1913 / 212 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[53466] 52265] [53249] Damuf»i S Mosel Grundbesiß Akt. Ges. | Tüllfabrik Mehltheuer Aktien-Gesellschaft für Federstahl N Mamenders Iute-Spinnerei & Weberei Med. E Aktiengesellschast - |Industrie vorm. A. Hirsh & Co. | ie außerordeutliche Generalver-| aeg Sorbura. L Die Aktionäre werden hiermit zu der Oberpirk Ÿ: Mehltheuer i. V. Cassel. sammluug der Getellshaft findet statt E eres Len n aeg D Î t $ g B w { Etage

am 24, September 1913, Vorm. Die Generalversammlung vom 2. August] Gemäß $ 244 des Handelsgescßbuhs | am Montag, den 6, Oktober 19183, tember 1913, Mittags 12 Uhr, im

9 Uhr, am Size der Gesellschaft statt- 1913 hat bes{lo} ; A z 5 9 . =f jen, das Aktienkapital | machen wic hierdurch bekannt, daß das | Nachm. 3 Uhr. im Geschäftslokale des | S; A ] findenden außerordeutlichen General- bon #6 1250 000,— auf é 832 000,— MeiE led unseres L Ee Bankhauses G. F. Grohé-Henrih & Co., | S!bungs8zimmer der Norddeutschen Bank 9 G versammlung behufs Beschlußfassung : L 2 6 O a in Hamburg stattfindenden dreißigsten F E f ? ib l T d bard herabzusetzen. Direktor Fritz Grumbacher am 31. August | Saarbr. 1, wozu die Aktionäre hiermit ordentlichen Generalversammlun cil (it ti $0n u s gende 4g“ E t s aden. | “Nachdem obiger Bes{luß unterm | d. I. gestorben ist. eingeladen werden. - hiermit ergebenst eingeladen y eiger un 0g î lci îÎ Ci l $NN ét ér H Verschiedenes. ufsichtsrats. 30. Augult 1913 m ns, Dandelöregister Caffel, L 9. September 1913. Î f J, er ee Us Tagesorduung : A : s Î | eingetragen ist, werden die läubiger er Vorstand. ant fin pätestens den 27. Sep- F; G F ? Des, oritanie des Mufihideois: | E anlt Berni see fe Y tember LOIS sn ven #7, Sep“ | 1) Ber ige des Borsiands und des Aus M 21D Berlin, Montag, den 8. September A Herren Gebr. Haldy. Saarbrückeu 3, Geschäftéjahr sowie Vorlegung des T x O O RAE E O A Ia

S L Ansprüche anzumelden. [53478] e ; L [53251] Oberpirk, den 1. September 1913. Zuckerfabrik Krushwiß. Verren G. F. Grohé-Henrich & Co, Jahresberichts und der Bilanz. : UÜntersuungsfachen. d : E Ä E Saarbr. 1, oder 2) Wahl von zwet Mitgliedern des Auf 2. Aufgebote, Berlust- und Gundfaen, Zustellungen u. dergl. A entlt: er r

Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. Niederlassung 2c. von Ne »tsanwälten. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Bankausweise.

Berschiedene Bekanntmachungen.

Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeiïe 30 ,

o ta Tüllfabrik Mehltheuer i y ( Preußische Boden-Credit- Aktiengesellschaft. : Die ordentliche Geueralversamm- einem Notar sichtsrats. : Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Actien-BVank Der Vorstaud. B. Schmidt. lung der Aktionâre unserer Gesellschaft | ;y hinterlegen. Die Einlaßkart diefe. Seueralueérs - Verlosung 2c. von Wertpapieren. ciuién-Banli., a T ——————— [findetam Montag, den 29, September Tagesordnung : il M e t Sti dto d Wabliei l - Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesell\{aften.

Die am U, Tap Jagen ayous “Mitt ld is he Mal fi brik d. Js Zachmittags 2 Uhr, in Krusch-| 1) Wahl zum Aufsichtsrat. e naa Aktien ae unserer Hypothekenpfandbriefe werden (ITC10gulMe ai3}a0rI wiß statt. 2) Aenderung des Gesellschaftsvertrages | ! do a R T h

15, temb b in Veecliu ; ; a Tagesordnung: ) L igl Finberufungsfrist | 22, 25. und 26. September cr., itasSeff. 99200 5 T ac E cingelst. [Aktiengesellschaft in Langensalza. 1) Vorlegung des Geschäftberibts, der jar Va me R T Vormittags 10—12 Uhr, bei den 5) Kommandit esell: Mea O Donnerstag, den 24. April cr Mbeinite Jumöditiei Ati [53256] :

Die Coupons bitten wir auf der Nück-| Ordentliche Generalversammlung Bilanz und der Gewinn- und Ver- j at Abs. 5 und 3 4 Gewinn, | Derren Notaren Dres. Bartels, von êt c Akti à gemäß den Anleibebedingungen E ce Jmmobvilien-Akftien- Bauk, - qr Nachdem der Beshluß unserer außerordentlihen Generalversammlung vom seite mit dem Firmastempel versehen zu Ras, den g P ved iuertis 2 UA lustrehnung für das Geschäftsjahr T U E e Sen ene «& C große aj en auf ict und fundenen Auslosung Ps ban E Der ufe E NufsBtsrat beschließt E T v E La E C NUNg Á E E e c s achmittags r, in unserem Ge- 911 - E uft 9 Sonnt» 9 äderstraße 13/15 in Hamburg, aus. R e Ce & ; Ce : O Ly eyt, [2 000 M, Mellge Handelsregisier eingetragen wurde, fordern wir gem at ot M L Gi j Ae j n unseren 9) Beschlußfassung iber Bateiläng: res dire ras A et 1913. egeben a g A Aktiengesellschaften. H F O t solgiude Mitta M Fem die E A P es Ie S 289 Err S p dere Gläubiger zur Anmeldung ihrer Ansprüche au}.

