1894 / 174 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

71 Uebersicht | Sächsischeu Vank

E Juli 1894, Acti

t , CTIVa. Kuürsfäühiges Deutshes Geld . #4 20 958707. O A M OOS Doe: Noten anderer Deutscher

Banken 41009100,

Sonstige Kaffen-Bestände ; 974 233. Weihsel-Bestände . . . , . , 68434629. Lombard-Bestände . . . . . , 3767420.

Effekten-Bestände . . . 429 667. Debitoren vnd sonstige Aktiva 4 092 071. asSiva.

1 faefon Aktienkapital . . #4 30 000 000. 0 0A

zie Ada » 4643 050. anin en im U « 45 144 800, d keit

< fälli mes bindlih

e erbindlih- At m A A a A SAROBL An Kündigungsfrist gebundene „Verbindlichkeiten . . . . . » 13 938.090. Se Dat, 670248.— Von im Inlande {avtbaran, no< nit fälligen Wechseln sind weiter begeben worden:

46 1539518. —. Die Direktion.

[26999]

Bank für Süddeutschland.

Stand am 23. Juli 1894, Activa. M d

4 526 961/70 22 630|—

Kasse: L “1)-Metallbestand. 2) Reichskafsenscheine . . . 3) Noten anderer Banken . 495 500|— Gesammter Kassenbestand . . | 5045 091/70 Bestand an Wechseln . . . . ‘115 957 785/35 Lombardforderungen 1 654 849/70 Eigene Effekten 4 610 997/85 Immobilien 433 159/79 Sonstige Aktiva . . . . . . | 2206 671/50

[29 907 555/89

II III. A V, VI

Passiva. I. | Aktienkapital i a «445 672 300|— IT. j Reservefonds 11788 664/87 III. mobilien-Amortisationsfonds 97 696/72 IV. ark-Noten in Umlauf. . . [11 854 200|—

V, [Nicht präsentierte Noten in alter ih 91 658/58

ährun VI. |Tägli fälli e Guthab 7417/95 VII. -| Diverse Passa 395 617/77

29 907 555/89

Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Inkafso

gegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln : Á. 1 278 575.70.

[27044]

Ständ der Vadischen Vank

a 23. Juli 1894, Activa.

4 638 959

17 810

95 000

18 992 513

759 760

e x s 171 368

@ 2 0 (54 923755194 Tele 63

ReichskaffensGein assen C L Noten anderer Bänken . Wechselbestand .

ae n orderungen

Gffellen Sonstige Aktiva

Passiva.

9 000 000 1 658 645 13 147 300 2 731 822

Grundkapital . . ._, Reservefond . s

laufende Noten. . è »

i 1A fllige Verbindlichkeiten . ndigungsfrist gebundene

Verbind le ten . . . . . v E: Hn: On I e) M aar 375 196/13 6 126 912 963/50

Die wéiter begebenen, no<h nicht fälligen deutschen Wechsel betragen 4 1 260 644,08.

.

[26945]

Staud der Fraukfurter Vauk

am 23. Juli 1894,

D Bestand Activa. afsa-Bestand: ; Beil E L 6 3 850 600.—

35 500,— Noten anderer Banken P E 270 500,—

Guthaben bei der Reichsbank . E ea

e gegen Unterpfänder .

e A

Sonstige Cs Darlehen an den Staat ($ 43 des Statuts) ú v

e &

871 700 34 151 700 8 838 800 5 898 300 640 000

« 1714 300

6 18 000 000 « 4800 000 « 10 588 700 7 388 000

14 410 600 v 887100

e 4156 600

Eingezahltes kti drs r B ngeza es en- ap . Refe, E Bankscheine im Umlauf . . . , Täglich sälige Verbindlichkeiten . ä An eine Kündigungsfrist gebunden ¿Verbindlichkeiten . Sonstige S Es niht zur Einlösung gelangte :Guldenn G uldsheine) .. 131 000 Die no<h nit fälligen, we erdegebenen inländischen

Reichskassenscheine

[27143] a n

+

Bic hen finden

10) Verschiedene Bekaunt- machungen. [26673]

Activa. A E BOT 478

Noten anderer Banken .

Wechselbestand . . ._. Se T e dftederuh t

Sen E onstige Aktiva . . Passiva.

G V C Be E n Täglich fällige Verbindlichkeiten . , An Kündigungsfrist

Verbind f eiten . Sonstige Passiva

gebundene

im Inlarde zahlbaren [26749]

Einnahmen.

0G

R

72 315 2 489 800 21 085 928 4 1357 000 8 430 915 222

9 000 000|— 759 364/17 23 832 300|— 3 178 102/68

55 100|— 435 30779 | sur

Eventuelle en aus weiterbegebenen, efeln #4 1 168 324.67.

