1894 / 186 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

$

i (5, A ; De Commissie vóor den cöoperatieren aankoop | von Berlin, z. B. F Karow und Nieder-S<hönhausen, | bereit fand, sie nah LTromss zu bringen. Alle Kleider und j vo L au der noor der afdeeling in Us8quert (Groningen): | wo dur< den Hagel viele Vögel und fogar Hasen in Menge | Sachen, welche einigermaßen zu entbehren waren, batte man zurü, E Ît A) Lieferung von 205 000 kg Superphosphat und 78 000 kg oltate L Hag Dtaerei sind völlig vernichtet U lassen müfsen, da das Boot nur went E Dol über Wasser lag. Man r / E î l d G |

ie großen G ne Selale für die auf der

, sowie 7600 kg Kainit und 4800 kg Ammoniak Super- | zahlreiche Fensterscheiben zertrümmert. Auf dem Bahn ofe in | war Page und fror bitterl 4 s e L v e o 4 0 ift beim Sekretär der Commissie, H. Reinders. P tsdam s{lug der Bli, ebenso wie im Neuen Palais, in die | Valden-Insel Zurükgebliebenen s{heint ni<t vorhanden zu sein. Die z - Reichs-A 9 Pf und g f, s / 8 L : landbouwvoreoniging, „Wi dervank“ zu clegraphendräbte ein, ohne E ti Schaden ibi, Auf dem | Eisverhältnisse haben h später glinsliger gestaltet, und man hofft, um Hr cui 4 en 4 g 1A , o , Tf : s e

Berlin, Donnerstag, den 9. August 1894,

5 d i der Walfishfänger sie aufnehmen wird. Darüber, wi amer Fernsprehamt wurde ein Beamter, als er an den Apparat Ae die eigentliche Rie Gen Lit abgeholt werden foll, sind M 18G.

s Wildervank (Gronin en): Lieferung von kg Kainit und | Pots 16 40 Ta / estimmungen no< nit getroffen. : -

enmehl. Auskunft bei N. W. Panman. trat, durch einen elektris<hen Schlag betäubt und erholte \ih erst nah p 6. August, Maatschappy tot exploitatis van Staatsspoor- | längerer Zeit. Die Station Neuendorf war derart e m Zentral-Bureau zu Utrecht: Lieferung der gedru>ten | daß der Bahvsteig einer Fnsel gli<h und die Feuerwehr das : S : E Cm a

. für die fünf Jahre vom 1. Januar 1895 bis 31, De- | Wasser beseitigen mußte. Au in Zehlendorf herrschte große : ; i : zember 1899. edingungen g fte liegen aus im Algemeen Ueberschwemmung, Ja Ult-Rdnid, | eri ig, Ries s w ente R E S E | A Dentsc<hes Rei. ‘magazyn van drukwerken in Utrecht. anden dur ag Scheunen- bezw. Stallbrände. In Frank- / ; | : i

I R O E Miet a. O. wurde in der Kaiserstraße ein Gerüst umgeworfen; in Wetterberiht vom 9. August, 8 Uhr Morgens. | : Ver an nimachunag. tig dr Sik Name, Stand und Wohnort 14. August, 12 Uhr. Staatsbahnverwaltung (Maskinafdelin- | Forst haben zwei Wohnhäuser Blißschäden erlitten. Auf dem j i Auf Grund des Z 52 des Reichsgesezes vom 5. Mai 1886, betreffend die Unfall- es Kreises des

A : Langen See sind während des Gewittersturmes zwei Boote mit ; ; \ Z L! Una d 3 :

gons E A ARTDuE: Lieferung von: zwei beziehungsweise vier Personen gekentert. In Obershönweide i Loren S eablont Sette A A wée Lmie iden Betrie c beschäftigten | (Oberamtsbezirk). | Schiedsgerichts. des Vorfizenden. des stellvertretenden Vorsiyenden. Pfd. Zinkgrau, wurde der eben fertiggestellte Schornstein der neuen Dachpappenfabrik e : : : MELRH Ver le, welche in Bezug 6000 Bleiweiß, umgeworfen. Stationen. Wind. | Wetter. | auf die een und stellvertretenden Vorsigenden der für die landwirth- (8: ielt a eau A 1E mde Serail Zehe Lg "iee Gie bager Fie f < Neoternnasbetiet franffart a D

