1913 / 185 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Das Vorstandsmitglied Eugen Shwender ist ausgeschieden; für thn is der Kaus- mann - Leo Uehle!:n in Amorba<h in den Vorstand e’ngetreter. :

Aschaffeuburg, 1. August 1913.

K. Amtsgericht.

Borgentrcich. Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 2 eingetragenen Vorg- hoizer Spar- und Darlehnskafsen- vercin, c. G. m. u. H. zu Borgholz folgendes eingetragen :

Gegenstand * des Unternehmens ist der Betrieb ciner Spar- und Darlehnskasse zur Förderung des Geld- und Kredik- verkehrs sowie zur Förderung des Spar- finns.

Statut vom 25 Mai 1913; das Statut vom 18 Juli 1897 ist aufgehoben.

Die Willengerklärungen des Vorstands erfolgen dun< mindestens 2 Mitglieder : die Zeichnung geschieht, indem 2 Mit alieder zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunters{rift beifügen.

Borgentreich, den 1. Äugust 1943.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. [45514]

Fn unser Genossenschaftsregister ift bei Nr. 81, betreffend die Genossens<aft in Firma „Ostdeutsche Beamten-Spar und Darlehnsêskasse, eingetragene Genossenschaft mit bes<ränkter DPaft- pflicht“ in Danzig, heute eingetragen, daß der Lehrer a. D. August Fligg in Danzig Langfuhr zum Vorstandsmitgliede bes

[45513]

Fredeburg. [45282] Bekanntütahung. In unser Genossenschaftsregisier ist heute bei dem unter Nr. 8 einaetragenen Graf- schafter Spar- uud Derlehuskasseu- vereiu, eingetragene Genossenschaft mit unbeschrüntter Hsftpfliczt zu Grafschaft folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom $8. Juni 1913 ist an Stelle des bisherigen Statuts das Statut vom 8. Juni 1913 getreten. Danach ist der Gegenstand dés Unter- nebmens der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkebrs jowie zur Förderung des Sparsinns. Die Bekanntmachungen sind vom Ver- einsvor steher oder dessen Stellvertreter und mindestens einem Beijitzer zu unterzeichnen. Sie erfolgen in der Westfälishen Ge- vossenschaftszeitung zu Münster t. W. Die Zeitdauer ist unbes{ränkt. Das Geschäftejahr läuft vom 1. Januar bis 31. Dezember einschließli. Die Willenserklärung und Zeichnung des Vorstandes für die Genossenschaft muß dur< mindestens zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genoflen- schaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Genossenschaft wird dur den Vor- stand vertreten. Fredeburg, den 1. August 1913, Königliches Amtsgericht.

hee und zur Benüßzung zu über- assen. Der Verein kann für Verpflichtungen seiner Mitglieder Dritten gegenüber Bürg- haft übernehmen, ferner Güterzieler (Kaufschillingsreste) sowie Immobilien und Rechte erwerben und veräußern. Alle Bekanntmachungen, mit Ausnahme der Berufung der Generalversammlung, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeiWnet und in der Verbandskundgabe in München veröffentlicht. Die Zeihnung des Vorstands geschieht retsverbindli< in der Weise, daß minde- tens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunter- chrift hinzufügen. Landshut, den 5. August 1913.

Kal. Amtsgericht.

Luckenwalde, [45524] Sn unser Genossenschaftsregister find beute unter den Nummern 19 und 20 aut dem des Amtsgerihts Jüterbog (Ein- tragungen vom 1. November 1906 1, Dée zember 1910, bezw. 11. März 1911) in- folge Bezirksänderung übertragen die Spar- uud Darlehuskasse, ciugetra- gene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht in Stülpe und die TBeidegenossenshaft Stülpe, ein- getragene Genossenschaft mit be: schränkter Haftpflicht in Stülpe. Erstere bezwe>i Darlehen an die Genossen für deren Geschäsis- und Wirtschafts- betrieb, Annahme und Anlegung von Spargeldern au<ß von Nichtmitgltedern

sowie zur Förderung des Sparsinns. Das Statut vom 16. Juni 1895 ist außer Kraft geseßzt und dur< Beschluß der General«- versammlung vom 15. Juni 1913 ein neues Statut festgestellt. Die von der Genossenschaft ausgehenden öfentlihen Bekannimachungen “erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge zeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Sie sind in der Schlesischen landwirt- wirtschaftlichen Genossenschaftszeitung zu Breslau aufzunehmen. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis auf weiteres der Deutshe Reichsanzeiger. Die Willengerklärung und Zeichnung für die Genossenscaft muß dur zwet Vor- standsmitglieder erfolgen. Die Zeichnung geschieht in der Welse, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Der Vor- stand besteht aus dem Vorfißenden und vier weiteren Mitgliedern. Pastor Horn ist aus dem Vorstande ausgescieden; an seiner Stelle ist der Gutsbesißer Carl Zimmer zum Vorsißenden des Vorstands bestellt. Der Gutsbefiger Nobert Zimmer ist in den Vorstand neu gewählt. Strehlen, den 1. August 1913. Königlich:8 Amtsgericht.

Musterregister.

Altenburg, S.-A. [45557] In das Musterregister ist eingetragen

worden : Nr. 186. Firma L. O. Dietrich in

Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei $ angemeldet am 21. Juli 1913, F mittags 5 Uhr.

Nr. 1347. Firma Jacob Zeidle Co. in Bahnhof Selb, in einem \{lossenen Umschlag Zeichnung des D 7140 ¿Nora“, in jeder Größe, in Farbe, auf keramishen Materialien, 6 Emaille, Flächenerzeugnisse, Schußfriß Fahre, angemeldet am . Juli ÿ Nachmittaas 55 Uhr.

Nr. 1348. Porzellavfabrik 2; wald, Abteilung Arzberg, in berg, in einem zugenagelten und versie Kistchen 3 Matsbecher, Nr. 1007 | Nr. 1013 dekoriert, Nr. 1019 plastische Erzeugnisse, Schußfrist Fahre, angemeldet am 2d. Juli! Nachmittags 5s Uhr.

Nr. 1349 und 1350. Porzellausg C. M. Hutscheureuther, Aktieng schaft in Hohenberg a. S., in je versiegelten Umichlag 12 Blätter 48 Zeihnungen und 10 Blätter 33 Zeichnungen voa Fläcendekoratl Nummern :

a. 115758, 115759, 115760, 11 115762, 115763, 115764, 115765, 11 115767; 16768, 15769, 115770, Y 115772, 115773, 215774, D 215777, 215778, 215779 315785, 315786, 315787, 31: 315790, 315791, 315792. 3 115795, 215796, 215797, 15798, 1 15800, 15801, 15802, 15803, 1 915805, 15806 15807, 15808,

b. 115809, 15810, 15811, 15812, li 15814, 15815, 15816,

P. 72—P. 82, 11593—11600, E 18—E 26,

plastishe Erzeugnisse, vers<hlossen, Schu

frist 3 Iahre, angemeldet am 26, Juli

1913, Vorm. 11,30 Uhr. S<mölln, den 1. August 1913. Herzogliches Amtsgericht. Abt. 3.

