1894 / 160 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

NDCN Es sowie für die Abfertigung von Vieh Breslau, am 6. Juli 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion, [23274] Besch! namens der betheiligten Verwaltungen.

uß. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des | [23359] - Bekfanutmachung. Weistgerbermeisters Otto Köhna wird ues Am 1. August d. J. wird der auf der Strecke erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch | Memel—Bajohren zwischen Kollaten und Dt.-Krot- aufgehoben. i: tingen neu eingerichtete Personen-Haltepunkt Klaus- Senftenberg, den 28. Juni 1894. puszen für den Perfonen- und Gepätverkehr mit der Königliches Amtsgericht. Einschränkung eröffnet, daß von Klauspuszen Fahr- und Rüfahrkarten nur nah Kollaten, Försterei, Me Dt.-Krottingen und Bajohren verausgabt werden. : Gepäfstücke werden von Klauspuszen unabgefertigt mitgenommen und die tarifmäßigen Gebühren für die Beförderung auf der Endstation erhoben. Die Abfahrt der Züge von Klauspus8zen erfolgt: in der Richtung nach Memel: Zug 792 um 8 Ühr 14 Min. Vorm. Nachm.

(nur an den Sonntagen),

in der Richtung nah MANEEE:

Zug 791 um 7 Uhr 09 Min. Vorm. 00 O A x 0D 0 O0 #

As c A O A S

Näheres i} bei den

nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Ruf, den 3. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

: wird nah bestätigtem Zwangsvergleichß und abge- D E Sthlußermin nunmehr aufgehoben. S [ Königliches Amtsgeriht Gemünden a. M.

: (get) Gre Lier Zur Beglaubigung : Der K. Sekretär: (Unterschrift).

[23588] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Käthners Ferd. se in der Blome’ schen Wild- niß wird nah erfolgter Schlußvertheilung hiermit

angeFen, lücfstadt, den 22. Juni 1894.

23282] : In der Konkurssache vom Heede wird p An- trag des Konkursverwalters der Eröffnungsbe\{chluß vom 22. Juni d. I. dahin berichtigt, daß die in demselben genannte Firma L. vom Heede und Comp. ju us Heide bei Halver identish ist mit der allein estehenden Firma vom Heede « Comp. zu Halver. :

Lüdenscheid, 5. Juli 1894.

Königliches Amtsgericyi.

, _Vörsen-Veilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

5000—500{89,00G 1000 u.500|—,—

1.2.8 Kur- u. Neumärk. Lauenburger ...

Pommersche , , . do. Ä

100,40 bz 104,00G 104, 00G 100,50 bz 103,90G 100,00 bz 104,00G 100,09 bz 104,00G

104,0CG 103,90G

104,00G

r S, S

[23295] Konkursverfahren. Königliches Amtsgericht. Nr. gar a N if Das amis eröffentliht: (L. S.) Kegel, Aftuar. mogen De ustkaltenyaudier o aSDen- Ee 18 nes s teufel, Inhabers der Firma „A. Hasdenteufel“ L U Satt in Mannheim wurde durch Beschluß Gr. Amts- gerihts II1 hierselbst vom Heutigen nach rechtskräf- tiger Bestätigung des Oa gu rggels aufgehoben. Mannheim, 30. Juni 1894. /

[23299] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gottlieb Wiedmaier, Schuhmachers, hier wurde nah Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters und Vollzug der Schlußvertheilung dur Gerichtsbes{chluß von heute aufgehoben.

Den 4. Juli 1894.

pund J J pk

.10/3000—30 ch./3000—30 3000—30 3900—30 3000-—-30 3000—30 3000-30 3000---30

0 , . f „e 160. Berlin, Dienstag, den 10. Juli 1894, 3 A Fonds und Staats-Papiere Rheinprev.-Oblig|4

e s Z ü N E 9 3 ö0

Amtlich sesigesiellte Kurse. l LTm. Stlide zu bo. do 0 3000-80

Umrechnungs-Säge. E d 3 vers. 2000—200 102,30G do. do. |3 .10|3000—30

U R e a A al A D. vers.|5090—200]91,10bz G Nixdorf. Gei.-A. ic. 1300030

öficrc, V. == 1,70 1 Krone bsterr.-u, W. = 0,85 # 7 Gulb, | do. Int, p. Kasse| 3| 1.1.7 [abz.Z.b.1.7]91,10bz G öneb. G.-A. 91

Berliner Börse vom 10. Juli 1894, Mog. t, ./3000—30 Dische Rihs.-AnT./4 | 1.4.1015000--200/105 90bz do. X. X1IL-XV.|34 Tons 2A = f Lixa == É ait 1 Frank = 0,80 2 Lira cke 0,50 é 1 del =- 0,00 M | 0 do. ult, Juli 90,90 bz Shineb. G-L.91 34 4

D Ss S Hr G3 fr T

[23333]

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns Franz Schroeter ist Schlußvertheilung u L genolamen, L e n be- Gerichts\hreîiber Gr. Amtsgerichts:

eht in ; n derfelben partizipieren : : E : L : J o M m Le r ane nfs Gerichtsschreiber Heimberger. 5 208 5 : Z 2 z

; M Forderungen ohne- |oldes. ehuss c E ph " E " Einsichtnahme der Betheiligten ist die Schlußreh- | [23319] Konkursverfahren. E 6s na E: Neruiägen ‘des « 798 „7 Ny nung in der Gerichtsschreiberei Herzogl. Amts- | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | @ aufmauns Friedrich Lederer in Ar bes wirb gerihts VII aufgelegt. Kaufmanns Adolf Kuoop zu Miuden i} zur aufgehoben, nachdem der von dem Gemeinsctuldnét Gotha, den 9. Juli 1894. Ls der nachträglih angemeldeten Forderungen L N eshla Li Zwangsvergleih angenommen und Der Masseverwalter: B. Bernstein. ermin auf den S8. Juli 1894, Vormittags | Gene, Me ELY die S b ——— 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- E L N ie Schlußrechnung des [23277] Konkursverfahren. selbst, Zimmer Nr. 13, anberaumt. erwairlers avgenommn , Das Konkursverfahren über das Vermögen des Thiersheim, den 30. Juni 1894.

