1894 / 179 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

. von der Res. des ag: Ms von Bredow (1. Schles.) Nr. 4

iß), Nixdorff, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des ndw. Bezirks Liegniß, Grosser, Sec. Lt. von der Kav. 1. Auf- gebots desselben Landw. B s zu Pr. Lts, Friebe, Vize- chtm. vom Landw. zirk ‘Liegniß, zum Sec. Lt: der Res. des eld-Art. Regts. von Podbielski (Niederschlef.) “Nr. 5, v. Wietersheim, Sec. Lt. von* der Nes. des 2. Leib- Hus. Regts. Kaiserin Nr. 2 (Lauban), zum Pr. Lt. Schneider, “Pr. Lt. von der Res. des Posen. Feld-Art. Regts. Nr. 20 (Posen), D Hauptm., Kunau, Pr. Lt. von der Ref. des Ulan. Regts. Kaiser Alexander 111. von Rußland CWeipreub.) Nr. 1 (Schroda), zum Rittm., F ailer, Vize-Feldw. vom Landw. Bezixk Schrimm, zum Sec. Lt. der Res. des 4. Thüring. Inf. Regts. Nr. 72, Ernst, Sec. Lt. von der Nes. des Gren. Regts. König Friedri II1. (1. Ost- preuß.) Nr. 1 (Rawitsch), v. Scheel, Sec. Lt. von der Res. des Füs. Regts. von Steinmeß (Westfäl.) Nr. 37 (Rawitsch), v. Hanse- mann, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Nawitsch, zu Pr. Lts., Lien Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Ostrowo, zum Sec. Lt. der Res. des Füs. Negts. Königin (Schleswig- Holstein.) Nr. 86, Schwarß, Sec. Lt. vom Train 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Glogau, zum Pr. Lt. befördert. Websky, Pr. Lt. von der Res. des Ulan. Regts. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16 (Görli), ein Patent seiner Charge verliehen. Knapp, Sec. Lt. von der Res. des Gren. Regts. Kron- prinz Friedrich Wilhélm (2. Schles.) Nr. 11 (1 Breslau), Körte , Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. Großherzog Friedrih Franz II. von Medcklenburg-Schwerin (4. Brandenburg.) Nr. 24 (1 Breslau), zu Pr. Lts, Beck, Pr. Lt. von der Res. des Leib-Kür. Negts. Großer Kurfürst (Schles.) Nr. 1 - (1 Breslau), zum Nittm., ddemann, Sec. Lt. von der Res. des 1. Ea, Feld-Art.

ts. Nr. 2 (1 Breslau), Klein I1., Cotta, Sec. Lts. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks T Breslau, zu Pr. Lts,, v. Staff, F Lt. von der Kay. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Breslau, zum Rittm, Roll, Pr. Lt. von der Lau - Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Breslau,

s. Großer Kurfürst (Stef. Nr. 1 (Liegniv), Zahn IL, Sec.

zum Hauptm., Preuß, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk I Breslau, “zum Sec. Lt. der Res. des Gren. Regts. Kronprinz Friedrih Wilhelm G Schles.) Nr. 11, Kühn, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk 1 Breslau, zum Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. von Peucker (Sdhlef.) Nr. 6, Schnobel, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk T Breslau, zum Sec. Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Proha fel, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Glaß, zum Pr. Lt., Geelhaar, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Glaß, zum Rittm., Wolff, Sec, Lt. von der Nes. des Feld- Art. Regts. ven Clausewiß (Oberschles.) Nr. 21 (Schweidniß), zum M Lt.,, Jung, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. ezirks Schweidniß, zum Hauptm., Liebeherr, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Schweidniß, zum e: Lt, Guenther, Pr. L. von der Res. des Ulan. Regts. hon Kaßtler (Schles.) Nr. 2 (11 Breslau), v. Skrbensky, Walk- hoff, Guenther, Pr. Lts. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 11 Breslau, v. Nam nh, Pr. Lt. von der Res. des Drag. Negts. König Friedri 111. (2. Schlef.) Nr. 8 (Oels), zu Ritt- meistern, Maebke, Sec. Lt. von der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Oels, Mars ner, Sec. Lt. von der Nes. des Feld- Art. Negts. General - Feldzeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3 (Wohlau), zu Pr. Lts, Frosch, Pr. Lt. von der Kay. 1. Auf- gebots des Landw. Bezirks Wohlau, zum Rittm, Beyer, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Ratibor, zum Hauptm., Loeninger, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Ratibor, Engel, Sec. Lt. von der Kavallerie 1. Aufgebots des- elben U a dwebr - Bezitks, o befördert. eß, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Ratibor, zum Sec. Lt. der es. des Füs. Regts. General - Feldmarshall Graf Moltke (Schlef.) Nr. 38, Künzel, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23 (Gleiwiß), zum Pr. Lt., Feng- ler, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Gleiwitz, zum O, Geißler, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Gleiwiß, zum Pr. Lt., Guradze, Dieterici, Pr. Lts. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Gleiwiß, Bieler, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landwehr-Bezirks Kosel, zu Rittmeistern, Gerstberger, Sec. Lt. von der Referve des 4. Niederschles. Inf. Regts. Nr. 51 (Neisse), Schulß, Sec. Lt. von der Reserve des Inf. Negts. N Friedrich Franz II. von Melenburg-Schwerin (4. Brandenburgisches) Nr. 24 (Beuthen), eru, Sec. Lt. von der Reserve des Infanterie-Negts. r. 140 (Beuthen), zu Pr. Lts, Boehm, Vize-Feldw. vom Landw Bezirk Beuthen, zum Sec. Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Brockmann, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Kattowiß, zum Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. von Clausewiß (Oberschlef.) Nr. 21, Rubarth, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Kattowiß, zum Sec. Lt. ‘der Landw. Feld-Art. 1. Aufgebots, v. Prittwiß U. Gaffron, Pr. Lt. von der Res. des Leib-Kür. Regts. Großer Kur- fürst (Schlef.) Nr. 1 (Kreuzburg), zum Nittm., Gerlach, Sec. Lt: von der Res. des Gren. Regts. König Friedrich 111. (1. Ostpreuß.) Nr. 1 (Oppeln), Walter, Sec. Lt. von der Res. des Drag. Regts. von Bredow (1. Stles.) Nr. 4 (Oppeln), Graf Yorck v. Warte n- burg, Sec. Lt. von der Res. des Hus. Negts. von Sill (1. S@les.) Nr. 4 (Oppeln), Friedri, Sec. Lt. von der Ref. des Ulan. Regts. von Kabler (Schles.) Nr. 2. (Oppeln), zu Pr. Lts, Perniock, Pr. Lt. von der Reserve des Schlesishen Train- Bats. Nr. 6 (Brieg), zum NRittm.,, Flemming, Sec. Lk. vom Train 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 11 Breslau, zum Pr. Lt., Ten ge, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bielefeld, zum Pr. Lt, Sch nik ler, Pr. Lt. von der Inf. 1. Auf- gébots des Landw. Bezirks 1 Münster, zum Hauptmann, Wede- mey er, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots desselben Landwehr- Bezirks, Er v. Houwald, Sec. Lt. von der Res. des Leib-Gren. Negts. König Friedrih Wilhelm III. (1. eas Nr. 8 C ünster), Graf v. Merveldt, Sec. Lt. von der Res. des Inf. egts. Nr. 131 (Recklinghausen), Schul te-Bulmke, Sec. Lt. von der Res. des 5. Westfäl. Inf. Negts. Nr. 53 (11 Bochum), V ölcker, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Negts. Nr. 128 (11 Bochum), Heiling, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgeb. des Landw. Bezirks Hagen, zu Pr. Lts., robst, eRr: vom Landw. Bezirk Barmen, zum Sec. Lt. der

es. des 1. Hess. Inf. Negts. Nr. 81, Stute, Sec. Lt. von der Inf.

