1894 / 201 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

fm prt L jk S

P j j A br

Hier éntwid>elte ih das Geschäft as ruhig, | Banque ottoraane 635,00, Banque de Paris 653,00, | Oelsaaten per 1000 kg. Loko Winter-Rapg M i gewann aber weiterhin etwas grodere Ausdehnung, | Debeers —,—, Credit foncier 900, Rio Tinto Winter-Nübsen # é j J als si . die Tendenz allgemein weiter befestigte. | 364,30, Suez-Aktien 2877,00, Credit Lyoun. 740, | Roggeamehl Nr. 0 u. 1 per 100 kg brutto nl s e Nach einer leihten vorübergehenden Abshwächung | Banque de France —,—, Lab. ottom. 447,00, | Sa>. Termine niedriger. Gekündigt 90e {loß die Börse wiedér fest. Wechsel a. deutsche Pläße 123, Londoner Wechsel | Kündigungspr. 15,80 6, per diesen Monat u. per Sep: | f ë j Der Kapitalsmarkt bewahrte gute Felligfeit für | kurz 25,19, Cheques auf London 25,204, Wesel | tember 15,85-——15,80 bez., per Oktober 15 95 /

heimishe folide Anlagen bei mäßigen Ümsägen; | auf Amsterdam kurz 206,00, Wechsel auf Wien kurz | 15,90 bez, per November 16,00—15,95 bez, j

Deutsche Reichs- und Preußische konsolidierte An- | 200,25, Wechsel auf Madrid k. 404 59, Wechfel auf | Dezember 16,10—16,05 bez. [leihen zumeist wieder etwas besser. Jtalien 94, Rob.-A. 163,00, Portug. 24,43, | Nüböl pr. 100 kg mit Faß. Termine mat

per

Egravpos

||R|oo|oc| cor] Rue] ela

EA 1 i P R 1 1e E P R P 1A A 1 E P f D E r R E Pn R 1E D Pr E r r Er f E

und

x Qs festen Zins tragende Paptere waren gut os. Labad-Dbl. 430,00, 49/0 Russen 63,95, | Gekündigt mit Faß Ztr. Kündigungspreis gu e um

z auptet und ruhig; Italiener und russis<è An- | 59/6 nier v. 1892/93 96,35, Privatdiskont 3, | Loko mit Faß —, ohne Faß —, per diesen Monat 83,10G | [eihen fester und mehr gehandelt, au< ungarische | Huanchaca-A. 167,50, Meridional-A. 556,00. per Oktober 43,4 bez., per November und per De:

Kronenrente fest. St. Peteröburg, 24. August, (W. T, B.) | zember 43,6 bez,, per Mai 1895 44—43,9—44 bez, Fe 0 e Der Privatdiskont wurde mit 14% Gd. notiert. O London Mt.) 93,10, do. Berlin gf Oaleun. (Raffiniertes Standard white) per : s Auf internationalem Gebiet gingen Oesterreichische | (3 Mt.) 45,60, do. Amsterdam (3 Mt.) 76,90, | 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ztr. Termine \ # Kreditaktien zu anziehender Notiz ziemlih lebhaft | do. Paris (3 Mt.) 36,924, # Imperials 746,00, Gekündigt k, Kündigungspreis i i M

bk pack prak jon pern rand jus pra pra

. . - . . Qi ion

T! N k um; au<h Franzosen und Lombarden fest, Gotthard- | Russ. 4% 1889er Konfols —,—, do, Präm.-Änl. —, per diesen Monat —. Loto

En ee WaH E e abe aon festen von Be Mde L do. von d (gest) L r aps ns n “je ns E per 100 y u

JZtaltenische Bahnen na wachem Beginn be« r unde o innere nleihe / 0 = o na ralles. ekünd, j D KERADE A

festigt. : | i ¿ do. 44 0%/ Bodenkredit-Pfandbriefe 1524, do. 40/0 Kündigungspreis « Loko ohne Faß —, Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 6 50 4. e emer S für den qun E E gefa: t | Inländische Eisenbahnaktien wenig verändert und | Gold-Anleihe v. 1894 —, Ruf. Südwestbahn-Aktien | Spiritus mit 70 46 Verbrau<sabgabe per 100 1 Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; A A T Juserate uimmt an: die König Ep

70,60 bz G ruhig; Martenburg-Mlawka und Dortmund-Gronau | 102, St. Petersburger Diskontobank 560, do. | à 100% = 10000% nad TIralles. Gefkündigt für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition F S ¿I des Deutschen Reichs-Anzeigers

—,— wach. | ; | Internat. Handelsbank 563, do. Privat-Handelsbank | 1. Kündigungspreis A Loko ohne Faß 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. 4 R T und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers

139,50bzG Bankaktien re<t fest; die spekulativen Devisen | 445, Ruff. Bank für ausw. Handel 434, Warschauer | 32,3—32,2'bez., per diesen Monat —, per Sept, —, Einzelne Nummern kosten 25 S. A a N Berlin 8W., Wilhelmftraße Nr. 32.

