1894 / 162 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A oh S x T7 11 F

* . - . . * - . . . . - * . . . -

en der Aktionäre, für Rübengeld abzügl. Dünger Haupt-Steueramt Wolfenbüttel, Verba aabehe : E L R L

s Gewiun-Berechuung. i : Eiuuahmenu.

631 Vortrag aus 1892/93 «M 3 162.28 Ertrag des Zucker-Kontos. . . . . . 1282 047.10 . öf Tj 1285 209.38

Vorrath . Bétriebsvorräthe . . 0 Ausgaben. ür 665 000 Ztr. Rüben M 758 214.65

3) tra

| Baglosticee Garten für Hat Ne cUdE T Uhr, im Nestaurationslokale des Gartens

stattfindenden ordentlichen Generalversamunilung ergebenst ein.

1 9) - sichtsrathes und des

und Burtscheid. ‘der Mittwoch Laa m Sul ce Bankn zu er Ï o , . ., Verbin lih-

oten im Um li fällige Anu Kündigungsfrist gebundene & Verbindli E arvantem on va s Wecbseln ind E On, k weiter worden: M 2 290 342. 58,

Die Direktion,

Sorlits Alealubital

lauf « M7 029671,

) Geschäf bei Enns bl d Bilanz Rechnungsablage ‘un ; Wahl L Nebnun Revisoren pro 1894; Neuwahlen für aus\cheidende Mitglieder des Auf- orstandes; 4) Aktien-Ueber-

ungen.

achen, den 10. Juli 1894. Der Vorftaud.

L eia E ovbaves, noch nicht fälligen g

[24017]

Gie Betriebs- und Ge- shäfts- Ausgaben v 27563974 . 1033 854,39

Me 251 354

724798

724 798/19 ck Barum, 30. Juni 1894.

7) Erwerbs- und Wirthschafts-

der Badischen Vank

am 7. Juli 1694, Activa.

Genossenschaften.

Keine.

5094 917 17 875

Metallbestand E

Reichskafsenscheine .

Der Vorstand der Actien Zuckerfabrik zu Barum. ._ H. Bremer. A. Heitefuß. G. Ahréns. F. Bartels. H. Pfingsthorn. j Der Aufsichtsrath.

F. Cramer v. Clausbruch, Vorsizender. G. Klauenberg, F. Johns u. A. Kunzten, Reviforen. [24029] Stadtköluischer Theater-Actien-Verein.

Activa. Bilauz per 30, April 1894. Passiva. M

900 000

104 820

59 516 301 894

M. 645 600 254 400

9239 178 000 275 137

944

Aktien-Kapital-Konto Aktien-Konto der Stadt Köln Aktien-Amortisations-Konto Ausrüstungsfonds-Konto Konto der Ansteigerer Reservefonds-Konto Kreditoren:

Immobilien-Konto: Théatergebäude und Grunderwerb . Immobilien-Konto des Ausrüstungs-

AN E Bibliothek- und Garderobe-Konto . Effekten-Konto S

[24018] : Betreff Eintrag in die Nechtsanwaltskiste bei dem

K. Amtsgerichte

Rechtsanwalt Valentin Hoffmann von Sand A avis .

wurde z 4 1 gerihte Kößting zugelassenen Rechtsanwälte einge- tragen.

132 200 19 325 112 772 960 137114 2 122 855

27 603 035

Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombard-Forderungen E e 6 Sonstige Aktiva

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

13 7

ahling, Passûva.

heute in die Liste der bei dem K. Amts-

9 000 000|— - 1 658 645/02 13 860 800|-

2 728 20!98

Hypotheken-Konto

j 100 862 euer-Bersicherungs-Konto . . . 7718 Débitoren :

Banquier-Guthaben . # 82 777.70 Orchester-Pensions-

theken-Konto der Anstalt 160 147.49 Oypo h ster-Pensi Theater - Pensions-

Anstalt Anstalt 110 209.24 | Gewinn- und Verlust-Konto . . ..

Orchester-Sustentationsfonds M 4311.73

46

274 668

——--

162 777

[24045]

1 637 590/15 E Haben.

M H 17 652/29

33 016/66

1 637 590/15 Gewinn- und

M |s Saldo voriger 6 049 67 ». vergütete Pinsen i 1307908] Uebertrag des Verlustes auf Betriebs- | M e 4198 i Abschreibung auf Bibliothek und j e, 10 502/85 Abschreibung auf Immobilien-Konto des Ausrüstungs-Fonds 5 516/88 Uebertrag auf Reservefonds-Konto , 544/42 Uebertrag zur Amortisation pr. 1. Juli 189 9 000|— 1 344/03 50 668/91

4 a S Uebertrag des Saldos auf Ausrüstungs- Dex Verwaltungsrath. Gemeinnütziger Bauverein zu Neuß.

Soll. Verluft-Kouto.

