1894 / 195 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

dank >> p O

Œ

m J 4 bn my i] t I J E S Too id G0 R wi

S Pr O

_—— —: E

5 N

ie

t =

_

mittags 104 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Veröffentlicht But Sekretär ; A: öfentliht wird

um Konkursverwalter i ernannt Herr Kaufmann r : Krumsdorf in Markranstädt ist zur Abnahme CDitrabia 14 N st 1894 Amfterdam,Rott| 100 fl. [8 T. al do.St.-S O 3000—75 [100,20G eorg Fischer in Mannheim. Konkursforderungen sind der Schlußrehnung des Verwalters, zur Grhebung ra Ri Hvéib Es F. A ; do, . é «100 L 29M. —,— Kurmärk. Schldv 3000—150]100,20G Berliner

bis zum 8. September 1894 bei dem Gerichte anzu- | [31006] Konkursverfahren. von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der a A sf S As, Grüfselu.Antwp.| 100 Frks, 8 T. (3 es Oder-Deichb-Obl. 3000—300|—,— E melden und werden daher alle diejenigen, wel<he | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen h. für Zivilsahen: (L. 8.) Andreae. ho. do. |100 Frks. 2M. i Alton.St.A.87.839 5000—500—,— do, an die Masse als Konkursgläubiger Ansprüche | abwesenden Bäkers Peter Delp UxA. von Eber- | und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die s Skandin, Plätze .| 100 Kr. /10T.| 5 |—,— Augsb. do. v. 18539 2000-—100|—,— o. 3. nachdem: die Abfindung aller Konkurs- | niht verwerthbaten Vermögensstü>ke der Schluß- Kopenhagen . . .| 100 Kr. |10T. cit Barmer St.-Anl. 5000—500[99,25G Land\<ftl. Zentral 5000—500|104,00G do, do

machen wollen, hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche | ftadt ift, : 7 F 34

ne dem lle nis e bis E ge- | gläubiger nah Maßgabe des Abkommens . vom | termin auf den 10, September 1894, Vor- Tarif- A, Bekanntmachungen Wndon .....| 1L£L 8 T9 : nannten Termine entweder riftli einzureichen oder | 28. Februar 1894 nahgewiesen, dur Gerichtsbeshluß | mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- Gi do t L D :/5000—100/100,30bz do. do. der Gerichtsschreiberei zu Protokoll zu geben unter | vom 1. August 1894 aufgehoben worden. gerichte hierfelbst bestimmt. L der deutschen Eisenbahnen, Liffab. u. Dyorto| 1 Milreis 14T. ä 5000—-100/100,75 vz Kur- u. Neumärk. Beifügung der urkundlichen Beweisftücke oder einer | Darmstadt, 17. August 1894. Markranstädt, den 16. August 18394. i do. do. 1 Milreis 3M. 5000—200/104,00B 0D Eut Abschrift derselben. Zuglei wird zur Beschluß-| O, S c Brü>ner, Í / [31001] S i; Mabrid u. Barc.| 100 és eo a do. do. 1891|: 5000—200/99,90B Do S ah assung über die Wahl eines definitiven Verwalters, | Hilfsgerihts\{hreiber Gr. Amtsgerichts Darmstadt I. Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Eisenbahn-Direktionsbezirk Altona. do. do. | 100 Pes. 2M. —,— Caffel Stadt-Anl. |: -/3000—200|—,— / Ostpreußische. . 33 über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<ufes und mg —— Der für frisches Obst in Wagenladungen im New-York. , « .| 100 $ |viata| 5 —,— Gharlottb. do. 2000—100/103 90G Pommersche . . 8 eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs- | [31008] Veschluf. [30996] Ausnahmetarif 16 des diesseitigen Binnen-Güter, Paris . 100 Frks. |8 T. ur do. do. 1889| 5000—100/103,90G d 4 4 ö 6 43

pri

-

[30920] Konkurseröffnung. ; [31072 Bekauntmachung. [31055] Koukursverfahren. nun in Tuttlingen, wurde nah Ab / ; S E An d vg “Ad fog des In dem agr urs e s Dea E G Ea rid ae e nas Sill t tes Verwalters Und Voll, M : : : ; . : . S, rit | manus und Seifenfabrikanten o 0 ornaÿme der ußvertheilung wurde das über ußvertheilung durh Gerichtsbeshl d

Mr. 11, É dur Beschluß des Königlichen Amts- | soll die Schlu vertheilung der Masse erfolgen. Nach | das Vermögen des Mechanikers Georg Schwein- | aufgehoben. i eili A beute Börsen-Beilage

e Es L ¿n he E S 28 E der Taae, „Ana 2 ey furth hier eingeleitete Konkursverfahren wieder auf- | Den u Le C a s é a, | 0 :

