1894 / 194 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[305566] Bekanntmachung. : i gr au 30, Juni d. J. M Berlin statt- E f bten Generalversammlung der Aktionäre ist ein- , stimmig bes{lossen worden, das Grundkapital der Gesellsch von zweihunderttausend Mark auf achtzigtausend Mark herabzusetzen, und zwar der-

8) Niederlassung 2c. von “Rechtsanwälten.

[30833] - Bekanntmachung. In die en der bei dem unterzeichneten Gerichte zugelaffenen Nechtsanwalte ift eingetragen : eorg Heinrih Feldmaun in Bremen. Hamburg, den 15. August 1894. Das Hanseatische Ober-Landesgericht. Klempau, Gerichtsschreiber, i. V. d. Sekretärs.

[30834]

„Der bei dem unterzeihneten Gericht zugelassene Rechtsanwalt Dr. juris Georg Maas hieselbst ist gestorben und sein Name in der Anwaltsliste gelöscht.

Rosfto>, 16. August 1894. j Großh. Me>l. Ober-Landesgericht. Der Präsident: J. V.: Dr. von Buchka.

9) Bank - Ausweise.

Wochen-Ueberficht

der Reichs-VBank

vom 15. Angust 1894, Activa.

1) Metallbeftand (der Bestand an Ae gem deutschen Gelde und an Gold in Barren oder aus- ländishen Münzen, das Pfund ie zu 1392 M berechnet). . .

estand an Reichskassenscheinen .

Noten anderer Banken

(30917)

943 852 000 26 418 000 11 327 000

527 948 000 76 386 000

6 888 000 54 145 000

Mee Lombardforderungen . G 7) sonstigen Aktiven . Passìva. 8) Das Grurbllal 9) Der Reservefonds . 10) Der Betrag der 11) Die sonstigen tägli fälligen Ver: e sonstigen tägli gen Ver- b inblitcitee C 12) Die sonstigen Passiva . Berlin, den 17. August 1894. Reichsbank - Direktorium. Gallenkamp. Hartung. Mueller. Schmiedi>e.

30 000 000 966 406 000

516 600 000 13 993 000

umlaufenden

[30842]

Bank für Süddeuts<hland.

Stand am 15. August 1894. Activa. Kafse:

1) Metallbestand 2) Reichskassenscheine . . . 3) Noten anderer Banken .

me Kassenbestand . . Bestand an Wechseln... . Lombardforderungen

Eigene Effekten

Immobilien

Sonstige Aktiva

M

4 430 9717: 25 095 |— 351 300

4 807 366/77 17 071 343 1 544 195 4 451 483 433 159

2 182 37575

30 489 923

j T assiva,

I. | Aktienkapital

IT. I Reservefonds : TII. | Immobilien-Amortisationsfonds IV. I Mark-Noten in Umlauf .:. . V. [Nicht präsentierte Noten in alter

ährun

VI. | Täglich fällige Guthaben VII. | Diverse Passiva

15 672 300|— 1 788 664 97 6967:

12 403 600

91 658/58 7 417/95 428 586 84

130 489 923/96

Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Inkasso

egebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln : E 9 \ Á. 874 270.27.

(30836) Braunschweigische Bank.

Stand vom 15. August 1894,

/ Activa. Metallbestand . . M. 520 824. Reichskaf|enscheine 37 420. Noten anderer Banken . ¿ 34 000. Wechsel-Bestand . e 02982/9059. Lombard-Forderungen . . . y 1491 370,

40. 55. 35.

Effekten-Bestand . 495 062, 2

Sonstige Aktiva . 9 577 7380; [30840]

Sonstige Passiva. . Eventuelle Verbindlichkeiten aus

Guthaben bei der Reichsbank . Ne fbie uan N Vorschüsse gegen Unterpfänder . iden ett a eis Sonstige Aktiva

Eingezahltes Aktien-Kapital Neserve- i: ¿ Bait M Ua Täglich fällige Verbindlichkeiten . . , An eine Kündigungsfrist gebundene

120 000 000 Siousige Passiva .

ú

gestalt, daß der Vorstand ermächtigt wird, in Aus- aeg _ dieses Beschlusses die Aktien der G \{-änkung, daß der Anschaffungspreis den Nominal- betrag der Aktien ni<ht übersteigen darf.

P Grundkapital . .

Reservefonds . . Spezial-Reservefonds . . « y

Umlaufende A Soniüae täglih fällige Ver-

ell- eihändig zu erwerben, jedo< mit der Be-

Pasaiva,. «o 10 500 000.

261 446. 399 440.

2 041 900, e 2539346.

1 319 600. 145 966.

Noten

bindlichkeiten

An eine Kündigungsfrift ge-

bundene Verbindlichkeiten .

weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln S 748 125. 8 Braunschweig, den- 15. August 1894. Die Direktion. Bewig. Tebbenjiobhanns.

