1894 / 161 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

rführerei-Betrieb: - H. Graumann-Hamburg. den Baggerei-, Flößerei- und den Fähr-

Here Baurath Brünode-Halle a. S., Rechnungs-

hr

: er. | B. Zu aßmännuern: 1) Für den Da ijGfabrts-Beiries: Herr Direktor Philippi-Dresden. Herr Direktor Lemm-Hamburg. 2) Für den Segelschiffahrts-Betrieb: Gottfr. -Naumann-Aken. Me: W. Marquardt-Barby. ug. Braune-Magdeburg. 3) Für den Ewerschiffahrts-Betrieb : err Nicolaus Keller-Kranz a. E. 4) Für den Ewerführerei-Betrieb:

; Aug. Wehncke-Hamburg. ; Béi ür den Baggerei-, Flößerei- und den Fähr- -IreD :. f

Herr Robert Hartwig-Priterbe. T den 9. Juli 1894. t Der Genofsenschafts-Vorstand. Tonne, Vorsitzender.

4) Verkäufe, Verpachtungen, __ Vardingungen 2c. |

[23007] Bekanntmachung.

J IBCRNaD, den 19, Juli, Vormittags 11 Uhr, findet die öoffentlihe Verdingung einer Lieferung von 2275 Stück eto transportkörben für Feldgeshosse in der Geschoßfabrik statt. Die allgemeinen und besonderen Lieferungsbedingungen liegen in der Registratur der Geschoßfabrik aus und Éönnen E gegen Erstattung der Schreibgebühr von 1 Æ von hier bezogen werden.

Siegburg, den 4. Juli 1894.

Direktion der Geschoßfabrik.

[23788] Die Ausführung der Kunstbauten (Brücken und Durchlässe) der Neubaulinie T L der Theilstrede Oldesloe—Treuholz soll getrennt in 3 Loosen vergeben werden, A Lieferung der Materialien mit Ausschluß der Ziegel- und Feld- steine und des Zements bezw. Traß. Loos I umfaßt 1634 cbm Mauerwerk, A 400 Ï G L Oa t Das Verdingsheft wird nur an solhe Unter- nehmer, welche ihre Leistungsfähigkeit durch Nachweise aus neuerer Zeit belegen, abgegeben. Zeichnungen und Verdingsheft liegen in den Baubureaux zu Ratzeburg und Oldesloe zur Einsichtnahme aus. Leßteres kann nur von der unterzeihneten Bau- verwaltung gegen postfreie Einsendung von 2 4. be- zogen werden. Angebote sind bis zum 26. Juli

ues zu der am 30. 3 Uh

| stattfindenden sammlung unserer Gesellschaft ergebenst einzuladen.

Tagesordnung: | : Einziger Ps: Mbtretvag e Straße an die einden. ; S E Ÿ

Es wird noch befonders darauf aufmerksam ge- macht, daß nah § 28 der Statuten diese General- Mrsamunh s tig beschließen fann, wie groß au immer d è Ÿ :

y rin etenen Aktien ist. Eupen, 7. Juli 1894. / Der Auffichtsrath.

[23815

] Zuterfabrik zu Ringelheim. Die Theilhaber unserer Gesellshaft werden hier- Juli er., Nachmittags r, in der hiesigen Böttche'schhen Gästwirth- schaft stattfindenden Generalversammlung ergebenst eingeladen. i . Ta SEopIRnug: 1) Rechnungs-Ablage pro 1893/94. 2) Feststellung der Dividende. Ringelheim, den 10. Juli 1894. | Der Vorftaud.

[23813]

Actien-Gesellshast für Gas und Elektricität in Köln.

Wir laden hierdurch Unsere Aktionäre zur Aus- übung des Bezugsrechtes auf die Aktien neuer Emission bei Vermeidung des Verlustes desselben bis einshließlich den 15. d. Mts., unter den bisherigen Bedingungen, ergebenft ein.

Köln, 8, Juli 1894.

i Der Vorstand.