Die Direktion. 2 es oc, Tagesordnung : Reingewinns. Eduard G. Sehmer, Vorsißender. | „Der Jahresbericht mit Bilanz und Ge- [53465] Einladung. worden : _| Aufforderung die 1. Oktober 1912 D r A 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der| 3, (F des N s _——— [winn- und Verlustrechnung kann in unserem ie Titl. Aktions 40 188 244 953 268 294 345 358 405 | fan roErung die am 1. Oftober 1912 J ingi j [53257] Bilanz und Gewinu. und Verlust-| Aussihtöratg e worstands und de [0006 A Geschäftsbureau in Harburg und bei der werden Verbr in Ur in Se Ne 503 512 533 539 540 681 704 Tee 80 | terime sel a P Le V V s A ge Salinen

Vom 16. September d. J. ab ge- rechnung für das Geschäftsjahr 1912/13. 4) Wahl eines Aufsihtsratsmitglieds. Aktienbrauerei Union Norddeutschen Bank in Hamburg vom j den 2. Oktober 1913, Nachmittags | 823 969. l September abgelaufenen Nochfcist L vormals Glenck Ihe Salinen, Actiengesellshaft. langt der Zinsschein Nr. 36 unserer | 2) Beschlußfassung über die Bilanz und| 5) Wahl der Nechnunasrevisoren . : O 13. September an in Empfang genommen 35 Uhr, zu Logelbah im Gescäftslofal | Die Gin[ösung dieser Stüte erfolgt |1 (let. baben Mag B B Nilmann A. Kzl1 4 °/0 Schuldverschreibung vom 15. Ok-| über die Verwendung des Reingewinns. Krushwit, den 8. September 1913. | Aktiengesellschaft zu Saarbrücken. | werden. tattfindenden ordentlichen General. | vom 30. Seviembee 194 ab doaen [Mus Sie ? Aticneld e E E tober 1895 bei der Löbauer Bauk in | 3) Beschlußfassung über Entlastung des Der Aufsichtsrat Die Aktienbrauerei St. Johann Saar-| Hamburg, im September 1913. verfammlung ergebenst eing:lade | Nügabe der Stuldver reibungen Rebe n ils f n is Mungen und Löbau und ihren Filialen, bei dem Vorstands und Aufsichtsrats. der Zuckerfabrik Kruschwit. brüden vorm. E N Maa Der Auffichtsrat. Tageboxdunna n. Aud binen Me, 16 2 a aa R Vere i e pes des Gesell, [53221]

Î 2 rat. c (x, F A S R T ; 3e Tf J v Y 3 - S —— - i Ls s 14s Us T Bauen, Löbau, Zittau und Schiegis. | 9) Aenderung des 19 der Sagungen,| 21e 990 Grabski, Vorszenser, [hat durd Besi vom 24 Apnl 1915 Ca V En S N S S ffubterat, daß Uhr, im Hotel Blauer Stern ti Mai fiaenember 1913, Nachmittags walde und an der Kafse der Gefsell-| betreffs Nechte und Pflihten des Vor- 53453] E auf 4 455 000,—, herabgefsegt. Carl era Akt. - Ges 2) Geschäftsbertc aftêfasse. i E eler veschließt dev Aufsidtsrat, daß " 4 uer Slern in Meißen stattfindenden [i E E vtiaulie 1016 é) O R E laetedkicat 7 Wir len hierdurch unsere Aktionäre zu R bee g an A Eveking i W I “Pes M de Pas Un "Seifeernors, N. L., d. 5. September A A a L ordentlichen Generalversammlung außen, den 5. September 1913. 1 r neymigung dauliczer Grweiterungen | eineram ounerêtag, den 25. ds. Mts,., / O E ° * 3) Genehmigung der Bilanz nebst Ge- | 1913. Herrn Richard Edel in Cölu begeb D T obfîchü N ier î

ave s ; ; 9 s E V geven Er D 1 t samtes Gesellshaftêvermögen auf die ge Einladung zu der am Sonnabend, den winn- und VerluslreGnung vom Leinenfabrik Gemeinert O e der Bedingung, daß O A ; u O E b brüen vorm. Gebr. Mügel zu Saarbrücken, 3 Uhr, im Hotel „Zur Verse* in Eveking 4) Entlastung des Voistants und des Aktiengesellschaft darauf C fündige 5 o lge Ginzahlung 1) Vortrag des Geschäftöberichts vom 1. Juli 1912 bis 30. Junt 1913.

Statuten sind diejenigen Aktionäre zur e gege DIE baft a Rer stattfindenden Generalversammlung. Aussichtorats. a E Cöln, den 5. September 1913. 4) ¡ee dhlußfassung über die Nichtiaspreung der Jahres:echnung und Ent- nion Aktiengesell|haft zu Saarbrücken Tagesorduuug : Die Beisitzer von Inkhaberaktien, welche | [53479] Der Aufsi chtêrat, 5) ertei, Q nb Au!sichtsrats.

pel P90 I

Fisengießerei & Ma inenfabr.| - und maschineller Einrichtungen. Nachmittags 3 Uhr, in unserem Ge- ( j Eise 3 ß M sh f 7) Verschiedenes. {äftslofal statifindenden ordentlichen | nannte Aktienbrauerei St. Johann Saar- 27. September 19183, Nachmittags 30. Juni 1913.