Î j : nfurs- niglihen Amtsgeri niedergelegten Verzeich- | gehoben. erihts\{<reiber Heimberger. :

verfahren eröffnet worden. Verwalter : Inspektor a. D. | nisse betragen die zu berüsihtigenden Forderungen | Mannheim, 16. August 1894. f Z D ih R (hs-A d [ Si 13-A Ed. Parlhel zu Halle a. S., Mansfelderstraße | 46 515 (A 73 H, für welche ein Massebestan von Gerichtéschreiber Gr. Amtsgerichts : [30930] E um cll enl l M Nl cl ér un Ill l reu l en ad m nzeiger. me R ener L N A Frist L e d O M S E Beutel. i K. Amtsgericht Stuttgart Amt. M 19 5 B s h ;

ung der Kontlursforderungen bis ein- | der Auszahlung werde ih den Herren Gläubigern —— as Konkursverfah iber das L @

liesl den 20. September 1894. Erste Gläubiger- | besondere Nachricht zugehen lassen. [31056] Konkursverfahren. Carl Sa, Gipsers in Gaisburg, wurfe di - erlin, Montag, den 20. August i 1894,

as - E E E uE D den i U a E Maff q G Ln s e O E Beendigung E Zwangsvergleih durch Beschluß Rheinprov.-Oblig|3 Eu Neumärk.(34| vers><./3000-—30 1010 G ] , ein rüfungstermin den onradi, Verwalter der Masse. U a 0 ilung w v t ì : e r- u, HKeumarl. . ,

Bi Es E Vormittags L105 Uhr, 13008 P Döute das bes das Merode s Kausärgunns ‘Der 16. MeceA 1894. Berliner Börse vom 20. August 1894. i Fonds 2 M Maniere, E, AUGLY, ä Lan pee ¿G T1 E14 T, mmer Nr. 31. ; cs<luf. ulius Ohnhaus in Manuhei ingeleitet j j i; ] : N T CANNe Bu D, ommer]@e . -4.10/3000— 49 V4 Halle a. S., den 17. August 1894. S Moufriverfabenh dee bin Natlas des E N T E Seriyttlreiber Lehre Amtlich fesigestellte Kurse. Difche RY8.-Aul [4 |1.4.10/2000--200[106,10b4G | Rixdorf. Gem-A. 4 da, “1134| vers. /3000—30 [10010bzB

( de Sekretär, Gerichtsschreiber Schiffers Johannes Detlev Markmann zu | Maunheim, 16. August 1894. [31070] Bekanntmachnug. Umrehnungs-Sähze. do ge E 9000—200/102,50bzG | RostoderSt.-Anl.|34 Posensche . . . . 14 |1.4.10/3000—30 1104,20bz des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIT. | Burgftaaken wird hiermit aufgehoben, da eine den Gerichts\{reiber Gr. Amtsgerichts : Vom Kgl. Amtsgerichte Würzburg wurde daz L Jra R act S A IY d E 248 ver|./6000—200]91,10bz G Schöneb. G.-A. 91/4 D e ./3000—30 |100,10bzG Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse Beutel. Konkursverfahren über das Vermögen des Gold, | dgere M = 1,70 d 1 Krone ster -ung. W.= 0,66 d 7 Guld. Preuß, Konf Ard vers 5000—150[1AE S0W va S e Tit Hi Pole Bs [d T 2 j s L A i 7 dd. W. == 12, uld. holl. W. = 1,70 1 N z g . ! oe x h“ H

[30922] Konkur®verfahren. M Bitcg a S, den 15. August 1894. 30999 A eiae A urs Bet nah M On L 1 Krone = 1,126 4 1 Rubel = 3,20 Ti Gie do. do. do, |34|1.4.10/5000—150|102,756zG | Stettin do, 89|32 , Rhein. u. Westfäl. 3000—30 ]

Nr. 42897. Ueber das Vermögen des Wirths Königliches - Amtsgericht [30929] onkfursverfahren. : ) infol s vom | 4,00 á' 1 Dollar = 4,26 4 1 Livre Sterling == 20,00 do. do. do. 13 |1,4.10/5000—150 91,40G Weimar. do. 1000—200|—,— do. do, 3000—30

Gottlieb Blum in Mannheim wird heute, Vor- g g : In dem Konkursverfahren über das Vermögen | Heutigen infolge Schlußvertheilung aufgehoben, Wechsel. do. do. ult. Aug. 91,502,40bz | Westyr.Vrov.Aul 3000—-200[99 20G 3000—30

! des Schnittwaarenhändlers Friedrih August | was gemäß $ 151 der Konk. Ordg. hiermit ver | Bank-Disk, Pr. Sts.-Ank. 6% 3000—150/100,80G Wiesbad.St. Anl. .12000—200]99,50G Schlesische . . 3000—-30 briefe. D e 3000-——30 3000—150][116,10 bz S<l9w.- Holstein. N Os | Sa E 3000—150/10080B S

A C

Laa

100,10bzG

00/105,00B

.11/2000-—200/101,40G ./2000-——200/106,20G

-

-

_ a

2 t R I wr

C

-

Er

s e

10000-150/102,50bz Bayerische Anl. . 5000—150/100,10bz do. Sib Anl 5000—150]90,50 bz Brem. A. 85,87,88 3000—150|—,— do. 1890 u. 92 3000—150[100,40bz Grßbzgl. Heff, Ob. 3000—160|—,--- Hambrg. t.-Rnt. 3000—75 199,30bz G do. St.-Ankï.86 3000—75 [100,10 bz do, amort.87 3000—76 1[101,50B do. do. 91 3000—75 |—,— do. St.-Anl.93 3000—75 |99,50b4_ Med, Eisb Schld. 3000—2909/103,00G do. konf. Anl. 86 5000—200/99,40G do. do. 90-94 S000 (D. Reuß. Ld.-Spark. 3000—75 [100,25B Sacif-Alt. W-Ob. 3000—69 199,90G Sächs. St.-A. 69 3000—60 |—,— Sächs. St.-Rent. 3000—150/100,00G do. Ldw. Pfb.u. Kr. 3000—150 E S do. do.

