1894 / 193 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

j schaf h tg N ogi f [Könnern Beka “Genest g. [30685] [30107] | S [29737] / ; [30579] | heim, nah Anmeldung vom 7. August 1894, Vor- | beschwerer für Studenten; versiegelt, Muster für 27165 27170—175, 27179, 27187, 27188 27190— L : - Register. i g In A N enschfteregifter unter Vrezdén, s A : i E pamburs- Als Marke is eingetragen unter | mittags 104 Uhr, für Wilüfwwaaren das Zeichen : pde Erzeugnisse, n ege ‘1010, Sche { 198, 27200—202, ‘27206— 210, 27212— 217, 27221 Blankenheim. Befkauntmahung. [30683] BEIS A BIEE, einceteaaaus WeUA enschaft | Marke i ein- | c Tafdare . Uaaieus Wi Nr. 20% zur Firma: Achenbah «& Co. in Ham- rist 3 Jahre, angemeldet am 18. Juli 1894, Nach- | —223, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 26. Juli

Gie t eno t mer erieiueten | mit beschränkter Haftpflicht, ist in Kolonne 4 | getragen unter j L -LUile Marks UT- elidetuvien | „burg, 108 B Nachmittags [a M TTA "M2105 Firma Miou, Reibe in Waun l E E

S ; ulte „Ar. A ; : E j ; + ; 2 Augu , „L0G, H r. . irma E n s

Vlauken i 2 erk: Nr. 412 zu der unter Nr, 3 zu der Firma: \ 10. Aug 5 Min., für Uhren | E H // ein Paket, angeblih enthaltend 50 Muster [E am 14. August 1894.

mer Spar- und Darlehnskafsen- | folgender Verm U : Ò i 4 i ingetragene Genossenschaft mit un- Aus dem Vorstande ist dec Gutsbesiper Sant Kloß & Förster » H been Bestandtheile, Uhr- Blechdosen und Blechformen, versiegelt, Muster für F. V.: Aff. Dr. Seyfarth.