' e e Deutsche Rudertag wird En : : , „Deutschen i i ; 10.000 Soda, ; oder Anfang Oktober in Berlin stattfinden. ur Vorbereitung der M Reichs- und Königlich Preußischen Staats - Anzeiger“ Nr. 240 für 1893) eitigeirete sind Aumale Tauwalde 2 Biefel, Amtsrichter in Arnswalde. As e oder brauner Seife, Tagung wird der Verbandsausshuß am 2. September in Eisenach | Belmullet i bede>t nachjtehend bekannt gemacht. / / : rossen Krofsen __ 5 „Nichter , Seg-Anieshor in

800 Pottasche, MIONCIENENIEI ette heiten E De Berlin, d e E Eo iEtGn Doi A Friedeberg N.-M. [Friedeberg N.-M.| Dr. Richter, Reg.-Affessor in | - S ; : ür wirthschaft, L rta. O. 3.000 USppsuer Bochum, 6. August. Die Generalversammlung des | Kopenhagen . 3 Regen!) Im 0 trage: omänen und Forsten Guben (Land) Guben Franffurt a O Dr. Rit Reg.-Assefsor in ca. 4000 T2405 evangelis<hen Bundes trat heute hier zusammen; sie war zahlreih | Sto>kholm. . ... ., : s j ' Sterneberg Firfirb4 T Bedingungen und Angebotsformulare an Ort und Stelle. aus allen Theilen Deutschlands ‘und au<h aus dem Auslande besucht. ena S SW SN! oe / Guben (Stadt Guben derselbe 20 Ut 12 Uhr. Directeuren for Belysningsvasenet | Zum Ersten Vorsißenden wurde Graf Winbingerode gewählt. Konsistorial- M U E Jau ed, | KönigsbergN.-M. [(KönigsbergN.-M.{ Dr. Nidßter, Reg.-Afefor in se!

(Beleuchtungswesen), Vostro Gasvaork, in Kopenhagen: Lefe- | Präsident von Westhoven aus Münster erklärte die Ver- | Moskau . . . wolkenlos |__21 : Sthied

rung von 450 000 Stü Mauersteinen. Bedingungen zur Ansicht an | fammlung im Namen des Konsistoriums für eröffnet und | Cork, Queenstown wolkig / für die Sektion Landsberg a. W, [Landsberg a. W. derselbe A Ort und Stelle eignet f iener Manger den cute En Quo Gherbourg i wolkig j des Kreises des ¡Ee Q O is 2 : als nothwendige Lebensäußerung der evangelishen Kirche. - E s egen > : ; ; ; andsberg a. W. |Lands . W. d A Verkehrs-Anstalten dann wurde g Bégrüstungstelegramin an Seine Majestät den Kaiser | Sylt... Regen i (Lern Aan) S MNeDogerichts, des Porsibenden. des stellvertretenden Vorsißenden. (Stadt) C A ei

N 3 abgesandt. Professor Scholz-Berlin hielt einen längeren Vortrag über Pbura x Ï Dunst Soldin Soldin derselbe

Ministeri öffentli e âberwi i : inemünde . ig? s Die im Ministerium der öffentlichen Arbeiten herausgegebene | die weltüberwindende Kraft des evangelishen Glaubens. Auf Antrag des | Swinemünde es g) L. Ostpreußische laudt-irthschaftliche Berufsgenofseuschaft in Königsberg i. Pr. Sorau Sorau e iee: „Neg--Affessor in

LaE oed, j A. Regierungsbezirk Königsberg i. Pr. Siuidau. [ E e derselbe bededl2) Braunsberg Braunsberg N ea--Mi essor in Königs- tut d dine effsor in Königsberg erg i. Pr.

bede>t4)

gers? Sig Name, Stand und Wohnort Frankfurt a. O.

