1913 / 203 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

wozu auch die Ankündigutt(, Wetterbericht vom 28. August 1913, Vorm. 94 Uhr. : ; L

i. ÜUntersuhungssahen. f 0

| » Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustell D » :

ck B und D C , Zustellun i; 3 L R U R A E j 2! Wittkerung8- 2 Rerfäufe, Verpachtungen, lagen, Zu WE gen U dergl. D cutli D. Grwerk M. und Wirtschaftsgenofsenschaften. Éagr eee: ¿ Verlosung 2c. von Wertpapieren. ; nZzel Cr. : Niederlassung x. von Rechtsanwälten. j er legien : Kommanditgefellschaften auf Aktien u. Aktiengesell\{af 8. Unfall- und ZFnvalidiläts- 2c. Versicherung L ; T i ch . efellshaften. Q : 2 ez; ¿ © q. Banfausweise j ae | 24 Stunden gefellshaften Anzeigeupreis für den Raum eiuer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 T 10 Rericbi E . Nok Z l ¡bas Ber?!chtedene Beltannlmachungen. j

Handel und Gewerbe. Der Grundton blieb dann fest, daß das Schagamt 46 Millionen Dollar Erntegelder in \üd-

Konkurfe im Auslande. lichen und westli@en Barfken niedergeledt habe, beitrug. Be- : Rumänien. vorzugt waren cknige Spezialwerte. Später wurde die Haltung Name der E | unter Mealisationen |chwäher; Union Pacifics litten unter | Beobachtungs-) Um ang Schluß der E ungs Zul Ee a Die D A Batsehaft station | G ; T-i er ; ilsons über die mexikanische Lage verantaßte ie Baifsepartei zu Handelsgericht | Name des Falliten | Forderungen Verifizierung | Ksanfkoabgaben, wodurch der Kursstand empfindlih gedrückt wurde. e

bis Gu Sehr matt lagen American Smelting u. Refining Shares. | | Börse {loß in matter Haltung mit meist mäßigen Kursrückgängen. Borkum 766,6 |D 2'beiter

Ilfov [Maximilian Mar-| 28. August/ 4./17. Sev- | Aktienumsag 199 000 Stück. Tendenz für Geld : stetig. Geld auf eitu 7677| [bei (Bukarest) gulies, Str. Popa | 10. Genie. tember 1913. 24 Gld. Dur Gn I L 23, do. Pinatee tue E S Lo, S d S S E Tages 22 esel auf London 4,8290, Cable ransfers. 4,8660, L Es l Swinemünde | 767,6 {Windst. [heiter _17/ 0 [769

i Ä j

stand

__vom Ado

Mind. \ ?! ridtung,! ° | MWind- Wetter |

| stärke

Schwere

) 9 Breite elswus_ {lag in

Meer&8-

werten *)

5 L

Barometer

Barometerstand auf 09°, niveau u. in 4 Temperatur _4_in C Nieder Stufen

- 50794 v cs -. . Tre . e . 769) ziemlich beit j) Untersuchungssachen. | Dit gegen E. Gi E E De t Vito Gi e Mes ziemlich beiter 672] Oeffentliche Ladun mann aus dem Landwehrbezirk Zwei- L Der Scneideë Mar Alkus in R Der Landwirt Otto Göß von Dießen | Ver jächt issen und A lâgen berücsichtigt 769] meist bewölkt Der Landarmenverband “S Provinz brücken in Nr. 180 des Deutschen Reichs- gasen Ta das Auf gsb B Ly V él S e A Ie E erden, ven de (Gen, ut iufanel : p | | : Í ¿ at das Aufgébot der: {hm angeblich | Dies e Ee werden, DoI n Erben nur infowei Soare Nr. 33 | 913 | A T : [ l 1 768 meist bewölfkt lesien hat die Unterbringung des Bäckers lite En August 1911 veröffent- abhanden gekommenen 3?4Proz. Pfand- f clen ZAG E S f En 8 ditt: verlangen, ae: Gb na Wechsel auf Berlin (Sicht) 954. Die Fondsbörse bleibt am Sonn- B 769 vorwiegend heiter anz Cimalla in eine öffentliche Arbeits- | 15 E Alo uhtserflärung und Ver- | briefurkunden der Pofener Landichaft ohne | 38 Kr Fe Tckdens E n E E E ORNg. Ler RINE Mg MONLEA Wagengestellung für Koble Koks und Briketts em 30. August, und am Montag, den 1. September, ge- Aeufa brwasser 766,9 S 3\heiter 17| 0 [768 vorwiegend heiter E A G O8 a als fung des N N E O S S E Rem Lat? ¡wes Aus)chlicßung der Gläubigerin Auch haft ¿"ib eber Sibe nah bes JUL Ey E 2: sen. ; i 7 Gl i | j úr0 zieht. ir c s ° . Januar 1890, 2) Nr. 18545. vom nit ih Nechi Di Ls NEVAIS ane 10f den ebr am 27. August 1913: Nio de Janeiro, 27. August. (W T. B.) Wechsel aus eme 766,4 [NO 2 wolkig | 18 0 767|_ meist bewölkt n daber nach Artikel 1 des Ges Landau, 26. 8. 1913. L uiae T0 hoante E mit ihrem Rechte beantragt. Die Hypo- | Teilung des N es einen : L z ; L 20, p a T7 G | ; DeT - ch es Gefeßes ( C4 H Hes . Januar 1893 beantragt. Der Inhakèe äubigeri : s A aifcienten Tei vec

rf O e Diens E N on 1470 Foporwiegend beitet eie Abänderung und Ergänzung der Kgl. Bayer. Gericht 3. Divifion. dieser Pfandbriefurkunden wird Sforióre O del deren Rechtsnach- Erbteil entsprechenden Teil ct Nor, Anzahl der Wagen Hannover 767,1 |SO 2sheiter 15| 0 [768 ziemlich heiter uéführungêgeseße zum Neichsgesez über E O e E T Gail a uf Ds hit bis väteteos Phticiteiläredten. Vermößtnifen. „und Gie, 805993 12 248 4 z Berlin 767,5 |Windst. |halbbed.| 16/0 768|vorwtegend heiter ; Unterstüßungäwohnsiß vom 23. Juli Aufgebotstermin seine Rechte bet Gericht | im Auf s Poren gott n E A foi E und A - S E E Ben 76 (balb 16/0 (óaporwegend belle s Dein Dee ) I Rae 9) A b f anzumelden und die Urkunden vorzulegen E 10 Ub vom 11, November Auflagen sowie für die Gläubiger denen

