1894 / 165 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2108 P B 28 E E T E. g H Ä H Î 4 H

--

R Ea E R E E E E E E I E

n Frau Mathilde Frey, Ehefrau des Herrn Eduard o

Michael Rouvs daselbst,

aus der Gesellschaft am 1. Juli 1894 ausgeschieden.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 9. Juli 1894 R reoige Bersbgung

2) offene Handelsgesellschaft Goeshe « Kreyen , Nr. 1705 des ellshaftsregisters, ift aufgelöst. Geschäft wird durch den bisherigen

U Kaufmann Gustav Kreyenberg unter “der EAEA ‘Firma weitergeführt; dieser ist als deren Inhaber unter Nr. 2752 des En eingetragen, dagegen dic Firma der Gesellschaft unter

Nr. 1705 des Gesellschaftsregisters gelöscht.

3) Die Firma Robert Fritze, Inhaber der Kauf- mann Robert Frigze, is unter Nr. 2563 des Firmen- registers gelöst. i S

Der Kaufmann Albert Heimann hier hat eine

Zweigniederlassung des von ihm hierselbst unter

der Firma Luße & Heimann betriebenen Handels-

ge{chäfts unter derselben Firma zu Hamburg errihtet. Eingetragen bei Nr. 2459 des Firmen- registers. Der Kaufmann Friedrih Albin Laube zu

mburg is als Prokurist dieser Firma unter ers 1216 des Prokurenregisters gleichzeitig einge- tragen. :

5) Der Kaufmann Richard Lute hierselbst ist als der Inhaber der Firma Richard Lußze Agentur- und Commissiousgeschäft unter Nr. 2751 des Firmenregisters eingetragen. :

6) Die Kollektivprokura des Kaufmanns Emil Kühne für die Firma F. A. Neubauer hier ist unter Nr. 1090 des Prokurenregisters gelöscht, da-

egen ift der Kaufmann Walter Fuß hier als Pro-

urist der genannten Firma unter Nr. 1217 des Prokurenregisters mit dem Vermerk eingetragen, daß derselbe die Firma ppa. in Gemein saft mit einem zweiten Prokuristen zeichnet. s

D ORTs- den 12. Juli 1894.

__ Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

Mülhausen i. Els. Handelsregister [24745] des Kaiserl. Landgerichts Mülhausen i. Els. Unter Nr. 53 Band V des Gesellschaftsregisters ift heute die „Rettungsanstalt Jllzach Gesell- schaft mit beschränkter Haftung —““ in Jllzach eingetragen worden. ieselbe ist errihtet durch Gesellschaftsvertrag vom 3. Juli 1894, beurkundet durch den Kaiserlichen Notar Herrn Diemer hier.

Gegenstand des Unternehmens ist, den verkommenen |-

und den aus dem Gefängniß entlassenen Mädchen, ohne Unterschied des Bekenntnisses, welhe zu einem ehrlichen und moralischen Leben zurückzukehren wünschen, eine Zufluchts\tätte zu verschaffen, und denjenigen, welche in ihre Familie zurückehren- möchten, diese Rückkehr zu erleichtern.

Das Stammkapital e 20 000 M

Einlagen von Vermögensstücken auf das Stamm- fapital von Gesellschaftern sind gemacht von: 1) Herrn Albert Freß, Bäcker in Mülhausen: ein Grundstück bestehend aus einem Gebäude mit Po Scheune, Stall und Garten, von einem Flächeninhalt von 6,76 a, gelegen zu Illzah, im Hinterdorf, 8. F. Nr. Theil von 204, 205, 205, 205 bis und 206, gegen eine Vergütung von 9500 M. i

2) Herrn Bertrand Perret, Graveur, zu Illzach wohnend: ein Grundstück bestehend aus einem Ge- bäude mit Hof, Garten, gelegen zu Jllzach, im Hinter- dorf, von einem Flächeninhalt von 6,12 a, 8. F. Nr. Theil von 207, 208, 210 und 211 p., gegen eine Ver- gütung von 3500

Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehrere Personen zu Geschäftsführern bestellt, so kann die Gesellschaft einige derselben bestimmen, welhe für sie einzeln zeichnen können.

Die Zeichnung erfolgt in der Weise, daß die Zeichnenden zu der geschriebenen oder vermittels Dru oder Stempel ' hergestellten Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Zu Geschäftsführern sind bestellt:

zu Mülhausen, F err Eduard Doll daselbft, 3) Frau Ida Kaltenbah, Ehefrau des Herrn August Dollfus daselbst,

4) Herr Paul Favre-Bourcart daselbst,

5) Frau Luise Widmann, Ehefrau des Herrn Karl Holzach daselbst,

6) Herr Amadäus. Lanyz daselbft,

7) Frau Bertha Mansbendel, Ehefrau des Herrn

8) Frau Emilie Frey, Ehefrau des Herrn Andreas Scheurer in Colmar,

Frau Margaretha de Witt, Ehefrau des Herrn Paul Schlumberger in Gebweiler, i

10 En Christian Schrumpf in Mülhausen,

11) Frau Maria Schoen, Ehefrau des Herrn Mathäus Steiner daselbst,

12) Herr Viktor Zuber auf Napoleonsinsel.