aftyfl Töpfer in Löbniß a. L. ausgeschieden und an Stelle zu N : M: H: A“ l l i : Dat Statut artet dom 12. August 180 desselben der Gutsbesißer Julius Pitschke in Löb- | - Freyburg (Unftrut), D V 2, werke, hr federn P rdraaren: I n B I S 1210, Sabel 3 Sabie ercatielter am 28 Juli Der Gegenstand des Unternehmens ist, die zu Dar- nig a. L. als Vorstandsmitglied eingetreten. Ein- | Dresden, nach o E na Anmeldung vom 19. Juli S D bolleniwaarei; Chemi- ÿ d i i 1894, Nacbmittags 4 Uhr 40 Minuten : ; [ehn an die Mitalietes erforderlichen Geldmittel unter i elaE erfügung vom 8. August 1894 7M Ouns 200 i dds u f Sas E s h AAS File und Droguen und | | | Nr. 2106. Dresduer Fabrik für Möbel aus Konkurse. E e h E E eingetragen worden. Vormittags 8 Uhr E | Weine das Zeichen : M e See de O lid ge cor Ma B Abe [30624] Konkursverfahren. einen Slstimadionds zur deb ha Wirth- Könnern, den 9. August 1894. 30 Minuten, für V7 A A S L i, P Hamburg, S s t ras E Ao n Stibte N b gebogenem Holz, | Ueber das Vermögen der Ehefrau Carl Mitten- sSaftwerbältui fe T MLU Me dufjubringen. i Königliches Amtsgericht. N ees hn L OaE 4 S P g : 6e 5ER c: W versiegelt, dr 130 Gie enan, Fabrik- L l R u Ae iner f entliwen Detanntmacungen find, wenn i C da : nien is 130, fet Fahre, ange- ì j : j j L fie rechtôverbindlihe Erklärungen enthalten, von 5 j i (806801 | das Zeichens : welches auf den Korkstopfen der Flaschen, d A / Ls D O A meldet am 31. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr | mittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Fällen aber Mf ies ris orsteb . ia i u Michelstadt it gur Mitglied “bes Vorsiandes Dresden, am 10. August 1894 E Len Br Verpackung benußten Kisten unt S j A E 9 Sei Nr. 1752 Firma Dresdener Etiquetten- fie ae E O S eichnen und in dem Landwirthschaftlichen (Genoffen, | der Volksbank Michelstadt, eiugetragenen | Königliches. Amtsgericht. Abth. T. I s Drn Menaa mambursg. Als Marke ist Das Zeichen wird auf den Schuhwaaren und auf | fabrik Schupp « Nierth in Dresden hat für | frist bis 20. September 1894. Erste Gläubiger- \{aftsblatt u Neuwied bekannt zu mache Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Schmalz.) ep Î ; eingetragen unter Nr. 2086 zur deren Verpackung angebracht. die unter An 1752 des Musterregisters deponierten, | versammlung sowie Prüfungstermin am S7, Sep- Der V d bestebt à n, / gewählt worden. Eintrag in das Genossenschafts- ¿ :Freyburg5CUnstrut), den 31, Juli 1894. Firma: Achenbah «& Co. in 2) Bei D.-Z. 102 daselbst zur Firma: „Badische | zit d Fabrikn LUSL 1199 4466 4467 | tember 1894, Nachmittags 6 Ubr, iur 1) Johann Peter Th A ea de-Gmpfän register ist heute erfolgt. Königliches Amtsgericht. Hamburg, nach Anmeldung Auilin- u. Sodafabrik“ in Mannheim, mit | 4608, 4625 bis 4628, 4630, 4637, 4640, 4643, 4665 | Sizungssaale. ugleich als Vereinsvorsteher, | Michelstadt i. O., 14. August 1894. vom 11. August 1894, Nahmit- Zweigniederlassung in Lud- bis 4668, 4682 bezeichneten Muster die Verlängerun armen, den 14. August 1894. tags en am Rhein, der Schußfrist bis auf zehn Jahre angemeldet. nigliches Amtsgerich nachAnmeldung vom7. August Bei Nr. 1752. Firma Dresdener Etiquetten- O A

zu Blankenheim, zugleich als Vereinsvorsteher, : , h 2) Carl Marx Frembgen daselbst, zugleich als Großherzogliches Amtsgericht. : und Baumwollenwaaren und (F

Stellvertreter des Vereinsvorstehers, 3) Max Froidevaux daselbft, 4) Johann August Adams zu Mülheim, 9) Nikolaus Schmiß zu Reeß.

Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzu- gefügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nahbenannten Fälle nur dann verbindlihe Kraft, wenu sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellver- treter und mindestens zwei Beisißern erfolgt ist. Bei gänzlicher oder theilweiser Zurüderstattung von Darlehn, sowie bei Quittungen über Ein- lagen unter 500 A und über die eingezahlten Geschäftsantheile genügt die Unterzeichnung dur den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Beisißer, um dieselbe für den Verein rehtsverbindliÞ zu machen. In allen ois wo

der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stell-

vertreter zeichnen, gilt die Unterschrift des leßteren

als diejenige eines Beisiters. Die Einsi j der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Blaukeunheim, den 14. August 1894. Königliches Amtsgericht. L.

Bochum. Handelsregister [30637] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. In unserem Genossenschaftsregister ist bei Nr. 19

betreffend den Consum-Verein Rheinisch-West-

fälisher Bergleute Glück auf zu Gelsen-

Firchen am 14. August 1894 Folgendes vermerkt: Die Zweigniederlassung zu Bochum ist aufgelöst.

[30684]

GelsenkKirchen. In unfer Genossenschafts-

register ist heutebei dem Consum-Verein Rheinisch-

estfälischer Bergleute „Glückauf““ eingetra-

gene Geuossenschast mit beschränkter Haft-

ai p34 zu Gelsenkirchen Folgendes eingetragen worden :

Die ena ist dur Generalversammlungs- beschluß vom 12. August 1894 aufgelöst.