5000—100/100,00G MWald.-Pyrmont . 3000—100]-— ,— Württmb. 81-—83 n in 99,75G Freu. Pr.-A. 55: 5000—100/99,80B | MnsL Gunz 7E D: 5000—100 105 50 Augsburger 7 fi.-L.|— p. Stä 28,00 bz

C _Soolus ogs | Bad. Pr.-A. v. 67/4 |1.2.8 | 8300 1139/00B

5000-—100/104,106 R E 19376G « E R wg.Loose|— 193,75G

“i O 4000—100/99,40 bz | f 12/2000—2001104,10G | WfWr.ritts.1.1B/84| 1.1.7 [6000—200|99,601G | Ge L SO I S 127,10bz

2000—200/99,50G do. do, I: 000—-200/99 60 bz G 1000-—200|—,— bo. neulnbsdh.11./34| 1.1.7 (5000-60 [99,505G | Mpagur ta Lgole 126/608. 1000— 3200| ,— riefe. : a 24,80G

: 126,10bz

E E do. do,

ive l rinis Derl. Staht-Ob{. MERIE do. do. 1892 L Breslau St.-Anl.|-

-

S

O

…_—

F U V5 L E C5 Fe | 5 F Ara a ==s

wir

Ks i e

mam memt Qk I A U fi fi QO ja

_-

pem pes fri E fi L anm $ amer mam fam D M D

_ wi

…_—

m S mhm S - - —) - O

-

—>— Q =I

ay ja Da

0, E 2000—100|—,— do. Land.-Kr. 5000—500|—,-— do, do, 3 2000-——-200|—-,— Posens>e 5000-—200/103,75G do. 10000 -200 T E N 2000—500}99,10(S 0. R 5000—500/99,10G Schles. altlandsch. |: 3000—200|—,— bo. do. 3000—-200/99,10G do. lands. neue|: 1000—200/99,10bz G 00, Do, DO, 2000—200/99,10bz G do. lds. Lt. A. 2000-—200/91/,75 do: do, Lf, A. 2000—200/91,75B 00, Do, L6 O. 2000—500|—,— do, do, Lb. O. 2000—500|—,— do. do. L. D.|: 2000—500/99,10bz G do. do. Lt. D. 2000—200/104,00G S<{lsw,Hkst.L.Kr. 2000—200|—,—- do. do, ./5000—200/99,20B Westfäliscze . 5000—200/104,10B d

5000—500/100,00bz G 3000-—600|-—,— 3000—100/100,00G 3000—100/109,20B

ordnung bezeichneten Gegenstände sowie zur Prüfun Vas Konkursverfahren über das Vermögen der | Das K. Amtsgeriht München 1, Abth. A. für | tarifs für die Stationéverbindung Berlin H. u. L,— do 0: e l 100.018, 2M, Ra ers do. do. der A itk E wie Etat Eheleute Rubreht-Ueth in Fefssenheim i. E. | Z.-S., hat unterm Heutigen das am 1. Juli 1880 | Hamburg B. in beiden Richtungen bestehende Budapeft . .. .| 100 fl. |8 T. —,— Krefelder do, den 15, September 1894, Vormittags | wird in Erwägung, daß eine den Kosten des Ver- | über das Vermögen des K, Kanzlei-Sekretärs | Frachtsaß von 1,38 4 für 100 kg wird mit det do, «+4 100 L 2M. —,— Danziger do. S¿ Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgericht, | fahrens entsprehende' Masse niht vorhanden ist, | Karl Zobel hier eröffnete Konkursverfahren als | 1. November d. I. aufgehoben, Die übrigen Wien, öft. Währ.| 100 fl. |8 T. 163,75 bz Defsauer do.91 Abtheilung 2, Termin anberaumt. Allen Personen | eingestellt. dur< Schlußvertheilung beendet aufgehoben. Frachtsäße des betreffenden Ausnahmetarifs bleiben ho. 100 fl. 2M. 162,90 bz Düsseldorfer 1876 welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in | Ensisheim, den 16. August 1894. München, den 13. August 1894. unverändert bestehen. N Shweiz. Pläye .| 100 Frks. 10T. —_,— do, do. 1890/: Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig Kaiserliches Amtsgericht. Der Königl Gerichtsschreiber: (L, 8.) Störrlein. | Altona, den 16. August 1834. Jtalicn. Pläße .| 100 Lire |10T. —,— Elberf. St, Obl. |: sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner | f A T: R E A Königliche Eisenbahn-Direktion. do, do. „| 100 Lire (2M. A tis Essen St.-ObL.IV j zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung | [30939] Veschluf. E [30997] 20999 —— St. Petersburg ./100 N. S./3 W. | 218,00 bz do, do. auferlegt, von dem Besize der Sache und von Das Konkursverfahren über das Vermögen des Das Königliche Amtsgeriht München T, Abth. A. [30999] f do. 100 N. S./3M. 215,90 bz Hallesche do. 480001 den Forderungen, für welche sie aus der Sache | Handelsmanus Emil Behrendt zu Graubenz | f, Z3.,S,, hat mit Beschluß vom 14. ds. Mts. das q, Sächsisch - Südwestdeutscher Verband, Warschau .. . .[100 R. S.|8 T.| 44 1218,35 bz do, do. 1892) abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem | wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | äm 5. Mai 1894 über das Vermögen des Papier- N.-Nr. 6074 D 1. Am 20; August d. J. wird Geld-Sorten und Banknoten. Karlsr. St.-A. 86): Konkursverwalter bis zuni 8. September 1894 Anzeige | hierdurch aufgehoben. l geschäftsinhabers Xaver Hahn hier eröffnete der im Larifhefte Nr. 4 enthaltene Ausnahmetarif 12 Münz-Duk | #|—,— Engl. Bnkn. 18./20,37G do, do. 891: zu machen. Graudenz, den. s 6) a pat : Konkursverfahren als durh Zwangsvergleich beendet O in Ladungen von 10 000 ks wie g Out | “E 14. Bkn, 100 F.|81,05B Se 8b e P 4 Manuheim, den 16. August 194. Königliches Amtsgericht. aufgehoben. ' Von Bibliaßeim (Nel@tbaha) nas Hlaauk Sovergs.Þ S1./20,34bG [Holländ. Noten .168,55G do. 1893/34 Der Gerichtsschreiber Großherzoglichen Amtsgerichts : S EI München, 14. August 1894. atn Sib GtaotE] 1E u f ) G agwiße 0 Frs. - St. 16,225b4 [Stalien. Noten .(73,00bzf.f. | aieante do. 69014 Beutel, [30995] Bekanntmachung. Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. 8.) Störrlein. | Lindenau (Sächs. Staateb.) 2,15 M für 100 kg, s Guld. - Sk. Nordische Noten |112,40G cgniß do. 4 l ide Dresden, den 14. August 1894. Ü Ly 100163 doG H do do 1892 34 STEAN 8 Magbb.do. 91,1V./34 4

