1894 / 162 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

|

D erlin auf Vin R Ra

9E, Vormittag , G

T1 Tr., Zimmer ner 101. 3 e öffentlihen Zustellung wird dieser Autjug r agt ans

V Berlin, den 7. Juli 1894. rother

Nummern . [Nummern

&

Nummern für den Ban der Eisenbahu

Bilanz per 31. Dezember 1893.

1) Aktien-Kapital-Konto 2 250 000|— 2 Bau-Konto 393 771|—} 3) Konto-Korrent-Konto 3 43257 5 Aktien - Kapital - Zinsen - Konto . . 2242 021/07] 5) Kreditoren-Konto Konstantinopel .

3) Maschinenpapier & Holzsiof-Fabriken Debitoren. _Schlufibilanz per 31. Dezember 1893. Aktienkapital. Konto

Banque d’Alsace et de Lorraine

A _ eei nftalt S Allgemeine ena tuttgart . Nefervefonds-Konto ci

nlW | Adminisirationsrath der öfentlihen L türkischen Staatsschuld,

Verzeichniß der in den Verloosungen vom 1. Oktober 1875 bis L, ember 1LSST gezogenen und mit 209% ihres Nominalwerthes einlös- baren Türkeuloose, welche bis zum 1, Mai 1894 zur Rückzahlung nicht vorgezeigt

findung in dem am 10, 811 Uhr, vor demGeneral-Kommissions- obenius in unserem Pilicigs äude, Bahnhofstraße Nr. 2, anstehenden Termine an- zumelden und zu begründen. h Frankfurt a. O., den 6. Juli 1894, Königl. General-Kommission

S i - fai alonik E

1846211 | 1846214 1846215 1846282 1846620 1846973 1850958

1282331 1282333 1287897 1287898 1287899 1287900 1325048

1569451 1587293 1589389 1589390 1591234 1593920 1599634

3 a S mmobilien-Konto 1 766 693/24 Sts Kassa-Konto 242 678/46

500|— | WeWsel-Konto an A 49 Effekten-Konto

1) Konto noch nicht einberufener Ein- zahlungen

9) Kautions-Konto

3) Kassa-Konto

4) Konto-Korrent-Konto

euer, Gerichts des Königlihen Amtsgerichts 1. Abtheilung 4.

981] Oeffentliche Zustellung. l Der Kaufmann oa e in Wera, vertreten dur Rechtsanwalt Barthel daselbst, klagt gegen den Bâtermeister Franz Jäger aus lricdwalde, 3. Zt. unbekannten Aufenthalts, aus einem Wechsel, mit dem Antrage, den Beklagten kostenpflichtig und durch für vorläufig vollstreckbar zu erklärendes Urtheil zur Zahlung von 200 M nebst 6 9% Zinsen vom 1. Februar 1893 ab, 5,46 A Wechselunkosten, 0,66 4 Provision und 20,06 (A Anwaltskosten zu verurtheilen, und ladet denselben zur mündlichen Ver“ handlung des Rechtsstreits vor das Verjos, Amts- gericht Roda auf den von diesem auf Freitag, den 26. Oktober 1894, Vormittags 10 Uhr, hierzu anberaumten Termin vor.

Roda, am 9. Juli 1894.

Gerichtsschreiberei des Herzoglichen Amtsgerichts.

Aktuar Gröbe.

[24042] Oeffentliche Zustellung.

Der Buchhändler Herrmann Freund in Beuthen O.-S,, vertreten durch den Rechtsanwalt Cohn ebenda, flagt gegen den Buchhalter Joseph Raßtki, früher in Beuthen O.-S., jeßt unbekannten Aufent- halts, wegen des Restkaufpreises von 150 ( für am 5, November 1891 von dem Beklagten käuflich ent- nommene 17 Bände Meyer's Konversations - Lexikon und wegen 2,95 4 Auslagen, im Ganzen 152,95 H, mit dem Antrage : i

1) den Beklagten Fosienpllidtia zu verurtheilen, an den Mlbger 152,95 nebst 69/6 Zinsen seit dem 1. Januar 1894 zu zahlen,

M das Urtheil für vorläufig vollstreckbar zu er- ären, :

und ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- handlung des Rechtsstreits vor das Königliche Amts- eriht zu Beuthen O.-S., Gerichtéstraße Nr. 5,

immer Nr. 3, auf den 20. September 1894, Vormittags 10} Uhr. Jum Zwecke der öffent- lien Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. VII. C. 1250/94.

