1913 / 186 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: 5—15,00 M IV 13,75—14,50 M, g. Nuß- fuGungssahen

Zeinf en vor von: Johan Gustaf | do. do. IIl 14,25 15,00 4, do. do. / E A uhungssahen E E :

Konkurse im Auslande. La Gde ï rotta E Varia Sjas - Nauffarinen, Händlerin, | grußkohle 0—20/30 mm 900 B de c Feit toble: lor cite, NUNLe uno Simbsawen, Zustellungen, u. dergk Ç Fg Î î + 2 * Toivonen, , RKotla ; C E L t s ; In Srusfoble 8,00—10,75 4; II. »le: e. Forder- ufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c S

Matti Nautiainen, Kaufmann, Helsingfors; P. Cuukkainen, | 1125 #&, h. Grusfohle 8,( 0, M Koble 13,00—-13,50 #4, L Ee SECEPINIUNgeIE 264 [Cen Î Jer A nzetger +*

GLESEN TRLors: Ahlstedt, Geschäftsmann, Helsfing- | kohle 12,00—12,75 #Æ, b. Bestmelierte 2c. von Wertpapieren.

L G E „f D j ; Jubo Kustaa is En iz é D E E ». Korn 1 14,25 bis E Ot TS V. H &nställelsedag (Termin zur Anmeldung und Prüfung der Kaufmann, Wiborg , Ds i C ors: Savon Kewmi- | c. Stücffkohle 14,00—14,50 M, d. Nußkohle, gew. Korn 1 1%, umanditgefell]haften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. M ursi tro er: ati Trt da O Et E go tat eas Wein Wind rnanOtB S | Lai tacoe actio Sufo Metinen I i Rue inn | ie ee 1 T2420 d, (a fc 1D J d e Aueigenprris fie den Rau eiter 3 gesvallenn Einheitszeile 30 | nmeldung). Die Annahme eines kundigen Dertrerer®, D Fi s i HAftem 1 . Kristo G. Leskinen, Kaufmann, | do. do. M Das , ©. MOTSLON ir MEpke ? î F ch F ch verebelichten F ; : x E A R Ï lin eines Rd 6, ist für ausländishe Gläubiger niht zu entbehren. Kodinen, Ges e B, Helsingfors; Oulun Jafkine- | 111. Magere Kohle: a Co Lis 7 2a é Stas: ilnierju ungsja til. Emilie O L erma Ler Mane Yann O O 20s „Ausgebót | 1866 in Verden, aufgefordert, spätestens | dem * Antrage, für Recht zu erkennen: Schuldner Inställelses- Gericht ofuuétuntaliite, Uleäborg; Jarl Calonius, Kausmann, Tammerfors; Ee E Tr E Stidfoble 13 16,25 M, e. Nuß 9] Steckbrief. in Charlottenburg eingetragene Grund- | deutschen Kalkindustrie G. b H. in|% Ap T BERRELEAg, den | „1) die am 11. November 1911 vor dem dag Evert Saari, Kaufmann, Tammerfors ; Karl Velender, Kaufmann, res E "T und 11 1576—10.00 E A, Lo TIT 1650 bis ‘en den unten Beschriebenen, welcher süd am 11. September 1918, |Königélutter am 17. März 1913 über | vor s gitta ; Nachmittags 5 Uhr, | K. Standetamt Stuttgart ges{lofsene Che Manufakturafär Mattsson ¿ L Hargöò: Viktor Ernst Holopainen, Kaufmann, Willmanstrand; F: A. Nee, t g IV 12 951475 46, f. Anthrazit Nuß Körn 1 ‘rhorgen hält, ‘ift die Untersuhungs- Vormittags L107 Uhr, durch das |1000 4 ausgestellten Wechsels ¡ablbar | biers Ibit h i Sgerite, im Gerichtshause | der Parteien wird geschieden ; 2) der Beklagte “& Jclltinkn L. + D Â bo Râádstufvurätk. Ohléson, Gärtner, Tavastehus; K. F. Virkfunen, Kaufmann, „Zden- Eo M A A do. 11.22 00—26 00 6, a. Fördergrus 10,25 bis ‘eaen gemeins{aftlihen schweren | Unterzeichnete Geriht an der Gerichts- | bei der Firma M. S. Herz A S | Auf f S ZAIEE F: 1D anberaumten | bat die Kosten des Nechtsstretts zu tragen.“ Hanna Lahtinen, Händlerin S 8.13 Tammerfors Rädstufvu- | fasmi: der Handelsfirma Laine & Vâisänen, Wasa: Siitola A.-B., | 2 C G sf ble itèr 10 s 795-10 00 Æ; IV. Koks: iabls, begangen in Berlin am stelle Berlin N. 20, Brunnenplat, Zimmer | Com.-Ges. in SCrautizia BeantragE If le votsiermine 11ck) zu melden, widrigen- | Die Klägerin ladet den Beklagten zur W : rätt. Wiborg; A. Hyttinen, Kaufmann, Idensalmi; B. R. Hirvisuo, Kauf- | 11,25 K, es 16 50. 1850 M, b. Gießereifofs 19,00—21,00 ult 1913 verhängt. 8 wird | Nr. 32, T, versteigert werden. Das Grund- | Der Inhaber der Urkunde wird aufaefordert, | Na d: E E N eT en Joe, | Anden Derdaudiung „des Bewets te Nautakauvv Helsingtors; F. Kanerva, Kaufmann, Tavastehus; Rauman | a. Hochofenkoks 16,00 —L9 5% ießereitols P. Briketts N es L itück jeßt Acker liegt in Berlin, | spätestens in de E Da e: A Le angestellten Ermittlungen ist | vor die l. Zivilkammer des K. Land- Die Firma Nautakauppa mann, Veihng 7 ! I S s | c. Brechkoks 1 und 11 21 00—24 00 6: V. Buifetts: Briketts t, denselben zu verhaften und in das | F. L D ¡egt mn ch , | [pätestens in dem auf den 19, Februar | der Verschollene l Fah GER a E E L N e L HN s 2 vuuteollisuus O. V. Raumo träindustri A. B., Naumo; Frans Anders 6 % P lität 11,50—16,00 Die nächste Börsenversamm- iuhung8gefängnis in Berlin, Moabit Transpaalstiraße 2, umfaßt die Parzelle | 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem | Verschollene as U Sa ha l D DeI ¡ gerihts zu Stuttgart auf Donuerstag, H. Marttila, Kaufmann . 22 Uleâborgs Rädstufvurätt. | Ruohola, Gerber, 3tädendal; BVilbo Rousu, Kaufmann, T catob- Voit findet am Montag, den 11. August 1913, Nachmittags von abzuliefern sowie zu den hiesigen ba 2 des Kartenblatt 20, ist 5 a | Herzogl. Amtsgerichte bier, am Wendentore | nah Meile ‘audacwondect. L E IE E ie tee Rae Or Rtags : ; Lohti Nes Lein 1ann, Abo; K. S. , L S T7 é E : u ; Stadts a1. T TOS 13: Tof IN¿+. | 46 qm groß und mit 0,86 Taler NRein- | Ir. 7, Zi r Nr_ 3 h Mf. | Narbe E LEDIE 4 ,„ mit der Aufforderung, einen bei Kell buhfabrikant Es Borga Râdstufvurätt. mestor “J Wikstrôm O.-Y., Helsingfors: Oskar Nummelin, Kauf- 3x bis 44 Uhr, im „Stadtgartensaale" (Eingang am Stadt n R 24. 13 sofort Vit- ertrag untex Art. 6219 in e: E e E | AMeNDE von erjlerem til um das Jahr | diesem Gerichte zugelassenen Anwalt zu be- William Kivi, Kaufmann . Kajana Râdstufvurätk. mann, Helfingfors : Suomen maitoliike O.-Y., Wiborg : C Bw garten) statt. L? nbeshreibung: 1) Familienname: steuermutterrolle eingetragen. Nah der | und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls | Fenteren Tit feiner a e R | Tei. A, Osakeyhtió Paikallisliike . v. avist, Kaufmann, Helsingfors; Suomen Vanutehdas D.-D- Helsing- | 5 E 4 Ss te. 2) Vornamen: Karl Gustav Ernst. Bescheinigung des Katasteramts vom 6. Fe- | die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen | Nachricht fehlt. Es O 5 B E) g SEULZEEE Den, 9. August 1913. Hilda Gröngpvist, Händlerin Ekenüs Râdstufvurätk. fors: I. Krapiffeky, Kaufmann, Tavastehus; F. Kauhanen, agr 2A Magdeburg, 8. August. (W. T. B.) uckerberiht. E ¿and und Gewerbe: Arbeiter. 4) Ge- bruar 1913 sind die auf dem Grundstü | wird. | elde MUStE Abe: Seb B A n | Ver Gerichtsschreiber des K. Landgerichis: Kustaa Enok Koivula, Kuopio: E. Kitajeff, Kaufmann, Wiborg; Bäind Happonen, Kau]- | ¿ucker 88 Grad ohne Sack —,—. Nachprodukte (9 Grad ohne Sa am 21. März 1866 zu Klein Krebbel, errihteten Gebäude zur Gebäudesteuer| Braunschweig, den 29. Juli 1913. | Verschollenen U wat A dee D E t) Fabrifant. ... - 13 Tammerfors Râdstufvu- | mann, Wiborg; Pavel Baranoff, Kaufmann Wiborg : Soininvaara | 7 00. Stimmung: Schwächer. Brotraffin. 1 ohne D erihtsbezirk Meseriß, Preußen, noch nit veranlaat. Der Versteigerungs- | Der Gerichtsïhreiber Herzoglichen Amts- | Aufforderung spätestens tin Ats e A rätk. Puusepäntehdas O.-Y., Sordavala; Wiborgs Skeppshandels A. B., | Kristallzucker 1 mit Sack —,—. Gem. Raffinade mit Sack 9D (Le 36e: 1,70 m. 6) Gestalt: unter- vermerk istam 27. März1913 in das Grund- | gerichts, 18: Lange, Gerichtsobersekretär. | termine dem Gerichte Aiacias „ZusgedolE, [45955] Oeffentliche Zustellung. Kalle Ferdinand Wirkkunen, L Wiborg; der Firma I. Sippo und deren Inhaberin Brau A Gem. Melis 1 mir Sadck _18,75—18,87§. Stimmung: Rubig: 7) Haar: blond. 8) Bart: blonder, bu eingetragen L E | eron L A Ce fi Men, s r E 1. 8.13 Idensalmi Râdstufvurätt. | SGippo, Wiborg ; A. Karmakainen, Kaufmann, Joen]un) E Nohzucker I. Produkt Tranh:t [ret an Bord Dam outa: O! wabsener Schnurrbart. 9) Gesicht : Berlin, den T: Juli 1913. E [45880] Las Aufgebot. i Der Geribtsschreiber gui E E | geschiedene | Einar Selin, Buchhändler ). 13 Nyslotts Rädstufvurätt. Niskanen, Händlerin, Helsingkors; A. Hi. Lindberg, Uhrmacher, | 995 Gd., 9,274 Br., September 9,30 Gd., 9,325 Dr. Oktober » rosige Gesichtsfarbe. 10) Augen- Königliches Amtsgericht Berlia-Wedding. | „Der Maurer Wilhelm Dabeklow in | E cs chmIogerid/Is. [a peuiiale 30, „Prozeßbevollmädhtigte: s Heckbt8anwälte Dr. Wirt 111. und Custodis

