1913 / 191 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Se

at / Wat n T1 x 4 R p 4 ¡ G Eri 3, eft lager waaren

R h Be

Ä 4 j

Oschersleben, ift beute, am 11. August 1913, Mittags 12} Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist Herr Kaufmann Gustav Günther in Oschers- leben ernannt. Anmeldefrist bis zum 6. September 1913. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. Septembex 1913. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am LO. Sep- temver 1913, Vormittags UA Uhr, Zimmer Nr. 13 des hiesigen Königlichen Amtsgerichts. Oschersleben, den 11. August 1913. Nord, Aktuar, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Seidenberg. [47348]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Beruhard Balg in Görlitz, alleinigen Inhabers der Firma Seidenberger Tou- werke Bernhard Balg zu Seidenberg, ist das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Georg Henschel in Görlitz ift zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen ‘sind bis zum 30. September 1913 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerver|)ammlung den 28. August 1913, Voertürittags 10; Uhr. Ul, gemetner Prüfungstermin den 16. Of- tover 1973, Vormittags LO0; Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. September 1913.

Königliches Amtsgericht in Seiden-

berg O. L.

Strassburg, Els. [47155] Neber das Vermögen des General- agenten Carl Münch in Straßburg, Lameystcaße Nr. 8, ist am 6. August 1913, Vorm. 104 Ubr, Konkurs eröffnet roorden. Verwalter: Nechtsbeistand Bermont, hier, Steinstraße Nr. 43. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzetgefrist: 14. September 1913. Erste Gläub gervers-mmlung: L. Sep- tember L913. Vorm. 107 Uhr. Prüfungstermin 22. September 1918, Worm. 2A Uhr, Saal Nr. 3. Kaiserlihes Amtsgericht zu Straßburg i. Els.

Strassburg, EIs. [47154]

eber das Vermögen der Frau Cilise Schmitt, Jnhaberin eines Uhren- uud Goldwarengeschäfts in Straßburg, Gewerbelauben Nr. 69, ist am 11. August 1913, Nahm.4 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verrwoalter: NRechtsbeistand Banfpach hier, Manteuffelstraße 3. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist: 10. September 1913. Erste Gläubigerversammlung : S. September 1913, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin: 29. September 19183, Vorm. 10 Uhr, Saal 3.

Kaiserliches Amtsgericht zu Straßburg i. Els.

Trostberg. [47161] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Trostberg bat am 12. August 1913, Vorm. 104 Uhr, auf Antrag zweier Gläubiger das Konkurs- verfahren über das Vermögen der Krämers8- eheleute Leonhard und Magdaleua Deischl in Pittenhart eröffnet, den Nechtzanwalt Unterforsthuber hier zum prov. Kontursverwalter ernannt und offenen Arrest gemäß § 118 K-O. mit Anzeige- ¡rist bis 3. September 1913 erlassen. Zur Anmeldung der Konkursforderungen wurde rist bis zum 3. September 1913 einschließ- lich festgesezt; zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, die Bestellung etnes Gläubigerauëshufses und die in 88 132 und 137 K.-O. bezeichneten ragen sowie zur Prüfung der angemeldeten ¿Forderungen ift Termin auf Dienstag, deu L, September 1913, Vorm. 10 Uhr, im Sizungósaale des K. Ants- gerihts dahier anberaumt.

Trostberg, den 12. August 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Augsburg. [47132]

Das K. Amisgerickt Augsburg hat mit Beschluß vom 9. ds. Mts. im Konkurse über das Vermögen der Korsetteunge- \chäftsinhaberin WilhelmineSchreyer in Augsburg, 1) 192, das Verfahren nach Abhaltung des Schlußtermins und volb- zogener Schlußverteilung als beendet auf- gehoben.

Augsburg, den 11. August 1913.

Gerichtsschretberei des K. Amtsgerichis. Bau Ocynhausen. [47131] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Väckermeisters Heinrich Böling zu Oberubeck bei Löhne i. W. wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Bad Oeynhausen, den 7. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

Barmen. Ronfurêverfahren. [47081] Das Kontursperfahren über das WVer- mögen des Kaufmanns Karl Winkels in Barmen wird nah erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins und Vollzug der Sæ&lußverteilung hierdurch aufgehoben. Barmen, den 31. Juli 1913. Köntgliches Amtsgericht. 1 þ.

Revlin. Ronfur8verfahren. [47104]

tr dem Konkursverfahren über das Vermögen der Zigaretteufabrik Prinu- 3eß Nefta G. m. b. H. in Berlin, Wallstr. 66a, ift zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichinis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerauss{usses der Schlußtermin auf den 3. September 1913, Vor-

mittags 112 Uher, vor dem Königlichen Amtsgerichte Berlin-Mitte, Neue Fried- ristr. 13/14, 111. Stockwerk, Zimmer 102/104, bestimmt.

Berlin, den 8. August 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81.

E oítrop. [47160] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bergmanns und Kolonial- warenhäudlers Josef Ostrowski in Osterfeld wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Bottrop, den 9. August 1913. Königliches Amtsgericht.

FBremen. [47125] Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Shuhwarenhändlers Dein- ricy Herbert Wiedeubec hierselbst ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 10. Juli 1913 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtsfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, durch heutigen Beschluß des Amtsger:chts aufgehoben. Bremeu, den 11. August 1913. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Weits\ch.

Bromberg. [47100] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Ver-. mögen des Fabrikbesißers Sermann Boettcher, in Firma Herm. Boettcher in Bromberg, Bleichfelderstraße Nr. 18, ist zur Prüfung der nachträglih angemel- deten Forderungen Termin auf den 17. September 19123, Nachmittags 123 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte in Bromberg, Zimmer Nr. 12, anberauznt.

