1894 / 199 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

% Die Aktionäre der Zudckerfabrik Schwe

werden zu der am )

Donnerstag, den 30. August cr., Mittags 12 Uhr, in Shweß Wildt’s Hötel stattfindenden ordentlichen Generalversammlung hiermit unter Hinweis auf § 31 des Gesellschafts-Statuts ergebenst eingeladen.

Fe OgTLFARg: : ; Erledigung der Geschäfte nah den im § 36 des Gesellschafts-Statuts vorgeschriebenen Punkten.

Der Vorsihende des Aussihtsrathes der Zuckersabrik Shweß.

von Leipziger.

[31811] A f R Aktiengesellschaft Passavia für Buchdruckerei und Jmmobilienu. Activa. BVilanz-Könto am 30. April 1894, Passiva. M Â b 188 067|72}] Aktien-Kapital-Konto . . . 194 200 150 000|—|| Prioritäts-Obligationen-Konto . . 150 000

1 7721891] Hypotheken-Konto s 22 696 13 011/201] Kreditoren 33 518 62 607/13}] Dbligationen-Zinsen-Konto 68 30 195/02}} Dividenden-Kupons-Konto , 150 12 231|75} Kautionen-Konto . . . 2 000/ Reservefonds-Konto . . .. Ce 7 602 Spezial-Reservefonds-Konto . . .. 10 756 Erneuerungsfonds-Konto .. 8 540 Betriebskrankenkasse-Konto . . . . . 2 479 Gewinn- und Verlust-Konto . . 25 874

457 885 Haben.

M S

Per Saldo-Vortrag aus dem MOLIANI E a aier a 88/35 Diverse 39 579

Immobilien-Konto Verlags-Konto . . Kassa-Konto . Effekten-Konto . . Einrichtungs-Konto Debitoren (inkl. Bankguthaben) Boe

457 885 71

Soll. Gewinn- und Verlust-Konto am 30. April 1894,

M |s M E ee 6 13 793/21 Bilanz-Konto: y 5 0/0 Meserve 6 1208/4 43 9% Dividende. . . . 8 739,— Vertragsmäßige Tantiömen . .. 792.10 Erneuerungsfonds (Abschreibungen) 10 008.10 Unterstüßungskafse des Personals . 500.— | Spa N aaa s 4 347.49 TICHETECOG U 1890 A u 6s 194.31 | 25 874 74 | N 39 667 95 39 667/95

Die heutige Generalversammlung unserer Aktionäre hat die Vertheilung einer Jahres-Divideude von 4F 9/6 beshlossen. Die Einlösung des Kupons Nr. 6 erfolgt demgemäß mit 4 9.— von heute ab bei unserer Gesellschaftskasse ( ltstadt, Steinweg 235) dahier.

Passau, den 21. August 1894. Der Aufsichtsrath. Der Vorstand,

1893/94. ° Bilanz der Actien-Buckerfabrik in Ottmachau.

A A M e Aktien-Kapital-Konto. . . | 750 000 Reservefond-Konto . . 75 000 90 644/32 | Spezial - Reservefond - Konto} 100 000 Konto-Korrent-Kreditoren . | 1397 889 359 384/87} Gewinn- und Verlust-Konto | 102 530 272 615/97

240 705/49 | 72 659/40 3 580/70 16 314/61 8 269|—

8 100/—

5 349 |—

555 645/64 792 155/36 2 42% 420/35

Gewinn- und Verlust-Konto.

[31809]

Activa. Passiva.

Grund- und Boden-Konto:

Werth des Fabrikskomplexes inkl. der Miethen-

felder lt. Buch

Fabriks-Bau-Konto:

Werth der Gebäude lt. Buch Maschinen-Konto:

Werth der Maschinen inkl. Zubehör lt. Buch Neubau-Konto:

Werth der gesammten Neueinricßtung lt. Buch Zucker-Konto :

Bestand an Zucker und Melasse Lo:

An L Koblen-Konto :

Bestand an Kohlen Fabriksmaterialien-Konto:

Bestand an vorräthigen Fabriksmaterialien Reparaturen-Konto :

Bestand an Reservetheilen, Metallen 2c. Waaren-Unkosten-Konto:

Bestand an Zuckersäken . Oekonomien: s

Werth der Oekonomie-Bestände lt. Buch . .

Konto-Korrent-Debitoren . . s

9 425 420135 Credît.

Debet.

M S Per Gewinn aus Kampagne 1893/94 . | 201. 081/64

. : |_ 10253097 Se 201 081/64

201 081/64

S. E. & O0. - Ottmachau, den 30. Juni 1894. Der Vorstand.

M A M08 260

An Verlust-Vortrag von 1892/9 Bilanz-Konto s

[31641]

Activa.

