1894 / 154 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[20802] R Bauverein Neinickendorferstraße

in Liquidation. Wix machen hierdurch bekannt, qa) unfere Gesell- urt mit dem 18. April dieses Jahres in Liqui- ation getreten ist, und fordern die Gläubiger zur Anmeldung ihrer D hierdurch Die Liquidatoren. Albert Tepper. Fricdrih Müller.

auf.

[21571 In Ker Generalversammlung vom 15. Januar 1894 i} beshlossen worden, das Aktienkapital unserer Gesellschaft um den Betrag von 300000 4 u reduzieren. Wir bringen diejen Beschluß zur enntniß und fordern die Gläubiger hiermit auf, ch bei unserer Gesellschaft zu melden. Stolberg (Rheinland), 30. Juni 1894.

Stolberger Glashütten-Actien-Gesellschaft

Glashütte Jordan. M. Epstein. P p. Benzinger.

[21880]

Sn der Generalversammlung der Aktionäre des Deutschen Bergwerks & Hütten Actien Vereins vom 96. Mai 1894 ist beshlossen worden, das Grund- kapital der Gesellschaft durch Rückkauf von Vorzugs-Aktien herabzusetzen. :

Die Gläubiger werden aufgefordert, ih bei der

Gesellschaft zu melden. Boun, 29. Juni 1894.

Deutscher Bergwerks & Hütten Actien Verein.

Schmecißer.

[21877] Der Auffichtsrath unserer Bank besteht von

heute ab aus folgenden Herren : Dr. phil. I. F. E. Helm, Schuldirektor, Vor- fißender, : . G. H. Herzog, Stadtrath, Sekretär der Gewerbekammer, stellvertr. Vorsitzender, Nobert Jahn senior, Kaufmann, Guido Reusche, Buchdruckereibesiter, C. Th. Schulze, Fuhrwerksbesißer. Leipzig, den 1. Juli 1894.

Leipziger Credit-Bank.

Der Vorstand, Gustav Frit che, Vorsißender.

[21423] Anßerordentliche Generalversammlung. Auf Antrag verschiedener Aktionäre ($ 12,2 des Statutes) wird hiermit eine Generalversammlung der Aktionäre der á

Actiengesellschaft Porzellanfabrik Fraureuth auf Sonntag, den 22. Juli l. J.- Nach- mittags 2 Uhr, in die Expedition des Rechts- anwalts Dr. Henning in Greiz (Idaftraße 7) ein-

berufen. Tagesorduung : 4 Vermehrung der Mitglieder des Aufsichts- rathes von vier auf sech8s und event. ahl der neuen Mitglieder. Oschatz, den 28. Juni 1894. Der Vorsitzende des Auffichtsraths: Georg von Roemer.

Chemischer Fabriken

in Mannheim.

Auf Grund der Beschlüsse der außerordentlichen Generalversammlungen vom 16. Juni 1894 laden wir hiermit die Herren Stammaktionäre unserer Gesellschaft ein, zur Ausübung des ihnen zustehenden Recbts, ihre Stammaktien zum Umtausche in ueue Vorzugsaktien zu 4 1000.— jede unter Vollziehung des erforderlichen Zeihnungss{eines in duplo anzumelden. Formulare hierzu sind bei der Gesellschaftskasse in Mannheim erhältlih.

Die angemeldeten Aktien mit den dazu gehörigen Dividendenscheinen sind unter Zahlung von s 500.— auf jede Stammaktie, nebst Zinsen à 6 9/0 hierauf vom 1. Januar 1894 bis zum Zahlungstage, gegen Empfangnahme der gleichen Anzahl Vorzugsaktien zu M 1000.— mit Dividendenscheinen per 1894 und folgende bis spätestens 15. Juli d. I. bei der Gesellschaft in Mannheim einzureichen.