Aktien-Gesellschaft. Die Aktionäre werden hierzu mit dem Generalversammlung. Lt. 819 unserer Schnißler. ppa. N. Bilz. ergebenen Bemerken eingeladen, daß gemäß

S 9 der Saßungen das Stimmrecht davon Teilnahme berechtigt, welde ihre Aktien | U Aar, abhängig ist, daß die Aktien 2 Werktage oder die darüber lautenden Hinterlegungs- | führt, unter Aus\hluß der Liquidation 1) Vorlage des Geschäftsberichts sowie j an der Generalversammlung teilzunehmen Annener Gußstahlwerk (Actien 4) Wahl zweier Aufsihtsratsmitaglied Stelle d 3\ckeidend 2 pußista : Aufsich ¡glieder an Stelle der auss{(eidenden

D H bank |vor der Generalversammlung auf seine der Reichsbank oder eines deutschen | Übertragen. Die genannte Unionbrauerei der Bilanz und des Gewinn- wüns E E Que ] Felle Supoi tlenbani dem Bureau der Gesellschaft hinter-| Metan Alben die Naum Le Saarbrüden ist aufgelöst. 1 E S tes iee Ar hiteneus A d Gesellschaft) zu Annen i/W, | 153260] 5) Beichlupe i und Beulich. Beide Herren sind sofort wieder wähldar. 13 fälligen | leat find. hinterlegten Aktien genau ersichtlich sind, | Die Gläubiger der Aktienbrauerei | 59) Beschlußfassung über die Bilanz. Tage vor der Generatvers Hi L ir di Aktion Siegen-Solinger-Gufislahl- "ein lußfassung über rechtzeitig eingebrahte Anträge. Die am 1. Oktober 19 fälligen 7 E outo 9 H i ] L ck S R h A ; : eraver}ammlung | Hierdurch laden wir dic Herren Aktionäre ck g ¿uny 2ur T / ener 4 è, j Dinsscbei g dvriefe und Langensalza, 7. September 1913. spätestens am zweiten Werëtage vor | Union früher Aktienbrauerei St. 9) Beschlußfassung über die Erteilung gegen Zutrittskarten zu hinterl d | unserer Gesells î j iat ober die Hiagine an der Generalversammlung ist gerechtigt, wer eine Aktie vors Zinsscheine unserer Pfaudvrie nd | Ser Vorsitzende des Auffichtörats: „| Johaun Saarbrücken vorm. Gebr. De Cut N U d MORABRE I egen, und | unjerer HSelellshaft zu der am Montag, Aktien- Verein. ¿iat oder die Hinterlegung von Aktien bei etner der Kassenstellen des Läudlick ß der anberaumten Geueralversamm der Entlastung an Vorstand [ tweder b N } ichen VoM 18, Geptebee e: T e a G. Romeis. lung, deu Tag der Hinterlegung und | Mügel zu Saarbrücken werden biermit sichlsrat E in Logelbach bel Ver Baue cen Gie 9 1th: : M n g ags Bie Generalversammlung vom 9. Juli | Vorschuß Vereius zu Krögis oder der Dresducr Bauk in Dresden oder vom 15. September cr. u S ———— B i i; äß 8 289 H.-G.-B. unter Hinweis auf Ai f ewe LeL DEI u Slsa E, zu «nnen t. W. im Bureau der | 1913 k S ““ | dereu Filiale "eist. [traße Ne 44 bel ver Berliner Handels. Ostpreußische Handel8mühlen |techuei: mibrtut ter e Weile: |birbe Bos n Beeubsete G au! | &) Auffihtoratwahl Straßburg, bei dei Compeoir Bo | Ge pottfndenden ordrmlichen| 1) Zam Je! n Abstbreibungen und "n Filialen nade solche Aftionäre, denen. er nit direkt zus Sa, Direction der Discouto- |‘ pr CY nde1smuy stunden bei der Gesellschaftskasse oder ans aufgefordert, ihre Ansprüche an- ._ Dwecs Teilnahme an der Generalber- comptie de Mulhouse in Mül. E “Ste vonn e NeserbesteDungen das Grundkapital der Draa d a N een Porshußverein oder der Dreödner Bank in Gesellschaft, Nationalbank für | Neumühl Actien-Gesellschaft. |bei der Deutschen Palästina - Bank | zumelden. den hiermit gemäß $8 306 | (nnlung find die Aktien spätestens meinen Cra colmar, bei der Allge- | 1) Vorlaze des Eesäfteberidits neb | Llelschaft von 1 099 800,— durch | Dres ‘Die keis Bn A | Deutschland, Commerz- und Dis. Die diesjährige ordentliche General- Vere aide L dlr B Mer 007 E gn Gli big do Ed Dres Tage vor der Generalversamm- meinen Elsässishen Bankgesellschaft Gewinn - und ‘Verlusikonto für Pg Mmenlegung s dds Weis Ver Nobichüg n L CURE eon nur im Fabrikloutor auêgegeben. conto-Bank sowie auswärts an den be- versammlung findet am Sonnabend eneralversammlung daselbst belassen. N 297 H.-G.-B. d 7, | lung, den Tag der Hinterlegung und in Colmar oder Straßburg und bei der 1912/13 und Genebmigung dieser Vor, | (ns bbn 3:2 in der Weise auf inz, am 4. September 191. N E , : gelösten Unionbrauerei Saarbrücken den der G lverf icht B ; c O R S E O E 783 200 herabzusetzen, daß ein RobThilißer Ua ‘ab kannten Stellen eingelöst. den 4. Oktober cr., Nachmittags 2 FOREToLdnung: inne | Aktien uUS c f Hen der Beucralversammlung uicht anque de Mulhouse in Mül- lage’ sowie Beschlußfassung über die | eee, T Robshübßer Papierfabrik, . l ‘,_ n ( ] ; ins gesellschaft zu Saarbrücken unter mitaere t, bei der D A i 5 Ó h (s Qel[chtußsa)jung über die Ufktienbetrag von zusammen je nominal Tr Verlin, den 5. September 1913. 