Kunstmühle Tivoli. Bilanz per 30. Juni 1894.

Passiva. E 857 141/79 377 582/97 85 714/17

164 925/29 249 045/08

M 616 603/30 113 402/97

20 000|—

3 751|—

2 500|— 128 442/98 321 521/70

27 683/52

11 145/82

1 531|—

9 000|— 473 599/82

13 376/10

425 |— 1 000|— 95 000|—

Aktien-Kapital-Konto Annuitäten-Konto Reservefonds-Konto Spezial-Reservefonds-Konto Kreditoren-Konto Gewinn- und Verlust-Konto : Vortrag von 1892/1893 M. 11 740.59

Reingewinn pro 1893/1894, , . y„ 92832.99

Gesammtanwesen-Konto Maschinen-Konto .… Dampfanlage-Konto . Neumaschinen-Konto Neubau-Konto . .. Getreide-Konto . . . Mühl-Konto . . . Cinquantin-Konto Kassa-Konto . . Wechsel-Konto . . Effekten-Konto Debitoren-Konto .. Sack-Konto Stall-Konto Grunderträgniß-Konto Hypotheken-Konto (Restkaufgelder)

{31647]

Einnahme.

M S} Titel |

Hoyaer Eiseubahn - Gesellschaft. Gewinn- und Verlust-Rechnung.

Ausgabe.

Uébertrag aus dem Vor- jahre

Aus dem Personen- und Gepäcfverkehr . ..

Aus dem Güterverkehr

“lafung für Ueber-

IX.

lassung von Bahn- anlagen . \ Vergütung für Ueber- lassung von Betriebs- M E s Erträge aus Veräuße- 1 606

Verse E s ü erschtiedene onstige

v 1 940 59 809

Einnahmen ..….

Hierzu treten : Die Mehrausgabe des Erneuerungsfonds . Der ee Borschuß zu Ümbauzwecken

13 385 39 921

—TT09 117/08 Activa.

L WIL TITT. bis

Rücklagen in den Erneuerungsfds.

Verzinsung u. Amortisat. der Anleihe Tantième des Vorstandes . Staats-Eisenbahnsteuer . , ...

Reingewinn Projektierte Vertheilung des Rein-

gewtnns: 5] 1) 3,59/0 Dividende an die Prior.- St.-Aktien 2) 2,59/0 Dividende an die Stammaktien 3) Zur Tilgung der-Um- Daa o 4) Vortragauf neue Rech- nung G

Lilanz vom 1.

Betriebs-Ausgaben: Abth. T. erföônl. Ausgaben

Abth. 11. Sahl. Aus- gaben infl. Bau . .

Hierzu treten :

Neservefonds T. E

[Ai S1 111

s

464550,00 . 3250,00 , 6500,00

__TITD4T16 01704 e 109 117,08

Passiva.

April 1894.

: A A É A 1) Bahn-Konto: Anlagekosten für die Bahn 286 350/79 Brüken- u. sonstige Umbaukosten . . 41 621/45 Anschaffungskosten d. Betriebsmittel . 75 982/21 2) Effekten-Konto: a. Sparkafsenbuch B. 6419 u. C. 310 b. Sparkassenbuch B.7134 u. C. 311 c. Sparkassenbuch B O

3) Amortisations-Konto: Der auf d. 100 000/-

Anl. geleist.Abtra Nükerstatt.Vors but

403-954

12 82271 2716/62 5 11677

6 363/99 12 200|—

18 563/55 143 174/10

funden worden. Hoya, den 14. Mai 1894.

Bs Aktie und zwei und einhalb Prozent üdgabe des Dividendenscheins Nr. 3 II.

nommen werden. Hoya, den 20. August 1894.

Borstehende, von der Generalversammlun l (lsa

1894 genchmigte Bilanz, Gewinn- und Verlust-Rechnung wird hiermit in Gemäßheit des § 189 c. des Pana u und des § 19 des Gesellschaftsstatuts veröffentlicht. :

ie Dividende, drei und einhalb Prozent für die Prioritäts-Stamm-Aktien = 17 A 50 4

ür die Stamm-Aktien = 12 4 50 H pro Aktie, kann

erie bei unserer Stationskafse in Hoya und bei den Bank-

häusern W. Kück in Hoya und Gottfried & Felix Herzfeld in Haunover in Empfang ge:

Der Vorstand der Hoyaer Eisenbahn-Gesellschaft.

M “M 4 130 000 D 130 000

100 000 41 621

2 333|— T7 522

2716 5 116

3 Stamm-Afktien-Konto 2) Prioritäts - Stamm- Aktien-Konto . 3) Anleihe-Konto . . 4) Vorshuß-Konto . . 5) Freiwillige: Beiträge u. Zinsgewinn-Konto .

