1894 / 197 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kreise Zabrze,

"Stadt

‘der Stadt

Deutscher Reichs-Anzeiger

und

K

Der Bezugspreis veträgt vierteljährlih 4% 50 ¿e

Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an;

| für Berlin außer deu Post-Anstalten auch die Expedition

SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Einzelne Nummern kosten 25 §.

| Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

/ Insertionspreiz für den Raum einer Drukzeile 320 §4 i | Inserate uimmt au: die Königliche Expedition

|

1

des Deutschen Reichs-Anzeigers and Köuiglih Preußischen Staats-Anzeigers Berlin §W., Wilhelmftraße Nr. 32.

Y ati mo 7 25 5 Pfe A ua ie

N 197.

Seine Majestät der König haben Allergiädigst geruht :

dem O O ial Hüger zu Hannover den ‘Rothen Adler-Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub, dem Kreisphysikus, Geheimen Sanitäts-Rath Dr. Ziegler zu a den Rothen Adler - Orden dritter Klasse mit der Schleife, e auptmann von Alt-Stutterheim, à la suite des 2. Hessishen Jnfanterie-Regiments Nr. 82, etatsmäßigem ‘Mitglied der Jnfanterie-Schießschule, den Rothen Adler-Orden

' vierter Klasse mit der Königlichen Krone,

dem raktishen Arzt, Geheimen Sanitäts - Rath D, Séaefer zu Bonn den Rothen Adler - Orden vierter Klasse ai Landrath des Landkreises Bielefeld von Dit- furth dén Königlihen Kronen-Orden dritter Klasse,

dem städtishen Sparkassen - Rendanten a. D. Boekholt zu Leer den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse, ;

dem emeritierten Lehrer Petry zu Segendorf im Kreise ‘Neuwied den Adler der Jnhaber des Königlichen Haus-Ordens von Hohenzollern, sowie

dem Maschinenwerkmeister Franz Janik zu Ruda im dem pensionierten Lohnschreiber Rudolf Werner zu A und dem Pförtner Heinrich Leopold zu Düsseldorf das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem früheren Militär-Attaché bei der Kaiserlich japanischen Géesandtshaft an Allerhöchstihrem Hofe, e der Artillerie

Osako den Rothen Adler-Orden dritter Klasse zu verleihen.

Deutsches Neich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht:

den vortragenden Rath im Auswärtigen Amt, bisherigen

‘Wirklichen Legations-Rath Dr. jur. von Shwarßkoppen zum Geheimen Legations-Rath zu ernennen.

BEranutm a Una.

Bei dem Kaiserlichen Postamt in Lichtenberg bei Verlin is eine Unfall-Meldestelle zur Einrichtung ge- langt. Die Auflieferung von Unfallmeldungen während der Nachtzeit hat durch ein Fenster zu erfolgen. Zur De ruiune des Beamten haben \ih die Auflieferer der durch ein Schil tTenntlih gemachten oes zu bedienen.

Berlin C., den 20. August 1894.

Der Kaiserliche Ober-Postdirektor. Jn Vertretung : Schulze.

| E) der Ersten Beilage zur heutigen Nummer des „R.- U. St.-A.“ wird eine Uebersicht der Bestände an Zucker in den Zuckerfabriken und amtlihen Niederlagen des deutshen Zollgebiets am 31. Juli 1894, auf Grund der Nachweise der Zoll- und Steuerbehörden zusammengestellt im

| Kaiserlichen Statistishen Amt, veröffentlicht.

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: infolge der von der Stadtverordneten-Versammlung zu Solingen getroffenen Wahl den bisherigen S der adt Oberhausen Friedrich Haumann daselbst als Bürgermeister der Stadt Solingen für die geseßlihe Amts- dauer von zwölf Jahren, und ,_ infolge der von der Stadtverordneten-Versammlung zu Düren C alenen Wahl den bisherigen Zweiten Bürgermeister L annheim August Fel daselbst als Bürger- meister der Stadt Düren für die gesezlihe Amtsdauer von wölf Jahren zu bestätigen. i

Auf Zhren Bericht vom 18. Juli d. J. will Jh der Stadtgemeinde Berlin behufs Erwerbung der zur Yerbreiterung und Freilegung der Fluchtlinien der Wallstraße vom Spittelmarkt bis zur Jnselstraße erforderlichen Grund-

tüdtsflähen das Enteignungsrecht verleihen. Die eingereichten läne erfolgen anbei zurü.

