der Schuld-

Falls die Aktiengesellschaft eine bypo- thefarisde Anleibe aufnimmt und darüber Teils{uldverschreibungen auêgibt, deren Zinsfuß mindestens 4# %/% beträgt, so ist die Aktiengesellschaft berechtigt, ohne Kündi- gung die noch bestehende Restforderung des Herrn Wilbelm Swhlenkhoff dadur zu tilgen, daß sie demselben Teilshuld- verschreibungen Obligationen im Nennbetrage seiner Restforderung über- eignet.

Zur Sicherheit des Herrn Wilhelm Sthlenkhof für seine Forderung von 750 9000,— nebst Zinsen und Kosten hat die Aktiengescllshaft bei der Auflafsung der eingebrachten, oben näber bezeichneten Immobilien mit denfelben Herrn Schlenk- bo} eine Sigcherungsbhypoiheck von 750 000,— # zu bestellen.

Von dem Werte des eingebraŸhten Ver- mögens entfallen auf das unbewegliche Ver- mögen 1 479 116,934, worin 136145,— # für die unbeweglihen Maschinen enthalten sind: auf das bewegliche Vermögen 992 467,80 A, worin 173 855,— #6 für die beweglichen Maschinen und 1370,64 # Kafsabestand enthalten find; auf die über- tragenen Rehte Beteiligungs8- und Kautiontkonto 78 400,— -#. Der Vorstand besteht aus zweìi mebreren Mitgliedern.

Die Bestimmung der Zahl der Mit- glieder des Vorstants sowie die Bestellung des Vorstands erfclgt durch den Auf- siht8rat, der auch zum Widerruf der Be- stellung ermächtigt ist.

Die Gesellschaft wird recht8gültig ver- treten durch zwei Vorstandêmitglieder oder ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen, oder durch zwei Pro- kuristen. Wenn die Herren Wilhelin Swlenkhoff junior und Friedrih Schlenk- hoff oder einer dieser Herren allein im j Vorstande find oder ist, so wird die Ge- selsGaft recht8gültig von jedem diefer Herren einzeln vertreten. Die Bekannt- machungen der Geselischaft erfolgen dur einimaligen Abdruck im Deutschen NReichs- an«iger, soweit das Gesey nicht mehrfahe Bekanntmachung vorschreibt. Daneben bleibt dem Aufsibtsrat vorbehalten, aus Zweckmäßigkeitsgründen die Bekannt- maGungen auch in anderen Blättern zu veröffentlihen.

Die Berufung der Generalversamm!urg erfolgt dur Veröffentlihung im Deutschen Neichsanzeiger, die Veröffentlichung Ñ

oder

nil mindestens 20 Tage vor dem anteraumten Termine erfolgen. :

Die Gründer der (Beselischaf

1) Kaufmann Wilbelm Sclenkhoff in

Heins, 2) Kaufmann Wilhelm S{&kenkhoff junior zu Herne,

3) Kaufmann Friedri Slenkhoff zu em x 4) Kaufmann Ludwig Schlenkhoff zu

Herne, - 5) Kaufmann Emil Sclenkhoff zu Dort. mund,

6) Ohrenarzt Doktor Wilbelm Friederihs zu Herne. Die Gründer baben sämtlihe Aktien übernommen.

1) Kaufmann Wilhelm Schlenkhoff zu Herne,

9) Kaufmann Ludwig Sthlenkt off zu Herne,

3) Kaufmann Emil Shlenkhoff zu Dort- mund,

4) Ohrenarzt Doktor Wilhelm Friederihs zu Herne.

Von den mit der Anmeldung einge-

reihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüúüfungsberihte des Vorstands, des

Die Mitglieder tes Aufächtisrats find: j

mit beschränkter Haftung in Jser-

lohu eingetragen, dsß dem Apotheker

Paul Falkenftein in Werdohl Prokura er-

teilt ift.

Iserlohn, den 30. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Jena. Sefanutmachung. [44868] Auf Nr. 227 unseres Handelsregisters Abt. A ift heute bei der Firma C. M. Gemper, Jena, eingetragen: Inhaberin ist Frau verw. Auna Selma Gemper, geb. Michel, in Iena.

Jena, den 24 Juli 1913. Großberzogl. S. Amtsgericht. 11.

Kaisersiautern. [44869] 1. Im Firmenregister wurde eingetragen : Firma „„DBubertus - Drogerie Paul Blüthner““ mit dem Sitze zu Kaisers8- lautern. Inhaber: Paul Blüthner, Drogist in Kaiserslautern wohnhaft, ein Droguengeschäft betreibend. 11. Die Firma „JIohaunes Kennuel““ mit dem Sitze zu Kaiserslautern ift erloschen. Kaiserslautern, 1. August 1913. Kgl. Amtsgericht.