188,00G durchschnittlich) etwas anziehend und ieb Diskontobank —. Privatdiskont 5. Spiritus mit 50 4 Verbrauchsabgabe per 100 1 m M

94,50bzG Industriepapiere ziemlih fest, zum theil etwas Mailanb, 24. August. (W. T. B.) Italienische | à 100% = 10 000 9% na< Tralles. Gekündigt

93,25G lebhafter. Kohlenaktien anfangs s{<wa<h; Eisen- | 5 2/9 Rente 89,85, Mittelmeerbabn 458,00, Mert- | 1, Kündigungspreis 4A Loko mit Ka —, - , 136,75bzG | werthe fester. dionaux 618,00, Wechsel auf Dari 110,75, Wechsel | per diesen Monat —. Gaß M 201. Berlin / Montag, den 27. August, Abends. 1894. 16,60G E auf Berlin 137,06, Banca Generale 42,00, Banca | Spiritus mit 70 „A Verbrauhsabgabe. Wenig 126,590G 6 Ert f ass e Beta 90008 T. Ea e nent Be Ee Wi B) (Süluß A Gef. Á f Uer. 2 Loko Lott —_ luß-Kurse. orndoner WeWsei h ¿ Partller nisterdanm, 24. Uugult. . D, O. Uß- | mit Faß —, per diejen Vonat —, per September E ben All ädiast t: Die B laubungen von Soldaten zur A us- | nehmigten Antheilen oder Abschnitten von Loosen zu Privatlotterien —— «Wechsel 80,85, Wiener Wesel 163,85, 3 9/69 Reichs- | Kurse.) Oesterr. Papierrente Mai-Novbr. verz. 794, | 36,1—35,9—36,1 bez., per Oktober 36,4—36 Z— Seine Majestät der König ha en Allergnädigs: geruh : ; le Deur ng ¡ E : nd Aus\pielungen, und & 7 des Reichsgesezes vom 16. Mai 1894 48,25G Ant. 92,50, Unifiz. Ggypter 103,90, Italiener 81,39, | Desterr. Silberrente Jan.-Juli verz. 794, Oesterr. 36,4 bez., per November „36,6—36,9—36,6 bez, aus Anlaß der Wiedereröffnung der restaurierten hilfe bei Endenaid L Aen a a ti ale e G S. 450) O ei Verkauf und die sonstige DMena A Lo 48,590bz G 69/0 ftonfol, Mexikaner 81,00, Oesterr. Siklber- | Goldrente —, 4 9/9 ß. Goldrente —, 1894er | ver „Dezember 36,9——36,7—36,9 bez., per Januar St. Marienkirche qu Berlin folgenden Personen den Rothen Presse zu ten N en ü idllun ift Fol D Cs H E: von Lotterieloosen und Inhaberpapieren mit Prämien und von Bezug- Leyk.-Jof. Papier 200 f. 179,80G rente 80,90, Desterr. 41/5 0/0 De 80,70, Ruffen 6. Em. D, 4 % Nuffen v. 1894 604, Konv. | 189! E Mai 38,1—38—38,1 bez. A dler-O rden v erter Klasse zu verleihen: ausgenußt. Zur s + S Sina ua M. ten 6 oder Antheilsheinen auf foldhe Loose und Papiere unter Strafe ge- Lichterfeld. Gas-, Desterr. 4 ls Goldrente 100,50, Desterr. 1860 er Loose | Türken s 37 /o holl. Anl. 1038, 5 9% gar. | Weizenmehl Nr. 00 18,75—17,00 bez, Nr. 0 dem Archidiakonus bei der genannten Kirche, Professor | . Die Befugniß, derartige Ung f d stellt, soweit das Geschäft gegen Theilzahlungen erfolgt. aft. T,eGS, D C 124,80, 4 9a por. Anleibe 24,90, 5 9% amort. Transv.-E. —, 69% Transvaal —, Warschau- 16,75-—15,00 bez, Feine Marken über Notiz bezahlt, S cho lz lassen, liegt in der Hand der betre| enden Truppen ommandeure. Euer Hochwohlgeboren wollen gefälligst die Ihnen nahgeordneten ti E ko. e L L ta 00 Ie S0 E nh Tati e ; QUR Russ. Zollkup. 193. gg gueR P 5 E N fe 0A 0s A Diakomus bei derselben, Lic. Weser, Doch darf dadurch M A É erie bie M aa E O N wen Ges E R a S othring. Eisenw i: 4 63,90, /4 nter 66,30, o jerbd. | Wechsel m 12,10. V n L LCUO=10,00 bez, Vir. 0 15, , - fi : “4; ächti i der Jnfanterie die sorgsamste - | veranlassen, für deren Du Mas) Anb.Bbs, 300 [40,25G Rente 72,10, Serb. Tab.-Rente 72,10, Konv. Türken ._ New-York, 24. August. (W. T. B.) (S{hluß- | höher als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. inkl. Sa, __dem Kirchentltesten, Subdirektor der städtischen Gasanstalt bilbare iu S4 irktien s i DE Abereilt wévtan jedenfalls sollen | Kenntniß gelangende Zuwiderhandlung der Staatsanwaltschaft zur Ml. Masch. Bz. 300 |—,— 25,00, 49% ung, Goldrente 99,40, 49%/ ungar. | Kurse.) Gelb leiht, für MRegierung8bonds Prozent- Stettin, 24. August. (W. T. B) Getretbes int Berlin Rudolf Jahnke, und N h die Beurlaubungen mit dem Beginn des Regiments-Exerzierens | gerihtlihen Verfolgung anzuzeigen. do Do: LE; 300 |—,— ronen 92,60, Böhm. Westbahn —, Gotthard- sa 1, Geld für andere Sicherheiten Prozeut- | markt. Weizen loko fester, 130-136, pr. Sept.- dem Rendanten der Nikolai- Und hause m Sridcie: ihren Abschluß finden Durch die oben bezeihneten Verbote is der Verkauf von Antheil Möbeltrges. neue 300 |—,— bahn 172,50, Lübe>-Büch. Eif. 144,20, Mainzer (aß 1, Wechsel auf Lontou (60 Tage) 4,85%, | Oft. 136,50, pr. Okt.-Nov. 137,75. Roggen loko Verwaltungs-Direktor am städtischen Krankenhause im Friedrihs- Diese ‘Anfan der 1870er abre gegeberien Weisungen scheinen zu Inhaberpapieren mit Prämien, wenn dabei die Zahlun MZl,u.Hlb Stet 1000 |2,50bzB 117,60, Mittelmb. 83,40, Lomb. 923, Franz. 289, Cable Transfers 4,87, Wechsel auf Paris (60 Lage) | fester, 10 L, E, Septbr.-Oktober 119,75, yr, hain Karl Turner. leje Anfang Einf der zweijährigen Dienst- des vollen Preises stattfindet, niht getroffen worden, bleibt also na Münh.Brauk. k. 00, Raab-Dedenburg 491, Berl. Handelsge. 143,10, | 6,183, Wechsel auf Berlin (80 Tage} t, | Okt.-November 121,00. Pommericher Hafer loko S bestehen auch jegt, nah Einführung der E F 9 t sse wie vor erlaubt, soweit niht besondere geseßlihe Vorschriften ent- do. do, Vorz. Ak. 1200 |108,00bzG Darmstädter A ¡DiskoKomm., 194,40, Dresdner Atchison Topeka & Santa Fs Aktien 6, Canadian 115—122, Rübl loko unveränd., pxr. August zeit, noh in raft. an sollte meinen, daß ite 1m Jn i je gegenstehen. i: N A Niederl. Kohlnw. 