1913 / 213 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gefellschafter sind der Kaufmann Emile Luders in Charlottenburg und ein Kom- manditist.

Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1913 begonnen. / Gesamtprokura ‘ist erteilt: dem Emil Klare in Weißensee und dem Josef Brauner in Pankow.

Uebergetragen aus dem Handelsregister Abt. A Nr. 30 461 des Königlichen Amts- gerichts Berlin-Mitte, Abt. 86. Brand-Erbisdorf, den 6. September

1913. Königliches Amtsgericht.

Popken und Heinrich Tiem -] mi ch Tiemann Gesamt mit beschränkter Haftung“,

proftura erteilt. Ps Lf. E Otto Hollmann, Bremen: Sits Aas Die Ghefrau Auguste «Schmidt, geb. | mannswitwe Jda Rothschild geb. Schnellen- flo Ama-} Perée, zu Vochem bei Brühl hat das | berg, in Dresden ist Inhaberin.

lerih Ed : ih S E ch Eduard Noderich Hollmann EChe- | À als Geschäftsführer niedergelegt. | Dresden, am 6. September 1913.

l Umt

frau, Martha Hedwig Anna, geb. Le Der Fabrikdireftor 5

bat drid: ‘vori Fee, Chara g Et, Der Fabrikdirektor Tony Adels zu Op- Königliches Amtsgericht. Abteilung 111. Düisseldorf. [53302]

Gelde d Bes E E laden ift zum weiteren e arer Im Handelsregister Abt. B wurde art 1, September 1913 unter Nr. 1245 ein-

G : | mit der Befugnis zu Ini führt folhes o dem 19. Juni 1913 Vortming, bor Ge L be- Automatenbau- getragen die Gesellschaft in Firma

unter Uebernahme der Aktiven, jedoch felt n UDerGn dee E der assiven Nr. 586 „Sprit - j erter Firma fort: E Gesellschaft Patent Jlges mit be- ohlen - Vertriebsgesell\ck it |Sio F roh; O L “Dandelep seas memen: Die offene | schränkter Haftung“) Con S beschränkter Haftung * Düsseldorf, Firma (t beerield: Jebiger Inhaber der Königliches Amtsgericht. D Do E 1915 der Gesellschaft ist vom 1. September Ver Gefellschaftsvertrag ist am 27. August heim, Elberfeld. Der U Ferda j der in Agen, West. 913 dur Beschluß der Gesell\chafter- | 1913 festgestellt. Gegenstand des Unter- dem Geschäftsbetriebe bearünts Schul: | In unser Handelsregister ist nehmens ist - der Vertrieb von Kohlen, i i fen Cme E L ROUE | ber offenen Handelegese(schaft

Firma erloschen. Kirchhoff Gebrüder, Bremen: Georg verjammlung vom 28. Juni 1913 nah

chüßter und anderer Artikel, insbesondere] amtes eingetragenen Gebrauchsmuster u Zur Erreichung dieses Zwees | (Arm für e eltrische TCIOLDng O, ist die Gesellshaft befugt, gleichartige oder | roofür ein Wert von 18 000 Æ festgeseb ähnliche Unternehmungen zu erwerben, si ist unter Anrechnung in dieser Höhe auf an solchen zu beteiligen oder deren Ver- | dessen volle Stammeinlage Bei Nr. tretung zu übernehmen. Das Stammfkapi- | 4251 Norddeutsches Patent Bureau tal beträgt 30 000 4. Geschäftsführer ist | Senry O. Klauser «& Co. Gesells: Kaufmann Adam Pöll in Berlin-Schône- | schaft mit beschränkter Hastung: berg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft | Kaufmann Adolf Klostermann ist nicht mit beschränkter Haftung. Der Gesell-| mehr Geschäftsführer. _ Kaufmann Albert schaftsvertrag ist am 30, Juni, 4. und| Mylius in Verlin-Schöneberg ist zum Ge- 12. August 1913 abgeschlossen. Sind| schäftsführer bestellt. Bei Nr. 5884 mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt | Saturn Grunderwerbsgesellschaft mit die Vertretung durch jeden Geschäftsführer | beschränkter Haftung: Die Firma ist allein. Als nicht eingetragen wird ver- | gelö\{cht. Bei Nr. 5946 Vertriebs-

Verlin: Niederlassung jeßt: Berlin- Friedenau. Bei Nr. 37289 Ehr- hardt u. Jhlenfeld, Berlin: * Die Prokura des Kaufmanns Ernst Heerlein ist erloschen. Bei Nr. 39 520 P. For- manowicz « Co., Berlin: Der bis- herige Gesellshafter Peter Formanowicz, Charlottenburg, ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft is aufgelö}. Bei Nr. 40644 Bruno Czarlinsky, Berlin: Jeßt offene Handelsgesellschaft, welche am 1. August 1913 begonnen hat. Der Kaufmann Georg Bloch, Charlotten- burg, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Bef rofura erteilt, daß er R : beretigt ilt, die Gesellhaft ir Geme, Brühl. | mund Rothschild ift gestorben. Die Kauf. schaft entweder mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen zu ver- 1reten. Kaufmann Paul Duks in Berlin ist zum wéiter-en Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 5199 Heinrich Wollheim «& Osseubach Industriegesellschaft mi beschränkter Haftung: Dur den Be- {luß vom 26. August 1913 ist $ 6 des Gesellshaftsvertrages dahin abgeändert worden : Die Gesfellshast wird durch zwei oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Jeder derselben if selbständig zur Ver-

gestellt. Die etwa’ vorhandenen Verbind- lichkeiten der eingebrahten Geschäfte sind nicht in die Gesellschaft eingebracht und sind also nit auf diese übergegangen. Deffentliche Bekanntmachungen der Gefell- [chaft erfolgen nur durch den Deutschen Heich8anzeiger. i

Hadersleben, Sehleswig. [53658] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister ‘ist bet der Haderslebener Fleishwareufabrik, Aktiengesellschaft in Haderslebeu beute a f dri P : Vem Buchhalter Friedri aulsen in

x, gil Am 30, August 1913: Hadersleben und dem Buchhalter Heinrich olt SUbL A: unler 25 19490 bef Der Geerken in Hadersleben i1t Profura erteilt.

unter ; Ee i : &1rma Glberfelder Möbelkaufhaus Emil Hadersleben, den 4. September 1913,

[53859]

beute bei Carl

tretung der Gesellshaft und zur Zeichnung dér Firma berechtigt. Gesellschaft kann auch durch Einzelproku-

risten oder Kollektivprokuristen erfolgen. DieEinseßung von Prokuristen erfolgt dur fämtlihe Geschäftsführer g. meinschaftlich.

