1913 / 206 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

In

_ \hiffstempel mit dem Vermerk Re- Stared Trade Mark. Fabriknummer Flächenerzeugnisse.

plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jähre, angemeldet am 1. August 1913, Voc- mittags 9 Uh}.

Ne. 1030ò. Firma K. Meisel zn Troppau in ODesterceich hat hinfichtlich des mit der Fabrituummec 23 versehenen Musters Verlängerung der Schugfruyt bis auf 10 Iahre angemeldet.

Nr. 65932 Firma Rudolph Herr- maun in Stötterig hat hinsichtlich der mit den Fabufnummern 94, 95 und 85 versehenen Muster Verlängerung der Schußz- frist bis auf 15 Jahre angemeidet.

Nr. 10309. Samuel Bamsford zu Uttoxeter, Grfsch. Stafford tin England, hat dinsihtli<h des mit der Fabrik- nummer 1 versehenen Musters Verlänges- rung der Schußfrist bis auf 10 Jahre an- gemeldet.

Nr. 10 314. Schriftgießerei Heinrich Hoffmeister in Leipzig hat hinsichtlich des mit der Fabrifnummer 19 versehenen Mustérs die Verlängerung der Schuyfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Nr. 10318. Firma Giese>e «& Devrient in Leipzig hat hinsichlih der mit den Fabriknummern 726—731 und 753 versehenen Muster die Berlängezung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet. Nr. 10 374, Firma Lanstou Mono-

einer Serie (18 Stü>k) Reklame- marken „Leipzig, Intern. Baufach-Aus- stellung“, ofen, Fabriknummer 2315, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Jult 1913, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten,

Nr. 11582. Dieselbe, ein Paket mit einer Serie (20 Stü>k) NReklamemarken „Leipzig“, ofen, Fabriknummer 2316, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Juli 1913, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 11583. Firma Meißner & Buch in Leipzig, ein Paket mit 50 Mustern von Verlagsartikeln, versiegelt, Fabrik- nummern 11305—11307, 11312—11323, 113829113382, 11347, 11349, 11348, 1135013, 11356—11362, 11374—11376, 11395, 11396, 11550 1-4, 11351—11355, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. August 1913, Vor- mittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 11584. Diefelbe, ein Paket mit 50 Mustern von Verlagsartikeln, ver- fieaelt, Fabriknummern 11370—11373, 11377—11383, 11385—11390, 11392 bis 11394, 11397—11401, 11403—11408, 11421—11430, 11436—11438, 11649, 11435, 11650, 114401—3, Flächenerzeug-

Nr. 11568. Dieselbe, ein Paket mit | nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am : 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und | 1. August 1913, Vormittags 11 Uhr |type Corporatiou, Limited zu London Nouveauté¿s\ti>ereien, versiegelt, Fabrik- | 40 Minuten. in England hat hinsihtliß des mit der nummern 82157—82206, &Flähenerzeug-| Nr. 11585. Dieselbe, ein Paket mit ns 4 versehenen Musters dite nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am |49 Mustern von Verlagsartikeln, ver- | Verlängerung der Schußfrist * bis auf 2. Juli 1913, Mittägs 12 Uhr. siegelt, Fabriknummern 11451—11453, |15 Jahre angemeldet. ;

Nr. 11569. Dieselbe, ein Paket mit | 1145413, 11457, 11458, 11463, 11471,| Nr. 10375. Dieselbe hat binsihtli< 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und |11479, 11482, 11483, 11486, 11487, | des mit der Fabriknummer 5 versehenen Nouveautés\ti>ereien, versiegelt, Fabrik- | 11490, 11491, 11500, 1150318, 11516, | Musters die Verlängerung der Schußfrist nummern 82207—82231, 82233—82257,111534—11537, 11538 1-3, 1154218, | bts auf 15 Sahre angemeldet. : Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- |11546—11549, 11552—11554, 11566,| Nr. 10376. Dieselbe hat hinsichtlih gemeldet am 2. Juli 1913, Mittags | 115601—3, 115641—6, Flächenerzeugnisse, | des mit der Fabriknummer 6 versehenen 12 Uhr. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | Musters die Verlängerung der Schußsrist

Nr. 11 570. Dieselbe, ein Paket mit | 1. August 1913, Vormittags 11 Uhr | bis auf 15 Jahre angemeldet.

50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und |40 Minuten. Leipzig, den 25. August 1913. / : Nouveautésf\ti>ereien, versiegelt, Fabrik-| Nr. 11586. Dieselbe, ein Paket mit Königliches Amtsgeriht. Abt. 11B. “7E nummern 82258—82268, 82270—82308, | 50 Mustern von Verlagsartikeln, versiegelt, —— 5 e Flächenerzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, an- | Fabriknummern 1156516, 11308—11311, 5 Stüd gemeldet am 2. Juli 1913, Mittags 12 Uhr.

Nr. 11 571. Firma Leipziger Bau- beshlägehandlung Rudolf Starke in Leipzig, ein Musterbuch, ofen, Fabrik- nummer 3646, Plastishe Erzeugnisse,

50 Mustern für Baumwoll-, Setden- und | mit Nouveautés\ti>ereien, versiegelt, Fabrik- nummern 13010-—13059, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2, Juli 1913, Mittags 12 Uhr.

Nr. 11 564. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautés\ti>kereien, versiegelt, Fabrik- nummern 13060—13109, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Fuli 1913, Mittags 12 Uhr. j Nr. 11 565. ' Diejelbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautéssli>ereten, versiegelt, Fabrik- nummern 13110—13159, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juli 1913, Mittags 12 Uhr. : Nr. 11566. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Setden- und Nouveautés\ti>ereten, versiegelt, Fabrik- nummern 13160—! 3209, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Ichre, angemeldet am 2. Jult 1913, Mittags 12 Uhr. i Nr. 11 567. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautés\ti>ereien, versiegelt, Fabrik- nummern 82107—82156, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Suli 1913, Mittags 12 Uhr.

3 Jahre, angemeldet am 19. August 1913,

Nachmittags 35 Uhr. s

Gräfeuthal, den 20. August 1913. Herzogl. Anitsgeriht. Abt. 111.

