1913 / 184 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

, ret Wv C_2 Qi e ¿ iz Cir r T, s e f. Ausgabe

ine Josefine Zwengaer, geb. | klagt gegen T. den Architekten Wilbelm | der Beklagte vor das Königliche Amis- stüds, für ibn 6000 „4 Kaufgeld, rer E. von der F. A1 be :

E At: in Arentiniee (Súd- Klabotsch. irüber in Berlin-Schöneberg, | gericht in Halberstatt, Zimmer 16, auf | zinslih zu 42 °/o, bypotbekarisch eingetragen | die Nr. 16 26 33 38 143 146 über je E

ne näbere Adresse, wegen Ehe- | Cisenacherstr. 66, jeßt unbekannten Auf- | den L. Oktober 1913, Vormittags | steben und die Zinsen aus vorsteher der | L000 #, M [45318] Bei ' : ei

.. * * E 3

0 T Kv 5 N16 215 942195 :‘ 5 301 5 Ör 31 A88A 5 n e i a6 -( 9 - -) - 1 -

Rumänische konvertierte 4“ amortisierbare Rente von 1905. | 31525 510% 1025 310/86 31078: 310754 310799 3102090 210701 Zlar92 31079; 310794 310799 “eer A e : f if i le Sade is f nieïhe von 424 613 000 Francs.) |-310796 310797 310798 310799 310800 312651 312652 312653 312654 312%65A 312656 312657 312658 MARE bi E. le E enthatts, E FilGlerme ner D ae Dea M en: Die Sache ist zur Des s K du dde die a von der Ln. Lg g Gn LR E Aut R n. Ft, stattgehabten 15: Verlosung sind folgende Nummern | 312659 312660 319661 312662 312663 319684 312605 ZeGeS T LSEOE Z1EGs 212669 319670 312671 dem Antrage, die zwischen “Parteien be- | Weije zu Berlin, Sictingenilr. €, unker erien]ache : S p ger. Le iee fo m Se! 2 891 600 Francs gezogen worden : : | 319672 312673 312674 312675 : A DIAE5a R A TEAZ AASAR 21S 21370 stehende i j : find, mit dem Antrage: l) den Beklagten | Diese Anleihescheine werden biermit zur a. 5 Oblígationeu zu ‘20 000 Francs = 16 200 4. 313710 313711 313712 313713 31 313715 313716 SL3TIT 313718 313719 313720 37 13722

4 Dr

¡d

ag

be für aufgelöst und die Be- | Behauptung. daß tie Beklagten ihr aus den allein \ckuvldiaen Teil zu er-| dem am 18. August 1912 fälligen, am flären und derselben die Kosten tes Rechts- | 21. Augvft 1912 protefstierten Wechsel vom sireite zur Last zu legen. Der K!äger lader die | 1 ‘ai 1912 die Wechselsumme von Beklagte zur mündlichen Verhantlung des | 2650 4 und 15,10 Wechfelunkoften

Tat É L e Eb Halberstadt, ten 25. Juli 1913. t f ; ie h t E für Lehmarn, GeriTsshreiber zu verurteilen, wegen 135 # die Zwangs- | Einlöfung gekündigt und die Inhaber der- 452630 452754 453113 453189 453300. | 313723 313724 313725 31635 316353 31635 2955 316256 316357 2316258 316: 31636 des Königlichen Amtsgerichts. vollstreung in den im G:undbuhe von | selben ersut, deren Nennwert gegen Rück- E b. 349 Obligationen zu 5000 Francs = 4050 4 316361 3 Ss 313725 316351 316392 316353 316354 316355 316356 316357 516353 21092 316360 R E t P R Liffa i. P. Band 25 Blatt 865 verzeich- | gabe der Anleihescheine nebs BENr 401387 401358 401389 401390 401391 401392 401392 4101394 101395 401396 104087 404088 404089 | E Le Er E27 91656: O omen enes Les 316370 316 et 31637 E

2 di \ j 104090 404091 40409; 3 J AOE 10A AGG A A. TEREE Uo AUEL 59 | 0105(4 91039 922060 IZZ20(( 922 322079 322080 322081 322082 322083 322084 522089 32208

neten Grundbefig zu duiden, 2) die Kosten | vom 2. Januar 19 A E Aer 1014090 404091 404092 404093 404094 404095 404096 406897 406898 406899 406900 406901 406902 | 322087 3: 2322089 322090 32208 322092 322093 322095 342096 322 N 22208 322099

Élac Te

[45260] Oeffentlite Zustellung. j Rechtéstreits vor die 11. Zivilkammer des | ver'chulden, mit dem Antrage, die Be- Die Firma F. Klamberg G. m. LOe des Rechtsstreits werden dem Beklagten Kreiskommunalkafse in Schubin in 406903 406904 406905 406906 407357 407358 407358 407360 407361 407362 407363 4107364 407365 | 222100 325326 -225327 3252398 3253429 295440 325331 325332 39: O A aSoue JSEIE Kai ferliden Landgerihts în Met auf den | klagien als Gesamis&uldner kostenpflichtig | Hamburg, Erichstr. 33, Prozeßbevoll- | auferlegt, 3) das Urteil für vorläufig voll- | Empfang zu nehmen. L / 07366 409727 409728 409729 409730 409731 409732 409733 409724 409735 409726 110327 410328 |.425338 3252: E. a ns E01 M ASCRSE: N tUA WIISS I CBUNES A A ; x : l | mächtigte: Rehtsanwälte Alfr. und Edm. | streckbar zu erklären. Zur mündlichen Vet-| Sämtliche Wertzeichen können nur im [10329 410355 410331 410332 410333 410334 410335 410326 411197 111198 411199 111200 111201 | 327301 227302 2 9540 329941 J2IIES 2994) 323944 025549 323946 JZIE 329945 20ER 2ST 39 41035 197 411198 41119! 20 1201 | 327: 27302 3: 327: 27305 327306 327307 327308 327309 327310 327311 327312 327315

427295 427296 | 357005 357006 357007 357008 357009 3: 357011 357012.357013 257014 357015 357016 357017 L - de ‘) F F E P ANZ

(02 51303 39595904 30500 0321 41303221 357306 35307 357308 357309 357310 357311 357312 357313 357314 357315 57317 JOLOILO S 368079 368080 368081

X 29508 429509 | 357018 357019 357020 357021 357022 3: 35/024 357025-.357301 357 t : 4 c í L I 1921: 9 6) gr Gi “7 ) 1 - r) » “r ) 5 ' »/+ - 0544 4130545 | 397919 -35 6320 359021 359(322-35(3253 D924 35325: 36 GSOT 55907 433508 | 368082 -368083 3680814 368085 368086 568 368088 368089 368090 368091 368092 368093 3690934 3580

3 í O (L ;

1=1=1=—1—1—1—1—1 1 I—1—1—1=1—]

