1894 / 182 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Stuttgart. I. Einzelfirmen. K. A.-G. Stuttgart Stadt.

E Das egt; die E W. L

«& Comp.“ mit der Nieder- weigniederlassung in Inhaber Kaufmann

MWaibstadt errichtete Ehevertrag bestimmt den Aus- Habe aus der Gütergeméin- aft bis zum Betrage von 100 4, den jeder Theil

O.-Z. 104 Firm.-Reg. Bd. III

einen Stellvertreter mit dem fsictsrath“, soweit sie vom Vor- ande ausgehen, durch zwei Mitglieder desfelben erlassen und im Deutschen Reichs-Anzeiger ver-

Vorsitzenden oder s eder Au

Vierte Beilage

Emil Nicolai in eshâft is nach Pforzheim ver- rma wurde daher hier gelöscht. (30./7. 94.) ollmer in Stuttgart. Dem Kaufmann

lassung zu | Neünkirchen, Bej. Trter. Julius Segall zu

Férner unter N

luß der fahrenden

des Prokurenregisters die für

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

öffentlicht. rokura ertheilt worden.

ried. Nopper in Stutt aber: Gustav Nopper, Kaufmann in Prokurist: Wilhelm Nopper. waarengeschäft.

Max Rieth in Stuttgart ist

obige Firma dem Kaufmann Sally Ségall zu Neun- 30./7. 94.)

firhen ertheilte Prokura. Neunkirchen, den 31. Juli 1894. Königliches Amtsgericht.

ander“ in Mannheim. Das Geschäft_ist nah dem Ableben des Sigmund Kander auf dessen Wittwe Lina Kander, geb. Stern, in Mannheim

übergegangen, die solchés unter . der gleihén Firina

erufnng der Generalversammlung erfolgt in derselben Form mit einer Frist von mindestèns 22 Tagen.

u den bisherigen Kollektiv-Prokuristen

1J*G. Creuzinger in Bückeburg,

M 182. Berlin, Sonnabend, den 4. August

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Regiftern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse,

Eisen- und Metall- Aus dem Register für Gesellschäfts-

1894,

sowie die Tarif- und Fahrplan-

7. 94.) Carl aber: Carl Nosen- Manufaktur-

Die Kollektivprokura des Ernft Dann

firmen hieher übertragen. Nosenberger in Stuttgart. In in Stuttgart. (30./7. 94.)

Nik olaiken.

8) Zu O.-Z. 113 Firm.-Reg. Bd. 1V Firma: In uünserèm

„A. Kutterer“ in Mannheim. Dur Urtheil des diesseitigen Gerichts vom 31. Mai 1894 wurde die Chefrau des Adolf Kutterer, Emma, geb. Schadt, annheim, für berechtigt erklärt, ihr Verinögen

_ Handelsregister. Firmenregister i} zufolge Verfügung vom 28. Juli 1894 die unter Nr. 22/179 eingetragene Firma F. Silberberg gel ö\{t.

2) H. Schäffer in Hannöver, 3) Ad: von Bo

4) Ludwig Wessels in Bremen in derselben

Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Tite

# E daselbst

Kaufmann waarenges{chäft. Stuttgart.

das Deutsche Reih. (x. 1823,

Central-Handelz3-Register für

andels - Negister für das Deutsche Reich kann durch alle Post - Anstalten, für i öniglihe Expedition des Deutschèn Neihs- und Königlich ilhelmstraße 32, bezogen werden.

Weise, daß auch dieser mit einem Vorstandsmit- gliede oder einèm Stellvertreter desfelben oder einem anderen Prokuristen zu handeln und zu zeichnen

t Me harn des G. Hartwig und A. Meyer in Bremen ift erloschen.

Nikolaiken, ( ) des 1

K ist erloschen und dem weiteren bisherigen Kollektiy- prokuristen Paul Ilg Einzelprokura ertheilt worden. (30./7. 94.) Fr. Akermaun u. Cie. in Stutt- Otto Akermann,

von demjenigen ihres Ehemannes abzusondern.

eim, den 26. Juli 1894.

roßherzoglihes Amtsgexicht. IIT. ittermater.

öniglihes Amtsgericht.

E Das Central - Berlin auch du Anzeigers, SW.

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Re Bezugspreis beträgt T 4 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern

reußischen Staats- Infertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 „K.

gart. - Inhaber : _ Stuttgart. Bijouterie-Handlung. Aus dem Negister für Gesellschaftsfirmen hieher übertragen. (30./7. 94.)

Odenkirchen.

andelsregister des Königlichen Amtsgerichts Hierselbst is unter Nr. 68

e täglih. Der osten 20 „A.

Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 43 Mustern

Mannheim. Sandelsregisteréinträge. [28699]

64 Ges.:Reg, Bo. V11 Aus dem Vorstand ist ausgeschieden :

Jakob Neum . in den Verwaltungsrath: eumann,

Hannover, den 30. Juli 1894. 1) Pfarrer Halder,

Königliches Ämtsgericht. 1V des Gesellschaftsregisters die offene Handelsgesellschaft

À : S § j —. Ferd. -Bose’s8 ateiger e E TLRA, Handels Ÿ ¡egister bisher Stellvertreter des

Nt: 40 709. für Tischdecken, Tischläufer,

Geschäft ist aufgegeben, Gläserdeckchen ,

ndtücher, Tabletts,

Serviertishdecken , Nacht- en u. dergl. m., versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- ußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 2. Juli 1894, Nachmittags 12 Uhr

irma „Schiffs- uüd Maäschinenbau- Gébr. Schulß und vorm. Bernh. Fischer“ in Maunheim wurde eingetragen :

Die Generalversammlung vom 30. Juni 1894 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 100 000 4

2) Dr. med. Lu 3) Fr. Möbus, 4) Ph. Schmid, eb. Selzle, 6) Georg Woerrle,

„Gebrüder Herling. zu Odenkirchen eingetragen worden.

