1894 / 159 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verwendung des Jahresübershusses. 5 9/0 Zinsen von A4 2 000 000.— (volleinbezahltes Aktien-Kapital). . .. 10 9/6 Dividende auf 2000 St. Aktien à 4 1000.— ... an die Aktionäre Dotationen : Gewinn-Reserve Kriegsversicherungs-Reserve Immobilien-Reserve E onds ewinn-Antheil-Dividenden-Ergänzungsfonds " Tantième an den Verwaltungsrath . M 93 457.86 Tantidme-Ergänzung an den Verwaltungsrath . . .. 64 177.40 M ONHOIE DeE D a a s ea 37 742.62 „, 195 377.88

Saldo-Vortrag . …. j 29 900.94 j M1 051 278.82 Dr. Karl Koztol, Direlior, , Der Buchhalter: ppa. Theodor Singer, General-Sekretär. Wilhelm Müller m. p. Geschäflsausweis für Preußen p. 1893. Bt abre 1893 wurden eingerei ea ad 7 428 Anträge per 4 3 315 900.64 : hierzu Bestand am 1. Januar 1893 S s A AE s 3348 Verträge , 26 668 964.91 Kapital und 300 (A Rente

; in Summa 3776 Verträge Per 46 29 981 865.59 Kapital und 300 X Mente 31 Anträge per # 382 421.75 i

abgelehnt, nit perfekt und annulliert wurden

durch Reduktion und Nichteinhaltung der Prämienzahlung erloschen A S Verträge , 89677.61

durch Todesfall erloschen E, " «e 140-002,50 dur Rückkauf erloschen L L S2 8 000, dur Ablauf der Vers.-Dauer erloshen . . 4 200303. 119 L E 857 007.59

Bestand 1. Januar 1894 3657 Verträge über 46 29 127 §57.96 Kapital und 300 4 Mente Die Einnahmen im Jahre 1893 betrugen an Prämien und Einlagen #46 952 093.42 Die Auszahlungen im Jahre 1893 betrugen für Sterbefälle, Nückkäufe und fällige Versicherungen M. 189 969.40 An Einzel-Unfallverficherungen Bersicherte Summen Tagesentshädigung für den Fall für den Fall für den Fall des Todes bleibender Invalidität vorübergehender Invalidität

wurden im Jahre 1893 eingereiht. . .. mit. M 30000 U 30 000 M. 15 hierzu Bestand-.am 1. Januar 18838 j s 100000 « 150 000 0

; in Summa 14 mit A 180 000 M 180 000 A 90 abgelehnt und durch Nichteinhaltung der Prämienzahlung erloschen . ¿2 L10000 «17-410/000 D

Bestand 1. Januar 1894 é mit 46 170 000 M 170 000 A6 85 Die Einnahmen im Jahre 1893 betrugen an Prämien i M. 441.45 Die Auszahlungen im Jahre 1893 betrugen an Schäden I Der General-Vevollmächtigte für Preußen : Paul Schlesinger.

t 2, August 1844. Le Conservateur. on M Bftober 186 Gesellschaft für gegenseitige Lebensversicßerungen. (

A Ausfteuer- und Altersversorgung.) Direktion : Paris, 18S Rue Lafayette. Subdircktion: Berliu, Lindenstr. Nr. 113.