„Janus“ Wechselseitige Lebensversicherungs - Anstalt in Wien.

Zum 1. Oktober d. J. werden beim unterzeih- neten Bataillon Schneider zum 2 jährig freiwilligen Eintritt angenommen. Meldungen täglich zwischen 9 und 11 Uhr V. mit Meldeschein m Bataillons-

Geschäftszimmer. Minimal-Größe 1,68 m.

4 Kommando ‘des Garde- Train- Bataillons.

[26952] Vekanutmachung. Á Die Eigenthümer der im Bereiche unseres Ver- waltungsbezirks in den Monaten Januar, uer März d. J. als gefunden eingelieferten Sa en, so- wie derjenigen Gegenstände, welhe von Reisenden bei den dafür bestimmten Dienststellen zur vorüberz gehenden Aufbewahrung abgegeben und nah Ablauf der Frist nicht abgeholt worden sind, werden hiermit Geltendmahung ihrer Rechte aufgefordert widrigenfalls zum Verkauf der Gegenstände nah Maßgabe des $ 38 der Verkehrs-Ordnung für die

Eisenbahnen Deutschlands geschritten werden wird. Die Versteigerung der nicht zurü>kgeforderten Fund- ahen und Gepä>stüde dird am Freitag, en 17. ALGA 1894, von VERS tags 9 Ubr ab, Friedrih-Wilhelmstraße Nr. 10 hierselbst \tatt- E und nöthigenfalls an den folgenden Tagen eger, Kauflustige werden hierzu eingeladen. romberg, den 23. Juli 1894. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[27142]

Der etwa im Jahre 1870 angebli<h na< Amerika ausgewanderte Carl Ae August Düfing, Sohn des in Fahrenholz am 16. Januar 1838 ver- storbenen Holländers Christian riedri Ernst ReGE wird ersuht, wenn er aus Amerika zurü>-

ekehrt sein follte, dem Unterzeihneten von feinem

ufenthalt Kenntniß zu geben... Au<h werden alle diejenigen, welche über den Verbleib desselben Mit- aa d können, gebeten, dem Unterzeichneten davon Nachricht zu geben. Entstehende Kosten werden erstattet.

Templin, den 20. Juli 1894,

Fitzau, Justiz-Rath.

Auszug aus dem Rechenschafts-Berichte pro 1893.

Betriebs - Nechnungs - Abschluß.

Auf Grund der

_üfterreichischen | preußischen |

Ministeriale:Verordnung

R A O

Ausgaben.

“Auf Grund der öfterreichishen | preußischen

Ministerial- Verordnung

L a a

L u rämien-Einnahme R A

Lw

Realitäten-Besitze Kursgewinne

VI. Sonstige Einnahmen u. zw.

a. diverse b. zurüdzustellende Dividenden- Todesfall

vorzutragen)

I. An Ueberträge aus dem Vorjahre . . .

infen und Mietherträge aus“ dem

V. Vergütung der Rückversicherer . . .

antheile f. Kapit.-Vers. a. Verlust (auf neue Re<nung 1894 I

1 343 060/80} 2 686 121 IL 475 166/58 98 024/93 49 527/49 110 365/75

d. V 61 470 YAIL

10 740 736 s0| 2 396 399

950 333 106 568 IV. 99 054

220 731 T

a. gezahlt

14 464 E XIL. XTIT. XIV.

Ueberschuß

12776 881/7825 495 144/84 Bilanz - Konto.

Activa.

Auf Grund der österreichischen | preußischen Ministerial-Verordnung

C «13

I. Per Schäden aus den Vorjahren . . .1/ Schäden im Rechnungsjahre . ,_. T: Ausgaben für Versicherungen Dividenden an Versicherte u. zw.

b. zurüdgestellt Nückversicherun | L Agentur-Provistionen 87 089 01 Verwaltungskosten Abschreibungen Kursverlust dur< Verminderung des |

Buchwerthes K rämienüberträge Ende 1893

rämienreserve Sonstige Reserven Sonstige Ausgaben

Passiva.

| 125 437 1 106 868/90] 2 088 300

99 616/27] 119 232/54

14 445/28] 298 890/56 e |—| 6147070 41 421/89] 82 843/78 174 178/02 416 711/76 63 121/40

|—| 3122058 580 055/20] 1 160 110/40 9 449 772 80]18 899 545/60 1 121 88067] 2 114 488/18 62 841/70] 129 59352 12 973/48) |-

12 776 881|78[25 495 14484

vorzeitig aufgelöste

sprämien

208 355/88 31 560/70]

Auf Grund der österreihishen | preußischen Ministerial-Verordnung

a E «lu

I. Grundbesitz TL Men ITT. Darlehne auf Fruchtgenüsse IV. Werthpapiere V, Darlehne auf Policen VI. Guthaben bei Bankhäusern VII. Nv Zinsen VIII. Q ände bei Agenten IX. Gestundete Prämien X. Bâáre Kasse X1. Inventar und Dru>ksachen X11. Sonstige Aktiva XTIT. Verlust

Wien, am 1. Januar 1894.

