1894 / 159 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

marshausen f

neralversammlung mit nahstehender Tage8ordnung

ergebenst ein. Tagesorduung :

1) Geshäftsberiht und Rechnungsvorlage des Geschäftsjahres Sto sowie Antrag des Vorstands auf Entlastung.

2) Antrag des Aktionärs, Rittergutspächter Herrn C. Gunkel, Appenrode, bezüglih feiner

s Nübenbau-Pflicht. - Rittmarshausenu, den 6. Juli 1894.

Der Vorstand der Zuckerfabrik Garte.

P. 8. Die Geschäftsbücher liegen von Tage dieser Bekanntmachung bis zur Generalversammsung während der Geschäftsstunden auf dem Fabrik- komtor zur Einsicht unserer Herren Aktionäre aus.

23118] |

[ Bonner Sachsenkneipe, Aktien-Gesellschaft in Boun. Bilanz vom 31. Dezember 18983. Activa. Tit. A. 1. Liegende Gründe: Haus Bahnhofstraße 18 in Bonn Æ# 41 000.—, BNeu- eindeckung des Hauses 4 668.15 = A 41 668,15, IT. Möbel- und Hausgeräthe: laut Werth|chäßgung M 10 004 M 2 459.38, Neuanschaffungen 46 60.— = A4. 2519.38, 111 a. Baares Geld in Kassa A 664.58, 111 b. Werthpapiere: 2700 A 3409/0 Deutsche Neichs8- Anleihe zum Kurse vom 31. Dezember 1890 = 98 M 2646.—, IV. Guthaben beim Banquier der Ge- sellschaft 4 68.13, V. Verlust: Vortrag auf neue Rechnung A 3598.85, Sa. M 51 165.09. Passiìva. Tit. B. I. Aktienkapital 46 50 000.—, ab nit eingezahlte M 23 795.— = M 26 205.—, IT. Hypothekenshuld auf das“ Haus unter AI 6. 24 000.—, III. Reservefonds 46 960.09, TIV. Ge- winn- und Verlust-Berechnung : Zte M. 637.90, Steuern und Grundlasten 4 69.50, Notariatskosten Á6 44.38, Druckkosten in 1893 4 35.—, allgemeine Unkosten M 24.23, Verlust in 1893 A 811.01, hierzu Verlust in 1889/92 # 2787.84, Verlust: Vortrag auf neue Rechnung # 3598.85, Sa. e 51 165.09. VBoun, im März 1894. Der Vorstand.

] “Actien-Zuckerfabrik Ließau, Ließau bei Dirschau.

Die Herren Aktionäre der Aktien-Zuckerfabrik Ließau werden hiermit zu der auf Donnerstag, den 26. Juli cr., 4 Uhr Nachmittags, im Hotel zum Kronprinzen in Dirschau anberaumten General- versammlung ae eingeladen.

agesordnung :

1) Geschäftsbericht, Vorlegung der Jahresrehnung und der Bilanz, sowie Entlastung der Direktion.

2) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsraths und der Direktion. :

3) Wahl einer Kommission von 3 Mitgliedern zur Prüfung der Bilanz und der Rechnung für das folgende Geschäftsjahr. E

4) Beschluß über Nichtzahlung einer Dividende.

5) Berathung und Beschlußfassung über etwaige Anträge des Aufsichtsraths, der Direktion und einzelner Aktionäre. :

6) Beschlußfassung über Abänderung der $8 37 und 38 des Statuts.

Die Direktion.

[23111] / Halberstadt-Klankenburger Eisenbahn-

Gesellschaft.

Bei der am 2. d. Mts. in Gegenwart eines Notars erfolgten Ausloosung der 4 °/, Prioritäts:Obli- gationen der Anleihen der Jahre 1884, LS8SS und 1890 sind die folgenden Nummern

ezogen : 9 a. Auleihe vom Jahre 1884,

Nr. 4044 4395 4470 4567 4625 4637 4844 4856 4868 4998 5138 5167 5184 5188 5258 5399 5572 5599 5823 6172 6311 6427 6842 6912 über je 500 M.