Minden, den 5. Juli 1894. N :

Maschinenbauers Gustav Hermann Friedrich Sag, Mg E in Mußbschen wird nach erfolgter Abhaltung des Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. ;

L 4 Cel Oas e L augiiagt e Ss ata E [23330] Konkursverfahren.

L E al ieg p ge Hy has Vermögen des

x t ; aufmanns Car atthens in Firma

A O Lipyert, GS, I. Menzel zu Posen wird nah Abhaltung

[23306] Konkursverfahren. des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverthei-

J ben.

Das Konkursverfahren über das nacgelassene lung aufge E 90. Juni 1894 Vermögen des verstorbenen Gasthofsbesißers Posen, den 20. Juni 1894. ; : Jacob Klein in Groß{bardau wird nah erfolgter Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV. Abhaltung des Sghlußtermins hierdurch aufgehoben. S E E

Grimma, den 7. Juli 1894. [23329] Konkursverfahren. Königliches Amtsgericht. Das Konkursverfahren über das Vermögen der A Ps E. Brecht’'s Wwe Inhaber der Veröffentlicht : Sekr. Lippert, G.-S. aufmann August Brecht zu Posen wird nah er-

folgter Bestätigung des Zwangsvergleihs und Ah- [22458] Oeffentliche Bekauntmachung. nahme der Schlußrehnung des Verwalters hierdurh Das Konkursverfahren über das D B des | aufgeboben. Krämers Karl! Mauz zu Burladiugen ist dur Posen, den 26. Juni 1894. Schlußvertheilung beendet und daher aufgehoben. Hechingen, den 27. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

slb. B. == 13/00 d _2 Sun. holl A E Cos do. ult. Zuli 90,90 bz Sch{ldv.dBrlKfm. 43 Preuß. Kons. Anl. 1000 12002608 Spand. St.-A. 91/4.

r

o. do, SächsisWe .. Sh E E

O Sch{lsw.- Holstein.

do. do.

Badische Eisb.-A. _do. Anl. 1892 Bayerische Anl. .

4,00 M 1 Dollar == 4,26 #' 1 Livre Sterling u 30,00 #6 Wechsel. do. do. do. 5000—-1504102 Sto e Vf Bank-Dizk. do. ;60 b Steitin do. 89/35 Amsterdam, Roit| 100 fl. [8 T. 168,70 bz do, S A L 168,25G Bra Ans. 100 Frks. 80,95G 0

9. . /100 Frks. 80,70 Sfkanbin. Plôge s

L 100 Kr. 112,45 bz Nachm. Kopenhagen « « -

112,45B « (nur an den London « « « «+ 20,38 bz Augsb. do. v. 1889 Sonntagen). t9.

) - ss / i; 20,34bz Barmer St.-Anl. Bahnhofs - Vorständen zu Lifab, u. Dpeorto ilrei i —, do. do, erfahren. D, Do, : i Berl. Stadt-Obl. Bromberg, den 2. Juli 1894. Madrid u. Barc. 66,55 bz do. do. 1892

Königliche Eisenbahu-Direktion. 5 « do. 165,50 bz Breslau St.-Anl. A ; 417,50 bz do: - do. 1891

.| 100 Frës. |8 T. 5; |81,006zG Cassel Stadt-Anl. 190 Frfs. f —— Gharlottb. do. 100€ 8 T} L do. do. 1889

100 fl. do. do. 162,75 bz

D066 Wien, öft. Währ.| 100 fl. Krefelder do. 100 fl. —— Danziger do. 80,90G Daner 72,10 bz Düsseldorfer 1876

d med L ck p purck jed

m S

do. do. do. do. ult. Juli Pr. Sts.-Anl. 68 do.St.-Schd\ch. Kurmärk. Schldv. SDder-Deichb-Ob[. Alton.St.A.87.89

5000—150[91,40G 91,20 bz 3000—150/100,80 bz 3000—75 [100,20G 3000—150/100,00G 3000—300|—

2000—100|—— (5C00—500]98,40 bz 5000—500/103,20G :/5000—100/100,30 bz do. do. 5C00—100]100 50 bz Kur- u. Neumärk.|3. 5000—200/103,50B do, neue .

5 do. ./3000—200|—,— Ostpreußische . . .|: 2000—100/103,90bz B Dommers 0 e

o. s do. Land.-Kr. 43

Weimar. do. 33 Westpr.Prov. Aal. |3à Wiesbad.St. Anl.