4 Uhr, in Königsberg i. Pr. im Bureau | 1 Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- | Æftieu ie A1 (87 Frl titgerechuet, bei der Deutscheu Bauk, hausen und deren Filialen. Verivendung des Gewinns: A Spin Der Vorstaud. Thürmer. - In Ko Pr D! strechnung für das Geschäftz- | Hinweis auf die Auflösung aufgefordert, Berlin, Bergis Märki Bank Logelbah. den 5_S C ; t 2 is #6 1800,— in einen Aktienbeirag von je : Der Vorftand. des Herrn Justizrat Arnheim, Brodbänken- und Verlu nung as | A h l : , g! Wiarftischen Bank ck0geivah, den 5. September 1913. 2) Erteilung der Entlastung an Vorstand | 4,3 {4 1 I E 2 2 s , jahr 1912/1913 und Prüfungsbericht | thre 2 nsprüche anzumelden. : in Elberfeld und Hagen, dem Barmer » 5s 4 N S nominal A 1200,— zusammengelegt wird, [53475] Der G-säftaberidt für das bu A Saa reren, 26. Mugust 1913, | Bankverein Hinsberg, Fischer & Ce Etablissements Derzog| z) gur eden ereien M 1800, Mftien | [53469] Diedhoff sche Korn- und Geschäftsjahr, Bilanz nebst Gewinn- und | 2 E O arie Unios fielen ias 2E Gesellsat zu Aktiengesellschaft, 4 Revisorenwahl. „Balvertia acbilihn Hud e N f ürttembergische Eisenbahn-Gesellschaft x - A 1 ¿vop Dn M e We- / f erlegen. art der UAltien können i zen Aktionä ) ieser | {s S E E f L Wachholder-Brennerei Akt. Ges. M e S E ee [äftsjahr. S ___Der Vorstand. _—_—_____ au von der Reichsbank oder Von eus j E Der Auffichtörat. Gesammt E Wel, an diese {luß der außerordentlichen General-\ Bei der heute in Gegenwart eines Notars gemäß Artikel 111 der Anleihe- Neuenkirchen-Rietberg i/W. R T De Doe i en 'Geihätis. 3) Genehmigung der Bilanz und Cnt- [53468] i Notar ausgestellte Depotscheine hinterlegt SUgen Meyer, Präsident. haben thre Aktien bezro. Depotscheine dec ies vom 9. Juli 1913“ den best'mmungen vollzogenen Verlosung unserer 4 0/9 Tellschuldverschreibuugen R lbtal iu Narb lastung von Direktion und Aufsichtsrat. Hierdurch laden wir unsere Aktionäre | werden. Fede Aktie gibt eine Stimme. [53243] Reichsbank über ihre Aktien sowte dio | nre dern zurüdckgegeben, während die von 1909 find folgende 21 Nummern im Gesamtbetrage von 20 000 46 gezogen worden : E ite H a Be Ee S a Gua tinuilins 4) Neuwahl des Aufsichtsrats. zu der am Dienstag, den 30. Sep-| Eveking i. W., den 8. Septembec 1912. C S dit in D “, Bonin n 2 E E übershießenden A 600,— YAklien zurück- 2 2 Stüdck Lit. A zu 2000 4: 119 472. esa af Gandtos des it car bajenté geralversammlung | 5) betreffend Aenderung des 19 po: ember 1913, Vormittags 10 Uhr, | Der Vor figende des Auffichtsrats: “Bisam bos 00, Aus Lo De (Wei vie M M L E “Für Arie 0 B arte: (aues 2691 2681 2792 2807 2909, O f 724 1217 1337 1586 1710 1888 1900 27. September 1913, Nachmittags | ($ 22 des Statuts), welche ihre Aktien i S i G obi e e Der Allgemeinen Deutschen L BEMAAR i ——————n r Statuten späteftens bis zum Douners- | ; dóf pit A l e Q L L 290A A Gia aua i A S5 Uhr, im Hotel Continental zu Münster | spätestens bis zum S. Oktober Ln r R egt | Credit-Anstalt, Leipzig, Goethestraße, statt: [53467] E f : [y |t99, den 2, Oktober a. er., Abends | erdigl n porlhristen entsprechend ein Die Rühl bor ret G0 #6: 3136 3316 3337 3349 3579 3973. i. W. eingeladen Mittags 12 Uhr, in unserem Ge- O puier durch „sech8" erseßt | findenden LS. ordentlichen Geaeral. Genthiner An Aktiva. # [$6 Uhr, bei der des 990 pen e in die Bestimmungen 7 von g ¿0blung der Teilschuldverschreibungen erfolgt zum Nennwert mit einem E Tagesordnung : schäftslokal in Neumühl deponiert haben. E A, as versammlung ein. leinbahn - Aktiengesellschaft Reslliche Einzahlung (9 9/0 Gesellschaftskasse in Aunen Grund diefes B as l Zuschlag von 3%, also für jede Leilfhuldverschreibung i ® N ? ) O d 15. 50 as @ + 3 D » Zat: ; 5 L f : r E L "LETCB r r dite it. i r ae 1 Dee L 1) Sue O Verlust Wort „zwei*" durch „drei! erseßt 1) S E E ia ine / Bl 1 L Dieitdtag, dem 30, SehÞ- Kassakonto, Beland “12 03107 R Dane für Deutschland, S m Gesellschaft unter An- ib Á E TO2A L e e , E : T A Z werden soll. Zeshlußfasuna iber Bilan: inn, |emnver d. F8s., Vormittags 10 Uhr, Effektenkonto 86 436/24 G4 E i lohung der Kraftloserklärung der nitt : : des Geschäftsberichts des Vorstands rechnung sowte Bilanz. 6) Versiiledenes, R A vie Gewinn im Sigungszimmer des Mleinbabnber Wechselkonto 151 316/86 reetisck Märkischen Bank, frist- und vorschriftsmäßig eingereichten | vom 2. Januar 1914 ab : | , Aktien auf, ihre Aktien mit Dividenden- , 1n Stuttgart bei der Gesellschaftshauptkasse, Keplerstr. 38, .