I. Gewinn- und Verlust-Konto. (Aufgestellt am 21. Dezember 1893.) TI, Bilanz.

P 1) Ueberträge aus dem Vorjahre 1) Schäden aus den Vorjahren 1) Wechsel d. Aktionäre oder Garanten 1) Aktien- oder Garantie-Kapital . . | 800 000 . Prämien-Reserve 45 130 281/73 Nestl. Zinszahlung für 1892 26 774/06] 2) Grundbesiß 2) Kapital-Neservefonds , 164 598 . Prämien-Ueberträge [—} 2 Schâden im Rechnungsjahre 3) Hypotheken 3) Spezial - Reserven . Schaden-Reserve : |— a. durch Sterbefälle beiTodesfall- 4) Darlehn auf Hypotheken . . .. Extra-Reservefonds 170 300 . Gewinn-Reserve der mit Divi- Versicherungen 5) Werthpapiere 4) Schaden-Reserve —— denden-Anspruch Versicherten 82 992/43 a. gezahlt 66 727 a. Staatspapiere E 5) Prämien-Ueberträge -— . Sonstige Reserven, als g. zurüdgestellt : —— h Anb L, 6) Prämien-Reserve a. Kapital-Reserve-Fonds . .| 164598 þ. für Kapitalien auf den Er- C, ROMmUnalabiee a. Todesfallverfiherung . . 75 126 g. Extra-Neserve-Fonds . .| 186 678 lebensfall d. Sonstige Werthpapiere . .. b. Ausfteuerversihherung . . . . 146 726 764 Prämien-Einnahme a. gezahlt 3 656 439 6) Darlehn auf Policen . c. Rentenversiherung a. für Kapital-Versicherungen auf g. zurückgestellt 7) Kautionsdarlehn an versicherte d. Gegenversicherung 563 436 den Todesfall 73 203 c. Renten Beamte . -— 7) Gewinn-Reserve der Versicherten 78 600 b. für A E ernngen auf æ. gezahlt ——— 8) Wechsel im Portefeuille . . …. 32/1 8) Guthaben Dritter 1756 den Erlebensfa 4 062 968 g. zurüdgestellt 9) Guthaben bei Bankhäusern . . . 9) Baar-Kautionen c. Renten-Versicherungen . . .. d. Gegenversicherungen 10) Guthaben bei anderen Versiche- 10) Sonstige Passiva i d. Gegenversiherungen 406 155 a. gezahlt «f 399 030 TunaSgeeldalcn i Nicht erhobene Dividenden . . 1 000 darunter Prämien für über- g. zurüdgeftellt- 11) Nückständige Zinsen [—}} 11) Ueberschuß der Aktiengesellschaft . 160 482 nommene Nückversicherungen 3) Ausgaben für vorzeitig aufgelöste 12) Ausstände bei Agenten 74 614 i M Versicherungen 13) Gestundete Prämien e. Verwaltungsgebühren . . . .| 582176 4) Dividenden an Versicherte 14) Baare Kasse , 141 851 3) a. Zinsen 1 875 586 a. gezahlt 19 103 15) Inventar und Drucksahen . .. 10 024 b. Miethsverträge . A b. zurüdckgestellt . _ 16) Sonstige Aktiva 4) D E eTTaafeen Sffekten —— d Nückversicherungs-Prämien . . —— : Vorausgezahlte Miethe. . 6 000 5) Vergütung der Rückversicherer . 6) Agenten-Provisionen 344 324/06} 17) Fehlbetrag der Genossenschaften . 775 6) Sonstige Einnahmen 7) Verwaltungskosten 126 484 13 749 064 18 742 064 a. Zuschuß des Wechselmaklers . . 3 369 8) Abschreibungen 7 b. Gewinn aus Stempelkosten . 1 295 a. Staatspapiere n 775 7) Verlust der Genossenschaften b. Snventar und Mobiliar 1118 (Differenz in derEffekten-Aufnahme) 775 9) Kursverluste auf verkaufte Effekten auf 1894 zu übertragen. und Valuten |— ; 10) Prämien-Ueberträge . . . s ha TTIT. Gewinn-Verwendung. 11) Prämien-Reserve | 1) An die Kapital-Reserven L a. Todesfallversiherung 75 126/21 a, an den statutenmäßigen Reservefonds 10 9% des Reingetoinns 16 048 b. Ausfteuerversicherung 46 726 764/04 b. an den Extra-Reservefonds 81 182 c. Rentenversiherung . \—h 2) Tantièmen d. gerung A 563 436 84 a. Aufsichtsrath E 12) Sonstige Reserven b. Vorstand 18 065 a. Gewinn-Reserve 78 600/32 c. Generalbevollmädchtigte E b. Schaden-Reserve . , |— d. Beamte der Direktion 3 520 c. Kapital-Reserve. . . 164 A 40 000 d. Exrtra-Reservefonds . 170 300/34 13) Gewinn der Aktien-Gesellschaft . 160 482/63 1 666

52 570 080'95 59 570 080/95 Zusammen wie oben | 160482

Konform mit den Büchern der Gesellschaft. . Der General-Direktor : Der General-Bevollmächtigte für Prenfien und das Deutsche Reich: I IL-5 Subdirektor Eugen Goldheim.