Die Liquidation erfolgt R die Vorstands- mitglieder, Konsumverwalter Julius Shwindt und Bureaugehilfen Friedrih Gathmann in Gelsenkirchen.

Gelseukirchen, den 14. August 1894.

Königliches Amtsgericht.

cht der Liste der Genossen is während

Mogilno. SBefanntmachung. [30687] In unser Genossenschaftsregister is unter Nr. 2,

woselbst „die Bauk l]ludowy Pakosch“ EingetrageneGenofsenschaftmit unbeschränkter

Haftpflicht eingetragen steht, Folgendes eingetragen worden :

In der Aufsichtsrathssigung vom 6. August 1894

ielewicz in Pakosh der Schmiedemeister Jacob

tranz in Pakosh zum Rendanten und Mitgliede des Vorstandes gewählt worden.

Der Gewählte hat die Wahl angenommen.

d an Stelle des treiwillig ausgeshiedehen Rendanten

Eingetragen zufolge Verfügung vom 13. August

1894 am 13. August 1894. Mogilno, den 13. August 1894. Königliches Amtsgericht.

Zeichen - Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.) [29504]

Aachen. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 443 zu der Firma: Beruhard Günther in Aachen nach Anmeldung vom 6. August 1894, Nachmittags 5 Uhr 30 Minuten, für Burtscheider Thermalwasser (Nolandsquelle) das Zeichen :

Das Zeichen wird auf den Stopfen sowie als Etiquette auf den Flaschen und Krügen angebracht. Aachen, den 6. August 1894. Königliches Amtsgericht. Abthlg. V.

[29736]

Aachen. Als Marke

ift eingetragen unter

r. 444 zu der Firma: Ludger Jonen

meldung vom 7. August 1894, Vormittags11 Ühr

20 Minuten, für Boone- Het welk door de eerste en voornaamste Personen buiten- kamp das Zeichen : lañds, een overgroot aantal inwoners van dit- Ryk en dezer : Stad en deszelfs omstreken met zoo veel nut gebrnikt wordt.

Word.-alleen vervaardigt en met veel Succes verkocht by

Ludger Jonen

Das Cen wird

Boonekamp, / S is K Maag-Bitter, (N

in Aachen, nach An- C UDE R onder de Zinspreuk:

auf den Flaschen als ta Aken, Provincie Rbynland in Dúuitschlani,

Etiquette angebracht.

NB. Geene flegschen worden voor echt

étkent dan die welke met bov L Aachen, den 7. August vinats Stempel ‘gonvent tyn 4 A i 1894. y wwelkers bijgevoegt biljet door mij : :

Kgl. Amtsgericht. dertee Abthlg. V. ls on Sn

Berlin. Königliches Amtsgericht L [29739] zu Berlin, Abtheilung 89 Ax.

Als Marke i} eingetragen unter Nr. 1906 zu der Firma: | Sa Cacao- Jmport-Haus Girke E, t A E ert S CACIE d 4 nmeldung vom 2. Augu Ñ Nachmittags 12 Uhr 5 Minuten, r ortan für Kakao das Zeichen: GinKExSeivannr

Cannstatt. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 52 zu der Firma: Zöppritz, __Canz und Ziegler in Caunsftatt, nah Anmeldung vom 1. A s 1894, Vor- mittags 113 Uhr, das Zeichen: “v Cet zum Anbringen a dem von der Firma 8 rizierten Artikel „Gürtelträger* selbst, auf dessen erpadung und auf den hierauf bezüglichen Druk- a

en. unstatt, Württ., den 13. Augusi 1894. 7 Königliches Amtsgericht. Amtsrichter el.

[27526] Emmerich. Unter Nr. 48 unseres Zeichen- registers is als Marke für die Firma H. von Gimborn zu Emmerich das Zeichen :

ae, Dasselbe wird auf Flaschen mit Tinten- Inhalt angebracht. Emmerich, 21. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht.

Frankfurt a. M. Als eingetragen unter Nr. 443—448 zu

Leopold Casfsella &

nah Anmeldung 6. August 1894, Vormittags 11 Uhr, für Farbwaaren und Alizarin die Zeichen :

ormat und Farbendruck kann sich nach Art der Verpackung und der darin enthaltenen die Bezeichnung der Waaren, Firmen und Schriftzeichen.