| L 2 ; Ha: ius Parviai : a G 371 S Weit \ch. | 5D : Aftiebolaget Basar Italiano Tammerfors; Anna Manener, Händlerin, Kotka ; Basilius Parviainen, | 9'391 Gd., 9,35 Br., Oktober - Dezember 935 Gd, 9s Bir, | _Weit]ch Reb | in Cöln, klagt gegen den Kutscher Otto n dôln : i z n nd i auf Ábo; Juho » L ï M F üb 7 i @Antalt ; Pekka Silvennoinen, Kauf- afttebolag, Petäjävei; unt Sievo, Kaufmann, Abo; Juh Côln, 7, August ((W: E D) N üuböl lofo 71,00, für : dem Königlichen Landgericht I. S/ba% OtbeinbfalO), vertreten bur® die | Gnunbstückselcentt / ohr fenthaltsort, unter N d ) die | Grunditück8eigentümertn, der verwitweten | Franz, geb. Leiterer, geboren am 12. Juni auptung, daß der Klägerin in ihrem o as A 2 1 s œ Ç 7 f as E N L d ck00 io Prita A P j fe C H a E s | s áIngenieur . Âbo Râdstufvurätk. Aktiebolaget , Jakobstads Mekaniska Nerkstad, Iakobstad; Konsul | ax, Tubs und Firkin 594, Doppeleimer 603. Kaffee. die Privatkllage des Bureauvorstehers | feld in Sobernheim a. Nahe, hat das | hagen, geb. von Scheven, aus Anklam be- | nah Amerika auêgewandert ist und seit | 5 August, Vormittags 10 br. (W: T, B) tialts, is gegen den Privatmann | 24 °/o 1913 er Pfandbriefes des Frank- | 21. November 1812 gestorbenen einge- | hören lassen, aufgefordert, sch spätestens in | “7 : M i 2 eN 7 pf: E e 70h - mrd 1 É E: , Stempelfabrikant . . E S En A Zuckermarkt. Ruhig. Nübenrohzucker 1. Î | gesprochen wurde und die Kinder von ihr rätt. Kursberichte von auswärTigen Fonds8má : 38 0/9 Rendement Hamb verfahre r dem [i L Ul e gt. [eine Wiese am f Oktober 9,321, für September- ngeriht zu Hainichen eröffnet | Der Inhaber der Urkunde wird auf- | groß, mit 0,78 Taler Yeinertrag, werden | anberaumten Aufgebotstermine bei dem | j 2 + 97090 Br. 2784 Gd. 1 L : e Ak a; voil ; F C 2E N ; E t S ; 4 E E Cie & S, s 313 FHelsingfors Rädstufvu- Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd. Hamburg, 8- August, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten. lig erscheint, in der ersten Hälfte | 1914, Vormittags A1? Uhr, vor 4. Februar 1914, Vormittags |zu melden, widrigenfalls sie für tot erklärt die gemeinschaftlichen Kinder Anna, Ottilie n i : : c c - Rente | September 46 Gd. R E S ; ; Die 7«1rma P. Halonens zt 0/1, nto L IN. P T. 82,00 Einh. 49% 7 vente Septe Li , ZMl ae 6 { "und die T1 o ta 8 | anzume! E T L è L Z T Wi A E : h L L Me 2 i / Schläge ins Gesicht tätlih be- Urkunde vorzulegen, widrigenfalls | anzumelden, widrigenfalls die eingetragene | nannten Person Auskunft zu erteilen ver- ¡ lahrigen Kinder für jedes Kind 10 4 zu D, can - F t E 5“ : Tr T5 N J Le 92 P Trio c 4 ak ip V. ult. Na S -TUL August 45,409, j z Ä E -_ S Lars c U y! nic e L 5 T Blom : 2/00, Türkische Lose per medio 231,00, D riena g en Zu h fl (W. T. B.) Rübenrohzucker 88°/o im 18. September 1913, Vor-| Frankfurt a. M., den 26. Juli 1913, Anklam. den 1. August 1913. machen. und das Urteil vorläufig vollstreckbar zu Salina ¿4+ e D rellschaît (Lomb.) Akt. pr. ult. 127,29 i 5 I ae ellid ast (Lomv.) z t [ 3D; UBUL, ruhig. ] , ee 5 - Q E Q O berreai a8rat (Fmilto | Kotka Räadstufvurätt. Il Kuvfer fest 6812 3 lonat 681. : ] Î S ¿ Y/VPerregtierung8ral (Imiltt mann » G tupfer felts 024 Nachmittags 4 Uhr 10 Minuten. iermit zum Termin geladen. S e p i [ i i r. Alpine V1 Z 9 sind Unrichtigkeiten enthalten. Nur die | straße 32, hat das Aufgebot des verloren Der am 17. März 1911 in der Blatt- | mittags 9 Uhr, mit der Aufforderu Aftiebolaget Palobolmen \caftsaftien 912,00, Präger Eisenindustrieges.-Akt. 3190. Fell / R I L eno, E t L Y v Me 9 1 y 8 ande of 2 o 1. {T d 4 s QTT! Krad P n S . - - ae ai Érelaingfors S September- R des Königlichen Amtsgerichts. als abhanden gekommen zu betrachten : Grundbuch von Ziebingen Band 4 Blatt | 1911 durch einen Berichtigungsbeschluß er- | gelaffenen Anwalt zu bestellen, Zum T ch2 Frau Regierungsrat Emilie Koch, geb..| dem am 9 September 1910 in Turawa- | dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. : i LA é L L Ds Ln 225 Inhaberin der Firma H- Tammerfors Râdstufvu- diskont 3/6. Banlkeingang 84 000 Psund Sterling. Plärz-A Marhöfer, Gerichtsschreiber

