1913 / 210 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Börseu-Beilage hen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 5. September -

3 ———————

zum Deut

M 210.

in Stuttgart, wurde nah Abnahme dec Amtlich fesigestellte Kurse. A A Mell. Eis.«Schldv. 70/8 1.1.7 | —,—

Schlußrechnung des Verwalters und Vol- | j Ee A S iee durch Gevrichts- Berliner Börse, 5. Septbr. 19183, p. gonj, Anleihe 86|8X| 1.1.7 | ——

Stuttgart. [52620] K, Amrsogericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren ‘über das Ver- mögen des Robert Schmid, Bau- pay e Inhabers eines Baugeschäfts

Leipzig. [52643] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Handetsmanus Max Müllec in Leipzig, Markt 6 111, Hintergeb., Jn- habers eines Herrengarderobegeschäfts in Leipzig, Hainstr. 27, wird nah Abhal- uus des Schlußtermins hierdurch aufge- oben.

Leipzig, den 28. August 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. [1 A 1.

Leipzig. [52644] Das Konkursverfahren über das Wer- mögen der Firma: Kluthe «& Herr- maun mit beschränkter Haftung Fahr- radteile - Engrosgeschäft in Leipzig, Floßplaß 36, früyer in Leipzig, Thouias- ring 13a, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 29. Augujt 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. I1 A1.

Lengefeld, Erzgeb. [52646] Das Konkursveefahren über den Nachlaß des Gutsbesizers uud Handelsmanues Ernst Friedrich Triuks in Lippersdorf wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgéhoben.

R i. Erzgeb., den 27. August

D

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Geschäftêfrau Marie Bosse, geb, Albrecht, in Magdeburg, Breite- weg 119, wird nach erfolgter Schlußver- teilung hierdurch aufgehoben. Magdeburg, den 28. August 1913. Königliches Amtsgericht A. Ubt. 8.

[52626]

tigen Beschluß von temselben Tagsz bestätigt

worden ist.

Chemnitz, den 2. September 1913. Königliches Amtsgericht. B.

Eisenach. [52630] Konkursverfahren Schwanz, Marksuhl. Anderweiter Prüfungétermin ist auf den 17, September 1913, Vorm. L0 Uhr, bestimmt.

Eisenach, den 27. August 1913. Großherzogl. S. Amtsgericht. II….

[52624]

Altona, Elbe. [52612] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Vauunteruehmers John Ralfs auf Helgoland ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebungvon Einwendungen gegen das Schluß- verzëichnis der bei der Verteilung zu be- rüdsihtigenden Forderungen und zur Be- {lußfasung der Gläubiger über die nicht

Swakopmund, sämtli vertreten tur Rechtsanwalt Dr. Sievert in Swakopmund, denen Forderungen von 17 000,— #4 und 17 000,— Æ und 3000,— ¿#4 gegen den Schuldner aus Warenlieferung zustehen, die Zahblungsunfähigkeit des Gemein- chuldners dur eidetstattlihe Versicberung des Rechtsanwalts Dr. Sievert in Swakopmund dargetan haben und der Gemeinschuldner die geltend gemachten E Forderungen und feine Zahlungsunfäbigkeit | verwertbaren Vermögensstücke sowie zur einräumt. Der Nechtzanwalt Stinging in | Bekanntgabe der für den Verwalter fest- Omaruru wird zum Konkursverwalter eseßten Vergütung und Auslagen der ernannt. Konkursforderungen sind bis Swhlußtermin auf den 16. Oktober um 10, Oktober 1913 bei dem |19L183, Vormittags 9 Uhr, vor dem erichte anzumelden. Königlichen Amtsgerichte auf Helgoland

Omaruru. Der Kaiserliche Bezirksrichter. | bestimmt. Es E Altona, den 25. August 1913. O0marurau. [52797]

Der Gerichts|chreiber Konkursverfahren. des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 2 c. Ueber das Vermögen des Kaufmauns retten des Stamm in Otavifontein wird heute, am | Anmaberg, Erzgeb. : [52617] A. August 1913, Nachmittags 3,30 Uhr, das | Das Konkuréêverfahren über das Ver- Konkursverfahren eröffnet, da die Firma | mögen tes Kohlenhäöndlers Carl Kronheimer & Co. m. b. H. in Swakopmund, | Heinrih Aumaun in Annaberg wird die Firma Carl Bödiker & Co., Kommandit- | nah Abhaltung des Schlußtermins hier- gesellschaft auf Aktien, Zweigniederlassung | dur aufgehoben. i tn Swakopmund, und der Kaufmann | Annaberg, den 2. September 1913. ed E D priunt, ts Königliches Amtsgericht. vertreten dur techt8anwa Ti S H C SDE N G z Sievert in Swakopmund, denen Forde- | Anmwaberg, Erzgeb. : [52618] rungen von 17 000,— und 17 000,— | Das Konkursverfahren über das Wer- und 3000,— 4 gegen den Schuldner aus | mögen des Posamentenfabrikauten Warenlieferung zustehen, die Zahlungs- Waldemar Schulz in Buchholz wird unfähigkeit des Gemeinschuldners durch | nah Abhaltung des Schlußtermins hier- eidesstattlihe Versicherung des Nechts- | durh aufgehoben. J 0 anwalts Dr. Sievert in Swakopmund | Annaberg, den 2. September 1913. e Aben v S Königliches Amtsgericht. e gelten gemachten „Forderungen und Annaberg, Erzgeb. 59619 seine Zahlungsunfähigkeit eimäumt. Der Das Mur rfiba über den bie der in Aunaberg verstorbenen Louise

Rechtsanwalt Stintzing in Omaruru wird Gertrud verehel. Rasch, geb. Reichel,

zum Konkursverwalter ernannt. Konkure- forderungen sind bis zum 10. Oftober wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

19183 bei dem Gerichte anzumelden. Omaruru: Der Kaiserliche Bezirkörichter. |" Aunaberg, den 2. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Oomaruro. [52795]

Konkursverfahren. Berlin. Sonfuré rORAT è 4 S - Konkursverfahren. [52647] As E r EE der offenen | Jy dem Konkurtverfahren über das Ver- Han el8sgese schaft A «& Stamm môgen der Kunstwerkzeuge, Gesellschaft în Otavifontein wird heute, am 1. August mit beshräukter Haftung, Schule 1913, Nachmittags 9,30 Uhr, das Konkurs- Reimann, Vexlin, Lindenstraße 16/17, verfahren. eröffnet, da die Firma Kron- ist zur Abnahme der S{lußrehnung des heimer & Co. m. b. H. in Swakopmund, Verwalters und zur Erhebung von die Ce Garl Ee S G0, a Einwendungen gegen, das Schlußoerzeichnis asu tgese an]: auf Aktien, Ruder, der bei der Verteilung-zu berüsichkigenden assung in Swakopmund, und ter Kauf- Forderungen der S{luüßtermin äf den mann Nobert Schurig in Swakopmund, 24. September 19183, Vormittags fämtlich vertreten dur rechtsanwalt Or. 9} Uhr, vor dem Königlichen Amts- A Dalopinuny, denen For- | gerichte bierselbst, Neuc Friedrichstr. 13/14, A LEOO e und 17 000 | 117. Stockwerk, Zimmer 106/108, bestimmt.

und 3000 # gegen die Schuldnerin aus Berlin, den 39. August 1913.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen

