1894 / 175 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

f a enschaft

Juli 1894 ei Durch Beschluß der

Ife: zu Seebur agene G mit unbeschränkter

$ 7 4 E zufolge Verfügung vom 23. Juli 894 am 283. eingetragen worden:

eneralversammlung vom 11, März 1894 ift $ 18 des Statuts dahin ge- ändert worden, daß die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen stati in dem Röfseler Kreisanzeiger in Zukunft in der Erm- ländischen Zeitung erfolgen.

Seeburg, den 23. Juli 1894,

: Königliches Amtsgericht.

S: [26927] Yy er bei Nr. 4 einge-

197106] 8. ist in unfer V 1 Der

Thorn. Bekanntma

Zufolge Stg vom 17. d. Genossenschaftsregistet, woselbst unter ,„„Vorschussverein zu Thorn, Eingetragene

enofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ vermerkt ist, eingetragen : i

dur< Beschluß der Generalversammlung vom 16. Juli 1894 if an Stelle des verstorbenen Kauf- manns Ferdinand Gerbis in Thorn der Kaufmann und Stadtrath Gustav Fehlauer in Thorn, als Vor- standsmitglied gewählt worden.

Thorn, den 18. Juli 1894. .

Königliches Amtsgericht.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leip zig veröffentlicht.)

Zeichen -

Register.

[26294

Barmen. Als Marke ift cin etragen unter Nr. 767 zu der Firma Carl Jäger in Varmen na Bocmuttags 11 Uhr, für Anilinfarben und verwandte Produkte das Zeichen:

Anmeldung vom 17. Juli 1894,

S

Barmen, den 17. Juli 1894. E Königliches Amtsgericht. I.

Berlin.

Bekanntmahung in Nr.

Berlin. Königliches Autsgericht L [26503] u Berlin. Abtheilung S9 Al]. Als Marke is eingetragen

Nr. 1901 zu der Firma:

materialien das Zeichen :

Berlin. Königliches Amtsgericht 1 [26293] Abtheilung SDAL.

u Berlin. Als Marke is} ein- getragen unter Nr. 1902 zu der Firma: Compagnie Turque Benuo Aschheim & Co s in Berlin, nah An- meldung vom 18. Juli 1894, Nachmittags 1 Uhr 3 Minuten, für Zigarren, Zigaretten Wi Mumtlicte abads- fabrikate das Zeichen :

Berlin. Rönigliches Amtsgericht? [26932} zu Berlin... Abtheilung 89 U].

Als Marke ift ein- getragen unter Nr, 1903 zu der / Firma: Hammaun «& Funke in Berlin na< Anmeldung vom 21. Juli 1894, V Nachmittags 2 Uhr |

—_

5 Minuten, für Näh- |\ S

maschinen und deren \ einzelne Theile das

Zeichen:

Bernburg.

Das unterm 22.

[24776]

‘Breslau. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 208 zu der Firma: Breslauer Kaffee Rösterei Otto Stiebler in Breslau nah Anmeldung vom 9. Juli

1894, Vormittags 11 Uhr,

fürRöstkaffees, Kaffeefabri- kate, entöltes Kakaopulver und Thees (Kolonial) das Zeichen: gg

Königl. Amtsgericht Æ

zu Berlin.! Abtheilung $9 UAL[. (Berlin, den 24. Juli 1894. Als Marke ist gelöscht das unter Nr. 798 zu der O: Rumpf «& Gere 54 Verlin, laut C es Reichs-Anzeigers“ von 1884 für Kurzwaaren, ins- besondere für Knöpfe eingetragene Zeichen.

Mor- enftern in Berlin, nah Anmel- ung vom 16. Juli 1894, Vormit- tags 9 Uhr 8 Minuten, für Zeichen- (

Unter Nr. 6 des Zeichenregisters, woselbst für die Firma „Deutsche Solvay:Werke Actiengesellschaft in Bernburg‘““ ein Waaren- zeichen eingetragen steht, ist auf Vérfügung vom

eutigen Tage nahgetragen worden: o x Sttober 1885, Vormittags 11 Uhr,

angemeldete Waarenzeichen hat au< für das neue Produkt der Firma „Chrom“ Geltung.

