1894 / 153 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

di O.-Z. 2 enen Muster für

L Dee d der Schuhfrist auf eiten

Bei B P11 O.-Z. 29. Firma L. Kammerer

: “Mario ein Snendlta Padet, enthaltend

“und unter den Ge- ern 3441, 3443, 3444, 3449

mz Handdru>- 451 3452, 3453 Bi Od und E>, 0M RIOO E LIOS O 0 SIO B 4113; 4116; 4117, 4118, 4120, 4122; 4123, 4126, 4127, 4128, 4129, 4133, 4134, 4136, 4139, 4140,

42 Muster von Tapeten und Bordén

Mhenationile Sette Ba Lier attet

erzeugnisse, Schußbfriff d „„ angemeldet}:

Si, Ten D t un

Karlsruhe, den 28. Juni 1894. Großh. Amtsgericht. TI1. v. Blittersdorf.

: [17201] Sn ‘das hierselb geführie Musterregister istáän eigen Tage eingetragen ‘aa Nr. 39: Handels-

esellschaft Johaunssen & Schmielau in “Kiel at für das untér Nr.'39 eingetragene Muster zu einem Oberlichtsteller die Verlängerung der Schüßhz- frift: bis auf: 10Jahre angeméldèt. - : Kiel, den 7. Juni 1894. | Königliches Amtsgericht. Abth. V.

Langenselbold. Bu das Musterregister is eingetragen : u Nr. 36 die Firma Heinr. u. Aug. Brüning zu Hanau als Rechtsnächfölgerin der “Firma I. Brüning und Sohn zu Langendiebach hat für die am' 1. “Juni 1888“ angemeldeten Flächenmuster Nr. 799, 881, 896, 897, “deren S auf Gründ der Anmeldung vom 1. Juni 1891, ! Vor- mittags 9 Uhr, auf drei Jahre verlängert i}, die Verlängerung der Schußfrist um weitere drei Jahre angemeldet am 1. Juni 1894, Vorwittags 9 Uhr. Eingetragen am 7. Juni 1894. L Langenselbold, am 7. Juni 1894. j Königliches Amtsgericht. Spindler.

[17198]

Leer. [17982]

In ‘däs Musterregister ift eingetragen:

Lfde: Nr. 181. Miriná A. Sc<hxeiber in Leer. Ein versiegeltes Packet mit angeblich Abbildungen von’ der Veranda Nr. 3, sowie von den Oefen Nr. 230, 231,402, ‘500 ‘und 502. Plaftishe Erzeugnisse. Schußfrist bis 1. Juli 1895, angemeldet am 8. Juni 1894? Nachmittags 34 Uhr:

Leer, den 8. Junt 1894. - | Königliches Amtsgericht. T.

Leer. [18992]

In das Musterregister is eingetragen :

Lfde, Nr. 182. irma Boekhoff «& Co. in Leer. Ein versiegeltes Packet mit angeblih Abbil- dungen von Negulier-Säulenofen, Fig. 343, Negulier- Zirkulier-Köchofèn, Fig. 334 und Negulier-Zirkulier- ofen, Fig. 335.‘ Plastische Erzeugnisse. Schuhfrist bis: 12. Juni 1904. Angemeldet am 12. Juni 1894, Vormittags 104 Uhx.

Leer, den 13. FJüni 1894.

Königliches Amtsgericht. 1.

Leer. [21404]

Fn das Musterregister ist eingetragen:

Lfde. Nr. 183. Pirna Dirks «& Co, zu Leer, ein versiegeltes Pá>et mit angeblich Abbildung des Ofens Fig. 176, plastis<hè- Erzeugnisse, Schüßfrist 2 Ube angemeldet am 23. Juni 1894, Nachmittags

r

Leer, den 23. Juni 1894.

Königliches Amtsgecicht. I. Lengsfeld. [21147]

Im unser! Musterregister is unter Nr. 5 ein- getragen worden :

Firma Porzellanfabrik Stadt-Lengsfeld, Koch «& Schnorr în Lengsfeld, 17- Muster für Por- zellanwaaren, als: Vase, Toastrack, Plates, Ashray, Teapot, Slippers, Shoes, Basket, Cruet, Süugar und Cream, TInkstands, Matehholder, Candlestick, Toiletset, bestéhend aus ‘Cándléstick high, Bottle, Pomadér, Powderbox, Pintray, Fray, Plate, plastishe Erzeugnisse, 1 Dekort.-Muster für Por- zellanroaaren, Flächenmuster, verschlossen, Fabrik-Nrn. 308/1942; 211, 212/600, 271, 298. 299,681,143, 256, 520, 530, 101, 103, 104, 535, 06003, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 25. Juni 1894, Vor- mittags 9 Uhr 30 Min.

Lengsfeld, am 25. Juni 1894.

Großherzoglih S. Amtsgericht.

Lörrach. [17206]

In das Musterregister wourde eingetragen:

Nr. 11053.“ Unter D. Z. 272,“ Firma Köchlin- Baumgartner und Cie in Lörrach, Pa>et Nr. 271, enthaltend | fünfunddreißig Muster auf “Wollen-, Seiden-. und Baumwollenstoffen: N.STB. 102, 105 104 1059, 105. L110, 111, 1159, 117, 128,196, 137, 167a, 208, 216, 217, 220/221, 223; 220-2599; 260, 329, 335, 501, 556, 600, 606, 702, 712a, 805, 808, 815, 818, 911. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juni 1894, Vormittags 9 Uhr.

Lörrach, den 6. Juni 1894.

Großherzogl. Amtsgericht. Nüßle.

