1894 / 193 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ecmeister A en ._ L . h , S L uy Rue 16 00 ,00 ih worden sei und das Aufgebot Police beantragt.

Der gegenwärtige Inhaber gedachter Police wird Nes aufgefordert, sih innerhalb ses Monaten fra

t, daß die vón ovember 1890 S796 über

oblen und verbrannt

_uns zu melden, widrigenfalls die Police Feller 2 erflärt Anh M age wg de ieg, ne neue Ausfertigung ertheilt w wird. Berlin, den 9. August 1894. E E

Victoria zu Berlin, Allgemeine : Versicherungs-Actien-Geselischaft. Je B: FisPer:. P. Thon.

Die Akt der P ie ionäre der Prignißer Eisenbahn-Gesell- schaft, welche nene Aktien sür den Weiterbau e ahn gezeichnet haben, werden hierdurch auf Grund des § 12 der Statuten, bezw. Artikel 210 des Ge- feßes vom 18. Juli 1884 aufgefordert, die erste Einzahlung auf die von ihnen gezeichneten Aktien R 25 9/0 bei einer der nachstehend bezeichneten assen a. der Kur- und Neumärkischen Nitter- schaftlichen Darlehuskaffe zu Berlin W., Wilhelmsplay 6, Þ, der Kämmereikasse zu Wittstock, c. unserer Hauptkasse hierselbst, u 15. September d. Js. einschl. zu be- . wirken. _ Diese Kassen sind ermächtigt, im Namen der Ge- {ellschaft über die eingezah ten Beträge zu quittieren. Nichtzahlungen oder niht rechtzeitig erfolgte Ren werden nah §8§ 220—222 des Deutschen andelsgefeßbuchs verfolgt. Perleberg, den 15. August 1894. Die Direktion

der Prignißer Eisenbahn-Gesellschaft.

Dr. Heinemann. Tietjens.

[30801] Barmer Stadttheater Actien-Gesellschaft.

_Die Aktionäre laden wir zur diesjährigen ordent- lichen Generalversammlung auf Montag, den 17, fft. M., Abends 77 Uhr, ins Hotel Vogeler hierselbst ein.

Tagesordnung: 1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung und den Geschäfts- berichten für 1893/94. 2) Wahl von Aufsichtsraths - Mitgliedern. 3) Wahl der Bilanz - Prüfungs- tommission für 1894/95.

Varmen, 16. August 1894, Der Vorstand.

m! der Wagner jr. zu

[30803] s S

Bierbrauerei Gebr. Müser, Actiengesellshaft Langendreer. Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesell- schaft zu der diesjährigen ordentlichen Genecral- versammlung auf Donnerstag, den 20. Sep- tember d. J.- Nachmittags 4 Uhr, in unser Geschäftslokal zu Langendreer ergebenst einzuladen.

BoBachtungüveil Der Aufsichtsrath

der Bierbrouerei Gebr. Müser Actiengesellschaft. : Th. Schmieding, Landgerichts-Rath a. D.

Juls. Brand. Herm. Müllensiefen.

: Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und Aufsichtsraths über die Lage des Geschäfts im allgemeinen; Vorlegung der Bilanz des leßten Geschäfts- jahres und Vorschlag zur Gewinnvertheilung.

2) Bericht der Rechnungéprüfer über die Ge- schäftsführung und die Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres.

3) Ertheilung der Entlastung.

5 Wahl eines Aufsichtsrathsmitglieds.

5) Wahl von Rechnungsprüfern.

„Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe spätestens drei Tage vor der anberaumten General- versammlung ihre Aktien bei der Gesellschafts- kafse oder bei dem Dortmunder Bank-Verein in Dortmund gegen Bescheinigung deponiert haben.

[30729]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur XXI]. ordentlichen Generalver- sammlung, welhe Montag, den 10. Septem- ber 1894, Vormittags 97 Uhr, im Komtor der Gasfabrif stattfinden wird, höflihst eingeladen.

___ Tagesorduung:

1) Mittheilung des Geschäftsberichts pro 1893/94, des Nehnungéabschlusses und der Bilanz vom

9 B uni s Revif

a von evisoren zur Prüfung der Jahresrehnung und Bilanz. s

3) Feststellung der Dividende, beziehungsweise

erwendung des Reingewinns.

4) Erledigung der von der Nechnungs-Prüfungs- Kommission eventuell eingebrahten Erinne- rungen und Anträge.

5) Anträge des Vorstandes über Bauvorhaben im Betriebsjahr 1894/95.

Lindau, den 13. August 1894.

Lindauer Actien-Gesellschaft für Gasbeleuchtung.

W. Fasold, Vorstand.

[30718]

Activa.

Actienzuckerfabrik Fallersleben. Bilanz pr. 30. Juni 1894.

Passiíva.

M 54 985/53 867 986/03 40 763/40 75 000|— 218 730/96 191 292/66

Kassenbestand abrikanlage Inventurvorräthe . .. Effekten Bankguthaben Debitoren ._.