B

Per vereinnahmte Zinsen ratirl. Antheil des Erlöses aus Logen- Anrechten

50 668/91

[22909] Activa.

Piser-Koute rundstück-Konto . . Materialien-Konto . Debitoren-Konto

fonds-Konto Vilanz vom 31. Dezember 1893.

Aktien-Kapital . Hypotheken-Konto inkl. Zinsen . Kreditoren

Reserve-Konto

P assíva.

64 000 30 300 9 487 49 500

4 595 30

23 222/80 13 619/76

32/90 74 140/16

Reingewinn 9 132,42 Kl T 0ST

TTT OT5 3ST Gewinu- und Verlust-Kouto.

2 132/42} 3 % Zinsen von 64 000 A

Gewinn Reserve-Fonds 1

21242 | 2 Summa M | 2132/42 L

7 132/72 : Gemeinnühiger Bauverein.

Der Vorstand, : : Hub, Hoffmann. Jul. Thomas. Wilh. Heinemann.

Grimme, Natalis «@ Co.

Commandit-Gesellshaft auf Actien. Bilauz am 31. Dezember 1893.

P assiva.

M 4 969 300|—

60 000 501 000

M 2831 72989 i

Per Aktien-Kapital-Konto , . Kapital-Konto d. persönlich haftenden Gesellschafter . Prioritäts Anlcibe, onto . rioritäts-Anlei Konto l Obligations-Präm.-Konto. Neufabrikations - Anleihe- Konto Accept-Konto Lohn-Konto Allgem. Unterstütungskasse FreterUnterstüßungs-Verein ividendén-Konto 17 . do. {1 E Spezial-Verkaufs-Unkosten- Kouto . . Delkredere-Konto . .. diverse Kreditoren . . Gewinn- u. Verlust-Konto

M T17 141.33

—- Abschreibungen 1872/91 /, 265 439.91 laut leßter Bilanz . . M 451 701.42

—- Abschreibung 1892. . , 9034,02

M 442 667,40 617.25

1 050

49 541 158 927 6 615 530

86

443 2846 11 300|—

Neu hinzu

Formsan- Gre E

onto für Maschinen und Utensilien ; M. 738 986.46 -- Abschreibungen 1872/91 , 323 637.25 laut leßter Vilanz . . 4415 349.21 —- Abschreibung 1892, . , 20 767.46 M. 394 581,75 Neu hinzu 14 730,58 Fuhrer Font, Bestand an Wagen un erde j Konto für vershiedene Patente Re ashinen-Einrihtungs-Konto . . Konto für Helios-Ofenfabrikation . . . Einrichtungs-Konto f. Gasherdfabrikation Men, und Einrichtungs-Konto für

do. für elektri “e Appacale S(lammf anger- [0 S elcrooto

u, Ausstände . .

diverse abrikations E S ie: F ane „Konto, Vorräthe .

Verlust-Konto E Die Generalversammlun

Geelligafter ‘und des Aufsichtsraths, den j zu verwenden. D 2 u ig- 30, Juni 1894.

A. Natalis, F. Trinks, persönli haftende Gesellschafter.

324

248

25 000 295 517 29 331

409 312!

7 000|— 12 273 08 21 365| 23 393

2 500

S ‘S S

R dr

a

0

2 108 5961 | 2 108 596/10

hat beschlossen, gemäß dem Antrage der persönli haftenden aldo vom v und Verlust-Konto zu den statutarischen

Metallbestand .

Das Grundkapital . . Der L oos e Der Betrag der umlaufenden Noten

Die fonftigen täglich Die an eine Kündigungsfrist gebundenen

Die sonstigen Pas L Beebinplid f

[24015]

Dispositions-Fonds

Metallbestand . Neichskassenscheine . Noten anderer Banken . Cn ;

Gai... Sonstige Aktiva

Grundkapital Neservefonds s Umlaufende A, Täglich fällige Verbindlichkeiten . An Kündigungsfrist

Sonstige Passiva im Inlande zahlbaren e-Dinsens F 1 099/60 | [24016]

30 Durefhi es Deutsches Geld . „H 20 289 430. : Noten anderer Deutscher

Sonstige Kafsen-Bestände . Wechsel-Bestände . . Lom S Ende A Effelten-Bestände . . . Debitoren und sonstige Aktiva .

[24032]

84.

28

D

31 182 000 62 000

5 020 000 43 993 000 2 444.000 200 000

1 760 000

estand an NReichskafsenscheinen . .

Noten anderer Banken .

Wechseln A

« Lombard-Forderungen

«O b

„_ sonstigen Aktiven . Passiva.

