1913 / 212 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

aramm Seiner Majestät des Königs von Württem- | bandes dem König auf flämis6, die Wallonen dagegen auf berg, worin er beauftragt wird, der Gemeinde und allen | französis zu. Bald darauf griffen die Wallonen die Flam- Mine Les Beteitgiea die herzlihste und autrihtigste Teilnahme zu bekunden, | länder an und zerrissen die Fahne d. 8 flämishen Verbandes. Die , von der Ihre Majestäten der König und die Königin angesichts des | Polizei trennte die Streitenden. Beobachtungë-

Witirrungs- E V ft I L verlau Î Î ° | Wind- | der leßten E E Qa q e {ütt Inglüds, das die Gemeinde ge- l: Z station | troffen C IEN Ut ee E Se Tes can Grabe noch ter B ombay, 6. September. (W. T. B.) Infolge eines plöß-

Vorstand des Krieg-rverbandes Graf Leutrum und der Oberamtmann | lihen Wolkenbrus ertranken 150 Männer, Frauen und s as | E | zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staaksanzeiger.

j n d S i : f in der Gegend von Hoshtarp: | | Regierungsrat Dr. Hofacker aus Vaihingen. Die bei der Bluttat Kinder, die einen Nebenfluß des Beas in der Gegend von Hoshtarpur | E z 212 Verleßten befinden sih den Umständen entsprechend wohl, und man | überschreiten wollten. Nur wenige Leichen wurden geborgen. : | (Bamber) M 2, : g! darf jeyt Deli Daftun L Fei, bus E Leben bletben Grisnez 767,4 NO 6 balb bed. ean a \ch L Berlin, Montag, s g Ca i Ee DaDe Nen ey die man, nicht retten zu können Da s 7600 M ) Beg E —— _Berlin, Montag, den 8 Septe! ürchtete. Wagner selbit zeigt noch immer keine Spur von Neue. i i T E E e Er fann sich E seiner Aeliè ira Srankenbauie nach Belieben bewegen, Nach Schluß der Redaktion eingegangene E E17 RO lkt f E do hat man ihm den Verband so angelegt, daß es ihm Es Depeschen. j : Deter T E E L iz ist, irgendwelh.n Flucht- oder Selbstmordversuh zu unternehmen. Konstantinopel, 8. September. (W. T. B.) Die Christiansund | 774,6 Windst. [Nebel Deutsches Rei ch. Uebersicht E T n den deutschen Münzstätten bis Ende

Wind- Ae | rihturg,) Wetter

Schwere Niederschlag in |

Meeres- 59 Breite vom Abend

v ,

4 Barometerftand

Stufenwerten *)

Temverat1ur in Celfius

Barometerstand in

auf 0

niveau u

O

————— —— E

dD

pk

E OPSAR e Muselmanen von Gümüldschina haben sih für unabhängig S 7 : M E ER g S tee F Atilern erklärt und eine vorläufige Regierung eingeseßt. enes A lt E nacmittag 3 Uhr 45 Minuten unter der g iee Grafen Sen | 773,4 ONO l beiter von Zeppelin zu sciner ersten Werkstättenfahrt aufgestiegen. (Fortsezung des Amtlichen und Nichtamtlichen in der Danstbolm 773,0 [NO [wolkig

Helgoland, 6. September. (W. T. B.) Das Marinesflug- Ersten und Zweiten Beilage.) Kopenhagen | 771,9 OSO 3 wolkig zeug D. 14 fiel auf dem Fluge von Wilhelmshaven nah Helgoland Stodholm | 7721 (NNW 2 wolkenl.

