1894 / 179 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Merzig.

In dem Musterre

Amtsgerichts ist unt

Firma Villeroy et Boch,

Mettlach, ein v

photographischen p

Leutenberg i. Thür.

Im Musterregister i h tragen worden :

irma Gebr. Sh

ter ata

enerzeug

7. Juli 189

Bei Nr. 36. otographien

Bettdecken des hiesigen Kön tut 885 r. 84 eingetragen :

teingutfabrik zu

enthaltend die

; I eute unter Nr.

midt in Leutenberg zwei it verzierter abgerundeter

niffse, Sh Jahre,

Desgleichen für die Ph stt A eablénitten f ch der Fabriknummern 5800, 6000 Desgleichen für die egelter Umschlag, Abbildungen von: / ï Butterdose Nr. 2151, Vase 2137, Wandteller 2142, 2143, 2146, 2147, 9148, 2149 in Steinzeug mit Reliefverzierungen, Artikeln in Delfter Art dekoriert als: Uh le Nr. 5068 mit Blumen- tikel auch in Majolika), 092, 5094, 5099, 5100, sole 5073, Füllungs- 5126, 5127, 6128, 5082, 5087, 5088,

Dekorieren von Tafel-, Kaffee- Blumentöpfen, Füllungsplatten, Wandtellern und 8, 941, 942,

, 16908. Bei Nr. 44. reinwollener Bettdecken hin 84%, 8515, 8535, 7929, 8320, 8376

hotographien tlih der Fabriknummern 465, 8480, 7600, 8100, Ein versiegeltes Packet mit 15 Photo- reinwollener | fnummern 9878, 65, 9775, 9790, 9 9935, 10000, Schußf 4. Juli 1894, Nachm Heidenheim,

angemeldet

eutenberg, Fürstliches Amtsgericht.

Flächenmuster, Bernhardt.

9891, 9905, 9839, 9859,

5, 9800, 9900, 9920, 9929,

rist 3 Jahre, angemeldet am

ittags 23 Uhr.

4. Juli 1894.

K. Württ. Amtsgericht.

Ober-Amtsrichter Wie st.

echáuse Nr. 5067, Säu f Nr. 5069 (diese 3 Ar Vasen 5071, 5075, 5091, 5 Krüge 5072, 5074, 5096, Kon latte Nr. 5122, 5123, 5125, andteller 5079, 5080, 5081, 5089, 5090, 5097, 3) Mustern zum und Waschgeschirren, Palmenkübeln, tragend die B

Palmenkübeln gerippt, von Zigarrena|ch mit Landscha

plastishe Erzeugnisse, gemeldet am 14. Juli eingetragen zufolge Ver

den 14. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. T.

Limbach. : m hiesigen Musterregister ist einget r. 232. Firma A zwei vershnürte von Leuchtern, 9) enth. 16 Abbildun tièrenarmen 2c., plaf 3 Jahre, angemeldet am

hr. Limbach, a

ragen worden : Oberfrohnua, ckete, 1) enth. 45 Abbildungen \chebehern, Schwedenhaltern 2c, en von Garderobeleisten, P ishe Erzeugnisse, Schußfrist 7. Juli 1894, Nachmittags

Untersäßen,

wurde für die ezeihnungen: Regina 93

u Selb in 31 Muster,

Wos.

Im Muste von Phil. eivem versiegel Nr. 100, Tafelservice ,, aus Terrine, Ragou Teller tief, Dessertteller , Tafelaufsaß, Sauceterrine, 98 cm und 23 cm, Schüssel fla Saladière []), 50 cm, 42,5 cm, 37 c Butterteller,

rregister Bd. 1 Nr. 191 Rosenthal & Comp. z ten Umschlag übersendeten Sanssoucie“, bestehend ts{üssel, Kasserole, 1, 19, 15 cm, Frucht

lmenkübel, ern mit Furhen und bedruckt bbildungen, Schußfrist drei Jahre, an- 1894, Nachmittags 3# Uhr, fügung vom 14. Juli 1894

F Königliche Amtsgericht. Just, Af.

Limbach, ten, zusammen 47

Im hiesigen Musterregister ist e Nr. 233. Firma H verschnürtes Paket, enth. und 333, Prinzeß Math Nr. 334, ein- und zwet plastishe Erzeugnisse am 13. Juli 1894, Limbach, am 17. Das Ae

ingetragen worden : Obersrohna, ein 2 Handschuhmuster Nrn. 332 ilde, und 2 Handshuhmuster farbig, Kronprinzeß Louise, , Shußfrijt 3 Jahre, Nachmittags {6 Uhr. Juli 1894.

„Amtégericht.

dière, Compotière Schüssel tief, Schüsseln 55 ecm, 33 cm, Wandteller 22 ecm, avier, plastische Erzeugnisse, Schußfrist von zehn Jah 84 Uhr, ein-

die beantragte angemeldet

ginnend am 5. Juli 1894, Vorm.

den 5. Iuli 1894. Kgl. Landgericht.

Merzig. In dem Musterregif Amtsgerichts ist bet

er des hiesigen Königlichen Nummer 65 und 67 einge-

y et Boh Mosaikfabrik ter Nr. 65 am 13. Ja- Nr. 67 am 23. April Verlängerung der

Kammer für Handelssachen. Müll i

ie Firma Villeroy u Mettlach hat für die un 1891 und für die unter 1891 angemeldeten V Schußfrist auf je vier

Königliches Amtsgericht.

