1894 / 153 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mosbach. Nr. 14399. A Na Ble rinên- e

‘register wurde ‘eingeträgen: ‘Zu'O.-3. 326, b - hausen: O} osbach, den 26. Juni 1894. - __ Gr. Bad. Amtsgericht. Ehmann.

iIhausen i. Th. Bekanntmachung, Z ge ¿Barsügungen vom 18. Pi 26. P M. find folgende Eintragungen bewirkt : a. in unserem p lGglöremter bei Nr. 223, wo die offene Handelsgetellshaft in Firma: Ludwig Wolf & Co De S ellidaît ift d ch gegenseitige Ueb ie Gese 1 dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. : F Fire Handelsges{äft wird jedoch unter der irma: i Ludbivig Wolf & Co Nachfolger fortgeseßt; vergl. Nr. 564 des Firmenregisters : b. in unserem Firmenxégister unter Nr. 564 die Firma: j : _ Ludwig Wolf & Co Nachfolger mit dem Siße in Mühlhausen i. Th. und als perar E der Kaufmann Friedrich Wolf aselbst; Ä c. in unserem Prokurenregistec unter Nr. 100: - Der Kaufmann Friedri Wolf zu Mühl- ® haufen Zat als Inhaber der Firma: Ludwig Wolf & Co Nachfolger dem Kaufmann Wilhelm Wolf zu Mühlhausen Prokura ertheilt. Mühlhausen i. Th., den 26. Juni 1894. - Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

Münster. Vekauntmachung. [20713]

In das unter der Firma Joseph Schaefers be- stehende, in Unsérein Firmenregister unter Nr. 690 eingetragene Handelsgeschäft sind die Kaufleute Louis Schaefets und Heiurih Wiethoff, beide zu Münster, als Gesellschafter eingetreten, und wird bas Handels- eshäft unter der unveränderten Firma als offene Handelsgesellschaft weiter fortgeführt; die Firma ist déshalb im Ss stee gelöcht und ‘uitfer Nr. 333 des Gefellshaftsregistécs wieder eingetragen.

_Die dem Kaufmann Louis Séthaefèrs zu Münster für die Firma Pofepy Schaefers ertheilte und unter Nr. 150 “des * Prokurenregisters eingètragene Prókura' ist erloséhen und dort gelöst worden.

Münstér, den 6. Juni 1894.

Königliches Amtsgeri{ht. Abth. 11.

Neisse. : S imaSgug. [21503] In unser Firmenregister ist Folgendes eingetragen worben:

1) Bei der unter Nr. 271 eingetragenen Firma:

A Grüätidel“/:

„Das. Handelsgéschäft ist: dur: gegen seitiges Neber- einkommen der Erben des verstorbenen Firmen- inhabers Franz Gründel auf den Miterben: :Kauf- mann Emil Gründel ‘in Neisse übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortführt.

Vergleiche Nr. 811 des Firmenregisters.

2) Unter laufende. Nr. G Ie Firma :

it dem Sipe i late Une ala ‘bren “I hab mi Sihe 4n Neisse Un 8 déren Jnhaber der iann Emil Gründel in Néifse. e, den. 27. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

Nortorf. Békanntmäachung. [21504] ser Gesellschaftsregister ist zu Nr. 4 bei

awer ck ¿higetragen: „Kaufmann Claus Möhr in Nortorf ist aus chaft ausgetreten und leßtere somit auf- Das e aft wird von dém bisherigen Ge- JEl r desfelb T 6 ohwer in’ , in Uñverañderter Weise unter der älten CinA fortgefüht, Vergl. Nr. 38 des Firmen- er

reg . | Nortorf, den 28. Juni 1894. Königliches" Aimtéêgericht.

Nertors. Befäanntmacung. [21506] Jn ‘unser Firmenregister ist" Heute üniter Nr. 38

Zither ister JIüirxgen Röhwer in Nörtorf. Dit ‘der-Niedétlafsung: Nortorf. Fitma: “J. Röhwer & Co, Nortorf, den 28, Juni 1894. Kötiigl Aiñtsgericht.

Beékánutmachitug. [21505] t ige Firiiémregister ift am heutiger Táge súb“Nt. 37 ei ge en die Fitina J. Mövohr/ ‘mit dem Orte der Niederlassung zu ‘Bördeshvlm" ütid der Mina zu Nortorf und ‘als dêren In er’ ‘der ‘Kaufmann ‘Johannes Jóchim Marius fat Möhr áus Börbesholm. | rf, vén 28. Junt 1894. Königliches Anitstéritht.

eu, Zimmermeister Jürgen

Ti

Nortors. “Fñ’ das° htesig

Osterode, Ostpr. Savdelsregister. T2 |

Der Kaufmänn Moriy Gutféld ‘von Liébemüh hat zu Liedemüh! váter det Firma M.’ Gutfeld ein Handelégeschà Crgter: s ist unter Nr. 296 unfer irmenregisters zufolge Verfügung * vöin 20. Juni 1894 eingetragen am 20; Juni 1894.

Ofterode, Oftpr., den 20. Zuni 1894. Königliches“ Antsgericht.

Sehlochau. Bekanntmachung. [21508]

Zufolge Verfügung: vom 23. ‘Juni. 1894 ist an demjelben Tage die in Shlocháu befindliche Handels- niederlaffung des Kaufmanns Georg Sabatky aus

Flegan e i A inter dee Firma: 1008: diesseitige Firmenregister unter Nr. 181 a

gen. lochau, den 23. Zuni 1894, Königliches Amtsgericht.

