1913 / 208 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

179726.

Altmeisterkunst

16/5 1913. Fa. Otto Fider, Kirchheim-Te>. 20/8 1913. E ;

Geschäftsbetrieb: Briefhüllenfabrik, Fabrik von Pa- pierausstattungen, Blankokarten, Trauerpapierwaren mit Buch-= und Steindruckerei und Prägerei und Papier- großhandlung. Waren: Papier, Schreib- und Zei- chen-Papier, Karton, Phantasiepapier, Blankokarten, Tramuerpapier, Briefhüllen, Papierausstattungen, Drud>ereierzeugnisse.

F. 13123.

B. 28260.

“* Ed 179727.

Angora

15/5 1913. Fa. Carl Berberih, Heilbronn a/Nekar. 2 913. : E N nb aicich Papiergroßhandlung und Papier- warenfabrik. Waren: Umschlagpapiere, überhaupt A pier, Pappe, Karton und Pappwaren, Hefte, Schreth- und Zeichenbücher und -blö>e, Geschäftsbücher, lose Blätter für Geschäftsbücher, Karten und Kartenordner, Zeichen- und Scthreibständer, Lehrmittel.

9a 179730. R. 16983.

* „Perforieranstalt Raguna“

26/6 1913. Raguhn Anhalter Metalllocherei m. b. H., Raguhn i/Anhalt. 20/8 1913. Geschäftsbetrieb: Perforieranstalt.

Waren: Ge-

lochte Bleche. 30.

179729.

179728.

I FAULTLESS* } [o o 0,

REciSTeReD

29/9 1911.* William Prym G. m. b. H., Stol-| Cra Meilen. 20/0 L ' / B eo ade: Me-callwarenfabrika.ion und Ex- portgeschäft. Waren: Haken und Augen, Knöpfe und | Nadeln.

0/10 1911. William Prym G. n b. H., Stolberg/Rheinland. 20/8 1913.

Geschäftsbetrieb: Me.allwa- renfabrifazion und Exportgeschäft. Waren: Haken und Augen, Knöpfe und Nadeln.

“E 179731. R. 16984.

9a. „Jpezialfahrik yelochter Bleche Raguna“

26/6 1913. Raguhn A e m. b. Rag i/Anhalt. 20/8 913.

lee Spezialfabrik für gelohte Bleche.

Waren: Gelochte Bleche.

179732.

The Don

91/6 1913. Fa. F. A. Böhm, Untersachsenberg. 2 / : : 9 3. s . “Sue betrieb: Musikinstrumentenfabrikation. Waren: Zieh- und Mund-Harmonikas.

Amalgol

1/3 1913. J. G. Jahreiß & Hoenig, Hamburg. 20/8 1913. D

Geschäftsbetrieb: Fabrik von Farben und he misch-tehnis<hen Produkten. Waren: Baumaterialien, Mittel zur Abwehr der Feuchtigkeit von Baumaterialien, Kalk, Kies, Gips, Zement, Pech, Asphalt und Teer. O 797 5291.

V:

| B. 28516.

25.

J. 6428.

179734.

FLUGPOST

31/1 1913. E. Veit _& Cie., Hüningen i/E. 20/8 9159. ee aas Zigarrenfabrikation. Tabakfabrikate.

38.

Waren:

C. 14556.

38. 179735.

10/7 1913. Casanova Cigarettenfa- ==i brik Caspar A. Neuhaus, Dresden. 21/8 V 1913. dei 2

Geschäftsbetrieb: Z'garettenfabrif. / 4 Waren: Zigaretten. \

38.

G. 14962.

179737.

18/6 1913. Fa. Wilhelm von Griesba<h, Braun- schweig. 21/8 1913. / Rab Ttrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waren: Tabakfabrikate aller Art; Rauch-, Kau- und Schnupftabak, Zigarren und Zi- garetten.

9 / Q 5/4 1913. 21/8 1913. E O

Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrik. Waren: tabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier.

Carl Groß, München, Güllstr. 3. Roh-

38. 179738. W. 16738.

