1913 / 195 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

am 15. August 1913, Nahmittogs 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : MRNechnungésteller Rihing in Westerstede. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. September -1913. Anmeldefrist bis zum 10. Sewtember 1913. Erste Gläu- bigerversannmnlung am 10. September 1943, Vormittags 1x1 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 1. Ofktover 19183, Vormittags 1X Uhr. 13%3, August 15. Der Gerichts\{reiber Großherzogl. Amtsgerichts Westerstede. (L. S.) (Unterschrift.)

Witten. Beschluß.

Der Beschluß auf Eröffnung des Kon- Furses über das Vermögen der Firma Wittener -Eisenwerk A. Geyer & Co. zu Witten vom 14. Juli 1913 wird dahin

[48379]

f

Benthen. D. S. [48337 Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma A. J. Münzer, In- haber Kaufmaun Oskar Münzer in Beuthen O. S., Klosterstraße 1, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur aufgehoben. 12.N.34b/12. Amtsgeriht Beuthen O. S., 13. August 1913. Bieleseld. Konkurê®verfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Heinrich Schmitz, alleinigen Jnhabers der Firma H. Schmitz «& Co. in Vielefeld, Neuenkirhener- straße 9, wird nach erfolgter Abhaltung des S(lußztermins hierdurch aufgehoben. Bielefeld, den 14. August 1913. Königliches Amtsgericht.

[48356]

Freiburg, Schles. [43288] In dem Konkursverfahren über das Vers mögen des Klempuermeisters Erich Bieicher zu Freiburg i. Schl. ift in- folge eines von dem Gemeinschuldner ge- maten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleidbstermin auf den 8. Sep- tember 19x83, Vormittags 19 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Frei- burg, Schles., Zimmer Nr. 9, anberaumt. Der Vergleihsvorshlag ist auf der Ge- rihts\creiberei des Kontursgerihts zur Cin- sit der Beteiligten niedergeleat. Freiburg, Schles, den 16. August1913. Der Gerichtsschreiber des Königliben Amtsgerichts.

Gaildorf. [48367] K. Amtsgericht Gaildorf. Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Emanuel gen. Hermaun

manns Adolf Neumaun in Garpnsee am 25. August 1913 ist aufgehoben.

Nordenham.

mögen des Däudlers Wilhelm Mannes in Blexen wird eingestellt, da eine den Kosten 1t Konkursmasse nicht vorhanden ist.

Octsnitz, Yogtl.

mögen August Wilhelm Schulze in Oelsnitz i. V., alleinigen Inhabers der Firma

Marienwerder, den 14. August 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[48374]

Amtsgericht Butjadingen. Abt. Il. Das Konkursverfahren über das Ver-

des Verfahrens entsprechende Nordenham, 1913, August 12. NVeröffentlilt: Gerken, Gericht8akftuar.

[48351]

In dem Konkursverfahren über das Ver- des Fabrikanten Sermann

Strehlen, Schles.

Stxrchleu isi zur L t angemeldeten Forderungen auf den 5. No- vember 1913, Vormittags Uhr,

vor 1 Strehlen Termin anberaumt.

48333)

Konfursverfahren. n dem Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma R. Hoffmaun in

ec

Prüfung der nachträglih

dem Königlichen Amtsgericht in

Strehlen, den 2. August 1913. s Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts.

Striegau. ; [4 83287] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Klempuers und Dachdeckers Bruno Klein in Striegau wird n erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Striegau, den 31. Juli 1913. Köntgliches Amtsgericht,

Thorn. Konkursverfahren. [48275]

zum Deutschen Reichsanzeiger und 2 195. |

Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Börse, 19. August 1923.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 46. 1 österr:

Gol

d-Gld. = 2,00 4.

7 Gld. südd.

/ _1 Gld. österr. W. = 1,70 1 Krone övsterr.-ung. W. = 0,85 M.

W-

= 12,00 #6. 1 Gld. holl. W. = 1,79 46. 1 Mark Banco

= 1,50 A6.

- 4,00 é.

1 kand. Krone == 1,125 6. 2,16 A6. 1 (alter) Goldrubel = 3,20 4. 1 Peso (Gold)

1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 4. 1 Dollar

1 Rubel

Börseu-Beilage

Berlin, Dienstag, den 19. August

Heutiger | Voriger

Kurs

Mell. Eis.-Schldv. 7018 do. kons. Anleihe 86 3% do. do. 90, 94, 01, 05 3 Oldenb.St.-A.09 uk.19 do. 1912 unf. 1922/4 | do. do. 4 do. do. 1896 3 | S.«Gotha St.-A. 1900/4 | Sächsishe St.-Rente'3 A: U, heutig.

LiEe t O 1.4.10 1.8.9 j 1.4.10 Falls T: - F 1,4.10| —, | versch.| 75,7066 |

Berl.Synode 08 ukv.19 do. 1912 untv. 23 do. 1899, 1904, 05

D cceoéase do. do. 1896/3 BoxH.-Rummelsb. 99/3:

4

4| e 3% Bielef. 98,00 FG02/03 4 | Vochum 18 X ukv. 23/4 | do 1902/32 1900/35 1901, 05/32

E __KUrs j 94,70 G 94,75B 83,106 | 83,40b anw gie | 26,50 G

906 | 89/906

D) 89, 0! 90,70B | 90,70B 80,70 G

90,60 6 87,50B | 8775B

Heutiger | Voriger

94,706 | 94,90B

Dein 1901 06/08 1912 unf. 17 1888, 97, 98 do. Marburg...

do. E “ea: en

1904, 1905: 1903 X31 Minden 1909 ukv. 1919/4 1895, 1902/3%

i. E. 1906/4

3

4 4 Q 3 3

Heutiger | E | Kurs 4! versch.| 85,25 G versch.| 94,10 G 1.3.9 | 94,106 %! versch.| 85,00 G 3%! Vers. 84,50b 1.4.10| 89,25 G 1.4.10 versch

Voriger

93,90 G 93/50 G

Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

| Heutiger | Voriger j KUrs

Westfälishe 2. Folge do.

|

84,406 93/25bG | 93/20 a 440A |

92,200 | 84,80 Q 85,50b 74,00

82,000 84,70 G 84,80b 74,00 G

Lestpr. rittersch. do. S. 13 do. S. R

ne G0 C0 N Cr E I E N

M S. do, S. 2/35 n G. neulandsch... do. do.