(2396) Vereinigte Karlsruher - Mühlburger &

Durlacher Pferde- & Dampfbahn- Gesellschaft,

Wir beehren uns hiermit, unsere Aktionäre zu einer im Bureau unserer Gefellshaft in Karlsruhe am 830. Juli 1894, Vorwittags T0 Uhr, aufierordeutlichen Generalver-

Tagesordnung : 1) Neuwahl des Aufsichtsraths. 2) Ermächtigung der Verwoaltung zur Einrichtung des elektrishen Betriebes. 4“ Diejenigen unserer Aktionäre, die an der General- versammlung theilzunehmen wünschen, belieben ihre Aktien bis zum 28: Juli cr., 12 Uhr Mittags, in Karlsruhe bei dèr Gesellschaft selbft, in D bei der Berliner Handelsgesell- scha zu depoltlättn, resp. cine anderweitige Deposition der Aktien auf eine dem Aufsichtsrath genügende Weise zu bescheinigen. ' Gleichzeitig beehren wir uns, den Herren Aktionären folgende Mittheilung zu machen : Es wird beabsichtigt, den- elektrishen Betrieb bei

‘die Gläubiger auf, g bei der Sen

Antizipando Zinsen-Konto

‘hüringer Dörrgemüse A. G. Großhering

werden hiermit zur dritten ordentlichen General- versammlung auf den 8. August, Nachmittags 4 Uhr, nach dem Geschäftszimmer der Fabrik ein-

en. _ Gegenstand der Tagesorduung : 1) Bericht des Aufsichtsraths über die Bilanz und des Vorstandes über das abgelaufene _ Geshäftsjahr. F 2) Bef A P über die Genehmigung der Bilanz fowie Entlastung des Vorstandes: und Aufsichtsraths. : 3) Neuwahl des Aufsichtsraths und eines oder mehrerer Nachprüfer. Großheriugen, den 10. Juli 1894. Der Aufsichtsrath. Otto Zachau.

[22800] / i Chemische Fabrik in Döhlen. Die Generalvérsammlung am 4. Juli hat be- {{lossen, den Betrieb der Fabrik unter Annahme der angebotenen Entschädigung einzustellen und die Ge- sellschaft augen, Infolge dessen ist oben- genannte Fabrik in Liquidation getreten. Jn Gemäßheit Art, 243 des Ver Queue, fordern wir ; haft zu melden. Dresden, am 5. Juli 1894. __ Der Auffichtsrath. Friedrich Richter.

[23814] :

Donnerstag, den 2. August 1894, Abends 6 Uhr, außerordentliche D E ia der Lüdenscheid Portland Cenentfabrik im Lokale dér Firnia Wilh. Gerhardt in Lüdenscheid.

' Tagesordnung : Beschlußfassung über die Verfügung des Königlichen Amtsgerichts vom 3. Juli 1894. Brügge i. Westf., den 10. Juli 1894. Lüdenscheider Portland Cementfabrik. Der Aufsichtsrath. S KUgtE

! Nahm K a

[23818] Generalversammlung. Die Aktionäre der : ; uckerfabrik Pelplin werden E Le n itag, den 24. h. m., 2 Uhr Nar oldzio’she Hôtel in Pelplin er- gebenst eingeladen. ; ia us : Tagesorduung : 1) Bericht des Aufsichtsraths. 2) Meri zt der Direktion unter Vorlegung der ilanz. i 3) Bericht der von der Generalversammlung er- wählten NReviforen zur ' Prüfung der Rech, nungen. ; | 4) Ertheilung der Decharge. 5) Wahl der ausscheidenden Mitglieder des Auf- sihtsraths und der Direktion. 6) Wahl einer Kommission von drei Mitgliedern zur Prüfung derx nächstjährigen Bilanz. 7) Beschluß über zu zahlende Dividende nah Vorschlag des Aufsichtsrathes. 3) Erhöhung des Aktienkapitals. Die Direktiou. N. Nohrbek. J. H. Wilhelms. R. Nadolny. I. Pollnau. H. Ziehm.