324 L. blond. 11) Sprache: deuts. Abteilung 7. Anklam hat das Aufgebot zum Zwee der | .. g e 7 _ -, - e 1 2 .@® ç 8 t Cœ7 o v , A N F ¿ F Go 5 O : 4 c ch | Or Fr ( \ rätt, Karell, Kausmann, Helsingfors: Mathildedal-Koskensaari. Järnbruks rubia: Wochenumsaß 642 000 Zentner. Ler Untersuchungsrichter Die Gastwirtin 9: Dezember 1787 1m Grundbuche pon | Auf den Antrag des Abwesfenheitsp fleaers | Or, früher in Cöln, Ießt ohne befannten Zd Ï 1 j S fvurätt, imolin, Fabrikant, Lahtis; Karl Nyberg Fabrikant, Besißer von | HÖftober 69,00 E Aa ; mann W'iborgs Râdstu Simolin, abrt S C l ü S tober 09,00. - it - er Ll Dees L R T6 ; @ Zint ; n : (TZ s Sf er ; Min, Ceibton! Abs: (W. T. B.) Shmalz- Stetig. 1 Oeffeutliche Zustellung. Nechtsanwälte Justizrat Auner und Kale- | Frau Syndikus Caroline Sovhie Staven- | 1866 in Gera, welche im Jahre 1892| Chescheidungsprozesse mit dem Beklagten A 8. 1d ch A ; Ste E N o G11 . (Matthias Aufgebot des i gebli stoblc 4 Die Nets lg : z X ; 2 Are d Ottilie 63 Gt Undeman, Händlerin . j 4 s Henry Seth, Abo. Stetig. Baumwolle. Stetig. American middling loko 618%. 4 (Matthias) Olkis, unbekannten fgebot des ibr angeblih gestoblcnen | antragt. Die NRecténahfolger der am | länger als zehn Jahren nichts von sich hat | [2 Jahre alt, Ottilie, 6 Jahre alt, und L E - A Zus as Pt tali Ut. K 4: E H EeS j ntof s +53 | | l i neue Usance, frei an Bord Hamburg, für uvtverfahren vor dem Königlichen | Lit. K Nr. 4634 über 1000 4 beantragt. | eine Wiese am langen Steig, 6,60 a | bruar 1914, Vormittags 10 Uhr | unterhalten würden, mit dem Antrag auf i L ¿ : F L Ba4atufoueäkt 4 L : S R S +995. für September 9,30, für D b f i t B ufmann : Wiborgs Râdstufvurätt 4 ¿ S Mm T. B.) Gold in Barren das August 9,25, für Septemdber 9,99, JUT Ml De2 | E S T uer t tes ; c j : E 2 : ' | S | Neli Grönroos, Ka 8 Hambuxg, 7 Auguit. (Wi &- B) old ( \ | Fanuar-März 9,50, für Mai 9,674. } weil der Angeklagte hinreichend | gefordert, spätestens in dem auf 9. Juli aufgefordert, spätestens in dem auf den | unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 10 | als Inhaberin der elterlihen Gewalt über F z LILSC c Ÿ Ui, Qa i L . z s S Glasermeister .. « «. 81,00 Br., 80.50 Gd. (W. T. B.) Kaffee. Stetig. Good average Santos für nt 1913 zu Hainichen die Frau des dem unterzeihneten Geriht anberaumten | LO Uhr, vor dem unterzeichneten Gericzt | wird. Zugleih werden alle diejenigen | und Kunigunde Dorn monatlich bis zum a j H L LUCL î v ê . e , E 1 i F uteri und deren E Gt e M2190 Deitetr. 4 9/6 Vtenle m Br. W. pr. ult. | für Mai 475 Gd. L i B i Ä ç A on. Neraëehbe: H & 185 | die Kraf ärung der Url ck- erfolge igentümeri 5 | | zal d U Cementaj iar/Fult pr. Ult. 81,90, Deslélr. 4 6! Vene P August, Vormittags 11 Uhr. (W. T. B.) zu hc Nergehen nah § 185 | die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen Eigentümerin bezw. deren Erben mit | mögen, aufgefordert, spätestens in dem | zahlen, und zwar für den Monat im voraus : V 24 l -_. i Et 4 n Gf Londo August i L Slarabahnattien (rauz) Pr: ull, 04/90 Südbahn- Bn Don G Us E : A 5 E E E 3ntaliche i ; OZntali tr lären. Die Klägeri L 50, Oesterr. Staatsbahnaktien (Franz.) Pr. 1 41 d. Käufer, ruhig. Javazucker 969% prompt 10 sh. js 111 Uhr, vor dem Königlichen Königliches Amtsgericht. Abt. 18. Königliches Amtsgericht. Gera, den 31. Juli 1913 erflären. Die Mägerin ladet den Beklagten Fmil. Kivi, Kaufmann . . 27. 9.1. » gele Va e. Kreditanstalt - Akt. pr. ult. - 6027,00, Ungar: aUg- g c & : iht geladen; die Par r MENURN U, 988: lufgeL E is ¡E v: QOIE Emil. Kivi, ; 511,00, Oesterr. Kreditanstalt A. X ; . August. (W. T. B.) (SWhluß.) Standard- } nicht geladen; die Parteten haben | ' | ridtiguna [45882] Aufgebot. F. 0. 15 Abteilung 1 für Zivilprozeßsachen. streits bor die 3. Zivilkammer des König- ate 10.1: L e S Ge Meichsbanknoten pr. e S Brüxer l zu 1816 1V 53. 13 gesperrten Wertpapie D A ; ï , 4B Ós E 7 m äFnartd Halér, Modistin . 9,13 Lahtis Rädstufvurätt. aftien 590,00, Deutsche Meichsbanknote / L 7 A a oie Se Iran 1913 53. 13 gesperrten Wertpapieren | Ko, geb. Eggert, in Koblenz, Mainzer- | 14929) auf den 15. November £913, Vor- Ingrid Halten, L 4 | (W. T. B) Baumwolle. Umsay 10000 Ballen, davon für iden, cen * A nachstehend aufgeführten Werte find noch } i L A e Chr 273 f HdEs Svckfulati d Export Ballen s [8 abhant mmen zu Hten: sf- Köttrökeri Osa- : f E R, 8 ven Ministerpräsidenten Majoreê®cu Spekulation und Expot N E % Fisf- o | Râdstufvu- | auf die Erklärungen des rumänischen Ministerpräl : middling Lieferungen : Kaum |tet1g. August-September 6,14, 1) 4% Meininger Hypotheken- tr. 173 Abtei N jänzte Erbschein, betr. die Erbf h|Z entli rätt Auaust. (W. T f N POLYESEN- Nr. 173 Abteilung 111 Nr. 4 für dte | 80nzte Sr) hein, betr. die Erbfolge nah | Zwecke der öffentliben Zusteliung wird : Sondon,: 7. Algit, oe S 7 : E [a T Fo annar: Sebr 597 SFebruar-März 9,99 s e en n A E : 971 9 Monate 27/16. Privat- | Dezember- Fanuar 5,96, Januar-Februar 5,97, Februar-Piärz 9,9% d Beschlagnahmeverfügung. Emission 7 E 752, Eggert, eingetragene Forderung von 2100 Marscholken verstorbenen Häuëler Andreas | Die Sache ist zur Feriensace erklärt E E r L LL U T el OTDeEtTuUngq Don ZiUU | 77 L Vel {G4 Andreas | Wle Sale 1IT zur 7rertentace ertlart. } Tas 7 R T N S dohbeise Wh Ee egen G : | 3 9/0 Franz. Glasgow, l. Augult. (W. T. D) (Schluß) Roheisen nten Adolf Liebich der 5. Komv. | 10504, der Schuldvecschreibung vom 26. April Gebühren und Auslagen werden Gemä E Bd A O O A A 1878 mit viereinhalb Prozent jährlich in | ® Pr. G.-K.-G. niedergeslagen. | des Königlichen Landgertchts. \