Nr. 501 717 979 1062 1167 1283 1776 1859 1977 2067 2288 2336 2364 2375 3014 3081 3371 3507 3673 über je 300 M

b. Anleihe vom Jahre 1888,

Nr. 589 870 898 903 972 über je 500 M

ec. Anleihe vom Jahre 1890.

Nr. 1131 1357 1379 1416 1448 1522 1674 1763 1822 1853 1998 über je 500 M f :

Die Auszahlung des Neunwerths dieser Obli- ationen mit den Stückzinsen für die Zeit vom L Juli bis ultimo September cr. erfolgt vom 1. Oktober cr. an:

1) ‘bei der Gesellschaftskasse hier, 2) bei der Deutschen Bauk, Berlin, 3) bei der Braunschweig - Haunoverschen Hypothekenbauk in Brauuschweig, .4) bei der Firma Ephraim Meyer « Sohn in Hannover, / 5) bei der Firma Bernhard Caspar in annover an den Vorzeiger der Obligationen gegen Auslieferung derselben und der dazu gehörigen, noch nicht fälligen Zinsscheine. / :

Vom 1. Oktober cr. an fallen die gedachten Obli- gationen aus der Verzinsung.

Ferner find noch rückständig vou der Aulcihe bom Jahre 1884:

a. von den zum 1. Oktober ‘1888 geloosten 49/0 Obligationen Nr. 6622 über 500 M,

b. von den zum 1. Oktober 1889 geloosten 4 9/9 Obligationen Nr. 4229 über 500 4,

c. von den zum 1. Oktober 1890 geloosten 4 9/9 Obligationen Nr. 4233- über 500 A,

d, von den zum 1. Oftober 1891 geloosten 4 9/0 Obligationen Nr. 1494 2698 2770 und ‘3900 über je 300 M,

e. von den zum 1. Oktober 1892 geloosten Co Nr. 2628 2657 und 3903 über

e M,

f. von den zum 1. Oktober 1893 geloosten 4 9/9 Obligationen Nr 5071 5606 5921 über je 500 Æ, Nr. 2184 über 300 M :

Blaukenburg a. H., den 4. Juli 1894. der Halberst E Saa Eisenbah

er Ha adt - Blaukeuburger Eisenbahn-

Gesellschaft.

| [23115]

22907] j f [ Bei der in unserer Generalversammlung vom 23. Juni cr. vor Notar stattgefundenen Ausloosung von unseren Aktien Litt. V. wurden folgende Nummern gezogen:

Nr. 24 41 135 137 142 163 167 171 172 189 190 191 192 196 226 228 230 233 245 253 257 267 268 269 272 273 274 275 276 292 303 304.

"e den 30. Juni 1894.

ucerfabrik Delißsh.

von Busse, Vorsitzender.

[23105]

Mechanische Jute Spinnerei «& Weberei Bonn a. Rh.

Die XIX. ordentliche Generalversamm- lung der Mechanishen Jute-Spinnerei & Weberei Bonn wird hiermit auf Dienstag, den 31. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokale der Herren D. & I. de Neufville in Frankfurt a. M., Kl. Hirschgraben Nr. 4, einberufen. :

Hierzu werden die Herren Aktionäre mit dem Be- merken eingeladen, daß der zur Theilnahme an der S enecalbellatmsutia erforderliche Ausweis des Aktien- besitzes MRANenS vis zum 27. Juli bei dem Vorstand der Gesellschaft oder den Herren D. «& J. de Neufville in Frankfurt a. M. zu ge-

schehen hat. Tagesordnung: i

1) Vorlage des Jahresberihtes und der Bilanz, sowie Eritlafélcna des Aufsichtsrathes und der Direktion. ]

2) Verfügung über den Reingewinn und Fest- sezung der zur Vertheilung zu bringenden Dividende. :

3) Wahl von 2 Revisoren.

4) Neuwahl von 2 dem Turnus nah aus- scheidenden Aufsichtsraths-Mitgliedern.

Bonn a. Rh., den 7. Juli ‘1894.

Der Auffichtsrath der Mechanischen Jute Spinnerei & Weberei.

[23104] / Berliner Lampen- & Broncewaaren Fabrik vorm. C. H. Stobwasser &

Actien Gesellschaft.