[23816]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am 28, Juli d. J., Nachmittags: 3 Uhr, im Komtor unserer Fabrik in Wafungen \tättfindendèn diesjährigen ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Die Theilnehmer haben si uug VBor- zeigung und Hinterlegung threr Aktien beim Eintritt auszuweisen. i

Tagesordnung :

a. Vortrag des Geschäftsberichts des Vorstandes sowie der Bilanz und des. Berichts des Nuf- ihtsraths.

b. Antrag auf Genehmigung der Bilanz und auf Entlastung des Vorstandes. s

c. Gewinnvertheilung.

d. Auffichtsrathswahl.

Wasungenu, den 10. Juli 1894.

Holzstoff, Lederpappen- & Papierfabrik zu Se a. d. Werrabahn. l

: k Ä el r Vorsitzender des Aufsichtsraths.

[23783]

Jahres-Abschluß

des Bankvereins zu Werther

Einnahme.

pro 18983.

Ausgabe.

M 1419 208/45 1 351 920/33

21 291/65

98 184/42

3 025/20 155 254/90 8 819/39 63 306/10 3013

Borschuß-Konto Einlagen-Konto Kreditoren-Konto Zinsen- und Provisions-Konto

Aktien-Konto

Reservefond-Konto

Gewinn- und Verlust. Konto . Berwaltungskosten-Konto

M H

1 836 734/36 919 148/44

* 58 18442 1 549/65

5 954/90

* 59 596/31 3013

Borschuß-Konto

Einlagen-Konto

Kreditoren-Konto

Zinsén- und Provifions-Konto Antizipando Zinsen-Konto Aktien-Konto

Reservefond-Konto

Geroinn- und Verlust-Konto . . Verwaltungskosten-Konto

iermit zur ordentlichen Gencralvex,

è

Fünfte ordentliche “Matfinerie Actien G der i z-Naffinerie Actien Gesellschaft, ! (vormals Ernst Ne in Damonen, Montag, den 30. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Spaldin ai 4118. | : / Diejenigen, welche an dieser eneralversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis zum 28. Juli inkl. im Bureau der Notare Dres. Stockfleth, Bartels, Des Arts und v. Sydow, mburg, große BVäerstraße 13, während der Geschäftsstunden zur Abstempelung und Entgegeniaähtné von intritts- und Stimmkarten vorzuzeigen. ; : Tagesordnung :

1) Vorlage der Gewinn- und Verlustrechnung, der Bilanz und des Berichts des Vorstandes, 2) Neuwahl zweier \tatutenmäßig aus|heidender Mitglieder des Auffichtsraths. Gewinn- und Verlustrehnung, Bilanz und Bericht ck stehen vom 18. c. ab zur Verfügung der Aktionäre im Bureau der Gesellschaft und in der Filiale der Dresdner Bauk in Hamburg. Der Auffichtsrath. Der Vörstand.

Abschluß 1893/94. Bilauz - Konto.

ae

(23792)

E

M S 130 000/- 140

4 5422:

Per Aktien-Kapital-Konto . Reservefonds-Konto . Gewinn- und Verlust-

M |S

An Kassa-Konto 2 078/53 Mobilien-Konto 31600} , Beéleucht.-Utenf.-Konto 41/200 Theer-Konto 447181 Betriebs-Utensil.-Konto 65 Oefenunterhalt.-Konto 1195 Gas-Konto 42 Gasfkonsumenten-Konto 154 Koks-Konto 119 Konto d. Rechte a. d. Konc.-Vertr. 3 750 Grundstücks8-Konto 7 909: Gebäude- und Gasbehälter-Konto . . 36 431 Apparate-Konto 8 894/24 NRohrnet-Konto 34 858/83 Kand.-, Wandarm.- u. Lat.--Konto . . ., 6 947/86 Generalunkosten-Konto : 52/73 Debitoren-Konto 24 517/60 Gasfohlen-Konto , 354/85 Magazin- und Werkst.-Konto 6 009/15 Gasglühlicht-Konto 185/47 134 682/23 Gewinnu- und Verlust-Konto.