1. Aufgebots des Landw. Bezirks Solingen, Waldscchmidt, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Krefeld, Döôrmer, Sec. Lt. von der Ref. des Inf. Regts. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30 (Mülheim a. Ruhr), Nen etd, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Mülheim a. Ruhr, zu Pr. Lts., Ziegler, Vize-Wahtm. vom Landw. Bezirk Wesel, zum Sec. Lt. der Nes. des 1. Westfäl. Feld-Art. Regts. Nr. 7, Winkelmann, Sec. Lt. von der Res. des Westfäl. Train-Bats. Nr. 7 (Krefeld), D ombois, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. von Horn 3. Rhein.) Nr. 29 (Aachen), zu Pr. Lts.,, v. Waldthausen, Pr. “U. von der Res. des Kür. Regts. Graf Geßler (Rhein.) Nr. 8 (Aalen), Dremel, Pr. L. von der Res. des Westfäl. Drag. „Regts. Nr. 7 (Aachen), zu Rittmeistekn, Georgi, Sec. Lt. von der Res. des Feld-Art. h s Nr. 15 Magen), Weyrather, Sec. Lt. von der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bonn, zu r. Lts, Strauß, Pr. L. von der Inf. 2, Aufgebots des Landw. Bezirks Neuß, Krei, Pr. Lt. von der Feld-Art. 1. Aufgebots des- een Landw. Bezirks, zu Hauptleuten, André, Sec. Lt. von der. j . des Gren. Regts. König Friedrich II1. (1. Ostpreuß.) Nr. 1 K um Pr. L., Köhler, Beer, Pr. Lts. von der Inf. ots des Landw. Bezirks Köln, zu Hauptleuten, Heindrichs,

\ 1. Au ge Sec. Lt. von „der Inf. 1. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, / Kette, Sec. L. von der Res. des Leib-Gren. Negts, König 8 Mets Wilhelm II1. (1. Brandenburg.) Nr. 8 (Neuwied),

üller, Sec. Lt. von der Res. des Infanterie-Regiments von Horn (3. A ie 29 (St. Wendel), Peusquens, Sec. Lt. von der Res. des 5. Rhein. Inf. Regts. Nr. 65 (St. Johann), zu Pr. Lts., Nandelstaedt, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk St. Jo-

hann, zum Sec. Lt. der Nes. des Pomm. Füs. Regts. Nr. 34, Erd - mann, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Nes. des Inf. Regts. Herzog En Wilhelm von Braunschweig (Oftfries.) Nr. 78, Fr ank, Scheub ly, Sec. Lts. von der Res. des 7. Rhein. Inf. Regts. Nr. 69 (1 Trier), von Beckerath, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks T Trier, zu Pr. Lts., Klaat\ch, Vize-Feldw. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 7. Rhein. Inf. Teats Nr. 69, Sch nabel, Sec. Lt. von der Res. des Rbein. Train-Bats. Nr. 8 (Deuß), zum Pr. Lt.,, befördert. SE Rer, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. von Horn (3. Rhe E 29 (Köln), als Ref. Offizier zum Inf. Negt. Frei- herr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16 verseßt. Ewald, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Negt. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Daner) Nr. 27 (Hamburg), Scholß, Schröder 1., Sec. Lts. von der Res. des 2. Hanseat. Inf. Regts. Nr. 76 (Hamburg), Kaemmerer, Scc. Lt. von der Nes. des Hannov. Hus. Regts. Nr. 15 A, zu Pr. Ls, Brunk, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Lübeck, zum Sec. Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Brunnemann, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Schwerin, zum Rittm., Lammers, Sec. Lt. von der-Inf. 2. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, v. Heyden, Sec. Lt. von der Mes. tes 2. Großherzogl. Mecklenburg. Drag. Regts. Nr. 18 (Wismar),—zu Pr. Lts,,Neumann, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Waren, zum Rittm., Heye, Lürman I., Sek. Lts. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks T. Bremen, Rick- mers, Sek. Lt. von der Res. des Westfäl. Ulan. Regts. Nr. 5 (1. Bremen), zu Pr. Lts, Bütemeister, Pr. Lt. von der Res. des 2, Hannov. Feld-Art. Regts. Nr. 26 (11 Bremen), zum Hauptm., ller, Sec. Lt. von der Inf. 1. Ausgebots des Landw. Bezirks Stade, Voigt, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Negts. Großherzog Friedrich Franz I1. von Mecklenburg-Schwerin (4. Brandenburg.) Nr. 24 (Schleswig), Hapke, Livonius, Sec. Lts, von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Schleswig, zu Pr. Lts., Jaeger, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Flensburg, zum Sec. Lt. der Ref. des Inf. s 48 Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nx. 26; iestel-Feddersen, Sec. Lt. von der Nes: des Schleswig-Holstein. Dragoner-Regiments Nr. 13 (Kiel), Frie, Second-Lieutenant von der Reserve des Königs-Ulanen-Negiments (1. Hannov.) Nr. 13 (Kiel), Bahmann, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Kiel, Johanßen, Sec. Lt. von der Nes. des Hannov. Hus. Regts. Nr. 15 (Kiel), Springer, Sec. Lt. von der Mes. des Inf. Negts. von Manstein (Schleswig.) Nr. 84 (Kiel), Matthaei, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Negts. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116 E Scharmer, Sec. Lt. von der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 36 (Kiel), Loewen- hardt, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. General-Feldmarschall Prinz Friedri Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64 (1 Altona), zu Pr. Lts., von Aspern, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgeb. des Landw. Bez. 11 Altona, zum Rittm., Karsten, Sec. Lt. von der Res. des Schleswig-Holstein. Train-Bats. Nr. 9 (Rosto), Radmann, Sec. Lt. vom Train 1. Aufgebots des Landw. Bezirks T Altona, Quidde, Sec. Li. vom Train 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Bremen, zu Pr. Lts, befördert. Lappenberg, Sec. Lt. von der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 31 (Hamburg), als Res. Offizier zum Schleëwig. Feld-Art. Regt. Nr. 9, v. Tiele- Win ckler, Sec. Lt. von der Nes. des Hus. Negts. König Wilhelm T. (1. Rhein.) Nr. 7 (Waren), als Res. Offizier zum Garde-Kür. Negt., —— Bree Dempwolff, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Aurih, Cremer, Sec. Lt, von der Nes. des Nieder- rhein. Füs. Regts. Nr. 39 (Aurich), Graf v. Wedel I, Schulze - Pelkum, Sec. Lts. von der Res. des Kür. Negts. von Driesen (Westfäl.) Nr. 4 (Aurich), zu Pr. Lts., Menge, Pr. Lt. von der Res. des 2. Westfäl. Feld-Art. Reats. Nr. 22 (Auricb), zum Hauptm., Freese, Sec. Lt. von der Res. des 2. Hannov. Feld-Art. Regts. Nr. 26 (I1 Dldenburg), Behrens, Sec. Lt. von der Feld- Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Osnabrück, Schwarße, Sec. Lt. von der Res. des 1. Westfäl. Feld - Art. Regts. Nr. 7 Osnabrück), Müller, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts.