Die Gesellschafter sind : 1) Karl Herling, Maschinen- techniker, 2) Arthur Herling, Färbérmeister, 3) Oskar Herling, Kaufmann, alle in Odenkirchen.

Warendorf. Befanntmachung. 1) In unser Firmenregister ist zu Nr. 77 eingetragen, . A, Schmi Wwe & Sohn zu nhaber: Kaufmann Franz Theodor e durch den Tod des eingetragenen

(30./7. 94)

K. A.-G. Chinugen. , i. Nottenacker, Strumpfwaarenfabrikationsge{äft. Jn- Die Firtna is wegén (24./7. 94.)

In der Generalversammlung vom 28. Juli 1894 ürstl. Domänenpächter, wurde an dessen Stelle der Ackerer Wilhelm Steiger in Mutterstadt gewählt.

Frankenthal, den 2. August 1894,

Kgl. Landgerichts\chreiberei.

Bekanntmachung. [ ellschaft vorm. Im hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 152 Wedekind eingetragen :

Das Geschäft wird unter unveränderter Firma vom

Hannover. mit dem Si

daß die Firma nummern 5001—5043,

Warendorf Schmiß), wel

zur Firma: Geor Gotthold Müller.

Aufgabe des Geschäfts gelö\ht. 30 Minuten.

Nr. 13 559. Firma Carl Röhlich vorm. Nobt. Laue & Nebling in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 4 Modellen für Spiegelrahmen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummérn 3615—3617, 3622, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr

ch Ausgabe von 100 Stück Prioritätsaktien zu je Eintausend Mark, lautend auf Inhaber, beschlossen.

Die Ausgabe dieser Einhundert Stück Prioritäts- aktien erfolgt zum Nennwerthe. i Aktionären wird im Verhältniß zu ihrem bisherigen Aktienbesiß das Bezugsrecht eingeräumt. haber dieser Prioritätsaktien erhalten alljährlich aus

7) Johann Bullinger, 8) Jos. Baudenbacher, 9) Jof. Voitl.

Ziffer 1-—2,

bisherigen Gesellschafter Kaufmann Richard Jost in Hildesheim allein fortgeführt. j Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Haunover, den 31. Juli 1894. Königliches Amtsgericht.

Die Gesellschaft hat am 1. August 1894 begonnen. Odenkirchen, den 1. August 1894. Königliches Amtsgericht.

Oldenburg i. Grossh. [ Gron L E Oldenburg. t

Inhabers auf den Kaufmann Bernhard Warendorf übergegangen war, nahdem nunmehr der Friß Kleyboldt zu Warendorf in das Handelsgeschäft als Gesellschafter irmenregister gelöscht und in das Gesellschafts- register wiederum ein

2) In unser Gese

G. Gmünd. : Firma ist mit dem Geschäft am 6. Juli 1894 auf die offene Handelsgesell\{haft „R. F. Mayer“ \. Neg. f. G.-F. Bd. 1 Bl. 215 übergegangen und als Einzelfirma erloschen.

K. A.-G. Hall. J. Heinrich in Hall. Inhaber: Friederike Héeinrich, Wittwe des Fabrikanten J.

Jung, Kgl. Sekretär.

Kaiserslautern. Genofsenschaftsregistereinträge.

In das Genossenschastsregister des K. Landgerichts Kaiserslautern wurde am 30.

, 4—9 von Dischingen, Ziffer 3 von Hochstatterhof, Gde. Dischingen.

Die Mitglieder Ziffer 1—5 wurden auf 4 Jahre und die Mitglieder Ziffer 6—9 auf 2 Jahre gewählt.

Den bisberigen s herig eingetreten,

etragen ist.

schaftsregister ist unter Nr. 67 Juli 1894 eingetragen:

Nr. 13 560.

Firma August Buhlmannu in Berlin, 1 Paket mit 3 Modellen für Börsen und Nadelbücher, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 542, 544, 545, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1894, Vormittags

Firma Emil Marold in Berlin, 1 Packet mit 3 Modellen für Metall-Manchetten- fnôpfe, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2279—2281, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr

i Moritz Rosenow in Berlin, 1 Paket mit 8 Modellen für Schalen- ränder, Blattmuscheln hierzu, Medaillons, Ober- j hotographierahmen (Staffelei), Untertheile hierzu, Schreibzeuge, Rückwand hierzu, Tintenfaß hierzu ; versiegelt ; Muster für plastishe Erzeugnisse,

Dannenfelser Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter ; Haftpflicht.

Dieselbe hat ihren Si Statut ist datiert vom 7.

„Gegenstand des Unternehmens ift: / hältnisse der Vereinsmitglieder in jeder Beziehung zu en Einrichtungen zu treffen, en an die Mitglieder er- forderlihen Geldmittel unter gemeinschaftliher Ga- rantie zu beschaffen, besonders auch müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen; 2) ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder“ nzu} Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind in der zu Kaiserslautern erscheinenden Pfälzischen Presse zu bethätigen und, wenn sie rechtsverbindliche Erklärungen enthalten, in nacherwähnter für die Zeichnung der Genossenschaft bestimmten Form, in anderen Fällen aber vom Vereinsvorsteher zu unter- Die Zeichnung für den Verein erfolgt, in-

Zum Vorfißenden wurde gewählt Pfarrer Halder, als Stellvertreter Dr. med. Lug. Als Rechner wurde am 20. Mai 1892 auf 4 Jahre gewählt Josef Kohler, Schuhmacher in Dischingen. Den 26. Juli 1894. K. Württ. Amtsgericht. Ober-Amtsrichter Baumeister.