Bilanz per 31. März 1894.

Activa. M. A

An Mobil.- u. Utens.-Kto 23 119 Werkzeug- u. Masch.-Kto. . 20 000 Modell-Kto 20 000 Kassa-Kto 2 723 Kambio-Kto 4 034 Pferde- und Wagen-Kto. 15 000 Kto.-Korrent-Kto 119 293 General-Waaren-Kto 470 545 abrik-Einrichtgs.-Kto. 16 800 ssekuranz-Kto 2 246 693 762

* Pássiva. Aktien-Kapital-Kto Kto.-Korrent-Kto Gewinn- u. Verlust-Kto.

661 500

30237

2 024

693 762 Gewinn- und Verlust-Konto

[23017] Eßlinger Brauereigesellschaft

lingen. folge neuerlihen Beschlusses unseres Aufsichts- rathes erledigt sich die Gel den 9. d. M. einberufene au ordentl che Generalversammlung unserer Ge- e :

Dagegen laden wir unsere Herren Aktionäre hier- mit zu einer aufterordentlichen Generalversamm- luug auf Samstag, den 28. Juli d. J., früh 9x Uhr, im Geschäftslokal der Brauerei ergebenst ein.

Tagesorduung :

1) Geschäftsberiht der Direktion.

2) Beschlußfassung über Zuzahlun Lar uaa des Grundkapitals.

3) Beschlußfassung über Emission von Prioritäts- Obligationen und Genußscheinen.

4) Beschlußfassung über Abänderung der 8$ 5, 15, 37, 41 und 42 des Statuts.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der General-

versammlung theilzunehmen wünschen, haben ihre ien “in Dresden bei Gebr. Arnhold bis spätestens S O den 26. d. Mts., früh L, in Eflingen bei unserer Gesellschaftskasse bis spätestens Freitag, den 27. d. Mts. u hinterlegen und dagegen ihre Eintrittskarten in Empfang zu nehmen. Bnnvgte, 5. Juli 1894. linger Brauereigesellschaft. Der Vorstaud. G. Hellmannsberger.

zum bezw.

(20310]

Durch Beschluß der Generalversammlung der a M 16. c. ift die Auflösung der Aktien- gesellscha

ch „Élsässishe Parfümerie A.-G.

in Straßburg“

erfolgt. Gemäß $ 243 des Aktiengeseßes werden Forderungsberechtigte aufgefordert, sih zu melden. Straßburg, den 23. Suni 1894. . Der Vorstand.

[23103] Straßen - Eisenbahn - Gesellschast

in Hamburg.

Am 30. Juni d. F. sind dur den Notar Herrn Dr. H. Stofleth in Hamburg die folgenden Num- mern der von uns anerkannten vierprozentigen Schuld-Obligationen der Groften Hamburg- Altonaer Straféenbahn- Gesellschaft in Ham- burg vom L. Januar 1887 zur Heimzahlung am 31. Dezember d. J. ausgeloost.

Litt. A. à A 1000.— Nr. 97 149 163 171 243

363 381 430 466. 500.— Nr. 36 164 187 233 248 271 356 363 365 378

: 425 541 725 799. Oa 200 Nt 148 178. 218 299

B

404 475. Hamburg, 7. Juli 1894. Der Vorstand.

[23102]

Hansa - Brauerei - Gesellschaft

in Hamburg.

Bei der am 2. Juli 1894 stattgefundenen Aus- loosung von 37 Theils R der 43 °/)igen Vorrechtsanleihe sind folgende Num- mern gezogen worden :

11/38 39 78 8T 102 103 105-116 125 185 138 143 150 172 208 209 236 285 286 287 304 375 376 399 400 418 428 445 449 516 537 566 598 647 699 750.

_ Auszahlung vom U. Oktober 1894 ab bei der Vereinsbank in Hamburg.

[22800] d E Chemische Fabrik in Döhlen.

Die Generalversammlung am 4. Juli hat be- [ther den Betrieb der Fabrik unter Annahme der angebotenen Entschädigung einzustellen und die Ge- sellschaft S: Infolge dessen is oben- enannte Fabrik in Liquidation getreten. In Gemäßheit Art. 243 des Aktiengeseßes fordern wir die Gläubiger auf, sich bei der Gesellshaft zu melden.