Lörrach. [20019]

Nr. 12786.und 14 041. In das Musterregister wurde eingetragen unter O.-Z. 272:

Firma Köchlin Baumgartner uud Cie. in Lörrach, Packet-Nr.* 271, enthaltend fünfunddreißig Muster auf Wollen-, Seiden- und Baumwollen- stoffen, N. 8, TB/ 102,103, 104/105, 108, 110, T 110 117, 123, 139 137, 167A, 2058, 216 217, 220221 223, 225, 209, 260, 329/330 “D011; 906, 600, 606, 702, 7126/ 805, 808, 815 818, 911, O.-Z. 273,“ ein Paket ‘Nr. 272, enthaltend fünfzig Mustér auf Wolleñ-,* Seiden- und Baumwosllen- stoffen |:8, B. 100; 106/::107, 109; 112/113, 114/121, 1229, 116, 118, 1197 124,125/ 129, 140, 142,144 145, 146, 148/ 151, 153 156/180 a, 212, 214 224/228, 280/231, 208, 261/262, 263, 264, 270, 276, 284, 310,366 369, 452, 542/601, 608, 712, 800, 806, 807.

Lörrach, 6. ünd 18. Juni 1894,

G.

r. Amtsgericht. E Nüßke.

550, 551, 700, 713, 820, 821, 824 82

Fa ed ANT ee 0 1 Fla ma L ti Mm.

gerichts if zufolge

| 1641

Nr. 14762, Fn das Musterregister wurde ein«. getragen O.-Z. 274: = :

Firma Köchlin, DLEREAE «& Cie. in örrach, e Nr. 273, enthaltend 41 Muster auf ollen- en- und Baumwdöollstoffen: NSTB 122, 196, 128, 133, 141, 143, 147, 149, 150, 159, 166 a, 28 227 233: 200. 201 210 282, 281, 291, 309, 463, 469, 470, 471, 472, 476, 477,.48 an 540,

örrach, den 27. Juni 1894.

Gigslenagli Mde Amggoezit

Lübeck. [20506] F das Musterregister zu Lübe> ist bei dem unter Nr. 21 eingetragenen, /von - dem Schlosser Carl Johannes Martin-Strohkaè>- aus-Lübec> -an- (emeeten Modell -eines . angeshxobenen- massiven hürdrückers, Fabriknummer 777, eingetragen: Die Schußfrist ist auf fernere 9 abre verlängert. Lübeck, den 23. Juni Odd, Das Amtsgericht. Abtheilung II.

Lützen. [20860]

In: das Musterregister ist eingetragen :

Nx? 8. Böttehermeister Gustav Sa> in Kötschau, eine Zeichnung Und Beschreibung bon einer‘ Getreidereinigung8maschine, versiegelt, ohne Fabriknummer, Schußfrist ‘8 Jahre, angemeldet am 18. Juni 1894; Vormittaas 11} Uhr.

Lügten, den 19. Juni 1894,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Markneukirchen. [19489]

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 94. Hitßeroth «& A Haudels-

esellschaft in Mürkneukirchen, Metallkappe auf LiteuttenteWirbel aller Art,‘ in jeder Form und Anzahl, ofen, Geschäfts-Nr. 750, Muster für plastis<hè Erzeugnisse, Ot 5 Jahxe, an- gemeldet am 16. Juni 1894, Borm. 14 Uhr: An- meldung ergänzt am 19. Juni 1894, Nachm. $5 Uhr.

Markneukirchen, den 19. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Hèxold.

Menden. [21644]

Jn das Musterregister if eingetragen :

Nr. 36. Firma H. Kissing, Graveur in Meuden, ein versiegeltes: Pa>ét, enthaltend: ein Modell eines Kreuzes, Fabriknummer Serie 52 Nr. 7, Muster: für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr.

Menden, den 29, Junt; 1894;

Königliches Amtsgericht.

Merzig. [17984] Fn dem Musterregister des hiesigen Kal. Amts- Verfügung vom 7. Juñi àm 8. Juni 1894 eingetragen worden : Nr. 82: Firma Villeroy et Boch, Steingutfabrik zu Mett- lach, éin versiegeltèr Umschlag, enthaltend: eine Abbildung, tragend die Fabriknummer 752, darstellend ein für die Dekorierung von Füllungsplatten und Bechern bestimmtes Sujet: „Garde-Iäger-Bataillon“. Plastische Erzeugnissée. Schutzfrist drei Jahre. An- gemeldet am 7. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr. Merzig, den 7. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. 1.

Merzig. j [20014] Fn ‘dem Musterregister des hiesigen Königl. Amits- gerichts ist zufolge Verfügung vom 19, Juni 1894 am nämlichen Tage eingétragen! worden : Fortlaufende Nr. 83. Firma Villeroy ot Boch, Mosaikfabrik, Mettlach, angemeldet am 14. Juni 1894, ‘Nachmittags 4 Uhr, ein versiegelter Umschlag, enthaltend Muster für Wandbekleidungen "und zwar Nr. 400, 401,402,403, 404,405; 406, 407, 410; 411,412, 413,414,415, 416,417,418, 419, 420; 4215 422, 424:425) 1426, (428, 4288, 429, 429 a; Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre. Merzig, den 19. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. L.

Minden. [16139]

In das Musterregister. ist eingetragen:

Nr. 28. Kistenfabrikant Wilhelm Sülte- meyer zu Miuden, cin offenes Paket mit zwei Mustern zum Brennén * von Zigarrenkisten, mit der Deteichuuag Cuba Land Cigarren und einer Tabackspflanze, Nr. 180, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am’ 4: Fiüni 1894, Vorniïttägs 104 Uhr.

Minden, den 4. Juni 1894.

: Königliches!“ Amtsgericht.

Mülhausen î. Els. [18262]

Fn das Musterregister is eingetragen :

Bei Nr. 1347. Die Firma Kullmann «& Cie. hierselb hat für das Muster Fx 3 die Ver- längerung der Schußfrist auf weitere 3 Jahre an- gemeldet.