Neuenburg.

In das Genossenschaftsr Molkerei Czerwinsk ift

Spalte 4. An Stelle des ausgeschiedenen Emil Boschke ist Gutsverwalter A. Plehn aus Kopitkoroo als Bevollmächtigter der Frau Betty Plehn ebenda ¿zum Vorstandsmitglied der Neuen Molkerei Czerwinsk

dem Reingewinn nach s\tatutengemäßer Dotierung des Reservefonds und nach Zahlung der statüten- gemäßen Tantièmen des Aufsichtsraths - zum Voraus eine Vorzugsdividende von sechs Prozent für das Jahr, also von 60 #4 für die Aktie jährli. Der Rest des auf die Aktionäre zu vertheilenden Rein- ewinns ift sodann so zu vertheilen, daß zunächst die nhaber der Stammaktien eine Dividende von 4 9% noch vorhandener Uebershuß wird unter die Inhaber der Prioritäts- aftien und Stammalktien Aktienbesißes gleihmäßig vertheilt. dividende ist nahträglih aus den späteren Geschäfts- ergebnissen zu vervollständigen, wenn das Ergebniß eines oder mehrerer Jahre die volle Deckung 6 %/igen Vorzugsdividende niht zuläßt. lösung der Gesellschaft wird deren Vermögen nach Tilgung der Schulden und Heimzahlung des Nominal- betrags der ausgegebenen Prioritätsaktien unter die Inhaber der Prioritäts- und Stammaktien im Ver- hältniß zu ihrem Aktienbesi

In das Handelsregister if heute auf Seite 455 unter Nr. 659 zur Firma „Conr. Holle Ww-:. in Oldenburg“ eingetragen :

Der bisherige Prokurist Gerhard Wachtendorf hie- felbst ist am 1. Juli d. J. Handelsfirma eingetreten.

1894, Juli 24.

Harbers. Bekanntmachung. i In unserem Gesellschaftsregister ift die unter Nr. 5

Gebr. Gründer ' zufolge Verfügung vom heutigen Tage gelöst und gleichzeitig ist unter Nr. 37 unseres Firmenregisters

Gebr. Gründer und als deren Inhaber Fabrikbesißer Adolph Gründer zu Peiß eingetragen worden. Peitz, den 28. Juli 1894.

Wirschberg i. Schl. Befanntmachung. Sn unser Firmenregister is beute unter Nx. 839 Wwe «& Sohn zu arl Drobünig’s Buchhandlung zu

nhaber der Buchhändler

die Firma F 4 y Warendorf als offene Handelsgesellschaft tragen mit dem Bemerken, 1. Juli 1894 begonnen hat, und daß die Gesfell- hafter sind: der Kaufmann und Tabacksfabrikant Bernhard Schmitz und der Kaufmann Friß Kleyboldt, beide zu Warendorf.

3) In unser Prokurenregister ist eingetragen :

a. zu Nr. 40, daß die dem Kaufmann Bernhard Schmit zu Warendorf für die Nr. 77 des registers eingetragen gewesene Firma F. A. Sch Wwe & Sohu ertheilte Prokura erloschen ift. : tr. 44, daß der Ehefrau Kaufmann Bernhard Schmitz, Hedwig, Warendorf für die unter Nr. 67 des Gesellschafts- registers eingetragene offene Handelsgesellschaft F. A. Schmiz Wwve & Sohn zu Warendorf Prokura ertheilt ift.

Warendorf, den 31. Juli 1894.

Ueber das Vermögen berin der Firma ist am 26. Juli d. J. das Koñ- kursverfahren eröffnet worden.

K. A.-G. Laupheim. Schloßbrauerei Kommerzien-Rath (26./7. 94.)

K. A.-G. Ulm. Edmund Knoderer in Ulm. Inhaber: David Edmund Fridolin Knoderer, Kauf- Gelöscht infolge Geschäftsverkaufs. (24,/7. 94.) Edmund Knoderer, Nachfolger j Inhaber: Ulrich Fehl, Kaufmann in Ulm. (24./7. 94.)

11, Gesellshaftsfirmen und Firmen

| juristisher Personen.

K. A.-G. Stuttgart Stadt. Die Gesellschaft hat - sich aufgelöst, die Firma ist mit dem Geschäft auf den bisherigen Theilhaber Gustav Nopper als alleinigen Inhaber übergegangen und in das Einzel-Firmenregister über- Fr. Akermannú

einri in Hall. die Firma : ir eres und als deren daß die Gesellshaft am arl Drobnig hier eingetragen worden. Hirschberg, den 1. Ai

Königliches

(2A. 98) Viktor Steiner Laupheim. Inhaber : Dr. K. Steiner

in Dannenfels.

als Gesellschafter in die 1). die Vér

Seine Prokura is damit 11 Uhr 32

in Stuttgart. Nr. 13 561 S pA dazu a namentlih die zu Darle Bekanntmachung. Koblenz. STn dem hiesigen Handels- (Gesell- ister für die Neue schafts-) Register is heute die unter Nr. 40 ein- ei Nr. 5 eingetragen : etragene Handelsgesellschaft „G. Harth Nach- olger“ in Koblenz gelös{cht worden. oblenz, den 31. Juli 1894.

[Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

nah Verhält mann in Ulm.

eingetragene F anzusammeln.