Fraukfurt a. M., den 9. August 1894.

Königliches Amtsgericht. TV.

Farbe ändern, eben

Frankfsart a. M. Marke i}. eingetragen unter Nr. 449 zu der Firma: Erste üddenutsche Schweifblätter- remer «& Meyen- berg dahier, nah Anmeldung vom 8. August 1894, Vormit- tags 9 Uhr, für Schweißblätter das2Zeichen :;

Frankfurt a. M., den 10. August 1894. Königliches Amtsgericht. 1V.

Hamburg. Als Marfe ift Nr. 2084 zur Firma: Barm- beckter Brauerei Actien- [V Gesellschaft in Hamburg, nachAnmeldun 1894, Nachm

dessen Verpackung das Zeichen :

Hamburg, den 15. August 1894. G Das Landgericht. .

e R XPORT-BOCK

deren Verpackung das Zeichen: E

amburg, den 15. August 1894. $ Das Landgericht.

[30581] HWamburg. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 2087 zurFirma: Alfen'sche Port- land-Cement-Fabriken in Pa arie nah Anmeldung vom 11. August 1894, Nach- mittags 1 Uhr, für Zement und dessen Verpackung das Zeichen :

Hamburg, den 15. August 1894. Das Landgericht.

[29992]

Konstanz. Als Marke ift gelös{cht das unter

Nr. 5 zu der Firma „Reinh. Brutschin in Konstanz“ laut Bekanntmahung in Nr. 255 3, Beilage des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ vom Fahre 1880 für Scheren, Messer und chirurgische Waaren eingetragene Zeichen. Konstanz, den 3. August 1894. Großh. Bad. Amtsgericht. Felle.

[30714] Leipzig. Als Marke i} gelö\{cht das unter Nr. 3248 für die Firma: Raunersdorfer Che- mische Producten - Fabrik V. Margulies «& Co. zu Rannersdorf in Oesterreich laut Bekannt- machung in Nr. 179 » des „Deutshen Reichs- Anzeigers“ vom Jahre 1884 für Leim, chemischen Dünger und diverse Säuren eingetragene Zeichen.

Leipzig, den 13. August 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1b. Schmidt.

[29740]

Lobberich. Als Marke is eingetragen unter Nr. 11 zu der Firma Gebr. Zillefsen in Kaldenkirchen nah Anmeldung vom 7. August 1894, Nach- mittags 4} Uhr, das Zeichen:

welhes zur Bezeihnung und Verpackung ihrer

Waaren, nämlich Zichorien - Fabrikate, überhaupt

Kaffee-Surrogate verwandt werden soll. Lobberich, den 7. August 1894. Königliches Amtsgericht. L.

[30431] Magdeburg. Als Marken \ind eingetragen zu der Firma: Joh. Gottl. Hauswaldt in Magde- burg-Neustadt, nah Anmeldung vom 7. August 1894, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten, für Zichorien und Kaffeesurrogate, folgende Zeichen :

M LTL,

ok Gonl Sooaaldr MAGDEBURG.

Joy, Monk.

D h aal MAODETURG.

Magdebur - den 10. August 1894, önigliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

| 30198

canmhoim, Nr. 42 043/62. Als Marken ft n:

1) Bei O.-Z. 101 des Zeichenregisters Band I1

iur Firma: „Künstler & Cannstatt“ in Maun-

1894, Vormittags 412 Uhr, - für Anilinfarben und Ali- zarinfarben das Zeichen :

Das Zeichen wird auf der Verpackung der Waare theils mit, theils ohne, je nah der Art der Ver- packung zu wählender Umrandung in verschiedener Größe und Farbe angewendet.

Mannheim, den 9. August 1894.

Gr. Amtsgericht. IIL, Mittermaier.