[30835]

Stand der Fr

er Baul

am 15, August 1894, Activa,

#6 3 920 700.— 34 700.— 275 800.—

Kafsa-Bestand:

Val i Reichs - Kafsen- E Noten anderer Bau 2 4 231 200 1 303 100 33 609 800 8 651 100 6 102 200 640 000

« 1714 300 « 5 18 000 000 « x 4800 000 « 10 640 000 8 500 200°

13 340 900 « 154 300

131 000

fb

Darlehen an den

Staat ($ 43 des Statuts) . i ;

Passiva.

O s ie

Verbindlichkeiten

to<h ni<ht zur Einlösung. gelangte Guldennoten (Schuldscheine)

Die no< nicht fälligen, weiterbegebenen inländischen

Wechsel betragen Æ 721 200.—. Die Dircktion der Fraukfurter Bauk. H. Andreae. A. Lautenschläger.

10) Verschiedene Bekannt- n machungen.

Schlesische Boden - Credit - Actien - Bauk. Status am $31.. Juli 1894, Activa. Kassen- und Wechselbestände . . F 3347135. Effekten nach 2 40 des Statuts 1632713: : Unkündbare Hypotheken - Forde-

E a n D OSFSTIE Kündbare Hypotheken-Forderungen 83 862 410. Den der Reservefonds . 1 708 600.

arlehne

3 222/300. 1211/2259,

an Kommunen und Korporationen . S Lombardforderungen . Grundstück-Konto : 1) Bankgebäude Schloßstr. 4 4 450 000. 2) fonstiger Grundbesiß 287 203. 12 Pfandbriefzinsen A1 394 291. 72 davon noch nicht übdehoben 1. 209-641; 72 Guthaben bei Banken und D T7708: A. 110 175 814.

. A6 7 500 000.

737 203.

1 134 650.

Passiva, L H ÜUnkündbarePfandbriefe im Umlauf 90 889 550. Schlesishe Kommunal - Obliga- O E Una e 28.024000, Unerhobene Valuta gelooster Pfandbriefe . Ce e 0:8994040; M e L858 027. Hypotheken-Amortisationsfonds . 1153 217. Hypothekenzinsen und Verwal- tungs-Einnahmen . 2 169 738. Bersibiebert Passiva . 186 141.

AÁ6 110 175 814.

Breslau, den 10. August 1894. Der Vorstaud.

[69635]

Kaffecimport u. Versandt an Private von Dr. Hartmann, Kölu a. Rh. Preisl. frei.

Northern Assurance Company.

Rechenshafts-Beriht pro 1893.

Nr. 1. Feuer-Konto für _ das am 31. Dezember 1893 endende Jahr.

M.

Betrag des Feuer - Versicherungs-

Fonds zu Anfang des Jahres, , [18 000 000|—|} (a Prämien - Antheil am 31. Dezbr.

1892, bei Seite gesegt für laufde. Risikos . . . . M 4738 415.— Prämien-Einnahme

(abzügl. d. Nück-

Detfbérungen) 6 149260 1308 4 t

l 19 064 550,33

Gezahlte und ausstehende Brandschäden

Provisionen

Verwaltungskosten , Prämien-Antheil für lau- fende Nisikos bei Seite

nahmé in 1893... Saldo-Vortrag auf das Gewinn- und Verlust- Konto übertragen . Betrag des Feuer - Ver- ierungs - Fonds am ahreóschlusse , Bilanz (Nr. 6)

bzüglih der Nückversicherungen) M. 8 978 992.42 « 2063 246,25 . 2 622 468.83

seßt nämlich: ein Dritt- eil der Jahres - Ein- e 4 T0 0TBA2

. , 624 464.41

laut

M 19 064 550.33

Gleichzeitig fordern wir etwaige Gläubiger auf, ihre Forderungen anzumelden. Berlin, 15. August 1894.

Fortschritt, Actiengesellschaft.

Parisius. Gumpel.

Genossenschaften.

Keine.

Nr. 2. Lebens-Konto, ohne Gewinnerträge, für das am 31. Dezember 1893 endende Jahr, S

h, e Mh. Betrag des Fonds zu Anfang des Gezahlte und ausstehende Forderungen Jahres 5 650-768/83} (abzüglih der Rü>versiherungen) . | 653 259 Prämien - Einnahme (abzügli<h der Nükkäufe 71 338

Rückversicherungen) 553 144/58 Fenn 26 078 Zinsen 215 035/17 S 29 235

Betrag dieses Fonds am Jahres\{<luß, Ì 7 laut Bilanz (Nr. 6) 5 639 036 6418 948/58 6 418 948/58

Nr. 3. Lebens-Konto, mit Gewinnerträgen, für das am 31. Dezember 1893 endende Jahr,

#A S : M 4 - h Gezahlte und aus\tehende Forderungen 44 546 474/67 (abzüglih der Rückversicherungen) . | 2 658 600/58 Nüdkkäufe 328 936/67 3 931 964/33

| prtl ti 182 98208 1740 591/17} Verwaltungsfoften . . 210 214/34

Betrag dieses Fonds a L laut Bilanz (Nr. 6) 46 838 296 50 219 030/17 50 219 030 Nr. 4. RNenten-Konto für das am 31. Dezember 1893 endende Jahr. u A n E: M H 2 351 593/92

654 460/58 99 025/83

Betrag des Fonds zu Anfang des Jahres . .