Diejenigen Stammaktien, welche in der vor- erwähnten Weise bis einshließlich 15. Juli d. I. nicht umgetauscht worden sind, gelangen nach Ablauf des geseßlichen Sperrjahres zur Pari-Heimzahlung und wird eine nähere diesbezüglihe Bekanntmachung \. Zt. erfolgen. /

Mannheim, den 18. Juni 1894.

Der Vorftand.

(19195) Verein

[21888] :

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zur ordent- lichen Generalversammlung auf den 24. Juli, Vormittags 11 Uhr, in die Geschäftsräâume, Wolfhager Straße 28, eingeladen.

Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts für das fünfte Geschäftsjahr 1893/94, sowie Entlastung des - Aufsichtsrathes und Vorstandes. 2) Beschlußfassung über Verwendung des Rein-

gewinns. 3) Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes. Diejenigen Aktionäre, welche sih an der General- versammlung betheiligen wollen, haben fich über den Besitz ihrer Aktien mindestens fünf Tage vorher bei dem Vorstand auszuweisen. Caffel, den 30. Juni 1894.

Maschinenbau-Actien-Gesellschaft vorm. Beck & Henkel. Der Auffichtsrath.

[21998] i Strehlen-Patshkauer Actien-Chaussee.

Die Herren Aktionäre werden gemäß $ 41 der Bereinsftatuten - zur ordentlichen Generalver- (amma auf den 23. Juli cr., Nachmittags 4 Uhr, in dem Gasthofe zum Rautenkranz hier- selbft eingeladen. /

R den 26. Juni 18941.

as Direktorium.

[22000] Dampf-Wasch-Austalt A. in Liquidation resp. Konkurs. Tagesorduung zur Generalversammlung 10. Juli cr., «l hr: „Neuwahl des Aufsichteraths.“ Der Konkursverwalter : P. Woldemar Möller.

{21890]

Eisenwerk Carlshütte.

Bei der am Heutigen Tage vorgenommenen Ver- loosung der 4 prozentigen Partial - Obli- gationen unserer hypothekarischen Aulcihe wurden den Bedingungen der Anleihe gemäß fol- gende Nummern gezogen :

Nr. 36 136- 187 353 423.

Diese Obligationen werden hiermit auf den L, Of- tober 1894 gcéündigt und kann von diefem Tage an Kapital nebst Zinsen und dem Amoarti- sationszushlag von 59%/ bei dem Bankhause H. Oppenheimer in Hannover oder bei der Hauptkasse unserer BEAGEa in Alfeld gegen Rückgabe der mit Quittung versehenen Stücke nebst Kuponsbogen erhoben werden.

Eine Verzinsung der gekündigten Stüdcke über obigen Kündigungstermin hinaus findet nicht statt.

Bei der gleichfalls am heutigen Tage vorgenom- menen Verloosung der 5 prozentigen Partial- Obligationen uuserer hypothekarischen An- leihe vom 16. November 1898 wurden den Bedingungen der Anleihe gemäß folgende Nummern ezogen :

G Nr. 1 345 79 1829 51 52 54 61 78 82 117.

Diese Obligationen werden hiermit auf ‘den 2. Januar 1895 gekündigt und kann von diesem Tage au Kapital nebst Zinsen und dem Amortisationszushlag von 5 9/% bei dem Bankhause H. Oppenheimer in Hannover oder bei der Hauptkasse unserer Gesellschaft in Alfeld gegen Rückgabe der mit Quittung versehenen Stücke nebst Kuponsbogen erhoben werden. Eine Verzinsung der gekündigten Stücke üher obigen Kündigungs- termin hinaus findet nicht statt.

Alfeld, den 29. Juni 1894.

Eisenwerk Carlshütte. Die Direktion.

[21895] Localeisenbahnen-Betrievs-Gesellschaft in Liq.