Gummersbach. [51042] In das Musterregister ist heute fol- gendes eingetragen worden :

Nr. 26. Firma Pieper & Keller zu Wiedenest, a. 2 Eizrserviceplatten, Fabriknummern 4165, 4276, þ. 3 Gier- servicegriffe, Fabriknummern 43, 76, 40, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 7. August 1913, Vormittags 11 Uhr, Swuzfrijt 3 Jahre. | j z Gummersbach, den 18. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

Warburg, Elbe. [51043] In das Musterregister ist eingetragen: Nr, 81. Vereinigte Gummäiwarent- Fabriken Härburg— Wien vormals Menier J N. Neithoffer in Harburg, 12. Avgust 1913, Mittags 12 Uhr, 1 Stück Tabakébeutcl, rot, nahtlos, rund, 1 Stü> Tabaköbeutel, s{<warz, nahtlos, rund, 1 Stü> Tabaksbeutel, traneparent, naht- los, rund, 1 Stü> Tabaksbeutel, gestretft, 01—512, 2836—2851, Squßfrist | nahtlos, rund, 1 Stü>k Tabaksbeutel, ge- j Jahre, angemeldet am 13. August | reift, halbrund, Fabriknummern 1913 bis 913, Vormittogs 10 Uhr. 1917, plastishe Erzeugnisse, Schuyfrist Michels & | 3 Jahre.

Nr 55. Fitma Jos, Í

dalcour in Exrfeleuz, Umschlag mit | Harburg, den 15. August 1913. 7 E M Manie M Königliches Amtsgericht. 1X. Flächenmuster, Fabriknummern i Z ———— i

: E „| Heidelberg. [51044]

E, O0 2000, 4502 1986, SQUE In das Musterregister Band IT ist ein-

getragen Nr. 54: Firma Edm. von

rit 3 Jahre, angemeldet am 13. August König tin Heidelberg, Panorama des

1913, Ne 0 Be “619 Erkelenz, den 13. August 1913. Po 4 ) { A E Q j f: s in zwei Abteilungen „Matnz Kal, Ainiogeticht, Koklenz® und „Koblenz—Köln“", in einem Umschlag versehen mit dem Katser-Wil-

Erkelenz. [51036] In das Musterregister ist eingetragen: | helm-Denkmal in Koblenz und der Auf- {rift „der Rhein mit seinen Burgen und

Nr. 56. Firma Jos. Michels & : j Städten von Mainz—Köln“, in deutscher,

Halcour in Erkelenz, Paket mit »0 Mustern für Moiré, versiegelt, Fläcen- | französischer und englisher Sprache, ver- sehen mit der Geschäftsnummer 809,

muster, Fabriknummern 3438—3451, 3477, i | ofen, Muster für Flächenerzeugnisse,

3478, 3483—3495, 3272—3284, 3497 bis

3507, Schußzfriit 3 Jahre, angemeldet am | Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 21. August 1913, Vormittags 11 Uhr. 91 August 1913, Vormittags 311 Uhr. Heidelberg, den 21. August 1913.

Erkelenz, 21. August 1913. Kgl. Amtsgericht. Großh. Amtsgericht. 111. Herrnhut. [51661]

D x icht Eßli E Fn das Musterregister ist eingetragen: N têgeriht Eßlingen. In da cuslerr ( e O L : In Nd Mutteeteaister i i zam Nr. 15. Firma Dreßler & Marx in Schupfrist 3 Jahre, angemeldet am worden: T Leit E E D S Vormittags 11 Uhr , . Emma Riedel, geb. Henne, | aus Frottierstof} mit farbiger Schnuren- | 50 Ltinuken. # Eicican L D A, auf: einfassung, versiegelt, Flächenmuster, | Nr. 11572. Firma _ Näncker «& mauns in Plochingen, ein versiegelter | Schußfrist Z Jabre, angemeldet am Günther in Leipzig - Schleusßtig, ein Umschlag, enthaltend ein verkleinertes | 13. August 1913, Vormittags 112 Uhr. Paket mit 50 Mustern von einbrennbaren Exemplar eines Musters für Bettflaschen- K. Amtsgericht Herrnhut. P len, s E N z 1, i ———— 1018—22, 1025— 29, 1032, 1033, H. A. s, I eide R Hochheim, Main [51045] | 18, A 200, 203—22, 224—231, Flädhen- 1913 : Nachmittags 4 Uhr 30, Min.,| In das Musterregister ist eingetragen: | erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet Scbußfrist 3 Jahre. : Nr. 8. Wilhelm, Jakob Dienst zu | am 5. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr. Den 29. August 1913. Flörsheim am Main, versiegeltes Paket, | Nr. 11573. Dieselbe, ein Paket mit Amtsrichter Dr. Stälin. enthaltend ein Tongeschirr, plastisches Gr- | 26 Mustern von einbrennbaren Abzteh- ————— zeugnis, Fabriknummer 317, Schußzeit bildern, ofen, Fabriknummern A 232—41, Fürscenberg, Oder. [51037] | 3 Jahre, angemeldet am 17. August 1913, | 245, 247—49, 252—62, 264, Flächen- Fn unjer Musterregister ist eingetragen | Vormittags 10 Uhr. erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet Nr. 12, Glagivudustrie Schréiber, Hochheim a. M., den 19. August 1913. am 95. Sult 1913, Vormitkags 10 Uhr. Aktien E E T Köntgliches Amtsgericht. V p A s Aae & uster von Beleuchtungsgläsern au L T Ï Verlagsaustalt Wezel & Naumann, 1 Soz in einem ms@lea, Fabrik, | Königsee, Thür. t h i. Atktiengesi llschaft in Leipzig-Reuduitz, nummern 23 345, 23 564, 23 677, 23 490, | Im usterregister N E igsee'x ( in Paket mit 44 Konturen und Mustern 93 676, 23 620, 23 619, 23 344, 23491, | Nr. 104 für die L d (f Dressel <romolithographisher Erzeugnisse, ver- 23 665, 23 523, 23 462, 23 603, 23 476, | Cigarrenspitenfabrik Rudolf Dressel | Fegelt, Fabrifnummern X 5636, 5680, 33 525, 23 592, plastishe Erzeugnisse, | îin_ Königsee eingetragen wor en: ed | 5729, 5784, 5738, 5747, 5750, 5792, 766, Schuyfrist 6 Jahre, angemeldet am | offenes Kuvert, C En, Ne D nend, 15769, 5770, 776, 5776, 5781, 5786, 5788, 7. August 1913, Vormittags 9 Uhr | darskllend eine Zigarrenspive ml Ap n | 5796, 5798, 5805, 5810, 5811, 5813, 5838, 50: Minuten. En Ane? arne nta ens M Eh 6864, Z 563, 8989, 9614, 93717, 2721 Fürstenberg o. O., den 7. August 1913. Bl e P ned 3725, 3726, 9797, 3738, 37 o, 9899, 3908, 4 4 j t I 1 9027 3923 & 2 395 95 3962 De Königliches Amtsgericht. ke August 1913, Vorm. 10.15 Uhr. 3935, 3937, 3942, 3951, 3955, 3962, 3963, Königsee, den 11. August 1913.

