1913 / 195 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

{76683 Bilauz für die Zeit vom 6. Juni l MAGG bis 31. Dezember 1912. Pasfiva. __ ias U 4 Mars kapitalkt 1 060 000,“ Kavitalei skonto, rüdjländige | tienkapitalkto. 00 000/— Kapitale na bEagEonto, Unt 0e 1 265 989 80h Atzeptenkoato 48 027/89 Beteiligungskonto, Stammanteile der | Kontokorrentkto. : | Motor-Werke m. b. H. Dessau Diverse Kre- e 248 560/13

Î nom. e E o 64ck 232 000'— Kontckorrentkonto : i Bankgutbaben-. . . F 9152,99 Motor-Werke m. b. H. Dessan ..-. -- «47019227

Diverse Debitoren . 40 027,02 515 37224

| _…_ 902702 Wechselkonto Diskont ... 30 174 75} Kässakonlo ooo 28799 Kaution a 000 6 490/— Gewinn- und: Verlusikonto . .. „246 273/68)

1 296 588/02

—— E

é S

Uebernommener Bruttobetrtebsverlust 1912 der Motorwerke m. b. H.

Dessau ea: ¿l 12088864 Zinsenkonto 2 e. s s # 2 093,61 Handlungéunkostenkonto 78083,23 | Rertreterprovisiondkonto „, 15 721,19

gung an Konkurrenz- :

fabrle) «S e 24420 Mictefkonto der Fillalen , . 3 9500,— 4 Unfostenkto. der Filialen 21 742,76 125 385 04

246 273 68

Neflamekonto (Beteili- |

Defsau, den 31. Dezember 1912.

Anhaltische Automobil- und Motorenfabrik. Aktiengesellschaft.

Tiedemann. ppa. Cares8. i

Die Uekereinstimmung vorstehender Bilanz sowie des Gewinn- und Verlust- fontos mit den Büchern der Anbaltischen Automobil- und Motor gesellschaft in Defsau bestätigen wir hierdurch unter Bezugnahme auf

Leipzig, im Juni 1913.

l

Soll. Gewinn- und Verluftkonto.

| Per Bilanzkonto, | Met e a

G E TEME B

„Revisiou““ Treuhand-Actien-Gesellschaft Leipzig.

ppa. Delius. ppa. Erdmann.

1296 588.02 Daben.

246 273/68

246 273/68

¿otorenfabrifk Aktien- unseren Bericht.

M el

Aktiva.

Bilanz per 21. März 1913.

Pi Ai T

Pasfiva,

rselben

Obligationsfapitalkonto : Fehlende Einzahlung Grundstückskonto: _ Wert des Grundstücks . . . ab 1% Abschreibung am 3 Maschinenkonto :

Wert der Maschinen . Zugang 1. 4. 1912—31. 3. 1913 .

ab 10 %% Abschreibung am 31. 3. 1913 Schriftenkonto:

Mert der Schriften Zugang 1. 4. 1912—31. 3. 1913 .

ab 15 2/9 Abschreibung am 31. 3. 1913

Utensilienkonto: Wert der Utensilten Zugang 1. 4. 1912—31. 3. 1913 .

D S e S S.

ab 15 9/% Abschreibung am 31. 3. 1913

Mobiliarkonto: Wert des Mobiliars .…. . . Sugdng 1. 4. 1912—31, 3. 1913 ..

ab 15 9% Abschreibung am 31. 3. 191: Kassakonto : Barbestand . . ... Bankguthaben BVorrâte: Wert der} Kautionskonto: Kaution für Sitromverbrauch Konto pro Diverfe: : Außenstände für Drucksachen . Außenstände für Inserate « -

L

T SO

107051

#0 S S. 0: E S

0. Q S M

140 77239

3

Aktienkapiialkonto .. ... « . - Obligationsfapitalkonto: 13 Obligationen à 1000,— # é 13 000,—

338 Obligationen à 100,— b

Hypothekenkonto: Hypothekenschulden .

Konto pro Diverse . .