; betteffend die a aias Flegenheimer“ în Höoch- T a Mert i: a N

1249]

M Steélléè des aus dem V gi ellé des áus dem a

¡M unser Genössenschaftsregi ‘Kässiedel’er Darlepustassenvereins e

f j Schlegns

Wi x: 5 T f A t N ¿Ld ft G 7 ünd 1 2% Drs T J | et S1 Ü # Lir S E intritt eines el, geb. Rochel, dur gerichtlichen Vez

vom 4. November 1893 derart a da das Vermögen der i ‘die atur V sen dah vorbehaltenen Vermögens hat. : Dies ist am 23. Juni 1894 unter Nr. 20 in das Register zur Eititraguitg der Ausschließung der ‘ehe- li@eñ Gütergentei En ;

Sihlochan, den 23. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Triberg. Sandelsregister-Einträge. [21509]

Nr. 6048. In die diésseitigen Händelsregister wurde eingetragen :

A. In das Firmenrégister : Uniterm 8s. Juni 1894 zu O. - Z. 231 zur Firma Eduard Herr in Triberg. Seit 1. März d. J. hat die Firma ihren Siß in Schonah-Bach. -

Unterm 28. Mai 1894, zu O. - Z. 55 zur Firma ¿,V. Ketterer Söhne -in-Furtwangén““: Büch- halter Johânn Georg Gleichauf in Furtwangen wurde mit Wirkung vom 15. Mai d. J- zum Pro- kuristén bestellt.

Unterm 8. Juni 1894 unter O.-Z. 241: Firina: „Peter Düffuer £. Schonach““. Inhaber der Firma_ ist Peter Duffner, verheiratheter Kaufmann von Schonach. Ehevertrag it Ottilie Kaltenbäch von: Schönwald 4. d. Triberg, den 19. Januar 1856, wornach: als Norm ihrer Vermögensverhältnisse all- gemeine Gütergemeinschaft festgeseßt ist.

B. In' das Geséllschaftsregister :

Unterm 4. Juni d. J. unter O. - Z. 92: Firma: e-Elektrizitätôswerke Triberg in Triberg, C. Meißner u. Co. Kommanditgesellschaft““. Siß der Gesellschaft : Triberg. Persönlich haften- ‘der Malelilcafter ist Direktor Karl Meißner, ElektLoténiker in bar: seit 26, Dezeihber 1873 verheirathet mit Juli, ff . Lange, aus Magdeburg ohne Etrichküng eines Cheverträgs.

Dié Gesellschaft hat am 14. März 1894 begöuhen.

Untérm 8. Juni 1894, unter O, - Z. 93: Firma: -,Gebr. Bühler Nachf. in Triberg“:

Die Gesellschafter sind:

1) “Josef Furtwängler, Uhrmacher in Triberg, verheirathet seit 19. Oktober 1886 mit Karolina, geb. Armbruster, von Gengenbach; § 1 des am 15. Oktober 1886 zu Triberg abges{lossènen Che- vertrags bestimmt:

Zur Gütergemeinschaft legt jeder Ehegatte 100 4 éin, während alles übrige, gegenwärtige und zu- künftige, liegende und fahrende Vermögen "sainint deitSchulden beider Ehegatten von der Gemeinfchaft ausgeschlossen, dié Fahtniß alfoberliegénschaftêt wird.

/ \ Kaspar Hils, Uhrmacher in Triberg; verheirathet seit 26. September .1886 mit Anna, ‘geb. Thoma, von Ehrenstetten, ohne Errichtung eines Eheverttags.

A Kammerer, Uhrmacher in Triberg ; verheirathet seit 20. Mai 1878 mit Rosalie, geb. Langenbacher, von Maria- Zell. ohne Errichtung eines Ehevèttrags. j 4). Christian. Jäckle, Uhrmacher in Triberg; seit 28, Jünitar 1874 verheirathet mit Karolina, geb. Staiger, von Wcherhof, O.-A. Rottweil, ‘ohne Er- richtung eines Ehevertrags. : L Gesellschaft hat begonnen am 1. Noveiber

Zur Vextretung der Geséllshaft nah außen und zu deren Verpfli tung dur Verträge, sowie zur Zeichnung. der Firma ist Gesellschafter Josef Furt- wänglér rgen sein Stellvertreter ist Kaspar Hils. Triberg, den. 14. Jüni 1894.

Großherzogliches Amtsgericht. Merkel.

[21510] Walldürn. Nr.5414. ZuO.-3. 43 des Firmen- Teistèrs. „Firina Philipp Julius Kur in Rippberg““ wurde heute-éingetragen : Frau Fabrikant E. Krb und Téhniker Otto Kurß jun., beide in Rippberg, wurden als Prokuristen eftellt: Walldürn, den 28. Juni 1894.

Gr. Amtsgericht.

Bolze.

ZEÉitz. Békanntinachung. [21511] Zufolge Verfügung vom heutigen. Tage ist unter Nr. 649 unseres Firmenregisters die Firma: : ‘Max Eminexling in Zeit mitdem Bäckermeister Max Emmerling daselbst als Inhaber eingeträgen worden. Zeitz, den 25. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. 1V.

R s idt he Bei [21512] andelsrichterlihe Bekauutmachung. A 485 Bd. 111 des hiesig n Handelöregisters, woselbst ‘dié offene. Händelsgese schaf Stärkefabrik Röfilau Gebr. Müller in Noßlau eingeträgen steht, ift Nubr. T Nr. 2 heute folgender Eintrag be- wirkt worden : Die Firma firmiert künftig:

Gebrüder Müller in Roßlau. Dea: L k Aubaltifbee attitägeri

rzoglich Anhaltisches Amtsgericht.