00 9 pk puemk

«

09 9090 90 bi pri i A

Go I I

E E 2 E Die Chefrau Maurer Hermann Tiete,

j biedene Chefrau Otto Dorn, in Cöln,

eg J,

e c . Ü Z c c E N _ ui Masg s Nf e Az - L Ie L K 0 S E c É 18\bliekuna de Norfitg 1 Ho 4557 f f B Le : 3 Helsingfors Räâdstufvu- | Raufmann, Joenfuu; Sanne van, Händlerin, Wasa; Frans Alfred | Fanuar-März 9,50 Gd., 9,99 Br., Mäi 9,674 Gd., 9,70 Br. rlin, den 2. August 1913. [45924] Aufgebot. 18. F. 42/12. 6 Ausschließung der zufolge Verfügung vom | [45579] Aufgebot. (A115 S) 7 T Mr A, S L: ¿ S j : . @ Bot und Ÿ j l Susanne Arnold in | Anklam Band 31 Blatt 483 eingetragenen | wird die Klara Marie verehel. Werkführer | 2291- Und Aufenthaltsort, unter der Be- Bengt Maurig Stenberg, Lahtis Persiennefabrik, Lahtis; Aktiebolaget Bremen, 7. August. 12 Zabre alt, Ottilie,

| fur thre dret minderjährigen Kinder Anna, T Fredrik S 1 Hamburg, 8 93 Kunigunde, 3 Jahre alt, die Sorç Frans Fredrik Suoranta S Ur, 9 i Nerig &stav Wende : : f GUH I o Qo: -Nöroina Soi S : E E aëiprocen ivurde unb die: Kinder vot üt G ' Tammerfors Räâdstufvu- Produkt Basis Gustav Wendekamm in Hainichen | furter Hvpothbeken-Kredit-Vereins Serie 44 | tragenen Cigentümerin des Grundstücks, | dem hiermit auf Freitag, deu 20. Fe-

4a L R E =1]4 J +

tostenfallige Berurteilung, an die Klägerin , Q ‘1 G De . 020 P 9 Z5 für Frans Wilhelm Sarell, Silber in Barren das Kilogramm | Dezember 9,99, f E ) Br R 10 Wer 40 Vin. QUE: B.) T. j Ei Ln x 2 : L rf Gaul Ran A Nuf E T i L neten Q | Wien, 8. August, Vormittags 10 Ub L ( für Dezember 463 Gd., für März 475 Gd., flägers, Lent geb. Borchardt, durch Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden | anberaumten Aufgebotstermine ihre Rechte | welche über Leben oder Tod der oben ge: | vollendeten 16. Lebensjahre der minder- it : Al h s s s Ain E Fr ver Otto Napoleon 7 n L Golíreite 1028 r. 4% Rente in Kr.-W. Budapest, l. Termi! N | : e. P | | Inhaber Vtt Y 7 é 8225, Ungar. 4 9/0 (Goldreule 102, Unga 0 ente Termin zur Hauptverbandlung wird. ihren Rechten ausgeschlossen werden. Aufgebotstermine dem Gericht Anzetge zu und anfanzend mit dem 18. April 1912, NRilbo Weini Koskinen XBl1O0 eint L ? i : | : Á S iener Bankvereinaktien | August 9 sh. 35 geri gini i : vor Wiener | engericht zu Hainichen an. Zeugen || E Das Fürstlite Amtsgericht 0e Man Den Berau ini vex rets M; E t ‘quf - Ce Ie S C O Derbantattlen pLLB0 1tonbanft- London, ( f. E As é Bei den in N 39 des R -A für 1913 ; | L i i i Nikolai Reingoldt, Kauf Kreditbankaftien 827,00, Oesterr. Länderbankakkien 11,50, Unionba n, : lid zu erscheinen. Der Privatkläger | Vet den in Nr. 139 des R -A. für 1913| Die Frau e R IE Rot 1a Be | S L oe N gesell- Liverpool, 7. August Koblenbergb.-Gesellsch.-Ukt. Oesterr. Alpine Montange|ell Liverpool r 5 s 2 i Tendenz: Stetig. Amerikanische Der Gerichtsschreiber gegangenen Hypothekenbriefes über die im ammlung 5 VI 68/11 erteilte, am 18. Mai | einen bei dem gedachten Gerichte zu- kevhtiò ei S aber den Abschluß des Friedens. id “200 d ® C Den }) ut es TIeDEnt T _ L s I 5 C F v0 T- 0 ck } 3 I Dez F E U C / ] “a f a A L nt Ï B.) (Schluß.) 2 o Eng- | Oktober 6,V9, Oftober-November 6,01, November-Dezember 9,96 | 1, Fahnenflucht8ertlärung pfandbriefe. n Cal Qi Binstén r Fle 7265. Gilber prompt | Fräulein Hilma Vinjtéèn, lische Konsols 73/16, Silber prompL (1, 4 il 6,00, April-Mai 6 Juli-2 6,02 y | ; : : ‘ril 6,00, April-Mai 6,01, Juli-August V2. der Ünterfuhungsfach g Fmi}sion 8 E 442 868 2575 2576 9718 i send ei K O R H M n nis van p Blind Ster L der Untersuhungssache gegen den| Emission 8 E 442 868 2575 2576 9718 | Zweitausend einhundert Mark aus | Golla, wird hiermit für kraftlos erflärt.| Cöin, den 6. August 1913. niet. ei S Z Paris, 7. August. (W. L. D.) (Schluß.) MzSSTeäbr ‘rants rubig, 54/10 s. Nr. 17 0 i