M A M 32/09] Per Saldo 65 94/87 Theer-Konto

2158/32 Koks-Konto

961/57 Gas-Konto 4 809/60 Magazin- und Werkst.-Konto 191/44 Gasglühlicht-Konto k 1 700|— Zinsen-Konto 105/36 : 509/20 1091/42 300|— 934/15 988/25 711/40 141/80 6 735/83 1831/31 313/42

==+ U UU [U U VuNêRKV

m Q V

134 682

Mobilien-Konto

Reinigungsmaterial-Konto Betriebsarbeiter-Lohn-Konto Laternenwärter-Lohn-Konto Retortenfeuerungs-Konto Beleucht.-Utensilien-Konto

Gehalt-Konto

Dampfmasch.-Betr.- und Unt.-Konto . Betriebs-Utens.-Konto Oefenunterhaltungs-Konto

Konto d. Nechte a. d. Konc.-Vertr. , . Gebäude- und Gasbehälter-Konto Apparate-Konto

Rohrnetz-Konto :

Kandel.-, Wandärm.- und Lat.-Konto . Gasfkohlen-Konto

Generalunkosten-Konto

s =

E Aktien-Kapital-Konto : : 208 Aktien Nr. 1—750, I, GuiiDon

( Ñ 751—1058, 11. Emission _264 Vorzugs-Aktien Nr. 1059—1322, 111. Emission Saug eine-Konto pro 1892/93 Diverse Kreditoren Delkredere-Konto Relerveson Steuerforderungen

1 322 000|— | 205/50 80 480/46 526/15

8 500|— 132 200|—

92 565/60

36 234 12 000

Reservefonds-Konto T Reservefonds-Konto Il: Saldo per 31. März 1893 Zugang pro 1893/94 Sage und statutengemäße Tantièmen Konto für Beamtenbelohnungen und gute Zwecke Dividenden-Konto pro 1893/94 a. auf Do es Nr. 1069—1322 (4 175 pro Aktie = 174 % A 46 200,— b. auf die Altien I. und II1. Emission Nr. 1—1058 M 125 pro ; Aktie = 12} 9% i « 132 250.— Genußscheine-Konto pro 1893/94 I p E Aktien L. Emission ausgegebenen 750 Stück Genußscheine pro ü

M 17118.19 75 447.41

178 450

16 500|— 1 879 662/28

Gewinn- und Verlust-Rehnung per 31. Mürz 1894. Debet. j

« ; M. A I. Abschreibungen : E á. auf die alte Fabrikanlage : : 1) Grundstück8-Konto 2) Gebäude-Konto 9 Maschinèn- und Apparate-Konto 4 A ) 5) Eisenbahnanlage-Konto 5% Ci t- und’ Wasserteiche-Konto . . 7) Elektrishe Beleuchtungs8anlage-Konto . auf die Leichtölgewinnungs-Anlage: 1) Gebäude-Konto 2) Maschinen- und Apparate-Konto 4 3) Geräthe- und Utensilien-Konto . auf Wohnungen-Grundstücke und Wohnungen-Gebäude : 1) Wohnungen-Grundstücks-Konto 2) Wohnungen-Gebäude-Konto

. für vertragsmäßige und \tatutengemäße Tantièmen . zweifelhafte Forderungen . bestrittene Steuerforderungen g. zum Reservefonds II IT. Für Beamtenbelohnungen und gute Zwedke TIT. Dividende zur Vertheilung : a. avf Vorzugs-Aktien Nr. 1059—1322 é 175 pro Aktie = 17} 9% b. auf die Aktien I. und 11. Emission Nr. 1—1058 M 125 pro Aktie = 123 %o IV. 750 Genußscheine à 4 22 pro Stück

15 572.68 428.14 203.05

1 040.19

M 1312.28 23 938.12 2 042.52

458.19 2 332.54

46 200

132 250 178 450 16 500

398 057

M.