eith (1. Oberschles.) Nr. 22 (Hannover), zu Pr. Lts., Bandemer, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Göttingen, zum Hauptm., Bellinger, Seç. Lt. von der Rcs. des 1. Nassau. Inf. Regts. Nr. 87 (Göttingen), zum Pr. Lt.,, Denidcke, Pr. Lt. von der Feld-Art. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Lünebura, zum ter Capelle, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Negts. von

e Le (3. Hannov.) Nr. 79 (Lüneburg), Schwarz, Sec. Lt. von der. Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Celle, zu Pr. Lts., Sqhilb ers, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des\. Landw. Bezirks, zum Rittm.,, Cammann, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots desfelben Landw. Bezirks, Brandes, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Negts. ürst Leopold yon Anhalt- Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26 (I Braun- weig), v. Hagen, Sec. Lt. von der Res. des Inf, Negts. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, (1 Braun- \{weig), zu Pr. Lts., v. Griesbach, Vize-Feldw. vom Landw.

. Bezirk T Braunschweig, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Hannov. Inf.

Negts. Nr. 74, Benze, Kreter, O, von demselben Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. der Res. des Oldenburg. Inf. Regts. Nr. 91, Dallmeyer, Pr. Lt. von der Nes. des Hus. Negts. Landgraf Friedri 11. von Hessen-Homburg (2. Hess.) Nr. 14 (Wiesbaden), zum Nittm. Brugmann, Seipp, Sec. Lts. von der Inf. 1. Auf- gebots des Landw. Bezirks Wiesbaden, zu Pr. Lts., befördert. v. Schw r Sec. Lt. von der Res. des Drag. Negts. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5 (Marburg), Wald schmidt, Sec. Lt. von der Nes. des Inf. Regts. von Voigts-Nheß (3. Hannov.) Nr. 79 (Fulda), Degenhardt, Sec. Lt. von der Nes. des 2. Thüring. Inf. Negts. Nr. 32 (Frankfurt a. M.), zu Pr. Lts., Keßler, Pr. Lt. der Res. des Hus. Regts. Landgraf Friedri IT. von “va Homburg (2. Hess.) Nr. 14 (Frankfurt a. M.), zum Rittm., Hage- mann, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. Vogel von Falcken- stein (7. Westfäl.) Nr. 56 (Siegen), zum Pr. Lt., Löbbecke, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Siegen, zum Nittm., v. Doetinhem de Rande I., Sec. Lt. von der Res. des Hus. Regts. König Wilhelm I. (1. Rhein.) Nr. 7 (1 Cassel), Wen ck, Sec. L. von der Inf. . 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 4 Se, Frhr. v. Böselager, Sec. Lt. von der Kavallerie 1. Aufgebots desselben Landwehr - Bezirks, zu Pr. Lts., v. Bassewit, Fordan, Vize-Wachtm. vòm Landw. Bez. Gotha, zu Sec. Lts. der Nes. des Thüring. pi Negts. Nr. 19, Schulze, Sec. Lt. von der Res. des 2. Thüring. Inf. Regts. Nr. 32 (Meiningen), zum Pr. Lt., Me Pr. Lt. von der Inf. 1. Auf- ebots des Landw. Bezirks Weimar, zum Hauptm., Fran cke, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Weimar, Lieb - recht, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1[ Cassel, Klinker, Sec. Lt. von der Res. des 1. Großherzogl. Heff. Drag. Regts. (Garde-Drag. Regts.) Nr. 23 (1 Darmstadt), zu A ts,, Morneweg, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des andw. Bezirks T Darmstadt, v. Herget, Pr. Lt. von der Kav. 9. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, zu Rittmeistern, Weyell, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des. Landw. Bezirks Gießen, Wallau, Second-Lieutenant von der Reserve des 2. Bad. Drag. Ben, Nr. 21 (Mainz), Stol, Schott, Sec. Lts. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Mainz, Schmidt, Sec. Lt. von der Kav. 2. AeeS des Landw. Bezirks Worms, zu Pr. Lts., Bein hauer, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk T Cassel, zum Sec. Lt. der Res. des Hess. Train-Bats. Nr. 11, Schuchardt, Sec. Lt. vom Train 1. Aufgebots des Landw. Bezirks T Darmstadt, zum Pr. L., Sieben, Pr. Lt. ‘vom Train 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Worms, zum Rittm., v. F eder, Sec. Lt. von der. Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Mos ach, zum Pr. Lt., Panther, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Mannheim, zum Sec. Lt. der Neserve des 2. Badischen Gren. Regts. Kaiser Wilhelm 1. Nr. 110, Stoll, Séc. Lt. von der Reserve . des Schleswig-Holstein. Ulanen - Regiments Nr. 15 (Peidelberg) zum r E, Heinze, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Heidelbers, zum Sec. Lt. der Res. des 6. Bad. Inf. Negts. Kaiser Friedrich 111. Nr. 114, Heidenreich, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum

Landw.