[% Bank für Orientalische Eisenbahnen in Zürich. [2310 s A ; qui Die nt f der Bank für alisze Eisenba hnen anmit zu der d 24. Juli Bank für Orientalische Eisenb ahnen im I üri,

1894, Vormittags 11 Uhr, im Gebäude der Schweiz. Kreditanstalt in Zürich stattfindenden ordent- Die Juhaber von Vorangoarts der Bank für Orientalishe Eisenbahnen werden abu lichen Geueralversammlung einberufen. zu einer am 24. Juli 1894, Mittags 124 Uhr, im Gebäude der Schweiz. Kreditanstalt in Züri Die Gegenstände der Tagesorduung find folgeude: : stattfindenden besouderen Generalversammlung im Sinne von § 22 Absatz 2 der Statuten einberufen. 1) Vorlegung des Geschäftsberichtes des Verwaltungsrathes und der Rechnung über den Verhandlungsgegenftaud : : i Jaan vom 1. Juli 1893 bis 30. Junt 1894. Rückkauf der Vorzugsaktien und diesbezüglihe Statutenrevision, : 2) Bericht und Antrag der Revisoren über Abnahme resp. Genehmigung der Jahresrech(nung Inhaber, welhe an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis und der Bilanz. spätestens den 21. Juli 1894 bei der Schweiz. Kreditanstalt in Zürich zu hinterlegen. 3) Ua R ania über das Ergebniß der Jahresrechnung und der Bilanz. Festseßung der Zürich, den 8. Juli 1894. : : Dividende und des Zeitpunktes ihrer S E R Namens des Verwaltuugsrathes der Bauk für Orientalische Eisenbahnen : 4) Erneuerungswahlen für die statutengemäß in Austritt kommenden Mitglieder des Ver- Der Präsident : waltungsrathes. ' j Abegg-Arter. 8 Wahl der Reviforen und ihrer Ersazmänner für das Geschäftsjahr 1894/95. 6) Antrag des Verwaltungsrathes auf Nüctkauf der Vorzugsaktien und Abänderung der Statuten. [13260] Die Inhabex von Vorzugsaktien, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen,

haben ihre Aftien bis späteftens den 21. Juli 1894 bei der Schweiz. Kreditanstalt in Zürich zu hinterlegen. S amade N, H ote l B ell evue.

e Stammaktionäre find berechtigt, auf Grund ihrer Eintragung im Aktienbuche der Ge|ell- Touriften- [u emdenhotel. Tägliche Tramway-Verbiudung mit St. Morit,

a p Aueltebung von Eintrittskarten bis spätestens den 21. Juli 1894 beim Sitze der Gesellschaft in Poutrefina u. Brie nG R Pr 4 bts olle Aussicht auf die Berninagruppe. Die Bilanz, sowie die Rehnung über Gewinn und Verlust nebst dem Revisionsbericht liegen Gute Küche, reelle Weine. Pensionspreis Lj gane von Fee Lig M, e s Zun a6 gu era Bureau zur Dai der af apertinnr ‘erna bereit. Vom gleichen Tage an NB. Zuglei empfehle mein : g Sönster Nt burti 2 Biaiha s ürich, det B Qui 1204 E N : Restaurant Muottas Murail Seen u. Dörfer des Dbermzadint amens des Verwaltungsrathes der Bank für Orientalische Eisenbahnen : | : Der Präsident: i / Abegg-Arter.

A. Einnahmen. Mb S B. Ansgaben. M S A. Activa. | B. Passiva. M.

| ck

| 122

h O O

man R

E 0

Stand am Ende des Rechnungsjahres

SISI I T ITSI

| Dritte Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Me 159. Berlin, Montag, den 9. Juli : 1894. E ——

E G E ZIGERG I S E S A Ra 2A ES A E S S B M B L R CSR R E AEE E C NIREE Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-NRegistern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan- Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 1594)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Post - Anstalten, für Das Central - Handels - Negister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. D Berlin 2E Wurd die Königliche Cpobitien des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- | Bezugspreis beträgt L G 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern lsten 20 „s. Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Druzeile 0 S.