Bilanz per 28. April 1894, Activa. Prioritäts-Aktien div. Eisenbahnen « 429 189.50 (Guthaben bei Banken u. Banquiers „, 1 886 354.21 Diverse Debitores 727 620.54 Kassa-Konto 698.75 Gewinn- und Verlust-Konto . . 14 219.01 i #46 3 058 082.01 Passiíva. Aktien-Kapital. (98% Einzahlung auf 6 3000 000. —) «4 « - «6 2940000.— Reservefonds 11:890.37 Betriebs-Garantie-Konto Gee, O L 4 Diverse Kreditores 1108.10 6 3 058 082.01 Hamburg, den 30. Juni 1894. Die Liquidatoren der Localeisenbahnen-Betriebs-Gesellschaft: Max Schinckel. Gruhne.

[21896]

Stolberger Wasserwerks-Gesellshast. Bilanz per 31. März 1894. E

: Activa. Wasserwerks-Gesammtanlage

6 385 098.33 Abschreibung. . 8325.78

Magazin-Konto . . . 4 6015.13 Abschreibung . . -

Effekten-Konto

Kassa-Konto

Kautions-Konto

Debitoren 10 642/67

137 462 30

j Passiva. |

Aktien-Kapital-Konto

Kreditoren und Kautionen

Reservefonds-Konto

Kapitalrückzahlungsfonds-Konto .

Spezial-Reservefonds-Konto . .

Gewinn- und Verlust-Konto . .

400 000 5 553/57 1911/75 3214/94 5 000

21 782/04

437 462/30

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. März 1894.

j Soll. Geschäftsunkosten Reparaturen Abschreibungen Ueberschuß Bortrag aus 1892/93 4 323.40 Gewinn 1893/94. . ,„ 21 458.6421 782/04 Vertheilung : Reservefonds 59/6 von 6 2A DROA Kapitalrückzahlungs- fonds 1 000.— Tantiemen o 1044.11 Dividende 4 9/9 von M. 400 090.— . . y„ 18 000.— Saldo-Vortrag . 1 165—-

M 21 782.04

Mi A 5 379/16

683/37 8 927/29

Á 1072.93

36 771/85

323/40 35 275/03 1173/42

36 771/85

Die in der heutigen Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1893/94 festgeseßte Dividende von 44 9/9 = M 45.00 pro Aktie ijt«gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 4 vom 1A. Juli ab bei unserer Gesellschaftskasse zahlbar.

Stolberg, Rheinl., den 29. Juni 1394.

Der Vorftaud.

Haben. Per Gewinn-Vortrag aus 1892/93 . .. Betriebs- und Înstallations-Konto . « Zinsen-Konto

[21930] Soll.

Verlust-Vortrag von 1892 Betriebs-Ausgaben . . 4 80 081.56 do. 4 G 169:91

Gezahlte Zinsen .. . F 6118.99 Zinsen für 750 000 M Prioritäts-Oblig. pro

1893 36 493/99

182 459|77

30 379.—

Activa.

Gewiun- und Verlust-Konto þro 1893. A H P E S A M R EZ R « D M S

L 59 714/31 Bn Miahmen ¿ M 92 475.65 o. iz

86 251/47 Vereinnahmte Zinsen Verlust

Vilanz am 35A. Dezember 18983.

Hat M L

Bas M E

G 125.80

182 459 P assiva.

M A

1 548 343/60 100 000|— 26 325|—

12 394/09 1 546/07

88 958/32 1 777 56708

Dresden, den 15. Juni 1893.

Bahnanlage-Konto

46 100 000 nicht begebene Obligationen beim Bankhause

Kautions-Konto 4. 30000 39% Sächs. Nente

General - Direktion der Sächsischen Staatseisenbahnen

1 Debitor

Getwwinn- und Verlust-Konto . .

Böttcher.

M - 750 000 850 000

16 000 161 567

Aktien-Kapital-Konto Obligations-Kapital-Konto Erneuerungsfonds Guthaben des Bankhauses

1777 56708

Direktion

der Zittau -Oybin-JFonsdorfer Eisenbahngesellschaft.