Prüf i Auf- | 2) Entlas V nds un 8 : S 9 A ; allunasgebäudes bterse stattfi ; :1; und des Hrüsungöberichts des Auf- | 2) Entlastung des Vorstands und de Berlin, den 6. September 1913. 2) Beschlußfassung über Verwendung des ares MTelDst stattfindenden Immobilienkonto 46 zu hinterlegen und bis zum SWlufe der sei 13/14 M LEN eneralversammlung 6 907,17 Generalversammlung dort zu lassen. etnen 1913/14 ff. und Erneuerungs- bet der Dreêëduer Bauk, Filiale Stuttgart,

sichtsrats pro 1912/13. Aussichterats. s Ti tri Neingewi h / 1 a : Auf- 2K Neingewinns. ; ; Sra R ib 2 hei On er e Ea lite [Meidénbe uf Apparate vSttdustrie 3) Entlastung des Vorstands und Auf Sa adtag die Aktionäre hiermit ergebenst | Abschreibuna 406 d 900|— Annen, den 6. September 1913. scheinen von heute ab bis zum 15, De- in Frankfurt a. M. bei tem Bankhause Baß und Herz, Punkt 111. Beschlußfassung über die| Bartenstein, den 6. September 1913. Aktien-Gesellschaft. sichtsrats. e : Roe Tatesordumis s Debitoren 39 442: Der Aufsichtsrat. E LEEN N bet der Dreëdner Bauk ia Frankfurt a. M: fowie in Berlins Erteilung der Entlastung an Vor- Der Auffichtsrat. Brauner. Lissauer. 4) Wahl eines Mitgliedes in den Auf- D Doro N LONURA 2 h Bielfristen 232 509| I. L. Kruft, Vorsitzender di der Been rg Ie Wettin, aber bei der Pfälzischen oren sämtlichen Filialen, Grtelung der Enttastun Ja Ser Auffichtörat. E „20 egung des Geschäftsberichts, der Gs lan P E O O MAKE in rrEubwigohasen nd ibe G Srantfurs a; M. sowie ls A u E e Aufsichtsrats. G El E [53473 e E E aen Linn Hr tai Gei E Neg Flsenkonto E \ 88 [e r zw s Zusammen end einz treih bei d 1 Bankhause E ust Werth ‘imber & Go N ; 5342 L j ; 1 4 7 ; Herrn Bankier Wilhelm Meyer. : | Veiastélahr 1912/13. alonsteuerkonto . 450, 1j I P þ 1 : L eds Zusammenkeg g einzureichen. vet dem Banktoause Ernst ertheimber & Co., - ata en Dumana, Deutsche Industriegas-Aktien- | Annaburger Steingutfabrik, | Heshluß fassung über den Antrag des | ® Genebmigung der Bilanz und der Abschreibung 10 ate Zallun-Mauufaktur Formulare jur Einreichung sind bei den n a Nb h ale L E. Wertheimber, E : gesellschaft in Mannheim. Aktien-Gesellschaft, Vorstands und Aufsichtsrats auf Er- D h 101915 ung für das Geschäfts- 2 Aktien-Gesellschaft, Eilenburg. Einlieferungsstellen erhältlich. Unter Hin- in Boun a, Nh. bei dem A. Schaaffhaufen'schen Bankverein und [53476] L jahr 1912 1495 606/40 | Die Herren Aktionäre unserer Gesell- | Ves auf obigen Beschluß fordern wir die dessen DSauptniederlassungeu in Berlin, Cölu, Düfseél-

[53250]