Heff. Ld8.-Hyp.-Bf.|

S. 12—17/4

s S, 18—22/4

. S.108, 28—26/4 S. 274

b S. 1—11/3%

. L A 5-9/4 s S « 10—12/4 T | 91,90 B S, 93, 18, 14/4 .7 | 91,256 | 91,256 S. 15—16/4 |

0. 1907 unf. 16/4 MülheimRßh. 99,04,08'4 do. 1910 X ukv. 21/4 do. 899, 1904/3! Mülh.Ruhr 09 Em.11| |

U. 13 unk. 31 5/4

93,60b G 95,20 G 25,20 G 84,50 G

92,20b 84,20b G 74,00 92,00 B 82,90 G

e August Taaa, -—,—

Sch{warzb.-Sond.1900/4 | 1.4.10]

etiembêra o.

Hermaun Schulze in Oelsuitz i. V., ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 4. Sep- tember 1913, Vormittags {11 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgericht anberaumt worden. Der Vergleihsvor- {lag und die Erklärungen des Konkurs» verwalters sind zur Einsicht der Beteiligten auf der Gerichtsschreiberei des Konfurs- gerichts niedergelegt. :

Oelsnitz i. V., den 15. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

Osterode, OSÍDF. KFoukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Hugo Ragolski zu Osterode, Oftpr., wird nach erfölgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Osterode, Ostpr., den 15. August 1913. Königliches Amtsgericht.

RegensBurg. [48362] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Karl Pauli in Regensburg wurde mit Beschluß des K. Amtsgerichts Regensburg vom 21. Juli 1913 aufgehoben, weil es durch Zwangs- vergleid beendet ist. Schlußbericht des Konkursverwalters liegt bis zum 1. August 1913 zur Einsicht auf der diesgerichtlichen Gerichts\hreiberei auf. Etwaige Erinne- rungen sind bis zum 3. August 1913 bei Gericht einzureichen. Gerichts\chreiberei

tes K. Amtsgerihts Regensburg.

Rottenburg, Neckar. [48380] Kgl. AnitsgerichtRottenburg a. Near. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Wilhelm Deberle juur., Kolonialwarcnhäundlers hier, i1t nach rechtsfräftiger Bestätigung des Zwangs- vergleichs und nah Abhaltung des Schluß- termins heute aufgehoben worden. Den 14. A Mever, Amtsgerichtssekretär.

Rottenburg, Neckar. [43381] Kgl. AmtsgerichtRottenburg a. Neckar. Das Konkurtvezfahren über das Ver- mögen des Karl Welte, Bauers und Händlers in Eckeuweiler, ist nah Ab- haltung des Schlußtermins heute auf- gehoben worden.

Den 14. August 1913.

erläutert, daß die Konkurseröffnung über das Vermögen des Fabrikauten Alfred Geyer zu Witten, des alieinigen In- habers der Firma Wittener Eiseunwer®t A. Geyer & Co., erfolgt ist.

Witten, den 16. August 1913.

Königliches Amts3gericht.

Witten. [48378]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Gierspecé zu Witten ist heute, am 16. August 1913, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten, das Konkuréverfahren er- öffnet. Konkursverwalter ist der Nechts8- anwalt Dr. Pott in Witten. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. September 1913. Anmeldefrist der Forderungen bis 22. September 1913. Erste Gläubiger- versammlung 4, September 1918, Vormittags 1k Uhr. Allgemeiner Pröfungstermin am A. Oktober 19183, Vwvrmittags 41 Ukr.

Witten, den 16. August 1913.

(Unterschrift),

Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

In dem Konkursvérfahren über den Nachlaß des zu Drewenz verstorbenen Königlichen Hegemeisters Karl Ja- coby ist zur -Abnahme der SchPluf- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß verzeihnis der bei der Verteilung zu be rücksichtigenden Forderungen fowie zur An- hôrung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger aus\husses der Schlußtermin auf den Chri! «+ « « «| 100 Ar. [10 T. | —,— 16. September 1913, Vormittags Jtalien. Pläye. [100 Lire/10 T. | 78,856 | 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerict Staate E E zu Thorn Zimmer 22 bestimmt. Lissabon, Oporto| 1 Milr. |14 T. | —— Thorn, den 12. August 1913.

= 4,20 46. 1 Livre Sterling = 20,40 46.

Die einem Papier beigefligte Bezeihnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien der bez. Emission lieferbar sind.

Wechsel. Heutiger | Voriger

82,00b 84,00 G 74,00 G 92,90 B 83.00 B 74,00 G

1 Brandenb. a. H. 1901 4 do. 1901 3% Breslau 06 X unkv. 21 4 do. 09 X untv. 24 4 fan K 1880, 1891 3% romberg... ...1902/4 ) d 389, 97/31 do. 09 ukv. 19/22/4 | 14.10 tien, Loddles do. 1895, 1899 3%] do. 1900/01, 0, ;, 07 E ee) 1900 X 4 do, 1908/11 unk. 19/4 raff do, 1912 unk. 42/4 E do. 86, 87, 88, 90, 943% 4 do. 1897, 99, 03, 04!3% i M.-Gladbach 99, 1300/4 do. 1911 X unk. 36/4 do, 1880, 1888/31 do. 1899, 03 X Münster 19208 ukv. 18/4 do. 1897/31 Naumburg 97, 1900fv. Nürnberg ..1899—01/4" do. 1902, 1904 unk.14/4 do. 07/08 uf. 17/18/4 | do. 09-11 uf. 19-214 do.91,98kv.96-98,05,06 31 d I9OBIR T ETT | ias

0.