I 1448 758/58

M 844 500|— 136 500|—

84 450|— 179 250|—

30 300 |—

6 142/50 167 116/08

1 448 758/58

Aktienkapital

ion

Reservefond

Schuldentilgungs- resp. Betriebs-Kto. Betriebskapital-Konto

Zinsen

MNeingewinn

[29050] i : : i Vereinigte Glashüttenwerke Ottensen Actiengesellschaft zu Hamburg. Vorrechts-Schuldsceine erster Ausgabe. Bei der heute notariell stattgehabten ersten Aus- loosung unserer 44%/9 Vorrehts-Schuldscheine erster Ausgabe à 1000 # wurden folgende Nummern ge-

zogen :

7 29 47 73 120 137 138 139 140 198 210 212

_ 218 235 309 572.

Die Auszahlung erfolgt vom L. Novem-

ber cr. an bei der Vercinsbank in Hamburg.

Hamburg, den 1. August 1894.

Vereinigte Glashüttenwerfe Ottensen. Gustav Herwig.

[30723] Vilanz am 20. April 1894.

Activa. M

An Grundstücks - Konto Gebäude-Kouto . . | 175 677/19 ® 1 657/73

Zugang 73 177 334/92

29/0 Abschreibung 3 546/72

« Maschinen-Konto . | 1083 113/952 Zugang s 1229/15 104 643/07 10 464/37 33 840/42 4 113/66 37 954/08

3 795/48 T 284/62

1 049/36

2 333/98

- 233/48

1 487/50 223/15

l l

M

111 900|—

10 9/6 Abschreibung Werkzeug-Konto Zugang

10 9% Abschreibung

Mobilien-Konto . Zugang

10 9% Abschreibung Fuhrwesen-Konto . 15 9/6 Abschreibung Modell-Konto Patent-Konto Materialien - Konto Fabrikate-Konto Kontokorrent- Konto Kassa-Konto . ._. Wechsel-Konto . .

2 100

1 264 1 009 DOL * 44867 63 229 83 985 4 505 5 336 625 866 Passiva. Per Aktienkapital -Konto 280 Stück Vorzugs- aktien à 1000 M Neservefonds-Konto Srezial - Neserve- fonds-Konto .. Aktien - Nach- zahlungs-Konto . Hypotheken - Konto Kautionshypotheken- On a . Accept-Konto Kontokorrent: Konto Lohn- Konto Gewinn- und Ver- lust-Konto : Vortrag aus 1892/93 1 255/64 Reingewinn für 1B 31 921/67

280 000|— 28 000

10 000

7 200 163 950 30 000 10 26798

61 5996! 1671/6

33-177 |_625 8665: Gewinn- und Verlust-Konto.

[30380] Activa.

Bilanz-Konto per 209. Juni 1894.

Passîva.

M. ) 7 086/91 5 700|— 66 975 71 775 109 550 2 500 191 8937 407 9314

803 412/11

Kassa-Konto Effekten-Konto . .. Grundstück-Konto Gebäude-Konto Utensilien-Konto Konto der Weiche Borräthe

Debitoren

Debet.

Gewinn- und Verlust-Konto per 30. Inni 1894.

M 399 000 100 000

60 000

26 7622 217 649

Kapital-Konto

Betriebsfonds-Konto MNeservefonds-Konto

Mreditotelt

Gewinn- und Verlust-Konto . . ..

803 412/11 Credit.

M. 1 768 366 Â

An oma S 4991

Bilanz-Konto

1 986 016/15 Schöppenstedt, den 13. August 1894.

Direktion der Actien-Zucker-Fabrik Schöppenstedt.

Baron von Cramm.

M H 34 740|— 1951 276/15

1986 016/15

Per Melasse-Konto Zucker-Konto

G. Roth.

[30717]

Actiengesell

Activa.

schaft „Ems“, Betricbsjahr 1893/94, Status am 31. Mai 1894.

Passiva.

e U 165 495/47 115 268/33 4 0090 (a0 D814 763/80 18 865/60 265 898/30 Gewinn- und

An D. „Emden" und Inventar „D. „Borkum“ und Jnventar . . D. „Wilhelm“ und Inventar .

Abschreibungen

Debet,’ ee

Verlust-Konto.

Pi A 200 000

2 561/54 300|— 92 934/08 10 102/58

265 898/20 Credit.

Per Aktienkapital

Reservefonds

« nicht gehobene Dividende. . . Kreditoren

«„ Gewinn

M 9

12 202/85 6513/18

569/63 2 447% 195/30

7 307/09 5 159110

3 192/42

1301/64

6 6000| 18 865/60 10 10258

74 449/94

Nolksgagen-Konto

Steinkohlen-Konto . . .

Oel- und Talg-Konto

Versicherungs-Konto

Insertionen- und Drucksachen-Konto Reparaturen-Konto

Betriebs-Konto . insen-Konto .. eservefond2-Konto. . .