Mülhausen, den 14. Juni 1894.

Dêr' Landgerichts-Sekretär : Koeßler.

Neuhaldensleben. [19775]

In ‘unser Musterregister ist heute für die Firma Hugo Louiß & Comp. zu Neuhaldensleben unter Nr. 148 eingetragen: ;

1 verslossenes Pa>ket, enthaltend 9 ges von Mustern für plastishe Erzeugnisse in allen geeigneten Stoffen, mit den Fabriknummern 1933, 1972 a, b, 1973, 1974, 1975, 1976, 4977,; 1978, C frist 3 Jahre, angemeldet, heute Vormittag 9

5 Uhr. Neuhaldensleben, den 19. Juni 1394. Königliches. Amtsgericht.

Neusalz. [21396]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 66. Kommanditgesellschaft Eisenhütten- und Emaillirwerk' aulinenhütte dmun Glaeser zu Neurauden bei Neusalz, ein ver- {loö}sener Umschlag, enthaltend je eine Photographie von einem Sar griff mit Rofette und einem Sarg-

1 : brei Sabre aru E 7. Amit 1894, ) N rit 0 U y

J in

“mitta T

Edmund (

Neusalz, den 27. Juni 1894.

di liFes Amisgericht.

M Am L icsige Musterregister ift für dic Fir n das htentge usterregt]ler r die Firma

M Stilkenboom in Norden sub Nr. 5 die

erlängerung der Schußfrist der beiden Muster zu Rit im 3 Jahre vom 20. Juni 1894

Norden, den 20. Juni 1894. E: Königliches Amtsgericht.

E r. Pas gz [169483 * Sn das Musterregister ist eingetragen worde

Nr. 40. Firma Carl Rich. Vöhme in Oederan, 1 versiegeltes . Päcket mit 5 Mustern für baum- wollene Schlafde>en, Fabriknummern 21, 22, 23, 24 und 25, Flüenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr.

Oedéran, am 8. Juni 1894.

Das Königliche Amtsgericht. Obenaus. Oldenburg. [17983] Großherzogl. AmtsgerichtOldenburg. Abth. U.

In ‘dàs Musterregister is eingetragen :

Nr. 104. Firma Aug. Ohustede in Olden- burg: Ein unvektsiegeltes Paketmit se<s Mustern von Schriften und zwar:

1) Deutsche-Kursiv-Schrift Nr. 6 2) S raktur- , e 3) "” 4 x 9 ü 6) Ohmstede's Fraktur :

Schußfrist 3 Jahre.

Narhm:5 Uhr. 1894, JUnt 7 Harbers.

für Flächen-

r S " Erzeugnisse.

Siadt „9 Kurrentschrift ,„ 10 i 9s für Plastische Erzeugnisse. Angemeldet 1894, Juni 7.,

Oldenburg. [17725] Großherzogl. Amtsgericht Oldenburg. Abth. x,

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 105. Firma Meyer « Co. in Oldenburg. Zeichnung eines Ofens, Fig. 266, Muster! für plastis<e Erzeugnisse , Schußsrist 10 Jahre, ange- meldët 1894, Jui -9., Nahm. 41/4 Uhr.

1894, Juni! 9. L

Harbers.

Radolfzell [17738] Nr. 6532. In das diesseitige Musterregister wurde unterm Heutigen eingetragen unter D.-3. 12: Shuhmachermeister Wolfgang Namsberger Ehefrau, Marie, geb. Deschle, in Radolfzell, Muster einer Sandale, aus éinem Stü> "ge- schnitten. Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre. Angemeldet am 4. Juni 1894, Nach- mittags 5 Uhr. Radolfzell, 4. Juni 1894. Gr. Amtsgericht. von Rüpplin.

Ratibor.

In unser Musterregister ift eingetragen :

Nr. 12, Firma „A. Hodurek“ zu Ratibor, ein Muster für- Plakate, ofen, als Flächenerzeugniß, Fabriknummer 1, Schußfrist von 3 Jahren, ange- meldet am 11. Juni 1894, Mittags 12 Uhr.

Natibor, den 13. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1X.

Regensburg.

[21397] óIn ‘das Musterregister ift eingetragen:

Curt Schi>ker, Drechslermeifter in Regens- burg, Kronenleuhter aus Hirshgeweih, eingerichtet zur Beleuchtung mit elektrishem Licht, Fabrik- nummer 112, ferner Kronenleuchter aus Hirschgeweth zur Beleuchtung mit Petroleum und elektrishem Licht eingerichtèt, Fabriknummer 113, plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Juni 1894, Nachmittags 4 Uhr.

Regensburg, am 26. Juni 1894.

Königliches Landgericht. Der Vorsitzende der ir i für Handelsfachen : ‘ang.

[18758]

[16741]

In unserem Musterregister ist heut eingetragen worden: laufende Nr. 60:

Firma Christian Dierig in Ober-Langen- bielau, angemeldet am 6. Juni 1894, Vormittags 97 Uhr, ein Packet Flächenmuster“ mit Dessins für Satin-, Schürzen-, Züchengewebe und abgepaßte Bezüge, mit den Geschäftsnummern 30652, 30653, 30654, 30655, 30656, 30657, 30665, 30666," 30667, 30668, 30669, ‘30670, 30671, 30674, 30678, 30679, 30687, 30688, 30689, 30690, 30726, 30727, 30728, 30729, 30739, 30754, 30813, 30814, 30815, 30816, 30817, ‘30818, 30819, 30820, 30821, 30822, ‘30823, 30824, 30825, 30826, 30827, 30828, 30829, 30830, Flähenmuster, drei Jahre, vom 6. Juni 1894 bis 6. Juni 1897.

