1913 / 209 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Rendsbarz. Konfursverfahren. Ueber das Vermögen des Schlosser- meisters und Maschinenbauers Wil- helm Heineking in Reudsbvurg, Neue- straße 8, wird heute, am 2. Se ptember 1913, Vormittags 8,45 Uhr, das Konkur s- verfahren eröffnet. Der Gerichts\ekretäc a. D. Beer in Rendsburg wird zum Konkurêverwalter ernannt. Ablauf der Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 25. Oktober 1913. Termin zur Bestellung eines Gläubigeraus\cusses am L. Oktober 1913, Wormittags A0 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 5. November A918, Vormittags O0 Uhr. Rendsburg, den 2. September 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 3. SOCSst. Konkursverfahren, [52356] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Josef Busemaun zu Oestinghausen wird heute, am 2. September 1943, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Nentmeister Wenzel Keimer au Hovestadt wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 5. Oktober 1913. Erste Gläubigerversammlung am 2D. September 1918, Vormittags LO Uhx. Prüfungstermin am $0. Otk- teber 1918, Vormittags 10 Uhr. Anzeigefrist bis zum 20. September 1913. Soest, den 2. September 1913, Königliches Amtsgericht.

Taucha, Bz. Leipzig. [52362 Ueber das Vermögen der handelsgeri>t- Tich nit eingetragenen Firma Geyer & Sprung, Fabrikatiousges<häft ge- <hüßter Neuheiten in Sommerfeld, Inhaber: Ingenieur Willy Geyee in Sommerfeld und Werkmeisier Carl Oswald Sprung tn Stötteritz, wird heute, am 2. September 1913, Vor- mittags #12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: rgermeisier a. D. Hett in Taucha. Anmeldefrift bis zum 22. September 1913. Wahk- und Prüfungstermin am L. Oktober 918, Vorm. 1A Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29. September 1913, Vorm. 11 Uhr. Taucha, den 2. September 1913. Königlies Amtsgericht.

Varel, Oldenb. [52387] Amtsgericht Varel i. O. Koukursverfghren.

Veber das Vermögen des Händlers Bernhard Deckee in Vüppel ist heute bormittag 11 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Ne<hnungs-

[52359]

steller Hesye in Varel. Anmeldefrist bis zum 20. September 1913. Erste Gläu- bigerversammlung: 19183, Sepvtem- ber 25, Vormittags 101 Uhr. Prü- fungstermin: 1913, Oktober 9, BVor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 15. September 1913. 1913, September 1.

Vlotho. Ronfursverfahren. [52372 Ueber das Vermögen der offeneu Wan- delsgesellschaft Cigarrenfabrik Gebr. Köutg in Vlotho, Gesellschafter: 1) der jeßige Geueralvertreter Frit; König in Cölu, Mainzerstr. 31, 2) der Kauf mayu Hanns König in Viotho, wird beute, am 1. September 1913, Bormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Adriani in Vlotho wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 25. Sep- tember 1913 bei dem Gericht anzumelden. (Fs wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Släubigerauss{<usscs und eintretenden- falls über die in 8132, 134 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den =D»,. September L9U83, Vormittage O07 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen. auf den 16. Of- tober 1913, Vormittags 407 Uhr, bor dem unterzeichneten Gerichte Terrain anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurêmafse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig find, wird aufgegeben, nidhts an den Ge- meins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Berpflichtung anferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche fie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung în Anspruch unehmen, dem Konkursverwalter bis zum 29, September 1913 Anzeige zu maden. Königliches Amtsgericht in Vlotho. VIothe. Konkursverfahren. [52373] \cber bas Bermögen der voffeuen Daudelsgesell\sc<zaft Cigarecttenfabrif King Brothers in Vlotho, Gesell. schafter: 1) der jetßiae Genera{vertreter Fritz König in Cölu, Mainzerstr. 31, 2) der Kaufmaun Hauns König in Vlotho, wird heute, am 1. September 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Adriani in Vlotho wird zum Kontkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 25. September 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{usses und ein- tretendenfalls über die im $ 132, 134 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 25. September 19123, Voer- mittags 101 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 16. Oktober 1913, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- richte Termin anberaumt. Allen Personen,

in Besi baben oder zur Konkur3masse ctwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 29. September 1913 Anzeige zu maten. Königliches Amtsgericht in Vlotho.

Viotho. Ronfursverfahren. [52374] Ueber das Privatvermögen des jetzigen Generalvertreters Friß Königin Cöln, Mainzerstr. 31, als persönlich haftender Gesellschafter der offenen Handelsgesell- schaftea: 1) Cigarreufabrik Gebe. König in Vlotho, 2) Cigarettenfabrik King Brothers in Vlotho, wird heute, am 1. September 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Adriani in Vlotho wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen simd bis zum 25. September 1913 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\MGu}ses und eintretenden- falls über die in $8 132, 134 der Konkurs- ordnung bezei<hneten Gegenstände auf den 2%. September 19982, Vormittags 103 Uhr, und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf den 16. Oktober 1918, Vormittags L027 UHv, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu letsten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. September 1913 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Vlotho. Vlotho. Roufursverfahreu. [52375] Ueber das Privatvermögen des FKaukf- nmanus Dauns König in Vlotho als persönli<h haftender Gesellschafter der offénen Handelsgesellschaften : 1) Ci- garreufabrik Gebr. König in Vlotho, 2) Cigarettenfabrik King Brothers in Vlotho, wird heute, am 1. September 1913, Bormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Adriani in Vlotho wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 25. September 1913 bet dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{<huses und ein- tretendenfalls über die im $ 132, 134 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 25. September 1912, Vor- mittags L107 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 16. Oktober 9183, Vormittags 107 Uher, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Perfonen, wel<e eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \{<uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meinshuloner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflibtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fe aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 29. September 1913 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Vlotho.

Werdau. [92388]

Neber das Vermögen des Kaufmanns Oskax Nuf in Werdau wird heute, am l. September 1913, Nachmittags 36 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurgs- verwalter: Herr Ne<tsanwalt Hinze hier. Anmeldefrist bis zum 25. September 1913. Wahltermin am D. Oftobec 19182, Vormiitags ¿44 Uher. Prüfungstermin am 23. Oktober 1913, Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 25. September 1913.

Werdau, den 1. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Wronke. [52345]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Michaelis Hirsch in Wronke ist heute, Vormittags 1150 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Redlih in Wronke. Offener Arrest nebst Anzeigepflicht bis 26. Sey- tember 1913. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Taae. Erste Gläubiger- versammlung am 27. September 1948, Vormittags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 4. Oktober 1918, Vormittags 9 Uhr.