Kamenz. Sachsen. [44870]

Nuf dem für die Firma Gebrüder Kloß in Kamenz tetreffenden Blatt 53 des Handelsregisters ift beute eingetragen worden, daß die Besch: änkungen, nah

D c. Katharina Mathilde Anna Mar- | kura ist erteilt dem Willibald Walter in gareta Arndt, obne Stand, in Koblenz | Leipzig. Ift nur ein Geschäftsführer be4 sind aus der Gesellschaft ausgeshieden. |stelit, so wird die Gesellschaft von diesem Alleinige Inhaberin ist die Witwe | oder einem Prokuristen vertreten. Sind Heinrih Arndt, Anna Maria geborene | jedob mehrere Geschäftsführer bestellt, so Schmit, Kauffrau in Koblenz. | erfolat die Vertretung der Gesellschaft ent- Uebertragen nah Handelsregister A | weder durch zwei Geschaftsführer Nr. 670. | dur einen Geschäftsführer und einen Pro- Koblenz, den 28 Juli 1913. | furisten oder durch zwei Prokuristen ge- Königliches Amtsgericht. 5. | meinsam. J: Bt Dir. Landau. | 8) auf Blatt Ge R E 440701 | Waren - Ein-

Koblenz. Befannimachung. [44878] | :

oder

s j C 15 424 betr. die Firm

und Verkaufs - Zen-

In das Eesellschaftsregitrer des biefigen | Haftung in Rap: ‘Mar Ernst &8apri 8 ck ts 1 N 170 {= 1* M R - 5 S Hr 244 Amtsgerichts wurde beute unter Nr. 170 | Diotrid ift als Geschäftsführer ausge-

bei der Firma Carl Berud in Koblenz |7

R tet rvo Ç oftoll# Geschaftsführer ift bejitell

eingetragen : | T Et Di FoTtKaftor ç s De Karl Adolf Räthel 1 Die Gesellshafter Carl Bernd und |6&,:,; Karl Ado hs R Auguste Bernd sind, und zwar ersterer | “4 r 9202 hot- s E Tod 1 der eTellihaft E L E i Mas aus der Geselischaft aus { Sermann Köß in Leipzig: Die Firma en. i / „list erloschen T otnigo C L orft Ao ? j 4 c ETLC en, 2E L O Alleinige Inkaberin der Firma ist | "4 auf Blatt 13 624 betr. die Firma

Witwe Carl Bernd, Antonie geborene | R ittel

Diehl, Privatin zu Koblenz. eutsche Verlagsgefellichaft

¡[mit beschränkter Haftung in Leipzig:

Uebertragen nach Handelöregister A +: S Nr. 669 E Aa DORIEEMIIEE [Vie Firma ist na beendeter Liquti= n A E D 9 19 | dation E e? losen Koblenz, den 31. Juli 1913. A C E | öntaliches Amtêgericht 5 | 11) auf Blatt 13 92, betr. die Firma Li V 4Ccii . de | M e L. . : “(B “N es San | Rudolf Kiesewetter in Leipzig: Die T S ria azn | Firma 1st nacdem sie auf eine Gesell- KönigsIuiter. [44879] | {{ t bes kter Haf übergegan- Im hiesigen Handeléregister À Vand 1 |gen ut C1

Blait 4 ist heute folgendes eingetragen : Leipzig, de

denen die Gesellshafter die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit dem Prokuristen und der Prokurist ße nur in Gemeinschaft mit einem Gefellshafter vertreten darf, erledigt find. E : Kamenz, den 29. Iuli 1913. Königliches Amtsgericht.

Harisruhe, aden. (44871) In das Handelsregister B Band 1 O.-Z. 49 wurde zur Firma Vogel,

Bernheimer und SchGuurmanz, Ge- sellschaft mit beschränkter Saftung in

in Maxau eingetragen: Die Vertretungs- befugnis der ftelivectretenden Geschäfts führer Samuel Vogel 1nd Jakob Schbnur-

mann bier ist infolge Ablebens derseiben beendigt.

e 3

Karlsruhe, den 30. Fuli 1913. Großh. Amtsgericht. B 2. Karisruhe, Baden. 44872]

In das Handelsregtiiter Band 1V O.-Z. 2 wurde zur Firma Heinri

Schlerf, Maunheim mit einer Zweig- niederlaffung in Karlsruhe, eingetragen: Die Kaufleute Heinri Scblerf junior, Manrnbeiw, und Hans Diey in Karlsruße find als Einzelprokuristen bestellt. Parlêruhe, den 1. August 1913. GroZh. Amtsgericht. B 2.