[29738] Schwartaw. Als Marke ift cingetragen unter Nr. 90 des hiesigen Handelsregisters zu der Firma: Emil Lychenheim in Schwartau, nach Anmeldun vom 6. August 1894, Vormittags 10x Uhr, für Bier und dessen Ver- V packung das Zeichen : zx D M :

Schwartau, 1894, August 6. Großherzogliches Amtsgericht. K. v. Heimburg.

: [30346] Solingen. Als Marke is eingetragen unter Nr. 463 zu der Firma: Frit Hartkopf in So- lingen, nah Anmeldung vom 8. August 1894, Nachmittags 4 Uhr 5 Minuten, für L Stahl- und Eisenwaaren jeder Art das Zeichen:

Das Zeichen wird auf der Waare und auf der

Verpackung angebracht. Solingen, den 10, August 1894. Königliches Amtsgericht.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Dresden. [30539] In das Musterregister is eingetragen worden : Nr. 2096. Firma Anton Reiche in Plauen,

ein Packet, bezeihnet mit A, angebli enthaltend

50 Stück Blechemballagen, versiegelt, Muster für

plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1698 bis 1747,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Juli 1894,

Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 2097. Firma Anton Reiche in Plauen, ein Padtet, bezeihnet mit B, angeblich enthaltend 43 Stük Blechemballagen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1748 bis 1790, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Juli 1894, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 2098. Firma Moriß Schubert in Dresden, ein Kuvert, angebli enthaltend vier Muster von Eisengußofenthüren, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1, 11, 111, IV, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juli 1894, Vor- mittags 11 Uhr 25 Minuten.

Nr. 2099. Joseph Haase, Kaufmaun in Dresden, ein Paket, angebli enthaltend 3 Muster von künstlichem Blumenshmuck, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1013, 1114, 1023, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr 35 Minuten.

Nr. 2100, Firma R, Kremmler in Dresden, einen Karton, angeblich enthaltend drei Muster für Luxus-Papiere, versiegelt, Muster für plastishe. Er- zeugnisse, Fabriknummern 99 bis 101, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2101, Ernft Robert Oskar Meißner, Korbmacher in Dreéden, ein Paket, AENIA enthaltend einen Luxus-Blumenkorb, versiegelt, Muster i plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 100, Schutz- rist 3 Jahre, angemeldet am 16, Juli 1894, Nach mittags 5 Uhr.

Nr. 2102. Firma Vereciuigte Eschebachsche Werke, Atktiengesellschaft in Dresden, ein Kuvert, angeblich enthaltend 5 ZeiGnungen für Mäd und Metallwaaren, versiegelt, Muster für

lächenerzeugnisse, Fabriknummern 3042 A, 3042 B, 042C, 3042D, 3047, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 18. Juli 1894, Mittags 12 Ühr 30 Mi- nuten.

Nr. 2103. Firma Vereinigte Eschebachsche Werke, Aktiengesellschaft ü Dresden, ein

} Kuvert, angeblich enthaltend 19 Zeichnungen für Must

Holz- und Metallwaaren, versiegelt, er für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 3046, 3689, 3690, 3691, 8000, 8002, 8003, 8004, 8005, 8008, 8010, 8011, 8012, 8015, 8017, 8019, 8020, 8021 8022, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Juli 1894, Mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2104. Firma C. E. Werner in Dresden, ein Paket, angeblih enthaltend 1 Kristall-Brief-

fabrik Schupp «& Nierth in Dresden hat für die unter Nr. 1752 des Musterregisters deponierten, mit den Fabriknummern: 4358, 4359 und 4361 be- zeichneten Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf ein Jahr angemeldet.

Bei Nr. 1753. Firma Dresdener Etiquetten- fabrik Ss «& Nierth in Dresden hat für die unter Nr. 1753 des Musterregisters deponierten, mit den Fabriknummern: 4476 bis 4478, 4588, 4601 bis 4604, 4660, 4661, 4663, 4683, 4685, 4754 und 4766 bezeichneten Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf zehn Jahre angemeldet.

Dresden, am 10. August 1894.

Königliches Amtsgericht. Abth. T e. Schmalz.