Offenbach a. M. 1900/4 | do. 1907 x unk. 15/4 do. 1902, 053% Pforzheim 1901, 1907/4 do, 1910 unk. 15/4 do, 1912 unk. 17/4 P 1895, 1905 3% P 9034" do. 0E Zu A A Augsburger 7Fl.-Lose Posen .…..1900, 1905/4" 1.1. L e Cöln-Mind, Pr.-Ant./

8384| 1.4.10/134,75b 1135,00b do. 1908 unkv. 18/4 do. 1894, 1903/3%

E a , An ag, 2K Ausländische Fouds8, e E 2 Staatsfonds. Ges ; Argent. Eis. 1890| 5 | 1.1.7 | 99,50þ De 31 verst do. 100 £6 | L117 | 99,806 98,00 6 Remscheid 1900, 1903 31 117 | a S Eo STRES rah 13 N unk. 24 L 4.10 "— E F h Rosto. 1881, 1884 |3%| 1 1 inn. Gb] 94,60 6 do. 1908 8A 11. n do 1895/3 | 1,1, A Be S 94,506 | 94,506 | Saarbrücen 10ukv.16 4 A Gvinoee ole 93.90b | 94,106 | do. 1910 unk. 24/4 do Vere 1e 88,756 | 88,75bG | do. 1896 3! do. Anleihe 1887 —, —,— Schöneberg Gem. 96 3% do. kleine do.Stdt.04,07ukv17/18 4 | do. abg. do. do. 09 unkv. 19 4 do. 87 kl. abg. do. 1904-07 ukv. 21/4 do. innere d do

s inn. kl. do. äuß.88 1000£L do. 500 £ do, 100 £ do. 20 E do. Gef. Nr.3378 Bern. Kt.-A.s7 kv. Bosn. Landes=-A. do, 1898 do. 1902

Buen.-Utr. Pr. 08 do, Pr. 10 do, 1000 u. 500£L

I, 5 | 94/256 | 94'256 7 | 94/25bB | 94/406 ! 88/306 | 88'306

pt p jd pd þ

Vregizer, Bäckers in Hausen a. R.,

wurde nach Abhaltung des Schlußtermins

und Vollzug der Schlußverteilung heute

aufgehoben.

Den 13. August 1913. Gerichtsschreiber Sillier.

Gostyn. Konfuraverfahren. [48338] Fn dem Konkurêverfahren über das VBer- môgen des Uhrmachers Hermann Jacobi in Gostyn ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 6. September 29183, Vormittags 11 Uhr, vor dem Köntg- lichen Amtsgerit tn Gostyn anberaumt. Gostyn, den 11. August 1913. Der Gertchts\chreiber des Köntglihen Amtsgerichts.

Hadersleben, Schleswig. [48384] KFoukursverfahreu. Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns E. P. Thorsen in Hadersleben, Südermarkt, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlags ‘zu einem Zwangsvergleiche Neraleihstermtn auf den 6. September 1922, Bormittags 10 Uher, vor dem Königlien Amtsgeriht in Hadersleben anberaumt. Der Vergleickch8vorschlaa und die Erklärung des Gläubigeraus\chufses find auf der Gerichtsschreiberei des Kon- kurêgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. L Hadersleben, den 13. August 1913. Der Gerichtsschreiber des Köntglicken Amtegerichts.

Hersfeld. FRonfurêverfahren.[48347] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirts Peter Woiff in Hersfeld ist zur Abnahme der Stlußrechnung des Verwalters, zur Er- bebung von Etnwendungen “gegen das S({lußverzeichnis der bei der Vertetlung zu berücksihtigenden Forderungen der S@(lußtermin auf den D. September 1912, Vormitiags LL Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst be- stimmt.

Hersfeld, den 13. August 1913. Wiegand, Aktuar, Gerichtsscreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. II. KaisersIautern. [48 Das K. Amtsgericht Kaisfers8iautern

Birstcin. Ronfursverfahren. [48377 Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Jacob Rauch in Kirch- bracht N 1/11 wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Birstein, den 13. August 1913.

F

unk. 15/4 | vers. Es unk. 21/4 | 1.4.10| —,— 1881—883 35} versch.| 81,50 G Preußische Nentenbriefe. Hannoversche . 14 | versch.| —,—

0.

É é 3! vers.| 84,10 G Hefsen-Nafsau 1.4.10 —,— do. do. 3 versch.| Kur- und Nm. (Brdb.)/4 | vers.| do. do, (32 versch. Lauenburger . 1171

1.4.10

Pommersche

do. É 3% versch./

E E 4658 4 | versch.

do, 09000... 3H vers.

PARFUGs: versc.| o

M versch.| E und Westfäl. '4

do,

Fe

1.4.10| 93,50 G 1.4.10| 89,75 B 1.4,10| 95,60 G versh.| 94,50 G versh.| 94,70b G 1.2.8 | 97,50 G vers.| 87,30 G vers.| 83,80 B 117

93,50 G 89,75 B | 95,60 G 94,60 @ 95,25b | 97,50 G | 87,30 G 23,75 G | 94,10 G

| «A «A «J «J «4 J «d «J I T AT A 2H L

I dus qud. d drci Jeci dais das p Pt jut dd

t

Pete 1900/01, 06, 07/4

Königlihes Amtsgericßt.

Castrop. Ronfursverfahren. [48280] In dem Konkuréverfahren über das Ver- mögen der Witwe D. Schwarzhoff in Castrop i. W. ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 13. September 1913, Vormittags UA Uhr, vor dem König- liden Amtsgeriht in Castrop i. W., Zimmer 4, anberaumt. h ; Castrop i. W., den 12. August 1913. Horschig, Aktuar, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Chemnitz. [48342] Die Konkursverfahren über das Ver- mögen : 5

1) des verstorbenen Schankwirts Erust Kaspar Felix Kröger in Chemnis,

2 es Strumpfgeshäftsinhabers Franz Emil Clauß in Neukircheu i.E., 3) des Kaufmauuns Salomou Schwarzwald, ail. Inhabers der unter der Firma Salomon Schwarzwald betriebenen Handelsgeschäfte mit Strumpf- waren fowie Galanteriewaren, Herren- U. Damenartikeln in Chemnis,

4) des Materialwarenhäudlers Ernst Paul Syruunfï in Chemnitz, 5) des Molkereiproduktenhändlers Emil Aruo Nüädel in Chemnitz werden nach Abhaltung der Schluß- termine hierdurch aufgehoben. Chemnis, den 16. August 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Dortmund. Konkursverfahren, dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Fritz Schaeffer Electro-Apparate in Dortmund, Hum- boldstr. Nr. 47, alleiniger Inhaber Kauf- mann Fri Schaeffer daselbst, ift zur Verhandlung und Abstimmung über den von dem Gemeinshuldner gemachten Bor- {lag zu einem Zwangsvergleiche sowie zur eventl. Abnahme der Schiußrechnung Termin auf den 27. August 1913,

E

98,90 a 97,00 @ 97,20 G 97,40 A 34,30 36,860 G 97,00 G 97,20 A 97,49 @ 84,30 G

97,50b G 97,50b Q 87,50 Q 27,50 G 87,50 G

| 87,20 A

Amsterd.-Rott.… .| 100 fl. | do. j

| 100 fl. | ifsel, Antw... .{100 Fr3.| do.