Bromberg, den 5. August 1913.

Der Gertchts\chreiber des Köntglichen Amtsgerichts.

Bromberg. [47101] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Nur dolf Gols in Bronz1berg ist zur Prüfung der nochträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 17. September E913, Vormittags U? Uhr, vor dem König- lichen Amtsgeriht in Bromberg, Zimmer Nr. 12, anberaumt.

Bromberg, den 8. August 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerich18. Bromberg. [47099] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Vauunteruehmers Otto Golz in Vromberg ist zur Prüfung der nachträgliÞh angemeldeten Forderungen Termin auf den L. September 19183, Vormittags X} Uhr, vor dem Köng- lichen Amtsgeriht in Bromberg, Zimmer Nr. 12, anberaumt

Bromberg, den 8. August 1913.

Der Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsgerichts.

Charlottenburg. [47083] FKFoukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Axel Landeck, in Firma Fr. Paarmaunun zu Berlin- Wilmers&8dorf, Weimarischestr. 5, ist nach Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Charlottenburg. den 6. August 1913.

___ Der Gerichtsschreiber des Kniglichen Amtsgerichts. Abt. 40.

Coldits. [47144] Das Konkursverfahren über das WVer- môg-n des Wirtschaftsbesißers Jo- hauu Aeschbacher in Colditz wird nach Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Colditz, den 9. August 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Coswig, Anhalt. [47439] Konkursverfahren. N. 1a/08 56. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zimmermeisters Heinrich Jacobi in Coswig, Anh., wird nah erfolgter Abhalturg des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Costoig, den 9. August 1913. Herzoglihes Amtsgericht. 4

Diedenhofen. [47145] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bauunternehmers und Spezereihändlers Johaun Peter Heinri Wehrmeifter, früher in Diedeuhofeu-Briquerie, wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Diedenhofen, den 9. August 1913.

Kaiserl. Amtsgericht.

Eisleben. [47138] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Otto Wiebach in Eisleben wid nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins htierdurch auf- gehoben. Eisleben, den 9. August 1913. Königliches Amrsogericht.

Forst, Lausitz. Beshsuß. [47090]

Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Kaufmauns Nrihur Gold- stein in Forst i. L. wird nah rechts- kräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs hierdurch auf„ehoben.

Forft (Lausitz), den 11. August 1913. Königliches Amtsgericht. FrankKenhausen, KyMÆŒh. [47143] Das Konkursverfahren über das WBer- mögen des Sportverecins „Kyffhäuser“ in Frankenhausen wird auf Untrag des Gemein'chuldners eingestellt, nahdem sämt-

vergleih dur

LudwWigsstadt.

mit

liche beteiligten Gläubiger ihre Zustimmung

zur Aufhebung erteilt haben.

Fraukenhauseu, den 9. August 1913.

Fürstliches Amtsgericht. (gez.) Voigt, k. A. Veröffentlicht :

(L. S.) Franke, Amtsgaerichtssekretär, Gerichtsschreiber des Fürstlichen

Amtsgerichts.

Hall, Schwäbiseh. K. Amtsgericht Hal.

Das Konkursverfahren über 1) das Ver- mögen des Johaun Henninger, Vauers in Koppelinshof, Gde. Michelfeld, 2) den Nadblaß des Johann Wahle, gew. Vauern in Geislingen a. K. ist nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins heute aufgeboben worden. Den 11. August 1913. A.-G..Sekretär Haas.

Hermsüorfi, E ynastí. Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fabrikbesißzers Kurt Philipp zu Schreiberhau i. R., z. Zt. in Glei- wit, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Scchlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksihttgenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 13. Sepiecmber V8, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. XV, bestimmt.

M sit aas (Kynast), den 11. August

Königl. Amtsgericht.

Hof. [47130]

Das Kgl. Amtsgeriht Hof hat das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhändlers Simon Sieg- mund Klappholz in Hof, nachdem der in dem Vergleichstermine 27. Juni 1913 angenommene Zwang8- rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt worden ist, nach Abhaltung des Schlußtermins auf- geboben.

Hof, den 9. August 1913.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Hof.

EAiel. Beschluß. [47146]

Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Möbelhändlers August Strunk in Kiel - Gaarden, Elisabeth- straße 45, wird, nachdem der în dem Ver- gleihs8termine vom 11. Juli 1913 an- genommene Zwangsvergleih dur rechts- kräftigen Beschluß vom 11. Juli 1913 bestätigt ist, bierdurch aufaehoben.

Kiel, den 8. August 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 23. Königsberg, Pr.

Konfursverfahßren.

Konkursverfahren.

In dem Kornkuréverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friz Mette hier, alleinigen Inhaber? der Friß Mette & Lo. hier, ift zur Prü- sung der nachträglich ang-meldeten Forde- rungen Termin auf den 2, September 1913 Vormittags 9! Uhr. vor dem Herzoglidben Am!sgerichte in Königslutter, Zimmer ir. 4, anberaumt. Königélutter, den 7. August 1913.

Hollenkamp, Gerichtssekretär, Gerichts- schreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Königstein, Elbe. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Zigarrenhäudlerin Heuriette Alma verw. Krebs, geb. Schaffer, aus Königstein, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hbierturch aufgehoben. Kön:gstein, den 11. August 1913.

Königliches Amtegericht.