800/1000 177,75G Bauk 146,30, Mitteld. Kredit 99,90, Deft. Kredit- | Pacific Altien 67, Zentral Pacific Aktien 138, | 44,50, yr. September-Oktober 44,50. Spiritus Seine Majestät der Kaiser und König haben Aller- | aller Betheiligten lägen. Dem Soldaten, der sih freiwillig Es ist daher zu befürchten, und man Anzeichen spresen mal enburg, Eisen. 300 |—,— aktien 2973, Reichsbank 158,70, Bochumer Guf stahl E hicags, Milwaukee d Stk. Paul Aktien 66, oto fest, mit 70 A Konfum#teuer 32,00, pr. nädigst geruht: dazu meldet, wird die Feldarbeit seitens des Besi ers gut be- | daß die in Betracht Res e: E U W, agu B ves x tis Nürnkg. Brauer. 600 |34,80G 135.00, Dortmunder Vnion 57,30, Harpener Berg | Denver Meta g rande Preferred 314, Illinois | Aug.-Sept. —;—, pr. September-Oktober —,—. 9 ; ral Goll Staatssekretär des Reichs- zahlt; dieser erfährt in einem Augenbli>, wo sih für seinen | sonderem Nachdru> diesen gest attet ge iebenen Zwe q dees VERA 300 168,00G werk 136,30, Hibernia 132,40, Laurahütte 125,39, Zentral Aktien 93. Lake Shore Shares 1374, | Petroleum loko 9,10. i U dem Vize-Admira Ho lmann, Siaatsjekretar de V Ote ant große Arbeitsleistung in eine kurze Spanne Zeit kultivieren, zu „diesem Zwe>k bei der Ee Unthet G ra 16000/800|85,50 bz G Westeregeln 152,90. Privatdiskont 18. Ó Loutsvte & Nashville Aktien 543, N, - Y. Lafe Posen, 24. August. (W. T. B.) Spiritus [oko Marineamts, die Erlaubniß zur Anlegung des von Seiner zusammendrängt, eine wirksame Ünterstügung. möglichst kleine Beträge Ce Ee b inf ie 300 [78,00bzG Frankfurt a. M., 2 August. (W. E: B.) | Erie Shares 153, N.-Y, Zentralbahn 102, Northern ohne Faß (9er) 50,40, bo. lolo ohne Faß (70er) Königlichen Hoheit dem Prinz-Regenten von Bayern ihm ver- Eine sol ¿ Unterstüßun g wird dem Bauern zu theil, | 7 a eien und sich bei deu Fer , E 25 “i ei Lira trübe 800/2000 143,50G Ssfekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit- | Pacific Pref. 18, Norfolk and Western Preferred | 30,60. Matter. | [liehenen Großkreuzes des Militär-Verdienst-Ordens zu ertheilen. cher vielleicht direkt den Kompagnie-Chef seines Sohnes | {hwindelhafte Gewinne zu R L Ie Sebba : 300 |[103256b6G | aftien 2978, Franz. 2894, Lomb. 928, Ung. Goldr. 298, Philadelphia anb Reablug 5 0/9 1, Inc.-Bds, Köln, 24. August. (W. T. B.) Getreide- welcher vielle Ä ie Del Gol dbesiger, welcher bei der - B egen Ratenzah e Pai Sia darauf qu 600 185, 50B 99,60, Gottbardb. 172,30, Disk.-Kommand. 194 60, | 37, Union Pacific Aktien 133, Silver, Commercial marêt, Weizen alter hiesiger loko —,—, bittet, diesen zu beurlauben, wie dem Großgrun eret Euer Hohwohlgeboren ersuche A Loe en GEIY A i Bewe: 1000 |87,00bzG | Bohumer Gußstahl 134,80, Dortmunder Union | Bars 65. L _| do, neuer hiesiger 14,00, fremder loko 15,00, sih mit seinem höheren Bedarf an den Höchstkommandierenden achten, ob solches Ateen us S o Publikum Zu ois v 300 134,40bz e Gelsenkirchen 160,50, Harpener 136,10, Buenos Aires, 24. August. (W. T. B.) Gold- Roggen hiesiger loko 12,50, fremder loko 13,50, der benachbarten Garnison wendet. N tritt, und wenn es der Fa E sollte, da b R N A e 150 192.00G Laurahütte 125,00, Schweizer Nordostbahn 124,90, | agio 243,00. Hafer alter hiesiger loko —,—, do. neuer hiesiger Deutsches Reich. Es ist eine unbestrittene Thatsache, daß in vielen Gegenden | Weise davor zu warnen, die Warnungen au von Zeit z z 1000 [148,10G Jtalien. Merid. 112,50, Jtaliener 81,50, Mexikaner Rio de Janeiro, 24. August. (W. T. B.) 14,50, frember 14,759. Rüböl loko 48,00, per Okt, : : ein Mangel an ländlichen Arbeitskräften besteht, dem au< | wiederholen. 600 1167,00G. * | 9020, S 24. August. (W. T. B] (S A Eon E ; | Das Register zum X. Bande der im Reichsamt des | dur das Angebot hoher Löhne nicht abgeholfen werden kann. 1000 168 76D KuTse) Pra 49) of S 1 3.00, Silberzente E E Ee De A Jnnern herausgegebenen „Entscheidungen des Ober-See- | Eine illegitime Konkurrenz der beurlaubten Soldaten mit den ee E L O Ba litexte 100 a0 00. E örf e LOTTIO S TEU UoEs vovig, bolitain, au amts und der Seeâmter des Deutshen Reihs“ ist | ländlichen Arbeitern ist demnach ausgeschlossen. Der General-Lieutenant von Hoffbauer, Jnspekteur der 1000 128/00G 99.70; 1860er Loofe 125.00 Sia ener 8169: Kredit: L Sf Mete neuer 128138 ruf “oto fest, foto nevèr 080 im Verlag von L. Friederichsen u. Co. in Hamburg erschienen Sozialdemokratishe Blätter, ia beiEndere der „Vorwärts“, | Feld-Artillerie, is hierher zurü>gekehrt. O E pet ie S O Ne M oper ne | Der Staatssetretär bos Auswärtigen Amts, Wirkliche U „VU, Y 1 —, Deutle D. 165/20, E, T I 4. S us I, D uguit-Scptbr. l É A Á S i 500 |81,00G | Diskonto-Kommandit 194,90, Nationalbank für De Lise Me | 194 Br, vr. September-Öftober 191 Br, e. [M lediglich im Znteresfe der Großgrundbesizer dezimiert würden; Allerhöchst bewil ten, Urlans bieden miu und bat 600 [110,50G Deutschland 119/60, Hamburger Kommerzbank? 106,40, s Okt.-Nov. 194 Br., pr. Nov.-Dez. 194 Br. j : in die so entstandenen Lü>en würden dann übungspflichtige die Geschäfte des Auswärtigen Amts wieder übernommen. E S Nordd, Bait, 197.70, gbea E S Eifenb De O Ke TADs N S ol. “fest i Le P Dés 290 E OEY M Königreich Preußen Reserve- und Landwehrmannschaften eingezogen. „So e wad Der Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika 06, L , l (O, a n tenbahn | Lig , Giandarò rwotte loko 4,80 Br. E z i e otl<haste 1 300 194,50G 144,20, Marienburg-Mlawka 86,50, Oftpreuß. Süd- | Kichtstroh . . .. . . .| 4/16 daß, der Tagélöhner und Kathenmann, der sein s i 300 119,25b;G | bahn 92,50, Lauray. 123,70, Nordb. Fute-Spyinn. és E L O O 300 [48/50 bz 106,50, A.-C. Guano-Werke 135,50, Hamburger | Erbsen, gelbe, zum Kochen. . | 40 |