rätt. Nente 87,62 M oa Oi "I B.) (Schluß) Robzucker egts. Nr. 171, geb. am 18. 10. 1881 Emission 9 E 175, 1175, : 5 l , Nen 8 62. : L i R S e S Ja 7 Ç aris T N ugu] 7 X. A e D U) M / 0 h nidol @ ‘oi8 K ofe eaen Se b 7 id nor 1 5 j s U ; Ï sakevbtió Konetehdas N Nuaust. (W. T. B.) We@isel auf Paris 1082,29. arts, J E es E L enitel, Krets Krosjen, wegen ¿Fahnen- sämtli über je 300 4. erteljährl &eilen von Juli 1878 E E ais

F S is, 7, August, (V. L D R e A nigel, Kue Eerslen, wenn Buen, T i Er 1 v vierteljährlihen Teilen vcm 1. Juli 1878 | 4umtsgeriht Oppelu, 1. 5. 1915.

_— +H 5 g i ädstufvu- S E ps - T I R T A Sh n t ad ampPpo Aktiebolag . . . di Helsingfors R Eifabon;, G Auguil. (W.Ss L ) Goldagio 17, a ú e e Cn. ri 902 t Go A DOL N : s E S É Io S E L La, ab verzinsli{, beantr Der n p L L [452829 T Et Dee f Tat. New York, 7. August. (W. T. B.) Die heutige Börse eröffnete auf Nr. 3 für 100 kg für August 292, für Seytember 997, für Dfktober trafgesesbuchs sowte der 88 356, Emission 7 F 661 1924 2041 2047 |der e a E N [45584] Anzeige. | “Die Ava irie G S ; “1 N ens | Die am 21. März 1903 ausgefertigte | arsn erin Glise Hedwg Marie

ä t” D : D e c T e t Cr A P -A il 302. Milttzritrafaert 8 Sor B ORA2 1 QR

Niktor Väins Koskinen, i t Eo dem Balkan in fester Haltuna ‘chwädhte sid | Januar 304, für Januar-AP1 Á A Militärstrafgerihtsordnung der Be- | 2803 4198 S R L l

d, ae R c riedens} lu aus em 4 é "j iy E H a Bd F R o d e V cen c cY 7 , raa G S i B inl dem ds8 @ F 3 N ¿ C D c T! x biz S n ( Try y o

Kausmann ,- * ch2. E ? iee Ce A Minn leiht ab: nur Union Pacific Sbares blieben A msterdam, 7. August. D. B) avg Kaffee good ie hierdurch für fahnenflüchtig er-| Emission 8 F 680 803 957 1206 1791 mittags A A Uhr, E, E A | Lebensversicherungspolice Nr. 7297 des Marschner in Dresden, Prozef,vevollmäch-

Helfingfors Strä& Filthatt- weiterhin begeh1t. Die Tendenz blieb bis Mittag unentschieden, be- : ordinary 465. R E (W. T. B) Petroleum ind seta im Deutschen Neiche be- | 1821 2031 2626 13210 13211, Gericht L ten Nüfcebotaterenin seine | Herrn Karl - Mehl, Zimmermeister in A C R Dr. Goerish in

t s : J Ç : Pr 20D . . . S . oa MormAn ; Io 4 Le 4 O7 9 = 9190 D - : \ al ( BLCT Ine | Nu; E c ¿ WVres Pn P 5 zt

fabrifs Akt+-bolag . . + . L festigte sih aber später erneut, da die Negenmeldungen Gs r elan D S es A e rof P ves Bi. vo, fi Sia 243 Br es r mit Beschlag belegt. | Emission En 2549 3427 3428 9046, | Rechte anzumelden und Mis Urkunde Cos Auf en N nacbdem der erfolgte Gs Q Manne s er CQrs

Frau. J T öôörnroos ; “1% die Enmcrtung eines günstigen Saatenstandéberihts eine | Hassimertes ype del, LoTO ch4 ed S E R T DEL N . Versgung. | sämtli über je 100 4. Son: Ste a Ma Opa vel | Aufruf vom 25. April 1913 fruchtlos ge- | Si i - fruher in Vresden ae f e L S S “iung g g ir Oktober-November 254 Br. zulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung | blieben ift, für fraftlos erklärt. dh S6 | Nostitz-Wallwitplaß 14 11, untér der Be- N E A V

, Y S Zontoe On M D Y am 15. Novemb 1911 | Gmisfi C M 0)

M Ss r einzelne Spezialwerte lagen malt. In | do. für September 29 am 15. November 1 gegen den| Emission 7 G 1043 1583, S Sa Ex | : b °

Iu. Len ( | der Schlußstunde blieb t “lemelke Haltung fest, wobei Union ; 7 Dante A8 B) (Sc(hluß.) Baumwolle len l Len R URG Tg I hauptung, daß der Beklagte, thr Chemann, E e E : Jer S egen gestern ergaben \ich Néw Vorke*7. Augnst (W: T: B) (Schluß) Sauen rbezirk Schlettstadt, geb. am | 16783 1744 2062,

