1894 / 154 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Insterburger Actien-Spinierei: ngen für die von uns artial-Obligationen

ntere! eglí1e Ls. If

Diese ausgeloosten Obligationen A 1000 für

[21883]

8 der Bedin wrgen, g 200000

agene

® Niederlassung x. von Rechtsanwällen.

Mana Albert Rüby von Hunderdorf wurde Kasselestand

Ausweis

per 30. Juni 1894. Activa. Ä

heute in die Liste» dêr be dem K Amtsgerichte Köß- | Wel. . „L ting zugelassenen Rechtsanwälte: eingetragen. G E ögting, a S F B E Ls Kart-Koteent-Saldo ; nig mig . Lombard-Darlehen . Der K. Ober-Amtsrihhter : (Unterschrift) Bankgebäude .

R “D E NUR eingeforderte 60 9/0 des [21865] Os: ftien-Kapitals . . . In die Liste der ‘bei ‘dem hi R Amtsgerichte zu- | Diverse . j n Gabo Nechtsanwalte wurde heute eingetragen :

: E Gerugroß ‘mit ‘dem Wohnsiße in mbach. Simbach a. J., den 30. Juni 1894, i Königliches Amtsgericht. Hebberling.

918661" Bekanutmahung. y In der am 23. Juni d. Is. aaa B aon des Vorstandes der Anwaltskammer ' des Rd ines tsbezirks Kiel hat gemäß der §8 44

| Passiíva. Aktien-Kapital U Depositen: Regterungsgelder und Guthaben öffentl. Kassen A 8 330 854. 36

Einlagen .. von 12 269 854, 64

Privaten . Einlagen «4 063-020, 21

Check-Kont

Au erufene, noch nicht zur Ein- an gélangte Banknoten . Neservefonds . A

auf o

Merkel. Harbers.

[21868]

in

j Activa. Raa und Guthaben bei der o: Wesel. . M

e i;

gie We l Bsel ¿

uswärtige 49 t E

Con un : ekündigte und diskontierte Cfetten e Effekten und Hypotheken des % MeserVe\ondb E 9 yyotheken-Konto... arlehen- gegen Unterpfand. Kommandit-Betheiligungen . Konto-Korrente mit Biesigen D A S Auswärtige Korrespondenten per U e Immobilien-Konto Bank-Gebäude .

Kapital-Konto ; Nesérve-Fonds . .. Spezial-Reserve-Fonds . . Beamten-Pensions- und Unter- stüßungs-Fonds . ... Verzinsliche: Depositen Giro-Konten. . Diverse per Saldo Accept-Konto *. Dividenden-Restanten . . Dividenden von: 1893.1 Hamburg, den 30. Juni ‘1894

[22100]

M

899 366 000 25 9534 000 10 891 000

619/686 000

110101 000

7733 000 76 310 000

Passiva. . 6

A U UQUCV

46 der Rechtsänwalts-Ordnung vom 1. Juli 1878 die Wahl des Vorstandes stattgefunden. Derselbe besteht aus folgenden Mitgliedern : 1) Justiz a Meier ‘in ‘Kiel, Vorsißender, 9 Justiz-Rath J. G. Max Schmidt in Altona, stellvertretender Vorsißender, J J Rechtsanwalt Thomsen in Kiel, stellvertretender Schriftführer, : 5 Sul ath Dr. Paul Müller I. in Flensburg, 8 SustipRath Cornils in Husum, Rechtsanwalt Stemann in Flensburg, 9) Rechtsanwalt Lütkens in Altona. Kiel, den 28. Juni 1894. : Der ea a Dee hdent :

Ini Vertretung: Christensen. | É E G ERE S R S S M R E S S N R R R 9) Bank - Ausweise.

: der ! Reichs-Vank vom 30. Juni 1894, Miétälibestakd ‘(der Bestand 4 and (der Bestand an i kursfähigem deutshen Gelde und Barren oder aus- E zu 1392 M d L estand an Reichskassenscheinen ) “Noten anderer Banken Wechseln. . Lombardforderungen . Effektêñn“. A C PAaSsSSsiva. 8) ‘Das Grundkapital 120 000 000 9 Dex Reservefonds . 30 000 000 10) Der Betrag der umlaufenden n ¿ \ . 1/109 188.000 DindlidMtottet 12) Die sonstigen E i 13 045 000 Berlin, den 3. Juli 1894. Reichsbauk - Direktorinm. Koch. Gallenkamp. “Frommer. von Klißing.