Maa s Kapitälkonto: Reingewinn

140 772/35

t“ 9 28 400/—

46 800 52 500!— 257235 G 15998 4 3402

[46993] Vilanzkonto. E T T ——— Atftiva. “« M M S An Grub lle e eee fen s 7175720 A a oes 358/75 71 398/75 Kläranlaae- und Kanalisationsfonto ... . « . 14 461/75 O ä Abs i 4338 14 027 90 Abschreibung 0 E S D 59 Ii V (R of Z) 203 011/50 C ea aao 203 0 i e : E s Maschineu- und Apparatekonto o 89 289/90 L Abschreibung 0 x § ck S 0.0.0.0 0S D DIT 60 O 717 U Snventar¿mnio Uleusilienloulo 14 312/40 E Ae E aaa ao) S 1 001185 13 310/55 A iee 1 Bestände: l: E ace 1739 9 Kontolotrataio, Debilorei „o ooo 21 869 12 Kassakonto S 112/62 . s ene E M: S-W 6402 85 O. S L ) 402 5: - Beust So S 46 48999 462 05163 Passiva. Per Aktieukavitalkonto: S Boi e eo ooooo S0 75 000|— ae C S S (5 000|— : j Ae E. dal 1000001] 29000065 ObliadtoidI O +6 Co 212 S00|— : j ab 16 ausgeloste Obligationen „e... 5 600¡—| 204 200|— é Obligationseinlösungsfkonto:__ 2 eine noch nit eingelöste Obligation . . « - 357 Obligationszinsenkonto: _ —- noch nit eingelöste Coupons. . . E T S Stüdzinsen vom 1. Oktober bis 31. Dezember 1912 2072!— 2142 G i L l ‘Kentolorcinllonilo, Kecdiloten e e o s.0 0% 2 352 63 462 05163 Altenburg, im Juli 1913. à : : Ar -. , . Consolidirte Chemische Fabrik. Günther. Soll. Gewinn und Verlusikonto. Haben. “é : “M An Handlungsunkoftenkonto: Per Kontingentkonto 18 022/34 Allgemeine Unkosten, Steuern, N Slisenfounto 1 L92004 Porti, Gebälter Co Do, 46 489,99 Betrieb3unkostenkonto: E Arbeits[öhne, Assekuranzen . . | 2369|10 Reparaturenkonto: Maschinen-, Gebäude-, Grund- E tüdsunt:r1haltung. . . « 367153 . Obligaliomüoiiüleulonlo .. « „1 8456| Abschreibungen : Grundstüdéfonto . M 355,75 Kläranlage- und : Kanalijationskto. , 433,85 Gebäudekonto . . 2030,10 Maschinen- und Apparateklonto . 3571,60 Inventar- u. Uten- : fillénkfonto ; 7 : 2 100185} 7396115 . Vell Ol S s -+ e 07s 65 904 50 65 904/50 Altenburg, im Juli 1913. A j R Â Id . . Consolidirte Chemische Fabrik. Günther. [46994] | nebst ZinSleiste und Zinescheinen Nr. 35

idî î s ih | bis 40 deren Consolidirte Chemische Fabrik, | e éntigem Aufgeld,

bei der Kasse unserer Gesellschaft * Nach der beutigen ordentlichen Gencral- | oder der Mitteldeutschen Privatbauk, veriammlung erfolgte die Ziehung der | Aktiengesellshaft in Dresden spesen-

Altenburg, S. A.

-

Karitalbetrag mit also 46 357,—,

Nyvmmern | frei bar ausgezahlt wird.

28 49 99 101 120 248 291 346 428! Die Verzinsung der autgelosten Teil-

L

492 528 628 632 695 698 749 | chuldversreibungen hört mit dem 20. Sep-

unserer Teifschuldverschreibuugen. | tember 1913 auf.

Mir Ponti L L 14 tember 1913 unter dem Bemerken auf, daß | vom L. Oktober 1913 ab gegen) Rüdgabe der Teilshuldvershreibungen |

digeu diese Teilshuldverscbrei- | Altenburg, den 11. August 1913.

bunazn somit ¡ur Rüczablung am 30. Sev-| Consolidirte Chemische Fabrik.

Zu Der Vorstand. Günther.

z¡wei-

Herr

für Betrieb .

Konto füt vorausbezablte Ver-

sicherungen

Gespannkonto . .

Zugang - - Abschreibung

Kontokorrentkonto : i

Debitoren .

Debet.

An Zinsenkonto .

Gewinnbeteiligung des A t Gewinnkbeteiligung des Vorstands Vortrag auf neue Rechnung . «

105 115/70 157 197130

Handlungsunkostenkonto

Betriebsunkoftenkonto . . .

Abgabenkonto ,

as, S

Abschreibungen :

Crottorf, den 27. Juni 1913.