Bernburg, den 16. Juli 1894. Beczoal: Ie Amtsgericht. ary.

(27042)

„Deutschen

unter

[26298]

Schutz-Marke.

: [24775] Breslau. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 209 zu der Firma C. W. Schliebs & in Breslau, nah Anmeldung vom 9. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten, für \{<wa<- nikotinhaltige Zigarren das Zeichen :

Königliches Amtsgericht zu Breslau. [25571]

Breslau. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 210 zu der Firma: Ludwig Herz in Breslau, nach Anmeldung vom 12. Juli 1894, Namitiaas 4 Uhr 43 Minuten, für Schuh- waaren das Zeichen :

Königliches Amtsgericht zu Breslau. [25572] Breslau. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 211 zu der Firma : Ludwig Herz in Breslau, nah Anmeldung vom 12. Juli 1894, Nachmittags 4 Uhr 35 Minuten, für Shuhwaaren tas Zeichen:

Königliches Amtsgericht zu Breslau.

[24489] Als Marke i} eingetragen unter Nr. 136 unseres Zeichenregisters zu der Firma: E. Matthes & Weber zu Duisburg, nah An-

Duisburg.

20. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr 40

uli 1894,

welches auf den Verpa>ungen angenras wird.

Leipzig, den 13.

Königliches Amtsgericht zu Breslau,

meldung vom 9. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, fir Soda und andere Chemikalien. Das Zeichen wird auf der Berpa>kung ange- bracht.

Duisburg, den 11. Juli 1894. Köntgliches Amtsgericht.

[26931] 2

Franksurt a. M. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 437 zu der Firma: E, Schwi>kert da- hier, nah Anmeldung vom 16. Juli 1894, Mittags 12 Uhr, für Weine, Spirituosen und Extrakte das Zeichen :

Frankfurt a. M., den 22. Juli, 1894. Königliches Amtsgericht. 1V.

[27107] Frankfurt a. O. Als Marke is} einge- tragen unter Nr. 22 zu der Firma: Paul Schlesinger in Frauk- furt a. O., nah Anmel- meldung vom 24. Juli 1894, Vorm. 11 Uhr 30 Min., für Schuh- und Stiefelwaaren das

Zeichen : LRO SIí

welches theils auf der Waare selb#t, theils auf der

Verpackung angebracht wird.

Fraukfurt a. O., den 25. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

[26971] Gotha. Als Marke ist gelö\{<t das unter Nr. 42 des Zeichenregisters zu der Firma: Gebr. Laugen- han in Mehlis lt. Bekanntmachung in Nr. 145 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1894 für Hand- werkszeug und allerlei sonstige Kurzwaaren einge- tragene, Zeichen. Gotha, am 18. Juli 1894. Herzogl. S. Amtsgericht. III. ¿ LUBE, [26744] Halle a. S. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 45 unseres Zeichenregisters zu der Firma: Dampf-Sei- fen- & Parfümerie Fa- brik Stcphan «& Pflügge in Halle a. S, laut An- meldung vom 18. Juli 1894, Nachmittags 4 Uhr 40 Mi- nuten, für Haushaltungs- i und Loiletteseifsen das | aen a Zeichen : S Dee Fe ;

L ara A I fi P welches sowohl auf die Fabrikate, wie auf deren Verpa>ungen angebracht bezw. aufgeklebt wird. Halle a. S., den 20. Juli 1894. :