Von diesen Geschäftsführern sind die Nachbenannten befugt, je einzeln die Gesellschaft zu vertreten und für dieselbe einzeln zu zeihnen, nämlich: Frau

lumberger, tis Lan und Herr Doll. ie öffentlihen Bekarntmahunaen der Gefsell- {haft erfolgen durch den „Deutschen Reichs- Anzeiger“. BLaUen i. Els, den 10. Juli 1894. ekretariat des Kaiserl. Landgerichts. i Welker.

Mülhausen i. Els. Handelsregister [24746] des Kaiserl. Landgerichts Mülhausen i. Els. Unter Nr. 211 Band 1 des Gesellschaftsregisters ist heute eingetragen worden, 0 Herr Ingenieur Aimé Carl Martinot in Bitschweiler zum KHorfiands- mitglied -der Aktiengesellshast „Société des ateliers de construction de Bitsch- Wwiller“ „Mechanische Werkstätten Bitsch- weiler“ in Bitschweiler ernannt worden ist, Mülhausen i. Els, den 11. Juli 1894. Sekretariat des En Landgerichts. : elder.

Naumburg, Saale. Befanntmachung. [24747] In unser Gesellschaftsregister is bei der Firma Nr. 27 Gebrüder Buschendorf, welche ihren Siß in Gera mit einer Zweigniederlassung in Naum- burg a. S. hat, Spalte 4 heute eingetragen worden : Der Viehhändler Carl Eduard DuisGentiorf ist

Die Gefellshaft wird mit Einwilligung des Aus- l iedenen von den übrigen Gesellshaftern Eduard a 24 und August Ferdinand Buschendorf fort- geführt. Naumburg a. S, den 10. Juli 1894.

S.

6)

die

Königliches Amtsgericht.

II.

NeusalIz. IÎn die Firma als deren Friedrich worden. Neusalz, den 12.

Norden. 4 [

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 306 zur Firma J. H. lassung in Leezdorf) eingetragen :

Kol. Rechtsverhältnisse: Die Gesellshaft hat si aufgelöst und liquidiert.

Kol. Liquidatoren : Der Kaufmann Johann Otten

in Hage. L Kol. Erlöschen der gs: Die Firma if als solche erloshen und wird nur noch als Liquidations- firma gezeichnet.

Norden, den 9. Juli 1894.

OMenburg. Nr. 10804. I. In das dies\. Gesell- schaftsregister wurde am 28. Juni d. I. zu O.-Z. 9, Firma Ra rA n ge on are Offen- burg eingetragen: „Durch Besch versammlung vom 20. Juni 1894 wurde a. § 2 der Statuten dahin geändert: Zweck der Gesellschaft ist die Ausbeutun O weier im Bellenberg, zu Diersburg und Nieder- {opfheim bei Offenburg im Großherzogthum Baden, sowie der Verkauf der durch diese Ausbeutung ge- wonñenen Bergwerksprodukte , tragung der nothwendigen Kraft zu Beleuchtungs- zwecken der umliegenden Ortschaften. Unternehmungen und alle andere Zwecke verfolgende Verträge sind der Gesellshaft und allen Organen derselben ausdrücklich untersagt. durch Lührig vorerst niht wieder befeßt.“ In das Firmenregister wurde eingetragen : D A 8. Ui de J. zu DeZ, 176, Negele in Offenburg: „Die Firma ist erloschen.“ 2) Am gleichen Tage unter O.-Z. 337: „Firma Hermaun Hafßler vormals F. Negele in Offenburg. ermann Haßler in Offenburg. Derselbe ift ver- eirathet mit Marie, geb. Cucuel, seit 25. Juni l. F. Nach dem Ehevertrag, d. d. Freiburg, den 23. Junt 1894, Th 100 Æ zur Gemeinschaft ein, während alles übrige, gegenwärtige und künftige, aktive und passive Ver- mögensbeibringen eines jeden Theils von der Ge- O „ausges{lossen bleibt gemäß L. - R.

3) Am 10 IUi L J. zu O#3. 317, Firita F. Treutle in Offenburg: „Inhaber der Firma, Alphons Bau, ist seit 21. Juni d. J. verheirathet mit Anna, geb. Wiebe Chevertrag,- d. d. Säingen, den 20. Juni 1894, legt jeder Ghetheil von seinem Beibringen die Summe von 50 # in die Gemeinschaft ein, alles D liegende und fahrende, gegenwärtige und zu- ünfti beivérfeltizen jeßigen und künftigen Schulden werden von der Gemeinschaft ausgeschlossen.“

OsterhoIz. In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 99 eingetragen die Firma: L. Behrens mit dem Nieder- lassung8orte Scharmbeck und als deren Inhaber der Kaufmann

Scharmbeck. Osterholz, den 12. Juli 1894.

Pillau. In unserem Gesellschaftsregister ist am .5. Juli 1894 zu Nr. 6 eingetragen, daß gesellschaft für Seefischerei Richard zu Alt-Pillau zum Zwecke der Umwandlung in eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung aufgelöst und die Firma erloschen ist.

Pillau, den 5. Juli 1894.

Pillau. Unter Nr. 9 des Gesellschaftsregisters is am 9. Juli 1894 die durch Gesellschaftsvertrag vom 26. Mai 1894 errihtete Deutsche Seefischerei- gesellschaft Germania mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Alt-Pillau eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Verarbeitung von Meereéprodukten zu Thran, Fischmehl und Guano, die Herstellung von Fischkonserven, die Fisch- räucherei, der Fischfang und der Fischhandel.