«“) O Ga Cs Q

e R L

5 V TS N I “T C N

23. Oktober 41313, Vormittags | und vorläufig vollstreckbar zur Zablung von L _DU l am 4 . I | 129 L pas d / Facobfen, zu Hamburg, klagt aegen den | handlung des Rechtsstreits wirF der Be- | kuréfähigen Zustande angenommen werden, 411202 411203 411204 411205 411206 411207 411208 411209 411210 411211 111212 411213 411214 | 327314 327315 3327316 227 E : Z JSLDiO = 230776 -- C c C Q c E dr B L 11210) 1211 1115420 #4116410 - M2 7-7 d ) Del Dés S OZCOLO DZLOZO: Du I / 2 Ie »2.) »Z y 1 y Iz 550 (1 dem gedabten Serichte zugelassenen An- | dem 21. August 1912 und 18,10 4 Wechsel- | S S2 : agte L 1 1219 #1121 192 2 walt zu besteïien. Zum Zwecke der öfent- | unkosten zu verurteilen. Die Klägeria | früher gu Hamburg, jeyt unbekannten | Lissa i. P, Zimmer 25, ‘auf den 29. Ok- | liche Zinsbetrag von dem Nennwert ab- 15075 415079 415080 415081 415082 415083 415084 415085 415086 416167 416168 416169 416170 | 33 z: In TgI 1: A S E E S O00 JIULOI JIUIOO L i O L: i Aufenthalts, mit dem Antrage, den Ve- |tover 1913, Vormittags 9 Uhr, | gerechnet werden. H6172 416172 416173 416174 416175 416176 4120867 120868 120869 420870 421417 421418 121419 | 342628 342629 342630 342631 312632 142633 49641 2ER 219026 (419837 440648 31984 D 3 D c : j L E E O Tas I TGU &Sltiáú 2144 É « 942020 09420290 5420.2 342052 042099 042034 042 542637 3426 234263 34?64( Klage bekannt gemacht Verhandlung des Rechtsstreits vor die | ; | E A 2 j 4 | 2 2 ) L SE I gemacht. ; ch Di S S L 1218 65 i nebît 40/5 2infen jeit dem Lis i P d 1 A L: it 1913 lo U ist noG der zum S: Januar 1913 134588 424589 424590 424591 915,0 s E as ei 2 5 34 C n 2. August 1913 14. Kawmer für Handelssachen des König- | 242, S A. S i 111a 1. P... den 1. Zug gui De tungen 1 ô 474: 24900 424590 424591 49215992 491593 915095 194506 1ART7 19467 A s. La E A I En 29 JESDZO DIZUE OEZDEO 0202) DEZDOIU JETZD D ú êcb, den 2. Auguit 1913. 14, Kammer für Handelsfache nig Klagetoge zu verurteilen, auch das Urteil (Unters&rift), als Gerichtsschreiber + 4241095 424596 424677 424678 424679 424680 | 347429 347430 347 347432 53 } 347434 347435347436 041437 34(438 347439 47441 G AR_:c F 9 L ck ex LC S s 149 = ; 3 ( F 7 î 706 ITOGZ D706 197965 é A E 4 4 i‘ des Kaiserlichen Lañdgerichtis. Friedrichstraße 16/17, 11. Stock, Zimmer 69, uter ber Bectliuknga daf: * ber Mladte stabe A Nr. 131 über 1000 „#6 bisher 427064 42/065 427066 427287 427288 4127289 427290 4127291 4272929 4127293 4127294 - e E SEREE S P uf den 15. Oktober 1913, Vor- | !ntt 6 E au Mi L E / ( 79 j [45255] Oeffentliche Zustellung. t d T den Klagbetraa als Kaufpreis bezw. Werk- [45262] Oeffentliche Zustellung. Schubin, den 16. Juli 1913. 429510 429511 429512 4129513 429514 429515 ; 130317 130318 420319 130220 4 Die minderjährige Rita Josevha JIern- | 5; : ix 3227 19022 N A S A E S einen bei dem gedachten Gerichte zuge- i f ; ; 3 "16 4120297 i berg, geboren am 10. Februar 1911, ver- eten Anwalt E bestellen. Zum Zwecke | und Mai 1913 gelieferte Waren bezw. | handlung in Reutlingen, Prozeßbevoll- des Kreises Schubin. 430346 430397 430398 430399 430401 4: 430403 430404 430405 430406 ¡ O ATED a 7 . | Arbeiten \{ulde. Der Beklagte wird zur | mächtigte: Rehtsanwälte List und Läpple 433509 433510 4335U 433512 133514 433515 132516 E E E S 3908 | 368082 -508085 368084 J 16 S t L 4 assisten Richard Burgwiß in Berlin- | 9yezug der Woge bekannt gemacht. | mündlichen Berhandlung des Rechtsstreite | daselbst, klagt gegen den Alfons Grau, | 145277] 133582 p ADOOLE 209910. 299920 #999 4 1.2 3581 | 368095 368096 368097 368098 368099 368100 369251 369252 369253 569254 369255 369256 36925 . n -, - - d 4 - Av A J i l u i. S q 9 e. aco -_" e , s s A L E Reinickendorf, Hauptstraße 46, Prozeß-| 53 p 988. 12. : E vor das Amtsgericht in Hambura, Zivikl- | früher Reisender, z. Zt. mit unbekanntem | Auslosung von Schuldverschrei- 434265 434266 438107 438108 438110 438111 438112 438113 438114 438115 128116 441007 | 369971 369272 369273 3692741 369275 269526 369527 264528 36952 : j 9) 26059 O0 ck26 ° E E L 44 JOLAL1Z Ö 0110 J s T00114 L116 44 I 1 090021 SOUZTZ DOSZLO OOIZCE DO0Z10 D0IIZO OOIOL 645285 569529 0953530 369531 DIDSZ 59 D R Ti L ge Berlin, den 31. Juli 1913. p SEA : A ect Ü e 2 lin Stonlin 9 romtitse S ETIIE A S 4 ¿ c e S Á C ' z , G 1H Ar Er S Le £02 + t zu ais G le E L Fischer, als Gerichtsschreiber plaß, Erdgeshoß, Zimmer 107, auf | wegen Forderung aus unerlaubter Hand Bei der beute vorgenommenen Aus 142071 442072 442073 442074 442075 112076 443067 41413068 4143069 443070 443071 113072 143073 | 369547 369548 369549 369550 370001 370002 370003 370004 3 e L ares tlagt gegen den Fournaliliten Holt Meller / 443074 443075 443076 446497 LIE198 146199 416130 LEL3 06. 070 445071 443072 4413073 | 369547 369: 369549 369 : 370002 370( 370004 370005 370006 37000 : L S E D ; F c: 2 (E A z L + Zi 44042 429 446430 4464: 64392 6433 6424 {4 G 9 A1 2 52 : L BASNAA P A1 DSNA 19 g SENAAR tin Betrlin-Friedenau, Stubenrauhstraße 37, E O ige Bufleli Vormittags LO0?7 Uhr, geladen. iele} Vazautig S ss At O des Anlehens Lit. vom Fahre 1905 ] 164 440432 4464 4464154 4416435 446436 | 370010 370011 370012 37001: 370015 370 370017 370018 370022 teh cefannten Aufenthalte ite 45 f . & ift als Ferien! i . C t e i ; g f Stü 447210 47 791: = 12 - =1 7 D160 = D L jeßt unbekannten Aufenthalts, unter der | [45244] Oeffentliche Zustellung Sache ist als Feriensahe bezeihnet worden. | erkannt werden : Ver Bellagte 11 \{uldig, | hezw. 1908 wurden folgende Stücke zur 117210 247211 447212 447213 447214 447215 447216 447818 447819 447820 117891 447822 | 372136 379137 379138 272139 272140 372141 372112 3721413 372144 Mutter, der unverebelihten Ellen Schrat- Klopstockitraße 9D, Prozeßbevollmättigter: wird dieser Auszug Dec Klage bekannt nebst #/0 Zinsen hieraus seit 17. No- bruar 1914 berufen: 448626, 451697 451698 451699 451700- 451701 7 151704 451705 451706 | 973510 99 J 97e i 2795? 95016 2 17 Q 1993; L15145 "s tenhol!z în Berlin-Reinickendorf-Oft, Nesi- Nechtsanwalt Heilborn in Berlin S. 99, gemacht. vember 1912 zu bezahlen und die Koften L. Vou dew Schuldverschreibungen ? LIUL X +2914 4010) 20106. 372512 372513 : 514 372515 37251 D: 3 18 372519 372520 ; e Ce F T i; s L ete ; über je 509 : 95826 95827 95828- 95829 95830 9583 95832 95833 9583 95835 C6 O57 ne | 72900 479 zeit beigewohnt, die sie am 16. Februar | mann Arno Lorenz, früher in Berlin W.,| Der Gerichts\{reiber des Amtsgerichts. | lihen Verhandlung des Rechtéstreits wird l 2 Jol 99832 99995 99334 99830 S6 95837 95838 373388 3 1911 außerehelich geboren habe, mit dem | Kaiser Allee 68, jeßt unbekannten Aus» der Beklagte vor das Königliche Amts- | 522 533 583 589 623 643 728 756 und 107227 107228 107229 107230 107231 107232 107223 107234 107235 107226 107237 In7aa0 14105 SAE A SEA f S A Fh Gb 4 L) 102091 92 (C00 LU (202 07239 107236 D) 10299 | 34264 34209 3 G « 2 542 314269 : an die Klägerin von ihrer Geburt an b!'s | der Beklagte ein im Jahre 1909 gegebenes | Der Rechtsanwalt Dr. Walter Samuel Freitag, den 19. September 1913, | ¡und 1755 (4% Stüde). 33 118634 119635 119636 118637 “0 N E E 375579 379580 3758 70582 375583 84 375585 375: 375587 zur Vollenduna tbres 16 Lebenétabres als | bares Darlehn von 5000,— # veriulde | in Hamburg flagt gegen den C. A. Nie- ormittags 9 Uhr. geladen. B ck : 1186 o a as O D J )39 656 d OD 1 15009: 11564 ASCDDOO « 375592 375593 3755! 75595 375596 375597 375598 375599 375600 ng es 16. Lebent] “U i) g L. Von den Schuldverschreibungen 118641 118642 118643 118644 118645 118647 118649 118650 125553 | 278053 378054 N R058 278060 174060 - IRAES Saa D Ten E L t 4 Je 120905 Ou) 91 í 9 (00D 5 9 Z(X0GV- ; 3 ck 0005 Geldrente von vierteljährlich 96 4, und | kündigt fei, E dem S L E b: kannten A u ras P B Amtsgerichtssekretär e, Gericht8- 125567 125568 125569 125570 125571 195572 195572 125574 195575 127076 197 27078 127079 | 382879 389880 382881 382882 382883 382881 E S JGOGaS. at 889 383890 Î ie rudckständigen sofor l ufend i en eventue nen Sicherbeitsleiftung | a!s einem von dem Vellagien a zepIieiten \ î e838 ntalt 5 î u 299 39562 9698 646 28 D016 900 97AQN 19-7 O Ra G A e J JDIE 12990 20D Z(U 120 Zit: 382879 382880 382881 382882 382883 382884 382885 382886 382887 382 382889 382890 zwar die rückständigen sofort, die laufenden | fiagten even ggen Sichere ( g schreiber des Königlichen Amtégerichts 2322 2563 2628 2646 2814 2916 2989 12(050 127081 127082 127083 127084 127088 127089 127090 127091 127092 | 382892 382893 382894 382895 382896 382897 382898 382899 382900 360726 385727 385728 9) das Uiteil für vorläufig vollstreckbar zu | den Kläger am 4. September 1913| gewesen am 28. März 1913 in Höbe von Stúde), Nr 3355 3589 3613 3641 3800 11606 1 0ST 021 n o 90) A 4 Ar 4 L é w e G = r F L - s 580A +4 L4GO7I 146072 146073 146074 146075 148023 148024 148025 148801 148802 148803 | 386006 386007 386008 386009 386010 386911 386012 386013 . 386015 386016 386017 [4 095 148806 148807 148808 148809 148810 148811 148812 148813 148814 148815 148816 | 386019 386020 386021 386022 386023 386024 386025387126 387127 387128 387129 387130