I. Vortrag aus 1892/93 59 IT. Bergschäden-Vergütungen und andere NRückerstattungen 132 126 ITI. Verfallene Dividende pro 1888/89 224 IV. Fabrikations-Konto : 265 647

398 057

Reparatur-Konto

dem Unternehmen der Gesellschaft in Anwendung zu Bilanz-Konto

bringen. Geschäftsunkosten-Konto

Infolge der somit geplanten Aenderung des Unter- e N Laanzo nehmens sieht sich der Aufsichtsrath veranlaßt, das | S otheken.Sonto. Mäándat in die Hände der bevorstehenden General- e elle E ; Ahn emt niederzulegen und dié Neuwahl auszu- aarspaptere-Ronto

reiben:

Die Filiale der Weimarischen Bank hat mit der Allgemeinen Elektrizitätsgesellshaft in Berlin "ein Uebereinkommen getroffen, wonach leßtere verpflichtet ift, alle Aktien unserer Gesellschaft, die thr rehtzeitig von ersterer käuflih angeboten und P eitig zur Generalversammlung in vertragsmäßig estgejettèr Weise deponiert werden, ihr nah der Generalversammlung, vorausgeseßt, daß deren Be- s s{lüfse, die in Aussicht genommenèn sind, zum Kurse ' Pu A von L27 %% Þlus laufende Stüczinsen abzukaufen. | Baarbestand 54 359/09 —_ Die Filiale der Weimarischen Bank in | Guthaben an Zinsen 428/28 Berlin hat sich bereit erklärt, dieses Recht zu | Geleistete Vorschüsse 417 525/91 Gunsten aller Aktienbesißzer provisionsfrei | Hypotheken-Konto 751 288/56 E Aluees Vie bi M Den L taatspapiere-Konto 102 750 |—

erren onäre, die hiervon Gebrauch zu Gn ¿@ | machen wünschen, ihre Aktien bis zum MöbgnlärizneFantg e 27. Juli cr. an die Filiale der Weimarischen Bank in Berlin W.,/ Wilhelmstr: 46/47, gelaugen laffen. f Bexlín, den 11. Juli 1894.

Der Aufsichtsrath der Vereinigten Karlsruher - Mühlburger & Durxlacher Pferde- E I Gesellschaft. i. V.: Weber.

3 387147

* 806/50 790 861/01 102 750

428/98 54 359 02

| 3129 073/36

Geschäftsunkosten-Konto

Spezial-Reservefond-Konto

Inventarien-Konto ypotheken-Konto taatspapiere-Konto

Guthaben an Zinsen

NRechnungsmäß. Kafssenb. ult. 1893

= TTAUWffw@tUffWzS= U LUíTQVULTV U V UURARV

d. J.- Mittags 12 Uhr, N und versiegelt mit der Aufschrift „Angebot für die Herstellung der Kunstbauten für die Strecke Oldesloe—Tréuholz“ ver- sehen, ‘an die unterzeichnete Bauverwaltung einzu- reihen, woselbst auch die Eröffnung der bis dahin “Aishlagdfr Angebote erfolgt.

3 387/47 9 090 |—

© 39 572/45

4 542/23 27 752/26

Beruau, den 14. Juni 1894. Bernauer Gas - Anstalt.

E. Kurtywig. : Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Konto ist von uns nah geshehener Prüfung für richtig befunden worden. j Berlin, den 14. Juni 1894. Die Rechnungs-Revisoren der Generalversammlung. N. L e Marx Frank.

Bulmke bei Gelsenkirchen, den 31. März 1894.

Actien-Gesellschaft für Kohlendestillation. A. Hüssener. i Fn der XIII. ordentlihen Generalversammlung vom 7. Juli 1894 ift die vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rehnung genehmigt worden. Es foll ausgeschüttet werden: eine Dividende auf die Aktien 1. und Il. Emission Nr. 1 bis Nr. 1058 4 125.— pro Stück oder 12} 9%, auf die Aktien 111. Emission (Vorzugsaktien) Nr. 1059 bis Nr. 1322 von 4 175.— pro Stück oder 17# %, i M : und auf die den ersten Zeihnern der Aktien Nr. 1 bis Nr. 750 unabhängig von der Aktie zugetheilten Genußscheine der Betrag von 4 22.— pro Stück Genußschein. Die Auszahlung der Dividende erfolgt gegen Nückgabe der Dividendenscheine pro 1893/94 1) bei unserer Kasse in Bulmke, Postftation Gelsenkirchen, 2) bei den e Delbrück, Leo & Co., Berlin W. 41, Mauerstraße 61/62, 3) bei der Westfälischen Bank in Bielefeld, : 4) bei der Essener Creditanstalt in Essen a. Ruhr und deren Agentur in Gelsenkirchen, 4 5) bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Köln. i : Die* Auszahlung der Antheile auf die Genußscheine erfolgt Lagegen lediglih bei unserer Kasse gegen Vorlegung der Genußscheine und unter Aufgabe der Eigenthümer-Adressen. Die Zahlungen érfolgen vom 9, ds. Mts. ab. j Bulmke bei Gelsenkirchen, den 9. Juli 1894.