E ———

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 159 A., 159 B. und 1590. ausgegeben.

C. v. Ossowski in Berlin W., Potsdamerstr. 3. lators und einer Drosselvorrihtung auf den | Klasse. Pateute 9. September 1893. Petroleumzufluß. Reinhold Scherfenberg in | 70, J. 3354. Wandkartenhalter. Kark , | Klasse. ' - fet s E N., Hussitenstr. 14. 30. Mai 1894. S E o b. Minken, Kr. 25. M. 19497, Verfahren zur Herstellung von ase. au. 17. Mai A 1) Anmeldungen. gekräufeltem Schußgarn für eb, oder Wirk- | 47, K. 11696, Seils{hloß mit gekrümmten | , K. 11 597. Schreibtafel. Johann Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- waaren. Eduard Meyer in Aachen. 5. Fe- und gewundenen Oefen. Bernhard Kirsch, Köstuer, Ignaz Klein und Josef Hastreiter genannten an dem bezeihneten Tage die Ertheilung bruax 1894. K. K. Professor, in Wien; Vertreter : F. C. Glaser, in Furth i. Walde, Bayern. 15. März 1894. eines Patentes nachgesucht. Der Gegenftand der | 30. B. 14 524. Dampfsterilisator; Zusaß zum Königlicher Geheimer Kommissions-Rath, und | 72. M. 9576. Geschosse aus Wolframmetall- Nnmeldung is einstweilen gegen Unbekiütts Be- Patente Nr. 75280. Dr. med. Soseph L. Glaser, Negierungs-Baumeister, in Berlin Herfiel sowie Verfahren und Vorrichtung zur

ütt. Bafßfreund, prakt. Arzt, in ildesheim. SW., Lindenstr. 80. 23. April 1894. erstellung derselben. Armand Mieg, Königl. a ge[{chüßt I Men Tage Ï D n En : Bn ga ito diger a 5 aueciscer E L ae a E erg, Ede . 3716. Selbstthätige Löschvorrichtun B. 15 246, Zahnbürste. —Nudolf Bronner iemen-Wechsel- oder Wendegetriebe mit einer irshgasse 24. 22. Februar Ï E

s tage far lot Senft Antholz A Ge in Treuchtlingen, Bayern, Marktstr. 71. 1. No- nah beiden Seiten unabhängig wirkenden Einrück-| , R, 8733. Selbstthätige Feuerwaffe mit Meinkurstr. 11. 23. Dezember 1893. vember 1893. stange. Franz Paul Teichmaun in Neustadt festem Lauf und durh den Gasdruck zurüd-

S. A. 3368. Verfahren zur Erzeugung und G. §8402. Desinfizier- und Sterilisier- a. Orla. 25. April 1894. geworfenem Schlagstift. Georg Raschein in Fixierung farbiger Muster auf Baumwolle mit apparet. Grafenberger Stahlwerk in | 48. S. 7861. Elektrolytis(es Verfahren zur Malirx, Schweiz; Vertreter : Franz Wirth, andersfarbigem Grund. —. Arnold Priut Düsseldorf, Grafenberg. 19. August 1893. Erzeugung von Draht und dergl. Richard Dr. R. Wirth in Frankfurt a. M. und W. Dame Works in North Adams, Grafschaft Berkshire, G, 8846. Am Körper tragbare Vorrich- David Sanders in Castbourne, Hartfield in Berlin NW., Zuisenstr. 14. 24. April 1894. Staat Massachusetts, V. St. A.; Vertreter : A. tung zur Ansaugung und Aufnahme von Flüssig- s Grafschaft Essex, England ; Vertreter : S. 7801, Vorrihtung zur Ueberwachung du Bois-Reymond in Berlin NW., Schiffbauer- keiten. W. Gutsche in Gräß, Prov. Posen. 5. Fehlert und G. Loubier in Berlin NW., des Abziehens bei Gewehren. Carl von Sieg- damm 29a. 18. Februar 1893. 28. März 1894. L s Dorotheenstr. 32, 21. März 1994 roth, Hauptmann und Kompagnie-Chef im