Justiz-Rath Brandt in Kiel, Schriftführer, 5 | 8) Justiz-Rath Sieveking in Altona, Wochen-Ueberkiczt an Gold in ländishen Münzen, däs“ Pfund f\onstigen Aktiven . 11) Die sonstigen tägli fäligen V D ti M Agen Vers 07 466 000 10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[20018]

in Liquidation.

Fn der am 9. Mai d. J. zu Berlin stattgehabten außérordentlihen Generalversammlung ist die

Auflösung und Liquidation des Verbandes einstimmig“ beschlossen worden, Die

derliche landesherrlihe Genehmigung ist durch Allerhöchsten Erlaß de dato 6. Juni 1894 S E e fien Kenntniß bringen, fordern wir gleichzeitig die Gläu- lid anzumelden.

ertheilt. Indem wir diesen Beschluß zur öffent j iee des R uf ire orderungen bei der unterïzeihnetèn Geschäftsstelle schri Berlin W., Französischestr. 21 III. Feuerverficherungs-Verband deutscher Fabriken in Liqu. H. Bothe, A. Pfaff, Liquidatoren.

21882]

ewinn- und Leibreuten-Anstalt der Bayerischen Hypotheken- u. Wechsel-Bank in

3 Gewinn- ‘und ‘Verlust-Rechnang. M.

tamemrentettetetermteementnnen Einnahmen. 1) Ueberträge aus dem Vorjahre : râmien-Reserve «4 bride iee Þ. Prämien-Ueberträge K i chaden-Reserve (inkl. unerhobener Leibrenten) Lie der mit Dividenden-Anspruch Versicherten apital-Reserve - . Mrieaotonds , ,. , «chy . Gewährleistungsfonds füx Kautionen . . h. Amortisationsfonds für Kautionen i,* Staatsgebühren-Saldo

; rämien-Einnahme : | A a ür Kapitalversicherungen auf den Todesfall .

; “Ds ungen auf den Erlebensfall. ür Leibrentenversiherungen . . .. egsprämien

* Beiträge zum Gewährleiffungsfonds für Kautionen . . i f Beiträge wia Amortisationsfonds für Kautionen

. [18 235 291 1031 855 62 061 503 066 340 599 56 132 4095

s 7 316 4 417

«lie a ole ae 5

2 224 900 623 396 1644993 1178

2 916

6 066

1. Î

Dee 5 Q E L U

S E.

s E 45

werfen mit

ede Obligation vaurA. Oktober d. J,

Oldenbutgishen Laubesbank

208 697.

7 457 146. 2 422 504. 6 514 975. 7 003 125. 87 727.

1 800 000. 71 932.

4625 566 109. 53

3 000 000.

M 21 654 229, 21

600. 482 499. 76 428 780. 56

25 966 109, 53

Oldenburgische Landesbank. Wiesenbach,

Norddeutsche Bauk

Hamburg.

Statas ultimo Juni 1894,

3,577,771. 16,331,929. 17,564,002. 92/271,364.

38,518.

6,000,003. 3,454,000,

‘17,662,011.

1/548,282. 16,867,811. 17,717,937.

1,478,237.

750,000.

60,000,000. 12,000,000.

2,900,000.

305,979. 6,612,659. 90,120,327. 41,603. 22,733,961. 9,504. 32/220.

Die Direktion.

Feuerversicherungs-Verband deutscher Fabriken zu Berlin

nah §44 d

und Verlust-Rechnung nebst Bilanz für das Jahr 1893 der Lebensversficherungs-

München. P) M.

60 76 93 40 39 70 8 98

10/20 244 837

57 93 49} 44 75

351 4 503 452

618.95)

“(darunter Prämien für übernommene Rückversicherungen 46

e L b. Miethserträge . ..

P. S S 0D E .

1048 944/78

7 1/048 944

Ce L O 5) Berg tung der Rückver)icherer . . .. 6 Staatsge ühren E A: Se ck 6 (:ck 0-07 S

12 656 12 639

n e | d 30, Juni a. 4 laut notariellem Protokoll ab bei den Herren E Bekanntmachung. 1 nee 3 Stur L & 1000 f" das Jahr 1894 | Köni 34 8 s

nte P, et H í -JU L, Z Blecchschmi d E,

x R J. Simon Wwe. « Söhne Es

sberg i. Pr. oder bei der Kasse der

T

erei. H. Ritter.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Génofsensh

asten. Keine.

er

S

® Ausgaben.