Der Handelsrihter: Fran cke.

(Genossenschafts - Register.

Gréisswald. Béfanutmacung. 21664] In Unserm Génosfsenschaftéregister ist unter Nr. 12,

i baitefend ‘die. Molfexei BenptensVat Klein

lein Milhow- Pouimern Ein-

ilhow zu v - Pil 4 agene Genossenschaft mit unbeschräukter

ftpflicht, folgender Vermerk heute eingetragen :

i orstande quégeschiedenen

späters Anderssen zu Kl. Milgow ist der Guts-

i E Wülbégans zu Wilmöshagen als Vorstands-

‘mitälied geroählt worden.

Greifswald, den 15. Jüni 1894.

Königliches Amtêgericht.

Bekauntmachung. Leo i

Katscher. (21476) t bezüglih- des etra-

gene Genössenschast mit unbeschräukter Hast- pflicht zu Nussicbel olgendes getragen E “Der Anbauer Leo Richtarsky zu Leimerwih ist aus Lein A Ia: n seine Stelle ist der Amtsvorsteher Richard Schoen zu Leimerwiß» als

‘Altona.

24. Juni 1890, tee Ühr, mit einer

u V N N Sn E 4 vermerkt worden : N Nach Beendigung dex Liquidation is die Vollmacht der Liquidatoren erloschen. Lennep, den ‘20; Jüni' 1894. Königliches Attsgerti{ht. T1.

[21514] MIRP, Durch Beschluß der Generalversamm- ung der L a „Vereinsbank in Hürfeswagen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Hücteswagen““, vom 15. Februar 1894 is unter eneuna des Statuts bestimmt wörden, daß für “den Kall des Eingehens ‘der Bérgischen Volkszeitung die Bekannt- maungen der Gencssenschaft solange in dem „Reihs-Aitjéiger* zu erfolgen hdben, bis die- Gene- ralversammküng ‘ein anderes Blätt bestimmt hat. Eingeträgen ‘unter Nr. 5 des Genossenschafts- registers. Leunep, den 24. Juni 1894, Königliches Amtsgericht. 111,

Pon, go

röofth. Amtsgericht Osthofen.

Eintrag: zum Genossens{haftsregister vom 27. Juni 1894.

Durh Beschluß der Generalvérsammlung der Spar- und Däarlehens-Kasse eingetr. Gen. m. u. H. zu Monzexüheim vom 17. Juni 1894 würde an Stelle. des verstorbenen Vörstandsmitgliedès Jäkob- Seibert Herr Jakob Klauß 11L., Landwirth in Monzernheim, gewählt.

Guttandin, Gr. Gerichtsschreiber.

[21663]

: [21515] Rottweil. Nr. 9,„„Darléhenskässenverein Flözlitigen, E. G. m. u. H.““, eingeträgen :

An Stelle des aus dem Vorstand ausgetretenen Hirschwirths Burgbacher würde in den Vorstand gewählt: Uhrmächer Johannes JIrien in Flözlingen: Rottweil, 28. Juni 1894.

K. Amtsgericht. A.-R. Rueß.

Strassbürg i. Els. Küäiserl. Landgericht Straßburg.

In das Genossenschaftsregister wurde eite ein- getragen :

Zu Nr. 9 bei der Firma „Oberschäffölsheimer Darlehnskafsen - Verein e. G. m. u. H.“ in Obexschäffolshéiitt :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Anton Mehn ‘ist der Ackerer Alexander Kunß dasélbst in den Vorstand gewählt wörden.

Zu Nr. 43 bei der Firma „„Ettendörfer Dar- Sa E TEN e. G. m. u. H. in Etten-

orf:

An Stelle ‘der ene ens Vofstärdstniktliedèr Ivfeph [Jung und: Andreas Ingwiller wurden ge- wählt: Anton Daull 1., Beigeordneter, ‘als Stell- vertrète? des. Veréinsvotftehers ‘und Johann Baehl, Ackerer, ‘als Beisitzer. :

Straßburg, den 28. Juni 1894. Der ‘Läandgerihts-Sékretär: Hertz ig.

[21516]

e [21517] Thôley. Vei dem Allgéüeinen Consúin- Vérein, eingetragene Genosseuschaft mit be- [Mane Häftpflicht in Häbach ist heute in das

Jénofsenf@äftsregister eingetragen worden: Die Ge- nossenschaft ist dur Beshlüß der -Generalversamm- füng ‘vom 3. Juni 1894 aufgelöst, Zu Liguidatoren sind bestellt Mathias Ziegler und Nikolaus Lösch. Thöoley, den 28. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. T.

Miutister- Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Altona. eis R [20606] In ‘das Mustérrégister ist ‘eingetrágen:

Nr: 96. “Zollmátrose Franz Göoldbrandsen und Zollmafchinist Wilhelm Herbst zu Altona, ein vétsiegeltes “Papierkuvert, enthaltend dié Abbil- dung des Modells eines Kinderwaägens mit \{au- kelnder Gondel, . Fabriknummer 1, plastishe Er- zeugnisse, S{hühfrist drei Jahre, angemeldet am 20. Juni 1894, Vormittags 11,55 Uhr.

Altona, den 21. Juni 1894.

Könlälithes Antrtsgèriht. Akth. Til a.

: E [21398] In das Musterregister ist: eingétragen : Nr. 97. Firma A. H.:Esch zu: Altona, cin versiegeltes. Papierkuvert, eñthältend 26? Muster Extrait-Etiquettes, Fabriknümmèrn 3964; Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3. ¿Jahre; + ängemeldet am 22. Juni 1894, -Vormittags 114,45: Uhr. Altona, den 23. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. «Abtheilung ll a.