Gloye.

7 Dex Auffichtsrath. S. Weill, in Vertretung.

[21899] Debet.

Gewinn- und Verlust-Konto pr. 31. Mai 1894.

Credit.

Á A Rüben, Verarbeitungskosten inkl. Zinsen | 1592 305 76 Amortisations-Konto 64 714/49 Bilanz-Konto (Gewinn-) 40 201/02

1 697 221/271] Activa.

M S 1.934 693/79

52 000 3 917 50 667 3 000 113 434 45 019

abrik-Konto Schnitzeltrocknungs-Anlage-

Konto Kassa-Konto Rübensamen-Konto Depositen-Konto Diverse Debitoren . . NBorräâthe laut Juventur .

9 902 732/83

Die Richtigkeit und Uebereinstimmung vorstehender Bilanz mit den Konten des Hauptbuchs bescheinigt. W. Sch{hwarß.

[21900] Actien-Zuckerfabrik Linden-Jannover. Bei den am 10. Juni 1894 stattgehabten vor-

\chriftsmäßigen Ausloosungen unserer Obliga-

tionen sind folgende Nummern gezogen:

L. 412 proz. CGett 4proz.) Hypothet-Anleihe

vom 24. September 1884,

Litt. A. Nr. 34 47 110 112 127 128 139 145 167 174 179 221 229 268 303 316 372 385 392 396 S E S

Tätt. B. Nr. 402 420 440 441 470 473 499 518 551 557 562 612 655 662 700 über je 1000 A .

Tátt. C. Nr. 710 ‘741 744 759 792 über je 2000

10 000 M

15 000

10 000 ,„, 35 000 M. Nückständig : Per 2. Januar 1894 : Nr. 58 92 100 269. Ix. 5 proz. Sypothef-Auleihe Litt. B. vom 9. Juni 1885, Nr. 471 479 481 482 483 485 511 513 525 531 532 538 542 558 566 575 581 585 592 596 597 647 651 667 684 693 697 704 706 753 760 über je 500 M. . . 892 900 901 910 915 919 928 971 973 980 982 ‘1001 1011 1016 1024 1042 1046 1067 1074 1084 1102 1103 1109 1123 1141 1151 1165 1168 1169 1181 1187 1191 1204 1208 1223 1237 1248 1271 1276 1282 1293 1300 1303 1314 1325 ‘13230 1334 über je

15 500 M

Rückständig: er 2. Fanuar 1892: Nr. 461 954. Per 2. Januar 1893: Nr. 1348. er 2. Januar 1894: Nr. 466 534 664 720 995 996 1111 1126 1286 1347. | Obige Obligationen sind rückzahlbar am 2. Ja- nuar 1895 und hört an diesem Tage die Ber- zinsung auf. Es sind rücckzahlbar: sub I genannte Obligationen bei dem Bankhause Ephraim Meyer & Sohn, Haunover, sub IL genannte Obligationen ä bei dem Bankhause Adolph Meyer, Han-

nuover. / t Nieklingen, 19. Juni 1894, Der Vorstand. Dr. Preißler. G. Bode. F. Garvens.

Bilanz pr. 31. Mai 1894.

Aktien-Kapital-Konto 4 9/9 I. Hypothek-Anleihe . ..

H 09/9 IT. Hypothek-Anleihe . dav. zurückgezahlt Lätt. A.