Warenlieferung zustehen, die Zahlungs- t bex Semeinsuldnerin dur | 9 ntsgerihts Berlin-Mitte. Abteilung 84 Besigheim. N 92791]

eides\tatiliche“ Versicherung des Rechts- anwalts Dr. Sievert in Swakopmund i lmt dargetan haben, und die Gemeins{ul!dnerin K. Amtsgericht Befighcin. Abteilung für Konkurs\achen. die Sibi gemachten Forderungen und | 9g Konkusverfahren über das Ver- | yxeilshronn. 596637 ibre Zahlungsunfähigkeit einräumt. Der mögen des Karl Seybold, Müllers in | Cs L O A a [52663] Rechtsanwalt Stintzing in Omarura wird | 1 ; R H 1 des |, Pas Kgl. Amtsgericht Heilsbronn hat Slôfeld, wurde nach Abhaltung des |;, E bet bad Mo des um Konkursverwalter ernannt. Konkurs- | À L M, er S4suß, [un Konkur|e über das Vermögen de ö Schlußtermins und Vollzug der Schluß. | ; r Z forderungen sind bis zum 10. Oktober | 209 r BesBluß bon borne h] Johann Wimmer, Juhabers ciner g 3 verteilung dur Beschluß von beute auf- Le 19182 bei dem Gericht anzumelden. ines g Dey “j Dampfsäge nebst Schreinerci und Omaruru. Der Kaiserliche Bezirksrichter. | 9 Dea 3, GSevlewmkés 1918 Fenster- und Türenfabrik in Peters- M p S N ; lle aurach, Termin zur Prüfung nacträglich [52660] Amtsger.-Sekr. Steinmüller. angemeldeter R ens bestimmt S auf Donnerstag, Ak, September Braunschweig. 1913, Nahm. 3 Uhr, im Sizungs- Konkursverfahren. saal des K. Amtsgerichts Heilsbronn. In dem Van Gerfahren a das Ber Heilöbronn, den 3. September 1913. mögen des Kaufmanns lexauder Bb Maat D 9 / Weber zu Braunschweig als alleinigen Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Inhabers der Firma Webers Raseu- Herborn, Dillky. [52793] bleiche, Dampf WWasch- u. Plättanstalt Beschluß. Braunschweig-Rüningen zu Rüningen | Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schreiners Alexander

ist zur Prüfung der nachhträglih ange-

meldeten Forderungen Termin auf den Meckel von Herborn wird nach erfolgter

10, Oktober 1913, Vormittags | Ahhaltung des Schlußtermins hierdurch

10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- | aufgehoben.

gericht Riddagshausen in Braunschweig | Herborn, den 30. August 1913. Königliches Amtsgericht.

anberaumt. Vraunschweig, den 1. September 1913. Hildesheim. Konkursverfahren.

G Bieter E N ;

erihts\chreiber des Herzoglichen Amts- t

9 gerichts Mibdagthausen. Das Konkursverfghren über das Ver- mögen des Kaufmanns Wilhelm Sixtus in Hildesheim wird nach erfolgter Ab-

haltung des Schlußtermins hierdurh auf-

gehoben.

Hildesheim, den 28. August 1913.

Königliches Amtsgericht. 1.

—————

| Heutiger | Voriger S Heutiger | Voriger Verl.Shnode 08 ukv,19/4 l —— Mainz 88,91 fo. 04.06 8N veri BEI0E. ie Si ; M 0. 90, 94, [82 T P 2. 1912 unkv. 28/4 2 | 96008 d L ‘94,068 |-vers.| 85, | 85,306

beschluß von beute aufaechoben, 1 Frauk, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 4, 1 österr. | Oldenb.St A oe (9/98 TA 20 get —,— do. 1899, 1904, 065/83 83,006 annheim 1901,06 08/4 vers.| 93,00 G | —,— Den 2. September 1913 Gold-Gld. == 2,006. 1 Gld. bsterr. 9. =.1,70 46, | do, ‘1918 unt, 1922/4 | 14.10 98 756 G 96;00b |— do: 1888, 97, 98/3% eris, Begas | 94,008 . 4 l d 1 rone Verr.-ung. W. = 0,85 46. 7 Gld, üdd. W. | do, : |. E E , | s , 91, 98/3%| versh.| 85, 85,30 G do,

Amtégerichtssekretär Thurner. s D do, 1903/31 B Eh Emem

= 12,00 4. 1 Gld. holl. W. = 1,70 4. 1 Mark Banco | do, do, 1896/3 B4 Ba | A E Tapiau. Sonfurêverfahren. [526067

= 1,504, 1 fand. Krone = 1,125 4. 1 Rubel = S.-Gotha St.-A, 1906 E h, 2,16 6. 1 (alter) Goldrubel = 8,20 46, 1 Peso (Gold) Süchfisde St.-Rente 3 [veri Tö40b In dem Konkursverfahren über das Ver- ersh.| 76, mögen des Kaufmanns Max Treskow

ih 400 & L Salo (er. Nab) D ETO 4 1 Dollar | do. ult. {Witig: —-p- c 4,20 Mb, ering == 20 f So) au! g 40 Sept. Uvorig. Brandenb, a. H. 1901/4 | Mülhei 824 in Tapiau ist infolge eines vom Gemein- d l ülheimRh. 99, 04,08 85,10b i: bio {uldner gemahten Vorschlags zu einem |

1 Die einem Papier beigefügte Bezeichnung 7 besagt, | Shwarzb.-Sond.1900/4 | 1.4.10| —— S |4 | 1.4.1 7 daß nur bestimmte Nummern oder Serien der bez. Württemberg Unk. 15/4 | versch.| —;— 96/75b Breslau s F ultb ats : G Es do. 1910 x ufv. 21/4 95’10b do. i i 4 # / 0 1899, 1904/8 , i Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den j | 84/60 @ ait 16, September 19183, Vormittags:

Emission lieferbar find. Unk. 21/4 | 1.4.10| —,— A d | Y 88 Ét er: o. 09 F unkv, 24/4 93 93,70 i T Wehfel. do. 1881— 88/84 versé.| 82006 G | 62‘00b@ | 1880, 1891/84 versch. 88,408 | Our 09 B ae 1 Luivi ode cas do 82:60bG | 8270B d f 4, g . 94, 09) 4. p „25b y 9 Q ? 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht ay in Tapiau, Zimmer Nr. 7, anberaumt. nfterb.-Dioit. T T00

MLS 88,50 G ische Nentenbrt Bromberg .….... 1902/4 tet A Heutlger | Voriger Preußische Nentenbriefe. E) N E do. 1889, 97/81 73,90B | 73.90 | Kurs 9 Hannoversche /4 |versh.| 95,106 | 95,106 do. 09 ukv. 19/224 206 | 94,106 München a V 2A Ee d ——————— Der Vergleihsvorshlag und die (Erklärung o do, | 100}, des Gläubigeraus\chUsses sind auf der Ge- Brüssel, Antw. ./100 Frs.

