1913 / 196 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Beverungen. [48805] Bekanntmachuug.

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem HSaarbrü>cr Spar- und Dar- lehnskfassenverein, eiugetrageue Ge- uosseuschaft mit unbeshräukter Hast- pflicht folgendes etngetragen : i

Die Willenserklärung und Zeichnung des Vo1 stands erfolgt dur zwei Vorstands- mitglieder. Dic Z*ichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma der Genossenshaft ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Beverungen, den 5. August 1913.

Saarbrücken. [48828] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 1006 ift heute die Firma „Rheinifche Lothringische Vermiet- und Verkaufs- Ceutrale, Juhaber R Graf“ in Saarbrücken und als deren Inhaber der Geschäftsmann Ludwig Graf in Saar- brü>en cingetragen worden. Saarbrücken, den 11. August 1913. Köntgliches Amtsgericht. 17.

Seligenstadt, Hessen. [48753] Bekauntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung A

wurde beute bei der Firma Salomon

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt dur< die beiden Geschäftsführer gemein- schaftlich. s Oranienburg, den 13. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Peine. [48749] Fn das Handelsregister, Abteilung B (Nr. 11), t bei der Firma Aktien: Zuckerfabrik Peine heute folgendes cin- getragen worden : i

Christoph Göde>e ist dur< Tod aus dem Vorstand ausgesGieden und an seine Stelle der Hofbesißzer Frtß Gremming jun. in Stederdorf in den Vorstand gewählt.

gelöst und în Liquidation getreten. Liqui- datoren sind die bisherigen Gesellschafter Wilhelm Schenk und Paul Seybold. Dieselben sind nur gemeinjam vertcetungs- und zeihnungsberechtigt. 3) Hoffriz & Co., Gescllschaft mit beschränkter Haftung in Liquidatiou in Nürnberg. Liquidator Kämpf ist zurü>getreten. Nunmehriger Liquidator ist Bernhard Hoffcitz, Kaufmann in Nürn- berg. Nüruberg, 16. August 1913.

K. Amtsgeriht Negistergericht.

Oberhausen, RheinlI. [48743]

Marieuberg,Westerwald. [48587] In unser Handelsregister Abteilung 3 unter lfd. Nr. 6 ist heute eingetragen- worde: : : „Westerwälder Brotfabrik Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“; Siß Marienberg (Westerwald). Gegen- stand: Der Betrieb elner Brotfabrik und Mehblhandlung; Stammkapital 33 000 6. E, die Bäermelster Otto Molzberger und Karl Ferger zu Marien-

berg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. Juli 1913 abgeshlossen; die Gesellschaft hat

: j Vierte Beilage zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

. M 196. Berlin, Mittwoch, den 20. August 1913.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels- Güterrehts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Ürbeberrebtarinte, e, über , en Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen Sibèlten fd, A R ‘in hate Kto Di T Sie L G S

begonnen am 1. August 1913 und endet am 31. Juli 1923; ihre Dauer verlängert fi< jedo< alsdann jedesmal um fünf Jahre, wenn kein Gesellschafter ses Monate vor Ablauf der jeweils laufenden Zeit t: jeder Ges<äftsführer kann allein die Gefells<aft ve: treten.

Dies wird mit dem Bemerken bekannt egeben, daß die Bekanntmahungen der Gesellschaft im Retchsanzeiger und im A des Oberwesterwaldkreises er- folgen.

Marienberg (Westerwald), 15. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

Meissen. [48737

Im Handelsregister des unterzeichneten Amisgerichts ist Laie auf Blatt 709, die Firma Gustav Peuther in Meißen be- ircffend, eingetragen worden :

Der bisherige Jnhaber Posthalter und Fuhrmwerksbesißzer Gustav Adolf Penther in Meißen ist gestorben. Emilie Hulda verw. Penther, geb. Melzer, in Meißen hat das Handelsgeschäft von Todes wegen erworben. E

Curt Alfred Freyer in Meißen is in das Handelsgeschäft tingetreten.

Die Handelegesellshaft ist am 14. August 1913 errihtet worden.

Meisten, am 18. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

Mergentheim. [48801] K. Amtsgericht Mergeutheim. In das Handelsregister, Übteilung für Einzelfirmen, ist heute eingetragen worden die Firma „Merz’she Apotheke F. Schmegzer in Mergentheim“. Inhaber Franz Schmeter, Apoth-ker, daselbst. Den 16. August 1913. : Landgerichtsrat Schmie g.

Müihlhausen, Thür. _ Bekanntmachung. : Im Handelsregister B 36 ist am 11. August 1913 die Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung „Mühlhäuser Dampf- Ziegelei, Gescllschaft mit beschräukter Haftung“, Siz Müßhihausen i. Th., eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist: Erwerb und Betrieb der bisher Hell- mannschen Ziegelei zu Mühlhausen i. Th. an der Windeberger Chaussee. Das Stammkapital beträgt 30 000 4. Der Kaufmann Christoph N'col in Mühl- hausen i. Th. und der Ingenieur Nudolf Wenk in Großengoitern find zu Geschäfts- führern bestellt. Der Gefellshaftsvertrag ist am 7. August 1913 festgestellt. Die Bekanntmachungen der Gefellshaft erfolgen durch den Deut)<hen Reichsanzeiger. Kön!gliches Amts8gericht Mühlhausen i. Th.

Mülhausen, EÆis. [48739] Handelsregister Mülhausen i. Els.

Œ8 wurde beute eingetragen.

1) in Band I1V Nr. 2 des Firmen- registers bei der Firma Pierre Lang in Altkir<: Das Unternehmen ist auf den Kaufmann Ludwig Lang übergegangen und wird unter der bisherigen F:rma weiter- geführt. Die Prokura des Raphael Lang ift erloschen.

2) in Band V Nr. 357 des Firmen- registers die Firma: Pierre Lang in Altklir<. Inhaber ist der Kaufmann Ludwig Lang in Altkirh. Dem Kaufmann Peter Lang în Altkir< if Prokura erteilt.