Berliner

E SASIA DITS i

O wh

À Pri Lf A

IET pad jur prach jpuardk froh frem jer fark ermdb de ck jem . . .

prek

12000—200]99/60bz briefe. 3000—150/116,50 bz 3000—300/110,10G N 105,90 -—150110040B | do. St.-Eisb.-Anl 10000-150 I 1] Brem. A. §5,87,88 5000—150/100,1063G | bo. 1890 u. 92 C0 L 90.00 bz Grßhzgl. Hes. Ob. S Hamßbra.St.-Nnt. 3000—150/100,20 bz do. St.-Anl.86 3000—150|—,— do. amort.87 3000—75 {99,00G do Do, T 3000—75 [100,20B do. St.-Anl.93 O E e Meckl. Eisb Schld. 000—7ò |—, do. Ton}. Anl. 86 3000—75 199,10 bz do. do. 90-94 3000—290/103 00G Reuß. Ld.-Spark 5000—200/99,50B Sat Ul Dk

E

W #2 a S

.|/2000—200[104,90& 2000—-200/101,30b; G ./2000—-200/106,00G 10000-200j101,50bz G 9000-—500/99 75G /5000—b00|-—,— 2000—200|—,— 2000—500/100,75B 9000—500 89,50 bz G 2000—500/99,90 bz G 5000—500/99,90 bz G 5000-——500/99,90 bz G 3000—600/100,10G 3009—100/100,30G 3000—100/100,30 9000—500}-—,— ./9000—100]100,60G 1500-—75 |—,— ). 5000500190 60 bz G ./2000—-75 198,50 bz G 2000—75 mi

r tpr T 1e relo- D, . A E A0 tete r S yZ Q sas C9 s, Mde CIO J0bs tr B too nf [p pf - ° . —. s ®° e ° ° 2E ==

[—

P a U EnEO A

trôp p pi pi

N tr bank funk prach brand pre pam famck jerik jak bs D prok puren E peuk

[23321] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus W. D. Behr in Uetersen -wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 19. Mai 1894 angenommene Zwangsvergleih durch rechts- kräftigen Beschluß vom 19. Mai 1894 bestätigt ist, | und für den Güterverkehr in Wagenladungen ein- ejtetersen, den 7. Juli 1394 gérihtete Station Mtienol au sfe den Me aus do

e S G rachtstückgut-, Gepäck- und Privatdepeschenverktehr, O A Königliches Amtsgericht- A für bie Abfertigung von lebenden Thieren eröffnet. S Pläße .| 100 Frs. do.91 L Die im Gütertarif für den Binnenverkehr des dies- F Italien. Pläye .| 100 Tire 4 [23304] Koukursverfahren. : seitigen Direktionsbezirks und in anderen direkten Güter- do. do. „| 100 Lire 71,90G do. do. 1890

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | tgrifen enthaltenen Entfernungen für die Station St. Petersburg ./100 R. S./3 W. Schneidermeisters Karl Albert Franz Bochert | Freienohl finden von dem genannten Tage ab auh do, 100 R. S./3M. 215,80 bz Gfsen St.-ObL.[V hier, Niedermarkt, wird, nahdem der in dem Ver- herigen dl für die Berechnung der Fracht für Eil- Warschau . .[100 R. &.|8 T. 218,25 bz Do, __DD, X gleihstermin vom 6. Juni 1894 angenommene Zwangs- | und Frachtstückgüter. Geld-Sorten und Banknoten. Hallefche do. 1886/35 vergleih durch rechtskräftigen Beschluß von demselben | Für den Verkehr zwischen Freienohl einer- und rstünz-Du?| #19,71 bz [Enagl. Bnkn. 12./20,36G do. do. 1892|: Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. den Stationen Brake und Nordenham der olden- Rand-Duk. | 2 |—,— Ss Bkn, 100 F.(81 25 BI.f Karlsr. St.-A. 86:

Waldheim, den 6. Juli 1894. burgishen Bahn andererseits werden jedoch für Eil- Sovergs. f 20,34G [Hollänb. Noten .(168,65bz A0 O 2D

a D und Frachtstückgüter besondere Stations\äge ein- F 20 Fes, - St./16,325 bz Stalien. Noten .|72,95 B L n M J Rordishe Noten /112,60G | bo, 1898)

A : L s geführt. 8 Guld. - St. Veröffentlicht durch: Aft. Wecner, G.-S. Deft.Bku.p100A|162.95 bz Sia bo. 1109

ui Or

O

[23355] Am 15. Juli 1894 wird die an der oberen Ruhr- thalbahn gelegene, bisher für den Personenverkehr

pRmSnRES, D M Op t O

eie

b I I Do UO I I U G3 fas C5 C15 C0 ja C5 O

R n n A C5

S —_H«

0. Sächsisze .... Sghlej. altlands).|32

do do

do. lands. neu n Rig do. - 0. „Lik. A3; 2000—200|—,— do, do, Lb: A, 2000—200/91,10G do, Do, Lib! Q: 2000—200}91,10G Do, D, Lb Ql 2000—500 98,40G do, Do, Lt. Dle e 08'25G S#ls do. Lt. D. 9 25 w.Hlft.L. Kr. C E do. Ol E 2 0|—,— Westfälische .. :/9000—200/98,40bz B 4 [d 04 t 9000—200 104,20B S L o. T

0 L do. neulnd\ckch,I1.|: Pannobes C É

essen-Nafsau s 60: do. Do,

S E A E Säch]. St.-Rent. (c U do. Ldw. Pfb.u.Kr. 3000—150 100,00B il vos 000—150|—,— M : §000-100/100,00B | SECRE

3000—100|—,—

5000—100/100,00B | Fre PeSR 5000-100 100,00B A T : 5000—1001—,— Augsburger 7 fl.-L. 5000—200/105,60G 5000—200/99,50 bz 5000—100/104,40G 4000—100/99,40B 5000—200/99,10bz G 5000—200/99,10 bz & 5000-—60 199,10 bz G riefe.