9 Ußr, mit der Uufforderung, einen bei | 2650 4 nebst 6 9/6 Zinsen von 2650 # feit ) 7 Ha E Î i i e 204 ° E : Í : À Gabp : Z Sleftrifer Julius Louis Jonni Hummel, | klagte vor das Könialiche Amtsgericht in | für fehlende Zinsscheine wird der bezüg- 111219 #11216 414527 528 41452 Sa 721 5 5229 11152 E Bn Tes | ce An N ELE S D E S s : als geri 3 1 C 414628 414529 414530 414531 414532 414533 414534 414535 414536 415077 | 33( 33 330779 330780 330781 330782 330783 330784 330785 330786 330787 330788 330789 lihen Zustellburg wird dieser Auszug der | ladet den Beklagten zu T zur mündlichen | 20 Es r ¡1 ge defannt gemacht. E : flagten fostenpflihtig zur Sablurg von | geladen. Von den im Vorjabr erfolgten Aus- 421420 421421 421422 421423 421424 421425 421426 424112 424113 424114 421115 424116 424587 | 342641 312643 342644 3412645 3412646 342647 342648 342649 342650 1347426 347427 347428 en a & t & ) Gt11 S7 : 2+ ) ti ( 4LZO 3EZ 5 04264 342645 3426 2047 343 1234 c 2650 34 R A 6 D m9 , 4 , D : lt ú e ; x c : j S 1916 246892 4246823 49 ES G D c E E SS E AUIO se 7 + Gericts|{hreibere jen La ht in Berlin, Neue | X DO s E gekündigte Anleihesckein 1. Ausgabe Buch 424681 4246582 424685 424684 4124685 4124686 427057 42 97059 42 197061 19706) 7062 | 217112 217112 42 Liz i T 25410 240 1 Ár Fr L ESA O Au eridts|{hreiberei [ichen andgeri) I ch: , ) {für vorläufig vollstreckbar zu erklären, des Königlichen Amtsgerichts. 120050 421059 427060 427061 427062 - 137063 | 317442 347443 347444 5347445 447446 3 47 3474482 ch 2 B 57001 - 3: 9 357003 357004 nicht eingelöst. M 427767 427768 427769 427770 427771 427772 427773 427774 427775 427776 429507 O0 mit der Aufforderung, H : 4 E . ch : 129516 s Mags L E / Ung, | ohn für im Oftober und November 1912| Die Firma Albert Ble\sing, Darm- er Kreis8ausschu 430323 420394 120395 150996 1095 0D AR A IATAG R O S O to05ZO ? 20 150326 430337 430338- 43 ) 430340 430341 430342 430343 treien durch ihren Vormund den Bureau- der öffentlichen Zustellung wird dieser Der A y E ; 3 432358 997 Q- ages ptta T2 pf E S S ) +. 453984 433585 434257 434258 434259 434260 434261 434262 434263 434264 | 369258 369259 369260 369261 369262 369263 369264 369265 369266 369267 369268 369269 369270 bevollmächtigter: Nechisanwalt Dr. Lob- S abtciluna 8, Ziviljustizgebäude, Sievekings- | Aufentbalt abwesend, früber in Stuttgart inz. 111008 44100! G TTAT E E - 401 L0 + 11 c i tei abteilung Z Tull3g D gI- | E} S gart, bungen der Stadt Mainz {1 441009- 441010 441011 441012 441013 441014 441015 441016 442067 412068 442069 412070 | 369534 369535 369536 36! 69511 369542 269543 E946 des Köntglichen Landgerits L, Montag, den 29. September 1913, lung, mit dem Antrage, es wolle durch ein losung bon Schuldverschreibuugen J : T 416767 44968 60 11e77 1257 S S O EAA E O) () Di 250005 446/69 446770 446771 416772 446773 4460 44676 147207 447208 447209 | 370023 370024 370025 372126 372127 372128 372129 372130 372131 Bebauvtuna, daß der Beflagie ihrer | Der Rentner Christian Grodt in Berlin, | Zum Zwecke der döffentliben Zustellung | an die Klägerin den Betrag von 97 Æ | Rückzahlung zum Nennwerte am 1. Fe- 441525 447824 447825 4417826 448617 448618 319 448620 448621 448622 448623 118624 448625 | 379149 372150 372501 3 7E 1259504 279505 279506 279507 L : S V L )e i I 1209020 t "S - D | 1214) U D D002 DCaUO O Len O (2000 9 CAN (29) i F E ; : F Q 5 Er d f Q : Zuf : _ N 2093 S î F R 5 ( Li Le t 145 \ A denzstr. 33, in der gefeßliden Emvfängnis- | Kottbusertamm 2, lagt gegen den Kauf- Hamburg, den 28. Juli 1913. des Nechtéstreits zu tragen. Zur münd- Obligationen zu 500 Francs 405 M. 379525 : Nr. 72 105 271 324 409 457 4:9 406 999399 99940 95841 95842 95843 95844 95845 95846 95847 95848 95849. 95850 107226 |: Autrage : 1) den Beklagten zu verurteilen, | enthalts, unter der Bebauptuna, daß ihm [45249] Oeffentliche Zustelluug. geriht in Reutlingen, Sitzungssaal, auf | 826 (3129/6 Stüdte), Nr. 946 1087 1734 107240 107241 107242 107243 107244 107246 107247 107248 107249 107250 26 118627 | 375577 375 375579 375580 375581 375582 118628 118629 118630 118631 118632 186 6 1186 Sa Oa E A L 99901 919908 s v DLYI L Unterhalt eine im voraus zn entrichtende | und das Darlehen am 3. Juni 1913 ge- | maun, früher in Hamburg, jeyt un-| Reutlingen, den 1. August 1913. über je 1000 : 125504 125555 125556 125557 125558 1255: 125561 125562 125563 195564 125565 125566 | 278066 378067 278068 378069 378070 278071 378072 378073. 378074 378075 382876 Nr. 1998 9110 2142 2945 2260 9985 - ÎrLA La. E L E F C GRT s U 29,09D O (COUDO 415004 O(00005 (5000S 5500 U 480 (1 L 2 3STD 38074 ZTS 5 382876 in L liabres-a!en 8 311 3 ¿orlávfia vollstreck erurteile el vo 5 Nover 2, 10 A 2007 2 0999 j 1G Se E O in Vierteljahres aten im voraus zu zahlen, | vorläufig vollstreckbar zu verurteilen, an | Wechsel vom 15 November 1912, fällig E e L] 3026 3041 3097 3229 und 3233 (SBF 9) 127093 127094 127095 127096 127097 127098 127099 127100 146051 146052 146054 146055 | 3857230 385731 385732 385733 385734 385735 385736 385737 385738 385740 385741 L f: E : MGONG LAAA S TIRORA 1audo T A alo 112A 1ANAS TARIRE Tien LRGET TEIARS (ANE s E Sr A -ABEO 17 AOES Ie erv AAZSO ARON ASRAOP ASENOS 3BRC ertlären. Zur mündlichen Verbandlung 5000 M nebst 1 vom Hundert Zinsen jeit 655 M, mit dem Antrage, den Zetlagien 3) Verkäufe Verpad tun en 3829 3936 1075 41093 41100 41164 4190 ( (7) 14605! 146060 146061 146062 146063 146064 146065 146066 146067 146068 3589 (43 JDD (A4 390 (4D 38D (46 33904 00940 DO0L 9 3385750 Z86( 1 386002 386003 386004 des Nechtsstreits wird der Beklagte vor | dem 4. September 1913 zu zahlen und fostenvflihtig und vorläufig vollitreckbar / ) g 114397 4456 4497 4560 4636 4655 und s [148817 148818 148819 148820 148821 148822 148823 148824 148825 155451 155452 155453 155454 | 387132 387133 387134 387135 387136 387137 387138 387139 387 387141 387142 387143