bund port pi C

N ra fer

|o|cococo00| or55n

pt “i pad do 09 t

mach, h:

ONSCSOONODON

hall .. f.-Rhein.Bro. acl8r. Dri. Pfb. Köntg Wilh.Bw. Königsb. Us Kgsb. Pf. Vrz.-A.

Wor | 00 | o | Ln

t

Lin It bank jn po fer d park jem fend D frunk puri Pk jc jur jur pre jed

Ps Punk j fekt fat nt it D) A m funk Îk ÂO I fr

DO pk

|

E h E

pk feme D D A pit id jamek pmk jau P OD

F 2 20 Î bt t Pr S R

Dranienh. Chem. do. do. i Ee Pomm. M\<><.#b. Potad.Straßienb. do. do. konv. Nath. Oyt. Fabr. Nauchw. Walter Medenh. St.-Pr. Rh.-Weftf. Fnd. Mosto> Brauerei EN Gußfthlf. Sdles. Dpf es. Dy ; Sl.Gas-A.-Gf\ riftgieß. Hud

Sinner Brauerei

ponuoonINIeCOIE

tor

pad S

No ORONRND

p

Stettin. Elektri Stobwafser V. StrlsSpilk.StP Sudenbh. Masch. SüiddImm.40°9/5 T Nordb. Darnowiy Lit. A. do. St.-Pr. Unton, Bauges). . Bulkan Bgw. ky. Weißbier (Ger, do. (Bolle WiedeMaschinen

g: O

S) ort Manke ‘Santos e M Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | noh auf dem Halm zu stchen habe, zur Truppe A am hiesigen Allerhöchsten Hofe, General Theodor Runyon

- Z - ; j i iellei i i i lin zurü>kgekehrt und hat die Geschäfte der Bot-

A : Aug. 78È, pr. September 754, px. jer 68 egierungs-Assessor Ernst von Bornstedt zum | werde und sein Getreide vielleiht verderben lassen müsse, | ist nah Berlir 600 [114,50G adetfahrt-Aktiengesells<aft 92,90, Dynamit-Truit, | Speisebohnen, weiße. . ., [50 pr. Mär 66. Toûge. 2 O Landreis e S le eberg e während den Großgrundbesizern die weitgehendste Hilfe ge- | schaft wieder übernommen.

