1913 / 190 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

cfmpmme- p

PE- T AO Ec O E A

[47077] P,

Gemäß 9, 10 und 11 des Gesell- schaftsvertrags vom 26. März 1909 ergeht hiermit an die Herren Aktionäre die Éin- ladung zur Teilnahme an einer außer: ordeatlicen Generalversammlung am Freitag, deu #9. August 1913, Vormittags {L Uhr, im VBureau- gebäude, hier.

Tagesordnung :

1) Bericht über die Erfolge des Hanf- verbandes und unsere künftige Stellung- nahme zu demselben.

2) Aufsichtsratswahl[.

Immenstadt, den 12. August 1913.

Mechanishe Bindfadenfabrik

Zmmenstadt.

Der Vorstand. _G&. Probst.

Die Aktionäre der Werkzeugmaschinen- fabrik „Union“ (vorm. Diehl) in Chemnitz werden auf Grund des § 8 des revidierten Gesellschaftsvertrags hiermit zur einund- vierzigsten ordentlichen Genueral- versammlung, welhe am 6, Oktober ds. Js.. Nachmittags 4 Uhr, im Sitßungésaale des Chemnitzer Bankvereins, Jobannisplaß 4, Chemniy, abgehalten werden foll,- ergebenst eingeladen.

Zwecks Teilnahme an der General. verjammlung haben die Aktionäre ihre Nktien oder Depositenscheine über Nieder- legung der Aktien bei dem Vorstand der Gesellschaft, bei dem Chemuitzer Vank- vereiu, Chemnitz, bei der Mittel- deuts{chen Privatbank Afktiengesell- schaft, Dresden, oder bet einem Notar mit Nummernverzeichnis versehen dem in der Generalversammlung anwesenden Notex vorzuzeigen.

Tagesordnuug :

1) Bortrag des Geschäftsberichts.

2) Bericht des Aufsichtsrats über Prüfung der Jadhresrechnung und der Bilanz. Beschlußfassung über Verwendung des MNeingewinns.

4) Entlastung des Aufsichtsrats.

5) Entlasturg des Vorstands.

6) Aufsichtsratswahl.

Der Geschäftsbericht kann vom 20. Sep- tember ab auf dem Kontor unserer Ge- sellschaft oder bei den Depotstelien in Empfang genommen werden.

Der Auffichtsrat der

Werkzeugmasinenfabrik „Union“ (vormals Dichl) in Chemniß. Direktor Bernhard Fischer,

3) L -

[47118] i Hanseatische Fute-Spinnerei u. Weberei Delmenhorst.

Außerordentliche Generaiversamm- lung Sonnabend, den 6. September, Mittags 12 Uhr, im Sitzungssaal der Deutschen Nationalbank K. a A.

Tage®ssrduuug :

1) Erhöhung des Aktienkapitals um Á 500 000,— auf 4 1 500 000,— unter Aus\chluß des Bezugsrechts dér Aktionäre.

2) Aenderung. des § 2 der Statuten, betreffend die Crhöhung des Stamm- kapitals, und des § 13, betreffend die Zahl der Mitglieder des Aufsichtsrats.

Einlaßkarten können bis zum 3. SepÞp- tember, Mittags, bei der Deutschen Nationalbank, Kommanditgesellschaft a. A., und am Kontor dex Gesellschaft in Delmenhorst gegen Deponierung der Aktten oder des Hinterlegungs\cheins etnes Notars in Emvfang genommen werden.

Bremen, 12. August 1913.

Der Auffichtêrat. F. Corssen, Vorsizer.

[47120] i Gas- und Elektricitalswerke Birnbaum A.-G.

Einladung zur vierzehnten ordent- lichen Generalversammlung unserer Gefellshaft auf Dienstag, den D. Sep- tember 1913, Vormittags 10 Uhr, in Bremen, Langenftraße 139/140.

Tagesorduung:

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung pro 1912/13.

2) Entlastung des Aufsichtsrats und Borstands.

3) Wahl in den Aufsichtsrat.

4) Erhöhung des Altienkapitals um Æ 35 000,— dur Ausgabe neuer Aktien. Festseßung der Bedingungen.

5) Aenderung der Statuten, die durch die Erböbung bedingt find. i

Stimmberechtigt find nyr solche Aktien, welhe spätestens am 5. Scptember 19883 bei der Direction der Disconto- Gesellschaft, Bremen, oder auf dem Gaswerksbureau in Birnbaum hinter-

legt werden. Der Vorstand.

I E e Juni | An Saldo 137 610/67 I S | i Us d | V

137 610/67

Ottmachau, den 17. Juli 1913.

[47000] Aktien-Zuckerfabrik in Ottmachau.

Aktiva. Bilanzkonto 4912/3. Pasfiva. E A M [A : M A An Grund- und Bodenkonto . 94 290/50} Per Aktienkapitalfto.] 750 000

« Fabriksbaufkfonto .. , . . .| 49053253] Reservefonoskto.| 410 000/—

O 931 466/88] Oekonomien- E

«„ Schnigzeltrocknungs8anlagekonto| 119 385/79 hypotbekenkonto | 1 841 394 65

Hypothekenkonto Dom. Gese} 50 000/—!| Kreditoren 1 492 257 58

Wétonomitentonto! 02 722 TOO2TIE Gewinn- «und E

A s 201/58 Verlusikonto . 37 61067

2 ASITETLONTONTO s ales en i 7 77750

A CDDIENTON O Gs 17 580|— |

« Fabriksmaterialienkonto . . . 10 309/05

z Nübenfaienkonto S 30 345/29 |

« Trockenshnitzelkontio 720|—

De e 150 897/51 A8

4 631 262/90 4 631 262/90 Ottmachau, 30. Funi 1913. Der Vorstand. Soll. Gewinn- und Verlustkonto. Haben.