M OMRE E Eingetragen am 24. Juli 1894 zufolge Verfügung vom 23. Juli 1894. Neuenburg, den 23. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

in Stuttgart. Fabriknummern 69—76, Schu

[ ] Koblenz. Sn dem hiesigen Handels-(Gesellfschafts-) meldet am 5. Juli 1894,

Register ist heute zu der unter Nr. 182 eingetragenen

andelsgesellshaft „Schagffhausen & Dietz““ in gleihmäßig vertheilt.

tragen worden. (30./7. 94.)

frist 3 Jahre, ange- ormittags 11 Uhr

Nr. 13 563. Firma Moritz Rosenow in Berlin, 1 Padcket mit 9 Modellen für Tintenfaßdeckel, Sodckel zum Uhrhalter, Galerien, Amoretten , versiegelt, Muster für Pplastishe Erzeugnisse, Fabriknummern

en worden, daß der Mit- ruh, zeitlebens Kaufmann orben und das Handelsges{häft von fellshaftern in unveränderter Weise

dem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden Die Zeichnung hat mit A nahme der nachbenannten Fälle. nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisißern erfolgt Bei gänzlicher oder theilweiser Zurükerstattung von Darlehen, sowie bei Quittungen über Einlagen

ferner eingetra geféllschaster Pet in Koblenz, den übrigen eführt wird.

leihzeitig is unter Nr. 97 des Handels-(Pro- kfuren-)Negisters die dem Kaufmann Jakob H

Manuheim, 30. Juli 1894.

Großherz oj! Königlihes Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht. Wiesbaden.

Die Gesellschaft hat sich aufgelöst, die Firma is mit dem Geschäft auf den bisherigen Theilhaber Otto Akermann als alleinigen úInhaber übergegangen und in das Einzel.Firmen-

in Stuttgart.

ihes Amtsgericht. IIL. u. Cie. in Stuttgart. hinzugefügt werden.

ittermaier.

Wendel. Zufolge Verfügung von heute des Genossenschaftsregister umverein e. olgendes eingetragen :

Die Genossenschaft is durch Generalversammlungs-

Rokokobüsten,

Bekanntmachung. Uhrscheiben,

Heute ift in das hiesige Gesellschaftsregister unter Nr. 439 die von den Kaufleuten Berthold Guggen- heim von Wiesbaden und Isidor Marx von Mainz am 1. Oktober 1893 dahier unter der Firma

Saarbrücken. Befanntmachung. [ Die Gesellschaft unter der Firma N. Collignon et Cie zu Malstatt-Burbach ist aufgelöst und die Firma erloschen. Eingetragen zufolge Anmeldung und Verfügung

,Bürgercon Gießkannen,

(30.27; 94.) Alsweiler“‘

¿ Der Theilhaber Gustav Staelin ist durh seinen Tod aus der Gesell-

77—85, Schußfrist 3 Jahre, 1894, Vormittags 11 Uhr 55 Nr. 13 564.

Unter Nr. 342 Band TV des Firmenregisters is heute die Firma „H. &

Mülhausen i. ElIs.

emeldet am 5. Juli inuten.

i: Fabrikant Friedriþh Jahn in Verlin, 1 Packet mit 11 Mustern für dekorierte lächenmuster, Fabriknummern j 3 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1894, Nachmittags 2 Uhr 1 Minute.

Fabrikant Moriß Barth in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 16 Modellen el in geschmackvoller Form, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 97a—d bis 100a—d, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 6. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr

. Aberle & C°_ in ustern für Bilder, ver- Fabriknummern 1439, 1484,

unter 500 (A und über die eingezahlten Geschäfts- antheile genügt die Unterzeihnung dur den Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Beisißer, um dieselbe für den Verein rehts- / In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter zeichnen, gilt die Unterschrift des leßteren als die- jenige eines Beisigers.

Die Mitglieder des Vorstandes sind: Frey 11., Bürgermeister und Landwirth fels, Bereinsvorsteher, Landwirth in Fako

in Koblenz für die obige Handelsgesellschaft ertheilte Prokura gelö\{t worden.

„den 31. - Juli 1894,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IT.

Liquidation erfolgt dur den bisherigen Vorstand. St. Wendel, den 1. August 1894. Königliches Amtsgericht.

Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Steele. In unserem Genossenschaftsregister is bei der

unter Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft Konsum-

verein „Familienwohl““ eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht zu Steele

Folgendes vermerkt :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. Juli 1894, in welher an Stelle der ausge- Vorstandsmitglieder lanert zu Steele und Telegraphist Brüggerhoff zu eisenbruh zwei neue gewählt und die Zahl der orstandsmitglieder auf vier erhöht worden, ist das Statut der Genossenschaft dahin abgeändert worden,

E. Lion“ hier Fortseßung der offenen Handels- leihnamigen Firma Nr. 221 eingetragen

vom 31. Juli cr. unter Nr. 69 des Gesellschafts-

Saarbrücken, den 1. August 1894. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts : Kriene, Kanzlei-Rath.

„Guggenheim & Marx, Mainzer Waaren- haus“ begründete offene Handelsgesellschaft einge- tragen worden. iesbaden, den 28. Juli 1894, Königliches Amtsgericht. VII.

Wittlage.

chaft ausgeschieden ; an seiner Stelle ist seine Wittwe Marie Staelin, geb. Müller, in Stuttgart als Theil- haberin in die Gesellshaft eingetreten. auf die Vertretung der Gesellshaft und Zeichnung Die Prokura des Wilhelm (30./7. 94.)

N. J. Mayer,

sellschaft unter der and T des Gefells

_ Inhaber ist Herr Heinrich Lion, Kaufmann hier, welcher das Handelsge\{chäft, {aft nah dem Tode von Herrn Emil Lion auf- gelöst ist, zugleih infolge Erbgangs Fortführt.