Wronke. den 2. September 1913.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Wurzen. [52371] Ueber das Vermögen des am 13. Zuli 1913 in Wurzeu verstorbenen Tischler- meisters Karl Friedrißh Theodor Peter wird heute, am 1. September 1913, Nachmittags 31 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Justizrat Heinze hier. An- meldefrist bis zum 1. Oktober 1913. Wahl- termin am 19. September 19183, Vormittags ¿1 Uhr. Prüfungstermin am 16, Oktober #942, Vormittags 9 Uhr. Offener Artest_ mit Anzeige- pflicht bis zum 1, Oktober 1913. Wurzen, den 1. Septeitiber 1913,

VS' 21 D ZO!e, [52370] Ueber das Lermögen des Mecall- wareufabrikauten Paul S<hubert, Inhabers der gleihnamigen Firma in Wurzen, wird heute, am 1. September 1913, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Nechtsanwalt Justizrat Taubert hter. Anmeldefrist bis zun 6. Oktober 1913. Wahltermin am 19. September 1913, Vormitiags Uk Uhr. Peöfungstermin am 18. Oktober 1943, Vormittags 1O Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 6. Oktober 1913. Wurzen, den 1. September 1913. Königliches Amtsgericht.

AlItKirch. [92341] Konkurêverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Modistin Marie Burgart in Altkir< wicd, uahdem der in dem Verglei<hstermine vom 11. August 1913 angenommene Zwangsyverglei< dur rechts- fräftigen Beschluß vom 11. August 1913 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Die Gebühr des Konkursverwalters wird auf 100 é festgeseßt, MNitkirch, den 27. August 1913. Kaiserlides Amtsgericht.

Angerburg.

KFoukur®2verfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Dreher in Sobiechea ist tnfolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- schlags zu einem Zwangsvergleihe Vers glet{W8termin auf den 22. September 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht in Anger- burg, Zimmer Nr. 14, anberaumt. Der Bergleichsvors<lag und die Erklärung des Gläubigeraus\chusses find auf der Gerichts- schreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Angerburg, den 29. August 1913.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts.

[52355]

[52349]

Aschersleben. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Spediteurs Max Stein- häuser in Aschersleben ist zur Prüfung der nahträgli<h angemeldeten Fordecungen Termin auf den 19. September 1918, Vormittags {L Uhr, vor dem Köntg- lichen Amtsgericht in Aschersleben an- beraumt. Aschersleben, den 30. August 1913. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Barmen. Ronfurêverfahreu. [52390] Das Konkursverfahren über das Ner- mögen des Kolonialwarenhändlexs Ewald Borberg in Varmeu-Wühltug- haufen, Hermannstraße, wird nah er» folgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung hierdurch aufgehoben.

VBarmen, den 30. August 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 1 þ.

FBEÖDTimger. 92300] K. Amtsgericht Böblingen. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Friß Stock, Wirts zum Ritter in Sindelfiugen, ist na< re<hts- kräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs und Äbnahme der Shlußrehnung des Ver- walters dur< Beschluß vom 30. August [913 aufgehoben worden. Den 1. September 1913. Amtsgerichts\sekretär S<hwa b.

Bruchsal. [52531]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kouditors Hermaun Säfucr in Laungenbrücken wurde eingeltellt, va eine den Kosten des Berfahrens entsprechende Masse niht vorhanden ift.

Bruchsal, den 1. September 1913. Der Gerichts\{hreiber Gr. Amtsgerichts.

Charlottenburg. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mägen des Schneiders Johann Koschnieder, Charlottenburg, Wil- mersdorferstraße 85, und Berlin, Oranien- straße 85/86, i aufgehoben, nahdem der Zwangsvergleich rechtskräftig bestätigt ift und der Schlußtermin abgehalten ist.

Charlotteubueg, den 27. August 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40.

Eschweilenr. [92389]

AoukursöverfaHhren.

Das Konkursverfahren über das Ber- ögen des Kaufmanns Peter Willems in Eschweiler wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Es<weiler, den 30. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

Gmünd. [52369] K. Amtsgericht Gmüud.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Metgermeisterschefrau Rahel Kunzmanu, früher in Gmünd, jegt in Bietigheim, wurde eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprelende Konkursmasse nicht vorhanden ist ($ 204 K.-O.).

Den 1. September 1913. Gerichtsschreiber Notar. Prakt. Haag.

Grätz, Bz. Posen. [52350] Beschluß. N 8/11 41

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma „¿Dampfmühle

welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache |

Königliches Amtögericht.

shräukter Haftung“ in Opaleuiga,

wird nah Abhaltung des Schlußtermins

aufgehoben.

Gräg, den 29. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Hadersleben, Schleswig. [52357] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schmiedemeisters Christian Lund in Seggelund ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlags zu etnem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 10, September 1913, Vor- mittags O Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Hadersleben, Zimmer Nr. 1, auberaumt. Der Verglei{svorshlag und die Erklärung des Konkursverwalters sind auf der Gertihtss{hreiberei des Konkurs- Ee zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt. Hadersleben, den 27. August 1913. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5.

EIfeld. [52348] Das Konkursverfahren über das WVer- mögen des Schuhmachermeisters Karl Hartmaun in Niedersachswerfen wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 9. August 1913 angenommene Zwangsver- glet dur< re<htsfräftigen Beschluß vom 9. August 1913 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Ilfeld (Harz), den 26. August 1913. Königliches Amtsgericht. Leutkirch. [52388] K. Amtsgericht Leutkirch. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bernhard Dolderer, Guts- pächters in Krimmel, Gde. Tannheim, wurde auf Antrag des Gemeinschuldners dur) Beschluß vom Heutigen eingestellt, da die Zustimmung aller nach $ 202 Abs. 1 Konk.-D., zu berücksichtigenden Konkurs- gläubiger zur Einstellung deg Verfahrens beigebracht ift. Den 1. September 1913. Gerichts\chretberei. Kittel. Lingenu. Ronfur8verfahren, [52344] In dem Konkursverfahren ' über das Vermögen der Firma Danmpffägeweck With. Schmidt G. m. b. H. in Lingen ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Etn- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf Mon- tag, den 22. September 1918, Vormittags L Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer

S80ldau, Ostpr. [52342] _ Koutursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Möbelhäudlers und Sattler-

meisters Paul Lougwis in Soidau

wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdur< aufgehoben.

Soldau Opr., den 30. August 1913. Königliches Amtsgericht.