I

| Per Vortrag aus 1911/12 41067 Fabrikögewinn 1912/15 67 009/96

| ¿ Oekonomiegewinn 1012/15. «eb à 70 19004 13T 610/67

| Per Gewinnsaldo .. J 137 610/67

Borsitzender. [47078] Der Vorstand. \ 9E - E - °. 0 - - K g . E Hefsstsche Kunstmühle Aktiengesellschaft Mannheim. Soll. Bilanzkouto per 2x1. März 1913. Haben. Mühle iu Vammental. M A M S j : & M S O 281 772/88 Altena 750 000|— ; 7/91 G on M S 110721 Hypotheken: 9s ded 282 880/09 G 975 000 |

Abfchreibung 2 828/80] 280 051/29 Qmortisabel «. . (l O0 L 100 000 E sr ea 239 531/68 E D S P, S

Zugang e E L 19 429/16 Laufende Akzepte ol | 819 912/02

—SESTERIST Nicht erhobene Dividende . | 80|— 258 960/84 | SCi | 170 937/09 Ab ibu Ä O7 S96 08 0999 064 S6 Kreditoren T D l 1 70 D 0! E «e ee o odo ———[_ 799 O Gewinn-- und» Verlusikonto U) Dampfkraft und elektrishe Anlage .…….. 39 366/— Vortrag aus 1911/12 23 357/99 S 4 099 0 Bruttogewinn 1912/13 , 39 607 26 45 461/70 S 62 965/25

D i e 15461177 83911599 Ab Abschreibungen . . . 61 809 11 D ao ae 00 O F Nentewnt. 1156/14 U ie

__ Mühle in Worms. : | | O 63 043/20 A |

c C 630/43 62 412/77 O ee 513 018/— e

U e c a E L (2717 |

DIB C4DHLT E |

E ee 5 137/45] 508 607/72 | D 112 603/31

S 10 911/56

423 514/87

Aa S, 21 175/74] 402 339/13 E R E E Lie

S 658/79

65979 |

Aa L, 658 79 l |— L Qa U A i o L 14 | |

ca L13069 | |

1 136/65 | |

O L 1135/65 ||— | C L 4 920 /—- |

E 200|— 9 120/— Bou bahlie Pramien... | 5 500|—

Kassen- und Wechselvorrat, Bankguthaben, | E EA

PDostscted-! und Girokonto. .. | 279 427/10 Debitoren e i 546 086 93 Warenvorräte, Säcke, Koblen, Mate- | J

S | 1 1434 356/02 E

| [3862 085/25 | 13862 085/25

Soll. Gewinu- und Verlustcehnung per 31. März 1913. Haben.

* ? Á Wi M 2 _|S Handlungsunkosten, Saläre, Provisionen 10290642 } Gewinnvortrag aus! 19112 a 23 357/99 Betriebsunkosten, Löhne, Kohlen, Reparaturen . | 258 467/38 | Uebershuß aus Warenkonto... ..... 633 327/31 OVNOIDCEI E: L e N 52 125\— } Uebertrag vom Delkrederefondskonto . .. .. 9 (1058 Ste Ainten und Dislont 120 433/16 S L R a S 20 490 21 | M e 15 348 46 | Un C L 61 809 11 P H eee ea ° 1 156 14 ai

662 395 88 662 395/88

)

Mannheim, den 31.

Das turnu8gemäß ausgeshtedene Mitglied des Auffichtsrats Herr Ludwig Guggenheim,

wiedergewählt,

März 1913.

Der Vorftand. ; P. Wagner. C. Hefft.

Worms wurde

[46930]

Kaliwerke Großherzog von Sachsen A. G. zu Weimar.

Gegen den Beschluß der Generalver- sammlung vom 18. Juni 1913 auf Vers- tagung der Entlastung des Vorstands hat das frühere Vorstandsmitglied Dr. Ku- biershky zu Eifenah Klage erhoben. Der erste Verhandlungstermin steht beim Groß- berzogl. Säbs. Landgericht, 1. Zivil- kammer, zu Weimar am 14. Oftober 1913, Vorm. 9 Uhr, an.

Der Vorstand. Bobnstedt. K. Hepke.

[47076] Dissener Volksbank, Dissen (Teutoburger Wald).

Generalversammlung am Donners- tag, den 4. September 19183, Nach- mittags 3 Uhr, im Hotel zur Post in

Dissen.

Tagesordnung :

1) Jahresre{nung und Bilanz des leßten Geschäftsjahres, Bericht des Vor- stands und des Aufsichtsrats, Ent- lastung von Vorstand und Auf- sichtsrat, Feststellung der Bilanz und Beschluß über die Verwendung des Gewinns.

2) Geschäftsanweifung für den Vorstand.

3) Wahl zum Auffichtsrat.