Geheimer Regterungsrat Dr. Julius Lißner ist niht mehrGeschäftsführer.—Bei Nr.5757 Verkaufs-Vereinigung der Kalksand- fteinwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Oskar Marquardt ist niht mehr Liguidator. Kaufmann Jo- hannes Becker in Berlin-Stegliy ist jeut' alleiniger Uquidator. Bei Nr. 5899 Neue Berliner Baugesellshaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Lud- wig Rappaport ist niht mehr Geschäf18

führer. Kaufmann Samuel Michel in

Bei Nr. 7779 Teutonia, Finauzierungs- gesellschaft mit beschräukter Haftung : Kaufmann Ludwig Nappaport ist nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Samuel Michel in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 7886 Silesia. Fiuan. | zierungsgesellschaft mit beschräukter Haftung: Kaufmann Ludwig Nappaport ist nicht mehr Geschäftsführer. Kauf- mann Samuel Michel is zum Ge

\chäftsführer bestellt. Bei Nr. 10 513 | Inhaber:

Union Var mit beschränkter Haf. tung: Käufmann Ernst Kallenberg ist nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Felix Freund in Berlin-Schöneberg ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 10 632 Jeni-Joghurt Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gefell chaft it aufgelöst. Liquidator ist der Bureauvorsteher Helmuth Dannenberg in Berlin. —- Bei Nr. 11 198 S. Zadek, WBaugeschäft , Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Gemäß dem Be- \chlusse vom 28. August 1913 ist der Siy nah Charlottenburg verlegt. Bei Nr. 12 195 Penfion Steinplaß, Frieda Morath Gesellschast mit beschränkter Haftungt Leutnant der Reserve éFerdi- nand Schwartz ist niht mehr Geschäfts- ührer. Frau Laura Zellermayer, geb. ohr, in Berlin, ist zur Ges{äftsführeiin bestellt. Ferner ist eingetragen am 2. September 1913: Nr. 12 440. Luft brause Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Sig: Bexclin. Gegenstand des Unternehmens: Die Verwertung des Deutschen Reichspatents Nr. 262 374, be- treffend eine Dampfkesselfeuerung mi! Zusaßluftzuführung durch im Flammrohr oder in den Feuerzügen angeordnete Luft brausen. Stammkapital : 20 000 6. Ge schäftsführer : Ingenieur Leo Friedländer in Berlin. Die Gesellschaft i eine Gefellshaft mit beschränkter Haftung Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. Augujt 1913 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht : Als Einlage auf dat Stammkapital wird in die Gelellschaft eingebracht v m Gesellschafter Leo Fried länder das oben näher aufgeführte Deutsche MNeichspatent Nr. 262 374, wofür ein Wer! von 19500 46 festgesezt ist, unter An rechnung auf defsen volle Stammeinlage Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesell schaft erfolgen nur durch den Deutschen Metchsanzeiger. Königliches Amtsgericht Berliu - Mitte. Abteilung 122.

Berlin. f [53624]

In Unser Handelsregister ist am 2. Sep- termber 1913 eingetragen worden: Nr. 41 462. Robert Glater, Neukölln. Inhaber: Nobert Glaßer, Tischlermeister, Neukölln. Nr. 41463. Deutsches Patent-BVüro Albert Brandt Zivil- Jngenieur und Richard Cohn Patent-Syndikus, Berlin. Gesell- schafter sind: Albert Brandt, Zivil- ingenieur, Lichterfelde-West, und Nichard Cohn, Patentsyndikus, Berlin-Lankwiß. Offene Handelsgesellschaft, welhe am 260. August 1913 “begonnen hat. Nr. 41 464. Jogalla & Co., Berlin. Gesellschafter sind: Ludwig Jogalla, Kauf- mann, Berlin, und Karl Klix, Kaufmann, Tegel b: Berlin. Offene Handelsgesell- schaft, welhe am 29. August 1913 be- gonnen hat: Nr. 41 465. Glaser & Ladeudorff, Verlin. Gesellschafter sind: Leo Glaser, Kaufmann, Berlin- Wilmersdorf, und Alexander Ladendorff Kaufmann, Berlin-Wilmersdorf. Offene Handelsgesellschaft, welhe am 1. -Sep- tember 1913 begonnen hat. Nr. 41 466. Willy Cohn, Berlin. Inhaber: Willy Cohn, Kaufmann, Berlin-Schöne- bérg. Bei Nr. 6674 Bachrach «& Co., Berlin: Junhaber jeßt: Moses Bachrach, Kaufmann, Berlin. Die Pro- kura des Moses Bachrach ist durch Ueber- gang des Geschäfts erloschen, Der Frau Georaine Bachrach ist Prokura erteilt. Bei Nr. 9095 Adolph Klein, Berlin: Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Adolph Klein ist alleiniger Inhaber der ema, Die Gesellschaft ist aufgelöst. —— Bei Nr. 27270 The Economiecal FEleetrie Lamps Michael Loben- thal, Berlin-Schöneberg: Neieder-

Die Vertretung der | L ) ilhelmm Hein Berlin: Die Gesellshäft is aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Gelöscht die Firmen: Nr. 20 284. Ulrich Deinhardt, Berlin. Hof Ernst Schött, Berlin. Nr. 37 608. Berliner Werkstätten für Wäsche- fabrikation Alfred Axmann, Berlin.

Berlin. 1 des Königlichen Amtsgerichts Berlin-

eingetragen worden :

Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. | Handelsgesellschaft: Stickerei Versand- | haus „Helvetia“ Davidsohn & Co.

in schafter: 1) Frau Else Davidfsohn, geb.

Nofsener,

und Polsterwarengeschäft.

Adolph Schilling. Bei Nr. 39 472

Bei Nr. 18729 Wilhelm Hein,

Nr. 35502, Bayerischer

Berlin, den 2. September 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90. Handelsregister [53625] Mitte. Abteilung A.

unser Handelsregister ist heute

In _he i Nr. 41 467. Offene

Verlin - Wilmersdorf. Gefsell- Nosener, 2) Frau Lucie Bleiweiß, geb. beide in Berlin-Wilmersdorf. Die Gesellschaft hat am 1. September 1913 begonnen. Zur Vertretung der Ge- sellschaft sind nur beide Gesellschafter ge- meinschaftlih ermächtigt. Nr. 41 468. Firma: Abraham Stein in Berlin. Kaufmann Abraham Stein, Als nicht eingetragen wird be- Geschäftszweig: Mödbel- Geschäftslokal: Oranienstraße Nr. 1 I. Bei Nr. 13 908 (Firma Friß Sucker in Berlin): Niederlassung jeßt: Verlin-Wilmers- dorf. Bei Nr. 24623 (Firma Dr. med. Geyer «& Co. in Berlin- Rosenthal): Die Firma lautet jeßkt

Berlin. kannt gemacht:

(offene Handelsgesellschaft J. Waigel « A. Krüger in Berlin): Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- loshen, Gelöscht sind die Firmen: Nr. 40031. Franz Schwarß in Berlin-Pankow. Nr. 3227. - Firma: Gebrüder Pastorino in VBerlin- Weißensee.

