1913 / 185 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

óni i eusen. einen verborgenen, ab x wichtigen Patriotismus derjenigen, die nit | kurzem die Ermordung von Sungschiaojen zu: Last gelegt habt, die die Voraussezung zu äußern Erfolgen gegeben. Er sei Di : i i j : f 7 Pari A 9 Gren l für unvollfommene Gefeße stimmen und sich nit in Abenteuer | hatten, ihre Aufwartung gema t. Die Partei hat fünf yeit ente Ert ti A die nationale Persönlichkeit für ein E E Gua d ‘als Ste big geschübb In d Moldau Sk! Petersbu T Tei sfálle, Obe a9, g ur ume Ban : Seine Majestät der König haben Allergnädigft geruht : stürzen E f g MMEA vai E ErIOE E L es Rebellenführer ausgestoßen. | ahe ierselle erten An H prag Dele b B E o der genannten Getreidearten ein wenig zurückgeblieben. starre: New York 5 prr geen E C Hr den Stadtrat Willi Meckbach in Frankfurt a. Main zum | improvisiertes Militärge|eß annum len ' 4 Y eit gehöre as Aussehen der ehren läßt aber auch hier eine gute Ernte er- | kranfkheit: deg.-Bez. Í

) in F! fo muß Afrika „m deutschen Grundcarakter. Der Weg vom Universellen zum | warten. Der Hafer, dem die leßte Witterung bes A a förderlich des (Fels E L Erkrantkizen, davon Lr gn

rir vi : 1 E ; gefährlich ist, zwei nicht ausgebildete Fahresklassen zu haben, : i l P Konsistorialrat und Mitglied des Konsistoriums daselbst im | hen die Jahresklasse 1910 zurückbehalten werden. Die Lage in Einer vom „W. T.B.“ verbreiteten Meldung aus Mekines sationalen, c E es B habe daher dur- | war, erscheint überall chön und groß. Der Raps hat eine un- | vergiftung: Reg.-Bez. Marienwerde 13 Exrfrank Me h n g eiterbildung des deutshen | erwartet gute Ernte ergeben. Die Quantität betrug 5—15 hl auf } als ein Zehntel aller Gestorbenen : it "a Moi pie