Sec. Lt. der Res. des 2. Bad. Drag. Regts. Nr. 21, Grashof, Sec. Lt. von der Res. des 4. Bad. Inf. Negts. Prinz Wilhelm Nr. 112 (Bruchsal), Hahn, Sec. Lt. von der E 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bruchsal, Schneider I., Sec. Lt. von der Res. des Inf. Negts. Markgraf Q Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111 (Karlsruhe), v. Volkmann, Sec. Lt. von der Res. des 1. Westfäl. Hus. Regts. Nr. 8 (Karlsruhe), zu Pr. Lts, Giessen, Pr. Lt. von der Res. des 1. Bad. Feld-Art. Regts. Nr. 14 (Karlsruhe), zum Hauptm., Lang I.,, Sec. Lt. von der T, des\selben Negts. (Karlsruhe), Reuter, Kilian, Grabendörfer, Holzmann, Sec. Lts. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Karlsruhe, zu Pr. Lts., Herlan, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Negts. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Wurz, Sec. Lt. von der Feld- Art. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Nastatt, Kirsch, Sec. Lt. von der Res. des 1. Bad. Feld: Art. Regts. Nr. 14 (Freiburg), Walt, Sec. Lt. von der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Lörrach, zu Pr. Lts, befördert. Blankenhorn IIL, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, in die Kategorie der Res. Offiziere zurückverseßt und als solcher dem 2. Bad. Drag. Negt. Nr. 21 wiederzugetheilt. Kromayer, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Straßburg, Frhr. v. d. Gol, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. Nr. 138 (Straßburg), Neumann 1., Sec. Lt. von der Res. des Magdeburg. Füs. Megts. Nr. 36 (Straßburg), zu Pr. L1s.,, Wilke, Vize- Feldw. vom Landw. Bezirk. Straßburg, zum Sec. Lt. der Res. des íäInf. Regts. Nr. 138, Müller, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk. zum Sec. L. der Nes. des Inf. Negts. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, Sieveking, Sec. Lt. von der Nes. des Hannov. Hus. Negts. Nr. 15 (Straßburg) zum Pr. Lt, Scherer, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Molsheim, zum Sec. Lt. der Res. des Königs-Inf. Negts. Nr. 145, Volt, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Saargemünd, Vogt, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Lantw. Bezirks Hagenau, Wohmann, Sec. Lt. von der Res. des Inf, Regts. Nr. 98 (Hagenau), Gunzert, Sec. Lt. von der „Feld-Artillerie 1. Aufgebots des Landwehr-Bezirks Straßburg, zu Premier-Lieutenants befördert. Tappermann, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Diedenhofen, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 98, Hoffmann, Sec. Lt. von der Res. des 4.' Magdeburg. Inf. Negts. Nr. 67 O, zum Pr. Lt., Nadler, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Diedenhofen, zum Sec- Lt. der Nes. des Train-Bats. Nr. 16, v. Woedke, Pr. Lt. von der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 35 (Schlawe), zum Hauptm., v. Puttkamer, Sec. Lt. von der Res. des Hus. Regts. von Zieten (Brandenburg.) Nr. 3 (Schlawe), Frhr. v. d. Rbl Sec. Lt. von der Nes. des Hus. Regts. Fürst Blücher von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5 (Konitz), zu Pr. Lts, Laßen, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Konitz, zum Scc. Lt. der Nes. des Inf. Regts. von Man- stein (Schleswig.) Nr. 84, Maydorn, Sec. Lt. von der Res. des Gren. Regts. Kronprinz Friedrich Wilhelm (2. Schles.) Nr. 11 (Graudenz), Grott, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Negts. Nr. 128 (Graudenz), Nordmann, Sec. Lt. von der Nef. des Ulan. Regts. Graf zu Dohna (Ostpreuß.) Nr. 8 (Graudenz), Play, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Graudenz, Huebs ch- mann, Sec. U. von der Kav. 1. ees desselben Landw. Be- zirks, zu Pr. Lts., Best mann, Pr. Lt. von der Feld-Art. 2. Auf gebots desselben Landw. Bezirks, Edel, Pr. Lt. von der Nes. des Gren. Negts. König Friedri 1. (4. Ostpreuß.) Nr. 5 (Danzig), zu Hauptleuten, Witte, Sec. Lt. von der Nes. des Inf. Negts. Nr. 128 (Danzig), Roßoll, Sec. Lt. von der Nes. des Kür. Regts. Graf Wrangel (Ostpreuß.) Nr. 3 (Danzig), Noth, Sec. Lt. von der Res. des Westfäl. Drag. Negts. Nr. 7 (Danzig), Foerster 1., Sec. Lt. von der Res. d. Drag. Negts. König Friedrich ITT. (2. Schles.) Nr. 8 (Danzig), Brandt, Sec. Lt. von der Res. des Drag. Negts. von Wedel (Pomm.) Nr. 11 (Danzig), zu Pr. Lts., Westphal, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Dan, Selchow, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Pr. Stargardt, zu Hauptleuten, Gies, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, M odrow, Sec. Lt. von der Feld-Art. 1. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, zu Pr. Lts., Mielke, Pr. Lt. von der Inf. 1, Aufgebots des Landw. Bezirks Neustadt, zum Hauptm.,, Schwanke, Sec. Lt. von der Res. des Drag. Regts. Prinz Albrecht von Preußen (Litthau.) Nr. 1 (Osterode), Koniet ko, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Osterode, Laskawy, Sec. Lt. von der Feld-Art. 1. Aufgebots desf. Landw. Bezirks, Gottschew ski, Sec. Lt. von der Nes. des Füs. Negts. Graf Roon (Osftpreuß.) Nr. 33 (Marienburg), zu Pr. Lts., QUR A I., Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Marienburg, zum Hauptm., Geysmer, Pr. Lt. von der Kay. 1. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, zum Rittm., Pohlmann, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des]elben Landw. Bezirks, zum Pr. Lt., Graf Pilati v. Thassul zu Däxberg, Sec. Lt. von der Nes. des Garde-Schüten-Bats. (IIT Berlin), zum Pr. Lt. Mide, Ae, vom Lantw. Bezirk 111 Berlin, zum Sec. Lt. der Res. des Garde-Jäger-Bats., Boas, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk 1. Breslau, zum Sec. Lt. der Res. des Rhein. Jäger-Bats. Nr. 8, Götsche, Sec. Lt. von den Jägern 1. Aufgebots des Land- webr-Bezirks 11. Altona, zum Pr. L, v. Schlütter, O: vom Landw. Bezirk Celle, zum Sec. Lt. der Nes. des Garde-Jäger- Bats., Leon hardt, Vize-Feldwebel vom Landw. Bezirk Marburg, zum Sec. Lt. der Res. des Hess. Jäger- Bats. Nr. 11, Harttung, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk 111 Berlin, zum Sec. Lt. der Res. des Garde-Fuß-Art. Regts.,, Szuman, Bize-Feldw. vom Landw. Bezirk Posen, zum Sec. Lt. der Res. des Niederschles. Fuß-Art. Regts. Nr. 5, Strauß, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Siegen, zum Sec. Lt. der Res. des Rhein. Fuß-Art. 4 Nr. 8, Tänßscher, Sec. Lt. von der Res. des Westfäl. Fuß-Art. Negts. Nr. 7 (IV Berlin), Anders, Sec. Lt. von der Fuß-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1V Berlin, Thönnissen, Sec. Lt. von der Fuß-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bonn, zu Pr. Lts, Schnieber, Be Lt. von der Res. des Fuß-Art. A von Dieskau (SPlef) ir. 6 (Inowrazlaw), Pawel, Pr. Lt. von der Res. desselben Regts. (1 Breslau), Jerusalem I1I., Pr. Lt. von der Fuß-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Köln, zu Hauptleuten, Dittrich, Sec. Lt. von der Reserve des Pomm. Pionier- Bats. Nr. 2 ([V Berlin), Miel \ch, Sec. Lt. von den Pionieren 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Breslau, Sch ü , Sec. Lk. von den Pionieren 1. Aufgebots des Landw. Bezirks ac a D zu Pr. Lts, Schmidt, A Ag vom Landw. Bezirk Stettin, zum Sec. Lt. der Res. des Pion. Bats. Nr. 17, Bothe, Vize- Feldw. vom Landw. Bezirk 1 Cassel, zum Sec. Lt. der Nes. des Hannov. Pion. Bats. Nr. 10, Rosenkranz. Pr. Lt. von der Res. des Eisenbahn-Regts. Nr. 2 (Stettin), v. Wurstemberger, Pr. Lt. von der Res. des Eisenbahn-Regts. Nr. 3 (1IT Pera zu Hauptleuten, Bauerdorff, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk TILI Berlin, zum Sec. Lt. der Nes. des Cisenbahn-Regts. Nr. 1, Beyer, Sec. Lt. von der Rejerve des Eisenb. Regts. Nr. 2 (Gera), Faneßki, Second-Lieutenant von der Reserve des Eisenbahn- Regiments Nr. 3 (Oppeln), zu Premier-Lieutenants befördert. Grafe, Size-Fetbyeee vom Ländw. Bezirk Wesel, zum Sec. Lt. der Nes. des Eisenbahn-Regts. Nr. 1, Breusing, Pr. Lk. von der Nes. des Eisenbahn-Regts. Nr. 3 (Köln), zum Hauptm., Frenßpen, Sec. Lt. von der Res. des Eifenbahn-Megts. Nr. 3 (Kiel), ‘zum Pr. ., Tübben, n V vom Landw. Bezirk eo gs zum Sec. Lt. der Res. des Eisenbahn-Regts. Nr. 3, befördert. Abschiedsbewilligungen. Im Beurlaubtenstande. Oldören im Nordfijord, an Bord S. M. Yacht „Hohen- zollern“, 24. Juli. v. Harling, Sec, Lt. von der Res. des 1. Garde-Regts. z. F., Graf Potulicki, Pr. Lt. von der Res. des Königin Elisabeth Garde-Gren. Regts. Nr. 3, Rhode, Sec. Lt. vom 2. Aufgebot des 1. Garde-Gren. Landw. Regts., Deumling, auptm. vom 1. Aufgebot, Kühn, Hauptm. vom 2, Aufgebot des . Garde-Gren. Landw. Negts., diesen beiden mit' der Landw. Armee- Uniform, V ogts, Pr. Lt. vom 1. Aufgebot des 3. Garde-Gren. Regts., Osterrath, Pr. Lt. vom 2. Aufgebot des 3. Garde-