SOndAershausen. Fonkursverfahren. In dem Konkuréverfahren über das Ver- mögen des Kürschnermeisters Karl Kriegshammee in Sondershausen ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleide Vergleichstermin auf den 29, September 1913, Vormittags 4 Uher, vor dem Fürstlihen Amts- gerihte in Sondershausen, Zimmer Nr. 1, anberaumt. Der VergleiWsvorshlag und die Grklärung des Gläubigeraus\{<u}es find auf der Gerichis\chretberei des Kon- eursgerihts zur Einsiht der Beteiligten niedergelegt. Sondershaufen, den 1. September

1918 Fürstliches Amtsgericht. I.

Steele. [52393] Das Konkursverfahren über das WVer- mögen des Eiseuwarenhäudlers Hein- rich Spies in Steele, jeut in Hagen, Leopoldstraße 32 wohnhaft, wird einge- stellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht vor- handen ift. Steele, den 26. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Witten. [52391] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Eheleute Wirt und Bau- unternehmer Vernhard Stor zu Annen, Gr. Borbach, ist wegen mangeln- der Masse eingestellt. Witten, den 28. August 1913. Köntgliches Amtsgericht. A

Wreschen. TOZOTA In dem Konkurse des S<huhmaczer- meisters Johaun Koralewski in Wreschen soll Schlußverteilung erfolgen. Die Summe der zu berücksichtigenden Forderungen beträgt 13 978,75 4, die vor- handene Masse 2199,03 4. Das S{hluß- verzeihnis ist auf der Gerihtssreiberei niedergelegt.

Wreschen, den 2. 9. 1913.

Justizrat Pey ser, als Konkursverwalter.

Zellerfeld. [52360] Konkursverfahren.

[52365]

Nr. 2, bestimmt. Lingen, den 27. August 1913. Köntgliches Amtôgericht.

Mülheim, Ruhr. Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Anstreichermeisters Nobert Esser in- Mülheim-Ruhr-Styrum ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe WVergleihstermin auf den 183, Septembex 1913, Vormittags UVY Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Mülheim-Nuhr, Zimmer Nr. 21, anberaumt. Der Vergleihsvorshlag und die Crkläcung des Gläubigerausschusses sind auf der Gerichts\{reiberei des Kon- kursgeri<ts zur Einficht der Betelligten niedergelegt.

Mülheim-Nußhr, den 23. August 1913.

Krüdewagen, Amtsgerichtssekretär:

ho

München. 92386] K, Amtsgericht München. Konkursgericht.

Am 1. September 1913 wurde das unterm 29, Januar 1912 über das Ver- mögen der Brunner, Kunigunde, Ju- haberin ver Firma Spießl, Maria, Butter-, Eier- und Schmalzhaud- lung in München, eröffnete Konkuxs- verfahren als dur Schlußverteilung be- endet aufgehoben. Vergütung und Aus- lagen des Konkursverwalters und der Mitglieder Des Gläubigeraus\{hußes wurden auf die aus dem S{hlußterming- protokoll ersichtlichen Beträge festgesetzt. München, den 2. September 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Miinmchen. [52385] K, Amt2geriht München. Konkurégericht.

Am 1. September 1913 wurde das unterm 14. Februar 1913 über das Bermögen des Väckermeistecs Edmund Zierer in Heimstetteu, Post Feldkirchen bei München, eröffnete Konkursverfahren als dur Schlußverteilung beendet aufgehoben. Der Betrag von 6 #6 65 „5 wird dem Honorar des Konkursverwalters zugeschlagen. Ver- gütung und Auslagen des Konkursyer- walters und der Mitglieder des Gläubiger- ausschusses wurden auf die aus dem Sclußterminsprotokolle und dem heutigen Beschlusse ersichtlichen Beträge festgeseßt.

München, den 2. September 1913.

Gerichts\hreiberet des K. Amtsgerichts.

München. [52384] N. Amtsgeri<ht München. Konkursgericht.

Am 2. September 1913 wurde das unterm 14. April 1913 über das Ver- mögen der Julie Elias, Inhaberin derx Firma „Kaufhaus Haus Sachs“, in München eröffnete Konkursverfahren als dur< Sc{lußverteilung beendet aufgehoben. Vergütung und Auslagen des Konkursver- tvalters wurden auf die aus dem Schluß-- e ersichtlichen Beträge fest- eseßt.

/ München, den 2. September 1913.

Das Konkursverfahren über den Nahlaß der Witwe Minna Römer, geb. Vergert, in Grund wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Zellerfeld, den 26. August 1913. Königliches Amtsgericht. 11.

Tarif- x. Bekanntmachungen

m

der Eisenbahnen. [52550]

Ausnahmetarif für frisches, nicht zubereitetes Fleis<h zum Verbrauch im JZulaude, Ausuahmetarif für zur Schlahtung im Funlaude be- stimmte Tiere. Die Gültigkeitsdauer der beiden Ausnahmetarife wird für den gesamten bisherigen Geltungsbereih bis ¿um 31. Dezember 1914 verlängert.

Berlin, den 30. August 1913.

Köuigliche Eiseubahudirektiou.

[525b2]

Tfv. 11009 Hest 2. Oberschle- sischer Staats- und Privatbalu- Kohlenverkehr. Mittleres, nord- uud südwestliches Gebiet. Heft 2. Gültig vom 1. September 1943. Mit Gültigkeit vom 10. November 1913 werden im obenbezeihneten Verkehr die Fradcht- säße für Neukölln abgeändert.

_ Kattowitz, den 30. August 1913. Königliche Eiseubahndixrektion Katto- wiß, namens der beteiligten Verwaltungen.

[52561] Bekanntmachung.

ePreuftisch-Hessish-Pfälzischer Per- sonen- & Gepäckverkehr“, Der am 1. Oktober d. Is. erscheinende Nachtrag T enthält einige Aenderungen und Ér- gänzungen des Tarifs, Nähere Auskunft erteilt unser Verkehrsbureau.

_Mainz, den 31. August 1913. Königlich Preufeishe undGrofeßerzog- li Hessische Eisenbahndirektion namens der beteiligten Verwaltungen.

[52553]. Bekanutmachung.

Neichscisenbahuen. VBinnengüter- tarif vom 1. April U9uu. Mit sofortiger Gültigkeit wird Ruß-Hersbach als BVersandstation in den Ausnahme- tarif 5 w für Pflasterstcine zum Wegebau einbezogen.

Straßburg, den 29, August 1913.

Kaiserliche Generaldireftion

der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

[52555] Elsaf:-Lothr.-Lux.-Württ. i Giiterverkehr.

Ab 1. Oktober 1913 werden die Stationen Gohfen, Kocher steinsfeld, Möglingen (Kocher) und Vhrnberg in ben Tarif auf- genommen. Näheres bet den Dienststellen und in unserm Tarifanzeiger.

Stuttgart, den 1. September 1913,

__ Geuevrgldirektion dex %. L. Staatseisenbahnen.

Opaleniza, Gescllschaft mit be-

| Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

E v Le 0e Mei<8-Anl. uk. 18/4 vers<.| 97,60b Q

S 1908, 09 unk. 18/4 | 1.1.7 96,006 | 96,30 a

N 2dsf.-Rentens<h.

| : _Vörseu-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

¿ 209, Berlin, Donnerstag, den 4. September 1913.