Leipzig. Das Konkursverfabren über das Ver- mögen der Mary Hvelcne Martha Engeu in Leipzig, Thomasiusstr. 22, Inhaberin eines Herrenhutgesc(äfts unter der Firma: Andreas Engen in Leipzig, Petersstr. 44, wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermine vom 10 Juni 1913 an- genommene Zwangsvergleih dur rechts- kräftigen Beschluß vom 10. Juni 1913 bestätigt worden ijt.

Leipzig, den 7. August 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. IT A !.

Leipzig. Das Konkursverfahren üker das Ver- mögen des Kaufmauns u. Fischhändlers Wilhelm Osfar Linke, Inhabers der Fischhandlung unter der Firma Friedr. 2Bilh. Linke, in Leipzig, Nanj}tädter- Steinweg 20/22, wird hierdurch aufgehoben, nachdem der tm Vergleihêtermine vom 15. Mat 1913 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtéfräftigen Beschluß vom 15. Mai 1913 bestätigt worden ist.

Leipzig, den 8. August 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. I.

Bekanntmachuna.

[47080]

[47092]

Das Konkureèverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Erust Komm in Königsberg, Hoßgärter Markt Nr. 4, wird nah rechchtskrâft'ger Bestätigung des Zwangsvergleihs und Abhaltung Schlußtermins hierdurch aufgeboben.

Königsberg i. Pr., den 10. August 1913.

Königliches Amtsgeri(t. Ubt. 7.

Königslutter. [47147]

[47124]

[47136

[471:

Das K. Amtsgericht Ludwigsstadt hat Beschluß vom 4. Juli 1913 Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Robert Kleintettau als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben.

Ludtwigsstadt, den 11. August 1913. Der Gerichis\chreiber des K. Amtsgerichts.

Heinz

WagdebuFg. [47098] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Robert Deike,

als alleinigen Inhabers der Firma

Göring « Comp. in Magdeburg,

Breiteweg 195, wird nach erfolgter

Schlußverteilung hierdurch aufgehoben. Magdeburg, den 7. August 1913. Königliches Amtsgericht A. Abt. 8.

München. [47156]

K. Amtsgericht München. Konkursgericht. Am 12. August 1913 wurde das unterm

28. September 1910 über das Vermögen des Privatiers und ehemaligen Bäcker- meisters Josef Stich in München er-

öffnete Konkursverfahren als durch Schluß-

verteilung beendet aufgehoben. Vergütung und Auslagen des Konkursverwalters wurden auf die aus dem S{lußterminsprotokolle ersidbtlihen Beträge festgeseßt.

München, den 12. Auguit 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Oschersleben. [47095]

KoufuüurS8verfahren. In dem Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kohlenhändlers (Kauf- maun) Max Thomas in Stadt- Hadmersleben ist infolge eines von dem Gemeins{usldner gemachten Vors(lags zu

einem Zwangsvergleihe Vergleichstermin

auf den 10. September 29183, Vor- mittags 10: Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Oschersleben, Zimmer Nr.15, anberaumt. Der VBergleichsoorshlag und die Eiklärung des (Kläubigeraus\hufses sind auf der Gerichtsschreiberei des Kon- furêgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Oschersleben, den 11. August 1913. Nord, Attuar, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Pet [47157]

Das am 2. August ds. Js. über das

Vermögen des Kaufmanus und Schuh- warenhäudlers Nikolaus Mohr in Tünsdorf eröffnete Konkursverfahren wird wegen Zurücknahme des Antrags aufgehoben.

Perl, den 5. Auguft 1913. Königliches Amtsgericht.

Querfurt. [47137]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Handelsmanus August Dauneil hier wird, nachdem der in dem Bergleichstermtne vom 20. Mat 1913 an- genommene Zrwangsvergleih durch rechts- kräftigen Beschluß vom 20 Mai 1913 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Querfurt, den 6. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Rendsburg. [47134]

Der Schlußtermin in der Konkurssache

Haus Hardt in Ofsterröufeld ist au] den 17, September 1913, Vor- mittags 10 Uhr, verlegt.

Rendsburg, den 11. August 1913. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Roda, S.-A4. [47086]

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Mühler & Co., Tätermühle bei Walterêdorf, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgeboben.

Roda, den 8. August 1913. Herzogliches Amtsgericht.

Sehleswig. Beschluß. [47082]

In der Konkurssache betreffend den

Nachlaß der Witwe Sophie Louise Friederike Mohr, geb. Baasch, in Schleswig wird der Konkureverwalter W. G. Thiessen als Konkursverwalter entlassen und zum Konkursverwalter der Pan Stadtrat Olias in Schleswig eftellt.

Schleêwig, den 6. August 1913. Königliches Amtsgericht. Ubt. 2.

Schleswig. Beschluß. [47150]

Jn der Konkursfahe des Schmiede-

meisters uud Parzellisten Jacob Jensen in Torsballig wird der Konkurs- verwalter W. G. Thießen als Konkurs- verwalter entlassen und zum Konkursver- walter der Kaufmann, Stadtrat Oltas in Schleswig bestelit. Termin zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des Kon- fursverwalters Olias wird anberaumt auf den 30, August, 107 Uhr.

Schleswig, den 6. Uugust 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Sebnitz, Sachsen. [47153]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Restaurateurs Alfred Emil Dähnig in Otteudorf, Restaurant zur #elsenmühle, wird nach Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Sebnitz, den 9. August 1913. Königliches Amtsgertcht.

Steinau, Oder. [47151]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Schiffêcigners Karl Hahua und seiner Ehefrau Auguste Hahn, geb. Got, in Köben ist auf Antrag der leßteren unter Zustimmung der Kon- kur8gläubiger eingestelt und wird hier- durch aufgehoben.