Dividenden-Konto , . Abschreibungen

Gewinn

0: S: 0 T 0 S

Emden, 31. Mai 1894.

C. H. Metger. F. D. Ihnen.

M. S «T T HOLIDe . {65 748|— 800

Gewinn-Vortrag aus 1893 Den vnd Güter-Beförderung . . iverse Einnahmen e

ath.

Per Vortrag aus 1892/93

Debet. A Unkosten-Konto 37 477 «Den Ronio 2 690 Hypothekenzinsen-Konto 9 981 Reparaturen-Konto 720 Abschreibungen : Gebäude-Konto . .. Maschinen-Konto . Werkzeug-Konto . . Mobilien-Konto . . Fuhrw-sen-Konto Bilanz-Konto : Dn e

18 263

33 177/31 192 310/94 Credit. | 1 255/64 230/07

275/21

«„ Miethsertrags-Konto .

« Konto pro Dubiose

«„ Betriebs-Gewinn- und Berlust-Kto., Brutto- Betriebsgewinn . 4 100 550/02

102 310/94

Vaugen, 30. April 1894. l; Eisengießerei & Maschinenfabrik (vorm. Goetjes & Schulze). Fr. Süreth. Krueger.

[30724]

lien Generalversammlung am 14. August a. c.

festgestellte Divibeude von 59% = 4 50.— pro

al vas gegen Einlieferung des Dividendenscheines t:

von heute ab ausgezahlt.

« van Nensei. S. H. Burmeister.

Die für das fünfte Geschäftsjahr von der ordent-

in Dresven bei Herren Günther & Rudolph, in Vauteu bei Herrn G. E. Heydemaunu, in Löbau bei Herrn G, E. Heydemann, und bei der Kasse der Gesellschaft :

Vaugten, 15. August 1894. : Eisengießerei & Maschinenfabrik (vorm, Gyvoetjes & Schulze).

[30715 ; j

In Gemäßheit des Anleihe-Planes sind in d 13. August a. ec. stattgefundenen ersten notariell. Ausloosung unserer 4°/gigeu Schuldverschrei. bungen folgende Nummern zur Rückzahlung pr 31, Dezbr. 1894 gezogen worden : y

1 28 39 44 71 119 130 131 141 159 174 178 183 191 201 212 231 246 262 278 285 391 317 337 394 367 368 378 384 398 402 458 467 469 470 478 490 598 613 628 633 646 648 655 658 672 678 712. 765 791 796 799 838 851 855 856 871 892 925 928 945 961 977 987 994 995 109 1017 1027 1036 1045 1047 1060 1111 1118 1141 1153 1166 1177 1188 1201 1214 1231 1256 1258 1278 1284 1298 1312 1316 1327 1344 1365 1371 S G O 1477 o Siruidy: A

Die Verzinsung dieser Schuldverschreibungen hs mithin am 31. Dezbr. 1894 auf, und ertes n Kapitalbeträge gegen Rüdtgabe der - betreffenden Schuldverschreibungen und der Zinsscheine vom 21, Dezbr. a. e. ab von der Allgemeinen Men Gen Credit - Anftalt in Leipzig zurü. gezahlt.

Leipzig, den 15. August 1894.

Kammgarnspinnerei Stöhr & Co,

| [30545]

Koeuigsberg - Cranzer- Eisenbahngesellschaft.

Bilauz am 21. März 1894. : Activa. Bahnanlage inkl. Ausrüstung . . . A1 466 369.03 Werthpapiere der Gesellshaft .. ., 220 725.50 Kautionépapiere L 10 800.04 Guthaben beim Bankhaufe u. Baar- 28 694.26

GDeitand Sa. M 1 726 588.83 Pana Aktien-Kapital Erneuerungsfonds Extra-Neservefonds Bilanz-Refervefonds Neben-Erneuerungsfonds Kautionen Betriebs-Uebershuß pro 1893/94, welcher fich vertheilt auf : Tantième M. 1296.65 Eisenbahnsteuer. . .. 4866.75 Dividende 6,1 9/5 e 87 962.— Rücklage zum Bilanz- 4 398.10

idal40 40 E R Vortraga. neueNechnung , 92654, 99 450.04 Sa. 46. 1 726 588.83

Gewiun- und Verlustrechnung für 1893/94,

: Debet. Betriebs-Ausgabe 6 116 004.09 Rücklagen ; ¿é ITSTL68 MDeITICDOA Leber U « 99 450.04 Sa. M 233 325.81

A 1 442 000,— 123 191.53

10 307.22

28 840.—

12 000.—

10 809.04

: Credit. Betriebs8-Einnahme inkl. Vortrag aus De Se a i d E M 233 325.81 Sa. per se, Königsberg, den 13. August 1894. _Die Direktion der Koenigsberg:-Cranzer Ciscnbahn Gesellschaft. Otto Shimmelpfennig. Castner. Genehmigt in der Generalversammlung zu Berlin am 9. August 1894.