Nebenamt zu ernennen sowie Europa is noch uicht sicher. Unsere Diplomatie wird um so stärker : ; T ; ; = ; i h 4 E. ufolge sind die französischen Truppen im Lager von gus | infolge der von der Stadtverordnetenversammlung in | sein, wena fie im Namen eines stark gerüsteten Landes spricht. Der gr Ct L g eisteslebens elegen. In diese nationale Bewegung, an | d T E au r ( a getroffenen Wahl den bisherigen Landrichter Heinrich lt isterpräsident muß männlich den notwendigen Entschluß fassen; Amras von neuem von, aufständishen Marokkanern an- e auch der Klassiziómus indirekten Anteil gehabt, Lade Fichte de Dee A E als E bezeichnet. Der rehtzeitig | und Röteln (Durhschnitt aler deutshen Berichtsorte 1895/ Nollner daselbst als besoldeten Beigeordneten (Zweiten | der Se-at muß sid auf eigene Verantwortung entscheiden. Der gegriffen worden. Die Marokkaner wurden mit starken Ver- »en Gedanken der Freiheit gebraht, der auch befruchtend auf die | angebaute ist uit e W E jegt ler ae entwidelt. Der später | 1904: 1,10 %/), gestorben in Braunschweig, Elbing, Graudenz, i S ür di liche Amtsd G-sezentwurf ijt nicht zusammenhängeud genug. Wir stimmen thm | lusten zurückgeschlagen. vióher gebundenen Kräfte im Staats- und Heerwesen eingewirkt und | er, begünstigt it dem Wahstum im Rückstand geblieben, doch wird | Offenbah Erkrankungen wurden gemeldet in Nürnberg 66 ürgermeister) der Stadt Gnesen für die gese8lihe Amtsdauer f : x : : ; S; ir die aroße Erbeb : , begünstigt dur die jegige regenreihe Witterung, das Versäumte | Hamburg 41, Buda 112, K x von zwölf Jahren und im Prinzip zu, erklärte Clémenceau, aber sagen Sie, was Die bes Boden rig M ug g E i 1813 vorbereitet habe. | nahholen fönnen. (Frankenbäuser) 33 Ney D a puenhagen as d „Touvgn i 20 s (0 1 i î ; ; . ; " 1 a O1 1 1 tp "9 [ufolge der von der Sdo arten ‘Johannes denken un n dabe E pa widerte Gléimeneoau, ex babe red Se Seinem e g Pens ha angs | many Lese ‘ac bes Crgtbs der Eile, wein au de Ein, | Yligua, Gudbet, Hnr M a Reus busen sesiorten onsdorf getroffenen a en Bandfabrikanten “Johanne N ; chen Frage die geseßgebenden ; « n nicht nur eine Königs- und Volks\ahe, sond o i e, wenn aud die Gin- ona, Gladbeck, Osnabrück, Wanne Erkrankungen kamen zur Carnap daselbst als unbesoldeten Beigeordneten der Stadt E e polit Os E Ene bol, | ta M Serien Gie gen ungsblat tos he P hat T von Gottesdienst, Diese Gesinnung verlieh 0 Cratiioa Vas de tive Ein oe agi b bay Q N fene Meldung in Kopenhagen 32, New York 52, Odessa 23. "Ferner Ronsdorf auf fernere ses Jahre zu bestätigen. fügte Barthou hinzu, ein Gesey set nicht improvisiert, wenn es das | folgenden Inhalt: Allerhöchster Erlaß vom 6: Sult 1918, betr, Bewegung 1ene Stoßkraft, der ein Napoleon unterlag. Den | Konsulats zu Bukarest vom 31. Juli 1913.) S MUIEMEREE auen L R Aa angezeigt an Scharlach im Landespolizetbezirk —— Ergebnis einer Prüfung seitens der Kammer sei. „Wenn die Ein- | Bau und Betrieb der im Eisenbahnanleihegeseß vom 28. Mai 1913 „weiten Vortrag hielt der ordentliche Professor an der Breslauer 105 "Düs M r C On ti Tia den Reg.-Bezirken Arnsberg stellung der Zwanzigjährigen ein Abenteuer t}, weshalb stimmen Sie | vorgesehenen neuen Eisenbahnlinien usw. Erlaß des Ministers der - iniversität Dr. Schrader über das Thema: Germanen und i ; ; (23. bis 29 Zuli) 29" B ppeln 117, in Hamburg 39, Amsterdam L N Gas (l ¿diast t: | ihr zu? Die Regierung fordert vom Senat die Annahme der | sfentlihen Arbeiten: 26. vom 30. Juli 1913, II. 22. Cg. 4144, Gndogerman en. Die Frage, seit welcher Zeit man von Germanen | Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrungs- 23. bis 29. Zuli) 29, udapest 86, Christiania 21, London (Kranken- Seine Majestät der König haben Allergne igst geruht: | Giustelung der Zwanzigjährigen son in diesem Jahre, aber i i ibereint is P" pradlichen Sinne reden fönne, beantwortete der Vortragende bäuser) 346, New York 93, Odessa 86, Parts 96, St. Petersburg 959, dem Direktor der Bildgießerei „Aktiengesellschaft vorm. lon bee ‘Einstellung der Zwanzigjährigen und der Ent- ben Deuticen f Saales U finan, S Mabrihien, Wre o bride lhre Mitte des Be Brtause daß als dieser G beut ‘Berlin 127 (Sh di Be lin 90), Arupp e Landepolzei- H. Gladenbeck u. Sohn“ Feli öcling in Friedrichshagen d sflafse 1910 besteht nicht, wie Clémenceau laubt, 2ejipunkt wahrscheinli die Vilte des erien a rtausends vor Christi Gesundhetts i Î 7 (Stadt Berlin 90), in Hamburg 57, London tür e ‘Person S L ne ling n N iilbgiehers lassung der Jahr ero P itel zum Set fondern von Ursathe zu Nr. 32 der „Veröffentlihungen des Kaiserlichen Geburt anzusehen sei; bis zu dieser Zeit könne man nur von Prâ- us d 5 eta E O E A Mia 5 New York 224, Paris 50, Petersburg 38, u verleihen i: Wirkung. Die Regierung hat niemals erklärt, daß die Jahresklasse | Gesundheitteamts“ vom 6. August 1913 hat folgenden Inbalt : jermanen sprechen. Die Germanen haben nun, wie der Vor- en „Veröffentlihungen des Kaiserlichen Gesundheitsamts*, rag 27, Wien 49; Typhus in Paris 67, St. Petersburg 98. Ï . E 1910 ein Jahr hindur zurückbehalten würde, sle hat keine Zeitdauer | Gesundheitsstand und Gang der Volkskrankheiten. Sterbefälle tragende me S zunächst nachweisbar in den Ündern Nr. 32 vom 6. August 1913.) Im Monat Juni (für die deutshen Orte) sind nachstehende Ministerium der iFtli und Unterricht s- festgeseBt. Die Regierung hat nit kapitultert. Die Einstellung s im Junt. Zeitweilige Maßregeln gegen Cholera Desgl. gegen lin e A a at E e e Sd {on Pe st. Todesfälle außer den in den fortlaufenden wöchentliden Mit- inisterium der geistlichen un 9 WI Zwanzigjährigen ist parlamentarischen Ursprungs. Die Frage wurde | Gelbfieber. Tätigkeit des Gesundheitsrats des Seine-Departements, m 3 vorchristlichen