Kattowitz, O. S. [45053]

In unser Handelsregister Abteilung B ift unter Nr. 122 am 26. Juli 1913 die Baugesellschaft mit beshräukter Haf- tung zur Errichtung vou Wotnung®E- | bauten füx Veschäftigte der Hohen- lohe-Werke Aktiengesells@Gaft mit dem

Siß in Hogzenlohehütte eingetragen worden. Der Gefselischast2vertrag it am

8. Mai 1913 abgeschlossen worden. Gegen- stand des Unternehmens ift die Errichtung von Wehnungébauten für Bescbäftigte der Hohenlohe-Werke Aktiengeselsshaft und der mit dieser in Verbindung. stebenden

Betriebe. Die Gesellschaft kann Grund siüte erwerben und veräußern, pachten

und verpachten, Bauten für eigene Nech- nung ausführen und ausführen lafsen, Baugelder ausleiben und Hvpotheken auf- nebmen, Wobnungen mieten und vermieten,

Aufsichtsrats und der Revisoren kann bei dem unterzeichneten Gerichte Einsicht ge- nommen twerden.

Der Prüfungsbericht der Nevisoren kann auch bei der Handelskamwer in Boum eingesehen werden.

DHernue, den 25. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Hehensalza. Bekanntmachung. In Akteilung A unseres Handelsregisters ist die Firma „Wilheim Ewald““, ein- getragen unter Nr. 133, Sig in Soheu- salza, Inhaber Bauunternehmer Wilhelm Ewald, beute gelö\{t worden. Hoheusalza, den 31. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Insterburg. Bekanntmachung. 5

Sn unserm Handelsregister B Nr. 2 ift bei der Firma „JInfterburger Tatter- sall‘“’ vermerki: MRittergutebesißer Dr. Ernst Brandes und Oekonomierat Dr Emil Tolkiebn find aus dem Vorstande ausgeschieden und an ibrer Stelle Ge- itütsdireftor August Burow in Gudrwoallen und Generalsekretär Nudo!f Fink in Inster- burg in dea Vorstand gewäßlt.

Die Prokura des Rittmeisters a. D. von Gosikowski ist erloschen und dem Direktor Hugo Steinberg in Infterburg Prokura erteilt, derselbe darf die Firma allein zeihnen. : Amtsgericht Justerburg, den 283.Juli 1913

Eserlohn. BefanntmaBuna. [44367] In das Handelsregister Abteilung A ist beuie unter Nr. 620 die Fi:ma „Dans Jung‘, Iserlohn, und als deren alleiniger SFnhaber der Kaufmann Hans Jung in Fserlohn eingetragen worden. Fserlohn, den 30. Juli 1913. Königliches Amtsgertchtk.

Isorlolin. Vefanntmachung. [44366] Fn das Handelsregister Abteilung B ift zu der unter Nr. 36 vermerkten Firma

[44864]

[44865]

nerin gutgebracht.

* „Meugzc « Faikenstein“, Gesellschaft

leihartige oder äbulite Unternehmen erwerben, betreiben und sh an solchen | beteiligen. Das Stammkapital beträgt | 200 000 M. :

| Die Geschäftsführer sind:

1) der Berawerksdirektor Georg Defert in Michaikowißz,

Bergwerkédirektor Hermann Everding in Hokbenlohebütte, Verwaltungsdirektor, Amtsrichter a. D. Hans Smidt in Kattowiß.

Feder Geschäftsführer it felbständig zur Vertretung der Geselischaft befugt. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Rethsanze'ger.

Amtsgericht Kattowitz.

2

Se

a) [D]

r 951 44873 j

Kempter, Alg. : Hande!sreégiftereintrag. Leonhard Heudecfer jr. Firma în Kempteu. ist erloschen. : : : Kempten, ten 30. Juli 1913.

K. Amtsgericht.

r

S

Kkempien, Allgäu. Handelsregistereintrag. Die Fiuma Z. Heht in Kempten ist erloschen. i Kempten, den 31. Juli 1913. K. Amtsgert{t.

| Kempen, Algäu. Handelèeregistereintrag. Die Firma Josef Gerhauser in Kauf beuren ist erloschen. ; Kempten, den 1. Auguít 1913. F. Amtsgericht.