Apenrade. [21399] In das Musterregister des 'Königlithén Amtsgetichts Apenrade ist zu Nr. 4 einyetragen :

Vöttchermeifter Hans Chtfstian Tbgesen in Apeurade hat für das ‘úiiter Nr. efngetragene Muster eines Sägebügels “mit Spärinivdtrichtung, Fabriknummer 4, die Vêrlängerung" der Schußfrisi auf weitere 7 (sieben) Jahre angernéldet. peurade, den 26. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abth. T.

Arnstädt. / [19214] “Bie Firma C. Ve Swierhols «& Sohn in laue hat für-das unter Nr. 92 r i r dete Muster S Fa- e

brifnummer 1),; erlängerun der |

von 3 Jahren angem ‘Pezüe L dessen di Schußfrist -bis p ahre von ihr am 19. Jun

Borftandsmitglied genen tvorden. Katscher, den 25. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

eti Saares atn aa rana tir ne da Ti T dra rad nien. ae ait anr A G A s 1 L D t r: 0c:

1893 beantragt worden ist, die weitere Verlängerung der Schüßfrist bis auf 5 Jahre angemeldet am

In das Genossenschaftsregister ist zu |

‘Bonn.

'gutfäbrik*ünd Kuünsttöp

‘Varmstadt.

Porzellanwaaren dienen sollen (Flächenerzeugnisse), mit den : Fabriknummern 1 und 2. Schußfrist

i ari, Ait I.

achsmann.

Bayreuth. : [17456] ers Musteres ister S Les: : _ ztummer 458. rma C. ntelmann in: Külmbach L ie init 40 Plüschmi érn; Vere Sus! A E R T Be rut 3: Fahre, angemeldet am 9. Füni 1 A Os y auc REG th, n C Pitt delsfatb ônigli Landgericht. Kaminer für Händelsfacen. Der Vorsißende: (L. 8.) Rehm.

Biedeúkopf. [17726]

In das Müústerregister ist eingetragen :

Bei Nr. 36, T. C. Klein von Carlshütte bei Biedenkopf, ein Muster für Regulierfüllofen Nr. 18, in einem Muüusterpacket, offen, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 8. Juni 1894, Abends 6 Uhr.

iédenkopf, s. Juni 1894. Königliches Amtsgekicht.

Bieleseld. [17699P In unser Musterregister is unter Nr. 228 ein- n, Kol. 2. Firma E. Gundlach zu Bielefeld. Kol: 3. ‘9. Juni. 1894, Voxtmittags 11 Ubr 98 Minuten. i Kol. 4. 1 vershlofsenes Paet, enthaltend 5 Muster Druvorschriften für Koloniälwaaren- 2c. ¿zu Düten. Fabriknummern 561 bis 565. Kol. 5. * Flächenerzeugnisse. Kol. 6. Jahre. Kol. 8. Band V1 Blatt 25. Vielefeld, den 9. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Bonn. [21401]! „In das Musterregister is eingetragen bei Nr. 361: Lira, Fránz Ant. Mehlem, Steingut und tunsfttöpferei in Bonn, hat für die unter Nr. 361 eingetragenen Muster, und zwar: Kömpotier Nr. 1 Sans-s0ouci, Zeller Nr*® 1 Sans-souci, Frudtsdale nieder Fuß Sans-souci, Fruchtshale hoh Fuß Sans-souci, Rabaret Nr. 2 Sans-souci, ‘die Ver- längerung der Schußfrist bis auf fünf Jahre an- gemeldet.

Bonn, den 5. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung 11, Bonn.

[21402] In das Musterregister if eingetragen : Nx.9426. Fitma Fraùuz Ant. Mehlem Stein- f rei in“ Bonn, ein“ver- legelter Unischlag, enthaltend 19 inzelne ‘Blätter. auf déñen Po Gegenstände vexänschäuli{t find: Theekanne, Baroc, Fbr.-Nr. 1545, Ml fañne, Baroc, Fábr.-Nr. 1507, Tasse, Baroc, Fabr.-Nr. 1512, uckerdose, Baroc, Fabr.-Nr. 1508, Sardinendofe,, roc, Fabr.-Nr. 1529, Teller, Baroc, Fabr.- Nr, 1539, Bisquitdose, Baroc, Fabr.-Nr. 1528, Käseglocke, Baroc, Fabr.-Nr. 1515, Eierservice, Baroc, Fabr.-Nr. 1536, Kompot rund, Baroé,. äbr.-Nr. 1520, Kompot oval, Baroc, Fabr.- r. 1519, Kabaret 2 theilig, Baroc, Fabr.-Nr. 1514, Kabaret 3theilig, Baroc, Fabr.-Nr. 1546, Butter- dose nebst Unterfaß, Baroc, Fabr.-Nr. 1527, Frucht- \chale, hoher Ruh Baroc, Fabr.-Nr. 1534, Frücht- shale, nieder-Fuß, -Baroc, Fabr.-Nr. 1535, ferner 1 Uhrgehäuse-Fabr.-Nr. -1228, 1 Ührgehäuse Fabr.- Nr. 1244, 1 Uhrgehäuse: Fabr.-Nr. 1234, 1. Papier- halter Sas 1232, 1 Papierhalter mit Tinten- faß Fabr.-Nr. 1242, 1 Kartenhalter Fabr.-Nr. 1243, 1 Spielkartendose Fabr,-Nr- 1233, ¿Muster „für Pauie Erzeugnisse.aus Steingut, - Schußfrist fünf Jahre. Der Schuß soll sih auf jedes Stück in amer oder . theilweiser Ausführung, in jeälichem aterial, sowie in jeglicher Ausführung-und. Größe erstrécken. Angemeldet am 9. Juni 1894, Nach- mittags 5 Uhr 15 Minuten. Königliches. Amtsgericht, Abtheilung 11, Boun.