Mülhausen, den 13. August 1913.

Kaiserliches Amtsgericht.

Namslau. : [48740] Im Handelsregister A ist heute unter Nr. 130 die Firma Julius Gerla< in Namslau und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Gerla<h in Namslau eingetragen worden. Amtegeriht Namslau, 9. 8. 13,

Neuwied. [48741]

In das hiesige Handelsregisier Ab- teilung B ift unter Nr. 68 heute folgendes eingetragen :

Lohmann uud Ruhland, Mammutt- werke m. b. S., Aubach bei Neuwied, früherer Siß Düsseldorf. Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Vertrieb von ‘Mammut-Sturmlaternen und Haus- haltungsgegenständen aller Art.

Das Stammkapital beträgt 50 000 46.

den

[48738]

der unter Nr. 402 eingetragenen Heinrich Frauzen in Sterkrade-Busch- hausen heute nachgetragen, daß die Firma erloschen ift.

Oberhausen, RheinI.

Nr. 545 heute Boccker & Walter in Oberhausen und als“ deren Inhaber die Kaufleute Josef Boecker Mettingen i. W. offene Handelsgesellshaft und hat am 1. August 1913 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschast ist jeder Gesellschafter er- mächtigt.

Oberhausen, Rheini.

Nr. 546 beute ( Gust. Schurat & Cie. in Oberhause und als deren Inhaber dic Kaufleute Gustav Schurat und Karl Senff in Ober- hausen. Die Firma ist eine offene Han- delsgesellshaft und hat am 24. Juli 1913 begonnen. N j '

schaft ist jeder Gesellschafter für fih er- mächtigt.

Bekauntmachunug.

Fn unserem Handelsregister A ist bei Firma

Oberhausen, Rhld., den 16. Mai 1913. Königl. Amtsgericht.

[48744]

Bekauuntmachung. _ In unser Handelsregister A. ist unter eingetragen die Firma

und Paul Walter aus Die Firma ift eine

Oberhausen, dea 1. August 1913. Königliches Amtsgericht.

[48745]

Belauntmachung.

In unser Handelsregister A ift unter eingetragen die Firma

Zur Vertretung der Gesell-

Oberhausen, den 1. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Offenbach, Main. Befanntmachung. In unser Handelsregister wurde unter B/92 zur Firma K. Silsser, Gesellschaft mit bes<hräunkter Haf- tung zu Offenbach a. M. eingetragen: Dur<h Gesellschafterbeshluß vom 11. August 1913 ist $ 7 des Gesellschafts- vertrags vom 22. Juli 1913 dahin abge- ändert, daß die Gesellschaft vertreten werden foll dur den Herrn Ottomar Faber in Frankfurt a. M. allein oder dur< zwei Geschäftsführer oder einen Geschäftsführer und einen Prokuristen. Offenbach a. M., den 18. August 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Opladen. Befanutma<ung. [48747] Im Haprdelsregister Abt. B ift heute bei Nr. 5, betr. die Firma Köllmann’ sche Holzindustrie Gesellschast mit be- shräuktcr Haftung in Manufort bei S<hlebusch, eingetragen worden, daß die Firma erloschen ift.

Opladen, den 13. August 1913.

Königliches Amt3gericht.

Oranienburg. : [48748] t unser Handelsregister Abteiluug B l]

[48746]

beute unter Nr. 28 die Firma: „Dietrichs-Basta-Werk““, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit dem Sitze in Frohnau (Mark) eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von diâtetishen Nahrungsmitteln, Konserven und <emis<en Produkten, insbesondere der Fortbetrieb des zu Frohnau unter der Firma „Basta-Werk“ bestehenden, bisher dem Chemiker Nobert Dietrih gebörigen Fabrifgeshäfts und die gewerbliche Ver- wertung der von dem Chemiker Robert Dietrih bisher gemahten Erfindungen auf dem Gebiete der Nahrungsmittel- brane. Die Gesellschaft ist befugt, gleich- artige oder ähnli<he Unternehmungen zu erwerb:n, fi< an folhen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen.

Das Stammkapital beträgt 48 000 H. Der Gesellschafter Chemiker Nobert Dietrich in Frohnau leistet seine Stamm- einlage in Höhe eines Teilbetrages von 19 000 6 dadurch, daß er das bisher von ihm unter der Firma „Basta - Werk“ in Ara betriebene Fabrikgeshäft nebst ubehör mit sämtlihen Aktiven unter Ausschluß der Passiven in die Gesellschaft einbringt, und zwar dergestalt, daß vom 4. August 1913 ab das Geschäft als auf Nechnung der neu gegründeten Gesellschaft mit beshränkter Haftung geführt angesehen wird. Im einzelnen werden von dem Gesellshafter Dietrih auf obigen Teil-

Grozinger, Kaufmann, Bauunternehmer, Bauunternehmer,

bert Hölle, Kaufmann, Kaufmann,

hold Lor<, Kaufmann,

fürsten Carl Rose Karl Rosenberg, Kaufmann,

Reutlingen, Kaufmann,

Rebmann, Kaufmann.

geb. Briel, Landesproduktenhändlerswitwe

Peine. den 1. August 1913. Königliches Amtsgericht. I. Regensburg. [48750] Sefanutmachung. : ÎÍn das Handelsregister wurde heute bei der Firma: „Steaua Romana Petro- leum - Gesellschaft mit beschränkter Saftung““ in Regeusburg eingetragen : Emil Georg Stauß ist als Geschäfts- führer zurüdgetreten; an desen Stelle wurde Friedri Stauß in Berlin als Ge- \chäftsführer bestellt. Regensburg, den 16. August 1913. Kgl. Amtsgert<t Regensburg.

Reichenbach, Schles. [48751] Fn unserem Handelsregister A ist unter Nr. 384 am 11. August 1913 die offene Handelsgesellshaft Reichenbacher Brauerci, Spiritus- und Preßhefe- fabrik Tesche & Palaske, Reicheu- bach i. Schl., und als ihre Inhaber die Braueret- und par E Berthold Tesche in NReichenbah i. Schl. und Paul Palasfe in Glogau eingetragen worden. Die Gesellshaft hat am 1. Juli 1913 begonnen.

gl. Amtsgericht Reichenbach i. Schl.