Prämien-Einnahme (abzüglih der RNRückversicherungen)

Zinsen

M 228 291 17 900 5 161 6 253

2 847 474 3 105 080 das am 31. Dezember 18983 endende Jahr.

Ab 750 000 600 000

82 136

11 520

An Rentner ausgezahlt

Nükkauf

Gauen ¿ erwaltungsfkosten

Betrag dieses Fonds am Jahres\clusse, laut Bilanz (Nr. 6)

Betrag dieses Fonds zu Anfang des Jahres S Empfangene Kapitalzahlungen für

3 105 080: __ Nr. 5. Gewinn- und Verlust-Konto

Vortrag vom vorigen Jahre ..

Zinsenvortrag, ied Abzug der den Lebens-, Renten- und Beamten- Fonds zukommenden Beträge

Gewinn auf das Feuer-Konto . .

Gewinn auf realisierte Kapital- Anlagen

Dividende, erklärt am 9. Juni 1893 ..

Dividende, erklärt am 23. November 1893

Einkommen-Steuer

Bewilligungen an ausgeschiedene Beamte ber U

Versicherungs-Prämien zu Gunsten des Beamten - Personals von seiten der Anstalt gezahlt, nämli die Hälfte der zu entrichtenden Prämien

Nichteinzutreibende Saldi von Agenten .

Eventueller Verlust auf Hypotheken in Melbourne . ..

Rückständige Zinsen darauf

Kosten darauf

E

Saldo im Kredit dieses Kontos laut Bilanz (Nr. 6)

M s 1 280 4198:

1 319 469 624 464

81 869 17 217/92 8 624 50

344 000 71 673/83 16 347/92

5 021/83 1 399 680 75 3 306 223|—

3 306 223|— Nr. 6. Bilanz der Northern Assurance Company

am 31. Dezember 18983. Activa.

Passiìiva. M. 3432 75575

4 361 099

Mh, 6 000 000 18 000 000

4 775 378/41 5 639 036 46 838 296 2 847 474 244 634 128 100

1 399 680 89/872 601

Darlehen auf Hypotheken, innerhalb des Vereinigten Königreichs Darlehen auf Hypotheken außerhalb des Vereinigten Königreichs (Nämlich in Australien unter Aufsicht der Lokal-Verwaltung zu Melbourne:) Darlehen auf Pfarr- und andere öffent- lihe Einnahmen Darlehen auf Leibrenten Darlehen auf Anwartschaften Darlehen an Versicherte auf deren Policen Darlehen auf persönliche Sicherheit Angelegte Kapitalien auf Englische Staatspapiere Englische Munizipalscheine Indische und Kolonial - Regierungs- scheine ) ¿ Indische und Kolonial-Provinzialscheine Indische und Kolonial-Munizipal]cheine Ausländische Staatspapiere .. .. Ausländische Provinzialscheine . . .. Ausländische Munizipalscheine ¿ Eisenbahn- und andere Obligationen, ina Und auen A Eisenbahn- und andere Prioritäts- und garantierte Stocks Eisenbahn-Stoks Sto>ks von Gasbeleuchtungs- Wasserleitungsgesell schaften Land-Nenten-Hypothek Häuser und andere Realitäten (Bureau- Gebäude dex Gesellschaft) Interesse der Gesellshaft in Nettungs- Korps-Gektäuden . . Grundzins von Freigütern Leibrenten Anwartschaften Rimessen, noch nicht fällig C R Bestände von anderen Gesellschaften: und Agenten Ausstehende Prämien Ausstehende Zinsen und Dividenden .. S aber no< nit zahlbare e Bei Banquiers (deponiert) . Bei Banquiers (auf Konto-Korrent) . . Vorrath an Stempelmarken Baarbestände

Eingezahltes Kapital d. Aktionäre Feuer-Bersicherungs-Neserve-Fond Prämien - Antheil für laufende Feuer-Risikos bei Seite geseßt Lebens-Versiherungs-Fond ohne Gewinnerträge Lebens-Versicherungs-Fond mit Gewinnerträgen Nenten-Fond Beamten-Pensions-Fond N Fideilommiß-Fond „Fletcher“ Saldo im Kredit des Gewinn- und Verlust-Kontos