_-

f a b P ebo È

ire o S a s E D

I TE bs T fk jk

G wo

Pn M pf C5 D O C0 En O L S 5 I U S S

©S

R OERS Ii pk J bm juni J bi J

G pd

t l

S5

In dem Konkursverfahren über das Vermögen : N Daintali A ¿(f Dollars p. St. 4; 18G Lest. [30938] : des Kaufmanns J. Nommensen Hierselbst ift | [30927] Konkursverfahren, dee Exil Gedan | eret D ho, ooo 163,90G | “do, b Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abth. A. | Termin zur Gläubigerversammlung auf Sonnabend, Das Konkursverfahren über das Vermögen des O e E A Ren, e

l ( S E+SFT, do, pr. 500 g f. |—,— Ruf. do.p.100R|219,25bz | 5 +7 | f. Z.-S., hat über das Vermögen des Konditors | den L. September 1894, Vorm. 10 Uhr, | Klempnermeisters Albert Eugen Schnabel in als gesastsürende Verwaltung, do, neue. , . .16/28bz ult. Aug, 219,508 |- ho ogs

Karl Haberl dahier, Augustenstr. 36/0, auf dessen | vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 1, an- | Oppach wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- | 51 3 L: do, do. 500 g|—, m ; : Ara, heute, A t Ühr, E orks ee beraumt. termins hierdur< aufgehoben, E S Un Amerik. Noten ult.Sept. 219,25 bz Mes e 60 L t #

L Min ° PR E d: S . . . .

N N AIUUA[íUIAAIE

[C E Q:

I t Sis

l j Mit dem 1. September d. Is. wird zu dem Tarif rae m 3 ) alten: S ; H K Fs soll darüber Beschluß gefaßt werden : Neusalza, den 15. August 1894. A l, U L e N 1000 u.500#|—,— 2 X i N Gs Meininger 7 fl.-L,

Ser Aas elei Anti t Sei | 1) 2b tes Vemmenser ese Grundst ‘zur Kon Kènigliges Amtsgericht Îur Wesideutigen Verkand Le Mechtenz d bars F do. Heinesa1776G |S&we. Not. 81,106 | Plprrus:PrnD84| 1.7 (9000-10009 20016 | Hanneverhe 4 /1.4.10,3000--20 [106,006 | Bewig "set S

und Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen 9) T u even, ¿iniéer Offubigé aus E gegeben. Derselbe enthält neben den besonderen Be p N p E Zo mag 8 ReLERE Bolaban St-ANs 4 2000-——200/103,90bzG | Hefsen-Nafsau . .|4 | 1.4.10/3000---30 [104,30bz Pappenbm. 7fl.-L.|-—|p. St> G2 E bis zum 4. September 1894 eins{ließlih bestimmt. - K 2 Qs f g 4 Sn p G r aus [30924] Konkursverfahren. stimmungen für diesen Verband Tarifsätze für na g. I S D, AACINC 2 | Regensbg. do. 13 5000—500/89,00G Do D 4, ¿ 100,10bzG Obligationen Dentscher Kolonialgesellschaften. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl er vom Kausmann Frees en G®emetin- Zinsfus der Ret<3ban?: Wesel 39/6, Lomb. 34 u. 49/0. Nheinprov.-Oblig|4 | vers<h.|1000 u.500|—,— Kur- u. Neurxärk. .4.10/3000---96 1104,10 Dt.-Vitafr. Z.-D,|5 | 1.1.7 |1000—-2601105,25G

] À 4 i : / eingeführte Verkehrsverbindungen. : ; e S S G ton, schuldner geleisteten Zahlung von 6000 6 | Nr. 31 464. Das Konkursverfahren über das Ver- habe N Ran U ; : ere rig dat: ren e I Be L diger” auf Grund des $ 24 der Konkursordnung an- | mögen des Kettenfabrikanten Karl Blümlein hier | „Vie in den Nahtrag aufgenommenen zusäßlicha Ausländische Fonds, Karlsbader Stadt - Anl. 4 101,40bz Ruff. inn. Anl. v. 1887/4 | 1.4.10| 10000—100 Rbl. 165,60bz