A. Einnahmen.

781 632|—| 1 563 264|— 5 283 42662110 566 853/24 IT. Spezial-Neserven 98 838/42) 197 676/84| IIT. Shaden-Reserve *) 3361 221/91 872 213/99 176 956/53

45 922/59 443 350/51 16 791/51 7 066/26 545 321/08

1 744 427/98 V, Prämien-Reserve 353 913/06] VI.

119 405/02 91 845/18

886 701/02 33 583/02

heitsfonde)

bezw. Dritter

VIII. Baar-Kautionen

1 090 642/16

Ueberschuß

If 14 464 40 L 11 632 741/42/23 110 S

*) Inklusive rü>ständiger Zinsen.

Der Ober- Buchhalter: C. L. Singer.

I. Kapital-Reserve-Fonds 6 433 354/28) TV. Prêmien. Reserve ewinn-Reserven der Versicherten (Sicher- |

VII. Guthaben anderer Versicherungs: Anstalten, |

14 13252 IX. Sonstige Passiva und zwar Anticipativ- zinfen pro 1894

637 381/25] 1 152 628/70 179 179,97| 351 620/58 99 068,33| 198 136/66 580 0550] 1 160 110/40 9 449 772/80[18 899 545/60 305 119/5] 610 io 130 873/42] 261 746/84 176 022,64 352 045/36

62 094/84] 124 189/68 1207348 11 632 741/42/95110 262/72

„Fanus“ Wechselseitige Lebens-Versicherungs-Anstalt in Wien.

Spezial-Gewinn- und Verlust-Konto für Preußen

ultimo Dezember 1893.

1) a. Ueberträge aus dem Vorjahre : 2) 8. Schaden-Reserve

tragene Versicherungen H D 6)

insen

sonstige Gebühren)

Wien, am 1. Januar 1894.

a. Prämien-Reserve und Prämienüberträge

3) b. Prämien-Reserve und Ueberträge für über-

onstige Einnahmen (Aufnahms-, Schreib- und

158 192/99 30 000

a. gezablt

H. A M, A 9 ues g. zurüd>gestellt

188 192

3 392 97 217 8 249

2344 |

3) Agentur-Provisionen 4) Verwaltungskosten

preuß. Geschäfts)

7) Prämien-Reserve. 8) Gewinn

259 397 97

Der Ober-Buwhhalter: C. L. Singer.

1) Schäden im Rechnungsjahre :

2) Beralttung der Nü>versihherer (Uebertrag ex 1892)

5) Abschreibungen (Repartition nah Maßgabe des 6) Prämien-Ueberträge Ende 1893

M. 1 670

30815 __166 682

„Fanus“ Wechselseitige Lebensversficherungs - Anstalt in Wien.

Versicherungs-Stand und Abfall, sowie Schlußstand für Preußen pro 1893.

Erlebensfall-Versiherungen | Todesfall-Versicherungen

Zusammen Flüssige Renten

Versicherungs- Kapital

Mh

Versicherungs- apital

M.

Versiherungs- Betra

hb M.

Stand am 31. Dezember 1892 uwa<hs pro 1893: ersicherungen

Neue

2| 1421 391.81 100.| . 237 695,96

Q } Perfonen

979 179. | 647 11 000.— | 111

2 000 570.81 60. 248 695.96 _—

590 179.— | 758 | 712 | 1659 087.77

| 2 249 266.77 60.

it betragen M 1 550

sel i e Direktion der Fraukfurter Bauk, H. Ai dreae. A Rer T

Abfall pro 1893 : a. dur jo igkeit (Er- und Ableben) .

b. dur ital8s-Verminderung . . . c. durch Lö\

nden

ung od. a. anderen

1 610.80 10 588,80 43 183.18

_ 4 4 7 827.— | 94 500.— 35 33

1 610.80 18 415.80 77 | 137 683.18

Summe

102 327.— 39 37 55 382.78

81 157 709,78

Séhlußstand am 31. Dezember 1893 .

487 852.— | 719 | 675 | 1603 704.99 Der Ober-Buchhalter: G. L. Singer,

896 | 2091 556.99

zum Deutschen Reichs-

Der Inhalt dieser en Eise, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Geno enbahnen enthalten find, ersheint au in einem besonderen

Central-Handels-Register für

andels - Negister für das Deutsche Reich kann dur< alle Post - Anstalten, für Muglide Expedition des Deutschen Neichs- und Königlich Preußischen Sache

Bekanntmachungen der deutschen Ei

i Das Central - Berlin au durch die Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 3

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nacj- genannten an dem bezeihneten Tage die Ertheilung eines Patentes nachgesu<ht. Der Gegenstand der Anmeldung is einstweilen gegen unbefugte Be- nußung ges{<üßt. /

Klasse.

