1913 / 215 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

v. Shmidthals,/ Oblt. und Erzieher am Kad. Hause in Oranienstein, wird in das 3. Oberelsäss. Inf. R, Nx. 172, Bäker, Lt. im 4. Lothr. Inf. R. Nr. 136, als Erzieher“ zuin Kad. Hause in Oranienstein, Steig, Lt. im Gren. N. König Friedrich 1. (4. uy Nr. 5, mit dem 1. Oktober 1913 als Erzieher zur Haupt-Kad. Anstalt, verseßt. E E

imbe r, Oblt. im-3, Obexelsäss. Inf. N. Nr. 172, komdt. zur Dienstl. b. lsaäss. Train-Bat. Nr. 15, wird in diéses Bat. verseßt. Frankenberg, Lt. d. Res. d. 2. Hannov. Feldart. R. Nr. 26, Éomdt. zur Dienstl. b. 1. Rhein. Train-Bat. Nr. 8, wird als Lt. mit Patent vom 30. März 1908 im genannten Bat. angestellt. :

d. Plönnies Maj. und Abt. Kom. im Cleveschen Feldart. N. Nt. 43, wird mit dem 30. September 1913 mit d. geseßl. Pens. 3. Disp. gestellt und mit dem 1. Oktober 1913 zum Vorst. des Art. Dep. in Lahr ernannt. - E

Mit ‘dem 1. Oktober 1913 werden ernannt: Rehder, Oberst 3. D, in Danzig, zuleßt b. Stabe des Danziger Inf. N. Nr. 128, zum Vorst, des Art. Dep. in Feankfurt a. V., v. Lille hoff» Zwowißki, Obérstlt. z. D. in Schweidniß, zuleßt b. Stabe d. Grêèn. R. König Friedrih Wilhelm II. (1. Schles.) Nr. 10, zum Vorst. des Art. Dep. in Bonn, ß, Maj. z. D. und Bez. Offizier b. Landw. Bez. I Königsberg, früher Bats. Kom. im Fußart. N. von Linger (Ostpr.) Nx. 1, unter Verleihung des Charakters als Dberstlt., zum Vorst. des Art. Dep. in Deuts<h Eylau, Schreiber, Maj.

D., zuleßt Abt. Kom. im Feldart. N. Nr. 71 Groß-Komtur, zum Borst. des Art. Dep. in Allenstein, v. Teichman u. Logischen, Maj. z. D., zuleßt Abt. Kom, im Feldart. N. von Peucker (1. Schles.) Nr. 6, zum Vorst. d. Art. Dep. in Sprottau, Zinkhan, Mai. z. D. und Bez. Offiz. b. Landw. Bez. Met, früher b. Stabe des Niederschles. Fußart. R. Nr. 5, zum Vorst. d. Art. Dep. in Saarbrücken, RNam:- pold t, Maj. d: D, und Bez. Offiz. b. Landw. Bez. Flensburg, früher b. Stabe des Westf. Fußart. N. Nr. 7, zum Vorst. d. Art. Vep. 1n Hagenau, diese zwei erhalten ein Patent ihres Dienstgrades vom 1. ODftober 1913. i O

v. Hagen, Oberstlt. und Kom. d. Gend. Schule in Einbe, er- hält ein Patent seines Dienstgrades und wird zum Brigadier der 4. Gend. Brig., Luden dorff, Maj. in d. 10. Gend. Brig., wird unter Verseßung zum Korpsstabe d. Landgend. zum Kom. d, Gend. Schule in Einbe>, ernannt. : B L Es v. Bernu t h, Maj. und Bats. Kom. im 6. Bad. Inf. N. Kaiser Friedri 11. Nr. 114, scheidet am 14. September aus dem Heere aus und wird mit dem 15. September 1913 in der Marine als Kom. d. 111, Stamm-See-B. angestellt. , :

Aus der Marine scheiden am 30. September aus und werden mit dem 1. Oktober 1913 im Heere angestellt: die Oberleutnants im 111 Stamm-See-Bätaillon: Tettenborn, als überzähl, Hauptm. im 2. Lothr. Inf. R. Nr. 131, Ferbe r, mit Patent vom 18. August 1912 im Inf. R. Bremen (1. Hanseat.) Nr. 79, Toenni| sfe n, Lt. im 7. Rhein. Inf. R. Nr. 69, scheidet am 30_ September aus dem Heere aus und wird mit dem 1. Oftober im I. See-Bat. angestellt. "David, Oblt. in d. Schußtr. für Deutsch-Ostafrika, scheidet am 30. September aus derselben aus und wird mit dem 1. Dftober 1913 im Inf. M. von Lüßow (1. Rhein.) Nr.. 25, Frhr. Grote, Lt. im Braunschw. Inf. R. Nr. 92, scheidet am 9; September aus dem Heere aus und wird mit dem 10. September 1913 1n der Schußtr. für Deutsch-Ostafrika, h rse n, Lt. im 2. Thür. Zuf. t. Nr, 32, \cheidet unter Enthebung von d. Komdo. zur Dienstl. bei d. Landes- aufnahme aus dem Heere aus und wird in der Schußtr. für Südwest-