: E e i Verkehrsordnung sind gemäß da H T A idbnete in Verbi ufeten. wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | Festimmungen zur Verkehrsordnung sind ( Mgi Gie Kopenhagener do. #34/1.1.7 | 1800, 900, 300 „4 |96,60bz fl.f. | do. do. pr. ult. Aug. —,— ets L0 allgemeinen Delfengtleran auf Mittwoch, Gaderoieben, den 16. August 1894. und na Vollzug der Schlußvertheilung aufgehoben. N i f ite ries Gierfelbi Argentinische 5%/0Gold-A.|—| sr. Z. | 1000—500 Pes. 148,10bzG do do. 1892/4 :1.7 | 2250, 900, 450 « [101,80G | bos IV. 1.7) 10000—100 Rbl. |—,— i im Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Pforzheim, 14. August 1894. D E C AMISISOt MANASTEAU, Per E do. do. leine 100 Pes. }48,10G Lissab. St-Anl. 86 1. 11.4 | 1.1. 2000 [64.50bzG - Gold -Rente 1884 1000-500 Wb. |—,— 12. September 1894, Vorm. 9 Uhr, im glich g } g : ; 5 ; zu erfahren 0 j 5 ô j Geschäftszimmer Nr. 43/11, bestimmt. ai Der Gerichtsshreiber Großh. Bad. Amtsgerichts : Hantover, den 14 August 1894 do. 449%/0 do. innere 200—100 L [40,20bzG do, do. Tleine 400 M4 64,50 bz G ; do. 125 NRbL —_— R Ce E ain i e Königlige Giseubthn.-Deestion 2 wie hb B : | wod En | Be E Ee lie lo | R eCL E M ia e E 6 j iber: (1.8 6 f tonkur8verfahren über das Vermögen d E S N E E e A O E | * VR /0 ° Ns (9 0j QUANDer Loe «ie 9 Lire ), . St.- Änl, von | 3125— O1 Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. 8.) Störrlein. Möbelhändlers rets Nobe in Belmnftedt [30934] Konkursverfahren. zugleih namens der übrigen Verbands-Verwaltungen, do. do. i 100 £ 40,20B ho: E E 10 Lire 13,80 bz bs. Ks Hétrs .| 625—12% Rbl. G. |— ; E | wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | Das Konkursverfahren über das Vermögen des [31010] —— - ‘do, do. 20-2 —,— Mexikanische Anleihe 1000—500 2 163,70bz* . do. 1890 11.Em. 500—20 g 102,00B [30932] Konkursverfahren, hierdur< aufgehoben. Möbelfabrikanten C. Rittberger zu Potsdam Röbeinisher Nacbar- Güterverk Harletta-Loose 100 Lire 36,90 bzn.d.Z. do. D 100 L 63,70bg D «Do: ITTL.Gm. 500—20 £ —— leber das Vermögen der Handelsfrau Ernestine, | Helmstedt, den 15. August 1894. wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom | Se I S o A E s Bukarester Stadt-Anl.84 2000—-400 A 197,20 bz do, do. kleine 20 L 6460 25 i i IV.Em, 500-——20 £ 101,70by verchel. Jacob in Werdau ist heute, am Herzogliches Amtsgericht. 19. Mai 1894 angenommene Zwangsvergleih durch eei 4 Sa A B: a N 19% A bo. do. fleine 400 97,20 bz do. do. yr. ult. Aug. 63,80à,30à,60bz . konf. Eisenb.-Ank. 3125 u. 1250 Rbl. |—,— 16. August 1894, Nachmittags 5 Uhr, Konkurs er- Hassel. re<tskräftigen Beschluß vom 19. Mai 1894 bestätigt en eranteen ahr F T nao, on. “L R do, do, v. 1888 2000-400 «« 197,20bz do, do. 1890 1000—500 £ 162,70bz ; , 3 629 Rbl. S öffnet. Verwalter : Herr Friedensrichter Müller in E A und heute der Schlußtermin abgehalten ist, hierdurch 397 Lal a / Vi, E shafen von 227 km auf o Do Hane 400 A 97,20 bz do. do. 100er 100 £ 62,70 bz ; j b 125 Rbl. 101,70G Werdau. Anmeldefrist bis 12. September 1894. [30923] Konkursverfahren. aufgehoben. “Qöln, vok | gs 1 É st 1894 Buen. Aires859%/0i.K.1.7.91 5000—500 A 134, 20bzG do. do. 2er 20 £ 63 20G . do. pr. ult. Aug —,— Erste Gläubigerversammlung und zuglei allgemeiner In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Potsdam, den 15. August 1894. Na E L s betheil tate Mail 4 O, Do. L DO, 1000—500 A 1[34,20bzG do. do. yr. ult. Aug. 62,80Gà62,302,60 bz do. do. TIL , 125 Rbl. Prüfungstermin : 21, September 1894, Vor- | verstorbenen Metzgers Ludwig Alexander Gallon Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Köni liche Eis U h Di ettión G <t8rb in.) »0. 449/0 Gold-Anl. 88 1000—20 £ /61,90bzG do. Staats-Eisb.-Obl. 200—20 2 [52,25 bz do. Or.-A.11. Rz.i.D. ang. 1000 u. 100 Rbl. P. mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anmelde- | aus Neichenweier ist zur Prüfung der nachträglich E nigliche Eisen E L BESROE do, do. fleine 100—20 £ 61,90G do; do Fleine 20 L 53,25 bz do. do. nicht angemeldet frift bis 25. August 1894. : angemeldeten Forderungen Termin auf Freitag, [30940] Bekanntmachung. [3105 8] H sis Ludwigs-Eisenbal Tg Se -Eyp Anr 92 . 99,75B Mosfauer Stadt-Anl. 86 1000-—100 RBbL P. 71,75G do, do. pr. ult.Aug. Königliches Amtsgericht zu Werdau. den 21. September 1894, Vormittags 8{ Uhr, | In Sachen, betreftend den Konkurs des Kauf- | “5,1 1. Bftoker d. F nebt Lor 9h bteaa U 6 Ghilen. Gold-Anl. 1889 1000-—200 £ |[86/25bzG Neufchatel 10 Fr.-L, . 10 Fr. ial do, 17. Rz.i.D.ang. Schuberth. vor dem Kaiserlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. manns Magnus Kahl zu Nendsburg, is zur ms m Q f L.Güt itel e E cie a s selbe : do. 5 do. E 20400 M B New-Yorker Gold - Anl. 1000 u. 500 F G. [116,25G do. do. nicht angemeldet Veröffentlicht: Akt. Reichert, G.-S. Kaysersberg, den 16. August 1894. Beschlußfassung über einen vom Gemeinschuldner entbält. ad wia de Wivaldel An r cs E S mene Staats -Aal. „1000 104,50bzB Are Hypbk.-ODbl. 4500—450 «K |—,— do. do, pr. ult. Aug. * cl! S ú > - \ j s ( L N 2 3 E L L d d 6 9 10200 E Tr ate ï E Christianx, vorgeshlagenen Zwangsvergleich Termin auf Sonn* rabmetarifs 16 fie Petrofeuti und Napbia (060 Dên. Landmannsh.- Ohl tas Der Tr E ey Ls ai A A er ut Fe s O Obli a 5000—200 Kr. |—,— o. do. 1892 : 2000—200 Kr. |—,— , Gold-Rente .