Braunschweig. E [17455]

Ins hiesige Musterregister Band 1, Séite 134, Nr. 252. ist heute éingetragen :

Firina Grimme, Natalis & Co, Kommandit- esellschaft auf Actien zu Brauuschweig hat ür- die unter-obiger Nummer- eingetragenen 40-Illu- \trationen von Vefen, Fabriknummern. 2106 bis. inkl. 2115 die: Verlängerung der Schußfrist auf weitere 3, Jahre am 9. Juni 1894, Morgens 104. Ühr, a:- gemeldet. :

Braunschweig, 9. Juni 1894.

Herzogliches Amtöêgericht. R egmann.

Crimmäitschau. [21395]

In das Musterregister ist ein etragen :

Nr. 180, Firma Etzold & Kießling in Leitels-- hain, cin Umschlag mit 48 Mustern zu-Etiquetten,. Umschlägen und Faltshg{hteln, ofen, Flächenmuster, Fabriknummern 2399, -4083, 4116, 4172, 4699, 4764, 4775, 4796, 4809, 4819, 4820, 4824, 4828, 4829, 4834, 4837, 4843, 4845, 4846,..4847, 4850, 4853, 4855, 4861, 4863, 4864, 4870, 4878, 4879. 4880, 4887/4899, 4900, 4902, 4904, 4905, 4913, 4917, 4926, 4928, 4929,;.4930, 4931, 4932,.:4954.. 4955, 4966 und 4957, Schußfrist 3 Jahre, -.ange-- meldet am 23. Juni 1894, Vormittags 10 Ühr.

Crimmitschau, „aut 27. Juni: 1894.

: A Amtsgericht.

ramer.

[169461

i gt ¿das A esicreÓier ift eingetragen : Nr. 79." Firma: „Louis Aden“ zu D: 2 Muster, Abbildungen, die zur Ausstaktung.

ret Be: ängemeldet am 6. Juni 1894, Vormittags: e D Dar ftadt, 6, Juni 1894. Grei Vell, Amtsgericht Darmstadt 1. Dr.-Berchelmann.

Verantwortlicher Redakteur : J. V.: Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagê-- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Händler

A 153.

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Geno Bekanntmachungen dér deutschen Eiseababuea enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Ür

Sechste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 2. Juli

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Negister für das Deuts, xpedition des Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-

Berlin auch durh die Königliche Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Darmstadt. [18235]

In das Musterregister ift eingetragen:

Bei Nr. 6. Die Firma C. G. Klebe, früher Ude « Klebe zu Eberstadt, hat für die unter Nr. 6 angemeldeten Muster die Verlängerung der Schutz- frist auf weitere drei Jahre vom Ablauf der früheren Frist an angemeldet.

Darmstadt, am 9. Juni 1894.

Großh. Hess. Amtsgericht Darmstadt Il. Wiener.

Darmstadt. [18236]

In ‘das Musterregister ift eingetragen:

Bei Nr. 10. Die Firma C. G. Klebe, früher Ude «& Klebe zu Eberstadt, hat für die unter Nr. 10 angemeldeten Muster die Verlängerung der Schußfrist auf weitere drei Jahre vom Ablauf der früheren Frist an angemeldet.

Darmstadt, am 9. Juni 1894.

Großh. Hess. Amtsgericht Darmstadt I. iener.

Darmstadt. [18237]

In das Musterregister ist eingetragen :

Bei Nr. 15. Firma C. G. Klebe, früher Ude «& Klebe zu Eberstadt, 4 Muster für Tortenpapier, in einem offenen Paket, für Flächenerzeugnisse, mit den Fabriknummern 192, 194, 265 und 275, Shußtz- frist 3 Jahre, angemeldet am 8. Juni 1894, Vor- mittags 11 Uhr.

Darmstadt, am 12. Juni 1894.

Großh. Hess. Amtsgericht Darmstadt Il. iener.

Darmstadt. [20887]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 80. Firma „Emil Müllenbach““ zu Darm- stadt, ein Prospekt mit 63 Abbildungen von Ma- chinen und Werkzeugen (Flächenerzeugniß) mit der Fabriknummer 30, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 25. Juni 1894, Vorm. 103 Uhr.

Darmstadt, 25. Juni 1894.

Großh. Hessishes Amtsgeriht Darmstadt I. J. Vere D. LANg8d orf,

Deggendorf. [21143]

In das diesgerichtlihe Musterregister wurde ein- getragen :

Firma Ferd. von Poschinger Holz- und Glaswaarenfabrif in Buchenau, 38 Valuten: Seidel Nr. 403, 404, 405, Tulpen Nr. 217, 219, 220, 221,318, a e (Römer) Nr. 754, 755, 756, 757, 758, 759, Becher Nr. 1, 110, 111, Pofkale Nr. 92, 92h, 93, 9%, Blumenfla\hen Nr. 4, Blumenampel Nr. 1, Flaschen Nr. 113/1, 114/1, Saftkannen Nr. 18, 19, Krug Nr. 1/1, Liqueur- flashen Nr. 3, 53, Ligueurkelhe Nr. 52/1, 53/1, Nr. 53/11, 54/11, 55/1, 55/11, Wasserkrug und Becher Nr. 12, Bierkrug und Becher Nr. 525, darstellend, in versiegeltem Kuvert, Schußfrist 3 Jahre, Muster für plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 20. Juni 1894, Vormittags 9 Uhr.