Passîva. Aktienkapital i Reservefonds Spezialreserve Ï Accepte | i Guthaben auf längere K Einlagen auf Rechnungsbü her Kreditoren und \fonstige Passiva , Zweiggeschäft, ausgegebene An- lehns\cheine " Zweiggeschäft, rückständ. Zins- kupons » Zweiggeshäft, bezahlte Zinsen, Amortisation 2c L Ziveiggeshäft, Reservefonds .. , Gotha, den 30. Juni 1894.

Direktion der Privatbank zu Gotha.

G. Schapiß. S{hloemilch.

(23909] Monats-Ucb ersidh l

der Communalständischen Hauk für die Preußische Oberlausiß

ultimo Juni 1894. M 405,407.— » 9,097,444.— 733,728.— gegen 10,664,471.—

391,937.—

7 500 000 1 810 000 63 273 000

9 154 000

v "“ s‘

fälligen Ver-

Nefervefond . Der K. Ober-Amtsrichter: Lehner. An ündigungsfrist gebundene M [27 608 035/49 der Vayerischen Notenbauk L « 2505 030. 1 528707. 79 121 623. 97. 812 643. 91. bindlichkeiten . 10 112.

Grundkapital Aen den 7. Juli 1894. Umlaufende Noten s a öniglidzes Amtsgericht Kößting. Täglich fällige Verbindlichkeiten . E O ‘ifegg E G E is ew DIOE A o mee s e g 355 34( 9) Bank - Ausweise. E | ¿ Die wetter begebenen, noch nicht fälligen deutschen Wochen * Uebersicht Wesel betragen 4 770 574,57, vom 7. Juli 1894. [24047] Privatbank zu Gotha. Activa. M 606 481. «000 100,96; 10550/894. 25; A. 6 000 000. —., 600 000. 1 680 562. 25. 762 880. 4 060 702. 13. 1 496 600. 14 624. 19, 16 466. 17.

Verbindlichkeiten 92 924 000 50.

teiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln . G

A «4 1 521 284.34. Müncheu, den 10. Juli 1894. Vayerische Notenbauk. Die Direktion.

Stand

der Württembergishen Notenbank

am 7. Juli 1894. Activa,

11 826 069 78 815

2 458 900 21 491 684 1135 800 8 430 601 950

. h

ombardforderungen . Ï Kontokorrent - Forderungen Sicherheit Grundstücks- und diverse ausstehende Forderungen

Stammkapital ($ 4 des Statuts) M 4,500,000.—

Reserve-Fonds 1,125,000.—

Depositen- und Giro-Konto » 2,906,308.—

Guthaben von Privatpersonen e 8,632,762.— Görliß, den 30. Juni 1894.

Communalständishe Bank für die Preußische Oberlausit.

P assiva.

9 000 000

759 364 « 124 197 300 3 168 303

57 700|— 418 982/11

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, ehseln A 1 175 563.45.

Uebersicht

Sächsischen Bauk zu Dresden

Activa,

Noten

gebundene

t C

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [24014]

Die Kreis- Physikatsftelle des Stadtkreises Triex, mit welcher ein en Gehalt von 900 M jährlih verbunden it, \foll neu beseßt werden. Be- werber um diese Stelle wollen sich nens 4 Wochen unter Einreichung der erforderl Zeugnisse und eines Lebenslaufes bei mir melden.

Trier, den 6. Juli 1894. E

Der Negierungs-Präsident. F. V.: von Nosenberg-Gruszczynski.

ü 387 760,

« 12 624 000, 999 482, « 71 566 336.

eihsfasfensheine

Banken

4 013 990, 910 557. 3 620 572.

Quartals -Uebersicht vom 30. Funi 1894.

L. Pfandbrief-Umlauf am 30. Funi 1894 á “A4 90410 600; —.

7 TILu.IITa, , 11 446500.

Ilb. ; 8 398 600. L E 6 812 400. 4 °/ok VI. i Pun VIL. 11 600 000.

L unkündbaren

k: Summa. , . 4 90 110 600. Bis einschließlich 1893 ausgelooste, noch niht zur Einlösung paisentierte oPftubbriele

nom. 9 « 11, Gesammtbesiß ber Bank an Hypothekenforderungen. .. . , ., « 97 706 176. 67. Dn h M pianbirlesbeihern gegenwärtig besonders verpfändet... 90471615. 40.

Gotha, den 9, De Gruuderedit- Bauk.

uttmann. Keßner.

alb hen

Bekanntmachungen der deutschen Ei

B

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bézogen

genannten an dem bezeihneten Tage die Ertheilung eines Patentes nachgesucht. Anmeldung if} einstweilen gegen unbefugte Be-

nu

. Klasse. j 3. G. 8498, Als Bandage, Armbinde u. dergl.

5. F. 7486. Nobhrgestänge für Tiefbohrungen.

6

S. C. 5138, Vorrichtung an Plättmaschinen

9, M. 10 144,

11. K. 11 846, Briefordner.

12, A. 3764,

Amidotriazinen aus Chrysoïdinen durch Aldehyde;

a1 #1 - Naphtylaminsulfosäure.