Lit. C mit 515 4,

E - höhung des Grundkapitals von| -, L O 2 y Die Herren Aktionäre unserer Gesell. Aunaburg und Kolmar. A E i A 9) Entlastung des Vorstands und des : N 7 Gläubiger unserer Eesellshaft gemäß : : 24. ordentliche Generalver- ; Z 2X i 6 1 900 000,— auf A 2 700 000, L S nds und de Per Passiva. | | saft werden hiermit zur 41, ordentl, | ger unjerer Gesellshaft gemäß f dorf und Essen, is bes deutliche [hast al dl R ec am E s in tbr Ge und Festseßung der Begebungs- U rats für das Geschäftsjahr Attienkapitalkonto D 200000 Geueralversammlung, welche am Frei- | ? S auf, ihre Ansprüche an- in Nürnberg bei dem Bankhause Antou Kohn ¿l Sl tsv d ll g- E L Main e Ae Scaaffbaitfen iben Bünkvecei Berl bedingungen jowie entsprehende Ab- A) A E ad uts . Geseßtl. Reservefondskonto . 9 000— |tag, den 24. Oktober 1913, Nach, | ¿Umezrden. \ aegen Auslieferung der Zeilshuldverschreibungen und der dazu gehörigen nit fälligen Haders ey 0 and mol | Nachmittags 3 Uhr, in L A O s Ga N e af u e 4 in, änderung des Gesellshaftsvertrages. ) Abänderung des Gesellschaftsvertrags. Betrtebsreservefondskonto . 25 000/— | mittags 4{ ihr, im Geschäftslokal in |. 2 Zur Beschaffung von Geldmitteln | Zinsscheine. Werden die noch nicht fälligen Zinsscheine nit mit abgeliefert, fo wird derd T aaa L B O, e S I e | Geiceafie, 21, statifindenden otbeatlichen| (Led (28 Gesells nd 2 bente f 2 Siffer 3 Deltrederefonto ? 900— |Gilenburg stattfinden wicd, eingeladen, | dos Grunbkapital der Gesellidaft um |der Betrag ter seblenden Zig ni0en Zinsscheine n Ee N 22/4 Juin A UUL-NaGmiltags, st U d id i L. 0 deutliche! Ge : L: Aktionäre unf Ges llschaft hiermit | 2Ur_ Teilnahme an der Generalversamm- roll 'eiressend die Gewinnverteilung, Dispositionskonto , , 680|— TagesSorduung : bis zu 6 733 200,— dur Auêgabe von Vor- Die Verzinsung der ausgelosten Teilshuldvershreibungen hört mit dem 31. De- im Lokal der „Harmonie“ zu Hadersleben attfin S 6 V u / en 5 eneral- E, nserer esellscha e lung sind alle Aktionäre becechtigt. Die so ünftig lauten : | Í Kreditoren 1240 532/49 | 1) Vorlegung des Geschäftéberihts, der zug8aktien im Gesamtbetrage bis zu nominal | zember 1913 auf. : mit folgender Tagesorduung statt: versamm na erge 2 eingeladen. g n. Ene Ausübung des Stimmrechts wird jedo wal ) „Zunächst werden die Bera 1 377/10 Bilanz und der Gewinn. und Noeilust. | H 733 200,— Iu erhöhen. Die neu aus- Stuttgart, den 2. September 1913 1) Bericht über die Tätigkeit im leßten 1) Vorl beg F Ve sberidts der Bila 1) Vorlegun A Bilan Tit Gewinn- | dabon abhängig gemacht, daß die Aktien i Ton Unterhaltungs, _Betriebs- | rechnuna sowie des Nevisionsprotokollg | ¿gebenden „Vorzugöaktien erhalten aus Der Vorstand. Geschäftsjahr. ) A Lar Bt re eri luftee N e NeclustecGrin vióle 1078 0s; spätestens am drittleßten Werktage E e igen Unkosten sowie alle auf 6.091 | für 1912/13. demjenigen Teil des Reingewinns, welcher Seiffert. “) Boridflag, betreffend Vehngewinn. | 2) Genebmigung der Bilanz und dee | rid tes Vorslunts ior: n Bar: | vor dem Tage dee Generalversam | den Unternehmen lasleriea Stau E ?) Sengmiauna dee Bilam, sowte der | {6 Ler fang ger Dividende verfigbar or|chlag, betreffend Netngewinn. 1) L | i: E i H ETEA T, Son, | Tun 15 L j lolo 14160%81 20 1868 ewinn, u S j i , i g 1éder anderen Vivi- |" 3) Sérielhiltuna der Rechnungsberichte. S und A E Bea und die Verhältnisse der p der Gesellschaftskasse in Mölkau R Sodann werden daraus in der ene 1912/13 ua Beschlu fe pnung E dende eine Vorzugsdividende von 60/9 mit | [52082] Festseßung einer Vergütung an die Helell|chaft. bei Leipzig oder Nethenfolge ihrer Benennung die 1495 676/40 die Verteilung des Reingewinns. dem Nechte auf Nachzzhlung. Die Aus- Aktiva. Vilanz per 30. Juni 19183.

4) Uebertragung von Aktien. / E c : - i ; ; ) L) Mitglieder des ersten Aufsichtsrats. 2) Genehmigung der Jahresbilanz. bei der Allgemeinen Deutschen Nücklagen in den Erneuerungsfonds, Gewinu- und Verlustkonto. 3) Grteilung der Entlastuna für den ee p E i erfolgt zu pari. E i vei h: : won dem Bezugspreis sind 250% bei dem M |

9) Wahleines Mitglieds des Aufsichtsrats | 7 N ¡E o F O h 3 R O e T0 9) Beschlußfassung über die Entlastung | 3) Beschlußfassung über die Verteilung Credit Anstalt in Leipzig oder die Beträge für Schuldverzinsung E Vorstand und den Aufsichtsrat. N j 5 ; 5 A An S | Bezuae der Vorzugsaktien, weitere 25 9/0 | An Gebäudekonto . . , .} 177 048/% Per Aktienkapitalkonto .. 100 000/—