Deggendorf, den 21. Juni 1894.

Kgl. Landgericht Deggendorf. Der Kgl. Landgerichts - Präsident : Sonnenburg, v. n.

DetmolId. [21144] Auf Antrag der Firma Gebrüder Klingenberg in Detmold is bei den am 27. Juni 1891 an- gemeldeten und unter Nr. 160 des Musterregisters eingetragenen Mustern Nr. 5528, 5533, 5536, 5537, 9942, 9550, 5578, 5583 und 5587 die beantragte Verlängerung der Schußfrist um sieben Jahre bemerkt.

Detmold, 23. Juni 1894.

Fürstlihes Amtsgeriht. I. Sieg.

Dillenburg. [20334]

In der Bekanntmachung vom 25. Mai d. J. zu Nr. 30 des Musterregisters des Amtsgerichtsbezirks Dillenbur A es heißen zu Spalte 5 ftatt T Erzeugnisse: «Konstruktion des Ofens“, was beri tigend nahgetragen wird.

Dillenburg, den 21. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

s

Dillenburg. [20335]

In unser Musterregister is zufolge Verfügung vom Heutigen eingetragen worden zu Nr. 31:

Hessen-Naffsauischer Hütteuverein, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung zu Stein- ‘brücken, Anmeldung vom 21. Juni 1894, Vor- mittags 9x Uhr, Photographie eines Kaiserofens „Germania“, Geschäftsnummer K. 4, dekorative Ausführung, Schußfrist 10 Jahre.

illenburg, den 21. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Döbeln. - [20865] In das Musterregister ist eingetragen:

, Nr. 54. Gustav Adolph Pohle, Kaufmaun

in Döbeln, 2 E zweier Schuhknöpfer aus

Metall mit eingeprägter Firma, ofen, plastische

e Reih kann durch alle Post - Anstalten, für

Erzeugnisse, Schußfrist 6 Jahre, 16. Juni 1894, Vormitt. §9 Uhr. Döbeln, am 21. Juni 1894. Königl. Sächs. Amtsgericht. Dr. Frese.

angemeldet am

Dresden. [19215]

In das Musterregister ist eingetragen : Bei Nr. 917. Gotthold Weschke in Dresden hat für die unter Nr. 917 des Musterregisters ein- pi Muster die Verlängerung der Schußfrist is auf 10 Jahre angemeldet.

Dresden, am 18. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Lb. Heßler.

Eppingen, [18462] Nr. 5220. In das Musterregister i} eingetragen: Nr. 1: Johann Konrad Kecck in Eppingen;

Federnhalter; versiegelt; Muster für plastishe Er-

zeugnisse; Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet am

14. Juni 1894, Vormittags 411 Uhr.

Eppingen, den 14. Juni 1894. Großh. Bad. Amtsgericht. Kugler.

Erfurt, [16456] In unserem Musterregister is heute eingetragen : Nr. 153. Der O Adolph Kleemann

in Firma C. A. Kleemann in Erfurt, ein ver-

fiegeltes Paket, enthaltend Abbildungen von Petroleum-

Lampen, Laternen, Laternenarmen und Aschenschaalen,

Geschäftsnummern 57, 58, 296, 297, 298, 299, 300,

304, 305, 306, 344, 345, 346, 347, 348, 349, 350,

399, 3S0, 682, 684, 1332, 1334, 1344, 1348, 1365,

1625, 1626, 1627, 1631, 1635, 1636, 3008, plastische

Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

2. Juni 1894, Vormittags 94 Uhr.

Erfurt, den 2. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Erfurt. [17985] In unserem Musterregister ist heute eingetragen : Nr. 154. Die Firma Joh. Anton Lucius,

vertreten durch den Prokuristen C. Bender in Erfurt

und in dessen Vollmacht der Kaufmann Wilhelm

Bindewald daselbst. Ein versiegeltes Paket, ent-

haltend 2 Etiquettes, welhe zur Umhüllung resp.

Verpackung von Viktoria-Wolle benußt werden sollen.

Geschäftsnummern 38 und 39. Flächenerzeugnisse.

Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet am 11. Juni 1894,

Vormittags 11 Uhr.

Erfurt, den 11. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Essen. Handelsregister [17986] des Königlichen Amtsgerichts zu Effen.

In unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 17. Juwelier und Graveur Max Arzt zu Essen, 1 Muster im versiegelten Brief: Man- chettknopf. Plastishes Erzeugniß, Geshäftsnum- mer 25, Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet am 4. Juni 1894, Nachmittags 51/2 Uhr.

Falkenberg O. S. [18465]

In unser Musterregister ist heute Folgendes ein- getragen worden :

Nr. 8. Kaufmann Erhard Schlegelmilch, Pächter der Gräflich Frankenberg'schen Por- zellan-Fabrik in Tillowitz. Ein versiegeltes Holz- fisthen, enthaltend 11 Gebrauchsgegenstände aus Porzellan mit den Nummern 770 bis 780, plastische Erzeugnisse. Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet am 12. Juni 1894, Nachmittags 43/4 Uhr.

Falkenberg O. S., den 13. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Freiberg, Sachsen. [17453]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 57. Kaufmann uud Wollwaarenfabrikant Karl August Caspar in Freiberg; 1 versiegeltes Packet mit 2 Mustern Facon gehäkelter Kreuz-Pelle- rine, Fabrikationsnummern 560/4 und 561/4; plastische Erzeugnisse; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 2. Juni 1894, 25 Uhr Nachmittags.

Freiberg, am 9. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Bretschneider.