„nit begeben

Reservefonds R /

ilgungs-Konto der I. Hypoth.-Anleihe. . . . Diverse Kreditoren __ Nückständige Zins-Kupons Schnißzeltrocknungs-Anleihe Nüekständige Zinsen der Trocknungs- Anleihe . R Dividende 1889/90

o

Ausgeloofte u. rückständige 49/6 Part.-Obligationen

Ausgelooste u. rückständige 5% Litt. B. Part.- Obligationen

Amortisations-Konto

Gewinn aus 1893/94

M. Zucker- und Rückstände-Konto 1 697 221/27 1 697 221/27

P assìva.

zurüdgezahlt ü 175 000.— M6 600 000,—

A B 6 09700

zurückgezahlt |

61 400 458 600.— | 141 400/— 20 522/58 20 385/34 70 000|— 225 924 60 14 425|— 64 000|— 1 600|— 30|— 90

2 000|—

Li Be 6

do. 1890/6 eia ais

3 300|— 587 854/29 40 201/02

2 202 732183

Rieklingen, den 6. Juni 1894. Actien-Zuckerfabrik Linden-Hannover. Dr. Preißler. G. Bode. F. Garvens8.

[21887] Actien Gesellshaft für Rheinish-Westphälishe Fndustrie.

Die Ausgabe der AUx. Serie Dividenden- scheine zu den Aktien unserer Gesellschaft ecfolgt ab 1. Juli d. J. bei dem A. Schaaffhausen” schen Bankverein bei den Herren Delbrück, Leo «& Co. : bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein bei Z Herren Deichmann «& So. oder in unserem Geschäftslokale.

Die Talons der 11. Serie sind, nach Nummern geordnet, nebst unterzeihneten, doppelt ausgefertigten Berzeichnissen bei den vorgenannten Stellen einzu- reihen, woselbst Formulare hierzu in Empfang ge- nommen werden können.

Köln, den 30. Juni 1894.

Der Vorstand.

[2188] WVremer Oelfabrik.

Nachdem in der Generalversammlung vom 26. Juni d. F. der vorgelegte Reorganisationsplan genehmigt worden, fordern wir die Herren Aktionäre, welche von dem Rechte der Umwandlung ihrer Aktien in Vorzugsaktien noch keinen Gebrauch ge- macht haben, auf, die erforderliche Hinterlegung und Einzahlung bis zum 10, Juli dieses Jahres bei unserer Kasse, Stephanikirhenweide Nr. 17 hierselbft, zu bewirken.

Bremen, 30. Juni 1894.

Der Vorstand. G. Buhmeyer. A. Jobst.

(21999) ; j Hirschberger Actienbrauerei

in Hirschberg i. Schlesien.

Zu einer außerordentlichen Generalversamm- lung wird hierdurch auf Mittwoch, den 25, Juli cr., Nachmittags 5 Uhr, im Hotel zum preußishen Hof hier ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Beschlußfassung gemäß $ 42 des Gesell schafts- statuts, ob der in eneralv sammlung gefaßte D auf Liquidation der Gesellshaft aufreht erhalten wird.

L Wahl zweier Liquidatoren.

Hirschberg, den 2. Juli 1894.

Berlin,

Köln,

Der Vorftaud. Heinrich. Strauß. Lange.

der heutigen Generalver-.

[21893) Activa. Bilanz am 31. März 1894.

M.

Berlin. Grund- und Boden-Konto A 466 227.65 Gebäude-Konto « 200 142.90 Maschinen-u.Utensilien-Kto. , 93 456.39 | 759 826 Brunnenbau-Konto | 1 Potsdam. Grund- und Boden-Konto A4 117 300.— Gebäude-Konto « 156 093.90 Maschinen-u.Utensilien-Kto. , 52 711.60} 326 105! B@&lwerk-Bau-Konto L Klär-Anlage-Konto 4 280 Breslau. Grund- und Boden-Konto 4 16 559.75 Gebäude-Konto : « 46 977.48 Maschinen-u.Utensilien-Kto. , 61 347.90 Umbau-Konto

uhrwerk-Konto

Aktien-Konto Neservefonds-Konto Erneuerungsfonds-Konto . . .. Dividenden: Konto Konto-Korrent-Konto, Delkredere-Konto Gewinn- und Verlust-Konto _Zur Vertheilung auf: a. Neservefonds-Konto 5% de 6. 100 602.24, . A 95 030.10 b. Tantièmen-Konto Aufsichtsrath, Di- rektoren u. Beamte , . Dividenden-Konto 5409/6Dividende für 6, 1 500 000.— d. Vortr.pro1894/95

Kreditoren

14 889.20

82 500.— 2 915.39

Actien-Gesellshaft für Pappenfabrikation. ,

Passiva.