D

O d

(J

Œ=Y

Schutz-Warke.

f]

Schutzmarke

der Firma

„Weltru f“ Emil Köller,

Bruchsal Baden.

}

C

E. D M Œ=D (5)

P)

eel L

11/2 1913. Fa. Weltruf Emil Köller, Bruchsal in Baden. - 21/8 19183.

Geschäftsbetrieb: Versand von Rauchtabak, Ta- bak3pfeifen, Zigarren und Zigaretten. Waren: Rauch- rabafk, Tabakspfeifen, Zigarren und Zigaretten.

18 179740. M. 20595.

Callopp

15/2 1913. Münden-Hildesheimer Gummiwaaren- Fabriken Gebr. Wezzell A. G., Hildesheim. 1/6 L979. Geschäftsbetrieb: Gummitwvarenfabrik. Waren: Chemische Produkte für medizinishe und hygienische Zwe>e, Gummipflaster und Verbandstoffe. Kopfbede>un- gen aus gummierten Stoffen. Turnschuhe, Gummi-

schuhe, Gumminägel, Gummistrümpfe. Bekleidungsstücke

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Dru> von P. Stankiewicz! Buchdru>erei

„J aus gummierten Stoffen, Gummide>en, Gummikissen,

thands<huhe, Gummishwämme, Schwammgummi e E L Gummilösungen für industrielle und photographische Zwe>e, Gummipräparate für gahn- ärztliche Zwecke. Dichtungs- und Pa>ungs-Material. Wärmeschuß- und Jsolier-Mittel, Asbestfabrikate. Schuh- macherwerkzeuge und -maschinen, insbesondere zum Be- festigen von Gummiabsäßen. Lust- und Wasser-Fahr- zeuge, Luftreifen für Fahrzeuge, Automobil- und Fahr- rad-Zubehör, Fahrzeugteile. Lederersaßhstoffe. Firnisse, Klebstoffe, Lederzement, Kappensteifmittel. Garmmiseile, Gummineße. Gummt, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für technishe Zwee. Gummiknüppel, Reise- geräte. Waren aus Kunsthorn und Hartgummi. Ärzt- liche, gesundheitlihe und Rettungs-Apparate, -Jnstru- mente und -Geräte, Bandagen, künstliche Gliedmaßen. Physikalische Apparate. Ventile und sonstige Maschinen- ceile, Treibriemen, Schläuche, Stall-, Garten- und land- wirtshaftlihe Geräte. Unterlagen, luftdichte Betten. Gummitaschen, Gummigurte, Gummizüge. Radiergum- mi, Lineale, Füllfederhalter. Spielwaren, Turn- und Sport-Geräte. Läufer, Matten, De>en, Zelte. Wasser- dih¿e Web- und Wirk=Stoffe. Beschr.

27.

179741

MEIN EIGEN WEG

18/2 1913. Fa. Friß H. Jensen, Hamburg. 21/8 1913.

Geschäftsbetrieb: Papierhandlung en gros, e. shäftsbücher, Buchdru>k, Lithographie, Buchbinderei. Wa- ren: Handfeger, Pinsel, Scheren, Messer, Nadeln, Klammern, Behälter für Lichtpauszwecke, Farben, Kleb- stoffe. Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für te<hnishe Zwe>e. Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn. Maschinen und Apparate für Bureaubedarf, näm- lih Schreib-, Rechen-, Kopier=-, Diktier-, Vervielfälti-

J. 6407.

h gungs=-, Stempel-, Paus=-, Heft-, Signier-, Schneide-, I Loch-, : vel *] Anleim=, Anfeucht-, Anspiß-Maschinen, “Apparate und l -Geräte,