N Heutlger | Voriger

Amtlich festgestellte Kurse. Ba A aa __ Kurs | Moativor Voriger | Heutiger | Voriger edi. Eis.„Schldv. 70/8%| 1.1.7 | "— - Berl.Synode 08 ukv.19/4 | TE-DLA M; : a t nit E Kurs

t 5 L . | «Ae , Mor Tate 7 89 91f Q 141/ k an. T A Mataes ——

erliner Börse, 4, Septbr. 1913. do, gouf Anleihe E L do. 1912 unkv. 28/4 | 1.1.7 | 96/00B | 95,75 a Manne 0e 9408180 Vene E | S Westfälische 2. Folge /84 7 | 83,256 | 83,266

E “4 L j; h , 94, 01, - - 0. 1899, 1904, 05/8%| 1.1.7 | 83,006 | 83/006 ba, N] 4 92, „1 D, 0 0ST

1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 4. 1 österr, | Oldenb,St.-A.09 uk.19/4 L Bielef, 98,00 FG02/08/4 0 2 E A 1912 unk. 17/4 | 1.3.9 | 94,006 94,00 6 L é | á 93,40b 93;40b

4

li

| Heutiger | Voriger —_——__Kurs

4:1 s 9 E E 10} 96,00b | 96,25h 7 L

old-Gld. = 2,00 Æ. 1 Gld, österr. W. = 1,70 4. do. 1912 unk. 1922 4 23 g : ooe, Laa 08 Vexld, ZOIo N E : rone österr.-ung. W. = 0,85 4, 7 Gld. südd. W. | do. do, 1908 /2% Ros A wn r :4.10| 89/90 89/90 É M 1905/84 versch 84,208 84/208 do. d : ur H 1200 4. 1 Gld, holl. W. 1,7046 Ode Md. W. | bo, do Fein T E do. 1902/84 1.4.10 89,90G | 89,906 | Marburg. 1908 N84 1.4.10| 89 00B | 89,008 | Wer Hatte G 1.7 | —— —— 1560/4. 1 skand. Krone =1,125 4. 1 Rubel = S.-Gotha St.-A. 1900/4 1.4.10 Ll S fig S 171 See ODOOR Finden 1909 ukv. 1919/4 | 1.4.10) 93,00b G 92,00 6 D po S. 1.7 | 84608 84 S0 6 6. A 1 Be E L A0 h, 1Peio (Gold) | Sächfische St.-Rente|3 | vers< 75,25b Q 76/30b Ea A E E mun \ e Hy versch, t d 84,75 6 do. o. E.1 l 1. 86206 0 6, eso (arg. Pap.) = 1,75 6. L ) 96| L, E ülhausen i. E. 1906 | 93,6 , TE U E / (20 46. 1 Livre Sterting 2040 , “otar | do, ult, shoutig-| —, Brandenb. 6 b: 19014 L419 os | 288 | do 1807 unt. 19 | 1110 08000 | 22608 | bo. [Die einem Papier beigefligte Bezeihnung X besagt, | Shwarzb.-Sond.1900/4 | 1.,4.10| —,— do. E 1901 8% 4.10| —y —— V ee 14.10 86/106 | 92'208 R j nur bestimmte Nummern oder Serien der bez. | Württemberg unk. 15/4 vers. 96,75b Breslau 06 X unkv. 21/4"| 1.4. 93,506 o C TQUL S AOa ey jission lieferbar find. do, unk. 21/4 | 1.4.10| —,— do. 09X unkv. 24/4 | 1.1.7 | 93,706 93,706 | Mi h.Nuhr 09 & m S ita R Wechsel do, 1881—83/|34| versh.| 82,00b G | —, „do. verg 2980, 1891/|8%| vers<h.| 88,40G | 88,40 @ L 1 ina tatt | 1.4.10| 93,25b | 93,756 O e ¿ ; s ; romber; 1902/4 | 1,4:10| jr V 889, 97/81 LL S 9 L do, Heutiger | Voriger Gannoverse L O Nentenbriefe, do. 09 ukv, 19/22/4 1.4.10| 94,106 | 94/206 München en A 84:70 6 S768 b ff. S E Ls ‘. 4 95, o. 1895, 1899/84| 1.4.10] 86,50G | 86506 | b / 07/4 | verst. 94’ f ale A E _Kur 4 «...« « «(8% versh.| 83,206 | 83,20 @ T / | 0. 1900/01, 06, 07/4 | vers<.| 94,10b | 93/75 a E: 168 406A Hefen-Nafau 4" A 2A E Burg ....... 1900 \|47| 1.17 97,00G | 97,006 do, 1908/11 unk. 19/4 ved: 93,90 G E do, S Ie A , E D ;

t, Ga in ipts 1901/4 | 1440 s res | T. | 80/35b : O. do. S. 108, 28—26|4 däbest- aben 100 Kr. i

1

E

4, 8, 4. L T.

nsterd.-Rott.. .| 100 fl. | 8 D, do. 100 fl. | 2 issel, Antw. ./100 Frs.| 8 do. 100 Frs.| 2

8

2

1) |

| l]

s : [84 vers. —— | —— | 1912 unk. 42/4 | 1.2.8 | 97,25 , Kur-und Nm. (Brbb,) veris 96,106 | 06,10@ | do. 1908, S. 1, 8, 5/4 | 1.4.10 —— | —— V6, 80, 87, a0 0G S 31266 | 97,256 d y p bo. [8% versh.| 83,30b | 83,306 | R R 1 BLAAT, 99, 03, 0434| vers. 83,20eb@| 83,308 | do e S: 274

Ses Lauenburger 4 | 1.1.7 | 95,006 | 95006 n 1901/8X| 1,4.10| —,— —— M.-Gladbah 99, 1900/4 | 1.1.7 | 94,106 94,10 G ba, T

| Pommersche 4 | 1.4.10| 95,006 | 94,606 | Sarlottenb. 89, 95,994 | versh.| 95,806 |.96806 | bo, 1911 X unf. 86/4 | 1410| i 0. Fou.-Db[, 5-9/4 ristiania 100 r. [10 T. | —,— do. ‘ete e e «8 vers. 83,10b | 83,206 | 20 1907 unkv, 17/4 | 1.4.10| 96,006 | 96,006 | do, 1880, 1888 /34| 11.7 | 901,00B | 91'908 | y S. 10—124 lien. Pläße. [100 Lire/10 T. | 79,50b Posensche. ‘4 vers<.| 94,50b , do. 1908 unkv. 18/204 versch.| 96,006 | 96,006 do. 1899, 08 N84 117 91,25 @ 91,26 Q do. S, 9a, 18, 14/4 do. do, do. 1911X/12Iukv.22/4 vers.| 86,00 G 96,00 G Münster 1908 ukv. 18/4] 1410 S y o, V E u Î 91200

o 4. E 5 t s y

| F

|

E 1 aua is T. ‘e. | 100 Kr, | 2 M.,| —y

|

d fk fend fend fend ferde fark jet

4 1 L 4 1

„T 7

6 o9t, | 1 88,75 L S5 F) F Coblenz10 Yutv.20/22|4 1.4.10} —,— dédseriy reis Nürnberg . .1899—01|4 vers< 93 7E Q ; “pu go m 2 n T 97400 . 1 | 4.