IAMASE A Arr 409 42 e A, E E E 2 E 2 E L A : E E E E S é Lis B S O S Ds O O O Ee E Ln Dao aar) Maia) 20108 288193 A9 N 155906 1600? 1550 SEIOT E T S S i: 1200 Oie 11012 EGR 003 E AESI da SETAO 224900 280801 260809 480RO3 MALIL Cu IIOINO S

155919 155920 155921 155922 155923 En, eas: E 199912 2958 99920 E 1YOLES | J90 190 E 000109 988199 9585200 989801 339802 389803 389804 989805 359006 90990 1

E E O E O E E DORELN N El T Molo IBa0l4 BBRa Lo L ee S S SuEE

157385 157386 157387 157388 157389 157390 157391 157392 157393 157394 | 389822 389823 389824 389825 392251 392252 392253 392254 392255 392256 392297 392298

Verdingungen 2. 1752 (4 0/0 Stücke).

das Königlice Amtsgericht in Berlin- | die Kosten des Rechtsstreits zu tragen. | zu verurteilen, an Kläger 659 M nebst Swöneberg, Grunewaldstraße 66/67, Zim- | Der Kläger ladet den Beklagten zur münd- | 69% Zinsen feit dem 28. Diârz 1913 T1. Vou den Schuldverschreibungen über je 2000 :

mer 43, auf den 4. November 1913, | lihen Verhandlung des Rechtsftreits vor | fowie 15,45 Wechselunkosten zu zahlen. | [45272] Verdingung

j 3 91 U 1e ie 12. Zivilk er des Köntglichen Land- | Kläger ladet den Beklagten zur mündlichen i L ; O TTSOA E Z E SARD Vormittags 9; Uhr, geladen die 12. Zivilkammer des Köntglichen Lan tlâger Ic e g / Die Klempnerarbeiren für die Ueber-| Nr. 4852 4861 5000 5025 5056 und dahung des Pfan?grabens sollen am | 5312 (33 °/6 Stücke), Nr. 5347 5429 9925

Berlin-Schöveberg, den 26 Juli 1913. | gerihta 11 in Berlin SW. 11, Hallesches | Verhandlung des erd iag Va L / (Unterscrist), Gerichts!hreiber ; Ufer 29 S auf pen E i ages c Sie brube Steve, | Montag, deu 18. August 1913, |5575 5741 und 5800 (4 9/0 Stücke). 2 "(982 157

des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 28. vember ES é L L Sa E Fe a p its Es Sévécinbex 1913 Vormitiags 117 Uhr, verdungen werden. Die Kapitalbeträge können vom 1, Fe- 157395 157396 157397 157398 157399 157400 158026 158027 158028 158029 158030 158031 158032 | 392260 392261 392262 392263 392264 392265 392266 392267 392268 392269 292970 392271 E E diesem Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt Vormittags 92 Uhr, mit der Aufforde- Ma rae ra E A Ran e s nee Ee 158038 158034 158035 158036 158037 158038 158039 158040 158041 158042 158043 158044 158045 | 399273 392274 392275 395026 395027 395028 395029 395030 395031 395032 395033 395034 Der minderjährige Paul Powalla, gesetze j T es E : “fs E i edingungen fönnen gegen 0,90 4 von | Schuldver|retvungen ne 1t Srneuerung®- 190426 158047 158048 158049 158050 160776 160777 160778 160779 160780 160781 160782 160783 | 395036 395037 395038 395039 39: 40 395041 295042 295042 395044 395045 395046 395047

ortge Paul 7 gele als Prezeßbevollmächtigten vertreïen zu | rung, etnen bei dem gedachten ide Registratur des Verwaltungsressorts | scheinen und nicht fälligen Zinssccinen 160784 160785 160786 160787 160788 160789 160790 160791 160792 160793 160794 160795 roc Ge R ES e aSe g e A E E On S N c 2s

s Í 7 E NnTGo7 1 T i Ao A E e n + ld Z S u Fx Se u «F 4 L ; Es E | QUELZ E 99902 IIDIIL A 09090998 DIIIE 0) 0) ) 0900901 00000 VOIO00 V Je X L I Na I Ne GOEDO

bei den nachberzeihneten Zahlungsftellen h 110797. 160798 -160799 160800 162476 162477 162478 162479 162480 162481 162482 162483 162484 | 395337 395338 395339 395340 395341 395342 395343 395344 395345 495346 395347 399348 395349

lih vertreten durch dea Vormund, Feld- r, L: c f N, y / la}sen. zugelassenen Anwalt zu bestellen. b : arbeiter August MöUer in Velbert, Wil- E 9 Q12 O T EE S ET{ C ; ezogen werden. s ; 160797 16 helmstraße 20, Prozeßbevollmätigter: n E "l Szihtsshreiber dieser Aushug e alie e abt Daüzig, den 4. August 1913. in Empfang genommen werden: in Mainz #162485 162486 162487 162488 162489 162490 162491 162492 162493 162494 162495 162496 162497 | 395350 400801 400802 400803 400804 400805 400806 400507 400808 400809 400810 400811 400812 Mai L des Königlichen Landgerichts 11 Hamburg, den 1. August 1913 Naiseviitme TOEXIe: bet der Stadtkasse. in Berlin bei der See- [|ff} 162498 162499 162500 164551 164552 164553 164554 164555 164556 164557 164558 164559 164560 | 100813 400814 400815 400816 400817 400818 400819 400820 400821 400822 400823 400824 40082. Tagt gegen den Hanblungögebilfen Paul R : Der Gerichts\breiber des Landgerichts Bes a Ea LIUNK- haudlungs-Hauptkafse, der Dreë&duer 104561 164562 164563 164564 164565 164566 164567 164568 164569 164570 164571 164572 164573 | Die Rückzahlung der vorstehenden Obligationen erfolgt vom L. Oktober 1913 n. St. Schroers, früber in Elberfeld, jeßt un- | [45236] Oeffentliche Zustellung. p E E E E S S S Bauk und dem A. Schaaffhausen- 164504 1641575 167401 167402 167403 167404 167405 167406 167407 167408 167409 167410 167411 } ab gleihzeitig mit der Einlösung des an diesem Tage fälligen Zinscoupons : : Der Handlungsgehilfe Konrad Donath | [45257] Oeffentliche Zustellung. e E E auto seben Bavtverens, - io Vomala, Ara E 167414 167415 167416 167417 167418 167419 167420 167421 167422 167423 167424 ‘außer in Rumänien bei den Staatskassen, ; _Slaserardeil l em Bankbause L. Be . [167425 169126 169127 169128 169129 169130 169131 169132 169133 169134 169135 169136 169137 | ; 5 A ; : ; T des Pfandgrabens sollen am Sounabendò, | und der Filiale der Dresdner Bauk, 1691: L 39141 169148 169143 169144 169145 169146 169147 169148 691 l 169150 \in Deutschland dei der Direction der Disconto-Gesellfhaft is Berlin, 9 17216 2 17 bei dem Bankhause S, Bleichröder in Berlin,