Limbach. Im hiesigen Musterschußregister ist eingetragen

Nr. 234. Firma Paul Z ossenes Kuvert, enth. Muster ck (Echt-\hwarz) gefärbt chubhe und demselben Erzeugniß, Schußfrist 5 Jahre, Fuli 1894, Vormittags 11 Uhr. den 23. Juli 1894. Das Königlich Just

Nr. 192 wurde für Stöckel & Grimmler em versiegelten Umschl für buntes Jaquard-Tif 202, 150, 161, 372, 484, 1724, 1742, 1630, 1624, 1206, Flächenerzeug- von drei Jahren, be- ormittags 9 Uhr, ein-

Im Musterregister Bd.

Firma Gebr. tuster die

ahn «& Co. Pleifa, Jahre angemeldet.

die von der strümpfe auf

chberg in ein

- hinterlegten 20 Muster zeug, Fabrik-Nrn. 500, 490, 511, 9510, 4060, 4935, 6230, niß, die beantragt ginnend am 14.

ein vers{l Capri-Bla Strümpfe, Hand| Artikel, plastisches angemeldet a

n verwandte

Mittweida. : / Fn das hiesige Musterregister ist heute eingetragen

. A. Roscher, Maschinen- ein verschlossenes Paket mit 13794, Beidrechts, Flächenerzeugniß, det am 13. Juli 1894,

5711, 5727, e Schußfrist uli 1894, V

den 14. Juli 1894. 8 Landgericht. Kammer für Handelsfachen. Müller, Vorsigender.

Amtsgericht. e Amtsgerich Sins C fabrik in Mittweida, 11 Mustern,

Schußfrist 3 Ja Nachm. 5 Uhr. i Mittweida, am 14. Juli 1894.

Königliches Amtsgericyi.

Fabriknummer angkettenst re, angeme

Limbach. : Im hiesigen Mustershutregister ist eingetragen

Nr. 235. Robert Alban wirker in Kändler, ein ver 1 Patinetmuster mit l

Königstein. Jn das Muster

Schweizermühle, enthaltend 7 Knöpfe m ylastishe Erzeug 3001, 3002, 3003, 3 3 Jahre, angemeldet am

Uhr. \ Königl. Sächsisch

Scheibe, Strumpf- dlofsenes Kuvert, enth. Patinetmaschen, Kreuz- ter Stoffunterlage für Hand- Schutzfrist 3 Jahre, Nachmittags §3 Uhr.

register ist heute eingetr Procop Jäger & 1 versiegeltes Paket,

it Gewerbeabzeichen, e, Fabriknummer 4, 3005, 3006, 90. Juli: 1894, Vorm.

Söhne in muster und eingewirk L plastishes Erzeugniß, angemeldet am 23.

Limbach,

eingetragen:

pringen in Vluyu, Flächenmustern für rikfnummern 124 bis 130 angemeldet am

Fn das Musterregister ist Nr. 15. Firma Johann S ein versiegeltes Paket mit baumwollene Bettstoffe, Fa d, Schußfrist 5 Jahre, 894, Vormittags 10 Uhr. Mörs, den 26. Juli 1894. Königliches Amtsgericht.

Juli 1894,

am 26. Juli 1894.

Das de ge ust, Aff. olle

! eins{ließli

8 Amtsgericht Königstein, 2 9 T. Su 4

den 24. Juli 1894. Lörrach.

Fn das Musterre Nr. 15782. D Baumgartner enthaltend 41 Baumwollstoffen, 184, 139 1

ster wurde eingetragen :

Landsberg a. W. Jn unser Musterregister Bildhauer un hard Runze zu Land Bernh. Runze - einem Exemplar Mvsöbelverzierung \chäftsnum nisse, Schuß 1894, Nachmittags 4 Laudberg a. W., Königliches

Landsberg a. W. In unser Musterregister Bildhauer un

& Cie. in Lörrach, 1 Patet, Muster auf Wollen-, Seiden- und

1, 256, 266,

ist eingetragen :

d Fabrikbefißer Bern- Mosbach.

In das diesseitige Musterregister

Friedrich Nerbel 1 Paket mit 4 Zeichnungen nen, Fabriknummern 60, 146, otographie von Kael- plastishe Erzeug- ldet am 13. Juli

wurde eingetragen : Que 27 in Mosbach, Oefen und Kami 148, 149, 150, Dessin Nr. 43— nisse, Schußfrist 3 Jahre, angeme 1894, Vormittags §12 Uhr. Mosbach, den 13. Juli 1894. Gr. Amtsgericht. Dr. Vi\cher.

02 104, 197, 160, 16 376 aa, 400, 454, 459, 459, 460, 504, 514, 521, 522, 9 74, 610, 618, 624, 709 a, 803, isse bestimmt, 9. Juli 1894,

versiegelter Umschlag mit einer ornamentalen Füllung als bezw. Möbelaufsaßzverzierung, G lastishe Erzeug- ldet am 10. Juli

Ofenfabrikant 23, 536, 043, 546, 549, 5 s lihe Muster sind für Flächenerzeugn Schußfrist 3 Jahre, eingetragen am Nachmittags 34 Uhr.

Lörrach, den 7. Jul

Großherzoglich Bad

mer 300, Modell für p frist drei Jahre, angeme

den 11. Juli 1894. Amtsgericht.

151, 1 Ph 48, Muster für

Juli 1894. s Amtsgericht Lörrach.

ift eingetragen :

d Fabrikbefißer Bernu- Landsberg a. W ein versiegelter Umschlag mit namentalen Füllung als atberzierung, Ge- {e Erzeugnisse, Ildet am 21. Juli 1894,

den 23. Juli 1894. liches Amtsgericht.