Das Stammkapital beträgt 185 500 A Die Ge- fellshaft übernimmt die sämmtlichen Aktiva und Se der aufgelösten Kommanditgesellshaft für Seefischerei Nichard Herwig zu Alt-Pillau (Nr. 6 i Mee Tite, bis auf den Geschäfts- anthei Grundstück Alt-Pillau Nr. 139. von dem Gesellschafter Richard Herwig neu ein- gebrahten Patente i der 153 500 4 vereinbart und es sind davon auf die s verrechnet worden der Gesellschafter 1) Curt t

2) Walther Herwig in Hannover 3) Otto Bienswanger in Jena . . . 6500, 4) Graf Asch A s 5) Ferdinand Lucius in Erfurt

7) Moriß Schmidt in Oberröblingen . 10000 ,

8) Richard Herwig in Hameln

leßterem eins ießlidh

Patente :

a. Deutsches Reichspatent Nr. 62 471, betreffend

Verfahren zur Herstellung von trockenem Fisch-.

mehl aus frishem P RGerial,

b. Patent für das Kön

betreffend dasselbe

C.

betreffend dasselbe

anle sind. / ie Anzahl der Geschäftsführer bestimmt die

Generalversammlung.

wird nur ein Geschäftsführer bestellt. Beim Vor-

P

t i

Bekanntmachung. 24748

unser Firmenregister is unter lfd. Nr. 37 . W. Moderau zu Alttschau und nhaber der Kaufmann und Fabrikbesißer oderau zu Alt-Tshau heute eingetragen

uli 1894. Königli Amtsgericht.

.- Bekanntmachun 24749]

Otten Söhne (Zweignieder-

Königliches Amtsgericht. [24750]

luß der General-

er Kohlenbergwerke zu Zuns-

fowie die Peber- Alle andere

b. Die Stelle des Tod abgegangenen Aufsichtsrathsmitglieds

Firma F-+ Inhaber der Firma is Buchhändler.

wirft jeder eil die baare Summe von

r, aus Säckingen. Nach dem

e Vermögen beider Brautleute, sowie die

Gr. Bad. Amtsgericht Offenburg. Nüsser.

Bekanntmachung. [24751]

Ahrend Lüder Hinrich Behrens in

Königliches Amtsgericht. 1.

Handelsregister. [24752

die Kommandit- erwig

Königliches Amtsgericht.

Handelsregister. [24753]

insbesondere das Einschließlih der

eines Kommanditisten,

Erwerbspreis - auf

. 295 000 6500,

eigelt in Berlin

ugo Sholto Douglas in

; 40'000 . 10 000 . 10 099

\chersleben .

rnsstt Meyer in Hannover

L LCO.DOO des Geldwerths, für welchen

rei Schweden Nr. 4018,

erfahren,

Patent für das fe tegen Nr. 2734, erfahren,

In den ersten drei Jahren

andensein mehrerer Geshäftsführer genügt die Ab- e von Willenserklärungen und die Seinung von zwei derselben. Die Zeichnung für die Gesellschaft eshiéht in der Weile, daß die Zeichnenden der Firnia der Gesellshaft ihre Namensunterschrift bei-

igen. j | " Besäftsführer ist Rihard Herwig in Hameln.

Pillau, den 5. Juli é: Königliches Amtsgericht.

¿ 24754

Quedlinburg. In unser Gesellschaftsre e i heute bei Nr. 153, woselbst die Aktiengesellschaft unter der Firma „Gemeiunügige Baugesellschaft auf Aktien zu Quedlinburg“ in Quedlinburg vermerkt steht, Spalte 4 Folgendes eingetragen: E

Der Rentner Theodor Schliephak und der Kapitän Ernst Hildebrand sind aus dem Vorstande aus- eschieden und an Stelle derselben der Maurermeister Beeaan Eiserhardt und der Postsekretär a. D. Wilhelm Staeker, beide zu Quedlinburg, zu Mit- gliedern des Vorstandes erwählt.

E: den 6. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

Ranis. Ea, [24755]

Zufolge Verfügung vom 3. d. M. ist heute in unfer Firmenregister unter Nr. 18 die Firma Auton Steinert, mit dem Sitze in Zollhaus bei Unter- wellenborn, und als deren Inhaber der Brauerei- besißer Anton Steinert auf dem Zollhause einge- tragen.

Ranis, am 9. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

Ratibor. VBekanutmachung. 24756]

In un'erem Prokurenregister i bei Nr. 65 „Handelsgesellschaft Joseph Doms“ die dem Kaufmann Zilhelm oms hierselb unterm 20. Juni 1892 ertheilte Prokura heute gelöscht worden.

Ratibor, den 7. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1X.

Rixdorsf. Sefanntmachung. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 51 die Gesellschaft P. Licebenow & Jarius mit ihrem Sitze in Rixdorf und als deren Gesellschafter : 1) der Glasermeister M R in Nixdorf, 2) der Glasermeister Ludwig Jarius in Brig, eingetragen worden. ie Gesellshaft hat am 15. April 1888 hbe- gonnen Rixdorf, den 9. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. [24861] Rostock. Laut Verfügung vom 12. dieses Monats ist heute in das hiesige Handelsregister zur Firma Klöcking & Bätke eingetragen in Kol. 3: Die Firma 1 erloschen. Kol. 6: Die Gesellschaft is durch gegenseitige Vebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst. Roftock, den 13. Juli 1894. Großherzoglihes Amtsgericht. Abth. 111.