7 093 741 912 481 488 814

2 871 330 25 200

4 149 396 1201 146

5 849 327 3 254 189 9 653 942 9 156 998 1133 995 4 473 901

8 045 788)

6 801 795 393 032

2116 295 1 223 282

4 502 816/08

136 228|— 1 090 131/17 30 749/17

3 196 014/08 310 440/83

4 225 524 58 600 713 08 124 172 50

870 332 67 365 09543

1 456 708/92 5 270/50

17 812/2%

89 570 523/67 39 570 523/67

Geprüft und mit den besonders revidierten Rehnungen der Haupt - Bureaux in Aberdeen und

London und der Zweig-Bureaurx T T A Wet omas U. elton, ; Andrew Davidson, / Revisoren.

Preußisches Geschäft pro 1893.

Am 31. Dezember 1893 waren 104 Policen in Kraft mit einer Versicherungssumme von für Sterbesülle ‘n

M, 893 240.50

90 624.92

1 482 584.— 174 865.16

Auéstehende Sterbefälle

Ungeforderte MNüd- kaufsbeträge . . . Aus\tehende Brand- \häden Aus|\tehende Spesen ZahlbareWecbsel, von entfernten Agenten gezogen, no<h nicht abgelaufen... , 238 945.92 Anderen Gesellschaften und Agenten s{ul- bige Betrage. 4 Ungeforderte Divi- denden v. Aktionär.

818 389.16 39 272 17

und 3 697 921

. M6 521 060.— 6 773 966.06 92 460.60

ür Sterbefälle inkl. Bonus und Nückkäufe wurden gezahlt n Reserve sind für Sterbefälle inkl. Bonus per 1894 gestellt Berlin, den 16. August 1894. Hoffmann,

General-Bevollmächtigter der Northern Assuranco Company.

7) Erwerbs: und Wirthschajts. |

Passanten.

zum Deusschen Reich

M 194.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher Bekanntmachungen der deutschen Eis,

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Berliner thierärztlihe Wochenschrift.

erausgegeben von Dr. W. Dieckerhoff, Dr. N.

Sinalb, Dr. R. Lothes. (Verlag von Richard Schoeß, Berlin NW.) Nr. 33. Inhalt: Kaiser : Notizen von der Viehausftellung der deutschen Undwirthschafts-Gesellshaft zu Berlin. Janson: Der s<warze Tod in Hongkong und China. Schmey: * Ein Fall von Orchitis beim Hunde. Referate: Albre<ht: Ueber Behandlung von! Sehnen- entzündungen. Köllish: Die Praxis im Zoologischen Garten. Olt: Ueber die Verbreitung der Echinococcenkrankheiten bei den En Milzbrandbazillenfärbung. erwendung des Cocaïns bei Operationen. Messer: Experimentelle Studien über die Wundbehandlung bei infizierten WVunden. NRubner: Die Quelle der thierischen Mâärme. Schmidt: Die Narkose mit dem Salicylid.Chloroform Anshüg. Buchner: Neuere Fortschritte in der Immunitätsfrage. CTages- geschichte. ODeffentlihes Veterinärwesen : Seuchen- \tatistik und Veterinärpolizet. Fleischshau und VPiehverkehr. Gericht8entsheidungen. Personalien. -— Vakanzen,

Blätter für Genossenschaftswesen (Ber- lin). Nr. 33. Inhalt: Vorläufige Tagesordnung ür den XXXV. Genossenschaftstag des Allcemeinen Verbandes der auf Selbsthilfe beruhenden deutschen Erwerbs- und Wirthschaftêgenossenshaften zu Gotha am 23., 24. und 25. August 1894. Mittheilungen über die Verbandstage des Jahres 1894: YŸ111. Be- rit über den 28. Verbandstag der Pfälzischen Kreditgenossenschaften. Spre<sgal: Zur Ruhe- chaltsfasse (4 Zuschriften). Volksrwirthschaft- ies: Vom goldenen Boden des Handwerks. Bekanntmachung. Verzeichniß der Verbands- Direktoren und der Stellvertreter der Verbands- Direktoren.