Lörrach. In das Muste

in Lörrach,

Neuburg a. D.

Kgl. Landgericht Neuburg a. D.

Fn das Musterregister ist einget Advokatenswittwe

rregister wurde eingetragen :

irma Köchlin - Baumgartner Packet Nr. 275, enthaltend Muster auf Wollen-, Seiden- stoffen, NSTB. 162, 163, 127, 200, 207, 986, 290, 293, 354 a, 371, 402, 403, 86, 481, 487, 508, 511, 535, 541, 549, D4T, 811, 812, 830, 839,

Pg

hard Runze zu Bernh. Runze- einem Erxempl Möbelverzierung b e \chäftsnummer 309, Modell Schußfrist drei Jahre, Vormittags 11 Uhr 45

Landsberg a. W

ar einer or

ezw. Möbelaufs Fsabella Riesch

1 Muster für einen Tab Rucksackes, plastishes Erzeug- angemeldet am . Juli

sehsundvierzig in Neuburg a. D-., beutel in Form eines niß, Schußfrist 3 Jahre, 1894, Nachmittags 4 Uhr Neuburg a. D ) Der Kgl. Landgerichts-

Dr. Friedrich Söltl

Baumwollenst 974, 275, 283, 406, 458, 461, 473, 475, 4 513, 595, 526, 9527, 933, 924, 552, 575, 576, 621, 629, 842, sämmtlihe Muster angemeldet a1

98. Juli 1894. sind für Flä Präsident : Ä 21, ZUU 6 Schußfrist 3 Jahre. den 21. Juli 1894. Großh. Bad. A Nüßl

Langenselbold. In das Musterregiste Zu Nr. 68 die

zu Hanau,

Brüning u.

die am 3. I

meldeten Flächenmuster,

längerung der Sch

am 4. Juli 1894. Langenselbold, a: Königliches

r ist eingetragen : mittags 3 Uhr, Heinr. u. Aug. Brüning folgerin der F Sohn zu Langendiebach, hat für uli 1891, Vormittags 104 Uhr, ange- Nr. 2067, 2069, die Ver- st um drei Jahre angemeldet 124 Uhr, eingetragen

Neuhaldensleben.

Fn unser Musterregist J. Uffrecht & Comp. unter Nr. 149 eingetragen :

Ein vershlossenes Paket, enth von Modellen für plastishe Er Fabriknummern 1392 (Paar), 1393 (P 1395, 1396, 1397, 1401, Schußfrist 3 Jahre, angeme

+4 Uh Neuhaldensleben,

er ist heute für die Firma zu Neuhaldensleben

altend 11 Zeihnungen zeugnisse mit den aar), 1394, 9, 1410, 1411, ldet beute Vormittag

den 26. Juli 1894. ches Amtsgericht.

als Rechtsnach mtsgericht.

Ludwigsburg. : | Fn das hiesige Musterregister ist heute eingetragen

Firma Friedrich ersiegeltes Paket, Dekorationen für Metalleinl auf verschiedenem frijt 3 Jahre, angeme mittags 4 Uhr. Den 11, Juli 1994

Königliches Amtsgericht Ludwigsburg.

Amtsrichter Ts\cherning.

Bormittags

am 4. Iuli 1894. Amtsgericht. Spindler.

Vetter in Ludwigs- 1408, 140 enthaltend 3 Stück t dreierlei Muster lähhenerzeugnifse, Sch ldet am 17. Juli 1894, Na

burg, ein v

Langenselbold. S In das Musterregister i eingetragen:

1s Rechtsnachfolgerin der Firma J Sohn in Langendiebach hat für 1891, Vormittags 104 Ühr, ange- er Nr. 2043, 2044, 2052, 2053, 7, 2082, die Verlänge- ahre angemeldet am

Neuwied. : Fn das Musterregister des unterzeichneten

H. Schrauth in Neuwied, Terpentin-,

Zu Nr. 68. zu Hanau a Brüning u. die am 3. Juli meldeten Flächenmust 9057, 2058, 2062, 2064, 207 der Schußfrist um drei uli 1894, Nachmittags 4 Uhr. Eingetragen am

am 6. Juli 1894. liches Amtsgericht. Spind

ist eingetragen :

Nr. 49. Firma P. i Einwickelungspapier Salmiak- , Fabriknummer 1, nisse, Schußfrist 15 Jahre , li 1894, Vormittags 10 Uhr. H. Schrauth

Markneukirchen.

Fn das Musterregister ist eing

Nr. 9. August Taub Markneukirchen, seidene Silber-Enden und Gold- und Silber-Ender 500, Muster für plasti 5 Fahre, angemeldet am

Markneukirchen,

Handelsfirma in angemeldet am Saiten mit Gold- und und Darmsaiten mit vers{hlossen, Geschäfts-Nr. he Erzeugnisse, Schußfrist 12. Juli 1894, Vormittags

den 16. Juli 1894. Königliches As

in Neuwied, Salmiak-, Terpentin-, Fabriknummer 2, 5 Jahre, angemeldet am s 10 Uhr 10 Minuten.

Königliches Amtsgericht.

Nr. 50. Firma offenes Packet, Pre neutralen , : Erzeugnisse, Schußfrist 1 11. Suli 1894, Vormitta

Neuwied, den 16. Ju

6. Juli 1894. Langenselbold,

In das Musterregister ist ein

Ld. Nr. 184. ein versiegeltes Paket mit angebli von Vorsaß- und Verdampfschalen, Nr. 27 a, do. Herd Nr. 3 und 4a, Nr. 225 a, Nr. 192a,

chreiber in Leer, chen Abbildungen Regul.-Unterofen

Oschatz.