3000—30 [104,00G

oed

pati t T ja bi pad pt D j i E ier atz er tg

217,75 bz Elberf. St. - Obl.

50 N L S D if if O5 U P Hs C5 O IP- LO D A S U I U S R I O

———.

E E S [22

L

H 16 f S G5 S 5 wad

|3000—300 ./2000— 200] 300 [122,00B 120. Li 12 [41/756 12 199,25 bz 300 [139,00B 300 |145,75bz 60 [193,20b1 300 [132,50bz

300 —,— 127,00 bz 197 80bz

Q Bu

I I I’

E

Bad. Pr.-A. v. 67 Bayer. Präm.-A. Ss wg.Loofe Cöln-Md. Pr.SG Deffau. St.Pr.A. amburg. Loose . einss Me s eininger 7 fl.-L. 24,806 Olvenburg, Loose 124,75G Pappenhm. 7fl.- 25,00G

S Dentscher Kolonialgesellschaften.

A E A E E P ETI bank purnb funk SID fem punck aen I fend C jc prak bl fmd prr 2

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV. e ———— Elberfeld, den 5. Juli 1894. Dollars p. St. 4,18G Königliche Eisenbahn-Direktion. Fimper. pr. St. A do. 1000 162/90 b R Le 7205

E 9. Pr. e f. —,— . do.y. 21 i c [23336] Bekanntmachung. og! Nuff, do.p.100R/218,80bz | Magdh.do. 91,19.

do. neue. . . .|—,— .Suli E Aa O: 259. i pin H E N do. do. 500 g|—,— ult. Juli 219,00 bz Mainzer L Á tenbeken—Ottbergen neu hergestellten Haltepunkte Amerik. Not 9 S BlA. Herste von Driburg 5,4 km, von Brakel 6,7 km EOG8 ult. August ' do, do. 38

entfernt und Hembsen von Brakel 4,1 km, E 4,1575G S@wetz. Not. [81,00 bz Mannhcim do. 88 von Ottbergen 5,6 km entfernt für den Perfonen- Oa do. do. 20

do. Gp.z. N. Y./4,1675G [Zollkupons . . .1325 2 D und Gepäck-Verkehr eröffnet. Eine Abfertigung von y V G Zollkupons . « 325,30 bz Oftpreuß. Pry.-O.

A

[23290] Bekanntmachung.

Vom Königl. Amtsgerihte Würzburg wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürsch- ners Hermaun Goes dahier nah abgehaltenem Schlußtermin durch Beschluß vom Heutigen infolge Schlußvertheilung aufgehoben, was gemäß § 151 der Konk.-Ord. hiermit veröffentlicht wird.

Würzburg, am 6. Juli 1894.

bd E D is

[23287] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hugo Deter zu Rathenow wird nas vollzogener Schlußvertheilung hiermit auf- gehoben. Rathenow, den 4. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

D F

[23307] Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Garnhäudlers Carl Gustav Gedlich in Ober- oderwitz ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücsihtigenden Forderungen und Hluß-

Es = F

A =F O Op

bc]

4 _— Fs

l l L& Aar M

Sr e fe

E S

f pki F f f fd fene jer L E

Belg. Noten ./81,10B do. feine rov.-Ankl

otôdam St-A.32

E EE E 4 Konkursverfahren. 4 nach Herste und 34 1. 100,00G

4 |1.

aren j jedoch nur

zur Be fassung der Gläubiger über die nicht atis Vermögens}tücke der Schlußtermin auf den 6. August 1894, Vormittags 1A Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Herrnhut, den 6. Juli 1894.

[23332] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Gebr. Prahl in Sande wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 21. Juni 1894 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen

[23293]

Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts : Der K. Ober-Sekretär : (L. S.) Baumüller.

Bekanntmachung. Vom Königl. Amtsgeriht Würzburg wurde das

Reisegepäck findet Hembsen statt, während auf diesen Haltepunkten felbst Gepäck nur zur Nachabfertigung angenommen wird.

Fahrkarten werden ausgegeben zwischen den beiden

Zinsfuß der Reichsbank: Wewsel 3%, Lomb. 33 u. 49/0.

324,90 bz Posen

1.4.10/20009--200[103,30G

D Kur- u. Neumärk.|

1.4.10/3000—30

3000—30 100908 104,00G

itafr. Z.-O.|b | 1.1.7 [1000-—350[/105,40G

Ausländische Fonds.

e f. Z.-Tm, Argentinische 50/0-Gold-A. fe: 3. 1000500 Pes. do. do. eine

100 Pes.

46,25 bz G 46,29G

ey ()

Karlsbader Stadt --Anl. 4 Kopenhagener do. [34 do. 1892/4

2250, 900, 450 2009 M

1800, 900, 300 „6

101,50B 95,25B 101,70B 62,75 bz G

do.