2. F. 7611. Teigtheilmascbine; 2. Zusaß zum atente Nr. 66752. Christian Fle> in hligs. 14. Juni 1894.

3. C, 4869. Neuerung an federnden Kleider- haken. Samuel Crocker in London ; Ver- treter: N. Deißler, J. Maeme>e und F. Deißler in Berlin C., Alexanderstr. 38. 23. Dezem- ber 1893.

4. N. 3147, Aufhängevorrihtung für Beleuh- tungskörper. Albert Neumann in Heil- bronn a. N., Herbsstr. 36. 24. März 1894.

6. B. 15 043, Maschine zum Entfernen von in Flüssigkeiten befindlihen Trebern und Schalen mit kontinuierli< wirkender Vor- und Nach- pressung. Vetche in Berlin, Kommandanten- straße Nr. 23. 5. August 1893.

8, W. 9625, Maschine zum Aufs{hneiden der Futterhenkel an \{<lau<förmigen Wirkwaaren. Friß Wever in Chemniy, Theaterstr. 66. 6. Dezember 1893.

12. F. 6783. Verfahren zur Darstellung von

Amidophenolderivaten dur elektrolytishe Re- duktion von aromatis<hen Nitroaminen; Zusatz zum Patente Nr. 75 260. Farbenfabrikeun vorm. Friedr. Bayer & Co. in Elberfeld. 4. Mai 1893.

G. 8695. Verfahren zur Darstellung der Diazoverbindung des Benzolazo-a-naphtylamins. Gesellschaft für <emis<e Judustrie in Basel; Vertreter: F. C. Glaser, Kgl. Geh. Kommissions-NRath, und L. Glaser, Regierungs- Baumeister, in Berlin SW., Lindenstr. 80. 22. Januar 1894.

14. F. 7208, Rundschieber mit klammer- förmiger Kappe. J. R. Frikart in München, Karlstr. 24. 4. Dezember 1893.

15. C. 4839, NRotierendes Numerierwerk. Laxelles Carr und George Southey in The

Bestern Mail Offices, Cardiff, County * of Glamorgan, England; Vertreter: Alexander Spe<@t und J. D. Petersen in Hamburg, bs markt 2, und Th. Lorenz in Berlin SW., Horn- straße 11. 6. Dezember 1893.

« H. 13 112. Matrizenpräg- bezw. Tyyen- \{reibmaschine. Gustav Horst in München, Theresienstraße 14. 30. Januar 1893.

18S. B, 15 671. Winderhißer mit dur heißen Wind gespeisten Injektoren. Wladimir F. Verner, Kaiserlich rufs. Staatsrath, in St. Peters- burg; Vertreter: C. Fehlert und G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstr. 32. 13. Oktober 1893.

#20, V, 15438. Stellvorrihtung für die Stromschlußräder bei Zugde>ungssignalvor- rihtungen. Ch. H. Bradri> und B. A. Karr in Omaha, Grafschaft Douglas, im Staate Nebraska, V. St. A.; Vertreter: Carl Pieper und Heinri<h Springmann in Berlin NW,, Hindersinstr. 3. 24. November 1893.

s D. 6X9. Selbstthätige Drahtzugschranke. Karl Drefler in Uebigau. 18. Januar 1894.

S R. 8784. Kuppelung für Eisenbahnfahr- zeuge. -— Hermann Robinsohn in Charlotten- burg, Wilmersdorferstr. 23. 15. Mai 1894.

21, C. 4961. Selbstthätiger Umschalter für Bogenlampen. Arthur Chester und John James Rathbone in London, 4 Kingsley

S West Keusington, England; Vertreter:

A. ühle und W. Ziole>i in Berlin W., Friedrichstr. 78. 24. Februar 1894. .

« H. 12327, Elekiromotor -mit auf einem verschränkten Zapfen der Triebwelle drehbar ge- lagertem Scheibenanker. John Mac Haffie in Dalshannon-Cottage bei Airdrie, Schottland; Vertreter: Hugo Pataky und Wilhelm Pataky in Berlin NW., Luisenstr. 25. 25. Mai 1892.

«„ S. 7626. Hahnfassung für elektrishe Glüh- lampen. Philipp Seubel in Berlin N., &ennstr. 21. 29, November 1893.