= 3965, Flächenerzeugnisse, Schußfrist Mom, f I L O 3 Jahre, angemeldet am 7. Juli 1913, Bekanntmachuug. Fürstliches Amtsgericht.

03. Valle 5: halte 6: 5 Jahre. ülfen, den 19. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

ry a 4 S n- das M'sterregister sind eingetragen : Nr. 52. Firma Jos. Michels «& iglcour in Erkeleuz, Umschlag mit 3 Mustern für Kleiderstoffe, versiegelt, ‘Tähenmuster, Fabriknummern 201221, 1315, 316—322, Sußfrist 3 Jahre, ngemeldet am 13. August 1913, Vor- ¡ittags 10 Uhr.

Nr. 53. Firma Jos. Michels « valcoux in Erkelenz, Umschlag mit 0 Mustern für Kleiderstoffe, versiegelt, Tächenmuster, Fabriknummern 3477 bis 507, 2612—2632, Schußfrist 3 Jahre, ngemeldet am 13. August 1913, Vor- Vittags 10 Ubr :

Nr. 54. Firma Jos. Michels «& Salcour in Erkelenz, Umschlag mit 5 Mustern für Kleiderstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 351—368,

Material sowie in jeder Ausführung und Größe , Nrn. 6201 b, 6202 b, 6231b, r. | 6237 b, 6259 b, 6271, 6422, 6423, 6433, 6494, 6557, 6561, 6562, 6567, 6568, 6573, 6580, 6581, 6585, 65868, 6591 Saarbrücken. I L E e Fn das. Musterreai ; ; 2, 6633, 6635, 66 is 6649, für

worben: slerregister is eingetragen E Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre. Nr. 96. Firma Mechanische Draht- | Nr. 242. Firma R. M. Kraufe in

gewebefabrik Ferd. Garclly jun. in | Shweidnig, 46 Abbildungen von Saarbrückeu, ein versiegeltes Kuvert, | Mustern für plastis<he Erzeugnisse, u. zw. enthaltend angebli 3 Klishees zu Draht-4 für ganze oder teilweise Ausführung in geweben bezw. Drahtgefle<ten, und zwar: | Majolika, Steingut oder jedem anderen Geschäfts,Nr. 1, 1 kompl. Transport- Material sowie in jeder Ausführung und anlage mit Stahldrahtgurte, Geschäfts, | Stöße, Nrn. 6269, 6270, 6272—6274, Nr. 2, Stahldrahtgurte mit Seitenführung 6420, 6558, 6560, 6566, 6569, 6574, und vernieteten Querstäben, Geschäfts, | 6279, 6577, 6582, 6587, 65988, 6593 bis Nr. 3, Stahldrahtgurte mit Seitenführung 699%, 6597— 6599, 6600, 6601, 6603, u und vernieteten Querstäben, doppelt, 6605—6615, 6617-6620, 6623, 6629, " Flädenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, an- F, Be: E U R E célielobt ain 1 Nit 913 ce Bremen, für plastishe Erzeugnisse,

R a Shußfrist 3 Jahre. Alle 3 Muster ange Königliches Amtsgeriht Saarbrücken. | meldet am 21. August 1913, Mittags

fis 6s Rae O ert LTOS i S î R A [51056] Uhr Amtsgeriht Schtveiduigtz,

In das Musterregister ist einget E In das Musterregister ist eingetragen: | E Bs Nr. 41. Porzellanfabrik Rauen, |S2beruheim. . [51667] stein, vorm. Fr. Chr. Greiner «| , In das Musterregister ist unter Nr. 18 Söhne, Aktiengesellschaft in Rauen- eingetragen worden: „Die Firma Fr. stein, ein vers<lossenes Paket, enthaltend.| Melêbach in Sobernheim hat für die einige Porzellangegenstände mit einem | Unter den Fabriknummern 6040, 6126, neuen, irisierenden Modelldekor, der die | 2292, 6239, 6234, 6329, 6330, 4501, Geschäftsnummer 1315 führt und bezüglich 4902, 4503, 4504 bezei<neten Muster die dessen geseßliher Schutz für plastisGde Er- Verlängerung der Schußfrist auf weitere zeugnisse aller Art beansprucht ist, Schut- sieten Jahre angemeldet. / frist drei Jahre, angemeldet am 12. August| Soberuheim, den 25. August 1913. 1913, Mittags 12 Uhr. Königliches Amtsgericht. Schalïau, den 13. August 1913. Sonneberg, S.-Wein. [51668] Herzogl. Amtsgerk{<t. Abt. 11. Im hiesigen Musterregister ist ein-

Sehmalkalden. [51665] getragen : ; : Pn as Deter eaister ist einaetragen: U ale C e S <malfait én Os Das Lia at Paket, enthaltend Cowboy-Puppe Nr. 5532, | anwalt Dr. Caro in Ettlingen wird zum s<lag, enthaltend 7 Abbildungen von | Sup wird begéhrt für alle Größen und | Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist funstgeshmiedeten Leutern usw., Ge- | Farben der hergestellten Kleidung, Ge- |1 Oktober 1913 Erste Gläubigerver \{äftönummern 6285, 6286, 6287, 6288, | <mad>smuster, Schußfrist, drei Jahre, | sammlung Mittwoch, den 17. Sep, 6289, 6290, 6291, Muster für plastische | \ngemeldet am 27. August 1913, Nah- | tember L913, Vormittags 11 Uhr. Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- | Mittags 44 Uhr. Prüfungstermin Mittwoch den 15 Or: me am 25. August 1913, Mittags Es S.-M., den 27. August S 1913, Vormittags 11 Uhr.

