1913 / 212 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

6 Lo v Nahweisung E i : von deutschen Getreidebörsen und Fruchtmärkten. iber den Stand von Viehseuchen in Oesterrei &- L D ) Í Sande! und Gewerbe. Berichte tsc< : s 1 Ü seu< l esterrei < (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten

rc MRAMM T U O DuETR garn K. Kleinkokel (Kis-Küfüllö),| | Nachri für £ D I I S I I A 3 S z “ec ep are, OrI6-NUFRIö), / E eNachrichten für Handel, Industrie und Land- Hauptsähli& gezahlte Preise für 1 (1000 kg) in Mark (falen /Slavonsek 10 97 Auduft 1945: %Mlausenburg(Ko M | | | | | M M1 3 wirt scaft*.) k -S 97. 913. K-Klau} Kolozs), M. | : J (. Augus 3.) f E Wirtschaftliche Lage in Konstantinopel.

1913 5 / h _Klaufenburg (Kolozsvár) ( Selb f Marktorte | (Auszug aus den amtlichen Wochenausweisen.) St. Béga, Boksäánbánya, Fortdauernde Lustlosigkeit gibt au jeßt noch der Geschäfts a - Facsád, Karánsebes,Lugos, | lage in Konstantinopel ihr <arafteristishes Gepräge, und günsti Maul- ; Ç c +2 | | i e rnteau Tati Tun Schweine Notlauf Rae ted: Städte] | Frdmente, E nun wobl gesicherte gute Ernteausfall in L N 2A TB —_Karánsebes, Lugos | 3| natotten, werden völlig ausgeglihen dur die Unklarheit der A e Roß Se Ene Éifivciue St. Bozovics, _Jám, Ora-} | | politishen Lage, die seit der Wtederbeseßzung Adrianopels dur die eide | 1440 (1E viczabánya, Orsova, Re-| | Türken bis ¿ur Stunde fortdauert und deren Ende no< nit ab- abr ber Viet ——— siciabánya , Teregova, | | zusehen ist. Die alte Grfahrungstatsache, daß der Handel klare, wenn 1 dfe De t Ujmoldova < e au ungünstige Entscheidungen erheblih leichter trägt als lang an- ? | s | dauernde Unficherheit, zetgt fih au hier, und es muß immer wieder K. Maros-Torda, Udvarhely, die Widerstandsfähitigkeit des Plaßes hervorgehoben werden M. Maros.Vásárhely . . F der nah einer ununterbrohenen Neibe inner- und außerpolitisher : Wieselburg (Mofon), Demmungen, die seit Beginn des türkish-italienishen Krieges der Oedenburg (Sopron), M} B | Geschäftslust Eintrag taten, si bisher ohne größere ges<äftlihe 0 —— : : Sopron L —] 38) 83| 12| 9: Deroute gehalten hat. E n 5 ; K. Neograd (Nógrád) - E 31 99| Im Fe0g ano dieser allgemeinen Lustlosigkeit gibt es in Ne M n : | K. Neutra (îtyitra) . . . . |— 9] 99| gterung8geshäften vielerlet zu tun, und allein die Ver flegu a. Oesterreich. | | St. Aszód, Bia, Gödöllö,| | der einf{ließli< Nichtkombattanten auf ‘950 000 bis 270 000 Mus Niedétöfterreis L | 192) 3: Pomáz, Waitzen (Vácz), | geshäßten Lhrazishen Armee gibt ausländisden Fabrikanten rei<lihe ; E 7 27 3: Städte St. Andrä (Szent | Gelegenheit zu Geshäftsabs<hlüfsen. Dabei ift aber zu bedenken, daß ) 11 3 28] 38| 6: Gndre), Vátz, Ujpest,| | im