Solingen. In das Musterregister ist folgendes ei

getragen: Nr. 3582. Firma Gebr. Grah

Solingen,

präcter Verzierung in allen Galvanisierungen, vlafiisWe Erzeugntisse , 1409. 1410, 1374, 1730, 3 Jabre, angemeldet am 8. Juli 191 Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3583.

mit eigenartiger Verzierung Größen und Galvanisierungen, versiegel

Muster für p[gstishe Erzeugnisse, Fabrik- Schutzfrist 3 Jahre, ange- Mittags

nummer 611,

meldet am 15. Juli

12 Uhr 10 Minuten. Nr. 3584.

1913,

[44695]

Umschlag mit Abbildungen von 4 Mustern für 2 Scheren, 1 Brief- öfner, 1 Hoblbeft, alle mit erhaben ge- Größen und ersiegelt, Muster für Fabriknummern Schußfrist

Firma Solinger Metall- waren Faëtrik Gesellshaft mit be- schränkter Saftung in Solingen, Um- {lag mit Abbildung eines Musters für Scheren in eigenartiger Form ohne und in allen

L _Fabrikaut Schlofser Paul Schaberg in Höhscheid, Neustraße 29, Paket mit einem Muster für eine Nagel- schere mit abnehmbarer Nagelfeile in allen Größen, verfiegelt, Muster für plastische Grzeugnifse, Fabriknummer 1, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juli 1913,

über die im $ 132 der Konkursordnung be- » | zeichneten Gegenstände auf den 19. Auguft E913, Vormittags 10} Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Fecrde- rungen auf den 2. September 19183, Vormittags 109 Uhr, vor dem unter- 5 zeichneten Gerichte, Zimmer 58, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 16. August 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts- geri<hts Verlin-Schöneberg. Abt. 9.

ERerlin-Schöneberg. [45357]

Konkursverfahren. i L Ueber das Vermögen der Frau Martha Fried, geb. Solländer, zu Berlin- Friedenau, Rkeinstr. 65, iît heute, am 31. Iuli 1913, Mittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Konkurs- verwalter August Belter in Berlin W. 30, Haberlandstraße 3, i zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 25. August 1913 bei dem Geridt anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen t, Berwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigerauéshusses und eintretenden- falls über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 1D. Bugust 4913, Vormittags 153 Uhr, und zur Prüfung der angemesl- deten Forderungen auf den 2. September 1913, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Geribte, Zimmer 58, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. August 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen

ns

in

9 D

mittags 9 Uhr, das Konkuréverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter : Bezirks- notar Bender in Geislingen. Anmelde- frist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 29. August 1913. Wabl- und Prü- fungêtermin: Montag, den S. Septbr. E943, Vormitt. 107 Uhr. 1g a NIREN a. d. Steige, den 5. August

Gerihtsf@reiberei des K. Amtsgerichts.

Hofmann.

Giessen. Ronfur&verfaßren. [45568] Veber das Vermögen der Firma Rudelf Rödiger, Spengler- & In- stallation8gescäft in Gießen, ist heute, am 5. August 1913, Nahmittags 43 Uhr, dos Konkursverfabren eröffnet worden. Konkursverwaltec ist Kaufmaun Louis Alt- hoff in Gießen. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigevfliht bis 28 Auguît 1913. Erfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 4. Sep- teinber 1943, Vormitiags D Uhr, vor unterzeichnetem GBerißt, Zimmer 18. Gießen, den 5. August 1912, Großh. Hess. Amtsgericht.

Grasenau. Bekanntmachung. [45628]

Das K. Amtsgericht Grafenau bat über das Vermögen der Kaufmauusecheleute Karl und Josefa Maier in Vrafenait Nachmittags 4 Uhr 30 Min. das Konkurs- verfabren eröffnet. Als Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Georg Kröll in Grafenau ernannt. Termin zur Be- {lußfaffung über die Wabl eines anderen Konkursverwalters sowie über die etwaige

ift beute, am 4. August 1913, Mitta 12 Ubr 5 Minuten, das Konkursverfahr eröffnet. ist zum Korkursverwalter ernannt. ofene Arrest ist erkannt. rungen sind bis zum 11. September 19 bei dem Gerichte anzumelden ; Anzetgefr

Vormittags L0 Uhr; allgemeiner Pr

Amtsgerichte, Zimmer 9, bierielbit. Helmstedt, den 4. August 1913. i Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts: Fischer.

Eerzberg, Zister. [4534 Ueber das Vermögen

fabrikanten Albert

Serzberg (Elfter) ist an

des Schlicben 2. August 191

fahren eröffnet. Verwalter : PYtax Klammer in Herzberg (Elster). meldefrist bis 30. September 1913. | Gläubigerversammlung: 283. | 1913, Vormittags 107 Uhr.

A

19483, Vormittags 105 Uhr. Offen Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. Septemb 1913. Herzberg (Elster), den 2. August 191 Königliches Amtsgericht.

Insterberg. Bes<luß. Der Bes<luß des Amtegerihts Inste burg vom 2. August 1913, durch den üb

das Vermögen der Firma

Der Rechtsanwalt Wilike bier

D

Konkuréforde-

bis 4. September 1913. Erste Gläubiger- versammlung am 4. September 1918,

fung8stermin am 24. September 1913, | Vormittags £11 Uhr, vor Herzoglichem |

Möbel-

Erste August All- gemeiner Prüfungstermin: 15, Oktober

[45349]

Sotel

termin am S. September 1913, Vor-

mittags 2 Uhr, offener Arrest mit An-

zeigefrist bis zum 4. September 1913, Köntaliches Amtsaert<{t Leipzig, Abt. Il A}, den 4 August 1913.