IT. Nr. 188. Firma Hugo Berger in Herzogl. Amtsgericht. Abt. T. cute OIE S E Schmalkalden, ein versblossener Um- | Varel, Oldenb. [51060] | Ettlingen, den 29. August 1913. \<hlag, enthaltend eine Abbildung einer Amtsgericht Varel i. Oldenb. Gerichts\{hreiberei Großh. Amtsgerichts.

In das Musterregister hiesigen Amts- G E P D Frank fart, Mañûün.

kunstges<miedeten Laterne, Ges<häfts- nummer 6292, Muster für plastishe Er- | gerihts ist eingetragen: l [51492] zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | Nr. 13. Firma Tameling «& Stöve Konkursverfahren. am 26. August 1913, Mittags 12 Uhr. | Nachf. in Varel, 7 Muster für Gardinen-| Ueber das Vermögen des Juhabers Schmalkalden, den 28 August 1913, | nessel, „Panza-Nationala“, „Ortenta“ und | eines Uhren-, Juwelen- und Gold- Königlihes Amtsgericht. Abt. 1. E, Fabriknummern 1240, 1150, E Fillerplat 1 PUEE Z E E A , 1083, 1082, 1080, 1081, Schusfrist | Geschäftsloka illerplaß 1, Privat- Schopfheim. [51057] | 3 Sahre, angemeldet am 11. August 1913 wohnung Böhmerstraße 65, i heute, am 28. August 1913, Vorm. 9 Uhr 15 Min.,

In das Musterregister wurde unler | NäGmittacs 6 U! : as 6 Uhr. Nr. 104 eingetragen: Firma Neflin und 1913, August 13. das Konkursverfahren eröffnet worden.

(Wirkwaren), Flächenerzeugnisse, Geschäfts- Muller e ougfrit Ï AU, ge meldet am 26. August, Nachmittags 4 U Den 27. August 1913. E Amtsrichter Zeie r.

Hamburg.

Konkursverfahren. Geck Ls M aufgelösten : i esells<haft in Firma Hamburger Holz- straße 10 T) wird beute, am 28. August | import Gesellschaft Ca beein 1913, Nachmittags ¿9 Uhr, das Konkurs. | Haftung, Hamburg, Neuerwall 26 11 verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nec- | zu Hamburg, wird heute, Nachmittags nungskommissar Beyer in Dresden, Heinrich- 123 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : straße 5. Anmeldefrist bis zum 22, Sep- | Beeidigter Bücherrevisor H. Hartung, tember 1913. Wahlk- und Prüfungstermin | Gr. Theaterstr. 34/359. Offener Arrest am 30. September 1913, Vormit- | mit Anzeigefrist big zum 23. September tags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit An- | d. Js. einsließlih. Anmeldefrist bis zetgepfliht bis zum 22. September 1913. | ¡um 24. Oktober d. Is. eins<ließli<. Königliches Amtsgericht Dresden. Abt. [l], Grste Gläubigerversammlung d. 24. Sep- Elbersela. [50854] rember d. J., 12 Uhr. Allgemeiner

Ueber das Vermögen des * Car! Prüfungstermin d. 26, November d. J., Gondrom, Inhab'r der Firma Carl 105 Uhr. c Weis Nachfolger, in Elberfeld ist heute, Hamburg. den 29. August 1913, am 2%. August 1913, Vormittags 11 Uhr Das Amtsgericht. 90 Min., das Konkursverfahren eröffnet Abteilung für “Konkur: Konkurssachen. worden. Der Rechtsanwalt Dr. Graf in | Wohensalza. [51447] Elberfeld ist zum Konkursverwalter er- Konkursverfahren. nannt. Konkursforderungen find bis zum | Ueber das Vermögen der Tischlerfratt 1. Oktober 1913 bet dein Gerichte an- | Olga Hoppe, geb. Grottian, in zumelden. Die erste Gläubigerversamm- Argenau wird heute, am 27. August 1913 lung findet am 18. September 19183, | Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren Vormittags 113 Uhr, und die Prüfung | eröffnet. Der Kaufmann Sally Kayser der angemeldeten Forderungen am 30, Of- | in Hohensalza ist zum Konkursverwalter tober 19183, ¡Sormase 10 Uhr, | ernannt. Offener Arrest mit An eigefrift bor dem unterzeihneten Ger hte, Etland 4, | fowie Frist zur Anmeldung von Konkurs- 1, Stol, Zimmer 87, statt. Offener | forderungen bis zum 19. September 1913. Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Sep- | Erste Gläubigerversammlung und allge- tember 19 / meiner Prüfungstermin am 30. Sep- Königliches Amtsgericht zu Elberfeld. | tember 1913, Vorm. 10 Uhe.

Bt 3: Hohensalza, den 27. August 1913. E N Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Kenzingen. [51465] _Veber das Vermögen des Kaufmanns Karl Friedrich Brucker in Endingen wurde heute, am 28. August 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Gr. Notar Hauler in Ken- zingen. Anmeldefrist: 20. September 1913. rste Gläubigerversammlung am 20. Sep- tember 1913, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: Mittwoch, dea 8. Ok- OEeT Arret Mee 10 lhr. ener Arrest und Anzeigefrist: 15. Sepy- tember 1913. a va Kevzingeu, den 28. August 1913. Gerichts\hreiberei Gr. Amtsgerichts. Magdeburg. [51472 Ueber das Vermögen des Kaufmanns Walter Henuig in Magdeburg, Leip- zigerstraße 60, ist am 29. August 1913, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter: Kaufmann Grnst Pesche> hter, Moltkestraße 12þ. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 23. Sep-

Dresden. [91470]

„Ueber das Vermögen des Weißwaren- häudlers Josef Goldmark in Dresden, Annenstraße 29 (Wohnung: Holbein-

Neunte Beilage . ® : : 7 206. Berlin, Montag, den 1. September 1913. Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmaungen aus d dels-, Güterre<ts-, Vereins- ü arif- und Fahrplaube Sa taEane ‘ber Éiserbehee Sctbalben find: erscheint au< Le bee erregptern, der Urbeberretseintxagörolle, über Marcus E 0E b tral-Handels t das Dent j Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (0. 2065 Das Zentral- Ñ i ; für j e ra Fe Ecalliex für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zertral-Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli. Der ilhelmstraße 32, bezogen werden. Anzeigenpreis für den Naum einer 5gespaltenen Ein eitszeile 2Q . Musterregister. | unter Leipzig veröffentlicht.) Neustadt, Orla. [51050] Gerichts ist heute unter Nr. 47 eingetragen worden: Firma G. Frauz Fritzsche, fiegelte Pakete mit zusammen 299 Mustern für Herrenkleiderstcfffe, Geschäftsnummern :

um “9 E ry ? ? & 9 i ? 3 eutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger L @ ) S Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie die s pay einem besonderen Blatt unter dem Titel Selbstabholer au< dur< die Königlihe Expedition des MNeihs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Bezugspreis beträgt 1 4 86 -$ für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S.