Freiberg, Sachsen. In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 58. Mattheß, Julius Robert, Tischler- meister in Freiberg, eine versiegelte Rolle, ent- haltend Zeichnung eines Waschtishes mit Nachtstuhl- einrihtung in 1/19 nat. Größe, plastisches Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1894, 43 Uhr Nachmittags. | Freiberg, am 28. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Bretschneider.

[21645]

Fulda. 6 [19772] In das hiesige Musterregister ist eingetragen: Nr. 80. Vereinigte Schuhstoff - Fabriken in

Fulda, 10. Juni 1894, Vormittags Uhr, ein

versiegeltes Packet, enthaltend 2 Schuhblätter-

muster, Fabriknummern 2032 und 2035, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre. Fulda, am 21. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abth. I. Mackeldey.

Giessen. __ [16136] Auf Antrag der Firma J. Barnaf in Gießen

ist bei den unter Nr. 86 unseres Musterregisters am

fienschafts-

1894.

, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Bezugspreis beträgt L (A 50 H für das Vierteljahr.

das Deutsche Reich. :. 153,

Einzelne Nummern kosten 20 S.

| Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli. Der

Insertionspreis für den Raum einer Drucßzeile 30 S.

9. Juni 1888 eingetragenen “Mustern Nr. 6080, 6081,‘ 6082 die Verlängerung der Schußfrist um 2 Jahre heute bemerkt worden. Gießen, den 4. Junt 1894. i Gr. Hess. Amtsgericht. Gebhardt. Güessen. [16137] Auf Antrag der Firma J. Barnafß in Gießen ist bei den unter Nr. 122 unseres Musterregisters am 4. Juni 1891 eingetragenen Mustern Nr. 10303, 10304, 10305, 10506, 10508 die Verlängerung der Schußfrist um 2 Jahre heute bemerkt worden. Gießen, den 4. Juni 1894. _Gr. Les, Amtsgericht.

ebhardt.

Giessen. [20866]

In das Musterregister wurde eingetragen :

Bei Nr. 123. Die Firma Arnold Müller in Gießen hat für ihre unter Nr. 123 eingetragenen Muster für Zigarrenkisten-Aus\tattungen die Ver- längerung der Schußfrist auf drei Jahre angemeldet.

Gießen, den 26. Juni 1894.

Gr. Hess. Amtsgericht, Gebhardt.

Gmünd, Württemberg. [15623] In das Musterregister is eingetragen: Nr. 185. Firma Wilhelm Binder in Gmünd; 1 versiegeltes Kuvert, enthaltend 6 Pausen bezw. Abzüge von plastishen Gegenständen; Serie 35. Nr. 10490, 10 491, 10 492, 10498, 10 499, 10500; Muster für plastishe Erzeugnisse; Schußfrist 3 Fahre; angemeldet am 1. Juni 1894, Nachmittags 5 Uhr. Gmünd (Württemberg), den 2. Juni 1894. E: K. Amtsgericht. i ao Amtsrichter Burger.

Gmünd, Württemberg. [17199] In das Musterregister ist eingetragen: i Nr. 186 Band 11. Firma Wilhelm Binder in

Gmündz 4 versiegelte Pakete, enthaltend zuf. 194

Zeichnungen bezw. Abzüge von plastishen Gegen-

ständen; Serie 36. Fabriknummern 10300, bis

10 313, 10 315—10 350; Serie 37. Fabriknummern

10 351—10 400; Serie 38. Fabriknummern 10 401

bis 10450; Serie 39. Fabriknummern 10451 bis

10 462, 10464—10 474, 10 476—10 489, 10493

bis 10496, 10501, 10503, 10504; Muster für

plastishe Erzeugnisse; Schußfrist 3 Jahre; an- gemeldet am 9. Juni 1894, Vormittags 8 Uhr.

Gmünd (Württemberg), den 9. Juni 1894.

K. Amtsgericht. Burger.

Gmünd, Württemberg. [20859] In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 187. Firma Schoch & Frank am Graben in Gmünd, .1 versiegeltes Kuvert, enthaltend 50 Zeichnungen von plastishen Gegenständen, nämlich: Broches, Fabriknummern 12352, 12353, 12355, 12357, 12381, 12383, 12468, 124683, 12469, 12470, 12471, 12473, 12477, 12488, 12489, 12491, 12492, 12494, 12495, 12496, 12497, 12498, 12499, 12503, 12505, 12506, 12507, 12509, 12510, 12512, 12513, 12514, 12558, Korallbrohes, Nrn. 12407, 12409, 12410, 12411, 12412, 12414, Boutons, Nrn. 12389, 12390, 12391, 12392, 12394, 12395, 12398, 12399, 12402, 12405, 12406, Muster für plastische Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr.

Gmünd, Württb., den 26. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Amtsrichter: Burger.

GÖPPingen. 7208] Kgl. württ. Amtsgericht Göppingen.

In das Musterregister ist eingetragen: :

Nr. 117. Gebrüder Gutmaun in Göppingen, 19 Muster von Baumwollgewebe in einem versiegelten

adet, Fabrik-Nr. 2541—2548, 1866 u. 1868, für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Juni 1894, Nachmittags 3# Uhr.

Den 6. Juni 1894.

Landgerichts-Rath Rapp.

GÖPPingen,. [20862] K. Württ. Amtsgericht Göppingen.

In das Musterregister if eingetragen :

Nr. 118. Heinrich Luschuer, Schuhmacher in Göppingen, 1 Muster eines Schafts für Zug- stiefel, ofen, Fabrik-Nr. 1, für Flächenerzeugniffe, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juni 1894, Vormittags 107 Uhr.