Sch. $8389, Wechselstromtriebmashine. Elektrizitäts - A ENERZ E Rae vormals Se «& Co. in Nürnberg. 10. November

22. F. 5877, er lahzen zur Darstellung von s{<warzen Disazofarbstoffen aus Dioxynaphtalin- sulfosäure; Zusaß ¿um Patente Nr. 59 161. Farbwerke vorm, Meister Lucius «& Brüuing in Höchst a. M. 417. Februar 1892.

« Fe. 7408, Verfahren zur Darstellung von

halogensubstituierten Alizarinfarbstoffen; Zusaß

zur Seite eidind F. 6986. Farbwerke vorm. Meister Lucius «& Brüuing in Höchst a. M. 26. Februar 1894. :

25, St. 37566, Presse für flahe Wirkstühle zur Herstellung zweitheiliger Keilfersen. Her- mann Stärker in Chemniß i. S., Kellerwege. 8. Dezember 1893. -

26, U. 925, Elektrishe Gas-Anzünde- und Oer Ileng, Milton Ulmer in Nürn-

: W aisbühlstr. 1, 6, Januar 1894.

30, L. 8638, Verfahren, Flüssigkeiten, welhe neben ätherishen bezw. ligen zugleih wässerige Bestandtheile enthalten, in Gelatine- oder sonstige

Kapseln zu füllen. Joh. Lehmaun, Apotheker, Berlin C., Poststr. 27, 31. Januar 1894.

bezogen werden.

Vierte Beilage

Berlin, Donnerstag, den 26. Juli

enschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente,

das Deutsche Reich. (x. 174)

latt unter dem Tite

Das Central - Handels - Register für das

30. N. 3181, SaugflasWe. Otto Nis und Jacob Waguer in Hildesheim. 11. Mai 1894.

«„ N. 86382. Vorrichtung zum Tränken von Berbandbinden mit Desirfektionsflüfsigkeit. Dr. Jof. Raab, prakt. Arzt in Ludwigshafen a. Nh. 10. März 1894.

31. S, 14 750, Gießform für Akkumulatoren- gitter. Carl Hampel, Herzogl. Anhaltischer Maschinensteiger in Leopoldshall bei Staßfurt. 98. Mai 1894.

34, K. 11421. Dochtloser Spiritusbrenner. August Kemper in Berlin 80., Michael- kirhstr. 41. 13. März 1894.

« M. 10859. In einen Nachtstuhl um- wandelbarer Sessel. Gebrüder Mittelberger in Stuttgart, Canstatterstr. 97. 2. Juni 1894.

« T. 4167. Arbeitstish mit Wärmvorrich- tung für den Unterckörper. Robert Hermann Thielemann in Lichtenstein i. S,, Chemniyer- straße 7/8. 4. Juni 1894.

36. C. 5007. Nußschieber für Schornstein- rohre. Ernst Cordtèug in Vohwinkel. 22. März 1894.

G. 8702. Bunsenbrenner mit Wasserküh- lung. Ferdinand Graf, Werkmeister der Technischen Dochschule in Aachen. 24. Januar 1894.

39. K, 11.585, Bohrerführung für Knopf- bohrmaschinen zum gleichzeitigen Einstellen sämmt- liher Bohrer auf einen größeren oder kleineren Knopflöcherkreis. Ambrosius Kierstein und Johann Georg, in Breslau, Basteigasse 3. 13. März 1894.

42, D. 6024, Eee Verkaufsapparat, bei wel<hem eine beweglihe Figur das Waaren- päkchen darrei<t. Albert Dallmer in Dresden - Altstadt, Maternistraße 8. 14. No- vember 1893.

e O. 2129. Tourenzähler mit Einrichtung für Vor- und Rü>lwärtsbewegung von Maschinen. Firma P. Otzen «& Thorsteusea in Kopenhagen O, Ryesgade Nr. 105; Vertreter: J. Leman in Berlin 80., Waldemarstraße 41. 20. Juni 1894.

44, M. 10 75%. Zigarettenspiße mit Vorrich- tung zum Herstellen von Zigaretten. Hein- ri Müller in Berlin W., Karlébad 20.

1. Mai 1894. ; 45. G. 8976. Ha>maschine mit dur Federn und Stellshrauben regelbarem Tiefgang der Schare. Fizma Gruhl &@ Co. in Löbau

i. S. 25. Mai 1894.

. 14 555, Hale mit abnehmbarem und verstellbarem Blatt. Andreas Heuer in Oschersleben, Ritterstr. Nr. 5. 2. April 1894. St. 3851. Aufrahmungsapparat mit Auf-

rahmung in waagre<hten dünnen Schichten.

. H. G. Stange in Heide in Holstein.

19. März 1894.

47. M. 106683. Rippendichtungsring aus auf- gewid>eltem Draht. W. Michalk in Deuben bei Dresden. 30. März 1894.

49. M. 9799, Maschine zur Herstellung von Pulageln, Achille François Migeon in

orrington, Staat Connecticut, V. St. A.;

Vertreter: A. Schaper in Hamburg, Gras-

Teller 21. 15. Mal: 15893.