Actien-Gesellschaft für Kohlendestillation.

A. Hüfssensr.

[23349 Murgthal-Eisenbahn-Gesellschaft Gernsbach.

Jahresrechnung pro 1892. Bilanz am 31. Dezember 1892.

uschlagsfrist 3 Wochen. MASCHALA, den 9. Juli 1894. Die Neubau-Verwaltung.

3 129 0731/36] Gewinnvertheilung :

4 9% Dividende pro 1893 5562 M. 40 S

Dèm Reservefond zugeschrieben . . . 3432 , 39 ,

Dem Spezial-NReservefond zugeschrieben 1 715 , ,

l Gier, Eisenbahn-Bau-Betriebsinspektor.

Summa 10709 4 79 [23791] Bilanz per 31. März 1894. | Activa.

Passiva. M. 2 - Aktienbeiträge 150 000/— / M

Einlagen-Konto 1132 771/89 ; i dstücks-Kont 65 Grundstü onto vol

Kreditoren-Konto 21 291 " ; d i Saldo per 31. März 1893 Neservefond-Konto 8819/39 ab Abschreibung 1 000

Antizipando Zinsen-Konto 1 475/55 J

Spezial-Reservefond-Konto 2 090 /— . Gebäude-Konto t

Unvertheilter Reingewinn 10 709/79 Saldo per 31. März 1893 = Zugang pro 1893/94

1 827 158/27 ab Abschreibung

. Maschinen- und Apparate-Konto Saldo per 31. März 1893 Zugang pro 1893/94

ab Abschreibung

. Koksofen-Konto Saldo per 31. März 1893 ab Abschreibung

. Eisenbahnanlage-Konto Saldo per 31. März 1893 ab Abschreibung . Utensilien-Konto . Saldo per 31. März 1893 . Wassershaht- und Wasserteiche-Konto Saldo per 31. März 1893 ab Abschreibung

Elektrishe Beleuchtungsanlage-Konto Saldo per 31. März 1893 ab Abschreibung . Leichtölgewinnungs-Anlage-Konto 1) Gebäude-Konto Saldo per 31. März 1893 ab Abschreibung

M. H , 2) Maschinen- und Apparate-Konto 131 125 36 Saldó per 31. März 1893 2 681 Zugang pro 1893/94 ab Abschreibung 3) Geräthe- und Utensilien-Konto Saldo per 31. März 1893 SBUCaNd DIO 10A ab o erie A w

ab Abschreibung

X. Wohnungen-Grundstücks-Konto Saldo per 31. März 1893 ab Abschreibung

X1. Wohnungen-Gebäude-Konto“ - Saldo per 31. März 1893 ab Abschreibung

X11. Kühlanlage-Vorshuß-Konto X111, Versicherungs-Konto A O e C Oa XRV. Kassa-Konto, Effekten-Konto und Banquierguthaben

XV1, Diverse Debitoren

5) Verloosung ?c. von Werth: papieren.

[23726] Bekanutmachung.

Die Verloosung dèr auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 17. September 1875 ausgefertigten, auf den Inhaber lautenden Obligationen der Stadt Trier, welhe für das Etatsjahr 1894/95 zur Einlösung kommen sollen, findet am Mittwoch, den 1. August dieses gores, ai ias um 105 Uhr, im kleinen Nathhausfaale hierselbst statt, was "in Gemäßheit des § 8" des " vor- erwähnten“ Privilegiums hiermit zur allgemeinen Kenntniß gebracht wird.

Trier, den 5. Juli 1894. ,

Der Ober-Bürgermeister : Geheimer Regierungs-Rath de Nys.

M. 74 619.63

5 244.81 79 864

1 327 158/27 1597 Bankverein zu Werther. Der Vorstand. Se Aufsichtsrath.