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

[27029] Als Marken sind eingetragen unter Nr. 2076 und 2077 zur Firma: China Export- Juport - & Vank - Compagnie in Hamburg, nah Anmeldung vom 19. Juli 1894, Nachmittags 12 Uhr 45 Min., für Metalle jeder Art, Telegraphen- und Telephon-Draht, mineralische, animalische und vegetabilishe Rohprodukte, sowie Abfälle solcher Rohprodukte jeder Art, Fensterglas jeder Art, Stearin, Mineralöle, vegetabilishe Dele, fette Oele und ätherische Dele, Farbwaaren und Farb- \tofffe, mit Ausnahme ¡von Anilinfarben und Alizarin, ODroguerien und Chemikalien jeder Art, Handschuhe jeder Art, Matten jeder Art, Nohr jeder Art, Naturstö>ke bearbeitet und nicht be- arbeitet, Cocusfaserfabrikate jeder Art, Gewürze, Talg, Futterstoffe, kondensierte Milch, Apotheker- utenfilien, optishe Instrumente und deren Verpa>kung

Mr. 2077.

Hamburg.

<3 E L 0 S 1

Hamburg, den 25. Iuli 1894. Das Landgericht.

Jena. Als Marke ist eingetragen

unter Nr. 2 zu der Firma: Her-

mann Trebitz in Jóua, nach An-

meldung vom 18. Juli 1894, Vor-

mittags 9 Uhr, für Abstempelung

von Haushaltungs- und Toiletten-

eifen, sowie zum Vershluß von arfümerien das Zeichen : Jena, den 19. Juli 1894. : |

Großherzoglih S. Amtsgericht. 1V.

[27116]

Leipzig. Bei Nr. 3695 des Zeichenregisters, die Marke der Fairbank Canning Company u Chicago in den Vereinigten Staaten von

merifa betr. (vrgl. Bekanntmachung in Nr. 119

Metalle, sowie fr Rasiormomser,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1b. mglibes T midt.

Tiegalguss-Werkzeugstahbl MARKE EXTRAHART für Dreb-, Stoss- und Hobelmeisel, rur Bearbeitung wehr urter, «FHärtehitze. » Ságrelnilen ac. L ;

des „Deutschen Reichs-Anzeigers" von 1886), ist ein- Fragen worden, daß das Zeichen weiter für alle ind- und Schweinefleish-Erzeugnisse, einschließli Spe>, Talg und Fette verwendet wird. Leipzig, den 19. Juli 1A nigli<hes Amtsgericht. Abtheilung 1 Þþ. Schmidt:

[27108] Leipzig. Als weitere Marken find eingetragen für die Firma: Perry «& Co., Limited, zu Bir- mingham, in Gla, nah Anmeldung vom 10. Juli 1894, Mittags 12 Uhr, für Papier (mit Ausnahme von Tapeten), Schreibmaterialien und Buchbinderei- Gegenstände,

unter Nr. 5826 das Zeichen :

welche auf der Waare und deren Verpa>ung au- gebra<t werden. : Leipzig, den 19. Juli 1894. i Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1b. @ Schmidt.

[27109]

Leipzig. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 5827 für die Firma: Paul Lekits zu Wien in mb ie nach An- meldung vom 17.Juli 1894, Vormittags 11 Uhr, für ein Mittel gegen Kopfshuppen, genannt „Elusin“, das Zeichen :

hält den Kopf vollkommen i 8SChuppenrein, stärkt den Haar- i boden und fördert auf natürliche Weise die

| Haarbildung.

Elusin

gibt auch den h grauen Haaren

eime dunklere

Schattirung.

Die Marke wird als Vignette für Flaschen benußt.

Leipzig, am 19. Juli 1894. Königl. Amtsgericht.

Abtheilung 1b.

[27110]

Leipzig. Als Marke ist

eingetragen unter Nr. 5828

zu der Firma: Fuchs «

Schadewell in Leipzig-

Plagwitz, nah Anmeldung

vom 18. Juli 1894, Vor-

mittags 11 Uhr, für Parfü-

merien und Toitettescifen das

Zeichen :

welches auf der Waare und deren Verpackung an-

gebracht wird.

Leipzig, den 20. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I þ.

