1913 / 199 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

MWetterberiht vom 23. August 1913, Vorm. 94 Uhr. {. UntersuHungssachen.

. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

i: : i 0 S - : Ausgeree: „Ferlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. & e 6 l - Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Cn Î Cr nzetger. s EDeIGNEnA x. von Rechtsanwälten. . Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

9 1 van R E Wertpapieren. 5, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesells{aft A 9. Bankausweise engesellshaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4. s Verschiedene Bekanntmachungen

Es wurden gezahlt für: 36 r Warpcops (Wellington) 114, H0Or Coys - für Nähzwirn Milchkühz und hochtragende Kühe : (Hollands) 204, 80 r Cops für Nähzwirn (Hollands) 24, 100 r Cops e É 420—500 M6 für Nähzwirn (Hollands) 304, 120 r Cops für Nähzwirn (B u. I) 354, l ut 2 R010 40 r Doubling twist (Mitre) 13, 60 r Doubling twist (Ro>) 155, Name der | “Salt. s G 200—350 E Printers 31 r 125 Yards 17/17 37/6. Tendenz: Ruhig. : Beobachtungs-| Quai A i S0 Glasgow, 22. August. (W. T. B.) (Sc<hluß.) Roheisen station Ausgesuhte Kühe über Notiz. 7 Os was stetig, R. T. B) Die Vorräte v E

s S$lasgow, 22. Auguît. W. T. B.) Die Borrakle von A

Tragende Färsen : A A8 E R T ; S Sto c i - | | j < < Band 120 Blatt . 5433 i

L Qualität e a din o als 0 60s UPERIO M 186 220 f E E Uomale E E [SSW 4 heiter | 18,1 [761 meist bewölkt )) Untersu ungssa en. Eintragung des Ei acrmerts 10 g aur A E antereilee Seri e lte Dretilodecliae ‘vorzulegen, | [adet den Beklagten zur mündlihen Bei

Qualität va euie Färsen E tit, 270—360 y Paris, 22. August. (W. F B.) (Séhluß,) as hingen ; 3,5 [SSW d halb bed. “18/2 [760 Nachm. Nieders. [6881 E ns Lo) dey Lamen des Bree Her- an der Gerichtsstelle Berlin N. 20, erfolgen S raftlosertlärung desselben N E e Dei ; E E nie Zugen gh Mde rex Roidon 2 l Mee Enett | Hani [101.7 Sw balb 0 M mana e Pod Mane EtteE Mbotee (baus m l qu Berlin eingetragene | Beynnenzlaßy, Simgier Ir 22, 1 Treve, «Cassel, dex 15. Aug A /MgBrain Sveio au ben S7. November à Zentner Lebendgewt<t Sanuar 31, für Sanuar-April 312. [763,2 |[SW_3 wolkig 17/0 [763| ziemlich heiter Musfetier Werner Steppan, 12. Komp. haus mit re<iem Seitensiügel, Dopvel- Grundstüd> umfaßt das Ewohn efiute B M Abiang 11, 1 ABAA, O EE 10 Uhr, mit Gelb ; I. Qualität 11. Qualität Amsterdam, 22. August. (W. T. B.) Java-Kaffee good | SW 2 better | 17 0 764 ziemli beiter f Regts. Nr. 2, geb. 16. 2. 1891 zu | Juerwohngebäude und 2 Höfen, am 29. Of- | wit Innenbof Barfusstraße 10, Ede | [42071] der Aufforderung, si< dur einen bei s. Gelbes Frankenvieh, She | odingi M Banca un gl n T B) Betroteum. | Aalen 182 1/S ie O es ens b Pghein, reis Mutiruke, wegen fabren | 0b He Bor Bath LE ide: | PB N 197 ie 16 a U qum Gebhe oen deim 16, Augyl 1882 j De E Ra ILIA voti p b. Pinzgauer A Ag M SE Naffinieries Type weiß 1 H B a Br. bo. fr August 244 Br. Aachen —_ [7621S ___4wolfenl.|_18/ 0 76tpormiegE stilitärstrafgeseßbuhs fowie N ea aue Gerichtéstelle Neue Friedrichs raße 13/14 ait ist in die D anbicuerimitirtolle tes Langenwaltau, forte Aedindäter Fo: lassen. A E c. Süddeutshes Sche>vieh , do. für September 25 Br., do. für Oktober-Novembter 254 Br. | Hannover | 763 0 |SSO 4 heiter [H 0 10N ziemli r 60 der Militärstrafgerihtsordnung der [IT. Sto>werk, Zimmer Nr. 113/115, | Stadtaemeindebezirks Berlin unter Artikel hann Friedri<h Gottlieb Matthäus ge. |- Braunschweig, den 20. August 1913. / Berlin | 764,4 |SW 1 wolfen!k.|_16/_0 [763 vorwiegend heiter Beschuldiate bierdur<h für fahnenflühtig versteigert werden. Das in der Grund- Nr. 3361 und in die Gebäudesteuerrolle storben. Seine Erben, die bisher nicht er- Brandt, Registrator, als Gerichts\hzeiber JFungvieh zur Mast: New Yorfk, 22. August. (W. T. B.) (Sw{hluß.) Baumwolle | Dreèëden 7654S 2\wolkenl.| 15/0 765 vorwiegend heiter aflärt und sein im Deutschen Reiche be- steuermutterrolle niht nahgewtesene Grund- j unter Nr. 3361 mit einem jährlichen mittelt siad, werden hiermit aufgefordert des Herzoglich E Landgerichts. Bullen, Stiere und Färsen . . 40—43 loko middling 12,15, do. für September 11,55, do. für Dezember 11,42, | axx —|7663|(SO 1|woltenl.| 15 0 |765|_ ziemli heiter beiter fndlihes Vermögen mit Beschlag belegt. stü> hat in der Gebäudesteuerrolle die | Gebäudestruernußungéwert von 19 300 ißre GErbrehte bis längstens 11. Oktober | (495.48 Ausgesuchte Posten über Notiz. do. in New Orleans loko middl. 12!/16, Petroleum Refined Breolau ___| 766,2 S E18 0 765 meist bewölti_ Cölu, den 18. August 1913 Nummer 5136 und ist bei einem jährlih-n | eingetragen. Der Bersteigerungsvermerk 1913 anzumelden. A [2] Quentin Zustellung.