Berlin, den 3. September 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 86.

Berlin. [53461] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 9235: Gewerkschaft Heimbolvs- hausen mit dem Siße zu Berlin: Nah dem Beschluß der Generalversammlung vom 10. Februar 1913 befindet sich der Siß der Gewerkschaft in Nöhrigshöfe. Ferner noch die durch dieselbe General- versammlung weiter beschlossene Abände- rung des $ 1 der Sabßung. Endlich: Der Oberforstmeister a. D. Franz Ewers in Düsseldorf ist zum Grubenvorstandsmit- gliede ernannt. Bei Nr. 9236. Ge- werkscha#st Ransbach mit dem Sigze zu Vexlin: Nach dem Beschluß der Generalversammlung vom 10. ¿sebruar 1913 befindet sih der Siß der Gewerk- schaft jeßt in Röhrigshöfe. Ferner noch die von derselben Generalversammlung weiter beschlossene Abänderung des $ 1 der Saßung. Endlich: Oberforstmeister a. D. Franz Ewers zu Düsseldorf ist zum Grubenvorstandsmitgliede bestellt. Bei Nr. 1827: Versicherungs8verein Deut- scher Eisenbahnbediensteten a. G. in Verlin mit dem Siße zu Verlin: Nach dem Beschluß der Generalversamm- lung vom 31. Mai 1913 bezweckt der Ver- ein die Versicherung des beweglichen Gutes seiner Mitglieder gegen a. Feuerê- gefahr, b. Einbruch und Naub nah näherer Bestimmung der Versicherungs- ordnung. Der Verein ist berechtigt, Nück- versicherung zu nehmen, dagegen nicht be- rechtigt, Nückversicherung zu geben. Dann noch die durch dieselbe Generalversamm- lung weiter beschlossene Abänderung und Neufassung der Saßung. Als nicht ein- zutragen wird veröffentliht: Ven Vorsiß in der Generalversammlung führt, wenn der Vorsißende des Verwaltungsrates oder dessen Stellvertreter verhindert sind, das an Lebensjahren älteste Mitglied des Ver- waltungsrates. Die Bekanntmachungen des Verwaltungsrates werden von dem Vorsißenden oder dessen Stellvertreter vollzogen. Die Bestimmung, daß der Verwaltungsrat die Anzahl der jeweiligen Vorstandsmitglieder bestimmt, is aufge- hoben. Die Bekanntmachungen des Ver- eins erfolgen au in der Zeitschrift „Die Eisenbähn“. Sollte eines der Gesfell- \chaftsblätter eingehen, so bestimmt der Verwaltungsrat bis zur nächsten Haupt- versammlung der Mitglieder ein anderes. Verlin, den 3. September 1913. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. : [53823]

In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist am 3. September 1913 eingetragen worden: Nr. 12 442. Kohlenfeuer - Anzünder - Vertrieb „Zeus“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin - Schöneberg. Gegenstand des Unternehmens: Der Ver- trieb des geshüßten Kohlenfeueranzünders

lassung jeßt: Berlin-Wilmersdorf. Bei Nr, 28445 Robert Gerhardt, ;

öffentliht: Als Einlage auf das Stamm- kapital werden in die Gesellschaft ein- gebraht vom Gesellschafter Adam Pöl die Deutschen Neichsgebrauchsmusterrehte, welhe unter den Nummern 485 467, 488 403 und 485 816 angemeldet und ein- getragen sind, soweit die Ausnußung dieser Schußrehte dem Gesellschafter Poll zu- steht, wofür ein Wert von 18 000 fest- geseßt ist, unter Anrechnung in dieser Höhe auf dessen volle Stammeinlage. - Oeffent- liche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Neichs- anzeiger. Nr. 12 443. Rollendo Ma- schinen-Bau- unD Vertriebs-Gesfell- schaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb von Maschinen und Apparaten jeder Art. Zur (Grreichung dieses Zweckes ist die Gesell- link befugt, gleichartige oder ähnliche Internehmungen zu erwerben, sich an sol- chen Unternehmungen zu beteiligen und deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital beträgt 20000 Æ. Ge- \chäftsführer sind Kaufmann Carl Schulße in Berlin, Kaufmann Wilhelm Puls in Neukölln. Die Gesellschaft ist eine Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. Augus 1913 abgeschlossen. Die Gesellschaft wird durch zwei Geschäftsführer vertreten. Jeder der beiden Geschäftsführer Carl Schulte und Wilhelm Duls ist zur Vertretung der Gesellschaft allein berechtigt. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als in- lage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebraht vom Gesellschafter Wilhelm Puls der ihm unter der Nummer 992 988 Klasse 45 E erteilte Musterschuß auf eine Kartoffelschälmaschine, wofür ein Wert von 16 000 # festgeseßt ist, unter Anrechnung in dieser Höhe auf dessen volle Stammeinlage. Oeffentlihe Befkannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 12444. Neue Wohnhaus-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Siß: Verlin-Paukow. Gegenstand des Unter- nehmens: Der Erwerb, die Nußung und Verwertung von Grundstücken und Wohn- häusern. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer ist Kaufmann Herbert Schmidt in Berlin-Pankow. Die Gesellschaft N eine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Gesellschaftsver- trag ist am 1. September 1913 abge- \{chlossen. Als nicht eingetragen wird ver- offentliht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 12 445. Oettinger & Hahn Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand desUnternehmens: Der Betrieb von Handelsgeschäften aller Art, insbesondere Üebernahme von Vertretungen, WVer- wertung von Patenten, Einfuhr und Aus- fuhr von Waren. Das Stammkapital be- trägt 20 000 4. Geschäftsführer ist Kauf- mann Sigmund Oettinger in Berlin- Schöneberg. Die Gesellschaft ist eine Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag is am 22. August 1913 abgeschlossen. Die Gesellschaft dauert zunächst bis 1. Juli 1916 und verlängert sich immer wieder um drei Jahre, falls sie nicht 6 Monate vorher \chriftlich von einem Gesellschafter gekündigt wird. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen nur durch den Deutschen Neichsanzeiger. Nr. 12 446. Kolonial- büro für Jm- und Export Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Betrieb von Vermittlunasgeschäften jeder Art im In- und Ausland, besonders in den deutschen Kolonien. Das Stammkapital betragt 21 000 s. Geschäftsführer sind: Rittmeister a. D. Ehrhart Sombart in Berlin-Grunêwald, Oberleutnant a. D. Nalph Zürn in Berlin - Grunewald, Hauptmann a. D. Hermann Hupfeld in Berlin-Grunewald. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 21. Mai 26. August 1913 abges{lossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch mindestens zwei Ge- schäftsführer. Als nicht eingetraaen wird veröffentliht: Oeffentliche « Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen nur durch den Deutschen MNeichsanzeiger. Nr. 12447. Holzbeleuchtungs-Körper, Gesellschaft nit beschränkter Haf- tung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Fabrikation und der Vertrieb von Holzbeleuchtungskörpern. Das Stammkapital beträgt 20 000 M. Geschäftsführer ist Kaufmann Martin Eckelmann in Berlin-Friedenau. Die Ge- sellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. August 1913 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Als Finlaae auf das Stammkapital werden in die Gesellschaft eingebracht vom Gesell- schafter Martin Eckelmann dessen Rechte an dem für ihn unter Nr. 549 392 der Ge-