Dresden, am 5. Juli 1894.

Der Auffichtsrath. Friedrich Richter.

[23316]

Zuckerfabrik Markranstädt.

Die geehrten Herren Aktionäre der Zuckerfabrik Markranstädt werden hiermit zu der Montag, den 23. Juli 1894, Nachmittags ¿3 Uhr, im Saale der „Guten Quelle“ zu Markranstädt ‘ab- zuhaltenden dieéjährigen ordentlichen General- L ergebenst eingeladen mit dem Be- merken, daß \ich jeder Aktionär bei Eintritt in den Saal dur Vorzeigung seiner Aktie zu legiti- mieren hat und daß der Saal punkt 3 Uhr ge-

schlossen wird.

) Tagesordnung :

1) Bericht des Aufsichtsrathes.

2) Bericht des Vorstandes über die Resultate des verflossenen Geschäftsjahres und Beschluß- fassung über Decharge-Ertheilung an die Ge- fellschaft8organe.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- getvtnns.

4) Neuwahl

a. von zwei Vorstandsmitgliedern an Stelle der ausscheidenden Herren Dekonomie- Rath Kökert, Dresden, Gutsbesißer L. König, Kulkwiß;

. von vier Mitgliedern des Aufsichtsraths an Stelle der ausscheidenden Hercen Stadtgutsbesißer E. Wolff, Markran- städt, Rittergutsbesißer C. Braumann, Quesiß, Rittergutsbesißer B. Pebsche, O Gutsbesißer C. NRemmler,

ausen;

. von einem Mitglied des Aufsichtsraths an Stelle des verstorbenen Herrn Oeko- nomie-Rath A. Gerhardt, Knauthain.

Markranstädt, den 6. Juli 1894. Der Vorftand der Zuckerfabrik Markranstädt. Ioh. Kökert, Vorsitzender.

[23119] Debitoren.

Vilanz der Lodz-Gas-Gesell schaft

pro 31. März 1894.

Creditoren.

Debet. M. Bilanz-Kto 10 808 Salair-Kto 37176 Handlgs.-Unk.-Kto 12911 Interessen-Kto 4 889 Kto. dubioso | 3 492 Mobil.- u. Utens.-Kto. . 3 024 Musterb.- u. Preiskt.-Kto. . .. 8 382 Werkzeug- u. Masch.-Kto. . ‘4576 Modell-Kto : 5 946

ferde- u. Wagen-Kto. 0 917 abrik-Einrichtgs-Kto 2100 Bilanz-Kto 2 024/94 99 2516

2 —,

Credit. Per Dividenden-Kto. 1888/89 General-Waaren-Kto

i 460 98 791/62

99 251

Stolberger Volksbank.

Netto - Vilanz.

M S 61 784/97 61 761/19 45 519/57 3 950/49 3 478/83 708/54 21 530/22 4 345/62

202 679/43

Vorschüsse

Diskonten

Inkasso

Konto-Korrente E GHE Doe o aa obilien

Immobilien

147 388/23 45 960|— 1763/22 2212/50 918/21 4437/27

202 679/43 Gewinn- und Verlust-Konto.

Saale Aktien-Kapital

Nicht abgehobene Dividenden. . .. Reservefonds

Antizipando-Diskont Zinsen-Uebers{huß

M |S

An Sparkassen-Zinsen 5 139/42 Antizipando-Diskont 918/21 « Verwaltungskosten 3197/46. « Verlust-Posten 222|— « Zinsen-Uebers{chuß 4 437/27 139T4/36 13 770/85 143/51

13 914/36 Die Divideuden pro 1893 (5 °/9) sind am

1, Juli 1894 ta. Stolberg, 27. Juni 1894.

Per Salo ü ewinn aus dem Inkasso-Verkehr .

Der Auffichtêrath. Die Direktion.