4) Wahl von Revisoren der Nehnungen des laufenden Geschäftsjahres.

Die Bilanz nebst der Gewinn- und

Verlustrechnung liegt von heute an

14 Tage zur Einsit der Aktionäre im

Banklokale aus. ;

Dissen, den 12. August 1913.

Der Vorstand. F. Möller. Q Dor

[47052] : Die Stammaktionäre unserer Gesell- \{aft werden hiermit benachrichtiat. taß in der Generalversammlung vom 22. April 1913 beschlofsen ist, jede Stammaktie, auf welche eine Zuzahlung von fünfhundert Mark geleistet wird, in eine den bestehenden Vorzugsaktien gleiGberehtigte Vorzugs- attie mit Wirkung vom 1. Januar 1913 umzuwandeln. i

Behufs Bildung dieser Vorzugsaktien baben die Stammaftiouäre ihre Stamm- aktien einzureihen und dabei eine Zu- zahlung von 599 (fünfhundert) Mark auf jede Stammafttie zu leisten.

Nah Durchführung dieser Einreichung und Zuzablung wird das Grundkapital der Gesellschaft um die Hälfte des Betrags der verbliebenen Stammaktien tn der Weise herabgeseßt, daß je zwei Stammaktien in eine zusammengelegt werden, welche mit Wirkung vom 1. Januar 1913 die Rechte der bisherigen Vorzugsaktien erhält.

Zum Zwecke der Durchfübrung dteser Beschlüsse sind die Stammaktionäre dur entsprehende Inserate aufgefordert worden, ihre Stammaktien zwecks Zuzahlung bezw. Zusammenleaung in der Zeit vom 5. Mai bis einschließlich 5. August 1913 ein- zureichen.

Nachdem dieser Termin verstrichen ist und bislang 181 von 192 Stammartien eingereiht worden sind, fordern wir die Inhaber der noch uit eingereichten E11 Stammaktien, welche die Nummern: 190. 406" 183 CU2 GIO T22 795 (06. 769 1042 1191 tragen, auf, ihre Stamm- aktien nebst Erneuerungéscheinen ¿zwecks Zu- zablung oder Zusammenlegung bet einer der unten angegebenen Einreichungs- stellen bis eiuschließlich 15. Sep- tember dieses Jahres einzureichen.

Diejenigen Stammaktien, welhe nit bis zum 15. September dieses Fahres ein- {ließli zum Zwece der Zusammenlegung eingereiht sind, jowie eingereitte Stamm- aftien, welche die zum Ersate dur eine Borzugsaktie erforderlihe Zahl nit er- reihen und der Gesellschaft niht für Nech- nung der Beteiligten zur Verfügung ge- stellt sind, werden für kraftlos erflärt, und es wird mit ibnen nah den Bestimmungen des § 290 des Handelsgeseßbuches ver- fabren.

Einreichungsftellen find:

1) das Bankhaus A. Spiegelberg, Saunsover, : 2) die Commerz- und Disconto-

Bank, Berlin und Hamburg,

3) die Direction der Disconto-Ge- sellschaft Depofitenkafse Unter den Linden 11 (vorm. Meyer Cohn), Berlin, :

4) die Kasse der Gesellschaft in Höxter. Höxter a. d. W., den 11. August 1913.

Portland - Cementwerke Höxter - Godelheim A. - G.

Der Vorftaud. Rud. Thiele. Dr. Soergel.

S) Erwerbs- und Wirt- shaftsgenossenschaften.

[47286] Spar- und Vorschuß-Verein

„Nordstern““ e. G. m. b. H. Außerordeuil. Generalversamm- lung Freitag, 22. August cr., Abends S Uhr, Berlin, Eichendorffstr. 10, Hotel- restaurant. Tagesorduung: Vorstands- u. Aufsichtsratéwahlen. Spar- und Vorschuß-Verein „Nordstern“ cingetrageue Geuofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht.

47123] : [ Unsere Mitglieder werden hiermit zu der am L. Sept. D. Fs. in Müaster i. Westf., Salzitr. 30 1, Nachm. 5 Uhr, stattfindenden Generalversammlung er- gebenst etngeladen. Tagesoxdnung : Ab- berufung u. evtl. Neuwahl eines Vor- standsmitgl. Osnabrück, am 12 Aug. 1913. Landwirtschaftliche Hüter-Wn- u. Ver- kaufs - Geuofsenscyaft e. G. m. b. H, Der Vorftand. Ziehmann. H. Hardenberg.

——

7) Niederlassung x. von Nechtsanwälten.

[47048] Bekanntmachung. :

Der Rechtsanwalt Dr. Salomon Mar

Baum ist heute in die Liste der bet dem

Landgerichte zugelassenen Rechtsanwälte

eingetragen worden.

Frautfurt a. M., den 8. August 1913, Der Landgerichtspräfident.

[47049] K. Amtsgericht Kirhheim u. Teck. Der Rechtsanwalt Eberhard Diegel von Plattenhardt, A. D.-A. Stuttgart, wurde heute in die Liste der bei dem Amts- geriht Kirchheim zugelassenen Rechtsan- wâlte eingetragen, nahdem er feinen Wohrsiß in Kirhheim genommen hat. Den 9. August 1913.

Amtsrichter Can.