Beuthen O.-S., den 6. Suli 1894.

Patriot, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[23985] :

Die Ehefrau des Gastwirths Christian Friedrich Kiebl, Hubertine, geb. Peters, in Koblenz, ver- treten durch Rechtsanwalt Cillis, klagt gegen ihren enannten Ehemann auf Gütertrennung. Zur münd- ichen Verhandlung is Termin auf den 22, Ok- tober 1894, Vormittags 9 Uhr, im Sigungssaale der 1. Zivilkammer des Königlichen Landgerichts zu Kobleuz anberaumt.

Breuer, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

{23910] Bekanntmachung.

Die Maria Sandt, Ehefrau von Nikolaus Scharff in aTertons. vertreten dur Rechtsanwalt Dr. Müller, klagt gegen ihren Ehemann Nikolaus Scharff, Steinhauer zu Niederkonß, auf Güter- trennung. Verhandlungstermin if anberaumt auf Dounerstag, den 18, Oktober 1894, Vor- mittags 9 Uhr, vor der 11. Zivilkammer des Kaiserl. Landgerichts zu Meh,

Der Landgerichts-Sekretär: Lichtenthaeler. erl Oeffentlicher Erlaf. :

I. Folgende bei uns anhängige Auseinander-

fetzungen: E

1) die Reallasten-Ablösung von Dahlhausen, Kreis Ost-Prigniß Nr. 205,

9) die Theilung derjenigen Grundstücke, welche nah dem über die Separation der Feldmark Tempel- hof errihteten, unterm 10. Mai 1840 bestätigten Rezesse nebst dem unterm 27. Mai 1882 bestätigten Nachtrage zu demselben im gemeinschaftlichen Besiße ihrer M cuibümer verblieben find, Kreis Teltow Nr. 203 E

werden sowobl wegen mangelnder Berictiaung des Besißtitels mehrcrer Interessenten im Grundbuche in Gemäßheit des § 109 des Ablösungsgeseyes vom 2. März 1850 und des Artikels 15 des Gesehes von demselben Tage, betreffend die Ergänzung und Ab- änderung der Gemeinheitstheilungsordnung vom 7. Juni 1821, als au zum Zwede der Ausmitte- lung unbekannter Interefjenten, in Gemäßheit der

24 bis 27 der Verordnung vom 30. Juni 1834 offentlich bekannt gemacht.

Alle diejenigen noch nit zugezogenen Personen, welhe an den bei diesen Auseinanderseßungen be- theiligten Grundstücken Eigenthums- oder Besißz- d A zu haben vermeinen, werden fi gcigever, ihre Ansprüche binnen 6 Wocheu, spätestens aber in dem am 10. Oktober 1894, Vormittags 1L Uhr, vor dem General-Kommissions-Sekretär

robenius in unserem Geschäftslokale, Bahnhofstraße

tr. 2, anstehenden Termine anzumelden und zu be- gründen. : y

IL. Ferner hat in der Sache, betreffend die Ab- lösung der auf cinem Theile des Wilmersdorfer

es für das Rittergut Deutsh-Wilmersdorf haften- den Fis Cer gnng, reie Teltow Nr. 251 die für das Grundstück Band 21 Blatt Nr. 650 des Grundbuhs von Deutsh-Wilmersdorf festgeseßte Kapitalsabfindung von 2930 A wegen des Abthei- lung 111 Nr. 2 für Johann Daniel Schramm zu Deutsch - Wilmersdorf aus dem Vertrage vom

nin go E eingetragenen Kaufgeldes von 9000 M nidt unmittelbar bekannt gemaht werden können der vorgenannte Hypothekengläubiger

Gemäßheit des § 111 des Ablösungsgesezes vom 2. März 1850 und des Artikels 15 des Geseßes von demselben h betzessens die Ergänzung und Ab- änderung der Gemeinheitstheilungöordnung vom uni 1821, wird - die Ake Kapitals- 1g den Realber ae

. deren

gläubigern des betreffenden Grundstücks 1 jen und Zessionaren und sonstigen Rehtsnachfolgern

igten und

für die Provinzen Brandenburg und Pommern.

