1894 / 171 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[26211] K. Amtsgericht Maulbroun,

den 19, Juli 1894. Im Konkurse über das Vermögen des Paul Kieser, Getreidehändlers in Jllingen, wird auf Mittwoch, den L, August 1894, Vormittags 11 Uhr, eine besondere Gläubigerversammlung he:

rufen. Gegenstände derselben bilden : 1) Prüfung der nachträglich angemeldeten For: derungen. 2) Antrag des Konkursverwalters, betr. den frei bändigen Verkauf der vorhandenen Liegen-

[26186] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kerzenfabrikanten Richard Rheinberger in Frankfurt a. O. ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen ermin auf den 16, Mane 1894, Vormittags 10} Uhr, vor dem K R Amtsgerichte hierselb, Oder- ie 53/54, Zimmer Nr. 11, anberaumt.

rankfurt a. O., den 17. Juli 1894.

In dem Konkurse über das Vermögen des Fabri- : : O j : fanten Gustav Krüger soll die Schlußvertheilung | als Gerichts\hreiber des Kön glichen Amtsgerichts, TV der Masse erfolgen. Nach dem auf der Gerichts- —— reiberei, Abtheilung 84, des Königlichen Amts- [26177] Konkursverfahren. F gerihts 1 niedergelegten Verzeichnisse betragen die | Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu. berüdcksichtigenden Fee 6112 A 81 S, | Restaurateurs Louis Kaufmann in Gotha für welhe ein Massebestand von 509 #4 24 S | wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins vorhanden ist. Üeber den Termin der Auszahlung | hierdurh aufgehoben. werde ich den E Gläubigern besondere Nach- Gotha, den 18. Juli 1894. riht zugehen lassen. Herzogl. S. Amtsgericht. VII. Berlin, 20. Juli 1894. —— BUTOE.

Conradi, Verwalter der Masse. a t Et

ei ny richen Arats eriht hi

vor dem Köntigli mtsg er,

straße 13, Hof, Flügel B., part.,

beraumt.

Berlin, den 17. Juli 1894. p Fel etrelt Gerichtsschreiber

des Kön olihen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

[26872] Bekanntmachung.

Marmcctngs 11 Uhr, eue Friedrich-

Saal 32, an-

[26195] Konkursverfahren. _ Veber das Vermögen des Elormeriiors HSein- rich Böttger in Rendsburg ist äm 19. Juli 1894, Nachmittags 54 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter Restaurateur Á. Martens hier. Anmeldefrist bis 1. September 1894. Gläubigerversammlung am Sonnabend, den 18, August 1894, Vorm. 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am am 22S. September 1894, Vorm. 10 Uhr. Rendsburg, den 19. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. 1. Veröffentlicht: Holde, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[26204] Konkursverfahren. Nr. 7399. Ueber das Vermögen des Nachlasses des Holzbodenmachers Hermann Pfefferle in Han en wurde heute der Konkurs eröffnet. Herr echt8anwalt Schmitt in Lörrach ist zum Konkursver- walter ernannt. Oeffentlicher Arrest und Anzeigefrist bis 27. August 1894. Anmeldefrist bis 20. August. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin Montag, 27. August 1894, Vormittags 9 Uhr. Schopfheim, 18. Juli 1894. : Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts : (L. S.) Hauser.

[26357] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Metzgers Paul Poiutet in Thann wird heute, am 19. Juli 1894, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Hilfsgerihts\{chreiber Jung in Thann wird um Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen ind bis zum 11. August 1894 bei dem Gerichte an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfung der angemeldeten Forderungen Samstag, den 18, August 1894, Aormaas 11 Uhr, vor Dis [mtsgerihte. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 11. August 1894.

Kaiserliches Amtsgericht zu Thann.

E Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 158. | , , e Berlin, Montag, den 23. Juli 1894.

Berliner Börse vom 23. Juli 1894, L TONEI (8000—30 [100,00G

schaft. Gerichts\hreiber Ziegler. A tlich f 7 ; do. X I

m eiae ell ; Hf. Z.-Tm. Stiicke zu 4 do. - Wi 3000—30 1103,90b [26215] M, gesiellte Kurse. Dise Rehs.-Anl. 4 [14.101500 2001106 00B D v 300080 |104,00B

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen "deg Fr nungs-Sägze. d Nixdorf. Gem.-A. 14 vers 3000—30 1100,00G d DO 3 3 i:

-19000—200|162,50B Rost =+ Mr (93

Bierbrauereibesizers Michaelis zu Nieder- 5000— 200191 20 oftoderSt.-Anl.|3¿ 3 30 1 meudig wird auf Antrag des Konkursverwalters do. do. ult. Juli i 20G Schöneb. G.-A. 91/4 .10/3000— 04,00 bz de 2,00 & 1 Gub. holl. W, = 1,70 Preuß. Kons, Änl l erfch./3000—30 [100,00G

zwecks Beschlußfassung Über Fortseßung ode \ 1 Schließung des Gelhäfts des Gemeinschuldners eint 6 1 D C Er A fa do. do. do. 3j Gläubigerversammlung auf den 9. August 1894, : W S0 Do; Do, Do, 13 Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle berufen. esel, do. do. ult. Juli Mayen, den 19. Juli 1894. ? Amsterdam, Rott| 100 fl. | Pr. Sts.-Anl. 68 Königliches Amtsgericht. do. F 100% do.St.-Schd\ch. (L. S.) Weckbecker. Brüsselu.Autwy.| 100 Frks. E D tv, Standin. Plige. 100 Ee N Kopenhagen Barmer Sk-A,

do. do. Berl. Stadt-Obl. do. do. 1892 Bresïau St.-Anl. do. do. 1891 Gaff el Stadt-Anl. Sharlottb. do. do. do. 1889 do. do. Me do. Hi am anziger do. 163,65 bz B Dessauer do.91 163,00 bz Düsseldorfer 1876 —_,— do. do. 1890 —,— Elberf. St. - Obl. Efen St.-Obl.1V 00, Do, Hallesche do. 1886 do. do. 1892 Karlsr. St.-A. 86 do. do. 89 Kieler do. 89 Königsb, 21 1,u.1T. do. 1893/3 Liegniß do. 1892/4 do. do. 1892|:

O

2000—200[100,00G

1000 B00 A h 0G

S u.500]|—,— Su « el

3000—-200/98,60G [a A

1000—100}103,00 bz Poses G iss E

1500—300|—,— s

E 200 103,25G w: 1000—200[98 5G L Y 4 3000—200| —,— lse E Sch esif . . .. do. 42.48 Schlsw.- Holstein. do. do. Badische Eisb.-A.

.12000—200|—,— do. Anl. 1892

briefe. 3000—150[117,00B Bayerische Anl. . do. St.- ifb.-Anl.

3000—300/110,10G 3000—150/105,70G

Brem. A. 85,87,88 do. 1890 u. 92

3000—150/100,60G Grßhzgl. Hef; Ob.

Kur- u. Neumärk.

Fonds und Staats-Papiere. La uenburger ...

O

A

bsterr.-u. W. ==

3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—230 3000—30 3000—30

104/20 bz 100,00G 104,10G 100,00 103,90 103,90G

91,10G Schldv.d 10102 70 Spand. Se 91 g

S,

Punk jk S S O

9000—1501[102,70 bz Stettin do. 8913 2000—150/[91,60 bz G Weimar. do. 2 91,40G Westpr. Prov. Anl. 35

bk i p prnk Jrl dark jrndk jmd ferm ark ® » # Q

= À FLELLA SU N CNN A 2A q T SY SALS SUIS SALA A Sd be

SS

[26176] i Das Konkursverfahren über den Nachlaß des E RES Louis Franz Täubert in ¿raureuth ist durch Schlußvertheilung beendet und wird hiermit aufgehoben.

Greiz, den 10. Juli 1894.

ürstlihes Amtsgericht, Abth. T, daf. Dr. Scheibe.

[26318 Bekanntmachung. Fn Sachen Hoppe Konkurs 83. N, 51/93 foll "die Ausschüttung der Masse erfolgen. Nach dem in der Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts T, Abtheilung 83, hier niedergelegten Verzeichnisse sind dabei M 134 259,20 festgestellte Forderungen zu be- rücksichtigen, wofür ein Bestand von 46 50 151,23 vor- handen is. Von der Auszahlung mache ich den Gläubigern noch besondere Anzeige. Berlin, den 20. Juli 1894. 7

Paul Dielit, Verwalter der Masse. [26165] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns und Porzellanmalers Max von B zu Brieg ist zur Abnahane der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schluß- termin auf den 15. August 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbft, Burgstraße Nr. 19, im ersten Stock, Zimmer Nr. 8, bestimmt. Brieg, den 18. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht. I.

S S edr a J J

pak = d e

R P

b =J =J ©

[26202] Sn der Konkurssache, betreffend das Vermögen des Schlachtermeisters Friß Leesemann zu Oeyn- Beschluß. Us ift zur Abnahme - der Schlußrechnung, zur Der Konkurs über das Vermögen des Schmiede- | Erhebung von Einwendungen gegen das chlußver- meisters Hermann Hamel von Deutsch-Warten- | zeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden berg ist durch=Schlußvertheilung beendet und wird Ce und zur Beschlußfassung der Gläu- daher aufgehoben. iger über die niht verwerthbaren Vermögenss\tüde Grünberg, den 18. Juli 1894. Termin auf den 20. August 1894, Vormittags VWnigliches Amtsgericht. ITI. 106 Uhr, anberaumt. | m ————— Oeynhausen, den 14. Juli 1894. Königliches Amtsgericht.

bk D pem prnn jem pern fark jou ek prak L

S mini =S

[26231]

H C0 C fa C0 5 L C5 C5 d et fl

b J O

do, do. Madrxiv u. Barc.