Saarbrücken. Befanntmachung. S Im Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 329 eingetragenen Kommanditgesellshaft „Hanau et Cie. zu Dudweiler“/ zufolge Verfügung vom 9. Juli 1894 vermerkt worden, daß der Reisende Moriß Wolff zu Dudweiler als persönlich haftender und zeichnungsberechtigter Gesellschafter in die Kom- manditgesellschaft eingetreten ift. Saarbrücken, den 5. Juli 1894.

) Caratiola, Assistent, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Saarbrücken. Befanntmachung. [24860]

Im Prokurenregister ist unter Nr. 383 zufolge An- meldung und Verfügina vom 10. Juli 1894 einge- tragen worden, daß die dem Buchhalter Carl Kaußtz zu Saarbrücken für die Firma Heckel & Nonn- weiler zu Saarbrücken ertheilte Prokura er- loschen ist.

Saarbrücken, den 11. Juli 1894.

: Caratiola, Assistent,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Sangerhausen. Befanntmachung. [24758] In unserem e ist bei der unter

Nr. 43 eingetragenen Gesellshaft „Actien-Gas- anstalt Saugerhausen“ in Spalte 4 „Nechts- verhältnisse der Gesellschaft“ Heute folgende Ein- tragung bewirkt roorden:

urch Beschluß der Generalversammlung vom 26. Mai 1894 ift ein revidiertes Statut angenommen worden, welches im Beilageband VII1 4 des Gesell- \chaftsregisters Blatt 69 anzutreffen ist und im Auszuge folgendes bestimmt:

weck der Gesellshaft ist der Betrieb der Gas- anstalt und der Verkauf der dadurch gewonnenen Produkte und aller einshlägigen Artikel ; die Dauer des Unternehmens ist nicht beschränkt.

Das Grundkapital beträgt 165 000 46 in 300 Aktien zu je 300 erster Ausgabe und 75 Aktien zu je 1000 6 zweiter Ausgabe.

Organe der Gesellschaft sind der Direktor, der Aufsichtsrath und die Generalversammlung.

Der Direktor vertritt als Vorstand die Gefell- chaft nach innen und außen, und sind sämmtliche Erklärungen und Urkunden desselben für die Gesell- ga! bindend, sofern sie mit der Firma der Gefell- chaft und der eigenhändigen Unterschrift des Direk- tors unterzeichnet sind.

Der Direktor kann in Behinderungsfällen durch Personen, welhe der Aufsichtsrath dazu bestimmt, vertreten werden. 6 oe Direktor is Herr Bruno Linke in Sanger- ausen. Zeitige Mitglieder des Aufsichtsraths sind die Herren :

Bankdirektor Fasd},

Kaufmann Raphael Baumann,

Nentier Karl Wilhelm Böttcher,

Banquier Wilhelm Quensel,

Stadtrath Heinrich Friedri Müller,

/ R in Sangerhausen.

Die ordentliche diieralversammlüng wird inner- halb der ersten sechs Monate eines jeden Geschäfts- jahres vom Abi obi ris Auffichtsraths berufen. Außerdem können jederzeit außerordentliche General- versammlungen berufen werden. Jede Berufung muß mindestens zwei Wochen vor dem anberaumten

[24757]"

Das Stimmrecht ist in der Weise gerege jeder Aktie erster Ausgabe von 300 4 eine Sli und jeder Aktie über 1000 X zweiter Ausgabe drei Stimmen: gewährt werden. 1?

Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft sind auß: im „Deutschen Reichs-Anzeiger“ noch in de: j E Zeitung“ zu veröffentlichen. Geht eing dieser Blätter ein, so wählt der u tsrath dafür ein anderes öffentlihes Blatt. Jede Be anntmahun gilt als gehörig publiziert, wenn sie. einmal in be gesePligen „Zeit dur die verordneten Blätter ver, ffentliht ijt.

Sangerhausen, den 2. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

24 Tessin, Mecklb. In das hiesige Hanks!

register ist heute zur Firma Max & Gimpel hieselbs Fol. 103 Nr. 72 Afolae BN fügung vom 10. d. Mts. in Kol. 8 zur Ertheilung der Handlungsvollmaht an den Kaufmann Louis Kychenthal in Tessin eno en worden :

Die Handlungsvollmaht ift zurückgenommen und folhe wiederum ertheilt an den Kaufmann Carl Burchard zu Tessin.

Tessin, 12. Juli 1894.

Großherzoglich Mecklenburg-Schwerinsches Amtsgericht. Treffurt. SBefanntmachung. 24760

Die in unserem Gesell schaftsreaßter titee Me [l eingetragene Firma:

„H. Hagedorn & C°_ in Liquidation“ Siß in Hildebrandshausen is heùte ge- lóö\cht worden.