Fn das Musterregister ist einge : i ard Maximilian in Oschatz, en enthaltend : Metallverbindung abriknummer 1, ußfrist 3 Jahre, 4 Uhr Nachmittags.

Amtsgericht daf.

Merzig. Fn dem Musterre Amtsgerichts

fabrik zu Mett emeldeten M

r des hiesigen Königlichen 68 eingetragen : Villeroy et Boch, lach hat für die am 16. Juli 1891 uster die Verlängerung der Schuß- um drei Jahre angemeldet.

Königliches Amtsgericht. I.

ein offenes Pappkästch zwischen Jaloufien Muster für plastische angemeldet am 1 Oschatz, am 21. Jul Königliches B

Säulenofen

irkul. - Ofen Steingut-

Nr. 135 a, fette und Gurt,

Nr. 139 a, plastishe Erzeugnisse, Schu 1. Juli 1898, ‘angemeldet am 24. Juli 1

hr. den 24. Juli 1894. Königliches Amtsgericht.

Osterode a. H. [25890 Sn unser Musterregister ist laufende Nummer 1 eingetragen: gms Schumacher & Co. in

erode a. S., 28 Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknuminern 134 bis 161, ferner 4 Bogen T chenzeihnungen in Buntdruck, vershlofsen, ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16, Juli 1894, Mittags 124 Uhr. Osterode a. H., den 17. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht. 1.

FPlettenberg. [25625] Fn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 15. Firma Wilh. Kühne zu Plettenberg, 1 versiegeltes Paet, angebli enthaltend 2 ver- schiedene Muster Gitternieten mit den Fabriknummern 50 und 51, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1894, Mittags 12 Uhr 9 Minuten. MRSLLRE den 14. Juli 1894.

öniglihes Amtsgericht.

Riesa. [23603} In das Musterregister ist eingetragen : Bei laufender Nr. 148: Firma Lauchhammer, vereinigte vormals Gräfl. Einsiedelsche Werke in Riesa hat für das unter Nr. 148 eingetragene Muster Rüstung, Fabriknummer 3966, bestehend aus 1) Helm mit Visier und Kinnreff, 2) Kragen, 3) Achselstücken, rechts und links mit Brehrändern , 4) Armzeug, rechts und links, je Oberarm, Unter- arm und Armkachel, 5) Handschuhen, rechts und links, die Verlängerung der Schuhfrist auf weitere fünf Jahre beantragt. Königliches Maas Riesa, am 3. Juli 1894. e '

ldner.

Riesa. [256171] Fn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 180. e Lauchhammer vereinigte vormals Gräfl. Einfiedelsche Werke, ein ver- siegeltes Packet mit zwei Mustern und zwar Vor- leyes, Fabr.-Nr. 1140, Etagèrentish, Fabr.-Nr., 3489, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 10. Juli 1894, Vorm. #10 Uhr. Königliches Amtsgeriht Riesa, den 12. Juli 1894. Heldner.

Rixdorf. i [26127]

In unser Musterregister ist heute eingetragen worden : ä

Nr. 24. C. Schubert zu Rixdorf, Inhaber Mechaniker Carl Schubert daselbst, Bergstraße 126, ein versiegelter Umschlag mit zwet Modellen für elektro-galvanisch-medizinishe Heilapparate, Fabrik» nummer 126 und 126 a, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Suli 1894, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Rirxdorf, den 12. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht. Schirgiswalde. {27590} In das Mette ist emSragen worden :

Nr. 10. Firma Gebrüder Augst in Wehrs- dorf, cin versiegeltes Paket mit 13 längsstreifigen bunten Bett-Satinmustern, Dessinnummern 637— 649, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an-

gemeldet am 18. Juli 1894, Nachmittags 2 Uhr.

Schirgiswalde, am 21. Juli 1894.

Das Königliche Amtsgericht. Aff. Mus zkiet.

Sehorndorf. [23272] K. Württ. Amtsgericht Schorndorf.

Fn das Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 18. Karl Dehlinger, Mechaniker in Schorndorf, ein offenes Padet, enthaltend das Modell eines Rettigschneiders aus Stahl, welcher oberhalb des Messers mit einer Stange nebst Hand- riff zum Aufnehmen des geschnittenen Rettigs ver- fié ist, plastisches Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 3. Juli 1894, Nahmittags 54 Uhr.

Amtsrichter Rampacher. Schwarzenberg. i 27592]

In hiesiges Musterregister ist heute eingetragen worden :

Bei Nr. 59. Firma Nestler & Breitfeld in Erla hat far das am 18. Juli 1884 eingetragene Packet, enthaltend eine Photographie eines MNegulier= ofens, Nr. 56, mit speziellen Angaben, fowie eine Photographie eines Aufsaßkochofens 30/20 “, Nr. 16, ausführbar in verschiedenen Größen, Muster für plastische Erzeugnisse, die Berlängerung der Schuÿz- frist auf ‘weitere 9 Jahre angemeldet.

Schwarzenberg, am 23. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht. Hattaß. Schwarzenberg. : : [27591]

Fn hiesiges Musterregister ist Heute eingetragen worden : i

Bei Nr. 109. Firma Nestler & Breitfeld in Pfeilhammer hat für das am 2b. Juli 1891 ein- getragene Muster in einem Kuvert, enthaltend eine Photographie eines Korea Nr. 69 mit \peziellen Maßen, ausführbar in allen Größen, Muster für plastische Erzeugnisse, die Verlängerung der Schußfrist auf 7 Jahre angemeldet.