Ht r tor tete; bs j b

10000 -150|— 5000—150/100,10G Hambrg.St.-Rnt. do. St.-Anl.86

5000—150/90 50G

3000—150|—,—

3000—150/100,40G

3000—150[102,20G

3000—75 199,20G do. do. 91 do. St.-Anl.93

Mel. Eisb Schl.

do. konf. Anl. 86 do. do. 90-94

3000—75 |—,— 3000—75 |—,—

Reuß. Ld.-Spark. R

3000—75 [99/20bz 3000—290[103,10& 5000—200/92,50B 3000-—60 ach!-Alt 8000—60 |10260G | Satt StA 09 3000—150[99,$0G do, Loo. Bi Se 3000—100[102,60G 2 5000—100/99,80G E 81—83 3000—100/10260G | Preuß. Pr.-A. 55 I | Sat N 5000— 102,6 S «111.4, 5000—200/105 60G Sagiirger 7e, 5000—200/99,20 bz ad. Pr.-A. v. 67 5000—100[10440G 4000—100/99,60bz G 5000—200/99 30G 5000—200/99.30G 7 15000—60 [99/30G enbriefe., 1.4.10/3000—30 [104,20G 100'10G

F| versch. s | 1.4.10/3000—30 [104,10G 100,10G

1.4.10 103,90bz

L] e

A p pamak pack S I

Lade inenziÄ Ain i i E C4

[9 T. . (2M. S A 2M. S L. 2M. 10T. 10T. 2M. 3W.

_

P t

-

doe iC

[26192] Im Konkurse Helmenstein zu Hohl foll die Schlußvertheilung stattfinden. : Der zu vertheilende Massebestand beträgt 1669 29 , die zu berüdcksihtigenden Ie betragen : bevorrechtigte 9 F 50 &$, niht bevorrechtigte 6380 M 23 S. / Gummersbach, 19. Juli 1894.

Der Konkursverwalter: Dr. Kirch, Notar.

[26160] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fuhrunternehmers Franz Fißzau in Langen- bogen is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensstücke der Schlußtermin auf den 22. August 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, k. Steinstr. Nr. 7, Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Halle a. S., den 18. Juli 1894.

Dülßner, Assistent, :

als Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[26210] _- Konkursverfahren. i: Das Konkursverfahren über das Vermögen des

_ L) et

t

[26206] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirths Heinrich Alberts zu Eirinughausen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Plettenberg, den 18. Juli 1394. Königliches Amtsgericht.

bek

Shwetz. Pläye .| 100 Frfs. Jtalien. Plätze .| 100 Lire do. do. „.| 100 Lire S Petersburg ./100 R. S. L, 0. 100 R. S./3M.|f *? 1215,70b Warschau . . . .|100 R. S.|8 T. 218 20bz

Geld-Sorten und Bauknoten.

»Nünz-Duk| 19,72 bz Gngl. Bnkn. 1£.|20,386 Rand-Duk. # hel Bkn. 100 F./81,05 bit.

bia G5 V0 I 5 G5 O S DIN i U I TIA I (E SIAOIO

S

eres / : , Württ. Amtsgericht Tübingen.

- Ueber das Vermögen des Georg Jakob Walz, Krämers in Gönniugen, wurde heute, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Gerichtsnotar Weber und in dessen Ver- binderung sein Assistent Erwin Weber in Tübingen. Anmeldefrist 11. August 1894. Wahl- und Prü- fungstermin 17. August 1894, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht 11. August 1894.

Den 19. Juli 1894. A Gerichtsschreiber Ma ier.

Mr O Or E pi E Ini fi n pl fend jk jn brd

If

er S

3000——75 E E E 3000—75 100,20B 99,80G 3000—150/102,60G v5 So. 5000—100/100,00G Wald.-Pyrmont .

m0

[26167] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Simou Kallenbach in Tilsit ist nah rechtskräftig bestätigtem gwangövergleich zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 31, Juli 1894, AEOREE 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt. Die Schlußrechnung liegt zur Ein- sicht der Betheiligten in der Gerichts\chreiberei T þ, Zimmer Nr. 6 aus.

Tilsit, den 20. Juli 1894.

Aug Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[26193] s K. Württ. Amtsgericht Tübingen. Fn der Konkurssache über den Nachlaß des Tuch-

122,20G

41,10G

29,00 bz 138,75 bz 144,75G 193,25 bz 132,60ct. bz G

127,00G 127 40G 94,75 by

wr

A N

S AEA

OOD pmk pmk

Wr

[26199] i Fn dem Konkurse über das Vermögen des Por- zellanmalers M. von Fritschen zu Brieg foll mit Genehmigung des Gläubigerauss{usses die Schlußvertheilung erfolgen. Dazu sind 1000 4 75 4 verfügbar. Zu berück- sichtigen find 60 (4 bevorrehtigte und 4799 46 73 -Z nicht bevorrehtigte Forderungen. Brieg, den 20. Juli 1894.