————— : éa ve0's «s [D i 1995, 1899/3 : E 24 | G ; R iz 188406 @ | Sefen-Nafau 14 veri 83,206 83,20 6 E Ge a Des go. 1900/01, 06, 07/4 | versch.| 94/10B | 94'10p | Se Wp Gvp-Pr uy 167,156 | bo. d 8 bers@ 4. ei: do (o unf. 19/4 | versh.| 94,75bQ | 93,306 | do, / 17 kl SEERS | ONRE d 100 Frs. 2 M y 912 unk. 42/4 | 1.2.8 | 97,256 97,25 6 30 4 n j do, 0. [100 Fr83,| 2 M.| : rihts\hreiberei des Konkurêgeri{ts zur Budapest 100 Kr. | 8 T. | ——- ia Laue : h Í Buda odde T. gem nhur 1 . 1901 g | Einsicht der Beteiligten niedergelegt. do, «6241008 1 0OR (LE Pommersce 11 LCLOE Ge oetO A Charlottenb. 89, 95, 99/4 | 95,806 | 95, Ta 0A ‘unt S014 | LLT | 94,108 | 94,108 84,100 D e S [81] vers s h o. 1907 unkv. 17/4 | 1410 s N unf. 36/4 | 1.4.10| —,— —,— Der Gertchts\retber « (84/ bers.| 83,25b G 4 | 1.4.10| 96,00 G bo. 1880, 1888 3% 1.1.7| 91,90B | 91'90B Í Í do, z des Köntglichen Amtsgerichts. Fopenhagen L A Preußische Pure A ; Tettnang tissabon, Oporto| 1 Milr. [14 T. —— D L [8% vers. 23,20 G t ; G Fein, und Westfäl. 4 verl 94,60 G

| Heutiger | Voriger L DUVS

| Heutlger |

n

.1.7 | 83,756 S

¿c SONES Voriger 8

| A M IE

Westfälische 2. Folge!3 bo, do. |8|

V; S 8. Folge 4 bo, x

93/40b 83/756

D 93,40b

83,25 G 92,00 A 84,50 @ 86,20 G 74,00 G 92,00 84,50 @ 74,00 A

ta de t e da da d be I I J

Bielef. 98, 00 FG02/08) Bochum 18 X ukv. 28/4

do 1902/3% Marburg, g 008/08 Lr 24008 | 8420B | bo, do «1900/32 3 a2 7 84| 1,4,10| 89, 8 g - E ko: O Gr Ae L Minden 1909 ukv. 1919/4 | 1.410 93,006 83,00L.6 S s: S. 76,25b6 | do. 1896/8 | do. 1895, 1902/3%| versh.| 84,756 | 84,756 : L Boxh.-Rummelsb. 99|31- Mülhausen i, E. 1906/4 | 14.10 93,606 | 93,606 do. ® do. 1907 unk. 16/4 | 1.4.10| 93/606 93,60 G ; do.

o o

B eo...

onn 92,10b 28208

„20 6 74,00 @ 92,10b 84,50 4 74,00 G

91,90 B

Wm a o Sts

0E 2E 2000-0 m i i M D Pet fd fet Tan Frs Fand frrdi Junt Fand Jet

5 m AUAAAAAANUAZIANAZ

Eschershausen. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen dec Firma Annawerk, Braunschwg. Dolomit- und Kalk- steinwerk, G. m. b. H. in Bruukepnsen, ist zur Prüfung der nachträglich angemel- deten Forderungen Termin auf den 16. September 1913, Vormittags 117 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgericht in ÉEschershausen anberaumt. Escherehausen, den 16. August 1913. Ad. Knigge, Gerichtssekcetär, Gerichts- schreiber des Herzoglihen Amtsgerichts.

[52639]

"co

1.4.10| 95,1066 1.4.10| 95,10b G 1.4,10 84,60 6

O bo o s Lj

f “q Ge do

AANA [O - M ck -] S

1/ f

0| 93,50eb G 70 G

Fe

c o

8 T. 1 S. 18—224 | 1,1

. G, 108, 23—26/4 | 1.1 , S. 27/4 | 1.1 N S. 1—11/84| 1.1 . Kom.-Obl, 5-9/4 | 11 S, 10—12/4 | 1,1

11

1.1

11

83,30eb 6 17 |-| 84100 27209

4, 96,60 G j ; 96,80 Q 97,00 Q 97,206 i do. 7 |.| 84;10@

E E R E E A T E ie T die

88,75 A Sächs, ldw. Pf. bis 23/4 7 | 97,406

0, 1

|

AQAAQAAQAY

8 T. | —,—— : s —— |8%) versch.| 83,396 83,30b Fa | 8. do. 1897, 99, 03, 04/3%| versh.| 83,206 G Jtalien. Plähe. ,/100 Lire/10 T. ——,— ¡ arl - p 1 X O 9 Z ¡ Do, O —— |—— N 134 versch.| £3256 | 83/206 04 “1880 Tone TaNIS | DEUIS / 96,106 Münster 1908 ukv. 18/4 | G 10 94,30b * qx a0 onv. 1889/84 versh.| —, do. N —— | S 1 dla | E310 Cobeirt Fd E 22/29 Le IS Naumburg 97, 1900tv 4 117 | s 5 4 94608 o o ar E Nürnberg ..1899—01/4 | D, 85 kv. 97, 1909/31] vers. 86 50b 28 ::4999— 01/4 Mea Cöln 1900, 1906, 1908/4 g Rd: 93700 i 0. 1902, 1904 unk.14/4 83.30 G “p 1912 X unk. 22/234 | 1.3.9 | 93,70 G b,

84,10 A

Flensburg. 97,40

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Händlers Haus Brodersen in Flensburg wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Flensburg, den 30. August 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Forst, Lausítz. Beschluß. [52604] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Hammer in Forst (L.), Cottbuserstr. 3, in Firma Georg Hammer in Forst (L.), wird nach rechtôfräftiger Bestätigung des Zwangs- veraleichs aufgehoben. Forst (Lausitz), den 2. September 1913. Königliches Amtsgericht. Görlitz. 52608] Das Konkursverfahren über das Ber- möbgen des Kaufmauns Julius Blachy- maun in Görliß, Bismarckstraße 18 a, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und Verteilung der Konkursmasse hierdurch aufgehoben. Görlitz, den 29 August 1913. Köntgliches Amtsgericht. Hamburg. [52627] Konkursverfahren. Dos Konkursverfahren über das Ver- mögen der Gesellschaft in Firma „Poly- frequenz““ Elektricitätsgesellschaft mit beschränfter Haftung in Liquidation wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Hamburg, den 2. September 1913. Das Amtsgericht.

2 M. 0 [3% 80,35 | Kur- im. (Brdb.) 47 ' 4 i i , fut und Nm. (Brdb.)|4 | versh.| 95,106 | 95,106 do. 86, 87, 88, 90, 94/3%| versch. 87,00B | 87,00B 97200 97,20 A Tapiau, den 29. August 1913. rang, Ne 10D, T LaT0I : : 79,50b | Posens@e... |4|versch.| 94/756 bo. 1908 unkv. 18/20/4 | versch.| 98,00 6 do. 1899, 08 N35) 1.1.7 | 91,26@ | 91/256 S. 15—16| P L » 15— 16/4 [52632] bo, do. |1Milr. | 8 M. g L 20,426 do. |3%/v 93,75 6 Lt i %| versch.| 83/30 G Dios de URELY 93,756 | do, v4 bie 208% veri 87/90 6 87726 | 94006 | bo. Rrebit. big 22/4 117 97,40 @ LLT 1

K. Amtsgericht Tettnang. ondon [vista| 20,42b G T 20,39b 4 09-11 uf. 19-214 Í 93,75B | do. 26—88/4 97,406 | 97,40a 3

Das Konkiröverfabtèn gegen Friedrich do 12 10 Se [4] versch.| 94,60 G 20,22bQ | do. 8X| versch.| 83,30 G 97,25b G

/4 | versch. 94,75 4 83,80 G 92,50b G 92,70 G 92,70 6 n Plauen B 11412 S

Verschiedene Losanleihen.

Bad. Präm.-Anl. 1867/4 | 1.2.8 /180,50b 181,50

Braunschw, 20 Tlr.-L,|—| p. St. |186'50b 186.00 Hamburg, ö0 TZlIr.=L./8 1,8, 173,256 [173 26b Oldenburg, 40 Tlrx.-L.|g 1.2. /125.80b |125.90b Sachsen-Mein.7Fl,-L. —|/ Þ. St. | 84,25b 84,606

Augsburger TFL.-Lose|—-| p, St, | 33,80b 24,10b Eöln-Mind. Pr.-Ant.|3%| 1.4.10/135,00p 135,00b G

Ausländische Fouds.