: (in Cases) 11,00, do. Standard white in New York 8,70, Bromberg | 765,5 SW 1wolkenl.|_18 0 | 60 mal ew Geriht der 15. Division. Nugzungswerte von 11800 4 zu 456 M1 | ist am 7. August 1913 in das Grundbuch Wilhelmshaven, den 12. August 1913. | St inb utomobilwäscherin „Frau Minna do. Credit Balances at Dil City 250, Schmalz Western steam Met |_763,7 |W 2 halb bed.| 11/0 765/_ziemlih beiter _ 9514] Ce CAFRR L S : : L e Gebäudesteuer veranlaat. Der | eingetragen. Königliches Amtsgericht. S A7 ge Kot Eten Mièal- i E Í 11,55, do. Rohe u. Brothers 12,19, Zu>er I E Muscovados Franffurt, Ve., 764 0 [NO “1/Dunst 14/0 765 ziemlich heiter L A Gua. ¿ egen eren ist am 2. Mai 1913 | Berlin, den 16. August 1913. (49070) BétautGaAuan rit Freund ia Beet [Gai : eg

Kursberihte von auswärtigen Fondsmärkten. | [o 91, e N i Ae ho, c Ottobee 895, Fuvfec | Karlöruhe, B. | 764,0 W __ 1helter 15/0 766] ziemli heiter _ ber Ghuarb Bernhard. Augusi Auen | 27-K. 62. 13. EHADIANO - SENSCION. 72] N See Ameli Meding.) A L LRON un S. a. d. Hdt. | laat gegen ibren Ebemann, den Tischler Hamburg, 22. August. (W. T. B.) Gold in Barren das | Standard loko —,— Sinn 41,00-—41.50. N München | 765 2 |SOD 3\wolfenl.| 140 [767 ziemli heiter ton der 2. Kompagnie der 1. Werft- Berlin, den 8 August 1913. E _Abteilung 7. bat am 9. Dezember 1912 in Sathen des | Fris Steinberg, z. Zt. unbekannten Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das Kilogramm New York, "92. August. (W. T. B) Baumwoll- Zuasvite | 536,1 |[SW Letter | 2/0 536] meiit bewölft division, zuleßt an Bord S. M. S. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. (49554) Elba Mee der Erben von Aufenthalts, früher in Berlin, Island- A2 Be, 83 68 Bormitags 10 Ubr s Mis. (2 T, S) | 28 Guitinte 13860, sets mah dm fonte 27 08 E S iu (dae ci Vie 10 1 4D, 1 ag } . R D: C Broßbritc > 3 0C Ausfuhr C » Ko ? A ; | 2 >5 F, (6 | |7 î E e ES , - Ï ; B 7 H | / X0- | 9 : < ' ) DIUSS De D V V Einh. 4 9% Rente M./N. pvr. ult. 82,10, Einh. # lo Rente Ms in allen Unionshäfen 137 000. E Stornowav |_748 3 SW dsRegen 118 749) ielit hewöll shlagnahmeverfügung, veröffentlicht ion [49668] Zwangsversteigerung. wiß, wird mit Nüksicht auf die bevor- Bechtheim folgendes Aus\{lußurteil er- | gegen den Willen der Klägerin in böslicher Sanuar/Juli pr. ult. 82,10, Desterr. 4 °/o Ponte in KeW. Ul s : I Ba | la s (Kiel) ; Reichsanzeiger vom 19. Januar 1906 Im Wege der Zwangsvollitre>ung foll stchende Einleitung des Aufgebotsver- lassen: 1. Die vierprozentige Partial, Absicht von der häuslihen Gemeinschaft 32,25, Ungar. 4 9% Goldrente 103,10, Ungar. 4 % Rente in Kr.-W. Malin Head | 753,1 [W 4 halbbed.|_12/ 3 754 Nam.Niederschl. Nr. 16, Zweite Beilage, wird biermit auf- das in Berlin, Franse>istraße 41, belegene, fahrens zum Zwe>e der Kraftloserklärung obligation von 500 Lit. B Nr. 61* fernhält und die Voraussezungen für 81,40, Türkische Lose per medio 230,00, Orientbahnafktien pr. ult. Verdingungen. | | | E PONStrow 1M) gehoben. Die Fahnenfluchtserklärung bleibt im Grundbuche vom Scönhausertorbezirf | des dreieinhalbprozentigen Hypolheken- des Prioritätsanlehens der Pfalzbrauerei, | die öffentliche Zustellung seit Jahresfrist 895 00, Oesterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 704,00, Südbahn- . t Nalentta | 759,2 |[WNW 3 wolkig 13| 4 1758| meist bewölkt bestehen. Band 22 Blatt Nr. 648 zur Zeit der pfandbriefs der Sächsishen Bodenkredit- vormals Geisel & Mohr, A. G. in Neu- | gegen ihn bestehen, mit dem Antrag auf Der Zuschlag auf die von dem NVerwaltungsressort der i T |(Königsbg., Pr.) Kiel, den 21. August 1913. Eintragung des WVersteigerungévermerks8 anstalt zu Dreédea Serie Y Lit. B stadt a. d. Hdt. vom Jahr 1896 wird für Ehescheidung. Die Klägerin ladet den 14! 3 [759 Vorm. Niederl. Gericht der 1. Marineinspektion. ui! den Namen des Schneidermeisters Nr. 2463 über 2000 6 verboten, an den Ns erklärt. Il. Die Kosten haben die Beklagten zur mündlichen Verhandlung E R —————— t Zustav Eggert zu Berlin eingetragene | Inhaber des Papieres eine Leistung zu be- ntragsteller zu tragen. des Rechtsstreits vor die 23. Zivilkammer s Neustadt a. d. Hdt., 19. August 1913. | des Königlichen Landgerichts 111 in Berlin

Barometerstand

es van rihtung, stärke

r verlau

der leßten 24 Stunden

Meered- niveau u. Schwere

.