3) Unfall- und Juvaliditäts- 2c. Versicherung.

32 des Statuts für die Knappschafts- hierdurch bekannt,

[24020] Gem äß i Berufsgenossenshaft machen wir | dn für die Wahlperiode vom 1. Oktober 1894 bis dahin 1900 für die Sektion VI der Knappschafts- Berufsgenossenschaft fungieren: als Vorstandsmitglieder: Königlicher Bergrath Deroening zu Lipine, Königlicher Ober-Bergrath Vogel zu Zabrze, Königlicher Ober: Bergrath Koch zu Tarnowiß, Direktor Pieler zu Ruda, Königlicher Bergrath Bernhardi zu Zalenze bei Kattowiy, General-Direktor Weidlich zu Pleß; als Ersaymänner für die Vorgenauuten: R Domänen-NRath Klewit zu Slawenßit, önigliher Bergrath Dobers zu Königshütte, Bergwerks-Direktor Williger zu Kattowtt, Bergwerks - Direktor Brätsch zu Zalenze Kattowitz, Bergwerks-Direktor Kuniß zu Scharley, Bergverwalter Bartsch zu Petrzkowiß bei Lud- gierzowißz. Tarunowitz, den 3. Juli 1894. Der Vorstaud

der Sektion VI der Anoppszalis Sernssgenosseustasl, iel

bei

eler.

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. [24019]

Ausschreibung von Lokomotivdrehscheiben. Die Anfertigung, Lieferung und betriebsfähige Aufstellung der Eisenkonstruktionen für zwei bezw. drei Lokomotivdrebscheiben von 16,076 m Nugßlänge auf den Bahnhöfen in Eichenberg, Sangerhausen und gegebenen Falles Kastel, soll einzeln oder zu- sammen vergeben werden. Angebote sind versiegelt und mit der Aufschrift: „Angebot auf Lokomotiv- drehscheiben* bis zum 31. Juli, Vormittags 10 Uhr, an uns, Hedderichstraße 59, einzureichen. Zeichnungen und Bedingungen werden gegen ge- bührenfreie Einsendung von 34 in baar an unsere Eisenbahn. Hauptkasse hierselbst, Hedderichstraße 61, übersandt. - See 6 Wochen. rankfurt a. M., den 7. Juli 1894. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[24027] Bekauntmachuug.

Der Bedarf an Vorspann zur Heranfuhr der Bivaksbedürfnisse für die diesjährigen PeciltBungen der Sn 17. Division soll öffentlich verdungen werden.

Hierzu wird ein Termin auf den 20. Juli d. Js., Vormittags 10 Uhr, in den Diensträumen der unterzcichhneten Intendantur hierselbst, Wilhelms- a 12, anberaumt. i

Bis zu vorgenanntem Zeitpunkt find etwaige An- gebote mit der Aufschrift:

„Angebot auf Vorspanngefstellung“ versiegelt und portofrei hierher einzusenden. i

Die Bedingungen, welche das Nähere auch über die Anzahl der erforderlichen Wagen enthalten, liegen in den Diensträumen der Intendantur zur Einsicht aus; dieselben können auch gegen Zahlung der Schreibgebühren von 1 4 50 S von der unter- zeichneten Behörde in Abschrift bezogen werden.

Schwerin, den 7. Juli 1894.

Königliche Militär-Jutendautur der 17. Divifion. Heyne.

5) Verloosung 2. von Werth- papieren.

[24025] Das Staatscomptoir Fiulands.

Der Kaufmann H. F. Seibert aus Hamburg hat, unter Anzeige, daß ihm in seiner Wohnung (Thalstraße Nr. 44) in der Naht vom 8. zum 9, September 1893 durch Diebeshand unter anderem unten verzeichnete zwölf Obligationen des finländischen Prämien-Anlehens vom Jahre 1868 à je 10 Thaler entwendet worden sind, das Staatêcomptoir um Mor- tifikation dieser Prämien-Obligatiouen ersucht, welche folgende Nummern trugen, nämlich:

Serie 4526 4526 5315 9813 6089 6567 6666

Nr. 4 5 lad 16 18 D 3

Serie 7574 9899 10247 10354 11243

15 O10 3 17 und da der Kaufmann Seibert zugleich glaubwürdige Beweise niht nur dafür, daß er im Besiy besagter Prämien-Obligationen gewesen ist, sondern aus er dieselben in vorerwaähnter Art verloren, geliefert hat, so wird hierdurch einem Jeden, der fich für befugt erahtet, die Rechte des Herrn Seibert zu den Obligationen zu bestreiten, eine Frist vou zwölf Monaten, vom heutigeu e au gerechnet, vorgelegt, binnen welcher eit e Gegenanspräße beim Staatscomptoir zu me und zu beweisen d L da widrigenfalls die genannten Obligationen annulliert und neue statt der abhanden gekommenen dem Herrn Seibert ausgefertigt werden. / eIagIars, vom Staatscomptoir Finlands, den

2, Juli 1 A4à mandatum: Karl Strahlmann.

wordeu

nd.

Nummern

. [Nummern

Fres.

Nummern

Fres.

7059 8482 8483 8485 11699 13952 14141 14145 17834 29397 28975 37137 47838 94938 56901 63926 63928 63929 65647 68381 68382 68383 68384 70241 70244 81199 86872 86874 87701 90531 101078 104527 111739 119125 119234 119563 119565 131296 131297 135406 135408 135613 139424 145096 145097 150225 151183 151184 157173 164499 165576 165577 171004 173216 175303 177077 178462 179951 179952 179953 179954 179959 180859 180860 182105 183899 184876 184877 185156 192235 196866 196867 202379 204430 206935 209325 209996 210044 210723 210724 214671 216887 228133 235163 235164 239912 239925 237150 242121 245422 246395 247854 253017 299341 299342 264675 271277 272426 288373 292063 293798 294025 294456 294457 301526 303151 303154 303181 305727 306930 311876 319840

341822 |

341824 341825 M3922 347144 391516 354373

L SELLBELEEELE

356228 358601 358602 358603 358604 358605 362382 362383 363466 366573 367347 369632 385200 387152 387768 396736 396737 396752 399089 399090 407022 408501 409407 419864 419865 420397 420858 422072 422939 423173 434393 434395 435897 436973 443304 443305 446176 446316 451916 451917 459164 460621 477734 481998 482488 482759 483923 486876 486880 490310 491970 503456 503457 503458 503459 503460 509780 512768 514957 515112 515113 518671 522187 525304 529851 537507 039229 539438 540580 542194 548174 548434 550452 551396 551397 567586 570742 571510 573773 574743 578050 579800 585295 587461 587463 587465 589009 5389010 590182 590484 592619 605723 607161 615087 615429 619497 629373 629374 630974 632691 638344 639541 643624 651475 653714 653715 656478 661003 668897 673696 673697 673698 673699 679367 686597 686599 686600 686864 687679

697355 700231 701106 702823 702824 702825 705867 708714 710225 713534 715601 715602 715603 723180 726100 732581 732715 738991 739440 745071 745073 751770 752379 753211 753212 793215 770100 776666 776667 776668 776669 776670 783988 786290 790393 790394 802061 813386 815112 815113 832775 836714 836715 839511 903555 907974 908151 908152 929040 939526 939527 939528 939529 939530 949686 949687 949688 949689 949785 951775 951965 977637 977638 980411 980413 980515 992261 992262 992263 992264 992265 993609 993610 1005471 1010429 1014824 1016871 1016872 1016873 1016874 1016875 1031018 1031019 1032598 1066795 1088800 1105136 1105137 1122628 1122629 1122630 1131606 1131618 1131619 1133826 1133827 1145614 1168296 1171170 1177427 1177428 1177430 1180557 1198648 1198649 1214053 1214054 1214055 1236366 1236367 1236368 1236369 1236370 1238399 1238400 1255599 1269306 1259430 1260881

80 80 80 200 80 80 200 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 200 80 80 80 80 80 80 80 80 80 30 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 200 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 200 80 80 200 80 80 80 80 80 80 80 80 80 400 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80 80

SSSSSSSSSSSSS

1850959 1850960 1851436 1851437 1851438 1851439 1861436 : 1861437 1861438 1861439 1861440 1867391 1868453 1873616 1873617 1873618 1873619 1873620 1883853 1886865 1896851 1896852 1896853 1896854 1896984 1912652 1913633 1918416 1918417 1918418 1918419 1918420 1957446 1961582 1961583 1966466 1966467 1966468 1974758 1974759 1974760 1974873 1974874 1974875 1979426