Essener Börse vom 27. August 1913. Amtlicher Kursberiht. | 55 3 —\—lckckck „dlung auf Sonnabend. den 11. Ok- U gc 0 E, Verlust: U, | widrigenfalls ihre Kraftloserklärung er- | Amts ri A N i mnen, fle fig nicht melden, nur a Kohlen, Koks und Briketts. (Preisnotierungen des Rheinisch- P _| O E I/wolfenl.|_15/ 0 [767 ziemlich heiter ber 19183, Vormittaas 9 Uhr, Fund} 5 folgen wird. S i ia tor Ae R Ls e E e e ia E he jtedts: Nach dem Bericht der Rheinischen Stahlwerke iu Westfälischen Kohlensyndikats für die Tonne ab Zeche.) 1, Gas- Bromberg |_767,9 [N_ 1\wolfenl.|_17| 0 |768vorwiegend heiter Sitzungszimmer Nr. 1/11 des Rat- I sachen, Zustellungen Aufgebotstermin wird anberaumt auf biderin bezw g P E o mif L Duiobur a Me iderid über das Gesdäftsjahr 1912/13 betrugen | f nh L lommfkohle: a. Gadförderfohle 12 50—14,50 4, Þ. Gas. | Mey 764,3 (NO 3 wolfenl.|_13/ 0 [765 ziemli heiter _ ¡fes anberaumt, zu dem der vor- u. deral den 24. April 1914, Nachmittags | ihrem Rebte erfolgen O E E enlircexenden Teil bes flammförderkohle 1225—13,29 M, C: Flammförderkohle 11,590 bis | Frankfurt, M.| 765,8 NO bei 16| 0 766 annte Bâcker Franz Cimalla unter . crg + 1214 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- : Ls Fuli e Meneg «iva o: ls 76A walten) 15 0 E Me N ate Bie an : H ¿bi Müblenstraf T L Haigerloch. den 25. Juli 1913 Verbindlichfeit haf n Teil der

i H po r l Bnlihenr Ersceiners | [100578] Aufgebot. richt, Mübhlenstraße 1a, Zimmer Nr. 39. Königliches A Taaerichi de erbindlihfeit haftet. e t D T mtsgericht. Berlin, den 20. August 1913. [50716] E Köntgliches Amtsgeriht Berlin-Mitte.

die Abschreibungen-auf E Anlage 5 020 759 i e munen flammförderto e tteble 14,00—15,50 Pr lbaesiebte 13,50 bis 1 000 000 6 auf Hochofenerneuerungsfonto, 102 122 4 auf Ersaßg- 2,00 A, d. Stüdfohle 12,00 199 , e. Halbgehledte 19,9 P: ; Bi Se, dczodtr 1 / | 1450 % f. Nußkohle gew. Korn 1 und 11 14,25—19,00 Æ- Mie u e S Lde S 0 [765 vorwiegend heiter „mit öffentlich geladen wird. Es ijt das Aufgebot folgender Schuld en 9, eiter Z e Königliches Amtsgericht. 1. Der Fleischermeister Oskar Febner Abteilung 154.

[eistungs- und Delkrederekonto und 200 000 46 auf Bergschäden- tußto! _und 5 do. do. IIT 1425—15,00 M, do. do. 1V 13,75—14,50 f, 8- Nuß- NW 4lheiter 3

O|Os®D

bewertungsfonto gemäß § 21 der Statuten verbuht, sodaß i ein- 7 S R : 0 |767porwiegend heiter u sein Auen wied gemäß | vertGtebungen Aomgt ßif : T 2E

Er S e U Bibe von Â32 502 gruß kohle 080/30 mm 9.00—10,00 46, do. 050/60 rom 10,50 bis | Zugspige 535,4 0 537 ziemli heiter K 68 und 73 des Gesetzes über die allge- | solidierter E U De dee Bayer. Hypotheken- & W i

5 891 822 6 ergibt. Hiervon absorbiert die | 1125 4, h. Gruéfohle 8,00-—10,79 6; 11. Fettfo hle: a. Förder- | | (Wilhelmshay.) reine LandeSverwaltung nach Lage der | Kraftloserklärung beantragt worden: Unser? Ausschreib bet N. | jt Suboe, O, ber Dingter Sra QUEA [50358] [uf

Ele 19.00—12,75 , b. Bestmelierte Koble 13,00—13,50 #, | Stornoway | 763,5 (SSV 4|beded | 13 0 |768_ziemli beiter handlungen entiieben werden, 1) der 3409/0 (vormals 40/9) Anleihe | 35 o Pfandbriefes u. Ba! S O Ne Greis Zuare gen R uf Antrag des Nachlaßpf | Breslau, den 21. August 1913. von 1882 Lit. E Nr. 510647 über 300 Lit. EE 49436 zu 200 S Li Linn pie N vertreten dur den edo ehers O E M, 4 I EIO i V0, j Ç ) est Drs  A ; dz indevorstehers Ferdinand Pusche | d anwa Fustizrat Kleckorwo, hier, aus Netzowsfelde, R C s aide 0

ein Reingewinn von 9591 c

AOBAN E A ui 0s E ait M 000 E N E 100 L a Nut ee 6. Rolin 11425 b

über 10% im Vorjahre au ein Kapital von 44 M c. Stüdfohle 14,00 L L N ußkohle, gew. Korn 1 12,29 | | : 1.

4 600 000 “e die Tantieme des Aufsichtsrats 145263 M, | 15,00 6, do. do. I 14,25—15,00 14, do. do. III 1425—15,00 Æ, | Mali d | 765 6 [WSW \bededckt | | (Kiel) Namens des Stadtausschusses beantragt von der Lehrersfrau Hel widerrufen

cine vierte Nate der Talonsteuerrücklage 85 000 #- die Be- E e EY E s P E A M: n _Hea 5,6 [WSW 3\bedeckt |_13 E S des Donner Béoviau 2 Grimm zu Wolmirstedt; : ent München, 25. August 1913 Mes Cy Aufgebot der Hypothekenbriefe | Retönachfolger des am 7

amten- und Arbeiterunterstügungsfasse Meiderih 50 000 4, während [I. Magere Kohle: a, Förderlohte 1,29 2,759 M, D. Do. H 4 (Wustrow i. M. er Vorfitzeude: 2) der 349 i e A —— Aber wie in Abt, TIT Jur E E R NOGTLREr es am 7. Oktober 1888 Bann nd | nelierte 12,25—13,25 #6, e. do, aufgebesserte je nah dem Stück- | Valentia 765,8 [Windft. |heiter 1 ) (lo (potnals 22/9) Anleihe Die Direktion. [50777] | Fleisher auf Nr. 165 Df Saabor E E verstorbenen Ortsarmen