Coupier-, Frankier-, Kuvertier-, Pa>-, Zähl-, deren Teile und Zubehör. Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp-Waren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier-Waren, Billard- und Signier- Kreide, Lehr- und Übungs-Mittel, Bureau- und Kon- vor-Geräte, nämli<h: Löscher, Falzbeine, Brieföffner, Lineale, Feder-, Bleistift- und Kreidehalter, Bücher- stüben, Zettel-, Karten=-, Stempelhalter, Stempelkissen, Papierkörbe, Briefableger, Briefbeförderer, Kalenderstän- der und -halter, Glaspinsel, Tintengläser, deren Teile und Zubehör, Siegelvorrichèungen und deren Teile, An- feuchcer für Marken und Etiketten, Tinte, Kopiertücher, Filzunterlagen für Bureaumaschinen, Stuhlsizauflagen aus Filz, Schnellhefter, Aktenmappen, Brieflocher, Skrip- turenhaken, Briefsammler, Vorsortierer, Kartensysteme, Vertikalregistraturen, Karten und Mappen hierzu, For- mularkasten, Schreibunterlagen, Radiergummi, Radier- messer und Radierflüssigkeiten.

Nathtrag.

20a 15073 (R. 1215) R.-A. v. 10. 4. 1896. Die Adresse der Zeicheninhaberin ist geändert in: Kausche, Post Neupetershain N./L. (22. 8. 1913). : 26a 63496 (H. ,8848) N.-A. v. 30. 10. 19083. Adresse des Jnhavers geändert in: Spaldingstr. 159/162, St. Georgsburg.

Berichtigung.

(F. 11012) ReA: v: 7; 1: 1913: 169583 (F. 11479) 28 L (Inhaber: Falter Tangermünder Schokoladenfabrik G. mb, H, Tangermünde). Dirie Warenverzeichnisse sind dur< Hinzufügung der Waren: „Pharmazeutische Zu>erwaren, Weine und Spirituosen in genießbarer Hülle aus Schokolade oder Zu>erwaren, kandierte Früchte, Konfitüren, Kakaobohnen roh und geröstet, Kakao, Scho- folade, Zu>kerwaren, Back- und Konditorei-Waren ergänzt worden. (Warenverzeichnis ergänzt am 25. 8. 1913).

: Lösung.

2 6c 151702 (R. 13493) R.-A. v. (Jnhaber: Emil Reuter, Leipzig).

lösht am 22. 8. 1913.

34 163401 (K. 22812) R.-A. v. 13. (Inhaber: Fohann Kaul, Charlottenburg).

am 22.8: -1913.

264171766 (H. 26641) R.-A. v. 14. 3. 1913. (Jnhaber: Fa. Joh. Gottl, Hauswaldt, Magdeburg".

Gelöscht am 22. 8. 1913.

38 161166 (M. 189141) R.-A. v. O N 1912. : (Jnhaber: Fa. Ernst Mühlensiepen, Düsseldorf). Für

Schnupftabak gelösht am 23. 8. 1913.

264168577

"m

8, 12, 1911. Für Zigarren ge-

9, L912; Gelöscht

Erneuerung der Anmeldung.

Am 27. 5, 1913; 9606). Am 29, 7922), Am 4. 7934). Am 20. 4716). Am 22, 7962). Am 23, 5001). Am 24. (D. 3948). Am 26. (S. 5898).

Am 29. (H. 2 6, 1913.

8731). Am 30, (C. 4160). 16c 63610 Um 2. 1918. . 4834). Am 8 L913, 0200). Am 4. . 4668). Am 7. . 4687). Am 8. 7, 1913 8525).

16c 62962 4646).

Am 10. 7. 1913. 8814). Am 11.

26c 63019 (B. 16a 63250

16a 62992 (K. 31 66727 2 63032 31 69649 16a 63997 9e 67333 65761 16c 63143 25 62426 22b 63098 38 63560 26e 72026

38 63662 14 63426

42 75426

5. 19183, 6, 1913. 6. 19183, 6, 1913,

3a 65389 6, 1913,

8709).

6. 1913. 388 63707 6, 1913. 26b 63399 6, L916. 32 65003

3954). 9687), g 8739),

4170).

1.49153. 7, 1913,

(Sch. 5924).

li D,

16e 76529 (K. 8011).