500 [46,00b1G Aftiengefell schaft 133,50, Privatdiskont 14 Linsen . E E P O Zud>ermarkt. (Schlußbericht.) Nüben-Rohzu>er i i: währt werde. l | / ; : Der Bevollmächtigte zum R Großherzoglich

500 [131,60G Gold in Barren pr. Kilogr. 2788 Br., 2784 Gb. Midi S L. Produkt Basis 88 9/9 Rendement neue Usance, ZU derartigen Unterstellungen liegt eine sachliche Berechti- oldenburgishe Wirkliche Geheime Rath Selkmann ist vom

200/1200 194,50G Wede Moteen pr, ala V. 86,60 Sd. von: ber Mule i ke, j E an On ‘wagt, Hs August 12,90, Dr, Sept, gung in keiner Weise vor. j : Urlaub hierher zurü>gekehrt.

1000 |—,— 9031 Gh gge E, ang A Dre | Bau@fleis 1 kg . : L de ref aas dd S, 10/724. Matt. Bekann machung. Abgesehen davon, daß der Tagelöhner oder Kathenmann

Wilhelmj einb O Et London S{{t 30 4101 Be 20,3714 Gr “Ancflerten Schweinefleisch 1 kg. ate Weizen A Herbst 673 Gd Vi 75 ‘Br. l e die Könialid kein Korn baut, sondern dasfelbe als Deputat vom Gutsherrn E

Sette 300 12442%5bs |lg. 167,85 Br. 167,55 Gd., Wien lg. 163,00 Br., A T L pr. Frühjahr 7,17 Gd., 7,19 Br. Roggen pr. Herbst Pr eti i Serien ia Verlag dés auitórmeiembtes bezieht, A Ea S A

5 Dp e ° F S n PQ F s s ï a ÿ Ä à s

Verficherungs - Gesellschaften. Peledin Le 216 O 9 e 11 00 G nes Butter Lkg « A Br ae un S B Br, Amts ein neues Hauptregister erschienen, welches die Mannschaften des Veirelaubtenslandes zu den aéetlidh vor- Kiel, 25. August. Die gesammte Manöverfslotte ist

M eb Gidibirido: t pr. Gb Ger kurz 4,214 Br., 4,152 Gb., do. 60 Tage Sit | Eier 60 Stü. pr. Sept.-Okt. 5,90 Gd;, 5,95 Br. Hafer vr. Jahrgänge von 1884 bis 1893 gemeinsam umfaßt. Dasselbe geschriebenen Uebungen. heute Abend in den hiesigen Hafen eingelaufen.

D ino Tun L184 Br, L131 Gk. N ¿ 90 j “At lkg,. Herbst 6,06 Gd, 6.08 Br. pr. Frübjabr 696 G ' wird auf vorherige Tbetl zum Preise von 1 e für das Hannover, 26. August. Seine Ae Hoheit der

-M.Feuerv.202/0v.10004:/460 [430 | o E M E CSMUO E) Zänwer s 6,28 S L i Exemplar Gn eve A s n E inner- E Prinz Albrecht von Preußen, Regent des Herzogthums

Aach. L GEA A D 20B Goldr 2s, 00 R Kronénr 97 80 ‘Ung, Golde ete m Arte Weizen fest i Herbst 66 Gr Cr Be Gs Vor a eg E E S SSa inen von 1806 Braunschweig, ist gestern zur JInspizierung der Se Truppen

B C Ne 130 ia UEG 121,70, do. Kron.-A. 95,95, 1860er Coofe 146 75 Türk. Barsche 70 | pr. Frühjahr 7,00 Gd., 7,02 Br. Roggen. pr. Herbst | L E E o ist Bou soweit der Vorrath Gegenüber den in verschiedenen Zeitungen gebrachten und | hier eingetroffen und im Königlichen Schloß abgestiegen.

Bil bagel- G. 20/0v.1000A4- 13 2175G se 6 lo-Auft. 171,75 Länderbank 961 80. | SHleie j | S q ; bis 1883 umfassenden Hauptregister werden, mit zahlreihen Auss{hmü>ungen versehenen Mittheilungen | Gestern Abend fand zu Ehren Seiner Königlichen Hoheit

: „A.G. Í 019 Loose 66,60, Anglo-Aust. 171,75, Länderbank 261,80, | S] 20 5,14 Gd., 5,15 Br. Hafer pr. Herbst 6,05 Gd., Gu A Nyoi B 95 1 ! k ( Bil. S I 1000 183,% 187 3800G Kreditaktien 364,75, Unionbank 274,25, Ungar, | Bleie 80 | 6,06 Br., pr, Frühi. 5,75 Gd., 5,77 Br. Mais reiht, au fernerhin Exemplare zum Preise von 6 # 25 3 | her neue Shnellfeuergeshüße“, die bei den dies- | großer Zapfenstreich statt.

s Kreditb. 457,75, Wiener Bankverein 141,90, Böhm. | Krebse 60 Stük ‘115 | pr. Mai-Juni 5,55 Gd., 5,57 Br., pr. August- abgegeben. 95 jährigen Kaisermanövern in Preußen versuhsweise von der en.