Y | | | | |

1. Ls 1, J

93,90 G

do.

—,— Posen 1900, 1905/47

; 95,206 | do! 1908 unkv. 18|, 3

do. 1909 ukv. 1 9/21 N 95,20 G 0. 1994, 1908|: ada, B

„do. 904/84) 4.1 —,— Pot3dam.......1902|g0 4.10] /

AAnBadt 1007 u 14 4 0 f —,- Regensburg 08 uk. ial 6.12| 94/5 Aren Staatsfonds.

sh iodt . 16, D, 09 uk. 19/20|4 L

s E Bu i do. 97 X 01-03, 053% os Trgent, Eij. Le 6 1.1.7

I, Q07,. O01EX E 1889/8 | 1, E do 100 £/ 5 L.LT

us E E | Remscheid 1900, 1903/38 1.1. n d. Ul das au L ( . 20/ Rheydt 13 X unk. 24/4 | f ; : E Puaos E

Sept, è

do. do. 1912 ukv. 23/4 | M E Dortm. 07 Nostod. 1881, 1884 3%) do. inn.Gb.1907| s 200 ƣ|

do, 07 8/ do, 07 ukv. 20/22| : 100 £, 20 £| 98,50b B « 09 50er, 10er] 98,70 B

do, 19183 X ukv. 2: ; do, 1891, 98, 190 94,00b B i der, Ler! zi s s Í 1900/4 90'10a . Anleihe 1887| j i; L L s . unkv. 18/4 , h ine! I ba! 0/ 94,106 | 94,20b : “abg. 9860b | 98008 do, | 24/70b | 94,50 @ “M 0Da, 98.75bB | „do, 905) | 20/008 |84,50G innere ‘8.9 | 84,700 B | 94;30b Vresb, Grdrpfd. S. 1,2| 89,50G | 89,50 G i inn, kl.) ute do, S, 5 unk. 14/ 84,50A | 84,50b «äußs.88 1000£| A E S. 7 unk. 16 Peer pt q; 500 £/ ' S 8 Unk. 20/4 100 £/| 4 S. 9 unk. 22/4 e D ERTE , 20 É S. 10 unk. 283 do. 1908/8%| 1410| 8440 B oa . Ges, Nr.3378| M Stettin12 X L.8 uk.22/4| 1410| 95306 i 1 do. Lit. N, O, P, Q/34 versch.| 83,10 & d Lit. R185 1.1.7 | 82,75B

| 8M. Degen in Friedrichshafen wurde durch 75,65b 97/25 G 94, 96, 98, 01, 033%] versch.| 83/50 6 do.91,98kv.96-98,05,06 31 |91/ y V4, .90-98,05,06 3% Q E A |8X| vers. | do 29196: | do, Bis 26/8X| 1.1.7 | 87,106 | 87/108 e B 909 X untv. 15| MAARE

Den 9, September 10S 200268 Ò . j i 1909 X untv, 15/4 10) p g do, 1807 x unk. 15/4

Anleihen staatlicher Institute. do, | 10| 96,00 G Pforzheim 1901, 1907|

B L U ,L9 14

K. Amtsgericht Tettnang. do do . | 8M. Is do. unk. 22/4 |versch.| 97,50@ | 97,50b@ | do. 1907 unkv. 174 | 3 , 1.8 1882, 8838| 1.1. E: o tothoim,Gthbg.| 100 Kr. [10 T. do, Coburg. Landrbk. ; S | 08 4

hafen a. B., wurde durch Beschluß vom R .10| 96,80b G 96,80b G | Danzig 1904 ukv. 17/4

84,60b B

y ' irde [100 Pes. 14 T. x8 Beschluß vom 1. September 1913 nach 100 Pes.| 2 M. —- —, Ca t 4 s 1001/4 | 1,4,10/ 96,00 6 / 1908/8 vollzogener Schlußverteilung aufgehoben. 18 |2M A S versd.| 88.008, | d do. 19 "T Or E ffenbach a. M. 1900/4 2 M.| —, . «/3X| versch.| 83, „00b do. 1909 x unkv. 26| i nber 191 do. v. 26/4 | 1.4.10| 96/006 00 2, 06 : Obersekretär: (L. 8.) Haug. P} DeunDid u bcteat 100,50 b 18908 | 1.4. L E Fett. (T S) R D ; „u.Lethet.|4 | 1.1.7 [100,50 @ [100,50 G D 1895/8 | 1.4.10| —,— | j | Tettnang. (52634] Oldenbg. ftaati. Kred. |4 veri, 97,406 | 97,40@ | Crefelb 1900, 1901,06/4 |versch.| 95,106 | 95’ EE 1912 Unf. 17/4 | d E 1 1.4.10| 95,10 G do. 895, 1908: en Konrad Eweizer Pläge/100 Frs. 80/75b B o. vers, 88,108 | 8810@ | do. 19009 ufv. 19/214 | 1.8.9 | 94,708 | 94! : a B LIND in Sriedrichs- do, do. [100 Frs. S Sachs.-Alt. Ldb.-Ob1. 3%) versch.| 84,75 Q 84,75 G do, 2 | as L ä E Ain 112108 do. 1901, 1903/34 arschau 100 R. | 8T.| —, L S 1—8 unt.20/22/4 | 1.4 G ¿ ollzogener dien 100 Kr. | 8 T. | 84,525b o. S. 4 unk. 25/4 | 1.4.10| 98,206 4: „September 1918 „a vollz ge 2M. A La do. Gotha Landeskrd./4 | 1.4.10] 96,80 6 ußverteilung aufgehoben. S 28 I b 1.4, 1,4.

To S

RMNDOMDSDS

D œŒ o S

O eas CLER p 100 Kr.

i

Magdeburg. Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vers mögen des Kaufmanus Moriß Jacoby, in Firma M. Jacoby in Magdeburg, Kaijerstraße 15, * wiro nah erfolgter Schlußpverteilung hierdurch au}gehoben. Magveburg, den 28. Augu]jt 1913. Köngliches Umtsgeriht A. Abt. 8.

Memel. Beschluf. [52605] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhäudlers Jatob Feiwelowiy in Memel ist ein vorläufiger Gläubigerausschuß, bestehend aus den Herren: Kaufmann Paul Gro- nowski, Köntgoberg, Kaufmann Adolf Junkuhn, Memel, bestellt. Memel, den 1. September 1913. Königliches Am1sgericht. Abt. 5.

Oberwiesenthal. [52662] Das Konkursverfahren über das Wer- mögen des Baumeisters O1to Morgenu- stern in Oberwieseuthal wird hierdurch aufgehoben, nahdem der im Vergleichs- termine vom 10. Juni 1913 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen -Be- {luß vom 10. Juni 1913 bestätigt worden ist. Oberwiesenthal, den 1.September1913.

Königliches Amtrsgericht.

Regensburg. [52616] Das Konkursverfahren über das Wer- mögen des Georg Vogl, Putzgeschäfts- inhaber in Regeusburg, wurde mit dieögerichtlichhem Beschluß vom Heutigen aufgehoben, da es durch Schlußverteilung beendigt ist. :

Regensburg, den 3. September 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Saarlouis. [52794] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Nikolaus Schneider- Niclou zu Saarlouis # hat der Wemein- schuldner einen Antrag auf Aujhebung des Konkursverfahrens gestellt. Dieser Antrag und die zustimmenden Erklärungen der Konkursgläubiger find auf der Gerichts- schreiberei niedergelegt. Saarlouis, den 28. August 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Schönebeck, Elwve. [52611]

Beschluß. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmauns Guftav Kractau, Schönebeck a. E., wird nach erfolgter

4.10] 96,50 G 4.10| 96,80 G í

D n

1 j l

--

o S

uk. 18/4

Den 2. September 1913.