Zeitschrift für Kleinbahnen“ (Verlag von Julius Springer | Professors Dr. Beyschlag-Halle wurde eine Resolution angenommen, in | Neufahrwasser . E Berlin N) bat im vorliegenden achten Hest des ersten Jahrgangs | welcher die Versammlung si gegen dieWiederzulafsung ver Nedemptoristen Memel ; vom August 1894 folgenden Inhalt : Die Mara en, Vom | erklärt. Die Delegiertenkonferenz der evangelishen Arbeiter- | Parts. Königlichen Eisenbahn-Baus- A Bel, M baEn B n S 4 A pi H E E A u Feu E M Ba eube : i 3 Terxtabbildungen. Die Brölthaler Eisenbahn. Vom Köntg- | felbst abgehaltenen Sitzung, den am 26. d. M. in Essen stattfindenden baden Pr. / lien Ne ierungS-Baumeister Lauer in Elberfeld. Verwaltungs- und | <hritliben Bergarbeiter-Kongreß zu beschiden. Ober-Bergrath Reuß- | München bede>t Pr. Eylau Pr. Eylau Angern, Reg.-Assessor ebendaselbft xV. Pommersche land- und forstwirthschaftliche Berufsgenossenschaft in Stettin. Betriebseinrihtungen : Grundlegende Bestimmungen. Allgemeine Ver- | Dortmund und Knappschafts-Direktor Gerstein-Bohum wohnten der Chemnitz wolkig Friedland Domnau derfelbe : |

ältnisse der Beamten und Er Enn E Konferenz als Vertreter der Bergbehörde bei. N beded>t Rössel Bischofsburg | Angern, Reg.-Assessor ebendaselbst B. Regierungsbezirk Köslin.

altungédienst. Der Fahrdienst. Stations- un ertigungsdienst. E till wolkenlos i : / : Belgard L f : / A Tarifwesen, l erkehröcgebnisse Zur Spurweitenfrage. Vom München, 9. August. Zu der 21. Generalversammlung des | Breslau... | 761 |SO 9/beiter B. Regierungsbezirk Gumbinnen. Bublig p lis Großkopf, Nes c ee in Köslin| Jordan, M Nath in Köslin Königlichen Se Dae, und Betriebs - Inspektor Peters in | Deutshen und Oésterreihishen Alpenvereins trafen Es AOO E Angerburg Angerburg E erílee Siällverireter: Bütow Bütone Ler Sriae Breslau. Geseggebung: Preußen: Erlaß des Ministers der öffent- dem „W. T. B. zufolge gestern aus Norddeutschland und Desterreich Nizza E stil/heiter Hahn, Reg.-Asefsor: in Gum- Deambres Deanibnes derielbe vere lichen Arbeiten vom 9. Mai 1894, betr. Vergütung für die Unter- | drei Extrazüge mit 3000 Cheilnehmern auf dem festlich ges<müd>ten Triest . E still[wolkenlos | 25 f binnen, Köslin Köslin dertelbe derselbe suhung der Betriebsmaschinen der Kleinbahnen und Privatans{luß- | Bahnhof ein, wo sie von dem Empfangsaus\{huß begrüßt wurden. h’ A zweiter Stellvertreter : Kolberg-Körlin Kolberg derselbe derselbe M C MrEay des Brinters, dec pssenlimen Arbetten pom #. Zuni } An dét gelegen Men Loe Vie Sund 1) Dunst. *) Dunst. ?) Regen. ) Nachts und früb Regen. : Piersig, Reg.-Assessor ebendaselbst Lauenburg Lauenburg E derselbe s

Gs f 5 S P D O H > DO C C C! p pi

, angelegenheiten. Erlaß des Ministers der | der Festgäste durh den Vorfißenden der Sektion München, Ober- Berkebnteit Darlébrmen dieselbe nvur L | fenltiden Arbeilen vom 26. Suni 1894, betr. de Behandlung der | ummer. Ein von Ihrer Königlithen Hoheit der Prinzessin | L t bunden a S Goltp | Goldap die}elben Rummelsburg | Rummelsburg derselbe derselbe ogenannten Hafenbahnen. Ueber die Förderung des Baues von Klein- | Ludwig eingegangener telegraphisher Gruß wurde mit lebhaftem Eine Depression mit einem Minimum unter 750 mm über der Güuntbtinen Situblincen dieselben Schivelbein Schivelbein Ee L ba nen seitens der Provinzial- (Kommunal-) Verbände Provinz Sachsen, | Beifall und unter Hochrufen auf das bayerishe Königshaus auf- | Nordsee umfaßt das nordwestlihe Europa- bis zur Ostsee und ein- eydekrug Heydekrug diefelben Schlawe Sthlawe delte dens