23 63698 9b 64266

32 68089 26b 63648

23 63493

26c 63812 16a 64449

26c 63159

20a 64950 3d 65803 20b 65652

9b GGII12

26c 63499 42 68565

26b 63401 64163

14 63292 412 64364 64431 68367

16b 63639 26c 65228

26a 64279 26c 63067 63068

63924 66289 65349

21 4555 9f 64120 4lc 66007 3a 65749 „66038 11 66556 25 66413 26d 68276 , 68379 32 65232 , 66264 " 66834 ,„ 71975

23 70528 16a 64305 64653 34 69196 71530 2292 64157 , 67536 67814 388 63835

264d 70821 71442 68180 71426 71473 , 473652 2 70009 9c 63287

34 65618 66893 , 68344 23 68512 42 70325 , 65270 70348 73158 70959

9 72843 9b 68538 6 64774 20a 65818 4 64643 16b 63483 63636

42 71487 23 69375 16b 63787 26b 63736 64706 22b 64308

17. 69921 388 63913 9

2 6328L…

30 66262 66263 , 66261 11 64436 16b 79067

264d 71466 70783 1 71842 3d 63467 264 66296 16b 63604 34 1979

16b 63371

[4

" ry ú

18

10

" "n "” "n

" "

I

Berlin, den

(S. (B.

(L. (R.

(E.

(M. (S.

(H.

(W.

(H. (T.

(A.

(H. (P.

(H. (H.

(K. (B. (B. (B.

(K. (D.

(H. (K. (K.

(S.

(M.

Am 12. 8063). Am 13. 9729). Am 14. 5033). 5219). Am 15. 5061), Am 16. 6517). 4744). Am 17. 8795). Am 20. 4859). 8819). 2759). Am 21. 4208). Am 22, 8812). 3543), Am 23. 8879). 8927). Am 26. 8045). 9769). 9770). 9772). Am 28. 8049). 4000). Am 29. 8855). 8080). 8081). Am 30, 4768).

Am 31.

6500).

Am 1. 3662). Am 2. 39).

B. 9824).

5311). 8066). 8067). 4226).

<. 6002).

8059). 8913). 5288). 5262). 5257). 5264).

“4

(Sch.

9866). 4799).

4818). 4742). 4730). 5986).

(Sch. 5988). (Sch. 5985).

(J.

(K. (R. (R.

(St. (St. (St.

(B- (Sch.

(L. (L. (L. (E. (B. (B. (B.

1992). Am 5.

8073).

5293).

5291), 2329), 2334), 2332), 1016).

5978). Am 6.

5092). 5091).

5090). 3656). 9814. 9813), 9816). 9810). 9808). Am 7. 4392).

6628).

9880). 9820).

3. 4910).

1991). 1990).

“Am 8,

. 4974). 4804). 4718).

, 4884).

. 4882).

5339),

: Am 9.

(K. (R.

(J. (H.

(R.

8084).

5292). Am 11.

7. 19183. 16b 72677 7. 1913.

T. 1010: 26b. 63855

7. 1913. 25. 63701 7. 1013. 38- G5SGL1 26064740 7. 1913; 27 63447 7, 1913. 32- 64103 20b: GF612

fo LDAO

3d! G54 1 7. 1943.

27 63443

7. 1913,

96b, 64311 65977

7. 1913.

26e 68273 42 70350 70351

T... 1943. 25 69213

7. 1913. 26d 68277

M

u 1913.

7 64226 be ADLDi

14 64583 8. 1913.

8. 1913. 26e 63024 9c 65215 42 65925 26c 63954 42 64749 26e 66863 42 64846 „» 64724 26a 63496 1, 65227 26e 67434 69009 16b 68904 8. 19183. 23 64459 20a 63002 26c 63500 32 64384 67496 22b 73290 23 68007 26c 63817 63816 8, 19183. 38 70799 3d 64398 22b 63692 63945 26d 64245 34 64494 42 69028

1913. 42 72052 77702 77703 34 64289 68428 65310 67526 71207

8. 1913. 9f 63926 42 64432 9f 65590 67364 38 62981 63569

8, 1913.