( tarl Friedrih Ferdinand Page aufge-

esch 1 ) 1 . orn I Und TT D, J 1 f . . 1" v 2 , N C 4 wo ta 65| z i d A Unt i) î Ä“ n 4 j l - Ï J i { 1 i , insli J zeig un deren 1s L /0 13'118 l 7 l l ß d Ka [ Fri i l

| | 0 [768 vorwiegend beiter redrti. von 1880 Lit. D Nr. 92246 ü B 9 F : . 92246 über ck07 D Nr. 8 r 500 Æ, | [50714] Aufgebot. unter Nr. 8, zu Il: den Bäder Paul | fordert, spätestens im Au* durch war nah dem Bericht in allen Abteilungen des Unternehmens 90,00 M, do. do. IV 12,25—14,75 f. Anthrazit Nuß Korn I ° m W T E tbn on Me 20,00 M, do. do. 2 95—14,75 #4, f. Anthraziï Auß Korn | | (Cassel drservisten Severin Bülles aus dem | G i i A ; ertraud-Hospitals ju Berlin SW. 47, |* O : | Aufgebot beantragt : Voa zu L: 1500 Zu L: 100, Me hei ; . | bei dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer

1/0 Königsbg., Pr. 678 ä von 1883 Lit. E Nr. 719333 über : : : g |( gsbg., Pr.) 578] Fahnenfluchtserklärung. von 1884 Lit. F E O28 a 0 L Nachstehende Per)onen haben den Ver- Irmler tn Lawaldau, jegt in Polnisch-| qm 24. Juni 2VU e, |Tust der von uns ausgefertigten Volfs- fessel, auf Nr. 234 Lawaldau unter Nr. 1 Va Ansprihe und Ret “auf S n ) e auf den Nach-

eine derartig günstige, daß die Anlagen bis an die Grenze ihrer | - 1 Leif fähigkei \ : i ise für die Er- 90,50—22,00 A, do. do. II 22 ,00—26,00 Æ, g: ördergrus 10,25 bis - |ck=ck= log! / deistungsfübigteit bea prt estens während S "Daibrea, 11/25 4, B. Grusfohle unter 10 A 79521000 5 V. Koks: Aberdeen 764,5 |SSW 1 wolkenl.|_1 72 pem beiter O A A geb. 28. 3. 1887 | Wartenburgstr. 1—7, als Rehtênachfolger ; ; allentbalben auf einer befriedigenden Höhe. Die Gesellschaft brachte | 9 Hotbofenkoks 16,50—18,50 M, b. Gießereifoks 19,00—21,00 4, | Shtelds 766,0 |[SW la bel | 13/0 Lie agdeburg), E E G achen, enen Fabnen- | der am 14. Dezember 1912 Vtiotberen i 1) Frau Hedwig Scchwahn, Friedenau, beantragt. Die Inhaber dieser Urkunden | Nx. 2, ar i E von ibren Hüuttenabteilungen zum Verkauf 636434 1 Robstahl gegen | c- Brechkoks 1 und 11 91 00-2400 4; V. Briketts: Briketts iet E vorwiegend beiter ht, wird auf Grund der 69 ff. des | Hospitalitin Minna Bendrien; Nr. 6 866 878 über 4 520,— für fie selbst. | werden aufgefordert, spätestens in d Ar. 2°, anzumelden, widrigenfalls der 553 629 t im ‘Vorjahre. Das Geschäft in den verschiedenen Sorten | je nah Qualität 11,50—15,00 46. Die nächste Börsenversammlung | | (GrünbergSchL.) tilitärstrofaesekbuh8 sowie der §S 356, | 3) der R O Loe fooo 19 9) Karoline Burow, geb. Kruse, auf den 23. März 1914 Vöem, Nachlaß dem sich meldenden und legiti- Endet am Donnerstag, den 28. August 1913, Nachmittags von 31 | Holyhead 765,0 N Ulhalbbed.| 14] 1 768! ziemlich beiter 0) der Militärstrafgerihtsordnuna der | 1902 über je 200 4 Lit. F_N ), 1901, | Danzig, Nr. 3 381986 über #4 232,— 11 Uhr, vor dem hiesigen Gericht, mierenden Erben, in Ermangelung dessen (Mülhaus., Els.) Ope hierdurch für fahnenflüctig | beantragt Loi Ma Selbwéhrl ünd Zab für fie selbst. 2 alie Ie 13, N beraten A ee N landesherrlichen Fiskus E flärt. meisteraspiranten im Kaiser Alexander E Katptawichz Posen, Nr. de Tiede Ane U die U1kunden E Reilaunaea C ATIDE ( 9795 über 4 400,— für Tadeusz zulegen, onst wir die Kraftlos- hef 1 fue gungen es rb\chafts» efi8e1s anzuerkennen {uldig und weder

Stabeisen und Blechen brachte dem Unternehmen während des | 0 zu}t ganzen Jahres eine unvermindert starke Beichäftigung aller seiner bis 43 Uhr, im „Stadtgartensaale“ (Eingang am Stadtgarten) statt. le d'A | | é e x 762,3 \(NO 3\volkig 18/ 0 [764 ziemlih heiter Cöln, den 23. Auaust 1913. Gardegrenadterregt. Nr. 1, 8. Komp., zu | Kasvrowicz, Nr. 7119 796 üb erklärung erfolge o (L. C »i De J n+« A ( 796 über é 600, g Rechnungslegung noch Ersaß der Nußungen,