erschlag in Stufenwerten *) vom Abend

-

in 45° Breite

auf Niede

T Le p ratur _|_in Celsius

j

Simmenthaler, Bayreuther . 52—56 , Fest. Schmalz für August 1434-

514 00, Oesterr. Kreditanstalt Akt. pr. ult. 624,75, Ungar. allg. C i ] zul Kreditbankaktien U Oesterr. Länderbankaktien 511,950, E a bee d pag C LE S DE, | N | |(Cassel) 10634] Fahuenfluchtserklä Grundstü besteh rf i aktien 589,00, Deutsche Neichsbanknoten pr. ulk. 118,25, Brüxer en-, Dachde>ker-, Klempner-, U <ter-, ofjer-, Glaler-. und Ql oes Al | loro N ; M L NuUtSeriiarung. rundstü>, bestehend aus: a. Vorder- | Wirken, insbesondere neue Zinsscheine ode e s Kohlenbergb.-Gesells<h.-Akt. —,—, Oesterr. Alpine Meontangesell- streicherarbeiten zum Neubau der Badeanstalt für die neue Torpedo- Aberdeen _| 751,6 S 3 halbbed._ 12/0 752|_ziemlid beiter _In der Untersuhungsfahe gégen den wohngebäude mit re<tem Seitenflügel und | einen Erneuerungsschein Sa Die Königl. Amtsgericht. zu Charlottenburg, Tegeler Weg 17—20, \chaftsaktien 936,50, Prager Eisenindustrieges.-Aft. 3250. Fest auf werft ijt der Firma H. Küster, Inh. E. Küjter in Rüstcingen, erteilt S | Â E (Magdeburg) Behrmann Mvol Müller Lx, geb. | 2 teilweise unterkellerten Höfen, h. Dovpel- Einlösung der bereits ausgegebenen Zins- [49544] Oeffentliche Zustellu auf den 12. November 1913, Vor- bessere politishe Auffassung und höhere Auslandsfurje. Montanwerte | worden. Shields | 754,4 SW 2(bede>t | 12, 3 756] ziemli heiter L 1 zu Namborn bet St. Wendel, | querwobngebäude mit rebtem Seitenflügel scheine wird von dem Verbote nicht be-| Die Frau Marte aiborius E mittags 10 Uhr, Zimmer 65 11, mik lebhafter. | | | E (GrünbergSchL) g tagina ge A8 Met, wegen Fahnen: | am A. November 1913, Vormittags troffen. mann, in Berlin - LiGterfelde, eis der Aufforderung, einen bei dem ge- _ London, 22. Auaust. (W. T. B.) (SwWhluß.) 23 %% Eng- | (Die näheren Angaben über Verdingungen, die beim „Reih8- und Holyhead 756,4 W 3lhalbbed.|_13| 5 |757| ziemlich heiter T LEG raf auf Grund der $8 69 ff. des | LL Uhr, dur das unterzeichnete Gericht, | Dresden, den 21. August 1913. strafe 40, Prozeßbevollmähtigter: R Bts, dachten Gerichte zugelaßenen Anwalt zu lische Konsols 74, Silber prompt Dle, 2 Monate 271. Privat- | Staatsanzeiger“ ausliegen, können in U Wochékiägen in vessen Ái aridi SOEECS V5 Q G SRONI O E E S E E Ee der $8 356, en as Gerichtsstelle, Neue Friedrich- Königlihes Amtsgericht. Abt. 111. anwalt Justizrat E. Gibs S Verfi, bestellen. Zum Zwecke der öffentlihen Zu- diskont 313/14. Banfkeingang 33 000 Pfund Sterling. Morgen | Expedition während dec Dienststunden von 9—3 Uhr eingesehen werden.) | Ile d‘Aix _| 760,8 [SSO 3|wolkenk.| 17| 0 764 ziemli beiter h Guldigte Bieren e: fabneetie Nr. 113-115, verflelsece werbe M [49732] Widerruf rg 19, flagt gegen ihren Ehemann, E E Le i E | |(FEriedrichshaf. j ? L - verden. as L S en Gärtner Wi è i; Ker A E N

E E: ÿa 96 qm ‘(roße Grunbsii>, Pariélle | (61 gu meGung om Al. Kater | jn Berlin-LiGbterfelde, Babnstr, 40, jeyt a S BADRE

bleibt die Börse geschlossen. : : 18 22, N i Y. T. B.) (Schluß. 0/ ; O ih- : A : a6 é aris, 22. August. (W. T ) (Sihluß.) 3 °% Franz Oesterreich-Ungarn St. Matbieu | 761,1 [NW 3 [Regen 15 3 [764 vorwiegend beiter Mctz, den 20. August 1913. 1418/40 des Kartenblatts 30 der Ge N Be unserer 319% igen verlos- | unbekannten Aufenthalts, in den Akt | | ê- | haren Pfandbriefe Lit. Cc zu 4 500,— | 7 L Den en des Königlichen Landgerichts.

Rente 88,40. Direktion der Bosn. ber i j : U —— ————— 2; OO/EL / L c E zosn. berz. Landesbahnen în Sarajevo: Lieferung | (Bamb Gericht 23 ; D Madrid, 22. August: (W. T. B}, old auf Paris 107,25. | hes Jahresbedarfs “für 1914 an perscziedenen Materialien, u. a. an | Grisnez | 758 8 [SSW 5 halb bed. 17/0 aa aa bitter N R r Pt | Alf P Os Artikel Mr E Nr. 42638 und Lit. X zu #4 100 d ‘9 ae 4, M N ANIEage, ie. She |_7é d. 1 (D —— 19686] Fahnenfluchtserklärung. WokTidellenseralls dio Mumiter 286 und | Nr. 34296 betreffend, wird hierdurch wider- für Carle A R E R L E h Bots 2B > en Le aren. Vie ie Ehefrau Anstreicher Wilhelm Bru>-

esellshaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 128,79, Wiener Bankvereinaktien _ECr „die vo ? | S y Kaiserlichen Werft in Wilhelmshaven am 25. QU D Siy 759 4 [NW learekád |

Lissabon, 22. August. (W. T. B.) Goldagio 18. Beleuchtungs-, Brenn-, Dichtungs-, Pu und Schmiermaterialien w York, 22. $ _*(SSluß) (M. T. B. ; n U T E G9, D U N : Ee? E S woe 15 0-764 A N l der Börse Zie O Mente O A Metito, an Ersaßbestandteilen 15x Maschinen und Wagen in Eisen sowie in E CLLA won S EE [73 R E E In der Untersuhungsfache gegen den | ist bei cinem jährlihen Nußzungswert rusen. C 2) M x , | anderen ‘Metallen, an Farb- und Kittwaren fowie chemischen Pro- Vlissingen | 759,4 |S 4halb bed. 11 0 763) e fiépositionurlauber Peter JohannMichael | 11 000 4 zu 432 My :äbrllher Gebäude: München, den 22. August 1913 E Is zur mündlichen | mann, Margarethe geborene Troost, in Duis- Giiiteipiá vero C N a H S G ) 3 M SES T L B «Cr Jal 8 t \ i ip 7 : L \ Ç Hoi c ". { olff, geb. 4. 10. 1890 zu Mey, aus | steuer veranlagt. Der Versteigerungs8- Bayerische Hantelsbank. faitttitér des Sbnialidlen Laubgciivis T1 E e imer Qstitrar Dr.