afrika, angestellt. Die nachbenannten 1 dem 1. Oktober 1913 wieder

rumänischen Staatsangehörigen werden mit im Preußischen Heere eingestellt, und zwar: die Leutnants: Paun, im Gren. N. König Friedrich 111. (2. Schles.) Nr. 11, Geor im Zuf. N. Prinz Friedrich der Niederlande (2. Westf.) Nr. 15, Serghievici, im 5. Westf, Inf. R Nr. 53, M inei, im Drag. R. König Carl kl, von Rumänien 1. Hannov.) Nr. 9, Nicolescu-Argestianu, im U M. von ietèn (Brändenb.) Nr. 3, Rogzin, im Feldart. N. Großherzog (1. Bad.) Nx. 14, Gri gorescu, 1m Feldart. R. General-Feld-, eugmeister (2. Brandenb.) Nr. 18, Potopeanu, 1m 2, Westf: Eeldar N N22 Nichlau, im 2. Niederschles. Feldart. j, Nr. ir: MamulcAcu ini 21 Rhein, Pion. B “Nr 9, Christescu, im Eisenb. R. Nr. 1, Fortuna, 1m Eisenb. R. Nr. 2; die Fähnriche: Pastia, 1m DOR R: Gräf Bose Ae Thür.) Nr. 31, Magheru, un 3. Magdeb. Inf. N Nr: 66, I\trati, im 2. Rhein. Feldart. N. Nr. 23, Popescu-Argesan, 1m Kur- hess. Pion. B. Nr. 11,

Gheorghe, im Eisenb. R. Nr. 3; der Fabnenjunker Munteanu, im Gren. R. z. Pf. Freiherr von Derff- linger (Neumärk) Eu K S Leutnants und Fähnriche be- ] ihr bisheriges Patent. A A U ihr Gesuh werden zu den Nes. Offizieren der betreff. Truppenteile übergeführt: Stockhausen, Oblt: in Inf, V. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, unter Enthebung von d. Komdo,. zur Dienstl. b. Reichs-Kol. Amt, Frhr. v. Schlo t heim, Lt. im Kür, N. Kaiser Nikolaus 1. von Rußland (Brandenb.) Nr. 6.

Fn Genehmigung ihres Abschiedsgesuches werden mit der geseßl. Pension zur Disp. gestellt: die Generalmajore: Lehmann, von d. Armee, unter Verleihung d. Charakters als Gen. L De Aen bera, Komm. d. 13. Inf. Brig, Marti wr, Insp. d. 3. Jng. Insp.; die Obersten: v. Studniß, Brigadier der 4. Gend. Brig,, Süintnga. in d, L. Ing. . Insp. und Insp. d. 1: Fest. Insp., von Arnim, Komm. d. 4 Thür. Inf: M. Mx, (2, dieje drei unt. Verleihung d. Charakters als Gen. Maj.; die Oberstleutnants: Frhr. v. Wangenheim b. Stabe d. Inf. N. Großherzog von Sachsen (6. Thür) Nr. 94; v. Heuthaäusen ,/ Komm. d.“ 2. Oberschles. &eldart. R. Nr. 57, beide mit d. Erlaubnis z. Tr. d. Negts. Ünif.; v. Dresky, Hauptm. und Battr. Chef im Mansfelder Feldart. R. Nr. 75, mit d. Aussicht auf Anst. in d. Gend. und d. Erlaubn. z. Tr. d. Negts. Unif. f |