Hinbli>k auf die kritische Finanzlage der Negierung bei Kreditz O E 5 2% M. Budapest ) : : ; | ges<äften mit großen Zablungsverzögerungen unter allen Umständen Oberöfterreidß de 56 T4 2 | S. Alsódabas, Kispest, | gere<hnet werden muß. (Bericht des Kaiserlichen Generalkonsulats in i L : i Monor, Nagykáta, Nácz- Konstantinopel vom 28. August 1913.) : keve, Städte Nagykörös, : G M. „Kecskemét | à i O | Í ony D p(* | Z l i è : bd A | Wagengestellu ng für Kohle, Koks u nd Briketts R N E | | am DON tember 1913: miflós, Siäbte Kiéfunc | | | | Nuhrrevier Dberschlesishes Revier félegybáza, Kisfunbalag | 4) 15 B E 2, / Anzahl der Wagen K. Preßburg (Poisonny | | | Set 00916 11 962 | M. Poz\ony E N) H Nicht gestellt K. Sáros | 51 24| 36 am 7. September 1913: St. JIgal, Lengyeltót: Geell A 6 679 E A 20D __ Marczal, Tab E 1) E Me Gee E B St. Barcs, Csurgó, Ka-| / posvár,Nagyatád,Sziget- e _ vár, Stadt Kaposvár . . |—| } B Pflege und Förderung der gegenseitigen Handelsbeztchungen K. Szaboles As | SOBE t ¿wischen Deutschland und Oesterreih-Ungarn ift laut Meldung des K. Szatmár, M. Szatmár- | „W. T. B.* von maßgebenden Vertretern des Handels und der In- y Németi y 99 N | | dustrie Deutschlands und Oesterreiz-Ungarns die Gründun g Â. Zips (Szepes) - 2 O eines deuts - österreihis<-ungarts<en Wirtschafts- K. Szilágy , 44 O O e verbandes geplant, der in erster Linie die praktishe Annäherung K Szolnok-Doboka [1 9) E der wirtshaftlihen Kreise beider Länder bezwe>t, in der Erkenntnis St. Buziäsfürdö, Központ, | | daß ein folher Wirtschaftsverband eine außerordentlih aroße volfs- Lippa, Temesrékás, Uja-| | | wirtschaftlihe Bedeutung hat und besser noch als jede Waffenbrüder- _rad, Vinga, M Temesvár | 9) | Be schaft das stärkste friedliche Bindemittel zwts{en den eng verbündeten St. Csák, Detta, Weiß-| | | | | beiden Reichen ist. Die Zentralstellen Deutschlands und Oesterreich- kirchen (Fehértemplom), | | Ungarns wenden deshalb der Tätigkeit des Wirtschaftsverbandes ibre Kevevár, Werschetz (Ver-! | | | | vollste Aufmerksamkeit zu. Von einem Komitee, an dessen Spitze secz), Stadt Fehertem-| | | | der erste Vizepräsident des Deutschen Neichstags, Geheimer Rat plom, M. Versecz . . .. |— | g| ? | Paasche steht und dem hervorragende Vertreter von Deutschlands K. Tolna 9| c 9 33} 9 Handel und Industrie angehören, unter anderen auh die K. Thorenburg | | | Präsidenten und Vüzepräsidenten einer Feihe deutsher Handels= Aranyos) , | | Or 9 9 ktammern und Vertreter der Großbanken, ergeht zum 12. Sep- St. : Cíene, Großkikfinda| | | | | tember d. I. eine Einladu ng zu ciner Tagung deutscher (Nagykikinda), Nagyszent- | und österreihisher Industrieller, die im fleinen Kongreß- miklós, Párdány, Per-| | | | | sa#l