Lützen. Ronfurêverfaßren. [45394]

Veber das Vermögen des Schlofsers August Schulz in S<hladebac<h wird beute, am 4. Äugust 1913, Nachmittags 5 Ubr 20 Minuten, das Konkuréverfahren eröffnet. Der Kaufmann Tbeodor Rofen- burg in Lützen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. September 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie die Bestellung

gs en

er 13 ist

Ü-

41 +1 über die eines Gläubigerauss<usses und eintretenden- falls ho tom Q 129 dor @nnur Ar 29!

falls über die im $ 132 der Ronkur3ordnung

in

d Se

Ma irn t Ls r. 9 L Z i p E r E E Nachmittags 5,32 Uhr, das Konkurtver- | bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung Kaufmann

Forderungen auf den B. September 18X3, Vormittags O Uhr, vor dem unterzeichneten Geribte Termin anberaumt. Allen Personen, wel&e cine zur Keonkur8masse gehörige Saße in Besitz baben oder zur Konkurêmasse etwas \Suldia find, wird aufgegeben, ni<hi8 an den Gemein- \{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 26. August 1913 Anzeige zu machen. Lützeu, den 4. August 1913.

der angemeldeten 6p A

Ns

ET er

3:

T- Cr

10817, U ; : 15 Mittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 3585. Fabrikant Carl Meis- winkel in Wald, Paket mit 1 Muster für Bleidosenscbere aus blankem Drabt, gestanzt, in allen Größen und Aus- führungen, ofen, Muster für vlastische Erzeugnisse, Fabriknummer 100, Schußfrift 3 Iabre, angemeldet am 25. Juli 1913, Vormittaas 11 Uhr 30 Minuten.

_Nr. 3586. Firma Engelswerk C, W. Engels in Foche, Ums<{lag mit 6 Ab- bildungen von Mustern für Feldbeste>e zum Einste>ken, ofen, Muster für plastische (rzeuagnisse, Fabriknummer 4900, S{ut- fris 3 Jahre, angemeldet am 30. Juli 1913, Mittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 3249. Firma Ernst Kemper in Solingen. Die Verlängerung der Schußtz- frist von 2 plastischen Mustern für Stabl. heftmesser mit eigenartigen Verzierungen, Fabriknummern 723 u. 724, ist ange- meldet am 3. Juli 1913, Vormittags 11 Ubr 5 Minuten.

Nr. 3539. Firma Dugo Linder, Deltawerk in Solingen. Die Urheber- reite an dem Muster für Taschenmesser in Schuhform, Fabriknummer 8139, find von der Firma Russian-American India Pubber Co. „Tröugolnik“ in St. Peters- burg auf obige Firma übergegangen, an- gemeldet am 14. Jult 1913.

Sclingen, den 1. August 1913.

Königliches Amisgericht.

Sorau, N. L. [45565]

#n das Musterregkister is eingetragen worden: Nr. 236. Firma J. G. Frenzel, Zoran, 1 Paket mit 2 Jaquard- (Gebildmustern, versiegelt, Fläbenmuster, Fabriknummern 402, 501, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Juli 1913, Vorm. 11 Ubr.

Sorau, den 25. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Aítenburg, eine Abzugsdekoration für Nähmaschinenköpfe, offen, Fabriknummer 3329/34, Muster für Flächenerzeugnisse, Schuyfrist 10 Jahre, angemeldet am 9. Iult 1913, Vormittags 114 Uhr. Ñr. 187. Firma M. Prefßler & Co. in Rußdorf, eine Fahrradlaterne, offen, Fabriknummer 328, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 3. Juli 1913, Vormittags 92 Uhr. Altenburg, den 2. August 1913. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Coburg. [45560]

Fn das Musterregister ist zu den unter Nr. 490 eingetragenen Modellen der Firma Max Roesler Feinfteingutfabrik Att.- Ses. in Rodach (H. Covurg) nachge- tragen worden :

Für die Modelle Nrn. 4866 und 4867 ist die Verlängerung der Schußfrist am 95. Suli 1913 auf weitere sieben Jahre angemeldet.

Coburg, den 2. August 1913.

H. S. Amtsgericht. 2.

Gotha. [45561]

Fn das Musterregister ist im Monat Suli 1913 eingetragen worden: Nr. 1058. va Thiel & Schuchardt vorm.

eorg Thiel, Metallwarenfabrik, Nuhla Goth. Ant., ein versiegelter Karton, angebli enthaltend das Modell eines Schalenhalters aus Steingut für elektris<e Beleulhtungsfkörper, Des. Nr 827, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 6 Jahre, angemeldet am 10. Juli 1913, Vormittags 8 Uhr 30 Min. Nr. 1059. Firma Gebr. Simson, Porzellanfabrik, Gotha, ein einmal versiegeltes Paket, angeblich enthaltend das Modell einer Tonne mit der Bezeichnung U, plastishe Erzeugniffe, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juli 1913, Mittags 11 Uhr 45 Min.

Gotha, den 2. August 1913.

Herzogl. S. Amtsgericht. 2.

Hof. : [44685]

A. In das Musterregister ist ein- getragen :

Nr. 1341. Firma Paul Müller in Selb, in einem versiegelten Kuvert je 1 Abzug der Dekore 2247 und 2248 unter den Bezeichnungen „Wittelsbach“ und „Bavaria“, zur Verwendung für plastishe Erzeugnisse bestimmt, Flächen- erzeugnifse, Schußfrist drei Jahre, an- gOE am 12. Juli 1913, Vormittags

ÎT,

Nr. 1342. Porzellaufabrik Lorenz Hutschenreuther Aktiengesellschaft in Selb, in einem versiegelten Umschlag, enthaltend zwei Blätter mit Flächen- deforen, Fabriknummern 26339, 27258, 6346, 26343, 26344, 27259 7261 27207; 27260, 1663, 1664, in Gold und jeder Farbe und Größe auf Porzellan und jeglidem Material, Flächenerzeugni]|e, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am

Dessauer Hof, Juhabexr Hermann Torner in Insterburg, das Konkurs- verfahren eröffnet ist, wird dahin berichtigt und ergänzt, daß das Konkursverfahren über das gesamte Vermögen des Hotelbesißers HSermaun Tocuer in Insterburg angeordnet wird.

Justerburg, den 4. August 1913.

Königliches Amtsgericht. M ex.

15819, 15820, 15821, 15822, 15824 15825 19826, 10821, 15829, 315830. 215831, 315834, 314 315836, 315837 315838 315839, 31i 115841, 115843, 115842, gegen 9 abmung im ganzen oder teilwetse, in wedem Material und jedweder Ausfüh Flähenerzeugnisse, Schußfrist d: ei J angemeldet am 26. Juli 1913, Vormi

8 Uhr.

Nr. 1351. Firma Josef Riebet Selb, offen, die Zeichnungen einer U vom Tafelserviee „Imperator" Nr. 1) einer Kaffeekanne vom Kaffeeservice , perator" Nr. 16, in jeder Größe jedem Material, plastis@e Erzeu Schußfrist drei Jahre, angemeldet 30. Fuli 1913, Vormittags 8 Uhr.