13,

14,

y

18

20, C, 4949. Steuerung für Weichenfstellwerke

y

21.

| 24

25

zum Deutschen Reichs-

_Hweite Beilage Anzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Donnerstag, den 12. Juli

Der Inhalt diefer Beila e, in welcher die Bekanntmachungen aus d - Eiben enthalten sind, erscheint auch in ne P N

CEentral-Handel3-Regist

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur all on des Deutschen Reichs- E E

erlin auch durch die Königliche Erpediti werden.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“

Pateute.

1) Anmeldungen. Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach-

Der Gegenstand der

zung ges{chüßt.

zu benußender Hosenhalter. Louis Daum, Königlich preußisher Major z. D. in Wshwih b. Dresden. 11. Oktober 1893.

Firma Fauck & Co, in Wien 111, Geologen- gasse 8; Vertreter: C. Gronert in Berlin NW., Luisenstr. 22a. 9. April 1894.

. _W. 9814, Verfahren und Apparat zur Extraktion von Hopfen. Emil Weymar in Mühlhausen in Thüringen. 21. Februar 1894.

für Hemden zum Festklemmen der Halsprisen. Allen Conkling und Edward Watson Bnuell 5 th. Avenue 395 in Chicago, Ill, V. St. M: Vertreter: Robert Deißler, Franz Deißler und Zulius Maemecke in Berlin C., Alexanderstr. 38. 11. Juni 1894. 4 Stielbefestigung für Besen und Bürsten. C. A. Maynard in Herstal, Belgien; Vertreter : Carl Pieper und Heinrich Springmann in Berlin NW., Hindersinstr. 3. 23. September 1893. y . L ier. Vtto Köppen in Nixdorf b. Berlin, Wißmannstraße 22/23. 13. Juni 1894. ___ L, 8643, Negistrierungssystem für Ge- \chäftsbücher. Emil Lefebure in Fairfax, Linn Country, Jowa; Vertreter: G. Brandt in Berlin SW,, Kochstr. 4. 2. Februar 1894. ¿M Verfahren zur Darstellung ge- \{wefelter Basen. Actien - Gesellschaft für Anilin - Fabrikation in Berlin 80., an der Treptower Brücke. 3. Februar 1894.

A. 3781, Verfahren zur Darstellung von

Zufaß zur Patentanmeldung A. 3636. Aktien- gesellschaft für Anuilinfabrikation in Ber- lin S50., an der Treptower Brücke. 20. Fe- bruar 1894.

C. 4810, Verfahren zur Darstellung der a1 a4-Diorynaphtalin-a2 #1-difulfosäure. Leopold Cassella « Co. in Frankfurt a. M. 220, No- vember 1893.

T. 3968. Verfahren zur Darstellung der Dr. Georg Tobias in Berlin SW., Waterloo-Ufer 12. 27. November 1893.

S. 7848, Ventil mit Gitterschieber zum selbstthätigen Absperren der Dampfleitung vom Dampfkessel. C. Salzberger in Burgstein- furt i. W. 13. März 1894.

D. 6228. Kolbenschiebersteuerung mit be- weglih gelagertem Doppelantriebhebel und ebenen Abfschlußkanten der Grund- und Expansions- schieber. Leopold Dauztenberg in Karlsruhe, Kaiserstr. 231. 14. März 1894.

__ F. 6926, Stiebersteuerung sür zweiwellige Ztoillingsmaschinen. Hermann Friedeborn in Hann. Münden. 8. Juli 1893.

+ M. 9324. Kohlung des Flußeisens; Zusatz zum Patente Nr. 74 819. Johann Meyer in Düdelingen, Luxemburg; Vertreter: F. Schotte, Kaiserl. Geheimer Rechnungs-Rath a. D,., in Berlin SW., Großbeerenskr. 27a. 17. Novem- ber 1892.

mit elektrischem Betrieb. G. A. A. Culin in Hamburg, Ausschlägerweg 267. 14. Februar 1894.

H. 14 728. Kraftsammelnde Bremse für Pferdebahnwagen. Gustav Herrmann, Loko- motivführer, in Berlin O.,, Memelerstr. 20. 19. Mai 1894.

Sch. 8939, Steuereinrihtung für Ein- kammer-Luftdruckbremsen. Michael Schleifer in Berlin W., Bülowstr. 56. 19. Junt 1893.

Sch. 9667. Steuecreinrihtung für Ein- kammer-Luftdruckbremsen; Zusaß zur Anmeldung Sch. 8939. Michael Schleifer in Berlin W., Bülowstr.- 56. 23. April 1894.