Fahrkaujend Oezeug sind. Die weitere R ; : t i teilungen verzeihneten Fällen von Cholera, Pest_und Gelbfieber angelegenheiten. dor den Ereignissen in Toul und Belfort aufgeworsen. Es ist aber | 1912. Geseßgebung usw. (Deutsches Reich. Deuts Südwest- Frage, 0b die Prägermanen in jene Gebiete eingewandert seien oder ; As d. Zufolge Mitteilung vom 9. Juli hat infolge eines | gemeldet worden: Pocken: Folgende vente ee A0 er 2 : 5 B thologl Institut d ungerecht, zu behaupten , daß die Meutereien in trgend einer |} afrifa.) Uebertragbare Krankheiten. (Preußen.) Ablegung der ob fle dort seit unvordenklicen Zeiten gesessen, lasse si nit sicher Pes falls bei der Cisenbahnslation Vschanbek die Berwaltung der | Almeria 14, Barcelona 64, Cadiz Eta E 6 c S e Der Abteilungsvorsieher am Pa 0 ogischen Jnstitut der | eise dadurch gerechtfertigt worden seien. Die Regierung ift | Giftprüfung. Fleishbeshau. Tollwut. Sesekegeseß. heantworten, doch sprächen eine Reihe von Umständen für eine Eín- | Wladikawkas bahn eine Reihe von Vorschriften zur Abwehr der | Madrid 22, Malaga 1 Sevilla 16 ras ‘e ea a s Friedrich Wilhelms - Univerhität 1n Berlin, bisheriger Privat- | por dem Parlament verantwortlih, aber niht vor der Armee.“ | Ruhrreinigungsgeseß. Zulassung zur Giftprüfung. Wein. wanderung, und zwar könne man aus Gründen der Sprachverwandt- Seuche erlassen und mehrere Stationen zur Beobahtung Erkrankter | Buenos Aires, Kairo je 1, Rio de Ï rag R N E r dozent, Profesor Dr. Julius Morgenroth ist zum außer- | Meutereien, fuhr Barthou* fo:t die eine Erhebung gegen | (Schweiz) Üebertragbare Krankheiten. Aerztlicher Sonntagêdtenst. [haft darauf schließen, daß diese Einwanderung nach den Ost- und errichtet ( : i j i Saneiro 3 aa, Steae 9): ur 25 a O A io (d ordentlichen Professor in der medizinischen Fakultät derselben } die Souveränität und das Land darstellten, fönnten niht | (Schweden.) Giftordnurg. Tierseuchen im A ia Desgl. Nordseeländern aus der mittleren und unteren Donau erfolgt sei. | @ Laut einer am 26. Juli veröffentlichten Bekanntmachung der | Milzbrand: R T O L e E / ; Universität ernannt worden. geduldet werden. Er erklärte, wie die Regierung dazu gekommen sei, | in Ungarn 2c, 2. Vierteljahr. Zeitweilige Maßregeln gegen Tier- Na der Frühstückspause hielten dann der Gesamtverein Anga zur Bekämpfung der Pestgefahr find die Gouverne- | Berlin 6, Braunschweig 1, Bukarest 9 Mailand 3 Züri 1; fol Ae die Einstellung der Zwanzigjährigen anzunehmen, die die beiden zu- | seuhen. (Preußen, Reg.-Bezirke Königsberg, Allenstein.) Monats- ind der Archivtag eine gemcinsame Sihung ab, in welWer | 7 amara, Saratow und Stawropol für pestbedroht | niederländischen Orte): Amsterdam 3 Apeldoorn, Dortrecht e 1: ständigen Gesundheitsbehörden ichlicßlich vorbehalilih gewisser | tabelle über die Sterbefälle in deutschen Orten mit 15 000 und mehr der Archivar Dr. Loewe- Breslau über „Archive und Bibliotheken“ erklärt worden. folgende svanischen Orte !): Baxcélóna 45, Granada 7, M d 47 Garantien gebilligt hätten. Schon jeßt seien hygienische Maßregeln | Einwohnern, Juni. Desgl. in größeren Städten des Auslandes. spra, wobei er die Verhältnisse in Deutschland, Frankreih und Aegypten. Vom 19. bis 29. Juli erkrankten 8 (und starben 4) Malaga 12, Murcia 6 Oviedo 9, Valencia 16, §0 Orte 1 bis E: Bek tmachun für die Einstellung im November angeordnet. Man müsse diese Ein- | Wogentabele über die Sterbefälle in deutschen Orten mit 40 000 England schilderte und miteinander verglich. Sodann \sprah der Personen, davon 3 (2) in Alexandrien, 2 (1) in Kafr el Zagat, | Bufallo?), Detroit?) je 2 Indianopolts ?) 5 New Orleans 4 Rio E 9. stellung schon für dies Jahr annehmen oder ganz verwerfen, denn die | und mehr Einwohnern. Desgl. in größeren Städten des Aus- acdentliche Professor an der Universität in Halle Dr. Reh me über | 1e L (—) in Port Said, Dessuk und Minieh fowie (1) | de Janeiro 77, San Franzisko 4; Geni ckstc e: Haarlem 1; Dem Marfkscheider Heinrich Keinhorst ist von uns | Einstellung erst im Frühjahr würde eine vlöglihe Herab- | landes. Erkrankungen in Krankenhäusern deutscher Großstädte. „Stadtbücher“, jene seit dem Anfang des 13. Jahrhunderts von den in Sammaluk. E Be A uss ag: Rio e Sioiro D ) arre: Paartem 1; unterm 26. Mai 1918 die Berechtigung zur selbständigen Aus- | sezung der Truppenstärken im Herbste zu einem kritishen | Desgl. in deutschen Stadt- und Landbezirken. sRttterung. städtischen Behörden geführten Amtsbücher. Am Abend wurde eine | 5 Britisch Ostindien. In den beiden Wochen vom 15. bis m übrigen war in nachstehenden Orten die Sterblichkeit i on Marksd ‘iderarbeiten innerhalb des preußischen | Zeitpunkt herbeiführen, während die Einstellung schon | Beilage: Gerichtliche Entscheidungen auf dem Gebiete der öffentlichen ¡weite allgemeine, öffentliche Sißung abgehalten. In ihr entwarf 28. Juni erkrankten 938 + 815 und starben 750 + 647 Personen | an Einzelnen Krankheiten im Vergleiche mit der Ges i: O E e rit rden. Er hat seinen Wohnsig in | in Herbst Frankreih in eine Lage, ähnlich derjenigen Gesundheitspflege (Krankenwesen). ver außerordentliche Honorarprofessor an der Breéêlauer Universität | an der Pest. Von den 1397 Todesfällen kamen 487 auf die Ver- sterblichkeit besonders groß nämlich H dher als A Geburten: au Staatsgebieles erte Ei i: ; : Ï Deutschlands, versegen würde. Man müsse außerdem von : D. Hoffmann ein Lebensbild des Breslauer Theologen einigten Provinzen, 328 auf das Puniab gebiet, 229 auf die | Scharlach (1895/1904 erlagen diesem 1,04 von je 100 in sämtlichen Günnigfeld, Kreis Gelsen irchen, genommen. Lem neuen Zustrom von Kapitulanten Nugen ziehen. Deutschland H, D. Hermes, der in Schlesien unter Friedri Wilhelm 11. im Präjidentshaft Bombay (davon auf die Städte Bombay } deutschen Berichtäorten Gestorbenen) : ‘in Roßberg; an Masern Dortmund, den 5. August. 