12. F. 7484. Verfahren zur Darstellung von | 32. G, 8823. Verfahren zur Befestigung von | 49. D. 5672, Vorrichtung zur gleichzeitigen Grenadier-Regiment Kronprinz Friedrich Wilhelm Methylglyoxalidin und seiner Homologen. Metallkörpern auf Glasgegenständen. Firma Revision beliebig vieler Maalie an gleichartigen (2. Schles.) Nr. 11, in Breslau, Sonnenstr. 11 b. Farbwerke vorm. Meister Lucius «& Görisch & Co. in Dresden, Schüßenplay 2. Gegenständen auf eleftrishem ege. Deutsche 17. Februar 1894. ;

Brüning in Höchst a. M. 7. April 1894. 16. März 1894. ; Metallpatronenfabrik in Karlêruhe, Baden. | 75. H. 11 709. Elektrolytishe Erzeugung von . H. 13 522. Verfahren zur Darstellung von | 24. A. 3719, Einstell-Vorrihtung zur Be- 21 M i Chlor. Dr. C. Soepfner in Frankfurt a. M.

«" Para - Phenetolcarbamid bezw. Para - Anisol- stimmung der Schnittstärke an Messern für Brod, | , Sch. 9452. Vorrihtung zur Herstellung 27. November 1891. L U carbamid; 3. Zusaß zum Patente Nr. 63 485. Gemüse u. dergl. F. Aeschbah in Aarau, von nahtlosen fonischen Web- und Färbhülsen. 76. D. 6103, Walzenkrempel erlire n les F. D. Riedel in Berlin N., Gerichtstr. 12/13. Schweiz; Vertretec: A. du Bois-Reymond und A. Schmidt in Berlin NW., Friedrih- den Kraßenwalzen am S efestigten 20. Mai 1893. Max Wagner in Berlin NW., Schiffbauerdamm straße 138. 1. Februar 1894. G bogenförmigen Scheiben. “_“ M. E in

L, 8606. Verfahren zur Trennung von Nr. 29 a. 27. Dezember 1893. ; 50, Sch. 95083. Getreidereinigung dur Flößung. Verviers, Chaussée de Henry; Vertreter C. Fehlert O-Nitrotoluol von feinen JIsomeren. Dr. Hans B. 15935, Quetsh- und Durchreibe- H. Schollenberger-in Wülflingen, Schweiz; und G. Loubier in Berlin NW., Dorotheen- Loesner in Leipzig, Windmühlenstr. 48. 16. Ja- maschine für Kartoffeln, Früchte und dergl. Vertreter: Franz Wirth _und Dr. Nich. Wirth straße 32. 9. Januar 1894. ub nuar 1894. Josef Braun in Pfeddersheim bei Worms. in Frankfurt a. M. 14. Februar 1594. ä M. 10 622. Verfahren e efes: igung

14. B. 14404, Wellenkuppelung für Kraft- 27. März 1894. ; 152, M. 10 223, Spulenkasten für Nähmaschi- des Beschlages auf Kratzenwa r 0s gr maschinen mit s{chwingenden Kolben und konzen- C. 4877. Laufrolle in Kugelform mit nen mit großer Unterfadenspule. Felix Magiunu Mourer in „Paris; Bete hes „F trisch gelagerten Wellen. Arthur Boyd in Univerfalgelenk-Bewegung. JIgnace Fernandez und James Shoveltou in Manchester, Graf- Schinidt in Berlin W., Potsdamerstr. 4 Middlesbrough on Tees, Grafsh. York, Eng- de Hemestrosa Marquis de Camarasa in haft Lancaster, England; Vertreter: Hugo Pataky 12. p Ls, O A Laa land; Vertreter: F. C. Glaser, Kgl. Geh. Kom- edie ige „Pyréndes, Vg e un E Ia S n S NW., Luifen- t dtr, E ais M S

issions-: , und L. Glaser, Neg. Baumeister, treter: Arthur Baermann in Berlin NW,, raße 25. ; ober f / 11 . i L cen S Ubente, 80. 3 März 4 Luisenstr. 43/44. 30. Dezember 1893. 55, A. 3638. Untersieb für Siebzylinder. Genua, Bico della S F 5 Ss mar