(Die ausländischen Muster werden

In das Musterregister des unterzeihneten Neustadt au der Orla, 6 Stü>k ver-

I. Palét: 8 Stü

Art. 1304/1—8 1305/1— 8 1306/1—5 1307/1—7 1309/1—4

I-S [7 a

I 00> J C 00

0H H

Go

L

j)

Lengefeld, Erzgeb. [51662] In das Musterrezister ist eingetragen : Nr. 22. Der Spielwaren- uud Holz- warenverfertiger Gustav Adolf Fiud- eisen in Wünscheudorf, ein Muster eines Weihnachtsleuhters mit Pyramide, beweglichen Figuren und Glo>enspiel, ofen, plastishes Erzeugnis, Geschäfts- nummer 26, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 12. August 1913, Vormittags 410 Uhr. 132 Lengefeld i. E,, am 16. August 1913. 331/

Königliches Amtsgericht, 1336/1—8

E 1337/1—7 =

1339/1—7 = 1347/1—6 1348/1 —3 = 1354/1—6

1315/1— 1316/1—8 1318/1—4 1324/1—8 132516 1326/1—7 = 1327¡1—8

11333—11346, 11363—11365, 1136712, B 114021—, 11415—11420, 11432-—11434, 114411 —, Flächenerzeug- nisse, Schutzfrist Z Jahre, angemeldet am 1 August 1913, Boxuittäas 11 Uhx 40 Winuten. Nr. 11 587. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern von Verlagsartikeln, versiegelt, Fabriknummern 114421—2, 114431-2, 114441--3, 1144513, 1144613, 11447183 1144813, 11449, 11450, 11455, 11456, 11459—11462, 11476—11478, 11480, 11481, 115231 -39, 11539 11541, 115441—4, 1154513" 115511—5, Flähhen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. August 1913, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten. Nr. 11 588. Dieselbe, ein Paket mit 13 Mustern von Verlagsartikeln, versiegelt, Fabriknummern 11551/6, 1155513, 11556, EIDOT, 110090758 T1067, 11466, 11574, 11572, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Iahre, angemeldet am 1. Auzust 1913, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten. Nr. 11 589. Firma Knape & Würk in Leipzig, ein Bierkrug aus Steinzeug, offen, Fabriknummer 1365, Pplastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Juli 1913, Nachmittags 4 Uhr 40 Minuten. Nr. 11 590. Firma Thurner & Co. in Leipzig, ein Paket mit 48 Stü>k Ab- bildungen von Möbeln, offen, Fabrik. nummern 2131, 2266, 2136, 2269, 2423, 2215, 2237, 2240, 2471, 2151, 2261, 2405/2433, 2201, 2918, 2232, 2029, 2226, 2830, 2238) * B227

9933 92329, 2319, 2928, 2439, 2314, 2316, 2313, 2317, 9431, 2315,

N L

S e = De

@ @ S

Ettlingen. [51497] Ueber den Nachlaß der Fabrikarbeiter Christian Furrer Witwe, Josefine gev. Dauzeisen in Malsch wird heute, am 29. August 1913, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechts-

Meissen, [51046] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 612: Firma Adolf Ziechuer in Meißeu, ein versiegeltes Paket mit 6 Mustern für Gravierungen auf Grab- platten, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 156—161, Schuvufuist drei Jahre, an- gemeldet am 11. August 1913, Vor- mittags 10 Uhr 15 Minuten. Meißen, am 21. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Merzig. [51047] In das hiesige Musterregister ist unter Nr. 155 heute eingetragen: Villeroy «& Boch zu Mettlach, ein versiegelter Um- s{<lag, enthaltend Abbildungen von:

1) Gegenständen aus Steingut mit den Geschäftsnummern Ado, 1442, 1443, 1444, 1445, 1446, .1447, 1448, 1449, 1450, Mo 1403; 1454. 6092 6093; 6097, 6098, 6100, 6101, Flächererzeugnisse,

2) Gegenständen aus Steingut mit den Bezeichnungen: Waschgeschirre: Eider, Olbrich glatt, Geleedosen: 3393, 3394, 3395, vlastis<he Erzeugnisse,

Uo S R C C.L

cen O S

4A S Q 3 As

IV. Paket: Art. 1311/1— 7 = 3/ 1342/1— 7 / 1355/1— 7

1356/1-—10 3017/1— 5

I H I Ola

[dz]

S C co —_

E S

V, P 1308/2, 5, 6 1314/1—9 1328/1—7 1344/1—6 1341/1—5 E 34 / —8 [51038] 1352/1—6

2301, 2285, 2447,

U 19018,

Nachmitiags 4 Uhr 15 Minuten. Fn das Musterregister ist unter Nr. 228 U an Beria4 0b lbhAnbler eingetragen worden : Firma Glühlampen-

fabrik Linke «& Tischer in Groß- breitenba<, ein veis<nürtes und ver- fegeltes Paket, angebli<h enthaltend ein Muster und eine Anzahl Abbildungen pon Mustern für künstli< hergestellte Rosen, Früchte Blüten und Blumen aller Art und in allen Farben aus seidenen und seidenartigen Stoffen mit elektrischer Be- leuhtung, Fabrifnummern 200i bis 2290, Muster für plastis<he Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet ain 20. August 1913, Vormittags 11 Uhr. Gehren, den 20. August 1913. Fürstliches Amtsgericht. Abt. Ik.