1) Erwerbs- und Wirthschafts- Genofsenschaften.

Keiue.

M

s) Niederlassung 2c. von Nechtsanwwälten.

[30616] Bekanntmachung. Nr. 8347. In die Liste der bei Gr. Landgericht Freiburg zugelassenen Rechtsanwalte ist heute Nechts- anwalt Friedrih Gebhardt, wohnhaft dahier, ein- getragen worden. Freiburg, den 10. August 1894.

Der Präsident dès Gr. Landgerichts: Kiefer.

TA E j

9) Bank - Ausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekaunt- machungen.

[30617] Bekanntmachung.

Ich bin vom Königlichen Amtsgericht hierselbst zum Pfleger des Nachlasses des zu Görne wohnhaft gewesenen, jezt verschollenen Johann Friedri Nöhle ernannt worden, und fordere die unbekannten Erben auf, si bei mir zu melden und ihre Erb- anfprühe nachzuweisen.

Die Nachlaßmasse beträgt 132 4 44 „g. Nathenow, den 15 August 1894.

Fr. Süreth. Krueger.

Dr. Jordan, Nechtéanwalt und Notar.

[69948]

Ernft Ectardt,

Civ.-Fug., Dortmund.

j Spezialitäten : : Fabrikschorusteinbau

aus rothen und gelben Nadtalsteinen.

Lieferung der Nadialsteine.

M A Schorustein-R eparaturen. Geraderichten, Binden, Erhöhen u. Ausfugen während des Betriebes, A Einmauerungen von Dampskesseln.

Blißableiter-Anlagen mit Kontrolvorrichtung. Nufe- und Funklenfänger.

Aw eite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 17. August

1894.

M 193.

Der Inhalt diefer Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, übec Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register für

andels - Negister für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, für önigliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Das Central -

lin auch durch die Ee SW. Wilhelmsiraße 32, bezogen werden.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 193 4. und 193 B. ausgegeben.

atentblatt. Herausgegeben von dem Kaiser - lien Patentamt. Nr. 33. Inhalt: Ueberein- fommen zwis{wen dem Deutschen Reih und der Schweiz, betreffend den gegenseitigen Patent-, Muster- und Markenshußz. Vom 13. April 1892. Patent- Liste: Anmeldungen ; Zurücknahme von Anmeldungen ; Ertheilungen; Uebertragung; Löschungen; Patent- schriften ; Neudruck von Patentschriften.

Berliner Finanz- und Handels-Zeitung. Nr. 64. Inhalt: Deutsches Schußcomité von Be- sißern griehisher Staatspapiere. —- Bochumer Nerein für Bergbau und Gußstahl-Fabrikation. Zuckerfabrik Glauzig. Atchison und Santa Fé- Eisenbahn - Gesellschaft. Marienburg - Mlawka- Eisenbahn. Böhmische Nordbahn. Große Ber- liner Pferde-Eisenbahn-Aktien-Gesellschaft. Witten- berge-Perleberger Eisenbahn. Meichsbank,. Schlesishe Boden-Kredit-Aktien-Bank,. Dorkt- munder Union. Süd-Afrikanishe Geldminen. Hartgußwerk und Maschinenfabrik (vorm. K. H. Kühne u. Co.) in Dresden-Löbtau. Kölnische Unfall-Versicherungs-Aktien-Gesellschaft zu Köln a. Rh. Gesellschaft für Asphaltirung und Dachbedeckung vorm. Johannes Jeserich. Der Prozeß der Prince Henri-Bahn gegen die Nodinger Hochöfen-Gesell- haft. Briefkasten. Betriebsausweise. Dividendenshäßungen. Verloosungssliste.

Polytehnishes Notizblatt (Mainz), ge- gründet 1846 von Professor Dr. Nud. Bocettger. Nr. 23. Inhalt: Die Erzeugung von rauchlo]em Pulver. Von Oscar Guttmann. (Nach einem Vor- trage, gehalten am 21. Mai 1894 in der Society of Chemical Industry in London.) Ueber Ver- dihtung von Ammoniakwasser. Vortrag, gehalten vom Direktor Emil Blum, Berlin, auf der dies- jährigen Generalversammlung des Vereins der österreihish-ungarishen Gasindustriellen in Triest. Die Segelrad - Flugmaschine. Von Georg Wellner. Technishe Anwendung der magnetischen Anziehung. Der Dynamit des Alterthums. No eiap eun der Lokomotiven. Eine neue Anwendung des Aluminiums. WVerhüten des Schwarzwerdens von Silbergegenständen. Ueber das Verhalten der verschiedensten Körper. Ueber ein ganz eigenartiges von Frambhah in Görlitz ent- decktes Verhalten des Aluminium-Metalls. Die Erzeugung künstlihen Eises. Ueber die Unzu- lôssigkeit des Vernickelns elektrischer und magnetischer Apparate. Ein neuer Ersaßstoff für Fischbein. Die Bedeutung der Aloe-Faser für die Textil- Industrie. Die Verbindung zwischen Metall- Rohren. Rost von Instrumenten zu entfernen.