N. 8480, Selbstihätige Hinterdrehbank, welche nah einer Schablone arbeitet; Zusatz zum

atente Nr. 70751. —- F. E. NReinc>er in

Shemniß-Gablenz. 8. Januar 1894.

51, B, 15 879, Borrihtung zux, Herstellung von Notenplatten mit aus leßterer gestanzten Er- höhungen. —— Franz Louis Bauer in Leipzig, Gustav-Adolfstr. 56. 15. März 1894.

52, S. 7805. Fadenspannapparat für Näh- maschinen. Scott Shoe Machinery Company in New-York, 186 Grand Street; Vertreter: C. Rob. Walder in Berlin SW., Großbeerenstr. 96. 19. Februar 1894.

53. M. 190 746. Büchse zur getrennten Auf- bewahrung der für die Bereitung ciner Brause- limonade bestimmten Substanzen. Friedrich Mittenzwei in Dresden N., Förstereistr. 18 I. 25. April 1894.

54, G. 8938, Maschine zur Herstellung von Papier- und pa pschachteln. Chauncey Wolcott Gay in Weit S Mass., V. St. A.; Vertreter: Eustace W. Hopkins in Berlin C., Alexanderstr. 36. 8. Mai 1894.

«„ T. 4034. Eftikett-Klammer. F. Tiedtke in Goslar. 7. Februar 1894.

59, N. 8675, Steuerung für saugende Stöß- heber. Denis Roufsel & Jean Boucher în Nimes; Vertreter: A. Wiele in Nürnberg. 30, Máärz 1894.

64, E. 3961. Ee Ta Paul Ehmke in Neustettin. 13. Oktober 1893.

« K. 11507. Korklzieher. Johannes Alexander Kruseman in Lisse bei Leiden, Holland; Vertreter: Dr. Joh. Schanz in Berlin SW., Kommandantenstr. 89. 15. ¿Februar 1894.

« R. 8700, Flaschenvershluß mit Sicherungs- vorrihtung gegen Wiederfüllen. illiam Brisbane- Rand in 220 Devonshire Street, Boston, Massachusetts, V. St. A.; Vertreter: Otto Wolf und Hugo Dummer in Dresden. 9. April 1894. L

65, H. 14 784, Verstellbarer Ruder-Siß für Boote. Holzwaareufabrik Hildburghausen, Aug. Schultze in Hildburghausen. 5. Juni 1894,

68, N. 7973. Koffershloß mit zwei entgegen- eseßt bewegten Riegeln. Firma Gebr. Reichstein tn Brandenburg a. H. 1. April 1893.

78, A. 3334, Explosivgeschoß, Haxry Alleu

[4

in London; Vertreter: F. C. Glaser, Kgl. Geh. Kommissions-Rath, und L. Glaser, Reg.-Bau- meister, in Berlin SW., Lindenstr. 80. 16. Fa- nuar 1893.

Klasse.

SL. D. 6341, Mehrfaher Kreiswipper. Viktor Distl und Ludwig Harhausen in Gottes- berg i. Schl. 23. Mai 1894.

« H. 14577, Zusammenlegbarer Metall- behälter. A. Hamann in Berlin N., Anklamerstr. 38. 7. April 1894.

82. G. 8993, Rotierende Rösttrommel mit Einrichtung zur Einführung eines Probenziehers. a Gothot in Mülheim a. Ruhr. 1. Juni

85. Q. 11757. Steuerung für Kolbenwasser- messer. Thomas Kenuedy in Kilmarno>, Grafsch. Ayr, Schottland; Vertreter: Arthur Baermann in Berlin NW., Luisenstr. 43/44. R A Waf

L . 968384. asserreinigungsapvarat. I. Luzar in Breslau, Neue Kirchstr. 11/13. 7. April 1894.

86, S. 7264. Seermaschine mit Spannungs- i dena E Webstuhlfabrik in Chemniß. 28. April 1893.

S9, S. T7581. Verfahren zur Herstellung von Zu>er aus Stärkelösungen. Louis Tédesco in Paris, 92 Rue de Richelieu; Vertreter : A. Mühle uud W. Ziole>i in Berlin W., Friedristr. 78. 27. Fanuar 1894.

2) Zurü>knahme vou Anmeldungen.

a. Die folgende Anmeldung ist vom Patentsucher zurü>genommen.

Klasse. : 74, S. 1353. Schaltapparat für optische

Telegraphen. Vom 23. Oktober 1893.

b. Wegen Nichtzahlung der ver der Ertheilung zu entrichtenden Gebühr gilt folgende Anmeldung als zurü>genommen.