‘den 30. Juli 1894. Sekretariat des Kaiserl. Landgerichts. Wel cker.

Hausfegen, versie

aftsregisters 1—11, Schußfri

Dieselbe hat verbindli i, der Firma verzichtet. ndlich zu machen Spiegler ist erloschen.

K. A.-G. Gmünd. Offene Handelsgesellshaft zum Betrieb einer Leder- und Landesproduktenhandlung. sellschaft, von welchen jeder das Recht zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma hat, sind: 1) David Mayer, Kaufmann in Gmünd, 2) Gustav Mayer, Kaufmann in Gmünd. Früher Einzelfirma. (25./7. 94.)

K, A.-G. Laupheim.

Bekanntmachung. 3 Sn das Firmenregister ist folgender Vermerk ein-

1) Nr. 166. 2) Bezeichnung des Der Kaufmann Paul 3) Ort der Niederlassung: ‘Kolberg. 4) Bezeichnung der 5) Zeit der Eintragung: | Eingetragen zufolge Verfügung vom 29. Juli 1884 am ‘26. Juli 1894. Kolberg, den 25. Juli 1894. Königliches Amtsgericht.

Kolberg. nachdem die Gesell- Bekanntmachung. In das hiesige Handelsregister i\t heute Blatt 99 Firma: Friedrich Clamors mit dem Niederlassungsorte Essen und als deren J haber der Bäcker Friedrih Clamors in Essen. Wittlage, den 31. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. T1.

Woldenberg. Befanntmachun In unserem Firmenregister sind

gen bewirkt:

82. Bezeichnung des Firmeninhabers: Kauf-

Schneidemühl. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist heute zufolge Ver- fügung vom 1. August 1894 "unter Nr. 341 die Firma „Zum goldenen Löwen, H. Liebner's Hotel (vormals S, Markwald)‘““ mit dem Sitze in Schneidemühl und als deren Inhaber deren Hotelbesißer Hermann Liebner in

eingetragen worden. Schneidemühl, den 1. August 1894. Königliches Amtsgericht.

' für Möbel 1) Heinrich

Jakob Mandler, Adjunkt sweiler, Stellvertreter des Vereinsvorstehers, 3) Heinrih Stengel, Adjunkt und Landwirth in Bennhausen, 4) wirth in Dannenfels, 5) Johannes Groß II[., Land- Zugleih wird bekannt ge- geben, daß die Statuten und die Genossenliste während der Dienststunden des Gerihts zu Jedermanns Ein-

Mülhausen i. E eingetragen die

irmeninhabers: Theilhaber der Ge-

rams zu Kolberg. 47 Minuten.

Nr. 13 566. Berlin, 1 Padet mit 9 siegelt, Flächenmuster, 1495, 1514, 1516, 1517, 1525, 1535, 1550, Schub- frist 3 Jahre, angemeldet am 6. Juli 1894, Nad mittags 12—1 Uh

irma: Paul Grams. | ül1hausen i. Els. Unter Nr. 219 Band 1 Schneidemühl

des Gesellschaftsregisters ist heute eingetragen worden, err Jakob Bernheim aus der offenen Handels- esellschaft unter der Firma „Leopold Bernheim“ ier ausgetreten ist und die Gesellschaft von den

Heinrich Zepp, Land- Stations-Assistent L Bader u. Sohn in Offene Handelsgesellshaft zum Betrieb einer Werkzeugfabrik seit 1. Juli 1894. Theilhaber

) wirth in Jakobsweiler. Laupheim. i 7

i Fabrikant Albert Behrendt in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Muster für Etiquettes

Herren Armand und Julius Bernhéim fortgeführt

Mülhausen i. Els, den 31. Juli 1894. Sekretariat des Kaiserlichen Landgerichts. Wel cker.

find: Fabrikant Josef Bader und Kaufmann Karl Nr. 13 567. Kehm, beide in Laupheim.

berechtigt, die Gesellschaft allein zu vertreten und die

ficht offen liegen. Als Mitglied des Vorstandes des Konsumvereins Frankenstein, eingetragene Genofsseuschaft mit

daß fortan : a. nur drei Vorstandsmitglieder für die Genofsen- schaft rechtsverbindlich zeichnen und Erklärungen ab-

mann Richard Ligniß zu Woldenberg. Ort der Niederlassung :

oldenberg,““

[ In unserem Gesellschaftsregister, woselbst Handelsgesellschaft „Vereins- brauerei Suhl“ mit dem Sitze in Suhl ver-

Jeder Gesellschafter ift

Kottbus. Bekanntmachung.

Die in unserem Firménregistér unter Nr. 368 ein- Nr. 106 die

zu Liqueurflaschen, verfiegelt,

lächenmuster, Fabrik-

nummer 1885, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr 16 Minuten.

Firma M. Lesser & in Berlin, 1 Packet mit 37 Mustern für gewebte Tücher, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 600/45, 600/43, 600/44 a, 600/40—600/42, 330/4— 335/4, 400/3—405/3, 905/89, 905/88, 600/23, 600/24, 600/20, 500/7, 12588—12598, 2665, 6560, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Juli 1894,

mhof « Wößtel in j odellen für Nadeltaschen, ylinderhüte, Dintenwischer und Nadelkissen, ver- gelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 6—10, 25—28, 45, 46, Schußfrist 3 Jahre,

(25./7. 94.) beschräukter Haftpflicht wurde der Aufseher Daniel Müller in Frankenstein an Stelle des Johann Haab von da gewählt. Kaiserslautern, 30. Juli 1894. Kgl. Landgerichts\schreiberei. Mayer, Kgl. Ober-Sekretär.

Lüchow.