Plauen. [30725]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 1736. Firma JFklé «& Neis in Plauen, 1 Paket Nr. T mit 50 Mustern von gestickten Spitzen, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 26735, 29813, 26138, 26262, 26529, 26561, 26592, 26651—654, 26656, 26732, 26812, 26821, 26822, 26830, 26836, 26877, 26894, 26895, 26897, 26899, 26903, 26905—927, 26931—933, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 7. Juli 1894, Nachmittags #3 Uhr.

Nr. 1737. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. II mit 50 Mustern von gestickten Spißen ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 26934—938, 26940—944, 26946, 26947, 26949, 26951—954, 26956—972, 269705—986, 26995—997, 27001, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 7. Juli 1894, Nachmittags #3 Uhr.

Nr. 1738. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. Ill mit 50 Mustern von Stickereien und gestickten Spitzen, offen, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 21149, 21151, 21172—175, 21183, 21194, 21195, 21200, 21201—204, 4815, 4839, 4844, 4847, 4850 4852, 44600, 44602, 44678, 44679, 45059— 45061, 45068, 45282, 45283, 45285—45300, 27002 —4, - Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 7. Juli 1894, Nachmittags F3 Uhr.

Nr. 1739. Firma Tröger «& Co. in Plauen, 1 Paket, enth. 29 mechanisch gestickte Spißenmuster, verlosen, &TAGGierzÓuani ie, Geschäftsnummern 1277, 1278, 12709, 1294 1308, 1310, 1324. 1928 1330, 1347, 1301, 1979, 1006, 1300/ 1386, 1959. 1396, 1403, 1434, 1437, 1400, 1405, 1359, 1362, 1442, 1465, 1446, 1457, 1480, Squßfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juli 1894, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 1740. Firma H. Herz & Co. in Plauen, 1 Paket Nr. 1, enthaltend 50 Muster für Sticke- reien, verschlossen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 18380—82, 18413—18427, 18430—35, 18445—47, 18457—65, 18468—81, Sgußfrist ie fue angemeldet am 11. Juli 1894, Nachmittags ¿6 Uhr.

Nr. 1741. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. Il, enthaltend 50 Muster für Stickereien, verschlossen, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 18482—18498, 18501—18533, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 11. Juli 1894, Nachmittags 46 Uhr.

Nr. 1742. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. IIl1, enthaltend 50 Muster für Stickereien, verschlossen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 18534—40, 18541—51, 18559, 18557, 18558, 18563—79, 18582—85, 18587, 18591, 18594, 18599, 18600, 18615—17, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 11. Juli 1894, Nachmittags 26 Uhr.

Nr. 1743. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. IV, ent- haltend 36 Muster für Stickereien, verschlossen, Flächen- erzeugnisse, Geschäftsnummern 18618—21, 18626— 34, 18655—53, 18665, 18681—89, 18715—20, 18752—54, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 11. Juli 1894, Nachmittags ¿6 Uhr.

Nr. 1744. Firma Jklé «& Reis in Planen, 1 Paket Nr. 1 mit 50 Mustern von gestickten Spitzen, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 26655, 26658, 26774, 26827, 26832, 26844—846, 26870, 26939, 26950, 26955, 26988, 26993, 26994, 26998, 27005—7, 27013—22 27025—28, 27031, 27040, 27041, 27043—47, 27059—62, 27066—27070, Schuß- frist 2 Jahre, angemeldet am 26. Juli 1894, Vor- mittags 312 Uhr.

Nr. 1745. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. I1 mit 50 Mustern von gestickten Spiyen, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 27071—81, 27089—99, 27107—120, 27128—135, 27149—154, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 26. Juli 1894, Vormittags $12 Uhr.

Nr. 1746. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. [lll mit 50 Mustern von gestikten Spißen, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 26904, 26928 —930, 26991, 26992, 26999, 27000, 27024, 27030, 27032, 27042, 27048, 27049, 27054, 27065, 27100, 27127, 27136—148, 27155—164, 27178, 27180— 186, 27189, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 26, Juli 1894, Vormittags $12 Uhr.