Seis C A R pt t 0A Westbahn 399,00, Böhmische Nordbahn 284,50, | Berlin, 25. August. (Amtliche Ee September 5,72 Gd., 5,74 Br. Koblraps pr. erlin W.,, den 25. ‘Gu E A r Avieo werden soll L s wir H der Lage erklären Seine Hniót A Grotiber begiebt sich Dt.Feuerv.Berl.209/6 v.100054: 100 [100 [1600B Buschth. Eisenbahn 510,50, Elbethalbahn 267,00; | stellung von Getreide, Mehl, Vel, Pe-] August-September 9,30 Gd., 9,40 Br. Königliches Geseßsammlungs-Amt. u fönnen, daß von solchen Versuhen bei den zuständigen eine Königliche Hohei er Gr l zog j t Dt Lloyd Berlin 209/9v.100094: 200 |200 |3000G | Fecd.-Nordb. 3225,00, Oest. Staatsbahn 354,85, | troleum und Spiritus.) Loudou, 24. August. (W. T. B.) Getreide- Weberstedt. Behörden nichts bekannt ist heute nah Meßkirh und wird morgen, daselbst der Besicht gung Deutscher Phönix 20°/6 v. 1000 fl.|110 |100 | Lemb.-Gzern. 280,00, Lombarden 110,75, Nordwestb. Weizen (mit Aus\{luß von NRauhweizen) ver | marft. (S<hlußbericht.) Loko - Getreide im allge- des 1. Badischen Leib - Grenadier - Regiments r. 1 Dtsch. Trnsp. V. 2629/, v. 2400.4a| 64 | 80 [1100B 231,00, Pardubißer 203,50, Alp. - Mont. 87,40, | 1000 kg. Loko till. Termine flau. Gekündigt | meinen gegen Anfang unverändert, ordinärer Hafer E beiwohnen. m 29. wird Seine Königlihe Hoheit das Dréb.Allg.Trsp. 10°/% v.100054:|300 |300 |3325G LTabad-Attien —,—, Amsterdam 102,85, Deutsche | t. Kündigungspreis M ELoto 132—143 M | fest. Angekommene Weizenladungen geschäftslos, Infanterie-Regiment Nr. 25 bei Pfullendorf besichtigen Düfild.Tr8p.-V.10% v.100034:/255 |955 [3550G Se 61,05, Londoner Wechsel 124,45, Pariser | nah Qual. Lieferungsqualität 137 4, per diesen Breite nominel. Von s{<wimmendem Getreide Angekommen: E , | und dann na< Hüfingen reisen, um am folgenden Tag Elberf.Feuervrs. 20°%/v.100026: 240 |180 [4630G }. 49,375, Napoleons 9,89, Marknoten 61,021, | Monat —, per September 138,25—137,50 bez., per | Weizen ruhig, Gerste unverändert, Mais ruhig, ; ; „Minister D Der Minister des Jnnern hat unter dem 830. Juni die drei Kavallerie-Brigaden zu sehen, die bei öffingen zu ortuna, A. V. 20% v. 1000924: /120 |200 |2650G | Russ. Bankn. 1,338, Silberkup. 100,00, Bulgar. | Oktober 189,2 138,75 bez, per Rovember | aber stetig. Seine Excellenz der Staats- und Finanz-Minister Dr. folgendes Zirkular an sämmtliche Königliche Regierungs- | Divisionsübungen konzentriert find Darnach begiebt ih der ermania, Lbn8v.209/,v.50024:| 45 | 45 |1085G | (1892) 123,50. 140,29—139,79 bez, Per Dezember 14150— | Liverpool, 24. August. (W.T.B,) Baumwolle. Miquel, vom Urlaub; Präsidenten und an den Königlichen Polizei - Präsidenten in | Großherzog A Elfaß und Lothringen, wo-. S BsCETelBE Gladb.Feuervrf. 209/ v.1000A4:| 0 | 0 |785G Wien, 25. August. (W. T. B) Fest. | 140,75 bez., per Mai 1895 145, 25—144,50 bez. Umsaß 8009 B., davon für Spekulation und Gxport der Direktor im Ministerium für Landwirthschaft, Berlin, betreffend den Handel mit Lotterieloosen und die Truppen des XV. und XVI. Armee-Kocps bis zum

„Hagelvf\.-G. 20%/0.50024:| 60 | 90 [480 Ungarische Kreditaktien 458,00, Oesterreichische do. | MNoggen per 1000 kg. Loko größerer Umsaß. | 500 B, Nuhig. Middl. amerikan. Lieferungen : 5 T 7 / ; “p64 O : ; : : E i d d ÿ Köln. iafori.-G. 200/90. 200Ma 30 | 0 (6706 | 369,00, Frans, 364,69, Lomb. 111,29, Elbethalbahn | Termine niedriger, Gekündigt t. Kündigungs- | August-September 3} Käuferpreis, September-Ok- E e Go E E Pl n ermei sGofttiten Mundeclasse vom 27. November 1884 | 7+ September besichtigen wird. Seine Königliche Hoheit wird