Reutlingen. [48462] K. Amtsgericht Reutlingen. In das Handelsregister für Einzel-

firmen wurden heute eingetragen:

A. Neue Firmen: 1) Friedri<h Benz Seifen- «& Seifenpulverfabrik, Jnhaber: Friedrich Benz, Seifenfabrikant, 2) Jakob Grözinger, Jnhaber: Jakob

3) Georg Heß, Jnhaber: Georg Heß, 4) Jakob Hes, Inhaber: Jakob Heß, 5) Engelbert Hölle, Jnhaber: Engel- 6) Paul Jllg, Inhaber: Paul JUg, 7) Reinhold Lorch, Inhaber: Nein-

8) Befkleidungshaus zum Kur: Rosenberg, Inhaber:

alle mit dem Siß und Wohnort in 9) Hans Köpf, Inhaber: Hans Köpf, 10) Adam Rebmaun, Jnhaber: Adam

Ziffer 9 und 10 mit dem Siß und Wohnort in Pfullingen.

B. Veränderungen bei den Firmen: 1) G. Rath, mit dem Siße in Reut- lingen: Neuer Inhaber: Mathilde Nath, in Reutlingen. Prokurist: Willy Nath, Kaufmann in Reutlingen. J. G. RNilling mit

D E dem Siß in Neuer Inhaber:

Erwin Mil-

Siß: NReut-

Honau: ling, Kaufmann in Honau. 3) Carl Lutz, früherer lingen, nun, Pfullingen. | C. Das Erlöschen / folgender Firmen: 1) M. Aufhäuser, 2) G. D. Veut- lin, 3) Ernft Benz «& Co., 4) José Cabré6, 5) Juan Camps, 6) Wilh. Hahn, 7) Gottlob Launer, 8) C. Schwarz, Reutlinger Küchenmnaga- zin, 9) Ludwig Span, 10) Johs. Walz, 11) Adolf Wecler, alle in Reutlingen, 12) Wilhelm Diener, 13) G. A. Raach, Ziff. 12 und 13 in Beßtingen, 14) Wilhelm Fischer, Wm. Grözingers Nachf., 15) Georg Seeger, Ziff. 14 und 15 in Pfullingen, 16) Spezercihandlung von Christof Grauer Witwe, 17) Spezercihand- lung von Johann Martin Walters Witwe, Ziffer 16 und 17 in Undingen. In das Handelsregister für Gesell- \chaftsfirmen wurden heute eingetragen: A. Veränderungen:

1) bei der Firma M. Dreyfuß «& Söhne, Zweigniederlassung in Reut: lingen, Hauptniederlassung in ringen: Kaufmann in Reutlingen.

werf « [….

Och-

Prokurist: Siegfried Dreyfuß,

2) bei der. Firma Johs. Detel, Säg- südd. Pflanzenkübel- fabrif mit dem Siß in Reutlingen. Die Firma wurde geändert in: Johs.

Siegel X. zu Hergershausen, Geflügel- handlung, eingetragen, daß der seitherige Inhaber Salomon Siegel I. verstorben und die Firma mit dem Geschäft auf dessen Witwe, Fanny geb. Flörsheimer, übergegangen ist. Dem Daniel Siegel zu Hergershausen ist Prokura erteilt. Seligenstadt, den 11. August 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Seligenstadät, Hessen. [48754] Bekanntmachung.

n unser Handelsregister Abteilung A

ist heute eingetragen worden:

„Die Firma Hessische Metallwaaren-

fabrik Rosenthal und Rosenberg zu

Seligenstadt ist gelöscht.“

Seligeustadt, den 18. August 1913.

Großherzoglihes Amtsgericht

Solingen. [487595] Eintragung in das Handelsregister Abt. A Nr. 439. Firma Eduard Sicbel Nachf., Solingen : h : Die Firma is geändert in: Paul Laubach. : Solingen, den 12. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Stettin. [48756] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 2141 (ofene Handelsgesellschaft „Krüger « Sohn“ in Stettin) ein- getragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter August Krüger in Stettin ist alleiniger Inhaber der Firma. Stettin, den 16. August 1913 Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Stolp, Pomm. [48757] In das Handesregister Abt. B Nr. 15 ist heute bei der Holz- und Bauinudustrie Aktiengesellschaft zu Stolp eingetragen : Die Gesellschaft ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 30. Juni 1913 aufgelöst. Der bisherige Vorstand, Kauf- mann Hermann Hertberg, ist Liquidator. Stolp, den 9. August 1913, Königliches Amtsgericht.

Themar. [48759] Die im Handelsregister Abteilung A Nr. 70 eingetragene Firma: „Hotel zu den drei Rosen“, Inhaber Oekac Engel- nann tn Themar, ist gelös{<t worden. Themarxr, den 15. August 1913. Herzogliches Amtsgericht.

Varel, Oldenb. [48760] In das Handelsregister des hiesigen Amtegerichts is heute zur Firma Louis Klaus in Varel eingetragen :

Offene Handelsgesell|hast. Der Kauf- mann Johann Ferdinand Gustav Klaus in Varel ist als persönlich haftender Ge- sellshafter in das Geschäft cingetreten Die Gesellschaft hat am 13. August 1913 begonnen.

Amtsgericht Varel i. Oldbg.,

1913, August 13.

Würzburg. [47552] Bayerische Notenbank in Müuchen, Zweigniederlassung Würzburg. August Christovh ist aus dem Vorstand aus- geschieden. Als stellvertretende Vor- tandsmitglieder find neu bestellt : Siröll, Xaver, Hauptkassier, Drausni>, Friedrich, Oberbeamter, beide in München, deren Prokuren dadurch erlöschen. Würzburg, 7. August 1913.