Schwarzenberg, am 23. Juli 1894,

Königliches Amtsgericht. Hattaß.

Schwelm. A [25169] In unser Musterregister is eingetragen : i Nr. 222. Firma Alb, & E. Henkels in

Langerfeld, 1 versiegeltes Packet mit Mustern für

Spißenartikel, Ges äftsnummern Art. 9264/4, Q: C

9261/4, 6, 7, 9272/9, 15, 9237/8, 12, 21, 9232/7,

12, 21, 9224/8, 10, 21 9236/18, 25, 8250/18, L,

Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 5. Juli 1894, Mittags 12 Uhr. Schwelin, den 5. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

Schwetzingen. [25173] Nr. 13 395. Ins Musterregister wurde eingetragen: O.-Z. 20. J. Hockenheimer und Söhne in

Hockenheim, ein bersiégetter Umschlag mit 3 Mustern

für Flächenerzeugnisse, ezeihnet Merito Nr. 509—

511, Sigarrenfkisthenausftattung, Sus rist drei

Jahre, angemeldet am 7. Juli 1894 Nachm. 5 Uhr. Schwetzingen, 7. Juli 1894.

Gr. Amtsgericht. (Unterschrift)

Stettin.

tettin. [23236] n unser Musterregister ist ranpity 76

r. 87. Ficma C. W. Kemp zu Stettin. Ein versiegelter Umschlag mit einem Muster zur

Etiquettierung von Fon alen, Flächenmuster,

Fabriknummer 426 Schußfrist zehn Jahre, angemeldet am 2. Juli 1894, Vormittags 8 Uhr 45 Minuten. Stettin, den 3. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

P Must fter it ; [25368] n unser Musterregister ist eingetragen : ; Nr. 88. Firma J. G. Weiß zu Stettin, ein offener Umschlag mit 2 Mustern zu E und mit Dekorationen versehenen Verpakungen für Kaffeeshroot, Kaffeentehl und Kaiserkaffee, Flächen- muster, Fabriknummern 10 und 11, Sun zehn Fahre, angemeldet am 9. SFuli 1894, Vormittags 9 Uhr 15 Minuten. Stettin, den 11. Juli 1894. j Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

j . [25369]

Sn unser Musterregister ist eingetragen: _ / Nr. 89. Firma J. G. Weiß zu Stettin, ein offener Umschlag mit 6 Mustern zu farbigen und mit Dekorationen versehenen Verpackungen für Kaiserkaffee, Keller ihorien und Maschinenzichorien, Flächenmuster, Fabriknummern 12—17, Schußfrist zehn Jahre, angemeldet am 10. Juli 1894, Vor-

mittags 10 Uh

r. Stettin, den 11. Juli 1894. . Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

Straubing. [24831] Fn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 1. Paul Zemanek, Uhrmacher in Strau- bing, ein versiegeltes Paket, angeblich enthaltend ein Modell für plastishe Erzeugnisse des Uhrmacher-

gewerbes mit der Geschäftsnummer 1, Schußsrist

drei Jahre, angemeldet am 10. Juli 1894, Bor- mittags 104 Uhr. Am 10. Juli 1894. Königliches Landgericht Straubing. (L. 8.) (Unterschrift), Präsident.

Strausberg. [26804]

Fn unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 7. Tuchmachermeister Otto Zimmer- maun zu Strausberg, ein Paket, zweimal ver- ¡egelt, mit Mustern für Flächenerzeugnisse, Schuß- rist 3 Jahre, angemeldet am 18. Juli 1894, Mittags 123 Uhr.

Strausberg, den 20. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. [23602]

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 17. Firma Julius Schrader, Fabrikant in Feuerbach, 1 verschlossenes Kuvert, enthaltend 2 Muster einer Etiquette zu Julius Schrader?s Liqueurpatronen und zu Julius Schrader?s Er- Feifcchungs atronen, Flächenmuster, Geschäftsnummern 10—11, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 6. Juli 1894, Nachmittags 5 Uhr.

Stuttgart, 7. Juli 1894.

K. Amtsgericht Amt. Vifcher, Landgerichts-Rath.

Tharandt. [24829]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 4. Stuhlbaumeister Louis Adolph Bach- manu aus Rabenau, 3 Muster für Msbelgestelle, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, abrik- nummern 50, 51, 52, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. Juli 1894, Vormittags 29 Uhr.

Tharandt, am 10. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht. X, V.: (L. 8.) Dr. Heidemann, Aff.

Warendorf. [28040]

In unser Musterregister ist heute eingetragen :

Nr. 5. Firma Wiemann « Bispinck zu Warendorf, ein Paket mit 32 Mustern für Web- stoffe, Flächenmuster, Geschäftsnummern 82, 99, 148, 149, 150, 153, 154, 155, 156, 163, 164, 165, 101 1027 212, 2b, 216 219, 219, 2 224 229; 226, 227, 239, 936, 237, 238, 241, 242, 243 und 244, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juli 1894, Nachmittags 6 Uhr.