die in größerem Umfange Abgaben zur Folge hatten, auf die Tendenz | puften, fecner an Materialien jür Sattler und Tapezierer jowie an | Helder [758,4 |SSO 4\wolkig | 16/0 ¡761 > | Í T em Landw. M ) j 7 ; 13| 0 |753| i Bezirk Metz, wegen Fabnen- | vermerk is am 7. August 1913 in das | [49156] in Berlin SW. 11, Halleshes Ufer 29—31, | Michels,Dr. Michels und TtedkeinDuiéburg

abs<wä tend. Besonders Steels und Union Pacific Shares waren | Shläuchen und Glaswaren Stempelpflihtige Ängeb f ) ; L r inc S ; ren. ten ge Angebote auf der Fj l ! fiärter angeboten. Im weiteren Verlei nette und auf die be: | Musier (bad berets bis lnt svételiens bis tum 1. Dftober 1919, | Soda nb T21 DSO 1 [woltig |_ 13 3 0_— ht, wird auf Grund der $$ 69 ff. | Grundbu eingetragen. 87. K. 125. 13 | Es sollen die Versi i friedigénden Suliztffeen bezüglich des Außenhandels eint ffe Muster jedo bercits bis längstens 20. September 1913 an die ge- Christiansund | 792,4 S D 1wo M L &@ Militärstrafgeseßbuchs fowie der | Berlin Jen 14 u st 1913. 129. 13 Gs sollen die Versicherungs\cheine : Zimmer Nr. 40, auf den 20. Januar flagt gegen thren Ghemann, den Anstreicher Stimmuna vor dod beobadtete bio Spekulatton éin Gitirilibe nannte Direktion (Materialverwaltung), wo die Offertunterlagen gegen Skudenes 7532 |SW_ 6 bede>t | 14! 3 753) —__ è 356, 360 der Militärstrafgerihts- Königliches Amts N Beri ‘M _Nr. 249 073, ausgestellt unter unserer LRLS, Vormittags 10 Uhr, mit der | Wilhelm Bruckmann, früher in Duis- / 020 A Portokostenétsaß erhältli< find. Naheres beim „Reichs- | Vardö 757,9 |[SO 4wolkenl.| 11/0 [765] —— = dnung der Beschuldigte hierdur< für T 27 erlin-Mitte. e Ls Na Sage und, én S s egAten burg, jeßt unbekannten Aufenthalts, auf h M O6 [ 1d“ und auf den Namen des gelassenen Anwalt zu bestellen. | Grund des $ 1568 i setz- cand. theol. Herrn Carl Adolf Friedrich | Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung | buchs, mit dem E ina.

Reserve. Die Aktien der New Vork Newhaven und Hartfordbahn | anzeiger“ ; ; y j - X Bad 14 (0 Sf E S u Lit , Uen C N i : zeiger“ und in der Reraktion der „Nachrichten für Handel, In- ZER a EES 54 756] E ihnenflüchtig erflärt. M RE nd G E waren heute auf cinen weiteren Kurstieistand gedrüt, da die | dustrie und Landwiiticaft“ im Reichsamt des Innnern. San e EER E E Mctz, den 20. August 1913. [44017] Zwangsversteigerung. Eiselen in Göttingen, jegt Pf in | wird dieser Auszug der Klage bek gen, arrer in uszug der Klage bekannt | Die Klägerin ladet den Beklagten zur

Generalversammlung die Ausgabe von Debentures in Höhe von Hanitholm | 755,1 SSW 3/[Regen | 15| 4 |756) att bes 3 E L 67 552 000 Doll. genehmigte. In der U Ee wurde die Hal- Serbien. bagen | 759,9 |WSW 4 bededt | 17/3 7 ) La O Gag Ae NEE Bang v retung soll | Nienstedt-Förste (Harz), lautend, gemacht. mündlichen Verhandl des Rechtsstreit Eng es aae eie wobei Chelaneate u E tage e el 26. Augusil$. Seutembex & Fe E) der Königl Serb len Sto>bholm 7571 WSW4 |bede>t | T Ea i c Ä R IEdUDA, von Berlin (Wedding) Band E wn An a ae unserer Peutia, 0 18. August 1913. vor die fünfte Aioiikammer e König- L As A aatsbabnen in Belgrad: Schriftliche Verdingung be ufs Lieferun c T5 Tex; j | E 9F.A O nferju<ungelahe ge 5 923 i “E; gen Hixma und auf den * L er Gerichts ; g O Gld: Si E FE mae En Sin E S S von ‘15 000 kg ‘Mineralèl [aut Bedingungen die in der Stone: Hernösand | 751,2 [Windst. |Nebel | 24 2 S —— n u fetier Franz Meier, 5 JOR. 98 Peel c En Baan des | Schornsteinfegers Herrn Ernst Ae des Königlichen Landgerichis IT Le N ULE, Bbcaiiidas ür Geld: Stetig. eld auf 24 Std.-Durchshn.-Zinsrale 24, 00. ; A t vofti iegen. SkBerheit 2 : Havparanda 7537 |SO 2lbede>dt | 13| 2 Tol eboren 25. 5. 1886 j alis F E a4 E E a 1 amen | Wilhelm Otto in L ; - E : 5 A E L y h Linsrate f. legt. Darlehn d. Tages 21, Wechsel aus London 4,8310, abteilung obiges E R R ‘Sbihiliche Ver- | Wiy [7 7 WSW4woltg | 16! S S ahnenflu<t, wird die A Sep: Grabe Fükce auf Fe E ENE lautend, E ie Se S, M H trr si L i 6 | mi / S Me 164] mber 1908 erlassene Fahnenfluchtserklä- | Kauf - Mis l Le Nh Nr. 562 609, ausgestellt unt Frau Hedwig Yittinghausen, geb. | [; 2 Nen Ver De See 7 | nen/ äe | Kaufmanns Wilhelm Kempfer in Berlin, | tou 2609, ausgestellt unter unserer | Dudey, in Berlin-S<öneberg, W 1 richte zugelassenen Nechtsanwalt a! - t , | jet t j , ; t i; gela] L nwalt a!s Prozeß jeßigen Firma und auf den Namen des g artburg bevollmähtigten vertreten zu lassen. (

Cable Transfers 4,8680, Wechsel auf Berlin (Sicht) 95. di Sit e j Í peanf ci e E D E Mp eft L ¿ s ingung bebufs Lieferung von Posamentierwaren laut Bedingungen, 68S ; Rio de Janeiro, 22. August. (W. T. B.) Wesel auf die in Ver Oekonomieabteilung biger Dircktion ausliegen. Sicherheit O Ee ee —— S ing hiermit aufgehoben. am SS.Se i - C N ) Archangel 3,1 |D 3 bede>t | 12 0 765 „September 1913, Vormittags | Reisenden Herrn Eugen Heine in München M! Nechtd- Duisburg, den 11. August 191: 7 F 1a ygodzinéki in Berlin W. 35, den 11. August 1913.