Gren. Landw. Regts., diesem mit dem Charakter als i Franzen, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Stralsund, Mühlen bruch, Sec. Lt. von der Kay. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Dt. Krone, Seer, Hauptm. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Jnowrazlaw, diesem mit der Land- wehr-Armee-Uniform, Sandmann, Sec. Lt. von der Nef. des Inf. r. Lt. von der Kay. 2. Aufgebots des - Landw. Bezirks Küstrin, Lintner, Hauptm. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 11 Berlin, diesem mit feiner bis- herigen Uniform, Völpyert, Hauptm. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Altenburg, mit der Landw. Armee-Uniform, Her - bing, Pr. Lt. von der Res. des Großherzogl. Meklenburg. Füs. Regts. Nr. 90, Riebel, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Muskau, Loeffel, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Posen, Ziemann, Pr. Lt., Mikesky, Sec. Lt. vón der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks T Breslau, Graf Finck v. Ftnckenstein, Sec. Lt. von der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Glaß, Kloaß, Pr. Lt. von der Inf. 2. Auf- gebots des Landw. Bezirks Schweidniß, Wegener, Sec. Lt. von der Feld-Artillerie 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Oels, Moldenhauer, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Ratibor, Über, Pr. Lt. von der Inf. 2. S des Landw. Bezirks Neisse, Russell, Sec. Lt. von der Ne

Regts. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, Hollweg, Sec. Lt. von der Res. des 2. Westfäl. Huf. Negts. Nr. 11, Schulze- Soelde, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Dortmund, BugischG, Pr. U. von der Feld-Art. 2. Aufgebots des Pr. Lt. von der Kav. 1. Auf- gebots, Riegermann, Pr. Lt. von“ der Feld-Art. 1. Aufgebots, Colsman, Sec. Lt. von der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Barmen, Antoni, Hauptm. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Lenney, Groenhoff, Hauptm. von der Inf. 1. Auf- gebots des Landw. Bezirks Essen, diesen beiden mit der Landw. Armee-Uniform, Bön ing er, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landwehr-Bezirks Mülheim a. Ruhr, v. Klocke, Sec. Lt. vom Train 2; Aufgebots des Landw. Bezirks Soest, Hoeres, Sec. Lt. : von der Ref. des 5. Nhein. Inf. Regts. Nr. 65, Kufferath, Pr. | verseßt. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Jülich, Porten, Sec. Lt. von der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Köln, Kederer, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Hamburg, Reiners, Pr. Lt. von der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Bremen, Horn, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots ‘des Landw. Bezirks Wismar, Oetker, Pr. Lt. von der Inf 2. Aufgebots des Landw. Bez. Nostock, H o e ck, Sec. Lt. von d. Inf. 2. Aufgeb. des Landw. Bezirks Rendsburg, Müller, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Aurich, diesem mit dem Charakter als Hauptm. und der Landw. Armec-Uniform, Paschen, Sec. Lt. von der Inf. 1, Aufgebots des Landw. Bezirks Hannover, v. Mangoldt, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots der Landw. Bezirks Lüneburg, S{chmidt, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Celle, Muther, Sec. Lt. von der Res. des Feld-Art. Negts. von Clausewiß (Obershlef.) Nr. 21, Fromme, Pr. Lt. von der Inf. 9. Aufgebots des Landw. Bezirks Weßlar, Vogelgesang, Sec. Lt. des Landw. Bezirks Mannheim, Groschupf, Hauptm. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks

Regts. Nr. 140, Godbersen,

Landw. Bezirks T Münster, Staß, P

von der Inf. 2. Aufgebots

uptmann, reymond,

Würzburg ernannt.

. des Inf.

bewilligt.

1IT, Armee-Korps versi zt.

Freiburg, diesem mit.seiner bisherigen Uniform dex Abschied bewilligt. F Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks

örrah, Werneburg, Pr. Lt. von der Fuß-Art. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Halle, Hochgürtel, P 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Köln, Knauer, Landw. 2. Aufgebots der Eisenbahn-Brig., der Abschied bewilligt. Schirmer, Sec. Lt. von der Res. des Niederschles. Fuß-Art. Regts. Nr. 5 (1. Oldenburg), behufs Uebertritts zu den Offizieren des Be- urlaubtenstandes der Marine ausgeschieden.

Königlich Bayerische Armee.

Offiziere, Portepee - Fähnriche x. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. 18. Juli. Met, Oberst z. D., zum Kommandeur des Landw. Bezirks

Durch Verfügung des General-Kommandos Il. Armee- Korps. Mayer, Pr. Lt. des 5. Inf. Regts. Großherzog Ernst Ludwig von Hessen, der Funktion als Adjutant beim Bezirks- fommando Bamberg enthoben. Stählin, Sec. Lt. desselben Regts., zum Adjutanten bei diesem Bezirkskommando ernannt

Abschiedsbewilligungen. v. Schleich, Gen. Lt. a. D., das Prädikat Excellenz verliehen.

18. Juli. Geiger, Oberst - Lt. z. D. und Kommandeur des Landw. Bezirks Würzburg, mit der Uniform des 9. Inf. Reats. Wrede, Sedlmair, Sec. Lt. des 2. Jäger-Bats.,, mit Pension und mit der Erlaubniß zum Tragen der Uniform dex Abschied

Im Sanitäts-Korps. 23. Juli. Pr. Buchner, Ober- Stabsarzt 2. Kl. ‘und Dozent am Operationskurs für Militärärzte, unter Enthebung von dieser Stellung, in das Verhältniß à 1a suite des Sanitätskorps verseßt. Haas, Unterarzt des 19. Inf. Negts., zum Assist. Arzt 2. Kl. im 2. Fuß-Art. Regt. befördert.