Stahl- und Walzwerke; die Preise konnten ganz lang})am noch big in den Herbst 1912 hinein sich in aufsteigender Nichtung bewegen, | i —— Aen ult 1 dann trat ein Stocken, und im Laufe des Frühjahrs 1913 ein Magdeburg, 98. August. (W. T. B.) Zuckerberiht. Korn- | St. Matbieu | 761,6 |NNW lief 1 9 he Ciusiend bee Gericht der 15. Division. Berlin, Hellmuth JIent\; pes l | N derartig E Nükgang it ed s Gi dem e s zucker 88 Grad ohne ien E Nacprovutie R o. S. | | | (Bamberg) 575] Fahneuflutserklärung Q der 39% Anleihe von 1890 Ut. C n s arp bear Age, Grünberg i. Schl, UEC e Oiré Hg Nieder der Preisbewegungen während der tes votbergehenden Jahre | —,—. Sküimmung: _ 7" ig. rotraffin. ohne Faß —,— u s ] . Nr. 13200 ü E i Peter Friedrichs, Duiburg-Mei E S T9 ¡ur Herausgabe des noch Vor- mit zu L en R Fn nur wenigen Wochen ergab sih ein | Kristallzucker 1 Uit Sack ——, Gé: Räsftiadé unt Sat —— Grisnez 762, ¡OSO ? heiter 18| 0 [766 vorwiegend heiter D l Wilbelir Bent Die Bi cen dem O E i ate Senft Nr. 3 739 506 über 4 erie [50359] ———— R zu fordern berechtigt fein folle. Preisfall von durhschnittlich 25 bis 30 6 für die Tonne der oben- Gem. Melis 1 mit Sack —,—. Stimmung: Geschäftslos. Noh- Paris 762,9 [ONO _ 1\wolkenl. 19| 0 763] _— aun 5/168, geboren 12 G 1886, in Chemniß in Sachsen, Neug 13 s Friedrichs, Nr. 3 739 507 über S 260,— K, Amtsgericht Blaub E e alle diejenigen, welche genannten Erzeugni}e, wofür ein ausreihender Grund weder im Be- E s de Tranfit frei an Bord Hamburg: August | Vlissingen 764,3 |DND 3\heiter T5 0 I ‘benvalde, Kreis Lebus, A Maria 5) der 39/6 Anleibe von 1900, 1901, für Tran Friedrichs. , Mao euren. E ta und Tod der Nechts- E des S Be ei Dos v Ee dee Ee L E Se S L L Con Ge R R Helder 76570 2lhbalbbed.| 17| 0 |768| / ht, wird auf Grund der §8 69 ff. e Lit. F Nr. 150968/9 über je 200 Æ, ed Nr. 4 O Haase, Han- | Der Werkführer Jakob Maurer von | fordert, svätestens in Mfalolttennins ger e Llltn Sreissa E, ducüd Sir Mr 940 Gr, 9421 Br, Mai O 5TI Gd, 9,66 Br. t, | Bode | 760,7 [SSW 5 vegen “6a B Es f „Militkestrafgeseß hs „sowie “der Sai Sn E e sie E 93 über M 265,— für s fd N R Ulm, hat beantragt, dem Gericht Anzeige zu igen. e haltung in der Tätigung neuer Abschlüsse wahrzunehmen, diese wurde Ruhig. E L S z / Chrislianfund _764,5 \NNW 1 \bedeckt l C a ina, der O HeCR f Erben der Witwe Ao Aeu geb. _6) Carl Aurin, Hannover, Nr. 5 759 472 cukeidn A n, D.-A. Bere I aee, den 18. August 1913, Cöln, 27. August. (W. T. B.) Rüböl loko 71,00, für | Skudenes 766,7 | 9 heiter | 25 0 [770 bnenflitia erflärt. | Ur | Geelhaar ; : E N für Toni Aurin, | 1885 nah Amerika E a c R: is E E O Darmstadt. den 25. 8. 1913 G N E 7121 55 her 4 280,— für Inge- | in Gerhausen, O.-A. Blaub ‘‘wobit N 25.8. 1913. org Aurin. i teh , V.-A. Blaubeuren, Wo p e d seit 1899 verschollenen Bruder [50510] Aufforderung.

aber zu den gewicenen Preisen um die Wende des Geschäftsjahres N, Zl | Oktober 70,00. BVards 758,1 |SW 2\wolkig g B) dee 31% Anlelb E eriht 25 Division. 9) der 3s ‘/o Anlethe vorm. 40/0 Bon. 2 Goat ; : E —— 1880 ft. E Nr. 425294 ¡über 200 d, pre Me STET Ie Uber M BuO, | mülles Ulrih Maurer und setner { Ehe: Folgende Personen find zu Lissa i. P ßen), Nr. 5789 154 über 4 540,— | müllers Ulrich Maurer und seiner + Ebe- verstorben: a. Bertha Vraude (Brody)

und während der Abfassung des Berichts von einer ebenso unverk?nn- S : | Bremen, 27. August. (W. T. B.) Schmalz. Ruhig. ita 7663 SSW 1 Nebel daf (D l j 0577] Fahnenfluchtêerfsö beantragt von de : i ¿ | PTEUN chtêerfsörung g em Giovanni Cavallazzi | für {ie selbst. frau, Apollonia geb. Ott, für tot zu er- | 2M 3. Mai 1896, b. Malchen (Matel)

baren Kauflust abgelöst, die s entsprehend auh auf dem Auéfuhr- _ Au : / markt geltend machte. Das Geschäft in Röhren brachte in ähn- Loko, Tubs und Firtin 981, Doppeleimer 594. Käskee E E | Stetig. Baumwolle. Ruhig. American middling loko 64. Hanstholm 766,6 |W 2|wolfig und Beschlaanahmeverfügung Fassio in Cbicago, vertreten durch den + ' s) H. Mei ; 6 : : ; ) ) H. Reinshagen, Ottweiler, Nr. | klären. Der Verschollene wird aufgefor- Kreines (Kreiner, Kraines, Krainer)