42 66277 64076 26c 64313 32 65445 38 64746 22b 64409 8, 19183,

26d 71540

8,

"n

I

8, 1913,

. 8. 1913,

Ds

30 66417 16e 70244 2 68942 64684

8. 19183. 34 66239 16a 63600

8, 1018,

D

13 65495 8. 1913.

28 64562 34 1409

3. 8, 1913.

2. September 1913.

Kaiserliches Patentamt. Robolski.

G. m. b. H., Berlin SW. 11, Bernburgerstraße 14.

66439 (

R Hi ieE gm

@

S2

D E S L C ua

und zwar: -

Deutscher Reichsanzeiger

Königlich Preußisch

zu: A O E:

| Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 5 / 40 y, Alle Postanstalten nehmen Bestellung an; für Kerlin außer den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer

anch die Expedition SW. 48,

Einzelne Nummern kosten 25

Mi 208,

Wilhelmstraße Nr. 832. e

Berlin, Mittwoch, den 3. September, Abends.

Fnhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

/ Deutsches Reich, Exequaturerteilung.

Königreich Preußen,

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen u sonstige Personalveränderungen. Vorlesungsverzeichnis der Königlichen Technischen Hochschule Danzig (Danzig-Langfuhr) für das Winterhalbjahr

1913/14.

der Königlich Sächs gei <

des Großkreuzes d Württemb

dem Gesandten in

nd herrn von Below-N

zu burgischen

Seine Majestät der Köni dem Kaiserlich russischen mächtigten Botschafter Kammerherrn von Adlerordens, K

g haben Allergnädigst geruht außerordentlichen und bevo

Sverbéew das

Klasse, dem Königlich dänischen Obersten von Kau Chef des Militärkabinet(s Seiner Majestät des Königs, de Stern zum Roten Adlerorden zweiter Klasse, dem Botschaftsrat bei der Kaiserlich russischen Botschaft i Berlin, Wirklichen Staatsrat und Kammerherrn Bronevsky den Noten Adlerorden zweiter Klasse, dem Königlich bayerishen Obersten Freiherrn Crailsheim, Kommandeur des 1. Ulanenregiments Kaise Wilhel-n IT., König von Preußen, und dem Königlich nieder ländischen Kapitänleutnant ecster Klasse Jonkheer von Mühlen Adjutanten Jhrer Majestät der Königin, zum Roten Adlerorden dritter Klasse, “__— dem KWniglich bayerischen . Rittmeister Feury auf Hilling König von Preußen den Roten Adlerorden vierter K der Königlichen Krone, dem Königlich bayerischen Schnurbein im 1. König von Preußen der Königlich

Ulanenregiment Kaiser Wilhelm TI., und dem bisherigen Dritten Sekretär bei

belgischen Gesandtschaft in Berlin, Legations- sekretär zweiter Klasse Grafen d’Ursel den Noten Adlerorden vierter Klasse,

dem Großherzoglich hessischen außerordentlichen Gesandten und bevollmächtigten Minister in Berlin, Geheimen Staatsrat und Kammerherrn Dr.-Jng. Freiherrn von Biegeleben und dem Hofmarschall Seiner Majestät des Königs der Hellenen rafen Mercati den Königlichen Kronenorden erster Klasse, dem Königlich niederländishen Obersten Weber, Kom- mandeur der Grenadier- und Jägerbrigade, den Königlichen Kronenorden zweiter Klasse mit dem Stern, dem Kaiserlich russischen Gendarmerieobersten Alexis UÜpravin zu Zarskoje Sselo, dem Königlich griechishen Kor- vettenkapitän Papaeliopoulos, Zweitem Kommandanten der Jacht „Amphydrite“, dem Kaiserlich russischen Generalkonsul, Wirklichen Staatsrat von Hamm zu Berlin und dem Ersten Sekretär bei der Kaiserlich russischen Botschaft in Berlin, Staatsrat und Kammerherrn von Botkin den Königlichen Kronenorden zweiter Klasse, dem Königlich griehishen Kapitänleutnant A. Krièzi, <weig zu Porto Alegre in