: do. 1902, | Cöln 1900, 1906, 1908/4‘ versc| 94.098 93.60b s s c u Erd L420 93,76 Q do. do, bis 26/3 vers. 87,80 A

9 | 94,006 bo. Kredit, bis 22/4 | 1.1.7 97,40 @

8 | 93,75B do. Ra

6. 8375 B 08 do, 26—334 | 1.1 97,40 A 7

J

8

1.1.7 O bis 25/83X| 1.1.7 87,10 G

94,75 A 7 Verschiedene Losanlethen. 2

0 Ba Ao 2 Bad. Präm.-Anl. 1867/4 | 1.2.8 [181,506 1182.,25b 1 aTaae Braunschw. 20 Tlr.-L.|— p. St. |198,00b |186/00b a 1| 92,70 G Hamburg. 50 Tlr.-L./8 | 1.8. /17326b [173/25 i 92.70 6 Oldenburg. 40 Tlr.-L.|3 | 1.3. 125,90b 1/ 83,60b B | 83,60b B Sachsen-Mein.7Fl.-L, —| p. St. | 34,60b tas E E y y Augsburger 7TFl.-Lose|—| þ. St. | 34,10b —,—

Cöln-Mind, Pr.-Ant. | a 1.4.10/135,00b G [135,00 G 83,00b B | 83,00 @

10 02100 | 92108 Ausländische Fouds.

6.12| 94,506 | 94/50 G Staatsfonds. t 94,506 | 94,506 | Argent, Eis. 1890| 5 1.1.7 a00o

rf

1

Ú 2 Á i 1910 unk. 15/4

4 5 5

1912 unk. 17/4

1 ] i 1895, 1905 |81| 1 88,10 G 70. 1909 ukv. 19/21/4 | 1.8. 94,708 | Plauen 1903/4 j 84,75 G : Y do. 1903 |3%| 1 do. 1901, 1903/3 84,50 G Posen .… 1900, 1905 (2 L

1

1

1

1

93,906 | 93/906 94,806 | 94/80 G

1 1 1 1 L T T T T

Danzig 1904 ukv. 17 do. 1908 unkv. 18/4

penhagen ….…|100 Kr. | 8 T. | —'— E 4 | vers.| 94,3 Ï | l 27, O0 Í G pr ers.| 94,30b A | 94,50 G do. 95, 99, 1902, 05/3%| versh.| 87,00b B | 86,90 B Naumburg 97, 1900kv. [g 1A Z , «oco! LMO [vista| 20,426 bo, [3X| vers<.| 83,10b 83,30 G 100 Pes.|14 T. | 75,65b /4 |vers.| 97,256 | 96/90 Tae ve y d \< 96,906 | Cöpenid | 4.10 95,00 G d 1903/8 1 are Schleswig-Hol 14/4, j do, do. vers.| 83,00b 83,10b do. 1909 X unkv. 26/4 96'006 do 190 L, M i Petersburg .| 100 R. | 8 T. | —— Abend, aatl. Kreb./4 |vers.| 97,4068 | 97,406 | Crefelb 1900, 1901, 064 versch. 95,00 8 do, d do. 8 do. [100 Frs. 2 M.| —— Sacs.-Alt. Ldb.-Obl. 8% versch.| 84,75 6 l 660/100 Nr, | 8 L. | 84/60bB S. 4 unk. 25/4 | 1.4.10| 98,206 | 98/206 po. 1909 ukv. 19/21 1894, 1908/84 H

e Spo 1 Milr. [14 T. | —,— bein. und ‘Wehtäc 3X| vers<.| 83,10b 83,30 G

| 8T.| 20,39b Sächsische C E C Veri9, T1206 @ | 96508 | bo, 1912 #unt 28/001 L 94, 08606 | bo. 09-11 ur’ 10/204 | 18

100 Pes.| 2 M. | versch E Cottbus 1900/4 ) —p— Offenba a. M. 1900|

? ,

Sa cnaaas Anleihen staatlicher Institute. 1889 /8X| 1.4. 96,008 | Pforzheim 1901, 1907| A. 100 N. | 3M. h l o, do. unk, 22/4 |versc.| 97,5066 | 97606 | do. 1907 unfv. 17/4 | 1.4,10| 98/106 95,10b do. 5 L jholm,Gthbg.| 100 Kr. 10T. 112,108 o. Coburg. Landrbk.) j 1 1 s ¿[100 Kr.| 2 M.| —— - Gotha Landeskrd. 4 1.4.10) 96,80G | 96,80G 1904 8 i

4

do, Potsdam... 1902 |31|

100 2A ; 2330 Lire| 2 M y és |3% versh.| 83,20 G £3306 do. 1886 konv. 1889 /3% vers. 1897/31 1Milr. | 8 M.| —,— r. | 8M 4 |versh.| 94,60G | 84,60R do. 85 kv. 97, 1900/31] versch.| 86'506 | 86'509 | 8M, 20,22b6 o. «eve eee» |8X| versh.| 83,30G | 8330G 96 | Schlesische 4 vers , do. 94, 96, 98, 01, 033% 83,50 G do.91,98kv.96-98,05,06|3% 18 |[vista 4/20bB s, ILOE 94; / a| 4, 4 |versch.| 94,80b 6 | 24/75 G A Y 4 “u < do. 1909 X unkv. 15/4 | 14. do, 1907 x unk. 15/4 8 100 Fr8.| 2 M.| ;— Detm.Lndsp.-u.Leihek./4 | 1.1.7 [100,606 [100,50@ | do. 1895/8 , Fp do, / jweizer Plähe/100 Frs.| 8 T. | 80/75 B 0. 4 vers.| 88,10 @ Är<au 100 R. A S. 1——8 unk.20/22/4 | 1.4.10| 96,8066 | 96,80 G uk, 16/4 | 1.4.10| 96,506 | 86 50G | Darmstadt 1907 uk. 14 ; Regensburg 08 uk. 184