rovinz Schleswig-Holstein, Provinz Hannover, Provinz Wlfalen, enommen. Heute fand im NRathhaussaal eine Vorbesprehung des | s{ließli< Norddeutshlands. Es bedingt ide g am Morgen über | Á Seen dietelbe Stolp Stolp derselbe dericte Sine Mittheilungen» Neuere Projekte, Vorarbeiten, Konzessions- Gesanimkaus\{usses unter Vorsiß von Dr. Scholz-Berlin statt. Deutschland mäßige südlihe und füdwestlihe Winde und wolkiges Johannisburg! | FJohännisburg dieselben , ertheilungen und nen in den d von Kleinbahnen. Herstellung | Sämmtliche Anträge, betreffend Publikationen, Wegebauten, Hütten- | Wetter bei etwa normalen Wärmeverhältnissen im Westen, yver- Lößen Logen dieselben

nfterburg

i isenbahnen in den }üdwestlihen Vororten Berlins. | bauten, Fübrerordnung 2c. wurden, nahdem sie von Professor Frei- | hältnißmäßig hohen Temperaturen im Osten. In Süd- und Ost- Ld Ly dieselben V. Posensche landwirthschaftliche Berufsgenossenschaft in Posen. il trisde Staenbrhn Aa S Bezisheid. Die Schmal- | herrn von Ee Berlite Professor Richter-Graz, Dr. Emmer- | deutshland fiel nur stellenweise, in Nordwestdeutschland aber allenthalben Niedéruna Gehridmonlbe g Ls al i spurbahnen Ost-Indiens im Jahre 1892/93. Antheil des heffishen | Berlin, Roth-München befürwortet worden waren, zur Annahwe | Regen. Ueber M raumen steigt das Barometer zwar O O Oletko Maragarabowa taats an Erträgnissen von Privat-Nebenbahnen. Staatsschulden | empfohlen. find über Irland die Winde p westlih , fodaß me auernde Pillkallen Pillfallen ür Erbauung von Nebenbahnen. S a der N A L Sin 2 S A L, Sive Bad Besserung des Wetters zunächst no< nicht ju S M u fa uit K agnit benbahnen im Großherzogthum Hessen. erzinsung der Bau- | ünchen, 8. August. Aus der Steinheilstraße wurde heute : ensburg ensburg E i i Favitalien, Neue Ne E E im Großherzogthum Hessen. | Kleinfeuer gemeldet. Die Feuerwehr eilte herbei. Als darauf ein Stallupönen Stallupönen dieselben Fraustadt Fraustadt E Reg.-Afessor in| Kleine, Reg.-Assessor in Posen Die Lokomotivfabrik Krauß & Comp. zu München. Die Straßen- | Privatmann mit einer defekken Laterne den Keller betrat, erfolgte eiae L. Tilfit Tilfit dieselben Geis e: S 59A bahnen des Staats Massachusetts im Jahre 1893. Die Otis- | Benzin-Explof ion, s welche aht Feuerwehrleute und zweit S E E : a en f derselbe derselbe Bergbahn auf das Catskill-Gebirge, Greene-County im Staate New- | andere Personen, theilweise sehr {hwer, verletzt wurden. Ix. Westpreußische landwirthschaftliche Berufsgenofsenschaft in Davis. ots Zarotschi der]elbe

York. Preisausschreiben für ein besseres System der Zugkraft für : Theater-Anzeigen ¿ : A A aRn iee Kripler, R e

dieselben i : dieselben A. Regierungsbezirk Posen. Tes Adelnau Adelnau Giese, Amtsrichter in Adelnau _— teselben Bomst Wollstein Degner, Reg.-Nath in Posen Kritler, Reg.-Affsessor in Posen dieselben S