Klasse. 44. Sh. 9488, Streihholzbehälter mit Aus- gebevorrihtung. Vom 23. April 1894,

Das Datum bedeutet den Tag der Bekannt- machung der Cu ee, im Reichs - Anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nicht eingetreten.

3) Uebertragungen.

Die folgenden Patente find auf die naGgenannten Personen übertragen. Klasse.

S8, Nr. 47 349,

Halle a. S.

. Dr. Ernst Erdmann in Verfahren zum Färben von Ten und Federn. Vom 26. Oktober 1888 ab.

«„ Nr. 510783. Dr. Ernst Erdmanu in Halle a. S. Verfahren zum Färben von Haaren und Federn; Zusay zum Patente

tr. 47349. Vom 6 Juli 1889 ab.

24. Nr. 74 321. Allgemeine Kohlenstaub- feuerung - Aktien ALEIMEN „Patente Friedeberg“ in Berlin N., Wöhlertstr. 11/12. Beschi>kung8apparat für Kohlenstaubfeuerungen. Vom 22. September 1893 ab.

«„ Nr. 74495, Allgemeine Kohleustaub- feuerung - Uktien - Gesellschaft „Patente Friedeberg“ in Berlin N., Wöhlertstr. 11/12. Berstäubungsapparat, insbesondere für Staub- feuerungen. Vom 24. Februar 1893 ab.

«„ Nr. 74697, Allgemeine Kohlenstaub- feuerung - Aktien - Gesellschaft „Patente Friecdeberg“/ in Berlin N. Wöhlertfir. 11/12. Zerstäubungsapparat, insbesondere für Staub- feuerungen. Vom 7. März 1893 ab.

31. Nr. 72611, Kölner Accumulatoren Werke Gottfr. Hagen Kalk in Kalk bei Köln a. Rh. Form zur Herstellung von Gittern. Vom 14. April 1892 ab. ;

38. Nr. 48 680. George Louis Scarampi Maggiolini und Harry Horace Prall in London ; Vertreter : . Hopkins in Berlin C., Alexanderstr. 36. Verfahren und Einrichtung zur Herstellung von Berzieruugen auf Holz. Vom 28. Oktober 1888 ab.

50. Nr. 72417. Allgemeine Kohlenstaub- feuerung - Aktien - Gesellschaft „Pateute Friedeberg“ in Berlin N, Wöhlertftr. 11/12. Vorrichtung an Ablauftrichtecn zur Verhütung von Verstopfungen. Vom 19. Februar 1893 ab.

74, Nr. 70 092. Ernst Pabst in Hannover, Escherstr. 13. Elektris<he Vorrichtung zur Uebermittelung von Befehlen oder Zeichen. Vom 10. April 1892 ab.

4) Löschungen.

ara Jufoïge Nichtzahlung der Gebühren.

affe.

5. j van 50 560, Elektrishe Schachtsignal-Vor- rihtung.

6. Nr. ‘6s 377, Filtrierapparat.

7. Nr. 60 309, Verfahren und Vorrichtung zum gleichzeitigen Walzen von zwei oder mehreren Drähten. i ,

9. Nr. 71275, von Pinseln.

10, Nr. 59 640, Verfahren der Vorbehand- R von Torf behufs Herstellung von Lenore

L x. 65 134, Vorrihtung zum Zusammen- drü>en der Beschikung von Koksöfen während des Verkokens, ;

12. Nr. 75 259, Vorrichtung

von Filterplatten.

183, Nr. 40 825. Vorrichtung zum Unsichtbar-

Vorrichtung zum Neinigen

zum Neinigen

machen des Rauches von Feuerungen.

Bezugspreis beträgt L A 50 Z für das Bitt jahr. Einzelne Nummern Insertionspreis für den Raum ‘einer Drutzeile 20 .

Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1894.

Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif und Fahrplan-

eutshe Reich erscheint in der Regel tägli. Der el osten 20 .

D D A LA AUGATAZ

Klasse. 13, Nr. 45155, Selbstshließende Ventile an eer a.

5 . 53977. Anwendung von Doppelröhren auf e ele, bei welhen die Röhren im Querschnitt cine ges{<lossene Figur bilden.

«„ Nr. 60437. Anordnung von Wafferröhren bei stehenden Dampffkesseln.

Nr. 65133. Dichtungsring für Dampf-

kessel-Siederöhren,

g ide 73281. Wasserstandsglas - Schußzvor- rihtung.

19, Nr. 72079. Vorrihtung zur Fahrbar- machung von Schienenbrüchen.

20, Nr. 50 078. Wegeschranke mit Schlagbaum, welcher au in horizontaler Ebene drehbar ist.

«„ Nr. 59216, Selbstthätiges Signal für Eisenbahnen.