dem Nropst Lic. Martin Brauns Brasilien, dem Dritten Sekretär bei der Kaiserlich russischen Botschaft in Berlin, Kollegiensekretär Peter von Yas itoff und dem Konsul, Kaufmann Karl Hoepe zu lorianopolis in Brasilien den Königlichen Kronenorden dritter lasse, —, dem Königlich bayerischen Leutnant Grafen S4 enk von Stauffenberg im 1. U anenregiment Kaiser Wilhelm I, König von Preußen und dem Sekretär der Kaiserlich russischen öFlnanz- und Handelsagentur in Berlin, Kollegiensekretär Erich Hollberg den Königlichen Kronenorden vierter Klasse, dem Kanzleisekretär bei der Kaiserlich russischen Botschaft in Berlin Paul Asséjeff das Verdienstkreuz in Gold,

dem Portier bei der Kaiserlich russischen Botschaft in Berlin F Klein das Kreuz des Allgemeinen Ehren-

zeichens sowie dem Königlich sächsischen Vizefeldwebel a. D. Oskar midt, bisher im Eisenbahnregiment Nr. 2, das All-

Eisen s< gemeine Ehrenzeichen in Bronze zu verleihen.

Seine Majestät der Kaiser Allergnädigst geruht: |

den nachbenannten Beamten 2c. im Geschäftsbereich des Auswärtigen Amts und derx Reichskanzlei die Erlaubnis zur An- égung der ihnen verliehenen fremdherrlichen Orden zu erteilen,

und König haben

des Komturkreuzes erster Klasse des Königlich Sächsischen Albrechts ordens:

dem Direktor im Auswärtigen Amt, Wirklichen Geheimen

in Berlin, Wirklichen Staatsrat und Großkreuz des Noten

dem Königlich niederländischen Generalleutnant de Meester, mmandanten der Feldarmee, den Roten Adlerorden erster

ffmann,

von

von

j r Freiherrn von im 1. Ulanenregiment Kaiser A I, asse mit

Oberleutnant Freiherrn von

Ranßztzau;

des Sroßkomturfkr f dem Generalkonsul Ma

__ dem Legationssekretär Legationsrat Grafen von B des Ritterkreuzes mit d

dem Hauptpastor La mp daselbst;

h dem Oberleutnant v Königin

n | Gesandtschaft daselbst:

V

- -

dem Konsul in Lyon Lo

, | des Fürstlich Reußischen die Königliche Krone i

mit dem Gesandten in Dre

ferner

des Kaiserlich Russis\ < erster

außerordentlichen

Gesandten von Stumm;

von Zech-Burkersrode; des Kaiserlich Russ Klasse und des golde

Königlich Griechis dem sekretär von Biel;

der Kaiserli Nussis chen \ am Bande des St. dem Geheimen Kanzleidiene

des Oesterreichish-Kaiserli

Krone drit

berg; des Großfreuzes des Ka

des Offizierkreuzes

des Nilterkreuzes des der Ehre

dem Konsul in Rom, Legat des Großkreuzes des König vom Heili

dem Gesandten in Carácas des Ritterkreuzes erster K dem Vorsteher der Geheim

Amts, Geheimen Hofrat Fehler; des Offizier kreuzes des Ordens

Rumänische

des Ritterkreuzes des K

dem Geheimen Sekretär und wärtigen Amt; sowie

der Königlich Rumänischen für kommerzielles und in dem Vizekonsul in Ploesti D

Legationsrat Dr. Kr iege;

nung erster Klass dem Konsul in Tientsin Dr. Wendshu<h;

Stuttgart, Le ußau;

des Großkreuzes des Gro

des Ritterkreuzes erster Kla Sachsen-Ernestinischen

der Krone:

) ori, Wirklichen Geheimen Rat und Kammerherzn Dr. ‘von Bülo

dem Dirigenten der Politischen Abteilung des Amts, Geheimen Legationsrat mit dem Titel und

ishen St. An

ständigen Hilfsarbeiter in der Rei

Franz-Josephord dem Gesandten a. D. Freiherrn von der Go [l ß;

dem Konsul ‘in Santa Cruz de Tenerife Ahlers; Französischen Ordens

gen Olaf:

dem Hofrat Seidel im Auswärtigen Amt;