Nr. 1747. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1V mit 50 Mustern von Stickereien, offen, Flächenerzeug- nisse, Geschäftsnummern 4838-—64, 4867—81, 4883, 4884, 4897, 4898, 4900, 4903, 4905, 4907, Schuyß- frist 2 Jahre, angemeldet am 26. Juli 1894, Vor- mittags A Uhr.

Nr. 1748. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. V mit 50 Mustern von gestickten Sive, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 44601, 45307 —309, 45315—320, 27029, 27033, 27063, 27064,

[30572]

Veber das Vermögen des Kaufmanns W. C. Amerpohl zu Brüel wird heute, am 14. August 1894, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Friedrich Deffge zu Brüel. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Oftober 1894. Anmeldefrist bis zum 1. Oktober 1894. Erste Gläubigerversammlung am Freitag, den 14. September 1894, und allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 12, Oktober 1894, jedesmal Vormittags 107 Uhr.

Brüel, den 14. August 1894.

Großherzogliches Amtsgericht.

[30575] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kammmachers und Galauteriewaarenhändlers Adolf Carl Bern- hard Reinhold in Chemnitz (Markt 6), ist gestern, am 14. August 1894, Nachmittags 54 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Kaufmann Otto Hösel in Chemnitz C e E straße 40). Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. September 1894. Anmeldefrist bis zum 20. Sep- tember 1894. Erste Gläubigerversammlung am 43. September 1894, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 18, Oktober 1894, Vormittags 9 Uhr.

Chemnitz, den 15. August 1894.

Der Gerichtsschreiber des Ang hes Amtsgerichts daselbst : ftuar Hennings.

[30702]

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Martin Weinberg in Delmenhorst is am 13. August 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist ernannt der Nechnungssteller Joh. Meyer in Delmenhorst. Konkursforderungen E bis zum 15. September 1894 bei dem unterzeihneten Gerichte anzumelden. Die erste Gläubigerversammlung findet daselbst am 28. August 1894, Vormittags 10 Uhr, statt. Zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist Termin auf den 21. September 1894, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht anberaumt. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 15. September 1894.

Delmenhorst, den 13. August 1894.

Großherzogliches Amtsgericht. Abth. T. ; (gez.) Tenge. Beglaubigt: (L. 8.) Benzler, Gerichtsschreibergeh.

[30593]

Ueber das Vermögen des zeitherigen Pro- duktenhändlers Johanu Hübsch hier, Nampesche- straße 25/27, wird heute, am 14. August 1894, Vor- mittags 84 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Nechtsanwalt Weinert hier, Amalienstraße 11 11, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 7. September 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin am 19. September 1894, Vormittags 9 Uhr. r s Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. September Königliches Amtsgeriht Dresden. Abtheilung Ib.

Bekannt gemacht durch: Sekretär Hahner, Gerichtsschreiber.

[30594]

Ueber das Vermögen des Materialwaaren- Nes Friedrich August Oskar Levin hier, Srenadierstraße 4, wird heute, am 14. August 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. err Privatauktionator Stolle hier, Gerichts- traße 15, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 7. September 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerver- fammlung, fowie allgemeiner Prüfungstermin am 19, September 1894, Vorntittags D Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum Seps- teimber 1894.

Königliches Amtsgeriht Dresden. Abtheilung 1 b. Bekannt gemacht dur: Sekretär Hahner, Gerichts|hreiber.

[30592]

Ueber das Vermögen der Schnittwaarenhänd- lerin Anna Marie Sophie, verw. Fischer hier, Dürerstraße 36, wird heute, am 14. August 1894, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren ers öffnet. Herr Kaufmann Hentschel hier, Baußner- straße 11, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 8, September 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung fowie allgemeiner Prüfungstermin am 19, September 1894, Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. Sep« tember 1894.

Königliches Amtsgeriht Dresden. Abth. 1 b.

i Bekannt gemacht durch:

Sekretär Hahner, Gerichtsschreiber.

[30620] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des epaarinztudlerp Johaun Vogelsang hier ist heute, am 14. August 1894, Mittags 124 Ukr, das Konkursverfahren er«