Nr. 1352. Firma Gebr. Stoet Grimmler in Münchberg, in t versSnürten und versiegelten Uni 30 Muster von bunten Tischzeugen De>enstoffen für Stü>kware und abgt De>en mit den Nummern 124, 12% 151, 429, 433, 438, 600, 601, 602, 650, 651, 652, 653, 700, 701, 702, 751, 752, 3379, 3771, 3776, 5028, f 7205, 7608, 7609, 8401, fowohl fn Farben der betr. Abschnitte, fowie d allen anderen Farbenstellungen, ® erzeugnisse, E S dret Jahre, meldet am 30. Juli 1913, Vor! 11 ubr:

B, In das Musterregister ist einget:

bei Nr. 554: Porzellanfabrik Rofenthal & Co., Aktiengesel Filiale Kronach, in Kronach b: die unter Nr. 554 eingetragenen N für plastishe Grzeugnijse Nrn. 761 764 die Verlängerung der Schußsril dret Jahre angemeldet ; j

bei Nr. 717: Porzellanfabrik N redwiz Jaeger «& Co. in M redwit hat für die unter Nr. 71 getragenen Muster für plastische E niffe Modell Nr. 170 die Verläny der Schußfrist um weitere drei Jahr! gemeldet ; :

bei Nr. 1023: Porzellanfabrik Rofenthal & Co. Attieugesel) in Selb hat für die unter Nr. 102 getragenen Muster für plastische C niffe Nrn. 303, 204, 305, 306, 30! 314 die Verlängerung der Schuystl! drei Jahre angemeldet ;

bet Nr. 1085: Firma Heiuri & in Selb hat für die unter Nr. 109 getrogenen Flächenmuster Form „E! die Verlängerung der Schuzfrist u! Jahre angemeldet ;

und den gemeinsamen Einkauf landwit- \chaftliher Bedarfegegenstände. Leßtere bezwed>t die Förterung der Pferde- und Nindviebzuht dur< gemetnscaftlide An- lage und Bewirtschaftung einer Weide- fläche; bei dieser Genossenschaft ist die Hastsumme jedes Genossen 200 #, die Höchstzahl seiner Geschäftsanteile zehn. Die Saßung zu Nr. 19 ist am 25. Ofk- tober 1906/22. Februar 1910, zu Nr. 20 in Petkus am 15. Januar 1911 bes{lossen. Beide Genossenshatten werden durch die mündlice Erklärung zweier Vorstands- mitglieder oder dur< ihre Namensunter- {rift unter der Firma der Genossenschaf! verpflichtet und machen unter ihrec Firma mit dem Namen zwcier Vorstandsmitglieder befannt, erstere in der Landwirtschaftlicen Genossenschaftszeitung für die Provinz Brandenburg, leßtere im Jüterbog-Luken- walder Kreisblatt, wenn diese Blätter eingehen, im Reichsanzeiger. Vorstand zu 19 find: der Gastwirt Otto Strauch, die Hüfner Gustav Kleindienst und August Pfeiffer, sämtlih in Stülve, zu 20: der Halbbauer Friedri Schulze in Dtèerzdorf, der Hüfner August Pfeiffer in Siülpe und der Hüfner Oskar Lehmann in Petkus.

Die Genossenlisten beider Genossen- schaften dürfen künftig bei uns roährend der Dienststunden von jedem eingesehen werden.

Lucétenwalde, den 26. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rein. [45533] Genofsenschaftêregistereintrag. Landtwirtschaftlicher Konsumverein eingetragene Senuofsenschaft mit be- \<ränkter Hafipflicht in süleinniedes- heim. In dén Generalversammlungen vom 21. Junt 1913 und 9. Juli 1913 wurden an Stelle der auêgeschiedenen Vorstandsmitglieder Georg Meiß 1,, Valentin Friß und des stellvertretenden Vorstandsmitglieds Iakob Ott die Mit- glieder Adolf Jung, Georg Reiß 2. und Karl Heilmann, alle in Kleinniedesheim,

zu Vorstandsmitgliedern gewählt. Ludwigéhaseu a. Rh., 2. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Fülhausen, Els. Genossenschaftsregister Müälbausen i. E.

E83 wurde beute eingetragen in Band IV Nr. 64 bei dem Konsumverein Ein- tra<t, eingetragene Geuofsenschaft mit beschcräukter Haftpflicht in Veuu statt:

An Stelle von Julius Weißenberger wurde Camill Hanß in Brunstiatt zum Norstandsmitglied gewählt.

Mülhausen, den 31. Juli 1913.

Kais. Amtsgericht.

München. Geuosseuschaftisregister. Gewerbeverein Erding, eingetra- gene Genossenschaft mit befc<räukter Haftpflicht. Siy Erdiug. Die General- versammlung vom 1. August 1913 hat Aenderungen des Statuts na< Maßgabe des eingereichten Protokolls bes{lossen, im besonderen die Erhbhung der Hafisumme auf 500 # und der Höchstzahl der Ge- \{äfteanteile auf 15. München, 5. August 1913. K. Amtsgericht.

Amtsgerichts Berlin-Sc<höneberg. Abt. 9. Dresden. [45383] Ueber das Vermögen des Inhabers einer unter der Firma „Leopold «& Simon“ betriebenen Bilderrahmenfabrik Bernhard Leopold inDresden, Hallesche Straße 3 Hhs. (Wohnung: Wahnsdorfer Straße 14 1), wird heute, am 5. August 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konfurs- verfahren eröffnet. Konkurêverroalter: Herr Necbtsanwalt Dr. Hille in Dresden, þ Amalienstraße 4. Anmeltefrist bis zum 26. August 1913. Wahl- und Prüfungs- termin am 5. Septemver 1913, Vor- mittags 210 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. August 1913.

Königliches Amt8geriht Dresden. Abt. I1.

Duisburg. [44754] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Konditors Hermany Leuchtenmacher in Duis- burg, Königstraße 71, wird heute, am 2%. Iuli 1913, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechts8- anwalt Mahkert in Duisburg wtrd zum Korkursverwalter ernannt, da der Schuldner seine Zablungen eingestellt hat. Kon- fursforderungen find bis zum 1. Sep- tember 1913 bet dem Gerichte anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung den 19. August 4913, Nachmittags K Uhr, Termin zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen den 23. Sep- tember 1923, Nachmittags 4 Uhr, vor dem unterzeiGneten Gerichte, Königs8- vlaß, Zimmer 207. Offener Arrest mit Anzeigepflicht an den Konkursverwalter bis zum 8. August 1913.

Königliches Amtsgeriht in Duiëburg.