1) En AY h Lorladvelt:

b. zurückgestellt :

9 “4 dunh Sterbefile jb ‘Fodesfallversicberüngen : 87 MUBEAdIelt (s ¿p 3i 2d df

für Kapitalien auf den Erlebensfall ür durch Ablauf fällige Versicherungen auf den Todesfa eibrenten : a. gezahlt g. zurüdgestellt

b. C. d.

a. gezahlt b. zurüdckgestellt

Rückbersicherungsprämien Agenturprovisionen en retbungen—--- a. auf Grundbesiß Þ. auf: Inventar und Drucksgchen

Kursverluste auf verkaufte Effekten und Valuten R Mee rämien-Reserve : | . für Kapitalver H vier dds auf den Todesfall . für Kadpitälversiherungen auf den Erlebensfall . für Leibrentenversicherungen . á

6) s)

9 10 11

. Kapital-Reserve

. Kriegsfonds i

. Gewährleistungsfonds für Kautionen . Amortisationsfonds für Kautionen

. Staatsgebühren-Saldo

13) Sonstige! Ausgaben : j

a. abgelieferte Staatsgebühren

b. Verlust an einer Kaution

14) Ueberschuß

Verwendung des Jahres-Ueber

1) An die Reserven: a. Kapital-Reserve b. Extra-Reserve c. Krieg8fonds

2) Tantiòmen . 3) An die Aktionäre 4) An die Versicherten

Activa. Bilanz.

. 6 606 757.22

6 710 633.25

3) Ausgaben für vorzeitig aufgelöste Versicherungen (Rückäufe, rückgewährte

(darunter Reserve für übernommene Nückversiherungen 4 3 660.44)

704 228

59 700 7 328

97 471.44

5418.06 | 716 051 1 544 065

103 296

204 499

298 567 503 066

63 512 189 117 398 573

2000/—| 2000

1117 011

8.900 455/61 3 654 352/26 8 435 171/2520 989 979

349 599 59 279 6 994 13 382 3132

13 923/70) 18| 13 942 514 580

95 822 530

\chusses :

h 15 323/21 199 329186

299 927 72 514 580/79 P assíva.

1 E (Anstalts- 1) Spezial-Reserven : e

ebäude, Kleßenstr. Nr.3) 2) Vorschüsse auf Policen

inkl. Stückzinsen 3) Kautionsdarlehen an ver- sicherte Beamte inkl. Stückzinsen E 4) Guthaben bei der Bank 5) Ausf\tände bei den Agenten

6) GestundetePrämienraten 7) Inventar u. Drucksachen

. Kriegsfonds 759 171 . Gewährleistung / Kautionen

347 985 Kautionen 21 019 986 266 914 681 209

9 000

3 Schaden-Reserve B

4) Prämien-Reserve:

c, für Leibrenten

M 3

93 249 269|11

Insgesammt waren ultimo 1892 versichert: : a. auf Todesfall 13946 Personen mit b. auf Erlebensfall L ¿ Davon entfielen auf Preußen : a. Todesfall s b. Erlebensfall z Ï In Zugang zu bringen waren : Insgesammt : 8 a O ao b. auf den Erlebensfall 1178 Z s Dagegen betrug der Abgang: I. a. bei Todesfall :

dur Tod bezw. Ablauf der \ Versicherungsdauer Ô b, bei Erlebensfall : desgleichen IT. a, bei Todesfall : : durch' "Rückkauf, Ermäßigung der Versicherungs -Summe,

I e v d b, ‘bei Erlebensfall: " desgléichen III. a. bei Todesfall : : durch Verfall infolge | unter- lafsener Prämienzahlung oder aus anderen Gründen . . . b.’ bei Erlebensfall : desgleichen Sodaß am Schlusse des Insgesammt a. Todesfall . . 14 890 þ. Erlebensfall 7 884 M A Davon entfielen auf Preußen: a. Todesfall. . ‘4523 U b. Erlebensfall - 2/865 ‘':

Insgesammt :

118 233

192 s "

ahres 1893 ver chert waren :

an, wovon auf das Preußische Geschäft Der 'General-Bevollmä der Verficherungs-Anuftalten der Bayerischen

entfallen.

25 822 530

Großmann.