liber Weise für die zweite Hälfte des Geschäftsjahres eine gewisse ( volle. v i | | | ul: gera Arbeitseingang, während ae D in E 3 A e, p Uo Doe 10 E aY N Kopenhagen 767,5 |NW 1\wolfig (0 | Preisen verhältnismäßig unerbeblih war. as neue Geschäftsjahr uckermarkt. Matt. tübenrohzucker I. Produ asis | Stockholm 767,0 [S Si l ————— Sn der Untersubungs\ öfentliben Not T A Ì ¿¡NE i : ¿ j : A 48 E s b ,0 (S 2\wolkenl.| 17| A ntersuchungéfahe gegen den en Notar Paul Tausig in New |3 ca f ] zeigt bis jeßt zu den erheblih gesunkenen Preisen die gleide Be- | 889% Nendement neue Usance, frei an Bord Hamburg, [Ur E R 7 \véfetier Franz Anton Sto York, 104 East 14 th S n C (3464469 über «e 1200,— für ‘inrich | d tolen8 f 5 orene Kop \häftigung wie die lezten Monate des Berichtsjahres. Der Auf- | August 9,724, für September 9,5%, für Oftober 9,274, für Okftober- Hernöjand 196,9 ¡Windit. |wolkenl.| 3 T Sam Tanf Meats. Fer gun der Ziioate Gail A Ba 4 Oskar Reinshagen. für Heinrich R ICTA, dem aus Montag, p ne A Le am 20. April tragsbestand für die Hüttenwerke des Unternehmens belief sch am Dezember 9,25, für Januar-März 9,375, für Mai 9,572. Haparanda 762,2 [W 2iheiter j 14 | ‘bnenflubt wird auf Grund der §8 69 ff. | straße 37139; : *|_9) Witwe Elsa Becker, Königsberg, anla Term R 5 Uhr, (Keéiñer Ee gu Kreines 1. Suli 1913 auf 135731 t gegen 181174 t am 1. Juli 1912, hat Hamburg, 28. August, Vormittags 10 Ubr 15 Minuten. | Wishv 767,1 |[Windst. [wolkenk. ; é Militärstrafaesezbus sowie der §S 356. | 9) der 39% Anletbe von 1892/94 Lit. D Nr. 3 703 206 über 4 126,— für fie selbst. | falls die Todes tär zu melden, widrigen: | / Septemb 1891 e ÆFrainexr) am aber inzwischen eine Nermehrung erfahren. S L. D) Nee: Nuhig. Good average Santos für | Karlnad 767 2 [W Neb T 0 der Militärstrafgeriht8ordnunag der | Nr. 145543 145544 161923 über # 10) Frau Anna Raschke, Borna, Nr. | kunft über L B A LO erfolgt Wer Aus- bade M er 1891, d. Lete Fürth, ge- c E s für Dezember 484 Gd., für März 495 Gd, | Archangel i [M lbeb E E a E bihuldiate bierdur für fahnenflüchtig | 200 # und Lit. E Nr. 102324 über 300 M, Hy A E e 166 für Sovannes | 1 eriiln “n p: D A s S U ele Rectncs R Sea für Mai 495 Gd. Lt [2E |_O_|(vA lärt und sein im Deutschen ! ?| beantragt von dem Königli 5 - | Friß Raschke. A n Sort ufgerordert, | ner, Kraines reines, Krai- Berlin, 27. August. Bericht über Sveise fette von Gebr. Budapest, 27. August, Vormittags 11 Uhr. (W. T. B.) | Petersburg 764,9 N 1 Nebel 1765) ndlihes Vermöaen mit E legt aufseher Martin Ent it De q Vie gegenwärtigen Inhaber genannter n im Termin dem Gericht Anzeige Per Sirib am 4. Dezember 1873, Gause. Bu kter: Das Geschäft ist in dieser Woche etwas ruhiger Getreidemarkt. Weizen stetig, für Oktober 11,44, für April | Riga 766,1 |NNO l1'heiter | r Frankfurt a. M., |Turinerstr. 32 11, vertreten dur seine Versicherungs\cheine werden biermit auf-| Den 18. August 1913 ¿. Stmon Meines (Avei N, geworden, doch konnten sich, da nur wenig allerfeinste reins{meckende 11,91. Roggen für Oftober 8,75, für April 9,25. Hafer für | Wilna "764,7 [Windit. |bedeckt_ |_19, 0 | S Mainz : den 23. 8. 1913. | Tochter, die Frau Franziska Hagen, geb gefordert, sich iunerhalb sechs Wochen | (L. 5.) Amtsrichter Ki Krainer) am 2 (Freiner, Kraiues. S Ln j ie Preise b Di L i Okftober 8,23, für April 8,51. Mais für August 8,26 für Sep- | 7 —— E | A c t Kleszczynsfi, hi La E geo. | bei uns zu melden. widrigenfalls di P E Ner T 9 S Januar 1864 und Butter zugeführt wird, die Pre se behaupten. Die heutigen Notierungen ¡Died TEIS ¿ , I Gorkt | 7640 [O 1b | | Gericht der 21. Divifion zynsfi, hier, Lausißer Plaß 4 Il. 9 c gensa E ls h. Abraham Kreines (K p, Krai sind: Hof- und Genossenschaftsbutter 1a Qualität 119—121 tember 8,18, für Mai 7,44. Raps für August 19,29. L ededt | 16/0 [764 h E L Die Inhaber der Urkunden werden auf- | Verlust geratenen Urkunden kraftlos werden. [50717] Aufgebot Avale) am 28 Kreiner, Kraines, T L L810 Æ * Si Mie e ifadisèn 5 London, 27. August. (W. T. B.) Rübenrohzucker 8809/0 Warschau | 765.9 [N 1bedeckt | 16! 0 [766i 793] gefordert, spätestens in dem -auf E Berlin, den 29. Aa 113 Der Rechtsanwalt Dr. Wiesenthal in deren Erben inbéta S 1869. Da Fettwarenmärkte waren infolge größerer Schweineauftriebe und Zurük- August 9 h. 73 d. Wert, stetig, Javazu cker 96 2/6 prompt 10 sh. | Kiew | 760,1 |O 1|\bedeckt | 17| 2 [7598] În dor Untersuhunassahe aecen 1) den 29, September 19183, Vormittags „Dictorta zu Berlin AUgemeine Bad Homburg v. d. H., als Pfleaer über dicjenigen, welchen O 19 Es haltung der Spekulation matt gestimmt, ohne daß sich die Preise 45 De Ou ruhig. . Wien [7648 |WNW 1 beiter 18! 0 766 ziemli beiter \évositionsurlauber Georg Glaser, 2) den | 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Versicherungs-Actien-Gesellschaft. den Nachlaß des am 27. Juni 1913 an | lasse einer der vor RETE E ach» jedoch wesentlid veränderten. Auch bier war die Kauflust nur gering. | & London, 27. August. (W. T. B.) (S{hluß.) Standard- Gras 7653 [Winoit A5 E ziemlich heiter manu osef Leckner aus dem Land- | Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stockwerk, P. Thon, Generaldirektor. seinem Wohnsiß Bad Homburg v. d. H steben, A fgefotbert diese e Personen zu- Die heutigen Notierungen sind: Choice Western Steam 64,25 bis Kupfer fest, 705, 3 Monat 70. | i L 42A - [Nebel | 14 0 [768] ziemli beiter ebrbezirk Forbach, wegen Fahnenflucht, Zimmer 106/108, anberaumten Aufgebots- Hinterlegungssche 2 b verstorbenen ledigen Tagelöhners Emil 19. Dezember 1913 ete bis zum 6525 M, amerifanishes Tafelshmalz Borussia 66,— #, Berliner Liverpool, 27. August, Nachmittags 4 Uhr 10 Minuten. | Rom 761,7 |N 2iwoltenl.| 20/ 0 |762| den auf Grund der §S 69 ff. des termine ibre Rechte geltend zu mah Der v u EIRONE e. Lepper, hat das Aufgebotéverfahren | zeibneten Gerichte arz bei dem unter Stadtschmalz Krone 65, 50—72,— #4, Berliner Bratenshmalz n A D) Banmwqle: Umsay 5000 Ballen, davon für | Florenz | 762,6 [D 4 halb bed.! 92, 0 762) C S N E lilitärstrofaefebuchs sowie der §S 356, und die Urkunden vorzulegen, wibriienfanls Gerleauilitsbeli M N Pes Zwedcke der Aus\chließung L Naclaß- falls a S O blume 66,50—72,— # Speck: ruhig. O gation und Gor A R S meritan@e Cagliari [760,9 Mw Lwolfenl.! S Ee A R e M emtoa gte nta die m Kraftloserklärung der Urkunden er- | auf den Namen des Herrn Carl Josef gläubigern beantragt. Die Nahlaßgläubiger | etn anderer Erbe als der VeeuBl Ge K iotug Oktobe 8 6 48 S béNobe s Ltre Le Cr d ember- | Fhorobarn | 755 6 [SSW 6 [Regen | 12, —/753 i 5h E a r fabnenflüchtia | folgen wird. 2 Wiedenstritt in Elberfeld ausgestellte werden daher aufgefordert, ihre Forde- | nit vorhan ift. Der reine Nahlaß E 6 ed O er-November aps November-Vezember 6.41, ae Fans ——— aen 24 A tis und das im Deutschen Reihe be- Berlin, den 24. “Januar 1913. Police Nr. 215298 ist nach Anzeige des rungen gegen den Nachlaß des ver- beträgt unaefähr 820 M fta Amtlicher Mark theriht voin Mitgervichbof in Dea L 0A Eer A 6,43, Ne ali | 748 3 L | 11 —749 s co We Slse it Meilas Königliches e, Versicherten in Verlust geraten. Dies C O O E in| Lissa (Pos), den 10. August 1913 Friedrihsfelde. S wetné- und Ferkelmärktt am T Glatgow 07 O E O e 0 ck41 : 7 N 24 | | | | ; eilung 5%, wird gemäß § 17 der Allgemei Ner- g, den 3. November Köntglibes Amtsgeri e 97 5; §lasgow, 27. August. (W. T. B.) (Schluß.) Roheisen münd | 767,3 |S obe 9) elegt. E S Zis Allgemeinen Ver- | 1913, Vormi glidbes Amtsgericht. Mittwoch, den 27. August 1913. Middlesbrou U A ) e 7,3 S 2bedeckt 3| 0 [768'vorwtegend heiter ck z : ; a sicherungsbedtngungen mit dem Bemerk , Vormittags LT Uhr, vor dem |[5050! e ' L N sbrough warrants ruhig, 54/5€. G R R Z | Ml bla aaten: derts GODA Ard Li Saarbrücken. den 25 August 1913 [42646] Aufgebote dem Bemerten | unterzethneteèn Geriht, Zimmer 5 | [90509] Aufgebot Auftrieb Ueberstand Paris, 27. August. (W. T. B.) (Shluß.) Robrud r. Yarmouth| 765,0 |DNO _ 3\wolkig_ | 16/0 [768 2 C Dini : R ar ee E _ |befannt gemat, daß na fruchtlofem Ab | ericht, Zimmer Nr. 12, | Der K S ¿ O E A D, Mle ZUsT. . ). . zuer _—=ckS- | A Gericht 31. Divifion. a. Der Wirt Michael ckobolak in | laufe einer Fri anberaumten Aufgebotste tf Cr Kaufmann Heinrich L T ck S E gu L GS i S 79 N : L S Michael Sobolak ü ¡rist S i Aufgebotstermin bei diesem nn Heinrich Langethal zu Schweine « » 1181 Stüd Stück willig, 889% neue Kondition 271 —27 Weißer Zucker willig, Krakau 765,2 |NW 1bedeckt 17| 3 [766 Nahm. Niederschk. 10573] E vertreten durch én SFustizrai A bh Sie Ug Strat bee R (ant euge Die Aemelbung Erfurt bat als Testamentöyollstzeder Mas ». Glebocfi in Posen, hat das Aufgebot des inti atn A : at die Unga ; ; des am 8. Juni 1913 i po]en [ufgebot des | genannte Hinterlegung‘ sein für kraftlos gabe des Gegenstandes und | Wiesbaden verstorbenen Reihrièrs Selcbrids