N (100 Frs.| Budapest .….... ./ 100 Kr. | do. .. ì

D . .| 100 Kr. | Christiania .….…. T

m I

Rd 95,00 G 84,10 G 95,00 G 95,00 G 84,09G | 94,75b G | 84,10G | 94,40b G

O E C

| 96,206 | 96,20 G £6,20 G 26,20b G | 93,75B | 86,80 G

m

do. 1907 Uv, 1714 | 14,10} do. 1908 unkv. 18/20'4 | vers. 86,20 G do, 1911X/12Tutkv.22'4 | vers. 96,50b do. 1885 konv. 1889 31 versch.| 93,75 8 do. 95, 99, 1902, 0532] versch.| 86,70b G Coblenz10 Yufkv.20/22 4 | 1.4.10 | —— do. 85 kv. 97, 1900 32/) versh.| 86.25þb G | 86,10b Cöln 1900, 1906, 1908 4 | versh.| 94,200 | 94,60b do. 1912X unft.22/23/4 | 1.83.9 24,20b 94,10b do. 94, 96, 98, 01, 03/31 vers.| 83,50eb G | 83,50eb G Cöpenid 1.4.10] 95,006 95,00 G Gs 4000/4 | L410 —_—— j R do: 1900 N unkv. 16/4 | 14100 —— |

do. 1909 X unkv. 26 4 | 1.4.10| 96/004 | 96/006 do. 1889/32 1.4.10 96,006 | 96,006 do. 1895/8 | 1.4.10| —,— —;¡— Crefelb 1900, 1901,06 /4 | versh.| 94,756 94,756 do. 1907 unfv. 17/4 | 1.4.10! 96,006 | 96,60b G do. 1909 ukv. 19/214 | 1.3.9 | 94,806 94,80 G do, 1882, 88/3% 1.1.7

do. 1901, 1903/35! 1.1.7 Danzig 1904 ukv. 174 | 1.4.10 do. 1909 ukv. 19/21 4 | 1.4.10 do. 1904 31 1.4.10 Darmstadt 1907 uk. 14 4 | 1.2.8 do. j 1909 uf. 164 | 1.4.10 do. 1909 unf. 25/4 | 1.4.10 do. 1897, 1902, 05/31 versch. D.-Wilmersd.Gem.99'4 | 1.4.10 do. Stadt 09 ukv. 20/4 | 1.4.10 do. do. 1912 ukv. 23/4 | 1.3.9 D E A 4

S

co

Ps ps part pt jt pri prt ck jmd Pots Pt pt ft Fnd jens fert Jr Junt Jud Jra

N I A 2 A I DA

2 | E Mer h S. 1—4 3% I 86,40b 87,25b versch/ 93,50 G 93,50 G 1.4.10} 93,75b G | 94,25b G 1.3.9 | 94,25 G 94,25b G 1.2.8 | 94,258G | 94,25 G versh.| 83,70@ | 83,60 G

4

1

1

[48293] 1 S 2 : Sätf. ldw. Pf. bis 23/4 do. do, 26, 27/4 do, bis 25/3 v Kredit. bis 224

do, 26—833 4

bis 25/85

Verschiedene Bad. Präm.-Anl. 1867!4 Braunschw. 20 Tlr.-L. Hamburg. 50 Tlr.-L. t Oldenburg. 40 Tlr.-L. Sacsen-Mein.7Fl.-L,

LL.F 1,4.10 ers. T T

7 | 87;30 A Lo8anleiben.

L En E lis L A L j , | 94,75 G | 93,50 G 83,75 G 92,89 G

| 92,80 G

184 00b 194,100 [173,50eb B [126,59b | 34,80h

t. 193,00b 6 2. /126,26b 34/20b

34,00b | 33,506

«Led vers. vers. vers.} vers.

0} 97,00b G | 98,50 G 97,00 G ) 97,00 G 97,00 G 97,00 G 97,10 6 | 97,106 | 98,206 | 98,206 85,00 G 85,00 G E 195,600 »7 | 95,506 do. 07 | S 85506 do, 07 ukv. 20/22 4

igs 95,20 G 85,206 | 95,206

Adenau. Befanntmachung. [48332 2 85/00 A Das Konkursverfahren über das Bermögen 85,20 G des Kaufmanns Matthias Scheider in Kelberg wird nach erfolgter Abhaltung des S@&Hlußtermins hierdurch aufgehoben.

Kgl. Amtsgericht Adenau.

ATHnSZ2Crg. [48355] Konkur®verfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Weinhändlers Wilhelm Dieckmann in Arnsberg wird nah er- folgter Abhaltung des Scchlußtermins hierdurch aufgehoben.

Arnsberg, den 13. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

Arnstaät. Befanntmachung. [48349] Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Kaqufmanus Heinrich Schmidt in Arnstadt wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrers entsprechende Masse niht vorhanden ist. | Arnstadt, den 15. August 1913. Fürstlihes Amtsgericht. Abt. T1.

| 84/45b G | 84/45b

97,00 B 98,50 G 97,00 G 97,00 & 97,00 G 97,00 G 97,10 ( 97,25b B

M

NOTMOtI)O

.1902 8

b a l

A tis Jes Lur Ta Du La fa

Vankdiskont. _Verlin 6 (Lomb. 7). Amsterdam 5. Christiania 5%. Jtalien. Pl. 5. Kopenh. bon 57. London 4%. Madrid 4’. Paris 4. u. Warschau 6. Schweiz 42.

| 93,25b | 99.80 Q | 99,80b G

86,20b 188 98,00 G 95,50 G 97,00b G 94,60 6 97,00 6

Brüssel 5. 6. Lifsa=- 2 St. Petersb. Stockholm 52. Wien 6.