1326681 1326682 1326683 1326684 1326685 1338955 1353524 1357998 1357999 1358000 1368680 1376421 1392553 1392554 1408699 1415979 1416057 1422526 1427458 1432337 1432338 1432339 1432340 1436662 1436663 1444386 1445441 1451500 1455991 1455993 1477950 1478754 1493306 1495363 1508391 1908392 1508395 1539006 1557182 1560126 1560127 1560128 1560129 1560130 1566927

1635601: 1635602 1638541 1638542 1638543 1638544 1638545 1650401 1659843 1668552 1668554 1676715 1692257 1692258 1692260 1694281 1694282 1694283 1694284 1694285 1733941 1733942 1745729 1755186 1768311 1768313 1768314 1768315 1776583 1783502 1794401 1794402 1794403 1798938 1807683 1815656 1816067 1819687 1819688 1819689 1819690 1822448 1827376 1832917 1832918

SSSSSSESEEESSE Ei VSSSSSSSESSEEE

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[24109] Aktien Gesellschaft für Bildhauer-Arbeiten Stuck- und Gypsfabrikation

vorm. Gebrüder Dankberg.

Die Herren Aktionäre der Gesellschaft werden zu der am Montag, den 13. August 2. c., Abends 6 Uhr, im Askanier, Anhaltstraße 14, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein- geladen.

T E 1) Bericht über die Lage der Geschäfte der Gesell- haft unter Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rehnung für das Jahr 1893/94 und Beschlußfassung über Ertheilung der PeGarge. 2) Wahl des Revisors für das Jahr 1894/95.

Die Legitimation zur Theilnahme an der General- versammlung wird nah den §§ 22—23 «des Statuts ge und wird bemerkt, daß Bilanz und Geschäfts-

eriht vom 29. Juli a. e. ab zur Einsicht der

Aktionäre im Geschäftslokal der Gesellschaft, Aettane 7, in den gewöhnlihen Geschäftsstunden ausUegt.

Berlin, 10. Juli 1894.

A. Freyhoff, Vorsißender des Auffichtsraths.

[24037) Glücfstädter

Fischerei-Actien-Gesellschaft. Außerordentliche Generalversammlung am

Sonnabend, den 28. Juli d. Js., Nachmittags 12 Uhr, im oberen Saale der Bahnhofshalle in

Glückstadt. Tagesordnung: Erhöhung des Aktienkapitals um 100 000 M Abänderung des § 4 des Statuts.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung be- rehtigen Einlaßkarten, die spätestens am Tage vor der Versammlung in den GaGa Be von 9—12 und 2—5 Uhr im Bureau der Gesell- {haft in Glückstadt gegen Vorzeigung der leßten Theilzahlungs-Quittung oder einer anderen genügenden e ung über deren Da ausgegeben- werden..

lücfstadi, den 11. Juli 1894. Der Aufsichtsrath.

24261] ( Bon den zufolge unserer Bekanntmahung vonx 9%, Juni 1886 zur baaren Rückzahlung am 2. Ja- nuar 1887 gek ndighan 49%/0 igen (früher 44 9%) Boun-Köluer Eiseubahn - Prioritäts - Obli- gotinnen (Privileg. v. 4, ugut 1854) ist die

bligation Nr. 1827 à 300 A bis jet uicht eingelöst worden.

en Inhaber dieser Obligation fordern wir hiermit

wiederholt as dieselbe nebst ju ehöôrigem Talon unserec Hauptkasse (linksrheinishe) hier einzuliefern und dagegen deren Nennwerth in Empfang zu

hmen. "öln, den 10. Je 1e Vénialida tats Divektion rêrheinische).

__ \chreibungen #4 16 8183,88,

5) Kassa- und Debitoren-Konto Kon- stantinopel 6) Inventar-Konto Konstantinopel .

544 431

71 286 648/77

9 720 305

_Soll. Gewinn- und

12

5 720 305 Haben.

12

Verlust-Kouto.

1) An Unkosten-Konto 9) Provisions-Konto

Fraukfurt a. M., den 30. Mai 1894.

Gesellschaft für ven Bau der Eisenbahn Salonik-Monastir. Die Direktoren. Biedermann.