[30926] Konkursverfahren. als Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Amtsgerichts, | abend, den S8. September 1894, Vorm, 24 für Zement. In diesen Auênahmetarifen treten q Staate Anl, v. 86 5000-—BOD e E h Poli, Schatz-Obl. 1000 u. 200 fl. G. 1100,40bz dO, DO fleine

100 fl. -—,—— Do Teine 1000—100 £ —,-— , do. pr. ult. Aug. do. do. von 1866

7 E E A S vorden. E f i Ueber das Vermögen des Väckers Boleslaus F De E ‘die Erklärung des Gläubiger- außer Ermäßigungen auch einige Erhöhungen der d6. Bodkredpfdbr.gar. [ ; 200 fl. G. [100,50tzB do. Pr.-Anl. von 1864 1000-20 M |— . Papier-Rente . . .|4h| 1.2.8 | 1000 u. 100 fl. [94/80G do. 5. Anleihe Stiegl. 1000—20 £ —,— d j 1000 u. 100 fl. |—,— do. Boden-Krebit . .

ioj i j 31054 Konkursverfahren. l j des G ( 46e ain Nähere Aukuinft Meri e 1 Rhe e E ei E E In Pein Konkursverfähren ber das Vermögen des | ausschusses liegen auf der Gerichtsschreiberei zur Ein- n Auskunft hierüber ertheil! Donau-Reg, 100 fl.-L. Rechtsanwalt Peyser hier. Offener Arrest mit | Bauunternehmers Aloys Weymannu, wohnhaft e és “deg: ces ofiar, i ba Mainz, den 16. August 1894. Q LOE gar. .

Anzeigepfliht bis 16. Oktober 1894. Ablauf der | in Ingersheim is zur Prüfung der nachträglich endöburg, den 1. August 1894. In Vollmacht des Verwaltungêraths : bo. do Bo

100 u. 20 £ —— . do. pr. ult. Aug. —,— do, do gar.

—,—— . Silber-Rente . . . L 1000 u. 100 f. 195,00G do. Zntr.-Bikr.-Pf. 1.

1000—20 £ O Tleine L 100 f. 95,00G Schwed, St.-Anl. v. 1886

4050-—405 „« ——,— do 1600 u. 100 f. |—,— bo. “do. v. 1890

do

=—=I O

_ Do co

Or Ea

E t

v co et

jun deme pmk enck T PCTSTCARARAARE Goa CCoE R

G R * DO D bund pu Lis peA D i

L E EEM +4

too do do

> C >

E LAE

J 2} jurdk LLI J frem jurnk per Pari jumak Frank

1000 u. 100 Rbl. P.

prà pemA

Daa. wr

EFIELEI E H

2500 Fr. 500 Fr. 6 500—-100 Rbl, S. |—,— 150 u. 100 Rbl. S. 196,00B 100 ROL Pas dn 1009 NbL. 153,25G 1000 u. 500 Nbl. |—,— 100 Nbl. M. 110,80bz B 1000 u. 100 Rbl. 1103.80b4

400 «A 98,75 bz G 5000—500 A 199,30B 5000—500 A 199,50bz 5000—1000 A |—,—

10 Tklr. 118,70G 3000—300 „6 1101,00G 4500—3000 «6 ¡102,80bzG

1500 A 102,80kz G $00 u. 300 „6 [102,80bzG

102,30bz klL.f. 3000—-390 „6 }101,00bzG 1000 Fr. —, 10000—1000 Fe. |—,— 400 M 77,50bzB 400 72,10 bz G