Zeus sowie patentierter und sonstwie ge-

stelle' des Verbandes Deutscher Vühnenschriftsteller, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Gemäß dem Be- \{lüsse vom 21. März 1910 is das Stammkapital um weitere 13 000 # auf 161 100 Æ erhöht worden. Bei Nr. 8311 Jmmobilia Gesellschaft mit be- schränkter Hastung: In Charlotten- burg ift eine Zweigniederlassung errichtet. Ber Nr. 9922 Walument-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Kauf- mann Leopold von Noel in Berlin-Wil- inersdorf. ' Berlin, den 3. September 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122. :

Berlin. [93595] In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 12448. Grundstücks- gesellschaft Rehwiese-Mittelweg mit beschränkter Haftung. Siß: Zehlen- dorf (Wannseebahn). Gegenstand des Unternehmens: Ankauf und Verwertung des zu Zehlendorf an der Rehwiese und dem Mittelweg liegenden, im Grundbuche von Zehlendorf Band 89 Blatt 2597 ver- zeichneten Grundstüks in der Größe von 3 ha 93 a 70 gm sowie der Abs{luß anderweiter Geschäfte, die direkt oder ü- direkt hiermit zusammenhängen. Das Stammkapital beträgt 60 000 - M. Ge- schäftsführer: Kaufmann Willy Albrecht in Berlin-Schöneberg; Kaufmann “Albert Koniß in Berlin-Stegliß, Landschafts- gärtner Hermann Beyer in Zehlendorf (Wannseebahn). Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. August 1913 abgeschlossen. Jeder Geschäfts- führer ist. berehtigt, die Gesellschaft selb- ständig zu vertreten. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nuc durh den Deutschen Neichsanzeiger. Nr. 12449. Finowstraße 26 Grund- stücksgesellshaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin-Schöneberg. Gegenstand des Unternehmens: Erwerb, Verwertung und Verwaltung des Grund- stücks Berlin-Lichtenberg, Gin 26, Eke Oderstraße 18, eingetragen im Grund- buch des Königlichen Amtsgerichts Berlin- Mitte von Lichtenberg-Berlin Band 19 Blatt 512. Das Stammkapital beträgt 20 000 Æ. Geschäftsführer: Kaufmann Richard Donig in Berlin-Schöneberg, Kaufmann Leopold Kohn in Berlin- Schöneberg (stellvertretender Geschäfts- führer). Die Gesellschaft is eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. Sep- tember 1913 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemein- schaft mit einem Prokuristen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffent- lihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Meichs- anzeiaer. Bei Nr. 1675 Bodenkultur- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Dr. Samuel Papilsky ist nicht mehr stellvertretender Geschäftsführer. Bei Nr. 4072 Allgemeine Semi- Emaille-Junduftrie Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bis- herige Geschäftsführer Kaufmann Otto Siegert in Berlin. Bei Nr. 12 132 Elektro-Mobil-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Durh Beschluß vom 8. August 1913 is die Firma ge- ändert in: Elektromobil-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Siß ist nah Verlin-Halensee verlegt. Berlin, den 4. September 1913. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Bernburg. [53626]

Bei der Firma: Minna Vfavn- \{chmidt, Bernburg, Nr. 91 des Handelsregisters Abt. A, ist heute ein- getragen, daß das Geschäft an Frau Minna Riedinger, verheiratet gewesene Rüger, in Bernburg veräußert ist, die es unter der Firma: Miuna Pfauuscchmidt dd Inh. Minna Riedinger, fort- ührt.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbsndlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Minna Niedinger aus- ges{lofsen.

Bernburg, 5. September 1913.

Hérzoglihes Amtsgericht. 2.

Brand-Erbisdorf. [53627]

Auf Blatt 198 des Handelsregisters ist heute die Firma Emile Luders Ma- schiuenfabrik für den Automobilbau und weiter folgendes eingetragen worden :

Die Handelsniederlassung is von Weißen- see b. Berlin nach Braud - Ecbisdorf

brauchsmusterrolle des Kaiserlichen Patent-

verlegt worden.

Braunsehweig. [53598] In das hiesige Handelsregister Band [V B Seite 3592 Nr. 137 ist heute die Firma : Versandhaus feiner Wäschestickereien Brauuschweig, Gesellschast mit be- schränkter Haftung mit dem Sitze in hiefiger Stadt eingetragen.

Ferner ist daselbst eingetragen: Der Ra erinn datiert vom 30. August 1913.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb feiner Wäsche. \tidereiwaren, insbesondere der Fortbetrieb des in Braunschweig unter der in dos Handelsregister nicht eingetragenen, jedo dem Stadtmagistrate angemeldeten Kirma : Versandhaus feiner Wäschestickereien Braunschweig, bestehenden, bisher der Frau Nühsmann gehörenden Versandgeschäf: 8. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Ge« sellshaft befugt, gleihartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, \ich an solhen Unternehmungen zu beteiligen und deren Vertretung zu übernehmen. i

Zum Geschäftsführer is die Ehefrau des Oberzahlmeisters Alexander Nühs- mann, Johanna geb. Piel, hieselbst be- stellt. Die Zeichnung dèr Firma geschieht in der Weise, daß der Zeichnende zu der geshriebenen oder auf mehanishem Wege hergestellten Firma der Gesellschaft die Namensunterschrift beifügt. ,

Das Stammkapital ‘der Gesellschaft be- trägt 20 000 M.

Auf die Stammeinlage bringt die Mit- gesellschafterin Ehefrau Nühsmann, Jo- hanna geb. Piel, das von ihr unter der Firma „Versandhaus feiner Wäshhe- stickereien Braunschweig“ hier betriebene Geschäft nebst Zubehör mit Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 28. August 1913 dergestalt in die Gesellschaft ein, daß das Geschäft vom 28. August 1913 an als auf Rehnung der Gesellschaft ge- führt ang*sehen wird.

Der Wert dieser Einlage wird auf 15 000 6 festgeseßt und zu diesem Be- trage auf die Stammeinlage angerechnet, sodaß Frau Nüh8mann noch 4500 auf ihre Stammetnlage bar zu leisten hat.

Braunschweig, den 4. Sep ember 1913.

Herzoglihes Amtsgericht. 24.