._ H. 13 648, Wechselstrommaschine mit Stromwender, in deren einzelne Ankerspulen Nugwiderstände geschaltet sind. Maurice Hutin in Paris, 46 Rue Caumartin, und Maurice Leblanc in Raincy, Seine et Oise, 63 Allée du Zardin Anglais; Vertreter: A. Mühle und W. t r in Berlin W., Friedrichstr, 78, 28. Juni

N. 3057, Kontroleinrihtung für selbst- thätige Fernsprech-Umschalter ; Zusaß zum Patente Nr. 492. Franz Nis}l in Wien VII, Zieglergasse 27; Vertreter: A. du Bois-Rey- mond und Marx Wagner in Berlin NW., Schiff» bauerdamm 29 a, 18, Dezember 18983.

+ R, 8338. Beschickungövorrihtung für Kohlenstaubfeuerungen. Eugen Riedinger in Augsburg, P Aar sn 29. 13, Oktober 1893, _St. 3867. Zugregler. -— C. W. Stauf in Berlin NW., Spenerstr. 23. 4, April 1894. A. 3889, Maschine zum Stricken

. _-

äden * gleicher oder verschiedener Farbe bezw.

von F p Schlauchwaare mit zwei gélrennt arbeitenden

rh Post - Anstalten, und Königlich Preußischen Clota

Aug. Auwärter in Schlierbah, O.-A. Göppin- gen, Württemberg. 15. Mai 1894.

Klasse.

26, S. 7066, Verfahren und Apparat zur Erzeugung von Leucht- bezw. Heizgas aus fein pulverisiertem Brennmaterial bezw. Kohlenftaub. Ph. Swiderski in Leipzig-Plagwiß. 13. Fa- nuar 1893.

29, Sch. 9654. Verfahren und Vorrichtun zum Karbonisieren von Lumpen, Wolle u. dergl. Gebr. Schüll in Düren, Rheinl. 16. April 1894.

30. S. 7813, Bruchband. Pastor Seifert in Neustadt O.-Schl. 22. Februar 1894.

St. 3797, Nasensprite. Benjamin Stern in New-York, 7 West 53 Str.; Ver- treter: G. Brandt in Berlin SW., Kochstr. 4. 13. Januar 1894.

34, D. 5925, Walzenstellvorrihtung bei Wüäsche- rollen. Koloman Dégay in Szentes, Ungarn; Vertreter: Hugo Pataky und Wilhelm Pataky in Berlin NW., Luisenstr. 25. 11. September 1893.

H. 14 702. Halte-Vorrihtung für Seife. F. Emil Hoffmann in Hannover, RNemberg- straße 2. 10. Mai 1894.

W. 10 088, Vorrichtung zum Schuß gegen das Herausfallen aus dem Fenster. Karl Emil Wolf in Leipzig-Lindenau. 4. Juni 1894. :

36, E, 4091. Zugverminderungsvorrihtung an NRegulieröfen; Zusatz zum Patente Nr. 60 666. Hugo Buderus in Hirzenhain. bruar 1894.

K. 11 361, Massenkohherd mit Wasser- badheizung. C. Kalkbrenner in Wiesbaden, Schlachthaus\traße 12. 20. Dezember 1893.

N. 8740, Feuerungsanlage, bei welcher die Feuergase dur die Feuerbrüce in einen oberhalb und unterhalb derselben abziehenden Strom ge- theilt werden. Karl Rühle in ODresden-

Pieschen, Bürgerstr. 6. 24. April 1894.

32, G. S897, Formstein zur Herstellun gerader Decken. A. Gruschwit in Reustädtel Kreis Freistadt. 23. April 1894.

Ï M. 10 753. Schußfenster zum Verhindern des Eindringens von Regen, fowie zur Vermei- dung von Luftzug. Richard Massow in Berlin N, Swinemünderstr. 47. 28. April 1894.

38, B. 15 607, Vorrichtung zum Fräsfen ge- wundener Säulenschäfte. Adolf Beuhne in Kopenhagen; Vertreter: Richard Lüders in Görliß. 11. Januar 1894.

_ Fe 7338, Sägenangel. Firma C. L. P. Fleck Söhne in Berlin N., Chauffeestraße 31. 3. Februar 1894.

38, T. 4098. Vorrichtung, konish zulaufende Holzstäbe mit erhabenen und vertieften Verzie- rungen zu versehen. Ernest Teply und Johann Korpitsch in Wien ; Vertreter: Robert Deißler, J. Maemecke und Fr. Deißler in Berlin C., Alexanderstr. 38. 2. April 1894.

Die Patentsucher nehmen für diese Anmeldung die Nechte aus $3 des Uebereinkommens mit Oesterreich- Ungarn vom 6. Dezember 1891 auf Grund einer Anmeldung in Oesterreich-Ungarn vom 29. Januar 1894 in Anspruch.

42. A. 3679, Selbstkassierender Verkäufer zur Ausgabe von abwechselnd in Winkelstellung zu einander aufgestapelten Gegenständen. Auto- mat-Aktien:- Gesellschaft in Dresden A., Bank- straße 13. 21. November 1893.