Amtsgericht Steinau (Oder), 7.8. 1913.

Weismain. [47129]

Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma Fink und Benedix,

durch Beschluß vom 11. August 1913, als dur rechtskräftig bestätigten Zwangsver- gleih beendet, aufgehoben.

Weismain, den 12. August 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Wreschen. [47087]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Sandelsmauns, jeßt Bäckermeisters Peter Kmiecik, früher in Miloslaw, jegt in Granowo, wird an Stelle des verstorbenen Kauf- manns Noeske der Nechtsanwalt Dr. Lauterer in Wreschen zum Konkursverwalter erna” nt.

Wreschen, den 9. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

Würzburg. [46628] Bekauntmachung.

In dem Konkursverfahren über das

Vermögen des Schreinermeisters Franz

Halbig in Heidingsfeld wird, nachdem

der Gemein\{uldner einen Zwanatvergleihs-

vorshlag unterm 5. August 1913 einge-

braht und der Gläubigerauss{huß den- selben für annehmbar erklärt hat, Termin

zur Abstimmung über diesen Zwangsver- gleihövorschlag und zur Prüfung der nach- träglich angemeldeten Forderungen auf: Dienstag, den 26. August 1913,

Vormittags 10 Uhr, im Sitzungssaale Nr. 68/1 anberaumt. Der Zwangöver-

gleihsvorshlag und die Erklärung des Gläubigerauss{chu}ses ist auf der Gerichts- schreiberei des K. Amtszerihts hier zur Einsicht der Beteiligten niederlegt.

Würzburg, den 9. August 1913.

Der Gertchtsshretber des K. Amtsgerichts.

Schuhfabrik in Burgkuudstadt, wu: de

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

[47262]

Deutsch-dänish-schwedi)cher Kohlen- verkehe über Vamdrup, Hvidding (Vedstedd, Warnemünde—Gijedser

und Saßnitz—Trälleborg. Mit Gültigkeit vom 15. August 1913

wird die Station Gräfcnhainichen des Direktionébezirks Halle (Saale) in den Ausnahmetarif für Steinkohlen usw. auf- genommen.

täbere Auskunft erteilen die Güter-

abfertigungen.

Alrona, den 10. August 1913. Königliche Eisenbvahudirektion, namens der Verbandsverwaltungen.

[47263] Betrifft : Staats- und Privatbahn- Gütertarif. Ausnahmetarif 5 ï.

Mit Gültigkeit vom 1. September 1913

wird die Station Marienbaum als Empfangss\tation in den Ausnahmetarif 5 i unter Abschnitt TT (Schlacken) einbezogen. Cölu, den 9. August 1913. Königliche Eisenbahndirektiou.

[47350]

Ab 1. September d. Is. wird der

zwischen den Bahnhöfen Frankleben und Neumark - Bedra, rechts der Bahnstrecke Merseburg—Mücheln gelegene Bahnhof 4. Klasse Wernsdorf, welcher bisher nur dem Personen-, Gepäck- und Stückgutverkehr diente, auch ‘als Tarifstation für den Wagenladungasverkehr der daselbst ange- \{lossenen Werke:

a. Braunkohlen- und Brikettwerke

Pfännerhall der HallesWen Pfännerschaft, Aktiengesellschaft zu Halle (Saale),

b. Zuderfabrik Körbisdorf

zugelajsen.

Ueber die H3he der Tarifsäße geben die

Diensistelen Auskunft.

Halle (Saale), den 9. Avgust 1913. Königliche Eisenbahndirektion.

[47349] Staats- und Privatbahngüterverkehr.

Besouderes Tarifheft für Braun- Fohlen usw. Ab 15, August d S wlrd die An-

wendungsbedingung 3 der Abschnitte B und C geändert. Ueber die Aenderung, die eine Erleihterung der Anwendungs- bedingungen tn \sich \{ließt, erteilen die Güterabfertigungen Auskunft.

Salle (Saale), den 9. August 1913. Königliche Eisenbahndirektion.

[47264] Bekanntmachung.

Süvdeu!sch-ungarischer Verkehr.

Cisenbahngütertartf Teil 11, Heft 2 vom

1 Sunt 1913. Im Ausnahmetarif 91 wird mit Gültig-

keit vom L. September 19183 für Pe- troleumbenzin (Beuzin aus Erdöl), ausgenommen Nohbenzin, tn Ladungen zu 10 t von Orsova nah Landau (Pfalz) Hbf. A ay von 569 für 100 kg ein- geführt.

München, den 2. August 1913.

Tarifamt der K. Bayer. St.-E.-B.

r. d. Rh., namens der Verbandsverwaltuy.gen,

[47351]

Ani 1. September 1913 wixd der zwischen

den Stationen Lemförde und Diepholz links der Bahnstrecke Osnabrück—WBremen gelegene Bahnhof 1V. Kl. Lewmbruh, welcher bisher dem Personen- und Geyäck- verkehr diente, auch für die Abfertigung von Wagenladungs- und Stückgütern, Leichen und lebenden Tieren eröffnet werden. Die Abfertigung von Spreng- stoffen ist bis auf weiteres ausge\{lossen. Mit demfelben Tage wird der Bahnhof 1V. Klasse Lembruch in den Staats- und Privatbabngütertarif und Staatsbahn- tiertarif aufgenommen. Ueber die Höhe der Zarifsâge geben die Dienststellen Auskunft.

Münster (Westf ), im August 1913. Königliche Eiseubahudiretktiou.

¿ 198.