. Gold - Rente 1884/5 | 1.1.7

Ruff. inn. Anl. v. 1887/4 | 1.4.10| 10000—100 Rbl. [—,— d pr. ult. Juli | | e

1000—500 Rb,

,

109,406; G

o. Lissab. St.-Anl. 86 1. I1.|4 200 E L 38,75et. bz B ü do. S do. fleine 4 Ea uremb.Staats-Anl. v.82/4 1000—500 £4 |—,— Mailänder Loose . ... 100 £ 38,00B do. D 20 £ 38,00B Mexikanische Anleibe . . 100 Lire 35,00G do. Do, L 2000-—400 «A 196,80bzG do. do. kleine 400 e 97,29B do. dos. yr. ult. Juli 2000--400 A 96,80(S O 00: 1890 400 „6 97,20 bz do. do. 100er 9000-500 & 128,50bzG do. dv, 20er 1000—509 M 28,50 bz G do. do, pr. Ul SUlt 1000-—20 £ 57,90 bz G do. Staats-Eisb.-Dhl. 100---20 L A0 Aas nh do. A N i 9,75 bz Mostauer Stadt-Anl. 86 1000—200 L 185,80B [kl.f. | Neufchatel 10 Fr.-L.. . 20400 „Á S New-Yorker Gold-Anl. M 1000 #6 104,50bzB Norwegische Hyphk.-Obl. 2000-—200 Kr. |—,— do. Staats-Anleihe 88 2000—400 fr. |—,— O. 0D, fleine DOU0-——ZOO A 1, i DO, DO 1892 2000—200 Kr. , Dest. Gold-Rente . 100 f. 128,00 bz B DD, .DD. eine 1000—100 2 [—,— do: do, Pr: ult; Juli 1000—-20 f —,— do. Papier-Rente . 1000—20 £2 103,50 bz G D D 100 u. 20 £ 103,50 bzG do. Lo. pr. ult. Juli O —,—- do. Silber-Rente . .. 1000—20 £ :

T S P do. do. 4050---405 Á —,— dd, DO, 10 Da = 30 M

do. [V4 | 117

Beschluß vom 21. Juni 1894 bestätigt ist, hierdurch E es d im Baebee mit de Stationen Altenbeken, Bonenburg, Brakel, Buke, | do. 43% do. innere abgehaltenem Schlußtermin durch Beschluß vom | Driburg, Ehringhausen, Geseke, Godelheim, gs do, do. leine 5. d, M18. infolge Schlußvertheilung aufgehoben, Men, Lippstadt, Lüchtringen, Menne, Neuen- [F do. 40/9 äußere v. 88 was gemäß § 151 der Konk.-Ord. hiemit veröffent- | heken, Neuenheerse, Ottbergen, Paderborn, Saljz- do. licht wird. j fotten, Scharmede, Soest und Willebadessen nah Würzburg, am 6. Juli 1894. , Maßgabe der den Dienststellen besonders zugehenden Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Preistafeln. Der K. Ober-Sekretär: (L. S8.) Baumüller. Es werden die folgenden Züge anhalten: 1) Ju der Richtung nach Ottbergen. do, do. v. 1888 Nr. 43 Herste ab 6,04 Vorm. Hembsen ab 6,20 Vorm. do. do, fkleine

s * Tarif- 2. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen. | : 5: : Zam. : 402 Nal a a E

3,45 Nachm. Z , 4,02 Nahm. |i 70 bo L Do [23361] Deutsch - österr.-ungar. Seehafen - Verband. A 3,22 «3 o. 44%/o Gold-Anl. 88 (Verkehr mit Oesterreich.)

2) In der Richtung nach Altenbeken. m0: G b do, D

L Raa Vis : N Nr. 5 ,07 Vorm. He 2% Vorm. ulg.Gold-Hyp.-Anlk. 92

Mit Gültigkeit vom 1. Juli bis Ge Dezamier 190d treten für E Er M 019 E BEUN 91038 s Ghilen. t E255

A. oan nale, Me Fs und gem aen Fi eti L " z v " ‘erba O U Nachm. inesische S it

P. Blutmehl, Dungasche, Dunggips, Fishmehl, Fleishmehl, Guano aller Art, Haardünger, | " N M Age A Q D

ornmehl, Kali, salzsaures (Chlorkalium), Sl Saat Knochenkohlenabfall, Knochenmehl, Ledermehl, Das Nähere ift bei den betreffenden Stationen zu Dän. Landmannsb,-Dbl. Leimkalk (Leimkäse), Lumpendünger, Rückstände aus der Blutlaugensalz-Fabrikation, Superphosphat, Woll-

erfahren. do. do. fegedreck und Wollstaub, Ix. Erze

Haunover, den 2. Juli 1894. do. Staats-Anl. v. 86

Königliche Eisenbahu-Direktion. ns Doe gar,

wie in der Güterklassifikation des Theils I, An E 23 genannt und E EctvtisGe Anleibe car. i bei Frahtzahlung nah dem wirklihen Gewicht, mindestens jedoch nah dem Ladegewicht der verwendeten

Wagen, unter Aus\{chluß von Wagen unter 10 000 kg Ladegewicht folgende Fracht|äße in Kraft :

[23356] tische Südwestdeutsch-Schweizerischer Verband. O Frachtsäge für 100 kg in Pfennig Brake,

n L O L A EN E die NOOE do. do

von Da iefer in Wagenladungen von KS do. d f i i oder L Da Galland für dieses Gewicht ab Nör- bo: Ir I Q Bremerhaven,