Nr. 15 des Zentralblatts für Wagenbau, Sattlerei, NRiemerei, Täschnerei, Tape- ziererei, Stellmacherei, Lad>iererei und verwandte Gewerbebetriebe. Verbands- zeitung der beiden Innungsverbände: „Bund deutscher Sattler-, Tapezier-, Niemer- und Täschner-Innungen“ und des „Bund. deutsher Stellmacher- und Wagner» Junungen“, sowie „Offizielles Publikations-Organ der Kderindustrie-Berufsgenossenschaft* (Sekt. L, T1 u. V1). 11. Jahrgang. (Verlag A. Nesselmann Berlin SW.,, Gneifenaustraße 32 1) R folgenden Inhalt: Ein- lidung zur Betheiligung am VIIL. Deutschen Eattler-, Riemer-, Täschner- und Tapezier-Verbands- tage vom 24. bis 26. August 1894 zu Oldenburg i, Gr. Bekanntmachung der Sattler- und Tapezier-Jnnung zu Oldenburg i. Gr. Programm für den VIII. Verbandstag des „Bund deutscher Eattler- und Tapezier-, Riemer- und Täschner- Innungen. Abtheilung für Sattler, Tapeziere, Riemer, Täschner, Polfterer und Dekorateure. Protokoll des 4. Sdo - Holstein. Sattler- Bezirkstags in Schleswig am 29, Juli 1894, Zweispänniges Geschirr mit \<hrägen ( (Hierzu die 43. te<hnis<he Gratis- beilage.) Schnittmuster zu „Fenster- bezw. Thürportière" in Nr. 13. (Hierzu die 44. tech- nische Gratisbeilage.) Haupt-Treibriemen. Elen Notizen. Ein neuer Gurtspanner. Eletrishe Gerbung. Eine neue Marmorimitation. Vermischtes. Patentliste. Versammlung der beim Zentral-Ausshusse betheiligten Vorstände deutscher Innungsverbände am Freitag, den 6. Juli 1894, im Bureau, Neue Friedrichstr. 17 zu Berlin. Abtheilung: für Stellmacher, Wagner und Laiere. Berliner Holzpreise. Neuer Berliner Sommer-

mnibus. (Hierzu die 45. Gratis-Doppelbeilage.) Die verschiedenen Rädergrößen. (Mit JIllustra- tion.) Aus Innungen, gewerblichen Vereinigungen und Verbänden. Ueber Wagenla@terkunf s Technische Notizen. Neue Hobelmaschinen. i Feilenfübrung. Ueber Lohnnachweisungen. Patentliste. Submissions-Kalender.

Il lustrierte Zeitung für Blechindustrie (Leipzig.) Nr. 33. Inhalt: Aus dem Jahres- berichte der Handels- und Gewerbekammer in Plauen Ur 1893. Erzgebirgishe Gewerbe- und Industrie-

ustellung in Freiberg. Die elektrische Beleuh- tung und deren Installation. Neue Löthwerkzeuge. Franz Alwin Verworner |. Verschiedene Patentsachen. Gebrauchsmuster-Negister. Han- deldregister. Verschiedenes. Submissionen.

arktberihte.

Inhalt: Studien über Lichte het MAnilin- [<warz auf Baumwolle. Élektr {he Bleiche nah ebauer-Knoefler. Noppenfärben. Ueber Blut- bergiftung. Das Aetzen der Diaminfarben. ortschritte auf den Gebieten der Bleicherei, Fär- der Holzkonruktion ree, t G er S ztonstruktionen. Sprechsaal. nde und Wandel. —- Wollbericht.

Henle Färber- Seit ung, Minden. Nr. 23.

bit Augewerk8-Zeitun ¡ uin der Baugewerks-Zeltung < inter Nr. 65. Inhalt : Verschtedene Dach- äinkonstruktionen des Großh. Hofdachde>kermeisters ans Christen in Rosto>k. Antinonuin. Vereins- enheiten. Berufsgenofsenshaften. Lokales ermischtes. Soziales. Schulnachrichten. R Submissionsresuktate. eranzeigen und tlensionen, Bau-Submissions-Anzeiger.

(Verlag der Erxpe- Bo Felif / i

R

Altona.

Dritte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 18. August

die Bekanntmachungen aus den Handels- -, Zeichen- s «Regi ü enbahnen enthalten sind, erscheint auch in a befon n S / e Muslex-Ueglsiecn Mes Pt

Central-Handels-Register für

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Nei Berlin au dur< die Königliche Expedition des Deatsbea Ma

kann dur< alle Post - Anstalten, für 8- und Königlich Preußischen Staats-

Drogisten - Zeitung. Organ für ODrogisten und Farbwaarenhändler. Manancenblatt A Geschäftszweige. (Leipzig.) Nr. 33. Inhalt: Verzeichniß der deutshen Drogenhandlungen. Thierheilmittel, Lanolin-Cream, Strvcninwelzes 2c. vor Gericht. Nevisionsberichte. We{selklagen. I. Vereinsnachrichten. —— Hefe als Heilmittel gegen Diphtheritis. Tufsol, neues Keuchbusten- mittel. Strohkoble als Verbandsmaterial. Einwirkung von Säuren auf Glas. Natrium- acetat als Konservierungémittel. Geschwindigkeit des elektrischen Stroms. Haltbares Eisenchlorid. Kultur der Vanille auf Tahiti. Verwerthung von Abfallstoffen. Apotheken Und Krankenkassen. Reflameunfug. Uebelriehende flüssige Kohlen- säure. II. Erhöhung der Theepreise. Ver- \chiedenes.