tung, daß der Beklagte der Vater des am | in Berlin-Friedenau, Lauterplaz 16 bei D Oi 3. Februar 1909 geborenen Paul Powalla | Schönnig, flagt gegen den Kaufmann | mund, Steinilraße 15, Prozezvevolmacy- | t l Z l j i 7 N s : | den 16. August 19183, Vormittags | in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause

befannten Aufenthalts, unter der Behaup- A L L 19, i U / Ti Gt L, F T , T) rt î Die Firma Baum & Pröpver in Dork- 2155 12156 172157 172158 172159 12260: 12164

sei, auf Gewährung des Unterhalts, mit ¿em Antrage, den Beklaaten kostenpflichtig zu verurteilen, an den Kläger vom Tage jeiner Geburt, dem 3. Februar 1909, bis zur Vollendung des 16. Lebentjahres als Unterhalt etne im voraus zu entrichtende Geldrente von vierteljähtlih 60 1 zu

Bruno Friedrich, ehemals in Beilin, Graefestraße 69/70, jet unbekannten Auf- enthalts, mit dem Antrage, den Beklagten fostenpflihtig: 1) zur Zahlung von 100 (Cinhundert Mark) und 2) zur Ausstellung eines Zeugnisses folgenden Inhalts zu ver- urteilen: „Der Handlungsgehilfe Konrad

ticter: Rechtsanwalt Dr. Heymann in

Dorrmund, klagt gegen den Méeßzgermeister H. Pöppinghaus, früher in Hörde, jept | unbifannten Uufenthal!s, auf Grund der | Behauptung, daß der Beklagte der Klägerin }

für in den Jahren 1909, 1910 und 1911

fäuflih gelieferte Waren den Betrag von |

11 Uhx, verdungen werden.

Zuschlagsfrist 6 Wochen.

Bedingungen können gegen 0,50 46 von der Megistratur des Verwaltungeressorts bezogen werden.

Danzig, den 4. August 1913.

Kaiserliche Werft.

Gebr. Bethmann und der Dreêsdner Bauk, in Cassel bei der Filiale der Dresdner Bank sowie in Cöln a. Nh. bei dem A. Schaafshausen’sheu Bauk- verein. Feblende Zins\{heine werden an dem auszuzablenden Kapitalbetrage gefürzt. Die Verzinsung der ausgelosten Schuld-

2298 1722099 39971 179579

5 266 172207 172268 172209 1/2200 1221 LT22T2

209 174510 Dag 174923

1 1 1

1 253 172204 172255 172266 172257 1 1 j 1

Jl]

e

2 2 4504 174505 174506 174507 174508 174517 174518 174519 174520 1745621 176030 176031 176032 176033 176034 176035 176036 176037

176043 176044 176045 176046 176047 176048 176049 176050

186481 186482 186483 186484 186485 186486 186487 186488 186489

bei der Norddeutschen Bank in Hamburg,

bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Frankfurt a. M., Noßmarkt 18,

| in Mark zum festen Kurse von ST Æ für 100 Francs.

Die zur ckzahlung einzureihenden Obligationen, denen ein nach der Nummernfolge

Berzinsung der ausgelosten Obligatio

nen auf.

| geordnetes Verzeichnis beizufügen ist, müssen mit sämtlichen noch nit fälligen Zinscoupons versehen fein. | Mit dem 1. Oktober 1913 -n. St. hört

ablen, und zwar die rüditändigen Beträge | Donath war bei mir vom 1. 4. 1912 bis | 392 # 40 S nebst 5 9/9 Zinsen seit dem p D Ì i E : { on bein fuR 2 s L G1) neh enb Auftefäbrten! M : sofort, die ferner fällig etbenbtn Beträge 7. 3. 1913 als Verkäufer tätig. Mit | 1. Januar 1911 veishulde, mit dem An- | verschreibungen bört mit Ende Januar 186490 186491 186492 186493 186494 186495 186496 186497 186498 186499 186500 188926 188927 | bisher vidézur Cm eie aen S MRER E I E pierteljährlih im vor2us. Au das Urteil | seiner Führung und seinen Leistungen | trage, den Beklagten zur Zablung DON | [45974] Verdingung 1914 auf. Rüfstände aus früheren 49928 188929 188930 188931 188932 188933 188934 188935 188936 188937 188938 188939 1889410 Obligationen zu 5000 Francs. für vorläufig vollstreckbar zu erflären Zur | war ih zufrieden.“ Zur mündlichen Ver- | 392 4 40 A ‘nebst 5 %/ Zinsen seit dem | "Die Maler- und Anstreicherarbeiten für Verlosungen : Aus 1913: Nr. 695 s o T LAODEO 188945 188946 188947 188948 188949 188950 190976 190977 190978 | 401737 401738 401739 401740 401741 401742 4101743 401744 401745 401807 401808 401809 401810 mündlichen Verhandlung des Rech!sftreits | handlung des Rechtsnreits ist ein Termin | 1. Januar 1911 zu verurteilen, ihm die | j, Yeberdahung des Pfandgrabers sollen und 1389 über je 500 6, Nr. 4110 und f 20979 190980 190981 190982 190983 190984 190985 190986 190987 190988 190989 190990 190991 | 401811 401812 401813 401814 401815 401816 403943 103945 403946 405107 405537 405538 wird der Beklagte vor das Königlide | auf den 2. Oktober 1913, Vor- | Kosten des Rechtsstreins zur Lask zu legen | m Dienstag den D August 1913 4591 über je 1000 #, Nr. 5174 über I 190993 190994 190995 190996 190997 190998 190999 191000 192101 192102 192103 192104 | 405546 407956 408047 408048 4080149 .408050 408051 408052 408053 408051 4108055 108394 108848 Amtszeribt in Stettin, Abteilung 18, | mittags D Uhx, vor der 11. Kammer | und des Unteil für vorläufig volstre#bar | Yormittags 11:Uhr verdungen werden. 2000 é. Z 9-105 192106 192107 192108 192109 192110 192111 192112 192113 192114 192115 192116 192117 | 408855 409543 409544 410703 410706 411340 411342 411344 411345 411346 412952 112953 412956 Zimmer 100, auf den 2. Oktober 1913, | des Kaufmannsgerits zu Berlin, Zimmer- | zu erklären. Zur mündlichen Verhandlung | Zuschlagäfrist 6 Wochen Mainz, den 1. August 1913. #2118 192119 192120 192121 192122 19212: 94 192125 193326 193 193328 193329 193330 | 413533 417190 417458 417459 417460 417461 418531 418532 42 421861 421862 421863 421864 Vormittags 10 Uhe, geladen. siraße 90/91, T Tr., Zimmer Nr. 42, | des Rechtsstreits wird die Beklagte vor | Bedingungen Bnnän gegen 050 I von Der Oberbürgermeister : M51 193332 193333 193335 336 93338 193339 193340 193341 193342 193343 | 421865 422829 423997 423998 423999 424001 424002 424003 424004 424005 424006 425099 425100 Stettin, den 29. Juli 1913. fesigesezt. Zu diesem Termin wird der | das Königliche Amtêögeriht in Hörde auf | „x Re iftratur Ves Verwaltungsressorts Mayer, Beigeordneter. 193344 1 : 346 193347 1922348 j G Gleu, als Gerichtsschreiber Beklagte hiermit unter Hinweis auf die den 15. November 1913, Vormittags | f, A A ben etr n 1 a M252 197233 197234 f 197941 i des Königlichen Amtsgerichts. gesezliGen Folgen des Ausbleibens vor- | 9 Uhr, Zimmer 24, geladen. | Biciciin e August 1913. [45275] Vekaunutmachung. 197245 197246 7 197248 197249 197250 202976 202977 202978 202979 202980 202981 202982 | 132906 433023 434208 434209 4 [45261] Oeffentliche Zustellung geladen. E Hörde, den 19. Juli 1913. | Kaiserliche Werft. „Musjosuna uan Ee E P 09906 909907 202986 202987 202988 202989,202990 202991 202992 202993 202994 202995 | 134461 4134464 434465 134528 4: Der Bergmann Friedîich Galla, Watten- R, Lei 22) UN U all, 8 Krause, Vero reer . Beschaffungsabteilung. 6 Bei der heutigen HREEnE O 11731 914172: S N E S A N A 5413 4: èid, “Ber Karblirafie 27 als Vormund L62) Stein wand, Gerichtsschreiber des des Königlichen Amtsgerichts. e ————— S, S Dal E V (72 214/39 21 214737 214738 214739 214740 214741 214742 214743 214744 214 214746 | 438257 4382 5259 43826 : 382k 326: | D6 : S ver mindeëtäßrigen Hildegard Förder Kaufmannsgerihts zu Berlin. Kammer 11. [45258] Oeffentliche Zustellung. | [45273] Verdingung. : Lg E Stü ezem E fac di M): E E90 219401 E S E S N 2195404 215408 -19209 | 44190 441908 441909 4415910 441511 441012 441915 t 441515 441516 4411635 442077 442078 ; ProzeßbevollmäGtiater : 45956] ffe i s e A ann Fran Langafeld in! Die Dachdeckerarpeiten Ur die Ueber- | soigende ude gezogen IDOTDEN : j 0s Ges L04ls 219419 219414 21410 94 10414 2 941 210420 215421 215422 42079 442080 142081 442082 142083 442084 4142085 107 444108 444109 14113 444114 Po 1 Dee S, Ssibereld Urerlau Ss veid Sciedribdbagen, Göp niderst fe i | dabung des Pfahdgrabens sollen am | 2. S5 °/o Rentenbriefe der Provinz 19423 215424 215425 222101 222102 222103 222104 222105 229 222108 222109 0 | 444115 445123 445124 445125 445327 445329 445334 445336 445582 445583 4415584 445585 445586 Der De Silberfi ld, Bret au, Gao weild- è riedris agen, dOPpenIder] Rechtsanwalt | Freitag, dent 15. Nugust 19183, Vor- Westfalen und Bee Rheiuhnavins, 1 i 1 4 2: ] 4 ek 2 2221 14 2221 15 p C 16 6). z 1 ¡ »)ck L 118 2221 19 222120 22212 1D 192 pN Obligationen U 500 Sraucs.