1913. werde bis zum November nicht alle dem neuen Gesetze entsprehenden : Sinne Bischoffwerders und Woellners gewirkt hat. Den zweiten | Und Karahi 55 und 10), 123 auf Bihar und Orissa, 103 auf | und Röteln (1895/1904: 1,10 9% in allen deutschen Orten): in Eis- Königliches Oberbergamt Truppenstärken L, R A Artikel 33 L U Statiflik und Volks irtschaft O A L D NRegierungs- und Baurat I n L R A0 A E D A n leben, Graudenz, Hohensalza, Kray, Rheine ‘Steele, Annaberg; an O A 1905 im Falle einer fr tischen äußeren Lage ie eder- tatistik un olfswir aft. x. Burgemet]ter Uber y reslau". / / n (nur Kalkutta), d auf den aa Diphtherie und A l 189 1904: 169, 0 Verg) J. V.: Kaltheuner. von 19 - G ; rae Mysore, 23 auf die Präsidentschaft Madras, © A und Krupp (1895/1904: 1,62 o An allen N einberuïung des zulegt entlassenen Fahrgangs. Das vorgeschlagene : i: —— Ore, identshaft Madras, 9 auf Rajputana | deutschen Orten): in Rendsburg; an Keuchhusten: in Bergisch Gese diene nicht Abenteuern, sondern der notwendigen und un- Zur Ärbeiterdewegung- ; und Ajmer Merwara, 12A auf Kaschmir, Coorg und die | Gladba, Castrop, Hagenau. M e i A aufshiebbaren Verteidigung des Landes. An eine Zurückverweisung Wie „,W. T. B.* berichtet, ist der seit 18 Monaten andauernde n London wurde, wie „W. T. B.“ meldet, gestern der E E RA ferner 2 auf Hyderabad. aller Loon it Tuer L Minen E des Gesegentwurfes an die Deputiertenkammer dürse man nit | Streik der Klempner in Bremen nach einer gestern abgehaltenen M17. Internationale Medizinische Kongreß eröffnet. Sieben- | fol de Erk r isch-Indten. Vom 2. bis 15. Juli wurden | legen: der Tuberkulose (1895/1904 starben an Lungen- ‘Nicikamtliches denken, denn dann würde das Gele nicht zur rechten Zeit ver- | Versammlung der Klempnergesellen, in der mit großer Mehrheit die tausend Aerzte mit ihren Damen füllten fast das tiesige Gebäude der Mal N 568 (4) ne Todesfälle) gemeldet: aus dem Bezirke | \{chwindsucht 10,84%/6 in allen deutschen Orten) : in Niedershönhausen, S ° abschiedet werden können. mit den Arbeitgebern getroffenen Vereinbarungen angenommen wurden, WAlbert Hall, in der die Eröffnung stattfand. Der Prinz Arthur 21 0 l aus Kediri 84 (75), aus Toeloengagoeng Elberfeld, Gevelsberg, M.-Gladbah, Hamm, Sébsbeid Sserlohn, Spi Nach kurzer Erwiderung Clémenceaus folgte die oben ge- beendet. Die Arbeit wurde heute früh in allen Betrieben wieder Won Connaught führt in seiner Eröffnungsrede au®, der König habe | 9 (10), " 8 S P (17), aus Paree 10 (7), ans Madioen | Kreuznah, Langerfeld, Laurahütte, Liegniß, Neustadt in Ob. Schle|. Deutsches Rei. meldete Abstimmung. i ansa E A At » Sondih folge iff n Do d Hosnugg Ausdru E N daß R i E, L Dou 99 u N A iolia i Gavón omas A Frankenthal, Fürth, Landau, Pirna, Ravensburg, : in, 7 i i i ‘lang Senator Milliès-Lacroix Finer Meldung der „Köln. Ztg.“ aus Solothurn E internationalen Vereinigungen zum Gor T Der CTOBER ; Sat Niftori : See É ? aden-Baden, Offenburg, Gießen, Altenburg, Bremerhaven, Delmen- Preufsen. Berlin, 7. August 1918. der Hierauf verlang e der S Verminderung, H as at 19 e A er us Rae a Gen Gen R Ns A E E S E A Wohl a! Ca Stadt Viktoria) und 19 Todesfälle, durchweg bei G O C V Mülhausen i. E. darunter sogar iner : R S M Flußkbt. è j E : E urch Vermittlung der kantonalen Regierung beigetegt worden U. D Menschheit beitragen möchten. Der Staals|e retär des Aeußern Sir L L als ein Drittel in Landau; ferner in Brünn, Graz, Innsbruck, Linz, g s n Zul in S iillgka B n des Geseßes festgeseßten Entschädigungen an Familien, | des „R.- u. St.-A.*). j : : Gdward Grey begrüßte die Versammlung im Namen der Regierung. A R is s Ms ce 4, Juli ist in Pakh oi die | Pilsen; den Krankheiten der Atmun Ae (1895/1904 " 8 S deren Ernährer eingezogen sind. E Sn Mailand ist die Streiklage nah einer Meldung des „W. Sir Thomas Barlow, der Präsident des Kongresses, verlas sodann b Da Qui Dee Fälle nah 7monatigem Wüten erloschen, | starben an akuten Erkrankungen der Atmungsorgane 12,73 °/o 4 Der Antragsteller berechnete die Ausgaben, die dieser Artikel er- | T. WŒ.“ vom gestrigen Tage “nverándert. An verschiedenen Punkten he Mede. doch fordert sie in der näheren und weiteren Umgegend, so besonders | in allen deutsGen Orten): in 33 deuts@en Orten Leiter j A. S Hen L As O E2,00 B E forderlich machen würde, auf 97 600 000 Fr. und erklärte, der Minister- der Stadt kamen im Lause des Tages Zusammenstöße zwischen den e Sai E my Namhong, noch zahlreiche Opfer. sogar mehr als ein Drittel ‘in Wudckenwvalde, Peine; n r in Bavdes Tédlenbg. Si 4/81 S 119,006 S enber 10217 „Reichs- präsident und der Finanzminister hätten nicht das Recht zu einer der- Ausständigen “und der bewaffneten Macht vor, besonders auf dem Mie W. T. B“ Éaritttaui j L : 6 G A Va n Le 3 Bo L UA E Ei A N O lona, Genua, Madrid, Malaga, Valencia; dem Magen- und ‘elevii. À Berliner, 8 |— (1.7 1a [29756 | Bismarcthütte 1 5 0 © | artigen Vershwendung. Der Berichterstatter Dou mer trat für den | Markt am Ticinotor und vor der Fabcik Varonk, wo die Ausständigen M s . L. i: au hristiania meldet, ist dort folgendes | tiz'95 0/ Ba Fälle See ge] V L nerschaft, L ragen; 90 | Darmkatarrh, Brehdurcfall (1895/1904 starben an akuten tv./102/4| Yen Amt ifel cin und exkläte, eine ernsthafte Kontxglle wexde Verschwel mit Steinèn warfen und Revolverschü}se abfeuerten. Infanterie und E ere Te E er N E U S A 8 n Ma in der Zeit von wenigen Stunden bis | Darmkrankheiten 13,19% in allen deuten Orten): in 37 deutschen net ranz aus Spitzbergen vom 9. d. V. eingetroffen: Lerner traf ° Orten, darunter sogar mehr als ein Drittel in Königshütte, Noß-