C. Tremper. Johanning. Woktmann.

König Friedrich August-Hütte.

Bilanz pro 31. März 1894.

M. 326 502/81} Per Aktien-Kapital-Konto 277 139/58 Priorität Zina Gor A 5571/19 drioritäten-Zinsen-Konto. . 19 771/74 Konto-Korrent-Konto: Kreditoren 5 925/84 Reservefond-Konto I 3 750|— Reservefond-Konto T1 3 402/48 Unterstüßungsfond-Konto. . .. 242 966/41 Gewinn- und Verlust-Konto: Saldo aus 1892/93 , 9712.25 Gewinn aus 1893/94 39 188.46

M. 403 411.56

6 063.60 | 409 475

20 473

[23794]

Activa. 74 430

Passiva. - 15 572

[23821] | Mtettmacidns,

Die diesjährige ordentliche Generalversamnmr- lung. des Vereins für Gasbeleuchtung der | , Stadt Crimmitschau soll nab dem gemeinschaft- lihen- Beschlusse des Ausschusses und Direktoriums genannten Vereins Sonnabend, den 28. Juli 1894, Nachmittags 3 Uhr, abgehalten werden. gezeigt worden. : : Die geehrten Herren Aktionäre des Vereins werden fi ete von Ss en dephalb ganz get garen, in dieser Ver-

( ammlung, zu welcher die An machen wir dies hiermit unter der Bedeutung - be- | O E na MEOML taus

l „der 2 ¿3 Uhr beginnt, im Gartensaale des Hotels kannt, daß wir den obigen Schein für kraftlos er- | Vereinshof“ hier si einzufinden und, “ibn sie Élären und an gen Stelle ein Duplikat ausstellen | ich durch Vorzeigung ihrer Aktien legitimiert, an werden, wenn si innerhalb dreier Monate vom | den Verhandlungen zu betheiligen, bei welchen untengeseßten Tage ab ein Inhaber dieses Scheines | folgende Gegenstäude zur Berathung und bei uns nit melden follte. Beschlußfassung «elangen:

Leipzig, den 11. Juni 1894. 1) Bericht des Direktoriums über das verflossene Lebensversiherungs-Gesellschaft Geschäftsjahr 1893/94, Vorlegung der Jahres- : Rechnung, Justifikation derselben und Vor- | zu Leipzig. schlag des Aus\husses über Verwendung des Dr. Otto. Dr. Walther, t. B.

M. h A P'assiva. 3 081 160 371 60 000 40 000 3 500

21 407 428

[16806]

Der von uns ausgefertigte Versicherungsschein S Nr. 10022 vom 2. ri 1857, ausgestellt Ora Leben des inzwishen verstorbenen Herrn Julius August Wendel, Buchhalter und Theilhaber einer

Zigarrenfabrik in Leipzig, ist uns als verloren an-

An Grundfstück- und Gebäude-Konto

Maschinen- und Werkzeug-Konto

Utensilien-Konto

Modell-Konto

Beleuchtungsanlage-Konto . . . atent-Konto

Assekuranz-Konto

La rikations-Konto: Bestände . . onto-Korrent-Konto: Debitoren

Kassa-Konto

Wechsel-Konto

M 2 E 1 063 478/42} Aktionäre

Jacob Dreyfuß hier 5 110|—}| Reservefond

061 Gr. General-Direktion Karlsruhe . . 492/971 Kupons-Konto Ó 908 05 Konto für Extra-Dividende

Bilanz-Neserve-Konto

Grundftocks-Konto

I FIeSI Id

255 280 |— 2618/63 1 424/66

1144 353/34 ewinn- und Verlust-Konto.

1 069 081/39 Gewinn- uud Verlust-Konto.

\ Hat. Uebertrag. von Pacht- und: Zinsen-Konto, L t bleibender Gewinn . .

Uebertrag auf Zange e Os

Gernsbach, den 6. Juli 1894. : Verwaltungsrath.

(Unterschrift.)