EBraunschweig. [53596]

In dás hiesige Handelsregister Band 1X Seite 110 ist heute unter Nr. 505 die Firma: Wortmann & Rudolph, ofene Handelsgesellschaft, begonnen am 30. August 1913, als deren Inhaber der Kaufmann Carl Wortmann, Stereotypeur Louis Rudolph und des leßteren Ehefrau, Anna geb. Wendt, sämtlich hierselbst, und als Ort der Niederlassung Braunschweig einge- tragen. _ Geschäftszweig: Schwarze Damenkon- fektion und Spezialhaus für Trauer- ausftattungen.

Braunschweig, den 4. September 1913.

Herzoglihes Amtégericht. 24.

Braunschweig. [53597] Bet der im hiesigen Handelsregister Band V Seite 203 eingetragenen Firma Wilhelm von Griesbach ist heute ver- merkt, daß die dem Kaufmann Marx Voigt- länder hier erteilte Prokura gelöscht ist. Braunschweig, den 5. September 1913. Herzogliches Amtsgericht. 24.

Breisach. [53628]

Handelsregistereintrag von heute Abt. B Band I unter D.-Z. 6: Firma „Basalt- werk Sasbach, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ mit dem Sitz ‘im Sasbach. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und der Fortbetrieb des von dem Fabrikanten Adam Treiber in Dberrotweil gegründeten Basaltroerkes in den Gewannen Lüyelberg und Eitchert auf Gemaifung Saobah und die Ercich- tung und der Betrieb weiterer derartiger Ünternebmungen. Das Stammkapital de- trägt 100 000 . Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit E Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 18. August und 5 September 1913 errichtet worden. Als Geschäftsführer is der Fabrikaxt Adam Treiber in Oberrotweil bestellt worden. Zur teilweisen Deckung iber Stammeinlagen bringen die Geselschafter Adam Treiber in Oberrotweil, Friy Tr:at- wein tn Bickensohl, Adolf Träutweiá in Bickensohl und Friedri Mülier in Ober- rotweil das von dem Fabrikanten Adam Treiber in Oberrotweil gegründe/2 Ge- {äft (Basaltwerk) in Sasbach mit Aktiven und Passiven im Gesamtwert von 43 000 M ein, und zwar Adam Treiber zun Anteil von 30 000 4, rig Trautwein/zum An- leil von 8000 6, Adolf Trautvein zut Anteil von 1000 A und Friedrch Muller zum Anteil von 4000 46.

Breisach, den 6. Septemhyr 1913.

Gr. Amtsgericht.

Bremen. [53264] In das Handelsregister it eingetragen worden: Am 3. September 1913. S. L. Cohn & Soj/n, Bremen:

Am 1. September 198 ist an Adolf

Heinrich Albert Kirchhoff if Aer 1913 dur. Tod ale Qr je am 5. M

schäft hierdurch aufgelöst worden. dem séßt der , bisherige Gesellschaft Heinrich Ludwig Adolf Ki un Passiven unter unveränderter Firn fort.

Alfred Kok «& Co., Bremen: Offer

Handelsgesellschaft, begonnen am 1eCep-

tember 1913.

Gesellschafter sind der Kaufman

Christian Alfred Ernst Kok und dessen

(Thefrau, Elina (Slfrieda, geb.

\ i j Berc |trom, beide wohnhaft hierselbst.

Die Chefrau Ko vertritt die Gesell-

_ schaft nicht. H. Oldenburg «& Sohn, Bremen d) loschen. _Bremen, den 3. September 1913. Pér Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: FUrhölter, Sekretär. Bremerhaven [53629 In das Handelsrezister ist heute ein eten: {T6 entral - Theater Gesellschaft mi beschräunkter i

Bremerhaven. Den

in Lehe. Das Stammkapital beträgt 21 000 M

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom einschlägiger

7. Juli 1913.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kine- matographentheaterbesiger August Alery

Lehe. Es wird sellschafter August Alexy in Lehe bringt in Anrechnung

in

auf setne Stammeinlage feinen gesamten bis- hertgen G-werbebetrteb (Kinematographen- ein-

theater Central-Theater in Lehe) \{chließlich Firma, Kundschaft und vor- handenen Einrichtungen, insbesondere ein- \{ließlich eines Vorführungsapparates zum Geldwert von 1000 4 in die Ge- fellshaft ein.

Bremerhaven, den 4. September 1913, Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts :

Lainpé, Gerichtssekretär.

Bütow, Bz. Köslin. [53630] In das Handelsregister Abt. A ift bei der Firma Nr. 102: Bütow'’er Seifen- fabrik und bei der Firma Nr. 119: Erste Vütow'er Dampfwaschaustalt und Plätterei Otto Koltermaun, am 27. August 1913 eingetragen : Das Ge- chäft nebst Firma ist dur Erbgang auf die Witwe Erna Koltermann, geb. Wein- land, in Bütow und thre unter threr elterlihen Gewalt stehenden Kinder Käte, Karl, Kurt und Hans Koliermann in un- E, Erbengemeinschaft übergegangen. er Witwe steht nah dem Testament ihres verstorbenen Ehemannes vom 30 De- ¿ember 1912 die Verwaltung und Nut- nießung des ganzen Nachlasses folange zu, bis sie den bisherigen Geschäftsbetrieb aufgibt, d. h. das Geschäft veräußert. Königliches Amtsgericht Vütow.

Cassel. [53631] Handelsregister Cassel. Die im Handelsregister Cassel einge- tragene Firma „Otto Flacke in Casfsel“/, Tuch- und Herrengarderobege\häft, soll von Amts wegen gelöscht werden, da der Inhaber verstorben ist und das dur ihn unter der obigen Firma betriebene Ge- {äft nihcht mehr besteht. Es ergeht an die zurzeit unbekannten Nechtsnachfolger des bishertgen Inhabers die Aufforderung, etwaige Widersprüche gegen die beab- sichtigte Löschung bis zum 12. Januar 1914 bei dem unterzeichneten Gericht zu erheben. Cassel, den 4. September 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 13.

Cöln, Rhein. [53633]

In das Handelsregister ist am 5, Sep- tember 1913 ‘eingetragen.

Abteilung A.

Nr. 5660 die Firma: Ruben“, Cöln, und als Albert Ruben, Kaufmann, Cöln.

Nr. 784 bei der offenen Handelsgesell- chaft: „Dom Kellerei zu Köln M. Aldendorff“, Cöln. Dem Julius Mehling in Cöln-Klettenberg ist Cinzel- prokura erteilt.

Nr. 3205 bei E ,-Dr. Bendix « Kronen“, Cöln-Müngersdorf. Die Firma ist erloschen.

Nr, 4752 bei der Firma: „Alex Leven“, Cöln. Die Firma ist er- loschen. /

Nr. 5197 bei der Firma: „„Strate- mann, Flamm « Co.“‘, Cöln. Die Firma ist erloschen.