Annalen für Gewerbe und Bauwe}en. Herausgegeben von F. C. Glaser. Berlin. Band 35. Heft 4. Inhalt: Pumpmaschinen-Anlage des Wasserwerks Pankow bei Berlin. (Mit 2 Tafeln und Abbildung.) Ueber Glühkörper für Gas- glühliht. Vom Kaiserlichen Regierungs-Rath G. Kemmann in Berlin. Einrichtung von Labora- torien für das Studium des Maschinenbaues an den tehnishen Hochschulen. Von Albert Frank, Pro- fessor an der Technischen Hochschule zu Hannover. Beitrag zur Theorie der Lokomotive. Vom König- lihen Eisenbahn - Bauinspektor G. Wittfeld in Berlin. (Mit 5 Abbildungen.) Ueber Ausführung der Ausbesserungen an Lokomotiv- und Tenderachsen und deren Lagern, sowie allgemeines über Unter- haltung der Lokomotiven. Vom Königlichen Eisen- bahn- Werkstättenvorsteher Freundel in Kottbus. Die neue Eisenbahn VBarcelona—Zaragoza in Spanien. Vom Ingenieur Eduard Kirchner in Barcelona. Die elektrishe Beleuchtung der Eisen- bahn-Personenwagen. Eine brennende Streitfrage aus dem Gebiete des Betriebs-Krankenkassenwesens. Vom Syndikus und Nechtslehrer Dr. Karl Hilse in Berlin. Maschine zum Fräsen von Zungenwurzeln für Normalweichen der Königlich preußischen Staats- bahnen. (Mit Abbildung.) Verschiedenes. Der internationale permanente Straßenbahn-Verein. Ausstellung von Werken deutscher Ingenieuxrkunst. Ergebnisse der Staat6prüfungen im Baufah und Moschinenbaufah. Uebereinkommen über Patente, Marken und Muster zwischen Deutschland und der

chweiz. Bonner Rheinbrüe, Neuordouung

des Staats. Eisenbahnwesens. Die Besetzung der Präsidentenstellen in der preußischen Staats-Eisen- bahnverwaltung. Auskunftsertheilung durch Kon- ulate. Die Roheisenproduktion des Deutschen teihs. Der Seckanal von Korinth. Das ländliche Wasserversorgungêwesen in Baden. Ein mittelalterliches Pamerck, Eisenbahn-Fähren. Personal - Nachrichten. Anlagen 1 und 2: Tafeln 1 und 11: Zum Aufsaß: „Pumpmaschinen- Anlage des Wasserwerks Pankow bei Berlin“.

Pharmazeutishe Zentralhalle für Deutschland. Zeitung für wissenschaftlihe und geschäftliche Interessen der Pharmacie. (Nerloger Dr, E. Geißler in Dresden.) Nr. 33. Inhalt: Chemie und Pharmazie: Ueber die Dur(führbarkeit einer polizeilihen Butterkontrole. Buchen- und

enkreosot. Kein Quecksilber in der Aus- athmungsluft. Mittheilungen aus dem neuen pharmazeutischen Manual, V1. Auflage. Neue rzneimittel. Liquor anaestheticus S{hleih. eschmack des Nitrobenzols Herstellung von Blei- weiß, Verschiedene Mittheilungen.

Der Gewerbefreund. Allgemeiner tehnis{er Anzeiger, Zeitschrift für Fabrikation, Gewerbe und Technik. Nr. 33. Inhalt: Die Kohlenstaub- feuerungen. Die Fabrikation spiralgeshweißter Rohre. Die Konstruktion der Schornsteine in Amerika. Aus den amtlichen Mittheilungen der Fabrikinspektoren. Technisches. Zu unserem Artikel in Nr. 30: Verwendung des Kaolins zum Aufbessern der Gießereiöfen. Wer liefert? Rezepte. Neu eingegangene Preislisten. Lite- rarishes. Verschiedene Mittheilungen. Ge- shäftlige Nachrihten aus Handel und Industrie. Neuanlagen, Vergrößerungen, Brände u. |. w. Submissionen. Patentwesen. Neu eingetragene e s Kaufgesuhe und Verkäufe. Stellen- gesuche 2c. i

Zentralblatt für die Textil-Industrie, herausgegeben und redigiert von Friedrih Schulze. Nr. 33. Inhalt: Handel und Industrie von Berlin im Jahre 1893, Garn-Färbe- und Schlicht- maschine. Neue Farbstoffe. Aus dem Patent- amt. Neueste Patent-Anmeldungen : Verfahren zum Wasserdihtmachen von Papier und Geweben. Materialbehälter für Gespinnst-Färbeapparate. Gebrauhs8muster-Anmeldungen. Bezug und Absatß. Sprechsaal, Patente. Gebrauchsmuster. Verdingungen. Rundschau. Marktberihte. Berliner Garnberichte. Leßte Marktberichte. Neu eingetragene Firmen. Konkurse. Kurse vom 13. August. Telegramme.