15. A. 2658. Borrichtung zum Feststellen der F. 7307. Gemeinsamer Tintenfaß-Vers{chluß Ferd. Andres in Türkheim b. Colmar i. E. S S Ma Sn L N Typen in Druckstellung an Typerkfschreibmaschinen. für Schulbänke. Ferdinand Franz und 16. Oktober 1893. l : N «7 Cre 20d. 9. icht für Thon- American Typewríiter Company Eduard Möller in Gablonz a. N, Böhmen; | 56. J. 8182. Kummet mit getrennten, aus e E E ». N BET s Le in New-York; Vertreter: A. du Boys-Reymond Vertreter: Richard Lüders in Görliy. 22. Ja- dem Ueberzug herausnehmbaren Lustkissen. R Walzwerke; Zusa ea Da "e rfürstenst 192 und Max Wagner in Berlin NW., Sciff- nuar 1894. : Lauron Jugels in Seattle, Staat Washington, Ernst Hotop in Berlin W., Kurfürstenstr. 122. R E 1 Bc s Z. 1855. Verschlußvorrichtung für Kleider- V, St. A. ; Vertreter: G. Brandt in Berlin 7. Junt 1894. e, ine: fee Silbaiers

17. L. S817. Einrichtung "mit lothrechten haken. N. Zimmermanuu und F. Klose in SW., Kochstr. 4. 10. Oftober 1893. S s n Le: Sven ae E Prin evi Schraubenrohren zum Kühlen von Flüssigkeiten Schurgast D.-S. 17. März 1894. 57, D. 6055. Objektiv - Verschluß. s Alois ar aat on Ne B in Berlin S., z durch Luftzug. W. Laufke in Trendelbush bei | 25. H. 14616, Lastdruckbremse für Hebezeuge. Delug in München. 1 Dezember 1893. : G straße 08 Juni G, M [chi unt Messen Helmstedt. 21. April 1894. Wilhelm Heidemann in Magdeburg, Moltke-| , N. 3072. Feststellvorrihtnng für Negativ- | S1. D, 5 3. Heizbare Ee ¿ Mes lrn

18. D. 6242. Berfahren zum Einbinden von straße 15. 5. April 1894. ; l platten an Kopierrahmen. Emmerich Nagel- und s D un n a Í Kiesabbränden (purple ore). Duisburger | , M. 10 543, Doppelseil-Krahn zum Auf- Aszod in Berlin, Dennewißstr. 26, und Arthur Ee e ver unen n in Magdeburg- Kupferhütte in Duisburg. 24. März 1894. und Abhängen von O E von a N a I lite: N L E En Ea Le 2 Grei Sins G. 8734, Eisen! berbau mit elastischer ängebahnen. Maschinenbau - Aktien- | 63. F. 4566, FFahrradständer. Nudoif | „, He L ¿t j rl S

Ea E Pipphardt, Elsen, Setathun vorm. Veck & Heukel in Cassel. Fiebig E A Mena V Berlin C., in Fn Ss E bine A

Stations-Äsfif in Li q, 9 F 394. Rosenthalerstr. 13. 17. Pai 1894. G: « K. 338. i 1 L Ea T4 n Lichtenberg, Braun B e R n Feuerdord füe: NiGeldféu, m 14 285, Wagenbremse mit felbslthätiger sörmige Materialien. Na E aO Kraus in

20. J. ‘3265. Selbstthätige Kuppelung für Emil a e e „in Berlin, Pa ieuns e e L Paul Mae Qn an A Ee 44. Élektrisch ¿ Aubziekvorrihtung Cisenbahnfahrzeuge. Ph. Jung, Hofschlofser, Linienstraße 131. 30. Dezember 1893. in Tempelhof, 7 R E g tri n n S in Freiburg i. B. 31. Januar 1894. 38, B. 15779, Bürstenßölzerbohrmaschine. Tempelhof, 2 I E ¿a O Br ette Ne. 0 205) 2 Grebe Dr L Made

K. 14 154. Ventileinrichtung für Luftdruck- Johann Vodek in Berlin. 26. Februar 1894. in Tempelhof, Berlinerstr. 20. 2A ate wee Paten e E E R