L

Teltow. Kanalterr.|— | ; Tempelhofer Feld .|— |o D| 1.7 | 95,00 G | 95,50G | do. h | 1 Art gt | : wexdo Ver ut Terra, Att=Sel - (16 | 695066 | 88,760 | Bochum. Bergw, 1004) And im 20 - 21 „norhinde? ¿issen. Der Finanzu! T Pi aa Il riffen ein und zerstreuten die Manifestanten. L i E : e, Pete Braunk u, Britett 10044 11-0918 } 4508 E iel 14.10 Ba u i A E C M 1a Lia! dem genannten Bureau zum Ausstand heute morgen hier ein. An Bord des „Löven|kjold" erreichte er am Mauritius. Vom 9. Mai bis 5. Junt 3 Erkrankungen, kein | berg, Saarlouis, Zabrze, Feuerbah; ferner an L Bellhen 1 | 81'008 | 81,006 | do, 1908 unt, 18 100/4415.6. 2 A —— Lauzahlitte 11004 | 1.1.7 | Kosten. | 92006 Bezug Ak dor T e-/tindustrie bertchtet: Die amtlich fest-« M: Mai auf dem Nordostland das Nordkap. Hier blieb er vom Todesfall. , A S be StleirO, j B i | 670080 | 67,0069 | d sg. K 17/10044 1.1.7 | F 00'00 oe „10084 1.8.9 | Arte ER 5 Ver, Glanzstoff Elberfeld, 2A He Apt Bac Cv 4G 445, an Witbcres Fie eingesperrt sechs Wechen lang und benußte die Zeit zu __ Peru. Vom 19. Mai bis 8. Juni in Mollendo 1 und in Non den 379 deutschen Orten hatte im Berichtsmonat N (11 198 907500 Brauns 104 L : E g mrt E B- Fen Einv 93/28 6 A } ‘Di M. “97 573. Der Gouverneur hat einer Abordnung * Edlittenreisen. Von Scröder-Stranz wurde feine Spur ge- Lima 6 Erkrankungen; außerdem herrschte die Pest in diefer Zeil in | ruppin mit 29,1 o%o die h 6 ste Sterblichkeit. ‘Sm Borrtónas bo, Südwest i. L.|v D) 21 /908,00 6 (608,006 | do. * ‘bo, tonv./1004 | 1. 12 [108/4% __auceréssé. { der Strelkenden einen Vermittlungsvorshlag des Ministers des funden. Der „Lövenskjold“ ging zugrunde, aber Lerner bildete Trujillo. Chol betrug das Sterblichkeitsmaxintum 33,2 "/oo- Die Säuglings- * Ss e S R ee C "t (8560; [560 iegex St.-Br.,. (1084 | 1.1.7 | —& —— „Ae@aouolborauhe. . E 2 ion. / era. ck j i C P E f a Do, Bd Misburg, P ‘S 1212560 121,00 Brat R A N EE cane E i siitrags würde der Senat das ganze Geseß | în Aussicht. In Tarrasa ist es zwischen Streikenden und rehlih Mundvorrat, dret A e E Ungarn. Laut Mitteilung in 2 Juli {ist die Cholera in erb Mel E renen in Grei 270 M G E Thale Eish. St.-P. 196 i loog 50b G ©2249 B 2 M T O, , f zum ettern bringen. Arbeitawilligen, die mehreren Gewerken angehören, zu Tumulten ge- cine Bootsfahrt vot Nordka S nb B l X d Serbie 7 A D ei L E n nD( nen, Greiz 370 °/0o amtsterblichkei N rit Und U T j h - ; / ) yôren, Tumy ge 2. m Nordkap na reurenberg eschlossen. In | der an Serdten angrenzenden onaugemeinde Temeßziget (Komitat 15,7), Lipine 377 (27,4), Striegau 395 (24,8), Saarge 423 (2: Thiederhal--- “E Gobeiten n De: n k: U ber Der Zusaßantrag wurde mit 9246 gegen 45 Stimmen ab- | kommen. : (0ftündiger \chwerer Arbeit wurde die Ausrüstung der Expedition von | Temes) bakteriologi]ch festgestellt worden. Arnsladt 429 (183). i E E Friedr. Thomóe zogin cinpfangen worden erzog gelehnt und der Artikel 12 durch Handaufheben angenommen. : 3 Teilnehmern auf 3 Schlitten über das Eis gebraht. Eine Fahrt Serbien. Bis zum 21. Juli find seit der Feststellung der tadt 429 (19). prihtkeit war während des Berichtsmonats L | | Jn der Nachmittagssizung nahm der Senat den Artikel (Weitere „Statistische Nachrichten" #. i. d. Ersten Beilage.) d O mit einigen Stunden Ruhe brachte Lerner nah | ersten coleraverdächtigen Erkrankungen unter dea vom südlihen | geringer als 15,0 (auf je 1000 Einwohner und aufs Jahr berehnet) Fd an, der bestimmt, daß die ahresflasse 19183 in der 2weiten reurenberg, von wo aus Staxrud seil dem 17. Junt vergebens | Kriegsschauplaß zurückkehrenden verwundeten Soldaten 4. Juli in 239 Orten. Unter 7,0 °/6o betrug fie in: Berlin-Niedershönhausen 9 Hälfte Novem ber ein estellt werden soll f ai versuht, das Nordkap zu erreihen. Als Lerner anfam, war es insgesamt 401 Fälle (wovon 162 tödlich verliefen), darunter 351 (142) | 6,9 (1895/1904: 18,6), Nüstringen 6,9, Berlin-Friedenau 6,7 (1895/ Sroßbritannie d Frland E Der K sid j DiEG / N E Kunst und Wissenschaft. L A A E E N machen. S e A AOR E worden. Hiervon entfielen auf die Stadk 1904: 10,6), Berlin-Wilmersdorf 6,7 (1898/1907: 92), Erlangen roßbritannien und „Friand. E er Kammerprästdeni VeSchane d ie nächste Fm Kunstgewerbemuseum iff cine Sonderausstellun tener \chickte seine Mannschaft an ord und beide rpeditionen | Belgrad 18 (48) davon 57 mit positivem bakterio- 6,7 (1895/1904: 17,9), Biebrih 6,5 (1902/11: 14,5), Wald 64 Jn der gestrigen Sizung des Unterhauses fragte Sißung der Deputiertenkammer sür morgen nachmittag | „Schwarzwälder nbe eröffnet die Von versuchten vergebens, durch die Hinlopenslraße Green Harbour zu er- gishen Befund —, auf den Kreis Belgrad 2 (2), auf | (1896/1905: 142), Merheim 6,3 (1907/11: 15,3), Berlin-Treptow Barnes, ob die britische Regierung im Hinblick darauf, daß einberufen, Jn dieser wird lediglich das Dekret über die | GroßherzogÜis badischen Landesgewerbeamt, Filiale Furtwangen, Ne T e Vel Nachforschungen auf dem Nordost- | den Kreis Waliewe B rania 83 davon 1 mit positivem | 6,2 (1895/1904: 17,9), Lange fe, Offenburg 6,2 (1903/07: 14,4). es wünschenswert sei, für die nächste Friedensfonferenz ein Schließung der Parlamentstagung verlesen