K. Amtsgericht. Registeramt.

Genossenschaftsregister. [

Arolsen. 48802 In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenshaft Gembe>ter Spar- und Darlchnstfafse e. G. m. u. H. zu Gembe> (Nr. 21 des Registers) am 19. Juli 1913 folgendes eingetragen worden : » Christian Fischer ist aus dem Vorstand geschieden, statt dessen ist Landwirt Heinrich Scheele zum Vorstandsmitgliede bestellt. Amtsgericht Arolsen.

Berlin. [48803]

In unser Genofsenschaftsregister ist heute bei Nr. 145 Erste Produktivgenossenschaft Berliner Schneider, eingetragene

nossenschaft mit unbeshränkter aftpflicht,

Bitburg.

Genofsenliste

} Gesellschaften zu Rofto>k. ‘Das Geschäfts-

* | faufsgenossenschaft

Königliches Amtsgericht.

[48806] Im Genossenschaftsregister ist bei dem

landwirtschaftlichen Consumverein, Ortsabteilung 23 Bitburg, e. G. m, U O. amt. 19:

Mo 1913 einge- tragen worden: Die Genossenschaft ist dur< Generalversammlungsbes{luß vom 8. A-gust 1913 au'gelöst. Zu Liquidatoren find bestellt: 1) Oefonomierat Franz Lim- bourg und 2) Rentner Johann Peter Well zu Bitburg. :

Kgl. Amtsgericht Bitburg.

Cöln, Rhein. [48548] In das Genossenschaftsregister ist am 13. August 1913 eingetragen:

Nr. 120. „Kölner Werkstätten Ver- faufsgenossenschaft für Raumkunst cingetrageue Genofsseuschaft mit be- \schräukter Haftpflicht“, Cöln. Gegen- stand” des Unternehmens? Förderung der wirtsc{aftlihen Interessen ihrer Mitglieder dur Verkauf von Wohnungseinrichtungen, Möbeln und Erzeugnissen des Kunst- gewerbes sowie Uebernahme von Innen- ausbauten. Haftsumme: 500 4. Höchst- zahl der Geschäftsanteile: 20. Vorstand: Fabrikant Wilhelm August Jahn, Fabrikant Heinrich Adam Nix und Architekt Albrecht Döring, Cöln. Statut vom 16. Juli 1913. Bekanntmachungen erfolgen unter dem Namen der Firma im „Genossen- schaftlihen Korrespondenzblatt“ in Berlin. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen dur< mindestens 2 Mitglieder. Die Zelhnung geschleht, indem 2 Mit- glieder zu der Firma der Genossenschaft ibren Namen zufügen. Einsicht in die ist während ter Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet. Kgl. Amtsgericht, Abt. 24.,, Cöln.

Colmar, Els. [48550] Bekanntmachuug. | In das Genossenschaftsregister Band 1V wurde bei Nr. 66: Elsässische Volks- bank, cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Colmar, eingetragen : In Liquidation. : i Die Genossenschaft ift dur< Beschluß der Generalversammlung vom 7. August 1913 aufgelöst, und sind zu Liquidatoren die bisherigen Vorstandsmitglieder Eugen Müller, Generalagent in Colmar, Josef E>le, Versicherungsinspektor in Kayen- thal, bestellt. i Die Liquidatoren dürfen nur gemein- schaftli< zeichnen. i Colmar, den 14. August 1913. Kaiserlihes Amtsgericht,

Dargun. [48551] Jn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 13 die Genossenschaft in Firma „Elektrizitäts - und Maschineu- genossenschaft Damm“, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Siye in Damm eingetragen. Die Saßung vom 2. Mai 1913 befindet si< ‘in [1]. Gegenstand des Unternehmens iff: S

1) Versorgung der Mitglieder mit elektrisher Energie aus deï Veberland- zentrale Roslo>. Ó h 2) Einkauf landwirtsaftliher Maschinen und Geräte. e E 3) Gemeinsamex Betrieb ländwirtscast- liher Maschinen. i

Die Bekanntmachungen der Genofsen- {f erfolgen unter der Firma der Ge- nossenschaft, gezeichriet von zwei Vor- standsmitgliedern, im Korrespondenzblatt des Verbandes von Molkerei- und anderen landwirtschaftlihen Genossenschaften und

jahr läuft vom 1. Juli bis 30. Junk. Ver bindliche Zei<hnung für die Genofssen- {haft erfolgt dur zwei Vorstands- mitglieder mittels Zufügung der Namens- untershriften zu der Firma der Genosjen- haft. Vorstand: Erbpächter Albert Hampe, Hufenpächter Hans Grube, Erb- pächter Joahim Schoknecht, sämtli< zu Damm. Dargun, den 15. August 1913. roßherzogliches Amtsgericht.

Rennes L A R Die enossenscha Zentral - d rheiuis< - tweft-

Benennung des Vorstauds ihre Namens- unterschrift beifügen.

Zentral-Handelsregister sür

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin | t Königlihe Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers, S ‘48, Bezugsp Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitsz

[48816]

für Selbstabholer au< dur< d Wilhelmstraße 32, bezogen E

Genoffenschaftsregister.

Eitorf. Bekanntmachung.

unter Nr. 3 bet

Schönenberg

folgendes worden:

An Stelle des au®geshiedenen Vor- farrers Gerhard

standêmitglied3, des Lapp wurde das Vercinsmitglied Jofe Boventer, Pfarrer in Nuppichteroth, ge wählt, und zwar als stellvertretender Vor fißender. Eitorf, den 16. August 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Fiddiehow.

und Darlehuskassen-Verein,

an

Lage der Mitglieder, insbesondere 1) ge- meinschaftiliher Bezug von Wirtschafts- bedürfnissen, 2) Herstellung und der Absatz der Erzeugnisse des landwirtschaf1lichen Be- triebs und des l[ändlihen Gewerbefleißes auf gemein\scaftlißhe Rechnung, 3) Be- s{afung von Maschinen und sonstigen Gebraucegegenständen auf gemeins<haft- liche Rechnung zur mietweisen Ueber- lassung an die Mitglieder.