Ordens „Stern von

und

Q is

F Anzeigenpreis für den Ranm einer zeile 30 y,

er Staatsanzeiger. -

F

| 5 gespaltenen Einheits- Einheitszeile 50 9, au:

einer 3 gespaltenen Anzeigen nimnuit

| die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers

ischen Landwehrdienstaus-

C:

es Ordens

der Königli ergischen S

Krone:

ßherzoglih Me>len- fenordens:

Grei

dem Gesandten in Kopenhagen Dr. Grafen Brockdorff-

euzes desselben Ordens: rtens daselbsi:

des Komturkreuzes desselben Ordens: der Gesandtschaft daselbst,

bei reßler;

er Krone desselben Orden

e an der deutschen St. Petrikirche

des Ritterkreuzes desselben Ordens:

von Neergaard im (Schleswig-Holsteinschen) Nr. 86,

sse bes Herzoglich® Hausordens: ewengard;

Ehrenkreuzes

efi, w;

en St. Stanislausordens Klasse:

und bevollmächtigten

der dritten Klasse des selben Ordens: dem Dritten Sekretär bei der Botschaft in Wien Dr. Grafen lde

nen Rit

terkreuzes des hen Erl

öserordens:

ilbernen Verdienstmedaille

S r

tanislausordens: Schüß im Auswärtigen Amt;

hen Ordens der Eisernen ter Klasse:

dem Konsul in Winnipeg Freiherrn Rüdt von Collen-

iserl ich Oesterreichischen

ens:

desselben Ordens:

nlegion: ionsrat von Haeften;:

li h Norwegischen Ordens

von Prollius;

lasse desselben Ordens: en Kanzlei des Auswärtigen

gationsrat und Kammer-

Füsilierregiment kommandiert zur

erster Klasse

Auswärtigen Range eines Ministers

nenordens* dritter

h<sfanzlei, Legations-

Berlin SW. 48, Wilhelmstraße Ne. 32.

L)

1913.

Deutsches Re i <.

Dem argentinishen Vizekonsul in Wiesbaden

Sommer ist namens des Reichs das Exequatur worden.

Ernesto erteilt

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : dem Negierungsreferendar und Leutnant der Reserve

von Wiedebach und Nostiß in Merseburg die Kammer- junkerwürde zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: , die Wahl des Direktors Dr. Otto Thiele an der bis- herigen Realschule in Mülheim a. Rhein zum Direktor des nunmehrigen Realgymnasiums nebst Realschule daselbst zu

g: | bestätigen.

Ministerium der geistlichen un angelegenheiten.

Dem Privatdozenten und Oberingenieur an der König- lichen Technischen Hochschule in Hannover Dr.-Jng. Friedri Quietm eyer und dem Schultechnishen Mitarbeiter bei dem Königlichen Provinzialschulkollegiuum in Danzig Dr. Walter Gra ist der Charakter als Professor beigelegt worden.

d Unterricht s-

Vorlesungsverzeihnis glihen' Tehnischen Hobhs<ule zu Danzi (Danzig-Langfuhr). G Einschreibungen bom 20. Beginn der Vorlesungen

der Köni

September bis 30. Oktober 1913, gegen den 20. Oktober 1913,

Das Programm wird von dem Geschäftszimmer gegen Einsendun bon 0,60 6 eins<ließli< A N das Ausland gegen 0,90 K versandt.

Abteilung T: Architektur.