CT f. e TAC 2 fir 9 15 144 A. MT Q . ‘n Þ 90 Po POR 4 c) r j j , 9 est. Schmalz für August . ten Alexander Raeßer aus de Emission 8 G 358 6 33156 2 ee ¡ Berlin, den 4. August 191: 2 dts Steels die Führung hatten Cl ;) l l ] ß aus dem nifsion © 358 667 786 1033 1591 S O 4 Angust 1913. | Deutscher Nnker P RIE Cebent seit Yeitte Februar 1913 sh von thr getrennt E 17+: gbLa7 F IR-LE Nacifi Zte E D g D . J L : : c er (Sohto U 9 r Deze 7 c o e O e ie \ E contgq 8 Amtsgeri{ | r. I E R 4 GEILEE o ; L 4 tubabétin Frau Lydia An- Pacific E bai ‘Borse Kursbesserungen bis zu 14 Dollar. Aktienum}aß loko middling 12,00, do. fur September 11,24, do. für Dezember 1 Le 36 erlassene FabnenfluMtserklärung, Emission 9 G. 141 620 788 Fönigliches Amtsgericht. versicherungs-Aktien-Gesellshaft in Berlin. und thr seitdem keinen Unterhalt gewährt Di 2 A R bei Schluß der V0 agt Ss L RLLLET F tabak i New Dileans loko ibi: 12 00, Petroleum Nefined idt im Reichsanzet Nr 978 E t BO f Ï T C. S habe, mit dem Antrage, zu erkennen : Der Be tonie Sjôberg . .. + - 962 000 Stück. Meldungen zufolge benötigt die Pennsylvaniabahn | do. in lew T N U in New Bort 8,70 tit im Reich8anzeiger Vir. 20|_ sämtli über je 50 4. [45949] Aufgebot . S@hnell. s U I TGGEANLET ennen : Der Be- Aftiebolaget Westerlund & im Jahre 1914 180 000 Tonnen Stahlschienen. Tendenz für Geld: | (in Ca]es) S 20 r r N Saale Wein fam } November 1911, ist gemäß § 362 | 2) 49/9 Hypothekevpfandbriefe der Der Straßenbahnschafner Wilbelm | [45891] Oeff utliche Zustell 1 Si R E e H bom C Q Ti G n E o4 es Dur o bo Se f l do. Credib Balances ar Le Jl V ( M..St.-G.-O. erledigt. Preußischen Zentral - Boden - Kredit- | E G R E LIGEUE A) A ENEN T e QUTEUt, | L. Jt d. JS. ab etnen jährlichen Unter- (o. Karamell-, Chofkolad- St (Bol d f--24 St.-Durchschn.-Zinsralke 24, 0D Zin 2 S i: / Le. N Ron aRoR i t j À 6 oden - RreDii- | Bocfmwoldt Gamb N M R üata s R E V Ras Ea 2P-; J 2 n etig-. (Held auf ch x p A T s Soz Robe Br thers 12/170 2ucker fair rel. Yèuscovados : (o; J 9 Q12 Y Î ah chOCIIDL zu Lamburg hat das Auf- | Die Ebefrau August tohrtd VRiThoYm | baltsbetitraqg bd S A x ; ._ M t ae -disel auf Lo 8310, C es 1 11/65, do VCOe U, SITOLYELS M O L L nar i. E., den 4. August 1913. Aktien- l ; m Uo 4 (2 L E : M L S rau August Friedrich Wilhelm | L rag von 312 # zu zahlen, die _S Marmeladfabrik . - E legt. Darlehn d. Tages 22, Wechsel auf London 4,8310, Cable Trandêse 393 Getreidefrahßt nah Liverpool 24, Kaffee Rio Nr. 7 loko 9k, Gericht Ver 38 Divi Y i a Unter den Linden 34. | gebot des angeblich verlorenen Grund- | Parguer, Adeline geb. Mever, in Bremen, | fälligen Beträge sofort, die künftigen Aa Fräulein Hulda Ne, 4,8710. ; - m T. B) Wechsel auf A är August 861, do. für Oktober 8,78, Kupfer Standard A non: 500 S er D 7534 17889 18901 über je |\chuldbriefs über die für ihn im Grund- | vertreten dur die Nechtäanwälte Dres. | vierteljährlichen Vorauszahlungen von E Händlerin "Ny E “Cr Z | i N10 E D aneiIroO, i. August. (W. L f .) Wechse auf lofo 4 O Zinn al 40—41,75 f h Fahnenfluchtserkiärung. 6 8 E 169292 3319 6630 7102 =29I buch zu Nostok Blatt 4881 Abt. ILI | E (obn u. Pott in Bremen Maat 7 En | 78 AÁÉ u zahlen nd Vis Wites dal Mus E va . 5 e e W O 2 i Sz G ) O 6). e A c L i E e dd a 7 | ' c _ILLHICE, H HCHC S e WE Ui J 5 api eva billiga London 16°/32- 190, ' er Untersuchungssache gegen 1) den 7816 10393 iber fe 300 G E Fol. 15 zu dem an det Göbenstraße in | ihren genannten Ehemann , früber in | Nechtsstreits zu trggen; das Urteil ist o battassaren und Ernst SalesMusder:10, Fomp.| T N F A af E Rosto belegenen, dem Steuerboten Gott- | Bremen, jeßt unbekannten Aufentbalts, | vorläufig wvollstreckbar Vie Qa Enbaber Ssak E q R T r 1890 er E 1809 3340 über 12 100 A S Thiof 7 4 2 : E S 4 l, E Un eLanniên ch«AUTenTtTDalis WLLGL N DOLULTITCCDAT. I Klägerin. - Ani Z nsanterteregtiments Nr. 149; geb. 1899er F 1007 1008 418: & 95 QS9 lieb hieß gebörigen Hausgrundstück | wegen Ehescheidung, auf Grund der S8 156 ade n Beklagten zur mündlichen Nor a D del Kursberichte von ausw ärtigen Warenmärkken. [1891 in Cssen, Pferdeknedt von | 6395 6625 über is 100 (c. 9 9095 5889 | Nr. 1083 & eingetragene, mit 5 vom | und 1568 B. G.-B., mit dem Antrage: die | handlu s Rechtsstreits vor die ? - L G B n (Uo { e D U LT L Mt Arr Sort 15hrTt; vporzinaltmo (Sri! n I TELA ckp Ç «bos E L 7 R s d T Ea x A v1 2 5 J \\ B ¿r\e vom 7. August 1913. Amtlicher Kurésbericht. Nr. 62 des „Zentralblatts der Bon Ee Wat ung, E 1903er P 1035 über 100 4 ORnYet JaN Ae 5 cu E E Parteien zu scheiden und den Be- | T ibtitammer r Königlichen Landgerichts 1€ener DOT] : T "R Kot Ae i inter öffentlichen Arbeiten, vom 6. Augu a A 0 ; c : m einftaujend carl veaniragl. er | klagten für den allein schuldige Dresden, Pillnitzerstraße 41 uf de F Nt 8 etsnotie e 3 jeinil egeben im Mininerium der ôffenllthen ATbellen, s 3) 4‘ 3 C S v T ie c e AUEi 101 p “esden, Plunißer|traße ¿ ¿gu Den en, Koks und Briketts. (Preisnotierungen des Rheinisch- | geg : ;) 4 9/% Hypoth: fenpfaudbriefe der | Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, | erklären, und ladet den Beklagten zur münd- | T. Dfktober L19183, i Vormittags 7