P. Vitali.

[24034]

Activen.

G s er Zinsen-Kont 254780 M O

143 53599

: Bilanz der Südamerikanischen Colonisations-Gesellschaft Lei ; : _8B1, Dezember T0 E E S

M“ [af 46 799 85 3 703 03 93 03311 143 535,99

Kursdifferenzen-Konto . . .

3) Bau-Konto

Philipp Holzmann.

Passiìiven.

M A

60 400|— 84 162/13 6 343/859 9 188/15 1 376/24 80 633|— 1 998/58 146/43

2 030|— 310|— 368 625/56

611 213/94

Sn Paraguay investiertes Kapital : spez. alter Grundbesig. . ..

Rest Grundbesitz Bauten, Einzäunungen x. . .. Bankguthaben in Süd-Amerika . Kassenbestand é Viehbestand Debitoren

Kassenbestand

Debitoren

Inventar

Unterbilanz per 31. Dezember 1893 .

Gewiun- und Verlust-Konto. Neuntes Nechnungsjahr, Debet. den Zeitraum vom 1. Januar bis 31. D

Unterbilanz per 31. Dezember 1892 Abgeschriebene Forderung

Zinsen

Unkosten

Agio-Verlust

# 398 511/53 83/92

5 915/86 488/51

9 759/64

374 759/46

Südamerikanische Colonisations-Gesellschaft zu Leipzig.

Dr. Howard.

Die Uebereinstimmung Eee Abschlüsse mit den Büchern der Gesellschaft bestätigen eberoth-Leden, vom Aufsichtsrath beauftragte Revisoren.

Marx L

Leipzig, den 23. Mai 1894.

M A 500 000|— 111 213/94

Aktien-Kapital Kreditoren

611 213/94

ezember 1893 umfássend. Credit.

E, M A Reingewinn in Paraguay 6 133/90 Unterbilanz per 31. Dezember 1892 | 6 308011/,53

plus Verluft 1893 .

10114,031 368 625/56

374 759/46

Dr. Genßf\ch

Friß Mayer,

[24035] i Südamerikanische Colonisations-

gesellschaft zu Leipzig. Nach § 14 der Satzungen wird hierdurch bekannt gemacht, daß der Auffichtsrath aus folgenden Mit- gliedern besteht : dem unterzeihneten Prof. Dr. Ernst Hasse hier als Vorsitzenden, Herrn Rechtsanwalt Julius Tscharmann hier als Stellvertreter des Vorsitzenden, errn Kaufmann Richard Freyer hier, errn Konsul Adolf Glenuck hier, Herrn Nittergutspachter Max Kormann Großpösna, ; Herrn Banquier Marx Lieberoth-Leden hier, Herrn Banquier Friy Mayer hier, Herrn Stadtrath Philipp Nagel hier, Herrn Fabrikant Otto Schwabe hier. Leipzig, den 9. Juli 1894. Der Auffichtsrath der Südamerikaguischen Colouisations- gesellschaft. Dr. Hasse.

in

[24033] Bilanz pro 31. März 1894.

Activa. Patent-Konto 4 17 500.— Apparat- Konto 4 53 000.— Liliputautomat-Konto 4200.—. Stativ-Konto 43800.— Fnventar-Konto 46 1500.—. Debitoren - Konti 4A 62 638.599. Kassa - Konto 4 2579.49. Waaren-Konti A 3268.25. Depot- und Kautions-Konto #4 240.—. Koönfortial-Konto é 55 142.14. Ga. M 199 868.47.

Passiva. Kapital-Konto 46 150 000.—. Re- servefonds- Konto 4 5079.78. Kreditoren - Konti 6 42 379.19. Kautions-Konto /6 200.—. Tantième- Konto 4 2209.50. Sa. A 199 868.47.

Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. März 1894.

Debet. Handl -Unk.-Konto 6 12 998.69. Sa- [air- und Lohn-Konti 4 15 218,10. Werkstattspe?en- Konto #4 970.48. Rabatt- und Provi. - Konti 46 35 659.12, Tantiòme-Konto 46 2209.50, Ab- Sa. M 83 874.77.

Credit. Gewinn auf Waaren- u. Apparat- Konti A 82 543.34, Zinsen-Konto 4 1331.43. Sa. M4 83 874.77.