Warendorf, den 28. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

Warstein. [26097]

In unser Musterregister is eingetragen :

Nr. 44. Warsteiner Gruben- u. Hütten- werke zu Warstein, ein verschlossenes Kuvert, ent- haltend die Photographie vom Füll-Regulier-Ofen Nr. 89, plastishes Erzeugniß, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 11. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Warstein, den 13. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

Wegberg. [25175]

Sn unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 127. Fabrikant Carl Billmann junior Kaufmann in Wegberg, 1 Umschlag mit 4 Mustern Er Kneip'\he Hemden, versiegelt, Flächenmuster Fabriknummern M. F. 1, 2, 1g., 2g, Schuß rist 3 PauTe, angemeldet am 6. Juli 1894, Nachmittags

6 Uhr. Wegberg, den 7. Juli 1894. Königliches Amtsgericht.

Weiden. [23240] In das Musterregister Bd. 1 wurde unter Nr. 44

E eingetragen :

BVareuther « Co., Porzellanfabrik in Wald- sasseu, ein verschlossenes Kuvert, enthaltend 1 Zeich- n des Tafelservices, abriknummer (Form) 400, plastisches Srtengnth, estehend aus 1 Terrine, 1 Ragoutshüssel, 1 Saucière, 1 Senfgen 1 Salatière, 1 Kompotière, 1 Teller, Schußfrist

3 A angemeldet am 1. Juli 1894, Vormittags

Weiden, am 4. Juli 1894. Kgl. Bayer. Landgericht Weiden. (L. 8.). Bandel, Präsident.

Werdau. | [25168] In das Musterregister ist heute eingetragen : fiegeltes Pat mit 3 Muster für Fabrik-Bitragen, es Padet m ustern für Fabrik-Vitragen, Fläthenerzeugnisse, Fabriknummern 2001, 2002 und

3 Jahre, angemeldet am 12. Juli

2003, Schi achmittags.

1894, ¿6 U Werdau, am 14. I : Königliches Amtsgericht.

Schubert h

ren,

Baununteruehmers Balthasar Rodenhäuser von Ober-Ramsft ist heute, am 30. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann Heinrich Störger zu Darmstadt zum Konkursyer- walter ernannt worden. bis zum 30. August 1894 bei . dem Gerichte anzu- l ( läubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 29. September 1894, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 30. August 1894 ist erlassen.

Sell, Hilfsgerihts\reibet Gr. Amtsgerihts Darmstadt Il.

[ K sverf Ueber das Vermögen vas

“u i Konkursforderungen sind _In das diesseitige Musterregister ist zufolge Ver- fügung vom gestrigen Tage unter Nr. 166 eingetragen

Firma E. A. Na einem mit einem Sie

melden. Erste

Naether in Zeitz, dreizehn in iegel vers lofsenen Kuvert be- photographishe Abbildungen von neuen Geschäftsnummern 1843 R f, 1873 P R f, - 1800 8 e, 1803-Ÿ e, 1806 h, 1810 f, plastishe Erzeugni drei Jahre, angemeldet am 19.

en 21. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. TV.

Puppenwagen mit den 1843 T R f,

1876 f, 1885 f, 1839 f Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der irma Nöder'" sche essau, Frau Gertrud Röder,

d, da dieselbe ihre Zah gewiesen hat, h ttags 95 Uhr, das Konkursverfahren er- ôffnet. Der Justiz-Rath Frenkel hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 18. August 1894 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\ufses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände den 21. Angust 1894, Vor- r, und zur Prüfung der angemeldeten den 31, August 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen fonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au auferlegt, von dem Besi Forderungen, für welche fie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 18. August 1894 Anzeige zu machen.

Dessau, den 27. Juli 1894. Herzogliches Amtsgericht.

Schußfrift

uli 1894, Nach- nhaberin der

Musikalienhaundluug in / eb. Waguer, daselbst, wir ungsunfähigkeit 1894, Vormi Zwickau.

Fn das Musterregi

Nr. 17. Firma hohndorf, ein ver photographische bestehend aus einer Terrine in d untersaß in drei Größen, R Größen, 1 Saucet

ster ift eingetragen : ° riedrich Kästner in Ober- \{lossenes Kuvert, enthaltend eine Tafelservices, rei Größen, 1 Terrinen- agoutshüsseln in zwei Größe, Saucièren 1 Senfgefäß in einer Größe, r Größe, Biereckige Beilags\chüsseln in zwei

auf Dieusta mittags 10 Forderungen

errine in einer

und Salzgefäß in einer

Salatièren in vier Größen,

Geschäftsnummern

Schußfrist drei Jahre, angemeldet am

14. Juli 1894, Vormittags §12 Uhr.

am 16. Juli 1894,

Königliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

Erzeugnisse,

die Verpflichtung ache und von den

Konkurse.

Konkursverfahren.

das Vermögen des Brauereibesitzers

ahnefeld in Geyersdorf ift.

uli 1894, Vormittags 11 Uh ahren eröffnet worden. istiz-Rath Dr. Böhme hier. Offener efrist bis 6. September 1894. Kon- sind bis zum 30. August 1894 bei Erste Gläubigerversamm- eptember

Ausgefertigt : Dessau, den 27. Juli 1894. Der Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts : Schumann, Sefretär.

Carl Bruno heute, den 28. das Konkursver? Rechtsanwalt, Iu Arrest mit Anzeig fursforderungen dem Gerichte anzumelden. lung und Prüfungstermin den 15, 1894, Vormittags 10 Uhr.

den 28. Juli 1894.

s Königliche Amtsgericht.