der Internationalen Baufach-Aus\t-llung in Leipzig stattfinden jámos, Törökbecse,Török. | | soll. Die Verhandlungen dfeser Tagung, zu der die Einladung außer kanizsa, Haßfeld (Zsom-| | | | von dem vorgenannten Komitee au<h von dem österreihishen Erport= bolya), Stadt Nagy- | | Verein in Wien, von dem Bunde der Induslriellen in Bexlin; von _kitinda i D: | U O dem Handelsvertragsverein in Berlin und dem Zentral-Verbande St. Alibunár, Antalfalva, | österreihisher Kaufleute in Wien erfolgt und zu der au der Bund Bánlak, Moódos, Groß | | österreihtis<er Industrieller und etne Nethe österreichischer Handels= becskeret (Nagybecskeret), und Gewerbekammern ihr Erscheinen zugesagt haben, sollen sid auf Pancsova, ¿Stadt Nagy- O a E Wirtschaftsfragen erstre>en, während für eine ecsferet, . Pancsova | 3| P ICOAE 2 9 nächste Zeit eine Tagung deutsche 1 igarisher Industri 1e K. Trentschin (Trencsén). . [—| | | 1} 30| 52 plant ift. t E O E tei T K. Ung, Stk. Hononna| | | | Nach den Ermittlungen des Vereins Deutscher Eisen- und Mezölaborcz , Szinna, | | | Stahlindustrieller betrug laut Meldung des „W. T. B.“ aus Berlin _Sztropk6 f | E TISE E die Nohetsenerzeugung tin Deutschland und Luxemburg St. Borosfebes Máriz: St. Bodrogköz, Gälszées, | | während des Monats August 1913 insgesamt 1 638 824 # gegen cadna, Nagvbälmäad, cgymihály Srospataf, | | | L 718 t un D 1913 und 1.526831 & im August 1912. “Die i s 4 E E Tornova ; 9) C atoraljaujhely, Sze- ‘rzeugung vertellte sih auf die einzelnen Sorten wie f E A Gesundheitstvesen, Tierkrankheiten und Absperrmaßzregeln. K. Árva, Liptau (Upts6), | rencs, Tokaj, Varannó,| | Klammern die Erzeugung für 1912 angegeben Paten a Gießerei: 1913 Tierseuchen im Auslande. Nr. 36. Turócz salmá ; | p Si Cello ate N N 34| 123/ 12| 2 S A E G S d Sage merrobelteh © 81 7IF (29 188) 6, 7+ S (s « vg « -) . U E 3D As U P - 7 J 3) S ( B S "t e i Nach den neuesten im Kaiserlißen Gesundheitsamt eingegangenen amtlihen Nahweisungen.) St. „Süesalmás Baja, “Gi L E386 | O | Ia ae N O E Jp Al Ae Stahl und Spiegeleisen (Nach den neuesten im Kaiserlich halten ist; ein Strich bedeutet, daß Fälle der betreffenden Art Topolya, Zenta, Zombor, | L (Kö8zeg), G N E ibren Ba e Mere les bis Auct aiL nr, S0 i l ; A tA Mata in der betreffe Nachweisung eine Angabe für diese Spalte nicht enthalten ist; ein Strich bedeutet, daß Fälle der betreffe! . | Städte Magyarkanizsa, | uar, Sarbvar, Stein- zeugung während der Monate Januar bis Augu! 1913 stellte ® auf Vorbemerkungen: 1) Ein Punkt in etner Spalte der Uebersicht bedeutet, daß in der betreffenden Nachweisung eine Angabe für d ! Ÿ Zenta, M. Daa, Maria | amanger (Szombathely), | | [2 a b gegen 11597 179: in tes E Zeitabsbr s | Borj ahres. :