278 000|— 426 782|— 88 402/84 T 099/33 16 179/46 8 849/44

4 268/52 12 254/85 362|—

Gaswerke in Lodz Bau-Konto Gasbehälter V Mobilien- und Utensilien-Konto Magäazin- und Werkstatts-Konto Gaszähler-Konto Theer-Konto Koks-Konto Gas-Konto Pferde- und Wagen-Konto 1 020/60 Kohlen-Konto 453|— Ammoniak-Konto 80/10 Effekten des Reservefonds ; 3 000|— Effekten des Gaswerke-Amortisations-

fonds 1 000|— Kassa: Konto 7 019/03 Wechsel-Konto 2 386/74 Effekten-Konto 10 523|— Diverse Debitoren 106 487/36 Gas-Konsumenten-Konto 21 533/64 Gas-Fittings-Konto pro Diverse .. 15 259/51 Diverse für Gaszähler-Miethe . 39/60 Straßenbeleuhtungs-Konto 6 669/48 Effekten-Depot-Konto 5 500|— Aktien- und Genußscheine-Depot-Kto. 25 000|— Wechsel-Depot-Konto 2 300|— Kautions-Depot-Konto 200|— Feuer-Assekuranz-Konto 1 355/81

| 1052 026/31

Debitoren. Gewinn- und

396 000 54 000 90 000|—

143 683/50 87 599/32 83 842/18

3 000|— 20 000|— 19 210/25

Kapital-Konto

Genußschein-Konto Neservefond-Konto Bau-Amortisations-Konto Gaswerke-Amortisations-Konto . ._. Erneuerungs-Fond-Konto Delkredere-Konto Aktien-Amortisations-Fond

Diverse Kreditoren

Kautions-Konto 4 250|— Diverse für ihre Depots 30 619/88 Aktien Dividende pr. 1892/93 . 60|— Genußschein-Dividende pr. 1892/93 . 60|— Gewinn- und Verlust-Konto . . .. 119 701/18

Rs. | 1 052 026/31 Creditoren.

A v

Verlust-Konto.

Mobilien- und Utensilien-Konto 788/81 Gas-Konsumenten-Konto .* 37/35 Gaszähler-Konto 655/06 Diverse Debitoren 5/38 Bau-Amortisations-Konto 10 303/70 Gaswerke-Amortisations-Konto . . 5 560|— Betriebs-Unkosten-Konto 52 967 |— Straßenbeleuhtung-Unkosten-Konto . 5 047/49 Salair-Konto 8 688/25 Verwaltungs-Unkosten-Konto . . 26 519/21 Kohlen-Konto 129 444/20 Gewinn- und Verlust-Konto . . .. 119 701/18

399 717/63

1409/72 16 064/36 9 313/70 222 108/15 91 327/57 10 379/49 2755/33 2 101/75

2 366|— 1891/56

Saldo vom vorigen Jahre Theer-Konto Ammoniak-Konto Gas-Konto Koks-Konto Magazin- und Werkstatt-Konto . . Pferde- und Wagen-Konto Gaszähle-Miethe-Konto insen-Konto urs-Gewinn

359 717/63

ie Auszahlung der in der Generalversammlung unserer Aktionäre vom 29, Juni cr. für das

D Betriebsjähr 1893/94 festgeseßten NELIRERE Von

s, 60.— pro Aktie und « 30.— pro Genußschein : erfolgt gegen Einreihung der entsprehenden Dividenden- resp. Super-Dividendenscheine bei unserer Gasanstalt in Lodz,

bei Herrn Stan. Lud. Krouenber bei Herrn Louis Starkmaun in bei der Dresdner Bank in Berlin, bei Herren L. Behrens & Söhne in Hamburg, ni

in Warschau, arschau,

an legtern beiden Stellen 4 jeweiligen Kurse für kurz Warschau in, Berlin.

Lodz, den 30. Juni 1894.

Lodz-Gas-Gefellschaft.

ouis Starkmann.

Zweite Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 159,

Berlin, Montag, den 9. Juli

1, Ünterjuchungs-Sachen.

9, Aufgebote, DENtlngen u. dergl. 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. ie A Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verloofung 2c. von Werthpavteren,

Deffentlicher Anzeiger.

1894,

. Kommasdit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-SGesellsch

. Erwerbs- und . Niedeclofsung 2c. .von . Bank-Ausweise.

. Verschiedene Bekanntmachungen.

irt So , ditt

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gejellsh.