A. Stach, Konkursverwalter.

Ms G5 S 5 U S I e G5 Uo O.

Sovergs.p St./20,34G [Holländ Noten .|168,75b 20 Fres. - St. 16,28bz [Stalien. Noten (72,35 bz 8 Guld. - St. Nordische Noten|112,70bz Dollars p. St.| Dest.Bkn.p100fl163,85 bz | Magdb do.911V.!|: Imper. pr. St. do. 1000f/163,80bs | bo o 0. pr. 500 g f. Ruf. do.p.100R/219,00bz | Mainzer St.-A do. neue. . . . ult. Juli 2194219,25 bz R Las

do. do. 500 eris, Noten Mannhetm do. 88 n ult. August 219,00 bz Va: do. 90

1000 u.5008|—,— do. “Meins 4 15756 S 9 Ditpreuß. Pry.-O. / z Schweiz. Not. „181,15 bzkl.f ofen. Prov.-Anl.

do, Cp, J. N. Y. 4,1625G Zollkupons e. 325 00bB 4 x Belg. Noten „181 15bzkLf| do. Eleine [324,60bG | Regengh, 92 Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 30/6, Lomb. 34 u. 40/4. | Rheinprov.-Oblig

T pri jam

Bayer. räm.-A. Braunschwg.Loose Csöln- tb. Pr.S Deffau. St.Pr.A. amburg. Loose . übeder Loose .. Dae 7fl.-L. enburg. Loose 195, Pappenhm. 7% 26 20b1 :

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschastex.

o r o —— Q J bo E I

Koukursverfahren. Nr. 9266. Ueber das Vermögen des BVier- brauers Guftav Stelker zum Schüßen in Wolfach wurde heute, Nachmittags 3 Uhr, das Könkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- agent Ludwig Rapp hier. Anmeldefrist bis 14. August 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner, C Donnerstag, 23. August 1894 Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest erlassen.

[25468]

. . . . s . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A A N A N’ A’ I N’I’IY

S bemrak Jann pnmk formen jamemi frank furt jens þ bum R N E E R A I M

prak

°

= [s

Do DRA m Pas

p dank park park prak pan fer pern pm 100

[26214] : Fn Sachen, betreffend das Konkursverfahren über

das Vermögen des Kaufmanus Friedrich Deifter in Celle, alleinigen Inhabers der Firma Hülse-

3000—150|—,— j t 300075 100.30G Wiesbad.St. Aul. 3X 3000—150/100,206 3000-—300|— e s ie U 2000—500|—,— do. 4 2000—100|]—,— 34 -/5000—500/99,50G 4 5000—500/103,20G 34 E E do. do. [3 59000— „75G Kur- u. Neumärk. 9000—200/103,50 bz do. neue . zt 5000200 99, 50G do. 4 ; 0/98,40G Ostpreußische. . „13 2000—100|103,40G Poranerse t t 2000-100 103,40G do. L.

N do. .-Kr. ./5000—500|—,— bo. E 2000—-200|-— ;

5000 —200|—,— 10000 -200|]—,— 2000500 E 0. A884 —b00/98/30G Sgles. ch3 3000200 its me | O L 000—200|—,— do. lands. neue C200 —,— do. Le do. 2000—200|—,— do. lds. Lt. A. 2000—200/91,40G do. do, LL A. 2000—200]91,408 do. do. Lt. C. 2000—500/98,40G do. do. Lt. C. 2000—500/103,75 bz do. do. Lt. D. 2000—500/98,50G do. do. Lt. D. 2000—200|—,— 1 Schlsw.Hlift.L.Kr. 2000200 i do. do. ./5000-—200]99,00 bz Westfä a 5000—200 104,20G eut Ee A —200|—,— Wítpr.rittih,1. TB|: e d | ett 1000200 e do. neulnd\ch.IL. 000—100/98,40 bz G annoy H „j0000— 100 98,50bzG 9 E E «fe A —2 0: , 0G He o? 1.2.8 |5000—500|89,10G Vesses s H versch./1000 u.500|—,—

“E eEL S1]

ta bk Qt e he

M C3 (a. C C3 ¡fa G3 O Er I

1.4.10/3000—30

Wolfach, 16. Juli 1894. Der ais t At Gr. Amtsgerichts: ässig.

[26190] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Oelmühlenbesitzers und Bäckers Oswald Hermann Klemm in Weiß bah (Zshopauthal) is heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. onfkfursverwalter: Lokalrihter Reinhold Mihlan hier. Konkursforderungen sind bis zum 21. August 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 14. Auguft 1894, Vor- mittags ¿10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 30. August 1894, Vormittags ¿11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist biszum 10. August 1894. Zschopau, am 19. Juli 1894. Königlih Sächsishes Amtsgericht. I. A.: Dr. Lessing, H.-R.

[26207] _ Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 18. Juni 1892 verstorbenen Reutmeisters a. D. Martin Schneidersmanu zu Attendorn wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Ausschüttung der Masse hierdurh aufgehoben. Attendorn, den 18. Juli 1894. Königliches Amtsgericht.