J 7

S - L

2) den Musketier Friedrih Posch- Îder 10. Komp. Königsinfanterie-

S A s a n, -/

D s

et Cy co A

T E

(F Kohl

Westf

s Í a Ny F N 9 Q | En ; ) Zas : Zur F Bauweise mit oder ohne Bauwich. is Nr. 145, geb. 13. 1. 1890 in | Rue F ; NAGT 5 L: und gte i | / e o b Note) 1. Gas- | folgenden Zuhalt: ZUr Frage der DBauwe i A ¿ | Preußen Pfandbricfbauk, Voßstraße 1. | pätestens i ; R T o Ea F Ne ; : fr die QoUNne ao. 5 ) ». Gas- eris bei Dén Grundablässen der Waldecker Talsperre. } Dergmann Pon Det, wegen Gmission 19 P 5586 , BiIraß TSaL a E a on S. April | lichen Verhandlung 8 Rechtsstreits vor | D Uhr, mit der Aufforderung, \sih durch ° V c F Mt "Dot ( y 0 : E » s S Uhr Do j â n Anertd in 11107 . "ine bet dieset Rorthts 2 e i‘ i A, Technischen Hochscbule N R auf Au A0 Emission 20 F 1751 3918, ate L Gai E A e Ls Landgericht Ziptitamm Eu diesem Gerichte zugelassenen L C CITALL A TARN 9 9 ) 19 - E L ; e . M.-St.-G.-B. \orote d S Z5 Ee Os interzeidneten Gertcht anberaumten Uus- | Breme m Geri@têgebäude Ahor. | RehtEanw 8 MrozebhennNm 3e j Z flamn e Sinhle 001050 M6 Halbgtsiebte 13,00 bis | in Berlin. Festigkeit und Dichte verschiedener Mörtelmischungen. E: t, O Eta Emission 21 F 248 3558, E N U A tet rals | L FEEMn, im eli têge ude, L Ob S als Prozeßbevollmähttigten äs ckgatufvurätt. 12,00 F, d. Quart 1 E : R115 M Ad 1 7 L OCIMuiDIgIe A A ( IRTWVU N 193 P EInE VLEGILE I U TIEZDENR QIB | geo auf Montag, Den | vertreien zu ia}en. E G s ois Eliitotarie 1450 M, f. Nußkchle gew. Korn 1 und 11 1425—15,00 M, Bücherschau h) für fahnenflüchtig erflärt. Ey R O R OIS. E | die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die | tober 1923, Vormittags 9! Uhr, | Dresden, den 4. August 1913 nthete é 4 OL du ° ( c C. V Ï N 9106 Af Io Pl E A E S SAUP ll Ç c N M TEA ph 2 E ELAO Apotheker . z , den 2. August 1913. gu Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen mit. der Aufforderung, einen bei dieset | Der Gerichtsschreiber Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt zu be- des Königlichen Landgerichts.

( L

¿lishen Koblensyndikats N L 1960-1450 de

d Fsammfoble: a. GasförderTohle 12,9 I LAIOY vier D e A N : P

und Gram 9951295 M, c. Flammförderfohle 11,580 bis | Vermischtes: Seminar für Städtebau an der « De E 1 S

ir. | f, den ) P T L r 7D I | } Gericht der 34. Division. Der Pollgepralent, 1) e De wied, fcaiaiia m AOÓEE : E A 12 T2 1019 a 6 Gi c Beschluß [45885] Aufgebot. Rostock. den 16. Juli 1913. | stellen. Zum Zwecke der öffentlihen Zu- ———— |

Die Lbenêversicherungêpolice Nr. 180 180, | Großherzogltihes Amtsgericht. stellung wird dieser Auszug der Klage be- | 45898] Oeffentliche Zusteuung.

e .. E L, 4 y »

9 G Fruchtmärïten. ahnenfluhtserklärung vom 17. Ja- | - Z ! ] “(1 / 2 E C A Na s

Berichte von deutschen etreidebörseu und 13 gegen den Rekruten Wilhelm die wir am 30. Mai 1906 für Herrn |[,- - 89] Aufgel E kannt gemacht. e : A N C Kgl Kreisversicherungssekretär Fritz

- lett aus dem Landwehrbezirk Elber- | Leopold Albert Hesse, Schneidermeister in | 271 2 Usgevot. Bremen, den 5. August 1913. | Vartel in Sorau N./L., Friedrichstraße 6, Der Gerichts\{hreiber des Landgerichts: | al8 YBormund des minderjährigen, an

R x L Die verebeli&te Ob rbabnassistent Marte | 2e s ic La A ; d nah N FEH p a S K Koblenz jeßt wobnbaft in Koblenz-LÜt 1 Il VereDe ICHTC R/DETDANNE iient Carle | N 5 1 t (1000 kg) in Mark d nah Nückkehr des Beschuldigten |‘ nz, jeßt wohnhaft in Kodlenz-LUPEl, | ettenbausen, aeborene Kavfner, zu Frank- | C 0s 3 99 St+ahor c Hauptsächlich gezahlte Preise für ( s) en, t IMRDIE ausgefertigt haben, foll abhanden ges | ettenhausen, geborene Kayßner, zu Frank- | Medenwald, Sekretär. Den Oktober 1912 geborenen Otto Erich L furt a. Main und der Kausmann Franz | E Lossak (Schwan), klagt gegen den Bild-

ldorf. den 6 E 1912 fommen fein. Wir fordern den etwaigen | &.,.c I ritoga : E : N dorf, den 6. August 191 | | . gen | Rayßner, vertreten durch den Oberbahn- | [45593] Oeffentliche Zustellung. hauer Otto Varilsch, zuleßt in Görlitz

De [ HpR ort p lic C T Ic P Nor P BDEP 1: mann E d, E Sf 1 v 9 p Sa Jliches Gericht der 14. Division. S iy drei Monaten. man | èilènten 2 Bettenbausen in Franffurt | _ Dle „Nähterin Frau Ida Suhr, geb. | bei Wirve. Knudsen wohnhaft gewesen, jeßt Vfg. heute ab bei uns zu melden. Meldet | 3: Yèalin, Burgstraße (6, haben beantragt [Prmer, in Danzig, Gr. Schwalben- | unbekannten Aufenthalts, unter der Be an 23. 5. 1913 gegen Heizer #ich niemand, so werden wir die Police | d!e verschollene_ Elisabeth Kayfzner, ge- Aale 20, DO!, Prozeßbevollmächtigter: ha! q, daß der Beklagte der Mündel- Fry Ferdinand Rosenkranz er- | für kraftlos ‘erklären. | boren am 28. Oktober 1891 in Frankfurt | Rechtsanwalt Klawitter in Danzig, klagt | mutter in der gescßlihen Empfängniszeit Vahnenfluhtserflärung wird auf-| Leipzig, den 7. August 1913. | a. Main, zulegt wobnhaft in Berlin, für | egen ihren Ehemann, den Arbeiter Otto | (31. 12. 1911 bis 1. 5. 1912) beigewohnt Teutonta Versicherunataktiengesells{aft in |

tot zu erklären. Die bezeihnete Ver- | S zuleßt in Danzig wohnhaft, jeßt | habe, mit dem Antrage, dahin zu erkennen:

Í S 913. | Lotz C Ai \Bollene wird aufaefordert, si spätestens | unbekannten Aufenthalts, mi Y C A ta S I e möhaven, den 6. August 1913. | Leipzig vorm. Allg. Nenten- Capital- u. | E E E S 4 Eo ba Raritie “A An, antrag , j Der L elagie pird verurteilt, dem Kinde Qt der T1. Marineinspektion. Lebenêversiherungebank Teutonia. A a | Hlagte R O A I Ne oE age O Ie Gedurt an bis zur Vollendung Bischoff œX N: SG3me | Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- | agte trägt die Schuld an der Scheidung | seines techzehnten Lebensjahres als U N