_R. 8205, Phonograph mit Einrichtung, die Membranspannung verändern zu können. Charles Adams Nandall in London, 1. Avenue, Bedford Park; Vertreter: J. Leman in Berlin SO., Waldemarstr. 41. 31. Juli 1893,

45. S. 6950. Thierfalle. Carl Spitzen-

berg, Königlicher Forstaufseher in Frankfurter

Niederlage bei Briesen i. d. M. 11. November 1899.

47. A. 3624. Mehrfach getheiltes, nachgiebiges Halslager für mit Sc{chwungmassen belastete Wellen. Actiebolaget Separator in Sto- holm; Vertreter: A. Schmidt in Berlin NW., Friedrichstraße 138. 25. September 1893.

E, 4087. Nückehrendes Getriebe mit zwei Anschlaghebeln für \{chwingende Wellen. Emil Engelmann in Köpenick, Müggelsheimerstraße. 19, Februar 1894.

» E, 4192. Nückehrendes Erxcenter- und Zahnbogengetriebe für \{chwingende Wellen. Gmil Engelmaun | in Köpenick bei Berlin, Müggelsheimerstr. 19. Februar 1894.

Ie: 3341. Schwungradbremse mit Zahn- bogen-Fallhebel. L. Jacob in Cassel, Neue Leipzigerstr. 22. 23. April 1894,

«„ W. 10094, Nobrschelle für verschiedene Nohrdurhmesser mit federnder Anprefsung der etuna: Ernst Wolf in Kitzingen. 5. Juni

49. A. 3813. Vorrichtung zum Löthen von Blechbüchfen und dergl. Ötto Asche in Paris;

Vertreter: Hermann Neuendorf in Berlin 0.,

Madaistr. 13. 16. März 1894.

B, 15599, Nohr- und Wellenabschneider. Emil Verger in Wien XV1Il1, Kreuz- gasse 16; Vertreter: Richard Lüders in Görliß. 9, Januar 1894. :

« T, 4130, Aufwerfhammer. C. Terrot in Cannstatt in Württemberg. 28. April 1894.

57, G, $464, Vorrichtung zum Abtrennen der vordersten Platte eines Plattenitapels in Magazin-

Kameras. Guitton de Giraudy und La

Société Audré «& Lientier in Marseille,

Frankreih; Vertrêter: Ftanz Wirth und Dr.

exr für das De

23. Fe- |-

Zeichen- und Muster-Regist A Q. dem Titel ster-Registern, über Patente,

Bezugspreis beträgt T

Rich. Wirth in Frankfurt a. M. ber 1893. Klafse. P O Mit E für Licht- usen. Alexander efelbein in Schneide- mühl. 26. Mai 1894, E 59, N. 3160. A aien-Injektor. Placide J heraus in Fives-Lille, Frankreich ; Vertreter : I. P. Schmidt in Berlin NW,, Charitéstr. 6.

14. April 1894. Elastishes Kissen aus dicht

23. Septem-

63. C. 4771, aneinander gelegten Schläuchen oder Stäben. Continental Caoutchouec- & Guttapercha- Compaguie in Hannover. 9. Oktober 1893.

«„ P. 6882, Verbindung von Wagenober- und Untergestell zur Erleichterung des Anziehens. Stanislaus von Przyjemski in Berlin NW.,, Nathenowerstr. 101. 16. Mai 1894.

S. H. #5 636. Sclüssellohdecke. Ernst Harder in Schwerin i. M, Lüßowstr. 12. 21. April 1894.

70. R. 86283. Handstüße für Buchhalter.

oliß, Böhmen, Obere Gasse 45; Vertreter: Richard Lüders in Görliß. 6. März 1894.

Ä St, 3874. Blei- und Farbstifthalter. Joh. Karl Ströfßenreuther in Nürnberg, Bauerngasse 13. 9. April 1894.

71, P. 6573, Maschine zur Herstellung von Schrägschnitten in Leder. A. E. Pages in Paris, 21 Boulevard Poissonnière; Vertreter: G. Dedreux in München. 27. November 1893.

75, C. 4578, Apparat zur elektrolytischen Zer- seßung von Salzlösungen; Zusaß. zum Patente Nr. 73 637. Thomas Craney in Bay-City, Michigan, V. St. À.; Vertreter: Carl Pataky in Berlin 8., Prinzenstr. 100. 8. Mai 1893.

76, D. 6238. Tragschiene für vom Umfange aus angetriebene Wikelwal}en von Krempeln und dergl. Maschinen. A. J. Deru in Ver- viers, Chaussee de Henry; Vertreter: C. Fehlert und G. Loubier in Berlin NW., Dorotheen- straße 32. 5. Januar 1894.