Dresden, am 1. April 1894,

„Automat“ Actiengesellschaft in Dresden.

F. Wiedemann, P. Hildebrandt, Direktoren. Vorersichtliche Bilanz, fowie das Gewinn- und erlust-Konto habe ih geprüft und mit den Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. Dresden, am 20: Juni 1894.

Friy Pi.

[24119] Die Herren Aktionäre der

ndeuburg Friedläuder

Eisenbahugesellschaft

beehre ih mich zu ciner Generalversammlung auf |

Per Gewinn-Vortra

Verlust-Konto haben wir mit den Geschäftsbüchern der Fabrik verglichen,

{haft hat die Vertheilung 45 9% pro 1893/94 besch gemäß die Einlösung der mit 4 225.— von heute ab an unserer Kasse.

117 Uhr, nach Neubrandenburg in das Hotel gehorsamst einzuladen. En e 1) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Ver- [lustrechnung für 1893. 2) Festseßung der Dividende pro 1893. 3) Wahl zweier Aufsichtsrathsmitglieder. 4) Bericht in Betreff der Anleihe von 50 000 M4 5) ire über Anschaffung neuer Betriebs- mittel. Friedland, den 12. Fuli 1894. Der Vorfitzeude des Aufsichtsrathes : W. Na spe.

[24022 Zuckerfabrik Wreschen,

Cukrownia we Wrzeéni. Bilanz per 30. Juni 1894. Activa. Grundstück-Konto Maschinen- und Apparate-Konto . Gebäude-Konto Kassa-Konto öFnventur-Konto Effekten-Konto Diverse Debitoren

M 13 843 210 635 393 094 28 164 4 020 136 240 481 458

1 267 156

P assSsiva. Aktien-Kapital-Konto Reservefond-Konto Dividenden-Konto, noh nit erhobene

Dividende pro 1892/93 Diverse Kreditoren Gewinn- und Verlust-Konto . .

675 000 135 000

300 65 977 391 179

1267 456

Gewinn- und Verlust - Konto pr. 30, Juni 1894,

Debet. An Betriebsausgaben Bilanz-Konto

Mh A 1 035 351/32 391 179/36

1 426 530/08

Credit. v. vor. Jahre Betriebs-Einnahmen

417/44 1 426 113/24

1 426 530/68

Der Auffichtsrath. Der Vorstand. v. Zychlinski,

W. Kühne. W. Jaffe. Borsitender. Die vorstehende Bilanz und das Gewinn- und

eprüft und richtig befunden. Wreschen, den 8. Juli 1894. H. Naumann. J. Goldschmidt. B, Leitgeber. Die heutige Generalversammlung unserer Gefell- einer Dividende von en, und erfolgt dem- ons Nr. 2 1893/94

Wr , den 9. Juli 1894. E Me Ï

Cukrownia we

Pau Conto ohstoff-Konto Materialien-Konto F

equisiten- und Garnituren-Konto P a Hülsenfabrikations-Konto Mobilien-Konto Bau-Konto Brennmaterialien-Konto Reparatur-Konto E

onto pro Dubiose

/ Soll.

Getroinn-“ und Verlust-Konto . . ..

979

Gewinn- und Verlusi-Konto.

718

Accepten-Konto Lohareserve-Konto

1893 Fan. 1.

Febr. 28. Dezbr. 31.

An Vortrag von 1892

Verrechnungs-Konto

Do, do.

auf

auf 50 9/9

Provisions-Konto

Salaire-Konto Zinsen-Konto Fuhrwerks-Konto Unkosten-Konto Reparaturen-Konto

Immobilien-Konto, 1°/Abschreib. Maschinen-Konto, 3% Abschreib. Abschreibung bei 5 Debitoren . ersonal-Konto ubiosen-Konto

teuern und Affekuranz

Mh 51 083 Â

4311/90

157977 4 812/83 1 650/90

275/35

7 386/61 5 449/12 5 878/33 11 218/71 9 267/57 6133/75 83 798/88 17 704/69

135 491/46

1893 Dezbr. 31.

Effekten-Konto Gewinn auf Hülsen- Es r pipi Gewinn au ier- fabrikations-Kto. Gewinn auf Waaren- K Nachlaß der Württ. Vereinsbank , . Nahlaß von H. Aweuaer. Saldovortrag auf neue Rechnung .