beute abend zwischen der Insel und der Düne ins Meer. s e ; S5 ; ! C i r N Ein Wassersuh be ab. s wide Perleßt. Die erle | : —— Hernösand | 77 Winost. wolkenl. kronen rechnung*) | marfkstücke ] markstüde | markstüde markstücke | pfennigstüde | „swanzig- v Fünf- Zwei- Ein- Hilfe leistete das Helgoländer Motorboot von Paul Denker, dem \ih i s Haparanda 71,6 N __4halb bed. A aa M n É __ [pfennigstück gitüde } pfennigstüde pfennigstücke | pfennigstüdcke der Bergungsdampfer „Albatros* hinzugesellte. Die Beschädigung des Mitteilungen des Königlichen Aöronautischen MWisby 9 |N 4iheiter | 13/0 (l n D 6 026 400 i A ROA E s 2 # M |S M A M S M ua Slugzeugs ist darauf zurückzuführen, daß es zu hart auf das Wasser Observatortiums, Karlstad 74,0 [Windit. [wolkenl.| 3| E / 026 400 E 2 484 000 898 975/50 0 S Gil S niederging. Da es nicht mögli war, das beshädigte Flugzeug gegen ch c 16ND B17 t S 763 Mt e E | is I 700 000 2 L S E 71 305/40 66 006/30 L e 39 774/62 den {weren Ebbstrom bis zum Bootshafen zu {hleppen, mußte veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Archangel _|-764,6 [N ¡vede E rit A Nv , i 97 000|— Ee 8912/04 7 605/19 es am Südstrand durch Marinefoldaten an Land gebraht werden, Drachenaufstieg vom 6. September 1913, 7—9 Uhr Vormittags: Petersburg l E, _0 (04 Karléruhe aa S n 63000] F S 946 500|— E 10 000/— 10000— 2 000|— o N 6 R IMM | 3 E E D A 02 AnAI | E Ee A 3 lee A wo es ausetnandergenommen wurde. Station Niga NNO 2\bedeckt L a Hamburg e s E K ; 969 000 S 193 000|— 1209815 S e 9 000/—

Engelberg, 8 September. (W. T. B.) Arold Hermensen | Seehöhe .... .| 122m | 500m |1000m |2000m |3000m | 3100 m | Wilna 765,1 L S | 0 [766 u B 6 026 400 i 6 026 400] 1 032 000] 9 184 000 a alia s S 28 700|— aus Kopenhagen, der mit noch zwei anderen Bergfahrern ohne Temperatur (C°) | 14,6 113 | Gorfki 760,6 |NW [wolkig | 1 638 975/50

| Co S

pad A n

pfermünzen

S|e|olslololola]o

1) Im Monat August 1913 sind | Sleon aut En A Nickdelmün a

0 D / Z : E A E E EREN L E E NEL E A oppel Kronen | Privat Fünf- Drei- Zwei- Ein- Fünfzig- | Fünfund- Ra

4

olle

K u

prt | pad

î [e

: S | 767,8 | 12/0 [767 2) Vorher waren geprägt ** 105 936 86 Vas ian 1 Veo S TTA 795T

Führer eine Besteigung des Großen W endestocks unter- | Fel Ftgr O) 00 | 100 | 100 | 80 78° | 7g | Warscau (67,8 N _1wolkig | 12/ 0 767] 3) a “ddn S a0) 226 300 0527400254 246 285/148 507 107/316 300 568313 331 194] 99 089 635/500 7500 a0. ag anb od | ; Ss w

nommen hatte, stürzte beim Abstieg etwa 600 m über Gletscher Wind-Richtung ÑNO D ONO | ONO | ONO Kiew 761,7 [NW 1 bedeckt | 2 0 [762| A 4) Dicrpon flu g! 18 S 4411 963 260 9886563800205 278 385|TD0 99 107 [3TT TO0 Sea (200 449 —/ 68 887 024/60] 34 866 968/991 8 767 075/58] 15 042 961/01

und. Felsen zu Tode. e Geschw Dae 4 O 5 3 Í Wien 767,0N 3halbbed, 4/0 764] meist bewölkt 5) Bleiben 19 „Wieder eingezogen 96 698 040] 64220250 215 860). 12204 MOSdel Ser eoal 2 2A —| 7500 51ER 68 997 030 —] 349071 603—[ 8 778 987/62 T5 097 310/53 Geschw. mps. Wie _767,0 [N [B DED A C 1LON Me E e TTOTESCE O E TESS l ch2 N (87 27 680/— 351/50| 3 950 059/20 ; D566 Da Le 00