Reichenbach u. E,, den 6. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Reutlingen. [17200]

In das hiesige Musterregister ist eingetragen:

Nr. 112. Karl Döttinger, Stri>waaren- fabrifant in Reutlingen; 1 Pa>et mit 4 Mustern für gewirkte Geldbörfen; Flächenmuster; Geschäfts- nummern 2A, 2B, 2C und Nr. 3; Schußfrist 3 Jahre: Angemeldet am 8. Juni 1894, Vormittags 115 Uhr.

Reutlingeu, den 8. Juni 1894,

Königliches Amtsgericht. Ober-Amtsrichter Muff.

Reutlingen. [19490] íIn das hiesige Musterregister ist eingetragen: Nr. 113. Firma: „Reutlinger Striekmafschinen- e H. Stoll & C°_ in Reutlingen. 1 ver- egeltes Packet mit 1 Muster für Kocsette, deren Strickart nur mit der Links-Links-Flachstri>kmaschine hergestellt werden kann. Flächenmuster. Geschäfts- nummer 630. Schußfrist 3 Jahre. Angemeldeï am 16. Funi 1894, Vormittags 94 Uhr. Den 18. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Ober-Amtsrichter Mu ff.

Reutling

angemeldet am 14. Juni 1894, Nach- |_

Riedlingen a. D.

Erzeugnisse,

irma Karl Arnold beim

ollamt in Reutlingen hat für das unter

. 56 eiagerrazene Laillenkorsettmuster Me

nummer 1770/3) die Verlängerung der bereits um

6 Jahre verlängerten dreijährigen Schußfrist auf

weitere 6 Jahre (bis 29. Januar 1901) angemeldet. Reutlingen, den 20. Juni 1894. K. Württ. Amtsgericht.

Ober-Amtsrichter Muff.

een Must fter ift / [20012] _ In das hiesige Musterregister ist eingetragen: Karl ‘Arnold 7 bei

s : l das hiesige Musterregister ift eingetragen: D e e Bee e

eim. Zölläint in

8) (edin add 1 Tadetenit 2 Masterk Fle Korsett 19 / Ä det-mit 2 èirn-füx Korsette Ratingen] Pa “versiegelt, Flähènmuster, Ge-

{äftsnummer“ 1894 a—g, ein aus cinem Stü ge- stri>tes Korsett für Damen, Mädchen und. Kinder, mit Brustspi>keln und mit Lißen übernähten. Hüst- spi>eln, zur. Festhaltung. der Taille versehen mit einem éingenähten gestri>ten Hohltaillenhalter, mit und ohne Gummigurteinlage, mit und ohne Achsel- träger ; Geshäftsnummer 1896 a—g, ein aus einem Stück gestri>tes Korsett für Damen, Mädchen und Kinder, Brustspi>kel mit Lißen übernäht, ohne Taillenhalter mit gestri>ten Hüftspi>keln, Schußfrist 3 Part angemeldet am 19. Juni 1894, Vormittags

r:

Reutlingen, den 20, Juni 1894. K. Württ. Amtsgericht. Ober-Amtsrichter -Muf f.

[19774] K. Württb. Amtsgericht Riedlingen. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 9. Firma Pfleyhar u. Einstein in Buchau, 1 Muster für Trikot-Arbeiterhosen, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 300, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Juni 1894, Vormittags

10 Uhr. Amtsrichter Scha d.

Schorndorf. [21166] K. Württ. Amtsgericht Schorndorf.

In das Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 17. Firma Eisenmöbelfabrik Schoru- dorf, L. und C. Arnold in Schorndorf, ein offenes Packet mit photographischen Abbildungen von 7 s{<hmiedeisernen Bettstellen, Geshäftsnummern 942 und 943, .980, 981,- 982, 983, mit Messing- theilen und verzinkter Patentstahlfedermatrate- sowte Nr. 899 mit Messingknöpfen ohne Patentstahlfeder- matratze, weiter eine photographische Abbildung von 3 \<hmiedeisernen Vogelkäfigständern, Geschäfts- nummern 505, 506 und 507, und eine photographische Abbildung von 2 \{<miedeisernen Hut- und Kleider- ständern, Geschäftsnummern 560 und 561, plastische Schußfrist drei Jahre, angemeldet 26. Iuni 1894, Vormittags 9F Uhr.

Nampacher, Amtsrichter.

Schwarzenberg. j, [16730] úIn das hiesige Musterregister ist heute einge- tragen worden :

Nr. 122. Firma Nestler & Breitfeld in Erla ; ein vershlossenes Paket, enthaltend 5 Photographien von 1) einem Dauerbrandofen, 2) einem Meißner Füllofen, 3) cinem Arbeiter-Wohnungsofen, 4) einem Fabrik- oder Sägespähneofen, 5) einem Mantel für Luftheizung dur<h Rippenheizkörper, ausführbar in verschiedenen Größen; Muster für plastis<e Erzeug- nisse; Schußsrist drei Jahre; angemeldet am 1. Juni 1894, Nachmittags 4 Uhr 25 Minuten.

Schwarzenberg, am 2. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht: (Unterschrift.)

Schwarzenberg. [18467]

In das hiesige Musterregister ist heute eingetragen worden :

Bei Nr. 58. Firma: Nestler und Breitfeld in Erla hat für die am 4. Juni 1884 eingetragenen Muster eines Negulierofens Nr. 55 und eines Auf- saßofens Nr. 30/20 die Verlängerung der Schußfrist auf fernere 5 Jahre angemeldet.

Schwarzenberg, am 13. Juni 1894,

Königliches Amtsgericht. Hattaß. [21146] ist beute ein-

Schwarzenberg.