Den 20. Juni 1894.

Landgerichts-Rath Napp.

GöÖpPingem. O 20868] K. Württ. Amtsgericht Göppingen.

In das Musterregister ist eingetragen : l

Nr. 119. Firma Gebrüder Gutmann in Göppingen, 40 Muster Korsettstoff, in versiegeltem Paket, Fabriknummern 701—740, für Flächhenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juni 1894, Nachmittags 5 Uhr. i

Nr. 120. irma Gebrüder Gutmann in Göp*ingen, 28 Muster Korsettstoff, in einem ver- rgen Packet, Fabriknummern 741—768, für

Eee gege, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juni 1894, Nachmittags 5 Uhr.

Den 21. Juni 1894.

Landgerihts-Rath Napp.

GÖpPingen. [20864] K. Württ. Amtsgericht Göppingen.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr: 121 irma Gebrüder Gutmann in Göppingen, 23 Muster Korsettstof, in einem ver- siegelten Packet, Fabrik-Nrn. 801—823, für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juni 1894, Bormittags 9 Uhr.

Den 23. Juni 1894.

Landgerihts-Nath R ap p.

GÖPPingen. i [21407] K. Württ. Amtsgericht Göppingen. In das Musterregister is eingetragen :

«Nr. 122, Firma Widmann u. Kraft i: Göppingen, 10 Muster von halbleinenem fünf- _ schäftigen Satin-Drill, offen, Fabrik-Nr. 2023—2032, . für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, ange- meldet am 26. Juni 1894, Vormittags 94 Uhr.

Den 26. Juni 1894.

Landgerichts-Rath Rapp.

GrossSchönau. [21648]

In das hiesige Musterregister is eingetragen worden :

Nr. 273. Firma C. F. Jentsch in Seifhenners- dorf, ein versiegeltes Paket, angeblich 50 Muster von baumwollenen Rock- und Hosenstoffen mit Effekt- fäden in Seide, Nr. 39 bis 858,

Nr. 274. Firma C. L entsch in Seifhenners- dorf, ein versiegeltes Paket, angeblich 50 Muster von baumwollenen Rock- und Hosenstoffen (sogenannte Maschinen-Muster), Nr. 200 bis 249, enthaltend Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Juni 1894, Vormittags 49 Uhr.

Groféschönau, am 16. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Dae

Halberstadt. [17698]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 51. Kaufmann Wilhelm Hartmann in Heudeber: 2 Muster für Universal-Feueranzünder ; vershlossen; Muster für plastische Erzeugnisse; Fabriknummern 1854, 1894; Schußfrist 3 Fahre; angemeldet am 7. Juni 1894, Mittags 124 Uhr.

Halberstadt, den 8. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abth. V.

Halle, Saale. [17452]

In das hiesige Musterregister ist eingetragen :

Nr. 108. Firma Hallesche Kunstblumenfabrik, M. Peiser zu Halle a. S.

2 versiegelte B enthaltend :

7 Muster von Papier zu Lampenshmuck im Karton 3.

8 Muster von Papier zu Lampenbällen, Lampen- \cirmen und Fächern im Karton 4.

Geschäftsnummern Nr. 5 bis mit 19, plastishe Er- zeugnisse. Angemeldet am 4. Juni 1894, Nach- mittags 12 Uhr 27 Minuten mit Schußfrist auf 3 Jake

Halle a. S., den 5. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abth. VII.

Halle a. S.

In unserm Musterregister ift eingetragen:

Nr. 109. Der Kaufmann Eduard Penuing- Dupuis zu Halle a. S., ein He eltes Kuvert, enthaltend die Abbildung eines fers Fabrik- nummer 101, für plastische Erzeugnisse, Damentasche aus Leder mit Metall oder aus Metall allein, an- gemeldet am 19. Juni 1894, Vormittags 114 Uhr, mit Schußfrist auf 3 Jahre.

Halle a. S., den 20. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII. 21642]

Heidelberg. Nr. 30554, Zu O.-Z. 45 und 81 des ster- registers rourde eingetragen : F. Liebhold in Heidelberg Z. 45 und 81 eingetragenen

Die Firma M. « hat für die unter O.-: t Musteretiquetten_ für Zigarrenverpackung die Ver- längerung der Schuhfrist auf weitere 3 Jahre an- gemeldet. :

Heidelberg, 26. Juni 1894.

Gr. Amtsgericht. Reichardt.

[20605]

Heilbronn. [20861] K. Württ. Amtsgericht Heilbroun.

In das Musterregister 1st eingetragen:

Nr. 57. Firma Clemens Coy in Seilbronn, 1 Muster für einen Herd Nr. 3/4, ofen, Muster für

lastishe Erzeugnisse, Geschäftsnummer 3/4, Sub: ist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juni 1894, Nach- mittags 4 Uhr. ;

Geilbeonn, den 25. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Landgerichts-Rath Geyer. KaisersIautern. [21643]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 158. Firma Gebrüder Gienanth Hoch- stein zu Eisenhüttenwerk Hochstein: ein ver- \chlossenes Paket mit Muster von zwei Abortfonnen (davon 1 mit Papierblo®), Nr. 3001 A und B, für plastishe Erzeugnisse. Schußfrist zehn Jahre. An- gemeldet am 19. Juni 1894, Vormittags 8 Uhr.

Kaiserslautern, 30. Juni 1894.

K. BNERS A Mayer, K. Ober-Sekretär.

Karlsruhe. [21403] Nr. 17 623. In das Musterregister ist eingetragen :

1) Bei Band Il O.-Z. 2. Frau Geheime Rath