. Alb. K n in London, York| , D. 6195. Spannvorrihtung für Gatter- S. 14 649. _ Sicherheits -S etgougel m1 u 4 . 0. . 1 S S fien S trei: A Pieper und fägen. Carl Ed. Dominicus in Remscheid- aufflappbarem Steg. Aug. Höppuer in 8 zl D. G Des Barre nang eds einrich Springmann S V E eaen zum Hartmachen und n Vas Rur bes Nabe feternbet Nad. | 89. D. 6270 “Grünfafifilter mit Filtrier- D. 0 WITTO 393. . + Verfahren zum ch x . . i der De ° Q N “O: 1 Las Strommfübeukievowl@tine bei Konservieren von Hölzern. Friedr. M. Grum- W. L. Meffer in Syracufe, Cat ba N grie l e bs Gar Me elektrishen Bahnen mit unterirdisch verlegten bacher in Berlin, Unter den Linden Nr. 27. York, und H. age in Philade phia, aa Vert O O Maa L Seiade Ee Haupt- und Theilleitern. Lawrence 25. Februar 1893. Pennsylvanien; Vertreter: Nobert R. Schmidt er E A A g gw finstr. 3. 12 April Electric Company in New-York, 13 Astor G. S896. Einrichtung zur Aenderung des in Berlin W., Potsdamerstraße 141. E BOA in Berlin NW., Hindersinstr. 3. 12. Place; Vertreter : Dr. Joh. Schanz in Berlin SW., Vorschubes während jeden Hubes der Sägen. S. 7935. Bremse mit e i n- E n g Kommandantenstr. Nr. 89. 13. März 1894. A. Goede in Berlin N.,, Chausseestraße 32. stellung und zum gleichzeitigen Zügeln der Zug- D. S Gat aaren E E

L, S891. Anfahrvorrichtung für Verbund- 21. Mai 1894. ; thiere bei zu großer arge R ZU Paris E. Bould. Voltaire: Vertretet: lofomotiven, 2 A E aa V \ E ns Sblig R N Rae L Eu A E Gerson C. Mundelius in Berlin SW., Hallesches Ufer 20. Aeußere / L i L eßen un ißen von Kät Jand- , d; BELTIreler. af rctit glei V O aLL Saoecciad far Sttibeir fäne für Stirn- und konishe Räder. Heinrich und Gustav Sachse 8 En SW., Friedrih- 12. Juli 1893. bahnwagen. Baron Börries von Münch- Huber in Reutlingen. 5. April 1894. i straße 233. 25. Apri ias ‘elaftiscbe Nabialie 2) Zurücknahme von Aumeldungen. E Se E R: (Wiefer “Breite e Wri cligscbinen: ne S trier, E Williams Thomas Wegen Nichtzahlung der M Cn zu 31. Mai 1894. i L S E \ y Vertreter: Hugo | entrichtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen

i i ih- » - bei Bauen. in London, 41 Cheapside, Vertreter g e

L E Ra E A E 3. Mêrz 189A is A T LO und Wilhelm Pataky in Berlin NW., S E Ds IRSLEN il R On E T Obe S R Sins L Flescbenftpsel mit Korkzieher 3. S 7616, Zuhaltung für Einstecknöpfe. Road 18; Vertreter: Carl Pieper und Heinrich Francis Augustus Bishop in San Francisco, | 64, B. 15 841. Flaschen s L e C T Ven ra Stur 60e Springmann in Berlin NW., Hinderiinstr. 3. | Galisarnin A h in Bete K8° Quer | , Sch, 8984. FajversGluß. August E. T. | 45, T. 4004, Hufeisen mit Guuunitinlage.