11] 400 4 ‘00bz G

>_ da D nd prt

-

Mr Mr O O 10M D Sp

Cini -

iP> 15>. > V5 S S D

-_-—

L D R CI

_

B

-

Doz brs PERRRESS

pre juni Pri at

Anmeldefrist am 17. September 1894, Vorm. 9 Uhr. | angemeldeten Forderungen Termin auf Freitag, Ne Tie L Die Spezial-Direktion. S

t äubi den 17. deu 21, September 1894, Vormittags y TSAA Gre G E S Ss, 94 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amtsgericht hier- | [30931] Konkursverfahren [31005] —— v Male Zug. termin am L. Oktober 1894, Vorm. 9 Uhr, | selbst anberaumt. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bekanntmachung. Für die Beförderung vot Fi de gra San. nl. vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst Kaysersberg, den 17. August 1894. Kaufmanns Gustav Buxbaum zu Sagan ist Personen und Reisegepä> zwischen Stationen der ‘nuländ.Hyp.-Ver.-Anl.

Wreschen, den 16. August 1894. ; S Uiany, : zur e A Ceuta des e Be Neichs-Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen und der L ZeUiE, „Anl. 1889

: Nohde, Assistent, i als Gerichts\hreiber des Kaiserlihen Amtsgerichts. e C M USR E berûi flich- Wilhelm-Luxemburg-Bahn einerseits und Statioten do. Ha W 1886 e S tigenden Borkerungen und qur Vesbsasfng Ver | dehnte ge atte seniobnen G F Wo C E P S E L E ( . das K s i Släubiger über die nidt verwerthbaren Vermögens- | e N : burger Loofe ...…. [20993] - Belauntmacun Nadlaß des Erbpüchters Schumacher 1u Reins: | stü>e der Schlußtermin auf den 10, September Aufhebung des für diefen Verkebr Lider bestandenen Valigishe Landes-Anleibe

Das Konkursverfahren über tas Vermögen des | hagen if zur Prüfung nacträglih angemeldeter j 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- | F ifs Vou 1. April 1890 und der dazu erschienenen F Galiz. Propinations-Anl. iiaains Sall Dobbaiast Allenstein ist A Termin out Freitag, den 32, August lichen Amtsgerichte hierselbft, bestimmt. Nachträ e am 1 tober 1894 ein ein elne gering Genua 150 Lire-Loose . . heute aufgehoben, weil der Beschluß vom 30. L Ra E 12 Uhr, vor dem unterzeichneten | Sagan, den R i fügige Erööhungen enthaltender neuer ZOLS E 0M he Mits., betreffend Bestätigung des Zwangsvergleichs, | Amtsgerichte auberaumt. ; ; Raa Mriteaori Geltung. Die in den Tarif aufgenommenen zu[äh- A ah tes rechtskräftig geworden ist. N. 2/93 1 Nr. 17. Kröpelin, den 15. August 1894. i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. lichen Bestimmungen zur Verkehrs-Ordnung sind gt Is mit N: Non

Allenstein, den 15. August 1894. Großherzogliches Amtsgericht. (30928] Kounkuröverfahren, mäß den Vorschriften unter 1? genehmigt nen do. mit lauf. Kupon

Königliches Amtsgericht. [30933] A Ati Das Konkuréverfahren über das Vermögen des E A Bais N A S E 10, kon]. Gold-Rente L L Das Konkursverfahren über das ermögen der I D 16, August 1894, Namens der betheiligten Ver- do, U, leine S i vem Konkuröverfahren_ ed Tas Vermögen des Wittwe, Marie, geb, Schringer, in Kirchen bte SE Rie cat E Akhaltung des Giseabcha A de n L L

öbe:hä i U c A ' ; gehoben. 4 h |

Fie D D. Olsclewsri Rat, biet "Elsasser: Nr. 18 661. Zur N brm der Schlußrechnung, | Schneeberg, den 1 - August 1894, ; e L fl as traße 5, ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des | zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- Königliches Amksgericht. Anzeigen doWid-A bo pa g Aen Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen | verzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger Roißs<. | . Ia E {f E das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu | über die niht verwerthbaren Vermögensstücke wird E ia m R 1998 berüd>si<tigenden Forderungen und zur event. Be- | Schlußtermin auf Dicnstag, den 11. Sep- ! [31053] Konkursverfahren. MAUZIS W AL S 0A p E Herausgeber . mit! Can up <lußfassung der Gläubiger über die den Mitglie- | tember 1894, Vormittags 9 Uhr, anher Das Konkursversahren über das Vermögen des | BWZ A A N der Patent- . Ne 4 ern des Gläubigerausshusses zu gewährende Ber- | bestimmt. Masserehnung und Vertheilungsoperat | Wirths Georg Baumann zu Vartenheim | (S E E O und Mark'et' do. mit lauf Kup gütung der Schlußtermin auf den 12. September | liegen zur Einsicht auf hiesiger Gerichtsschreiberei | wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | F U C E N Zeitung. Holländ St s Den 1.894, Vormittags {1} Uhr, vor dem König- | offen. hierdur< aufgthoben. “Se L I I N Ms l ge D Eitda n A h lien Amtsgerichte T hierselbst, Neue N -1 Lörrach, den 15. August 1894. Sierenz, den 17. August 1894. Y . omm.-Kred.-L. E 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32, H, Rue Das Naisertiche Awmtögeri@t. L E ate N do, do. Nat fdb estimmt. gez.) Nüßle. empel. irektor Dr. H. Klee in Berlin. R N S I T Rate, Seibioleciber Der Gerichtsschreiber Großhl, Amtsgerihts: | [30936] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt Verlag der Q ebcbbtion (Sholz) in Berlin lo Mm 20000 u. 10000 Fr. |81,7564B®S | do. do, von 1869 100 & |—— e des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82. F. V.: (L. 8.) Schurk. : Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Druck der Norddeuts>en Buchdru>kerei und Van S u x ate ' 4000-100 N 17s S A kons, an 1880 s N : 06'208 ey ronfal. Axl, Lee * E S R li E E Hermann Lupp, Schuhmachers, früher hiex, 1 Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 4 | do, amort. IIL. IV./5 | 500 Lire “174,106 ‘*”" | do. do, do. p. ult, Aug. dts \o. privilio, Ant: 1890