Beamte der Militär-Verwaltung. willigt

21. Juli. Trommsdorff, Negt. Kaiser Alexander von Rußland, zu den Veterinären der Ref.

24. Juli. Weinmeyr, Zahlmstr. vom I. Armee-Korps, zum

XTLL. (Königlich Württembergisches) Armee-Korps. Of fiziere, Portepee - Fähnriche 2c.

r. Lt. von den Pionieren

Im aktiven Heere. | des

Im aktiven Heere. 14. Juli.

gestellt.

Neterinär 2. Kl. vom 1. Cbev.

Ernennungen,

Hauptm. und Battr. Chef, vor-

läufig ohne Patent, befördert. v. Shröder, Pr. Lt. im 2: Feld- Art. Neat. Nr. 29 Prinz-Negent Luitpold von Bayern, näch : behufs Verwendung als ‘Af i kommandiert. Lequis, Königl. preuß. Pr. Lt., bisher von der 3. Jn- Sec. Lt. von der genieur-Zusp, fommandiert nah Württemberg, in das Lon Bat. Nr. 13, eingetheilt. Ruthardt, Erlenmeyer, Unteroffe. im Inf. Negt. Kaiser Wilhelm, König von Preußen Nr. 120, Fischer, Unterc im Feld-Art. She König Karl Nr. 13, zu Port. Fähnrs., beför Im Beur vom Landw. Bezirk Saargemünd, zum Sec. Lt. der Nef. des 8. 4 Regts. Nr. 126 Großherzog Friedrich von Baden, Silcher, Hack, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Stuttgart, zu Sec. Lts. der Res. Snf. Regts. Kaiser Friedrih, König von Preußen Nr. 125, Schall, Vize-Wachtm. vom Landw. Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Stuttgart, zua Sec. Lts. der Nes. des Feld-Art. Negts. König Karl Nr. 13, Frhr. v. stein, Pr. Lt. der Inf. 1. Aufgebots vom Landw. Bezirk Ellwangen, zum Hauptm., Wirz IL., Gänßlen, Sec. Lts. der Jnf. 1. Auf- gebots vom Landw. Bezirk Eßlingen, Rommel, Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. König Karl Nr. 13, zu Pr. Lts. befördert. Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. 24. Juli. Majer, Major" z. D, mit der Erlaubniß zum Tragen der Uniform des 4. Inf. Regts. Nr. 122 Kaiser Franz Joseph von Oesterreich, König von Ungarn, von der Stellung als Kommandeur des Landw. Bezirks Horb enthoben. Feld-Art. Regt. König Karl Nr. 13, in Genehmigung feines Abschied3- gesuhes mit Pension, der Erlaubniß zum Tragen der bisherigen Uniform und unter Verleihung des Charakters als Major, zur Disp.

sist. bei der Art. Prüfungöskomm

aubtenstande. 24. Juli. Bock, Vize-Feldw.

ezirk Ulm, Spranger,

alken-

Schuster, Hauptm. und Batt. Chef im

Fm Beurlaubtenstande. 24. Juli. Müller, Sec. Lt. der Nes. des 4. Inf. Regts. Nr. 122 Kaiser Franz Joseph von Oesterreich, König von Ungarn, ; Juf 2. Aufgebots vom Landw. Bezirk Stuttgart, der Abschied be«

Beringer, Secc. Lt. der

FmSanitäts-Korps. 24. Juli. Die Affist. Aerzte 2. Kl.: Dr. Meeh der Res. vom Landw. Bezirk Ludwigsburg, Dr. Kurrer der Landw. 1. Aufgebots vom Landw. Bezirk Calw, Dr. Faber der Res. vom Landw. Bezirk Stuttgart, Dr. Kraft der Res. vom Landw. Bezirk Ulm, Dr. Reinert, Dr. Henke der Res. vom Landw. Bezirk Reutlingen, Dr. Mauz der Landw. 1. Aufgebots vom Landw. Bezirk Eßlingen, Dr. Föhr der Landw. 1. Aufgebots vom Landw. i Bezirk Ludwigsburg, Zimmermann der Nes. vom Landw. Bezirk Beförderungen und Verseßungen. &#m aktiven Heere. | Ulm, Dr. Jäger der Res. vom Landw. Bezirk Mergentheim, 24. Juli. Lerch, Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. Kaiser Wilhelm, König von Preußen Nr. 120, mit Pension zur Dis- position gestellt und zum Kommandeur des Landw. Bezirks Horb, Frhr. v. Nordenflychti, Königl. preuß. Major, bisher aggregiert dem Großherzogl. Mecklenburg. Gren. Regt. Nr. 89, kommandiert nach Württemberg, zum Bats. Kommandeur im Inf. Negt. Kaiser Wilhelm, König von Preußen Nx. 120, ernannt. Duvernoy, Hauptm. à la suito des 8. Inf. Regts. Nr. 126 Großherzog Frietrich von Baden, kommandiert beim Neben-Etat des Großen Generalstabs, zum Major, Port, Pr. Lt. im Feld-Art. Negt. König Karl Nr. 13, unter Enthebung von dem Kommando nah Preußen als Assist. bei der Art. Prüfungskommission, zum

Dr. Mangold der Res. vom Landw. Bezirk Reutlingen, Dr. Herr- mann der Landw. 1. Aufgebots vom Landw. Bezirk Calw, Dr. Bon- höôffer, Dr. Gerofk, Dr. Fiserius der Ref. vom Landw. Bezirk Stuttgart, Dr. Dr. Sch uh, Dr. Müller 11, Dr. Obermüller der Res. vom Landw. Bezirk Stuttgart, Dr. Römer d. Landw. 1. Aufg. v. Landw. Bezirk Ludwigsburg, Dr. Zißmann, Dr. Zimmer der Res. Landw. Bezirk Reutlingen, Dr. Schaller der Landw. 1. Aufgebots vom Landw. Bezirk Stuttgart, Dr. Winterniß der Landw. 1. Auf- gebots vom Landw. Bezirk Reutlingen, Dr. Schloßberger im 2. Feld-Art. Regt. Nr. 29 Prinz-Regent Luitpold von Bayern, zu Assist. Aerzten 1. Kl. befördert. :

Weigel der Res. vom Landw. Bezirk Heilbronn,

. Untersuchungs-Sachen. Aufgebote, AUGe ain U. dergl.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. . Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Beffentlicher Anzeiger.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschasten.

8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

1) Untersuchungs-Sachen.

[27934] Steckbriefs-Erledigung.

Der gegen den Kellner Tom Toby, geboren am 15. Oktober 1869 zu Freetown in Sierra-Leona in den Akten 136 D. 500. 92 am 12. Juli 1894 erlassene Steckbrief ist erledigt.

Berlin, den 28. Juli 1894.

Königlicher Amtsgericht T. Abtheilung 136.

[27935] Steckbriefs-Erledigung.