\mtlih festgestellte Kurse. liner Börse, 14. August 1913.

rank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 6. 1 österr" Gld. = 2,00 #6. 1 Gld. österr. W. = 1,70 H one österr.-ung. W. = 0,85 #6. 7 Gld. südd. W 12,00 /6. 1 Gld. holl. W. = 1,70 4. 1 Mark Banco p 1 skänd. Krone = 1,125 4. ‘%. 1 (alter) Goldrubel = 3,20 4. 1 Peso (Gold) 400 d. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 46. 1 Dollar 420 #6, 1 Livre Sterling = 20,40 4.

je einem Papier beigefügte Bezeihnung X besagt, nur bestimmte Nummern oder Serien der bez. ¡sion lieferbar find,

Heutiger | Voriger Kurs

Berl.Synode 08 ukv.19/4

1912 unkv, 28/4

1899, 1904, 05

Bielef. 98,00 FG02/08

Du 18 7 ut o

O ¿rers es

Meckl. Eis.-Schldv, 70/35] . Anleihe 86/85 do. do. 90, 94, 01, 05/835 Oldenb.St.-A.09 uk.19 do. 1912 unk. 1922

O A A J

mm O

S,.-Götha St.-A. 1900 Säthsishe St.-Rente

Lf, Se 53 bs 2d ÉO ip da dus

D

0.

Boxrh.-Rummels

ERN a. H. D,

Breslau 06 N unk 09 X unkv. 24/4 1880, 1891/31

b, 99/31 1.4.10

Schwarzb.-Sond.1900/4 Le Bors 0.

Nentenbriefe.

gannaversee e. he

Hessen-Nafsau do. do.

Kur- und Nm. (Brdb.) do. do. Lauenburger

09 ukv. 19/22/4

Heutiger | Voriger | | Kurs 1895, 1899/35

Co A 09 t

do. Charlottenb. 89, 9 1907 unkv. 17/4 1908 unkv. 18/204 do. 1911X/12Tukv.22|4 1885 konv. 188931 vers. do. 95, 99, 1902, 053% Coblenz10 Xukv.20/22/4 . 86 kv, 97, 1900/3% Cöln 18900, 1906, 1908|4 do. 1912 X unk. 22/23/4 | 1.8.9 do. 94, 96, 98, 01, 03/31] vers. Cöpenidck ..…..... 1901/4 | 14,10

©

o, da Posensche... do, Rhe. Cs t 0.

Rhein. und Westfäl. do. do, e viadtits dv és

1909 F unkv. 15/4

1909 Y unkv. 26/4 1889/3 1.4.10 1895/83 | 1.4.10

SSSSSCESCESSEESE S E

0. 83 Schle8wig-Holstein .… do. O

Anleihen st Detm. Lndsp.-u.Leihek. Oen staatl, Kred.

r Institute.

do.

Crefelb 1900, 190 19097 unfkv. 17/4

1909 ufv. 19/214

E R

do. do. Sach\.-Alt. Ldb.-Obl. oburg. Landrbk. S. 1—3 unk.20/22

1901, 1908/38 Danzig 1904 ukv. 17/4 | 1909 ukv. 19/214 | 1904/34 1.4.10| - uk. 14/4 | 1.2.8 1909 uf. 16/4 | 1.4.10

o. go. Bua Lan Darmstadt 1907

Bankdiskout.

Amsterdam 5. Jtalien. Pl. 5%. Kopenh. 6. L London 4%. Madrid 4%. Paris 4. St. Petersb. Stoctholm 5).

1897, 1902, 0531| vers. D.-Wilmersd.Gem.99|/4 Stadt 09 ukv. 20/4 do. 1912 ukv. 23

herlin 6 (Lomb. 7).

_ _

M

-Mein. Lndkred. 4 |

07 ukv. 20/22/4 1918 N ukv. 23/4 1891, 98, 1903|/3%

ldsorten, Banknoten u. Coupons.

nz-Dukaten «Pro

R do. do. d-Dukaten „...« Sachs.-Weim, L 1908 unkv. 18|4

E rancs-Stüe «oann

oe. oa ae.

Moa Am N A

0. do, do, Sondh. Ldskred.

Diverse Eisfenbah Bergtsch-Märk. S. 3. Braunschweigis Magdeb.-Witte Mecklbg, Friedr SFrzb. Pfälzische - Eiseñbc do. konv. u. v. 9

o, resd, Grdrpfd. ; S. b unk. 14/4 S. 7 unk. 16/4 S. 8 unk. 20/4 S, 9 unk. 22/4 S. 10 unk. 23/4 (S.8, 4,6 7 3% undybr. S. 1, 3/4 orf 1899, 1905 , 1900, 07, 08, 09/4 1910 unkv. 20/4 1911 unf, 23/4

a6 0s pro 500 g 8 Gld. zu 100 R. erikanische Banknoten, große

00 r

Coup. zb. New York| - ishe Banknoten 100 Francs ishe Banknoten 100 Kronen plishe Banknoten 1 L nzösische Banknoten 100 Fr. ländische Banknoten 100 fl. lienishe Banknoten 100 L. wegische Banknoten 100 Kr. erreichische Bankn, 100 Kr.

l

do.