Klagenfurt, 7. September. (W. T. B.) In Anwesenheit Himmel bedeckt, untere Wolkengrenze bei 440 m Höhe. Zwischen Prag | 769,4 |D 1|bedeckt | 14/ ( 7| meist bewölft 4 315 26 4 E 708 046 280 255 063 195/T50 975 903 1/50 E 50 059 20 i 406 556/60 98 525 98 32 165/84

des Erzherzogs Peter Ferdinand als Vertreter des Kaifers, | 2900 und 2660 m Höhe überall 1,2 Grad. Rom 762,5 [N 2\wolkenl.|_17| 0 [762| —- 9 023 311 500 4. 1128 262 669.— O 70/80| 34 548 046/10] 8 750 461/64] T5 O61 174/98

des Landespräsidenten Fretherrn von Fries-Skene und des Korps- Florenz "7633S 2\wolkenl.| 18/0 76 *) EinsGließlih von Kronen Z / i E : 107 095 114,70 6. 23 811636 62

Frei ei j icher Gâs Z ———— S e ————— , en, zu deren Prägung die Neihshank das G : “D 02 M.

E ager die latte Entfer A N Wetterbericht vom 7. September 1913, Vorm. 9+ Uhr. Cagliari 762,3 [WNW 2 [wolkenl.| 20 ls **) Vergl. den „Reichsanzeiger“ vom 15. August 1913, Nr. 192, #8 Gold geliefert hat,

mals zur Erinnerung an die Befreiungskämpfe von B: R f Verlin, den 6. September 1913.

e d °

1813 statt. E Name der Belfast, ‘s. September. (W T. B) Auf der Stre cke | Beobahtungs-

Londonderry—Strabane ist heute ein Zug entgleist. Eine station Person wurde getötet, zwölf wurden verletzt.

915 983 722/312 543 68853 693 931/|—] 7 500 097/50

6 n Thorsbavn | 772,6 S E Wind. Witterungs- Seydisfjord | 763,2 (SW 3\wolkig _| richtung,

Wind- Wetter stärke

|

Hauptbuchhalterei des Reichsschaßamts. Schuckert. f:

verlauf NRügenwalder-| E der legten mine | 770,2 NO 4 wolfenl.| 17/ 0 |770| Femlih heiter 4 Stunden | Gr. Yarmouth| 771,1 |NO s halbbed. 16/0 70 —_— s i | | Krafuu _| 768,1 N _ 2(bedeckt_| 13/2 767Vorm. Niederschl. F : E, 6. September. (W. T. B.) n einem Ne artet Börkum | 771919 wont 19.0 77 | ziemli beiter Lemberg | 765,2 [N 4|[bedeckt | 13| 5 764 Vorm. Niederschl. Haudel Deut schlands mi 4 Meteolde ind G 1 i ri ist è i 2 j ti los s *) Cen v L A E L / E iee o dier bei Spo | Fein Ta S abel 14/0 77A Wemlid) beiter | Dein e T 210 I Nah Erntejahren, beginnend mit 1. August. vollständig auseinandergerissen und 200 m nmeit fort- Hamburg 771,9 |D 2\wolkenl. 0 771] ziemli heiter M —— R S 5 bei a red j i gesMleudert. Aud Steine wurden weit E N! Swinemünde | 771,1 \NNW 1woUtg ) 770 ziemlich heiter (A6: Ubeuds) 766,5 (S g Ana 4 T Las Vom 1. August bis 31. August (Mengen in dz = 100 Kg). wundeten eine A l von Cisenbahnarbeitern, die in der | F ———|—ckck== [5 As E O R E ———F- j tigt waren. : ; Sa L 4wollig 6 ziemlich heiter Cherbourg | 769,1 |NNO 5|bedeckt | 15| 4 764! E ener n E e M T 1) Ein- und Ausfuhr.

in 45 ° Breite in Celfius Stufenwerten*)