Einbeck. [45400] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Sally Winter in Einbe>, Mèarkt- straße 1 und 3, Inhabers der Firma Sally Winter daseibst, ist beute, am 4. August 1913, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten, das Konkuréäverfahren er- ffnet. Der Rechtsanwalt Arnemann in Cinbe> wird zum Konkursverwalter er- nannt. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 8. September 1913. Gläubiger- versammlung: 25. Auguíft L913, Vormittags 20 Uhr. Prüfungétermin: DD. Scptember {9L23, Vormittags u Ußr. Einbeck, den 4. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Geislingen, Steige. Keonkurêcvröffnung. Ueber das Vermögen des Johann Georg Straub, Lindentvirts in Am- steiten, ist am 4. August 1913, Vor- mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- ¿ffnet worden. Korkur8verwalter : Bezirks- notar Fischer in G:iélingen. Anmeldefrist und ofener Arrest mit Anzeigepflibt bis 98. August 1913. Wahl- und Prüfungs- termin: Samstag, deu 6. Septcutber K913, Vormittags 10 Uhr. Geislingen a. d. Steige, den 5. August 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Hofmann.

Königliches Amt3geriht.

Mülhausen, Eis. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des August Schöulaub, Kaufmann in Mülhausen i, Elsaß. Kramstraße Nr. 2, wird beute, ari 30. Iult 1913, Nachmittags 3 Uhr, as Konkurêverfabren eröffnet. Der Nechts- anwaltssefretär Schäffer in Mülhausen, Sinnenstraße 16, wird zum Konkurêver- roalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 25. August 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfaßung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie iber die Bestellung eines Gläubiger- aus\<usses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf den 18. August 419483, Vormittags A0 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 8. September 1913, Vormittags LO Uhr. vor dem unter- zeichneten Gerichte, Saal 23, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinscbuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sade und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurêverwalter bis zum 25. August 1913 Anzeige zu macben. N 17/13,

Kalserlies Amtsgericht

in Mülhausen i. Elf.

4590

München. [45388] K. Amtsgeriht München. Konkurêsgericht. Am 4. August 1913, Nachmittags 6 Uhr, wurde über das Vermögen des Kaukf- manus M. Berlinger, Inhabers etner Weingrof:handlung in Müncheu, Wohnung und Kontor: Sternfstraße 16, Lager: Beethovenstraße 1, der Konkurs er- ¿Fnet und Rect?anwalt Franz Hundt in München, Kanzlei : Rumfordstraße 1b, zum Fonkur8verwalter bestellt. Offener Urrest er-

Bestellung eines GSläubigerausfGues und über die in den 88S 132, 134, 137 K.-O. bezeichneten Fragen ift bestimmt auf Samstag, den 22. Áugust £913, Vormittags 4A Ußr, im dieêgeri(t- lien Sißungsfaal. Offener Arrest ist er- lassen mit Anzeigefrist bis Samstag, den 30. August 1913. Konkursforderungen sind bis Samstag, den 20. September 1913 dabier anzumeldên. Allgemeiner Prüfungs- termin isi bestimmt auf Freitag, den LO,. Okiobcr L923, Vormittags 1 Uhr, im diesgeri<tlihen Sißtungésaal. Srafenau,. 4. August 1913. Gerihts\{reiberet des N. Amtsgerißts.

[45567]

GeIsenKkircher. [45518] Genosseuschafisregister des König- lichen Amtsgerichts iu Gelsenkirchen. Bet der unter Nr. 90 eingetragenen Genossenschaft: Gelsenkirchener Be- amten-Fonsum-Verein, cingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Dasft- pflicht zu Gelsenkirchen ist am 1. August 1913 folgendes eingetragen worden:

Die Mitglieder Scharf, Meyer und Gille sind aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihre Stelle die Mitglieder Ko), Wolter und Renneberg gewählt.

stellt ist. : Abt. 10, Dauzig, den

Amis gericht, Y 31. Suli 1913. Emden. [45515] E Bei der im hiesigen Genoffenschafts- register unter Nr. 8 verzeiWneten Genofsen- schaft: Spar- und Darlehnskafse ein- getrageue Genossenschaft mit un- bes<ränfter Haftpflicht in Uphusen ist beute folgendes eingetragen worden : Der Lehrer Wilfried Wildeboer ift aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Alderk Campen Groeneveld getreten.

Emden, den 22 Iuli 1913. Königliches Amtsgericht. TIL. Emden. [45516] Bei der im hiesigen Genossenschafts- register unter Nr. 10 verzeihneten Ge- nossenshaft: Molkerei Krummhörn eingetragene Genosseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Pewsum ist heute folgendes eingetragen worden: N. Ulferts is aus dem Vorstande aus- geschieden und an seine Stelle der Land- wirt Hinrikus Poppinga in Kl. Siel-

mönken getreten. Emden, den 31. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. ILIL. Frankfurt, Main. [45517]

Veröffentlichung aus dem Genossenschaftsregister.

Fena. [45366] Ueber das Vermögen des Brivatmauus, früheren Fabrifbefitters Emil Berudt hier ist heute, am 5. August 1913, Vor- mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter: Rechts- anmalt Ernst hier. Anzeige- und Anmelde- frist ift bestimmt bis 1, September 1913. Offener Arrest ist erlassen. Erste Gläu- bigerversammlung: L. September 1918, Vorm. 9 Uhr. Prüfungttermin : 10, September 19183, Vorm. 9 Uhr. Jena, den 5. August 1913.

Der Gerichtsschreiber des Großherzogl. S. Amtsgerichts.

Leipzig. [45395] Neber das Vermögen des Kaufmanns Oito Nudolf Martschink in Leipzig, Katbachstr. 21, Inhabers der Firma: System Rudolf Martshink Vertrieb von Hilfsmitteln für moderne Geschäfts- organisation in Leipzig, Apelstr. 4, wird beute, am 4. August 1913, Mittags 112 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet Berwalter: Rechtsanwzlt Dr. Dralle in Leipzig. Anmeldefrist bis zum 23. August

MWahl- und Prüfungstermèin am

Grimma. ' [45519] Nuf Blatt 7 des Genossensaftêregisters, den Spar- Kredit- unD Bezugsêverein Erdmanushain e. G. m. u. H. in Erdmannshain betr., ist heute ein- getragen worden, daß das Vorstands- mitglied Reinhold Keil in Köhra aus- geschieden und daß an seiner Stelle bis zur nä<sten Generalversammlung der Gutébesizer Gustav Elluich in Seiferts- hain in den Vorstand gewählt worden ist. Königl. Amtsgericht Grimma, am 5. August 1913.

Hamburg. Eintragungen [45520]

in das Genuosserschaftsregister. 1923. August 4.