Treffurt, am 12. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

| A [24762] Trier. Zufolge Verfügung von heute wurde ein- getragen:

1) unter Nr. 2077 des hiesigen Firmenregisterg die Firma „Alfred Schmit“ zu Trier, Inhaber Anton Alfred Louis Schmiß, Kaufmann daselbst,

2) bei Nr. 2025 daselbst, betreffend die zu Trier als Zweigniederlassung der zu Nüruberg bestehen- den Firma „H. Tieß «& ““, die Zweignieder: lassung ift erloschen.

Trier, den 11. Juli 1894.

: ; Stroh, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[24763 Trier. Zufolge Verfügung von heute wurde u das hiesige Handelsregister eingetragen :

1) Bei Nr. 334 des Gesellschaftsregisters, betreffend die zu Trier unter der Firma j Paulinuus-Druckerei Dasbach «& Keil bestehende Handelsgesellschaft :

Der Gesellschafter Dr. Joseph Keil ist am 1. Mai dieses Jahres aus der Gesellshaft ausgetreten. Der Mittheilhaber Kaplan Georg Friedrich Dasbach hat das Geschäft mit Aktiven und Passiven übernommen, Leßterer führt dosfelbe unter der Firma

__ Paulinus-Druckerei Dasbach als Einzelfirma fort. Infolgedessen ist die Gesell- haft in dem Gesellschaftsregister sub 334 gelöst. 2) Unter Nr. 2078 des Firmenregisters, die Firma Paulinus-Druckerei Dasbach und als Inhaber der vorerwähnte Kaplan Georg Friedrih Dasbach zu Trier. Trier, den 12. Juli 1894.

; / Stroh, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Velbert. Bekanutmachung. [24761] In das Prokurenregister is heute unter Nr. 24 die seitens der Handelsgesellschaft unter der Firma Noken «& Cie zu Velbert dem Kaufmann Hugo Noten zu Velbert ertheilte Prokura eingetragen. Velbert, den 11. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. Wanzleben. Befauntmachung. GeOS In unserem Handelsregister ist die Firma Nr. 230 „G. Müller Löwenapotheke dingeu“‘ heute gelösht worden. anuzleben, den 10. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. IT.

in Altenwed-

Weimar. BSBefanntmachung. [24885] , Veute it Fol. 252 Bd. C. unseres Handelsregisters die Firma W. Ludwig in Weimar und als deren Inhaber der Kaufmann Ferdinand Albin Wilhelm Ludwig daselbst eingetragen worden. Weimar , den 4. Juli 1894. Großherzoglih S. Amtsgericht.

Wittenberge. Bekanntmachung. [24765] _In das hiesige Firmenregister is unter Nr. 161 für den Kaufmann Andreas Wilms zu Wittenberge die Firma A: Wilms mit der Niederlassung zu Wittenberge heute eingetragen worden. Wittenberge, den 7. Juli 1894. Königliches Amtsgericht.

(Genossenschafts - Register.

[24767] AschersIeben. Unter Nr. 15 unseres a R ist bei der dort verzeihneten Geno|jen- [haft Neuer Consumverein zu Gatersleben, eingetr. Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht heute Folgendes vermerkt worden:

Die Vollmacht der Vorstandsmitglieder Bäer- meisters Wilhelm Funke und Schachtarbeiters Wil- helm Brandt ift erloschen.

Aschersleben, den 7. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

Butzbach. Befanntmachung. [24768]

An Stelle des ausgetretenen Norstandsmitgliedes Luis Ernst Schmandt- von Holzheim ist Wilhelm Jäger 1V. von Holzheim in den Vorstand der ,„Spar- und Darlehuskasse, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ zu Solzheim gewählt worden. Eintrag in das Ge- L ear unterzeichneten Gerichts ist heute erfolgt. Butzbach, den 7. Juli 1894.

Termine in den Gesellschaftsblättern veröffentlicht sein. -

Großherzogliches Amtsgericht. ; O

: 24769 rsort. Jn unserem Genossenscha toregiier i bei der unter, Nr. 13 eingetragenen enofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht Büßlebener Dar- lehnskassen - Verein zu Vüfßtleben heute in Ko- lonne 4 ein etragen: Laut Beschlusses der Generalversammlung vom 90. Juni 1894 werden alle öffentlihen Bekannt- machungen dur das Thüringer Volksblatt und, falls dieses eingeht, dur den Allgemeinen Anzeiger für

Stadt und Kreis Erfurt erfolgen. ‘Erfurt, den 12. Juli 1894, Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Merzig. Bekanntmachung. [24770)

Aus dem Vorstand des Düppenweiler Consum Vereins eingetr. Genossenschaft ‘m. unbe- schränkter Haftpflicht sind ausgetreten : Johann Müller, Maurer, Jacob Jost, Ackerer, Jacob Ber- nasco, Ackerer, alle aus Düppenweiler. i

An Stelle der Genannten wurden neugewählt :

einrih Fries, Ackerer, e Schaefer, pensionierter ete fg Johann Klein Bergmann, alle zu Düppenweiler. :

Merzig, den 3. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht. T.

[24771]

Minden. In das Genossenschaftsregister ist heute

hei Nr. 16 (Konsumverein Kleinenbremen,

eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht) eingetragen :

Nach vollständiger Vertheilung des Genossenschafts-

vermögens if die Vollmacht der Liquidatoren er-

loschen.

Minden, den 12. Juli 1894. Königliches Amtsgericht.