6) Wahl eines Etsaßmanns (Suy- / ] ») Wa saß (Sup des Vorstands und des Auffichtsrats. und Amortisation, die nah 88 7 M 4) Wahk von Aufsichtsratémitgliedern an i am 20. September, weitere 25% am Maschinenkonto . , , 1 854—}| , ODarlehnskonto T 70 000/—

des Neingewtnns. ; i leanten), y i i i L ; bei der Dresdner Bauk, Leivzig od R pleanten) 4) Genehmigung eines Vertrages, betr. | 4) Entlastung von Vorstand und Auf- bei ber Siena George Mever, Leiucia, und 7 a in die Reserve- und sonstigen Gebaltekonto e O O Stelle der aus\cheidenden Herren Emil 20. November 1913 und die refeld * Sunéaat 20. mber 1913 uny e restlihen Inventarkonto. . ., 7 060|— Nesfervefondskonto . 241/80

7) Verschiedenes. F i Antetlen der Véasi tsrat S Aar T ] |

derxsleben, den 7. September 1913 Grwerb von Anteilen der Véaschinen- fichtsrat. A Neumarkt ode Nücklagefonds einzustellenden Beträge Unkostenkonto ; 2 587/80 j ( 4

Hader pie Bata fabrik Sürth Gesellichaft mit be-| 5) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. bei des E Vank, Berlin oder entnommen lowie ein angemessener Immobilienkonto, Abschretbung 407/17 P und Johannes Nabe in Halle 25 %% am 20. Januar 1914 zu ablen: Do 57198 Dividenden IEO S L Christen fen. schränkter Haftung, Sürth bei Cöln. Zur Teilnahme an der Generalversamm- bei der Flrma A. Busse «& Co Gewinnvortrag für das folgende Ge- Lalonsleuerkonto, Abschreibung 501— 5) Wabl von Nevisoren Auf den Bezug dieser Vorzugsaktien wird Beständekonto . , 767/751 [ Gewinn- und Verlust-

A 5) Neuwahl des Aufsichtsrats. lung ist jeder Aftionär befugt. Wer tn C ; t ane zurüdgestellt.“ : Delkrederekonto I 5 000/— | 6) Abänderung des 8 13 Absag 1 der | den bisherigen Aktionären ein Vezugs- Kassakonto ) 2191/38 konto E 19 A

i ñ A.-G,., Berlin Behrensiraße 4 L 917 z S i zuüß der Generalversammlung stimmen oder , p ' b. À S ; 5 P c Sas A , j O I G E ¡aa [593474] Gaswerk Lauenburg Um die timmberehtigung au8zuuven, d / g__jlmme! niedergelegt werden. 2 5 (a soll eingeschaltet Reingewinn 20 186/81 Satungae Wor recht in der Weise eingeräumt, daß auf n Aktieugesellschaft. haben dte Aktionäre ihre Aktien spätestens | Anträge stellen will, muß scine Aktien oder Viérburch wird die geseßliche Befugnis werden: 2 E agungen dahin, daß die Worte „zu ; 189 493/26 189 493/26

( its notariellemProtokoll"gestrihen werden, | 12 nominal 6 1200,— zusammengelegte a f ite E B E E Ta L Le de fet D Eibe S E Mens des Affi onûrs gur Hinterlegun g Hei irte Ls n S a Da Lin | Hteran ate N en d E N Ae R Gewinn- und Verlustfonto ber 30. Juni 4918. s i; : j Í y 2 otar nicht berührt. ie über solche L ANLO h i lte We- s y n. egung des Ge'häftsi 31 Mai | H L. n angegebenen es E E aa schaft auf Dienstag, den 30. Sep- Manne R bei Red S Depo- A Ga ec G aieu ean notarielle Sinterläcuha Ed Be gera iversammlung die Bildung von Vortrag Don L, 6 021 |— a ben 10 S a Seid E dingungen, bezogen werden kann. Die- | M S) | Wi tember 19183, Vormittags 12 Uhr, Mo e g A R dee A H: ars E á En en R Düseldont scheinigung muß jedo spätesteus am u agefonds für besondere Zwedcke YZinfenkonto 9 666/27 Nachmittags 43 Uhr, eine zweite | {enigen Aktien, auf die das Bezugsrecht An Abschreibungen : : ä 241/64 Per Vortrag von in Bremen, Bachstraße 112/116. A 0, f agt E as A pie n O e 4 n S ils  Levi leßten Werktage vor der General- N werden. i Provisionskonto 1 6 597/49 Geueralversammlung mit folgendir ausgeübt wird, werden in gleidbercchtigte Abschreibungen der Gründungsfkosten 2 014/80 E 6 E 75188 La Ta prdtang j div c Zwei iieverlafsun eit C d Berik ob Ms déi Bonkhause | Versammlung der Gesellschaft durch t L urden im vorleßten Ab- Diskontkonto . 7 497/84 | Tagesordnung statt: 0/0 Borzugsaktien umgewandelt. Auf Unkosten 21 789/34] , Bruttogewinn

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz un n M s Sei S R A, o er N Vorlegung des Hinterlegungsscheines nach- | saß es. 1 auch die Worte „und Geno e 10 609/20 1) Vorlegung und Genehmigung der Grund dieses Beschlusses fordern wir Reservefondskonto C E LOBLIDS von 1912/13 |46 061/36

[nebst *Gewinn- und -Verlustrechnung | bei dem Bankhaus Gebrüder Nöch- | A. Levy in Cöln a. Rh. hinterlegen. gewiesen werden. der Neservefonds7- dur „der Referve- ‘22 Soi lea wi‘henbtlanz und der Gewinn- und | nere Aktionäre auf, ihre zusammen- Tantieme des Aufsichtsrats u. Vorstands] 4 594/92 | ; 99 39178 gelegtea Aktien mit Dividendenscheinen 1309/0 Dividende . R 000|—