Der Abschied mit der geseßl. Pension und der Erlaubnis zum Tragen der Negts. Uniform wird bewilligt: v, Petersdorff, Mazj.. und Eskadr. Chef im 3. Garde-Ulan. RN.; den Hauptleuten v. Schauroth, Komp. Chef im Königin Elisabeth Garde-Gren. N. Nr. 3, Pieper, Komp. Chef im Inf. R. von Wittich (3. Kur. hess.) Nx. 83, Meier, Battr. Chef im Niedersächs. Feldart. R. Nr. 46, diesem mit d. Aussicht auf Anstellung in d. Gend., Hein - \ius, Komp. Chef im Eisenb. R. Nr. 2; den Nittmeistern und Œsófkadron-Chefs: v. Papen im 3. Garde-Ulan. R. diesem unter Verleihung d. Charakters als Maj., v. Puttkamer im Zag. N, z. Pf. Nr. 4; den Oberleutnants: v. We1her im 1. Garde-N. z. F, v. Madow im 2. Oberrhein. Inf. R. Nr. 99, beiden unier Verleihung d. Charakters als Hauptm. i 0 a

Der Abschied mit der geseßlichen Pension wird bewilligt: den Majoren: Bruchmüller, Lehrer_an der Fußart. Schießschule, unter Verleihung d. Charakters als Oberstlt. und m. d, Erlaubn. z. Tr. \r. bisher. Unif., Frhr. v. Seher x ¿Thoß' b. Stabe d. Drag. R. König Albert von Sachsen (Ostpr.) Nr. 10, m. d. Erlaubn. z. Tr. d. Unif. d. Kür. N. Herzog Friedrih Cugen von Württemberg (Westpr.) Nr. 5, v. Vangerow, Bats. Kom. im 2. Kürhess. Inf. R, Nr. 82, m. d. Erlaubn. z. Tr. d. Unif. d. Kaiser Franz Garde-Gren, M. Nr. 2, v. Schoeler b. Stabe d. Jnf. R. von Wittich (3. Kurhess.) Nr. 83, m. d. Erlaubn. z. Tr. d. Unif. d. Königin Augusta Garde-Gren. R. Nr. 4, Frhr. Schilling v. Canstatt, Abt. Kom. im Berg. Feldart. R. Nr. 59, m. d. Erlaubn. z. Tr. d. Unif. d. 3. Bad. Feldart. N. Nr. 50; den Hauptleuten: Friese, Komp. Chef im 1. Oberelfäss. Inf. R. Nr. 167, Schaeffer, Battr. Ghef im Neumärk. Feldart. N. Nr. 54, diesem mit d. Aussicht auf Anstellung im Zivildienst und d. Erlaubn. z. Tr. d. Unif. d. 1. Thür, Feldart. R. Nr. 19; dem überzähligen Hauptmann: v. Prittwiß u. Gaffron (Christian-Moriß) 1m 2. Schles. Jäg. B. Nr. 6; den Rittmeistern und Eskadron-Chefs: v. Frankenberg u. Pros{lihß im Kür. N. En (Pomm.) Nt, 2, m. d. Grlaubn. . Tr. d. Unif. d. Ulan. R. Kaiser Alexander II1. von Rußland Üweftpr.) Nr. 1, v. Wittgenstein im pus. N. König Humbert von Ftalien (1. Kurhess.) Nr. 13, m. d. Erlaubn. z. Tr. d. Unif. d,