L FEHLEEHH.

den Betrieb von Straßenbahnen. Die Beförderung von- Post- Paris, 9. August. Nah Meldungen des ,W.T.B.* aus Korfu | „Kosten 1 for in Pala

endungen und Stü>gütern mittels der Straßenbahnen. Bukowinaer | erplodierte in dem dortigen Judenviertel eine Bombe und tödtete Lessing-Theater. Freitag: Das zweite Geficht. : IxL, Brandenburgische landwirthschaftlihe Berussgenofsensehalt in Verlin. Ms gin ALEIO Le Kleine, Nea. Af i fe in Posen

ie ries gn I bre 1893. Mahenshafteberiht der Stoomtramway S Cane G E C A Sonnabend: Die Sittenrichter. 4 Stavtkeeis Berlin Meseriß Meseriß Degner, Reg.-Rath in Posen Krißler, deed e fsessor P ar d Ren , ä As f" u if i î - -

Mecusf appij Sa Atnivetnei. Verkehrsergebnisse. Ein- Rom, 8. August. Ueber das Erdbeben, das heute die Orte Sonntag: Die Grof ftadtluft. : Neutomischel Neutomischel | Dr. Machatius, Reg.-Assessor in| Klekne, Reg.-Assessor in Posen

nahmen der Lokalbahn-Aktiengesellshaft in München. Straßenbahn | am uße des Aetna {wer heimsuchte (vgl. Nr. 185 d. Bl.), nter mrn Berlin Stadt Berlin E Deppe, Landgerichis - Direktor in Obornik Obornik Posen derselbe derselbe

; ; i ührli D : ; O ¿ 1 s E E —— Eiot ride Ie Ri ute Fab vecpürt: der in cireal Residenz-Theater. Freitag: Jugend. Ein Liebesdrama in Polenski, Amtsrichter ebendaselbst Pleschen Pleschen derselbe derselbe

L 2 : ; - : ; f x , Amtsrichter ebendaselbst ofen, Ost osen derselbe derselbe . | angerichtete Schaden is nur gering, dagegen bewirkte die Ershütterung | 3 Akten von Max Halbe. In Scene geseßt von Sigmund Lautenburg Dr. Menz se : Der Dee Tad es s F August Machmittats die Reise große Verheerungen in Zaffarana, wo sc<s Personen getödtet und Sonnabend und folgende Tage: Jugend. H Z : __ B. Regierungsbezirk Potsdam. L i Posen E a T Krißler, M in Posen von Southampton nah Bremen fortgeseßt; er überbringt | mehrere verwundet wurden. Der Präfekt hat sich mit Truppen zur A Angermünde Angermünde | erster Stellpertreter : Rawitsch Rawitsch Dr. Machatius, Reg.-Assessor in] Kleine, Reg.-Asefsor in Posen 662 Passagiere und volle Ladung. Der Schnelldampfer „Havel“ | Hilfeleistung nah der Unglüsstätte begeben. Auch in Catania : / : : Kloy\<, Reg.-Rath in Potsdam p p ' / hat am 8. August Nachmittags V over passiert. : und in anderen Ortschaften in der Nähe des Aetna Theater Unter den Linden. Behrenstr. 57. Direktion zweiter Stellvertreter : Gaintér Saueter Degner, Reg.-Rath. in Posen Kriler, Neg.-Assessor in Posen L mburg 8. August. (W. T. B.) Hamburg-Ameri- | wurden leichtere Erdstöße verspürt, die jedo<h keinen Schaden Julius Frißshe. Freitag: Neu in Scene geseßzt: Der : / : P : : Stolle, Reg.-Rath in Potsdam Scildberg Schildberg / V jün Fd oe D fanishe Padt>etfahrt - Aktien-Gesellschaft. Der Post- | verursahten. Aus Acireale wird im besonderen berichtet, daß fast Zigeunerbaron. Operette in 3 Akten nah einer Erzählung Niederbarnim Berlin Kloß, Reg.-Rath in Potsdam erster Stellvertreter : von Filbcois, A dampfer „Scandia“ is gestern Abend in Cuxhaven eingetroffen. | sämmtlihe Bauernhäuser im Gebiete von Zaffarana, Acireale und | M. Jokai's von J. Schniter. Musik von Johann Strauß. Jn von Guèrard, Reg -Assessor eben- Stlber l London, 8 Auguit, (W. T. B.) Der Castle-Dampfer | Aci St. Antonio eingestünzt sein sollen. Die Zahl der getödteten | Scene geseßt von Julius Frißshe. Die Tänze arrangiert vom : daselbst zweiter Stellvertreter : Pembroke Castle“ is auf der Heimreise Montag von Kap- os a e on au vier, chon gra rien dae A agnie Balletmeister Feu s Gundlach. Dirigent: Herr Kapellmeister F Stolb Res Nrdb Et carbfZ erne>e, Amtsrichter in Schildberg ice* i Nus3- e . Die Zahl der er wäre eine w : esen, : : l / ; s S ; : i 1 j stadt R ae E D s a E i D a as Anne g @ nicht Lie Vonicra cinfecbatb ibrer Hürser auf Feldarbeit bekanbei Federmann nfang 7+ Uhr Obärbatniu: léreienvalde à. D. Z erster Stellvertreter: Schmiegel Schmiegel D Neates Reg.-Assessor in| Kleine, Reg.-Affsessor in Posen Dampfer „Scot“ ist Mittwoh auf der Ausreise von Madeira | hätten. E oßsch, Reg.-Nath in Potsdam Sérimm Schrimm | Degner, Reg.-Rath in Posen Krigler, sea -Afessor ia-Pias 0