1 2 L

1 1 4. -4.10| 95,20 G 4 2

l x | ¿ do: uk. 18/4 | 1,4.10| 96,806 | 96/806 do. 1909 uk. 164 | : Bankdiskout. , Ddo, uf. 20/4 | 1.4.10| 96,80G | 96/,80G as erd M 4ER r Berlin 6 (Lomb. 7). Amsterdam 5. Brüssel 5. , h uk. 22| Ga 96,70 G , - 1902, 05/8// vers. 14 Lonbon A Mabridax Pat bene IT | do o L 244 | 11 Goa | de Stadi 0s ivo | La2A 4, London 41. ( . St. , i ._25| 2 h . v. 4.10) Barschau 6. Stweis 4 “Electerae E B do. do. 1902, 03, 05/31 84,70 G do, do, 1912 ukv. 23/4 | 1.3.9 Nosto>.… 1881, 1884 |3% j : 2 "| Sas.-Mein. Lndkred.|4 | 1.1. 96,50G | Dortm. 07 [4 | 1.1.7 | 04, o IOOaI do, do, 96,50 G do. 07 ukv. 18/4 | 1.2. ) do 1895/3 | L L 1 L

do, 09 uk. 19/204 | vers do, 97 X 01-08, 05 |34| verf, do, 1889/83 | 1.2 Remscheid 1900, 1903|84| 1.1 Rheydt 18 X unk. 24/4

9240A |8240A | bo. 100 s | 11.7 [1000068 [10000eb a ¡ | —— bo. 20 £| 5 1.1.7 [100,00B 100,00eb @ M Bera aa S do. ult. (iouiD. S s Sept. (vorig. | 85,006 bo. inn.Gb.1907| n 200 Æ| T 81,00 G bo. 100 £, 20 £) S ey D, 09 50er, 10er

/4 | 1.4:10| 94/00b B bo, Bares 1896/34 1.4.10 do. Unleihe 1887| 0

Éo 4 0 N |

0

| |

o 4a D

8 È »A T 7 98,006 | 97,7Eb 7 98,306 | 98,50eb B 98,70B | 98,00 &

88,70b B | 88,00b @

¡ ldsorten, Baukuoten u. Coupons, bo. do, 96 50 G qs 108 T a Saarbrüen 10ukv.16/4

) j e, « 09. j t . 3 L . Bt h 24|

l uta, 12520000 U 9,72B bo, bo; on Es ait o. ghet 91, 98, 1908/8%) versch. 89, 24 O at

S rAae ata h 4 T Sachs.-Weim. Ldskr :11| 97,75Q | 97,76b LOPDER 1900/4 | 1.4.10 96,30b Schö [3% ; i

1 e ae do, do. unk. 18/4 | ,5.11| 98,25 G Ga AE A do, 1908 unkv. 18/4 1.4.10| 96,30 G do Eee ete LIOS N g d j E ps 5 , Do N |8X| 1.6.11| 82,75 G | 82,756G | do. 1893/8%| 1.1.7 | —,— do. do, 09 unkv. 19/4 | 14. i bo. Hl. abg.

A LUSO 0. Tos E E —,— Schwarzb.-Rud. Ldkr. 4 As S do. 1900/35/ 1.4.10 «Dollar S bo À a A E L do, 905/3%| 1.4.10| —,—

t E , 0, r Í L ¡9% n verials alte p —,— do. Sondh. Ldskred. 85 versch.| —,— A Frond, SOED E Ha | versch. —,— e , unt. 14/4 | 4

ro 500 g dw favide , - , , Diverse Eisenbahnanleihen. S. 7 unk. 16 R T

4 L L L 4 4 4

98/008 94,30b

4 1904-07 ukv, 21/4 | 1,4, do, innere| o

do, 1904 /3%| 1.4.10| 89,506 |( do, inn. kl.) LOS E t. M. 1897/31) do. äuß.88 1000| | 04 He “et E - do. 600 L | 7 j 953% - do. 100 Æ£/

L fs

94;30b

82,104 | 8210eb G 82,206 | ——

s 90,00 a 90,75b G | ;—- 97,006 G | 86/40b 85 60b | 86,10b G

86 9066 65,75 G t G6 | 67,90b | 67,60b @ | —,—

Do. do. j —,— es Russishes Gld. zu 100 R./215/50b |215/50b erilanishe Vantnoten, große! 4,1975b | 4,1975b Bergts{<-Märk. S.8,,.|8V/ 1 4 0, do. mittel) -——y-- —_— Braunschweigische «s [4X] 1,1,7 N G j S. 9 unk. 22/4 o, do. De 4,1975b | 4,1975b Magdeb.-Wittenberge|3 | 1.1, - i / S. 10 unk. 23/4 19083 |g1% | 94" g p „Coup. zb. New York R Meklbg.Friedr.-Frzb. 8% 1.1.7 | do. S. 8, 4, 6 X88] vers. Stettin12 42.8 1652/24 14.10 2440B |Bern. Kt.-A.87 kv.| ishe Banknoten 100 Francs) 80 40b 80,25b Pfälzische Eisenbahn. |4 | 1.4.10 do. Grundrbr. S. 1,3/4 | 1.4.10 do. Lit. N. 0 P. U IO 29,20 Q Bosn Landes8-A.) ische Banknoten 100 Kronen 112,00 G —,— do. konv. u. v. 95/8%| 1.4.10| Düsseldorf 1399, 1905 B O Ad Lal i: 83,00 @ do. 18D8) lische Banknoten 1 £L 20 405b | 20,42b do. 3%| 1.4.10| —,— T E a 07, 08,094 | vers. 2 Lit. R/3H 1,1. 82,70 G do. zösische Banknoten 100 Fr.| 80,90b 80,90b Wismar-Carow B L117 1 a do. 1910 unkv. 20/4 | 1410 1048 UE 20 ¿L idi de 0ER 100 fl./168,60b [168 55» Dt.-Ostafr. Schldv{<. 8X T do. 1911 unk. 28/4 | 1524 Stuttgart Lei tw 4 93,75b Q do. Pr. 10 nische Banknoten 100 L.| 79,60b 73,50b (v. Reich fiGergestelH| j | do, 1876/3%| 1.5.14 do 06 2 1 N 00. 1000 u. 600 pvegishe Banknoten 100 Kr. 112,006 | —,— : ; do. 88, 90, 94, 00, 03|3L| vers. bo “h E do. 100 £ erredishe Bankn. 100 Kr.| 84,70 B Provinztalanleihen. Duisburg 1899, 1907/4 | 1.1, ü Lo iat E do. _20£L L aae E y2000 Kr.| 84/660 G Brandbg. 03, 11 uk. 21/4 1.4.10, 95,50 Q i: do. 1909 ukv. 15/17/4 | L1.7 | 94, Thce E i A E 93106 A R: i 1216, o, 1912 uf. 25/4 | 1.4,10/ 96, h 6/31 i j 2 ! L | U | 1.4 10/ O E | do. 1882, 85, 89, 96/3%| 1.1. 1906 ukv. 1916/4 | 1. 92,10 G Bulg. Gd.-Hyp.32 |

S, 8 unk. 20/

A ¡Þa DLADLDLDLDTR M O Cn Cn CK eR ex er

Steitbal. ¿5 1901/4 - do 20 £]| N 1908 ukv. 1919/4 | 1.4.10] Ee do. Ges. Nr 3378| D