Das Statut daliert vom 22. Juni 1913.

Die Villeneerklärungen und Zeichnungen des Vorstands erfoigen dur mindestens dret Mitglieder, darunter der Vorsteber oder dessen Stellvertreter. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma der Genossenschaft oder zur

Die Bekanntmachungen Landwütschaftliben Genossenschaftsblatt in Neuwied. __ Sie sind, wenn sie mit re<tli<er Wirkung füt die Genossenschaft verbunden sind, in der für die Zetchnung des Vorstands für die Genossenschaft be- stimmten Form, sonst dur< den Vorsteher allein zu zeichnen. : Mitglieder des Vorstands sind Carl Armter, August Lü>k, Johannes Schne>en- berg, August Wolter, Hermann Mehler, sämtlich in Nipperwiese. , Die Einsicht der Liste der Genofsen ist Ali obden des Gerichts jedem eliattet.

Fiddichow, den 5. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

HWabelschwerdt. [48809] n unser Genossenschaftsregister sind bei Nr. 13: Altwaltersdorfer Spar- und Darlehnskasseuverein, einge- tragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht heute an Stelle der _auêgeschiedencn bezw. verstorbenen Borstantsmitglieder Eduard Wolf und Sranz Graf der Stellenbesißer Josef Kügler, und der Gemeiundeschreiber Franz Nentwig, beide in Altwaltersdorf, ein- getragen worden.

Habelschwerdt, den 13. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

Hamburg. Eiutraguug [48556] iu das Geuossenschafteregister. _ 1923, August 14.

Milch - Einkaufs - Genosseuschaft Hanfa in Hamburg eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkier Haft- pslicht. An Stelle des aus dem Vor- stande ausgeschiedenen J. H. Oestmann ist Zacob Rüter, zu Hamburg, zum Vor- standsmitgliede bestelit worden.

Amtsgericht in Samburg. Abteilung für das Handelsregister.

ergehen im

[48808] In unser Genossenschaftsregister ist heute l der Genossenschaft Ruppichterother Spar- uud Darlehus- kafseu - Verein e. G. m. u. H. fn eingetragen

id [47608]

In das Genossenschaftsregister des unter- zeichneten Gerichts ist am 5. August 1913 etngetragen der „Nipperwiesener Spar- einge- tragene Genossenschaft mit ube. schräukter Haftpflicht“ in Nippertviese.

Gegenstand des Unternehmens is Be- s{affung der zu Darlehen und Krediten die Mitglieder erfordeclihen Geld- mittel und Schaffung weiterer Einrich- tungen zur Förderung der wirtschaftlihen

burger Darlehenskafseuvereins, e. G.

Stelle des bisberigen ein neues Statut angenommen.

vertreter des Vorstehers, ist ausgeschieden. Gewählt wurden : Huber, Thomas, Bauer in Oberrott, als Vorstantsmitglied, und das bisherige Vorstandsmitglied Fobann Kirshner zum Stellvertreter des Vor- stehers.

Laudshut, den 18. August 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Leipzig. [48565]

Auf Blatt 95 des Genossenschafts- registers ist beute die Zentral-Venossen- f haft „MüLlerbuud“ eingetragene - | Genossenschaft mit beschcäukter Haft- - | pflicht in Leipzig eingetragen und wciter folgendes verlautbart worden : _Das Statut vom 16. Juni 1913 be- findet sich in Urschrift Bl. 3 flg. der Re- gisteraften.

Gegenstand des Unternebmens ist der gemeinschaftlihe Einkauf und Verkauf von

das Müllergewerbe und der Verkauf von solhen an die Mitglieder sowie aller Unternehmungen, wel<he geeignet sind, die wirtshaftlihen Interessen der Mit- glieder zu fördern. Der Geschäftsbetrieb darf fich au auf Nichtmitglieder erstre>cn. Die Bekanntmachungen der Genossen- schaft erfolgen unter der Firma der leg- teren, gezei<hnet von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, und, wenn fic vom Aufsichtsrate ausgehen, unter Nennung desselben, gezeihnet vom Vorsitzenden des Aufsichtsrats. Die Bekanntmachungen er- folgen in der Wochenschrift „Deutscher Müller“ in Leipzig. Geht dies Blatt etp oder wird aus anderen Gründen die Be- kanntmachung in demselben unmögli, so tritt an seine St-lle der , Deutsche Reichs- anzeiger“ bis zur Bestimmung eines an- deren Blattes. Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt 500 6 für jeden Geschäftsanteil. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf wel<he ein Genosse sih beteiligen kann, beträgt 40. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. April des einen bis zum 31. März des anteren Jahres. Albert Johann Christoph Wohlfarth in Leipz'g, Friedri<h Rademacher in Nien- burg und H. Lange in Geestemünde sind Mitglieder des Vorstands. Zeichnungen und Eiklärungen sind für die Genossenschaft re<tsverbindlih, wenn sie dur zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während der Dienststunden des unter- zeihn-:ten Gerichts jedem gestattet. Leipzig, den 13. August 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

Liebenburg, Harz. [48813] _In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei der Genossenschaft Molkerei Steiulah eingetragene Genosseuschaft mit bes hränfter Haftpflicht inSteinlah folgendes eingetrogen: $ 27 des Statuts ist dur S ter Meno Len Gast vom 18. Juli 1913 in Gemäßheit des Protokolls vom gleichen Tage abgeändert. Die Geschäftsanteile sind auf 60 4 erhöht. Liebenburg, den 14. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Margonin. Befanntmachung. [48814 In unser Genossenschaftsregister ist beutz bei dem Lipiner Spar- und Darlehns- kassenvereiu, ciugctragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht M Ds folgendes eingetragen

n:

_ Der Schneidermeister Friedri Glase ist gestorben. An seine Stelle ist Her- mann Gust in Samotschin getreten. Margouiu, den 11. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Memmingen. [48815] Bekanntmachung. In der Generalversammlung des Neu-

m. 1. DS., vom 27. Juli 1913 wurde an

Die Firma ift geändert in

Materialien und Bedarfsgegenständen für | t

rets

Mülhausen, ElIs. Genoffenschaftsregister Mülhauseu i. Els. Nr. 4 bei Genossenschaft mit uubeschränkt

Haftpflicht in Niedermagstatt: Stelle von Xaver Sengelin wurde W

standsmitglied gewählt. Mülhausen, den 13. August 1913. Kais. Amtsgericht.