6: P n 2 auf 12 Mcyt, den 20. Aua" 1913. 10 Uhr, dur< das unterzeihnete Ge- | [gutend

London 16/22. 9800 Fr. E 1D __dsbedeil | A Bi 9. t/6 æ Direkti ; 59,0 |S* \wolfi 15| 0 758) Hericht der 33. Divi Z ; A i Bis zum 24. August/6. September d. I., Direktion der Serbischen | Petersburg | 759,0 [SW 1 \woltig R —— Gericht der 33, Division. riht, an der Gerichtsstelle, Brunnenplaß, | abhanden gekommen sein. Wer fich im E E B en E ani lich B Er E E Fhemann, den Kaufmann Herbert Ritting- es Königlichen Landgerichts.

L E z , Sciffahrtsgesellihaft in Belgrad: Schriftliche Verdingung behufs Riga 7618 |SSW 3 bededt- | 15 4 (761) 1951 2 S 2j E O S N Kursberlhte-von auswärtigen Wärenmäriken Tee Lieferung Von 6 Stü>k ciserner_Waggonetts mit arin i 701 en 3lbalbbed.| 14| 0 |763| A ‘Die Fahnen Ee Nu d Beschl Ferden Hua bedin G E EE Dese S A befindet oder Rechte | hausen, früher in Berlin-Scönebera | [49824] Oeffentliche Zustell Magdeburg, 23. August. (W. T. B.) Zu>erberiht. Korn- ippern laut Bedingungen, die in der Ocekonomieabteilung obiger | E | E S C N E G A Les ; nd Beschlag- | belegene Grundstü> enthält: : 9, | an den Versicherungen nahweisen kann, | ÿ 7 C | «Schoneberg, | (202 effentliche Zustellung. , orfi | 763,4 NW Ulhalbbed.| 14/ 6 |759]| 1hmeversügung des Gerichts der 39. Division gene Grundstü> enthält: a. Vorder- | möge si bis s « Wartburgstr. 17, jeßt unbekannten Auf Die Arbeiterf Use 3 )! | ' E 39. wobnbaus mit Séitenslügel links-und Hof ôge 1 zum 23. Oktober 1913 | enthalts, in den Atten 7 N e Arbeiterfrau Luise Kömmler, ge- nugez Do i / 2 ._R. 337. 13 | borene Dorwig, zu Elbing, Hinterstr. 155,

zu>er 88 Grad ohne Sa> 9 30—9,50. Nachprodukte 75 Grad o. S. | Direktion ausliegen. ———— —— egen den Land C ; f Bis zum 24. August/6. September d. F. cbenda: Shriftliche Warschau E gen den Landwehrmann Mechaniker Fer- | h, Stall und Remise mi s bei uns melden, widrigenfalls wir den nah | mij / , A , : mit Wohnung links, n Sap s ir den nad | mit dem Antrage, die Ehe der Parteten | Prozeß V +3 i: B ; unseren Büchern Berecbtigten für die Ver- | zu scheiden und den Beklagten nas agt D E

—,—. Stimmung: Ruhiger *). Brotraffin. 1 Obe VAB , i u I 1 [7672 [WSW1|wolkenl.| 10G _—_— nand Stulz aus d Q Frifialhane I mit E A Gem. S Mat O Be Bedingungen LLE I Bo, 100 e Mann Uan, Kiew | 764 4 [NW Io Da ad S L n an ens c. Fabrikgebäude quer, d. Seitengebäude | siderungssheine Nr. 249 073 und 52 Sem. Melis 1 mit Sa> —,—. Stimmung: till. tob- | imprägnierung) 5 mal 7 m laut weiteren Dedingungen, je in der | Wien | 766,9 |SW_ 1woltenl | 15 0 766| ziemli beiter neta dp f ILL Nelchs- | 2. Hof links mit éfentmn: S E ( eine Nr. 249 073 und 520 710 | huldigen Tei 2 E E i ] ) 766 | / | eiter jiger v. 13. 7,1911 Nr. 163 ift | Es ift ‘in der L e Ersatzurkunden ausfertigen und hinfichtlich es S E mae bben en, früber P iat i R P 1 Z Uss

zu>er 1. Produkt Transit frei an Bord Hamburg: August | O ekonomicabteilung obiger Dircktion ausliegen. S AFSURE S —1molfenl IS| 0 [766] ziemlich hei lledic si f Praga 766 6 |S l wolfenl.| 15 0 |766| ziemlich heiter ledigt. StadtnemekubeherirksBuüln unter Nr, 6871 des Versicherunasshetns Nr. 562 609 die | handlung des Nechtsstreits ; —— D ) S 9041 | auf diese Versicherung treffende Abaangs- | 7, Zivilkammer des Kbnlglicen inb, E O E O n ties A ( G - | flagte habe sie im Jahre 1907 grundlos

9 521 Gd., 955 Br., September 9,473 Gd. 9,50 Br., Oktober pa O Raf

e o 937 eiber 9.37 i 3 | 762,7 3] | 76: tatt/Karlêruhe, d. 6. 3. 1913 E el : 9/35 Gd., 9,374 Br., Oktober - Dezember ‘9,375 Gd., 9,40 Br., Norwegen. Nom __ 12 2 L LEALCA E N S a S IEAGE A mit einem jäbrlihen N a8wert z ; 26 N 9,50 Gd, 9,55 Br, Mai 9,674 Gd, 9,70 Br. | ram Ss da t: G le var v in | Florez _| 765,5 (SO 2wolfenl.|_18/ 0 7 ____—— j Gericht der 28. Division. 6960 verzeichnet. In der Grundfteuer- L „bne Rückgabe dieses Scheines | gerichts 11_ in Berlin SW. 11, Hallesches | verlassen und sich seitdem nicht meh S : mmen: Lieferung voa 673 Groß Maschinens<rauven. Der- | Cagliari "763 9 [WNW 2 wolkenl.|_19/ 0 763, 19515] Verfüguuga. mutterrolle ist das Grundstü als i coioiy s Ufer 29—31, Zi Nr. 40, S of ; E E *) Preise für prompte Ware unregelmäßig. fiegelte Angebote mit der Aufschrift „Anhul pas leveranse av Thoröbarn | 743.7 [Windit. [Regen |_ a5 Der in Nr. 902/1912 ale Ziffer 48 568 | #09- „ungetrennten e ta R Is, den 20. August 1913. 20. Ae oa A e pes mit dem Antrage, die Ehe maskinskruer“ werden im Bureau des Distrikisch¿fs der Staats- “cio imes 0 I (R Q 2E E L - n der Untersuhungssahe gegen Gern- mit einem Bestande ni<t s\veziell nah- othaer Setne Neg a a. G. | 10 Uhr, mit der Aufforderung etnen bei für lein se [di L de Se gten | gewiesen. Der Versteigerungsvermerk ist e dem gedabten Gerichte zugelassen Ls A erre, L Ma ' E R R zugelassenen Anwalt | ladet den Beklagten zur mündlichen Ver-