Der Metallarbeiter. Eigenthümer und L: Carl Pataky (e, Nr. 65.

nhalt : Gewerblihe Rundschau. Neue Gas- Brateinrihtungen mit verstellbarer Oberhiße. Eifenble< und dessen metallishe Ueberzüge. Alu- minium auf metallenen Gegenständen. Technische Mittheilungen: Wolframinium. Bifilar-Glüh- lampen. Kochgeschirre aus Aluminium. Patente. E Anfragen. Technische Beantwortungen : Handbuch für Einrichtung eleftrischer Beleuchtungs- anlagen. Rothe Bergoldung. Swnelles Ver- zinnen kleiner Stablstiste. Beständig bleibende Glanzbrenne. Verzinnen von Messingdraht. Verschiedenes. Bücherschau. Der Geschäfts- mann. Patentliste.

Das Schiff, Nr. 749, Zentralorgan der ge- sammten Schiffahrt (Berlin SW. 68), begründet von Dr. Arthur von Studnitz, hat folgenden Fnhalt : Der VI. Internationale Binnenschiffahrts-Kongreß im Haag 1894. Großkapital und Privatschiffahrt. Stiffahrtsrecht. Gewerbegerihtlihes. Natürliche Wasserstraßen. Rheingebiet. Weser- gebiet. Elbegebiet. Weichselgebiet. Pregel- und Memelgebiet. Donaugebiet. Ausland. Künstliche Wasserstraßen. Sprechsaal. Patente und Grfindungen. Briefkasten. Kurse und Wasserstände. Anzeigen. Aus der deutschen Seeschiffahrt : Die Kriegs\<iffffe Chinas und Japans. Ein Kapitel von der Schiffahrt. Das Schmieren der Maschinen. Rhederei und Schiff- bau. -—- Deutsches Nordseegebiet. Deutsches Ostseegebiet. Ausland. Vermischtes.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesells<aften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Nubrik des Siges dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Köntgreih Sachsen, dem Königreich ürttemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<h, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli. [30781]

Aachen. Bei Nr. 260 des Firmenregisters, wo- selbst die Ficma „F. W. Proemper“ mit dem Vrte der Niederlassung Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 6 vermerkt: Das Handelsgeschäft ist ‘dur Vertrag auf den Servaz Proemper zu Aachen übergegangen.

Unter Nr. 4907 des Firmenregisters wurde die A “F: W. Proemper“ mit dem Orte der iiederlassung Aacheu und als deren Inhaber der Lederhändler Servaz Proemper in Aachen eingetragen.

Uachen, den 16. August 1894.

Königlihes Amtsgericht. V.

[30782] Bei Nr. 1558 des Firmenregisters, erua J. H. Biesterfeldt zu Altona, Inhaber A Johann Hinrich Biesterfeldt daselbst, ist notiert : Die Firma ist’ erloschen. Altona, den 15. August 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IlTa.

30785] Barmen. Unter Nr. 1708 des Gesellschafts- registers wurde heute zu der Firma Geschwister Bergmanu vermerkt, daß der Gesellschafter Marx Bergmann am 22. Márz 1894 gestorben ist, und das andelsgeshäft von den Gefell|haftern Nudolf und ulda Beiwann unter unveränderter Firma fort- gesetzt wird. Barmen, den 11. August 1894. Königliches Amtsgericht. L.

[30784] Barmen. Unter Nr. 1765 des Gesellschafts- registers wurde heute eingetragen die Firma ager doru «& Cie und als deren Inhaber der Techniker Mes gedorn und Kaufmann Emil Hagedorn, eide in Barmen wohnend. ° Die Gesellschaft hat am 10. August 1894 begonnen. Varmen, den 11. August 18914. Königliches Ämtsgericht. L.

[30783] Barmen. Unter Nr. 3289 des Firmenregisters wurde heute zu der Firma Louis Grand vermerkt, daß das Handelsges<häft mit dem Rechte, die Firma

latt unter dem Tite

fortzuführen, auf den Kaufmann Alex Goldschmidt übergegangen ift.

, Sodann wurde unter Nr. 3330 desselben Registers eingetragen die Firma Lonis Graud, Barmen, und als deren Inhaber der Kaufmann Alex Gold- {midt hierselbst.

Barmen, den 11. August 1894. Königliches Amtégericht. 1.

[30786] Braunschweig. In das hiesige Handelsregister Band VI1 Seite 48 ist heute die neue Firma: Sander & Helmer (Destillation und Likörfabrik) als deren Inhaber: der Fabrikant J. F. Carl e und der Kaufmann Karl Helmer, beide hier- erbt, als Niederlafsungsort : Braunschweig und in die Nubrik „Rechtsverhältnisse bei Handels3- gesellschaften“ Folgendes eingetragen : ne Handelsgesells<haft begonnen am 1. August

Brauuschweig, 16. August 1894. Herzogliches Amtsgericht. “—DOoRV.