76, Sch. 9797, Vorgarnzylinder - Antrieb an Streichgarn-Selfaktoren. C. E. Schwalbe in Werdau i. S. 6. Juni 1894.

St. 3917. Verfahren und Maschine zum Kämmen von Baumwolle und ähnlichen Faser- stoffen. Robert Staub und August. Monforts in M.-Gladbach. 29. Mai 1894.

77, C. 5130, Betriebsvorrichtung für die Schaukelbewegungen von Ringelspiel-Stühlen: Zusaß zur Anmeldung C. 4895. Firma Christiansen «&« Meyer in Harburg a. E. 7. Juni 1894.

79. P. 6522, Mundstück für Zigarren- und Zigaretten. Carl August Porges, K. K, La in Wien VII, Kandlgasse 16, und ¿Fidelius Tschofen, K. K. Ober - Lieutenant in Wien V111, Rotherhof 8; Vertreter: Richard Lüders in Görliß. 16. Oktober 1893.

82. Sch. S882, Troenvorrihtung. Her- mann Schulze in Bernburg. 25. Mai 1893.

S3, N. 3112. Nach rechts und links aufzieh- bares Yaufwerk. August Nettelbeck in Berlin W., Lütßowstraße 105. 9. Februar 1894.

84. D. 6189, Verfahren zur Herstellung von Zement-Erdankern. - Drenckhahn & Sudhop

in eei 21. April 1894.

85. B. 14 716. Apparat zum Reinigen der Abwässer in Fabriken. Arthur Brockhoff in Düsseldorf, Bleichstr. 3. 13. Mai 1893.

v . 6367, Vorrichtung zum Entleeren von Wasserleitungssträngen. Roman Prasser in Waldsee in Württemberg. 1. Juli 1893.

86. M. 10857, Verfahren zur Herstellun von gezogenen Plsh- und Teppichgeweben ps

mechanischen Webstühlen ohne Benußung von

Ruthen. H. Müllers und A. Spindler in

Dülken. 1. Juni 1894.

„S, 7778, . Negativer Waarenbaumregulator für Webstühle. Chr. Seybold in Zweibrücken. 9. Februar 1894.

Der Patentsucher nimmt für diese Anmeldung die

Rechte aus $ 3 des Uebereinkommens mit Oester-

reih-Ungarn vom 6. Dezember 1891 auf Grund

einer Anmeldung in Oesterreih vom 21. Juli 1893

in Anspruch. Die auf die leßtere Anmeldung be-

ras g Urkunden hat Patentsucher noch nit ein- gereicht.

88S, R. S721, Verstellbarer Turbinen-Einlauf

mit konstanter Wassergeshwindigkeit. Firma

Geo F. Ramel in Zürich; Vertreter: F. C.

Glaser, Königl. Geh. Kommissions-Rath, und

L. Glaser, Reg.-Baumeister, in Berlin SW.,

Lindensix. 80. 16. April 1894,

2) Zurücknahme von Anmeldungen.

Wegen Nichtzahlung der vor der Ertheilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen.

Klasse. 9627. Jodoformpastillen. Vom

30. W.

2. April 1894.

34. R. 8202. Sicherheitsbehälter für Brödchen

u. dergl. Vom 12. April 1894. :

51, H. 13752; Gläserner Stimmsteck für Streichinstrumente. Vom 16. April 1894.

Das Datum bedeutet den Tag der Bekannt- machung der Anmeldung im Reichs - Anzeiger. Die Wirktngen des einstweiligen Schußes gelten als nicht eingetreten.

târde; Zusaß zum Patente Nr. 71 280,

Adalbert Riha, K. u. K. Grundbuchsführer in“

Staats-Anzeiger.

1894.

Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

utsche Reich. (r. 1624)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli zugs eträc 50 S für das Vierteljahr. N M g Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 .

werden heut die Nrn. 1624. 1 und 162B. ausgegeben.

S

] er Einzelne Nummern kosten

3) Versagungen.

Auf die nachstehend bezeichnetèn, im Reichs-Anzeiger an dem Us Tage bekannt gemadten An- meldungen ift ein Patent versagt. Die Wirkungen A tweiligen Schutzes gelten als nicht eingetreten. 5, aat P abi ed und Kurbel angetriebener Schwengel für Ti stänge. Vom 21. August 1893. E 65, H. 13 463. Vorrichtung zur eleftrischen Fortbewegung und Steuerung von Wasserfahr- zeugen. Vom 21. September 1893.

4) Uebertragungen.