5.11

M C0 1. a a a A

—_,—

D

1902 Buen.-Atir. Pr. 08

Tate

C5 0 5 N r 1 ><

Se

|

[} |

- L

do. 500 R. |215,60b do. 1899/3%| 1.4.10 86,00 do, 1902 Nt |

N 8 U. 1 R./216,66b Cassel Landskr. S. 22/4 | 1.8 ; Elberfeld. 1899 x4 LL E 1895/31 wié Le IVABCL-AA0NO í J ; Sept o. . 28 uk. 16/4 | 1.8 o. 1908 N ukv. 18/20/4 | 1.4.10 Tri Eo L Bg N edis<he Banknoten 100 Kr.|112/16b i do, S. 24 uk. 21/4 | 18 bo, konv. u. 1889 13% é E e

Weizer Banknoten 100 Fr.| 80,75b 80,95b do, S. 25 uk. 22/4 3 Elbing 1908 unkv, 17/4" Wie8b.1900 01 08S.4| 96,50 G Chilen. A. 1911| 5

Z

+

20 1909 X Cic af do. 1908S, 8 ukv. 16/4 E 96,50 G do. Gold 89 gr.| 4x

Car eda E 3% ; . 1908 rüd>z. 37/4 | 1.2, 2 95,25 G do. mittel} 4X

i h , 1901 N'4 « 1908 unkv. 19/4 | 1,2, 96,50 G do kleine} 42 o. 1908 X, 1910 X 4 96,506 | do, 1906 unkv. 18/22/4 | vers<| 95,00 6 ( j 6

dies dip 101,25b —_——

101,50eb B 160,50 G £6,00eb B | 95,90b

92/006 | 91'90b 6 92,006 92 40b B 93,2566 | 93,26b G

ata ees 98,096 | —— 88,00b G | —;—

S RE A A 4

114 —,— 2r 61561-85650| B 1.1. 90,00 G 1x 1—20000|

E]

[=) e

B fs f 1j Âus jus s ja Jus

3 3. 1 4

do, kleine| —,— —— do, do. Serie 21/31 Hann. Landeskr. uk.19|4

do. Pr. S. 15, 16/4 | Deutsche Fonds. do. do, Serie 93% Staatsanleihen. do. do. Serie 7, 8/3 Drerdess P.-L-unk. 17/4 v tpr. Prov. S. 8—10/4 | 1 99,30b@ | do, ‘bo. S. O 1 1

1908 unkv. 22|

O

5 4 ers

M

M s s 1 O

S

A

l Á i ; :| bo. 1898 N, 1901 N |83%| 1.4.10| —— N ' Chines. 95 500 £/ 6 0 j N84] 1.4. j h 1888/8Ÿ| 1.1, —- d S x / Essen 1901| E [22 y D, 100, 50 £| 6 i ‘alie L 4 h S « 96, 98, 01, 08 N/8%) S do. 96 500,100 Æ| 5

L » 1,4, 15/4 | 14

u = Put park A [M]

y L EEE E CIL08 p A U. 17/10/4 | 1.1.7 | 94,106 Worms. ,,1901, 1906/4 vers<.| 93,00 & 93,00 G do. 50, 26 £| 5 | 80; t: - 1879, 88, 98, 01/8%| vers<.| —,— do. 1909 unk, 14/4 | 1.410/ 93,006 | 93006 | do ult. (heu | ® | L 93.50 B 93 50B Flensburg 1901, 1 4.10/ 95,30 6 do. konv. 1892, 1894/81] 117 | —— ; Sept i f

9

1 1 1 1 5 , 1 foupon8 100 Gold - Rubel /323,00b Q 323,20b do. do. Serie 19/3%| 1 00 1 1 1 1 1

1.7 | 99,30 B y 10| 99,308 ;

r 1 L 16/4 | L1.7 | 98/25b G 5

b —J S

Pomm. Prov. A. 6—9/4 do. A. 10/14 uk. 17/19/4 | vers

g 94 00/831 do, unf. 25/4 | 1.4.10| 98,60b G io Au E 28 x i : . 19/3

70, unk. 85/4 /a830.0| 97,90 3 Posen.Prov.-A. ukv.26 4 | L 1

e) L

L ; L —— Sept. ; 93,008 | 93,60B | do. 1912 X ukv. 28/4 | 1.4.10| 92756 do. 1908, 06/8X| vers<.| 84,006 | 84/006 | bo, “Be as

1 1 | ) 1 | Er f irte unk. 24 Dt. Jnt.) 5 j j l

O

—,— ,— do. 1896/31 86,300 | 86,306 Frankf. a. M. 06 uk. 14/4 91,70B | 91,70bB do, 1907 unk. 18/4 —,— 89,70 B 1908 unkv. 18/4

e t ais 5.18 | 89,750 B | 89,70b @ Weitere Stadtanleihen werden am D ic Qutuang| 5 | 15.6.12 | 83,766 | 93,90b

:4.10| 86,00 Q 0/ 96,00 1| 96,00 G

96,00 Q (fiehe Seite 4).

i do. Eis.Tients-P.| 5 | 1.4.10 | 91,5605 | 91/50b do fon 5 | 1.5.11 | 91,606 | 91,406 9600@ | 96,006 ' o. 98 500, 100£| 4X | 1.3.9 | 91/706 | 91'80b@ z do. 50,25] 4X | 18.9 | 9170 | 918

87,106 | 87,106 E 2 E 87106 | 87,108 | Sfädtishe und landschaftliche Pfandbriefe. E ; 1| 87, 87,106 | Berliner 5 | 11,7 114,25a 1114,256 Dünische St. 9

<.| 93,106 | 93/206 do, 4 1 j , tine aaa S 3.

11/ 86,50bG | 85,60B | do 11 LLs [00208 199/306 e E10 A 4.10} —,— —_ do. ;

a 8% vid SIROD A | D9, do. 1888, 92,95, 98, 013% ult heutlg, ATE1GQ ia e ag 1895/8 —,— 1910 unkv. 20/4 Sept {atald 74% Rhpr. A. 20, 21, 81-34/4 versch.| 96,206 | 95,90b 6 . 1911 unk. 22/4 <uggebiet-Anl.| | do, A. 85/88 uk.17-19/4 | versch.| 97,306 | 97,306 , 1899/3%

ukv. 23/26 97,40b 97,50b G do. Ausg. 22 u. 23/34] 1.4.10| 93,008 93,00 B 1901 N34

taatssch. f. 1, 4.15/4 | 1.4.10 88/3066 | 88'300 Q | d. Sia E as LIT 09,508 09,208 o u. 1900220834

i , ' : 6, 6, 7/88] 1,4 j reibrg. {.B. 1900,07F| 98,00a | 88,00bG ] bo, Ausg. 3, 4, 10,| , do g 2 s

x 1903/8 97,30b 97,30b G 12—17, 19, 24—29/3%| ver\<. 84,50 Q 84,50 Q S ulda

ienstag und Freitag notiert

E X; Ae 1;

A

d.