6) Erneuerungasfds.-Kto, 7) Reservefds.-Kto. I. . 8) Neservef ds.-Kto. Ik. 9) Amortisations-Konto : Abtrag auf d. Anlethe

bis ult. 1892/93

Desgl. pro 1893/94 ilekaubente Bau- fonds aus 1892/93 Nückerstatteter Vor- \chuß aus 1893/94

403 954

20 656

5 969 793

5 700 6 500|—

ats |—

1856355 443 174110

Vorstehende Gewinn- und Verlust-Rechnung, sowie Bilanz ist mit den von den Unterzeichneten zuvor revidierten Büchern und Rechnungen der Hoyaer Eisenbahn - Gesellshaft übereinstimmend be-

Der Aufsichtsrath der Hoyaer Eisenbahn-Gesellschaft. I. H. Müll

üller. Joh. Meyer. Revisoren. der Hoyaer Eisenbahn-Gesellshaft am 20. August

egen

Aug. Hüpeden. E. Meyer. Meyer.

[31306] : Gasbeleuchtungs - Gesellschaft

in München.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit auf Mittwoch, den 26. September 1894, Vormittags 10 Uhr,

zur ordeutlichen Generalversammlung in die Gasfabrik, Thalkirchnerstraße, statutengemäß eingeladen. :

Der Besiß von Aktien wird nach § 22 der Sta- tuten in der Art nachgewiesen, daß jeder Aktionär, weldher der Generalversammlung beiwohnen will, spätestens bis 283, September im Kassen- bureau der Gesellschaft, Salvatorstraße 20/1 in München, oder bei dem Auffichtsrathsmitgliede, Herrn Direktor E. Des Gouttes in Genf, Rue du Stand 13, entweder seine Aktien selbst oder ein die Nummern derselben bestätigendes, von ihm dur Unterschrift beglaubigtes Verzeichniß über den Besi von Aktien nebst einer Erklärung übergiebt, wona er sih verpflichtet, sih der angemeldeten Aktien vor Abhaltung der Generalversammlung nicht zu ent-

äußern.

Erald dies geschehen, empfängt der Aktionär eine persönliche Eintrittskarte, welche die thm zukommende Stimmenzahl, sowie Lag, Stunde und Ort der Generalversammlung kundgiebt.

T AgeeoO nang x a. ael des Aufsichtsrathes und des VBor- andes. /

b. Genehmigung der Jahresrehnung, Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrathes, Ver- figung über den Reingewinn.

c. Neuwahl des Aufsichtsrathes. Gasbeleuchtungs-Gesellschast in München. Der Vorfißende ges uffichtsrathes :

v. Auer,

7) Erwerbs- und Wirthschasts- Genossenschaften.

Keine.

1838 982/81 Haben.

M A 410 208 89 4 836

1838 982/81] Gewinn- und Verlust-Konto.

——

_Soll._

DielelebotofleR a as Abschreibungen . . Gew n . . . . . .

A 1 308 540/57 Ta ana eno A x 13 670/33] Pachterträgniß-Konto . .

¡ 92 832/99 2 415 043/89 415 043/89

Nach dem Beschluß der heutigen Generalvérsammlung wurde die Dividende für das 21. Be- triebsjahr 1893/94 unseres Etablissements auf A 70.— pro Aktie sefgelept, und kann dieselbe gegen Ablieferung des Dividenden-Kupons Nr. 21 nach-Wahl bei der Bayerischen Handelsbank hier oder bei Herren Merck, Finck & Cie. hier fofort erhoben werden.

_ München, den 21. August 1894.

E @/ E 0-0: 00 „S. 6. S . . . . .

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[31730] Bekanntmachung.

Die geprüften Rechtspraktikanten Nudolf Knuffert und Dr. Ludwig oma dahier wurden infolge ihrer Zulassung zur tsanwaltschaft bei dem K. Landgericht München I. heute in die diesgerihtliche Nechtsanwaltsliste eingetragen. 4

ünchen, den 20. August 1894. / ‘Dér Prâsident des Königl. Landgerichts München 1 beurlaubt. S8.) Harlander,

Der Vorftand. A, Müller.

F Bei Kgl, Ge ole Biratar.

_9) Bank - Ausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekaunlt- machungen. (31781)

Die Kreis-Wundarztstelle des Kreises Fried- land ist erledigt. :

Geeignete Bewerber um die Stelle ddt: ih auf, sich unter Einreichung der erforderlihen Zeugnisse und eines Lebenslaufes bis zum 15. September d. Is. bei mir zu melden.

Königsberg, den 15, August 1894.

Der Negierungs-Präfident. In Vertretung: Davidson.

[31829] E Preußische Boden-Credit-Actien-Bank., Status am 31. Juli 1894,

Activa. Kassa- und Wechsel-Bestand M 6 640 850. 80 Erworbene Hypotheken . 204 544 260. 59 Darlehen 0egen ypotheken- u.