B& >erei-Genosseuschaft, Filgeagene

g . [1]

Central - Genoffenschafts - Bank für Sek Srlle E Len Heffen-Naffau EINYELTAKENE Ge- Norstande au2geshiedenen C. I. Bess nossenschaft „mit br schränkter Haft- ist Gustav Alwin Winobald Haufkelt, zu pflicht. Kaufmann Carl Nees ist aus | Hamburg, zum Vorstandsmitgliede bestellt dem Vorstand ausgeschieden An seiner | worden :

Stelle ist der Pensionär Carl Bücher, Allgemeine deutsche Schiffszimmerer-

Frankfurt a. M., in den Vorstand ein- . E A <;

getreten ' Genossenschaft „Eingetragene Ge- CELCTL ge Ï A Fé. ien efurt a. M, den 4. August 1918 | 21 O s Sielle de aus dem Ber

Königliches Amtsgerict. Abteilurg 16. stande ausgeschiedenen I. F. T. Kliess Freächurg. [45122] | is] Gustav Johannes Friedri Kohlmeßÿ,

Bekanntmachung. zu Hamburg, zum Vorstandsmitgliede

In unfer Genofsenschaft3register ist heute bestellt worden. bei dem Schmallenberger Spar- und Amtegericht in Hamburg. Darlehustassenverein, ngeteoaene Abteilung für das Handelsregister. Genosseniczaft mit unbeschränkter O e Haftpflicht, zu Schmallenbera einge- S E [45521] tragen, taß der Gerber Anton Dameris |, f das Genossens<aftêregiiter ut bei ¿u Sé&mallenberg und der Bä>ker Franz der Genossenschaft Seifertfer Darlehnê- Nthto A uhe a dom Nor- | kafsen-Vereiu, eingetragene Genofjet- Nichter zu Schmallenberg aus dem Bor- | - [l n} ftand ausgeschieden find und an ihre Stelle | schaft mit unbeschränkter Haftpflicht der Schneidermeister Franz Frifie zu | 5 Seiferts (Nr. d des Iegiiters), am Se&mallenberg und der Fabrikarbeiter 91 Juli 1912 folgendes eingetragen worden : Wilhelm Balzer zu Schmallenberg in den Der Be!{luß der Generalversammlung Borstand gewählt sind. vom 22. Dezember 1598 zu Z © des

Fredeburg, den 23. Juli 1913. Status, daß di-positionsfäbige Personen,

Könialiches Amtsgericht. die außerhaib der politischen Gemeintea

Seiferts, Melperts, Thaiden, Batten,

Fredeburg. Widers ihren Wohnsiß haben, Mitglteder Befanvrtmachug.

211 : __| werden können, wird aufgehoben.

In unser Genofsenschazftsreaister ist | Hilders, den 29 Suli 1913. beute bei bem unter Nr. 4 eingetragenen Königliches Ämtsgericht. Scimallenberger Spar- und Dar- A lehnêfafscuverein, eingetragene Ge- | Hof. [45522] nossenschaft mit unbes<hräntter Daft- Genossenschaftsregister betr. vflit zu Schmallenberg folgendes ein» | „Oberfräntische _Geuosseuschafts- getragen : weberei Lipperts in Leupoldsgrün

Durch Beschluß der Generalrersamm- | e. G. m. b. H.‘ in Hof: Der Siy der lung vom 27. April 1913 ist an die Stelle Genossenschaft ist nun Leuvoldëgrün. des seitherigen Statuts das Statut vom Hof, den 4. August 1913.

37, April 1913 getreten. Danach 1st Kgl. Amtsgericht. Gegenitand des Unternebmens der Betrieb einer Spar- und Darlebnskasse zur Pflege tes Geld- und Kreditverkehrs sowie zur Förderung des Sparsinns.

Die Bekanntmachungen sind vom Ver- einsvorstebker oder dessen Stellvertreter und mindestens einem Beisiger zu unter- zeichnen. Sie erfoigen in ter W- stfälischen (Senossenschaftszeitung zu Münster i. 2W

Die Zeitdauer ist unbeshrä- ft. Das

7 ejahr läuft vem 1. Januar bis 31. Dezember eini{<ließli<.

Die Willengerklärung und Zeichnung ves Vorstands für die Genossenschaft muß dur< mindestens zwei Vorstandemitglieder

GunZzen Ans Cn. Bekanntmachung. Das K. Umt3geriht Gunzenhaufen bat über das Vermögen des Kaufmanns Richard Ganzer in Gunzenhausen am 4. August 1913, Abends 6 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Recht2auwalt Heubusch in Gunzenhausen. Offener Arrest ist erlassen, Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 96. August 1913 eins{ltezli. Termin zur Wahl eines andern Verwalters und Bestellung eines Gläubtgeraus\{usses sowte allgemeiner Prüfungstermin Samöstag, den s. September 19K, Vorut. 9 Uhr. Geri(hts\hreiberet des K. Amtsgerichts.

Halberstadt. [45381] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schucider- meisters uud Wolllpareußändiers Auauft Ofteroth in Badersleben ist dur Beschluß des Königli®en Amtêge- ridts, Abt. 4, vom heutigen Tage, Nach- | mittags 3 Ubr 45 Minuter, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Otto Hinte, hier. Anm-ldefrist und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 25. Auguit 1913, Grste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 5. Sep- tember L913, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 29. Halberstadt, den 4. August 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 4.

[45393]

1913. 4, Scptember L913, Vormittags 0 Uhr, offencr Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. September 1913.

Köntiglißes Amtsgericht Leipzig, Abt. Il A !, den 4. August 1913.

Leipzig. [45398] Ueber das Vermögen des KFaufizanns Ludwig Franz Oskar Scherfff in Wahren, Schreberstr. 3, Mitinbaders der im Handelsregister niht eingetragenen offenen Handelsgesell\haft unter der Firma: e S{<Berff, Iolfkätümliches EA La 1 eS 4 j R abaver u, Wouzerihalle „Flebee- | ffen: Anzeigese i in dieser MGtung baaun maus“ auf dexr Internationalen | 7 BUGHN 1913 einschließlich. Grilt zur Baufach-Ausstelung in Leipzig, wird Anmel ung Vor Mo Url ermge, und beute, am 4. August 1913, Nacbmittags | 2 (B Zimmer Nr. 82/1 des „Zustiz- 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- Neg ea Lau der Lutlpold|traße, bis zum walter: MNebtsanwalt Fritz 29. Auguit 1913 eins{licßlich, Wahltermin in Leipzig. Anmeldefrist bis zum 25. August IRE Beschlußfassung Oen die Wahl Mag 1913. Wahl- und Prüfungstermin: am anderen Verwalters, Bestellung eines Gläu- E T QES amit bigeraus\husses, dann über die în den 8. September 1913, Vormittags | e 139 134 und 137 K.-O. bezeid X04 Uhr, offener Arrest mit Anzeigefrist | F 12, 134 und 187 M bezeichneten bis zum 4. Septemker 1913. s zxragen und der allgemcine Prüfungstermin: Königliches Amtsgericht Leipzia Mittwoch, den 2. September #923, Abt. 11 A ', ea August 1913. Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr 87/[

des Justizgebäudes an der Luitpoldstraye Leipzig. [45399] | in München, Ueber das Vermögen des Vanmeisters München, den d. Avgust 1913. Carl Georg Küha, Inhabers cines Bau-| Gerichtsschreiberei des K. Amisgerichts. geschäfts in Wahren, Mühlenstr. 15, u. E Mitinhabers der im Handeléregister nit