* pro 1912/13, ling in Saarbrücken. Es ift j doch auch die Hinterlegung kei Die liber diot lnt : fónds und die! sonstigen Rütlage- 3 D | : le über die Hinterlegung ausgestellten fonds" zu ersetzen din g Dettelbach, den 23. Suli 1913. geg lireqnung für den Mouat Juni 1913/14 ff und Erneuerungs\cheinen nebst Vortrag auf neue Nechnung . 445/02

2) Gntlastung , des Aufsichtsrats und | Die Hinterlegung der Aktien kann auch einem Notar ausreichend. Leßterenfalls Bein fenen! als. Cinte i ) hei einem Notar erfolgen. In diesem | ist die notarielle Hinterlegungsbescheinigung Des I Einlaßkarten 9) Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds. Der Vorstaud. 2) Erteilung der Entlastung sür den | der ersten und zweiten Einzahlung von je 46 137/24/] 46 137/24

Vorstands. inem 4 ; ; y i, 3) Wahl in den Aufsichtsrat. Fall ist die Bescheinigung über die bis zur | bis iukl. 30. September a. ec. dem Mp : i ' ver-| . Wegen Teilnahme an der Generalber- Burlein. Petry. R), M 300 = M 600,— für je M 1200,— n Stimmberechtigt sind nur solche Aktien, | Beendigung der Generalversammlung er- | Vorstand der Gesellschaft zweckds Er- b E nen i O E sammlung wird auf die SS 22 und 23 des Dev Aufsichtsrat. Boistand uo den Auffichtsrat. zufammengelegte Aftten. ed Umwand- Viehverkfau 81 f A - (G e vet l L Mitdlibüta des Stit eigerter Zulassung zur Generalversamm c j Diejenigen Aktionäre, welche si an den « i aue - . eyrte. welche spätestens am 26. September folgte Hinterlegung spätestens am zweiten angung der für die Ausübung tes Stimm- lung hat die leßtere zu entscheiden. Gesellschaftsvertrages verwtesen. Dr. Then 7. Vorsitzender. Generalversammlungen beleiligen wollen lung dieser in Vorzugsaktien . und zum Der Auffichtsrat D 19143 bei der Deutschen National- | Werkiage vor dem Me der Mee rechts “Drit e gn, Leipzig-Mölkau, den 6. Septbr. 1913. | Die Bilanz, die Gewinn- und Verlust [53244] Vekaunt haben ihre Aftien, oder falls solche bei dex | Bezuce der neuen Vorzugsaktien in der von Borde Vorsitzender G Meran, bank, Kommanditgesellschaft auf | versammlung innerhalb der üblichen | Um Dritte in der Generalverfammlung Leipziger Pianofort fabrik rebnuna fowie der Geschäftsbericht liegen Gems 5 T n machung. ir | Reichsbank deponiert sind, die Depotscheine | Zeit von heute bis 30. September / i i O Geschäftsstunden bei dem Vorstande ein- | zu bevollmächtige, ist \{riftlihe Vollmacht tIp3g unojorie bom 16, bis zum 29. d. Mts. in dem Abds E Mate das S an n späteftens am 23. Oktober bei Herrn | 1913 : 20 n Stelle des ver- ] “t : bei der Deutschen Vank, Berliu der | [5c Z i 2M Reiuho!d Steckner in Halle a. S., bet - Oder | [59083] 4) dem Viehhändker Wilhelm Kruse in

Aktien, Bremen, bei den Herren j N | D ; E : i Vernhd. Loose «& Co., Bremen, oder | zureihen und bis zur Beendigung der | erforderli und ausreichend. Gebr. Zimmermann Aktien- Verwaltungsgebäude zur Einficht der lebten Herrn Franz Di Melci a

im eshäftslokale unserer Gesell- | Generalversamwlung zu hinterlegen. Annaburg, den 6. September 1913. f N r ° C ell d 0 i, G 4 C) 9 ur , Y H) L H - De ch n , / fa g s s ) E enthin, den . September 1913. L (h esiper in ttelba N in den Knftalz in Leipzig, bei Herrn S. BVleich- Etberfeld, besteht jeßt aus folgenden Mitglied-1n 9) dem * Viedhändlker Heinr. Flohr ín

\chaft, Bremen, Bachslraße 112/116, | Mannheim. den 5. September 1913, Anuaburger Steingutfabrik, (u) l r Deutsche Jndustriegas - Aktien- Akt.-Ges. Der Aufsichtsrat. Der Vorfitzen d ichté Aufsichtsrat gewähkt wurde. N L : s. 2, | Einzurelchen. : E i G "ou Baussichtérats, Dettelbach, den 2. September 1913. | bder in Berlin, bei der Gesellscchafrs- Die S Formulare sind hei | 1) dem Bürgermeister Ciaus v. Borcke| „, Lemke, A kasse in Eilenburg oder bet einem “m O R LEE in Lehrte, s dem Rau!mann H. Finkenstedt in Lehrte. (

werden. hinterlegt Bn Vortand, | gesellschaft. Schaefer. Nieß, Richard Lindner, Vorsißender, I. V.: von Byern, C dity h D it (h ) Tg erein Vettelba Notar zu hinterlegen. den Einlieferung®stellen erhältlich. 9) Niebhändle ) dem Kaufm O. Kri i Uctiengeselhas, | Slenbutg. t), Staube: 1010 Don Bariitid, ena Mid, Evers in | Nen Oa O L : + er Auffichtsrat. s 3) dem L L Louis Monou t î Gf B urlein. Petry. Emtl Steckner. une Louis Meyer in orma O I Lehrte. “t:

s

E R n S Seirs E Et Rz P D YI E 2E h

S R

Eerfiqumi 2E