Allgemeine Zeitschrift für Textil-In- dustrie, vormals Wochenschrift für Spinnerei und Weberei. Leipzig. Nr. 33. Inhalt: Fach- wissenschaftliches: Ueber das künstlihe Röstverfahren für Flahs. Verbesserte Vorgarnspulen für Vor- \pinnkrempeln. Flachsdreshmaschine. Selbst- thätige Strähnbinde-Vorrichtung für Garnweifen. Verbesserungen in der Buntweberei. Antriebs- vorrihtung für Rundwebstuhlschüßen. Verfahren zur Herstellung einer Häkelarbeit auf Kanevas und dergl. Flechtmaschine zur Herstellung von Ge- Äebiten mit Schleifen, Oesen oder dergl. in der Mitte der Waare. Französische Rundwirkmaschine zur Erzeugung von Plüschwaare. Klöppel für Flecht- maschinen. Clektrishes Färbeverfahren. Ver- fahren und Vorrichtung zum Karbonisieren von Wolle. Abstreih- und Reinigungsvorrihtung für die Trockenzylinder .an Zeugdruckmaschinen, Papier- maschinen u. dergl. Waschmaschine für Garn in Strähnen. Rundschau. Allgemeiner Theil : Der ächsisch - reußishe Färberring und die Weberci- Industrie. Neue amerikanische Zollchikanen gegen die Chemnißer Strumpfwaaren-Industrie. UÜeber die neuen Herren-Kleiderstoffe für den Winter 1395/96. Aus der Möbelstoffbranhe. Beriht über Lumpen zur Kunstwollfabrikation. Vom ameri- kanischen Markt. Zwirnkrieg und Zwirnfriede. Marktberichte. Patentwesen. Verzeichniß neu eingetragener Firmen. Zahlungseinstellungen. Submissionskalender. Was giebt’s Neues. An- fragen über Bezug und Absat.

Das deutshe Wollén-Gewerbe. Zeitschrift für die gesammte Wollen-Industrie, Baumwollen- Industrie und die bezüglichen Geschäftsbranchen. (Grünberg i. Schl.) Nr. 65. Inhalt: Pariser Stoffe und Moden. Berlins Wollengarn-Färberei 1893. Berlins Seidenfärberei 2c. 1893. Fabrikbrand. Ein neues Verpackungsmaterial. Deutsche Patente. Band ohne Ende als Muster- farte für Schaft- und Jacquardmaschinen. Nund- \trickmaschine mit Umsteuerung der Schloßzylinder. Gebrauchsmuster. Ausländishe Patente. Weißfärberei und Bleicherei. Marktberichte.

Allgemeine Brauer- und Hopfen- Zeitung. Offizielles Organ des deutshen Brauer- bundes, des bayerischen, württembergischen und badi- {hen Brauerbundes. Publikations-Drgan sämmt- liher Sektionen der Brauerei- und Mälzerei- Berufsgenossenschaft. (Verlag von J. Carl in Nürnberg.) Nr. 97. —« Inhalt: Ueber die Um- lagerungen der Zuckerarten unter dem Einfluß von Ferment und Celle. Ueber die Bierbrauerei in Berlin. Literatur. Hopfen-Ein- und Ausfuhr Großbritanniens. Außerordentlihe General- versammlung der Bergischen Brauerei- Gesellschaft in Elberfeld. Bierbrauerei in der australischen Kolonie Victoria. Bierbrauerei in Lüneburg. Tageschronik. Hopfenmarkt. Gerstenmarkt.

„Glüdckauf“. Berg- und Hüttenmännische Zeit- {rift. Organ der deutschen Bergbau-Vereine, ge- leitet von den General-Sekretarien Dr. Reismann- Grone, Dr. Lehmann, Dr. Mohs. Nr. 65. In- halt: 2%. ordentlihe Generalversammlung des Vereins für die berg- und hüttenmännischen Interessen im Aachener Bezirk. Dr, Leo Cremer: Die Ueberschiebungen im Westfälishen Steinkohlen- ebirge. Franz Büttgenbah: Der Bergbau in Holland. Technisches: Der Kohlenkalk in der Ümgebung von Aachen. Diamantbohren in Schweden. Eine neue, tragbare, elektrishe Grubenlampe. Die ersten amerikañishen Seilbahnen. Marktberichte : Belgischer Kohlenmarkt. Vereine und Versamm- lungen: VIII. internationale Wanderversammlung der Bohringenieure und Bohrtechniker und 1. ordent- lie Generalversammlung des „Vereins der Bohr- techniker“ in Lemberg vom 11.—14. September 1894.