Schloß Wilhelmshöhe, den 4. August 1894.

Í Wilhelm R.

Für den Minister der öffentlichen Arbeiten: von Schelling.

An den Minister der öffentlichen Arbeiten.

Berlin, Mittwoch, den 22. August, Abends.

Ministerium für Handel und Gewerbe.

_ Vei dem Berg-Gewerbegeriht zu Aachen ist der Bergrath Lüdke daselbst an Stelle des zum Mitgliede des Ober-Berg- amts in Klausthal ernannten Ober - Bergraths Baur zum Vorsißenden unter gleichzeitiger Betrauung mit dem ständigen Vorsiß der Kammer Aachen des Gerichts ernannt und dem Bergrath Schmeißer daselbst vom 1. September d. J. ab die kommissarishe Wahrnehmung der Obliegenheiten eines Aar I ene des Vorsißenden des Gerichts übertragen worden.

BVBetanntmä Una

Gemäß §8 36 des Reglements vom 28. Dezember 1775 für die Königliche allgemeine Wittwen-Verpflegungs- Anstalt werden in nachstehendem Verzeichniß die Nummern derjenigen Aufnahmescheine bekannt gemacht, von welchen die Beiträge gegenwärtig für einen, zwei oder drei Termine rück- ständig sind.

__ Die Restanten für einen und für zwei Termine werden hiermit aufgefordert, im nächsten Termin, den 1. Oktober d. J., die Rückstände nebst der reglements:näßigen Strafe und dem [au fälligen Beitrage, also überhaupt das Dreifache bezw.

as Siebenfache eincs Beitrags zu berichtigen.

Die Resianten für zwei Termine, welche dieser Aufforde- rung keine Folge leisten, werden, soweit ihre Beitrags- Rückstände nicht eventuell durch Abzug von dem Gehalt oder der ey zu berichtigen sind, mit Verlust der versicherten Pensionen aus der Anstalt ausgeschlossen werden.

Dem Restanten J drei Termine wird bekannt gemacht, daß er aus der Anstalt ausgeschlossen und sein Aufnahmeschein ungültig geworden ist.

Berlin, den 17. August 1894,

General-Direktion der Königlich preußischen allgemeinen Wittwen- Verpflegungs-Anstalt. Winiker.

BErzCt tf der Nummern der Aufnahmescheine derjenigen Interessenten, welche für die Termine vom 1. April 1894, 1. Oktober 1893 und 1. April 1893 mit ihren Wittwenkassen-Beiträgen im Rückstand geblieben sind. a. Restanten für einen Termin: C907, (7.912, 87.900, 90887, 98 141 TOB G02 104435, 107186, . 108 179, 110 149, 111274, 113504, 116076, 116689, 117/933, 118 482, 1185598, 118 702; 119 089; 119626; : 119 742, 119.820, 119827, 119834 119 876, 119:901/ 119933, 119 946. b. Restanten für zwei Termine: 93 206, 100 109. c. Restanten für drei Termine, welche ausgeschlossen worden sind: 108 369.

104 167, 115 834, 118 891, 119 845,

Personal-Veränderungen.

Königlich Prenfische Armee.

Offiziere, Portepee - Fähnriche 2x. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. Im Beurlaubten- stande. Neues Palais, 18. August. v. Klißing, Sec. Lt. von der Res. des 1. Garde-Regts. zu Fuß (Posen), Klein, Sec. Lt. von der Res. des Königin Elisabeth Garde - Gren. Negts. Nr. 3 (ITT Berlin), Kes sler, Sec. Lt. vom 2. Aufgebot des 3. Garde- Gren. Landw. Regts. (II1 Berlin), Fusbah n, Sec. Lt. vom 1. Aufgebot des 4. Garde-Gren. Landw. Regts. (St. Wendel), zu Pr. Lts., Graf Finck v. Fincenstein, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Eisenach, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Gaeta Negts., Nord - mann, Sec. Lt. vom 2. Aufgebot der Garde-Landw. Feld-Art. (Hildesheim), zum Pr. Lt., Graf Strachwiy v. Sey Zau Ge u. Cammineß, Bize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Wiesbaden, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Gârde-Feld-Art. Regts.,, Cleff, Vize- Wachtm. vom Landw. Bezirk Köln, zum Sec. Lt. der Res. des Garde- Train-Bats., v. Knobl oh, Sec. Lt. von der Res. des Kür. Regts. Graf Wrangel (Oftpreuß.) Nr. 3 (Wehlau), Reich gen. Spaeth, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Wehlau, Golchert, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Bartenstein, Böhning, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Stargard, Noch oll, Sec. Lt. von der Inf. 1. D B