Firma allein zu zeichnen. Steiner z. Schloßbrauerei in Laupheim. j Gelöscht infolge Verkaufs ‘des und Auflösung der Gesellschaft. (26./7. 94.) . A. - G. Ravensburg. gesellschaft; Siy in München, Zweigniederlassun in Weingarten. Das Grundkapital von ursprüngli einer Million Mark wurde zufolge der Generalver- fammlungsbeschlüsse vom Far 15. Februar 1889 um je zwei Millionen Mark und zufolge gléihen Beschlusses vom 18. März 1891 um weitere fünf Millionen Mark erhöht. l wurde je entsprehend abgeändert. Das Grundkapital beträgt demna zur Zeit zehn Millionen Mark in zehntausend auf den Inhaber lautenden Aktien zu Hiervon sind fünf Millionen Mark in fünftausend Stück Aktien emittiert und voll ein-

geben können,

b. die Bekanntmachungen der Genossenschaft durch die Steeler Zeitung und eventuell durch den Deut- schen Reichs-Anzeiger zu erfolgen.

Der Beschluß b schaft betreffenden

Den Vorstand bilden nunmehr:

a. Bahnassistent Adolf Schramm zu Königssteele Vorsitzender),

b, Bahnassistent Heinri Vahlkamp zu Königs- steele (Geschäftsführer),

c. Lokomotivführer August Geiger zu Steele

) d. Bahnassistent de Longueville zu Freisenbruh (Kassierer). / Eingetragen zufolge Verfügung vom 26. Juli 1894 am 26. Juli 1894

Bezeichnung der Firma:

¡Richard Liguitz.“‘ Eingetragen zufolge Verfügung vom 28. Juni 1894. irmeninhabers: Brauerei-

getragene Firma:

„Herrmann Willam‘“ Kottbus von heute gelöst. ugust 1894. Königliches Amtsgéricht.

Bekauntmächung. In uúnser Firmenregister ist unter Nr. 593, wo-

selbst die Handlung in Firma:

Köppen, M. Freund’s Nachfolger“

mit dem Site zu Kottbus vermerkt steht, Heut ein-

Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den eimann ‘zu - Kottbus ‘übergègangen, welcher dasselbe unter der Firma „Verm. Köppen Nachf. ‘L. M. Reimann“ fortseßt. Nr. 807 des Firmenregisters.

zeichnet steht, ist in Spalte 4 Folgendes eingetragen

Handelsgesellschaft Uebereinkunft aufgelöst. Eingetragen 25, Juli 1894. Suhl, den 25. Juli 1894. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. In ‘das ‘hiésige Firmenregistèr is am heutigen Tage sub Nr. 75 eingetragén die Firma Heinr. Stamp}fff und als derén Inhaber der Kaufmann Heinrich Conrad Stampff în Uetersen. Die unter Nr. 57 des hiesigen Firmenregisters eingetragene Firma W. D. Behr ift heute gelöscht

ist zufolge Verfügun Handelsge] ellschaft.

Kottbus, den 1. ist durch gegenseitige

Mülheim a2. Rhein.

In ‘unserem Firmenregister ist heute bei der unter Nr. 171 eingetragenen, hierorts bestehenden ¡Theodor Müller“ vermerkt worden, da Geschäft durch Vertrag auf die Wittwe Franz Anna Gértrud Ludovica, Lucas, hierselbst übergegangen ist und von derselben unter unveränderter Firma fortgeseßt wird.

Die Firma ‘ist demnächst an demselben Tage unter Nr. 308 des Firmenregisters neu eingetragen worden.

Mülheim a. Rhein, den 31. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. Nr. 83. Bezeichnung des

besißer Friedrih von Unruh. Ort der Niederlassung: „Woldenberg.“ Bezeichnung der F / F. v. Unruh. Eingetragen zufolge Verfügung vom 3. Juli 1894. irmeninhabers Maurer- ammann zu Marien-

Lokalbahnaktien- ch bei den die Genossen-

Rerfü zufolge Verfügung vom 24. am kten Abtheil. V Nr. 28.

Kottbus. Bekanutmachung. In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zu

olfereigenofsenschaft Lübbow, eingetra enossenschaft mit unbeschränkter Haftpfl Folgendes eingetragen :

In der Generalversammlung vom 27. Juli 1894 sind die bisherigen Vorstandsmitglieder : ofbesißer Stegemann in Bösel bbauer Heinrich Eggers in Dangensftorf,

August. Tenhoff, 30. Januar 1888 Vega Ee Ubr 7 s, ¿

Berlin, 1 Paket mit 11

Uetersen. Nr. 84. Bezeichnu

und Zimmermeister

Ort der Niederlassung :

: „Marienwalde,“‘ Bezeichnung der Firma: C. Dammann.“

Das Statut

Kaufmann Marx Abtheiliüng I.

tausend Mark. angemeldet am 9. Juli 1894,

ittags 12 Uhr

präzise.

Nr. 13570. Firma Bergas Gebrüder in Berlin, 1 Packet mit 7 Modellen für Blumen- len und deren Theile, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 838, 838 I—VT, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juli 1894,

bezahlt ; bei den weiter zu emittierenden fünftausend t der Mindestbetrag der Emission aúf 105 9/6 bestimmt, übrigens die Festseßung eines höheren Emissionskurses dem Aufsichtsrath überlassen worden. Das Statut wurde ferner ‘dur die Generalversamm- vom 24. April 1888, l und 28. März 1889, 17. März 1890 und 29. März

ofbesißer Schulze in Lübbow, ‘ehrer Benseler in Lübbow, Vorsi Hâäuéling Sandmann in Rebenstor ihres Amtes enthoben und neu gewählt : 1) Gastwirth Heinrichß Schulz in Lübbow, Vor-

sißender, 2) Dreiviertelhufner Joachim Michaelis daselbft,

Mülheim a. Rhein. Sn unserem Firmenregister ist am heutigen Tage béi Nr. 202 vermérkt worden, daß die Firma „F+- W Saal jr.“ zu Buchheim erloschen ist. irmenregister gelös\cht worden. en 1, August 1894. Königlichés Amtsgericht. Abtheilung 1.