München. [45375] : L j Me K. Amtsgericht s eingetragenen osfenen _Handelsgeft saft R unter der Firma: Kühn & S>herff, | Am 5. August 1913 wurde das unterm Voifstümliches Kabaret u. Konzert- halle „Fledermaus“ auf der Jnter-

S ungs 1912 über das Verw ögen des | Emil S ier Alaau Z : zationalen Baufach- Ausstellung in MOYEtSeL, Mga ea eee Leivzig, wird heute, am 4. August 1913,

in Münche«, eröffnete Konkursverfahren Nachmittaas 5 Uhr, das Konkursverfahren

als dur Schlußverteilung beendet auf- eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Frißz

Ce Beraütung und Auslagen des 5 ; ; Konkursverwalters und der Mitglieder de Hoffmann in Lespzig. Anmeldefrist bis , Diitglieder des zum 25. Argust 1913, Wahl- u. Prüfungs8-

Gläubigeraueschusses wurden auf die aus dem S imi (folle ersichtli termin am 8. September 1913, Vor- “ebe 0A E R ags Sl ihr, E O j s München, den 5. August 1913. nzeigefrif zum 4. September 1913. | Geri i a Fbntalihes Amtsgericht Leipzig, G erihts\{hreiberei des K. Amtsgerichts. Abt. Il A!, den 4. August 1913. Pirmasens [45569] : C ia Das Kgl. Amtsgeriht Pirmasens hat Leipzig. [45397] Ueber das Vermögen der im Handels-

am 5. August 1913, Vormittags 10 Ubr, i ? L über das Vermögen der Firma BVuch-

register nicht eingetragenen offenen Handels-

ge)ells<baft unter der Firma: Kühn «L

Donkurse.

Aue, Erzgeb. [45385]

Ueber den Nachlaß des am 22. Juni 1913 verstorbenen Schankwirt@ Friedrich Hugo Schreiber in Aue, NReichsstr. 32, wird beute, am 4. August 1913, Vormittags 111 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rehtsanwalt Dr. Chilian hier. Anmeldefrist bis zum 93. August 1913. Wahl- und Prüfungs- termin am 3. September 19183, Vor- O enes E

j nzeigepfli is zum 15. Augu Si

bei Nrn. 1035 und 1036 : Porz A ; q

Königliches Amtsgericht Aue. fabrik C. M. Hutscheunreu:her A S D 2

gesellschaft in Hohenberg a. d. 6 Aussburg. [45374] hat für die unter Nr. 1035 eingetr Das K. Amtsgericht Augsburg ha! Dekormuster Nrn. 14782 und 1478 über das Vermögen der Putzgesctäfts- für das unter Nr. 1036 einge? inhaberxin Mina RNeubold in Augs- S Ui uni brei Aal 2 a 1618 Vormittags 114 Ubr, ( Sa ang A gui d ¡LLCU( J 1 12. Juli 1913, Nachmittags 5f Uhr. ‘Bos un Sr Sul 1913 j den Konkurs eröffnet, Konkursverwalter Nr. 1343. Firma Haven S Eo: K. Amtsgericht. t T t atafen Auge

in Selb, in einer zugenagelten Kiste : A [6 . ? : 1 NRagouts<üßfel, 1 Sauciere, 1 Platte, P iaR Musterregister f pr Anmeldung der Konkursforderungen 1 Salat viere>ta, 1 flacer Teller, Form n das hiesige LPcullerreglel is 27, August 1913 eins{lüsfig. Termin Mirzi Fabri?-Nr. 997 in allen Größen unter Nr. 563 eingetragen: Firmä zur Beschlußfassung über die Wahl eines und für alle feramischen Erzeugnisse, tonagefabrifaut Wilhelm, e anderen Verwalters, Bestellung etnes lastishe Erzeuanisse, Schußfrist fün! in Oberstein, Gegenstand : ein vel Gläubigeraus\husses sowie allgemeiner & br s itet | i 13 e ult 1913 Kuwert, angebli enthaltend 2 g Prüfungstermin am Freitag - den SUUre, Mmgemerer a A 919, | Karten, eine für Durdhziehkfetten 1

i s. S ber 1913, Nachmittags Vormittags 8 Uhr. s 4 eptem 7 Nr. 1341 mit 1346. Firma Bareuther für Doppelketten, neues Fasson a. 41 Uhr, Sißungsfaal 1, Erdgeschoß.

& Co, Gesellschaft mit beschräukter oder Karton, Geschäftsnummern 1; Gerichts\hreiberei des K. Amtsgert<ts.

Haftung in Hof, in je einem vers<nürten | ist 3 R L 56 Berlin-Schönenerzg. [45342] und versiegelten Paket 50, 50 und 9 Stü 1913 Vormittags 9 Uhr. Konkursverfahren. Teppich- und Möbelstoffmuster (Photo- | " Qberfcin, ten 29. Juli 1913. Neber das Vermögen des Zimmer- graphien und Stoffproben), Nummern : Großherzogliches Amtsgericht. meisters August Alfred Colell, a. 24473 mit 475, 24479 24481, 24434, Sa tis â alleiniger Inhaber dcr Firma Edmund 94487 mit 489, 24491, 24492, 24494, Schmölln, S.-A. i; [d Langner & Co., Berlin, Lütowstr. 111, 94496, 24502 mit 24505, 24508 24509, In das Musterregister ift eing® ist heute, am 26. Juli 1913, Nachmittags 95283, 25312, 25318, 25320, 25322 mit | worden : 9 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der 95396 25328, 25330 mit 342, 25245 mit Kaufmann Ernst Zuther, Berlin W. 30,

[45525] Hamburgs

KFoukur3verfahren. Ueber das Vermögen des früheren AFnhabers eines Fettwarengeschäfts Hermann Max Richter, zu Hamburg, Geschäftélokal: früber Hamburg, Peter- straße 14 Laden, Wohnung daselbst, wird heute, Nachmittags 14 Uhr, Konkurs er- öffnet. Verwalter: kbceidigter Bücherrevisor H. Hartung, hier, Gr. Theaterstr. 34. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. September d. Is. etns{ließli<. An- meldetrist bis zum 30. September d. Is. eins{ließli<. Erste Bläubigerversammlkung d. Z. September d. Js., 11 lhr. Allgemeiner Prüfuncstermin d. 29. Ok- tover d. Is., 117 Vbr. DHambuxæzg, den 4. August 1913.

Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurtfachen.

L,

VDoffmann O

[45372

[45121]

[45526]

HAmpurg. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der GesellsWaft in Firma Karl Philipp Smidt Gesell» Maurermeisters uud

schaft mit beschränkter Saftuna, zu PVappenfabrikauten in Gosbach, O-A. Hamburg, Gr. Neichenstr. 49/51 T, Geislingen, ist am 4. Aug. 1913, Vor- Kolontalivaren en aros, wird heute, Nah- mittags 9 Uhr, das Konkuréverfahren er- mittags 14 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- ¿net worden. Konkursverwalter : Bezirks- | walter: beeidigter Bücherrevisor G. M. notar S&lenker in Wiesensteig. Anmelde-

Kanning, Raboîsen 5. Offener Arrest mit frist und offener Arrest mit Anzeigepflicht Anzeigefrist bis zum 2. Septemb. d. Is. bis 28. August 1913. Wabl- und Prüfungs8-

einschließlich. Anmeldefrist bis zum 4. Of- termin: Samstag, deu 6. Septbr. | tober d. Js. cinshließli<. Erste Gläubiger- 19183, Vormitt. 1A Uhr.

versammlung d. 8. September d. J., Geislingen a. d. Steige, den 5, August

[45523 [45392] E Geislingen, Steige.

Konkurseröffnung. Ueber

das Vermögen des Martin Vitterling,

Lanäskut. 453731 Bekanutmachung. [45373] Eintrag im Genossen|sczafi1sregister :

Darleheuskassenverein Oberaich- bach, eingetrageur Gevofsensczaft mit unbes<räufter Haftpfl: cht.

In der Generalveisammlung vom 29. Funi 1913 wurde die Annahme eines neuen Statuts an Stelle des bisherigen bes<lofsen.

Dara1s ist hervorzubeben :

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Syar- und Darlehensge-schäfts zu dem Zroe>te, den Vereinsmityliedern die

Stettin. [45528]

In das Genossenschaftäregister ist heute bei Nr. 75 (,„Elektrizitäts- und Ma- ichinengenoffenschaft Neuendorf, e. G. m. b. H.“ in Neuentorf, #r. Randow) eingetragen: Emil GBumtow und Gustav Gottschalk, beide in Neuendorf, sind Liqui- dasoren.

Stettin, ten 2. August 1913.

Königl. Amtégericht. Abt. 5. berger «& Otto, ofene Handelsgefell-

1121 Uher. Allgemeiner Prüfungstermin \<aft, Lederhandlung und Agentur-

Nr. 340. Firma Schimmel, zur d. 5, November d. J., 10 Ußr.

wenn sie Dritten aegenüber Rechtsver bindlihkeit haben soll. Die Zeiche- aeshieht in der Weife, Zeihhnenten zu der Firma der (SBenofsen- haft ihre Nawenéunter!<hrift beifügen.

Die Genossenschaft wird dur<h den Vor- stard vertreten.

Fredeburg, den 23. SFuli 1913.

erfeclgen,

nina 44 14 2144

daß die |

zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nôtigen Geldmittel zu beschaffen, die An- lage threr Gelder zu erleihtern, den Verkauf | ihrer landwirtshaftlichen Erzeugnisse und | den Bezug von ihrer Natur nah aus\ließ- li für den landwirtshaftlidzen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und Maschinen, Geräte und andere Gegen-

Strehlen, Sch?es. [45529] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 4, betr: fend Spar- und Dar- lehnsfasse, e. G. m. u. H., Priebocn, folgendes eingetragen worden: Gegensiand des Unternehmens ist der Betrieb einer Syar- und Darlchnékasse

348, 25350 mit 353;

b. 95354 mit 357, 26304, 26322, 96329, 26332, 27817, 27818, 27820, 97845. 27846, 27849 mit 865, 27883 mit 890, 27899 mit 896, 27905, 27907 mit 910, 27911, 27919;

c. 24477, 24478, 24480, 24482, 24488,

Königliches Amtsgericht.

stände des landwirtschaftli<hen Betriebes

zur Pflege des Gelbd- und Kreditverkehrs

24485, 24486, 24490, 24493;

& Go. in Schmölln, fünf Me Schuhbknaövfe, Fabriknummern 2; plastische Erzeugnisse, vers<l sen, frist 3 Jahre, angemeldet am °? 1913, Vorm. 11,40 Uhr. 4 9tr. 34L. Ftrma B. Don S<mölln, 34 Mufter für S

knöpfe, Fabriknummern: 11587"

{s zum Konkursver-

Barbarossastr. 42, sind

walter ernannt. Konkursforderungen

bis zum 24. August 1913 bei dem Gericht

anzumelden. 78 wird zur Beschluß-

fassung über die Beibehaltung des er- eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretendenfalls

nännten oder die Wahl

1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Hofmann.

oisLinmgen, Steigo. [45371] Konkurseröffnuttg.

Üeber das Vertnögen des Fábrikanten

Œwald Antou Wilhelm Leuken in

olm ste,

Hamburg, den 4. August 1913. Das Amtsgericht. Abteilung für Koukursfachen.

| [45387] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kohlen-

| Donzdorf ist am 4. Aug. 1913, Vor-

händlers Heinrich Jahus hierselbst

JvternatioualeuVaufach-Ausstellun#

Verwalter: Rechtsanwalt Dr.

Wahl- und Prüfungs-

Scherff, Vo!lkstümliches Nabaret ü. Fonerthalle „Fledermaus“ auf der

in Leipzig wird heute, am 4. August 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Seyferth in Leipzia. Anmeldefrist bis zum 25. August 1913,

geschäft in Pirmasens, das Konkurs- verfahren eröffnet. Zum Konkurêverwalter wurde der Kaufmann Adolf Schindler in Pirmasens ernannt, Offener Arrest ift erlassen. Frist zur Anmeldung der Kon- furöforderungen bis 25. August 1913. Termin zur WaßHl eines anderen Verwalters und Bestellung cines Gläubigerausschusses