Niederschlag in Barometerstand vom Abend

Barometerftand auf 0%, Meere3- niveau u. Schwere

[Temperatur

M A T T G In renen

Nähe beschäftigt j - ———————— E | —— SICLUWGsttgt waren is D I O T E M Pèemel 768 2 [NNO 3\woikenl.|_15| 0 [768] ziemlich heiter Clermont | 764,1 [Windst. [Dunst | 14/04 | : S Paris, 8. September. (W. T. B.) Den Militärzügen, Aachen 767,4 |NO wolkig 13| 2 [766 Vorm. Nieder|chl. | F Ta 1 oed | Warengattur Gesamteinfuhr | Davon sofort verzollt od l A | : L E : it bitte _————*”” | Biarri 762,4 |OSO 1|woltktg 18| 4 [763 j galtung erzout oder zollfrei j 8 welhe die Truppen zu den großen Manövern in Südwest- Hannover 770,7 |OND 2 |halbbed.| 12| 0 |769| meist bewölkt L A Zyl E Frankreich überführten, sind mehrere \{chwere Un glüdsfälle Berlin 7706 O 1 |wolkenl T3 0 769 imi ta Nizza _762,8 Windnt. [wolkig | 21/0 762 1913 E e zugestoßen. Am Sonnabendabend entgleiste infolge etnes Weichen- er L O S Perpignan 762,6 |[W 1\bedeckt

: i; Dresden. | 7688| MSN 1 woltenl| 100 768 arin ac | el 1E L Aas ç » Gie ] i brues am Bahnhof Bedarieux der Zug, in dem sich das | Dresden 768,8 (WSW 1 wolkenl.| 10| 0 768| ziemlich heiter Belgrad Serb.| 762,8 |NW 2 bededt 3 4 [761] Men : 368 899 | 284 909 | 531587 | 308950 OMA Bs |

—— E

| Gesamtausfuhr | Davon Ausfuhr aus dem freien Verkehr Me |

E,

O L 40H

| l

S E B B H

E 5962186 | 80: 591 747 523 037 Ö j 210 822 | A | 9999902 ! I L 7 29 32 444 | E H2200 1 O2 34896 | 133049

A Len velans, E U N E ri Breslau _769,1 ¡NNO 2 [wolkig O meist bewölkt Brindisi 762.2 [WNW 5 heiter 23/ 0 [760] | Wo 2 044 254 | 2563 069 | 2367115 | 1781335 | 9082885 | f 8 | 809 759 | 595 961 | rent -(tTtrtararzt wurden beide Deine zershmettert. Bromberg |.769,5 [N lwolkig |_14/ 0 7769| ziemli heiter N Se d 8 | E O M O80 (8 918 61 288 | 3676 | 57185 | A Außerdem wurden 6 Reservisten verwundet. :Bei St. Amans- My [7650/0 - 2bededt | 16| 9 764 meist bröite - | oÑau 799,4 NW _lbedeckt | N28 t} Gerste of rste_ 2017400 | 1684730 | 92330088 | 16484004 : | | Soult stieß ein Zug mit Winzern mit einem Militärzug E E a A E Lerwid 774,4 |OND 1 bedeckt | * 11}: 0 1776 i Haf e ohne nähere Ang 166 168 | 31 781 Ag L L700 | l 832918 | 6 286 | 21 724 | 3124 | 97 zusammen. Der leßtgenannte Zug war infolge der Beschädigung | Frankfurt, M. 766 9/NO ò\bedet 20e ¡F66Nachts Nieders. Helsingfors | 7684N Z3[wolkenk. | 01768! Mais 487 190 | 565 647 982 562 | 398 573 365 885 | P ) | s h Z vat TF4 | S [Lt | —| } P O0 7902 onr | R / E G O0y O0 S 2 I 3 c C s M 7| 4 |764\anhalt. Nieders{l. Kuopio | 770,3 [NO Ll |halb bed. | 0-768] : Roggenmeh[ 1429726 1206101 | 396 366 | 1045 745 956 640 | 92 197, || s a | 224 Hl g Or 2 - { tz A d) « (9) | /