165 000 a. Gewinn - Reserve

. Amortisationsfonds

. Staatsgebühren-Saldo . .

rämien-Ueberträge a. für Kapitalversiherungen auf den Todesfall . .

b. für Kapitalversiherungen auf den Erlebensfall . ._.

(darunter Reserve für über-

nommene Rükversicherungen 660,44)

5) Gewinn-Reserve der Versicherten

1453 Personen mit A 6 676 143, 2 293 460,

199 Personen mit M 711 558 24 y " »

« 657 500 104 S0

M. A M P)

340 599/39 74 598/99

6 994/06

13 382/93 3 132/80

sfonds für

438 A

105 075 1117 OL1

8 900 455

3 694 392

8 435 171/25/20 989 979

598 494 23 249 269

M1 58 562 830 Vers.-Summe 14 208 484 s

17/897 386 y 5 403 200 In P ü g

n Preußen : 390 Personen mit M 1 759/600 326 6 un! «a 622/800

In Preußen : 44 Personen mit A 194 100 59700 14 4 04000

43 99

400 757

» 412 200 151 700

100g A 473 000

206100 90 , ÿ

ersonen mit 4M 63 469 158 Vers.-Summe,

15 823 944 »

18 845 186 Ï 5 769 800

Der Leibrenten-Anstalt gehörten am Schlusse des Jahres 1893 Zut 0 A 1319 Personen mit 4 9 860 670,14

135 Personen mit 4 901 349,88

tigte ypotheken & Wechselbauk,

144 700 F

170 000 F

zum Deutschen Reichs-

M 154.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungea aus den Handels-, Geno enthalten find, erscheint auch in einem befonderen

Central-Handel3-Negister

Das Centrak - Handels - Register für das Deut die Königliche Expedition des Deuts

Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen

Berlin auch n

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und Kommanditgesell chaften auf Aktien werden nah Cingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- Ee me dem Königreich Sachsen ; dem Königreich ürttemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Nubrik Leipztic resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, Mittwochs bezw. Sonn- crbends, die leßteren monatlich. [22021]

Eeorlin. Handelsregister des Königlicheu Amtsgerichts T zun Berlin.

ufolge Verfügung vom 2. Juli 1894 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesellschaftsregister ist untex Nr. 11 240, woselbst die Aktiengesellscchaît in Firma :

Berlin-Passauer Fabriken für Parket

/ Und Holzbearbeitung mit dem Siße zu Regensburg und Zweignieder- lassung zu Berlin vermerkt 1teht, eingetragen :

In der Generalversammlung vom 4. Mai 1894 ift eine Aenderung der §§ 1, 28, 29, 30, 31 und 36 des Statuts beschlossen worden. Hiernach sind die Bestimmungen über die Ver- tretung der Gesellschaft jeßt folgende :

Der Vorstand besteht aus Einer Person oder aus mehreren Mitgliedern, die vom ZuNento rath gewählt werden. Zur gültigen Zeichnung der Firma ist die Unterschrift

a, zweier Vorstandsmitglieder oder

b. eines Vorstandsmitgliedes und eincs Pro-

kuristen erforderlich.

Der Fabrik. Direktor ann Wagner aus Laup- heim ist Mitglied des Vorstandes geworden.

Dem Marx Engelberger zu München ist für die vorgenannte Aktiengesellschaft dergestalt Kollektiv- prokura ertheilt, daß derselbe ermächtigt ist, die as der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem

orstandsmitgliede zu zeichnen.

Dies ist unter Nr. 10477 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Berlin, den 2. Juli 1394.

Königliches R Abtheilung 89/90.

T,

Bonn. Vekanutmachung. [21736] Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. 704 des Handelsgesellschaftsregisters, woselbst die Aktien-Gesellschaft Deutscher Bergwerks- und Hütten-Actien-Verein mit dem Siß in Bonn vermerkt steht, folgende Eintragung erfolgt:

Durch einen vor dem Königlichen Notar Justiz- Nath Haagen in Berlin beurkundeten Beschluß der Generalversammlung vom 26. Mai 1894 ist Folgen- des beschlossen worden:

1) Das Grundkapital der Gesellshaft wird durch Rückkauf von Vorzugsaktien bis um den Betrag von 240 000 Æ herabgeseßt. Der Nückkauf der Vorzugs- aktien erfolgt innerhalb einer vom Aufsichtsrath zu bestimmenden Frist zum Kurse nit über 40% netto und zwar in der_Weise, daß niht baares Geld, sondern Partial-Obligationen der Gesellschaft in Zahlung gegeben werden.