|

Weizen : Noggen | Hafer E

n

Königsberg i. Pr. D 160 n. E. h s D E E à á 198 161 E E E e e O O 194—195 n. E. n. | 66 n. E. t E A e U 191 : 159 Breslau . e a S 194—196 n. E. 156—158 n. E. | a aaa R 189—192 BRLIG | i , / 188 60 E : N A 192—194 164—166 | 3—18 152—158 180—184 00 | D174 | 160 E | | I

142-145 n. E. 150—160 n. E. 168—172 174—180 158

Komitate (K.) Stuhlbezirke (St.) Munizipalstädte (M.)

Gemeinden Höfe Gemeinden

_— Nr. des Sperrgebiets \ I

= Gemeinden Höf

L i i . . . . E: 200—202 194 it A 185— 188 | 158—160 Nosto> e o o a ° . . 185—192 194—158 Hamburg . . . . 2 . » 196— 197 n. E. 161—163 N. E. S î 8. S . i A STE E SiemEr Kaiferli hes Statistisches Amt. J B: Koch.

=I|

|

| A

D n T Ln

u o Salzburg « - « Ret «6

"u .

R R O |

Verichte von anderen deutschen Fruchtmärkten.

——_—————— T —————————————————

E Qualität Meeteafrtinblnint drnen wind] Außerdem wurden | E 3 Durchschnitts- Mee am Markttage

gering mittel | gut Verkaufte Verkaufs- preis (Spalte 1)

| | nah übers{<lägli<er

- —] Menge für j

Marktorte Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner A G wert 1 g ihnitts- dem D r, nter ——— Z entner opPetzen

niedrigster | höchster | niedrigster | höchster niedrigster | höchster [Doppelzentner G prets | (Preis unbekannt)

S M M t f A

Weize u.

S S P 21,00 | E | N : :

S E 21060 | 1900 : : E Kernen eE SPEd T A: n A A

T S E gen.

15,60 | 16,30

Kärnten

u d 00:0 "2 R Küstenland NALOL S C

_—- n do o

C

9 . mae

mand Denn Deni Drmnent) Duett Henne Hunnen Banne Pren R NNRTO

Fer E

dus >

M Mb

DO =

Do m—

>

®

126 21,00 20,25

Do I D I

ea _—

D

15,28 15.00 s Mähren

E

D L

Í ; 12.00] 12,00 | an : S e O0 14,00 S N : e 4 ¿ ; J i ce R : L 4800 «800 : 18,00 P i ; : Mindelheim Ï ne : N | | O C00 i: L j i: ¿ j : 5 Altenburg « j | ; / |

E

Gerste. E Schlesien . v5 | i 2020| | ( 20,20 4d. D. ° Galizien SEnRen | R A 20,00 6 14,00 | 16.20 x J c | Straubinç S E A P p a. _"© Braugersie n.E. 17,00 17,00 1720 17,50 Hafer. 17,44

München Pa} 1000| 1440| 150.4 1620| 44640 | 1800 as Straubing ; E ES ea 14,10 1410 f 15,20 15,20 Le | Ah 105 , | ; Il (d | G i | O, Je : Mei I Es 400 | 1600 16,00 | 16,40. | », 40 | | ; Bukowina L Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf. volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durhschnittspreis wird aus den ree s L LRE ett Dalmatien Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Pretse hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis nicht vorgekommen ist, ein Punkt (. )- in den leßten se<3 Spalten, daß entsprehender Ber : L ais Ls K. Abauj-Torna, M. Kaschau Berlin, den 8. September-1913. Kaiferlihes Statistishes Amt. (Kassa) 1 Tf f F B No: K. Unterweißenburg (Als6- Fehér) St. Arad, Borosjenö, Elek, Kisjenö, Magyarpccska, __Vilägos, M. Arad …….

F =I= |

7780| 8008.

E

S

00

pi E E

ieacnden 2 e ; ) »"mmen sind. / : Er : V E A 7 A +2775 : , anger (Szo

9) P A E T leRt a, Aubbrihe (Großbritannien), Ställe, Weiden, Herden (Schweiz und Frankreih), Besißer (Luxemburg und Niederlande), Ställe Theresiopel (Szabadka), | Dr iti RK0o8zeg, Szom- | Der Veibil E

4, Morwegen) Hi R ; f 0 | | f Dambor | 121 6 3 S | | 113] 10 3 er DBerband von Fabrikanten isolterter Leitunas8dr&

N vPnP L F) G E C Ai R T A j __" E Nt Fol. s N e | i N BOs | ant r L gsdrähte

5 Gen, L e it Ae R N wichtigeren Seuchen, wie Rinderpest, Nauschbrand, Wild- und Ninderseuche, Tollwut, Lungenseuhe, Schafpo>ken, Geflügelholera, Hühnerpest, Büffel | SÈ. Apatin, Hódság, Kula, | | S. Körmend, Olsnißz (Mu.| | tein ant V L S0 grey olierter Leitun gd r te

Wide Simiglobbiite N17 aud in dee Ful hgewies Palánka, Obecse, Titel, | | | raszombat), Szentgott-| | | einen Ku pferzushlag von 2,46 für den OQuadratmillimeter Kupfera K Neusaß (Ujvidsk), Zsa- bärd, Eisenburg(Vasyär) |—| | 2| j quershnitt und 1000 m Länge.