M S

1 500 000|— 47 489/69

2 525 528

7 102

6 000 105 334

fsekuranz-Konto L Effekten-Konto 6 105 334.69 Kassa-Konto

Konto-Korrent-Konto, Debitoren . . ..

Kambio-Konto

140 142 950 527

Rohmaterialien und fertige Waaren

Brennmaterial j

Betriebsmateriall

M 48 304.03 3 557.— 6 689.47 58 550/50 1 668 981/16

_Gewinn- und Verlust-Konto

Debet.

am 31. März 1894.

1 668 981/16 Credit.

M 31 (29197 1 780/07 8 236/90

Handlungs-Unkosten-Konto

Konto-Korrent-Konto, Verluft

Interessen-Konto

Fuhrwerks-Konto 3511/50 2 Abschreibungen : |

GebäudeBerlin, Potsdam, Breslau2% ## 8 228.84 | Maschinen- u. Utensilien-Konto Berlin,

Potsdam, Breslau 5 9% | Klär-Anlage-Konto Potsdam . . .. Umbau-Konto Breslau Bilanz-Konto, Gewinn

Bilanz-Konto, Vortrag Effekten-Konto, ‘Gewinn an verkauften Effekten Dividenden-Konto, Ver- _fallene Divid. a. 1889 Konto-Korrent-Kto.,Ein- gang auf früher abge- \hriebene Forderungen Hypotheken-Zinsen-Kto. Haus-Ertrags-Konto

21 136/21 ; General-Betriebs-Konto

105 334/69

x2 171 723/34 Der Auffichtsrath: Die Direktion : Leopold Friedmann, H. Scchalhorn. Dic Nevisions-Kommission. Paul Kahle. C. F. W. Adolphi, gerichtlih vereidigter Bücherrevisor.

4 732/45

653175 84|— ÉETOT

9 085

i 280/15 154 760 T4728

R. Schreiber.

[21891]

Widing”she Portland-Cement- und Wasserkalkwerke in Recklinghausen.

Activa.

, Bilanz per 31. Dezember 1893.

Passiìva.

A N 1 670 038/52 89 595/71

67 62327 11 175/73 4 643/95 232 e

Aktien-Kapital-Konto

Referve-Fonds A.

Reserve-Fonds B

Kreditoren

Gewinn- u. Verlust-Konto: Vortrag aus 1892 , A 7300.35 Betriebs - Ueberschuß

Po 1899... ¿»v 240 993,10

Miethen u. Pähte . , 2505.46

Immobilien-Konto

Mobilien-Konto

Vorräthe an Ganz- u. Halbfabrikaten und Rohmaterialien

Kassa-Konto

Wechsel-Konto

Debitoren

M S

1 200 000|— 1153178 39 537/50 968 782/20

255 798/96

2 075 650/44

Gewinn- und Verlust-Konto.

2 075 650/44

S A A

145 679 52 5 140 95

4 883 90

5 000 90 000|— 5 094 59

255 798/96

Recklinghausen, den 27. Juni 1894. Der Vorstand. (Unterschrift.)

An Abschreibung : auf Mobilien u. Immobilien . Reservefonds A. Tantième Delkredere-Fonds 7& 9/0 Dividende Bortrag auf 1894

Per Gewinn- und Verlust-Konto: Rohüberschuß

| 255 798/96

Ab

255 798/96

[21894]

Aktiengesellschaft Katholisches Kasino Karlsruhe i/B. Activa.

Vilanz auf 31. Dezember 1898.