[30787 Charlottenburg. S3n unser Gefells<aftscegiste: ist heute unter Nr. 248 die ofene Handelsgesellschaft in Firma „J. C. F. Degebrodt «& Sohn““ mit dem Sitze zu Charlottenburg (Krummestraße 38) und als Gesellschafter derselben der Pfefferküchler Johann Karl Gran Degebrodt in Groß-Lichterfelde und der Konditor Marx Louis Carl Degebrodt zu Char- lottenburg mit dem Bemerken eingetragen, daß die Gesellschaft am 10. August 1894 begonnen hat. Charlottenburg, den 11. August 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[30788] Dülken. In unser Gefellshaftsregister ist am 14. August 1894 sub Nr. 89 bei der daselbst ein- getragenen, in Süchteln domizilierten offenen Han- delsgesellshaft in Firma „P. M. Brimkes“ ein- getragen worden, daß die Gesellshaft aufgelöst und die Firma erloschen ist. Die 1 gie ist demzufolge

im diesseitigen Gefells<haftéregister gelö\{<t worden.

Dülken, den 14. August 1894.

Königliches Amtsgericht. DüsseIldorf. Befanntmahung. [30790]

Unter Nr. 1601 unferes Gesellshaftsregisters, wo- [arl eingetragen steht die Gesellshaft mit hbe- ränkter Haftung in Firma „Cretschmar & Compaguie, Dampfschiffahrts-Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ hier, wurde heute Fol- gendes nahgetragen :

Laut notariell beurkundeten Beschlusses vom 14. Juli 1894 ist das Stammkapital der Gesellschaft auf 220 000 M. erhöht worden.

Düsseldorf, den 8. August 1894.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldors. Beftanntma<hung. [30789] Unter Nr. 1735 unseres Gesellschaftsregisters

wurde heute eingetragen die ofene Handelsgesellschaft

in Firma „Vos & Massouet“ mit dem Siße in

Düfseldorf._

Die Gesellshafter sind:

1) Friedxich Boß, Kaufmann in e

2) Leopold Massonet, Kaufmann in Brüssel.

Die Gesellschaft hat am 1. August 1894 be- gonnen, und ift zur Vertretung derselben nur der Kaufmann Friedrih Boß berechtigt.

Düsseldorf, den 8. 0 st 1894.

Königliches Amtsgericht. DüsseIldors. SBefanntzuachung. [30791]

Unter Nr. 3421 unseres Firmenregisters wurde heute eingetragen die Firma „M. Schneider“ mit dem Siße der Hauptniederlassung in Straßbur und einer Zweigniederlassung in Düöffeldorf. E it der Kaufmann Adolf Matthaei ierselbst.

Fee wurde heute eingetragen unter Nr. 1123 unseres Prokurenregisters die von oben genannter D der Ebefrau Kaufmann Adolf Matthaei,

aria, E, Schlumbre<ßt, ohne besouderen Stand hter, ertheilte Pookura.

Düsseldorf, den s. August 1894. .

Königlihes Amtsgericht. 6.

Elbea'feld. Bekanntmachung. [307983] In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 2564, woselbst die Handelsge ellschaft in Firma Putter & Wussa>k mit dem Sitze zu Elberfeld vermerkt steht, eingetragen worden: Die Handelsgesellschaft is dur< gegenseitige Uebercinkunft aufgelöt. Elberfold, den 14. August 1894. Königliches Antsgericht. Abtheilung V1.

Elberrseld. Bekanntmachung. [30792] Ml unser Firmenregister is heute bei Nr. 2356, wofelbst die Firma Ferd, Bremer mit dem Siye

zu Elberfeld vermerkt \teht, eingetragen worden :

Der Kaufmann Emil Bremer hier ist in das Fiandetoae hâft des Kaufmanns Ferdinand Bremer er als Handelsgesellschafter eingetreten und es ist

Let eri Firma fortführt, unter e ge Firma for un Gesellschaftsregis

gisters cingetragen. emnächst wurde uxter Nr. 2608 des Gesfell-

r.

sehaftsregisters die Handelsgesellshaft in Firma

s-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger. |

1894.

Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrylan-

das Deutsche Reich. «a: 14)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt 1 M50 S für das Bierteliue, s h: j n Infertionsp reis für den Naum einer Drucfßzeile 20 .

Einzelne Nummern kosten. 20 „4.

Ferd. Bremer mit dem Sitze zu Elberfeld ein- getragen.

Die Gesellshafter sind die Kaufleute Ferdinand

und Emil Bremer hierselbst.

Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1894 begonnen. Jede der vorgenannten Personen ist vertretungs-

berechtigt.