Bekanntmachung. folge Verfügung vom 23. Juli 1894. Nr. 85. Bezeichnung des Firmeninhabers : Brauerei- er Rudolf Kastner. rt der Niederlafsung :

| „Woldenberg.“ Bezeichnung der Firma: Kaftner.““

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 807 die Handlung in Fi Köppen Nachf.

M. Reimann“

ttbus und als deren Inhaber dex Kaufmann Max ‘Reimann daselbst héut ein- getragen worden.

Uetersen, den 28. Juli 1894. Eingetragen zu

Königliches Amtsgericht. y E f Muster - Register. (Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Die Firma ist denizufolge im

mit dem Sitze zu Ko | 1 Mülheim am Vechelde. Im Handelsregister für den Amts-:| lungsbeshlüsse 18. Februar Vormittags 11 Uhr 27 153571, 13572 13/573.

erihtsbezirk Vechelde ist bei der Actienzucker- Berlin.

Firma Schrift-

gießerei Emil Gursch in Berlin, 3 Umschläge mit Abbildungen von 43 bezw. 50 bezw. 23 Mustern ür zum Buchdruck bestimmte Linien-Ornamente, ver- abriknummern bei Nr. 13 571 Nr. 88—126, 137, 142, 145, 146, bei Nr. 13 572 Serie 9 Nr. 1—3, 8—37, 40, 45—47, 56, 57, 63— 66, 127, 140, 147, 148, 152, 154, 155, r. 67—T74, 77—87, 143, 144, 149, 150, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

dolf Jahu in Berlin,

1894 abgeändert (vergl. Quadr. 8—13 Reg.-Akt.).

F. Ochs; Neut- Die Gefell des der beiden Gesellshaftér Je hann Friedrich Ochs und Hans Ochs aufgelöst; die Firma ist erloschen.

Stellvertreter, 3) Abbauer Johann Heinriß Schäfer in Dan-

st

4) Aae Johann Heinrich Schulz in Tep- ngen,

5) Palmer Johann Heinrich Scharnikow in ôfel.

Lüchow, den 30. Juli 1894. Königliches Amtsgericht. T1.

abrik Broißzem (lfde. Nr. 2) heute Folgendes eingetragen : a. In der Generalversammlung vom 11. Juli

sind 1) das ausscheidende Vorstandsmitglied Ackermann Aufsichtsrathsmitglieder,

Groß - Gleidingen, roißem und

Bekanutma Verfügung vom 30. 8 ‘des Hiesigen Gesellschaftsregisters die irma „Eugen Demmler & Sohn“ sellshaft zu Neuenburg eingetragen. Die Gesellschafter sind: 1) déèr ‘Kaufmann ‘Und Mühlenbesißer Eugen Démmleér sen., 2) ‘der Kaufmann ‘und Mühlenbesißer Eugen Demmler jun, beide aus Neuenburg.

Verfügung vom 19. VFuli 1894. ; t in unserem Prokurenregister unter Nr. 4 die Prokura des Maurer- und Zimmermeisters Hein- rih Dammann in Marienwalde für die oben bezeich- nete unter Nr. 84 im Firmenregister eingetragene Firma „C. Dammann“ vermerkt. Woldenberg, den 26. Juli 1894. Königliches Amtsgericht.

Kottbus, ‘dèn 1. August 1894. Königliches Amtsgericht.

Mannheim. Sandelêsregiftereinträge. [28700] Zum Handelsregister wurde eingetragen : 1) Zu D.-Z. 293 Firm. - Reg. Bd. 11 Firma : eeLeopold Cono“/ in Mánnheim,

O) O.-Z. 438 Firm.-Neg. Bd. IV Firma: „Mannheimer Kammwaarenfabrik W. JFnhaber "if Wilbelm

ericht L. Abtheilung S9 LI. erlin, den 2. Augu In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 13555. Firma Franz Spengler in Berlin, 1 Packet mit 10 Modellen für Thürdrücker, Thür- \childer, Olivenrosettenshildchen, Thürbänder mit Knopf, versiegelt, Muster für plastishe Grzeugnifse, abriknummern 627 D klein, 627 D groß, 670 D 71 D, 673 D, 660 S, 670 S, 671 8, 659 R Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Jul Vormittags 9 Ubr 30

(24.,/7./94.) . A.-G. Reutlingen.

hat ih infolge

Neuenburg. Königliches Amts

uli 1894 i egelt, Flächenmuster,

Horn in Bröitzem, ausscheidenden riß Brandes, Zacharias Thörmann, Ackermann David Behrens: Broißzem, 3) als Ersaßmänner des Vorstandes: der Oekonom Adolf Wachsmuth Timmerlah und

(23./7. 94.)

Handelsregister erichts zu Warendorf. \casftsregisters ist die ‘am 15. Mai 1894 unter der Firma Darup & Limbro@ck

Die Fi ist ie Firma s Großkothsaß bei Nr. 13 573 Serie 9

Warendorf. des Königlichen Amts

Ünter Nr. 68 des Gese Nr. 13574. Firma

n Mannheiin. H 1 Paket mit a. 1 Modell für

Mannheim. andelsrichterlihe Bekanntmachung.