«Do, 8 do. do. 1902, 03, Sachs.-Mein. Lndkred. do. do. unk. 17/4 do, do. unk. 19/4 do, do. unk. 22/4 | a e konv. 3% j Sachs.-Weim. Ldslrd.'4 | 20,42h do. do. unk. 18/4 j | 16,19b do. do. 35) S S@warzb Nud. Ldkr.|4 | o. 1A

63

O ) t n a V n s d n

vck 1 Ey

25h „25h 25eb B „25eb B

97,25 6 | —,

| 98,2 97, 58,1

O D l

oa ai

enu er o Le

N

A OOANNANAANAOO R

Pt prt prt pt prt

Geldsorten, Banknoten u. Coupons. E do. 1913 X ukv. 23/4

q do. 1891, 98, 1903'3% Dresden 1900/4 1908 unkv. 18/4 | 1893/32 1900'3% 1905/3! S,1,2/4 | S. b unk. 14/4 |

4 A J] fi J i]

4 00 L O

5b G P E 0b

cid - S ... Ul , t ...…. - y

& La)

| 97,25b

2

| 97,75a | 98,25 G

| 97756 | 98/256

20 Francs-S

8 Guwden-Stüce ..

Gold-Dollars | Imperials alte „pro Stück] —_,—

do D C 4s pro 500 g! ——

do, do. do.

do. Dresd, Grdrpfb. do, S

| 93;25b Es | am s

b l

-—_—.…

E ps dad: fand Jad! fri fund‘ fuad fd pi fu ferad feme fend fand fut fab haus pee

ba Mo o i L La Le Pa jf La La fia fp fu

jy o. |8)4 1.1. y i do. Sondh. Ldskred.|3%] versch.| —,— - : Bs B y ; c e E Neues Russisches Gld. zu 100 R.| —— [215,306 @ Diverse Eisenbahnanleihen. Amerikanische Banknoten, große! 4,1925h | 4,1925b Bergisch-Märk. S. 3.3L 1.1.7 | 90,80b G do. do. mittell —— | Braunschweigische .…. 4 1.1.7 |

2 tleine' —,— | —— Magdeb.-Wittenberge!'3 ä : New York Medcklbg.Friedr.-Frzb.|3% sche Banknoten 100 Francs| 80,55b Pfälzische Eisenbahn. 4 e Banknoten 100 Kronen! —,— S konv. u. v. 953%

0. L

ten 1B ‘20,436 6 | 20 /445b Wis8mar-Carow |3:

O o. Schwerin i. M. Spandau ... do.

Sd ¿26s do. 1908 ukv. do

==S

| em eus | 94,80 6 | 94,60b & | 82,206 f

l

T1!

Co A f t P fa j j j f l La Tae =

M Sj j ja

4 4H |

- ree

c I

b + OI9000

4

82/90 B , S

| —s | 89,80B | 89 906 | 97,75eb B | 87,75b B 85 50b | 65,60b G 65.40b G | —,— | 67,258 | 67,40b | 67,30 | 67,40b

G DOD,

Coup. zb.

h l -L.9,4J do, S. 3, 4, 6 X38 vers. do. Grundrbr. S.1,3/4 | 1.4.10 Düsseldorf 1899, 1905| | L, M, 1900, 07, 08 09/4 | do, 1910 unfv. 20/4 | 1.4.10| 95,00 Q do, 1911 unf. 23/4 | 1.5.11| 94,00b do. 18T6I00 1,011)

do. 88, 90, 94, 00, 03 '3L versch.| 84,00b Duisburg 1899, 19074 94,25 G do. 1909 ukv. 15/174 do. 1882, 85, 89, 96 g do. 1902 L Elberfeld. , 1899 do. 1908 X ukv. 18/:

do. konv. u. 1889 31

h 1903 31% Stettin12X L.S uk. 22/4" do. Lit. N, 0, P, Q\3x do. Lit. R321 Strßb. i.E. 1909 uf. 19/4" Ddo. 8: UNT 2 Stuttgart... .1895 X|4 —,— do. 1E Ns 4 84,20 B do. do. unk. 16/4 do "20. | 94,25 G Do I 8 1.2.8 | —y- do. Ult h tig. | —,— Thorn 900/4 | 1.4.1 l “Aug1 Si Vg

August (vorig. —— do. 1906 ukv. 1916/4 Busa Ee , do 1000 ube 115 Bulg. Gd.-Hyp.92 | | |

E oes 25r241561-246560| 6 1

T s br 121561-136560 Trier. .1910 unk. 21/4 A also enge 6 | 11 do. 1905 31% 9 |

Fe

| 80;50b

M C0 a b i a a j V C C CN ER R e

Ld

||

O

ck di

versh.| 93,896 | 93,75b 95,00 G

| 93,75b

on m

3% 84

Raurr. Rounfur8verfaßren. [43366] 34

Das Konkursverfahren über das WVer- möôgen des Luzian Windenberger, früher Wirt in Vacr, wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Du Fed Des dad Fat Pad Pub. ps Fus Sick: fei bub, Jud pri: erb? fv fruh hend. putd dus: Fus ft

Ds dus dus df d t Jf DO dus 1Þn ¿l ¡Pn (P Â D

A Al A A A m D ©

eq 2

9-5) Die

95,00 G 4 96,00 G 86,00b G 96,75 G 97,25b

97,00 6

Tarif- 2c. Bekanutmaunge!

f C+ Vormittags 10 Uhx, vor dem König- r lien Amtsgeriht in Dortmund, Hollän- | hat am 15. August 1913 das Konkurs- dishestraße Nr. 22, 1. Obergeschoß, Zimmer | verfahren über das Vermögen Nr. 78, anberaumt. Der Bergleichsvor- | „Mölshbacher Spar- und Darlehens-