Cöln, 22. August. (W. T. B.) Rüböl loko 71,00, für bahnen in Drammen entgegengenommen. Spezifikationen, nähere Sevdisfford | 746,2 W_ Zlbededt | her, Ätain, Zäget 1/2. bayer. Jäger- Bestimmungen und Bedingungen ebendaselbst sowie beim „NelDs- | Rg ader: taillons, wegen Fahnenflu<t veröffent- | 9M 20. April 1913 in das Grundbuch | [49552] Aufgebot. 18 7 36/13. 1. | zu bestellen. Zum Zwee der öffentlichen | handlung des Nechtsftreits vor die 2. Zivil-

und in der Redaktion der „Nachribten für Handel, Jn- münde | 763,3 S 3\wolkenl.| 0 763 meist bewsölft idte Besluf S ; einaetragen. Di 7 uste 5 Kut Loko, Tubs und Firkin 594, Doppeleimer 605. Kaffee. | dustrie und Landwirtschaft“ im Reichsamt des Innern. Vertreter in | Gr. Yarmouth 7564 SW 4 alta Iu 0 O0 E } Division E der K. B. Berlin, den 21. Zuli 1913. f E S Omer Martha Perrey, e L dieser Auszug der Klage | kammer des Königlichen Landgerichts in Sieg Dan Ruhig, American middling {o Sk Norwegen now is 3 3 Uhr. Norwegische Staatsbah i (7684W 1woltenl.| 11 0 [767] meist bewöltt_ Würzburg, 20. August 1913 Königliches Amtageriht Berlin-Wedding | Kalthöfishe Str. 41 n gerera n e | Berlin, den 18, August 1913 Gs D b E Ge Hamburg, 293. August, ‘Vormittags Ine D, Q 2D 9. September 1913, 3 f orweaishe Staatsbahnen in ral E 5 idt S L s ; c Ad S : _ELe eten dur E L A Lde ag zr, mit der Aufforde- Zu>termarkt. Ruhig. Rübenrohzu>er I. Produkt Basis | Drontheim: Lieferung von 1450 Stü>k Lokomotivfkesselröhren aus Lember 1 COt [ONO 1|balb bed.| 15 0 766) ziemlich better _ Gericht K. B. 4. Divifion. : _Abteilung 6. S eg a - r RELEE in Königsherg fas 2e (eri esMrelDer rung, sh dur< einen bei diesem Gerichte 88 9/0 Rendement _ neue Usance, frei an Bord Hamburg, für | Schweißeisen. Versiegelte Angebote mit der Aufschrift „Kjelrör“ | Hermannstadt | 766,0 |SO 1bede> | 17/ 3 |765' Schauer T E E a [44018] Zwangsversteigerung. 1020 a6 as Aufgebot des am 3. Zuni A | lten Fandgerigts he zugelassenen Rechtéanwalt als Prozeß- August 9,55, für September 9474 für Oktober 9,35, für Oktober- | werden im Bureau des Distriktechefs der Staatsbahnen in Vrontheim | Triest Pen IENS 9moltenl.l 20| 0 766! ziemli o E T - Im Wege der Zwangsvollstre> M 4 ren von der „Prooidentia, Frankfurter | [49708] Oeffentliche Zustellun bevollmächtigten vertreten zu lassen. Dezember 9,374, für ZJanuar-März 9 50, für Mai 9,67#. entgegengenommen. Spezifikationen und nähere Bestimmungen eben- Triest ; | 766,0 ¡OND 2\wolkenl.}_20 0706) es O das in Berlin Laaitae im Siek p Veisicherungsgesells haft in Frankfurt R. 305. 13 Z.-K. 20 Der Schrift Elbing, den 17. August 1913. 2 R 53/13. Hamburg, 23. August, Normittags 10 Uhr 15 Minuten. | daselbst sowie beim „Reichsanzeiger und in der Redaktton der „Nach- Reykjavik | 752,4 N 9\wolkig | 9 +746 (Lesina) ) Aufgebote Verlusi: 11, | von Berlin (Wedding) Band 119 Blatt | y M.“ ausgestellten Legescheins über die | steller Norbert Krumbholz (Schriftsteller, | Der Gerichtssretber des Kgl. Landgerichts. (V. L. B) ; Kaffee. Stetig. Good average Santos für | ri<hten für Handel, Sndustrie und Landwirtschaft“ im Reichsamt des (5 Uhr Abends) S __meist_bewölft \ “h A “i * 4 | Nr. 2755 zur Zeit der A p Pee 770, laut deren das Leben | name Willy Norbert) in Berlin Seblea, [49674] September 462 Gd., für Dezember 471 Gd., für März 48} Gd., | Junern. Vertreter in Norwegen notwendig. Cberboura | 759,2 (SW 1\Regen | 22 0 |764' undsachen, Zustellungen Versteigerungsvermerks auf den Namen O S R Ls Er Ufer 6, Prozeßbevollmächtigter: | Die Ingenieur Johannes Kugler cen , 0 76D F | [7 | e 1 A s C j d) reten N T E c n " M E, August, Vormittags 11 Uhr. (W. T B.) China. E E 3 „(palte a —— it dergl Mitteleenaen v L T ihre Mutter Kätbe Michalowsky, auf die N Ebert Sf Bere bbala L Sia, Sue E E N, o tg e “Me 9 k da h \ 7 ' d da i / (D | [8 2 | j ih A 2 a * i T4; G E - ¡S 3 F #76 S Ç E 2 j N YeBT ( r: / 9 Raps JUT August 19,20 E a Ausschreibung der Internationalen Kommission für die Erbaltung | Nza | 764,7 ONO wolle 0 10669] Zwangsversteigeru gene Grundstü> am 24. September ire 0 Ad S v R worden n, unbekannten Aufenthalts, wegen | Kävpele hier, hat JLDeR N E Sieuain London, 22. Auguiít. (W. T. B.) Rübenrohzu>er 88 9/0 und Verbesserung der Schiffahrt auf dem Peiho in Tientsin r E S N ———> dent E —- Im Me d KEXUNK- L9R3, Vormittags LO?7 Uhr, dur< Urk di j Ó E LLE der Ghebruhs, mit dem Antrage, die Ehe der | früher zu Karlsruhe mit de A Í Perpianan | 763,7 |NO m Wege der 2wangsvollstre>ung oll | das unterzeichnete Gericht, an der Gerichts- E QsgBaders, - Des in | Parteien zu scheiden und die Beklagte für | trag auf Scheidung ‘ihrer Ebe ‘Tetláat n 9. Zpri , Vor- | \{huldig an der Sceidung zu erklären. Der | Die Klägerin ladet den Beklagten zur