Der gegen den Kellner Tom Walker, geboren am 15. Sani 1871 zu Freetown in Sierra-Leona, in den Akten 136 D. 500. 92 am 12. Juli 1894 er- lassene Steckbrief ist erledigt.

Berlin, den 28. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 136.

[27936]

In der Strafsahe gegen den Redakteur und Schriftsteller Marimilian Felix Ernst Harden in Berlin, geboren daselbst am 20. Oktober 1861, evan- gelish, wegen Beleidigung mittels der Presse in zwei L hat die zweite Strafkammer des Königlichen andgerihts 11. zu Berlin am 2. Juli 1894 für Necht erkannt,

daß der Angeklagte der öffentlihen Beleidigung mittels der Presse, in zwei Fällen schuldig, und des- halb unter Auferlegung der Kosten des Verfahrens mit 300 ODreihundert Mark Geldstrafe, an deren Stelle im Nichtbeitreibungsfalle für je 15 fünfzehn Mark ein Tag Gefängniß tritt, zu bestrafen,

daß dem Beleidigten, Seiner Excellenz dem Reichskanzler, Herrn Grafen von Caprivi, die Be- fugniß zugesprochen, binnen vier Wochen nah Zu- stellung der Urtheilsausfertigung die Verurtheilung des Angeklagten auf dessen Kosten durch einmalige Einrückung des entscheidenden Theiles des Urtheils in den „Deutschen Reichs- und Preußischen Staats-Anzeiger" und in die zu Berlin erscheinende Wochenschrift „Die Zukunft“, und zwar an der E dieser leßteren Schrift, öffentlih bekannt zu machen ;

daß von der Wochenschrift „Die Zukunft“ in den Artikeln Nr. 40 Band 1V vom 8. Juli 1893 mit der Ueberschrift „Das Caprivi-Denkmal" und der Unterschrift Apostata auf Seite 95. Zeile 10 von oben, von „auf der Faust“ bis Zeile 13 „Freund wüthender Doggen“ sowie der Nr. 45 Band IV vom 5. August 1893 mit der Ueberschrift „Die Bilanz des neuen Kurses“ Seite 243 Zeile 9 von unten von den Worten „Wenn den Aktionären“ bis „müßig verthut“ Zeile 4 von unten in allen vorhandenen Exemplaren, sowie die zur Herstellung dieser Artikel- stellen bestimmten Platten und Formen unbrauchbar zu machen.

Berlin, den 26. Juli 1894.

__ Der Erste Staatsanwalt bei dem Königlichen Landgericht II.

[24496] Oeffentliche Ladung. Die nachgenannten Fa onen : 1) Friedrich Wilhelm Otto Hoffmann, geboren am 2. November 1871 zu Birkholz, Kreis Friedeberg N.-M., leßter Aufenthaltsort Kranzin, Kreis Arns-

walde,

2) Ernst Friedri Wilhelm Kli igbeil, geboren am 23. März 1871 zu Wugarten, ‘Kreis Friedeberg E leßter Aufenthaltäort Göhren, - Kreis Arns- walde, N

3) der Kommis Max Emil Ernst Luhm, geboren am 30, Mai 1868 zu Lauchstädt, Kreis Friedeberg N.-M,, leßter Aufenthaltsort Friedeberg N.-M.,

4) Johannes Julius Kluckow, geboren am 1. Januar 1871 zu een N.-M., Kreis Friede- berg N.-M,., leßter Aufenthaltsort Friedeberg N.-M.,

5) Friedrich Wilhelm Johannes Moll, geboren am 19. Dezember 1862 zu Alt-Beeliß, Kreis Friede- berg N.-M., leßter Aufenthaltsort unbekannt,

6) der Fleischer Albert Karl Johann Quolke, geboren am 22. April 1866 zu Kieß, Kreis Friede- berg N.-M., leßter Aufenthaltsort unbekannt,

7). der Appreteur Julius Wilhelm Funke, ge- boren am 18. Dezember 1868 zu Choroscz, Gou- vernement Byalystock in Rußland, heimathsberechtigt in Driesen, Kreis Friedeberg N.-M.,

8) Julius Gustav Kraft, geboren am 24. No- vember 1869 zu Dunajewce, Gouvernement Podolien in Rußland, heimathsberehtigt in Alt-Beeliß, Kreis Friedeberg N.-M.,

9) Franz Meier, geboren am 22. Dezember 1869 zu Driesen, Kreis Friedeberg N.-M., leßter Auf- éntbhaltsoört unbekannt,

10) Willibald Paul Fabert, geboren am 12. Ok- tober 1868 zu Woldenberg N.-M., Kreis Friedeberg N.-M, letzter Aufenthaltsort Woldenberg N.-M.,

11) Hermann Hellmuth Maltzahn, geboren am 14. April 1870 zu Woldenberg N.-M., Kreis Fricde- E E leßter Aufenthaltsort Woldenberg

12) Friedrih Karl Wilhelm Shulz, geboren am 90. Mai 1870 zu Woldenberg N.-M.., Kreis Friede- berg N.-M., leßter Aufenthaltsort Woldenberg N.-M.,

13) Franz Friedrih Thiede, geboren am 6. Juni 1870 zu Wolgast, Kreis Friedeberg N.-M., leßter A Woldenberg N.-M., Kreis Friedeberg

t.-M.,

L Karl August Otto Griesert, geboren am 16. Januar 1871 zu Mehrenthin, Kreis Friedeberg N.-M., letzter Aufenthaltsort Eichberg, Kreis Friede- berg N-M, O

werden beschuldigt, als Wehrpflichtige in der Absicht, sich dem Eintritte in den N des stehenden Heeres oder der Flotte zu entziehen, ohne Erlaubniß entweder das Bundesgebiet verlassen zu haben oder nach erreichtem militärpflichtigen Alter sih außerhalb des Bundes- ebietes aufzuhalten. Vergehen gegen § 140 Abs. 1 Nr. 1 Str.-G.-B. Dieselben werden auf den 22. Ok- tober 1894, Vormittags 9 Uhr, vor die Strafkammer des Königlichen Landgerichts zu Lands- berg a. W. zur Ps geladen. Bei un- entsGuldigtem Ausbleiben werden dieselben auf Grund der nah Ds der Strafprozeßordnung von dem Herrn Zivil-Vorsißenden der Ersaß-Kommission zu Friedeberg N.-M. über die der Anklage zu Grunde liegenden Thatsachen ausgestellten Erklärungen verurtheilt werden. IT. M1 41/94.

Landsberg a. W., den 9. Juli 1894.

Königliche Staatsanwaltschaft.

[28070]

Aufhebung einer Vermögensbeshlagnahme. Die mit L elluß der hiesigen Strafkammer vom

91. September 1891 gegen Moncollin, Michael,

o am 26. Oktober 1867 in Straßburg, ver- | \

ügte, im „Reichs - Anzeiger“ vom 29. September 1891 Nr. 229, 1. Beilage, veröffentlichte Ver- mögensbeshlagnahme is durch Beschluß desselben Gerichts vom 25. Juli 1894 aufgehoben worden. Strafiburg i. E., den 28. Juli 1894, er Kaiserliche eie Staatsanwalt : j LUR

2) Aufgebote, Zustellungen und dergl.