Effelten-Bedegung «#7 740900, Effekten-Bestand . . . 25 692. 87 Eigenes Bankgebäude, Voß-

G S 500 000. Grundstücks-Konto ... . y 1495701. 44 O Cd 897 957. 66

Passiva. Atien E A6 30000000. Nee E 4 563 836. 03 Erxtra-Reserve-Fonds. . 800 000. Unkündbare Drese

T, Gugel e e 178080300, Dividenden und Kupons . . 18366681. 5s Ae L LO9470L 22 Diverse Passiva . L

A TIT 844 963, 36

Berlin, den 31. Juli 1894.

Die Direktion.

Die Ausarbeitung von Plänen 2c. r die Ausführung von [31269] Park- u. Promenuden-Anlagen, Parkarxtigen Friedhöfen 2c.

übernimmt als Spezialität C. Jancke, Garteningenieur, Aachen,

erf, d. Projekte d. parkart. Friedhöfe i.

Zuckerfabriken.

Mé, 221 844 963. 36

4 549 444. 58

¿ 199,

zum Deutschen Reichs-A

Zweite Beilage

Berlin, Freitag,

Der Inhalt diefêr Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus d Bekanntmachungen der deutschen Efenbabnen enthalten sind, ce U A nene LUpnteren att ie

Central-Handels3-Regi

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur Berlin auch dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Kbaiclib Preußischen Staats-

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Patentblatt. Herausgegeben von dem Kaiser- lien Patentamt. Nr. 34. Inhalt: Entscheidung des Neichsgerichts vom 7. Juli 1894, Patent- Liste: Anmeldungen; Zurücknahme von Anmeldungen ; Versagungen ; Ertheilungen; Uebertragungen ; Löschun- gen; Paten1schriften; Neudruck von Patentschriften.

Patent- und Marken-Zeitung. Zeitschrift für die Interessen des gewerblichen geistigen Eigen- thums. Herausgegeben von A. Kuhnt und N. Deißler, Patent-Bureau. Berlin C. Nr. 64. Inhalt: Zum deutsch-\{chweizerischen Uebereinkommen. Däne- mark: Ein Strafgeseß gegen den Gebrauch unrichtiger Waarenbezeihnungen. Belgien : Zum Firmenrecht in Belgien. Nechtsprehung: Unlauterer Wett- bewerb und Vergehen gegen das Markenschußgeseß. Scraubenboot mit PVedalantrieb. C1 findungs- verkäufe.

„Der Geschäftsfreund“, Konfektions-Zeitung. Fachblatt für die Manufaktur-, Konfektions- und Modewaaren-, Hut-, Puß- und Weißwaaren-, Wäsche, Korset-, Hands{uh-, Kravatten-, Schirm-, Tapisserie-, Kurz, Wollwaaren- 2x. Branche. 16. Jahrgang. (Verlag von Eduard Melchior, Berlin SW.) Nr. 33 vom 18. August enthält : Umschau in der Branche. Zur Warnung für Exporteure. Berlinec Geschäfte in amerikanischer Beleuchtung. Aus der Damenhutbranche. Die Einfuhr und Ausfuhr im devtschen Zollgebiet. Zur Umgehung des Zwischenhandels: Arbeitsthei- lung zwischen Industrie und Handel in Bezug auf die Aufsuhung von WaarenbesteUungen. Aus der Seidenbandbranhe: Pariser Neuheiten in Bändern und Garnituren. Nachrichten aus dem Auslande. Veber amerikanishe Zollhikanen. Neues von der Mode. Gebrauchsmuster. Patente. Aus der Kostümkonfektion. Scchußmarken. Marktkerichte. Musterregister: Die Kunst de Zuschneidens. Kunstteppilhweberei in Ostindien. Die Wollindustrie in Jtalien. Nechtépflege. Buntes Allerlei. Konkursnachrichten. Berliner Finanz- und Handels-Zeitung. Nr. 67. Inhalt: Das nordamerikanische Finanzjahr 1893/94. Auf welchem Wege könnten die aus der gegenwärtigen Lage der Wähbrungsverhältnisse für Deutschland sich ergebenden Uebelstände oder Ge- fahren beseitigt oder doch gemildert werden? Bilanzveröffentlihungen. Auleihe der Stadt Köln. Neue japanische Anleihe. Bulgarische Finanzen. Das italicnische Budget. Münchener Bank in Uquidation. Russishe Reichsbank. Bilanz der Ungarishen Kreditanstalt. Gotthardbahn. Harkort’sche Bergwerke und chemische Fabriken zu Schwelm und Harkorten. Hörder Bergwerks- und Hüttenverein. Zeche Dannenbaum. Ber- gisher Gruben- und Hüttenverein. Eschweiler Bergwerks-Verein. Aft.-Ges. für Fabrikation von Bronzewaaren und Zinkguß vormals J. C. Spinn u. Co. Stettiner Maschinenbauanstalt und Schiffshauwerft-Aktiengesellshaft, vormals - Möller und Holberg. Görlißer Maschinenaustalt und Eisengießerei. Betriebsergebnisse der deutschen f Deutsche Gasglühlicht-Aktien- gesellschaft. Pariser Druckluft-Gefellshaft Popp. Konnossements nah Japan und China. Gold- währung in British-Honduras. Neues Verfahren zur Gewinnung von Cement. Anhaltis{e Kohlen- werke. Porzellanfabrik Königszelt. Rheinische Metallwaaren und Maschinenfabrik in Düsseldorf.