Neunkirchen, Saar.

ist der „Welles8weiler Spar- Darlehnskafscuverein Genosseuschaft mit Haftpfli<ht in Welleswceiier““ ragen.

diten an die Mitglieder erforderlihen Gel

tungen zur Lage der Mitglieder, insbesondere

Das Zentral-Handelsregister für [das

Es wurde heute eingetragen in Band 1V der Laudwirtschaftékafse, Spar-undDarlehnskasse, eingetragene

An

helm Bilger in Niedermagsiatt zum Vor-

i [48569] Im hiesicen Genossenschaftsregister 18 uud

eingetragene unbeschränkter einge-

Gegenstand des Unternehmens ist: die Beschaffung der zu Darlehen und fre»

mittel und die Schaffung weiterer Einrich- Förderung der wirtschaftlichen

1) der gemeinschaftlihe Bezug von Wirt- \caftsbedürfnissen ; 2) die Herstellung und der Absaß der Erzeugnisse des landwirt- schaftlihen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemeinschaftliche Nech-

beträgt L 4 80 » für das Vierteljahr.

Schlochau.

In [48575

n pflicht folaendes eingetragen :

N lung vom 11. November 1911

worden : : I. Statut vom 11. November 1911. 11. Gegenstand des Unternehmens ift: Die Beschaffung der zu Darlehne und Kredite an die Mitglieder erforderlichen

Einrichtungen zur Föcderung der wirt- schaftlihen Lage dec Mitglieder, ins- A alu

1) der gemeinschaftliche Wirtschafte bedü fnissen, G

2) die Herstellung und der Absaßy der Erzeugnisse des landwirtschaftlihen Be- triebes und des ländlihen Gewerbefleißes auf gemeinschaftliche Nechnung,

n Beschaffung von Maschinen und fonstigen Gebrauchsgegenständen auf ge- meinfchaftlihe Rechnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder. 111. Der Verein wird dun< den Vor- stand vertreten. Der Vorstand hat mindestens dur< 3 Mitglieder, darunter

Bezug -an

d-

unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 4 Bischof3walder Dar- lehnskasseuverein, eiugetrageue Ge- uossenschaft mit unbeschränkter Haft-

Durch Beschluß der Generalversamn- [u ist das Statut vom 11. Dezember 1895 aufge- hoben und dur folgendes Statut ersetzt

Geldmittel und die Schaffung weiterer

nung ; 3) die Beschaffung von Maschinen und fsonsligen Gebrauchsgegenständen auf gemeins<aftlihe Rechnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder. Vorstandsmitglieder sind: D) Friedrich Cisenbeis, Kgl. Steiger, 2) Friß Barts<, Kul. Kohlenmefser, L Oeinri<h Rohrbach, Bergmann, 4) Wilhelm Bauer, Bergmann, 9) Ludwig Rohrbach, Akerer, \ämtlih in Wellesweiler. Statut ist vom 3. August 1913. Die Bekanntmachungen erfolgen im Reichsanzeiger und in der Saar- und Blieszeitung. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur mindestens 3 Mit- alieder; die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. A R SNIER (Saar), den 8. August

Königliches Amtsgericht.

Ü

Oels, Schles. [48818] __Ins Genossenschaftsregister Nr. 13 der Spar- und Darlchnskasse e. G. m. u. H. in Pontwitz ist heute eingetragen : Der Gutsbefißer Herrmann Strauß ist aus dem Vorstand ausgeschieden, an seine Stelle ist der Freistellenbesiger Gustav Meier zu Pontwit gewählt. Amtsgeriht Oels, den 15. August 1913.

Passau,. [48574] I. Eingetragen wurde: „Darlehens- kafsenverein Kiri dorf a/Jun bei Simbach, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“; Sig: Kirchdorf. Statut vom 6. Juli 1913. Gegenstand des Unternehmens ift d.r Betrieb eines Spar- und Darlehens- geschäfts zu tem Zweke, den Bercinsmit- li:dern: 1) die zu ibrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu

den Vorsteher oter seinen Stellvertreter, seine Willenserklärungen kundzugeben und für den Verein zu zeihnen. Die Zeihnung erfolgt in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Be- nennung des Vorstands ihre Namensunter- {rift beifügen. Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind im landwirtschaftlihen Genossenschaftsblait in Berlin bekannt zu machen. Sie sind, wenn sie mit re<tliher Wirkung für den Verein verbunden sind, in dec für die Zeichnung des Vorstands für den Verein bestimmten Form, sonst dur<h den Vor- steher allein zu zeidnen. IV. Die Mitgliedschaft erstre>t si< auf die Orte Bischofswalde, Kramsk, Klausfelde, Elsenau und Bärenwalde. Amtsgeriht Schlochau, den 4. August 1913.

Schmiegel. [48820] Bekanutmachung. In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Genossenschaft „Rolnik, Einkaufs- und Absatz-Vereiu““ e. G. m. b, H. in Schmiegel, eingetragen worden, daß der Kaufmann Sigismund Nowa>i aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Kaufmann Marian Maciejewski in Schmiegel ge- wählt worden ist. Schmiegel, den 13. August 1913, Königl. Amtsgericht.