Wismar-Carow| Dt.-ODstafr. Schldvsch. (v. Reich flhergestellt)

Provinzialanleihen. 1,4.10| 95,00 G 96,00 Q

% DiLT | 87,50b G |

do. 88, 90, 94, 00, 03/3%/ Duisburg 1899, 1907/4 | 1909 ukv. 15/17/4 | do. 1882, 85, 89, 96/31

m _

ps A I 2 bs A J J

Branbbg. 08, 11 uk. 21/4 1912 uf. 25/4

0,

afsel Lanbskr. Ï S. 28 uk. 16/4

S. 24 uk. 21/4

S. 25 uk. 22/4

do; do. sishe Banknote

.. 1899 N/4 | do, 1908 X ukv. 18/2014 | konv. u. 1889 |3%| Elbing 1908 unkv. 17/4 | do. 1909 X unkv. 19/4 |

©

wedishe Banknoten 100 Kr. weizer Banknoten 100 coupons 100 Gold =- R1

- eo S

S

R R i i A A R Ra

Erfurt 1893, 1901 X 4

do. 1908 X, 1910 X unkv. 18/22/4 |

do. 189838 X, 1901 N83] 1,4,10

Hann. Landeskr. uk.19/4 Pr. S, 15, 16/4

Deutsche Fonds.

Staatsanleihen. h, Reichs-Schay : fällig 1. 8. 14

do. Serie7,8'3 Dberhefs. P.-A. unk. 17/4 Ostpr. Prov. S. 8—10/4

B

do. 06X, 09 ukv. 17/19/4 | 1879, 83, 98, 01/82 versth. Flen8burg 1901, 1909/4 | 1.4.10 1912 N ufv. 28/4 |

mr T mm j m f t P R f m

Pomm. Prov. A. 6—9/4 do. A. 10/14 uk. 17/19/4 do. A. 1894, 97, 1900{3] 1.4.10 do. Ausg. 14 unk. 19/3] 1.1.7

Posen. Prov.-A. ukv.26/4 | 1.1.7 do. 1888,92,95,98,01|8%] 1.1.7

Ga L O Reihs-Anl. uk. 1 a. M. 06 uk. 14/4 |

G0 39 P Ne V V V V S

do. Rhpr. A. 20, 21, 31-34/4 | versch. do, A. 835/383 uk.17-19/4 Ausg. 22 u. 23/35 Ser. 30/36] 1.1.7 Yus8g. 5, 6, 7/3! 1.4.10 Ausg. 3, 4, 10, 12—17, 19, 24—29/31/| versch.

1899/3%| 1.2.8 1901 N88] 1.3.9

, Chußgebiet-Anl.

,07N 4 | versch.| 93,70 B 1908/34] 1.5,11| 85,75 B 00XN 3%] 1.4.10)

l do. Staats. f. 1.4.15 Fretbrg, i,B, 1900 d

D, fl. 1. 5.1.1.8.17 Fürstenwalde Sp. euß. fons. Anl. uk.18 elsenk.1907ukv.18/19/4 1910 X unf. 21/4 Gießen... 1901, 1907/4 1909 unk. 14/4 | 1.1.7 1912 unf. 22/4 | 1.4.10 1905/38} 1.4.10 1900/4 | 1.4.10 1900/38 1.4.10 1895/3%]- 1.4.10

do. Au3g. 9, 11, 14 Schl-H.07/09ukv19/20! do. 98, 02, 05/31 do. Landesklt. Rentb.'4 !

do. do. Westfäl. Prov. Ausg. 3 do. A. 4, 5 ukv. 15/16/4 do. Ausg. 6 ukv. 25/4 | versch. Ausg. 4/33] 1.4,10 Uusg. 2—4/3%] 1.4.10 Ausg. 2/3 | 1.4.10 A. S. 6, 7/4 | 1.4.16 do, Serie 5—7|8% 1.4.10

Kreis- und Stadtanleihen. L410 94,75B

Staffelanleihe

pa

O De Ee E I E P

i

do. Gr.Lichterf.Gem. Hagen 1906 unk. 15/164 | do. 1912 X unkv. 22/4 Halberstadt 02 unkv.15/4 | 1912 unk. 40/4 | 1897, 1902/3"! vers. Halle .….. 1900, 1905/4 do. 0511,10 X ufv. 21/4 1886, 1892/31} vers.

N. 1908, 09 Unk. 18 È 1911/12 unf. 21

, lv. v, 75,78,79,80 v. 92, 94, 1900

Anklam Kr. 1901 uk. 15/4 Ems 10/12 ukv. 20/22/4 lensburg Kr. 1901.4 adersL. Kr. 10 ukv. 27/4 nalv. Wilm. u.Telt./4 Lebus Kr. 1910 unk. 20/4 Sonderburg. Kr. 1899/4 Telt.Kr. 1900,07 uf. 15/4 1890, 1901/3 Aachen 1898, 02 S, 8,| 1902 S. 10/4 1908 ukv. 18/4 do. 1909 X unk. 19-214 1912 x unk. 23/4

F. 20/4 | 1.4.10

0. Hanau 1909 un 1895/34 1.1.7

1.4.10 —— 1.4.10| 97,00b G

mm mor So p b 4 A js

1903/3] 1.4.10 ord 1910 rz, 1939/4

S

h, Eisenbahn-Obl. ) Ldsk -Rentensch. h,-Lün, Sch. S. j

1913 unkv. 18/4 | Iv. 1902, 03/32 versch.

o

Ml 66a e006) 1898/4 | 1904 unkv. 17/4 do, 07 X ukv.18/19/21/4 | versh 1889, 1898/38! 1.1.7 do, 1901, 1902, 1904/3 Königsberg 1899, 01/4 | vers. 1901 unkv. 17/4 | do. 1910 X uf. 20/224 1910 XN''4 | 1.4.10 1891, 93, 95, 013%! vers. LichtenbergGem. 1900/4 | do. St.09S,1,2 ukv.17/4