Süddeutsches Bank- undHandels-Blattk. Organ für O ait Industrie, Bank- und Bersicherungswesen in München. (18. Jahrgang.) Nr. 947. Inhalt: Nochmals: Berufsgenossen- schaften oder Versicherungsanstalten ? Welche Vor- theile hat Deutschlands Handel und Industrie aus dem japanesisch-chinesishen Kriege zu erwarten ? Das Geld, der Kredit und der Wechselkurs. ‘— Die Aktiengesellschaften Berlins während des Jahres 1893. Finanzielle, Handels-, Industrie- und Bersicherungs- Nachrichten. Firmenregister. Kurstabellen.

Gesundheit Zeitschrift für oöfffentliche und private Hygiene. (Verlag von Richard Böhm, Leipzig.) Nr. 15. Inhalt: Reiseerinnerungen. Neue Beiträge zur Bekleidungsfrage. Prostitution und Syphilis. Zur Besprehung eingegangene literarishe Neuheiten. Mineralquellen, Bäder und Kurorte : Braunfels als klimatisher Kurort. Feuilleton. Gemeinnüßtiges: Nikotinvergiftüng. Bivilisation und Neinlichkeit. Natur- und Kunst- eis. Hygienishe Neueruugen. Aus Zuschriften.

„Weinbau und Weinhandel. Wochenschrift für Weinhandel, Weinbau und Kellertechnik. Mainz, hilipp von Pen 12, Jahrgang. Nr. 38. nhalt : Zur Situation. Zum Austreten der Neb- schildlaus. Die diesjährigen Weinbaukongresse in Wien und in Mainz. Der Weinverbrauch in ein- zelnen deutschen Bundesstaaten, Die Einfuhr von Wein in dem freien Verkehr des deutschen Zoll- gebiets nah Werthklassen. Die Weinbaufläche des Großherzogthums ‘Hessen. Berichte über Rében- tand, Handek und Verkehr. Uebersichtliche Zu- sammenstellung. Sonnenschein. Programm für den 13. Deutschen Weinbau-Kongreß in Mainz 1894. Das Klima im Rheingau und im Ober-Elsaß. Statistishe Notizen.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich

alle Post - Anstalten, für

Deutsche Wein- Zeitung. Nr. 62. Inhalt: Italiens Weinausfuhr vom 1. Januar bis T Iuli 1894, Berichte. Resultate von Wein- versteigerungen. Eine neue Form der Hebung des Verkaufs unter den falifornischen Weinbauern. Die nächste Weinexnte in Jtalien. Verschiedenes.

Dr. C. Scheibler’'s Neue Zeitschrift für MNübenzuccker-Industrie. Be E Inhalt: Versuche über den Wirkungswerth ver- schiedener Thomasphosphatmehle, Nohphoëphate und der Phoéphorsäure des Knochenmehles. Von M. Märcker. Ueber die Ernährung der Samen- rübe. Von F. Strohmer. Messerkasten für Schnißelmaschinen. Von Putsch u. Co. in Hagen i. W. Einfuhr und Ausfuhr von Zucker im Monat Juli.

Deutsche landwirthschaftliche Genossen- haftspresse. Fachzeitschrift für das landwirth- chaftlicje Genossenschaftswesen. (Verlag für landw. Genossenschaften von Ernst Wiener zu Darmstadt.) Nr. 15. Inhalt: Bekanntmachungen der Anwalt- schaft : Neue Verbände. Aufsäße: Genossenschaften zur Verwerthung und zum Abjaß des Getreides. Baugenossenschasten. Stempelwesen. Transport- wesen. Moslkereiwesen. Vom Dünger- uno Futtermittelmarkt. Aus den Verbänden und Ge- nofsenschaften : Königreich Sachsen. Genossen- schaftszeitung. Genossenschaftliher Sprechsaal. _Deutsche Holz-Zeitung (früher „Preußische Dolz- Zeitung“) Fachblatt sür Holzhandel, Holz- industrie und Holzkultur (Königtberg i. Pr.) Nr. 33. Inhalt: Jahreéberiht über den Holzhandel NRigas von 1893. Neues aus Tilsit (Ostpr.) Neue Hanbvelégebräuche des Danziger Holzhandels. Ver- mischtes. Berichte. Schifförapport. Sub- missionen: Konkurse. Nach Feierabend. Offene Stellen. Jllustriertes Blatt der Etfin- dungen und Entdeckungen.