| 95.20 G | 95,20 G | 98,70 G

j

| —— |101,60b a 101,00eb G 101,10b

Da n (1M 2M De BHESE Gerichtés{reiber des Kgl. Amtsgerichts, S R Le eva Macao Pacvaty L iy veriód, 84/006 6 T S ia 1 f | 4 ...….. j J.j [Bù Tirschenreuth.: [48261] Madrid, Bare. - [100 Pes. 14 T.| 488d | —— | SGresiige 3% versch.| 84,10 6 e , . 2 adrr, Barc, , j C}. . | p | versch! 96,00 Das K. Amtsgericht Tirschenreuth do. do. 2M l 4 versch. © 5 c F: 01 G f E Ly {ch.| x hat mit Beschluß vom 13. Auguit 1913 E BORE ads O E 1 Holstein .… 4 versch.| 95,106 das Konkursverfahren über das Vermögen vas L aa 165ia i o. 2: (3K veri! 84.106 | os des Konditors Johann N ¿[100 Fr8.| 8T. | 81,006B |—— | Anleihen staatlicher Institute. N f téfräfti do. 100 Frs.| 2 M.| 80,406 | —,— Det. Lndsp.-u. Leihek.|4 100,506 1100,50G Tirscheureuth auf Grund rechtêkrà St. Petersburg .| 100 R. | 8T.| —— | Oidenbg, fiaatl. Kred. 4 97,60b G | 97,60 G v obe g. i ; R ZwangöverglelRs amgehoben. d do. [100R. | 8 M.| —— do. do. unk. 22/4 97,90b G | 97,90b G Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts, chweizer Pläße/100 Frs.| 9 s L QAOA | La! Tirschenreuth [48360] S E G OLEN E LVOe D IL8, 85,006 | 85,00 G E h : E Stodholm,Gthbg.| 100 Kr. o. Coburg. Landrbk. | Das K. Amtsgeriht Tirschenureuth Warschau .| 100 N. | S. 1—8 unt.20/22 : F C; Mrt 101 DICN „oooooo. j . S. 4 nt, 25 hat mit Beschluß vom 14. August 1913 Los | S4 aguink #5 das Konkursverfahren über das Ber1nögen S fo. des Dampfsägewerksbesizers Alois Seer in Hoheuthaun eingestellt. Honora des Konkursverwalters 500 M. e Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Weida. i: [48364 Das Konkursverfahren über das Ver mögen des Bauklempners Und Ju stallateurs Alois Tomesch in TVeidt wird nach Abhaltung des Schlußtermis hiermit aufgehoben. Weida, 12. August 1913. Großh. Amtsgericht. Wernigerode. [48279 In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Architekten und Direktor Karl Ruf in Wernigerode-Hafferode ist Termin zur Anhörung der Gläubiger versammlung über die Ginstellung d : Verfahrens auf den 3. September 1913 tfnoten 160 Fr.| 81,00b | 80,96v | Wißmar-Tarow.…. 3 117 | e Vormittags x0 Uhr, „anberaumt. 19 I che Banknoten 100 L. 79,00b "7:00b Dt.-Oftafr. Schldvsh. 3%| 1.1.7 | | 87,60 G Wernigerode, den 15. August 191% Norwe Banknoten 100 Kr.| E (v. Reich R A R | R 1 Wi NAmts3geri Desterreichische Bankn. 109 Kr.| 84,55b | 84,55b Provinz é Z es Amtsgericht. y Provinzialanleihen. Königlich 8 g h 2 do. L do. 1000 Kr.| 84,55b | 84,50b Brandbg. 03, 11 uk. 21/4 | 1.4.10] 95,00 6 Rusfische Banknoten p. 100 R./215,20b 8 /215,50b do, 1912 uf. 25/4 | 1.4.10] 96,006 F do. 500 R.1215,15bþh 215,50b do. 1899/31 26'006 5, 3 U. 1 R./215,300 [215,306 | Cafsel Landskr. S. 22/4" 98.756 E : ult. August! —,— l = do, S. 28 Uk. 16/4 97'606 wedische Banknoten 190 Kr./112,106 1[112,10b do. S. 24 uf. 21/4 97,00 Q do, S, 25 uk. 22/4 |

N Des Ni4

4 jut furt pr part part jed

4

zizer Banknoten 100 Fr.! 80,856 L1L 1—20000/|j

Barr, den 14. August 1913. Kaiserliches Ämtsgerticht. Berlin. [48336] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Nathan Goldberg (Irhaber dec nicht ein- getragenen Firma R. Behnke Nachf.) in Vexlin, AUndrèasste: 7, Ul zur Abnahme der Scchlußrechnung des Ver- walters, sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus8- lagen und die Gewährung etner Vcer- gütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses der Schlußtermin auf den S. September L913, Vormittags 10 Ute. vor dem Königlichen Amts8- gert Berlin - Mitte, Neue Friedrih- \traße 13/14, 111. Stodwerk, Zimmer 111,

{lag und die Erklärung des Verwalters

find auf der Gerichtsschreiberei des Kon-

kursgerihts zur Einsicht der Beteiligten

niedergelegt.

Dortmund, den 9. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Festenberg.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gastwirts und Krämers Paul Kelm in Modzenowe wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben. Festeuberg, den 8. Augujt 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Festenberg. [48276] Konkursverfahren.

[48339]

fafseuvereinus, eingciragene Genosfsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Mölsch{bach nah Ab- haltung des Schlußtermins und voll- zogener S#&lußverteilung aufgehoben. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Fiel. Beschiuß. [48350] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Faufmanus Bruno Mardrè in Kiel, Lehmberg 3, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 18. Juli 1913 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 21. Juli 1913 bestätigt ist, bierdurch aufgehoben. Kiel, den 12. August 1913. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 23a. Königshiitte, Q. S. [48340] Konfursverfahren.

Meyer, Amtsgerichtssekretär.

Schönau, Wiesentaft. [48383] Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Privatmauns DHermanu Ruf in Zell wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nach Vollzug der Sc(hlußverteilung heute autgeboben. Schönau i. W., den 14. August 1913. Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts.

Schönlanke. [48281] Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Philipp Levy aus dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe WVergleihs- termin auf den 16. September, Vorm. 1E Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Schönlanke, Zimmer Nr. 1,

Schönlanke ist infolge etnes von

der Eisenbahnen.

[48534] Staats8-

und Privatbahu - Güterverkehr. Mit Gültigkeit vom 21. August 1922 wird Großauheim in die Ausnabn tarife 9, 85, S5s und S996 Jur Glad und Stahl aufgenommen. Auskunft gebe die beteiligten Güterabfertigungen 102 das Auskunftsbureau, hier, Band! Aleranderplag. 2 Berlin, den 15. August 1913. Königliche Eisenbahndireftion,

[48535] 4H Preußisch -Oldenburgish- Sächsische! Staatsbahn. Personcu- und Gepüt

verftehr. H Zu den Heften I A und I B—E (W fernungs- und Preistafeln) ist der Nat

Zollcoupons 100 Gold - Rubel! 322 00b kleine} —,

do,

Dt. Reihs-Anl. uf. 18 do, do, do. do. do,

do. do, do,

do,

§

Pr. Staats\ch. f. 1. 1

do. fAIL 1.5.1.1. 8.17

Preuß. kons. Anl. uk.18

August Uvorig.

bo. Sd

do. do.

do.

80,95 B

eis pes |——-

Deutsche Fouds.

1 4:

fällig 1. 8. 14 15 De M

4 4 16/4 «L, 4 [V unft. 25/4 | ult.

zuygebiet-A

ufv. 2

. 9.16

unf. 254 |

Staatsanleihen.