1 t 4 5 3 8 2. 8. 5. rs

4 1 1 1 9 9 8 9 1

4 1 1 1 1 1 1 1 1

p” ——

R b : iy vie 97,60b @ do. Uung, Aubg, 18/88 f 83,60 a S 1907 N/4 / (Be y o. ZUus8g. 9, 11, 14/8 | 1.1. 82,50 elsenk.1907ukv.18/19/| | “eta S Ges Saa lern Sl-H.07/09ukv19/20/4 | 1.4.10) —,— ai is 1910 F unk. 21/4 ) 3% veri.| 88/806 6 | JNAe g bo. do. 98, 02, 05/81 aa 84,00b Gießen. 1901, 1907/4

f En | 7400 , do, Landesklt. Rentb.|4 | 1.4,10| —;— —,— do,

ult. shoutig.|—àT41OATD O TGIODG | ho, bo, D Mo en Zon Es Sept. {gebt TATGIA Westfäl. Prov, Ausg. 8/4 1.4.10/ 84,708 | 94,706 | bo

, o. A. 4,6 ukv. 15/16/4 | vers.| 94,70b 84,70 G

4 | 1.1.7 | 96,206 | 96,306 do. Ausg, 6 ukv. 25 verd: 96,60b G | 96,60 G

do Ausg. 4/3! 1.4.10| 91,20b 6 91,25 6

Ausg. 2—4/3| 1.4.10 82,80b G | 82,806

%

1909 unk. 14/4 e

1912 unk. 22/4 o, 1905/3%| Wo eee aus 1900| | 1 do, 1900/3 1 Gr.Lichterf. Gem.1895 3%] 1 Hagen 1906 unk. 15/16/4 | 1

1

1

57.406 6 | 57.50eb @ 57,40eb 6 | 5750eb Q

, 60,40b 6 | 60, 91,25 G do. 500 ,„ | 1,60 OE0R

60.46 93,50 6 do. 53 Pir.-Lar.90| éa .10/ 83,16b 6 | 83,106 Q 10000 #! 1,60] 15.6. —_—- —— 9270b a as 2000 i 6, S

y o, 400 | 15.6, 60 83,50 Q do, 4 Gold-R, 89 O L G 10000 6 4. Sens

; do. 2000 ,„ 4. 48,00 G —_—— 83,25 B do. 400 ,„ 4. 48006 |48,00a 74,10 G Se Er 1896 8, —,— —— —— Japan, Unl. S. 2 91 69b G 92,308 | bo, 100 £ 91/60t G A - 84,70b do. 20 £ 91,6(b 6 }| 91,75b G 73,80 G do, ult. shoutig. 92,30 B Sept. I vorig. S 83,80 6 t, 4 Tes 1—26 A 84,25b 84,10 B E talien.Rente gr. di a 99,266 | do, kleine L E 85,00 B do. ult. sheutig. 92,10 B Sept. {vorg 75.10 G do. am. S. 3,4 92,10 B Marvokk. 10 ukv. 26 /8%| 1.1. 84,30b @ | Mex.99500,1600L » B86 FEE 75,10 G do. 200,

4 1.4.10 —— |=,—

v

: ; priv.| 3% | 15.4. E 14.10 —— d d 3% j do 25000,12500Fr| "u 5, aicés A O o. 4 | 93,40 G do, 2600, 500 Fr.| 4 5. —,— d ,26 808) Bo, i c A Finnl. St. Cisb.| 8x R versch.) 94,90A | 84,006 | do, do. 3 79,766 | Freibg. 15 Fr.-L. |fr.Z./46 y —— |116/00b versh.| 93,7566 | 93,7566 | Brdbg. Pfdbrfamt 1.3/4 95,10b G | Galiz, Landes-A| 4 Frdes i ‘1.7 | 93,756 | 93,756 | Calenbg. Cred. D. F. 32] —— do, Prop.-Anl.| 4 | Á 4.10 93,756 | 93,7566 | do. D. E. E Grie<. 44 Mon.| 1,75 i 4.1 Dt. Pfdb.-Anst. P | do. 500Fr.| 1,75 410) —;— —— S. 1—4 unk. 30/33/4 | 1.1, 96,90 ( do. 5$1881-84 | 4,10) —,— —_—— Kur- u. Neum. alte/8%/ —,— 6000,2500 ,„ [1,60

4 4 4

m

10} —,— —— do, do. neues ‘10/ 94,40 | 94,406 | do: Komm, 1 :17| 94,00@ | 94/00b do. do T —— do.

S unk. 21/4 | 1.1.7 | 99,206 | 96,306 do. N oa 48 Se V 97,70 B Bin | 06 Auëg. 2/8 | 1.4.10) 81,606 | 81,606 | do. 1912 X unkv. 22/4 v. 92, 94, 1900 B 8600 A Wesipr. Pr.-A. S. 6, 7/4 | 1.4.160| —,— —_,— Halberstadt 02 unkv.15/4 do 1902 : ‘4:10| 84'606 | 84,408 do, do, Serie 5—7|8%| 1.4.10| —,— —,— do, 1912 unk. 40/4 | 1,8.9 | —,— Landschaftl. Zentral . |4 1904 24 180 | A E Kreis- und Stadtanleihen. do, 1897, 1902/8 vers<.| —, do. do 8 Unklam Kr. 1901 uk. 15/4 L410/ Halle „…… 1900, 1905/4 | vers<.| —,— do, do 4

4

1907 ukb, 15/8 1.2.8 | —— N a a N ; Ems 10/12 ukv. 20/22/4 | 1.4.10| 93,606 | 93/60þ | do. 0811,10 X ukv. 21/4 | versch. Ostpreußische .......)4 Flensburg Kr, 1901.4 | 1.1. ajper q 1886, 1892/34 vers do. D ets as

, adersl. Kr. 10 ukv. 27/4 | 14. A d : 1900/88 1.1.7 | —— do.

1 1 1

1

1 4 1 4 L 1 1 1

F j ja da ja

8; 83

18

¿ 97,76A | 97756 unk. 15/4 | 1.5.11| 98,508 —,— unk. 18/4 | 1,6,11| 97756 | 97766 4 v 4

8 Tds<. Schuldv.

analv. Wilm. u.Telt./4 | 14. A anau 1909 unk. 20/4 | 1.4.10| 94,106 do. AORMELe o

Lebus Kr. 1910 unk. 20/4 | 1.4.1 Stg CUULEE 1890185) LLT | —,—

unk, 20 97,756 | 97,756 i Sonderburg. Kr, 1899 |4 Os, E Cs 1908 3 1.5.11| —,—

unk. 80/4 | 1.5.11 98606 | 98'606 —,— l X vers<.| 82,606 | 82/606 | Telt.Kr. 1900, 07uk, 15 4 93,30 | 93/50B 1908 /84/ 1