zweiter Stellvertreter : , : vi T Kopenhagen, 9. August. Um Mitternaht bra< in den Ma- Konzerte, Stolle, Reg.-Rath ebendaselbst Schroda Schroda V Mathatius, Reg.-Assessor in| Kleine, Reg.-Affessor êbendaselbst

cinenwerkftätten auf der großen Schiffswerft der Aktiengesell- Beeskow- Beeskow Kloß, Reg.-Rath in Potsdam erster Stellvertreter : ofen Theater und Mufik. \haft Baomessiee s Mata ai ber Setne Innenrhede Feuer Kroll's Etablissement. Freitag: Doppel-Kouzert. Neues Storkow von Guèrard, Reg. - Assessor in Wreschen Wreschen derselbe Im Lessing-Theater if die erste Wiederaufführung von | aus. Die Werkstätten sind, einer Meldung des ,W. T. B.“ zu- Y il s 9. Garde-D Regiments Potsdam Victorien Sardou’s Lustspiel „Madame Sans-Gône“ für den Dienstag | zufolge, vollständig niedergebrannt. Die im Bau befindlichen Schiffe | Orchester : À Prill. Kapelle des 2. Garde-Dragoner-Regimen zweiter Stellvertreter : VIL. Schlesische laudwirthschaftliche Berufsgenossenschaft zu Breslau, nächster Woche angesetzt worden, und zwar, wie bereits angekündigt, | waren gefährdet. Der in der Nähe liegende Dampfer „Knutenborg“ | A. Rosin. Anfang 6$ Uhr. : il Ravelle des 2. Wairb 5 Stolle, Reg.-Rath ebendaselbst mit Marie Reisenboie in der Titelrolle. Der Vorverkauf von Billets gerieth S E e pee E , eas gelöscht ina Riede E a Veileita, u Le Ae E E Brandenburg? H. [Brandenburga. H. derselbe dieselben A. iniervdeh G O : den. Der aden ift schr beträchtli<h. Die Werft, auf der anen- : . / M meme. anth das neue Schiff Standard“ für die russishe Kaiserliche | Virtuosen Louis Savart aus Wien. Entróe 50 Z. Dugend- Charlottenburg | Charlottenburg derselbe diefelben Di Lu, Sn Dien Mannigfaltiges Familie gebaut wird, muß vorläufig ihren Betrieb einstellen. Billets 4 4 | i 4 Stadt) reslau, Sta reslau . R Auf der bede>ten Terrasse am Königsplay: Restaurant, Cafs, Osthavelland Nauen 0, erster Stellvertreter : Brie i Brieg Das vorgestrige Gewitter hat in der näheren und ferneren Tromf ö. Ueberdie Wellmann's<heNordpolar-Expedition, | Wein- und Bier-Ausschank bei freiem Entrée. Kloßsch, Reg.-Rath in Potsdam Fete Franc tein Umgebung von Berlin großen Schaden verursaht. Vielfah | die (wie in Nr. 181 d. BL telegraphish gemeldet) auf 80,5 Grad nörd- zweiter Stellvertreter : Guhrau Gubrau vernichteten, wie die Blätter melden, die Hagelshlossen die Obst- und | licher Breite Havarie erlitten hat, sind jeßt, wie die „Nat.