Schmidt

Verwalter :

Veber den Nachlaß des am 23, April 1894 ver- August Friedrich Wilhelm Goedcke, Bureau - Vorftand der Oesterr. Dampfschifffahrts - (Katharinenstr. 18 pt. 1894, Nachmittags 5F Uhr, Herr Rechtsanwalt Max Schulze Fohann-Georgen-Allee, wird zum Konkurs- onkursforderungen find b zum 23. August 1894 bei dem Gerichte Erste Gläubigerversammlung fowie allgemei 1, September 1894, V Offener Arrest mit Anzeigefrist bis

Nordwest- in Dresden ) wird heute, am 27. Juli das Konkursverfahren

Ra EEA Gesellschaft a

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen. des Carl Seinrich Schulze, ainchen, jeßt eute, am 30. I Konkursverfahren eröffnet. in Berlin, Michaelkirhstraße 12, is zum Konkurs- Konkursforderungen sind bis zum 15, Oktober 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es ist eschlußfassung über die Wahl eines anderen sters, sowie über die Bestellung eines Gläu- es und eintretenden Falls über die in fursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 22, August 1894, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 7. November 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I, Flügel B., part.,

Druckereibesitzers in Gräfen- Friedrichstraße 26 UL uli 1894, Nachmittags 123 Uhr, das Der Kaufmann Martens

anzumelden.

zu Berlin,

fungstermin am tags 9 Uhr.

zum 23. August 1894.

Königliches Amtsgericht Dresden.

Bekannt gemacht durch :

Sekretär Hahner, Gerichtsschreiber.

Konkursverfahren. das Vermögen des Kaufmanns Moritz Graupe zu Greifswald wird heute, am 7. Juli 1894, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der u Greifswald wird zum Kon- Konkursforderungen find bis zum 15. September 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chufffes und die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 1, August 1894, Vormittags L2 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 29, September 1894, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sach Konkursmasse etwas

verwalter ernannt.

bigeraus\chuf} & 120 der Kon

r, 1 Nechtsanwalt Ollmann z Neue Friedrich- | kursverwalter ernannt. Saal 32, Termin sonen, welche eine zur Konkurs- ache in Besiß haben oder zur Konkurs- find, wird aufgegeben, nihts an u verabfolgen oder zu leisten, g auferlegt, von dem Besiße der Forderungen, für welhe fi derte Befriedigung in A dem Konkursverwalter bis 15. Oktober 1894 Änzeige zu machen. Felgentreff, Gerichts[hreiber des Königlichen Amtsgerichts T zu Berlin. Abtheilung 82.

Konkursverfahren. das Vermögen des Kaufmanns Friedrich zr in Bernburg ist heute, Nachmittags 7 Uhr, : onfursverfahren eröffnet. Verwalter: Bureau- Diätar Max Schmidt in Bernburg. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 25. August 1894. bigerversammlung und allgemeiner Prü- 4, September 1894, Vormittags

Bernburg, den 28. Juli 1894. (L. 8.) Kolscher, Bureau-Assistent, Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts, i. V.

Konkursverfahren.

das Vermögen des Kaufmanns Salo Perl O.-S, wird heute, am 30. Juli 1894, 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Friedrih Schoelling zu wird zum Konkursver rungen sind bis zum rihte anzumelden. am 27, August A Prüfungstermin am mittags 10 Uhr, Nr. 6. Offener Arre 22. August 1894.

Beuthen O.

straße 13, Hof, anberaumt. Allen Pers masse gehörige S masse etwas schuldig den Gemein|chuldner z au die Verpflichtun Sache und von den aus der Sache abgeson spruch nehmen,

eintretenden Falls über

e in Besiy haben : \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderun für welde fie aus der Sache abgesonderte

verwalter bis zum 15. September 1894 Anzeige zu

en. Königliches Amtsgericht i : Erste Gläu öniglihes Amtsgericht zu Greifswald

ungstermin fung Konkursverfahreu.

Veber das Vermögen des Kaufmanns M Krabbe zu Greifswald wird heute, am 16. I ags 6 Uhr, das Konkursverfahren er- f echtsanwalt Droysen - zu Greifswald wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- zum 18. August 1894 bei dem Gerichte Es wird zur Beschlußfassung über erwalters, sowie über

1894, Nachmitt

rungen find bis

zu Beuthen anzumelden.

Vormittags 1 die Wahl eines anderen V

die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und ein- tretenden Falls über die in § 120 der bezeihneten Geg 1894, Vormittags 1A Uhr, und zur der angemeldeten Forderungen auf den 25. August 1894, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte nen, welche eine zur Konkursma e in Besi etwas s{uldi

BeuthenOD.-S.

Konkursforde- onkfursordnung

walter ernannt. auf den 11, August

1. Oktober 1894 bei dem Ge- Gläubigerversammlung 894, Vormittags 10 Uhr. 15, Oktober 1894 N Vor- Gerichtsstraße Nr. 9, Zimmer st mit Anzeigepfliht bis zum

-S., den 30. Juli 1894. öniglihes Amtsgericht.

[27924] Oeffentli Ueber das Vermö Seekamp, Konkurs eröffnet. Lange hierselbst. 31. August 1 t bis zum 31. Augu äubigerversammlung 11 Uhr, 18. September 1894 unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9. Bremen, den 30. J Das Amtsgericht. Abtheilung für Konkurs- un erihtss{chreiber: C. V

anberaumt. fe gehörige haben oder zur Konkursmasse egeben, nihts an y en oder zu leisten, ichtung auferlegt, von dem Besiße der orderungen, für welche sie aus ung in Anspru

s zum 18. August

nd, wird au den Gemeinschuldner zu verabfo auch die Verp Sache und von den der Sache abgesonderte Befriedi nehmen, dem Konkursverwalter b Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Greifswald.

che Bekanntmachung. gen des Schenkwirths Hinrich . 58 wohnhaft, Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Offener Arrest mit Anzeigefrist 894 einfchließlich. Anmelde- st 1894 E S

allgemeiner

Konkursverfahren. Vermögen der Futterhändlerin Emilie Wilhelmine Catharine, geb. Seitz, des ochim Ludwig Göhg Wittwe zu Hamburg, Barmbek, im Langenrehm 1a., wird h mittags 113 Uhr, Kaufmann Offener A n\{ließlich. Anmeldefrif

rüfungstermin Vorm. A117

Verwalter : Bleichenbrücke is zum 22. Augu

Konkurs eröffnet.