{26180] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Otto Bothe in Hoym wird nach er- foigier Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben. Ballenstedt, den 19. Juli 1894. Herzogliches Amtsgericht. ehrfeld.

Der G. Thuernagel, Bureau-Afsistent, t. 2A

des Gerichts\{hreibers Herzogl. Amtsgerichts. [26159] Konkursverfahren.

busch « Deister daselbst, wird auf desfallsigen Antrag zur Beschlußfassung über die- dem Gemein- Min rig fernerweit etwa zu zahlende Unterstüßung, owie über die Verwerthung der Immobilien eine Gläubigerversammlung berufen auf Freitag, deu 3. August 1894, Morgens 10 Uhr, zu welcher die Konkursgläubiger und Gläubiger der Im- mobilien si einfinden wollen. Celle, 19. Juli 1894. | Königliches Amtsgericht. IT.

[26158] Konkursverfahren. : Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Schmiedemeisters und Wirthschaftsbefißers Karl Hermann Liebscher in Niederfrauendorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. i

Dippoldiswalde, den 19. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

26182] [ Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schnittwaaren- und Bettfederhäudlerin Mar- garethe Doris, verehel. Stülpner, in Plauen bei Dresden (Falkenstraße 27), wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 25. Juni 1894 ange- nommene Zwangsvergleich durh rechtskräftigen Be- ius von demselben Tage bestätigt ift, hierdurh aufgehoben. : Dresden, den 19. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch: Sekretär Hahner, Gerichtsschreiber.

[26183]

Braud in Kößschenbroda

hierdurch aufgehoben. i

Dresden, den 19. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wollwaaren- und Milchhändlers Frauz Louis (Vorwerkstraße 2) wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

Kaufmauns Theodor Kassenberg zu Linden, jeßt zu Essen wohnhaft, wird, nahdem der in dem Nergleichstermine vom 25, Mai 1894 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beshluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Hattingen, den 17. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

[26205] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handlung sub Firma G. Harth Nachfolger zu Koblenz und deren Inhaber Heinrich Bebvel und Andreas Bach, Schuhmachermeister daselbft, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Koblenz, den 16. Juli 1894.

machers u. Krämers Jakob Veit von Pliez- ausen wurde heute nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollziehung der Schlußverthei- lung das Verfahren aufgehoben.

Den 18. Juli 1894.

Amtsgerichts\{hreiber M aier. [26166] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wilhelm Prinzen, Inhaber einer Frucht: Vorschuß;- Mehl- und Holzhandlung in Nieder- krüchten wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 7. Juni 1894 aru ene Zwangs- vergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 7. Juni 1894 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Wegberg, den 18. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4a.

[25727] Am 1. August d. I. öffentlichen Verkehr übergeben werden.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

wird die 29,14 km lange Neubaustree Mohrungen—Wormditt dem Auf der dem Königlichen Eisenbahn-Betriebsamt in Allenstein zu unterstellenden Strecke, die nah Maßgabe der Bahnordnung für die Nebeneisenbahnen Deutschlands betrieben werden wird, verkehren gemishte Züge mit Personenbeförderung in IL, ILI. und IV. Wagenklasse

Lo A S

bis auf weiteres nah folgendem Fahrplan :

Zug Zug Zug

km 1841 1843 1845

Stationen

Zug 1846

Zug

Zug 1844

1842

4,23 8,58 8,13 | Abf, 4,31 9,16 8,21 ü 4.21 9,34 8,42

D

-

5,23 9,49 9,24 5,11 9,59 9,14 5,18 10,07 9,22

M0

dO dO D p

Y Ank.

-

Bromberg, den 14. Juli 1894.

3,93 3,36 3,18 3,01 2,90 2,40

10,42 10,32 10,14 9,22 9,42 T

7,43 7,26 7,08 6,51 6,40 6,30

Mohrungen Ank. Gr. Hermenau A Liebstadt Sportehnen Oberhaide f Wormditt Abf.

Die Personen- und Gütertarife sind bei den Fahrkartenausgabestellen verkäuflich, Königliche Eisenbahu-Direktiou.

Ausländische Fouds.

Argentinische 5°/0Gold-A. do. do. kleine do. 4409/0 do. do. * DO0.

Do. 44/0 äußere

do. do. do, do,

Barletta-Loose

Bukarester Stadt-Anl.84 do. do. kleine?