2) Die noch im Besitze der Gefellschaft befindlichen Partial-Obligationen werden den Besißern von Vor- zugêaktien derart innerhalb einer vom Aufsichtsrath zu bestimmenden Frist zum Bezuge al pari angeboten daß auf 4 3600 Vorzugsaktien vier Obligationen al pari bezogen werden können und zwar auf die- Len 4M 1520 nebst laufenden Zinsen von 4 2000 aar. zu zahlen sind, während der Rest von 4 480 dadurch ausgeglichen wird, daß eine Vorzugsaktie zum Kurse von 4009/9 fco. Zinsen gegeben und genommen wird. Der Aufsichtsrath wird ermächtigt, die weiteren Modalitäten zur Ausführung dieses Beschlusses. fest- zusetzen, E diejenigen redaktionellen Aenderungen an demsclben vorzunehmen, welche der Handelsregister- Richter verlangen wird, demnächst au, nah Aus- führung dieses Beschlusses das Statut der Gesellschaft detiéntiPreend neu zu redigieren.

Bonn, den 28. Juni 1894,

Neu, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. IT.

j [21809] Braunschweig. Bei der im hiesigen Handels- register Band T Seite 278 verzeihneten Firma A. Bracke is heute vermerkt, daß zufolge ftatt- chabter Erbauseinandersezung das unter obiger irma betriebene Handelsgeschäft mit dem heutigen age mit Aktiva und Passiva für die Zeit jeit dem 1. Januar 1894 und Firma auf den Mit- inhaber, Kaufmann Hermann Brake hierselbst allein Persegangen ist, sowie daß die Hermann Bracke’sche Prokura erloschen ist. Braunschweig, 29. Juni 1894. Beg Ees Amtsgericht.

egmann.

Cöthen. [21766] Handelsrichterliche Bekauntmachung. ol. 18 des Handelsregisters, woselbst die Firma 1D. Fürstenheim* in Cöthen, verzeichnet steht, st Fa lgendes gegen: üs offene Vandelsgefellshaft ift zufolge gegen- G er Uebereinkunft aufgelöst, der Banquier T ee d enheim seßt das Handelsgeschäft unter unver- nderter Firma allein fort. Cöthen, den 30. Juni 1894. Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. chwende.

Vierte Beilage

Berlin, Dienstag, den 3. Juli

he Reih kann dur alle Post - Anstalten, für en Reihs- und Königlich Preußischen R

enshafts-, Zeichen- und latt unter ey Titel

für

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1894,

S Bres beträgt L « 50 Insertionspreis für den Raum

S

Ellrich, Bekaunturachung. [21742

In unserem Firmenregister is unter Nr. 6 bei der Firma J. S. Meyer in Bennekeustein zu- folge Verfügung vom 25. am 27. Juni 1894 ein- getragen :

Die Firma ift erloschen.

Ellrich, den 27. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Frankfurt, Oüer. Sandel8register [21743] des Königlichen Amtsgerichts Fraukfurt a. O.

In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 303, wo- selbst die Handelsgesellschaft Emilie Wollin & Co. zu Frankfurt a. O. eingetragen steht, zufolge Ver- fügung vom 30. Juni 1894 Folgendes vermerkt Peer K f Paul Nichard H ,_ Der Kaufmann Paul Nichard Heinrih Gottschalk in Frankfurt a. O. ist am 29. Juni 1894 ae Handelsgesell schafter eingetreten. Die Firma ist in E. Wollin & Co.‘ geändert.

Fraukfurt a, O., den 30. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung ILI. 21744 Friedeberg, Queis. PBefannlnachnúa, i Fa ist unter laufende r. 58 die Firma ilhelm Schier zu Flinsberg und