_ Nr. 5935 bei der Firma: „Otto Ober- länder“, Cöln. "Die Firma ist er-

loschen. Abteilung B. Nr. 61 „Schmidt «& Stein, Stahl- phosphorbronce:Fabrik ‘und Eisen-

„Albert Inhaber

' „als Gesellschafter aus- geschieden und die offene Handelsgesell- Seit-

Le Kirchhoff - das Geschäft unter Üebernahme der Aktiven

Haftung mit dem Sit in Gegenstand des Unternehmens bildet der Betrieb des Kinematographentheaters Central-Theater

ferner bekannt gemacht : Der Ge- Kinematogravhentheaterbesißer

al | Dannover verlegt. Nr. 1764 „Lux“ und i schränkter Haftung“, Cöln. sellschaftsvertrag beshluß vom 16.

Apparatie-Bau

U n. Der G it durch Gesellschafte August 1913 geänder

er

1a | wird die Gesellschaft dur je [äftsführer ) einen Geschäftsführer und einen Prok risten gemeinschaftlich vertreten. Vtto (Eduard Glinike, Nendant, Han burg, ist zum Geschäftsführer bestell Dem Paul Karl August Zimmerman1 | SNgemeur, Hamburg, i Prokura erteil

12

sellshafterbes{hluß vom 28. August 191 nach Hamburg verlegt.

Wld ri :| Nr. 2028 „Meyer «& Se- 1e Flrma 1st am 3. Oftober 1910 er- | sellschaft mit LefrAntter Be Heinrich Meyer kann die Ge- in Gemeinschaft mit Johann : . | Sacheinlage auf die Stammeinlage ge- Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolaen nur durch den

Cöln. sellschaft Neumann oder Tillmann Neumann ver treten; Johann Neumann fann die Ge jellschaft ] Meyer oder Gerhard Meyer vertreten

t sind auch gemeinschaftlih zur Der Gesellschaft berechtigt. Nr. 2043 „Kölner Apparate-Jn

Cöln. (rwerb,

Haftung““,

Gegenstand Unternehmens:

Bertrieb

[ Patente und Gebrauchs muster, insbesondere der deutshen Neichs gebrauhsmuster Nrn. 551 163, 537 131 93 130, deren Verwertung und Aus

irmen. Stammkapital: 20 000 M. Ge

anzeiger. : Kgl. Amtsgericht, Abt. 24, Cöln.

CÖpenick. Die im Handelsregister A Nr. getragene Firma „Max v. Rozynsfki/

werden. Die Rechtsnachfolger des In habers, Kaufmanns Max von Rozynsk

machen. Cöpenick, den 30. August 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Crefeld.

eingetragen worden bei der Firma: Wilh. Oudille & Co., G. m. b. H. in Crefeld in Liquidation: Die Liqui- dation ist erledigt und die Firma erloschen. Crefeld, den 23. August 1913, Königliches Amtsgertcht.

Crefeld. [53636] _In das hiesige Handelsregister ijt beute eingetragen bei der Firma Jammers «& Leufg?n in Aurath: Offene Handels- gesellschaft. Der Kaufmann Albert Leufgen in Anrath ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

25. August

Die Gesellschaft hat am 1913 begonnen. Crefeld, den 25. August 1913. Königliches Amtsgericht. Crefeld. [53637] In das hiesige Handelsregister ist beute eingetragen worden bei der Firma Arthur Ul in Crefeld: „Die Firma ist er- osen.“

Crefeld, den 2. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Donaueschingen. [53639] ZU der unter O.-Z. 41 des Handels registers A Band I eingetragenen Firma „Heinrich Göbel, Ullmendshofen“ wurdé heute eingetragen: Die Firma ist auf Kaufmann Heinrih Göbel in Donau- „ingen übergegangen. Die Prokura des Kaufmanns Gottlieb Göbel in Schwenningen ijt erlosch-!n. Der Kauf- mann Heinrih Göbel Ehefrau, Emma geb. Schirich, in Donaueschingen ist Pro- Tura erteilt.

Donaueschingen, 2. September 1913.

Großh. Amtsgericht. L.

Dresden. ' [53599] In das Handelsregister ist Heute ein- getragen worden :

1) auf Blatt 12912, betr. die Gesell- haft „Waidmannsheil“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dreaden : alo beendeter Liquidatton ist die Firma erloschen.

2) auf Blatt 13516: Die Firma Max Vreuße in Dresdeu. Der Kaufmann Mar Preuße in Dresden ist Inhaber. (Geschäftszweig : Betrieb eines Agentur- und Grofsogeschäfts der Drogen-, Kolonial- waren- und Papierwarenbranche )

3) auf Blatt 11 049, betr. die Firma Siegmund Rothschild in Dresden :

gießerei VBrühl-Köln, Gesellschaft

Vertriebsgesellschaft mit be-

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so aft du 2 Ge- gemeinschaftlih oder durch

Franz

Der Siß der Gesellschaft ist durch Ge-

in Gemeinschaft mit Heinrich

*| Gerhard Meyer und Tillmann Neumann Vertretung

dustrie, Gesellschaft mit beschränkter Des {nte ( und Herstellung technischer Apparate, Erwerb

beutung sowie die Vertretung einshlägiger

shäftführer: Dr. jur. Heinrich Hellen- broich und Karl Hannen, Kaufleute, Cöln. Gesellschaftsvertrag vom 28. August 1913. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentlihe Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen im Deutschen MNeichs-

[53634] 74 ein-

¿zu Cöpeuicf soll von Amts wegen gelöst |

B t in Thum betreffenden "Blatt 376 des ist eingetragèn worden, Kaufmann Georg Woldemar in das Handelsgeschäft die dadurch begründete am 1. September

werden biermit aufgefordert, ihren Wider- | spruch binnen 3 Monaten geltend zu

i [53635] | 19 In das hiesige Handelsregister ist beute

außen von Heinrih Becker, hier, unter 1m Handelsregister nit e- | Firma Rather Kohlenvertrieb in Düsse r- | dorf-IHRath betriebenen t. Vas Stammkapital beträgt

t-

20 000

mann Heinrih von Düsseldorf-Oberkassel. ur Deckung de 1- | Stanimeinlage werden die Aktiva oben bezeichneten Kohlengeschäftes 1- | Kohlenvertrieb, nicht aber die t. | selben, in die Gesellschaft eingebracht. A 1, | den bezeichneten Aktiven, die im ganze

1

der Weppen i

t. etnen Wert von 15000 M darstellen, ist mit

der Gesellschafter Heinrich

Becker 3110000 Æ beteiligt und

hat derselbe mi

einlage ganz geleistet. Heinrich von de

neten Einbringen seinerseits. also 5000 M

leistet.