Geestemünde,

Nordenham

Konkursverfahren über das Nachlaßvermögen des

Kgl. Bahnoffizials Aloys Egner dahier nah A

1000—100 M 45 Lire 10 Lire

1000—500 £2 109 £ 20 L

1000—500 £ 100 20 L

62,90 6zG é do. D L T 125 09 S Ar Do. Dr, Ult, Juli ads E 39,60G . St.- Anl. von 1889/4 .| 3125—125 Nbl, G. [—,— 13,40bzB Do, Éleine|4 .| 625—125 Rbl. G. 1100,70 bz 98,79 bz N . do. 189011.Em.|4 500—20 g 101,00G 58,75 bz S Do TII.Em.|4 500—20 £ —,— 99,29G —@7 c D IV.Em. 500—20 101,60G 58,75à,60 bz . konf. Fisenb.-Anl. 4 3125 u. 1250 Rbl. 1101,50 bz 101,80G

Sekretär Faust, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. aufgehoben. Reinbek, den 6. Juli 1894.

M Königliches Amtsgericht. : Veröffentlicht : Beer, Aktuar, Gerichts\creiber.

Q-S £ E A=-A

D

[23305] « K. Württ. Amtsgericht Horb. Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmauns Karl Fischer in Horb ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf Dienstag, deu 17. Juli 1894, s 9x Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hiersel anberaumt.

Horb, den 6. Juli 1894.

Gerichts\hreiber Lo hmü ller.

[23281] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers J. Sroczynski hier ist zur Prüfung der nadträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 20. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Jarotschin, den 6. Juli 1894.

Mchaupt, Assistent, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

{23276] Oeffentliche Bekanntmachung. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der unter der Firma „G. H. Deuß «& Cie.“ zu Kaiserslautern bestehenden Schäftefabrik, ver- treten durch ihre Inhaber Gustav Heinrih Deuß bahnhof und cus Bernhard Hollensteiner, beide Kaufleute, Freibezirk) in L en R wurde am ige N E: s TE nah rechtskräftig bestätigtem Zwangsvergleiche un TA TAÁA B ITA us Abnahme der Schlußrechnung des Konkurs- IL, II 1, ITI [11 111 verwalters aufgehoben. / 151| 167 | 146| 159 | 1283| 123

Kaiserslautern, den 6. Juli 1894. Sch 153/ 169 | 148| 161 | 125| 125

Kgl. Amtsgerichts\chreiberei. *Zuschlag {Si —_— | i ; E S UVve Hes E | |

chenkel, Kgl. Sekretär. für | | | | Während des Schlusses der Schiffahrt auf dem Haff haben die Stettiner Frachtsäße auch für

[23313] Konkursverfahren. inemü ültigkeit.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des O e a. Juli 1894.

Fabrik: und Gutsbesitzers Franz Oskar Königliche Eisenbahn - Direktion

Riedel in Wolfersgrün wird, nachdem der in namens der deutschen Eisenbahn - Verwaltungen.

dem Vergleichstermine vom 2. Juni 1894 an- enommene Zwangsvergleich durh r oR eschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch

9. A D Do Tee Barletta-Loose. . . Bukarester Stadt-Anl.34 do, do. leine

S G a au n Qs

E ¡8 | : H j f j f î L x .

[23303] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Besißers Georg Naussed aus Spuckeu wird

57,70 bz V0 Der 625 RbI.

97,79 bz V0, ler 125 RbL

98,90B do. do. pr. ult. Juli

57,70et.bBà57,40bz Do, DO TIT. L 125 Rbl. 1009 y. 100 RBbI. P.

M MNES | 1

Qrrrtrs T DRLH

102,00bz 68/20bz 1000 u. 100 RbI. P. |—,—

1,

E E f E L Nr 2 C MEL S

45,75 bz do. Or.-A.11. Rz.i.D. ang. (5 46,00bz do. do. nihtangemeldet . [72,00 bz G do. do. pvr. ult. Juli

Fr. 17,70bz do. 1IL Ne D.ang.!5

000 u. 500 F G. [115,75G fl.f. do. do. nicht angemeldet! 45900—450 # —,-—- do. do. pr. ult. Juli 20400—10200 ho Nikolai-Obligat. 2040-—408 «E |—,— do. do. leine 9000—590 M 101,25bz G do. Poln. Schaßz-Obl. 1000 u. 200 fl. G. 199,00 bzB do, DO ieine 200 fl. G, 99,25 bz do. Pr.-Anl. von 1864

| : G T do. do. von 1866 1000 u. 100 fl. |—,— do. 5. Anlethe Stiegl. 1000 u. 100 fl. |—,—

do. Boden-Kredit . . .

: E E Do, DD, gar.

1000 u. 100 f. 193,706bzG do. Zntr.-Bdkr.-Pf. I. 100 f. 93,70 %zG

1000 u. 190 l. T—,-— bd DOD. v. 1830

100 f,

L LS

| ooo b Q o a j

2500 Fr. t 500 Fr. —,— 500—100 Rbl. S. |—, 150 u. 190 Rbl. S, 195,20bz 100 RB!. 169,00 vz 100 NbI. 153,25G 1000 v. 500 Rbl. |—,— 110,25 bz

100 Rbr. M. 1090 u. 100 RbL. 1104,00et. bz B 97,60bz G

400 M 5000—500 «A 199,20bz 5000—500 A [99,50w 5000—1000 # |—,—

10 Tklr. 123,50bz 3000—300 „A [101,10w 6500—3000 „« |102,80G

102/80G 102,80G

1500 6 600 u. 300 „M

102,00G Lf. 1101,00bzG

m Go I D r

bi fr i pp jk jl fal juni park funk prt D jus pt bnd

f b

S E E E TIRES bz

Ct t

È E Ee p . D A S A O E As E A CIV Ik fet p M

n O A A I —AA c

hand jemk hard. prak ep Io P P f Eo ho

Wr E E E R bt C brem pad una J s f r A A I fers O J ink fk frei fk

do

rO— 29

t e fa jf G5 U U S S S Er O r Es D DO C5 O ink Funk funk jar C5 fd fn f E Cir jj

ink jut J J

Schwed. St.-Anlk. v. 1886 do. St.-NRent.-Anl. . . do. Loose .