Obersekretär: (L. 8.) Haug. Tettnang. [52633] K. Amtsgericht Tettnang.

i Das I een o Ns

des Kar riß, Modelleurs ia o Le M B Sa 2 B., wurde durch O PBLEN, Banknoten u. Coupous. bo, do, unk. 19/4 Beschluß vom 1. September 1913 nah Ne «pro Stück —— | —— bo E T Beied vollzogener Scchlußverteilung aufgehoben. hbtreigna s 9 20'40b G | L Sachs.=Weim. Ldskrd.|4 Den 2. September 1913. d Francs=Stüicke 16,166 | 16,166 do. do, unk. 18/4 | Obersekretär: (L. 8.) Hau Gulden-Stiicke S ' bo, do, 3X L511 A D O bold-Dollars t Werdau. [52640] g

|

0

D D o o

VBankdiskonut.

Verlin 6 (Lomb. 7). Amsterdam 5. Brüger 5. | do. : uk. 22/4 Christiania 5%. Jtalien. Pl. 5%, Kopenÿ. 6. Lissa- : 5 uk. 24/4 | on ö), London 4%. Madrid 4%. Paris 4. St. Petersb. « do. uk. 25/ } Varschau 6. Schweiz 4%, Stockholm 5%. Wien 6. | do. do. 1902, 08, 0 (8% Sachs.-Mein. Lndkred. |4 do, do. unk. 17/4

4.10| 98,806 10) 96,90 G 7 | 97,106

|

100,00b B 0000s B [100,000 B |100,00 B

ooo i D a T DD o

S |

SLL Ss RoOODDMO

uk. 20/4 4 3

SSS MMaD

85,00b 81,00 A

Úo SBSL

92,50b B | 98,006

98,30 G

N

do 1895/8 | 1.1, Saarbrücken 10ukv.16/4 | 1.4.10| —,— do, 1910 unk. 24/4 Í 0) 94,00 B do, 1896/31 0/ Schöneberg Gem. 96/32 do.Stdt.04,07ukv17/18|4 do, do. 09 unkv. 19/4 | do. 1904-07 ukv. 21/4 do, 1904 |g1 Schwerin t. M, 1897/82 Spandau .,., .1891/4 | do, 1895/3%/ 1 Stenbal 1901/47)

do. 1908 ukv, 1919/4 do

O O

M P N 1 l

No r M

f

O O La fa 5

O ! ©

| 99710 a

| 20 El

_

- - -

94/305

82,10 a 82;,20b

S E

——

-

( Bern. Kt.„A.87 ky. 95,30 G Bosn. Landes=-A,. 83,00 8 do. 1898| 82,70 G D L 1902 —g VBuen.-Atr, Pr, 08 93,90 G do, Pr. 10 do, 10090 u. 500£ 8; L D, 100 L do. 20 £

do. ult. {haute p Do T

S. 8, 4, 6 N81 do. Grundrbr. S. 1, 3/14

40a |: D 2 [J mögen der Firma Carl Vaumgärtel iverse Cifenbahnanleihen. do, do. mittél| —,— | —,- 4,1975b Pfälzische Eisenbahn. |4 | ur rechtsfrà ol „Lanknoten 100 Kronen, Düsseldorf 1899, 1305| 14. Juli 1913 bestätigt worden ist. Banknoten 1 £ | 20,406 G | üsseldorf 1899, 1905 j

T Schwarzb.-Rub. Ldkr. |4 d d S S A d Sonbh Lbskred 24 8 1 Ber- 0. o. pro 500 g —,— L : H, 4 18] Das Ronkursverfahren über das Ve ‘ues Mussisches Gib. zu 100 R./215/,60b [215 50b i; j Á nerltantshe Banknoten, große| 4,195b G | 4,1976b BVergisch-Märk. S. 3. [g ¡A a in Werdau wird hierdurch aufgehoben, do. : [S ; Drauneieirige :; 0 A O bo, nahdem der im Vergleichstermine vom e eus e L 4,20b Magdeb.-Wittenberge|3 | 1.1. S do. 14. Juli 1913 angenommene Zwangéver- tlgische Banknoten 100 Fraucs| 80,356 6 | 8040b | Pit CSriedr.-Frzb. 3%| 1.1. do, gleih dur rehtsfräftigen Beschluß vom înische Banknoten 100 Kronen/112 056 [112,006 do. Fonv. u. v. 953% t : 20,4065b do, (32 ) L, M h / | 0. c \ canzestsche Banknoten 100 Fr. j d euer M, 1900, 07, 08, 09/4 |versch.| 93,106 Strßb. i G ' Werdau, den 2. September 1913. oléndisGe Banknoten 10 e S agi Wibmar-Carow.….|8/ 1.1.7 | —— | —- do, 1910 unkv. 20/4 Lea Ae ih H E, 00s L Las 93,10 Königliches Amtsgericht. (alienische Banknoten 100 L,| 79,65 | 79,50b Dt.-Ostafr. Schldvsch.|8 f do, 1911 unk. 28/4 1.5.11| 93,26b Stuttgart. .1895 N s orwegishe Banknoten 100 Kr.| —,— o 1876/84 1.5.11| —,— | dos 1906 e S4 | L6, S

2 (v, Reich fichergestellt) 6 112,00 6 do. 88, 90, 94, 00, 08)aŸ versh.| —-—- . do. do

l'\ereichische Bankn. 100 Kr.| 84,6566 | 84,708 Provinzialanleih / i

j i, Ó ztalanleihen. Duisb 399, 1907

e fnote.’ 1900 Kr, 84,65b@ | 84,66bG | Brandbg. 03, 11'uk. 21/4 | 1.4.10/ 95,50 6 96,60@A | do, 1900 utv, 18/412 LLT | 04008 7 ¡he an noten p. 100 R./215,856b 1[215/60b do. 1912 uf. 25/4 | 1.4.10| 96,006 | 96,006 ; s U 198 , 0 d | 86,

if- 2x. Bekfanutmachungen pu 9 Tarif- du Bekan M gy wo 500 R./215,55b |2185,60b 1899/31 1.4.10] 88/00 6 86/00 6 qo 1882, 86, 89, 96/81 88,50b do,

j , 7 N i D, 2 N der Eisenbahnen. 9 do. 5,3 u. 1 R,/215,65b 1[215,65b Cassel Landskr. S. 22/4 | 1.3.9 | 96,60b @ 96,6.b A | Elberfelb.…, 1899 N|4 84,50 G [52850]

1902 X|81 Dice O U Sepf | —,— do. S. 23 uk. 16/4 | 1.3 : 9 N g wedische Banknoten 100 Kr./112;05b [ies do, S, 24 uk. 21/4 18.9 | 97:00 G 9700 Q go dat t A eda a Od O Deutsch - dänisher Güterverkchr | über Vamdrup, Hvidding - Vedsted 0, do. |

veizer Banknoten 100 Fr,| 80,85b 80,75b do, S. 25 uk. 22| : y 2

L ) Fu h : . 25 uf. 22/4 | 1.8.9 | 98,006 | 98,006 Elbing 1903 unkv. 17 loupon8 100 Gold - Rubel 8 | do, do, Setie 19/94 1.3.9/| 85,0060 | 06,000 | by, 1000 BD 1

und Warunemünde-Gjedser. Deutsch-

\chwedisch - uorwegischer Güterver-

feine —- do, do. Serie 21/3] 1.3.9 | 90,50b 4 ; Hann. Landeskr. uk.19/4 \ 7 - a0 A “De O, do. do. «Serie 9/34 _— , : Serie 9/38 fehr über Vamdrup und Safzuitz- | Trälleborg. Die Gültigkeit der im deuts - dänischen Und 1m deutsch- chwedis{ch - norwegischen Verkehr ein- O geführten Ausnahmetanife für frisches, Reichs-Anl. ul. 18/4 versch.| 97,50b G | 97,60b 6 i vereitetes j 1 Verbrau b, do, unt. 25/4 | 1,4,10| 98,60b G | 98,60b G nicht zubereitet Gleisch zum 2 d 0, do, unk. 85/4 |a830.9| 97,90b G | 97,908