In das hiesige Musterregister getragen worden:

Bei Nr. 107. Firma F. W.-Kußscher jun. in Schwarzenberg hat für das am 27. Mai 1891 eingetragene Muster einer ble<hernen Delkanne mit Ventilvershluß und muschelförmig gewellt, ausführbar in vershiedenem Metall, die Verlängerung der Schußfrist auf weitere sieben Jahre angemeldet.

Schwarzeuberg, am 20. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Hattaß. Schwarzenberg. [21145]

In das hiesige Musterregister ist heute eingetragen worden:

Bei Nr. 108. Firma F. W. Kutscher jum- in Schwarzenberg hat für die am 4, Juni 1891 eingetragenen Muster von blehernen Oelkannen mit Ventilverschluß, in vershiedenen Formen, und zwar elipseuförmig, kegelförmig, eiförmig und trichter- förmig, sowie ausführbar mit und ohne WVentil- vers<luß und in verschiedenem Metall, die Ver- längerung der Schußfrist auf weitere sieben Jahre angemeldet.

Schwarzenberg, am 20. Juni 1894,

Königliches Amtsgericht. Hattaß. Schwelm. [20858]

In unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 221. Firma Guftav Wageuer zu Schwelm, 1 versiegeltes Packet mit 2 Muttern für Hohl- und Tailienbänder, Geschäftsnummer 762 und 782, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 16. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr.

Schwelm, den 18. Juni 1594,

Königliches Amtsgericht. Striegau. [15889] Jn das Musterregister ist Dnaetragen: f Bei Nr. 6. Jugenieur C. Reesfe-in Striegau

dekelgriff mit

tosette, plastishe&Erzeugniß, Schußt-

hat für das unter Nr. 6“ eingetragene Muster für

-

20011]

A Verzierung von T die Verlängerung der SSs n E E s e E ns: E n eiae

Waäretein. : : Ri unfer Musterregister ist eingetragen:

l. 43: arsteiner Gruben- und Hüitten- werke zu - R 7, Pplastishes Erzeugniß, S{ußfrist 10 Jahre. pri emeldet am 9. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr

in. LWarfstein, den 11. Juni 1894. Königliche® Amtsgericht.

Wetzlar. [20013]

In das Musterregister is eingetragen:

Nr. 16. Emil Böcker in Weßlar, ein ver- anl Umschlag mit 2 Mustern zu einêm Okulier- patel zum Okulieren von Nosen- und Obstbäumen, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 10 Jahre, an- gemeldet am 19. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr 9 Minuten.

Weßlar, den 19. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

[21646] eingetragen

Zeulenroda,

In unser Musterregister is heute worden :

Nr. 31. Kartonnagenfabrikant Paul Vogel hier, ein Karton mit einem bisher no< nicht im Ge- brauch befindlichen Verschlüß, dienend zum Einpaken von Strumpfwaaren, Fabriknummer 1 tragend, Muster für! Þlaskishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 26. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr.

Zeulenroda, den 27. Juni 1894.

Das Fürstliche Amtsgericht daselbst. Arnold. Zittau. [21647]

In das Musterregister is eingetragen : L _Nr:760. Firma Ferdinand Gutte in Reichenau ; ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern halb- und baumwollener Kleiderstoffe: Flächenerzeugnisse, Dessin- Nummern 4902, 4912, 4932, 4937, 2321, 28468, 28006, 28531, 28932, 3453, 3455, 5427, 5434, 9439, 6301, 6304, 24601, 24608, 24621 FF 5, FF6 V7 212228 24 20 17208 I E L N O o L 2 La Ba Bo L (482 1104 "9707 190(0, 29124, B96, B97. B 98. Schutzfrist drei Jahre. Angemeldet am 8. Juni 1894, Vor- mittags 1/29 Uhr.

Zittau, den 29. Juni 1894.

Königlih Sächsishes Amtsgericht. Hetnzmann. Zwickau. [18466]

In das Musterregister ist eingetragen : |

Nr. 69. Paul Wilhelm Hertel, Deklorations- maler in Zwickau; offen überrciht: Vier Original- muster in der Form von rohen Topfstürzen mit Malerei in Oel mit Henkel zum Aufhängen zu De- korationszwe>en ; Geschäftsnummer: 1, 2, 3 und 4; plastis<he Erzeugnisse; ul drei Jahre; ange- meldet am 12. Juni 1894, Mittags 12 Uhr.

Zwickau, am 13. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Frische.

Konkurse. [21183]

NVeber das Vermögen des Halbhufners Heinrich Matthias Meyer in Steinkamp bei Ahrensburg ist heute, am 26. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Nechtsanwalt Ketelsen in Ahrensburg. Arrest mit Anzeigefrist bis 20. September 1894. Anmeldefrist bis 20. September 1894. Wahl eines andern Verwalters am 9, Juli 1894, Nachmittags 3 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 20, Oktober 1894, Vormittags 10 Uhr.

Ahrensburg, den 26. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[21551] Bekanutinachung.

Das K. Amtsgericht Aibling hat auf Antrag der Kunstmühlbesißerseheleute Josef und Anna Schäfflex von Sargmühle in Thal, Gde. Hohen- than, vom 25. d. M. über deren Vermögen heute, Vormittags 104 Uhr, den Konkurs eröffnet, Herrn Rechtsanwalt Wilhelm Mayr in Aibling als Konkurs- verwalter ernannt, offenen Arrest erlassen, Anzeige- frist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Freitag, den 24. August l. F. einshließli<h bestimmt und Termin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses, dann über die in $8$ 120 u. 125 der R.-K.-O. be- zeichneten Fragen auf Moutag, den 16. Juli l. J.- Vormittags 9 Uhr, anberaumt und endlich allgemeinen Prüfungstermin auf Freitag, den 7, September: l. I.. Vormittags 9 Uhr, an- gesezt. Die Termine werden in dem diesgerichtlichen Sigtungsfaale abgehalten.