P assiva.

M | 51 120 97} 1) Aktien-Kapital 56 7411 2) Reservefond 1033 31h 3) Auêsgabs-Neste 7 651] 4) Ertragsüberschuß . . . .42176 | ab hiervon an den Re- servefond

Nest bezw. Neingewinn

3 A G des G eütsbats:A

2) Anschlag des Gefellshafts-Inventars . 3) Einnahms-Reste i 4) Kassen-Vorrath

Summa Activa 152 218/67

M |S 48 000|— 1369/74 672/59

34

108/82 2 067/52

Summa Passiva [52 218/67

l Dies wird mit dem Anfügen veröffentlicht, daf in der gestern stattgehabten Generalversammlun die Dividende für 1893 auf 3 9/0, sonah auf den Betrag von 4 50 ch4 für die Aktie, festgeseßt De,

Karlsruhe, den 28. Juni 1894. Der Vorstand. E. F. Reiniger. H. Zoller.

Der Kassier : H. Zer,

[21902]

Debet. Gewinn- und Verlust-Konto.

Credit.

Rüben-Konto Betriebs-Unkoften Abschreibungen Reingewinn

774 544 011} Zucker-Konto 247 510 98] Syrup-Konto

43 578 68 194 150 89

1 219 009/56 40 775|—

| 1259 784 56 Bilanz-Konto.

398/50|| Aktien-Kapital-Konto 49 930/04] Reservefonds-Konto 727 226|—{|] Extra-Reservefonds-Konto 15 648|15]| 5 Kreditores A Gewinn- und Verlust-Konto . . .

Activa.

Kasernenbau-Konto Kassa-Konto Inventur-Konto

4 Debitores

793 202/691] Broiftedt, den 31. Mai 1894.

Actien-Zuckerfabrik Broistedt.

Der Vorftaud. ; C. Willmer. F. Stock. W. Hogrefe. F. Kreye.

Geprüft und richtig befunden :

Broistedt, den 7. Juni 1894. j z i Herm. Hevne, gerichtlih vereideter Bücher-Revifor.

Passìva.

194 150

1 259 784/56

412 500 82 500 41 250 62 801

793 202

U. Hotopp.

¡ (21870)

Abrehnung des Colonisations- Vereins von 1849 in Hamburg

(Stamm- und B- Aktien).

M Kolonie-Konto : An Guthaben auf Plat- und Land-Debitores . . Verlust auf Kapital-Konto , .

In E er Udministrations-, Bureau- und kleine Unkosten . Auf der Kolonie: Per Verwaltung der Kolonie in 1893 . Exrpertise-Konto Interessen-Konto: Kursverlust in Hamburg und auf der Kolonie

Bilanz.

TDebitores. Ultimo 18983.

Einnahme. Ultimo 1893. Ausgabe.

M

6448 9 549 17 757

31 597 65 352

Creditores.

É“ M. An Rückzahlung des Grundkapitals laut [5 Per Grundkapital Generalverfammlungsbes{luß vom 10. X. Diverse Kreditores, 1200 N 1909 9 O 0E: inklusive M 65 008,34 17 X. 18606: 24 X 1908) 206 L Baarvorshuß 170: T U 1871 20 X 1872: 21. XT. 1873; 30, XI. 1874; 11. XII. 15/0 ä e ei 0 R Inventar in Hambur - 1000) Kolonie-Konto : \. An Plat- und Land- Debitores am 31. De- zember 1890 . , . . Ns. 246 0008000 davon eingegangen bis ultimo Dezember: 1891 Rs. 13 6538420 1892 14 6988620 1893 „, 115118460. 398638500 Rs. 206 136$500 angenommen mit 409% . O An Gebäude-Konto. . , « Snvallat- Ron 7 7048000 « R A0USTES

Rs. 93 4708368 à 1000 R8. .