1 Werein deutscher Oelfabriken. Anleihe von 2 000 000 Mark vom 1. Juli 1889.

Bei der heute notariell vorgenommenen ersten planmäßigen Ziehung der zur Nückzahlung gelan- genden Theilschuldverschreibungeu sind folgende Nummern gezogen worden: jahlung g Nr. 42 74 84 91 111 122 132 136 139 161 172 185 197 210 228 272 2992 369 426 477 504 5923 569 605 645 691 710 796 810 877 896 950 965 976 1030 1071 1075 1160 1167 1202 1226 1240 1311 1348 1366 1387 1502 1527 1663 1670 1677 1684 1686 1694 1713 1744 1758 1759 1766 1854 1868 1876 1877 1891 1920 1923 1945. Be Dei, Pes egen ZeBelcuns derselben nebst den unverfallenen Kupons bei er Deutschen Vereinsban ; Herrn E. Ladenburg / in Frankfurt a, M,, aer s A Satte in E en Herren W. H. Ladenburg « Söhne |) ; ; und unserer Gesellschaftskasse i in Meanniei mit M 1050 per Stück Januar 1895 an zurückbezahlt, mit welhem Tage der Zinsen-.

anspruh erlischt. C Z z Die Direktion.

vom 2.

[22318] Actien Gesellschaft Weseler Kunstziegelei

und Eltener Thonwerke zu Elten.

Außerordentliche Generalversammlung am Samstag, den 28. Juli, Nachmittags 2 Uhr, im Geschäftslokal.

/ Tages8orduung : 1) Neuwahl des Aufsichtsraths auf Grund des neuen Statuts. S 2) Modulierung des $ 7 der St@uten. Der Vorfißeude des Auffichtsraths.

„In der Generalversammlung sind nur Aktionäre stimmberechtigt, welche spätestens am zweiten Tage vor der Generalversammlung ihre Aktien entweder an der Kafse der Gesellschaft hinterlegt oder bis zu dieser Frist die Hinterlegung an öffent-

haben.

licheu Kasseu oder bei Behörden nachgewiesen

[23343]

Murgthal-Eisenbahn-Gesellshaft. Am Samstag, den 4. August 1894, Vor- mittags 10 Uhr, findet auf dem Rathhaus hier die ordentliche Generalversammlung statt, wozu sämmtliche Aktionäre, unter Hinweisung auf die S8 17, 18 und 21 unserer Statuten eingeladen werden. Tagesorduung : 1) Jahresbericht pro 1893. 2) Wahl für die austretenden Verwaltungs- rathsrnitglieder E. Holzmann, C. Kaß und L Winter. 3) Bericht über den Bau der Strecke Gernsbach— Weisenbach. Um zahlreihes Erscheinen wird gebeten. Gernsbach, den 7. Juli 1894. Der Verwaltungsrath. (Unterschrift.)

[23116] Debet.

ipwiras «mig

Gewinn- und Verlust-Konto 'am 31. Mai 1894,

Credit.

[23114]

Mannheim, den 30. Juni 1894. Norddeutsche Chemische Fabrik in Harburg. F asSsiva.

Activa. Bilanz-Konto am 31. Mürz 1894.

; M 0 : M

An Grundstücke-Konto 75 183 801 Per Aktien-Kapital-Konto 600 000 Gebäude-Konto 326 237/18 ypotheken-Konto 240 000 Geleise- und Playtanlagen-Konto 10 896/65 bligations-Konto 70 000 Maschinen-, Apparate- und Fabri- Diverse Kreditoren 82 300/34 kations-Anlagen-Konto 509 051/87 Neservefond-Konto 6 299/56 Inventar- und Geräthe-Konto 8 444/83 Abschreibungs-Konto 130 236/26 Versicherungs-Präm.-Konto 504/30 Dividenden-Konto 33 000/— Vorräthe-Konto 145 378 06 Gewinn- und Verluft-Konto . . 466/81 Kassa-, Bank- und Wechsel-Konto 8 2e N

5774

Diverse Debitoren 49 1162 302/97

Gewinn- und Verlust-Abrechnung am 31. März 1894.

m U[IUVVURV

| 1162 302/97

e 8 25 562/22 35 532/82 65 708/99 126 804/03 126 804/03 Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellshaft bescheinigt hiermit 9a g 9 Harburg, 22. Juni 1894. (L. S.) C. Troeglen, beeidigter Bücherrevisor. E

Der Vorstand. Der Aufsichtsrath. O Peters IMttter. C. Nen ck. Die Einlösung der 6. Dividendenscheine mit dem Dividendenbetrage von 4 275.— für das Stück erfolgt an unserer Kasse. Harburg, 6. Juli 1894.