E 268,90. Deft. Papterrenic 98,55, 409/e ung. Goldrente | preis Loko 113—124 6 nah Qualität. | tober 37/64 do, Ofktober-November 34 WVerkäufer- vom Urlaub. y : ; ; ; îr | dann nah Donaueschingen reisen, um von dort aus dem MazdeliFieuerv.20/9v.1000Ms/160 [150 [8920G | 121,70, Ocsterr. Kronen - Anleihe 9780, Ungar, | Lieferungzualität 119,5 4, inländischer guter 119,3 | reis November - Deieecten t h Bertn (Mi Ol A S 20) Wubea die damaligen Herten Mirisier für | Srerzieren der Kvalleie - Division dei Nin i Magdeb.Hagelv. 3312/0v.500-|-45 [100 |631G Kronen - Anleihe 96,00, Marknoten 61,024, as | —120,5 ab Bahn bez., per diesen Monat —, per | zember-Januar 34/4 Verkäuferpreis, Januar-Februar an Ce E manche Personen dadur erleiden, daß sie bei dem | wohnen. Am 8. September Abends wird Seine Königliche Magdeb. Lebensv. 20% v. 500346:| 20 | 21 [440G poleons 9,89, Bankverein 141,75, Tabataktien | September 121—121,25—120,5—120,75 bez., per 3%/22 Werth, Februar-März 351/64 Käuserpreis, Bingen en, Cottérieloofen Li SJnhaberpapieren mit Prämien oder | Hoheit wieder auf Schloß Mainau eintreffen, wo Höchstderse Magdeb. Rückverf.- Ges. 10034: 45 | 40 17966 218,50, Länderbank 262,30, Buswtbierader Litt. B, | Oftober 121,25—121,5—121 bez., per November | März-April 353/64 d. Werth. mtli N Al theile folcher Loose und Papiere dur gewissenlose Gewerbe- } den 9. September zubringen wird. Am 10. September wird Niederrh.Güt.-A. 10%, v.50024:| 40 | 45 |930B Aktien 508,00, Türkische Loose S, > Is i E e D D , Slasgow, 24, Auguit. - (W, T. B2) Os FNicfa es. freibeibe U deren Agenten in Un NGEE Weise übervortheilt werden. | Seine Königliche Hoheit die Besichtigungsreise fortseßen, die Nordstern, Lebys. 209/0y.100024:1105 |116 London, 24. August. (W. T. B.) (Shluß- } 122—122,6—122 bez., per Mai 1895 125,25—125,75 | ei fen. Mixed numbers warrants 43 sh. 5 d, Das in dem Erlaß gekennzeihnete Geschäft wurde von inländischen | his zum 27. September dauern wird, und dann wieder nah

Benb. (G. j -| 65 | 60 44 Kurse.) Englische 22% Konf. 102}, Preuß. 4% | —125,25 bez. : : Fest. Schlußpreis 43 h. 3 d. es Reich. 7 : let insbesondere v der l 2 Et: Di LAE 40 T mit Konsols 105#, Italien. 5% Rente 808, Lombarden Gerste per 1000 kg. s: Große, kleine und | Amsterdam, 24. August. (W. T. B.) Ge- Deuts < < me e E O, 4 F S 4 f L on M Schloß Mainau zurü>kehren.

C L E Ld L LRUTLS pes (aps 108 20 pes I seub 19 bed beid hres: gad ducb deod: das PE J funk J J funk font fark mf ift J O erk funk femek jrunk J EELS

D

pk Lans} DMDOHDOW S O pat Af t aa li pemb juni OO

brn bund pk 77S A bt J

lol Iel len] |gropLNSETo| MAOROS| |a| | [000] ||

S

I SSISSIIISS

bark DO bi DO O b DO H DO pak pak pk prt pk

do | A Pia A LS Lb Hit | pt

„Nat.-Vers. 259/69 v.400A/| 27 | 15 1775G 94, 4%) 89 er Ruf. 2. Ser. 1014, Konv. Türken Futtecgerste 94—165 M n. treidemarkt. Weizen auf Termine unverändert, Preußen. Berlin, 27. August. Voit De, eLetttaliaen „Brüsseler Zentralbank“ betrieben, die seit einiger Hessen. : dentia, 10%/0 von 1000 f. 35 | 35 294, Dest. Silberrente —, do. Goldr. —, 4/6 ung. | Hafer per 1000 kg. Loko fester. Termine gut be- | pr. November 137. . Roggen loko fest, auf Ter- Seine Majestät der Kaiser und König und Zeit ihr Unwesen unter der Firma „allgemeine Prämien- und Renten- Seine Königlihe Hoheit der Großherzog hat am

W 4 50 Goldr. 98}. 4 % Spanier 67, 34% Egypt. 101, | hauptet. Get. 250t. Kündigungspreis 128,46 Loko 120 | mine unveränd., pr. Oktober 99,00, pr. März e i E R “E u h äft y ü ; ; R cin-W ‘Rév.109/0 400% 2 | 24 S 14°/@ uniiierte Gavpter 1034, u aa Anleihe | —150 #4 nah Qualität. Lieferungsqualität 124 4, | 105. Rüböl 24, pr. Herbst 214, pr, ‘Mai 212. Jhre Majestät die Kaiserin und. Ae R Lan idi in dee Urt e U aufe S 1 r Mppeon Sonnabend den neuernannten preußischen außerordentlichen E Nü>v.-Gef. 59/9v.500A4| 75 | 75 [780G 984, 6 */o konsol. Mexikaner 614, Ottomanbank | pommerscher mittel“ bis guter 122--128 bez., feiner | New-York, 24. August. (W. L. 8.) Waaren- gestern dem Gottesdienst in der Friedenskirhe zu Potsdam bei. Ratenzahlungen zu s{windelhaften, den wirklichen Werth oder den | Gesandten und bevollmächtigten Minister D e lsGen Hefe Ss i Feuerv.-@ 20%/v 500M 76 | 80 1 154, Canada Pacific 694, De Beers n. 154, Rio | 130 142 bez., preußischer mittel bis guter 122— | beri<t, Baumwolle in New-York 7, bo. in Nen s eute Vormittag nahmen Seine Majestät im Neuen Börsenkurs um das Doppelte, Dreifache und mehr, ja nicht selten bis | Wirklihen Geheimen Rath Grafen von Dönhoff be ufs Thuringia, V.-G.20°/av.1000A4-/160 |150 | Tinto 145, 4°/o Rupees 584, 6°/ fund. Arg. Anl. | 128 bez., feiner 130—140 bez, s{<lesisher mittel bis | Orleans 64, Petroleum träge, do. in New- Pala die Vorträge des Chefs des Zivilkabinets, des kom- | ‘m Zehnfachen übersteigenden Preisen an unerfahrene und leichtgläubige Entgegennahme seines Beglaubigungsscreibens in besonderer Transatlant.Güt. 20%v.1500.,4| 90 | 90 [12256 682, 9% Arg. Goldanl. 65, 44%/9 äuß. Gold- | guter 124—-130 bez., feiner 132—144 bez., russischer | York 5,15, do. in Ene 5,10, do. rojes mandierenden Admirals, des Staatssekretärs des Reichs- P auge wurden, die sich dur Ge Anzeigen und Ver- | Audienz empfangen.