Î 3 7 A Lat F Pr I) J 99,Q2 DIEQ7 Q DDAQE 995 -)-) c n Goar E 4 | - - r G r T) C555 e p b ck arEzeA Or ar.z%9 Nt 4 A A E n E e S Seueider. früher in Weltenfeld, Hön- | Rechtéanwalt P. Bloch, Berlin, Unter | Schlesinger in Friedrichshagen, klagt gegen | mizfage A e aug werden. g E i 4 25862 295863 225864 A Sl ean 555867 995 SSEaRG 08820 SSERZ) OER7 Gols vozdS) | Adr S ERES a E BAEO E as r b R Ats ILDE 99D troverstraße 74, unter der Behauptung, | den Linden 39, klagt gegen den Walter | die (ilialleiterin Agnes FSIMEE, gee SeVinans E iaiva ‘egen 050 4 von| 2) Bucbstabe G zu 1500 ( 225875 226201 226202 226203 226204 226205 2 526207 226208 236209 226210 256211 226212 | 97967 97968 97969 97970 97971 97972 97973 97974 97975 980LL 98041 98438 98439 daß der Beklagte der Witwe Bergmann | Lang, unbekannten Aufenthalts, früber | borene Sell, früher zu Friedrichébagen, | Denn E R altuñgbref Nr. 171 293 424 296214 226215. 296216 226917 296218 2: SEE S AES CEdA LEOE 1 E A Do In BeE O Les ao O Ol R O MRilbelm Galla, Lina geb. Förder, zu | in Berlin, NRegensburgerstraße 16, im | jeßt unbekannten Aufenthalts, Beklagte, | der Negistratur des Verwaltuñägbre}}orts L Arta S LE 2D LD 20210 A202 220210 0 2 0E 220225 | 98442- 98443 101751 101752 101755 101757 101758 101759 101760 101761 101762 101763 101764

L n Ar c E: : i i 3) Buchstabe HM ¿zu 300 4 Nr. 89 4-0976 230977 2: 109800 6 110837 Mattensceid in der geseßlichen Emvfängnis- | Wechselprozeß, unter der Behauptung, daß | unter der Behauptung, daß ihm die Be- ' 2 j O5 An 106 AAn Sa0 R E Di0Rg Soda So R A e S E O d Ll 1 -450 LUZ450 104: 15 ISOC 6 110837 fdr a E E A E, e ¿7 D ! : : 2 . M 114 G12 126 470 495 700 789 873 1115 1137. J 290990 230991 230992 230993 2309914 230995 250 250! 2530998 250999 231000 51 38 110839 110840 115330 1 d 1 3 5236 115227 16 1 T 91753 91726 1917 4r zeit, nämlich in der Zeit vom 9. Mat | ibm der Beklagte als Afzeptant aus den flagte einen bei der Abrechnung vom Danzig, den 4. August 1915. L e) 3.) N Y - E L L 1 LId 1108 10840 115330 115334 115335 115 115337 121 121729 121730 1736 121745 } R j l l Î I J G 3295! | 1 | | h b, 40/9 Rentengutsrentenbriefe der bth 202990 200004 239209959 232996 4 3000 235051 2350952 95) [1 32209 182254 132255 132256 132267 132275 132964 133600 139645 1: ) 1ACLOT TSLILUS n E b 065 235066 | J L 4) Verlosung 2. von L e :

T i N f S c ch Gh L 1) Buchstabe HWUH zu 300 4 Nr. 1. 90150 236131 2361392 236133 236134 236135 236136 236137 236138 236139 2361 236141 236142 | 148180 14910 9102 149107 149118 149119 149231 149239 150037 1500238 150039 150045 155797 vierteljährig 45 6, und zwar die rüd- | zur Zahlung von 100 4 nebjt 6 vom | entstandenen Kosten mit 33,40 s \hulde, ch 2 154 2 y 101 149102 Jr 14911 9119 149231 149232 150037 150058 150039 5 155727 162129 162132 162133 162134-162135 162136 162137 16218 7 102978 165330 165301 16382

zu zablen, 2) die Kesten des f ¿fireits | Kläger ladet den Beklagten z indli 9 65 Pfennig nebst 5 9/9 Zinsen |? E E TI E, 70 ch A 0. G15

zu zahlen, 2) die Kesten des Rechtsstreits | Kläger ladet den Beklagten zur mündlichen Maik 65 Pfennig bst 5 9/6 Zin'er Sidi Siadtanliibe” voil Sum Aufforderung gekündigt, den Kapitalbetrag | SLAN7S 249674 249:

ee R) (3% zu a. Reihe 111 Nr. 13 bis 16, Ei 12 E203 242774 242775 246926 246927 24 : U i ai »: ; L r 1877 : 2190 292038 2927039 252740 252741 252742 2. iglihe Amtsgericht in Wattenscheid | Charlottenburg, den 23. Juli 1913. | 10 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen vember 1877) stehen noch aus: | i L 274 4 I 4 L e G T T TES E A O De 2 79442 279443 279444 979445 279446 279447 279448 279449 279450 295476 295477 295478 295479 | 215928 215929 215932 215939 215940 215942 217327