Auaust 9 sh. 62 d. Käufer, fest. Javazu>er 96°/ prompt 10 1h. | Lief ines Ei t Voller $ ; 9'bededt | 19 0 764/ ) 1 gut 9 1h. 05, fer, fest. Javaz o PprompP sh. | Lieferung cines Eimerbaggers. Angebote mit voller Beschreibung und ——— s ——— hen Berlin, A E v S Een stelle, in Berlin N. 20, Brunnenplaß, | mittags 1134 Uh d E , im Grundbuche vom Schönhauser- ner 30, I‘ T , [m 13 r, vor dem unter- | Klä S L m “N M G ser- | Zimmer 30, T Treppe, versteigert werden. | zeichneten Gert, Hauvtgerichlgebäude, Deetardiung V R vor De ost p Alam oe I e a A ammer des Gr. Land-

44 d. nom, ruhig. j Plänen müssen bis zum 15. Oktober d. I. bei der Kommission in Belgrad Serb. a ie —— i London, 22. August. (W. T. B.) (Schluß) Standard- | Tientsin eingereiht werden. Ein die näheren Bedingungen und | Brindisi [761,1 [NW _bsbededt_ [21 2 [760 E 5 Mut EAR N Na e, O, Mr Na Wr dttgE e E Ne 15; 12, Sto fit der Eintragung des Verstetaerungs- | belegen und umfaßt das Trennstü N oe, piirias. Lao T n, DOLTEI : : i | ; stü> Karten: | Auf l 9, en | 20. Zivilkammer des Königlichen Land- | geri<ts Karlsruhe Y gebotstermine seine Rechte anzumelden | gerihts 1 in Berlin, G D L L O Ae / j runerstraße, | den 15, Oktober 1913, Vormittags

up fer stetig, 684, 3 Monat 685. Tinzelhei i L 9 J T ; E Q Lea 24 Nu vervool, 22. August, Nachmittags 4 Uhr 10 Minuten. Ginzelheiten enthaltendes Druckerei ertelen xho Hni-Hlo | L o Ee _lbededt |_17 0 7 mers (W. T. B.) Baumwo”lle. Umsay 7000 Ballen, davon für | Conservancy's Offces German Bund“ in Tientsin. : Lerwi>k_ | 749,0 |SSO 3|woltia |_ 120 (S___— isters l en Zainen des Maurer- | blatt 20 Parzelle Nr. 624/55 2c. mit einer i i Spekulation und Export Ballen. Tendenz: Stetig. Amerikanische E : Helsinarors | 755,0 |SSW 5 Regen |_15 “4 7568| v E Reinhä>el in Berlin einge- | Größe von 7 a 44 qm. Es besteht dts und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls | 11. Sto>werk, Zimmer 27, auf den L7. De- | 9 Uhr, mit der Auftorder middling Lieferungen: Kaum stetig. August-September 6,32, September- es E SSW 1 bededt | 14/3 758 Lo r Scundstüd, bestehend aus Ad>er, | einem Vorderwohnhaus mit Seitenflügel die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen | zember 1913, Vormittags 10 Uhr, |einen bei diése : eibe s, Parr uopio | TDO, L'hededt | L markung Beilin, Kartenblatt 31, Par- | rechts, Quergebäude mit RNückflügel re<ts Va anifiuas a. M., den 18. August 1913 n di o deng, si< dur einen Peittaialt a Bre bbevoltokcbligien h Meta : , | bei diesem Gerichte zugelassenen Rechts- | vertreten zu lassen.

j

i bed

Oktober 70,00. j A i Bremen, 22. August. (W. T. B.) S<hmalz. Stetig. anzeiger“

ddt

-

Oktober 6,26, Okftober-November 6,18, November-Dezember 6,14, F E I R E R S I R T 5 7650| U | E 20 Dtiober 898, Lttcber November G18, Fdavember Banner 618 S E S E S I rich T0 A O t S E e L E i O Gabe] nta i Mârz-April 6,11, April-Mai 6,12, Mai-Juni 6,13. A O ffizie [le Genf 764,9 |WSW1 wolkenl.\_13 0 S _— bete Ga Nen das T er N des S ebtiiembinébeitew Königliches Amtsgericht. Abt. 18. | anwalt 4 Prozeßbevollmächtigten ver-| „Karlsruhe, den 20 August 1913 Notierungen. - American good ordin. 5,86, do. Low : i Lugano 76614 NW Llbededt | 19/0 |765| Trt, , Neue Friedrichstraße 13/14, | Berlin unter Artikel Nr. 6186 und in der | [4951 Aufgebot. traten qu laren, er Gerichtsschreiber des pgeri middling 6,42, do. middling 6,62, do. good middling 6,94, Mitteilungen des KöntglißGen B L ES Sins —| 568,8 (W I 1A R Sto>werk), Zimmer 113—115, | Gebäudesteuerrolle desfelben Bezirks aa Die - AltiengesellHaft Dresdner Bank | Berlin, den 20. August 1913, s O G O id L e Sän 66! 8W 4 volfenl| 7—O__- N G here werden. Das Grundstü> ift | derselben Nummer mit einem jährliGen | in Berlin, vertreten dur< die Vorstands Lehmann, Gerichtsshreiber des Köniç- [49550] Oeffentliche Zustellung. Sim 20As A O 6E i ie E E es ete von 10100 SediRaE mitcliebet Sébciwer Somtiertleitit Gut. lichen Landgerichts 1. Zivilkammer 20. Q cie A l R, Cllert alias eowsófi in Zduny, Prozeßbevollmächtigte :