5 M A Betriebsunkoften 126 804/03 Beute iion

Bilanz-Konto

Per Gewinn

Der Vorstand.

Gerurode-Harzgeroder Eisenbahn-Gesellschaft. A. Bilanz für das 7. Geschäftsjahr 1. April 1893/94. passiva.

[23117]

Activa. aa

1) Grundstücks-Konto

2) Eisenbahn-Bau-Konto A. . 3) Eisenbahn-Bau-Konto B. . „. 5 Zinsen-Konto

5) Werthpapiere-Konto

v) Guthaben in laufender Rechnung

600 000|— 600 000|— 20 689141 11 359/80

Vorzug8aktien-Konto . . Prioritäts-Anleihe-Konto . Erneuerungsfonds-Konto . . .. Unfall-Neservefonds-Konto . .. Bilanz-Reservefonds-Konto 7 471/97 Ergänzungs-Baufonds-Konto . . 6 055/42 Gewinn-Antheil-Konto .. 90|— ) Zinsen-Konto d. Prioritätsanleihe 12 070/— Ueberschuß: aus der Vor-

a. Uebertrag reau... M 2425,43 1893/94, . . 29 792.09

M M 67 162 2 Stammaktien-Konto 1 000 000/— 6

1633 5206 479 0595/8 238|—

69 748|— 40 229/35

b. Reingewinn 32 217/52

2 289 954/12 Haben.

2289 954/12 : B. Gewinn- und Verlust-Rehnung.

Soll. Peine

M 2 425/43

70 000 1715 184 333

Le 1) General-Unkosten-Konto 2) Mieths-Konto E rovisions-Konto erthpapier-Konto Abgaben-Konto 7) BVorarbeiten-Konto nsgemein-Konto

Li 1) Uebertrag aus der Nehnung 1892/93 E

1) Betriebspacht

2) Zinsen-Koùûto es 3) Nutzungen von den Grundstücken . , 4) Konto der Geldverwaltung

. [10 746/31

IT. 1) Verzinsung der Bestände des Er- neuerungs- u. Unfall-Reservefonds . 2) Verzinsung der begebenen 560 000 Prioritäts-Anleihe-Obligationen . .

Ga Il.

1 095|—

22 Mh

m 23 495

1) Rülagen i a. in den Erneuerungsfonds . , ._. b. in den Unfall-Reservefonds . . . c. in den Bilanz-Reservefonds . . .

Sa. I; (TE 8900 Sa. II.. .123 495 Qi L. Is!

42 441

I Vi Bilanz-Konto, Uebets{uß 32 217

; Hauptsumme |74 658/83 Hauptsumme ]74 658/83 vers Die Gewinnautheilscheine der Vorzugsaktieu Litt. A. werden nah Beschluß der General- vom iung, am 30. ds, Mts. mit fünfundvierzig Mark als 44 0/9 Dividende für das Betriebsjahr auögeza T 1893 bis 31. März 1894 durch das Bankgeschäft G. Vogler in Quedlinburg baar

Ballenstedt, den 30. Juni 1894. j Der Vorstaud der Gernrode-Harzgeroder Eisenbahn-Gesellschaft.

4 400 1 900 1 900

M |s 334 21517 35 625 99 77 884 45 26 852 15 40 736/63 1 962/78

3 591/31 17 160|—

An Rüben und Rübensamen . . . . Kohlen und Koks Betriebsunkosten u. Reparaturen Zinsen und Diskont Abschreibungen Reservefonds, Tantième 2c. ._. Betriebskapital Dividende

Activa.