; D A 4 ; ; Nr. 16: 192 232153 232154 232155 232156 232157 232158 232159 232160 252161 232162 2052 192854 192855 193856 D570 1912 bis 7. September 1912, beigewohnt | WeWhseln vom 18. Oktober 1912, zahlbar | 2. Juni 1913 festgestellten, von ihr an- Kaiserliche Werft. 395 A1 6 20 E 5 532166 232167 : R E se 2171 239172 232173 2 E 539175 | 126229 126230 128616 128617 128618 Sat 198889 19952 E A O babe, mit dem Antrage, den Beklagten | am 3. Mai bezw. 18. Juni 1913, die | erkannten, na Verrechnung von elner | BeschaffungSabteilung. ) LLE 941 A210 ZOZLU 221 | | E O R 26230 128616 ) 286 2 128889 129521 130401 130404 J ee Éa ee 1 Geburt an bis zur Vollendung feines | und insgesamt 7,25 #6 Wechselunkosten | forderung von 13,79 restlihen Fehl- L A Phoin- 35054 235055 235056 225057 925058 925059 235060 235061 235062 225063 23506 10122110 125111 127119 13 E L E E N de 1004 seGzehnten Lebensjahres als Unterhalt eine | vershulde, mit dem Antrage auf vorläufig | betrag von 314 25 4 sowie die ihm dur Provinz Westfalen und der Rhein MOO QIOL2 i 200000 SOUULA Las fes E ch29064 109 15/110 1537111 1: 9115 15 15/115 10CL19 1120 L 3 138601 R j : : ; s 5 Ol ip p l 2) Buchstabe II zu 75 M Nr. 8. 90145 236144-236145 236146 236147 236148 236149 236150 237801 237802 237803 237804 23780: S798 106729 155722 156724 156735 155736 155737 15 Q TERZAA TERSAS TRESIA 1EESA ständigen Betiäge sofort, die künftig fällig | Hundert Zinsen von 50 seit dem 6. Mai | mit dem Antrage, die Beklagte kosten- [45276] el a (erei E Buchstabe Ix z 5 M N F 014) 256146 256147 25614 LA i - It 204 155728 155732 155733 155734 155735 155736 155737 155738 159739 155740 155743 ; 155749 R 0 t d Le A R E 01) A H O K Taf 90 unt | vfibtig S s} d, 4526 0 : i * 5 N Dl ( ( : i aao Eon us September, | 1913 und. van 50 seit dein 20. Zuni | pot zu pern, N iger planmäßige Tilgungssumme für | zinsung vom 1. Januar 1914 ab aufhört, E ors 29408 237822 9237823 237824 : 2 1 tragen, das Urteil ist vorläufig voll- | Verhandlung des Nechtsstreits vor das | feit dem 1. Suli 1913 zu zahlen, und das | =4t R L T A Zal Citi e T: O S L fre fb i fo eit vie E Köntaliche ie T Ebarlottcaita Urteil für vorläufig váltitriähar zu er- | 1897 (Privilegium vom 5. Juni 18597) | Zegen Quittung und Rückgabe der Renten- D 156: 242611 242612 24261: Ire (var, [Oel DIC Gri tung DET JLENTE Er s N E, im Betrage von 37 000 6 ist du ch “Un- briefe mit den dazu gehörigen, nicht mehr R) 1 C 242624 242625 24251 und für das der Erhebung der Klage | 9 Uhr, im Zivilgeribtêgebäude, Amts- | zur mündlihen Verbandlung des Ne, S vorausaebende lekte Vierteljahr zu erfolaen | gerihtsplaz, Zimmer 26. Zum Zwede | streits vor das Königliche Amtsgericht zu | L z . s b. Reibe I Nr. 10 bis 16 3936 246937 246938 246939 246940 24 Die miinblicen Novh 8 Afentli 2 stell ird diefer Nus- | Côpentck, Hobenzollernvlak An ausgelosten 35 9/6 Stadtobligationen | ¿U D. Mete 1 r. 8 16 L 936 246937 246938 246939 246940 2 hat. Zur mündlißen Verhandlung des | der öffentlichen Zustellung wird dieser Aus- | Côpenick, Hohenzollernplaßz A vom Jabre 1878 (Privilegium vom 19. No- | vom 2. Januar 1914 ab bei den 949 246950 252726 352727 9 É S y : ; Ç ; P A Li 9 72 d ; selbst, oder in Berlin C., Klosterstraße 761, elt) 202090: 20/001 257652 257653 257 2 auf den 26, SCptemoörr E 913, Vor- G Der Gerichtsschreiber Zustellung wird dieter Auszug der Klage T 8 E 172 L E in den Vormittagsstunden von Be bis (G2 25766; 957664 257665 957666 On7TRRT 95 57669 957670 2; ia 957672 9257673 957674 | 19949 j 3 hr, geladen 8 Königli 1 vet Ul. B r. a 9 . S go 7675 Gr R A 10D 2 : 129 952182 I5R1R7 | 1 i ; i ; R aa : mittags 9 Uhr, geladen. des Königlichen Amtsgeridjts, bekannt gemachk. 12 Uhr in Empfang zu nehmen. E): 01 298176 20814 209178 258179 2: 2901 200102 20155 n. z : 20015 4 | 199510 199811 199812 199813 199814 199815 199816 199817 199818 199819 199820 199821 199892 (gez) Smidt, Gerichtsschreiber Der Geritsschreiber Lauban, den 2. August 1913. Auswärts wohnenden Inhabern der ge- Big 2 290189 298190 258191 258192 25 258195 258196 2: 258198 258199 258200 | 199823 199824 199825 209026 209027 209028 209029 209030 2090531 209032 209033 209034 209035 Ce E R Die Firma Oito Trog zu Halberstadt aas a, | Der i i §28 GöntaliBen Amtsgeri L rma 110 Z U AtL / 8 Könta N mtagerichts : Der Magistrat L ues ; ; GUGSg Sa ) Sas SAOGÁR OEONOT R 5650 E San, T SRAEE L ; E des Königlichen Amtsgerichts. Prozeßbevollmächtigter : Rechtéanwalt des Königlichen Amtsgerichts : | 8 t dieselben unter Beifügung einer Quittung S 262990 262991 262992 262993 262994 262995 262996 262994 262998 262999 263000 270301 | 209049 209050 212802 212803 212804 212805 212806 212807 212808 212809 212811 212812 212813 Laitentéheih den 29. ult 1913 D über den Empfang des Wertes den ge- (0302 270303 270304 270305 270306 270307 270308 270309 270310 270311 270312 270313 270314 | 212814 212815 212816 212817 919819 212820 212821 219824 212825 212876 2128 919878 TBattenseid, den 23. ZUU 1019, den Bädckermeister Ernst Giebel, früher | [45252] Oeffentliche Zustellung. | Am 25, Juni 1913 hat die planmäßige | nannten Kassen postfrei einzusenden und aat E 7 7 LCT Gerichtsschreiber : z c ! : [8 : : A : Z Ü) z Li : ; c ; (0803 2788 5 Los E R n P 97 Q 97a8 78 978812 278813 978 O7RR17 919899 919202 51580 C L - a Go i L E S in Halberstadt, jeßt unbekannten Aufent-| Der Brauecreibesißer Alwin Hoh in | Verlosung der Kreisauleihescheine | die Uebersendung des Geldbetrages auf D7S8S16 278804 278805 278806 278807 2789808 278809 278810 278811 278812 279813 279814 28519 | 212092 212893 212894 212895 212896 212897 212898 212899 212900 214351 214352 214353 214354 S16 i É C4 Mntlgor Ao oFrott 9 : Aue i: D Tg, N S / l 1 369 214372 21475 3 (L. S.) Ernst, Amtsgerichtösekretär, k. A. | Beklagte von der Klägerin im Jahre | rat M. Levin, klagt gegen den Sun Es sind ggr: L es des Fp anders zu U vagen, 766 214769 214770 215926 215927 4657 fentli 3 è 1913 für 139 75 4 Briketts käuflih ge- | Geora Manfard, früher in Bentscen a. vou der #ï. Ausgabe ünster, den 2. August 1913. Q f C 2 ) ( 9 59: 28 917329 917337 217338 E Eee E A j Lab : E E Gu : 9480 295481 995482 295483 295484 295485 295486 295487 295488 295489 295490 295491 295492 | 217339 217340 217347 217348 219421 219422 219428 219424 Z e rx f ; 129 7r ç fe M C ¿t ; : ; ; 298 JOEAar, SOFAON D0E107 905408 995499 995500 303476 303477 30347 20347 20; | 995952 395958 295959 - c5, DIRORE DIRLGES DOEGER 9DZ06e0 9 {G7 5 Ao Genoffenschaft m. b. H.,, Berlin O. 112, | 139,75 46 nebst 4 °/o Zinsen seit 15. Juni | der Bebauvtung, daß im Grundbuche von | je L090 #, _ für die Provinz Westfalen, 202481 424 290495 295496 295497 299498 295499 299500 U As S02104 ROETLA SULAS | SNERS S CE 220029 2291 06 220966 225967 225968 225969 225970 225971 225! 25975 230526 Franffurter Allee 183, vertreten dur ibren | 1913 und Tragung der Kosien dur vor- | Liffa Band 25 Blatt Nr. 865 in Ab- b. von der x. Ausgabe die Rheinprovinz und die Provinz L29491 303482 303483 302484 303485 303486 303487 303488 303489 303490 300491 30349E 3U3&93 230527 230528 230529 230530 230531 230532 230533 230534 230535 230536 230537 230538 230539 anwalt Berendt z1 Berlin, Friedridstr. 196, | lichen Verhandlung des Nechtsftreits wird | mann Georg Mansard gehörigen Grund- | 500 #6, / A \cher. 308108: 108109 208110 208111 308112 308113 308114 308115 308116 308117 308118 308119 | 231200 251464 231465 251466 291169 2514170 231471 232176 232177 23217t 939181