4 j London, 6. September. (W. T. B.) Nah dem amilien

seuhe, Hämoglobinurie usw., find in der Fußnote nachgewiesen. : E CEE E E A A B E | E A | Schweineseuche ?) blya, M, Ujvidek . ,, .13|: g K. Weszprim (Veszpräm) .| 1 | T i Sk. Balatonfüred, Kesz- | Handelsausweis betrug im August d. F. die Einfuhr 56 011 530

E t | Maul- S äude Rotlauf der Schweine !)|, Mente D M Tr eet Milzbrand Rot <afräu (eins{ließli<h Schweinepest) K. Baranya, M. Fünfkirhen | | | E. | | i 3 und Klauenseuche S E N ¿ (Pécs) | d 37 thely, Pacsa, Sümeg,| | | Pfd. Sterl., das ist eine Abnahme von 3 683 782 Pfd. Sterl. gegen Satandabe Î A F B Es E | | - | K.Bars,Hont, M.Schemnitz Zapoleza, Zalaegerszeg, das Vorjahr, die Ausfuhr 44 110 729 Pfd. Sterl., das i eine Zus iei j | Ge- | A 5Ze- R L uF tos [Wee Ge- Gehöfte zi Ge Gehöfte irke | Des» Gehöfte (Selmecz-¿8 Bölabánya) |—| 317} ! ; Zalatzentgrót, Stadt | | nahme von 332 008 Pfd. Sterl. gegen das Vorjahr. Bezirke | neinden| Sehböfte| Bezirke | einden | Schö Cte | meinden meinden] meinden" : K. R Uaocs SP Al Csäkt f : E As Ï / K. Bereg, Ugocsa ol. Uliólendva, Csáktor- | L | E K. Bistriß (Besztercze- nya, Letenye, Nagykanizsa, | Berlin, 6. September. Bericht über Speisefette 1 Naszód) | : - Nova, Perlak,StadtGroß- | Gebr. Gause. Butter: Der Konsum ist etwas besser N | St. Berettyóujfalu, De- | fanizsa (Nagykanizsa) . 9 49] 1: F die Eingänge feinster Butter \{lank aeräumt werden. Die Forde- NT 05 E E S. recôfe , Ermibályfalva, Kroatien- i: rungen rur feinste holländische Butter sind bedeutend erhöht worden, verseubt. Margitta, Säárrét, Sz6- i K. Belovár - Körss, Va- | | sodaß Bezüge keine Nechnung lassen. Zweite Qualitäten fowie i Telyhid . c ) G rasdin (Varasd), M. Na. | russi|<e Butter finden wenig Beachtung. Die heutigen Notierungen cisungen. : E St. (C\éffa, Llesd, Központ, rasd | | ; o: sind: Hof, und Genossenschaftöbutter Ta Qualität 119—121 M | e 99 50! T 10 10 Ol L8B7 Si 1288 : - Biharkeresztes, Szalärd, j | E M Db [18 Qualität 117-118 # Schmalz: Die S<weinezufubrer Det e 4: 3. 9. 1E Tol ol A B M T oO0 T8018 M. Großwardein (Nagy- 9| blieben in Amertka tvider Erwarten kÉlein, sodaß die Schweinepreise Unga1n . 