13 S cptemder b. A.cf B

mtsgeriht Hamburg, den 28. Juli 1894. Zur lea, Solfte, Gerichtsschreiber. [27902] Konkursverfahren. Ueber das Nachlaßvermögen des verstorbenen Me pasa und A ma Johann Wil- elm in Firma Himmighoffen, zu m j zuleyt Not erbaum, Bornplay 2, e E Na mittags 24 Uhr, Konkurs eröffnet, Verwalter: Buchhalter Carl eig Heuberg 10. Offener Arrest mit Anzeige ift bis zum 22. August d. I. einshließlich. Anme defrist bis zum 30. August d. J. einshließlih,. Erste Gläubigerversammlung den 23, August d. J., Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner fungstermin den 13, September d. J.-

orm, 103 Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 28. Juli 1894.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

Prüfungstermin

107 Uhr

(27930]

Veber das Vermögen des Bäckermeisters und Pa ee Friedrich Emil Fischer hier, angestraße 21, it heute, am 30. Juli 1894, Nach- mittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. C. Friedrih hier. Wahltermin am 23. Au “E 1894, Vor- mittags 11 Uhr, Anmeldefrist is zum 6. Sep- tember 1894. Prüfungstermin am 20. September 1894, Vormittags 1L Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. August 1894.

Königliches Amtsgericht Teipaig- Abth. 11 1, ¡den 30. Juli 1894. Scheidhauer. Bekannt gemacht dur: Sekretär Beck, Gerichtsscyreiber.

[28072] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Schuhmachers und Schuhwaarenhändlers Markus Gutmann in Mülhausen, Mehgergafse 8, ist heute, am 29. Juli 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren-eröffnet. Der Geschäftsagent Schmitt in Mülhausen i} zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist , offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. September 1894. Erste Gläubigerversammlung am 23. August 1894, Vorm. 10 Uhr „, und allgemeiner Prü- fungstermin am 20, September 1894, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 14. N. 23/94.

Mülhausen, den 29. Juli 1894.

Gerichtsschreiberei des Kaiserlichen Amtsgerichts.

F, BV.: Fredier.

[27894]

Das Kgl. Amtsgericht München 1, Abth. A. . Z.-S., hat über das Vermögen des Krämers Michael Schüß hier, Steinsdorfstr. 16, auf dessen Antrag heute, Mittags 12 Uhr, den Konkurs er- öffnet. Konkursverwa ter: Rechtsanwalt J. Rein hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Nichtung und Frist zur Ms der Konkurs- forderungen bis zum 21. August 1894 einsließ- lih bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\chufses, dann über die in §8 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Freitag, 31. August 1894, Vorm. 93 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/11, bestimmt.

München, den 28. Juli 1894. Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. 8.) Störrlein.

[27909] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Rudolf Poetsch in Lengefeld bei Kösen wird, da derselbe seine Zahlungen eingestellt hat, auf Antrag des Mühlenbesißers Otto Weyhmann in Markkleeberg bei Leipzig heute, am 28. Juli 1894, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Waldemar Quehl in Naumburg a. S. Anmeldefrist bis 21. August 1894. Erste Gläu- bigerversammlung am 14, August 1894, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 31. Augu 1894, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 13. August 1894.

Naumburg a. S., den 28. Juli 1894.

| auliß\chke, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[27922 Bekanntmachung.

Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts hier vom heutigen Tage, Vormittags 104 Uhr, if über das Vermögen des Franz Joseph Kräuter, Ziegelei- befißer in Meckenheim das Konkursverfahren eröffnet, der Geshäftsagent Weppler dahier als Kon- kursverwalter ernannt, der offene Arrest erlassen, die Anzeigefrist auf 28. August 1894, die Anmeldefrist auf 15. September 1894, der Wahltermin 5 29, August 1894 und der Prüfungstermin auf 4, Oktober 1894, jedesmal Vormittags 10 Uhr, im Kgl. Amtsgerichtsgebäude Zimmer Nr. 18 festgeseßt worden.

Neustadt an der Haardt, den 30. Juli 1894.

Kgl. Amtsgerichtsschreiberei. Serr, Kgl. Sekretär... (28022) Vekanutmachung.

Ueber die Nachlaßmasse des am 30. Juni 1894 verstorbenen Mühlen- und Hufenbefizers Johaun Detlef Friedrich Köbke zu Rickling (Riklinger- damm) ist am 27. Juli 1894, Vormittags 11 Übr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Amtsvorsteher und Hufner Greve in Ricklin Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. August 1894. Anmeldefrist bis 25. August 1894. Erste Gläubiger- versammlung Freitag, den 17, Agnes 1894, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Donnerstag, den 13. September 1894, Vormittags 10 Uhr.

Segeberg, den 27. Juli 1894. j __ Königliches Ta L Veröffentlicht: Hasse, ihtssreiber.

{27923] Konkursverfahren. / Ueber das Vermögen des H M Ritter, Steinstraße 50 dahier, wird le, ai 28. Juli 1894 aae 5 Uhr, das Konkurs- ffnet. Der Geschäftsagent Küven in

verfahren erö der Steinstraße dahier wird zum Konkursverr ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20.

A sachen, ohl. rist bis zum 30. August ? d. I. einshließlih. Erste Gläubigerversammlung d.

1894 bei dem Gerichte anzume i; Erste S1 versammlung und Prüfung der angemeldet