[47050] Vekanntmachung. In der Liste der bei dem hiesigen Land- geriht zugelaffenen Rechtsanwälte ijt der Rechtsanwalt Dr. Hans. Sluzalek von hier gelöscht. Graudenz, den 9. August 1913.

Der Landgerichtöpräsident.

10) Verschiedene Bekanutmachungen.

[47053] Bekanntmachung. i Die Bankfirma Schröder Gebrüder & Co., hierselbst, hat den Antrag gestellt : nom. 4 5000 000 S? °/oige, bypothekarisch fichergestelte Anleihe der Salpeterwerke Gildemeister Actiengesellschaft in Bremen, ein- geteilt in 5000 auf Inhaber lautende Teilschuldverschreibungen Nr. 1 bis 5000 über je 1000,—, rüdzabl- bar vom 1. Dezember 1918 ab bis 1. Dezember 1927, : A ¡um Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Hamburg, den 11. August 1913.

Die Zulassungsstelle

an der Börse zu Hamburg. E. C. Hamberg, Vorsitzender.

[45863]

íIn der Generalversammlung des Elek- trizituätswerkes Oberkozau G. m. b. H. am 4. August ds. J. wurde die Auf- lösung der Eefellshafst durch Verkauf einstimmig bes{lofsen.

Als Liquidator während der Dauer der Liquidation wurde Herr Privatier Ernst Wolf in Oberkoyzau bestellt.

Unsere Gläubiger werden hiermit auf- gefordert, sich mit ihren Forderungen bis 30. Juni 1914 an den obengenannten Liquidator zu wenden.

Elektrizitätswerk Oberkoßgu

G. m. b. S. in Liquidation. Ernst Wolff.

145864] Handels8gesellschaft Deutscher Land- bund mit beschränkter Hafiung, Sitz Hamburg.

Die Gesellschaft ist aufgelöst und zum Liquidator der Bücberrevisor Emil Paul Meyer, Hamburg, Neuerwall 54, ernannt worden. l

Die Gläubiger werden ersucht, ihre Forderungen anzumelden.

Hamburg, den 6. August 1913. Handelsgesellschaft Deutscher Land- bund mit vbeshräukter Haftung i. Liqu.

Paul Meyer.

[46057] Fischzuchtanstalt Selzenhof Ges.

ut. b. H. Freiburg in Baden. Die

Gesellshaft ist aufgelöst. Die Gläu-

biger werden aufgefordert, fich zu melden.

Freiburg i. B,, den 5. August 1913, Deer Liquidator: Franz Gröninger, Reiterstraße 21.

[46058] Bekanntmachung. Die Generalversammlung der Weseler Zemeutwarenfabrifk, G. m. b. H,

WBesel (gegründet L, 1. 1907) hat am heutigen Tage die Auflösung der Gesellschaft beshlossen und den Kaufmann Heinrih Terbrüggen, Dinslaken, zum Liquidator ernannt. Die Gläubiger werden hiermit ersuht, sich zwecks Be- friedigung ihrer Forderungen bei uns zu melden. Wesel, den 12. Juli 1913.

Weseler Zementwarenfabrik

Der Auffichtsrat. J. A. Kuger.

G. m. b, S. in Liquidation.

————

Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neich“‘

Der Inhalt dieser Beilage, in weler die Bekanntmach: Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und S

Zentral-Handels

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Rei für Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition bu Reichs-

| Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und K

.¿ 190.

Berlin, Mittwoh, den 13. August

Handels-, GüterreHt8-, Vereins-,

register

kann durch alle Postanstalten, in Berlin und Staatsanzeigers, SW. 48, | Bezug8preis

F - Genossenscafts-, Zeichen- und Musterre gen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au) in einem besonderen Blatt unter dem Titel

sür das Deutsche Reich. (a. 1904) |

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe N beträgt L 46 80 4 für das Vierteljahr. | Anzeigenpreis für den Naum einer d gespaltenen Einheitsz

werden heute die Nrn. 1904. und 190 B. ausgegeben.

öniglih Preußischen Staatsanzeiger.

1993.

giftern, der Urbeberrecht8eintragsrolle, über Warenzeichen,

eih ershéint in der Regel tägli. Der Einzelne Nummern kosten 20 S. eile 30 „s,

Handelsregister.

Allcnstein.

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 250 is bei der Firma Kaffee- Rösterei Paul Rehahn Juhaber Meta Rehahn heute: eingetragen, daß Inhaber der u jeßt der Kaufmann Adolf Rebahn in Allenstein ist und er das Ge- {äft fortan unter der Firma Kaffee- Röfterei Paul Nehahn weiterführt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf ihn ist erfolgt. Der Frau Meta Rehahn, geb. Rudolph, in Allenstein ist Prokura erteilt.

Allenstein, den 7. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

Auerbach, Vogtl. [46953]

Auf Blatt 23 tes Handelsregisters, betr. die Firma Eduard Keffel, Aktieu- gesellschaft in Tannuenbergsthal, ist eingetragen worden, daß der Chemifer Dr. Viktor Scholz niht mehr Mitgkied des Borstands ist.

Auerba i. V., am 8. August 1913.

Königl. Sächs. Amtsgericht.