ebots des Landw. Bezirks Potsdam, zu Pr. Lts, Schwebell, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Potédam, zum Sec. Lt. der Rel des 2. Hannov. Ulan. Regts. Nr. 14, v. Bredow, Pr. Lt. von der Res. des Hus. Regts. von Zieten (Brandenburg.) Nr. 3 (Brandenburg a. H.), um Nittm., v. Tshirshky u. Boegendorff, Sec. Lt. von der Res. des Kür. Negts. Kaiser Nikolaus 1. von pr va (Branden- Burg Nr. 6 (Brandenburg a. H.) zum Pr. Lt., Hallervorden , Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Berlin, zum Hauptm., Niehmer, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk 1V Berlin, zum Sec. Lt. der Nes. des Ulan. Negts. Kaiser Alexander Il. von Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, Hanow, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk 1V Berlin, zum Sec. Lt. der Res. des Thüring. Feld- Art. Regts. Nr. 19, Lèmcke, Sec. Lt. vom Train 1. Aufgebots des Landw. ‘Bezirks- Krossen, Nitsche, Sec. Lt. vom Train 1. Auf-

- gebots“ des Landw. Bezirks Brandenburg a. Pr ur: L9, Mas, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk 1YV Berlin, zum

Pes

1894.

Sec. Lt. der Ref. des Brandenburg. Train-Bats. Nr. 3, befördert. Buder, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk TV Berlin, zum Sec. Lt. des Landw. Trains 1. Aufgebots befördert. pee en, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks T Berlin, in die Kategorie der Nes. Offiziere verseßt und als solcher dem Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm 11. (1. Schles.) Nr. 10, Seyffert, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 11 Berlin, in die Kategorie der Nes. Offiziere verseßt und als solcher dem Magdeburg. Füs. Regt. Nr. 36, zugetheilt. Theissing, Sec. Lt. von der Inf. 1. Auaf- ebots des Landw. Bezirks Magdeburg, zum Pr. Lt., v. Trotha, Pr. Lt. von der Res. des Magdeburg. Hus. Regts. Nr. 10 (Bern- urg), zum Rittm., Diersch, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Bitterfeld, zum Hauptm.,, Brockhaus L, Pr. Lt. von der Kav. 2. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, zum Rittm., Keil, Pr. Lt. von der Reserve des Magdeburgishen Feld-Art. Regts. Nr. 4 (Erfurt), zum Hauptm., Rohland, Sec. Lt. von der Nes. des Thür. Feld-Art. Regts. Nr. 19 (Erfurt), Mün ch, Sec. Lt. vom Train 1. Aufg. des Landw. Bezirks Gera, zu Pr. Lts., v. RNosenst iel, Pr. Lt. von der Res. des Drag. Regts. von Arnim (2. Brandenburg.) Nr. 12 (Görliß), Brunz low, Pr. Lt. von der Kav. 2. Aufg. des Landw. Bezirks Görliß, zu NRittmeistern, v. Göt, Sec. Lt. von der Res. des Kür. Regts. Kaiser Nikolaus I. von ußland (Brandenburg.) Nr. 6 (Muskau) zum Pr. Lt., Sueßebecker, Pr. Lt. von der Reserve des Kür. Regts. Herzog Friedrih Eugen von Württemberg (Westpreuß.) Nr. 5 (Liegniß) ca Rittm., Doering, Vize-Wachtmeister vom Landwehr-Bez rf iegniß, zum Sec. Lt. der Reserve des Feld - Artillerie - Regiments Ss (2. Brandenburgisches) Nr. 18, Noetel, Seconde-Lieutenant von der Infanterie 1. Aufgebots des Lnndwehr- Bezirks Posen, zum Pr. Lt., Schöll, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk ofen, zum Sec. Lt. der Res. des Braunschweig. Inf. Regts. Nr. 92, uß, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Neu- tomischel, zum NRittm., Ko\chwald, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk A O zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Graf Kirhbach L Nieder|chle\.) Nr. 46, Green, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk T Breslau, zum Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Negts. von Clausewit (Oberschlef.) Nr. 21, Fißner, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezi Münsterberg, zum Sec. Lt. der «Res. des Ulan. Regts. von Katler (Schles.) Nr. 2, Deesler, Sec. Lt. von der Res. des Feld-Art. Negts. von Clausewiß (Oberfchles.) Nr. 21 (Brieg), zum Pr. Lt., Krause, Vize-Feldw. vom. Landw. Bezirk Oppeln, zum Sec. Lt. der- Nes. des Inf. Regts. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18, Schmidt, Sec. Lk. von der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Paderborn, Bömers, Sec. Lt, von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Minden, zu Pr. Lts, Baßler, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk T Münster, zum Sec. Lt. der Res. des Jnf. Regts. von Wittich (3. Hess.) Nr. 83, Hunger, Vize-Wächttit. vom Landw. Bezirk T Münster, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Westfäl. eld-Art. Negts. Nr. 22, Frhr. Heereman v. Zuydwyck, Sec. t. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks [l Münster, z Pr. Lt, Wentrup, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk 11 Münfi zum Sec. Lt. der Ref. des Inf. Negts. Prinz rid der Nie lande (2. Westfäl.) Nr. 15, Saatweber, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Barmen, zum Sec. Lt. der Res. des Hess. Feld« Art. Negts. Nr. 11, Neemann, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Lennep, zum Sec. Lt. der Res. des Füs. Regts. Prinz Heinrich von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, Strey, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Geldern, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, Hallmann, Sec. Lt. von der Feld- Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Aachen, Wenzel, Sec. Lk. von der Res. des 1. Westfäl. Hus. Regts. Nr. 8 (Montjoie), Gerken, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bonn, zu Pr. Lts., Heinrichs, S I., Prang IL., Vize- ia vom Landw. Bezirk Köln, zu Sec. Lts. der Res. des 5. Rhein. nf. Regts. Nr. 65, Grallert, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 3. Niederschles. Inf. Regts. Nr. 50, Windscheid, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 5. Bad: Inf. Nes Nr. 113, Neven Du Mont, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Nes. des Westfäl. Ulan. Regts. Nr. 5, aumann, Sec. Lt. von der Feld-Art. 1. Aufgebots Oen Landw. Bezirks, Eichhorn, Sec. Lt. von der Res. des 2. Rhein. Hus. Regts. Nr. 9 (Koblenz), Peters, Sec. Lt. von der Res. des Kür. Regts. Graf R (Nhein.) Nr. 8 (Koblenz), Dietrich, Sec. Lt. von der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 15 (Koblenz), Bayer, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezir Kreuznah, zu Pr. Lts., Materat h, Maus, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Köln, zu Sec. Lts. der Res. des Rhein. Train-Bats. Nr. 8, Hansen, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Rendsburg, zum Pr. Lt., v. Holy-Poniencit, Pr. Lt. von der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Hannover, zum Rittm., befördert. Sarrazin, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk nnover, zum Sec. Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Meyer, Bach, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Hannover, zu Sec. Lts. der Res. des Königs- Ulan. Regts. (1. Hannov.) Nr. 13, Hartmann, Sec. Lt. von der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Göttingen, Weh mann, ec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. von Voigts-Rhes G Hannov.) Nr. 79 (11. Braunschweig), Ge hrs, Sec. Lt. von der Inf. 1. Auf- gebots des Landw. Bezirks Il. Braunschweig, Kober, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, Schmidt, Sec. Lt. von der Ref. des Kür. Regts. GrafGeßler (Rhein.) Nr.8 (Wiesbaden), zu Pr. Lts., v. A\schoff, Haeffner, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Wiesbaden, zu Sec. Lts. der Res. des Nassau. Feld-Art. Regts. Nr. 27, Diefenbach I. Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots Landw. Bezirks T Darmstadt, zum Rittm., Fahn, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk T Darmstadt, zum Sec. Lt. der Res. des Leib-Gren. Regts. König Friedrih Wilhelm 111. (1. Brandenburg.) Nr. 8, Joer ger, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Mannheim, zum Sec. Lt. der Res. des Westfäl. Ulan. Regts. Nr. 5, Müller, Vize« Wachtm. vom Landw. Bezirk Karlsruhe, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Bad. Drag. Regts. Nr. 21, Menge, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Lörra, zum Sec. Lt. der Ref. des Feld-Art. Regts. Nr. Stengel, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bez És Saargemünd, zum Pr. Lt,, Stolz, Vize-Feldw. vom Landw.