—,— do. Hyv.-Pfhr. v. 1879

323,80 6z bo; Do, v. 187

146,90bzB Do. DO mittel

146,50bz do. do. eine 323,90bzG do. do.Gesamtkdg. ab1904

—,—— ho. Städte - Pfdbr. 833

68,30 d; GEL.f. | Schweiz. Gidgen. xz. 98

|68,30bzG do. do. 1889

—,— Serbishe Gold-Pfandbr.

34,80bzB do. Rente v. 1884

34,80bzB do. do. pr. ult. Juli

80,50 bz B do. do.

do. pr. ult. Juli

G2 00 ch2

pa en F S 2A s 2 n dh

O

dingen (Noerdange), Station der Luxemburgischen ina Nor N rinz Heinrih-Bahn, nah Lausanne, Vevey und P Ver.-Anl. verdon Ausnahmefrachtsäße in Kraft. Nähere do. Sb.-G.-Anl. 1889

Auskunft ertheilt unser Gütertarifbureau. do. do. v. 1886

1B Karlsruhe, den 6. Juli 1894. do. PRDE Namens der betheiligten Verwaltungen : Freibur er Loose

General-Direktion alizishe Landes-Anlcihe der Großh. Bad. Staats-Eisenbahnen. Galiz. Propinations-Anl.

Genua 150 Lire-Loose . .

[23360] ! Gothenb, St. y.91 S.-A.

Belgisch - Oesterreichish - Ungarischer Griech. A. 21-845°/,i..1.1,04 L , do. ;

Die unter dem 25. Februar d. J. veröffentlichte do. Lo. dd:

Bestimmung, wona im direkten Verkehre zwishen j do. mit lauf. Kupon

den belgischen Hafenstationen Antwerpen, Brüssel, do. konj. Gold-Rente

Gent, Löwen, Ostende, Terneuzen und österreichisch do. Vo 100er

ungarischen Stationen von Erhebung des zehnpro- do, do. Fleine zentigen Frachtzuschlags für die auf Verlangen der do. Mon.-Anl.i.K.1.1.94

Zoll- und Steuerbehörde in gedeckt gebauten Wagen do.

Bremen (Haupt-

Es

E e E E E O P E E TE L F pel juni ponk CS ps b l

57,25G Do, DD 4050—405 # I—,— do. do. pr. ult. Juli 4050—405 A —,— do. Loose v. 1854. . .4 | 1.4.

5000—500 A -195,10bz do. Kred. - Loose y. 58|-—1p.

15 Fr. 28,50B do. 1860er Loose . .. G A e do. do. pr. ult. Juli 10000—50 fl. |—-— do. Loose v. 1864. . .|- 150 Lire do. Bodenkredit-Pfbrf.!á 800 u. 1600 Kr. |—,— Polnische Pfandhr. T—V [43

32,29G d do

5000 u. 2500 Fr. o. D Ls ¿ 30,80 bz do. Liquid.-Pfandbr. . 500 Fr. 32,25G Pórtigiel, v. 88/89 4309/6 4060 u. 2030 M4

í 30,80 bz do. do. lleinesfr. 406 4.

500 26,25G do. Tab.-Monop.-Aul. ÁÂ. 406 M 100 F 26,29G Raab-Grz. Pr.-A. ex.Anr.|25 100 M: ==* 150 fl, S. 195,50 bz do.

20 L 26,29G Rôm. Stadt - Anleihe 1.4 500 Lire —,— 5000 u. 2500 Fx. 133,75 bz G 72,00bzG 102,40G

s 32,10G* 500 Fr. 102,70B do. do.

Warne- münde

Swine-

Stettin münde

Von oder nah

Q —_— DdS is

Hamburg Harburg B* H.

r Q Ma

bai E

350 fl. K-M. 100 fl. De. W. 1000, 500, 100 f.

100 u. 50 fl. 20000—200 3000 Rbl. 1000—100 Rbl. 1000—100 Rbl, &.

3 t

fr

E

B B Aa IA 11, ITI 1A 11, 111 60 181 | 115 T57 | 132 137 | 140 149 162| 183 | 147| 159 | 134| 139 | 142| 151

E

t

emt jk

T6 IA s, ITI

tum Fie DI

R R |

3000—300 „6 1000 Fr. _—,—— 10000—1000 Fr. |—,— 79,75 bz G

400 „A 400 „16 72,80 bz G

| 1.5.11] 400 A 172/60 bz G [uj10 1/60 24000-1000 Pef. [64/90bzG 4000-—200 &r. [102,40bz IL.f.