1900| 1906 ukb, 1916/4 | do. 1909 ukv, 1919/4 | o, 1895/31] 1,4. Trier. ,.1910 unk. 21/4 | 1.4.10| —, e do, 1905/88 94,70b Wie8b.1900, 01, 03S.4|4 i 94,156 |( do. 1903 S, 83 ukv, 16/4 Crfurt 1898, 1901 XN|4| L , s 1eOO una, ale 0. 1908 X, 1910 X! do. 22

unkv, 18 22/4 versch| 95,00 6 bo: E E bo, 18938 X, 1901 X|3%| 1.4.10| do. 33/80

Essen 01/4 | )| [3] 1. | il 1901/4 11 96,50 0 do. 95, 98, 01, 08 3%) 1. 10|

93,10 @ Sept. 3,10 G Bulg. Gd.-Hyp.92

93,109 G 26r241561-246560| 6 —,— br 121561-136560| 6 —- 2r 61561-85650 90,006 |1r 1-—20000 j

96,26 G Chilen. A. 1911| s |1 96,25 6 do. Gold 89 gr.| 4x | 1

L S e 11.7 101/26 LÉT | —,—, 10L6deb B 5.1.7 | 96,90B 7 S 7 | 91/806 t [aid

93,600b | 93/25b a 101,50bB | —— 98;00b a 88,00 G

akg 86,006b B

92/00 A

92,00 G

Beate j

1 S 96,25G | do, mittel| 4% ; dl Tv A do. fleine| 45 s 4,

)

7 | ——- do. 1906| 4X

L 1 1 Chines. 95 500 £6 L 1 1 1

A 1 2 Le

Staatsanleihen. do. h, Reih8-=Schah : fällig 1. 8. 14/4 E Al I6lA 16/4

do. Serie 7, 8/3 Oberhess. P.-A. unk.17/4 | ve | 1.7 | 99,25b6 | 99,308 | Oftpr. Prov. S. 8—10/4 1.4.10

1 | 98,256 G | 98/30 B Ur s A 1.1.7 | 98,206 @ | 88,25b 6 A

| —,— da, 100, 50 S 6 —,— o. 96 500, 100Æ| 5 93,00 Q do. 50, 26 £| 5 | 93,00 G dv. ult. sheutig. p Sept. 1 vorig. | 84,008 | do. Reorg. f unk. 24 Dt.Jnt.| 5 | 21,5.18 89,80b G 89,756 B

«“

Seligenstadt, Hessen. ¡ L Bekanutmachung. í ; 7 Veber das Vermögen des Schuhmachers i

und Schuhwareuhändlers Mathäus Josef Rachor in Seligeustabt ist am 2. September 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Löb zu Seligenstadt. Offener Arrest mit Anmelde- frist und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bls zum 7. Oktober 1913. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl etnes anderen Verwalters und über die Bestellung eines Gläubigeraus\Mhusses und gemäß § 132 Abs. 1 der Konkursordnung : Freitag, den 19. September 1918, Vormittags 10 Uhr. Allgemciner Prüfungstermin: 284. Okftober 1918,

Vorm. 10 Uhr. Großherzoglihes Amtsgericht

Seligenstadt.

18 1 : 1 | L [52645] | 1. do. 061, 09 ukv. 17/19/4 Ee 94,1066 | 94106 | Worms. 1901, 1906/4 ye {ch.| 93,00 j

Slengbacor 88, 98, 01/84 L ) —, do, 1909 unk. 14/4 | 1.4.10 j

do. A. 10/14 uk. 17/19/4 |ve ‘do, 1912 X utb. oa 14.10| 63.08 |

1 mitt | 4 l“ | Fd | 95,30 Q do, konv 92, 1894/81 | rsch,| 93,25 6 do. 1912 X ukv. 28/4 | 1.4.10| §3 : - 1892, 1894/8] 1,1,7 | do. A. 1894, 97, 1900/34 1.4.10| —,— d alu 2E ZOI 90,700 92,75 G bo, versch.| 84,00 G do, Ausg. 14 unf. 19 1 1 ? y 0, 1896 3% Did ait G, » 3/

8 / Fran N P Ee Posen.Prov.-A., ukv.26/4 e 0. M. 06 uk. 14/4 | 1.4.10| 96,00b 6 | 96,00 @

g |

3

Do, DH: Pomm. Prov. A. 6—-9/4

1 4.10 | 98,10b G 4,10

4 4 do. 88;10b G

‘4.10| 93/50 B S 5

/ Weitere Stadtanlethen werden am do. E. Hukuang| 5 | 15.6.12 | 93/90b 93,756 tenstag und Freitag notiert po. Tis.Tients.-P.| 5 | 1.4.10 | 91,40b 8

___ (siehe Sèéite 4). doErg.10uk.21i.£] 5 | 91,50b

im Deutschen Neich wird bis zum 31. De- L bo: 8M vers. 83806 G | B3'B0EA zember 1914 verlängert. b, do, 8 | vers | 74.008 | 74,00 G Z| Nitona, den 28. August 1913. f Ult, {L 74,20 B à73,90b G S HrE 1910 untv. 20/4 96,00 G Königliche Eiseubahudirektion, k Shuhgebiet-Unl,| (9108 do. U.85/88 uf.17-19/4 |y namens der Verbandsvertwoa! tungen. | bo. Ausg. 22 u. 23/33] 1.

é ukv. 23/26/4 | 1.1.7 | 97,306 G | 97,40b 7 Al SOI Boer S W a 1,4104 1.4.10| 98,300 G | 98,3ùb G do, S Ser. 02 É [52852] Bekauntmachung. _ » 1.5.16/4 | 1.1.7 | 88,0066 | 98/006 bo a0: D, H 7/84) 1.4.10 Staats- und Privatbahugüterver- «_ Hug, 8, 4, 10, kehr. Heft C2db. Mit Gültigkeit vom

1 o. x | 4.10! 960 do, 1888, 92, 96, 98, 01 3% 1907 unk. 18/4 | 1.4.10/ 96,006 96,00 Q