[28006 Zwangsversteigerung.

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll das im Grundbuche von den Invalidenhaus-Parzellen Band 12 Nr. 413 auf den Namen der Kommandit-Gesell- schaft in Firma Soenderop & Co. hier einge tragene, in der Schwarßtkopfstraße Nr. —, nah dem Kataster Nr. 7/8 belegene Grundstück am 22, September 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, an Gerichtsftelle, Neue Friedrihstr. Nr. 13, Hof, Flügel C., part., Saal 40, versteigert werden. Das Grundfstück ist bei einer Fläche von 12a 31 qm mit 20680 Æ Nugzungêwerth zur Gebäudesteuer veranlagt. Auszug aus der Steuerrolle, beglaubigte Abschrift des Grund- budhblatts, etwaige Abschäßungen und andere das Grundstü betreffende Nahweisungen, fowie besondere Kaufbedingungen können in der Gerichtsschreiberei ebenda, Zimmer 41,* eingesehen werden. Alle Realberehtigten werden aufgefordert, die nicht von selbst auf den Ersteher übergehenden An- sprüche, deren Vorhandensein oder Betrag aus dem Grundbuche zur Zeit der Eintragung des Versteigerungsvermerks nicht hervorging, insbesondere derartige Forderungen ron Kapital, Zinsen, wieder- fehrenden Hebungen oder Kosten, spätestens im Ver- steigerungstermin vor der Aufforderung zur Abgabe von Geboten anzumelden und, falls der betreibende Gläubiger widerspriht, dem Gerichte glaubhaft zu machen, widrigenfalls dieselben bei Feststellung des gerin sten Gebots nit berücksihtigt werden und bei Vertheilung des Kaufgeldes gegen die berüsichtigten Ansprüche im Range zurücktreten. Diejenigen, welche das Eigenthum des Grundstücks beansxruchen, werden aufgefordert, vor Shluß des Versteigerungstermins die Einstellung des ntg erbeizuführen, widrigenfalls nah erfolgtem Zuschlag das Kaufgeld in Bezug auf den Anspruch an die Stelle des Grund- stüdcks tritt. Das Urtheil über die Ertheilung des Zuschlags wird am 22. September 1894, Mittags 12 Uhr, an Gerichtsstelle, wie oben, verkündet werden.

Berlin, den 22. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 86.

[28005] Zwangsversteigerung.

Im Wege der Zwangsvollstreckung foll das im Grundbuche von den Umgebungen Berlins im Nieder- barnimschen Kreise Band 69 Nr. 3038 auf den Namen der Kommandit - Gesellshaft Soendero & C°_ hier eingetragene, hierselbst in der Adolf- straße Nr. 25 belegene Grundstück am S2. Sep- tember 1894, Vormittags 10} Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, an Gerichtsstelle, Neue Le Nr. 13, Hof, Flügel C., part.

aal 40, versteigert werden. Das Grundstück ist bei einer Flähe von 2 a qm mit 3600 «A Nußtungswerth zur Gebäudesteuer ver- anlagt. Auszug aus der Steuerrelle, beglau- bigte Abschrift des Grundbuchblatts, etwaige Ab- châßungen und andere das Grund tüd betreffende Nachweisungen , sowie A aufbedingungen können in der Gerichts chreiberei, ebenda, Zimmer 41, eingesehen werden. Alle Realberehtigten werden aufgefordert, die niht von selbs auf den Ersteher übergehenden Ansprüche, deren Vorhandensein oder Betrag aus dem Grundbuche zur Zeit der Ein-

1 tragung des Versteigerungsvermerks nicht hervor-

ging, insbesondere derartige Forderungen von Kapital, Zinsen, wiederkehrenden Hebungen odex Kosten, spätestens im Versteigerungstermin vor der Aufforderung zur Abgabe von Geboten an- zumelden und, falls der betreibende Gläubiger widerspricht, dem Gerichte glaubhaft zu machen, widrigenfalls dieselben bei Feststellung des erigen Gebots nit berücksihtigt werden und bei Verthei- lung des Kaufgeldes gegen die berüsihtigten An- sprüche im Nange zurücktreten. Diejenigen, welche das Eigenthum des Grundstücks beanspruchen, werden aufgefordert, vor Shluß des Versteigerungstermins die Einstellung des Verfahrens herbeizuführen, widrigenfalls nach erfol(tem Zuschlag das Kaufgeld in Bezug auf den Anspruch an die Stelle dés Grund- stüdcks tritt. Das Urtheil über die Grtheilung des Zuschlags wird am 22. September 1894, Nach- mittags L12¿ Uhr, an Gerichtsstelle, wie oben, * verkündet werden. Berliu, den 22. Juni 1894. Königliches Amtsgericht T1. Abtheilung 86.

[28004] Zwangsversteigerung.

Im Wege der Zwangsvollstreckung foll das im Grundbuche von den Invalidenhaus-Parzellen Band 12 Nr. 419 auf den Namen der Kommandit-Gesellschaft in Firma Soenderop & Co. hier eingetragene, in der Wöhlertstraße, nah dem Kataster Nr. 14 belegenë Grundstückl am 22. September 1894, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, an Gerichtéstelle, Neue Friedrihstraße Nr. 13, Hof,

lügel C., part. , Saal 40, versteigert werden.

as Grundstück is bei einer Fläche von 9 a 4 qm mit 14430 A Nußungêwerth zur Ge- bäudesteuer veranlagt. Auszug aus der Steuer- rolle, beglaubigte Abschrift des Grundbuchblatts, etwaige Abshäßungen und andere das Grund- stück betreffende Nachweisungen, sowie besondere Kaufbedingungen können in der Gerichtsschreiberei ebenda, Zimmer ‘41, eingesehßên werden. Alle Realberechtigten werden aufgefordert, die nit von selbst auf den Ersteher übergehenden Ansprüche, © deren Vorhandensein oder Betrag aus dem Gru - buche zur Zeit der Eintragung éd Versteigerungs- vermerks nicht hervorging, insbesondere derartige S von Kapital, Zinsen, wiederkehrenden

ebungen oder Kosten, spätestens im Versteigerun( termin vor der Aufforderung zur. Abgabe von boten anzumelden und, falls der betreibende Gläubiger widerspriht, dem Gerichte glaubhaft zu machen, widrigenfalls diefelben bei Feststellung des gering j Gebots nicht berüdsihtigt werden und bei A theilung des Kaufgeldes gegen die berüdcksichti Ansprüche im Range zurücktreten. Diejenigen, das Eigenthum des Grundstücks ar dl fai werden aufgefordert, vor Schluß des Versteigerun die Einstellung des Verfahrens. Teck widrigenfalls nah erfolgtem s in r auf den Anspru an die Stelle d Grundstücks tritt. Das Urtheil über die Erth des Zuschlags wird am 22. September 18 Nachmittags A Uhr, an Gerichtsftelle, wie verkündet werden. #

Berlin, den 22. Juni 1894. A

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 86.

————

800 wangs erun, Pa ee V vangtvol tretung g soll en arze 11

Grundbuche von den } rma Soen S l bes Böhlertstraße, . —) na