Diverse Kre- ditores in Brasilien . R8.2591#680

Kolonisations- Verein von 1849/55

| 521 700|—f| 20/14

1444S551

Kapital-Konto

82 4548600 8 0008000

93 4701/8

616 190

Hamburg, den 31. Dezember 1893. Die Direktion des Colonisations-Vereins von 1849 in Hamburg.

Saldo der Stammaktien . |

s. 40368231

M, 521 700

. 68 908 16 7771:

616 190

[21889] Bilanz für das dritte Geschäftsjahr, abgeschlossen per 31. Dezember 1893.

Debet. G An Materialien-Konto d n Lampen-Konto Betriebs-Materialien-Konto Konto-Korrent-Konto, Debitores Terrain-Erwerbs- u. Abfindungs-Konto Gebäude-Konto, laut Bilanz 1892 Neu bewirkte Bauten

Abschreibung 2 9/69 647

Maschinen-Konto

Abschreibung 5 9/9 Accumulatoren-Konto

Abschreibung 5 9/6 Straßenleitungs-Konto, laut Bilanz 1892

Bewirkte Erweiterungen

Abschreibung 3 9/6 Leitungs- u. Beleuchtungskörper-Konto für Straßenbeleuhtung Abschreibung 95 %/o Bollwerks-Konto Abschreibung 5 9/9 Wasserstegs-Konto Abschreibung 5 9/6 Elektrizitätsmefsser-Konto Abschreibung 5 9/0 VInventarien-Konto, Mobilien Abschreibung 10 %/o Betriebs-Utensilien-Konto 391/48 Alsebreibung 25 9/0 322 87 Feuerversiherungs-Konto . I Gewinn- u. Verlust-Konto, 14 255 08 ab Gewinn pro 1893 1 669 98

2 049 95

__627/91 32/69 236 56 9/30

31 856/22 515,44 32 371/66 143

T4 955 07 T 24775

10 61250 532/12 51 504 59 [16 827/18 G3 331/77

12 791/24 639 56 12 558/18 653,85 L73130

93=|

M

66 281 82 12151 11 930 621

4 494 | 83

968 279

12 589

210 735

: Credit. Per Aktien-Kapital-Konto . Konto-Korrent-Konto, Kreditores

Gewinun- und Verlust-Konto.

An Saldo-Vortrag ü j" ee ay andlungs-Unkosten-Konto . Gebäude-Konto, Abschreibung 2%/ de M 32 371.66 Maschinen-Konto, Abschreibung 9 %/ de 4 44 955.07 Accumulatoren-Konto, Abschreibung 5 9% do A 10 642.50 Straßenleitungs-Konto, Abschreibung 3 °%/o de 4 68 331.77 Leitungs- und Beleuchtungskörper-Konto für Straßenbeleuhtung, A 12014

Bollwerks-Konto, Abschreibung 5% de A 12 558.18 Wasserstegs-Konto, Ab reibung d 9/9 de M 693.85 Elektrizitätsmesser-Konto, Abschreibung 5 9/9 do F 4731.30 SFnventarien-Konto, Mobilien, Abschreibung 10% de M 93.— Betriebs-Utensilien- Konto, Abschreibung 25 9/0 A 1291.48

M. 143 000|— 67 735/61

210 735/61

M 1d 14 25508 2 393/26 1200,05 647143 224775 532/12

2 049/95

639 627 32 236 9 322

25 194

Credit. Per Betriebs-, Materialien-, Lampen- und Installations-Konto , . Bilanz-Konto : erlust laut Bilanz 1892 ab Gewinn pro 1893 . .

«e «ec I O ava C L O

Wannsee, den 31. Dézéimber 1893.

Elefktricitäts8werk Waunsee,

R. Sqhreiber. Nevidiert und mit den Büchern übereinstimmend befundén.

Berlin, 20. Juni 1894, H. Rosenberg.

Mb. 12 609

08 i 98| 12 585/10 | 26 194/63

4