als deren Inhaber der Gasthausbesißer Wilhelm-

Schier am 29. Juni 1894 eingetragen worden. Friedeberg a. Queis, den 29. Jani 1894. Königliches Amtsgericht. Giüessen. Bekanntmachung. [21746] In unser Handelsregister ist auf Scite 157 „Spar und Leihkasse Watzenborn-Steinberg, Actien- gesellschaft‘“ Folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß des Aufsichtsraths vom 10. Mai 1894 wurden 1) Johannes Schäfer V1. zu Waßenborn als Rechner, 2) Johann Georg Hirz 11. in Steinberg provi- forish als Vorstandsmitglied gewählt. Gießen, den 18. Juni 1894. Großherzogliches Amtsgericht Gießen. Gebhardt. i [21747] Glogau. STn'unsferem Firmenregister ist heut bei Nr. 910, woselbst die Firma H, Meinke’s Nach- folger hierselbft vermerkt steht, eingetragen worden: „Die Firma ist in „Carl Groß“ verändert.“ Demnächst ist unter Nr. 573 die Firma Carl Grof hierselbst und als ihr Inhaber der Kaufmann Carl Groß hier neu eingetragen worden. Glogau, den 29. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

G oldap. Handelsregister. [21748]

In unserm Firmenregistex ist am 20. d. M. bei der unter Nr. 109 eingetragen gewesenen Firma N. Tettenborn in Goldap vermerkt, daß dieselbe dur Vertrag auf den Droguisten Franz eller in Goldap übergegangen ist, und die Firma an dieser Stelle gelöscht. Alsdann ist die bezeichnete Firma unter Benennung des neuen Firmeninhabers unter Nr. 251 des Firmenregisters neu eingetragen.

Goldap, den 21. Juni 1894,

Königliches Amtsgericht.

E [21749 Gotha. Die Firma Heinrih Auerbach s Gotha is Vertrags zufolge von dem Fleisch- waarenfabrikanten Otto Auerbach das. auf die Kauf- leute Ernst A. Bergk, Karl Hemprich, Friedrich Voigt und Mar Sntbe ebendas. als gleihberehtigte Gesellschafter übergegangen. Die dem Kaufmann Ernst A. Bergk ertheilte Prokura i} hiermit er- loshen. Solches ist auf Anzeige vom 2. d. M. im Handelsregister Fol. 136 eingetragen worden. Gotha, am 27. Juni 1894. Herzoglichßh S. Amtsgericht. 111. Pola ck.

[21759] Grünberg i. Schles. Befanntmachung. In unserm Prokurenregister is heute unter Nr. 107 für die unter Nr. 508 des Firmenregisters ein- getragene Firma: : Carl Engmaun“/ die Prokura des Kaufmanns Willy Brühn zu Grün- N i. Schl. eingetragen worden.

rünberg, den 27. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. TIIL. Gütersloh. Handelsregister [21751] des Königl. Amtsgerichts zu Gütersloh. 1. In unser Firmenregister is unter Nr. 131 die Firma Wilhelm Bartels und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Bartels zu Gütersloh am

28. Juni 1894 eingetragen. »

11. Der Kaufmann Wilhelm Bartels zu Gütersloh hat für seine zu Gütersloh bestehende, unter der Nr. 131 des Firmenregisters mit der Firma Wilhelm Bartels eingetragene Handelsniederlassung seine Ehefrau Prien Bartels, geb. Hermann, zu Gütersloh als Prokuristen bestellt, was am 28. Juni 1894 unter Nr. 25 des Prokurenregisters vermerkt ist.

Wagen, Westf. Sanbelêregister [21753] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W.

Der Kaufmann Jsaac Isaac zu Hagen hat für seine zu Hagen bestehende, unter der Nr. 303 des

Musfter-Registern, über Patente, Eebrauchômusftex, Konkurse,

owie vie Tartf- und Fahryzlqn-

das Deutsche Reith. (x. 154)

Das Central - Handels-Register für das Deutsche Reich erscheint in der N 2 für das Vierteljahr. Einzelne Mitininers einer Druckzeile 20 4.

el tägli, Der osten 20 4,

Firmenregisters mit der Firma J. Jsaac einge- tragene Handelsniederlassung seine fan Guna geb. Cohn, zu Hagen als Prokuristen bestellt, was am: 27. Juni 1894 unter Nr. 429 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Hanau, Bekanntmachung. 21754] Bei der Firma J. I. Roth in Hauau, la 973 des biesigen Handelsregisters, ist nach Aumeldung vom 28. Juni 1894 heute eingetragen worden : Die Firma ist erloschen. Hanau, den 29. Juni 1894. i Königliches Amtsgericht.

Abth. 1.