r BEE S

-

I b f i O U I L C S i C

irr

G5 Go

02 20 f A

10 Ma = 30 M 156,50bzG « DO 4. 100 fl. —,— do. St.-Rent.-Anl. . 4050—405 A |—,— . do. pr. ult. Aug. : —,—— do. Loose 4050—405 g . Loose v. 1854... .Á. 250 fl. K-M. —_,— do. Hyp.-Pfbr. y. 1879 5000—-500 A 194,70 bz . Kred. -Loose y. 58 „Sh 100 fl. De. W. 1329,00B do. Ddo, ., H. 1578

15 Fr. 28,39 bz G . 1860er Loose . .. 6. 1000, 500, 100 fl. 1147,10G bo, bO, mittel 5000—100 fl. —,-— «Do. Pr UIT, ÎUg. 147,10 bz do. do. kletne 10000-——50 fl. 193,60G , Loose y. 1864. . .|—|} 100 u. 50 fl. 1326,50B do. do.Gesamtkdg. ab1904

150 Lire —,— do. Bodenkredit-Pfbrf. 20000—-200 # |—,— do. Städte - Pfdbr, 83

800 u. 1600 Kr. |—,— Polnische Pfandbr. I—Y 3000 Rbl. C Or TdiER Schweiz. Etdgen, rz. 98

5000 u. 2500 Fr. |34,80bz do. do L 1000—100 RbI, 168,60à,70btL. do. do. 1889

¿ 33,00G do. Liguid.-Pfandbr. . 1000-—100 Rbl. S. |—,— Serbisde Gold-Pfandbr.

500 Fr. 34,80 bz Portugies, v. 88/89 4409/6 4060 u. 2030 A 136,75 bz do. Rente y, 1884

406 36,70 bz do. do. pr. ult. Aug.

406 #4 83,70bzG do, Do, v. 1885

100 == 150 fl. S. 196,10B do. do, pr. ult. Aug.

500 Lire 82,50G T SÓhuld . . 14 [iur 1/61] 24000-1000 Pes, 500 Lire 76,40 bz B o. kt ult. Aug.

4000 «U 102,30 Sto&th!m. Psdbr. v. ee +11. 4000-—200 Ker. 2000 A 102,40G do. do. v. 1886/4 | 1.5, 2000—-200 Kr. 400 M 102,60G do: bo, v. 1887/4 \ 2000—-200 Kr. 4000 „6 97,00bz B do. St.-Anleibe v.1880]/4 8000—400 Kr. 400 M 97,50G do. do. kleine|4 | 1. 800 u, 400 Kr, 4000—400 A 197,10 bz do. do. neue v. 85/4 | 16.6. 8000—-400 Kr. 400 6 97,10 bz do, do. fleine/4 | 1. N 97,10b do. do. v. 1887/34 5000 L, G. 84,60% Türk, Anlethe v, 65 A. kv. |1

1000 u. 500 L, G. 184, 60B do. do. B. 400 L. G. [85,00b do, O, 400 L, G. 84,60 do. pr. ult. Aug.

1036 u. 618 Æ |—,— A D,

148—111 £2 —,— ' do. pr. ult. Aus.

1000 u, 100 F Administr. ,

(Abo bo at b fa bo a fa pa En Er

5 E | e 5 fs

wi- e 0A

Cs

R S | I J J ft

E j [Ey

S

ei

1 BA S FLVTDA M a

Ur G5 S E Js J J J] =J fai J

s 33,00G do. do. kleine 500 27 25G do. Tab.-Monoy.-Anl.

100 £ 27,25G Raab-Grz. Pr.-A, ex. Anr.

20 £ 27,29G 1 Köm. Stadt-Anleihe 1.

5000 v. 2500 Fr. 137,40 bz do. do. IL.-VITI.Gm. i 36,00 bzB Num. Staats-Obl. fund.

500 Fr. 37,40 bz do. do. mittel

i 36,00 bz B do, kleine 500 L 32,75 bz do. amort. é 31,75 bz 00 kleine 100 £ 32,75 bz . do. bon 1892 é 31,75 bz L DDi TTeine 20 £ 32,75 bz O 1893 31,75 bz « do. von 1889

12000—100 fl. I—,— «Po Heine

100 fl. —,— «do. von 1890 500 dire 65,50 bzGtI.f. do. von 1891

do. 500 Lire 86,40G Ruff.-Engl. Anl. y. 1822 500 Lice 86,30G bo. d. Feine

el ei ct ci ti s S S Er

(S2) Tz

———N—- e i T4

S

E EHEREHLE L E L

Ital. fteuerfr, Hyp.-Obl.

T Er Ce

T TIAEN

1 1 1 5 D

r S hel funk pan Sis Ins jam De

,

.