Glatz. [51039] Fn das Musterregister ist unter Nr. 08 am 7. August 1913 eingetragen: Firma Aruold Gebauer in Glatz, ein Vujster für Glas\{!tff zum Uebertragen auf Glas- waren jeder Art, Flächenerzeugnis, Schuß- frist dret Jahre, angemeldet am 5 August 1913, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten. Amtsgericht Glatz.

GöpPingen. [51040] K: Amtsgericht Göppingen. Fn das Multrerregistec ist heute ein- etragen : L / 7 Nr 333. Firma Bleicherei, Fär- berei & Appretur-Austalt Stuttgart in Uhingeu, ein Gewebemuster, ofen, Fabriknummer 23087 K. 8, Schuyfrist 3 Jahre, Flächenmuster, angemeldet am 14. August 1913, Nachmittags 4 Uhr. Den 14. August 1913. Ami1srichter Dürr.

Gräsenthal. ; : [51041]

Sn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 473. Firma Carl Schneiders Erben in Gräfenthal, Muster für Porzellan- égenstände (in Abbildungen) mit den Ge- t fisnummern 12023, 12024, 12029, 12026, 12027, 12028, 12061, 12070 G inzelsachen, 11927, 11928, 11929, 12015, 12017, 12018, 12020, 12029, T2091, 120082; 12033; 12034,

2030, , j 12046, 12047, 12065 mit Gegen-

12045,

Leipzig. u [51164] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 11556. Direktor Victor Hugo Mueller in Leipzig, ein Paket mit 2 Geschäftsformularen, offen, Geschäfts- rummern 1 und 2, Flächenerzeugnisse, Schußfrist Z Jahre, angemeldet am 1. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten. Nr. 11 557. Firma Stauder « Co. zu St. Gallen in der Schwelz, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautés\ti>kereien, ver- siegelt, Fabriknummern 12705—12726, 12731—12758, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am - 2. Juli 1913, Mittags 12 Uhr. | : Nr. 11 558. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautés\ti>kereien, versiegelt, Fabrik- nummern 12759—12808, #Flächenerzeug- nisse, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juli 1913, Mittags 12 Uhr. ; Nr. 11 559. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautés\ti>ereien, versiegelt, Fabrik- nummern 12809—12858, Fläcbenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 92, SJult 1913, Mittags 12 Uhr. : Nr. 11 560. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautés\ti>ereien, versiegelt, Fabrik. nummern 12859—12908, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist Z Jahre, angemeidet am 2. Juli 1913, Mittags 12 Uhr. : Nr. 11 561. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Setden- und Nouveautés\li>ereien, versiegelt, Fabrik- nummern 12909—12958, Flächenerzeug- ‘nisse, Schußfrist 3 Jahre. angemeldet am 2. Juli 1913, Mittags 12 Uhr. Nr 11562. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautés\ti>ereien, versiegelt, Fabrik- nummern 12959—13002, 13004—13009, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, e am 2. Zuli 1913, Mittags 12 Uhr.

Erust Lutwig Heinrich Walther Fiedler in Leipzig, ein Siraßenführer „Blißschnell dur Leiptig“, offen, Fabrik- nummer 100, Flächenerzeugnisse, Schuß- ist 3 Jahie, angenielbet am 9, QUUi 1913, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten. Nr. 11 576. Kürschuer Carl Nugust Alexander Georg Martin Anhalt in Leipzig und MRauchwareunhäudler Franz Kuausfst in Leipzig-Gohlis, etn YLammfell, timittert (gefärbt), auf echte graue Persianer Krimmer, versiegelt, ¿Fabrikr ummer 95617, plasti he Erzeug- nisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr. Nr. 11577. Firma Schrifigießerei Heinr. Hoffmeister in Leipzig, ein Paket mit 1 Serie Typen, 1 Einfassung, 1 Schrift, 1 Serie Zierrat und 1 Serte Vignetten für Buchdru>kzwe>e, versiegelt, Fabriknummern 29—33, Flächenerzeugnisse, S ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15, Juli 1913, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten. Nr. 11578. Verlagsbuchhändler August Fricdrici Holdorf in Leipzig- Gohlis, eln Handbuch für Haus- und Grundstücksbesißer, offen, Fabriknummer 84, Flächenerzeugnijse, Schußfrist 3 ahre; angemeldet am 16. Juli 1913, Nach- mittags 3 Uhr 25 Minuten. Nr. 11579. Firma Giese>e «& Devrient in Leipzig, ein Paket mit 17 Mustern von guillohierten, PÞpanto- graphierten und Reliefuntergrunden und nahmen zur Herstellung von Wertpapieren aller Art, versiegelt, Fabriknummern 838 bis 854, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juli 1913, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten. Nr. 11 580. Firma Charles Ahreu- feldt zu Limoges in Frankreich, ein Paket mit 3 Chromos, versiegelt, Fabriknummern 441 1—IIl, 4491—1l, 4431-11, FSläden- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Juli: 1913, Vormittags 10 Uhr

10 Minuten. Nr. 11581. Firma Dr. Trenkler

2316 A921 2139, 2142, 2311, 2322, 2291. 2428, 2299, 2300, ‘2306, 2802, 2303, Pplastis<he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Jult 1913, Nachmittags 3 Uhr 40 Minuten.

Nr. 11 591. Dieselbe, ein Paket mit 49 Stück Abbildungen von Möbeln, offen, Fabriknummern 2130, 2076, 2080, 2307, 9170, 2171, 2138, 2324, 2310, 2137, 92312, 21: 33, 2246, 2247, 2249, 92248, 2145, 2304, 2290, 2178, 2174, 2939, 21T5; 21T6; 2169, 2001; 21259; 2278, 2420, 2426; 2382, 92331, 9989, 2320, 2143, 2127, 2128, plastis<he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juli 1913, Na@hmittags 3 Uhx 40 Minuten.

Nr. 11 592. Dieselbe, ein Paket mit 19 Stück Abbildungen von Möbeln, ofen, Fabriknummern 2235, 2292, 2234, 2294, 2072/2132, 21477 2148,45 22326, 2027, 2146, 2270, 2271, 2202) C201 24492, 2422, 2141, 2267, plastis<he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Zuli 1913, Nawhmittags 3 Uhr 40 Minuten.