2a . : 2 2 A Al : _ i a G E E | E f 10 E ¿ [f __bárad) + K. Pozsega A e z 4 tägliche lebhafte Stetgerungen erfuhren. Da au die Maispreise Kroatien-Slavonien oh 75 18 S E N | | ¿ ; M N —l j s S . E e St. Bel, Belényes, Ma- K. Svyrmien (Szerém), M. stetgend blieben, entwi>elte fich gute Kauflust für Schmalz bei eben- C, b L ¿ ¿H E N S E E J : gyarcsóke, Nagyszalonta, Semlin (Zimony). . . 1 3/ ¿ ( falls anziehenden Preijen. Die heutiaen Notierungen sind: Choice 6/8. 8./8. , | i 0 4 S 9 i: : Tenke, Vask6h : K. Veröcze, M. ( Western Steam 65,50—66,50 46, amerikanisches Tafelshmalz Borussia Allen. «e 25.18.—31./8. j E \ E l, 1A 10010757 T S s S R E ¿H / | j É) : : U 67,00 M, Berliner Stadishmalz Krone 67,00—72 00 #, Berlinex S Er s é s O , M T1. : E S : : h G E é L . | 4 K. Kronstadt (Braf}só), K. Agram (Zägzráb), M. | Biuatenschmalz Kornblume 67,50—72,00 4. Sped>: unverändert iren nes : 24.18 —30./8. E ; E | 2. l K : A A 4 Î Háromszék i Zágráb —| 115] 9/16 | ruhig. rland . E K. Csanád, Cfongrád, M. Zusa: ; Sto) : : ; es E oujammen Gemeinden (Gehöfte) monatliche uud monatliche Nachweisungen. a E ey, Sze- : . a. in Oesterreich : _ Berlin, 6. September. Wogtenbericht für Stäre, Belaten : 9 8-15 18: E l d 2a A v. Ck ged n ARELS U l 2 Roß 11 (14), Maul- und Klauenfeuche 45 (387), S{hweinepest Stärkefabrikate und, Hülfenfrüchte von ‘Max Sabersky, Q Tibtrg, 12 16/8 —ALB 4 F 1+ L H | h K. Gran (Esztergom) ; (Schweineseuche) 202 (565), Rotlauf ‘der Schweine 434 (947), Derlin. Die Tendenz für Kartoffelfäbrikate ist malt auf günftigen E e | | | | | | ial A i / i bin enr | 4 ‘“péStand_ der Kartoffel. 1a. Kartoffelstärke prompt 24195 Bosnien und Herze- | e | | A A Qu 9 H S y 1 ¿T 00 N Naab (Györ), Komorn »’in Unaarn (aus\<{[. Kroatien-Slavonien) : ‘Ia. Kartoffelmebl þrompt: 24197 : artoffff E aowina. M} 93 Juli 90 A [28 Ap O | | | (Komárom), M. Györ, „Nob 47 (53), Maul- und Klauenfeuche 94 (689), Schweinepest gelber * Situp S Lai i Ge Mo Memel F S Kroatien-Slavonien 2 Bez., 7 Gem., 8 Geh. Komárom RY : c ; (Schweineseuche) 950 (3982), Notlauf der Schweine 648 (1859). firup 30131 A ‘Kartoffelzudbi gelb 2881 a R Belgien 3 Bez., 4 Gem. neu verseucht ; K.Stuhlweißenburg(Fejer), Außerdem Po>enseuhe der Schafe in den Sperrgebieten Nr. 5, zu>er kap. 301—31 „4, Rumcouleur 40 4 Biercouleus ‘W . M, Stuhlweißenburg 29 0021,39) 20/50 93, 96, zusammen in 21 emeinden und | Dextrin, gelb und wéiß Ia. 31135 t, Do sekunda n vis . T e,

Se

8

Bezirke

| |

| hauvt |

j |

Staaten 2c.