L Seel . » » S Nr. 3 für 100 kg für August 314, für September 313, für Oktober- Lemberg 760,9 [NW Swolkig | 17| 4 762Nahm.Niedershk. A P E ie eg œaniar 311 füt S Myril 215 E A E R h 2¡Nachm.Niedershk. In der UntersuGun S SIGSEIG G EE Os i 5 i Verlauf ved Mart): E t Preise niedriger. | Jam terdam, 27. Hunt. (W. T. B.) Java-Kaffee good Hermannftadt | 762,5 |NNW 1sbedeckt | 13 2 [764 Schauer \usfetier August Collin der S O [P Lins Sranditida: Scilbben (frübsr Uar und Qn lle Veoeen n des Grundes der Forderung Iu, entotiei.; | Langethal das Aufgebotsverfahr js wurde gezahlt fm Eugen fr: Stü 5265 E ei 10K Triest (764,2 DND 1[wolken.|_21| 0 766 vorwiegend heiter infanterteregiments Nr. 76, geb. 6 8 M e aab Ege Sab U Hinterlegungéschein ausgefertigt | oder in Abschrift beijufügen. Dié Naila Zwede der Ausschliekung von Naclaß- 5—6 Monate alt. « Al Antwerven, 27. August: (W. T. B.) Petroleum. Revyfkjavik | 790,3 idediges IRegen | 8 —[750) (Lesina) 8 zu Hornkamve. wegen Kahnenflucht, | Band 111 Bl. Nr 66 Äbt. 111 24 l S, Ma N [50715] | gläubiger, welche “sich nicht A gläubigern beantragt. Die Nachlaßgläubiger Pölfe: 3—4 Monate alt. « « - 26— 35 y Naffiniertes Type weiß loko 242 bez. Br., do. für August 244 Br., (5 Uhr Abends) | | | | | | D der „Beschuldiake gemäß §S 356, | trage von 52 Talern beantragt. lla bet A L t U 1019, fönnen, unbeschadet des Nechts M La werden daher aufgefordert, ihre Forderungen Ferkel : 9—13 Wochen alt « « 20—2O y do. Jur September 25 Br., do. für Oktober-November 254 Br. Cherbourg | 762,4 |S 1 balbbed.| 1 764 L N CUIEANITIC E Stn, SS 69 ff. | Jnhaber dieses Hypotbekenbriefes \ éñe Lebensv O M 5 Verbindlichkeiten aus Pflichtteilsrechten, gegen den Nachlaß RLO Gebt ar bérian rieb 6—8 Wohen alt « » + 1619. | Fest. Schmalz für August 140. Clermont | 761,7 [Windit. heiter | 20/0 [762 litärstrafgesegbuhs für fahnenflüchtig | Rechte nicht spätestens an deni unten be- noverfidherungt-Aktiengefelichaft. | Vermädhtuissen und Auflagen berüksihtigl [den 10, November 191, Vormittags i New York, 27. August. (W. T. B.) (S@&luß.) Baumwolle | Biarri 7610 SEW 5 e lärt. i) zeichneten Aufgebotstermin bel kein Ge, | [90359] zu werden, von dem Erben nur A den 10. November 1913, Vormitta J [oko middling 12,99, do. für September 12,23, do. für Dezember 12,09, | Ri 9 | : [2 ò\heiter 20/0 76 Sdwerin, 2. August 1913 riht anmeldet und den Gopothékenbrief Der Versicherungs\hein Nr. 213 075 a, Befriedigung erlangen , als s 8 1O Uhx, vor dem unterzeichneten Gericht Kursberihte von auswärtigen FXondsmärkit do. in New Orleans lofo middl. 12/16, Petroleum Refined zza a e A Samburg, 23. O vorlegt, wird der Hypothekenbrief für gm pad unter unserer früheren Firma Befriedigung der nicht ausgeslossenen Nee 2 L, an aipazes Aufgebots 8w( gen M E S (in Cases) 11,00, do. Standard white in New York 8,70, Perpignan | 761,7 |Windst. halb bed.| Königliches Gericht der 17. Division. | kraftlos erflärt. für | Lebensversicherungsbank für Deutschland“, | Gläubiger noch ein Uebershuß ergibt termine bei diesem Gericht anzumelden T. B.) Gold in Barren das | do. Credit Balances at Oil City 250, Schmalz Western steam Belgrad Serb.| 762,6 |N 1bededt | nr _b, Der Wirt Stanislaus Mrowka in nah welchem eine Versicherung auf das Die Gläubiger aus Pslichtteilsreten, Die Anmeldung hat die Angabe des : 0579] Fahnenfluchtserklärung. Sélehen bat das Aufgebot zum Zwekè Leben des Gerbers Herrn Heinri Schmahl Vermächtnissen und Auflagen fowie ie Gegenstandes und des Grundes der Forde=- | in Alzey, jet in Kirchheimbolanden, Gläubiger, denen der Erbe unbeschränkt tücke ae U UEGirt orer ta METST bers A T |