-Ztg." | Stolle, Reg.-Rath ebendaselbst Habelschwerdt | Habeliwerdt Getreideernte sowie die Gartenanlagen; der Sturm entwurzelte | meldet, folgende nähere Nachrichten eingetroffen. Die Expedition wird Westhavelland Rathenow ra O dieselben Mili Militsch massenhaft Bäume, richtete große Verheerungen in den Forsten an | von dem amerikanischen Journalisten Wellmann geleitet, welher das L Jüteérbog- Jüterbog Klobsch, Reg.-Rath in Potsdam erster Stellvertreter: Münsterberg Münsterberg S und beschädigte viele Häuser ; die Wassermassen endlich übers<wemmten | norwegishe Schiff „Hakon Jarl“ gecartert hatte, um die Mitglieder Familien-Nachrichten. Lu>enwalde von Guan, Reg.-Assessor eben- Saul Namölau Landmcinn Rag.lellarin Witte an zahlreihen Stellen die Straßen, überflutheten die Keller und | der Expedition nah einem Punkt soweit als mögli<h nah Norden : daselbst Neumarkt Neumarkt ‘bérselbe E zwangen die Bewohner zur e Fluht. Jn der Hasenheide fuhr | zu bringen, G von s E ; e Gans S Anfang V : ai o R ita Busch T fieos ard Bin O Es etn A tra vertreter ins E Seltels L Tbe 7 i i Ï i k nehmen ollte. ie Nachrichten von em ntergang e „Gladba —Beinden). , . : a tel fes L Unglüdsfälle zu i Jn Bitte wude in Jarl“ wurden von dem Führer des S. Kapitän Bot- Gymnasial-Oberlehrer Emil Shröder (Potsdam—Putbus). Stadt Potsdam Patron derselbe dieselben s NUvns U a -* efforin Breslau dur den Sturm von dem Neubau Chausseestraße 45 ein | holfsen, nah Tromssö gebraht. Wenn man die Jahreszeit in Betraht | Geboren: Ein Sohn: Hrn. Negierungs-Baumeister G. Haesler Prenzlau renzlau A i: erster Stellvertreter : Sin Et der elb e Brett herabgerissen, welhes einen Arbeiter derart auf den Kopf traf, | zieht, war das Schiff ungewöhnlich weit nordwärts gas t, nämlich (Münster i. W.) Hrn. von Gerlach (Paulsdorf bei Kleßko). Kloß, Reg.-Rath in: Potsdam Reichenbach Reichenbach e daß er einen Schädelbruh erlitt. Bei Französisch - Buchholz wurde | 805 nördliher Breite; am 24. Mai lief das if, als die Hrn. Pre1n,-Lieut. gs Mortimer Prhtn, von Maltzahn (Stendal). ¡weiter Stellvertreter : _ Landmann,Reg.-Afsessor in Breslau

Landmann, Reg.-Affsessor in Breslau derselbe derfelbe detselbe derfelbe derselbe dertelbe derselbe derfelbe