ü do. v. 1888/5 do do. TÎeine|5

innere kleine y. 88

kleine

Buen. Aire85%/6.K.1.7.91|—| fr,

do. do. Él. do.

do. 4/9%/5 Gold-Anl. 88 a kleine|—-

do. do. Bulg.Gold-Hyp.-Anl. 92 Jhilen. Gold-Anl. 1889 do, do. s Chinesische Staats - Anl. Dán. Landmannsb.-Ob[. do, do. do. Staats-Anl. v. 86: bo, Bodkredpfdbr.gar. : Donau-Neg. 100 LeL. « Egyptische Anleihe gar. .|: do. priv. Anl Do, Do. do. do. do: Do, pr: ult. Juli do. DaïraSan.-Unl. Finnläud.Hyp.-Ver.-Anl. 0, do. St.-E.-Anl. 1882 do, do. v. 1886 do, D L reibur eE SOOIE ¿6 alizishe Landes-Anleihe aliz. Propinations-Anl. Genua 150 Lire-Loose

Bf. 8.-Tm. —| fr. 3.

E jd puri CI pk pmk pi LE ja

Stüdte 1000—500 Pes, 100 Pef. 200—100 £ 20 £ 1000—500 £ 100 L 20 L 100 Lire 2000—400 „#4 400 2000—-4090 M 400 A 5000-——500 A 1000—500 M 1000-—20 £ 100-—20 £2

1000---209 £ 20400 A 1000 A

2000-——200 Kz. 2000—400 Kr. 5000---200 Kx. 2000—290 Kr. 100 fl.

1000—100 &

1000—20 £

1000—20 g

100 v. 20 g

1000—20 £ 4050—-405 „« 10 Da: = 30 M 4050—405 ÆÁ 4050—405 M 5000—500 „6 15 Fr.

10000—-50 fl, 150 Lire

A

m A A

A ch i o D E Do L L R R R S

dad buá dum juemk Jouek jun

Zes

P

J

46,25 bz 46,50 bz 38,590G 38,50G 37,90G 37,80 bz 38,30 bz 39,40 bz 97,00 bz B 97,00bzB 97,00bz B 97,00bzB 28,40 bz 28,90B 59,00G 59,00G 100,10B 85,00bzG 103,90G 111,506 Lf.

Pa

96/00bzG

r

r

104,00 bz G 104,00bz G

1

,

57/60bzG

28,10 bz

Karlsbadez Stadt - Anl. Kopenhagener do. 1D do. 1892 Lissab. St.-Anl. 86 1. IL. do. do. kleine LZuremb.Staats-Anl. v.82 Mailänder Loose .

do. Ds Mexikanische Anleihe . . do. Dis do. keine

do. pr. ult. Juli

do, 1890

do. 100er

do. 20er do. pr. ult. Juli

D DD. Moskauer Stadt-Anl. 86 Neufchatel 10 Fr.-L.. New-Yorker Gold-Anl.

do. Staats-Anleihe 88 Do: Do. Éleine 0d DD, 1892| Oeft. Gold-Rente . O D kleine do. do. pr. ult. Juli

do. 9. do. do. pr. ult. Juli do. Silber-Rente . 00, D

do.

D

0. do. pr. ult. Juli do. Loose v. 1854... do. Kred. -Loose y. 58 do. 1860er Loose . .…. do. do. pr. alt. Juli do. Loose v. 1864. .. do. Bodenkredit-Pfbrf.

. Staats-Eisb.-Obl.|: Éleine!|!

Norwegische Hypbk. Obl. |:

do. Mens O

”|* Feb

4 |

4 4 4 4

[37

aran &

00 C —I—UTE O RIYA s

OOO

2250, 900, 450 2000 M

400 A 1000—100 A 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 £

1000—500 £ 100 L 20 L

200——20 £ 20 1000-100 RbL. P. 0

T, 1000 u. 500 5 G. 4500—450 M 20400—10200 2040—408 5000—500 1000 u. 200 fl. G.

Ek bi bank jun pmk jr pmk brn funk puri jarrk jau Do 1 f f O O fs f J Gs funk junak jun S

Ps funk jed 00D

ix a but Is

Q

200 fl, .

1000 u. 100 f. 1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl. 100 fl. 1000 u. 100 fl, 100 fl. 250 fl. K.-M.

100 fl. De. W. 1000, 500, 100 f.

100 u. 50. fl. 20000—-200 4

Kur- u. Neumärk.

101,30G fLl.f. 102,50 bz

64,90 bz G 64,90 bz G

13,30 bz 59,20bz* e 59,20 bz S 99,30à,20bzB 98,20 bz 98,20 bz 59,00 bz 98,20bz B 46,10 bz 46,30 bz 72,00b¿B

,

r,

r

102,40G 100 40bz 100,40G

1,

95/00 bz G 94,90 bz 94,90 bz

147,50G 326,75 bz 149,40 bz 149,30à,50bz 323,75 bz

do. do.

do. do.

pr. ult. Juli

do. «_ D% De, ULE Ui L zie Anl. von 1889 0. i

5er

* pr. ult. Juli

. pr. ult. Juli

Do, DD, III.

do. Or.-A.IT1. Rz.i.D. ang.

do. do. nicht angemeldet

do. do. pr. ult. Juli

do. II. Rz.i.D.ang.

do. do. nicht angemeldet

«_ DO, D, UIL T Nikolai-Obligat.