Gat 3 Dr: BYGA) D: Per | zeihneten Gericht Neue Sriedrich- | und hat die Kosten des Rechtstreits e R E s nter eint epa rin D | zetcBWnelen CcricDt, (eue Frtedr) ¡41 e Kosten des JUrtechIisiirenis zu | Dc eine mm voraus zu entrihtende Geld-

o An =

mittel

h Weizen Roggen h Ser | |

e 165,50 E I Ee 214 164,50 | 162 _ pi |

193 (neuer)

165 (neuer) 164—171 163—166

162 (neuer) : 162 A E 158—159 156—198 |

A N / D 159—161 156— 158 144—147 : [46034] Zahlungssperre. | traße 13/14, 111. Stockwerk, Zimmer | tragen. Die Klägerin ladet den Beklagten | rente von vierteljährlih 60 A und zroar

E Es E x71 V E E f E E E T E E E E E E R wwEBES |

TF1

161— 164 171—175 | T HOUEDNE 160 S isgebote Berl1 sl: U, A Antrag der offenen Handel®sge)ell- 106 108, anberaumten Aufgebotstermine | L mündlichen Verhandlung des Rechts- | die rückständigen Beträge sofort, die künftig : k t C r E schaft G Müller & Co. în Bayreuth | zu melden, widrigenfalls die Todeserklärung | \ reits Por die funste *s3tviltammer des ig werdenden am 99, Dezember I. V.: Dr. Zacher. aden Zustellungen wird bezüglich der Obligationen des | erfolgen wird. An alle, tvelche Auskunft Köntglichen Landgerichts zu Danzig, Neu- |29. März, 29. Juni und 29. September - d 31 0/0 igen bayeri\{en Eisenbahnanlehens über Leben oder Tod déêer Verschollenen zu garten Nr. 30/34, Zimmer 201, auf den | jedes Jahres zu zahlen und dic Kosten des U dergl mit dem Ausfertigungsdatum 1. Oktober | erteilen vermögen, ergeht die Aufforderung, | *- Dezember 1913, Vormittags Rechtsstreits zu; tragen. Das Urteil ift E S S I E H R N vai 1896 spätestens im Aufgebotstermine dem Ge- 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen | vorläufig vollstreckbar. Dem Kläger ist a Berichtigung. Serie 108 Kat.-Nr. 10 757 zu 600 M und | richt Anzeige zut maden. di dem gedachten Gerichte zugelassenen das Armenrecht bewilligt und der Necbts- Am vorigen Außerdem wurden r Befcenntmahung der Zwangs-| Serie 1056 Kat.-Nr. 131 979 zu 400 , Berlin, den 25.*Juli 1913. h Dit zu bestellen. Zum Zwecke der | anwalt Dr. Girke in-Görliß als Vertreter c urchsch{chnitts- am Markttage ing des Grundstücks Berlin- | deren Verlust glaubhaft gemaht ist, an die Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. | öffentlichen Zustellung wird diejer Auszug | beigeordnet. Zur mündlichen Ver Markttage 7 n 7 c Í ; Klage : Berhandlung Verkaufte 5 f i Spalte 1 g, Finorwvstraße 23 Beilage 1 | Ausstellerin, nämlih an die Hauptkasse Abteilung 84. der Klage bekannt gemacht. des MNechtsstrei ) R O8 1 Gej Nerkaufs- pre1s P 0, Finorvstraße 23, tn Beilage 1 | Ausêste ¡ Í Hauptkaf| Tannt gemad j its wird. der Beklagte vor : T1lé Menge für nah überschläglicher 19 vom 8. “Suli 1913 lautet das | der Kgl. Bayer. Staatsshuldenverwaltung |55gr Danzig, den 31. Juli 1913. das Königliche Amtsgericht in * Görlitz ahlter Preis für 1 Doppelzentner fia wert 1 Doppel- Dritis- Schäßung verkaust en 85, K. 81, 13. in München das Verbot ‘erlassen, an die A Ri Qtbmen Vat Fischer, Gerichtsschreiber Zimmer Nr. 93, aufden 21. Oktober: : is Laie sr Lew Donpelzentner h, den 7, August 1913. Inhaber der. Papiere eine Leistung zu be- | 5 An M Bene e pes des Königlichen Landgerichts. 1943, Vormittags 9 Uhr, geladen. ig\ ¿df iedri Ö y i Pes 5 5 î r f g 1, NMWBns8sHBotne dp “. F110 ) n dev Q Lr- Grie iiaiemenerlimtcieis A 4 c Ö L | ntedrigster | hêhster | niedrigster | höchster “iere | (Preis unbekannt) es Amtsgericht Bezlin-Mitte. wirken, bie Ee Zinsscheine obér |2« Mudust 1915 folgendes Ufo O 061) Dee Suftenuna é G. 222 13. | Abtei Qr Ÿ F 5 y 40 1830 ben. Mj n «i V. h D 1 A G 4 D 9%. s , e i M M j M M M k In Abteilung 09. My “München, den 6” August 1913. August Quaas, Johanne Magdalene Wilhelmine Heinzelmann, geborene t A Sal E : o angsversteigerung. K. Amtsgericht. Catharine geb. Fesel, Verden, Brunnen- | Günther, in Degerloch, Klägerin, vertreten des Königlichen Amtsgerights 0A): BLT A ° Beilin Zwangsvollstreckung e [44649] mea E deren „Ephne: in A Rechtsanwalt Dr. Kallmann, hier, inri ie ce 646 | 1646 15,54 eilin belegene, im Grundbuche | [4464 _ Maler Friedrich Georg Heinrih Wilhelm | klagt gegen ihren Ehemann Johannes | [43419] O 3 7 it «eo | 16,46 E / L: i 5 q j Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berechnet. lin (Wedding) Band 71 Blatt | Herzogliches Amtsgericht Braunshweig | Quaas, geboren am 22. März 1864 in | Heinzelmann, Taglöhner, zulegt hie l a | _Desentliche Zustellung. 1b der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Dur] pl daß entsprehender Bericht fehlt. iur Zeit der Eintra; des | hat folgendes Aufgebot erlassen: Die | Verden, 2) der Koch Sobann Grote 40x mit ube Qn, F eyt hier, | Der Hermann Vobland, Weineroßhand ten sechs Spalten, da A er Eintragung des | ha gendes «us R SREREN p VRE, 1 L A E mit unbekanntem Aufenthalt ab- | lung in Görliß, Prozeßbevoltmächtigte :

: cis Monao wird auf voll [zentner und U e e

omorfunaenL Die verkaufte Menge wird auf pone Doppeizentr rf ra Preis nit vorgekommen ift, ein Punkt (. ) in den le aaa i L : #0 1 z

Eer L e LeE ir Preise hat die Bedeutung, day Der betreffende Preis nit vorg | P ungövermerks auf den Namen der | Märkishe Schraubenfabrik H. Knapp- Heinri Quaas, geboren am 17. Juni | wesend, Beklagten, auf Ehescheidung, mit | Rehtsanwälte Dr. Hartwig Reeumond und E E » E i 1

cid (—) in ben Spalten für E : Dr. @ & 1913 Kaiserliches Statistishes Amt. I, BV-: Dr. Zacher. s uguti 1910

1TH

hel 3 D n D

Qualität

mittel

Marfktorte G ez

M | M

Î

| 18,84 19,62. { 1902 4 9:4 167 Ats 1861: 4

(f Cie Ci Sin Lee ZILTI

A