Per

Maschiuenpapier- & Holzstoff-Fabriken Unterkochen.

579 718 Haben.

2000 10564 21 664 794

5 683

2 C00|— 92 783/90

135 491

[24030] Debet.

Bilanz am 30. April 1894 pro 1893/94.

Credit.

An Grund- und Boden-Konto Gebäude-, Pflaster- und Bassin-Konto . .…. 29/0 Abschreibung .

515 76410

M E

10 315/28

| j

Eisenbahn - Anschluß - Ge- Lei onto ¿ ¿ 29/0 Abschreibung . Maschinen- und Apparate-

498 302/51

| 17 903/29 358/06

24 915/12

Beleuchtungs-Anlage-Kto. 5 9% Abschreibung . Fabrik-Utensilien-Konto . 109% Abschreibung .

3 971/78

12 598/88 629/94

397/47

Mobilien-Konto . 109/69 Abschreibung .

872/94 87/25

Teichmühle-Konto . . . . 2 9%. Abschreibung .

5 333186 116/67

Sondershäufer Wage-Kto. 10% Abschreibung .

516187 51/68

Schrotmühle-Konto . . . 10% Abschreibung .

2113/46 211134

Kreissäge-Konto . . 109% Abschreibung .

944 70) 94/47

Inventur-Konto Kassa-Konto Rübensamen-Konto . E S Diverse Debitoren (inkl.

Accept-Konto im Kredit) Saldo

M 1.4 19 180 83

205 448/82 17 545/23

473 387

1 4

850/23 77 843/48 1456/50 676/50 308/23

86 578/21 140 858/62

1 348 550/08

Debet. Gewinn- und Verlust-Konto am 30. April 1894 pro 1893/94.

M Per Aktien-Kapital-Kto. A. u. B. M 352 000.—

Aktien-Kapi- tal-Kto. C. , 150 000.—

Aktien-Kapi- tal-Kto. D. „, 279 000.—

Krankenkafse-Heservefonds- Konto Accept-Konto Reservefonds-Konto . . . Extra-Reservefonds-Konto für s{webende Rüben- forderungen“ an die Aktio- näre . . . A 28 909.46 Abzahlung 28 909.46 Hypothek- Konto . . M309 776.53 Abzahlung , 18 179.70

Diverse Kreditores

291 596 130 595

S

1 348 550

An Vortrag von 1892/93 115 126.01 Zuzügl. Ab- und

Zuschreibungen , 4836.69 Gebäude-, Pflaster- u. Bassin- Reparatur-Konto S Leder- u. Gummiwaaren-Kto. Rübenfamen- Konto Lohn-Konto Gehalt-Konto Affsekuranz-Konto Diskont-Konto Leo Amortisations-Konto . . Rüben-Konto Invaliditäts- und Altersver- ficherungs-Konto Materialien-Konto ffen: und Koft-Ron

So L Kalkstein- und Koks-Konto . . Kohlen-Konto Maschinen - Apparate - RNepa- ratur-Konto

pro 90 kg Nüben

S

p I D

Nano Ib 5 s D ck J p O

p E D,

O D RTD=R co

L

p Laa “S I S

M s

119 962/70}

707/42 3174/97 38 846/20 50 780/00 14 756/44 4 653/75 14 615/69 16 734/55 37 177/28 752 796/41

548/45 3258931 19 899/55 10 182/29 89 009/82

7 456/05

mäßig geführten Geschä Ebeleben, den

Freitag, den 8. August d, J., Vormittags

W.: Kühne. W. Jaffe.

179,41

Ebeleben, den 30. April 1894.

Der Vorstand der Actien-

Eduard Klemm. Vorstehende fas L en n Uet Sueeteb 5 Cc T - G R ai E

Rud.

1 219 890188

chlegel.

C. F. Wunderlich.

pros0 kg Nüben

F13

152,96 20,72

L

41 696 1 037 336 140 858

Per Melafse-Konto « Zucker-Konto . « Saldo

Credit. Coemromameearwemwinaneneeannan

08

S

12 14 62

179,41 | 1219 890]

Gesellschaft Zuckerfabrik Ebeleben.

A. Wunderlich.

a fion. y G. Stolze. Rud. Jahn,

tlihv cs für Buchführung.

u

hvereideterSachverständiger