| E S) ¿das

| 160 260 | 25738 139 744 53 449 r / 1 J | 2

110352 | 9026| 79469 | ) 38 00263 | 79433

130218 | 118297 | 1124088 | 1998 117 568 | 111896

stündiger Verspätung eingetroffen. Kaum war der Zug wieder ab- München 765,7 |D dbededt |. 13 l

der Strede am Bahnhof von St. Amans - Soult mit dret- Karlsruhe, B.| 765,0 [NO Lhbededckt | 1 i S ——ch ; 928 | 875 f 9 h 97 # gelassen, als er 300 m vom Bahnhof entfernt mit einem von D 1102 } 821 875

etzenmehl G 378 | 13 604 | 13816 } 10 721 8 830

Zugspige [5347 |W Z2heiter |

? 766 Viahm Nicberidhl: | Zig 7697 N i bee

P Ls Laie

[9 B25] Tp 1 Rana Sin E E E E l ‘0 lers ziemli beiter“ | Lugano _764,3 N 1sbedeckt

| | | :Säntis |_ 567,4 |SW

2) Mehlausfuhr gegen Einfuhrschein.

O I Ci D Col I

2\woltkeul.|

Warengattung

| j Scilly 770,6 [ONO 2\woltig | 15) 0 |769

L

Warengattun Einfuhr auf Niederlagen, in Freibezirke usw. Berzollt von | : v: E 8 g E A E | N Niederlagen, Frei- || Ausfuhr von Niederlagen, Freibezirken usw.