Ks Tau8 Y 1908 unfv. 18/4 1.5.11) 96,00 G 96,00 G 14.10

1,3,9 1.3.9

91,60h 91,706 91,70b

A do. 98 500, 100] 4% 81.70 G

49 cid : I O E do, 24 128 | 87,108 | 87,109 | Städtische und landschaftliche Pfandbriefe. | do

| 89,60 B do, 1903/3%| 1.6.11| 87,106 | 8710 l a 87,75 d Freibrg.t.B. 1900,07//4 | versch.| 93,606 | 9310p, | erliner | L2THOSIG 103260 | Dünishe St. 97| 3 " 11, 5,1.1.8.17|4 4,10 „2 E o. 903 |1 5, = , . 1.1.7 103,6 o Egyptische j: euß. fons. Anl. uk.18/4 veri, 07 00D 5s i Q 12—17, 19, 24—29/84 versch.| 84,500 | 84,506 Fürstenwalde Sp. 000 34 L s 1.7 | 29,306 | 99,306 oe priv 3% | igkeit v: V ho unk. 25/4 | 1410| 98'60bQ | au do. Ausg. 18/84 1.1.7 | 83,606 | 83,506 | Fulda... 1907 N4 L Ey A do 25000,12500Fr| 4 10. September ds. Is. wird die Station D 8 unk, 35/4 |a830,9| 97,90hþ G 97,908 S b 14/8 1,1.7 | 82,606 | 82,506 Gelsenk.1907ukv.18/19|4 1.4.10 93,10b G | 93,25b 93,408 | 93,608 do, 2500, 500Fr.| 4 Paderborn Hbf. in den Ausnahmetarif 10d ,_ Staffelanleihe/4 | 1.4.10] 88,70b6 | 88,/80b 6 bo Va a0 Va ON A S Ss do. 1910 F unk. 21/4 |versh.| 94,006 | 94/008 do, e Ta Finnl. St. Cisb, 4 L b E L j h . « 90, Ü; VD 10%! 1%, —— s s a , o l rür Getreide usw. a über die h 9 8 96/10 6 Gali a Sen. fr.B. Landgrenze nah dem Zollauslande aufge- d ult, sheutig,| 74,00 B 0. do. » 1912 unk. 22/4 | 1410| 987 l ( ‘N. i C 2 Se “Pa : Westfäl. Prov. Ausg. 83/4] 1.4.10| 94,706 | 94,70 a . 22/4 | 1,4,10| 98,75 6 do. D. E, fündb.|8V y d » Sept, [v Ä amel ; 4. 9 , 0. 905/81 T R « a e199.1384/ ve nommen. Ueber die Höhe der Frachtsäye 1E lores Í E a 96,20@ | do. A. 4,5 ukv. 165/164 veri £4,70b G | 94,70b Görliy... O2 1.4.10/ --, Dt. Pfdb.-Anst. Posen Y do. Ausg. 6 ukv. 25/4 | versch.| 96,606 | 96,60b @ d **" 1900! S. 1—4 unf. 30/33/4 L e Eisenbahudirettion. 1918 unf. 30/4 | 1,4.10| 97,70B Köuiglich © Eisenbahu! » kv, v, 78,78, 79, 80/8% versch [52853] Bekanntmachung. b. 92,94, 1900/8%| 1,5.11| 85806 Deutscher Seechafeuverkehr mit Süd-

1911 unk. 22/4 96,00 G

50, 25 £| 48 do. ult. E Sevt. (vorig,

93,00 B 4A 91,706 y

89,50 B 87,75 A

[52623]

57.406b @ 67,400b G

60,406 G 60,40b G

—— —— do, v

—— —,— Griech, 4 Mon. 1 57,50eb G do. 500Fr.| 1 57,500b G do. 631381-84 |

8000,2500 , D, 500

do, 5J Pir.«Lar.90

10000 | 1,60| 13.6.

2000. | 1,60

96,90 96,006 | 96,00 G 91,006 | 91,006 | 93,50b @ | 83,506 a 83,106 | 83/106 G 92,406 | 92; 4 0. 8X LLT | 82,76b

/ Í Ad ¡2A +4 aa j do, 8X| versch.| 83,80b G6 | 83,80b G do. Landesklt. Rentb.| / L E Sresen, 1901, 1907/4 | versch.| 93,756 | 93,75 G Brdbg, Pfdbrfamt 1-1: 95,106 y| Prop.-Anl.| 4 geben die beteiligten Dienststellen Auskunft. d 1008, 09 unk. 16 96,90 6

4 | 4 3 | versd.| 74,00B | 74,00b G E LdiIO I a É Be 1909 unk. 14/4 | 1.1.7 | 93,756 | 93/756 Calenbg. Cred. D, F.|3%| ve 4 Cassel, den 2. September 1913. } 1911/12 unk. 21/4 | 11.7 | 96,206

Bromberg. [52607] A do Ausg. 4/33 1.4.10 91,206 | 91,2066 | Gro 1900/3% N Kur- u. Neum. alte/3% 2 #/84/ 1,4. , , Lichterf. Gem.1895|g% l : 3% Konkursverfahren. R A "do; Ausg. 2—4/8% 1.4.10| 82,806 | 8280b G terf. Gem.1898 8) do do. neue /8L/ In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Probsteipächters Johann

Stoff in Bromberg is zur Abnahme

ágen 19 i | : j 97706 . 2/8 | 1.410) 81,608 | 81,608 | Pg9en 1906 unk. 15/164 | 14, po. Komm.-Dblig.|4 i g

; 2 do. 1912 X unkv, 22// De Tee S. 0, 7/4 | 1.4.16) 9300b@ | —— | Halberstadt02 untv.15|2 | 2% : do: bo bo. do. Serte 5—7|8%|_1.4,10| —,— U do, 1912 unk. 40/4 | 1. P Landschaftl Bentral Pai . O .

Kreis- und Stadtanleiben. do. 1897, 1902/8 P do

Sonderburg. [52613] 97,70 Konkursverfahren, j

Veber den Nachlaß des am 31. Juli

1902 E 1904 8 —,— 1907 utb. ‘15/34 60,006

1 84 1.4.10| 84,70b G J

9 85,00 B do. 43 Gold-N. 89

2.8 10000 6

1913 verstorbenen Leutnants z. S. Werner Freiherrn von Seckendorff von S. M. S. „Wettin“ wird heute, am 1. September 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Dex Kanzlei-

der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Forderungen sowte

Œirschberg, Schles. [52603]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der vertvitweten Frau Kauf- manu Clara Unikower, geb. Peiser,

Königliches Amtsgericht.

Abhaltung des Schlußtermins hterdurch aufgehoben. Schönebeck a. E., den 29. August 1913.

deutschland. Mit Gültigkeit vom 10. Sep- tember 1913 wird die Station St. Ludwig der NReichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen in den Ausnahmetarif 8 24 für Reis, auch gemahlen usw., aufgenommen.

0. 3 | 1.1.7 | 75,006 G 1.7 | 92,25b

48,00 Q 48,00 G 91;69b Q 91.60t G

93/80 G

f do, d 1.4.10| 93,60 G do, 081T,10 X ukv, 21/4 do. 1886, 1892|8% slpreußitsche do 1900/8L| 1.1, 8 bo,

Hanau 1909 unk. 20/4 74,10 G Hannover 1896 3% do. r Schuldv. Japan. Anl. S. 2

Ro . Ly y 1907/4 men é 1, do. 100 £

1.2.8 j Ÿ Emscch 10/12 ukv, 20/224

4 | 1.5.11| 98,00b unk. 15/4 | 1,5.11| —,— unk. 18/4 | 1,5.11| £8,00G Unk. 20/4 | 1,5.11| 98,106 unk. 30/4 5

1896/8 2000

400 ¿ 1,30

Flensburg Kr. 1901. /4 83,00 G ‘04 5 D, N Holländ, St. 1896| g

aders1, Kr. 10 ufv. 27/4 analv. Wilm. u. Telt.|4 Lebus Kr. 1910 unk. 20/4

400 ;/" e

1.4.10

1.3.9 10.1.7 10,1.7

pt prt —_— D | |

zur Anhörung der Gläubiger über die Er- L der Auslagen e a M aoraug L einer Vergütung an die Mitglieder des 1915 bel vem Geri anzumelden” Gt: | Öliublgeraueschuses der Siluplermin at bigerversammlung und allgemeiner Prü- ade de nate “bele fungstermin am 30. September 1913, | 598 Vi e i Ç 9 Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest Nee ite hierselbst, Zimmer Nr. 12, mit Anzeigefrist bis zum 28. September 1913. wien I den 27. August 1913

Sonderburg, den 1. September 1913 Vor: Gerichtsschreiber S

Königliches Amtsgericht. Abt. 4. des Königlichen Amtsgerichts.