4411 H

Landmann,Reg.-A effor in Breslau derselbe

; “E ; yar: : ; ; es ; ; i Schweidniß | Schweidniß j d d « } Cisverhältnisse außerordentli s<wierig- wurden, in eine feste Hrn. Lieut. Frhrn. von Hanstein (Frankfurt a. O.) Hrn : , ; Stolle, Neg.-Rath ebendaselbst heblich verleßt - cin Arbeiter ma a P i g vir Eicbuct E der Badens (Oe L Insel) ein, An diesem Tage Franz von Gordon (Laskowiß), Etne Tochter: Hrn. Prem De nis Kyritz dieselben Sous SUA derselbe A P T A lnd e E : dee Le | ses | fndmern t AseforiGratas dorf tödtete der Bliß einen Arbeiter. Aus Freienwalde a. O. unden die Landungsstelle, um die Einwanderung zu beginnen. J gierungs-R j , ¡Mul Nenbort e U 2 dieselb Trebeig Ti eg.-Asse s ü i à T4 D ten T das Cisschrauben in beängstigender Weise zu | Gestorben: Stiftsdame Frl. Caroline von Schi>kfuß-Neu Spandau Stadt Spandau E lejelben : L 9 E, e wage uw cane Sämmt lle Felle: au E Moi thüreate sih s bis zur Höhe der Naaen. Dann (Brösen - Danzig). Hr. Justiz-Rath Benno Eduard Pezenburg Teltow erlin Klobsch, Reg.-Rath in Potsdam erster eiter: . Gr. Wertentaeg ae j z ie stehen unter Wasser. In der Kastellanwohnung des Schlosses war | wurden plöglih die Schiffswände eingedrü>t, während die Mannschaft (Frankfurt a, O.). von Suez, eg. - Affessor in Wohlau "Woblau derselbe die Feuerwehr no< am Abend mit Auspumpen beschäftigt. Die | in der Kajüte beim Kaffee saß, das bi drang brausend hinein, aber Pots r Stellvertreter: j Hage stücke fielen in Faustgröße; Linden in der Blan von 20 au E Ss! fanf E F S r ee Las del Mane Da fn, cu L Rati ee deelbft C. Regierungsbezirk Oppeln. i s i l was zur Folge hatte, day der gr e , HLEN, L l i / 75 ; ù 7 s Opvel tin fleines Kind ertrurten” ‘vie Mutter my L nah bem Kranken: geborgen werden foninfer E die nötbiaen Bestie ves Le Le etics, Sevi Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. H, Klee in Berlin. Templin Templin Klobsch, ee Rue ebenvafelbt dia O I A. j n E A j hause geschaft werden. Die nah orden zu gelegenen | und zurü>gekehrt war, um die nöthigen E B T S Ns LLVEE ; j TaL : S SWL. „Se. l 9 d zum größten Theil zertrümmert. In den } Kapitän Botholfsen fi< mit vier Mann der Besaßung eine Boot Verlag der Expedition (F, V.: Heidrich) in Berlin. Stoll Rer Nath chentateTbft S Beuthen O.-Schl derselbe

enster ; | idwä [den, | S i n Lia Es s As Dee E Le Q Senne au e Ansel E L Dru> der Norddeuts<hen Buhdru>erei und Verlagsanstalt, Zauch-Belzig Belzig Klobps<, Reg.-Rath in Potsdam erster Stellvertreter : Kosel Kosel Keßler, Reg.-Asessor daselbst

dtr l “A s ¿ S : i 32, ö Ö | den a M E ift mod t Titeln: Fast ebenso |- fünf Mann fuhren am 28. Juni in einem kleinen, nur zwölf Fuß Berlin 8SW,, Wilhelmstraße von Ben Reg.-Assessor eben F Tbee Fotrenteto

a , + L 4 2 2 í daselbsi O. Sch . ., L 4 7 ° ur<tbar, wie in Freienwalde, soll das Unwetter bei Bernau gewesen | langen Aluminiumboot ab. Vier Wochen lang kämpften Vier Beilagen weiter Sdéllterteetér : Grottfau Grottkau j de sei L Hage i it und | sie mit Sturm und Eis; 230 Seemeilen fuhren sie längs j zwe vertr ] __ derselbe sein Gartenftüd L elb L Küebisse Me d Kobltópfe die zerstört. E Küste von Spigbergen, und endlih am 24. Juli (cinshließlih Börsen-Beilage), j Stolle, Reg.-Rath ebendaselbst Aehnliche achrichten Tommen au< aus der näheren Umgebung ! trafen sie norwegische alfishfänger, von denen \i< einer