Meazamet kommenden Zuge zusammenstieß. Der Mil tärzug wurde schwer beshädigt, eine Marketenderin, zwei Soldaten und N ¿wei Pferde wurden getötet. Die Zahl der Verwundeten, | Stornoway |-774,7 [Windst. [wolkenl. l 3) Ei i: i die bedeutend zu sein scheint, ist noch unbekannt. Infolge des | | | (Kiel) 4 S : ritter s L 3) Sinfuhr in den freien Verkehr nach Verzollung. Unfalls war das 81. Regiment gezwungen, ohne Obdahh auf freiem Malin Head | 773,9 |/SSO 2|halb bed. ) 5 ziemlich heiter Budapest S E ) | | C s E ——————— Felde bei strömendem Regen zu übernahten. Der Stationéchef von | | |_ (Waustrow i. M.) | Portland Bill 769,3 /NO G6hlhelter 13 —| E Gattung, | I | L —— St. Amans-Soult wurde verhaftet. Valentia 773,4 [Windst. [halb bed. 11/ 0 [772| ziemlich heiter | Horta |_770,0 [WNW 1 wolkenl.| 21 —| Tbbeulettan 1913 | 1919 h Gescinte verzollle Ménge: |——— L ; S R o E E E önigsbg., Pr.} | Gorufi 765,7 [NNW 1 halb bed.| 16| —| —| «usSbeulellasle, | l Ij | beim unmittelbaren Ei E Villacoublay, 7. September. (W. T. B) Der deutsche |{Königsbg E) Corufia | 765,7 d E | I ren Singang in} bei der Einfuhr von Flie ger Friedri is gegen 5 Uhr Nachmittags hier gelandet | L D A E Ga 4 On i oi aa ai Lip UI 2a 0G Ags OEULRA | 1 s T _ Ven sreten Verkehr | Niederlagen, Freibezirken usw. Val Nr 211 d. Bl. (VAsSe T = 015 bio ild: 8 = 4105 bis 60,4: 0 = HIGE demtelbel M - h 91: 1912 9 | 4 Ta A ) Aberdeen 775 2 |Windst. votna 9| 0 1776| meist bewölkt Die Wetterlage ist wenig derkiibeet der Luftdruck metst hoh und Roggenmehl: 100d gor ao Aa 7 Mere i G 10e 1911 r c L ; d | | A ; L RDLLELLLO! L ï E A / E l, Klasse (0—60 v. H 9 G5AI S 9 903) 5 i | | | j f - „„ Reval, 7. September. (W. T. B.) Während einer Schieß - , | |___ (Magdeburg) gleihmäßig verteilt; Hochdruckaebiete über 775 mm liegen über 9 F n A .) \ 83970| 68297| 58 694) Roggen 366101| 321 120| 494 481 303 190 al | | übung auf dem Torpedoboote „Prytky Nus* plapte ein | Shields 774,2 NW 2bedeckt | 11/0 775| meist bewölkt | Schottland und Norwegen. Ein Tiefdruckgebiet unter - 755 mnn 3. Klase (0-6: VTNA D D) 616 4853) 224/ 8990} Weizen 1941 561) 2 393 673) 2 040 253) 1781 327| 9 ges 102) 890374 l Gs 106207 (9- Bentimetergeschüß; zwei Mann wurden getötet, drei | |(GrünbergSehl.) befindet sich über Innerrußland, ein folhes unter 762 mm über Süd- Noggenshrotmeb] *) :) 128091 10500| 11599// Malzgerste . 3783| 26 769) e 676! 4 062 348) ! 878 473) | 330825] 161 780 {wer verleßt. R E S Holyhead 773,7 |DNO Z3shalb bed. ¡7772| meist bewslkt ans ibn em S e ans U das A1 ehl *) 8 682 9211| 20 its Gerste 2 266 461| 1 808 694| 2 292 868 1 643 2807| 1207 22 1 832 Kal ¿ 1 598 4319 L S : : : | | (Mülbaus., Els. ei meist . {wachen nordöstlichen nden im Nordwesten vorwiegen i: O | I} Gase 463524 418 144| 834667) 298 579 4as 99) 1 092 844 01 539) 460 024 Brüssel, 7. September. (W. T. B.) Der „Etoile belge d'At 7640 NO als det J B At Mes heiter, sons wolkig und dur(scnittlih etwas kühler. Der Süden 1. Ml Weizenmehl: 199 499| 117516| 111 827||| Mais j f E | 8 144 34 667) 398 573) 969 812 778010) 54 339 56 657 S bei dem E a u ch is Le lid e cs Zle S E | E hatte verbreitete Regenfälle. Deutsche Seewarte 9 la e (iber 2 b. H.) 93449] 105794| 97 689! groggenmeh] M Eo A l 045 ‘A 996 Mo 637 425 147 557| 162 669 96 §806 Zwischenfall ereignet. Wäbrend sih der Königliche Zug dur | | | |__,| (Fried Nat, ; N D / i; / | 24 0L U Ut 1 203| 545 nel Weizenmehl 2 99Q| S108! E 24 9 47 j 5 die Straßen Géwedte, riefen Mitglieder cines flämishen Ver- | St. Mathieu | 768,9 NDO 4s|bedeckt 16| 0 763| meist bewölkt (Der Wetterbericht vom 8. Sept. befindet sih in der Zweiten Beilage.) L S e 0-70 D. O ria E s 220 ö h 6 398] ( 179) 5 084) 5 841| 4 631| 4 741| 497! S 548 343 I Er Ee E ; T S EEE S EDE G S E C I I Se E T =*. Mae (U—/(0 v. H. 12 815| 1286| Soail % E c . E R E “ild 7 Roi M niaeho as at atr de D Baal v b 6 An Ade Ltd “ar Arutbr B b Lts E p m E E rena S S I —————————————————— T Ug pet D, Kla e G 1) 85 9 79: j de Ij 1 0209 | j i y 7 : 7 L (92) 392| 393 Theater. Kammerspiele. Deutsches Schauspielhaus. (Direk-| Montis Operettentheater.