Aibling, 28. Juni 1894.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Nuthel, K. Sekretär. [21538] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Ziegeleipächters Hermann Bergmeier auf der städtischen Ziegelei in Vaxutrup wird, da verschiedene Gläubiger den Antrag auf Eröffnung des Konkurses gestellt und glaubhaft gemacht haben, daß der 2c. Bergmeier zahlungsunfähig sei, der Gemeinschuldner zudem auch heute ausdrüdlih erklärt hat, daß er nicht zahlen lönne und seine Zahlungen eingestellt habe, heute, am 29. Juni 1894, Vormittags 114 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Gastwirth Friedrich Schiebenhöfer in Barntrup wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungén sind bis zum 2. Juli 1894 bei dem Gerichte anzumelden, Es wird zur Beschluß- fassung über die Wahl“ ines anderen Verwalters, sowie über dic Bestellun èines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Kon- kursordnung bezeihneten Gegenstände - auf Mitt- woch, den 11, - Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen | ‘auf Oa den 2. “Augnst 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter-

[18238] È

Barstein, ein vershlossener Umscblag,, enthaltend die Photographie vom- Gas-Zimmerofen

Offener ?

Termin zur j

nen, w _eine ri e Sache in 2 etwas \{uldig sind,

wir anden Gemein M

aufgegeben,

meins{<uldner zu verabfolgen oder zu leisten , au< die Verpflihtürg auferlegt, von vem B h: Sache und von den Forderungen, der Sache abgelonpene Befriedigung in Anspr N nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. Jul 1894 Anzeige zu machen.

Fürstliches Atitsgericht pu Alverdissen.

v M) ORELOTL,

Beglaubigt: (L. 83.) Hausmann, Sekretär, Gerichtsschreibec Fürstl. Amtsgerichts.

[21452]

Ueber' das Vermögen des - Kaufmanns ‘Max Schottländer hier, Beuthstraße 17, wel<her daselbst ‘untér der nit eingetragenen: Firma „Gé- brüder Schottländer“ ein Handelsgeschäft be- trieben ‘hat, ist heute, Vormittags 114 Uhr, von: dem: Königlichen Amtsgeriht Berlin T1 ‘das! * Konkurs: verfahren. eröffnet. Verwalter: Kaufmann Boehme hier, Naupachstraße 12. Erste Gläubigerversainüi- lung am 25. Juli 1894, Mittags 12S Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 18. August 1894. Frist zur Anmeldung ‘der Konkürsforderungen bis:18. August 1894. Prüfungstermin 'am L7; Set- tember 1894," Nachmittags 12} Uhr, im GeriWtsgebäude, Neue Friedrihstraße 13, Hof, Flügel B.,-part., Saal 32.

Berlin; ‘den! 297 Juni 1894.

__Felgentreff, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[21526]

Veber das Vermögen der offenen Handels- geeniaatt in Firma W. Vachmann zu Berlin, [n der Spandauerbrücke Nr. 6 (Theilhaber : Geor Schoenberg, Fehrbellinerstr. 47, und Willibald Techel, Neue Friedrichstr. e ist heute, Mittags 12 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin T das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Schieferde>er, Wallnertheaterstr. 26/27. Erste Gläubigerversamm- lung am 24, Juli 1894, Vormittags 1127 Uhrx. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 1. September 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. September 1894. Prüfungstermin am 22, September 1894, Vormittags 112 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, gea B,,.Pârt., Sadl 32,

exlin, den 29. Juni 1894, A Pan Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

[21530]

Veber das Vermögen des Grundstückshändlers Eduard Troplowitz in Berlin, Brüken-Allee 35, ist heute, Nachmittags 123 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin 1 das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Dieliß “in Berlin, Post- straße 14. Grste Gläubigerversammlung am 13, Juli 1894, Nachmittags 125 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 25. September 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. Sey- tember 1894. Prüfungstermin am 25. Oktober 1894, Vormittägs UU Uhr, im Gerichtsgebäude, Neué Friedrihstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 27.

Berlin, den 29. Juni 1894.

von Quooß, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

[21448] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zigarrenhändlers Julius Schomer hierselb, Wollmarkt 12, Geschäftslokäl Schuhstraße 11— ist am 28. Juni d. J., Mittags 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann B.Mielziner T1, Steinthorpromenade 8, ist zum Konkursverwalter bestell. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 31. Juli d. J. Konkursforde- rungen sind bis zum 31. Juli d. J. bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 24, Juli d. J.- Morgens 12 Uhr. Prüfungs- termin am 8. September d. J., Morgens 11 Uhr, vor Herzoglihem Amtsgerichte hieselbst, Auguststraße 6, Zimmer Nr. 42.

Braunschweig, den 29. Juni 1894.

H. Otte, Neg.-Geh., als Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts. V.

[21443] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Steinmetzmeisters Robert Paul Dost in Hilbersdorf (Clara- straße 13) ist gestern, am 28. Juni 1894, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Gaißsch in Chemniß. Anmeldefrist bis zum 31. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung am 283. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 27, August 1894, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Juli 1894.

Chemnitz, den 29. Juni 1894,

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts daselbst : Aktúüar Hennings.

[21535] Konkursverfahren.

Ueber deu Nachlaß des verstorbenen Weber- meisters Johann Christian Friedrich Bieder- städt zu Doberan wird heute, am 22, Juni 1894, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rentner W. von Scha> Hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. August 1894 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung Sonnabeud, den 14, Juli 1894, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. August 1894.

Doberan i. Mec>kl., den 22. Juni 1894.

Großherzogliches Amtsgericht.