werden. zusammengestellt ist. Die Ausstellung_umfaßt in der Hauptsache Er- O E U überflüssig. Man hielt es für das Sicherste, ven Landweg Befund —, auf den Kreis Wranja 83 (28) davon 38 mit posi- | Die Säuglin assterblihkeit betrug in 113 Orten va e Programm zu haben, der Regierung im H tel zeugnisse der Hausindustrie auf dem Schwarzwald, daneben aber auch ¡u wählen, um die Bismarckstraße zu erreihen, roo man am 1. August | tivem Befund —, auf den Kreis Kragujewaß 80 (32), auf den als ein Zehntel der Lebendgeborenen. iee einenr Siebentel ders ba [l n e ahtsceinll S ette Ula Türkei rein industrielle Fabrikate im Charakter ‘der älteren Volkskunst. aukam. Lerner versprah dem Schiffer des „Herzog Ernsk 1000 Kronen, | Kreis KrushewaBß 16 (2), auf den Kreis Morawa 20 (9), auf | selben blieb fie außerdem in 93, unter einem Fünftel in 91 Orten. geben wo Le, daß es wahrscheinlich Die allgemeine Zustimmung : E H ® Zu der Gruppe „Hausindustrie“. gehört die: aus: bobenständiäer Kunst- wenn er das Schiff innerhalb einer Woche nah Green Harbour den Kreis Ni \ch 33 (20), auf den Kreis Pirot 18 (3), auf den Im ganzen scheint sich der Gesundheitsz ustand unter den aller Regierungen finden werde, wenn die Regierung im Haag Gestern abend fand eine Versammlung der Bot- | übung erwahsene, aber infolge der Giatibe vo,-japanisem und bringen könne. Die Südpassage war unmögli, worauf der Schiffer | Kreis Podrinje 6 (—), auf den Kreis Semendria 6 (3) | Säuglingen etwas versblechtert, unter der Gesamtbevölkerung aber die Jnitiative zur Einberufung einer Konserenz zwecks Vor- | \ que beim Markgrafen Pallavicini statt. Dem Wiener Hinesishem Stroh sehr zurückgegangene Strohflechterei, für deren das Schiff in vier Tagen über die Nordküste dorthin brachte. davon 1 mit negativem Befund —, „auf den Kreis Timok 13 (9). gebessert zu haben. Eine höhere Sterblichkeit als 35,0 9/90 hatte, wie bereitung Ges solchen Programms ergreifen würde. Der | „K. K. Telegraphen - Korrespondenzbureau“ zufolge wird ver- ‘% Vit zwei Strohslechtshulen in Furtwangen und Gütenbach tätig F Von den Gallen im Kreise Timok betrafen 12 (5) Zigeuner. Mi [in den Vormonaten, keine Ortschaft, eine geringere als 15,0 9 Rarlamentsuntersefretär Ácland erwiderte laut Meldung des | sichert, nahdem die Bolschafter ihre Ansichten ausgetauscht nd. Ferner die besonders in der Umgebung von Furtwangen F i L : : | der bulgart ben Grenze in Pirot und an der ehemalig türkishen | hatten 239 Ortschaften gegen 209 im Mat. Mehr Säuglinge ais Wr hätten, sei eine völlige Uebereinstimmung festgestellt worden heimishe Spankorb- und Schachtelmalerei, die sehr wirksame Gold- M 6 baa LO E n hente, Besi befindlichen Insel Genie A (Kreis N i Gen E E E guf je 1000 SeDenvgrgoecne starben in 5 Orten gegen 5, weniger Die britishe Regierung wird die Ansichten ber anderen Negie- i / E / h stickerei, meist auf schwarzem Sammet, die neben threr ursprün lichen Komodo, die zwtschen den größeren Inseln Flores und Sumbawa | nahme |0 er Personen eingerichtet worden, die auf den Sten ahnen | als 200,09 in 297 gegen 31 tm Vormonat. rungen hierüber feststellen, jobald f Lage, im nahen Osten weniger ent Verwendung in der Shwarzwälder Volkstraht auch für oten liegt, ist eine bisher unbekannte Nieseneidehse entdeckt worden, an Cholera erfranft find oder choleraverdähtige Erscheinungen auf- Interesse beansprucht. Bis dahin kann ich natürli der Haager / Rumänien. A ; dekorative Zwecke vorzüglih brauchbar ist, und ganz besonders die n Blättermeldungen zufolge zur Familie der Warane gehört, die weisen. , | L Regterung keine Vorschläge in der von Barnes vorgeschlagenen Form Nach langen Beratungen ist gestern der Frieden im allbekannte Uhrenindustrie. Die Kucucksuhren haben etne lange F e bekannten Arten, die bis 24 m Länge aufweisen, aber no um Bulgarten. Zufolge Mitteilung vom 31. Juli soll bei den R ) N Anregung Barnes' sympathisch if. Prinzip abgeschlossen worden. Die Präliminarien werden Entwicklung hinter ih, und die an ihnen geschulte Schnit- Ip beträhtlihes an Größe übertreffen foll. Man erlegte auf rumänischen Truppen in Bulgarien die Cholera ausgebrochen sein. heute vormittag unterzeichnet und unmittelbar darauf wird der E dan E au d gee A aen os dienstbar 1E A A Fil L S 6 Linge uns. E festgeste had N Angeblich beträgt die Zahl der Grkrankungen 180, die der E Verkchrswesen. , nt } ç S ; : gemacht. Die Großherzogliche Schn ereishule in Furtwangen em Eiland Tiere von 6 dis 7 m Länge hausen. enn sich die j i : Mer Der Senat hat S [ 18 des Militär of lTelegra a a n h Le: de überwaht ießt die Ausbildung der Holzschnißer U stellt } Nachricht bestätigt, würden diese Warane länger sein als die größten O eT : Pot j i ; _ Das Postamt in Biesdor] führt fortan die zusäßlihe Ve Der Sena hat gestern den Artilel 15 des Militärgesebes, | *% 7 2h aB e zbureau* meldet, vraqe E | zum großen Teil die Entwürfe her. Auch für die uralle j noch vorkommenden Krokodile. Mauritius. Zufolge Mitteilung vom 18. Juni i zwar die | zeihnung “b. Berlin“. der die Dauer des aktiven Dienstes Cu! drei Jahre fest- nug Sißung e lug u ¿ lr Bestäti- | und überall bekannte Schwarzwälder LaÆschilduhr werden heute Stuche Me Insel noch nicht