Aera, [46667] ekanntmachung. In das Handelsregister wurde einge-

tragen: Am 31. Juli 1913:

1) Bei Firma „Mindel-Elektrizi- tätswerk, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung“ in Jettingen: Hans Brand hat sein Amt als Geschäftsführer niedergelegt. Als Geschäftsführer sind nunmehr bestellt: Fris Monath und Con- stantin Beyerle, beide Kaufleute in Lands- hut. Durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 28. Juli 1913 wurde Ziffer V und VI des Gesellshaftsver- trages nah näherer Maßgabe des einge- reihten Protokolls dieser Versammlung geändert. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt, solange nur ein Geschäftsführer vorhanden ist, durch diesen; wenn mehrere Geschäftsführer vorhanden sind, durch zwei derselben.

2) Bei Firma „Karl Thum““ in Augsburg: Firma erlofcen,

Am 2. August 1913:

Firma „Leonhard NMauner Stadt- molkerei““. Siß: Landsberg. JIn- haber: Leonhard Rauner, Käsefabrikant in Landsberg. An- und Verkauf und Ver- arbeitung von Milch.

Augsburg, den 6. August 1913.

[46952]

K. Amtsgericht. Berlin. i [46916] ÎIn unser Handelsregister ist am 6, August 1913 eingetragen worden:

Nr. 41362. Hugo Dudeck Nachf. Schliephak und Förster, Neukölln. Gesellschafter sind: Emil Schliephack, ÎIn- genteur, Tempelhof, und Willy Förster, Kaufmann, Tempelhof. Offene Handels3- gesellshaft, welhe am 1. Juli 1913 be- gonnen hat. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts des bisherigen Jn- habers Rudolf Ehrlich entstandenen Ver- bindlichkeiten auf die Gesellschaft ist aus- geschlossen. Nr. 41 363. Ernst W. Krüger, Charlottenburg, wohin die Niederlassung von Frankfurt a. O. verlegt it, Inhaber Wilhelm Krüger, Kauf- mann, Charlottenburg. Nr. 41 364. Gustav Ehrenberg, Berlin. Jnhaber Gustav Ehrenberg, Kaufmann, Berlin- Schöneberg. Nr. 41 365, Gustav Hirschfeld, Berlin. Jnhaber Gustav Wirschfeld, Agent, Berlin. Nr. 41 366. Cigarettenfabrik und Tabakschneide-

rei Mariza Wilhelm Singer, Verlin. Fnhaber Wilhelm Singer, Kaufmann, Pankow. Bei Nr. 2140:

Hugo Dudeck Nachf. Rudo Ehrlich, Neukölln. Die Eintragung der infolge irrtümlicher Anmeldung gelöschten Firma ist wieder hergestellt worden, Demnächst ist die Firma geändert worden in Hugo Dudeck Nachf. Schliephack und Förfter. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten WVer- bindlichkeiten auf die Gesellschaft ist aus- blossen. Bei Nr. 19 861: Heinrich W. Hellmann, Berlin. Inhaber jeßt: Paul Hellmann, Ingenieur, Berlin. Vei Nr. 24 148: Jacobowiß & Birn- aum, Berlin. Der bisherige Gesell- schafter Jacobowiß ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bei Nr. 27608: Der Deutsche Tischlermeister, Jllustrirtes Fach- blatt Verlag von Stephan Schmitz, Verlin. Die Gesamtprokura des Her- mann Moldenhauer ist erloschen. em Carl Pfeiffer, Karlshorst, ist derart Ge- amtprokura erteilt, daß derselbe berechtigt éin soll, die Firma mit dem Gesamtpro-

kuristen Grun zusammen zu vertreten. Bei Nr. 34332: Grünthal, Passoth & Co., Lichtenberg. Siß jeßt: Berlin. Der Gesellschafter Gustav ams ift aus der Gesellshaft ausgeshieden. Bei Nr. 34 501: Bremer u. Paalzow În- genieurbureau, Schöneberg. Inhaber jeßt: Adolf Fischer, Ingenieur, Berlin- Friedenau. Der Uebergang der in dem Betriebe der offenen Handelsgesellsbaft begründeten Forderungen und Verbindlit- keiten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Ingenieur Adolf Fischer aus- geschlossen. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bei Nr. 38687: Apotheker Max Posener, Weißensee. Die Firma lautet jeßt: Apotheker Max Pofener Nachf. Apotheker Max Vocf. In- haber jeßt: Mar Bock, Apotheker, Klein Schkorlopp. Bei Nr. 38 929: Hans Vörkmaun, Charlottenburg. Nieder- lassung jeßt: Verlin. Bei Nr. 38 966: Louis Franken, Berlin. Die Firma lautet jeßt: Louis Franken Junhaberir N. Franken. Jnhaberin jeßt: Rosa a, geb. Wolff, Kauffrau, Char- ottenburg. Dem Louis Franken, Char- lottenburg, ist Prokura erteilt. Bei Nr. 39 718: Hansa-Drudckerei Heliwig «& Peßtold, Berlin-Wilmersdorf. Die Firma lautet jeßt: Hansa-Druckerei Pauli «& Hellwig. Der Gesellschafter Marx Peßold ist aus der Gesellschaft aus- geschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Otto Pauli, Berlin, in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter ein- getreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Gesellshafter Otto Pauli er- mäcbtigt. Bei Nr. 39 763: Engel & Tillak, Verlin. Der bisherige Gesell- schafter Karl Engel, Berlin-Pankow, ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Bei Nr. 40 864:

Deutsche Patent-Holz- u. Korb- möbelfabrif König «& Menzel,

Berlin. Der bisherige Gesellschafter Arthur König i} alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöt. Bei Nr. 40 964: Vaul Beil & Co, Verlin. Der bisherige Gesellschafter Paul Beil i} alleiniger Inhaber der eurma. Die Gesellschaft ist aufgelö\t. Bei Nr. 32430: Frit Hirschberg «& Co., Berlin. Das Geschäft nebst der Firma ist auf die Friß Hirschberg & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, 122. HD.-N. B 12315, übergegangen. Bei Nr. 12815: Adolf Joachim & Co,., Verlin. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloshen. Bei Nr. 32 325: Höfer «& Co., Berlin. Die Gefell- chaft ift aufgelost. Die Firma ist er- losen. Bei Nr. 34987: F. Apel «& Co., Berlin. Die Gesellshaft ist aufgelöst. Die Firma is erloschen. Bet Nr. 37962: Carl von Forell «& Co. Kommanditgesellschaft, Berlin. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloshen. Gelöscht die Firmen: Nr. 4716. Max Jacoby junior, Lichtenberg. Nr. 16 907. H. Ecro- min Junhaber Gustav Eromin, Berlin. Nr. 22 378. Vertha Gros8s- mann, Lichtenberg. Nr. 26 001. S. Gustav Asch, Berlin. Nr. 29 724. Berliner Besteckffabrit Artur Meyer- ricts, Berlin. Nr. 33668. Carl Brückner, Pferdehandlung, Verlinu. Nr. 36 699, Dr. Paul Demcker Ex- port der Micadol-Jsolier-Oelfarben, Berlin. Nr. 40179. Koronna «& Uhlmann in Wien mit Zweignieder- lasfung in Berlin. Nr. 38252. Marx W. Frank, Berlin. Verlin, den 6. August 1913. Königliches Amtsaericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Berlin. Handelsregifter [46917] des Königlichen Amtsgerichts Berli1- Mitte. Abteilung A4.

In das Handelsregister A ist heute ein- getragen worden: Nr. 41367. Firma: Heinrih Schlesinger, Geflügel- minästerei in Berlin - Hohenschö1- hausen. Inhaber: Heinrich Schlesinger, Kaufmann, Berlin-Hohenschönhausen. Nr. 41368. Firma: Otto Segall in Berlin. Inhaber: Otto Segall, Kauf- mann, Berlin, Nr. 41369, Firma: Albert Naucck in Berlin. Inhaber: Albert Nauk, Verlagsbuchhändler in Berlin-Friedenau. Nr. 41 370. Firma: Conrad Petermann in Berlin. Jn- haber: Conrad Petermann, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 39 229 (offene Han- delsgesellshaft S. Rothstein & Co. in Berlin): Die Firma lautet jett: Simon Nothstein. Der bisherige Ge- sellschafter Simon Rothstein ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst, Bei “Nr. 38706 (offene

Handelsgesellschaft Tonak & Portoss | 100 000 M. Geschäftsführer: Kaufmann

in Verlin): Die Gesellschaft ist auf- gelost. Die bisherige Gefell\hafterin Frau Johanna Portofé, geb. Klengler, ift alleinige Inhaberin der Firma. Bei Nr. 17 143 (Firma A. Vogel, Stall- mann «& Co. in Berlin): Inhaber jeßt: verwitwete Frau Emma Wulff, geb. Beer, und unverebelichte Erna Wulff, beide in Berlin, als Miterben des ver- storbenen Juweliers Wilhelm Wulff. Die unverehelichte Erna Wulff hat ihren Grbanteil auf die verwitwete ¡Frau Emma Wulff, geb. Becker, übertragen. Leßtere ist alleinige Inhaberin der Firma. Bei Nr. 3334 (Firma J. Povper Söhne in Charlottenburg): Die Firma lautet jeßt: Dr. Georg A. Prause. Bei Nr. 31 144 (offene Handelsgesellschaft Mariendorfer Verlagsanstalt und Druckerei Hermann Wegner & Co. in Mariendorf): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Nedakteur Erich Wegner ist alleiniger În- haber der Firma. Bei Nr. 34 598 (Firma Scheibe & Co. in Berlin): Der Sitz des Geschäfts ist nah Char- lottenburg verlegt. Bei Nr, 37 849 (offene Handelsgesellshaft Erich Lessing «& Schindler in Berlin): Die Gesell- \chaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- lofhen. Bei Nr. 39 609: Gelöscht die Firma Schloß Weißensee Waldemar Pillau in Weißensee.

Verlin, den 7. August 1913.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 86.