íFnypentarkonto Gespannfonto

Elektrizitätszählerko Gewinn- und Verlustkonto

Elektrizitätswerk Crottorf A.-G.,

Crottorf.

leben, und

Bankier Walter Lindemann, wurden einstimmig wieder gewählt. Generaldirektor Bruno

Defiau, und

Dessau,

Die turnusgemäß aus dem AuffichtE- rat unserer Gesellschaft

Herren: E Fabrikdirektor Heinrich Osterloh, Oschers- Halberstadt,

Herr Syndikus Dr. Hermann Müller,

sind neu in den Aufsichtsrat unserer Gesell- schaft eingetreten.

2 297 8241/70 Gewinn- und Verlustkonto. 99 908 21 18 251 65 116 15587

« U

18 491 96 198 846/62 383 823/90 Der Vorstand.

Herr Kommerzienrat Frtedr. Lindemann, Halberstadt, hat sein Amt als Auffichtsrats- mitglied am 30. Juli 1913 niedergelegt.

Der Aufsichtsrat besteht nunmehr aus folgenden Herren : -

Generaldirektor Bruno Heck, Dessau,

Vorsitzender,

Syndikus Dr. Hermann Müller, Dessau,

stellvertr. Vorsitzender,

Fabrikdirektor Heinrich Osterloh, Oschers-

Bankier Walter Lindemann, Halberftadt, Zivilingenieur J. Kovac8, Cöln. Croitorf, den 16. August 1913.

Der Vorstand.

: 15 000,—

ausscheidenden

ufsihtsrats

198 816 2

Per Vortrag aus 1911/12 Stromlieferungskonto Zählermietekonto

4 346 29 e. Installationenkonto .

4 823/30 diverse Einnahmenkonio

Debet. Gewinn- und Verlustkonto. i „Kredit 1913 E )1 i 0G A März An Abonnements- und Inseratkonto März | Per Eo e dw oe 20 S

M, . Geschäftsunkostenkonto . . E oa ao S A 7

. Can s _ Gralsaciloilo „._=.chck 34 188,36 E : | O e os e ; lie ¿ ‘Papierkonlo ..… - - + Grundftüsertragsfonto . . Ab Reingewinn 1. 4, 1912—31. 3. A N 135 99046 135 990 46 Danzig, den 14, August 1913. : ôtg Danziger Allgemeine Zeitung, A. G. Us Der Vorstand. i; [48302] Ernst Brunzen. Franz Doerksen. a E o 0, (+ [48312] Elektricitätswerk Crottorf, A.-G. Aktiva. Bilanz zum 31. Mai 1913. Pasfiva. : E A S E 14 i E “f Ä He : | y : 30 000! onzessionen- und Grundstücks- Per Aktienkapitalkonto . . . 1 000 006 v Mus E E A es S 250 000:— Reservefondskonto . . . .. 100 000/— Gebäudes 206 120 41 Konto auszugebender Schuld- co dds Maschinen- und Kesselanlage- Ee verschreibungen . . .. Gt fonto S 386 867 91 Konto für laufende Zinsen . S e 11 250 Konto für Leitungen und Amorlisattonéfondékonto E Transformatoren . . . « « | 1200 458/72 : Neberweisung aus 1911/12 | S 211 978/16 Zugang S : 1233210 78 Erneuerungsfondékonto 121 640/82 Wasserbaukonto N Ueberweisung aus 1911/12 E Elektrizitätszählerkonto . . . Tél 620185 E Zugang «« « .- . Entnahme für Erneuerungen | 138 238/16 . z Nückstellungékonto . .. E Abgang für veraltetc Zähler |__15 000 ae 10014 6! Afkumulatorenkonto . . E 00 1 130/45 Werkzeugutenfilienkonto D Kontokorrentkonto : ea Zugang E Mei 26 366/70 Gewinn- und Verlustkonto 198 846/62 Abschreibua «= «e «- Verteilung des Reingewinns: S Uebermes an das Amortisations- E E 30 n Zugang 55 Ueberweisung an das Erneuerungs- L 5 249 O BOITEIBURA » +7 «L me A Neberweisung an das Talonsteuer- Kassakonto s e Warenbestände: Ueberweisung an das Rückstellungs- A es I e a : E S 70/4 Dividende .

——— Ferbah affuferbahn- Actien-Gesellschaft.

Als Grzänzung zu der Tagesordnuns ienStag. deu 23. September 1913, Vormittags 12: uhr, é Nathause zu Elbing stattfindenden or

der am Dienstag,

2 92% 5 I) F

E

Aftio-

lichen Generalversammlung der chaft nâre der Haffuferbahn-Actien-Gesell|§0 tritt noch unter Punkt 5 binu: S auf Oupote e lbing, den 17. August 1913- i Der Vorsizeude des- Auffichtsrats: Dr. Merten.