erloschen, do tritt sie milde auf seßt, und mit 245 gegen 48 Stimmen den Artikel 6, der die | gung er in privaten Sißungen Hvezugil der Grenz- | neue Motive von den Malern verwendet. Trägt son die Uhren- Li und verursaht nur wenig Todesfälle. Qt Melh (8 Noihonbacd (Voatl H et, ( O QUMN N E E - | 20 aler 1 / iteratur. Laut Meldung aus Reichenbah (Vogtl.) vom heutigen Tage tit Einstellung der Zw anzigjährigen gestattet, angenommen fragen getroffenen Vereinbarungen. Die neue Grenze wird | fabrikation etnen mehr industriellen Charakter, so trifft das natürlich U f ga | gt.) | en Tage | N 1Z1g]aAYLIgel f Ee B N 3: A h | 4 4 h x i: N j j ieber. die ost von Nürnberg-Bayreuth-Hof, Zug 117, aus- D e Bas Emstellung der Zwanzigiührigen gemäß dem legten, im Laufe der Nacht aus Athen und Bel- | in noh größerem Maßstabe zu für die Keramik. Während aber die } Das erste Augustheft der von Eduard Lankes herausgegebenen Deutsches Reich e O vom 27. Juli bis 2. Augus Jebliabtn, Grund : Zugverspätung. O erklärte Clémenceau laut Bericht des „W. T B.“, er sei für die | grad eingetroffenen Zugeständnis der Verbündeten verlaufen, | Fabriken sich mit der Herstellung aller Arten von Keramik für Tafel zDeutschen Alpenzeitung* (München) enthält wieder eine große | wurde eu 1B ra \ n Er 8 n M t 4 2 lugust ( ( Giastellungy, aber er Bt Zeit bab sei nicht genügend studiert und | das Fanthi und Strumiza den Bulgaren überläßt, während und Küche sowie zum Wandschmuck befassen, arbeitet die Hausiadustrie F Auswahl von längeren und kürzeren Aufsäßen und sahlichen Notizen, Bez ‘Potsd n) festgest M E E RO Verdingungen die Verwaltung werde nicht Zeit haben, die _hygienish-n Maßregeln | Kawalla, Jstip, Kotschana und Nadowischte den Verbündeten noch heute im volkstümlichen Charafier der alten Shwarzwälder die für den Alpenwanderer und Naturfreund von Interesse sind. Es F n aus L hau 2 0 E E lol Gy é in ergreifen, V illung der Zwanziglährigen n halte. Die Regierung | verbleiben. Die Bulgaren entschieden fich nachzugeben, da sie Töpferware. Von allen diesen Dingen zeigt die Ausstellung F (n folgende Beiträge hervorgehoben: Streiflichter aus Ospitale | krankunge É bee Di Lowina 7, in Krain C Dal ti A1 Der Zuschlag auf die vom Verwaltungsressort der Kaiserlichen nehme die Einstellung der Zwanzigiährig:n nicht aus militärischen, | pon feiner Seite mehr Unterstüßung fanden ‘Sie hoffen jedoch haraktezistishe Beispiele, ausgewählt vom Großherzoglich badischen M d Ampezzo. (T.) Von Gusti Faber. -—- Das Jsartal. (Schluß: Die | (M ONSEN, A E Ra e A matien je 1. | 9gerft Wilhelmshaven am 10. Juli d. I. verdungene Lieferung von sondern aus politischen Gründen an Die Vorfälle, De N d i Ab 4 E g t 08 E fen jedoch, | Landesgewerbeamt, Filiale Furtwangen, das es si in dankenswerter | Natur- und Kunstdenkmäler und ihre Erhaltung.) Von Hugo Genickstarre. Nammypfählen, Kanthölzern und Bohlen zur Verstärkung und für ereignet hätten, hätten nicht tte Bedeutung, die man thnen zu- in dem heute ZUr fassung es Friedensprototo s zusammen- Weise zur Aufgabe gemacht hat, die Hausindustcie auf dem Schwari- | Steffen. Eine Wasserreise. Von Curt Donat. Sauen A, : 9 6 bis 19, Sl: in Galizien 2 Er! den Ausbau von 5 vorhandenen Anlagebrü G dex âlten Torpedowerit eschrieben habe. Die Aufsässigen seien fr Genugtuung aller | tretenden Redaktionskomitee den Vorbehalt einer Revision durch | wald nah M3zglichkeit wieder zu beleben. | Meran—Vigiljioh. Von Marie Reinthal. Anleitung | rranku Carus A j N ). Juli in Galizien 2 Er“ | und zum Bau von 5 Dalben ist, wie folgt, verteilt worden: 1) Firma p rangglen Heait wo E 6 e E nas tas E die Mächte in irgend einer „Form zur Geltung zu bringen. li eaturbeobaWtungen auf Touren, (Schluß: V. Bilder „iu rankungen und in Mähren 1. Genf. Grimm Whelmähaben au tag 1 uud i en: 1) Birma halb Frankreichs Stndrud erweden, a8, egierung nich Leinseher.), on Dr. Ado eis. WBergtouren aus einer Svinale Kinderläh mung. und Bohlen), 2) Firma E. Wittber e ESATAUE SoR Ti imstande fei, einer Revolte die Spiße zu bieten. Man wolle die Afien. In Breslau begann am Dienôstag die diesjährige Haupt- | M wehzerreise vom Jahre 1777. (1.) Von Dr. Ernst Bertram. Gde S U Bo&e vot 20, bis 26, Auli find d A (Kanthölzer). Zwanzigjährigen einstellen, um den I1hrgzang 1910 entlassen zu können. Nach Meldungen des „W. T. B.“ aus Canton isst vor versammlung des Gesamtvereins der deut\chen Ge- F Dg Ung der „Deutschen Alpenzeitung“. Mitteilungen des | xranküngen (und L Todesfall) in folgenden Regterungsb ezirken E N Der Redner lobte die Regierung dafür, daß sie die Absicht gehabt | dem Ositore der Stadt eine Schlacht im Gange, an der zwei \{chichts- und A E A dem gegenwärtig 195 solcher D ndhener Frembenverkehrbere n e egebenen Abbildun gut aus- fund Kreisen] ‘einelbet worben: S D 1 TOadai e a a Gali 4 S i d j f : hören. Den Vorsiß führte der Geheime Archivrat und Zweite F de ind au in diesem Hefte die beigegebenen Abbildungen, unter | Hattin gemeldet worden. n Düsfeldorf 1 [Mörs], Die näheren Angaben über Verdingungen, die veim „Reichs- und R attingen 1 (1)} Gallel [Kirchhain], Düsseldorf 1 [Mörs], | Staatsanzeiger“ ausliegen, können in den Woentagen in defi l E h: F (t l jen