Berlin. [46913]

In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 4575 Gichtosint VBrunnenkontor Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Bei Nr. 10 781 Allgemeine Brunnengesellschaft mit beschränkter Haftung. Bei Nr.11 111 Friß Arndt Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Bei diesen drei Gesellschaften ist folgendes eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator uit der Hoflieferant Eduard Lindemann in

Verlin. Bei Nr. 8519 Deutsche Sypothekfen- und Jmmobilien-Ge-

sellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator it der bisherige Geschäftsführer Kaufmann

Wilhelm Junge in Berlin-Schöneberg. Bei Nr. 9980 Deutsche Kaffee-

Extract Fabrik Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Kaufmann Otto Lorenz ist niht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 10476 David Grove Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschlüsse vom 20, März und 26. Juli 1913 ift das Stammkapital um 90 000 M auf 850 000 M erbobt worden und ist der Gesellschaftsvertrag noch in SS 6, 7, 8 hinsichtlih des Stimmrechts, der Neingewinnverteilung und der Ueber- \chußverteilung im Falle der Liquidation abgeändert. Bei Nr. 11151 Globus Veleuchtungs- und Heizungs-Ju- dusirie Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Paul Dreske ist niht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 11638 Carola Gruunderwerbs- gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Friß Cassel ist niht mehr Ge- schäftsführer. Kaufmann Arnold Mengel- berg in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 11960 Cura, JInteressenschu für Versicherte, Ge- sellschaft mit beschränkier Haftung: Kaufmann Sally Fabian is nit mehr Geschäftsführer. Dr. jur. Leopold Schle- singer in Berlin-Schöneberg ist zum Ge- shäftsführer bestellt. VWerlin, den 8. August 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Berlin. [47068]

In das Handel3register B des unter- zeihneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 12361. Exportcousektion, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sitz: Berlin, Gegerstand des Unter- nehmens: Verkauf von Konfektion8artifeln an Exporteure. Das Stammkapital be- trägt 20000 46. Geschäftsführer: Kauf- mann Nuben Elias Ruben in Berlin- Grunewald, Kaufmann Willy Meyer in Berlin-Wilmersdorf. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. August 1913 abges{lossen. Die Vertretung er- folgt dur jeden Geschäftsführer allein. Nr. 12362. Häuserbau- und Verwal- tungs -Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Siz: Charlottenburg. Gegenstand des Unternehmens: Bau, Verwaltung, Erwerb, Verwertung von Häusern, Das Stammkapital * beträgt

Nichard Gabler in Charlottenburg. Die Gefellschaft ist cine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ift am 4. Iuli 1913 abgeschlossen. Nr. 12363. Figaro-Verlag Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung. Sitz: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Herstellung und Vertrieb von Vühnen- und Verlagswerken jeder Art. Das Stammkavital beträgt 20000 46. Geschäftsführer : Kaufmann Dax Daubi in Charlottenburg. Die Gesellschaft ijt eine Gesellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gefellschaftsvertrag ist am 2. Auguit 1913 abgeshlofsen. Sind mehrere Ge- \chäftsführer bestellt, fo erfolgt die Ver- tretung durch die Geschäftsführer gemein- schaftlich oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Als nicht eingetragen wird veröffent- licht: Deffentlihe Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur durch den Deutshen Reichsanzeiger. Bei Nr. 176 Deutsche Kraftgas-Gesell- schaft mit beschräukter Haftung: Die Firma. il geo Bei îr. 217 Eisenbahnbau - Gesellschaft Vecker & Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Durch Beschlu bom 2. August 1913 is der Gesellshafts- vertrag in §8 11 und 20 hinsihtlich der Zusammenseßung des Aufsichtsrats und der Verteilung des Reingewinns abge- ändert. Bei Nr. 2014 Max Gofe- bruch «& Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Die Liquidation wird fortgeseßt. Der Schauspieler Wilhelm Nau in Berlin-Südende ist von Amts wegen zum Liquidator bestellt. Bei Nr. 8834 Deutsher Mineralöl - Verkaufs- vereiu Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß vom 24. Juli 1913 ift der Gesellschaftsvertrag dahin ab-

geändert, daß dec Siß nah Berlin- Wilmersdorf verlegt ist. Durch Be-

{luß vom 18. Juni 1913 i der Gesell- schaftsvertrag dahin abgeändert, daß die Bestimmungen über den Aufsichlsrat ge- strihen find (88 11, 12, 13) und* die SS 14—19 die Bezeichnung §8 11—16

erhalten haben. Bei Nr. 10209 Brunuenstraße 140 Grundstücs- verwaltungsgesellschoft mit Ve-

schränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bishertge Geschäftsführer Kaufmann Carl Koepsell in Berlin.

Berlin, den 9. August 1913. Königliches Amtsgericht Berlin - Mitte." Abteilung 152,

Beuthen, O. S. i [46955] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 630 ift beute zu der Firma Franz Sock, Destillation zur Urbansglocke in Beuthen O. S. als jeziger Inhaber die verw. Kaufmann Marie Chrzonz, geb.

So, zu Beuthen O. S. eingetragen.

Amtsgeridt Weuthen O. S,.,

den 1. Augusl 1913.

Beuthen, O. S. [46954] Oeffeutlihe Bekanntmachung. _In unser Handelsregtster Abteilung B ist heute unter Nr. 43 bei der Preußen- grube Aktiengesellschaft zu Miecho- tviß folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 21. Juli 1913 {i das Gesellschafts. vermögen im ganzen an die Kattowißer Aktiengesellihaft für Bergbau und Eisen- hüttenbetrieb zu L veräußert worden. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt: Verwaitungs- direktor August Gebhardt zu Schloß- Kattowiß und Generalsekretär Hermann Sauber zu Kattowiy mit der Maßgabe,

daß beide gemeins{chaft!ich berechtigt sind, | f

die Preußengrube Aktiengesellschaft in Liquidation zu Miechowlyz zu vertreten. Amtsgeriht Veuthen O. S,, den 1. August 1913.