Carsten: Formenlehre der antiken Baukunst; Antike Baukunst (Detailübungen); Antike Baukunst (zusammengeseßte thungen Formenlehre der Renaissance; Entwerfen und Detaillieren ; Oeffent-

und private Hochbauten (ausgew. Kapitel); Ornament- zeichnen; Desgl. für Bautingenieure ; Künstlerische Ausbildung des Stadtbauplans. Klöppel: Baukonstruktionslehre 1 Uno Ll: Etnführung in das arditektontshe Entwerfen; Landwirtschaftliche Baukunde; Deutscher Städtebau und Wohnungswesen : Entwerfen und Detaillieren ; Entwerfen von städtebaulihen Anlagen. Matthaei: Allgemeine Kunstgeschichte ; Geschichte der Baukunst; Kunstgeschichte (ausgew. Kap.). etersen: Konstruktions- und Formenlehre der mittelalterlihen Baukunst ; T irBenbau. Entwerfen und Detaillteren ; Architektonishe und kunstgewerbliche Einzelgebiete.

Pfuhle: Frethandzeihnen und Aquarelli ] IL; j zeihnen. Gbrbacte quarellieren T und Akt

i d Lüft [dee Segeitinde: : Gramberg: elzung und Lüftuna. ÉT? adcsleinbaukfunst. S Ges bit; der Holzbau a E

Phleps:

; Entwerfen von Holzarchitekturen; Die

Wohnungseinrihtungen bon den Aegyptern bis zur Ge enwart; Ent-

werfen von Möbeln; Ornamentale Studien und farbige Architektur

nebst Dekorationen (mit besonderem Lehrauftrag); Archite ontis<he

Formenlehre für Abt. IT (mit besonderem Lehrauftrag). Carsten, Klöppel, Petersen: Stegreifentwerfen (unentgeltlich).

Abteilung Il: Bauingenieurwesen.

E ggert: Geodäsie I und 11; Planzeihhnen ;

eodâf Geodätisches Praktikum I und Il (für die zu Ostern Eintretenden). Ehlers

Flußbau I und II. Gerlaqh: Geschichtlihe Entwiclun und Grundzüge des Städtebaues (unentgeltli); Wasserversorgutg der Städte. Kohnke: Statik der Ho baukonstruktionen I ; Abriß der höheren Mathematik; Statik der starren Körper; Statik der Hochbau- konstruktionen 11; Fachwerk-, Erddru>- und Gewölbetheorie; Statik der Hochbaukonstrukttonen III; Eisen und Holz; Eisenbetonbau. Krohn: Statik der Baukonstruktionen 1 Und 11; Brüt>en- und Eisenho<hbau. Oder: Eisenbahnbau 1 und Il Schulze:

asserbau ; Grundbau; See«- und Hafenbau. N. N.: Verkehr8- wesen, Eisenbahnverwaltung, Betrieb und Tarife; Eisenbahnoberbau ; Gisenbahnhohbau; Elemente des Wasser-, Wege-, Brücken- und Maschinenbaues.

Abteilung Ill:

der Königlich n Krone:

öniglich Rumänischen Rumänien“:

Chiffreur Sh midt im Aus-

Medaille erster Klasse dustrielles Verdienst : r. Lossen.

Maschineningenieurwesen und Elektrote<nik.

Aumund: Einführung in den M inenb Î ; ¿TV è dasselbe für Abt. Tl u. h gn beb g met R

dasselbe für Eisenbahn

hüttenkunde. Fah < h

bau (Lokomotivbau); I

Kessel und Pumpen. e atertalien stellungsverfahren ur Abe 11 u IV (Schiffsbau) ; Kolbenarbeits- maschinen ; desgl. für Elektrotechnik ; Materialtenkunde; erstellungÿ- verfahren ; Werkzeugmaschinen ; dasselbe für Eisenbahnma dinenbauer, Glektrotehniker und'Abt. IV ; Werkzeugkunde I. Rößler: Elektro- tehnik IT; Elektrotehnisches Laboratorium IT u. [1I: Elektrotehni- \{<es Laboratorium für Schiffsmaschinenbauer ; EClektrotechnishes Laboratorium IV für Fortgeschrittene (Elektrotechniker) ; r0- jektierung elektrisher An ggen; desgl. für Maschinenbauer und Schi ößler, Motb

8maschinenbauer. Berechnung und Ent-

wurf elektrischer Maschinen. aschinen- elemente; Maschinenelemente für V; Wasserturbiei® und

Sqchulze-Pill ot: Abt.