Schmidt.

2114117

Leipzig. Als Marke ist eingetragen unter ot. 5829

für die Firma: Joseph Gaudiu zu Nantes in eris nah Anmeldung vom 29. Juni 1894, }ormittags 11 Uhr, für Liköre das Zeichen:

L

welches auf der Verpa>kung angebraht wird. Leipzig, den 21. Juli 1894. i VIntoliches Amtsgericht. Abtheilung 1b, Schmidt.

[27112]

Leivzig. Als Marken sind eingetragen für die Firma Poldihütte, Tiegelgufßstahl-Fabrik zu Wien in Oesterreich, na< Anmeldung vom "Juli 1 a : inuten, für Stahlwaaren unter Nr. 5830 das Zeichen:

welches auf der Waare dur<h Einprägen angebraht wird, für Tiegelguß-Werkzeugstahl unter Nr. 5831 das Zeichen:

Poldibitte, Tiegdlgusstabl-Fabril

‘Schmiedehitze : Kirgcbroth,

Donkelreth.

[27113]

Leipzig. Als Marke ift ein- etragen unter Nr. 5832 für die irma: Manufacture Lyon-

naîse de Matières Colo-

rantes zu Lyon in Frankrei, na< Anmeldung vom 19. Juni

1894, Vormittags 11 Uhr, für

Farbewaaren, Alizarin und phar-

mazeutis<he Produkte das Zeichen:

Leipzig, den 23. Juli 1894, niglihes Amtsgericht. Abtheilung 1b. i Schmidt. ;

: [27115] Leipzig. Als Marke is gelösht das unter Nr. 3243 für die Firma : Henry Mann Son «& C0. zu Manchester in England laut Bekannt- mahung in Nr. 173 des „Deutschen MReichs- Anzeigers“ vom Jahre 1884 für Velvet ein- geigene Zeichen.

Le pzig, den 20. Juli 1894. nigliches Amtsgericht. Abtheilung 1 b. Schmidt.

Leipzig. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 5833 für den Kaufmann imes G Miller zu Paris in Frankreich, nah Anmeldung vom 14. Juli 1894, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten, für Weine, Alkohol, Liköre, Biere, geistige Ge- tränke, Mineralwasser, natürlihes oder künfstliches, _Tünstlihes fkohlensaures Wasser, Mineral- und Pflanzenöle, Benzien, Zahr asser, Toilette- und wohl- riehendes Wasser, pharmazeutische Flüssigkeiten das Zeichen :

Leipzig, den 23. Juli 1894. 27114 Köntoliches A EGELUNE, Abtheilung I E ) <midt.

Mannheim. - Nr. 40507. Als Marken sind ge- löst die unter O.-Z. 52, 63, 66; 67 U des M ennegiliers Band 1 zu der Firma „Badische

nilin und Sodafabrik in Maunheim““ laut Bekanntmachung in Nr. 167 des „Deutschen Reichs- Anzeigers“ von 1884 für Anilinfarben eingetragene Zeichen. : [27043]

Mannheim, 23. Juli 1894.

Großherzoglihes Amtsgericht. 111. cittermaier

Nürnberg. Als Marken berg, nah Anmeldung vom

halbe<hten und e<hten Drähten, Plätte (Lametta),

sind eingetragen zur Firma: 12. Juli 1894, Nachmittags 52 Ae die Verpa>kung von leonischen, i

[24779] Joh. Balth. Stieber & Sohn in Nürn- Bouillon, F

tern, Gespinnsten und den daraus

gefertigten Draht- und Gespinnstwaaren, sowie Sti>ereien jeder Art die: Zeichen und zwar:

unter Nr. 1200:

unter Nr. 1201:

Guou Bald. Auetee f Alo e Abarrretaagie / Aabacat: Jovedagia a P d lameliaz e fie Ave e Aaugerite

E O (7

E

Ee A

Huta Clually o Lametia E

L S Balk lee F Sbvis

T Made Cemany/ m Lmetla 4 dargento falao A 10x po Foge

unter Nr. 1202 :

E i

E

unter Nr. 1293 :

Die Zeichen werden ausgeführt in Gold-, Silber- und beliebigem Farbendru>, unter Beisetßzung

beliebiger Firmen in beliebigen Sprachen, sowie „mit und ohne Beifügung von auf den Inhalt Die einzelnen Zeichen, fowie deren Bestandtheile sollen als

habenden Aufschriften in beliebigen Sprachen.