haupt | neu | Über- |

Sperrgebiete 2c.) úber-

Zahl der vorhandenen Bezirke (Provinzen, Departe- ments, Gouvernement

Wöchentliche, bezw. viermal im Monat erscheinende Nachw

E

Da E O L E 2 L E C8 ETE ; E 2e | : K. Borsod, M. Miskolcz 39° (Es

m ————

j 9:4

| |

l l

j j A : Z c X A4 (Ro 7 Bir | 5 : 94

: ¿_ O ih 14 Bez., 38 Gem., 41 Geh. überhaupt verseu<t; Ungarn 34 Bez., 94 Gem., 97 Geh. überhaupt verseucht; ati Li A Ee eint vebleabt: Bisaarten a. T Gem. neu verseucht; Italien 1 Geh. überhaupt verseuht; Schwetz 10 Bez., 39 Gem. neu verseucht ;

(Székes-Fehérvár) .…. ( : 24 Gehöften. Weizenstärke, Halleshe und Schlesische 43—44 e bo ful

Kroatien-Slavonien 3 Bez., 4 Gem., 5 Geh. überhaupt K. Fogaras, Hermannstadt | - : : Kroatien. Slavonten: flütig 45—47 Æ, do. großstüdi 2047 Dotafiz

e B Gel A Sihe) e 0s Wetaesou P gge enuLe und Klauenseube (—), Shweinepest | (Strahlen) 554" 4, do. * (A Dl d C

15 Gei. (éébaupt verleu@t Ä Ml G S Lide Sab (Bel D L | j Sinetdaude, A Rollau! der Shweine 18 (40) i, D n s D Maisstärke 36—37 #, Viktoriaerbsen 22 bis

1 | 21 Gem, e ; e N A EEY ITet daun V P TRR E La ea n, D, 04 a o E DENELL / h ¿ zerdem Poctenseu er Swase in dem Sperrgebiet Nr. 26 M, oherbsen 21—25 Æ, grüne Erbsen 22—95 M

S RRIP Ene Ta E a N Ses Se eit Le Sev. erbaupt versest, Cen Don t 7 Beh. übe erseucht; L l . He wina 3 Bez., 3 ., 12 Geh, K. Hajdu, M. Debreczin in 1 Gehöft; Beschälseuche der Zuüchtpferde in den Sperrgebiete Futter- 7 O ; e, T

Geslügelcholera: Desterreid 16 Bez., 25 Gem., 99 Geh. überhaupt verseu<ht; Ungarn % Bez, 7 Gem., 14 Geh. überhaupt verseu<t; Bosnien u. Herzego ez, 3 Gem z (Vebreczen) A 3) 23 1 Nr. 67, 68, usammen io ) Gemei lden lnd 87 Geböften, “A i n bia e cas Een E e e i p Bohnen Uberhau er el . c p r e ¿ M. C E C L D enjeut G er afe un Ie »Î eucbe er 21 p erde ind 38 E un arif p L ob 981991

Beschälseuche: Kroatièen-STkavon ten 2 Bez., 9 Gem., 87 Geh. überhaupt verseucht. | | T Bunvad e P | i is Désterreih, Lungenseudhe des Rinbdieks ist in Desterreih und | Bohnen das Ps be ert s gt a auße

1) Schwe iz: Stäbchenrotlauf und Shweineseuhe; Luxemburg: einschließli N-sselfieber. ?) Großbritannien u. Irland: Shweinefieber; Jtalien: Schweineseuhen (allgemein). t, Já6z-Nagykun-Szolnok Ungarn nit aufgetreten, 20—35 #, fleine do. 25—30 Æ, weiße Hirse 28—32 #6," gelber

Bosnien u. Herzegowina 2 Bez., 2 Gem., 2 Geh. N verseucht. s inderseuche: Oesterreich 1 Geh. überhaupt verseucht. 4 : A : : Salinen Oeslerrei® 11 Bez., 25 Gem., 27 Geh. überhaupt verseuht; Ungarn 49 Bez., 198 Gem., 206 Geh. überh zupt berjeudt; S L “verseu t; Bulgarien a. 1 Gem. neu verseucht; Italien 6 Bez., 7 Gem., 7 Geh. überhaupt verseuht; Belgien 1 Bez., 2 Gem. neu verseucht ;