A Parchim. ITn das Genoffenschaftsregister ist unter Nr. 4 zur geo des Grebbiner Darlehns- fassenvereins, E. G. m. u, H. heute eingetragen, daß die Genossenschaft durh Beschluß der General- versammlung vom 29. Mai 1894 aufgelöst ist und die Liquidation durch den Vorstand erfolgt. Parchim, den 12. Juli 1894. Großherzoglichß Meckl. Amtsgericht.

[24774] Zweibrücken. Banner Darlehenskafsen- verein, eingetr. Gen. mit unbeschr. Haft- pflicht in Baun. Das Vorstandsmitglied Valentin Beer ist verstorben. Als Stellvertreter des Vereins- vorstehers is Jakob Becker, Ackerer in Bann, gewählt. Zweibrücken, 12. Juli 1894. K. Landgerichts\creiberei. Merck, K. Ober-Sekretär.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Gotha. [24832] In unser Musterregister is eingetragen worden: Nr. 448. Karl Georg Albrecht, Buchbinder-

meister in Ohrdruf, ein Pappkasten mit neuer

Einrichtung zum Schuß gegen jeden Bruch an darin

verpackten Porzellan- oder Glas-Puppen und do.

Figuren als Muster für Papp- und Holzkasten in

allen Größen, plastishes Erzeugniß, Schußfrist drei

Jahre, angemeldet am 20. Sun 1894, 10 Uhr

30 Minuten Vormittags.

Gotha, am 12. Juli 1894. Herzoglih S. Amtsgericht. II1. P ola.

Wernigerode. 24827] Der Fabrikaut Wilhelm Lüders zu erni-

gerode hat für die unter Nr. 106 unseres Muster-

registers cingetragenen Muster für Kunstgußgegen-

\tände, plastishe Erzeugnisse, die Verlängerung der

Schußfrist um weitere 5 Jahre angemeldet. Wernigerode, 30. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

[24664] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Theodor Lewin in Aachen wird heute, am 12. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Helpenstein in Aachen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 7. 1 10 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 6. August 1894, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 14, August 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 23. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 7. August 1894.

Königliches Amtsgeriht zu Aachen. Abth V.

(gez.) Dilthey. Beglaubigt: (L. s8,) Berger, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[24670]

Ueber das Vermögen des Handelsmauns Rudolf Schmidt zu Kalkberge Rüdersdorf ist am 11. Juli 1894, Nacbmittags 734 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Wilhelm Goedel Jun. zu Charlottenburg, Leibnizstr. 84, ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. August 1894, und Anmeldefcist von Konkursforderungen bis zum 3, August 1894. Erste

läubigerversammlung und Prüfungstermin den 11, August 1894, Vormittags 104 Uhr. Allgemeines Veräußerungsverbot.

Alt. Landsberg, den 12. Juli 1894,

; Schmidt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[24653] Konkursverfahren.

„Ueber das Vermögen des C u lena Eugen

Pick in Altona, Hamburgerfta e 72, wird heute,

am 13, Juli 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs-

verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt ü in Altona. Anmeldefrist: 1. September

94. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters 2c.

Mittags 1S Uhr. Offener Arrest mit Anzeige-

frist bis zum 15. August 18394.

Königliches Amtsgericht, Abth. V, zu Altoua. Veröffentlicht: Lohfe, Assistent,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[24825] Konkursverfahren.

N. 2/94. Ueber das Vermögen des Johaun Fuchs, Schmied in Freimersheim, wird heute, am 10. Juli 1894, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Notarsgehilfe Adam Graffe in Alzey wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 3. August 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Lena eines Gläubigeraus\{husses und ein- tretenden Falls über die in § 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf Donnerstag, den 9. August 1894, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Be, den 23. August 1894, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmafse etwas {chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. August 1894 Anzeige zu machen. Großherzogliches Amtsgericht zu Alzey.

Dahlmann.

R

[24674] ;

Ueber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft Cohn «& Süßkind hierselbft, Neinidendorferstraße 1 (Gesellschafter: die Kauf- leute Ozcar Cohn und Gustav Süßkind, beide zu Berlin wohnhaft), ist heute, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten, von dem Königlichen Amtsgericht T zu Berkin das Koxrkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Brinckmeyer hierselb, Potsdamer- straße 122 a. wohnhaft. Erste Gläubigerversammlung am 11, August 1894, Nachmittags 123 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 29. September 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 29. September 1894. Prüfungstermin am 30, Oktober 1894, Vormittags 11} Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer 32.

Berlin, den 13. Juli 1894, : Hoyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

[24662] Konkurs Spelter.

Veber das Vermögen des Kolonialwaaren- händlers Peter Spelter zu Somborn ist heute, um 52 Uhr Nachmittags, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: der Herr Rechtsanwalt Hahne zu Bochum. Erste Gläubigerversammlung zur eventuellen Ernennung eines anderen Verwalters, sowie zur Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und zur Beschlußfassung über die im § 120 R.-K.-D. bezeichneten Meine, sowie allgemeiner Prü- fungstermin den 11. August 1894, Vormittags 9 Uhr. Anmeldefrist der Forderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3. August 1894.