537 988/48 nz-Konto am

s

Abe Per Zucker, Melasse, Pacht u. Miethe 2c. | 537 988/48

537 988/48

31. Mai A 894, Passiva.

A A

Grundstück und Geleisanlage. . | 124 933/04

Gebäude

Maschinen und Apparate

Vieten und! Utensilien

Inventurbestände einschl. Effekten und Kassa

369 411/43 8 155/89 50 328/78 9 132/09

876 447|13 Othfresen, den 4. Juli 1894.

314 435/90}

“M |g 343 200/— 450 000/— 3 867|— 21 565/23

40 654, 17 160|—

Per Aktienkapital L ONE ückständige Zinsen Neservefonds Kreditores und Betriebskapital . Dividende

876 447113

Auffichtsrath “der Zuckerfabrik Othfresen.

F. Sander.

[23112]

Activa.

Fabrik elektrisher Beleuhtungskohlen in Nürnberg Aktiengesellschaft : vormals Ch Bilanz per 30. April 1894.

. Schmelzer.

Passiíva.

Grundstück-Konto: Bestand am 1. Mai 1893 .

(Kohäude-Konto : Bestand am 1. Mai 1893 .. X 233 996 35 488 50

Neueinrihtungen A6 234 484.85

Abschreibungen 5 862.15 Maschinen-, Werkzeug- und Utensilien-Konto :

Bestand am 1. Mai 1893 M132 159.45

Neuanschaffungen 9016.13

A6 141 175.58 Abschreibungen

15 180.48

NRohmaterial-Konto Betriebsmaterial-Konto Fabrikations-Konto (Halbfabrikate)

aaren-Konto Unkosten-Konto Wechsel-Konto Kautions-Konto Kassa-Konto: Kassa-Bestand Konto-Korrènt-Konto :

Bankguthaben

Diverse Debitoren . .

M 95 867.95 . v 105 236.61

M S 120 956/15 228 6227

125 995/10

901 104/56

t. 600 000 92 509 21 411/15 625 12 893/29

99 4722

Aktien-Kapital-Konto . . Hypotheken-Konto . . Reservefonds-Konto . Konto nicht erhobener Divi- denden Konto-Korrent-Konto : Diverse Kreditoren . . . Gewinn- u. Be Gewinn per 1893/94, .

S

56 204/40 7 941/40 6 182|—

30 798|—

903/80 6 431/57 100|— 1 671/14

Soll.

786 910/82 Gewinn- und Verlust-Konto per

786 910/82

30. April 1894. Haben.

O

An Unkosten-Konto Gebäude-Konto, Reparaturen Maschinen-, Werkzeug- und Utensilien-Konto, Reparaturen Zinsen-Konto Conto dubioso

Abschreibungen : Gebäude-Konto

Maschinen-, Werkzeug- und Uten- silien-Konto w

Bilanz-Konto: Gewinn per 1893/94

Verwendung : Reservefonds Tantiòme an den Aufsichtsrath . Bird. i Bt 1129.97 Vertheilbarer Reingewinn .. . 46 3283.98

A6 99 472.38

15 180.48

3 389.94 5 649.87

Nürnberg, 30. April 1894.

Der Vorftand. Die gemäß

in Nürnberg oder bei den g, 6. Juli 1894.

Der Vorftaud.

106 594/97 106 594/97

Geschäftsjahr 1893/94 zur Auszahlung kommende Divideude von 10% = A 100 gegen Einlieferung des Dividendenscheines an den Ueberbringer desselben bei unserer Gesellschaftskasse erren Günther & Rudolph in Dresden, Seestraße 4, ausbezahlt. i:

M e 105 622

645

327

M 1A 16 350/77 1 596/42

3 122

3 197/351 1813 A |

er Waaren-Konto Agio-Konto Miethzins-Konto

63 38

Fabrik elektrischer Veleuchtungskohleu in Nürnberg Aktiengesellschaft vormals Ch, Schmelzer.

Ch. Schmelzer.

dem heute von der Generalversammlung genehmigten Geshäftsberihte für das

.— per Alktie wird

: rnber Fabrik elektrischer Belenchtungskohlen in Nürnberg Aktiengesellschaft vormals Ch. Schmelzer.

Ch. Schmelzer.