Dtsch. Reichs-Schagzz :

unt. 35/4 |/a330.9 3% versch.| 84,20 B [8 | vers

Fheutig.| 74,105,106

| 74,20à,252,10b

88,30b G ) 97,40b G

rích.| 97,80b G || 98,90b G

| 99,20B

| 98,20b G 98,30b G

| 97,70 B 98,79b G 97,90b G

| 84,206 G

| 74,25 B

97,90b G 7á4,19b G

| 98 20b G £8,30b G | 97,90b G | 97,40b G 97,80b G | 98,90 3

| 99,25b G 97,80b G

do. do, Hann. Landeskr. uk.19/4 do, do. do.

do, Serie 19 do.

zu Serie 21/38 Pr. S. 15, 16/4 do. Serie 9/39 do. Serie 7, 8/3

Dberhess. P.-A. unk. 17/4 Ostpr. Prov. S. 8—10'4

do.

Po

do. mm. Prov. A. 6—9/4

S. 1—10¡34

do, A. 10/14 uk. 17/19/4

Po do do

do. A. 1894, 97, 1900/3% do. Ausg. 14 unk. 19/32

sen.Prov.-A. ukv.26/4 . 1888,92,95,98,01/3% ÿ 189513

Nhpr. A. 20, 21, 31-34/4 do. A. 35/38 uk.17-19/4

1 do.

do, do, do, do,

Ser. 3035 Uusg9. 5, 6, 7 Ausg. 83, 4, 10, 2—17, 19, 24—29/3% ve Ausg. 18/35

Ausg. 22 u. 23/33] 1.4.1

98,00 ( | 88,75 G | 90,50 6 | 96,006

,

| 92,50b G 81,00b 93,50 B

| 93,50 B 88,30 G 91,75 B 89,90b G 96,20 6 97,30b G 93,00 8 89,75 G

88,00 Q

84,50b @

F} El

bing 1908 unkv. 1

do. 1909 X untv.

do. 90 g

Erfurt 1893, 190 do, 1908 X, 1910 X

do

Fürstenwalde Sp.

do. 1898 X, 1901 N31 G O do, 06X, 09 ukv. 17/19 4

do. Slen8burg 1901, 1909/4 do. do. Frankf. a. M, 06 uk. do. do. do, do, do. do.

unkv. 1

1879, 83, 98, 01/3! ve 1912 X utv. 23/4 1896 /3% 14 4 1907 unk. 18/4 1908 unkv. 1910 untv.

1993/34

Freibrg. t.B. 1900,07 4 |[versd do

1903/3%

00A 31

4.10

-4.10| 98,75 G 17

r

.4.10| 95,30 G

10

4

1,7 | —, —,— -4.10/ 98,008 | 96,096 1.4.10 96,00b G | 96,00 G .5.11/ 96,10 @

3.9 | 96,10 G .3.9 | 96,10 G .2.8 | 88,20 G 3.9 | 87,40 G

| 84,70 Q | 95,60 6

| 96,50 6

st{| 96,10b G | 96,30 G | 96,75 G | 95,90 G In, | 95,30 G

95,90 G {ch. —,—

| 96,10 G | 986,10 G | 96,10 ü | 88,20 G 87,40 G | 87,00 G 93,50 B 85,75 B

,

.11! 87,00 G ./ 93,56 B i| 85,75 B

Wiesb.1900,01,03S.4 4 do, 1903S. 3 ukv. 16/4 do. 1908 rüdz, 37/4 do, 1908

do. 1908

do. do. do,

188: 31 95, 98, 01, 08 N35

do. 1909 unk. 14/4 do. konv. 1892, 1894 'g! do.

Städtische und lands DELTINEL Geer i0[ Do.

do.

do,

do. neue

Worms. ..1901, 1906/4 | versch.| 93,106

1.1.7 | 85,26 G 1908, 05 3% versch.| 83,90 B Weitere Stadtanleihen werden am Dienstag und Freitag notiert (siehe Seite 4).

aftliche Pfan

| 96,80 G

| 93,20 G | 93,20 G | 85,25b Q | 83,90 B

.10|

.4.10|/ 93,1096

|— |—

99/00b G f

99,50b G 94,106 | 94,106 93,80b Q | 94,00 B

dbriefe.

Chilen. A. 1911| 5 do. Gold 89 gr. mittel kleine

k, 1906 Chines. 95 500 £ do, 100, 50 £ do. 96 500, 100 £ do, 50, 25 £ do. ult. sheutig. Hau bote, | do. Reorg. 13 | | |

unk. 24 Dt.Int. | 90,00b @ | 90,006 G do. E. Hukuang | 92,75B | 92,75 B do. Eif. Tients.-P. 91,70b | 91,80b doErg.10uk.21i.L 91,75b | 91.80b do. 98 500, 100F£’| —,— 90 80b bo, 60,25 £ | 99,80b do. ult. (Jau August (vorig. Dänische St.: 97| Tgyptische gar. do. priv.) di - do 25000,12500Fr!| R :

1

Â, L | 156.

95,90 G 95,10b G 4% [4

| 89,006 | 89,00 G | 922566 | 92266 92,50G | 92,50 G 92,106b G | 92,39 G

0)

7 T T T T E 7 1

0

1 1 1 E 1 L

7 -[10N6OR 10 | 97,600 | 97'90b R 1

a 1 1 L. L 1 Î 1.4.10 | 97,600 | 97,906 B

4 1 4 Á

_—

s ——-

Fn dem Konkursverfahren über den Nach- I Dee L 1910 in Couradau, Kreis Groß Wartenberg, verstorbenen Gastwirt

| 99,00b G | —— [123,50b

do. 2500, 500 Fr. B E Ha B 1 Freibg. 15 Fr.-L.|fr.2./M46 95,106 | 95,106 Galiz. Landes-A. I) PS S do. Prop.-Anl.| 4 | —,— Griech. 44 Mon. | 1,75| do. 500Fr. 1,75/ do. 531881-84 | | 5000,2500 | 1,60| do, 000 |1,60| 1.L do, sJ Pir.-Lar.90| : 10000 #Æ| 1,60| - n 2000 |1,60| 15.6.12 | 61,00b G 0, 400 | 1,60 do, 4 Gold-R. 89 E 10000 Æ| 1,30 bo, 2000 | 1,80 do. 400 | 1,30 Holländ. St. 1896| 8 Japan. Unl. S. 2| 4X do, 100 £/| 45 do, 20 £/| 4X bo. ult. r Pa —,— August \vorig. do. Ser. 1——25| 4 Jtalien.Rente gr.| 3% do, kleine] 3X do ult. ber —, August Uvorig. | —,— 00, E S. 8,4|/ 4 1, y oa Marokk. 10 ukv. 26| 5 di | 5 Mex.99500,1000£| 5 (92306 do. 200 „| 5 | 94,30b G 4 100 ,„| 5 94,30b @ 0, 20 „| 94,30b G do, 1904,4200 #| 4 74,10b do, 2100 „| 4 76,80 B torw. Unl. 1894| 8% fin do, 1888 gr.| 8 A do. mitt. u. kl.| g di Dest.amort Eb.-A| : Dts. Int. uk. 18| 48 Oest.Golb 1000 fl,| 4 bo. 200 fl.| 4 do. ult. shoutig.| Huguit ivotio, | do, Kronen-R. .|