de: fully good nuna Let a A fair L C TO air 6,79, do. good fair 7,26, Geara fair 6,74, do. good fair 7,21, y s < - D T. hy Î Ggyvptian brown fair 8,75, bo. do. good fair 9,20, do. brown fully veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Portland Bill | 757,4 |WNW 5|Regen 0 A M lee a 57 qm groß und bei | Der Zwanasverwaltungsvermerk ist am | mann und Gehcimer Oberfinanzrat a. D. | [49828] Oeffentliche Zustenl eowstt 11 good fair 9,45, do. brown good 9,95, Peru rough good Drathenaufstieg vom 21. August 1913, 7—9 Uhr Vormittags: Horta 772,2 |[NNO 2|balb bed.}_23| —| —| Ls N A Reinertrage von 3 | 15. Januar 1913, der Versteigerungsvermerk | Mueller in Berlin, hat das Aufgebot des | Die Ehefrau des Tischl u ra: die Nechisanwälte Goldshmidt, Dr. fair 8,40 do cou ta 8,60, M, reue fine O S S did C [7656 [WNW [Nel | A t R betanlga t E ea ur S ist en 19. Juli 1913 in das Grundbuch Q S En E Firma | Marta geb Steffens, bi Deb Eta A „und ete n o flagt rough fair 6,65, do. moder. rough good fair (,65, Do. moder. Troug 00 2 i E T E a Lé. ij c unditudc | etngetragen. aur und Horn in Cassel av T0 , B 3 - | gegen seine Ehefrau, aroline Ellert good 805, bo. smooth fair N! M, G Bhownuggar good 5/16 Gechihe [Son (0m | 1000m [2000 m | 000m [3700 m | 24S dier u ug Ri) T2 104 vir V4 0% 0p Bis 01,4 litteten Neubauten sind zur Gebäude-| Berlin, den 25. Juli 1913 aue untd Dorn in Gaiel a0 E E E ten QIN | Zeno, Tae nabelnnten Aifenthalid, . G. Broach good 5'?/16, do. fine bz, M. G. Bhownuggar good 5°/16, | Temperatur (09) | 12,8 102 89 23 921 69 7 = 3L,5 bis 44,4; 8 = 44,5 bis 59,4; 9 = nit gemelbet. kiyerur o< nit veranlagt. Der Ver- | Königliches Amtsgericht Berlin - Wedding. | gezogenen und von diesem akzeptierten ann f ab ie ras genannten Ehe- | Zduny, jeßt unbekannten Aufenthalts, do. fully good 5!!/1, do. fine 5/16, M. G. Domra Nr. 1 good 98, | Rel. Ftak s 93 9 A 1500| 6 “ae Ein oftwärts verlagertes Ho<druekgebiet über . 768 mm liegt das eme ist am 21. Jult 1913 Abteilung 6. an dte Dresdner Bank Filiale Caffel | kannte Auf G ad haft, jeßt unbe- | unter der Behauptung, daß die Parteien do. Nr. 1 fully good 54, do. Nr. 1 fine 95, M. G. Scinde fully Wind-Richt N WNW| NW | NW X NW Es über Nordösterreih; ein Tiefdru>kgebiet untér 745 mm besindet si, Verli rundbu eingetragen. E F C E I R E I weitergegebenen, am 3. Sevtember 1913 S 1 567 2 e ae U Be am 11, Dezember 1874 vor dem Standes- good 5/16, do. fine 5/16, M. G. Bengal good 9'/16, do. do. fine 9/16, Bes O 4 R 9 9 - W | pie gestern, nordwestli< von Schottland, ein neuer Ausläufer niedrigen intelid, den 8. August 1913. [49559] Zwangsversteigerung. fälligen Wechsels über 20000 46 in | bau La 0A „B, unter der Be- amt Zduny mit einander die Ehe ge- Madras Tinnevelly good G°/16- « Gew. mps. 7 j s h i Drucks erstre>t #< über Großbritannien bis Südfrankrei{h, der slihes Amtsgericht Berlin-Mitto. Im Wege der Zwangsvollstre>ung soll | Buhstaben zwanziatausend Mark be R E Das der Beklagte sid feit | {lossen hätten, die Beklagte aber am Manchester, 22. August. (W. T. B.) 20r Water twist, Regen, neblig, untere Wolkengrenze bei 170 m Höhe. Zwischen | gestriae Ausläufer reiht heute bis Finnland. In Deutschland |st Abteilung 85. 85. K. 111/13. | das in Berlin belegene, im Grundbuche | antragt. Der Jnhaber des Wechsels wteb in P38 L Zeil gegen thren Willen | 29. August 1906 die ehelihe Wohnung courante Qualität (Hindley) 94, 30 r Water twist, courante Qualität | 890 und 1000 m Höhe Temperaturzunahme von 8,0 bis 8,9 Grad. das Wetter bei meist \<wachen Winden vorwiegend heiter; im Süden 670] Zwaugs D, von Berlin - Wedding Band 114 Blatt | aufgefordert, spätestens in dem auf den G G AE lbsicht von der häuslichen | böswillig verlassen und seitdem nit mehr (Hindley) 10, 30 r Water iwist, bessere Qualität 11, 40 x Mule, ist die Wärmeände S R Norben ‘Ut <@ " Técdefen; Zivaugsversteigerung. Nr. 2649 zur Zeit der Eintragung des | 16,.Müärz 1914. V Wpgas en | Gemein aft ferngehalten habe und sein | zurü>gekebrt sei, mit dem Antrage, die courante Qualität (Hindley) 104, 40x Mule, courante Qualität nur an A Küste if vereinzelt ¿iioas Neseil ci L L Ö . Vormittags 11 Uhr, | Aufenthalt seitdem unbekannt sei, mit | (Ehe der Parteten 1u scheiden und D Be. (Wilkinson) 113, 42 x Pincops (Reyner) 10, 32 x Warpcops (Lees) 93, | i g i _

2 7 EÚ- A RBICIEES CERIL M 0M a B: A TAR

R E

Im We

e ge der Zwangsvollstre>ung soll | Versteigerungsvermerks auf den N d i d ;

i in Berlin, Weberstraße 46, belegene, | B Bre. hr ] „Namen des | vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer | dem Antrage, die Ehe der Parteie x M &

uts<e Seewarte G 1 200 0, bel ; zaura!s Heinrich Theifing in Berlin, | Nr. 48 des hohen Erdge s j i L r Parteien zu | klagte sür den allein schuldigen Teil zu

Deutsche Seew Grundbuche yon der Königstadt | Wallstraße 66 a, eingetragene Grundstück 1 rgumten Aufgebotstermine e Rechte digen Teil 4 A Die Klägerin T cuba Kosten des d ei N zuerlegen. Der Kläger lade

EPE A SE Mr mitt P S a E I T 3D S N