Nr. 11593. Elias Levy zu Rotterx- dam in Holland, ein Bierglas, versiegelt, Fabriknummer 6141, plastishe Erzeugnisse,

D Is 2229, 2421,

1913, Vormittags 9 Ühr 10 Minuten.

Nr. 11594. Firma Glasfabriken & Naffinerien Josef Jnwald A. G. zu

Wien in Oesterreth, ein Paket mit Ab-

111, 6940 T—1IL

10 Minuten. Nr. 11 595,

setten oder an deren

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Juli

bildungen von 20 Mustern von sogenannten „Lchtschalen“ (Lampengläsern) sowie Kom- pottschalen und Desserttellern, versiegelt, Fabriknummern 6933 I u. 11, 6949 1 bis | 6930 I—111, 6935 [—— 111, 6951 —6955, 6969, plastis<he Gr- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Juli 1913, Vormittags 9 Uhr

Firma Emil Bürckner in Leipzig-Plagwitz, eine Boa mit Ro- telle mit beliebigen

3) Gegenständen aus Steinzeug mit den Bezeichnungen: Butterdosen: 3400, 3402, 3403, 3404, 3405, 3406, Bowle: 3407, plastishe Grzeugnisse,

Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 1. August 1913, Nachmittags 5 Uhr.

Merzig, den 2. August 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Mülheim, Ruhr. [51048]

In unser Mulsterregister ist heute ein- getragen worden: Hamburger Kaffee- JImport-Geshäft Emil Tengelmann, Mülheim - Ruhr, 1)" Abbildung etner Borte zur Verwendung als Wandfries und in verkleinertem WMeaßstabe als Banderole für Lebensmittelpa>ungen, 2) desgleihen wie zu 1, 3) Abbildung eines Titelbildes für Neklamezeitschuift und Prospekte, 4) Zeichnung einer Terrasse für Warenverkaufsbehälter, zu 1 bis 3 Flächen- erzeugnisse, zu 4 plastisches Erzeugnis, an- gemeldet 12. August 1913, Vorm. 112 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Mulheim, Ruhr, 13. 8. 13.

Kgl. Amtsgericht.

Neumiünster.

Eintragung in das Musterregister, 8. August 1913. Fabrikaut Gottfried Rahe in Neumünster, Briefumschlag, enthaltend 2 Muster für den Verkauf von flachen, gefüttérten Tüten zur WBer- pa>ung von Hustenbonbons, Geschäfts- nummer 1, Flächenerzeugniss2, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 7. August 1913, Bormittags 10 Uhr 30 Minuten. Königliches Ml Loeite Neumünster.

« De

[51049]

Neustadt, O. S. [51052]

In unser eee ist heute ein- geicagen worden: Nr. 97. Kaufmann Max Mokrauer in Neustadt O, S,., 1 Modell ‘für englishe Bettstellen mit Tragefüßen an den Bettseiten, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. August 1913,

plajushe zeugnisse, Schuytzrist

Nr. 11563. Dieseibe, ein Paket mit

«& Co, in Leipzig-Stötteritz, ein Paket

Blumen, versiegelt, Fabriknummer 3100,

Mittags 12 Uhr. Kal. Amtsgericht Neu= fiadt O. S., 6.8. 1913.

VI. Paket: 132011 = f 1357/1— 8 = 1358/1— 7 = 1359/1— 6 = 1361/1— 5 = 1362/7—10 = 3019/1— 7 = 3020/1— 7 = ¿ Muster für Flä u ise, Sch uster für Flächenerzeugnisse, ußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 20. August 1913, Nachmittags 5 Uhr 15 Min. gla Ant anu der Orla, den 20. August

/ Großherzogl. S. Amtsgericht.

Neustadt, Schwarzwald. [51051]

In das diesseitige Musterregister wurde unter D.-Z. 87 eingetragen :

Karl Schunggart, Holzbildhauer- meister in Bubenbach, Handschuhkasten, Kabrik-Nr. 1, Schmukkästchen, Mo Nr. 11, Pbotographierahmen, FKabrik- Nr. I11, Photographicrahmen, Fabrik- Ne. IV, Muster sür plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 21. August 1913, Nachmittags drei Uhr.

Neustadt (Baden), den 21. August1913,

Großh. Amtsgericht.

PössneckK. [51054]

In unser Musterregister wurde unter Nr. 155 eingetragen: Firma Franz Kambach in Pöftne>, ein versclossenes Paket, enthaltend a. baumwollenen Molton mit an einer Seite bedru>ter Kante, 2098, 2099, b. wollene Nationalflanelle mit an einer Seite bedru>ter Kante, D O80 10 Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Augujt 1913, Vormittags 104 Uhr.

Pößne>, den 7. August 1913.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 11.

Riedlingen. [51664] K. Amtsgericht Riedlingen.

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 23. Firma * Gustav Gönner,

Wirkwarenfabrik in Riedlingen, 1 ver-

Rupp in Wehr, ein versiegeltes Paket, enthaltend 9 Stü>k Flächenmuster von wollenen Möbelstoffen mit den Fabrik. nummern 4141, 4151, 3518, 3529, 3530, 3534, 3535, 3538 und 3540, Flächen- erzéugntisse, Schußfrist drei Jahre, ange- E am 4. August 1913, Vormittags r. Schopfheim. den 6. August 1913. Großh. Amtsgericht.

Schopfheim. [51058] In das Musterregister wurde unter Nr. 105 eingetragen: Firma Neflin und Rupp in Wehr, ein versiegeltes Paket, enthaltend 11 Stü>k Flächenmuster von wollenen Möbelstoffen mit den Fabrik- nummern 696, 4150, 4152, 4153, 3504, 3905, 3919, 3525, 3532, 3539 und 3540, Flächenerzeugnisse, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 15. August 1913, Vor- mittags neun Uhr.

Schopfheim. den 16. August 1913.

Großh. Amtsgericht.

Schopfheim. [51666] In das Musterregisfer wurde unter Nr. 106 eingetragen: Firma Neflin und Rupp in Wehr, ein versiegeltes Paket, enthaltend 9 Stü> Flächenmuster von wollenen Möbelstoffen mit den Fabrik- nummern 698, 3257, 3513, 3526, 3531,

Schußfrist drei Jahre, argemeldet am

26. August 1913, Vormittags 9 Uhr.

Schopfheim, den 27. August 1913. Großh. Amtsgericht.