Bezug

selbständige Marken oder als Bestandtheile beliebiger anderer bereits eingetragener Marken dienen.

Nürnberg, 12. Juli 1894.

Kgl. Landgericht. Kammer 11 für Handelssachen. Kolb, Kgl. Landgerichts-Rath.

[26296] Pegau. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 2 zu der Firma: V. Götße «& E. Fischer in Groitßsch, na< Anmeldung vom 16. Juli 1894, Nachmittags #5 Uhr, für Schuhwaaren aller Art das Zeichen: Königlih Sächsishes Amtsgericht zu Pegau. I. B: Dr MinEwis, A}. / [26023] Posen. Die in unserem Zeichenregister für die Firma S. A. Auerbach zu Posen bei Nr. 12 und 13 eingetragenen und in Nr. 128 des Deutschen Reichs- Anzeigers pro 1875 veröffentlihten beiden Zeichen sind erloschen. Posen, den 3. Juli 1894. öniglihes Amtsgericht. Abtheilung 1V.

: [25686] Rüdesheim. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 29 zu der Firma: Asbach «& C°_ in Nüdes- heim na< Anmeldung vom 12. Juli 1894, Vor- mittags 9 Uhr 30 Minuten, für Flaschen das Zeichen :

Lxport (Empagnie für Deutschen

Köun Rh BERLIN

(avetzlich genabitzt

Rüdesheim, den 12. Juli 1894. * Königliches Amtsgeriht zu Nüdesheim.

[25687] Rüdesheim. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 30 zu der Firma: Gebrüder Hoehl in Geisen- heim, na<h Anmeldung vom 13. Juli 1894, Nach- mittags 3 Uhr 30 Minuten, für Schaumweine und Weine das Zeichen :

E: &

Rüdesheim, den 13. Juli 1894. : Königliches Amtsgericht T zu Rüdesheim.

\ 26505] Schwarzenberg. Als Marke ift im hiesigen Zeichenregister eingetragen unter Nr. 8

zu der Firma: Carl Edelmann in Grünhain, nahAnmeldung vom 12. Juli

1894, Nachmittags 2 Uhr, für verzinnte Eisenblehwaaren das Zeichen:

Schwarzenberg, den 18. Juli 1894, Königliches Amtsgericht. (Unterschrift)

[25046] Sehwelm. Als Marke if unter Nr. 110 zu der Firma: Gustav Hammel zu Schwelm, nah An- meldung vom 30. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr 50 Mi- nuten, für Stempelung von Stahl in Stangen, ALOYen, Schraubstö>ken und ämmtlihen Werkzeugen in Eisen u. Stahl, X owie zu deren Verpa>kung das Zeichen: s eingetragen.

Schwelm, den 2. Juli 1894. Königliches Amtsgericht,

/ , [26099] Solingen. Als Marke if gelösht das unter Nr. 451 zu der ema C, Grofßmaun in Wald laut Bekanntmachung in Nr. 127 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1894 für Eisen- und Stahl- waaren aller Art eingetragene Zeichen.

Solingen, den 11. Juli 1894. Königliches Amtsgericht zu Solingen,

Strassburg i. Els. [26297] Kaiserl. Landgericht Straf;burg. s

Als Marken sind antragen worden zu der Firma :

Patronenhülsenfabrik Bischweiler, Walbinger,

Meuschel & Cie in Bischweiler, na< Anmel-

dung vom heutigen Tage, Vormittags 11 Uhr, für Jagdpatronenhülfen

unter Nr. 157

das Zeichen :

unter Nr. 158 das Zeichen:

Straßburg, den 19. Juli 1894.