A . 5. Anleihe Stiegl. do. DOREE A

0. do. Zntr.-Bdkr.-Pf. L. Schwed. St.-Anl. v. 18 do. do. do. St.-NRent.- do. Loose do. Hyp.-Pfbr. y. 1879 do. do. v. 1878 do. do. ú do. do.Gesamikdg. ab1904/4 do. Städte - Pfdbr. 83/4

5 4 4 4 4 ÿ IV.Em.|4 . Eisenb.-Anl.|/4 . 4 4 4 D 5 D 5

DO, : Pan Schayz-Obl. 4 c o. . Pr.-Anl. von 1864/5

IV./4 [15.1.7 . Gold -Rente 1884/5 | 1.1.7

| LL7

.| 3125—125 Rbl. G. .| 625—125 Rbl. G.

1000 u. 100 Rbl. P.

1000—500 RBbL 125 Rbl,

500—20 £

5900—20 £

500—20 £ 3125 u. 1250 RbL,

625 Rbl.

125 RbI,

125 Rbl.

1000 u. 100 RbI, P.

2500 Fr,

500 Fr. 500—100 Rb! S. 150 u. 100 Rbl, S,

100 NbI.

100 RNbI, 1000 u. 500 RbL 100 Rbl. M. 1000 u. 100 Rb, 400 A 5000—500 „ÆÁ 5000—500 „6 5000—1000 Me 10 Tklr. 3000—300 Æ 4500—3000 „6 1500 M 600 u. 300 „6

N Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7. [1000—350[105 25G Russ. inn. Anl. v. 1887/4 | 1.4.10| 10000—100 Rb

100,80bz

101,60 by 101,60 bz 101/40 bz

68'00bz

67/80bz 100,80G 100/80G 96/25 bz 165,90 bz 153,90 bz

110,50bz 104/00G 99,50B

99/50G

122,00G 101,10 102/90G 102,90G

102,90G 102,40bG Lf.

A E S ARai et iu: adi Es P f H 2 4 : E S: O P E S E e e m0 a E S e F S s S E E A Se E e L E E E E ne taate A E E S I Ii

co [A | A |

rir

N

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Hausbesitzers und Tapezierers pre Glatel in Bauten wird, nahdem der in dem Vergleichs- 101,00bG termine vom 29. Juni 1894 angenommene Zwangs- : a vergleich durch rechtskräftigen Del vom

29. Juni 1894 E ist, hierdurch aufgehoben.

68/60G Lf. 68,60G

800 u. 1600 Kr. 5000 n. 2500 Fr.

500 Fr. 500 £ 100 £ 20 £ 5000 u. 2500 Fr.

500 Fr.

34,25 bz 32,40bz G 34,25 bz 32,40bzG 27 25 bz G

3000 Rbl. 1000—100 Rbl. 1000—100 Rbl. S. 4060 u. 2030 #4 406 M 406 A 100 M == 150 fl. G, 500 Lire

Sekretär Hahner, Gerichtss{reiber.

Gothenb. St. v. 91 S.-A. Griech. A. 81-84 6°/,i.R.1.1.94 mit lauf. Kupon

do. do.

Polnische Pfandbr. I—Y do. Li idPf dbr. . o. Liquid.-Pfandbr. . Portugies, v. 88/89 42% b Ls 0: i o. Tab.-Monop.-Anl. 27,40bz G Raab-Grz. Pr.-A. ex. Anr. 27,40 bz G Röm. Stadt - Anleihe T, 35,40bzG do. do. IL.-VIII.Em. 34,40 bzG Rum. Staats-Obl. fund, 35,40G do. Do, mittel : 34,50 bzG DD. kleine 500 £ 31,25G do, amort. 4 30,25G do, kleine 100 £ 31,25G do. hon 1892 i 30,25G do. kleine 20 £ 31,25G (Do, 1893 s 30,25G . do. von 1889 12000—100 fl. |—,— O kleine 100 Æ —,— do. 500 Lire 58,25 bz GkIL.f. do. do, 500 Lire 85,10G Nufs.-Engk. Anl. y. 1822 e gee do, do, kleine , 178,00B® do, do. von 1859 78,00B do. kons. Anl. yon 1880 (7,70à,80 bz 172,40 bz

do. do. do. do, do. Þ. ult. Juli

Schroelz. Eidgen. rz. 98/31| 1,1, F ias da 65,80G Sebi S [d-Pfi ibbr (8 L fr. —,— 09, ervise Gold-Piandbr.|5 | 1,1, f 35,590bzG do. te y. 18 73308 @ 35,40G do. do. pr. ult. Juli E 5.11] 400 M 173,60bz G

82,40bzG o, D, v. 1885/5 20708 es is do. pr. “= Juli j —,— p ani As 24000— ; 72,10bzG o. de, pr: ul Juli A e 1000 Pes, 16450@ 102,75B Stokhlm. Pfdbr. y. 83/85/44; 1.1.7 102,70bz T 102,7 do. do, y, 1886/4 41511 100,80G nt 102, 0B do. do. v. 1887/4 [13,9 100,808 fLf. 7,50G do. St.-Anlethev.1880/4 | 1.6, 13 10190G 97,90B do. do. Tleinel4 | 16.619 , 97,25bz G do. do, neue v. 85/4 |15.6.13 97,25 bzG do. do. kleine/4 | w. 6.12 R T Anlei 65. R r v. . . 185,10 bz do, do, Ç R i do, do.