Die der Frau Ferdinand Bremer, Emilie, ge-

borene Hopf, in O für die Einzel-Firma er- i

theilte Prokura

ci Nr. 880 des Prokuren-

registers gelös{ht und unter Nr. 1821 desselben Ce sür die Handelsgesellschaft neu eingetragen worden.

Elberseld. Befanutmachung.

Elberfeld, den 14. August 1894. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VTL.

| intmachu [30794] In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 4360

die Firma Laura Pfifferling mit dem Siße zu Elberfeld und als deren Inhaberin die Kauf- händlerin Laura Pfifferling daselbst eingetragen worden.

Essen, Ruhr.

Elberfeld, den 14. August 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V1.

] Handelsregister [30795] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. 1) Zu der unter Nr. 404 des Gesellschaftsregisters

eingetragenen Firma Dreyer & Hegge zu Schapen, mit einer Zweigniederlassung zu Essen, ist am 10. August 1894 Folgendes vermerkt : (

Die Hauptniederlassung in Schapen ist aufgelöst.

Die Firma ift daher hier als Zweigniederlassung er- losen und als Hauptniederlafsung wieder eingetragen. Vergl. Nr. 466 des Gesellschaftsregisters.

2) Unter Nr. 466 des\elben Registers ist ein-

getragen :

«& SHegge zu Essen

irma Dreyer «& Hegge zu Essen. D Gesellschafter sind: 1) Kaufmann Joseph Dreyer zu Essen, 2) Kaufmann Ignay Hegge zu Schapen (Hannover). 3) Die offene O in Firma Dreyer )at für ihre zu Efsen be-

stehende, unter Nr. 466 des Gesellschaftsregisters ein- getragene Handelêniederlassung den Kaufmann Heinrich Kellerwessel zu Gelsenkirchen als Prokuristen bestellt, was am 10. August 1894 unter Nr. 303 des Pro- kurenregisters vermerkt ift.

Essen, Ruhr.

am 1. August 1894 unter der Firma L.

L Handelsregister [30796] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen.

Unter Nr. 467 des Gesellschaftsregisters ist L « U.

Klingholz errihtete ofene Handelsgesellshaft zu Effeu am 11. August 1894 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt :

Fürstenwalde, Spree. E ;

walde, als Firma:

1) Fräulein Lina Klingholz. zu Efsen, 2) Fräulein Anna Klingholz zu Essen.

[30797] Bekanntmachung. In unser Firmenregister is unter Nr. 119 als der Apotheker Udo Kühne zu ürstenwalde, als Ort der Niederlassung: Fürsten- Udo Kühne, zufolge Ver-

fügung vom 11. Auguft 1894 am 13. August 1894 eingetragen worden.

Gleiwitz.

Fürstenwalde, den 13. Augujt 1894. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. [30798] In unserem Firmenregister ift die unter 9tr. 866

eingetragene Firma Eugen Graegter heute gelöscht worden.

In unser Gesfellschaftsregifter is unter laufende

Nr. 160 die ofene Handelsgesellshaft Gractzer «& Jmbach mit dem Sitze in Gleiwit heute ein- getragen worden :

Graudenz. Bekfauntmachung.

Die Gesellschafter find: 1) der Kaufmann Eugen Graeter, 2) der Kaufmann Siegfried Imbach, beide in Gleiwiß. Die Gesellschaßt hat am 1. August 1894 begonnen. Gleiwitz, den 14. August 1894. Königliches Amtsgericht.

[30799] Zufolge Verfügung vom 13. August 1894 v am

13. August 1894 die unter der e le ichen

G Lindner « Comp. Nachfolger

eit dem 9. August 1894 aus den Kaufleuten

3 Julius Werner,

2) Ernst Karsten,

beide zu Graudenz,

bestehende Handelsgesellshaft in das diesseitige Ge-

\

$

s

eingetragen mit dem

ellshaftsregister unter Nr. 92

Bemerken, ‘daß dieselbe in Graudenz ihren Siß hat und da h Í Gesell,

die U zur Vertretung der chaft jedem Gelene ter uneinges{hränkt zustehe.

Die bisher unter Nr. 275 des Firmenregisters ein-

oie ag Handelsfirma Linduer & Comp. Nach:

rae ift gelöst worden. raudeuz, den 13. August 1894. Königliches Amtsgericht.

i 30804 MHalberstadt. Bei ber unter Nr. 314 a Ge. sellshaftsregifters eingetragenen Handelsgesellschaft

Schrader & Pönicke zu Halberstad

t, welche am

2. Auguft d. Jrs. gelöst, ist heute Folgendes ein-

r< entftandene Hande gese aln, Ben getr lof

Die Vollmacht des Liquidators Poeni>te ist ere o

n. alberstadt, den 14. August 1894. + Königliches Amigeriht Abtheilung VI.