Der Landgerichts-Sekretär: Hertzig. [22326] Stuttgart. Als Marke i eingetragen unter Nr. 242 zu. dér Firma Delisle & Ziegele in Stuttgart, nah Anmeldung vom 21. Juni 1894, Vorm. 112 Uhr, für Werk- zeuge der Metall- und Holz-

branche das Zeichen :

Stuttgarxi, den 2. Juli 1894. Königlihes Amtsgericht Stadt. Amtsrichter Osiander.

ny P,

. [25688] Tübingen. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 3 zu der Firma: Chemisches Laboratorium von Dr Julius Denzel in Tübingen, nah Anmeldung vom 3. Juli 1894, Nachmittags 4 Uhr, für extr. filic. mar. das bereits am 5. Februar 1886 und 13. Dezember 1890 für extractum secalis cornuti, balsamum cannabis indiciae und tinctura haemostyptica eingetragene und im „Reichs-Anzeiger“ vom 5. März 1886 bekannt gemachte Zeichen.

Tübingen, 3. Juli 1894.

K. Amtsgericht. Cuhorst, stellv. Amtsrichter.

Tuttlingen. [26504] K. W. Amtsgericht Tuttlingen.

Als Marke i} eingetragen unter Nr. 20 zu der Firma: R. Schnueken- burger, Uhrenfabrik in Mühlheim R S a. D., nah der Anmeldung vom 15. Juli 1894, Vorm. 114 Uhr, für M Uhrenwerke und Uhrengehäuse:

Ober-Amtsrichter (Unterschrift).

; [24777] Wismar. In das Zeichenregister des Groß- Verfügung vom 11. d. M. als Marke eingetragen unter Nr. 9 zu der Firma: Hansa-Brauerei Paul Engell zu Wismar, na< Anmeldung vom 9. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, für Bier in Degen Bier in Flaschen und deren Verpa>ung das

eichen :

Wismar, den 13. Juli 1894. C. Bruse, Amtsgerichts-Sekretär.

Konkurse. [27058]

Neber das Vermögen der Kaufleute

1) Oscar Giesler zu Berlin, Neukölln am

Waser 17,

L Paul Walter zu Berlin, Fichtestr. 34, Inhaber der nicht eingetragenen Firma Oscar Giesler zu Berlin, Neukölln am Wasser 17, ift heute, Nachmittags 1 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht 1 das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Martens zu Berlin, Michael- kirhstr. 12. Erste Gläubigerversammlung am 18, August 1894, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Oktober 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 5, Oktober 1894. Prüfungstermin am 18. No- vember 1894, Vormittags 107 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flüge C., part., Saal 36.

erlin, den 24. Juli 1894. S C Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[27119] Ueber das Vermögen der offenen Hanudels- gere sGan Goldstein «& Grünfeld zu Berlin, allstraße 12, ist heute, Nachmittags 1} Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht 1 das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Martens hier, E 12. Erfte Gläubigerversammlung am 21. August 1894, Vormittags E L. Offener „Arrest mit Anzeigepfliht bis 10. Öktober 1894. frift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15. Oktober 1894. Prüfungstermin am 27. No-

vember 1894, Vormittags 107 Uhr, im

herzoglihen Amtsgerihts zu Wismar ist zufolge

Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36. ; Berlin, den 24. Juli 1894, Schindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[27134]

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Johannes Gryca zu Berlin, Kochstr. 44/45, ift eute, Nachmittags 1 Uhr 10 Minuten, von dem

öniglihen Amtsgeriht 1 das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Goedel in Berlin, Sebastianstr. 76. Erste Gläubigerversammlung am 23. August 1894, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. September 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. eptember 1894. Prüfungstermin am 27. Oktober 1894, Vormittags 107 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Se C., part., Saal 36.