Vermischtes. '

das Deutsche Reich. (x. 1934)

Das Central - Handels - uur ss für das Deutsche Neich erscheint in der ge täglih. Der

Bezugspreis beträgt T 4 50 In|

Deutsche Kohlen-Zeitung. Fachblatt für die Interessen der gesammten Kohlenindustrie, des Kohlen-, Koks- und Holzhandels, zugleich offizielles Organ des Deutschen Braunkohlen - Industrie- Vereins. (Herausgeber : Hugo Spamer, Berlin SW. 46, Ero eere rage 4.) Nr. 65. Inhalt : Bericht über die Arbeiten des Untersuhungs- ausschusses für die Stauberplosionen in Braunkohlen- Briquet-Fabriken. Schwarßkopff’she Kohlen- \taubfeuerung. Westfälisches Kohlensyndikat. Zur Bergarbeiterbewegung. Wagenstellung im Direktionsbezirk Erfurt. Wagenstellung für die Kohlengruben und Koksanstalten im Niederschlesishen Kohlengebiet. Koopmann'’sche Preßkohlenfabrika- tion. Vom belgishen Kohlenmarkt. Brenn- materialienverbrauch der Stadt Berlin für das auer vid Januar-Juni 1894. Technisches. Tarife. Vermischtes. Submissions-Kalender. Generalversammlungen. Von derx Berliner Börse.

Papier-Zeitung. (Berlin) Nr. 65. Inhalt: Papierfabrikation in Judien. Sulfatver- fahren. Billiger Chlorkalk und billige Soda in Sicht. VBexunreinigung der Flüsse. Pappen-Nuth- vorrihtung. Der Waldbestand Preußens. Aus- Ubriinbet mit Amerika. Herstellung von Siegeln. Wattierte Buchdetkel. Zweckmäßige Netlame. Kl. Mittheilungen. Deutsche Erfindungen. Patentlisten. Neue Geschäfte und Geschäftsver- änderungen. Steuerpflicht bei Aktien-Gesellschaften. Schmiervorrichtung an Wellen. Amerikanische Erfindungen. Marktberichte.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien werden nach Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Nubrik des Sißes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Köngreich Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiten ersteren wöchentlich, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatlich.

Altenburg. Befauntmachung. [30636]

Auf dem die Firma Ch. Funger in Altenburg betr. Fol. 124 des vom unterzeichneten Amtsgericht fortgeführten Handclsregisters des vormaligen Stadt- gerihts zu Altenburg ist heute Christiane Friederike, verw. Funger, geb. Richter, in Altenburg an Stelle des bisherigen Inhabers Julius Bernhard Funger in Altenburg als Inhaberin eingetragen worden.

Altenburg, den 15. August 1894.

Herzogl. Amtsgericht. Abtheilung I. Krause.

Berlin. Handelsregister [30773] des Königlichen Amtsgerichts U zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 14. August 1894 sind am 15. August 1894 folgende Eintragungen erfolgt:

Persönlich haftende Gesellschafterin der hierselbst unter der Firma:

Kommanditgesellschaft Christbaumschmuc

Wolters & Comp. begründeten Kommanditgesellschaft (Geschäftslokal : Friedri- und Leipzigerstraßen Ele im Equitable Palast) ift die Frau Clara Wolters, geborene Fuchs, zu Charlottenburg. :

Dies is unter Nr. 14901 des Gesellschafts- registers eingetragen worden.

Dem Hoflieferanten Gustav Wolters jun. zu Charlottenburg ist für die vorgenannte Gefellschaft Prokura ertheilt, und ift dieselbe unter Nr. 10538 des Prokurenregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 16 504, wo- selbst die Handlung in Firma:

Thicefing & Gather mit dem Sive zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die Firma ist in

Carl Thiesing geändert. Vergleiche Nr. 26 195. :

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 26 195 die Handlung in Firma:

Carl Thiesing mit dem Siye zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Thiesing zu Berlin eingetragen worden.

In unfer Firmenregister is unter Nr. 21 883, woselbst die Handlung in Firma:

Fabrik vergoldeter und lactirter Luxus Möbel

von Paul Lehmann i mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Das Handelsgeschäft is dur Vertrag auf den Fabrikbesißer Georg Schulze zu Charlotten- burg übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma: Fabrik vergoldeter & lackirter Lurus- möbel von Paul Lehmann Nachf. fortseßt. Vergleiche Nr. 26 194.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 26 194 die. Handlung in Firma: ; Fabrik vergoldeter & lackirter Luxusmöbel

von Panl Lehmann Nachf. mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Fabrikant Georg Schulze zu Charlottenburg cingetragen worden.