bestimmt. Berliu, den 11. Auguft 1913. Der Gerichtsfchreiber des Königlichen Amts- gerihts Berlin-Mitte. Abt. 83. Bernburg. [48352] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Valide Gattermaun, Inh. der Firma Chriftian Gattermann in Bernburg, Markt 34, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

aufgehoben.

Bernburg, den 15. August 1913. Herzogliches Amtsgericht. Abt. 5.

Beuthen, O. S. [48289] Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Weinkaufmanns Johannes Paikert in Beuthen O. S. ift zur Ab- nahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Ver- teilung zu berücksfichtigenden Forderungen sowie zur Unhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Bergütung an die Mit- glieder des Gläubtigerausshusses der Schlußtermin auf den 26. September 1913, Vormittags O? Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Parallelstraße 1, Zimmer Nr. 3, bestimmt. Gleichzeitig wird das Konkursverfahren, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 25. Jult 1913 angenommene Zwangs8- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 25 Juli 1913 bestätigt ist, hierdurch

aufgehoben. 12. N. 1/13. Amtsgericht Beuthen O. S.,

13. August 1913.

N 93 50h §4,109 B 94,50 G 94,50 G 94,50 G

do, Ausg. 9, 11, 14/3 Sihl-H.07/09ukv19/20'4 do. do. 98, 02, 05/31 do, Landesklt. Rentb. 4

do, do. 31 Westfäl. Prov. Au3g. 3

Do, do. do, do. i Brdbg. Pfdbrfamt 1-3/4 Calenbg. Cred. D, F.|31 do. D, E. fündb.|8% Dit. Pfdb.-Anst. Posen| S. 1—4 unk. 80/33/4 | KUr= u. Neum. alte/31/| do. do. neue|3%/ do, Komm.-Oblig./4 | do, 00, e ID L: do. do. 8 3.9 | —, | Lands\d entr L A Tee PISasl Zentral . 14 | versch.| 95.10 8 do. versch.| 95,10 G Ostpreußische versch.| —,— do,

1.1.7 | —,— do,

1.4.10/ 94,00 G do. Idsch. Schuldv. /4

z | O ELIME ¡eg ace el 4 do, . | do,

do. unf. 35/4 \a330.9|

E f L 97,90b G Staffelanleihe|4

89,30b G 84,20b G 74,20b G

97,90b G 89,30b G 84,30b 74,20b

84,40b G | 84,50eb G

trag 11 erschienen, enthaltend neue Del do. 79,306 | 79,306

fehr8beztcehungen und Tarifsäße. o [4 | 1.4.10 Preise von 050 6 für das Stück law e 4 A der Nachtrag von den Verkaufs\telen ® bo. ult. sheutig.| 74,106 zogen werden. U Bat, August Uvorig. | u Halle (Saale), den 13. Augusl ‘do. 100A Königliche Eisenbahndirecktion, Va

als ge\chäftsführende Verwaltung, do.

do. kv, [485361] Bekanntmachung, Deutsch - ostfrauzösischer Person? do. uud Gepäcverkehr. do. Am 1. November ds. Js. wird “wis II1. Naltrag zum Tarif für die De! do. rung von Personen und Netsegepäct wle do. Stationen der Preußisch-Hessishen S wh eisenbahnen, der Bayerischen 2E do, eisenbahnen (pfälzishes und rechtsrheinL, do. Eisenb Ne), der Badischen, Württemberg Brn Ó.-Llin. Sh E 7/90 und Sächsischen Staatseisenbahnen t b e Sale seits und Stationen der franzö =. rent, Anl. 1908 uk. 18/4 I E auêgegevben. ‘2

; {+4 ito o Hér z0 do. 1887-99 3% Gleichzeitig werden an Stelle Der 0, do. 1905 uf. 15/8

anberaumt. Der Veraleichsvors{lag und die Erklärung des Gläubigeraus\hufsses ind auf der Gerichtsschreiberei des Kon- fursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Schönlauke, den 15. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Schwetzingen. [48373

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Metzgers Martin Merkel in Brühl wurde gemäß § 204 K.-O., da eine zur Deckung der Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse nicht vorhanden ift, eingestellt.

Schwetingen, den 15. August 1913. Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts.

Sebnitz, Sachsen. [48358] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Vlumenfabrikanten Heinrich Franz Nösler in Sebuiz, Böhmische- straße, als alleinigen Inhabers der handels- gerichtliÞh eingetragenen Firma Franz Nösler daselbst, wird nach Abhaltung des getrennt für diz: Wegs fbr ett da, a E LIE 5 4 5 or AitY tf C s o Fl\.-Cothrinoor N Schlußtermins hierdurch aufgeboben. binerseits ‘und tb Luxemburg, * êl\.-Lothringer Rente |3

ck= : en 15. August 1913. i "L D ¿ Z gf ahr Pamburger St.-Rnt. 31 Si iilicbes drit, oder Avricourt anderseits bestehenden

L Si v0. amt. St.-A. 1900/4 farten von oft- und mitteldeutshen =7 Spandau.

1907 ufv. 15/4

tionen nah Paris und umgekehrt, M do. 1909S.1,2 utv.19/4 [15.1.7

Konkursverfahren. weise über alle in Frage kommen? do. 1911 unkv. 31/4 | 1.1.7

Das Konkursverfahren über das Ver- 4.1 mögen der Firma C. Grandt & Co. in Spandau, alleiniger Inhaber der

do. St.-A. 13 X Int.|4 | 1.4.10 Tischlermeister Carl Grandt, wird nah

r ; - x , L C eil gültige Fahrkarten mit zum Lf! o a A