Bottrop. Setfanntmahung. [46956]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nummer 12 die Firma Schulze &@ Co., Gesellschaft mit be- schränukter Haftung in Osterfeld i. W., und als deren Geschäftsführer Kaufmann Karl Schulze in Osterfeld i. W. eingetragen worden,

Vottrop, den 2. August 1913. Königliches Amtsgericht. Zottrop. Bekanntmachung. [46957] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nummer 206 die Firma Reichenstein & Reinharz in Bottrop und als deren Inhaberin Frau Kaufmann Meier Reichenstein, Laura geb. Reinharz,

in Bottrop eingetragen worden.

Dem Ehemann ter Inhaberin, Kauf- mann Meter Reichenstein in Bottrop, ist Prokura erteilt.

Bottrop, den 5. August 1913. Königliches Amtsgericht. Eriesen, Wesiípr. [46959] _ In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der Firma E. Mendelsohn Inh. Elias Mendelsohn eingetragen worden: Die Firma ist in E. Mendel- fohn u. Co. geändert. Der Kaufmann Arnold Mendelsohn ist in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter ein- getreten Die Gesellschaft hat am 1. Junt 1913 begonnen. Zur Vertretung der Ge- sellschaft is jeder der Gesellschafter er- mächtigt. Vriesen, den 25. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Chemnitz. [46919]

In das Handelsregister ist eingetragen worden :

j Am 6. August 1913:

1) auf Blatt 6431, betr. die Firma Conrad Comniek in Chemnitz: Der bisherige Inhaber Kaufmann Conrad Gustav Ferdinand Comnick in Chemnitz it ausgeschieden. Inhaber i}t der Kauf- mann Arnold Conrad Horst Comnick in

ß | Chemniß:

Q C NldQuit 1913

2) auf Blatt 3034, betr. die offene Han- delsgesellshaft in Firma Martin & Köhler in Chemniß: Die Gesellschafr ijt aufgelöst. Der Kaufmann Carl Adolf Röger in Chemniß ist ausgeschieden. Der Techniker Karl Marx Gredy daselbst führt 1a Handelsgeschäft als Einzelkaufmann fort; _3) auf Blatt 6705, betr. die offene Handelsgesellschaft in Firma Kühn «& Comp. in Chemniß: Die Firma ist er- loschen;

4) auf Blatt 3978, betr. die Firma Hoh: Glaeser in Chemnitz: Der bisherige Inhaber, Kaufmann Johannes Samuel Gläser in Chemnig, ist infolge Ablebens ausgeschieden. Der Kaufmann Nudolph Glaeser in Chemniß ist Inhaber. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Joachim VDermann Weruschke ih Chemnitz;

9) auf Blatt 5529, betr. die Firma Th. Alfred Barthel in Chemniß: Der bisherige Inhaber, Fabrikant Theo- dor Alfred Barthel in Chemnitz, ist aus- geschieden, Gesellschafter sind die Kaufleute Alwin Ludwig Krumbiegel und Ewald Walter Krumbiegel, beide in Chemniß. Die Gesellschaft hat am 1, August 1913 begonnen ;

O O SUQuie 1918:

6) auf Blatt 544, betr. die Aktien- gesellshaft in Firma „Chemnitzer Actien-Spinnerei““ in Chemnitz: Der Direktor Emil Gustav Stark in Chemnitz ist infolge Ablebens als Mitglied des Vorstandes ausgeschieden. Der Diplom- ingenieur Wilhelm Schmid in Augsburg ist zum Vorstande bestellt. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Arthur Müller in Chemniß. Er darf die Firma nur ge meinschaftlih mit einem anderen Proku- risten oder mit einem Borstandsmizgliede zeichnen ;

_7) auf Blatt 5661, betr. die offene Vandelsgesellschaft in Firma Niedel & Schenk Zweigniederlassung in Chemniß: Die Gesellschafter Hermann Georg Niedel und August Schenk sind mcht mehr Inhaber. Inhaber ist der Graveur Karl Mathias Hintsches in Chemniß. Er haftet nit für die im Betriebe des Geschäfts bisher begründeten Verbindlichkeiten, es sind au nicht die im Betriebe des Geschäfts bisher entstandenen ¿Forderungen auf ihn übergegangen. Das Geschäft ist zur selbständigen Handels niederlassung erhoben. Die Firma lautet ünftig: Karl Hintsches, vorm. Filiale Riedel & Schenk. Die Prokura des Graveurs Alois Wiblinger in Chemnitz ist erloschen:

am 9. August 1913:

8) auf Blatt 6887 : Die offene Hans» delógesellschaft in Firma Plaschke «. Tehßner in Chemniß. Gesell\cgfter find die Kaufleute Felir Tetner und Friedrih Kurt Plaschke, beide in Cbenma my. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1913 beaonnen. (Angegebener Geschäftga zweig: Fabrikation von Strumpfwaren und Trikotaaen.)

Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abt B, Chemnitz. [46920] Auf Blatt 6886 des Handelsregißers ist heute einaetragen worden die Gesell« \{aft mit beschränkter Haftung in Firma Cavrolus Prüözifion Gesellschaft mit beschränkter Haftung în Chemnis. Der Gesellshaftövertrag ist am 4. Jun?

1912 abges{lossen und am 16. Juli 1913