Völklingen. [48821] Bekanutmachung. _In das hiesige Genossenschaftsregister 11 ist heute unter Nr. 19 eingetragen worden: „Fürstenhausener Spar- und Dar- lehuskassenvereiu, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Hast- pflicht zu Fürstenhausenu.“ Zwe> der Genossenschaft ist die Beschaffung der zu Darlchn und Krediten an die Mitglieder erforderlihen Geldmittel und die Schaffung weiterer Ginrihtungen zur Fördecung der

das Deutsche Reich. (0. 1968,

Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der

Einzelne Nummern kosten 20 S. eile 30

| | s<räukter Haftpfliht zu Wartenburg Ostpr. eingetragen worden:

Die Genossenschaft ist dur< Beschlüsse:

der Generalversammlungen vom 1. und 14. August 1913 aufaelöft. __ Zu Liquidatoren sind die beiden Vor- standêmitglieder Gutsbesißer Anton Braun und Abbaubesißer Anton Nöhr sowte der Besißer Paul Willengowskt in Neu Ma- raunen bestellt.

Warteuburg, den 18. August 1913.

Königliches Amtsgericht. Wollstein, Bz. Posenu. [48823]

In unser Genofsenschaftsregist-r ist heute: bei der Deutschen Spar- uud Darlehns- kasse eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Mauche (Nr. 42 des Registers) folgendes cingetragen worden : Der Besigßer Johannes Fre< aus Maude ist aus dem Vorstand auêgeschieden und Gutsbesißer Alois Tschih aus Lupißze in den Vorstand gewählt. Wollstein, den 14. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Bernburg. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmauns Erust Racuber, alleinigen Inhabers der Firma: Gustav Eduard Hesse Nfl. in Vernburg, wird heute, am 16. August 1913, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Gusiav Heinike in Bernburg. Offener Arrest mit Anzeige- und An- E bis 8. September 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 16. September 19183,

[48628]

Vormittags 10 Uhr. Herzogliches t BVeruburg. De

Bremen. [47760] Oeffentliche Bekanntmachung. Veber das Vermögen des Schuh- machers und Inhabers cines Schuh- warengeschäf!s Auntou Klatt in Bremen, Steffensweg 135, ist heute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Sch1öder in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Oktober 1913 eins{licßlid. Anmeldefrist bis zum 1. Oftober 1913 einshließlih. Erste Gläubigerversammlung 1. September 1913, Vormittags [A Uhr, allge- meiner Prüfungstermin 23. Oktober 1913, Vormittags Ak Uhr, im Gerichtshause hierselbst, I. Obergesch oß, Zimmer Nr. 84 (Eingang Ostertorstraße). Bremen, den 14. August 1913.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Wetts\<.

Buchen. Ronfurêcröffnung. [48800] Ueber das Vermögen des Küfers und Weinhändlers Adolf Oehmann in Buchen wurde heute, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. MNechts- anwalt Kieser in Bu>en wurde zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist 6. September 1913. Etste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am Dieustag, dena 16. September 1913, Vormitiags L0 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 6. September 1913. Buchen, den 18. August 1913.

beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erléihtern, 3) den Verkauf ihrer land- wirtshaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur na< aus\{ließli< für den landwirtshaftliden Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des land- wirtshaftlihen Betriebes zu beschaffen und zur Benüßung zu überlassen. __ Der Verein kann für Verpflihtungen feiner Mitglieder Dritten gegenüber Bürge as übernehmen, ferner Güterzteler (Kaufschillungsreste) sowie Immobilien und Rechte erwerben und veräußern. Die Zeichnung für den Verein geschieht in der Weise, daß mindestens dret Vor- standsmitglieder zu der Firma des Vereins

wirtshaftlihen Lage der Mitglieder.

Vorstandêmitgliederc sind:

1) Michel Schreiner, Bergmann tn Fürstenhausen,

2) Heinrih Harbush, Bergmann in

P aen,

3) Anton Betz, Hüttenmeister in Wechrden.

Statut vom 27. Juli 1913.

Die öffentlichen Bekanntmachungen er-

gehen im Naiffeisenboten des Verbandes

ländlicher Genossenschaften der Rheinlande

e. V. zu Koblenz. Sie sind, wenn sie

mit re<tli<her Wirkung für den Verein

verbunden sind, in der Form zu zeichuen,

daß mindestens 3 Vorstandömltglieder,

unter welchen si< der Vereinsvorsteher

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts.

Dresden. [48650] Ueber das Vermögen der Gesells{aft in Firma Albert Udluft & Co. Kon- trollkassen-Werk „Exact““ Gescllschaft mit beschräukter Hastung in Dresden, Wittenbergerstr. 32, wird heute, am 18. August 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Kommissionërat Bernb. Canzker in Dresden, Pirnaishe Str. 33. Anmelde- frist bis zum 9. September 1913. Wahl- und Prüfungstermin am 19. September 1913, Vormittags {10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9. Sep- tember 1913.

Hamein. 48557] In das Genossenschaftsregister ift heute ¿t dem Konsumverein für Emmeru Und Umgegend, eiugetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- psliczt, eingetragen: Der Vorarbeiter ouis. Todte und der Zimmermann Heinrich Beckmann, beide zu Emmern, Sli aus tem Vorstande ausgeschieden. jur Louis Todte is Hermann Klingen- erg in Emmern und für Paris Be>- mann August Pöhler ebendaher in den en Vorstand gewählt. Samelu, den 14. August 1913, Königliches Amtsgericht.

Landshut. Bekauntmahung, [48812] Ua und Darlehenskasseuvereiu odhtircheu b. Ampfiug, cingetragene Hagofseuschaft mit unbeschränkter oftpflicht, Niedermaier, Georg, Stell-

fälischer Bäckermeister, eingetragen€

Genossenschaft mit beschränkter Haft-

pflicht“ ist infolge der Verlegung des

Sitzes von Elberfeld nah Düsseldorf

Pia eee Nr. 61 is hiesigen Geno}en-

aftsregisters eingetragen.

Um eidort, den 13. August 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt, 26.