Fol. 493 Bd. 111 des hiesigen Handelsregisters | AETesheim.

In das Genoifeasifiaiitieciftee i

erzierungen E

ungen) auf Buche, Albumdeckel 2c., b. 2 Mu

r Druckdekorationen zu Titelblättern s agdembleme und Jagdscenen darstellend

Muster für plaftishe Erzeugnisse,

iknummern zu a.: 680,

Nr. 13 556.

riß von Hagen in Berlin, 1 Umf

bbildung von 1 Modell für Kopierpressen, versiegelt, Muster für plaft Erzeugnisse, Fabriknummer 301, angemeldet am 2. Juli 1894, Nachmittags 12 Uhr

irma A. A. Reimaun ini¡Berlin, 1 Packet mit 43 Modellen für Bürstentaschen, Wandtashen, Kör Zigarrenabsceider, Lichthalter, Brief- Riechkissen, Zylinderhütchen , Tinten- wischer, Topfanfaffer u. dergl., versiegelt, Muster isse, Fabriknummern 5051— re, angemeldet am 2. Juli Uhr 30 Minuten.

Firma A.

Waréudorf

heute unter Nr. 4 eingetragen worden : ind als Gefeéll- i e

1Darlehenskafsenverein Dischingen eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Dischingen.““

Durch Beschluß der Generalverfammlung vom

2. Juli 1894 wurden gewählt: A. in den Vorstand: 1) Schultheiß Bayer in Dischi 2) Geometer Benedikter in Dif

Apotheker Hufenüßler in Dischingen, Karl Schmid in D Johann Uhl in Dischingen.

Die Vorstandsmitglieder Ziffer 1—3 wurden auf mib und die Ziffer 4 und d auf 2 Jahre ge- wählt; E

errihtete ofene Handelsgesellschaft am 31. Juli 1894 eingetragen, und \chafter ‘vermerkt :

1) der Wirth Johann Darup zu Warendorf, Limbrock zu Warendorf.

Hermann Dierling, Geitelde, 4) als Ersaßmänner des Auf der Kothsaß Frit Tönnies,

3) Zu O.-Z. 782 Firm.-Neg. Bd. 111 Firma : Ferd. Koob“ in Mannheim. erloschen. “Das Geschäft ist jedo, ohne j Balzer übergegangen, der \olches unter: 6ob Nachfolger Lud-

t. d deirm-Neg. Bd. 1V Firma : nd Koob Nachfol eimn, Inhaber ist

Die Gésellschaft hat àm 1. Juli 1893 begonnen. Neuenburg, den 30. Juli 1894. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. Die ‘in ‘das hiesige Firmenxegister unter Nr. 3 eingetragene Firma „Eugen aufmann Eugen Deminler aus Neuenburg ist erloschen. Neuenburg, den 30. Juli 1894. Königliches Amtsgericht.

Neunkirchen, Bz. Trier. Bufolte Veéfühunt phin f ufolge Verfügung vom Firmenregister unter Nr. 107 ‘eingetragén worden

ist heute folgender Eintrag bewirkt worden: Die Liquidation der offenen Handelsgesellschaft arbenfabrik Jensch « Vetterlein

Zerbst, den 31. Juli 1894. Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Der Handelsrichter: Franke.

Genossenschafts -Register.

L Bekanntmachung. Betreff: Landwirtschaftlicher Consumverein

Mutterstadt, eingetragene Genossenschaft mit

unbeschränkter Haftpflicht, in Mutterstadt.

e der Kothsaß Welge Broiyem und der Halbspänner Heike, Groß-Gleidingen wiedergewählt. 4

{luß derselben Generalversammlung ist die Kassierung der Aktien Nr. 22 bis 3 e 750 M genehmigt und hierdurch al 4 des Statuts) um : 9750 6

Anhaltische

in Coswig i Schußfrist 3 Ja

auf Ludwi j E henerzeugnifse, F s ußfrist 3 Jahre, gau Juli 1894, Vormittags 11 Uhr präzise. Nr. ‘13 575. Berlin, 1 Clichés (da taben J. E. ummern 1, Schußfrifl am 12. Juli 1894, Vorm Nr. 13 576. Berlin, 1 Um

dellen für Tafelleuhter, Humpen,

2) der Kaufmann Warendorf, ‘den 31.. Juli-1894. Königliches Amtsgericht.

Neuenburg.

Demmiler‘““ Jn- Nr. 13 557.

en, Vorsteher, eitung8mappen,

ér Ludwi ingen, als Stell-

vivig Baltzer, Kauf-

irm.-Reg. Bd. TYV Firma : l“ ‘in Mannheim. l, Kaufmann in Mannheim.

Bd. 1V ‘Fitma: eim. Der aim 26. Juni únd Ida Strauß von

acket mit Abbildun ellend 6 Aeskula)

„Ferdina in ‘Mau chließlich zu as Grundkapi

Eingetragen 27. Vechelde, den

Nadelkissen, beshwerer,

Verantwortlicher Rédakteur F. V.: Siemenroth in'Berl in.

Verlag der Expedition (J. V.: Koye) in Berlin.

ODruck der Norddeutschen Buüchdruélerei: und Verlags- ¿ Anstalt Berlin §W. ‘Wilhelnsträße Nr. 32.

5) Zu D.-Z, Sriù Dinkel

ir plastishe Erze DOs Schußfrift 3 1894, Nachmittags

. Juli +1894. Frankenthal.

hes Amtsgericht.

irma Geb

eil jr.“ in brs Tage ift in das

wishen Samuel RNeimaun

am

et E. Stroschein in von 1 e, 2 Anker und

gelt, Flächenmu 7—9 Uhr.

mit nad 1 12 Mo