Die folgenden Patente sind auf die nachgenannten Perfonen übertragen. Klasse. 4. Nr. 71 304. Oscar Brünler und die Firma E M. Grob «& Co. in Eutrißsch-Leipzig. inrihtung, um eine ofene Flamme unter asser brennen zu lassen. Vom 12. Februar 1893 ab. Nr. 73 146, Oscar Brünler und die Firma J. M. Grob & Co. in Eutrißsch-Leipzig. S E E T wage mit Einrißtuna zum Wiederanzünden der erloschenen Fla ; Vom 10. Februar 1893 ab. M A 9, Nr. 72 471, Emil Kränzlein, K. Kom- merzien-Rath, in Erlangen. Maschine zum Ausheben von Borstenbündeln von gleicher Größe aus einem ‘Rumpf. Vom 29. September 1892 ab. Nr. 73 508, Emil Kränzlein, K. Kom- merzien-Rath, in Erlangen. Verfahren und Vor- rihtung zur Herstellung von Borstenbündeln mit N Endflächen. Vom 29. September ab.

13. Nr. 53128, Compagnie inter- nationale pour l’exploitation des PpProcédés Adolphe Seigle in Lyon, Rue des Archers Nr. 4; Vertreter: C. H. Knoop in Dresden. Einrichtung an Heizröhrenkesseln zur Verwendung gasförmiger oder flüssiger Brenn- stoffe. Vom 15. Februar 1890 ab.

«„ __ Nr. 70 317, Oscor Brünler und die Firma I. M. Grob & Co. in Leipzig- Sutrißsch. Anzünde-Vorrichtung für Dampf- Erzeuger mit innerer Feuerung. Vom 16. No-

E 1892 ab.

+ Nr. 76453. Gustave Fivé, pensionterter Oberst der Kavallerie, Gustave C und Jules Charlier in Lüttih und Léon Fivé in Brüssel; Vertreter: C. NRöstel in Berlin SW., Friedrichstr. 48. Verfahren der Vorbereitung von Metallplatten zum Ersatz lithographischer Steine. Vom 17. November 1892 ab.

17. Nr. 33 239, Compagnie Indu- strielle des Procédés Raoul Pictet in Paris; Vertreter: Dr. Goldshmidt, Rechts- anwalt und Notar, in Berlin W., Franzöfische- \traße 32. Neuerung an den dur Patent Nr. 3499 geschüßten Einrichtungen zur Erzeugung von Kälte und Eis. Vom 31, Dezember 1884 ab.

Nr. 33 733, Compagnie Inda- strielle des Procédés Raoul Pictet in Paris; Vertreter: Dr. Goldshmidt, Rechts- anwalt und Notar, in Berlin W., Ss straße 32. Aus Kohlensäure und \{wefliger Säure bestehende WBerflüchtigungsflüssigkeit für Kältemaschinen. Vom 3. Januar 1885 ab.

42. Nr. 36 955, Vinzenz Bischoff in München, Thalkirchnerstr. 6. Neigungswage mit drehend beweglicher Pfanne. Vom 22. Juli 1885 ab.

46, Nr. 65071, Oscar Brünler und die Firma I. M. Grob « Co. in Eutrizsch- Leipzig. Petroleummaschine. Vom 14. Fe- bruar 1892 ab.

Nr. 67378, Oscar Brünler und die Firma I-+ M. Grob «& Co. in Eutritzsch- Leipzig. Kühlvorrihtung für Gas- und

Petroleummaschinen. Vom 2. Juli 1892 ab.

Nr. 68 190, Oscar Brünler und die

irma J. M. Grob «& Co. in Eutrißsch-

Leipzig. Petroleummaschine, bei der Zylinder

und Kolben um eine feststehende Kurbel treisen.

Vom 5, Juli 1892 ab.

Nr. 69092, Oscar Brünuler und die Firma J, M. Grob «& Co. in Eutrits{- Leipzig. Petroleummaschine; Zusaß zum Patente Nr. 65 071. Vom 25. Juni 189 ab.

_Nr. 72206. Oscar Brünler und die Firma J. M. Grob & Co. in Eutritzsch- Leipzig, Im Viertakt arbeitende Petroleum- maschine mit gekühltem Verbrennungsraum. Vom 21. Juni 1892 ab.

Nr. 72578. Oscar Brünler und die

irma J. ‘M. Grob & Co. in Eutrißzsch- eipzig. Petroleummotor mit Einrichtung um das gasréeihste Gemisch neben dem Kolben zu lagern. Vom 28. Juni 1892 ab.

Nr. 73008, Oscar Brünler und die L I+ M. Grob .& Co. in Eutrigsch-

f Verfahren zur Verwendung s{werer

flüssiger Kohlenwasserstoffe unter Trennung der leichteren von den shwereren E um Betrieb E Ram eg Som 21. Oktober 1892 2 4 r. V ar Brxüinler und die irma J. M. Grob «& Co. in Cutritsh- a t zum Zählen der m von Gasmaschinen. Vom 15. Dezember 1893 ab. 72, Nr. 73 794. Fräulein Anna Fr in Berlin, ee 19. Lösbare und be-

wegli ibenbefefti _ Gewehrs reinigen: Bem. Mr