I }

oder sein Stellvertreter befinden muß, zur Pas des Ene Hue Oman ereist elfügen, fonst ges<iebt die Zeichnun dur< den Vorsteher allein. E Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen mindestens dur 3 Mitglieder, darunter den Vorsteher oder seinen Stell- vertreter. Die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorstandes ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden jedem gestattet. Völklingen, den 4. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Darlehenskafseuverein Neuburg an der Kammel, e. G. m. u. H. Gegen- stand des Unternebmens ist nunmehr der Betrieb eins Spa:- und Darlehens- ge Der Vorstand vertritt den |O erein geri<tli< und außergeri<tliß nah Maßgabe des Genofsenschaftsgeseßes und zeichnet für denselben. Die Zeichnung geschieht re<tsvertindli< in der Weise, daß mindestens dret Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namens- unterschrift hinzufügen. Alle Bekannt- machungen, außer der Berufung der Ge- neralversammlung, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vor- standsmitgliedern unterzeihnet und in der Berbandskundgabe in München ver- öffentlicht.

Memmiugen, den 14, August 1913,

Kal, Amtsgericht.

ihre Namensunterschrift hinzufügen. Die Bekanntmachungen erfolgen in gleicher Weise in der Verbantskundgabe in München. Vorstandsmitglieder sind: Josef Wasc{hl, ekonom in Berg, Vereinsvorsteher ; Fo- hann Lobmaier, Oekonom in Strohham, Stellvertreter des Vorstehers; Franz Maier, Müller in Rißing; Iosef Hiten- auer, Oekonom in Machendorf; Andreas Birndorfner, Oekonom in Gstetten.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Geschäftsstunden des Gerichts jedem gestattet.

T1. Gewählt wurde als Vorstandsmit- glied des Darleheuskafsenvereins Baumgarten, e. G, m. u, H, in Baum- arten, für Ludwig Neisbe>k: Josef Srras, Bauer in Eitßenham.

Paffau, den 16. August 1913.

K. Amtsgericht, Registergericht.

Köntgliches Amtsgericht Dresden. Abt. 11.

Hannover. [48689] Ueber das Vermögen des Schmicde- meisters Heinrich Kramer in Hiddes- torf b. Pattensen wird beute, am 18. August 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Gerihtévollzicher a. D. Grünewald in Hannover wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 10. September 1913 bet dem Gerichte anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung und Termin zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen den Ta U 19183, Vormittags . L hr, vor dem unterzeidneten Go« W L E BEL, Bolgerdweg 1, Ziinmer 167, Neues machung. Justizgebäude, Erdgeschoß. Offener Arrest In das Genossenschaftsregister ift beute | mit Ameigevpfli is zum 10. Septemb bet der Molkereigenossenschaft ein- | 1913. N 1 pu 1, Beiiaaian getrageue Genoffenschaft mit unbe- | Köntglidcs Amtsgericht, 11, in Hannover,

Detel 1. südd. Pflanzenkübelfabrik.

3) bei der Firma Wilh. Gallion Filiale Reutlingen, Hauptnieder- lassung in Stuttgart: Der Gesell- schafter Wilhelm Gallion ist auf 1. Januar 1913 aus der Gesellschaft ausgeschieden; glei<zeitig sind in diese als Gesellschafter eingetreten: Friedri Glaser, Kaufmann, Aline Glaser, led. vollj., beide in Stutt- gart; leßtere ist zur Vertretung der Gesell- schaft nicht berechtigt. B. Die Auflösung folgender Gesellschaften

eingetragen. Die Genossenschaft ist dur< Beichluß vom 11. August 1913 aufgelöst. Liguidatoren find Otto Bogt in Berlin, Planufer 12, und Friedrih Schüye in Berlin, Lindenstraße 83. Berlin, den 14. August 1913. Köntglißes Amts- geriht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Berlin. [48804] In unser Genossenschaftsregister ist heute bet Nr. 600 Baugenofsenichaft „Weißer See“, eingetragene Genofsen]haft mit be- und das Erlöschen ihrer Firmen: {ränkter Haftpflicht, Berltn - Weißensee,

1) Friedrih Benz, Seifen- «& | eingetragen worden: Hermann Albre><t Seifenpulverfabrik, 2) Gebrüder | it aus dem Vorstand ausgeschieden und Heß, 3) Schüle & Göppinger, alle | Ar@&itekt August Müller, Berlin-Weißensee, in Reutlingen. in den Vorstand gewählt. Berlin, den Den 12. August 1913. 14. August 1913. Königliches Amtsgericht Amtsrichter Spa h r. Berlin-Mitte. Abt. 88.

Geschäftsführer: Frau Witwe Hermann | ketrag seiner Stammeinlage eingebracht : Buchholz, Auguste geb. Siegert, Kauf- E Inventar zum Werte von

Be Biatt i am 1. De (0 f Der Gesellschaftsvertrag 111 am 11. Ve- “at s Mert zember 1909 fest estellt. Alleiniger Ge- cs A Le Außenstände zum Werte \häftsfübrer ift ausmann Walter Buch- C: sämtliche im Besitz des Gesellschafters hol8 in Aubach bei Neuwied, g Dietrich befindlihen Rezepte und Anrechte Neuwied, den 15. August 1913. an drei Patenten, betreffend die Herstellung Königliches Amtsgericht. von Kohlenfäurepulver, inébesondere Ba>- Nürnberg. [48742] | pulver, ferner die vorliegenden Aufträge Handelsregistereinträge. und Abs<lüsse zum Werte von 12 000 4,

1)

Automobildros<kengesellshaft | wovon auf die Anrehte an den drei mit beschränkter Haftung in Nürn- | Patenten ein Betrag von 600 4 entfällt. berg. Josef Ehrenwinkler ist als Ge- | Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. August \<äftsführer ausgeschieden. 1913 festgestellt.

2) Schenk & Seybold in Nürnberg. Geschäftéführer sind: i Die Entziebung der Vertretungsbefugnis | 1) der Chemiker Robert Dietrich und des Gesellschafters Wilbelm Schenk ift | : 2) der Kaufmann Wilhelm Ro>mann, aufgehoben. Die Gesellschaft ist auf- beide in Frohnau wohnhaft.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburs- Verlag der Expedition (Heid ri)

in Berlin. | Dru der Norddeutschen Buhdru>erei und Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 3a

[48822