. | „Deutschen Neichsanzeiger“. Firma Gesellschaft für arbeiten mit - | hier, Paul Daelen, hier, als solcher abberufe1 und dem Kaufmann Mar Daelen, hier Prokura erteilt ist. j / Bei Nr. 556 Abt, A, betr. Firma : E Schmitz & Cie. - | Mer, daß die Fitma geändert i\ je „lautet: Adolf Uedinck. E - | Bei Nr. 1998, betr. Firma A. Starck hier, daß die Firma erloschen ist.

i; Amtsgericht Düsseldorf.

Durlach.

t für Spezial-Bau beschränkter Haftung

[53640

Emil Lichtenauer Durlach. getragen ‘als neue Lichtenauer Kaufmanns Helene geb. Balter, seitherige Inhaber Emil Kaufmann, Durlach, wurde gelösht. Dur lach, 3. September 1913.

wurde ein Inhaberin Emi

Amtsgericht.

/| Ehrenfriedersdorf. Auf dem die Firma Moriß Schuber { | Handelsregisters der’ f Schubert in Thimm eingetreten und daß ofene Handelsgesellichaft 1313 errihtet worden ist

Königliches Amtsgericht.

Einbeck. [53642]

zu der unter

Sitze in Einbeck eingétragen : Den Kauf- leuten Max Seiger und Curt Nichter, beide in Einbeck, ist gemeinschaftliß Pro- fura (Gesamtprokura) für dte hiesige Firma ecteilt. Einbeck, den 6. September 1913. Königliches Amtsgericht. 11.

Elberfeld. [53 600] In unser Handelsregister ist eingetragen worden :

L Mint 29: du 1913: Din Ab A unter Ne. 9857: Firma Elberfelder Werkzeug: und Uhrfourttituren - Handlung Hugo Krehßmann, Elberfeld, und als deren &Snhaber der Kaufmann Hugo Kreßmann min Elberfeld. E B unter Ne JOSI beds F1rma Meckel «& Heinze Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquid., Elberfeld: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

3) in Abt. B unter Nr. 295: Die Firma Engel «& Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Elberfeld: Gegen- stand des Unternehmens ist die Anlage von &elephon- und Signalanlagen. - Das Stammkapital beträgt 22500 A. Ge- schäftsführer ist der Ingenieur Friedri Engel in Elberfeld. Der Gesellshaftsver- trag ist am 22. August 1913 festgestellt. Die Gefell schaft bestellt einen oder zwei Geschäftsführer. Sind zwei Geschäfts- führer bestellt, so ist jeder derselben für fich allein berehtigt, die Gesellschaft zu ver- treten, In Anrechnung auf ihre Ge- schäftsanteile bringen die Ser Friedrih Engel, Ingenieur in El erfeld, und Nobert Kill, Elektrotechniker in Bar- men, die offene Handelsgesellschaft Ber- gisch - Märkische Elektrizitäts - GesenSett Engel & Co. in Elberfeld nebst Zweig- geshäften in Barmen und âgen, deren alleinige Inhaber die Gesellschafter warën, in die Gesellschaft ein. Der Wert ler Geschäfte nebst allen Werkzeugen, Ma- schinen, Waren und Materialienvorräten tele den Außenständen ist vereinbart und estgestellt auf 19500 4. Der Anteil des Gesell schafters Engel an dem Werte dieser Sacheinlagen ist auf 13800 4 und der

Die

insbesondere die Fortführung des nach ; Der eingetragene

Kohlengeschäfts

11 L D ( M. Zum Geschäftsführer ut bestellt der Kauf- b

Î des 5 Kather Passiva deé

dem bezeichneten Einbringen seine Stamm-

Weppen ist an dem Geschäfte mit 5000 Mark beteiligt und hat mit dem bezeich-

Nachgetragen wurde bei Nr. 827, bet?

daß der bisherige Geschäftsführer ì g EBDer d) Hesseu, den 2. September

Max Nachfl,

Handelsregister. Zu A O.Z. 32, Firma

Witwe, Charlotte in Durlach. Der Lichtenauer,

[53641]

Ehreufriederedorf, den 5. September

In unserm Handelsregister A ift heute Nr. 117 einaetragenen Firma August Stukeubroëk, Einbeck, Erstes Fahrradhaus Deutshlauds mit dem

der Gesellschaft

den ist bei dem durch den Kaufmann Mar ausgeschlossen. / i n Komgliches Amtsgericht Elberfeld. ®. Frankenberg, Sachsen. Auf Blatt 472 eute die offene n [Firma Kaufhaus Sch gesellschast in deren Gesellschafter:

T

widckau,

n] b. der Kaufmann Sallmann Schoen

N ebenda,

__ Frankenberg,

t | sowie daß die Gesellschaft am tember 1913 errihtet worden ift, r | getragen.

Angegebener Gescäftszweig : kauf sür Bedarfsartikel aller Art.

Königl. Sächs. Amtsgericht. Friedberg, Hessen. Bekauntmachung.

Einzelprokura. register ist erfolgt. .

,

j Großh. Hess. Amtsgericht.

Friedberg, Wessen.

{ Vekauntmachung. In unserem Handelsregister

wurde heute bei

Kaufmann Johann

Ehefrau, Margarethe

] zu Friedberg wurde Profura erteilt. ¡gFriedberg, Hesseu, den 2. September

l Großhl. Hess. Amtsgericht. Fürth, Bayern. Dandelsregistereinträge. 1) „VBeruhard Rang“, - | dieser ges{äft mit dem Sige in Fürth. t | schaft mit beschränkter Haftung“ in Windsheim ist Prokura erteilt. Fürth, den 8. September 1913. Kgl. Amtsgerit als Negistergericht. Glauchau Auf Blatt 564 des Handelsregisters die Stadt Glauchau, die Kommandit gefellschaft Pfefferkorn «& Co. Glauchau betr.,, ist heute eingetrage:

Philipp Kühn in Penig. Firma nur in Gemeinschaft mit einen anderen Prokuristen vertreten. Glauchau, den 30. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz.

Nr. 158 eingetragenen Firma in C 0A heute eingetragen worden : as

Belda, geb Borerbin Joseph Belda übergegangen. Nacherben [ind die minderjährigen Geschwister Belda, nämlich:

1) Kurt, geboren am 10. April 1893, 2) Karl, geboren am 25. Juni 1894, 3) Mar, geboren am 20. April 1896, 4) Erna, geboren am 7. Februar 1899 9) Frit, geboren am 12. April 1904. Amtsgericht Gleiwig, 1. September 1913.

Gleiwitz. [53653] _Im Handelsregister A ist bei der unter Nr. 317 eingetragenen Firma „D. Krebs“ in Gleiwis heute eingetragen worden:

Der Kaufmann Richard Krebs in Glei wiß ist in das Ges{äft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten. Offene Handelsgesellihaft. Die Gesellschaft hat am 1. August 1913 begonnen. Zur Ver. tretung der Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter gèmeinscaftlich ermächtigt. Am tsgeriht Gleiwigt, 2. September 1913.