Hanau. Bekanntmachnng. [21755]

Bei der Firma Mainzer & Bruchfe!ld in Hanau, Nr. 1133 des hiesigen Handelsregisters, ift nah Anmeldung vom 28. Juni 1894 heute einge- tragen worden: :

er Gefellschafter Kaufmann Moriß Mainzer von

Lorsch ist aus der Handelsgesellschaft ausgetreten, an dessen Stelle is der Kaufmann Max Mainzer von Hanau in dieselbe eingetreten, und wird das Handels- geschäft von diesem und dem bisherigen Mitinhaber Kaufmann Leopold Bruchfeld von Hanau unter der bisherigen Firma fortgeführt.

Hanau, den 29. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abth. L.

Hannover. Befauntmachung. [21756]

Im hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 5038 zu der Firma: Gustav Röder eingetragen : Das Geschäft ist zur _Fortseßung unter unveränderter Firma auf die Ehefrau des Fabrikanten Gustav Nöder in Hannover, Auguste, geb. Wöhler, daselbst, über- gegangen.

Dem Fabrikanten Gustav Röder in Hannover ist Prokura ertheilt.

Hannover, den 27. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. 1V.

Hannover. Sefanntmachung. [21758] Auf Blatt 4022 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: Eduard Neuberg eingetragen: „Die Firma ift erloschen.“ Hannover, den 29. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. 1V.

Hannover. Befguntmachung. [21759]

Im hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 4657 zu der Firma: Emil Salomon & Co. cingetragen: Die Kommanditzesellshaft ist aufgelöst. Das Ge- {äft wird von dem bisher persönlih haftenden Gesellschafter, Kaufmann Emil Salomon, in Hannover, unter unveränderter Firma allein fort- gesetzt.

Hannover, den 29, Juni 1894.

rönigliches Amtsgericht. TV. Hannover. Befanntmachung. {21760}

Im hiesigen Handelsregister ist d Blatt 3011 zu der Firma: H. Möbius « Sohn eingetragen: In das bestehende Geschäft ist Kaufmann Karl Oppenheimer in Hannover als Gesellschafter ein- Lea Offene Handelsgesellschaft seit 29. Juni

Kaufmann Willi v. d. Heyde zu Hannover ist Prokura ertheilt.

Hannover, den 29, Junt 1894.

Königliches Amtsgericht. 1V. Hannover. SBefanntmachung. [21757]

_In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 5040 eingetragen die Firma: Dampf-Ziegelei Mellen- dorf H. Klopp «& Co. mit dem Niederlassungsort Hannover und als deren Inhaber Kaufmann Her- mann Klopp und Kaufmann Adolf Mackensen zu Hannoder.

Offene Handelsgesellschaft seit 30. Juni 1894.

Hannover, den 30. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. 1V. [21761] Meidelberg. Nr. 30939. Zu O.-3. 348 Bd. I des Gesellschaftsregisters wurde eingetragen: Firma „„Heidelberg-Speyerer Eisenbahngesellschaft““ O E Heidelberg.

Die Gesellschaft ist mit Beshluß vom 20. Juni 1894 aufgelöst. Mit Liquidation ist der bisherige Vorstand, Herr Bankdirektor Georg Hofpauer hier Seidel 99. Juni 1894

eidelberg, 29. Juni y Gr. Amtsgericht. Reichardt.

Werforäd. Bekanntmachung. [21762] In unser Gesellschaftöregister ist am 29. Juni 1894 bei der unter Nr. 283 eingetragenen, hierorts domi- zilierten offenen Handelsgesellschaft in Firma „Jul. (Julins ?}) Lütgert“‘ vermerkt, daß die Gesellschaft zufolge gegenseitiger Sat aufgelöst und von dem früheren Gesellschafter Theodor Knodt unter unveränderter Firma fortgesetzt wird. Demnächst ist in unser Firmenregister an dem- selben Tage unter Nr. 685 die Firma „Jul. CJu- lin8?) Lütgert““ zu Herford und als deren ÎJn- haber der Kaufmann Theodor Knodt zu Herford eingetragen worden. erford, den 29. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

; 21763 Jena. Gemäß Beschlusses vom 28. d. M. is heute in das diesseitige Handelsregister eingetragen Ei ial Die Firma J. Rüttger in Jena ist er- Hn. Jena, den 30. Juni 1894. Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. Abth. 1V.

21765

Koblenz. Jn das lende Handels3- G Register ist heute unter Nr. 567 die Firma 28, Vüllesbach“/ in Koblenz und als deren © nhaber der gewerblose Wilhelm Büllesbach, in Limbach bei Asbach wohnend, eingetragen worden.