85,70B Q 1 do. pr. ult. Juli do d D

i L L090 | 148— 111 £ do. Ia, x. ult. Juli E E L Ü do. Administr. h A 1.5.11 m dò. ho. TIleine/5 | 1.5.11 é do. konsol. Anl. 1890/4 | 1.3.9 bo. privileg. Anl. 1890/4 | 1,3,9

[26218]

Bom 1. Oktober d. I. ab kommen für L E beförderung in den Schnellzügen der Strecke Haltern— Wesel Schnellzugpreise zur Erhebung. :

Infolge dessen treten in den Preisen der sämmt- lihen für die Strecke Haltern—Wesel es

1 1 t

tank pi jt fi E i - Din

[26355] Hessische Ludwig SisexLane, : Zum Tarif für den Südwestdeutshen Rundreifse- verkehr erscheint am 1. August d. J. der 4. Nachtrag. e

Derselbe kann von uns bezogen und bei den am Bo it

Nerkehr betheiligten Stationen eingesehen werden. e zu lauf. Kupon Mainz, den 19. Juli 1894. La 0. PRp-Mtente einfachen Fahrkarten „Für alle Züge" L,—IIL. Fn Vollmacht des Verwaltungsraths : E o. 100er Erhöhungen von 20 bis 50 für eine Fahrkarte ein. Die Spezial-Direktion. do. Mon aut leine Auskunft ertheilen die betheiligten Dienststellen. pes .i.K.1.1.94 AEL den E ay mr hei fu E E gs q: pon

amens der betheiligten Berwaltungen : ; E » 11, z Königliche Eisenbahu-Direktion Anzeigen. do L, guit lau Kupon

rechtsrheinische). V E D EN Ns d it lauf. Kupon

A B ; Herausgeber 0. i.K.15.12.9 N A N der Patent- do. mit lauf. Kupon M C 0

[26163] : Das Konkursverfahren über das Vermögen der Haudelsfrau Maxie Lonise, verehel, Büttner, eb. Walter, in Ebersbach wird nah erfolgter bhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. bersbach, den 20. Juli 1894. Ad ges Pes F, V.: Af. Kirseck, H.-R. [26212] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des iesigen Kaufmauns Jacob Heintz, Zeil 9, in irma Jakob Heiny vorm. Heiurich Marx (Weißwaaren), is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, . zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung u berücksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- ffung der Gläubiger über die niht verwerth- baren Vermögensftücke der Schlußtermin auf den 16, R 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 29, bestimmt. Frankfurt a. M., den 18. Juli 1894. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. TV.

pi

Bautzen, den 20. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. rnold.

[26172] Konkursverfahreu. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Wüäschehändlers Carl Preuß; hier, Span- dauerbrüdcke 14, ift infolge eines von dem Ge- meinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleihstermin auf den 14. August 1894, Nachmittags 1s Uhr, vor dem König- lihen Amtsgericht 1 hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B, part., Saal 32, anberaumt. Berlin, den 16. Juli 1894. Felgentr eff, Gerichts\ des Königlichen Amtsgerichts 1.

{26168] Bekanutmachung.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen der : offenen Handelsgesellschaft A. C. Badmeyer hier is zur Ersazwahl für ein ausgeschiedenes Mit- glied des Gläubigerausshusses Termin auf den

102,75G

R E T T E |

[26217] 101,90G

Steinkohlen- 2c. Verkehr vou rheinisch- 101,80G

westfälishen Stationen nah Stationen des Direktionsbezirks Hannover.

Für Steinkohlen 2c. in Wagenladungen von 10000 kg von Camen nah Herford kommt fortan ein Ausnahmetarifsay von #4 0,33 für 100 kg in Anwendung.

Köln, den 19. Juli 1894.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion rechtêsrheinische).

und Marken 0. i.K.15.12, Zeitung. do. mit lauf. s M Eectga Ital steuerfr. Hyp. Dbl do. do, Hat. -Bk-Pidb. i Mi. .. t .‘ eine

do, do. p, ult. Juli

E 1ITETTI

wr

# 1000—-20 F - 1000——20 f

4000 u. 2000 400 A

von 1890

von 1891 do.

reiber

btheilung 81. 400 L. G

1036 u. 518 L

E f G5 65

Verantwortlicher Redakteur: F. V.: Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (I, V.: Koye) in Berlin

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlag! Anstalt Berlin 8W,, Wilhelmstraße Nr. 82.

Ie Gr D

1 f O Q C7 1j f jf a I I I N r

600 Lire