s

tian pot RE ia D "pm E

n

z I G 0/0 | 0/0

||

Hamburg, 27. August. (W. T Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das Kilogramm | 11,40, do. Rohe u. Brothers 12,00, Zucker fair ref Muscovados | 5; ; wf ; A T2 ( 9 9 2 c N E i ats V 7 ¿Il M F j M c c T y 81,50 Dr. 81,00 Gd. : - : i 3,90, Getreidefracht nah Liverpool 24, _ Kaffee Rio Nt. _7 De E olen, In der Untersuhungssae geaen den | der Ausschließung des Gläubigers der an : Wien, 28. August, Vormitkags 10 Uhr 40 Min. (W. T. B.) loko 93, do. für August 8,94, do. für Oktober 9,04, Kupfer osfau 769,4 [ND 1|\bedeckt monier Wilhelm Hermes der 4. Batterie | dem Grundbuch des ihm gehörigen Grund- genommen ist, soll abhanden gekommen haftet, werden durch das Aufgebot nicht 4 : g Cinh. 4 “o Rente M./N. pr. ult. 82,10, Einh. 4 %/% Mente Staudard loko 16,125, Zinn 42,49—42,79. Lerwidck 763,5 |S Z3|Dunst | tartilleriereagiments Nr. 10, wegen tuts Schlehen (früher -Tarnowo) Bl sein. Wer sich im Besige der Urkunde | betroffen. jufügen. Die Nachlaßgläubiger, welche sich Januar Zuli pr. ult. §2.10, Oesterr. 4 9/6 Rente in Kr.-W. pr. ult. Sämtliche amerikanischen Märkte bleiben am Montag, den | Helsingfors 766 C ND 1 wolent Phnenflut, wird anf Grund der §8 69 ff. Nr. 33 in Abt. Ill unter Nr. 3 für tis befindet oder Rechte an der Versicherung Bad Homburg v. d. H., den25. August nicht melden, können, unbeschadet des Rechts 82,25, Ungar. 4 9/9 Goldrente 102,90, Ungar. 4 9/0 Rente in Kr.-W. | 1. September, geschlossen. Era 7667 W x ; . * Militärstrafgefegbuchs sowie der §8 356, |am 30. Juni 1833 geborene Margarethe nahweisen kann, möge sich bis zum | 1913. N : vor den Verbindlichkeiten aus Pflichtteil8= 81,40, Türkische Lose per medio 237,50, Orientbahnaktien pr. n uo (66 7 indft. \wolfenl. p der Militärstrafgeri{tsordnung der Krotfa aus dem Erbrezeß vom 30, IX 28. Oktober 1913 bei uns melden, Königliches Amtsgericht. Abt. 1. reten, Vermächtnissen und Auflagen ber"ck- 855,00, Oesterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 708,50, Südbahn | T A : Zürich 764 6 |NO___ 1[wolkenl. ‘huldigte für fahnenflücbtig erklärt. 1846/4. VII. 1849 und aus dem Nähe widrigenfalls wir der nach unseren Büchern | 7-5 sichtigt zu werden, von den Erben nurinsoweit gesellschaft (Lomb.) ft. pr. ult. 131,25, Wiener _Bankvereinaktien Z 2 f Genf 763,6 |[SSW 1 halb bed. 764 Etrafibura i. E., den 22. August 1913. | trage vom 23. März 1842 eingetragene Berechtigten eine Ersazurkunde ausfertigen [50908] Aufgebot. Befriedigung verlangen, als sih, nach Be- STRE EA eer. Kreditanstalt Akt. Pr. ult. 627,90, Ungar. allg. Lugano 7639 [N 1 bededt 90. 0 (7 T O S0 Kaiserliches Gouvernementsgeriht. Erbgelderrestforderung von: 55 Talern be- werden. Der Rechtsanwalt Karl Krüger in friedigung der nicht ausgeschlossenen Gläu= Kreditbankaktien —,—, Oesterr. Länderbankaktien 513,50, Unionbank- Mitteil des N f H | La K : antragt. Der Gläubiger wir n Gotha, den 25. August 1913 Berlin, Potzedamerstraße 21a, hat al biger noch etn Pebershuß ergibt. * 100 Deutsche Reichsbanknoten pr. ult 11821, Brü eilungen des Königlichen Aëronautischen Säntis | 568,9 [WSW 4 heiter 8 —570 056] L A, äubiger wird aufgefor- |- G , gust 1913. Borwalte: des Nablas , hat ‘ala | Lattet. ibnen je [chuß „ergibt. Auch t s ( Dee E eihsbanknoten r. qu 82 , Brüxer Observatoriums Diubareii Sas | Y O - T: Verfüaung. dert, spätestens an dem_ unten bezeichneten othaer Lebensversiherungsbank a. G. 1912 alter des Nachlasses des am 19. März | 9 ibnen jeder Erbe aach der Teilung Koblenberab.-Gesellsch.-Akt. —,—, Oesterr. Alpine Montangesell- ' udane [762,7 |Windst. wolkig | 20, 0 [764] ziemli heiter Die am 8. 12 1911 gegen den Unker- Aufgebotstermin seine Rechte bei Gericht Dr. R. Mueller. i in Berlin verstorbenen Gärtners | tq INANES nux Jx Von tettlant STUIer Portiano Du 761 5 [ONDO” dbshalbbed.| 17 —//— E fer Karl Aèthur Emil eue: der anzumelden, widrigenfalls * seine“ Aus- | [50718] Dan, ran Emanuel Riemaun das Auf- Lin Teil - der Verbindlichkeit. l. Fomp.- Inf.R3172 erlassene Fahnenz | sc{liezung mit * jetnem K Rechte “erfolgen |“ Der Hüttenarbeiter Peter Dreistadt schlie A Vablabaltübllerd betraut Necmähtnissen ad Auflagen sowie fük die i at. | Gläubi d Auflagen sowie füx die: ger,“ denen- die Erben unbeschränkt: -