(Früber: Trianontheater. (Georgenstr., nahe Hartweizenmehl *) 795| 497| 3971 L « ; Dienstag, Abends 8 Uhr: Franziska. | tion: Adolf Lank. NW. 7, Friedrih- | Neues Theater.) Dienstag, Abends | Bahnhof Friedrihstr.) Dienstag, Abends *) Ausbeute für jede Mÿ / Ñönigliche Schauspiele. Dienstag: Etn m Gene Mysterium in fünf Akten straße 104—104a.) Es A A Gex Su Julius Enn E Unteeu, Vorher: Der abge- für j ühle besonders festgesegt. Opernhaus. 166. Abonnementsvorstellung. | von Frank Wedekind. 8 Uhr: Sieben tolle Tage. Amerikanische | Der lachende Ehemann. Operette in | rijfene Slockenzug. 4) Ni 1 A2 N tet für es und folgende Tage: Fran- | Burleske in drei Akten von Otto | drei Akten von Jul. Brammer und Alfr. Mittwoch und folgende Tage: Uutreu. E —————————————— L Derlagevesfehe. Musik in drei Akten von Hugo von Hof- zisfa. i "Pte Sie 6 s ae a e E S Vorher: Der abgerisseune Glokeuzug. S mannsthal. Musik von Richard Strauß. Leittwoch: Sieben tolle Tage. wo) und folgende Lage: er Musikalische Leitung: Herr Kapellmeister Donnerstag: Zum ersten Male: Fräu- | lachende Ehemaun. —— E N von Strauß. Regte: Herr Negtsseur î : lein Julie. : 1913 19192 C bezirken usw. |———— ————————————— Bana Akftng 7 § ubr. E 8 Ser Taecler. L Freitag und Sonnabend: Sieben tolle E ESE L F GM OEES ; Firkus Kusch. E Ne Noggen | etn | | h [1913 | 1912 | 1911 i 54 1 - A A j s . E C : r d - Eri ° : 59 94 95 948 498 | ; fieling Mel bem, det Uai G Seauo uny L dolph Stn von Rudolf | Tage S. Lustspielhaus. (Friedrichstraße 236.) ia A wage Ble 262 919 500 184 187982 | | 6 4214 39 149 lel: in fünf Slufiñger ; Gri. | Bernauer und Rudolp QNOE: Dienstag, Abends 8} Uhr: 777 : 10, : 545 266 597 298 Ao A N a9 I 78 545 190 212 99 187 Parte A : Oere Megifseus Di Bruck Mittwoch und folgende Tage: Film- Schillertheater. O. (Wallner -|Turf- und Totoschwank ¿Un dret Alten | E E: 617 199 762 200 675 | O | 4929 21 450 Us Zee Anfang 75 Uhr. äzuber. theater) Dienstag, Abends 8 Uhr: von Dtto Schwartz und Karl Mathern. T Noggenmehl 383 981 248 461 198941 | Spalte 8—10 | 09 84 607 9 911 Mittwoh: Opernkaus. 167. Abonne- K ENZ C COG S Freiwild. Schauspiel in drei Akten| Mittwoch und folgende Tage: 777 : 10, e i Weizenmehl ; 101 U | L | De 50 623 mentsborstellung. (Gewöhnliche Preise.) Theat L der Löni Z von Arthur Schnißtler. l Familiennachrichten, 5 657 4 774 | 5 075 | Ï : 36 E Due, T a N jealer in der Königgräßer Ms M Aale des S rridis! Verlobt: Frl. Rose Walther mit Hrn. s : s s Pietro Maécaani. Text nach dem aleih- Straße. Dienstag, Abends 8 Uhr: aag g / Residenztheater. Dienstag, Abends Amlsrichter Frißz Grabe (Magdeburg). —— Er ) Bestand an Getreide und Mehl in Zollagern ust. Ende August O13 namigen Volks\tûck von G. Verga. Das vierte Gebot. Volksstück in vier Charlotteuburg. Dienstag, Abends 8+ Uhr: Die Frau Präsidentin Frl. Jolanthe von Donop mit Hrn. i E y —————— s Bajazzi. (ÆPagliacci.) Oper in | Akten von Ludwig Anzengruber. 8 Uhr: Moral. Komödie in drei Akten (Madeaie la Préaidónta.) S@wank in| Dr: med. Max Keppler (Rittergut ; | ——————— RA Tbat und etnem Prolog. Musik | _ Mittwoch, Freitag und Sonnabend : | von Ludwig Thoma. det Akten bon M Hennequin und Vixow, Kr. Stolp i. Pomm.—ODresden). | Noggenmehl und Dichtung von R. Leoncavallo, deuts | Das vierte Gebot, Mittwoch: Die Stützen der Gesell- P. Veber. j Pran: q Haben Gräfin aa 7 T E a L Weizenmehl von Ludwig Hartmann. gang 74 Uhr. | Donnerstag: Die fünf Frankfurter. a Freiwild. Mittwoch - und folgende Tage: Die (Sghloß eru von Echardstein Ländiscch inländis | zusammen) ay inländish ana | Es i ländi | aus ; F M Schauspielhaus. 155. A Ee S A E Frau Präfidentiu. | län isch | / ländisch | inlän is zufammen | Ländis inländis [zusammen stellung. Der große König. rei A f | | | | I 63651 | 68978 | 132629 | 360 730 | 78 321 439 051 |