[48305]

Aktiva.

1) An Grundstückékonto . .

Ein

E

56 02252

Passiva. T1 (47992)

1) Per Aktienkapitalkonto : a. Stammaftien . 325 000,— b. Vorzugsaktien

Hypothekenkonto

Kreditorenfonto

Aval

Reservefondskonto

Spezialre®servefondskonto

Delkrederekonto A

Arbeiterwoblfahrtsfondsfkonto

Dividendenkonto .… .

Gewinnvortrag per 1911/12

Gewinn per 1912/13

100 009. 495 000 159 200’

/ Gewinnvertetlung :

59% für den Neservefonds 6 9/9 Dividende für Vorzugs- Tantieme für Vorstand und Auffichtsrat . Vortrag auf ne

Rechnung :

1072 08881

aseTO Aktieugesellschaft.

2) Gebäudekonto . . s Y 29% Abschreibung 394 826/07 3) » Arbeiterkoloniekonto Í j 29% Abschreibung É 24 355/75 4) -Mashiüelonlo 10% Abschreibung . . . 57 013 04 I 5) »« Ans{hlußgleiskonto . ... 100% Abschreibung , . I 6) B E T 1— 7) Dampfbetzunggsanlagekonto . | 100% Abschreibung . . 1’— 8) Modell- und Formenkonto . 100 9%, Abschreibung . . 1i— 9) Geschirrkonto . Cs L 1|— 10) t Aubentailónlo. . . 2: 100 %% Abschreibung . . N 1i— 11) Mao. 1 902 138146 12) --@aMaterialiénkonto . . 55 212181 1) R 5 153/20 14) Weselkonto abzügl. Diskont . 8 162/50 15) » Debitorenkonto s a E 22728904 abzügl. zweifelhafte Forderungen 223 649/33 160) i 17 500¡— 17) Arbeiterwohlfahrtskonto. . 2 217/28 18) Hyvpothekenfordzrungskonto . . . 831185 19) ROO E E 25 000|— 1 072 088/81 Stadtlengêfeld, im Juli 1913. Porzellaufabrik Stadtleng Gramß. Debet. Gewinn- und Verlusikonto 30. Juni 1913. An Unkostenkonto . 27806 ¿ O a 5 970/95 Reise- und Meßspesenkonto . . 29 618/02 « Zinsen- und Provisionékonto . . 33 325/15 Neparaturenkonto : 11 335'— -„ Abschreibungen : auf Modell- und Formenkonto | E 4 “Anschlußgleiskonto . . | Dampfheizungsanlagekonto | O. | Arbeiterkoloniekonto | e. Maschinenkonto La für zweifelhafte Forderungen 49 68489 Gewinnvortrag aus 1911/12, e Gewinn per 1912/13, 32 187/95 219 928/56

Stadtlengsfeld, im Juli 1913.

Porzellanfabrik Stadtlengsfeld Aktiengesellschaft.

Gramfß.

Per Vortrag aus 1911/12 Dao... Mietekonto Eingänge auf abgeschricbene F

r E

211 901/52

219 928,56

[48311]

Aktiva.

Vilanz per 30. April 1913.

Gaswerksanlage . . Kasse und Debitoren .

Lagervorräâte

Anleihebegebungskonto

Zentraklverwältg., Zusch.-Kto.

Debet.

Unkosten u. Absch

Reingewinn

reibungen . .

186 897 55 4144143 3999 81 3600

20 73541

219 377/20

Gewinn- und

21 364/75 5 290196 26 65571 Bremen/Jchtershausen, im Juli 1913. Der Vorstand. N. Dunkel. Bremen, im Jult 1913.

Der Dividendenschein Nr. 5

dem Hofbankhaus Max Mueller,

am Seefelde, eingelöst.

In der Generalversammlung vom 14. August 1913 {ied Herr Bürgermeister a. D. Berg, Magdeburg, aus dem Auffichtsrat aus. Schultheiß Friebel, Ichtershausen.

Me Anleihen, Kreditoren u Vortr. Neservefonds- u. Erneuer.-

M 09ck 0.6 S +_S

Verluftkonto.

Der Auffichtsrat.

i Voß, beeidigter Bücherrevisor. unserer Aktien wird mit 46 45,— sofort bei Gotha, sowie auf uuserm Bureau in Bremen,

Kredit.