ür das Vierteljahr. Einzelne Nummern ertionspreis für den Naum einer Drutzeile 30 ..

osten 20 „§.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 25 897, w9o- selbst die Handlung in Firma:

, Mueller & Sammann 2E dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen:

Das Handels8ges{chäft is durch Vertrag auf den Kaufmann Eduard Sammann zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma Mueller & Sammaun fortseßt. Ver- gleiche Nr. 26 197.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 26 197 die Handlung in Firma: Mueller & Sammaun mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Eduard Sammann zu Berlin ein- getragen worden. i Gelöscht ist: Firmenregister Nr. 22 542 die Firma: Amalie Landsberg Nfg. Berlin, den 15. August 1894. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89/90. Bohnstedt.

Bochum. Handelsregister [30463] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. In unserem Gesellschaftsregister is bei Nr. 3,

betreffend den Bochumer Verein für Bergbau

und Gußstahlfabrikation zu Bochum, am

13. August. 1894 Folgendes vermerkt:

Herr A. von Griesheim in Bonn is aus dem Verwaltungsrath ausgeschieden. Durch Beschluß des Verwaltungsraths vom 28. Juli 1894 ift an Stelle des ausgeschiedenen Herrn A. von Griesheim der Herr Louis Simons in Elberfeld berufen worden.

Bochum. Handelsregister [30464] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 150

am 14. August 1894 die Kommanditgesellschaft

Hinselmann & Cie, Kokerei und Kohlen-

destillation, mit dem Size in Wiemelhausen,

eingetragen worden. ie Gesellshaft hat am 16. Juli 1894 begonnen.

Pers önlich haftende Gesellschafter sind:

a. der Ingenieur Ernst Hinselmann, zur Zeit in Schnappach in der Pfalz, und

þ. der Kaufmann Fedor Otto, zur Zeit zu Ham- burg wohnhaft.

Dieselben zeihnen die Gefellshaft gemeinschaftlih oder je einzeln mit einem Prokuristen zusammen.

Am nämlichen Tage ist in unserm Prokuren- register unter Nr. 108 Folgendes eintragen :

Die Kommanditgesell|chaft Hinselmann & Cie zu Wiemelhausen hat für ihre zu Wiemelhausen be- stehende, sub Nr. 150 des Gesellschaftsregisters unter der Firma Hinselmann & Cie, Kokerei und: Kohlendestillation , eingetragene Handelsnieder- lassung den Kaufmann Leonhard Barry zu Bommern und dem Bergwerksdirektor Gustav Daber zu Herne in der Weise Prokura ertheilt, daß ieder von den- selben befugt ist, in Gemeinschaft mit einem persöns-. lih haftenden Gesellschafter die Firma zu zeichnen.

Breslau. Bekanntmachung. [30638]

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 2870 die Aktiengesellshaft Kulmbacher Export-Brauereci Aktiengesellschaft vorm. C. Rizzi mit dem Sitze zu Kulmbach in Bayern und einer O niederlassung in Breslau sowie folgenden Rechts- verhältnissen heute eingetragen worden:

Die Gesellschaft is eine Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag vom 29. September 1886 ist durch Beschlüsse der Generalversammlungen der Aktionäre vom 3. Oktober 1887, 1. Oktober 1888, 2, Dezember 1889 und 2. November 1891 ab- geändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der Fortbetrieb der früher im Besiße der Firma C. Rizzi in Kulm- bah befindlihen Erportbierbrauerei, sowie der An- kauf und weitere Betrieb etwaiger zur Ausdehnung des Bierbrauereigeshäfts diensamen Liegenschaften und Gerechtsamen.

Das ursprünglih 425 000 4 betragende Grund- fapital ist jeßt auf 1000000 Æ (eine Million Mark) erhöht, eingetheilt in 1000 auf den S ntg und auf den Betrag von je 1000 4 lautende Aktien.

Der Vorstand wird vom Auffichtsrath bestellt und besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern, Db, leßtere die Firma gemeinschaftlih zu zeihnen aben.

Die Generalversammlung der Aktionäre wird dur den Aufsichtsrath mittels einer mindestens 17 “n i vor dem hierzu bestimmten Termin in den Gesell- \chaftsblättern erfolgenden Bekanntmachung berufen.

Die für Veröffentlihungen der Gesells aft be- stimmten Blätter sind der „Deutsche Reichs- Anzeiger“ und der „Dresdener Anzeiger".

Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- machungen werden, soweit sie niht statutengemäß dur den Aufsichtsrath zu erfolgen haben, unter der Firma der Gesellschaft von dem Vorstand erlassen und in den Gesell]chaftsblättern veröffentlicht. i

Gründer der Gesellschaft waren:

a. Karl Nizzi, Bierbrauer in A þ, Karl Würzburger, Rechtsanwalt in Bayreuth, c. Karl Tem, Kaufmann in Kulmbach, d. Karl Kaiser, Banquier in Dresden, :

e. Nathan Prausniy, Börsensensal in Dresden.

Dieselben haben die sämmtlichen Aktien (425 000 A) übernommen. O i