Göppingen. [53654] Kgl. Amtsgericht Göppingen. In das Handelsregifter für Einzelfirmen wurde heute die Firma Wilhelm Balluff mit dem Siß in Reichenbach a. F. ein- aetragen. Q NGEY eig: Mechanische Weberei.) Inhaber der Firma ist der e a R Wilhelm Balluff in Netchen-

äch a. F.

Den 5. September 1913. Amtsrichter rr.

Görlitz. [53656] _ In “unser Handelsregister Abteilnng A ist unter Nr. 587 bei der offenen Handels- gesellschaft in Firma Tiebe & Seide n- sticker in Penzig folgendes eingetragen worden:

Der Fabrikbesißer Otto Tietze ist aus ausgetr«ten.

Görlitz. den 1. September 1913.

Dex bisherige Inhaber Kaufmann Sieg-

des Gesellschafters Kill auf 5700 4 fest- |

Erwerbe des Geschäfts Wangenheim

[53644] des Handelsregisters ift Handelsgesellschaft tn oten, Hanudels- Frankenberg und als

a. der Kaufmann Simon Schocken in

c. der Kaufmann Bernhard Lewin in

l . Sep- ein- Kleinver-

| Frankenberg, den 5. September 1913.

L Für L O Ee Koch zu Assen- 7 [um erviell Julins Gög zu Asenheim | der Firma Otto Baue e - Eintrag zum Handels- s L

[53646]

[53648]

: Fürth. Unter Firma betreibt der Kaufmann Bern- hard Nang von Nürnberg ein Assekuranz-

2) „Fräukische Elektrizitätsgesell- Ipsheim. Dem Monteur Max Bücherl

[53651]

in A 1 | manditgesellschaft

worden : Prokura ist erteilt dem Techniker gea aua Er darf die

E [53652] Im Handelsregister A ist bei der unter J. Belda“‘

Ge\häft nebst Firma i dur Erbgang auf die verwitwete Frau Antonie |

Just, in Gleiwitz als befreite des Nahhlasses des Kaufmanns

Schürmann in Dageu eingetragen.

Der bisherige Ge!ellshafter Paul Schür- mann ift alleiniger Inhaber der Fi: ma.

Die Gesellschaft i1t aufgelöt.

Hagen i. W., den 3. September 1913. Köntgliches Amtsgericht. Hagen, Wesúf. [53660]

In unser Handelsregister ist heute bei der Firma Grewer & Majerz, Bucch- druckerei uud Zeitungsverlag zu Wetter, folgendes eingetragen :

Alleiniger Inhaber der Firma ist der Kaufmann Eduard Söhnge zu Hagen. Die Firma lautet jeßt: Grewer «& Majert Nachfolger, Buchdruckerei und Zeitungêverlag, Wetter. Der Uebergang der tn dem Bettreve des G&ze- schäfts begründeten Verbindlichkeiten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Eduard Söbnze ausgeschlossen. __ Die Prokura des Buchdruereifaktocs Reinhard Kurth zu Wetter ist erloschen. Hagen i. W., den 3 September 1913.

[53647] Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [53661] In unser Handelsregister ist beute bei

gendes eingetragen :

1) der Chefrau Kaufmann Otto Bauer, Klara geb. Sthroeder,

2) dem Handlungétgehilfen Paul Hoff-

__ mann,

3) dem Handlungsgehilfen Wilhelm Kumpmann,

Abteilung A sämtlich zu Hagen, ist Gesamtprokura er-

der Firma Heinrich e | Kreuder zu Friedberg eingetragen : Der Daniel Heinrich Kreuder geb. Zimmermann,

teilt in der Weise, daß jedesmal ¿wet von ibnen gemeinschafilih zur Vertretung ' der Firma befugt find.

Hagen, den 3. September 1913. Königliches Amtsgericht. Hagen, Westf. [53662] In unser Handelsregisler ist beute bei der Firma Gußstahlwerk Karl Böuauhoff

zu Wetter folgendes eingetrazen :

Dem Diplomingenieur Emil Pegau zu

Wetter i Prokura erteilt.

Hagen i. W., den 3. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Hanau. Sandelöregister. [93663] Firma: Julius Stern in Grof- froßenburg. Die Firma ist gelöst. Die der Chefrau Stern, Setchen geb. Berberich, zu Großfkroßenburg erteilte Prokura ist erloschen. Eintrag des Königlichen Amtsgerichts, 5, in Hauau vom 29. August 1913. r Harburg, Elbe. [53665] - | In das htesige Handelsregister B Nr. 22 Firma H. C. Meyer jun. Kom- s Aktien in Har- burg ift heute eingetragen :

In der Generalversammlung vom 30 Mat 1/1913 ist die Aenderung der 88 9, 13 und 14 des Gesfellschaftêvertrags beschlossen worden.

Harburg, den 29. Augusl 1913. Königliches Amtsgericht. 1X. Harburg Elbe. 53664] In ‘das hiesige Handelsregister Abt. A r. 990 tit beute bei der Firma Berns- hard Freudenthal in Harburg cinge- tragen, daß dem Buchhalter August Hesse in Harburg Prokura erteilt ist.

Vardurg, den 3. September 1913.

Königl. Amtsgericht. 1X. Hattingen, Ruhr.

: Bekanntmachung. Die Bekanntmachung tn breser Zeitung vom 29. August 1913, betr. Eintragung der Firma Effener Kreditanstalt in Efsen-Ruhr mit Zweigniederlassung in Hattinacu-Ruhr unter der Sonder- firma: Effener Kreditaustalt Agentur Vattingen in Hattingen wird bezüglich der Vertretungêmacht dahin berichtigt, daß; jeder Prokurist die Firma rechtsverbindlid in Gemeinschaft mit einem Vorstands= UiOe oder einem anderen Prokuristen zetcWaet.

Hattingen, den 5. September 1913, Königliches Amtsgericht. Heinsherg, Rheinl. [53669] Im Handelsregister ist heute untex Nr. 26 bei der Aktiengesellschaft „Hein®berger Volksbank“ in Heinsberg folgendes cingetragen worden : Dem Kassierer Friedrich Vaasèn zu Heinsberg ist Prokuxa ertetlt ; derselbe ist in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied zur Vertretung der Ge- sellschaft befugt. Heinsberg, 4. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Herne. Bekaunvtmachung. [53670 Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 226 ist bei der Firma Geschwtfter Eisenstein in Herne heute folgendes eingetragen worden: / _Die Firma ist auf den Kaufmann Albert Salomon in Herne übergegangen. Herne, den 2. September 1913. Königliches Amtsgericht. Insterburg. DI8TL Bekanntmachung. | q: In vnserem F IILNA B11 ift bei der Firma Ostbank für DSandel und

4 6

[53668]

Königlichcs Amtegericht.

Gewerbe iu Posea mit Zwéeignlfleder«