Friedrih Georg Wieck's Deutsche illu- strierte Gewerbezeitung.— (Verlag von Carl Grüninger in Stuttgart.) Nr. 35. FInhalt: Ueber Handttwverkervereinigungen und Handwerkslehre in den Vereinigten Staaten Nord-Amerikas. Ueber den Stand der Lohnkämpfe in Deutschland. Ein Gesetzentwurf, betreffend Versicherung gegen die Folgen der Arbeitslosigkeit. Das Eisen und die Volkewirthschaft. Fällt eine Lebensversiche- rungs-Police an die Konkursmasse? Wesentliche Handwerkerfragen unserér Zeit. Absägemaschine Modell D. mit Schleifapparat. KVerkupferung kleiner Massenartikel ohne galvanishen Strom. Verschiedenes. Vom Büchertisch.

Elektrotechnisches Echo. Organ des Elektro- technishen Vereins zu Magdeburg. (Verlag des „Elektrote{nischen Echo“ in Magdeburg.) 33. Heft. Inhalt: Ueber elektrolytische Reinigung8methoden dcs Gebhrauh8wassers. Von G. Oppermann in Ostorf bei Schwerin i. M. Elektrotehnik und Schiffahrt in den leßten zwanzig Jahren. Von E. Gelcich. (Schluß. Mit 1 Figur.) Verordnung des Handcls- Ministeriums in Oesterreich vom 3. Mai 1894, be- treffend die Aichung und Stempelung von Elektrizi- täts-Berbrauchsmessern. Einfaches Glühlampen- Photometer. (Mit 1 Figur.) Noch einmal: Dy- namische Erzeugung elektrisher Ströme ohne Ver- wendung von Eisen. Industrielle Nachrichten. Allerlei.

Allgemein Bräuér- Und Hopfens Zeitung. Offizielles Organ des deutshen Brauer- bundes, des bayerischen, württembergischen und badischen Brauerbundes, des Thüringer Brauer- vereins und “des® Deutschen Braumeister- und Malzmeifter-Bündes. Publikations-Organ sämumit- licher Sektionen der Brauerei- und Mälzerei- Berufsgenofsenshaft. (Verlag von J. Carl in Nürnberg.) Nr. 99. Inhalt: Die Ansprüche des BVierkäufers an den Bierlicferanten wegen Bier- mankos im Fasse. Das Brauen im Sommer. Die Bierbrauerei in Oesterreich-Ungarn. Ent- \deidungen dteutsher Gerichte über Herstellung und Verschleiß von Bier. Kurse von Brauerei-Aktien. Eint- und Ausfuhr Oesterreih-Ungarns. Bier- brauerei in Kiel. Grenze der Mindestqualität der mit Anspruch auf Einfuhrschein auszuführenden Waaren. Tageschronik. Hopfenmarkt. Briefkasten. A !

Allgemeine Handwerker-Zeitung früher Allgemeines Gewerbeblatt. München. (Verlag Färbergraben 15.) Nr. 33. Inhalt: Bayerischer Handwerkerbund. Entwourf eines Gesezes, bé- treffend Ausdehnung der Unfallversiherung (Fork- seßung). Der Maximalarbeitstag. Sachsens gewerbliche Fachshulen. Mittheilungen aus JIn- nungen, Vereinen 2c. Kleine Mittheilungen. Sterbekasse für den Bayer. Handwerkerbund.

Wocenschriftfürden Papier-undSchre ik- waarenhandel und die Papier verarbeitende In- dustrie. (Dr. du Hirschberg, Berlin SW.) Nx. 33. Inhalt : Qu fünf, grgen Gedenktag der ersten allgemeinen Deutschen Gewerbe-Ausstellung. Weiße Schiefertafeln. Neuheiten. Jubiläums- Fachausstellung zu Leipzig. IT. —. Neue Geschäfte, Geschäfts-Veränderungen und Geschäfts-Berichte. Vom Büchertisch. Allerlei.

nzeiger und Königlich Preußis

ex für

werden heut die * Nrn. 199 4. und 199

den 24, August

chen Staats-Anzeiger.

1894,

S

Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

dem Tite

das Deutsche Reich. (1. 1994)

Das Central - Handels - N für das Deutsche Reich erscheint in der Nas täglih. Der

Bezugspreis beträgt 1 4 50

ür das Vierteljahr. Einzelne Nummern

osten 20 S.

Insertionsvreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

Papier-Zeitung. Cen Nr. 67. Inhalt: Schwefligsäure aus Schwefelkies. Se vorrihtung. Schärfen der Rundmesser. Tech- nishe Erziehung in England. Lage der Tapeten- industrie in 1893. Werth von Gebrauchsmustern. Siegel und Petschafte in England. Neuheiten. I. Preisaue schreiben der Papier- Zeitung. Ausstellung amerikanisher Holzstihe. Einfärbung der Form an Tiegeldruckpressen. Verfahren zum Numerieren von Werthpapieren. Büchertish. Deutsche Er- findungen. Handelsfammer-Berichte 1893. Waarenverkehr des deutschen Zollgebiets mit dem Ausland in 1893. Wann soll man mit Anzeigen aufhören ?

„Baugewerks-Zeitung. (Verlag der Erxpe- dition der Baugewerks-Zeitung, B. Felish, in Berlin.) Nr. 67. Inhalt: Welldielen vom Architekten Schwarz in München, Augustenstr. 98. Einschränkung der Haftpflicht des Hausbesißers für die Handlungen seines Vertreters. Vereins- angelegenheiten. Lokales und Vermischtes. -— Technische Notizen. Soziales Bücheranzeigen und Rezensionen. Eingesandt. Bau-Submis- stions-Anzeiger.

Thonindustrie - Zeitung. Wochenschrift für die Interessen der Ziegel-, Terrakotten-, Töpfer- waaren-, Steingut-, Porzellan-, Zement- und Kalk- industrie. (Berlin NW., Kruppstr. 6.) Nr. 33. Inhalt: Einige Versuche zur Bestimmung der Schwershmelzbarkeit dec feuerfesten Thone. Statistisches Kontrolverfahren in der Fabrilgeschäfts- führung. (Schluß.) Kohlenstaubfeuerung zum Brennen von Zement in Ningöfen. XXX. General- versammlung des Deutschen Vereins für Fabrikation von Ziegeln, Thonwaaren, Kalk und Zement. Protofoll der XVII. Generalversammlung des Ver- eins Deutscher Portland - Zementfabrikanten. Nichtigkeitserklärung des WBöklen’schen Patents Nr. 66 415. Aus den Berufsgenossenscha\ten. Allerlei. Bücherschau. Geschäftliches. Patent- anmeldungen. Patentertheilungen. Submissionen. Submissionsresultate.

DerDeutscheLeinen-Industriell e. Wochen- {chrift für die Flahs-, Hanf- und Jute-Industcie. (Herausgegeben vom Verbande Deutscher Leinen- Industrieller, Bielefeld.) Nr. 607. FJInhalt: Bericht über die Flachéernte in Hannover. Des- infektion, Karbonisation und Entfettung von Puß- tüchern und Abfällen aller Art dur Lauge. Ein- und Ausfuhr von Flachs, Hanf, Jute und verwandten Faserstoffen sowie deren Fabrikaten im deutschen Zollgebiete im zweiten Quartal 1894. Frage- kasten. Berichte über den Stand der Flachs- und Hanf-Felder. Marktberichte.

Haudels- Negister.

Die Handelsregistereinträge. über Aktiengesellschaften und Kommanditgefsellschaften auf Aktien werden nach Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Nubrik des Sitzes diefer Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatlich.

[31734] Aachen. Bei Nr. 1440 des Prokurenregisters, woselbst die für die Aktiengesellschaft unter der Firma „Aachener Diskonto Gesellschaft“ zu Aachen dem Friedrih Thorbecke zu Aachen ertheilte Prokura verzeichnet steht, wurde in Spalte 8 vermerkt: Die Prokura ist erloschen. Aachen, den 20. August 1894. Königliches Amtsgericht. V. [31735] Aachen. Unter Nr. 1630 des Prokurenregisters wurde die für die offene Hzndelsgesellschaft sub Firma „Charlier & Scheibler“ zu Aachen dem Wilhelm Ludwig zu Aachen ertheilte Kollektivprokura eingetragen. Derselbe ist berechtigt, die Firma in Gemeinschaft mit einem der bereits bestellten Prokuristen zu zeichnen. Aachen, den 20. August 1894. Königliches Amtsgericht. V.

[31861] Altona. I. Bei Nr. 1842 des Firmenregisters, B Löwenstein & Mehlert zu Altona mit weigniederlassung zu Hamburg, Inhaber Kauf- A Ludwig Liebmann Löwenstein zu Altona ist notirt:

Das Geschäft nebst der uns ist am 15. August 1894 auf den Kaufmann Wollheim übergegangen.

11. Bei Nr. 2614 daselbst:

Firma Löwenstein & Mehlert zu Altona mit I N zu Hamburg, Inhaber Kauf- mann Bessalié Wollheim dafelbst.