Bochum, den 12. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

[24649]

Ueber das Vermögen der Modistin Clara Dubien, Fallersleberstraße 34, hieselbst, ist heute, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann B. Mielziner, Steinthorpromenade 8 hieselbst, ist zum Konkursverwalter ernannt. Der ofene Arrest ist erkannt. Anzeigefrist bis 1. Sep- tember 1894. Konkursforderungen sind bis zum 7. September 1894 anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 2. August d. Jrs., Vormittags 1L Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 25. September 1894, Vormittags 10 Uhr, vor Herzoglichem Amtsgerichte, Abth. VIIT, August- straße 6, Zimmer 37, hieselbst.

Braunschweig, 12. Juli 1894. i

Der C E Amtsgerichts :

„Müller.

[24661] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Carl Heinrich Niederfranke, wohnhaft hier- selbst, hinterm Brill Nr. 6, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Bulle hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. August 1894 einshließlich. Anmeldefrist bis zum 15. August 1894 - eins{ließlich. Erste Gläubigerversammlung 7, August 1894, Vorm. 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 4, September 1894, Vorm. 1174 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Bremen, den 13. Juli 1894,

Das Amtsgericht. Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[24669] Konkursverfahren. i Neber das Vermögen des Wirths Heinrich Dietrich Friedrich Auguft Meier in Bremer- haven, Schifferstraße Nr. 3, ist am 10. Juli 1894, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Jahn in Bremer- haven. Anmeldefrist bis zum 15. August 1894 ein- {hließlich. Erste Gläubigerversammlung Freitag, den 27, Juli 1894, Vormittags 97 Uhr. Prüfungstermin Freitag, den 31. August 1894, Vormittags 97 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 15. August 1894 einschließli. Bremerhaven, den 10. Juli 1894. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : - Lindemann.

[24635] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kanfmauns Auton Weinrich sem. in Dessau wird, da durch die eigenen glaubwürdigen Angaben des Gemeinschuldners selbst dessen Zahlungsunfähigkeit für t pad an- esehen wird, heute, am 12. Juli 1894, Vormittags 3 r, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Langwagen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 9. August

den 8, August 1894, Su 11 Uhr. Prüfungstermin den 2S, September 1894,

walters, sowie über die Bestellung ‘eines Gläubiger-

1894 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur |

aus\chufses und ‘eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung b neten Gegenstände auf Span den 9. August 1894, Vor- mitéags 10 Uhr, und zur üfung der ange- meldeten orderungen auf Dienstag, den 21. August 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besi haben oder zur Konkursma|se etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfo n oder zu leisten, auch die ans auferlegt, von dem n e der. Sacje und von den Forderungen, für welche je aus der Sache abgesonderte Befriedigung in nspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum . August 1894 Anzeige zu machen.

Deffau, den 12. Juli 1894.

Herzogliches Amtsgericht. gge.) Gast. usgefertigt :

Dessau, den 12. Juli 1894. Der Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts : chumann, Sekretär.

[24665] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Eifsenwaarenhändlers und Schlofsers Johann Denner zu Düsseldorf, Herzogstraße 33, ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rehtsanwalt Stapper hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 13. August 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 18S. August 1894, Vor- mittags L117 Uhr, Marienstraße 2, Zimmer 24. Düsseldorf, den 12. Juli 1894.

Goebel, Afsistent, als Gerichtsshreiber des Königl. Amtsgerichts.

[24654] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Hökers Jürgen Frahm aus Meggerdorf ist am 11. Juli 1894, Vocmittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechts- anwalt Dr. Abraham in Friedrichstadt is zum Kon- kursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- frist, sowie Anmeldefrist bis zum 20. August 1894 einshließlich. Erste Gläubigerversammlung am 24, Juli 1894, Vormittags 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungsterminam 17, September 1894, Vormittags 10 Uhr.

Friedrichstadt, den 11. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht. (9. Wriedt. :

Veröffentlicht: Witthöft, Gerichtsschreiber. [24671] Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Getziu zu Fürstenwalde, Spree, is heute, am 2. Juli 1894, Nachmittags 123 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Rudolph Berschnit hierselbst. Konkursforderungen find bis zum 31. Juli 1894 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den 4. August - 1894, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 10, Angust 1894, Vormittags 10 Uhr. Mes Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Juli

Fürstenwalde, den 12. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. [24823]

Ueber das Vermögen des Wilhelm Hanold, Gipser in Reichenbach, ist heute, den 12. Juli 1894, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Amtsnotariats-Verweser Baumbach in Wiesensteig ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist von Konkursforderungen bis zum 6. August 1894. Erste Gläubigerversammlung fowie Prüfungstermin Don- nerêtag, den 16. August, Vormittags 11 Uhr.

Geislingeu, den Fi E 1894.

ischer,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. #24668] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikauten Wilhelm Nhein von Hanau ift heute, am 12, Juli 1894, Vormittags 84 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Taxator Friß Kämpfer hier. Konkursforderungen sind bis zum 31. August 1894 dahier anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. August 1894. Erste Gläubigerversamm- lung - 8. August 1894, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 12. September 1894, Vormittags 10 Uhr, vor Königlihem Amts- gericht 1 dahier, Marktplay 18, Zimmer Nr. 12.

Hanau, den 12. Juli 1894.

Holm, Gerichts\hreiber Königlichen Amtsgerichts. 1.