OlO|ODOODOC |

schaftäaftien 946,50, Prager Clseninduft riege\.-Akt. —,— , Von veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. ( Türkenwer en- auSgeßend a gemein Tell. S D s Q Horta |°770,6 |[NO Al / Ao, August. - (W. T. B.) (S&luß.) 24 9% Eng- Ballonaufstieg vom 27. August 1913, 8—9 Uhr Vormittags: (0, | 4\wolkig D See lutserfTäruna -— veröffentlicht im Reihs- wird. Di lische Konsols 74, Silber prompt 2774, 2 Monate 278, * Privat i Station] Cru"). "7610 N Rehe e eiger Nr. 292 vom 19/12. 1911 iff | ? e. Der Kaufmann, Viktor v.: Loga in E D E eiae (e | geforbert, lhrs ordeculigen 96 z bei Nad | Warte 27. Bankeingan a) (Sth) 3 L Bn Seehöbe . . . . .| 122 m | 1000m |2000m | 3000 m |4000m | 4500 m 9) Dis Zasilen blejen Rúbuit bebauten: 0 = 0 man i 4 e A E N E Vis Did E) 5-062 Ub: 3 M.-SbeG-D.. Polen e N dur den | gestohlenen Sparbuhes T N U N Le ersie Rg eruugen gegen aa due der NRectdnacteil ein, daß jeder Eibe f R , L Da L s na Bis B 12S v S U Ds t dat. Nechtsanwalt v. * Trampczynski* in“ Pof S FETBE rstorbenen Niemann spätestens in er Nechtsnachteil ein, daß jeder E be Rente 88,99. Temperatur (C °)| 162 10,2 Di 1,3 3,1 |— 10,9 : ' #3 ,5 bis 59,4; 9 = nicht gemeldet. Colmar i. E., den 26. 8. 1913 hat das Aufgebot der thm gehörende osen, | Spar- und Darlehnskasse Nr. 8417 über | dem auf den 28. Oktober 1913, V ihnen nach der Teil s Na: uur E 0-7 ( : - 47 r : 92 c Sp 1 L . ° S: « Ves « Os 19010- L O S { J P J gehörende r ! s , or- e 1 Teilung des Nahl Madrid, 27. August. (W. T. B.) Wesel auf Paris 107,15. Rel. Fhtak. (0/0)| 73 | 64 36 20 16 16 ayoe M Le E lur, ein solches Königliches Gericht der 39. Division. | angeblich verloren gegangenen Aktie c Sudes U R Der Ad des mag R N Acedribsiräte 13/14 ver Verbindlihfeit ha! erfforenden Lei Lissabon, 27. August. (W. T. B.) Goldagio 18. E Wind-Richtung . | NNW | NNO | NNO NNO | NNO | NNO Kern von 768 mm liegt über , ein nordosiwärts verlagerter I, Aktien-Gesellshaft Bank Ziemski in Posen | dem auf d 1. ordert, spütestens in | neten GerlGt, Neue ra Ne Lee “Wiesbaden, den 20. Ciisaben n n Ba) ŒA/ B) D B | « G L L NO NO Men Lon s U T G RMTEE über F074) Verfügung, len Ge al e N D E S 1010, Der Ha istee: Zimmer 143, anberaumten Aufgebotstermine | ® ®Gnlglihes Amtsgeriht s 748 mm über Island ift herangezogen gr E e Suldufer L eén O Sard Jnhaber der Aktie wird aufgefordert, spâ- zeichneten (Seriht ee uintea fiat A Ge L A U E A. meverfügung gegen den Musketier | testens 1n dem unten bezeichneten Auf- | termine setne Rechte a i 44 Wtniibes bérorverung du enthalten, |_ Dex an a O 2 nzumelden und das | und des Grundes der Forderun De s, Junt 1908 ie ee g zu enthalten. | Der am 15. Juni 1904 i Ans: Dg ( n den Akten

1 le eröffnete

botschaft des ne et Bidion Dante i E S eilige Zurückhaltung von 132 bis 1: I tiicben 2410 und 2500 O eberall 30 und wischen M ) alljei n 13,2 bis 13,7, zwischen 2 2500 m ü i E R 4 vie Lt Ee A Berlauf U fd ; felde 3400 und 3540 m ei 0E A E M MEE S WBärmeändeung und E C ia Ditén E Ee ei Lilichen R 8/118 vom 15. 7. 1913 wird | gebotstermin seine Rechte bei Gericht anzu- | Sparkassenbuh vorzulegen widrigenfalls | Urkundliche Beweis marktes fester, und ium weiteren erlaufe konnte sich tnfolge „L . N T, o , 1onfl oli "gehoben. i melden und die Aktie vorzulegen, widri 6 ì â f “h br in Ab e itigbi,. Die Nat | erteilte Wi “vg : pon Deckungen eine allgemeine leichte Kursbesserung durchsetzen. : Maven UEE A C IRGA Joe Ner ea h e S, iht gefallen, Darmstadt, den 26. 8. 1913. falls die Aktie für kraftlos S älart wiltds, E a0 Etagen E oder in Abschrift beizufügen. Dle Nach: erteilte Erbschein, betreffe d ‘ole Erdjolge eutshe Seewarte. Geridt 25, Division, wodurch auch der Anspruch aus den Königliches Amlsgeriht a ata e Dee N gy O nah der am 90. R N R de D i echts, vor den | Berlin, Poststraße Nr v9 verst „E9, verstorbenen