habe, diesen Jahrgang bei den Fahnen zu behalten, fügte aber hinzu : t U R Bereine an L ' inzu: | Divisionen beteiligt sind. E ; j | dener ; *tter befinden : n Direktor der Staatsarchive Dr, Bailleu- Berlin Nah einer Reihe M aen L nehên zabreen LTextbildern dret Kunstbll ler O Wiesbaden 3 [Usingen]. (Fxpedition während der Dienststunden von 9—3 Uhr eingesehen werden.)

„Sie müssen aber folgerihtig bleiben. Jeßt werden wir zwei Nekruten- N : a 7 ; N jahrgänge, aber ungenügende Cardres für sie haben, sodaß ihre glei- Nachdem Canton seine Unabhängigkeitserklärung wider- von Begrüßungsansprachen bielt der ordentliche Professor an der Bres- Tsarhohwasser von Strügel, Studie von Engelhardt und Berg- S „f s j o Si iyt S; : zeitige Ausbildung nicht möglich ist. So wicd der von General Pau rufen hat, hält man, dem „Reuterschen Bureau“ zufolge, in | lauer Universität Dr. Preuß einen Vortrag über „Die Quellen des ffi e von Steiner. Der Bezugspreis der reichhaltigen und empfehlends- | 4 2E Aeltere 16 e a Belgien. für nôtig erklärte innere Zusammenhang der Armee gefährdet. Man | den Gesandtschaften in Peking den Aufstand für | Nationalgeistes der Fretheitsfriege“. Der Vortragende führte etwa [eta E Mete gel a und der Post) 4 i a8 . Lastenhefte usw. können, wenn nichts anderes vermerkt, vom Bureau d Le 1 V our ete ge leer werden. Verschiedene ran ei en Jas adi li E s ac 5 9 « Z L p N ; j judications in Brüssel, Rue des Augustins 15, bezogen werden.

gibt zu, daß dies e ne gefzhrlihe Uebergang8zeit ist, behauptet aber, nahezu beendet. Die Mehrzahl der Rebellenführer | aus, daß die heldenhafte Gesinnung, die nach dem Zusammen F bruch von Jena zur Wiedergeburt der Nation und zur Nieder- Wi in der Woche vom 20. bis 26. Juli 1913. 19. August 1913, 3 Uhr. Ca aiDation des SCIPidet An

daß di Deutschen tin derselben Yage sein würden. Ich sage: Nein, ist nach verschiedenen Richtungen geflüchtet Sunjatsen

dznn Deutstla d hat die dreijährige Dienstzeit bei der Kavallerte und | if F ; ; ; / a, verfi / uh ( E i j ; ch / | j

‘rtill-rie, es Ae du Stutee Reserven ia und hat zwet Armeekorps N Sia ¿E Amor go Formoja via L Ag n r Zunächst ‘ei manGeriei Oie / Land- und Forstwirtschaft. Pocken: Moskau, Odessa je 1, Warschau 3 Todesfälle; New Brüssel, Boulevard du Jardin Botanique, Hospital St. Jean:

raehr als wir. Wir können in di sea Augenblick weder das neun- gegan Die Ansicht ist weit verbreitet, daß der Ausgang | Shaats- und Pflichtgedanke wieder in Heer _und Verwaltung Saatenstand und Ernteaussihten in Rumänien York 1, Odessa 27, Petersburg, Warshau (Krankenhäuser) je 1 Er- | Einrichtung einer Waschmaschine, zweier Pumpen usw. in der all-

zehnte noch das Koloatalarmeekorps mobil mahzn. Ich verkenne des Aufstandes die Regierung stärken werde, da er die | [ehendig geworden, sodaß Nesselrode nah der Schlaht bei Groß W i : L krankungen; Varizellen: New York 89, Odessa_37 Erkrankungen ; ma Waschanstalt der Krankenhäuser in Anderlecht, Nue du

niemandes Patriotismus, abec man bereist seinen Patriotismus Schwächen von Yuanschikais Gegnern offenbart hat. Die | Görschen mit Recht habe darauf hinweisen fönnen, daß „die Preußen N N warme Wetter der ersten Hälfte sowie die reichlihen Nieder- Fledck fieber: Moskau 2, Wa. schau 2 Todesfälle; Odessa 2, Warschau | Cerf 379. Lastenheft (Preis 50 Centimes) vom Sekretariat der ge-

nicht nur în der Stunde, wo die Kanonen donnern. Neben s Ruomintang-Partei, die sich in Peking befinden, | wieder die Preußen Friedrichs" seien. Vor allem aber habe der Y widlung bers Min B e T itea U Fen n Tue (Krankenhäuser) 8 Erkrankungen; rfe Frankfurt E s Que O A Oh O ) Brüssel, R

vem Patriot ‘mus derer, die gecen ten j iehen, gi | 9 fai 2remi tee ; ; Ç N : f au aesamten Vegetation beigetragen und ein? reiche und gute rantung ; tilzbrand: MNeg.-DeäIrtte ntfurt 2, chleswIg, 90. August 1913. Ministère des Colonies in Brüffel, ue 1 Patriot ¿mus derer, die g n Fein» ziehen, git es | haben Yuanschikai und dem Premierminister, dem sie noh vor deutsche Idealismus einen Hauptanteil an der inneren Wiedergebur! i Gntw.cklung des Getreides berbeigeführt. , ; Stettin je 1 Erkrankungen; Tollwuk: Budapest 1 Erkrankung : des Ürsulines 97, 11 Uhr : Ueferung von 2500 Stülken Indigodrell

[11 SS!

Terr. roh --| do. Müllsrstrape .| bo. N. Bot. Garten bo. Nied. - S{önh.| do. Nordost ....-+\ 0 | bo. Rud. - Johthal| 0 |

| lo \

0 0 0 0

D

11.

O

Lb T

1 | j Ei do. 1912 unk. 17/1084 Auaenbl! 82QuUids.Lacroi i: y ;

M 103 a/d Auaenbl PHAUies. Lacroixr. Mit | Innern unterbreitet. Die Abordnung stellte thre Antwort für morgen Fit der abgemusterten Mannscha

Roo0

R

machen, obwohl mir die