[23793] Einladung zur ersten ordentlichen Generalversammlung der

Deutschen Müll- & Ascebehälterfabrik,

Actien-Gesellschaft zu Dresden auf den 30. Juli 1894, S 4 Uhr, im Hetel de Saxe pt. links. l Eme Î Ge und Rechensi tfaberidt NRichtigsprehung der Jahresrechnung und Gntlaftung es Vorstands. 3) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths nah § 13 des Statuts

4) Etwa eingehende Anträge. er Auffichtsrath. j Ernst Meißner, z. Zt. Vorsigender.

10 401/96 1 040/19

I

48 900

1 144 353/34

Credit. 32 807/20}

1312/28

Debet. | 31 494

M 14 2048/79 850/62

9 548/94 55 573 01 2 103/35 8 983/29 4 335/99 11 475|— 48 900 71 5 143 819/70 143 819/70

/ Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust-Konto habe ih mit den von mir speziell geprüften

Büchern verglichen und mit denselben übereinstimmend befunden. A Woldemar Herrmann, vom Königl. Amtsgericht zu Dresden verpfl. Sachverständiger ; für kaufm. Rechnungswesen. : _In der am 9. Juli d, J. stattgefundenen ordentlichen Generalversammlung i} die Vertheilun einer Dividende von 4 Prozent = 12 Mark pro Aktie beschlossen worden, welhe von hente a bei der Dresdner Bank und Herren Gebr. Arnhold in Dresdeu, sowie an der Kasse der Gesell- schaft in Potschappel zur uns gelangt. Potschappel, den 9. Juli 1894. Die Direktion.

W. Rachel.

Per Gewinn-Saldo aus 1892/93 . . ÿ Cr atiansaNonta é rundstücknußzungs-Konto

An Konto-Korrent-Konto

Affsekuranz-Konto .-

Arbeiterwohlfahrts-Konto

Unkosten-Konto

Bau-Konto

Reparaturen-Konto

Zinsen- und Diskont-Konto .

Aa os S ilanz-Konto

229 909/35

23 938/121 205 971

erzielten Reingewinns. [23817

Grgänzung des Auss{chu}sses durch Neuwahl

von drei Mitgliedern und zwei Stellvertretern , ckerfabrik Wendessen. L

Die N Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch auf Mittwoch, den 25, Juli d. J., Nachmittags 2} Uhr, zu einer ordentlichen Generalversammlung im „Gasthofe zur Fischer- brüde“ in Wendessen eingeladen.

: ageêorduung : 5

1) Vorlage der Bilanz, des Gewinn- und Ver- 2

lust-Kontos und des Geschäftsberichts für das Nas 1893/94 und Beschlußfassung darüber.

estseßung der Dividende.

ntlastung des Vorstandes und Ausschusses. Wendessen, 10. Juli 1894.

Der Vorfißende des Ausschusses. G. E. v. Löhneyfen.

M 7187.13 3 025.54

10 212/67 2 042/52

an Stelle des dur Tod ausgeschiedenen Herrn Kommerzien-Rath Oscar Kürzel, und der aus- scheidenden Herren Stadtrath Gustav Kürzel, Banquier Gustav Händel, Fabrikbesißer Eduard Uhlih und Materialwaarenhändler : Carl Herman Keller, allerseits hier.

Der gedruckte Geschäftsbericht liegt vom 23. Juli a. C. an im Bureau der Gasanstalt zur Ent- nahme für die Herren Aktionäre aus. Crimmitschau, 10. Juli 1894.

Der Ausschuß des

Vereins f. Gasbeleuchtung der Stadt Crimmitschau.

Oscar Bierast, Vorsitender.

8 170

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[23819]

Aachen - Eupen'er Actienstraße. __ Nachdem die auf den 30. Juni d. J. anberaumte Generalversammlung nicht bes{chlußfähig war, findet

45 819/61 458/19]

45 361

116 627/03

2 33254] 114 294

—| 16280

2 688 s

62 329 3 618 684

115 025 1 879 662

am Donnerstag, den 2. August d. J., Nach- mittags 5 Uhr, im Saale der hiesigen Kasino- gesellschaft eine aufßerordevtlice General-

OnA statt, zu der die Aktionäre hiermit ergebenst eingeladen werden.