Ct Le Le Hs 1s 0s Cw fs Ta bs pa Es Es dd Poi Arr toto i E

0mm D

do. 1909 uf. 19

do. 1901 S.2 unkv.19/4 do. 1911 unkv. 25/26/4 | do. 1887, 1889, 1893/|3%) Augsburg 1901/4

1889, 1897, 05 Baden-Baden 98,05 X

1899, 1901 X G 1907 unkv. 18 do. 07/09 rüdz. 41/40 , 1912 X unkv. 22 , 1876,82,8T7,91,96 , 1901 X, 1904, 05 Berl.1904 S. 2 ukv, 18 do. 1904 S, 2 ukv. 14 do. 1912 \\ unkv. 22

do, 1905 uf. 15 E do. 1896, 1902 / “othringer Rente Wurger St.-Nnt. “Umt. St.-A. 1900

mom O

L. 1911 unkv. 31 b Et.-A. 13 V Int. ‘Unort. 1887-1904

Ludwigshafen .… 1906/4 |

do. 1890, 94, 1900, 2/3%| vers. Magdeburg .….. 1891/4 | bo,

1902 unkv. 17/4 | 1902 unkv. 20/4 | 1913} unkv. 31/4 80, 86, 91, 02 -Pf.(R.1) uk. 22/4

, "1908 unkv. 15| do. 1907 Lit. B uk. 16/4 bo, 1911 N 24,8 uk, 2114

n E 882

A

Do 7 S

do. [§Hbl8kamm. Obl. 82 Berliner Synode 1899

= C D E T m ie Seba Hoa beds tet Pie ddt e Fe d ct d ta Me o d b Do D S d

1 1 1 1 r 4 1 1

M o —_ A

| j : Börseu-Beilage O zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. Berlin, Dounerstag, den 14. August

Heutiger | Voriger Kurs

94,90 G 95,25 G 83,75 G 96,50 G 94,00 B 89,80 G 90,70 B 90,50 G 88,09 B

94,25 G 94,40 88,39 &

94,10 G s E

89/25b 96,40b 96,50 G 96/40b 96;50b 87/20 G

95,25b G 94,80 ( 83,70 G 84,80b ——

96.00 G 96,00 G 94,75 G 96,00 G 94,80 G

96,20 G 95,20 G

96,20b

88,00 G 87,50 G 87,10 G 93,90 G 85,75 B

93,60 G 94,20 B 94,50 B 94,50 G 94,50 G

, 94/50 G 94,70 G 94;25h G

95,10 G

94,00 6

95,10 B 95,10 G 85,00 G 89,30 G ,

95,50 G 95,50b 89,75 G 83,40b 96,50 G 94,25 G 94,00 G 93,75b 87,50 G 94,25 G 93,90b G

84/50 Q

Mainz 88, 91 kv., 94,05 Mannheim 1901,06/08

do, do. do.

Marburg... 1908 X31 Minden 1909 ukv. 1919

do

Mülhausen

do.

MülheimRh. 99, 04,083 1910 X ukv. 21

do. Mülh.Ruh U.-13 Unk. 31, 35

do,

do.

München

do. do, do.

do. do.

do. do.

Naumburg 97, 19 Nürnberg ..1899—01/4 do. 1902, 1904 unk.14/4 07/08 uf. 17/18/4 09-11 uf. 19-21/4 bo.91,98kv.96-98,05,06 3%

o. Offenba a. M. 1907 N unk. 15/4

do. do.

do.

do, Pforzheim 1 1910 unf. 15/4 1912 unf. 17/4 1895, 1905/31 MAUE ¿daaloe ss 1903/4

do. do, do,

do. Posen do, do, do.

do

Remsceib 1900, 1903/31 Rheydt 13 X unk. 24/4 «+1881, 1884/3%

Rostock. do.

do Saarbrücken 10 u 1910 unk. 24/4

do.

do.

Schöneberg Ge do.Stdt.04,07ukv17/18/4 do. do. 09 unkv. 19/4 1904-07 ufv. 21

0. Schwerin i. M. Spandau

do, d

do,

Stendal | 1908 ukv. 1919/4

o. Stettin 12 X L.3 do. Lit,

do. d

do do,

bs, do, do. Thorn do, do, do.

Trier. ..1910 unk. 21/4 |

do. Wies8b.1900, 01, 0

do. do, do. do, do, do. do.

do,

do,

1913.

Heutiger | Voriger Kurs

| Heutlger | Voriger Kurs

Wesifälishe 2. Folge|3!/ do. do. |8

Wesipr. rittersch. S do. do. S.

ck= S2 urt fert nd jens fert furt Pfi d Put ferti Put serd fd Jord jk 44 4 1 A A A 4 “4 A “4 “4 I “I f

neulandsch. é d :

Co S0 r O O E O S O

D

1892/4 | 1.4.10 1900/01, 086, 07/4 | vers. 1908/11 unf. 19/4 1912 unk. 42/4 do. 86, 87, 88, 90, 94/31 1897, 99, 03, 043% M.-Gladbach 99, 1900/4 1911 X unf. 86/4 1880, 1888/31 1899, 03 N31 R 1908 uk 0

. —-

, S. 10a, 23—26/4

, Kom.-Obl. 5-9/4

S, 9 a, 18, 14/4

O

i —] J b

S

Pt fert fet fc frei fend fr fts fmd sat: T e R R A AAAA— A

b f b n m 1D

w. Pf. bis 23/4

L. E r

Kredit. bis 22/4

Sn

a4

® n e

N O

Verschiedene Los

Bab. Präm.-Anl. 1867/4 Braunschw. 20 Tlx.-L.|— Hamburg. 50 Tlr.-L./3 Oldenburg. 40 Tlr.-L./3 Sachsen-Metn.7Fl.-L.|—| p. St.