Bilder aus seinem Leben von Joseph L 2 [ : | von Lauf, Musik von Weiland Seiner Deutsches Künstlertheater So-] Deutshes Opernhaus. (Char- | i CirantwöriliGer Rebátteue: Im ganzen | | 50468 | 46664 | 97030 | 290 220 | T8321 | 439051 6 1900) el a S Majestät dem König. Für die szenische | cietüt. (Nürnbergerstr. 70/71, gegenüber | lottenburg, Bismarck - Straße 34—37.| Thaliatheater. (Direktion: Kren und : ps l „veDalieur: L 163 582 | 125 485 | 989 067 | 678 598 22-208 | 468 363 | 419/1065662 | 15081 856 6 990 I Aufführung eingeridtet von Joseph Shlar. | „m Zoologischen Garten.) Dienstag, den | Direktion: Georg Hartmann.) Dienstag, | Schönfeld.) Dienstag, Abends 8 Uhr: | DirektorDr. Tyrol in Charlottenburg. davon 1913 in: E E | 024 809 870 | 1430| 65 9 16

Anfang 73 Uhr. 16, September, Abends 7 Uhr: Eröffnungs- | Abends 8 Uhr: Fidelio. Pupvpcheu. Pofse mit Gesang und Tanz| N u eue emishten Transitlagern 98 36 v | i 2 i 4 i es V - l . / M 5) oa OGTOT 67 095 | 95 3 49: 15 91, trmen vorstellung: Wilhelm Tell, Inszentert | Mittwoch und Donnerstag: Der | in drei Akten von Jean Kren und Curt| lag der ¡Bin S Verschlußlagemn A 53 836 | 1986 | 56 822 ‘95 620 ‘1425 100 04e

195

I

Do 8 866 5 26: 2 795 | 7 987 3248 || 4399 |

: : ; lin. (18703) Freibezirken, Zi von Dr. Gerhart Hauptmann. Die | Mikado. Kraay. Gesangstexte von Alfred Schönfeld. EF i relveztrlen, Zöllaus\chlußgebieten Deutsches Theater. Dienstag, Abends Ausgabe ter Billette cent tägli von | _Frettag: Zum ersten Male: Die Musk von Jean Gilbert. Drudck der Norddeutschen Buchdruerei und (einschl. des Freihafens Hamburÿ) 8 827 73 Uhr: Der blaue Vogel. 10 bis 14 Uhr an der Kasse des Theaters. | Jüdin. Mittwoch und folgende Tage: Puppen, | Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32. “Mittwoch, Donnerstag und Sonnabend : Sonnabend: Zar und Zimmermann. Neu Beilagen Der lebeude Leihuam. N A L R R E : i x Freitag: Faust, 1, Teil, (einschließli Börsenbeilage). taiserliches Statistishes Amt. Delbrü ck.

885 9712 13 967 9 693 23 660 3 Berlin, den 6. September 1913. A s

N E L A

P L Ee

L ch1 E