p

anleibe 39, 3 % Reihé-Anl. 924, Griech. 1881 er | mittel bis guter 122-126 bez., feiner 128—136 bez., | 6,00, bo. Pipe line Certif. yr. Sept. 804. Schmalz : i i egen. verblenden lassen. Dirie Me O N A A Anl. 324, Grie. 1887 er Monos Aal Zut 4 9/6 | per diejen Monat 127,25—128 bez., per September | (Western Treu) 8,07, Mi (Robe aat Brothers) Marineamts und des Chefs des Marinekabinets entgeg I B AK E Gleet fue O Siiiihalèn ade Sachsen-Coburg-Gotha. ;

d. .B,2090/, v.100034: 24 | 24 [11020G A 1889 265, Brasil. 1889 er Anleibe 694, | 119,5 bez.,, per Oktober 118 bez., per November —, 18,29, Mais stetig, pr. August 61, pr. Sept. wonnen worden, dur welche dem geshilderten Unwesen wenigstens Außer dem coburgishen Landes - Comité für Errichtung

elma Magdeb Allg.100944 33 | 33 1745B 9 9/0 Veste de Min. 743, Playdisk. $, Silber 291/16. | per Dezember —, per Mai 1895 —. 994, pr. Dezember 565. Weizen matt. Rother zum theil gesteuert werden kann. Das Gefeß vom 18. August 1891 | eines Herzog Ernst - Denkmals in der Residen stadt Coburg : = In die Bank flossen 3000 Pfd. Sterl. Mais per 1000 kg. Loko ziemli< unverändert. | Winterweizen 584, do. Weizen p. Aug. 571, pr. Sept. : G.-S. S. 353) bedroht diejenigen mit Strafe, welche ohne staatliche | hat sih unter dem Vorsiy des Ober - Prä en a Dr. von Fonds- und Aktien-Börse. Paris, 24. August. (W. T. B.) (Schiuß-Kurfe.) | Termine matt. Gekündigt 50 t, Kündtgungspreis | 584, pr, Okt. —, pr, Dezbr. 614, Getreidefracht nad Vormittag 10 Uhr gedenken Seine Majestat (C ächtigung gewerbsmäßig Loose oder Loosabschnitte der preußischen i i Comité Förder des Berlin, %. A Die heutige 3% amort. HRente 101,45, 3% Rente 103,374, | 103 (A Loko 105—127 M nah Qual diesen | Liverpool 1. Kase: faic Kio Nr. 7 16, do. Morgen Vormittag 10 Uhr geden dem Tempel- | Sm tiguns 9 D dur Antheile an solchen | Bennigsen noh ein weiteres Comi u örderung des . öffnete in zieml fter Gesammthalteng 2 mit Aal. 0% Rente 81,35, 4 o) ung. * Goldrente Monat —, per September 103—103,5 Ves, | er Rio Nr. 7 pr. Sept. 14,95, do, do, pr. Nov: der Kaiser und A0 M OURNON U U E A L oie bs Eigentbum oder zum gleichen Zwe>s gebildet , t dessen t Ee unter Gebiet ctwas böberen Kursen auf shefulativem 59/25, 4e Russen 1888 160,00, 3 elo, Htussen 1891 | Diober “—, per November —, per Dejembe “Chicago, 24. August (W. T. B) Wehen mati E Gewinnhezuge überttagen werden, feilbieten - ober veräußern. | bter Dr Miene, ker SGNNLI L 1 1 o un - a T P 0 an. au}. M , , uit. . . . r ete pom E r D, é o . f N G O E Die ven den fremden Bhjauplihen vorliegenden | Anleibe 663, Konv, Túrten 29,374, Zürtishe Looje | Erbsen per 1000 kg. Kochwaare 140—175 M | pr. tens 54 G pr. Dezember 574. Mais E Dal abaite Feilbieten s Veräußern von geringeren als den ge- | Stephan, der Staats - Minister von Strenge, 1 Tendenzmeldungen lauteten gleihfalls günstig, boten 126,40, 4 °/o Türkische Prioritäts Obl en 90 | nah Qual., Fatterwaare 125--144 nah Qual. | stetig, pr. September 547. Spe> short clear i e E aber besonterc geschäftlie Äuteguág nit var. 491,00, Franzosen 732,50, Lombarden —,—, 1 Viktoria-Erbsen 160—200 4 nom. Pork pr. Sept. 13,50.