2000—-200 Kr. 1100,80G fl.f. 2000-—200 Kr.

i

E

Qn t Sn

Pad

R R R R

N

S E A Aan

es et

mit lauf. Kupon

E o

y. 1885

c

E E:

. do. pr. ult. Juli Stockhlm. Pfdbr. v. 84/85 v. 1886

br

{| 1.1.7 1,5.11 1.3.9

Breslau einbezogen. Während der Frachtberehnung

[23358] im Verkehr mit Mengeringhausen die Frachtsäße der

Am 15. Juli 1894 treten für den Verkehr zwischen mit lauf. Kupon

34,10 bz

—_

anae en. O irchberg, den 6. Juli 1894, j Königliches Amtsgericht.

üchler. Veröffentlicht dur: Akt. Müller, G.-S.

den Stationen Groß-Stein und Schimishow des Eisenbahn-Direktionsbezirks Breslau einerseits und sämmtlihen Stationen der Alt-Damm - Kolberger Eisenbahn andererseits direkte Frachtsäße in Kraft. Veber die Höhe derselben ertheilen die betheiligten

Station Warburg zuzüglich der für die Streckde War- burg Mengeringhausen festgeseßten Anstoßbeträge zu Grunde zu legen sind, hat die Frahtberehnung im Verkehr mit der Station Rönkhausen in der Weise zu erfolgen, daß an die Entfernungen der

d. I. abgesehen wird, bei Verwendung von offen ebauten Wagen mit Decken aber die tarifmäßigt eckdenmiethe zur Erhebung gelangt, bleibt bis auf

weiteres in Kraft. Köln, den 1. Juli 1894.

zu befördernden Güter vorláusia bis zum 1. Juli do, do. l do.

do. mit lauf. Kupon boGld-A0/0iK15 12.99 do. mit lauf. Kupon do. i.K.15.12.93

500 £ 100 £

33,00G 30,00G 29,00G 30,00G 29,00G

do. do, do, do. do.

102,75 bz 97,40 bz 97,90 bz 97,20 bz 97,20 bz

do, do. do.

do. do.

3

3

9

0

Ö

Gs Schuld . . 14

o

4

do. St.-Anlelhe y.1880/4 4

do. do. do.

neue v. 85

v. 1887 16, 6, 13 Hleine|4 | 15.6. 12

L 16, 6. 19

Meine

8000—400 Ke. 800 u. 400 Kr.

101,80G 102,10G 101,75G 101,75G

do. mit lauf. Kupon 0 6 Ae ; auf. Holländ. StaatacAnieibe do. Font Fred Ital. fteuerfr. Hyp.-Obl, do. do, Nat Be, b. do. do. 0.

97,30 bz Do, DD: v. 1887/34 9 195,70 84801) B | Türk Anleihe v. 65 A. kv.|1 | 13. N k O e D T “t d s —— j i t Vz j 0, 0 7 h 57,75B [lf do. do, E L. G 84,80 bz do. do. pr. ult. Juli ie 85,30G Rufs.-Engl. ‘3. m Be do. do. D. 1000—20 & 124,50G 85,25G do, do. ö |1,3. I A do. do. pr. ult. Juli A 77,60 by ® do, ho fats atte do, Adninistr. 77,60 bz do, konf. 100,40G do, do. Feine 1100,40G do. kousol. Anl. 1890 bo. pcivileg. Anl. 1890|

77,40bzB bo, do. 171 76G / do. do. do. Þ, ult. Juli ails

Station Plettenberg 7 km, oder an die Station Lenhausen 3 km angestoßen werden, je nahdem ih auf diese oder jene cle die niedrigste Gesammt- entfernung ergiebt. /

Der Verkehr auf der Haltestelle Mengeringhausen unterliegt keinen S dagegen dürfen auf der Haltestelle Rönkhausen nur Wagenladungen ab- gefertigt werden. , Ferner wird die bisher nur für den Güterverkehr in Wagenladungen eingerichtete palenee reienohl | des Eisenbahn - Direktionsbezirks Elberfeld vom | 15. Juli d. I. ab auch für den Eil- und Fracht-

30,008 V ho: 99 25G 2 do sas do,

105,00 bz v O

20 12000—100 fl. 100 500 Lire 500 Lire 500 Lire

7 | 20000 u. 10000 Fr. 4000--—100 Fr.

§00 Lire

Güter - Abfertigungs\tellen, sowie das Auskunsts- bureau hier, Bahnhof Alexanderplat, nähere Auskunft. Berlin, den 6. Juli 1894. Königliche Eisenbahn-Direktion, zugleih namens der betheiligten Verwaltungen.

[23357]

Mit Giltigkeit vom 15. Juli d. J. wird die Haltestelle engeringhausen des Eisenbahn-Direk- tionsbezirks Elberfeld und mit Giltigkeit vom 1. August d. J. die Haltestelle Rönkhausen desfelben Bezirks in den Staatshbahn-Gütertarif Elberfeld-

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion Clinkêrheinische).

[23324] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Hanudelsmaunseheleute Löb und Ricka Hahu in Kleinlangheim is nah rechtskräftig bestätigtem

Zwangsvergleich aufgehoben.

Kitzingen, 6. Juli 1894. Königl. Ee, * - aauediaia

rdolff. Veröffentlicht in Gemäßheit des § 175 der K.-D. Gerichts\hreiber des SMe: Amtsgerichts : 8) Sriedriq.

————N —N i —N Cte!

I D prt D

I 41 FRS T S Le

Verantwortlicher Redakteur :

J. V.: Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (I. V.: Koye) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

N Q! E wr

do. v 1s feine . è U U i amort. 111. 1Y.

c

/