[21449] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Schuhwaarenhänd- lerin Ehefrau des Schuhmachers Oskar iegler, Helene, geb. Beinke, zu Düsseldorf ilt heute, Vormittags 11 Uhr, das Kontkursver- ahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Welter hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 1. August 1394, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 11. August 1894, Vormittags 107 Uhr, im Justizgebäude, am Königsplaß, Saal 4. Düsseldorf, den 28. Juni 1894. Goebel, Assistent, als Gerichtss{hreiber des Königl. Amtsgerichts.

fúr weläe fié ‘aus {

[

z

‘mittags 5

- Konkürsvertvalter ernannt. bis zum 11. August 1894 bei dem Gerichte C E mte , eines - anderen é

dié - Bestellung eines eintrétenden Fall i Konkursordnung bezeichneten (Gegenstände auf: den 7, Juli 1894, Vormittags {17 Uhr, und zur Prüfung der angêmeldeten Forderungen auf den 25. August 1894, Vormittags 11 Uhr, vor anberaumt. Konkursmasse gehörige Sache in E ND,;

17492] Konbaroversahron.

nwalt Nammelt zu Greifswald

4 Ueber den N . sivald E t R A

Greif lrn ers net.

am. b

4 Bade Der;

ant,

Es“ wird zur Beschlußfassung über die:

8s über die

dem ee Pen Gerichte

Allen ersonen, welche ut’ Konkursrtafse! etwas \<üldig

rwalters, sowie über- R AUI es. und; in ‘120 1

der

Termin eine zur: haben oder “wird aufs

gegebeñ, von den Besiße der Sache-und von den For-

derungen, !für" welche fle aus der Sache ‘abgesonderte

Befriedigung in: Anspruch nehmen, dem Konkurs-

verwalter bis zum 7. Juli 1894 Anzeige zu“imnathen. Königliches Amtsgericht zu Greifswald.

[21434]

Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen. des Wäsche- und Weif- waaren-Häudlers Ephraim Eduard Joel, in irma Eduard Joel, zu Samburg,-Colonnaden 36,

rüher Cropen Burstah 6, wird heute,

Neuerwall 15,

Anmeldefrist bis zum 4. A Erste

Vorm. 107

Vormittags

11} Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter J. G. Marquardt, ÄUrrest mit Anzeigefrist bis zum 25. Juli d. J. ein- [<ließli<.

einshließli<. 26, Juli dss. Js., Vorm. 107 Uhr.

Offener ugust d. J.

Gläubigerversammlung d.

All-

gemeiner R N d. 16, August dss. Js.,

[21436]

Verwalter : hauerstraße 8. zum 25. Juli d. I. einschließlich. zum 8. August d. J. einschließli<h. Erste Gläubiger- n Juli d. Js., Vormittags 11Uhx. Allgémeinter Prüfüngstermin d. 23, August d. Js, Vorm. 10 Uhr. O Hamburg, den 28. Juni- 1894. Beglaubigung: Holste, Gerichtsfhreiber.

[21435]

versammlung d. 26.

Amtsgericht autburg, den 28. Juni

Zur Konkursverfahren.

1394.

Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

Veber das Vermögen des Alfred Haus Nichard Kleessen, Händlers mit Lehrmitteln, in Firma Alfred Kleessen, zu Hamburg, ‘große Bleichen 31, wird heute, Nachmittags 3 Uhr, Konkurs eröffnet.

Buchhalter G. O.

Zur

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen

Herwig, Knochen- ffener Arrest mit “aven dies! bis Anme

defrist bis

des Maurermeisters

Johaun Joachim Christian Friedrich Bülow

Ö

wird heute, Verwalter: Buchhalter straße 3. 2 JUU e D.

102

Ackerer in Minfeld, ist ‘am-28. Juni 1894 Nach- mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnei worden. Geschäftsagent Konrad Krebs in Landau {t Konkurs- Anmeldefrist bis 4. August 1894." Erste Gläubigerversammlung am 25. Juli, Prüfungs- termin am 22. August 1894, Vormittags 10 Uhr.

verwalter.

ö

16, August d\s. Js., Vorm. 10

U Gamtneg Eimsbüttel, Sandweg

Uhr. Allgemeiner

Amtsgericht Hamaburg, den 28.

[21527]

Neber das Vermögen des Johann Ad

eigefrist bis 21. Juli 1894.

Kgl. Amtsgerichts\{reiberei Kandel (Pfalz).

[21451]

Ö

1894, Nachmittags 3

Ueber das Vermögen des Buchbindermeisters Hermann Kunze in Küstrin 11 is am 28. Juni der Konkurs eröffnet. Verwalter i#| dér Nechtsanwalt Freiherr von Lyn>ker in Küstrin 1. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis Anmeldefrist bis zum 28. Juli 1894. Erfte Gläubigerversammlung am 14. Juli

Nhkr

«va &

um 7. Juli 1894.

1894, Vormittags A1} Uhr.

Prüfungstermin am 10, August 1894, Vor- mittags 1717

[

: / G LAE e in Wurzbach is|st am 27. dieses Monats, l mittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet. Gerichtsvollziéhét" Berthold hier. epfliht ‘bis zum 18. Juli 1894 eins{ließ-

l

1894, Vormittags 9 Uhr. fungstermin am L, Auguft 1894, Vormittags

mit Anzei

Uhr. Küstrin, den 28. Juni 1894. Götke

GeriWts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

21453]

_ Vekanntmachung. Veber das Vermögen der Firma Päh

ich. Erste a Las

9 U

D v

b

1

S

Goullon aus Orlowen

) Lobenstein, den 28. Juni 1894. Fürstlihes Amtsgericht. Meyer.

[21450]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns ist heute das Konkursverfahren eröffnet.