, Ferner is unter Nr. 116 des Prokurenregisters die namens ver Firma „W, Vüllesbah“ dem Kaufmann Wilhelm Büllesbach, in Koblenz wohnend ertheilte Prokura eingetragen worden. :

Koblenz, den 27. Juni 1894.

Königliches Amtégericht. Abtheilung Ik.

Kottbus. Bekanutmachung. [21767]

n unsern Handelsregistern find folgende Ein- tragungen bewirkt :

I. Im Gesellschaftsregister zu Nr. 143, die Firma Grimm «& Most mit dem Site zu Kottbus betreffend:

Die Gesellschaft ist durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Heinrich Reinhold Grimm jeßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 803 des Firmenregisters.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 29. Juni 1894 am selbigen Tage.

M a G irmenregintee e Nr. 803:

, Dezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann Hein- rih Reinhold Grimm in Kottbus. Ds

Drt der C E Kottbus,

Bezeichnung der Firma: Grimm & Most.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 29. Juni 1894 am selbigen Tage.

Kottbus, den 29. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. 21768 Krefeld. Unter Nr. 3918 des Sia isters ist grn a res Si Alex Over- meyer zu Krefeld als Fnhaber der Firma : Overmeyer daselbst. s BEE Krefeld, den 25. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. 21769 Kreseld. Die Kommanditgesellschaft in Fie Schwiegelsohn «& Cie in Krefeld hat sich aufgelöst. Das Geschäft der}elben ift mit allen Neten und Ver- bindlichkeiten auf den Theilhaber Heinri) Schwiegel- fohn daselbst übergeaangen, der es unter unveränderter Firma fortführt. Die Prokura des Carl Döhmann in Krefeld zur R der Firma ist erloschen.

Einzetragen ei Nr. 1876 des Gesellshafts- und Vir. 1439 des Prokuren-, sowie unter Nr. 3919 des Firmenregisters.

Krefeld, den 25. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Kreuznach. Befanntmacung. [21770]

Unter Nr. 495 des Firmenregisters des hiesigen Königlichen Amtsgerihts wurde eingetragen die Kohlen-, Holz- und Baumaterialienhandlung unter der Firma „A. Plager““ mit dem Sitze zu Kreuz- nach uad als deren Inhaber der Kaufmann Adolph Plager daselbst.

Kreuznach, den 28. Juni 1894.

Königliches Amtsgeriht. Abth. T1. Landsberg a. W. Befanntmachnuug. [21771]

In unser Firmenregister ist heute zu Nr. 510 ein- getragen worden, daß die Firma „„Vießzer Ofen- und Thonwaaren-Fabrik L. Silberstein“ zu Viet, Inhaber Kaufmann Lesser Silberstein, er- loschen ift.

Landsberg a. W., den 26. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Lüdenscheid. Sandelsregifter [21772] des Königlichen Amtsgerichts zu Lüdenscheid. Die der Ehefrau Daufinttun Adolf vom Heede, Lina, geb. Lausberg, und dem Kaufmann Paul vom Heede, beide zu Haus Heide, für die Firma vom Heede «& Cie zu Halver ertheilten, unter Nr. 244 und 269 des Prokurenregisters eingetragenen Pro- kuren sind am 29. Juni 1894 gelöst. Wannheim. Sandel®registereinträge. [21773]

Zum Handelsregister wurde eingetragen :

1) Zu O.-Z. 428 Firm.-Reg. Bd. IV. Firma: „Zsak Friedberger Mannheimer Sargbeschläge « Möbveloruamente-Geschäft“ in Manuheim. Be ist Jsak Friedberger, Kaufmann in Mann- eim. : 2) Zu O.-Z. 429 Firm.-Reg. Bd. Iv. Firma: Jusüng Weih Wagner, Ebefrau des Lit à usltna Wetß, geb. Wagner, Ehefrau des raphen tio Weiß in annbetm welcher ate Eh e Prot Ln ermächti «Ju tto Weiß ist als Prokurist bestellt. Dur rtheil des Gr. ha

hefrau des Otto Weiß, Fe geb. ner, in Mannheim für berechti lärt, ihr Vermögen von ais ihres O A i e A L E

3 O.-Z. 450 rm.- Bd. “H z / Sartenbach n i ‘Die:

erloschen. /

Inbaderin M

erichts Mannheim vom 29, Mai 1894 wurde die 4