Stettin. Konkursverfahren. [52635] Charlottenburg. [52601] R, Mo einn E Das Konkurdperfahren über das Ver- Stettin, Pestalozzistraße 41, Geschäfts- R Dia n EbaclntnC E lokal: Paradeplat 9, i heute, Nach- | ck : 0E Ge tôl Sftiaer mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er- Tauenßienstr. , ift nah retsk\äftiger öffnet. Verwalter : Kaufmann Georg Sous des Zwangsvergleihs auf- Bresina in Stettin, Hohenzollernstr. 1, | 8€9oven. Ancielteftist und offener Arrest mit An- O SlgltenBang, den 1. September zeigefrist bis zum 15. Oktober 1913 : Der Gerichtsschreiber tober LOLS Bo Ua: Q: | des Königlihen Amtsgerichts. Abt. 40. Chemmitz. [52637] Das Konkursverfahren über das Ver-

gemeiner Prüfungstermin am 34, Ok- tober A, Vorm. 10 Uhr, im

Zimmer 60. mögen des Vauunteruehmers Louis

Stettin, den 2. Steiner 1913, Hermann John in Chemuitz wird hter-

Der Gerichtsschreiber durch aufgehoben, nachdem der im Ver-

gleihstermine vom 30. Juni 1913 ange-

nommene Zwangsvergleich dur rechtskräf-

Hannover, den 2. September 1913. 10.1.7

Königliche Eisenbahudirettiou.

[52851] Bekanntmachung. Deutscher Secehafenverkehr mit

Hirschberg wird, nahdem der in dem ; Vergleichstermine vom 11. Juli 1913 an- 93,30b genommene Zwangsvergleih durch rehts- kräftigen Beschluß vom glethen Tage be- stätigt ist, hierdurh aufgehoben. Hirschberg, den 30. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Franken. [52638]

Im Konkureverfahren über das Ver- mögen der Gastwirtëehefrau Walburg a Kömpel, geb. Hornung, früher in Königsberg i. Fr., jeßt in Hofheim, ist Termin zur Anhörung der Gläubiger- versammlung über Einstellung des Kon- fursverfahrens wegen Mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Konkur8mafse auf den 12. September 19183, Vormittags 9 Uhr, bestimmt. 070 A EDELA (Franken), den 30. August

Herzogl. S. Amtsgericht.

Lauban. [52602] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Ziegeleibesizers Ernst Lutterbeck in Holzkirch wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Lauban, den 1. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Sonderburg. Kr., 1899/4 : Heidelberg 8 Telt.Kr, 1900, 07 ut. 19 4 do. 1903|8%/ 1.4, z é do. 20 £ 3 3 bo, bo, 1890, 1901/|3% 4 j Ano 1010 r3. 1989/4 | 1.4. y 1, do. ult. E . 8X 1.6. Maden 1898 02S ————— rl8ruhe 1907/4 | 1.2, ‘1, Sept. Ivorig. \ch.-Lün, S. S. 7/84 11.7 Aachen R I idi do, 1913 unkv. 18/4 .2.8 t / bo E L O do. Ser, 1—25| 4 8 | 1,4. do, 1908 ukv, 18/4 ai an N 3%] versch.| —, Posensche S. 6—10,, L Je te as, 85 94/25 G Kiel e 1889/8 | 1.5.11| 89,20 G do. eine/ 83x

g 0, S. A3 tit, Anl, 190 s y | 908 uk. 1 / d h i

Süddeutschland. Mit Gültigkeit vom do, 1909 uk. 16 ‘8.9 | 95 do. 1909 X unk. 19-21 /4 1898 |4 do, ult. (heutig. do. 1912 x7 unk. 23/4 ¿ z

Ta , 94,26 @ do. 1904 unkv. 17/4 Sept.Avorig,

10: E 1913 erhalten iy n do. 1911 uk. 2 1o0ia d ; | ; wendungsbedingungen des Ausnahmetarifs f 00, Alt! \ SRAA 0. 07 N ukv. 18/19/21/4 | vers. i Dye ae do. am.S.8,4|/ 4 R do, ona 1901/4 0/ 95,00 G 95,00 . 4 ¿E ï c S 5 s für Eisen und Stahl usw. zum A 1806, L60aA do. 1901S. 2 unkv.19/4 | 08000 ay zud 1808, 180088 1.1.7 Fiaralt ukv. 26 5 Bau usw. von See- und Fluß\ciffen teil- “Lothringer Rente|g do. 1911 unkv, 25/26/4 ' 93,30b | Königsberg 1899, 01/4 | verscch.| 96,50 6 d : ifè el i üter Sa bo. 1887, 1889, 1898/34 versch.| 90,258 | 90/25b d 190 / 94" weise eine anderweite Fassung. ant C, Sb-R —y- s Augsburg 1901/4 | 1.4.10 99,758 | 937566 | 22 1220 unkv. 17/4 94:00h Hannover, den 2. September 1913. «A, 1900/4 1907 unk. 15/4 | 1.1.7 | 94/50 G l bo. Ae 14) do, 94,50b

8

7 | 96,706 B bd : 1.4.7.

e : 1907 ukv. 15/4 | 1.4. do, 1889, 1897, 05 M i 1910 N'/4 | 1.4, i F ——

4 ! e ' , 953%) vers{ch.| ——,- tezeri do. 6, y

Königliche Eisenbahndirektion. Baden-Baden 98,05 X a Las 86,006 | 86'006 do. 1891, 98, 95, 0d/3% 1 [52595] Bekauntmachung. PA F

1908 ukv. 18/4 S ¿ILT qs 8 Sdles. altlandschaftl.\4 | 117 | Said M aue y 1880141 117 A LichtenbergGem. 1900/4 do, d L . Anl. Rheinisch - Bayerischer Gütertarif 24,006 }/ 94,006

1909 S.1,2 fv Cs +1911 unkv. 81/4 y do. St.09S.1,2 ukv.17|4 tes 86,30 B 1898 ût| 8 | 208 P 5 1699, 1901 7/4 | vers. Liean 7 018 land{ch. ¿hs N ; E 94,00 Q / L f o. s vom U. April 1908. Mit Gültigkeit 96,00 G 9900 @ vom 10. September 1913 wird die Staiton en

\Et.-A. 18 93,70 B | j H E mort, 1807-004 zu xsch. Seis : ; 1907 unkv. 18/4 | 1.2.8 LYUOWtgshafen .. 1906/4 Des ant aa E : do. 07/09 rüdz. 41/404 | 1.2.8 do. 1890, 94, 1900, 2 3% 93,206 | 983,20h B A S Namborn des Dir.-Bez. Saarbrücken in 89,306 | 89,306 den Tarif aufgenommen; näheren Auf-

84,90 G 1886-1902|8 i: 74,30 B Dtsch. Jnt. uk. 18| 4 1899/4 | 1.4.10 N e 1078,00 07 Gu: d 4 Magdeburg ée 18014 De Deft:Gald 1000 fl. a 1908, 1909 unk. 18/4 | L Berl.1904 S: 2 utv, 18 97,00D 9920a | do. 1902 unkv. 17/4 76,30 G do. ult. [houttg. h 191 . k . é “e g'IS ck {luß erteilen die Dienststellen. Ferner U do. 1904 S. 2 ukv. 14 66,90b | 96,506 | do, 1918 Nun. 31/4 L d D T S d Sept lvorig, wird mit Gültigkeit vom gleichen Tage E aaaaA do Sti, 88, 91, 02/8 / Shle8w.-Hlst. L.-Kr. im Ausnahmetartf 1 a für unbearbeitetes 1014 U GAIS / Maina 1) uf. 22/4 |