Altona, den 22.’ August 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

[31862] Altona. Fn unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 1279 die Firma Gebr. Voß zu Altona eingetragen worden. ; |

B. ausgegeben.

Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind die Kaufleute : 1) Martin Heinrich Georg Voß, 2) Iohannes Berthus Joachim Voß, ; beide zu Altona. Die Gesellschaft hat am 21. August 1894 be- gonnen. Altona, den 23. August 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ila. Bernburg. [31863] Handelsrichterliche Bekanntmachung. Fol. 1119 des hiesigen Handelsregisters i heute die Firma F. Günther in Nienburg und als deren Inhaber der Maschinenbauer Franz Günther daselbst zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen

worden. Bernburg, den 17. August 1894. Herzoglih Anhaltisches Amtsgericht. J B: Weber

: [31864] Braunschweig. Bei der im Handelsregister Band 1 Seite 34 perzeihneten Firma: Henry Litolffff’s Verlag i} heute vermerkt, daß der Firmeninhaber, Musikalienverlagshändler Theodor Litolff hieselbst mit dem 1. Juni 1894 in das Han- delsgeschäft seinen Sohn, den Musikalienverlags- händler Richard Litolff hieselbst als offenen Gesell- schafter aufgenommen hat.

Braunschweig, 22. August 1894. Herzogliches Amtsgericht. Dony.

Buer i. W. Handelöregister [31736] des Königlichen Amtsgerichts zu Buer i. W.

Bi unser Firmenregister ist unter Nr. 42 die Firma Frz. Clotten Apotheker und als deren Inhaber der Apotheker Franz Clotten zu Gladbeck am 20. August 1894 eingetragen.

31737] Charlottenburg. In unser Gesellshafts« register ist heute bei der unter Nr. 144 eingetragenen Handelsgesellshaft in Firma „L, May“ vermerkt worden, daß das Handelsgeschäft durch gegenseitige Nebereinfunst aufgelöst ist und daß Fräulein Anna Nöbke dasselbe unter unveränderter Firma fortführt. Gleichzeitig ist in unser Firmenregister unter Nr. 518 die Firma „L. May“ mit dem Sitze zu Charlotteuburg (Berlinerstraße 110) und als deren Ins Fräulein Anna Nöbke hierselbst eingetragen worden. Charlottenburg, den 20. August 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Danzig. Vekanntmachung. [31738] In unser Firmenregister ist heute sub Nr. 459 bei der Firma C. v. d. Lippe folgender Vermerk eingetragen : j as Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den Apotheker Heinrich Hugo Ernst Hempel zu Danzig übergegangen; die Firma ist in C. v. d. Lippe Nachflg. geändert.

Demnächst ift ebenfalls heute sub Nr. 1929 des Firmenregisters die Firma C, v. d. Lippe Nachflg. zu Danzig und als deren Inhaber der Apotheker Heinrich Hugo Ernst Hempel ebenda eingetragen worden.

Danzig, den 20. August 1894.

Königliches Amtsgericht. X.

' : [31865]

Diez. In unserm Gesellschaftsregister is bei

Nr. 32, woselbst die Firma Gebrüder Balzer zu

Diez eingetragen is, in Kolonne 4 Folgendes eins« getragen worden :

Zur Vertretung der Gesellschaft it ein jeder

der Gesellschafter für na allein berechtigt.

Diez, den 21. August 1894.

Königliches Amtsgericht. IL. Beyerle.

[31740

Dortmund. Jn unser Firmenregister ist ba Nr. 1281, woselbst die Firma Fr. Wenker-Pax- mann zu Dortmund vermerkt steht, in Spalte 8 heute Folgendes eingetragen worden:

Das Handelsgeschäft is nah dem am 20. März 1894 erfolgten Tode des Hoteliers und Weinhändlers Hermann Wenker-Parmann durch Erbgang auf dessen Wittwe Elfriede, gèb. Wenker, zu Dortmund, welche dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt, über- gegangen. :

Gleichzeitig ist unter Nr. 1648 des Firmenregisters die Firma Fr. Weuker-Paxmaun und als déren Inhaberin - die Wittwe Hoteliers und Weinhändlers Hermann Wenker-Paxmaun, Elfriede, geb. Wenker, zu Dortmund eingetragen."

Dortmund, den 15. August 1894.

Königliches Amtsgericht.

y 31739

Dortmund. Jn unser Firmenregister it e

Nr. 1649 die Firma H. Vünger und als deren

en die Wittwe Kaufmanns Heinrich Bünger,

Elise, geb. Große-Gödinghaus, zu Dortmund heute.

eingetragen. E

ortmund, den 21. ugen 1894. Königliches Amtsgericht,