Uhr Kaufmann W. Guhse

erwalter

igerversammlung den

Vorm. A1 Uhr. Offener 894. Löten, den 27. Juni 1894.

Gehlhaar

Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

{(21537] Ueber das Vermögen des Hotelbesfiters Gustav Wiltschke in Nien nrg

Konkursverfahren.

erichte Nienburg am 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

S,

Uhr. uni 1894. Zur Beglaubigung: H olste, Gerichtsschreiber.

beide Termine Offexer Arrest mit An-

Konkursverwalter Offener Arrest

gemeiner Prü-

in Widminnen. Anmeldefrist bis zum 14. August 1894. Erste Gläu- 16, August 1894, oem, 11 Uhr. Prüfungstermin den 24. August Anmeldefrist an den Verwalter bis zum 14. August

ist vom Königl. Amts- Juni 1894, Vormittags

18/1. Gh,

achmittags 3 Uhr, Konkurs eröffnet. ulius Jelges, kleine Theatec- Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum einshließli<h. Anmeldefrist bis zum 4. August d. J. einschließlih. Erste Gläubiger- versammlung den 26. Juli dss. n: 10] Uhr,

Vorm. den

am Beyer,

Allgemeinér

18, Juli

ohaunes Nachmittag Konkurs-

Arrest mit

L 13, rei wird zumJ Konkursforderungen {find

Konkurs-

„zur

Fal iO On Epe zur ng. der Fórderun E Se i L A ai NMNerungeR M

Nienburg-a,,W.- 29, Juni 1994. Der Gerihshräiber des buiglichen Amtsgerichts.

[21543] __ Konkursverfahren. i tas

Nr;/25 520, Ueber ; das Vermögen [des Riesen- wirths Gustav Adolf: Losch dahier ist am: 28, Juni 1894, 10 Uhr, “Konkurs ‘eröffnet. Ver- walter: Rechtsagent ‘August Eisenhut hier. -- Offener Arrest; mit Anzeigefrist“ bis zum, +12. Juli 1894 ues ¿: Aumeldefrist bis. zum 7, August l. Js. einschließli. Erste Gläubigerversaneväna. Mk AUILE Vorm. S8 Uhr, allgemeiner - Prüfungstermin 23. Aug S Uhr, vor Gr. Amtsgericht dahter, Zimmer Nr. 17.

Pforzheim, 28.: Juni: 1894.

Der B Bad. Amtsgerichts:

att.

[21445] Bekanutmachunug.

Ueber ‘das ‘Vermögen des' Banquiers Max Marcus zu Potsdam, Hohewegftraße 9, ift heute, am 29. Juni 1894, Vormittags 9 Uhr, das -Kon- kursverfahren eccöffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Ed. Julius Kobliß zu Potsdam, Brandenburger- straße 3. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Juli 1894, Anmeldefrist bis zum 31. August 1894.“ Erste Gläubigerversammlung am S1. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 17, September 1894, Vormittags 10 Uhr.

Potsdam, den 29, Juni 18394.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[21444] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Müller «& Wächtler in Mylau, deren Inhaber die Kauf- leute Hugo Müller und Bernhard Wächtler in Mylau sind, ist heute, am 29. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt P. Langloy in Reichenbah. Anmeldetermin bis zum 26. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung am 21... Jyli 1894, Doemtteans 1x Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 4. August 1894, Vormittags ¿11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht Reichenbach. Der Gerichtsschreiber : Sekretär Nagler.

[21191] Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des A L ers August Krenkel in Rochlitz ist heute, am 28, Zuni 1894, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Gülde in Rochliß. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 27. Juli 1894. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 4. August 1894, Vormittags 9 Uhr.

Königliches Amtsgericht Rochlitz, den 28. Juni 1894. A}. Dr. Böhmer

[21430] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Landwirths Gustav Weidner zu Niestedt wird heute, am 29. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wolter in Sanger ours wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen: find bis zum 21. Juli 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 13. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung - der angemeldeten Forderungen auf den 27, Juli 1894, Vormittags LO Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte: Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auferlegt, von dem Besite der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache De Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. Juli 1894 Anzeige zu machen. :

Königliches Amtsgericht zu Sangerhausen. Veröffentlicht : L Sekr., Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichis. Abtheilung T.

[21533] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Armenhäuslers Ro- bert Kayser hier, im Armenhause (Wallstraße), wird heute, am 27. Juni 1894, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ift | der Kaufmann Hermann Goeliß zu Stettin. Anmelde- frist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. August 1894. Erste Gläubigerversammlung am 20. Juli 1894, Vormittags 40 Uhr. Prü- fungstermin am 31. August 1894, Vormittags - 10 Uhr, im Zimmer 55.

Stettin, den 27. Juni 1894.

Königliches Amtsgerichts. Abtheilung 1V.

[21542[ Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß der am 12. November 1893 zu Stettin verstorbenen Ehefrau des Armen- häuslers Robert Kayser, Marie Louise, geb. Zinke, wird heute, am 27. Juni 1894, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter. ist der Kaufmann Hermann Goehß zu Stettin. Anmeldefrist und E Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. August 1894, Erste Gläubigerversammlung am 20. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr. rü- fungstérinin am 31. August 1894, Vormittags: 106 Uhr, im Zimmer 55. | Stettin, den 27. Juni 1894. Königliches Amtsgericht, Abtheilung 1V. [21547] K. Amtsgericht Stuttgart. Stadt. Konkurseröffnung - L L

über „das Vermögen des Eduard ¿Edeibün ZLDN Schuhmachers u. SehuPwagnend plan Fe es Ma G hr. Konkursverwalter: Ad. Umfrid, Kaufmann cldefcist

fl Ubr. Ron 14, am 2. Juni 1894, Offener Arrest mit Anzeige- u. Anmel

ier.