Betrieb8einnahmen . . Zentralverwaltg., Zuschußkonto

Neu gewählt wurde Herr

Gaëwerk Jchtershausen Aktiengesellschaft.

In der diesjährigen planmäßigen Aus- |losung von nominal S 26 000,— unserer o rückzablbaren Schuld- wurden die Nummern: 29 39 78 86 93 100 102

Passiva.

[4 /479%/% mit 102 °/ 115 000 | verschreibungen 3 14 18

90 793/83 |

Die betreffenden Schuldverschreibungen werden mit je 4 510,— vom 2. Ja- nuar 1914 ab, an welchem Tage deren Verzinsung aufbört,

bei unserer Gesellschaftskasse oder

bei dem Bankhause Gebr. Aruhold

in Dresden oder

bet der Bank für Thüringen vor- mals V. M. Strupp Attien-

in Meiningen und

W. Berkes.

gesellschaft

Gotha oder

bei dem Bankhause Abraham Schle-

_finger in Berlin zurüdckgezahlt.

[48297] _Aftiva.

Gaswerk2anlagckonto . .

Kassa und Debitoren .

fagervorräte und fm voraus bezahlte Vers.-Prämien ,

Debet.

Betr.- u. Handl.-Unkosten Abschreibungen . . .

D. S êlngewinn 0 S S S S

Der Auffichtsrat.

Geprüft und richtig b

t, Avold eingelöst.

r. Aus dem Auffichtsrat {icd durch Austritt Herr Bürgermeister Hein, Longe- ville, aus, und tafür wurde Herr Bürgermeister Koestel, St. Avold, neu gewählt.

Außerdem wurden noch neu gewählt Herr Dr. Liebert, Berlin, und Herr Friß

drande, Bremen. Gas- und Elektricitäts-Werke St. Avold A.-G.

Vilanz per S8. Februar 1913. 994 188/05 27 875179

10 907 59

332 971,43 Gewinn- und Verlustrechnung. 49 832/04 . 9 000|—

14 229/23 73 0611/27 Bremen/St. Avold, im Iult 1913.

N. Dunkel.

Aktienkapital O Anleihe und Kreditoren . . Diverse Vorträge Erneuerungékonto Reservefondskonto Reingewinn .

Vortrag aus I Betriebseinnahmen . . ..,

332 971/43

Der Vorstand. N. Dunkel. Voß, beeidigter Bücherrevisor. Dcr Dividendenschein Nr. 15 wird vom 23. Auguft 1913 ab mit * 80 bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Bremeu, b:i der Jnter- nationalen Bank in Luxemburg, Filiale Met in Meh, und in unscrem tschäftêlokale, Bremen, am Secefelde, sowie au auf der Gaswerkêfkfafse in

Rückständig aus 1912: Nr. 575. Ronneburg, im August 1913, Rouneburger Kammgaruweberei Franz Bür & Becker Aktiien- gesellschaft.

R E R E Gt 0g E E S I 6) Erwerbs- und Wirt- schaftsgenossenschaften. Allgemeine Deutsche Verlags - Genossenschaft (e. G. m. b. Siß Berlin in Liquidation.

Die Genossenschaftler werden hiermit zu

Pasfiva.

140 000|—

Q.

Sountag, den 31. August 1913, : Vorm. 10 Uhr,

in Charlottenburg im „Hohbenzollern- Restaurant", Schloßstr. 3, stattfindenden

General- versammlung

eingeladen,

Tagesordnung :

_des Vermögenëstandes der „Allgemeinen Deutschen Verlags-

Per

1) Bekanntgabe

(48315) Z\hipkau-Finsterwalder Eisenbahn Gesellshaft.

„im 5, September, Nahm. 4 Uhr, [olgt in unserem Direktionszimmer hier-

selbst in Gegenwart el: Auslosung von 20 diesseitigen Auleihe- feinen zur Tilgung, wovon dte Jnhaber benachritigt werden. _ Finsterwalde, den 15. August 1913, Die Direktion.

_ Genoffenschaft“. 2) Vergütung für perfönlihe Dienst- der Genofsen-

Der Aufsichtsrat.

eines Notars die in Sachen

10) Verschiedene Bekanntmachungen. Die Bankfirma Cleffmann, Sirtus & Co. G. m. b. H.

zu Essen ist in Liquidation getreten. Der Unterzeibnete ist zum Liquidator bestellt. Gemäß S 65 Abs. 11 des Gesetzes betr. die Gescllshaften mit beschränkter Haftung werden die Gläubiger bierdur aufgefo.tect, ihre Ansprüh: unverzüglich dem Liquidator bekannt zu geben. Efsen, den 12. August 1913. Carl Huff.