Schweidnitz. [51059] Im Musterregister ist heute eingetragen : Nr. 240. Firma R. M. Krause in Schweidniß, 10 Abbildungen von Mustern für Flächenerzeugnisse, und zwar für ganze oder teilweise Ausführung in Majolika, Steingut oder jedem anderen Material sowie in jeder Ausführung und Größe, Dek. 314—320, 644—646, für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre. Nr 241. Firma R. M. Krause in Schweidniß, 40 Abbildungen von Mustern für plastishe Erzeugnisse, u. zw.

3541, 3538, 3503, 3542, Flächenerzeugnisse, | h

Weinheim. [51061] In unser Musterregister ist eingetragen zu Nr. 23 Firma „Stöldt & Co.“ in Weinheim, ein Paket mit einem Muster für Hauben, ve: shlossen, plastishe Erzeug- nisse mit der Fabriknummer 4436, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 21. August 1913, Vormittags 11 Ubr.

Weiuheim, den 26. August 1913,

Gr. Amtsgericht. 1.

Konkurse.

Bayreuth. Vefauntmachung. [51480] __Das K. Amtsgeriht Vayreuth hat über das Vermögen des Väckermeisters Johann Speisex in Bayreuth, Bad- straße 28, am 29. August 1913, Nach- mittags 24 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Meißner in Bayreuth Offener Arrest ift erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 22. September 1913. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Be- stellung eines Gläubigerauss{usses, zur Beschlußfassung über die in $W 132, 134 und 137 K.-O. bezeihneten Fragen und allgemeiner Prüfungstermin am D. OEk- tober 1913, Nachmittags 83 Uhe, O Aas Nr. 58/0 des Justizgebäudes

er. Gerihts\hreiberei des K. Amtsgerichts.

Crefeld. Ronfurseröffnung. [51498] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Krupp in Crefeld, Breitestr. 21, ist am 28. August 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkuréöverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Herr Rechts- anwalt Wilczek in Crefeld. Offener Arrest mit Anzetgefrist bis zum 10. Ok- tober 1913. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversamm- lung am 25, September 19183, Vor- mittags 11 Uhr, und allgemeiner Prü- fungßstermin am 14S, Oktober 1913, Vormittags 11 Uhr, an hiesiger Ge- rihtsstelle, Hubertusstr. 209, Zimmer 5, Erdgeschoß. y

mann Alfred Henschel in Görlitz, Jakob- straße 37, ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. September 1913 Anmeldefrist bis 10. Oktober 1913. Erste Gläubigerversammlung den 24. Sep- tember 1913, Vormittags UA Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den D7, Ok- tober 19183, Postplay 18, Zimmer Nr. 31.

verwalter ernannt worden.

zur

dringend empfohlen. Erste Gläubigerver- sammlung am 19. September 19183, Vorm. 11} Uhr, aligemeiner Prüfungs- termin am 30. September 19483, Vorm. 9; Uhr, bier, Seilerstraße 19 a 1. Sto>, Zimmer 10.

Fraukfurt a. M.. den 28. August 1913,

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 17.

Freiburg, Elbe. [51459] Ueber das Vermögen des Hof- und Ziegeleibefißers Feodor Eylmaun in Krauitsand ist am 27. August 1913, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: fi Meßagent Múügge in Freiburg (Elbe). nmeldefrist bis zum 29. Oktorer 1913. Erste Gläubigerversammlung am 18. Sep- tember 1913, Vormittags 1A Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 7. No- vember 19183, Vormittags ALUA Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Oktober 1913. Freiburg (Elbe). den 27. August 1913, Königliches Amtsgericht. 11.

GÖrIlitz. [51445] Ueber das Vermögen des Schreib- materialiengeshäftsinhabers Hans Lierke in Görlitz, Neichertstraße 30, ist am 28. August 1913, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und zum Konkursverwalter der Kauf-

Vormittags 10 Uhr,

Der Rechtsanwalt Dr. Richard Merzbach hier, am Salzhaus 1, i zum Konkurs- ( Arrest mit Anzeigefrist bis 18. September 1913, Frist Anmeldung der Forderungen bis zum 18. September 1913. Bei \riftliher An- meldung Vorlage in doppelter Ausfertigung

Mülheim, Rhein.

tember 1913. Erfte Gläubigerversammlung am 23. September 1918, Vormittags 14 Uhr. Prüfungêtermin am F. OFk- tober 1923, Vorm. 10 Uhr. Magdeburg, den 29. August 1913. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Marienburg, Westpr. [51442] Bekanutmachung. Ueber das Vermögen des Mechanikers Carl Huth jun. in Marienburg, ist \ heute, am 28. August 1913, Nachmittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bürgermeister a. D. Sandfuchs in Marienburg. Offener Arrest mit Anzetgefrist bis 18. September 1913. Anmeldefrist bis zum 15. September 1913. Grste Gläubigerversammlung den 20. Sep- tember 1913, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 15. Prüfungstermin den 27. September 19183, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 15. Marienburg, den 28. August 1913. Köntglihes Amtsgericht.

Memel. Routfurêverfahren. [51448] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ulbert Müller in Memel, Töpfer- straße, ist heute, am 28. August 1913, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kausmann Albert Hiehle in Memel ist zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. Oktober 1913 bet dem Gericht anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung den 24. September 1913, Vormittags 13 Uhr. Termin zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen den 24. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzei<neten SUEE Zimmer Nr. 10. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17. September 1913 is angeordnet. Memel, den 28. August 1913. Templin, Amtsgerichtssekretär,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5.

7 DRSSI Ueber das Vermögen des Kaufmaans

August Tromm, alleinigen Inhabers der Firma Tromm-Corzilius in Mülheim am Rhein, ist ‘am 26. August 1913,

jtücken, n Der Gerichtsschreiber

Nachmittags 4 Uhr, das 6 des Königlichen Amtsgerichts zu Görlig, ahmittag hr, das Konkursverfahren

cröffnet worden. Verwalter ist der R ¡ts-

figelter Umschlag, enthaltend 2 Muster | für ganze oder teilweise Ausführung in

Crefeld, den 28. August 1913. r Konfektionszwede aus Kunstseide | Majolika, Steingut oder jedem anderen L li uidgi \

Königliches Am gericht.