[44876]

a5

Koblenz. Befanntmackchung. [44877]

In das Gesellschaftsregister des hiesigen Amtsgerichts wurde beute unter Nr. 273 bei der Firma Heinrich Arndt in Koblezz eingetragen:

Die Gesellschafter

a. Julius Otto Wilbelm Arndt, Kauf- mann in Koblenz,

b. Elisabeth Margareta Klara Maria geborene Arndt, ELefrau des Rechts- anwalts Dr. jur. Nikolaus Mohr in Koblenz,

Eztliugen mit einer Zweigntiederlafsung |

ie Prokura Mar Schneyzer

[44875]

Das unter der Firma Aug. Rühíaud| Königliches Amtsgericht. Abt. T1 B betriebene Geschäft if {t sämtlichen | ¿A E L, | vetriebe - Gesch A ; A O | Leipzig. [44814] | Uußeriständen und L ulsden mit Ausna me | Nut Blatt 15 768 des Handelsreaisters | bon 15 234,57 # Schulden an die Wwe. | 5. x4 ne Ca S | Otlilie Rüblánd und 500 &# Schulden | S HviE “Rotolithat T ; | ° . \fett-Fabrik Gesellschaft mit be-

an Fräulein Marta Dinfe auf den Kauf- | mann Alfred August bier übergegargen, | getrag: der es unter der Firma Aug. Rühlaud |\*.„,ckck Gefell\chaîtéve C

; 2. ror, | DOTDEN )etelliMmaftSsbvertra it am Nachf. Inhaber Kifred August weiter- | 54 E E c, | 4, Juli 1913 avgeld loten UNO atm fübren wird. Ia e 08 5 j Mi LLLAIC H His | |

schränkter Haftung in Leußsch ecin- n und weiter folgendes verlautbart

(-)

Königêlutter, den 24. Iuli 1913. Herzogliches Amtsgericht. s

Dr. Helle. 11 vi

_U ri des bréber

ufmann Friedrich (genannt Friß) in Leußsh bei Leipzig, Grenz- b, gebörigen und von ihm daselbst nen Fettfabrifations- und Bäerei-

Pl (enn 2 T A ATER ) l-Gngros-Geschäfts. Zur Er-

| Kötzsehenbreoda. |

In das Handelérz ister ist heute Blatt 240, die Gefellshaft Chemis Fabrik Saljo, Gesellschaft mit {ränkier Haftung in Oberlößnitz be-

E) c

treffend, folgend2s8 cingetragen worden: Förderung ihres Zweckes kann Das Stammkapital ist auf Grund der ast auch unberoeglihe Sachen,

l S IC î

a 7 m Sto Tv o S ho .. odor

wie Grundstüde ujsw., erwerben und wieder

Bescblúfse der Gesell schafterversammlungen

vom 28. Februar 1913 um cchtzehntausend | veräußern. : : Mark und vom 11. Juli 1913 um zwanjig- Das Stammkapital beträgt 57 500 K. tausend Mark, sona ins8gefamt auf dret- Sind mebrere Geschäftsführer bestellt,

wird die Gesellsbaft durch zwei Ge- ] oder durch einen Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Pro- furisten oder durch zwei Prokuristen ge- meinsam vertreten.

hunderidrelund;wanzigtausend Mark erhöht | fo und § 5 des Gesellshafisverirags ent- [1c ipreBend abgeändert worden. Köthscbeubroda, den 1. August 1913, Königliches Aimt8gericht.

14 | Zum Geschäftsführer 1 bestellt der

Langensalza. [44881] | Kaufmann Friedrichb (genannt Friß) In unser Handelsregister A ist bei | Mertel in Leipzig.

Nr. 249 Emil Jttershagen, Laugen» | Aus dem Gesellschaftsvertrage wird noch

saiza eingetragen: Die Firma ist er- | bekannt gegeben: loschen. Laugensa!za, am 28. Juli 1913. | Der Gesellschafter | Königliches Amt3gertht. leistet seine Stammeinlage dadur, daß

E 448137 [Ct das bisher von ihm in Leußsh, Grenz l [ftraße 1b, unter der niht eingetragenen Firma Friß Mertel betriebene Bäerei- bedarfsartifel-Fabrifations- u. Engros-Ge- \c{âft mit allen Aktiven und Passiven, ein- \cbließlih der Rechte an den Warenschuß=-

Friedri Mertel

Leipzig. _ E In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: 1) auf Blatt 15 766 die Firma Brük- ner «& Co. in Leipzig. Gesellschafter

E s D T svrohol Q ck44 f M l sind A Elsa verehel. Bruciner, geb.