BeschaffungSabteilung.

d p

O7 1070 10799 029: 07921 | 4c »P D G5 I (197271 . e c 2 1 mrr O Indi 7 D 7 ) (221 L 19229 L «M 1 O0 427369 Ci 427420 42 4 ck22 4 Ò +. E 420 (29 427726 OUSs t 0900S

«1 i A4 1075) 16) n © 1 ® 4 1 4 4 5 s s y c O 19 G y s Ï é 2 s S 197242 1! 197244 | 451803 4312 431805 32097 432898 432899 43290 2901 432902 432903 432 432905

197936 197237 197238 197239 197240

1 1 } j ) 4210 434211 434212 434213 434214 434215 434216 434459 431460 2 4534 4134536 435159 435160 435161 435162 435407 435408 435409 i 9414 4135415 455416 456207 456: 436397 436401 437: 3582

29 2 O. 21 1 v)1 - r O11 ”410 9CO0: Car a *300)7 J v Ta I 9 Qc q 1990) 4 O8 c a 4 C I 4 - c Fa » 4 » 114 214745 4 38257 4138258 438259 438260 438261 438262 4138263 438264 438265 438266 438572 4402 {10263 : ;

Î s E I | 2 R E. C2 2144 ZIREAS C ; 43541 o 435412 Í 1

6)

in Wattenscheid, Rechtsanwalt Engels in Wattenicheid, ck. S j Zt h 1, C fagt gegen den Bergmann August | nigerstraße 16/18, Prozeßbevollmächtigter: | Prozeßbevollmächtigter:

HUUHU

bezogen werden. VITE 230979 230980 230981 230983 230 230985 230986 230987 23 )1768 101770 101772 101774 101775-102486 102458 104548 104550 ZICEO 12A L21146 12149 1238501 1230892 2451 l 9U0UOG+

)

5064 Dr ) 921 (4

- 2569 | 165338 165339 165340 165341 165348 166018 166019 168333 6 169207 169220 169221 1 N . DÉRAZ é AC C An » 1 PON 1POo0.0959 c p 125. 41 4 17 1290 19 O) - p » 1 =— orn 212004 I L DOO E | 169984 169991 16959 L(D- D411 94 1 (9419 1 L L (L200 LICZOA L18010

242616 212617 242618 242619 242620 | 178978 178579 178580 178581 1785! 78595 178596 178597 179195 179582 179583 179584

242754 242755 242756 242757 242758 | 179992 179595 180352 180353 180354 180355 180356 180357 180358 180360 180374 180375

) 242767 242768 242769 24: 24: 183211 183213- 183214 183215 183216 183217-183218 183219 183220 183221 1849856 188352

246930 246931 2416932 246933 246934 | 188354 188355 188356 188357 188363 188365 185366 188375 188374 188375 189578

246943 246: 246945 246946 246947 | 191527 191828- 191829 191830 191831 191832 191835 191834 191835 191836 191838 191839 191842

252731 292732 252733 292734 252755 | 191843 191844 191845 191846 191847 191848 191849 191850 193178 193179 193180 193181 193182

252744 252745 252046 252747 252748 | 195135 193190 193299 193883 199476 199477 ‘199478 199479 199480 199481 199182 199488 ¡ j 257661 | 199484 199485 199486 199487 199488 199489 199490 199491 199492 199493 199494 199495 199496

Mas j a bn

t

I R I T I IG S

rb Mb rj las

S v C,

-) - 0 (00

a} f

Or

E 15916 278817 278818 978819 278820 278821 278822 278823 278824 278829 279426 279427 279428 | 2143995 214359 214360 2143( (9429 279430 279431 279432 279433 279434 279435 279436 279437 279438 279439 279440 279441 | 214754 214755 214756 214757 21 214764 214765 :

I S

Î ; 5 eoTí - : R 200 5) Buchftabe K zu 30 4 Nr. 326. 90 252979 232980 232981 232989 232983 232984 232985 232986 232987 232988 0648 130649 130650 131068 131069 131070 131071 131072 131073 1 9997 zu verurteilen, 1) dem Kinde von seiner | Wechselsummen von 50 # und 50 #, | Kaution von 300 & und einer (L E L ME I E E A O E E PEZS ) 29 j 1 232082 S S ib aar y 0604 i 0649 13065 | 131069 151070 131071 131 13107: 32251 i \ ; i i i i \ rovinz. E206 255068 235069 235070 235071 235072 235073 235074 25509 25 23612 38602 138603 138604 138605 138606 1: 138608 138614 138615 138616 1: 386 01 im vo!aus zu entrichtende Geldrente von | vollstreckbare Verurteilung des Beklagten | einen gegen dte Beklagte erwirkten Arrest p Ö 6 Id O1 U ( ) ; 138604 5 1386( S608 1 4 1 5 - 138616 L 148014 f { f ; : h 27 “A Q “e ay g 1 z 09 1) I7Qtf c) O T1 S 99201 L ai as e E V E L L: s E a E Bs : L L A Die ausgelosten Rentenbriefe, deren Ver- A e 290008 250809 237810 23811 2901 01 314 20019 2901 (Bli 2910. 155790 161401 161402 16 61414 161425 162009 16201 ZOLL 102013 102126 1621: 162128 A E E N id AroR 012 unA 796 e R Tin Posto - 1 247 6; T E. S Die ) L i ch9 (820 S2 B23 2 } | 24: . 2593 243 A 949 ; 6. Dezember und 6. März jedes Jahres, | 1913 und 7,25 4 Wechselunkosten. Der | 347,65 Dreihundertsiebenundvierzig das Mébnuiadiabr 1915 ju: bér WL/o werden den Inhabern derselben mit bér 25: 19558 9 542560 249561 242562 2 Fj; io 2Noit na der (rh q de n 2 ch î ären. ) ä ad E23 E nes Moi ) 76 76 2 76 E nah. der Erhebung der Klage | suf dea V, Oftover LOUS, Voemtags Loren. D E riizg Mage fauf von Stadtanleihescheinen beschafft | zahlbaren Zinsscheinen 0 242761 242762 242763 242764 2 Nochteitreits wird der Be ; i : of om - i | 22094) 952726 25272 D: Necbt: treits wird der Beklagte vor das | zug der Klage bekannt gemacht. L. Oktober 19183, Königlichen Renteubaukkassen, hier- ; Ie Q 767 24 199498 199499 199500 199801 199802 199803 199804 199805 199806 199807