erli, den 25. Juli 1894. __ Schindler, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83. [27137] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Lonis Caspari hieselbft, Bohlweg 14, Geschäft Hut- filtern 13, ist am 24: Juli cr., Mittags 12 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Franz Sallentien hieselbst, Eiermarkt 1, is zum Konkurs- verwalter bestellt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. August 1894. Konkursforderungen sind bis zum 31. August 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 21. August 1894, Vormittags 11+ Uhr. Prüfungstermin am 14. September 1894, Vormittags 10 Uhr, vor Herzoglihem Amts- gu Braunschweig, Auguststraße Nr. 6, Zimmer

V:

Brauuschweig, den 24. Zuli 1894. í üller, Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

[27049] Oeffentliche Bekanutmachung.

Veber das Vermögen des Shuhwaarenhändlers Carl Friedri<h August Kerls, in Firma Aug. Kerls, Faulenstraße 34 wohnhaft, Geschäftslokal Brautstraße 11 a., ist der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Dr. Werner Müller hier- selbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. August 1894 einschließlih, Anmeldefrist bis zum 31. August 1894 einschließlih. Erste Gläubigerversammlung 21, August 1894, Vorm. X11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 18, September 1894, Vorm. 117 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Bremen, den 24. Juli 1894.

; __ Das Amtsgericht. Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: C. Viohl.

[27032] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zigarrenhändlers Joseph Striebe> in Düsseldorf, Düsselthaler- straße 27, ist heute, Nachmittags 4} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Justiz-Rath

rings hier is zum Konkursverwalter ernannt.

ffener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 20. August 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 25. August 1894, Vormittags 10 Uhr, im Justizgebäude am Königsplaß, Saal 4.

Düsseldorf, den 21. Juli 1894.

; Goebel, Assistent,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[27060] Bekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Privatmauus Robert Vöttger zu Oberröbliugen a. S. ist am 24. Juki 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren durch das Königliche Amtsgericht hier eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Friy Hokemeyer zu Eisleben. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. September 1894. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über Bestellung eines Gläubigerausshusses und zur Prüfung der an- ace Forderungen am 22. September 1894,

ormittags 9 Uhr. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. September 1894.

Eisleben, den 24. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

[27056] K. Württ. Amtsgericht Horb. Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen: des Sigmund Levi, Han- delômanns in Mühlen a. N., ist heute, am 24. Juli 1894, Vorm. 93 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist Gerichtsnotar Kirn in Horb. Anmeldetermin und offener Arrest bis zum 20. August 1894. Wahl- und Prüfungs- termin am 28, August 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem K. Amtsgericht Horb.

Horb, den 24. Juli 1894. H.-Gerichtsschreiber Keller.

(27041)

Ueber das Vermögen des hiesigen Kaufmanns Karl Albert Thurm, alleinigen Inhabers der unter der Brn K. Thurm“ hierselbst, Ka- tharinenstraße 18 bestehenden Fish- und Süd- frucht-Handlung ist heute, am 2. Juli 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Kraner hier. Wahltermin am 18. August 1894, Vor- mittags LL Uhr. Anmeldefrijt bis zum 1. Sep- tember 1894. Prüfungstermin am 15. September 1894, Vormittags AUU Uhr. Offener ¿Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 2%. August 1894,

Königliches Amts grie T ORA, Abth. 111, den 25. Juli 1894. Scheidhauer. Bekannt gema<ht durch: Sekretär Be>, Gerichtsschreiber.

(27129] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmauns Johaun Fs Gerber in Lengenfeld, alleinigen In- abers der Firma Joh. Friedr. Gerber daselbft, ist heute, Vormittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Konkusverwalter: Wäschefabrikant Bern- aues Schneider in Lengenfeld. Anmeldefrist der Kon- rsforderungen bis zum 1. September 1894. Gläu-

bigerversammlung den 17, August 1894, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfung der angemeldeten