Bene und Sopbie: verw. Geimin ‘beide LiYen: Novin 60 275, Donin 61 607 und a a L i; wale-Special (1 197, jowie der MNezepte n Z Es A O Li und dem Serfahren der ¿Fabrilkation, 1edoch S, Gir s : ne die laufenden Ab)\cblüsse, nah dem S N Stande vom 1, Juli 1913 in die Gesell-= e va einbringt. Das Geschaft gilt als

1. Juli d. J. für Rechnung der Ge-

f

Ln he sellschaft geführt. Der Wert dieser Ein- D E le beträgt nah Abzug der übernommenen Afzelia Gesellschaft uon E00 2 : i W. Ritter «& Co. in O 1 T4 E d M L L O 6 3 _| Der Gesellschafter Konrad Mertel leisiet | seine Stammeinlage dadur, daß er die

en Gesellschafter Friedri Mertel , von der Gesellschaft unter den

zassiven zur Tilgung mitüber- L Forderung von 12 000 M in die \ i einbringt. IT ie Bekanntmachungen der Gefellschaft S erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger und U L Gag Kelv_ vis Viring Fr. [Lurch Umlauf Green ait Bre Gesell\chafter. d) auf Di D Oie Gra D Leipzig, an 31 un 1919 Adam e p3ig: Protura 1/1 Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B. erteilt den j in Mata Aa E Nichard d Leipzig. _ [44812] Nogel, beide in | In das Handelsregister is heute ein darf die Gesellschaft getragen worden: _ mit einem anderen Pr ete 1) auf Blatt 15 769 die Firma Vutter-

Martin Chri- Der Kaufmann

Jmport Trifolium ftiansen in Leipzig.

Christiansen

1 6861, betr. die #F1rma

Stöcker «& Co. in Leipzig: Hans

Cramer is als Gesellschafter a Martin in Leipzig ist Ju- schieden. haber.

5) auf Blatt 8513, betr. die Aktien 2 Wu Blatt 170 die irma aesellshaft unter der Firma Leipziger | Relingsche Buchbinderei Hedwig Spritfabrik in Leipzig: Das Vor- |Reling in Leipzig. Inhaberin ist Emma standsmitglied Otto Paulßen is aus- | Hedwig verehelichte Neling, geborene geschieden. Zum Mitgliede des Vor- |Scheider, in Leipzig. Prokura ist erteilt standes ist bestellt der Kaufmann Hugo | dem Kaufmann Gustav Anton Hermann Hermann Scöône in Leipzig. Seine Pro- | Spindler, dem Verlagsbuchhändler Her ura ist erloschen. Prokura ist erteilt dem | mann Albrecht Donath und den Buch-

händlern Franz Otto Herrmann und Her- mann Mar Linke, sämtlih in Leipzig. Jeder der Prokuristen darf die Firma nur in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen vertreten.

Faufmann Kurt Johannes Quaas in Leip- iq. Er darf die Gesellschaft nur in Ge- meinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen vertreten. Grklärungen, welche die Gesellschaft ver-

pflichten, bedürfen zu ihrer Gültigkeit der | _3) aur latt 19771 die Firma gemeinschaftlichen Unterschrift zweier zur Schmidt «& Sprenger in Leipzig, Zeichnung berechtigter Personen. vorber in Arnstadt. Der Kaufmann

Gustav Albin Korb in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Porzellan- und Steingut-Engroshandlung.)

4) auf Blatt 15 772 die Firma J8rael Stern in Leipzig. Der Kaufmann

Haase ist zur selbständigen Vertretung der | Israel Stern in Frankfurt a. M. ist Jn- 3 abe. Prokura is erteilt dem Kaufmann

Gesellschaft berechtigt. y ist erteil

7) auf Blatt 14 731, betr. die Firma |David Stern in Leipzig. (Angegebener Syvothefen- und Treuhand-Gesell- | Geschäftszweig: Luxuspferdehandlung.) {cat mit beschränkter Haftung in| 5) auf Blatt 15773 die Firma Otto Leipzig: Der Sesellschafisvertrag ist |F- Basch in r Dér Kaufmann dur Besbluß der Gesellschafter vom |Ötto Franz Basch in Leipzig ist Inhaber. 18 Juli 1913 laut Notariatsprotokolls vom | (Angegebener Geschäftszweig: Damenhut- 19, Juli 1913 abgeändert worden. Pro- | Engros-Handelsgeschäft.)

6) auf Blatt 11 337, betr. die Firma Georg Otto Schneider Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Prokura des Josef Meyer is er- losen. Der Prokurist Karl Wilhelm