[24624] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gastwirths Hans Simonsen in Steinfeld wird heute, den 11. Juli 1894, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Hufner Nicolaus Mattsen in Steinfeld. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 26. Juli 1894. Anmeldefrist bis zum 23. August 1894. Erste Gläubigerversammlung den 26. Juli 1894, Vormittags A1 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin Donnerstag, den 6. September 1894, Vormittags Uk Uhr.

An den 11. Juli 1894.

öniglihes Amtsgeriht. Abtheilung 1k. Veröffentlicht : A Guttmann, Assistent als Gerichtsschreiber.

(24672] Ueber das Vermögen des Handelsmanns und Mauufakturwaarenhändlers Hermann Ein- siedler, früher in Glauchau, dermalen in Leipzig- Neuschöuefeld, Eisenbahnstraße 66 11, ist heute, am 13. Juli 1894, Na 94 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechts- anwalt ns Barth hier. Wahltermin am 4. Auguft 1894, Vormittags 1k Uhr. An- meldefrist bis zum 15. August 1894. Prüfungs- termin am 25. August 1894, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis ¿um 13. August 1894. Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth, 111, den 13. Juli 1894. Steinberger. Bekannt gemacht dur:

Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- |

Sekretär Beck, Gerichtsschreiber.

[24673] Ueber das Vermögen des und Materialwaarenhäudlers Rudolf Ottokar Voogt hier, Sebastianbachstr. 19, is heute, am 13. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter : Hes Nechts- anwalt Dr. Voigt hier. Wahltermin am 4. Anguft 1894, Vormittags 1S Uhr. An- meldefrist bis zum 15. August 1894. üfungs- termin am 25, August 1824, Dm itage 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. August 1894. Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. 111, den 13. Juli 1894. Steinberger. Bekannt gemacht dur: Sekretär Beck, Gerichtsschreiber.

[24634] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des. Stuhlbauers Friedr. Zschenderlein in Leisnig wird heute, am 12. Juli 1894, Vormittags +11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Nehtsanwalt Müller in Leisnig. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. August 1894. Anmeldefrist bis zum 25. August 1894. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin Montag, den 3. September 1894, Vor- mittags 19 Uhr. Königliches Auge zu Leisnig. Keller.

Bekannt gemacht durch:

Sekr. Müiler; Gerichts\chreiber.

[24630] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kürschners Karl Laug- rock zu Mühlhausen i. Th. ist am 11. Juli 1894, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is der Kaufmann Theodor Detert zu Mühlhausen i, Th. Konkursforderungen sind bis zum 20. August 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besi haben, oder zur Konkurs- masse etwas s{chuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitz der Sache und von den Forderungen, Pre welche ls aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. August 1894 Anzeige zu mahen. Erste Gläu- bigerversammlung am S. August 1894, Vor- mittags Lx Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 29. August 1894, Vormittags 9 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 21.

Mühlhausen i. Th., den 11. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[24882]

Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abth. A. f. Z.-S., hat über den Nücklaß! des am 21. Juni 1894 zu München verlebten Briefträgergehilfen Josef Heudobler, zuleßt wohnhaft Damenstift- \traße 12/1V, auf Antrag des Nachlaßkurators heute Nachmittags 3F Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Gebhardt hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 4. August 1894 einschließlich bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters, Bestellung eines Gläu- bigeraus\chusses, dann über die in § 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen in Ver- bindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Montag, 13. August 1894, Vörm. 10: Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/I1., bestimmt.

München, den 12. Juli 1894.

Der Königl. Gerichts\chreiber: (L. 8.) Störrlein.

[24637] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Taglöhners und Landmanns Wilhelm Schneider L. von Dausenau wird heute, am 12. Juli 1894, Nach- mittags 35 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der MNReallehrer a. D. Christian Kunz zu Ems wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 6. August 1894 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und ein- tretenden Falls über die in § 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände sowie zur Prüfung der N Forderungen auf Freitag, den 17, August 1894, Vormittags 9} Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt.

Naffau, 12. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

[24629] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des weil. Kaufmanns Hin- rich Schlichtmann zu Basbecck wird heute, am 12, Juli 1894, Mittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Mandatar Fischer zu Often wird zum Konkursverwalter ernannt.

Königliches Amtsgericht, T1, zu Osten.

[24628] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Reftaurateurs Friedrich Hermann Wild in Plauen wird heute, am 13. D 1894, Vormittags 311 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt C. Stengel in Plauen. Offener Arrest mit air bis zum 1, August 1894 eins{hließlich. Anmeldefrist bis zum 28. August 1894 einschließlich. Erste Gläubiger- versammlung am 24. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 7. Sep- tember 1894, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgeriht Plauen, am 13. Juli 1894. Bekannt gemacht durch: Aktuar Lenk, G.-S.

[24648]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Leopold Bacherig, Kaufmann in Frauenberg, ist heute Vormittag 11 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Geschäftsmann Ports in Saargemünd. Erste Gläubigerversamm- lung: §8. August 1894, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 8. August 1894. Anmeldefrist bis 31. August 1894. llgemeiner Prüfungstermin: 12, September 1894, Vor- mittags 10 Uhr.

K. Amtsgericht Saargemünd.

[24820] Bekanntmachung. Nr. 8578, Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Herrmaun Apfel in Sinsheim, Inhaber der

4

E E E E