[47669]

Bilauz für die Zeit vom 1. Jauuar bis 31. Dezem“er 1912.

Grundstücksfkonto

Gebäudekonto:

Stand am 1. Januar 1912

Zugang

Abschreibungen

Zugang

Zugang

Abschreibungen Burcauinventarkonto : Stand am 1. Januar 1912

Zugang Abschreibungen , ._. Modellekonto :

Stand am 1. Januar 1912

Zugang

Abschreibungen Zeichnungen- und Patentekonto:

Stand am 1. Januar 1912 Zugang ..

Abschreibungea 2 5 Neklamekonto : Stand am 1. Januar 1912 Zugang ..

Abschreibungen .

Materialienkonto i Halb- und Fertigfabrikatekonto . s Kontokorrentkonto, Debitoren . . ., 5 Geviii b Sa

P

Stammfkapitalkonto (4 50000 noch nit elngetragen) .

Obligällonsfonto

Hypothekenkonto

Kontokorrentkonto:

Kreditoren (Anhaltishe Automobil- und Motoren-

fabrik, Aktien-Gesellschaft) é

De

Lobn

Dessau, den 31. Dezember 1912.

Heiz-, Kanal-, Gas-, Wasseranlagekonto: Stand am 1. Januar 1912

Kessel- und Dampyfmas§inenanlagekonto : Stand am 1. Januar 1912 Abschreibungen Elektrisbe Kraft- und Lichtanlagekonto: Stand am 1. Januar 1912 S

Abschreibungen . . Maschinen- und Apparatekonto : Stand am 1. Januar 1912 S A

Abschreibungen Weikzeugutensilienkonto : Stand am 1. Januar 1912

E S S E ck S .ck

e

165 170 7 372177 262 54277

1 651157

1 A 10 400/93

2 361 ‘— 4 259 !S6 6 620 S6

350 ‘S6 C R a 70 815 80 108 357 ‘36 imme A

179 173 16 14 183/16

29 676 70 98 516/07

58 192 77 8 89277 B MEAE Ae E U Tw. ean a 410|— 6G 693148

12 1031/48

80993

O O IS T C Cr

Gol 0 O] E N S | 1] -]

ce N

E 716/85

T7 89 716/85

1 20 007/23

20 008/23 90 007/23

|

| A 164 I0—

9208 668/37

953 629/16

|

|

|

l

|

|

470 192/27 2989/69

|

Motor-Werke m. b. H., Dessau.

An Vortrag aus 1911

Abschreibung übe Hypothekenzinsenkonto .. Obligationszinsenkonto , . Sie TonO

Kohlenkonto

Arbeiterversicherungskonto ¿ Fabrikgebäudereparaturenkonto .

Meaterialtenkonto . Halb- und Fertigfabrikatekonto Abschreibungen : Gebäudekonto. .

Bilanzkonto

Dessau, den 31. Dezember 1912.

Gewinn- und Verluftkonto

r Unkostenkonto e

85 475 04

39 960. T0

Kessel- und Dampfmaschinenanlagekonto Elefktrishe Kraft- und Maschinen- und Apparatekonto Werkzeugutensilienkonto Bureautinventarkonto . . M S Zeihnungen- und Patentekonto .

NReklamekonto . . : Ï MONIOTOITEHITOR O ¿i

Lichtanlagekonto .

R

M O 68 774 41 774'41 700,— 747955

8397| 3 968 58 1 246 33

314 370 88

LOO1 57 482|— 350 86

14 183/16

8 892 77 809 93

2 587 27 716 85

20 007 23 13 000|—

Verkaufskonto e O. « Bruttobetriebsverlust 1912, überno Anhaltishe Automobil- und Motorenfabrik A.-G.

mmen durch

300 000|— 164 500|—

473 181/96

953 629/16

|

395 210/48

|

Motor-Werke m. b. H. Dessau.

Tiedemann. ppa. Gares.

Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz fowie des Gewinn- kontos mit den Büchern der Motorwerke durch unter Bezugnahme auf unseren Leipzig, im Juni 1913.

eeRevifion“’ Treuhand-Actien-Gesellshaft Leipzig.

ppa. Delius.

ppa. Erdmann.

989 279/12

und Verlust- m. b. H. in Dessau bestätigen wir hier-