7 n. ‘/ O , a OUN Y i 189: i ; D eee "O Sialtivonrat zum Vergleich firahe 95. / 29. Derenibés 1893. Schulze in Berlin, Baruthersir. 1 V e Fisch: zu. SG4D., Gimibtung an Tasten-Saiten- Lon Spannung und Stromphase parallel zu D, TRAON, sder, Moe E E A E rah uge. instrumenten zur Berichtigung der gleihshwebend \chaltender Wechselstrommaschinen. Elefktrizi- Haedicke, Königliher Regierungs-Baumeister, torpedos und andere unterseeische E et aler a endigt 4dr G n g R E T E E olibarer Nafértnoifen i Raa i Srinvda, 45 Dirlitunest Mivtet, weichenden ‘Tonhöôhe einzelner Saiten. Vom “L 8685. Anterkern für elektrishe Ma- | " Fródóric Müller in Aachen, Borgraben 80. | England ; Vertreter: C Fehlert und"G. Loubier | 22. März 1. O lbefestigung für wasser- schinen, Albert A n I, A tens E e E i W D 5045. Dollerbiblachlberen: Franz dicht abges{lossene Läutewerke. Vom 9. April 1894. dorferstr. 163 ; Vertreter : Carl Fr. Reichelt in | 44. T. 4137, Knopfbefestiger. Hermann | 68. D, ( d Friedrih August Shu- | Das Datum bedeutet den Tag der Bekannt- Berlin NW., Luisenstr. 26. 19. Februar 1894. Thier in Königstein a. E. 7. Mai 1894. Bernhard Gelbrich un u: L g al mana der Anmeldung im Reis Anione Si s 6622. Leitungsfuppelun E aen 1E Wh Kiafinei Mie dae i R a E Lertiötuag mt ‘Deffnen und Murbungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht i aem j Es " . . Ÿ \ : L Mad Ln Schaschi in Gala ind Bil größeren als der vorher bestimmten Saatmenge Schließen von Fensterladen. Friß Faubel in | eingetreten.

in K : i i ; é .— Düsseldorf, Martinstr. 10. 11. Dezember 1893. 3) Versagungen. helm Schulze in Kiel ; Vertreter : A. du Bois- verhindert; Zusaß ¿um atente Nr. 74 021 | “R ta i 4 Dor D „L. 8488. Vorrichtung zur Fe g : P had Lng Nr Wagner il i G Sflesishen Thore. 17. äre 1894" L beliebig gebildeten Schlinge einer Kette oder Auf die nachstehend bezeichneten, im Reichs-Anzeiger

22, B. 14 514, Verfahren zur Darstellung B. 15 962. Befestigung des Hufeisens am eines fadenförmigen big h S TAN ers eat anan E grianty “Leon glas ars ie “Wirkungen von Sulfosäuren des aus Azinstickstoff alkylierten uf mittels Schrauben, deren Köpfe L an die vergos in Charlottenburg, Straße r. + ras e ilm Wales elten als nid SSOCEEA dulins Oa Han Na; Susah zum Patente Äuhen/et E E Dice La | 4 M AS T0 Doppelbartjiherheits[Gloß. | Klasse. 6, Schubglode für Gas-Elilh- L, . Badische Anilin- und Soda- i ' T in NO., Lands- f 26. H. . u m Ñ fabrik in dudwigghafen a. Rh. 27. Juni 1892. | 92. April 1894. P uns S Magnus m O f il 1893, e

i rtoffellegen bergersir. 16. 11. April 1894. lih4. Vom 20. U * Talcdt T gen E D EAg n ir Mäverpflüg T io p E Lauten» N. 3180. Thürshloß mit einem dur den | 30, F. 6906. Verfahren zur Darstellung vez sulfoiten, 2 lfazofarbsofen aus Diorpnabtalin- I eie, 5. Fébeias o T Drücker zurücziehbaren Buffer. Friedrich Lösungen des and äbulithe von B

ini j j 19. Sacharomyceten und ähul iederen Lckxganis . 8588, Zange zum Einziehen von Nasen- Nolte in Bielefeld, Siechenmarschstraße Y gan arbwerke vorm. Meister Lucius « R u

en n

i 893

i i i ; iß, Post 10. Mai 1894. l men. Vom 28. Sep :

rüniug in Höchst a. M. 15. Mai 1893. ringen. Carl R | in Dom. Camn é. Tusdebebilicemitanfeiboren | ae A E E

ü , Kr. Glaß. 23. Februar 1894, 70. B. 15 966. Tuschebehälter mit À : ‘ampe.

““fadtln on Kiundftridmagfnen, Gmil Sohn ao G Tod. M ollervbcibhing für Pe- Tuscheanreiber, Clemens Breul in Barmen, Vom 8. Juni 1893,

Frau in Philadelphia, V. Sk. A.; Vertreter: | troleummaschinen mit Einwirkung des Regu- | Heidkerstr, 12, 2. April 1894,