«„ Nr. 64936, Zugfenster für Eisenbahn- wagen.

«„ Nr. 65742. Kupplung für Eisenbahn- fahrzeuge.

: E 66 482, Aufschneidbares Weichenstell- werk. :

e Nr. 70933, Oberbau für elektrishe Eisen- bahnen mit unterirdisher Stromzuführung.

«„ Nr. 73352. Federbremse für Eisenbahn- wagen und dergl.

5 ir. 74 119, Wagengestell mit seitli<h zu den Laufrädern liegenden Kastenräumen für ein- schienige Bahnen.

21. Nr. 53199. Scaltungsanordnung zur Vertheilung von Glektrizität.

« Nr. 60 841. Elektrode aus Bleikabel für elektrishe Sammler. i

«„ Nr. 73702. JIf\olierte elektrishe Leitung.

22. Nr. 13281, Verfahren zur Darstellung blauer Farbstoffe.

Nr. 64 979, Verfabren zur Darstellung der (1-3) a-Naphtolsulfosäure.

23. Nr. 50 944. Verfahren zum Reinigen und Entwäfsern von Fetten und Oelen.

24. Nr. 72381. Feuerthür.

25. Nr. 56 490. Klöppelmaschine mit Partial- gängen ohne Nebenräder.

Nr. 65 833. Verfahren zur Herstellung eines gewirkten Strumpfes mit zylindrischen Längen, nahtloser Ferse und Fußspitze und regu- lärem Fuße mit Keil und zwei Seitennähten.

26, Nr. 50 137. Neuerung in dem Verfahren der Gaëerzeugung sowie in den hierzu dienenden Gasgeneratoren. 28. Nr. 70 292. Leder- und Niemen-Abscärf-

und Egalisfiermaschine.

30. Nr. 70403, Flaschen - Vershluß mit Tropfenzähler der dur< das Patent Nr. 36 587 ge Art. /

31, Nr. 65 615, Verfahren und Vorrichtung zur Herstellung von Formen aus Sand, Masse u. dergE auf pneumatis<hem Wege.

34. Nr. 61786, Nachtstuhl mit Streuvor-

rihtung; Zusaß zum Patente Nr. 49 490.

_Nr. 64 992. Verstellbarer Spiegel- und

Bilderrahmen- Halter.

Nr. 65 196. Vorrichtung zum Festhalten von Fußabftreichern.

«„ Nr. 66 586. Selbstthätiger De>kelvershluß für Abtritte. |

Nr. 73329, Vorrichtung an Kinderwagen zum leiten Transport auf Treppen.

35. Nr. 59 873. Sicherung von Veérschluß- thüren von Fahrstühlen.

Nr. 72146. Einrichtung an Winden zum Einholen frei s<hwebender Lasten.

37, Nr. 64988. Vorrichtung

zwischen I-Trägern. ir. 65 984,

rinnen. ;

38. Nr. 51367, Schräg stehende Lade für Holzraspelmaschinen. ;

40. Nr. 41 914, Elektrisher Ofen für metal- lurgishe Operationen.

42. Nr. 65 675- Apparat zum Anzeigen des Siedens erhißter Flüssigkeiten.

«„ Nr. 67286. Apparat zur Aufzeihnung der Einbiegungen belasteter Metalkonstruktionen (Brü>en u. dergl.).

44. Nr. 66 479, Fahrkarten - Selbstverkäufer

mit Ausgabe vom oberen Ende des gleihmäßig

angehobenen Stapels.

45. Nr. 45 882. Düngerstreumaschine.

«„ Nr. 66 056, Handrechen.

« Nr. 66 132, Vorrichtung zur Verhinderung

des fliegens von Vögeln.

« Nr. 66 280, Umkehrbarer Griff mit Kappe

für gouaien

L r. 66 6583,

Anlegebändern.

Nr. 66 872.

Nr. 66 929,

"

zum Wölben

Dachziegel mit Diagonal-

Hufeisen ohne Nagelung mit

Kastenfenster für Frühbeete.

L Düngerstreumaschine. «„ Nr. 68 093. Strohschüttler für Dresch maschinen,

« Nr. 68 828. Sqgleudermaschine zum Presseù von Käse und ähnlihen Massen. :

«„ Nr. 71 937. In belicbiger Länge zusammen- stellbarer Frühbeetkasten aus Zement.

46, Nr. 63969. Zündvorrihtung und Ver- gaser für Gas- und Gasolintnas@inen.

Z Me 66 279, Einlaßvorrihtung für Gas- maschinen. G

47. Nr. 69 409, Riemen - Auf- und Ablege-

Vorrichtung mit einer in das Innere der Fest--

scheibe verschiebbaren Losscheibe :

eibe. | 49. Nr. 60 084, Vierkantige, zwishen Körner-