Augsburger 7Fl.-Lose|—| p. St. | 33,90b Cöln-Mind. Pr.-Ant. [84] 1.4.10} —,—

Ausländische Fonds. Staatsfonds. Aae Eis. 1890| 5

m i s O

1900, 1905/4 1908 unkv. 18/4

1894, 1903/38 Potsdam... 1902/38 Regensburg 08 uk. 18/4 09 uk. 19/204 do. 97 N 01-03, 053%

r S j pi p T j pi jl ja ja

do, inn.Gd.1907|

pad para do do

n Ms s ta fa pu p pa a pa pa b 1s F HA da d 4 ta pa da +4 Cu EM Haa R A ib H t io D

do. 100 £, 20 £| do. 09 50er, 10er}

oOoOoSoEIRooSo

do. do. äuß.88 1000£/

ooo P s

oOO000

do. Gef. Nr.3378 Bern. Kt.-A.87 kv.) Bosn. Landes-A. |

fans fert furt J fri fes J fti prt Prt fd fred furt fark Pcd J J A bd A T —_

oC00 ©

N, O, P, Q/8d

Lit, Ros E. 1909 uk. 19/4 1913 unk. 23/4

Stuttgart. 1895 X/4

Am

; do. Strßb, i. N Pr. 08

S R O0

O

An R D AAAAUADO R s

o L Da

- -

1902 N... 8%]

Bulg. Gd.-Hyp.92| 26r241561-246560| 6 5r 121561-136560| 6

1906 ukv. 1916/4 1909 ukv. 1919/4 |

oOoo000

ck

Chilen. A. 1911| 5 do, Gold 89 gr.| 4%

O

1908 rüdz. 87/4 | 1908 unkv. 19/4 1908 unkv. 22/4 }

O

Chines. 95 500 £| 6

21 3 U 0D 0D F F A F a fe je a D jus

95, 98, 01, 03 N38 1.4.10| —,— do. 96 500,100 £| 5

Worms. ..1901, 1906/4 | vers.| 93,50 A

1909 unk. 14/4 |

do. Tonv. 1892, 1894/3 1.1.7 | —,— 1908, 05/3! versch.| 83,90 B

Weitere Stadtanlethen- werden am

Dienstag und Freitag notiert (siehe Seite 4).

pel fut fund fert Park nd fend fs Et Sud Pud Put 1D» Pas ded gs Sund Fend sud fue ps pa sun p s l J 4A A “Al

O0

1.,4.10| 93,50 G

unk. 24 Dt.JInt.|

do. Eis. Tients.-P.| : doErg.10uk.21i.L}] 5 do. 98 500, 100L

Städtische und landschaftlihe Pfandbrtefe.

METLLNEY éo eaen [5 |

do.

do

do.

S

Kur=- u.

do. do, do. do,

Landschaftl. do. d

do.

Ostpreußische do,

do. do.

do. do,

do,

do. Posensche do,

do. do,

do. Schle8w.-

do,

do. Westfälische do.

do,

Dänische St. 97

do 25000,12500Fr do. 2500, 500 Fxr.| Finnl. St. Eisb. Freibg. 15 Fr.-L. fr.Z. Galiz. Landes-A.| 4

Prop.-Anl.| 4

Griech. 4ÿ Mon. | 1,75

do. 5Y1881-84 6000,2500 | 1,60

do. 54 Pir.-Lar.90| 10000 4) 1,60

D 5 r do a bad pt jt O [I T)

K Et e tatt d

S Q

R jn jn A jt jt _

A

_—

Brdbg. Pfdbrfamt 1-3/4 | 1. Calenbg. Cred. D. F.|3%| vers D, E. fündb.'3%| versch. Dt. Pfdb.-Anst. Posen| | . 1-—4 unf. 30/33/4 Neum. alte|3%)

I ps ps pl prt judi jet A A

M D

Komm.-Oblig.| d |

pi pt en n pk ps jak

O00 Do 9 09

Holländ, St, 1896 Japan. Anl. S. 2

[d\ch. Schuldv. Pommersche

E i Det A ron D t i O p ps pt

| |

do, neul. f. Klgrundb,|4 j Italten.Rente gr.

o o A ___—__ Ee l 4 A

D

S. 11 —17/8%|

-

-

A

Marokk, 10 ukv, 26| Mex.99500,1000L

M e Ln seat gui D200

do. 1904, 4200 4

O Do Do 1 4 ps

—- ut penk I fk ft

Norw. Anl. 1894

S

Schles. altlandschaftl. 0 d é

00 G5 00 E f R en Cn R R oto Dn A

Dest.amort Eb.-A Dtsch. Jnt. uk. 18 Desti.Gold 1000 fl.

v 1 de

F

p S M S

but ps fa O D bs j fa A j

O

August (vorig. , kv. Rente 6 do. v , Silb. 1000 fl.

Pap.-Rente| 4!/y

. 1860 er Lose| 4 , 1964er Lose\fr.Z.46 p,

s 2

S

p serdi eri ferti sei Pat 0D F s je A 00M

R E E E S Ti al P EAES Etn s Fa 1b Pi a Ls En Da La ba La La Da Do Pa Ta JA Fs îa La a a Es N E En Lu S S AANAAANUNAAAANANAANAANAANAAANAAAAANAAAANAAANANAMAANAAANAAANMA 2 A