d 5

Der Abschied mit der geseßlichen Mets aus dem aktiven Heere wird bewilligt: den Hauptleuten: v. Rappard, Plaßmaj, in Glogau; zugleih wird deiselbe*bei, d. Offizieren d. 2. Aufgeb. des Garde-Füs. Landw. N. Ängêstellt, v. "B es \ e x, Kömp. Chef im Gren. N. König Fuiedrich 1. (4. Oftpr.) Nr. 5; zugleih wird derselbe bei d. Offizieren d. Landw. Inf. 2. Aufgeb. angestellt, Frhr. v. Nols- hausen im Westf. Jäg.*B. Nr. 7; zugleich wird derselbe bei d. Nes. Offizieren des Bats. angestellt, Han> wi, Battr. Chef im 2, Oberschles: Feldart. R. Nr. 57, diesem m. d. Ausficht auf An- stellung in d. Gend.; zugleih wird derselbe bei d. Offizieren d. Landw. Feldart. 1. Aufgebots angestellt. v. Dppeln-Bronfk- kowski, Hauptm. und Komp. Chef im Füs. R. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzoll.) Nr. 40, scheidet m. d. geseßl. Penf. aus. Der Abschied wird bewilligt: den Leutnants: Knobloch im 9. Westpr. Pion. B. Nr. 23, Weißmann d. Ländw. Jnf. 1. Aufgeb. (Schweidniß). 8 09 Der Abschied mit ihrer Pension wird bewilligt: den Oberstleut- nants zur Disposition: Mehlburger, Kom. d. Landw. Bez. Gleiwiß, m. d. Erlagubn. z. Tr. d. Unif, d. Inf. R. von Wittich (3. Kurhess.) Nr. 83, Altritt, Kom. d. Landw. Bez. Hohensalza, m. d. Erlaubn. z. Tr. d. Unif. d. Inf. R. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, Kolb, Kom. d. Landw. Bez. Hagenau, diesem m. d. Aussicht auf Anstellung im Zivildienst und d. Erlaubn. z. Tr. sr. bisher. Unif. ; den Majoren zur Disposition: Struben, Kom. d. Landw. Bez. Solingen, m. d. Erlaubn. z. Tr. d. Unif. _d. Inf. R. Bremen (1. Hanseat.) -Nr..05/- Roher, Bez. Vffiz, b. Lando, Bez. 11 Bochum, m, d. Erxrlaubn. z. Tr. d. Unif. d. 2. Oberrhein. Inf. R. Nr. 99, Graf zu Pappenheim komddt. z. Dienstl. als Bez. Offiz. b. Landw. Bez. 11 Altona, m. d. Erlaubn. z. ferneren Tx. d. Unif. des Oldenb. Drag. R. Nr. 19; den Hauptleuten zur Disposition: M a >, Bez. Offiz. b. Landw. Bez. 1 Königsbera, m. d. Erlaubu. z: Tee. d. Unif. d: Fus. R. Graf Roon: (Ostpr) Nr: 33, Dand él - mann, Bez. Offiz. b. Landw. Bez. Muskau, m. d. Aussicht auf An- stellung’ im Zivildienst und d. Erlaubn. z. Tr. d. Unif. d. 1. Westf. SeIDart, Je, Mt: i Mit Ende Septembèr 1913 werden zur Meserve beurlaubt: die Fähnriche: Guth im Ostfries. Feldart. N. Nr. 62, Schaufler im 2, Mheili. Pion B. M 27. i v. Perbandt, Fähnr. im Inf. R. von Alvensleben (6. Bran- denb.) Nr. 52, zum Lt. befördert. : Zu Fähnrichen befördert: die Unteroffiziere Ba eßler im Gren. R. Kronprinz (1. Ostpr) Nx. 1, v. Westrell im Leib-Gren. M. Könia Friedrich Wilhelm ITT. (1. Brandenb.) Nr. 8, Mühler im Füs. M. von Steinmeß (Westpr.) Nr. 37, Zern dt im Inf. N. Graf Kirchbach (1. Niederschles.) Nr. 46, Schachere r im 4. Lothr. Inf. R N B Ot, 2 Dee Sn Oh M LCL, Matthaei im 3, Schles. Drag. R. Nr. 15, Graf v. Shwer in im Hus. R. von Zieten (Brandenb:) Nr. 3, Ebering im Jäg. N. z. Pf. Nr. 3, v. Rei chel‘im 4. Garde-Feldart. R., Stand fu} s}, Kapuste im Niederschles. Fußart. N. Nr. 5. Schneider, Vize- feld. im Unterelsäs. Inf. N. Nr. 132, wird zum Fähnr. ernannt. Im Sanitäts otps:

Dr. Vollbre<t, Gen. Ob. Arzt a. D., zuleßt Div. Art der 37. Div., wird mit dem 1. November 1913 als Gen. Ob. Arzt mit feinem Patent vom 18. Oktober 1908 wieder angestellt und zum Div. Arzt der 10. Div. ernannt.

Zu Assistenzärzten werden befördert: die Unterärzte: Dr. Franke beim 2, Oberelsäss. Feldart. R. Nr. 51, Wirth beim 10. Rhein. V M; Nr, 161

In Genehmigung ihres Abschiedsgesuches werden mit der geseßz- lien Pension und der Erlaubnis zum Tragen threr bisherigen Uniform zur Disp, gestellt: Prof, Dr. v. Kern, Ob. Gen, Arzt und Insp. der 2. San. ÎInsp.,, Dr. Sto >, charakteris. Gen. Ob. Arzt und Garn. Arzt in Cöln.

Der Abschied mit der geseßzlihen Pension und der Erlaubnis zum Tragen ihrer biéherigen Umform wird bewilligt: Dr. Gersta>ker, Gen. Arzt und Korpsarzt des XIV. A. K. unter ausnahméwciser Wirleihung des Charakte:s als Ob. Gen. Arzt, Dr. S{laäd>e, <irakteris. Gen. Arzt und Div. Arzt der 1. Div., Dr. Arndt, Gen. Ob. Arzt uad Div. Arzt der 10. Div., utter Verleibüng des

Châratters als Gen. Arzt, Dr. Hoch heimer, Ob. Stk. Arzt und Garn. Arzt fn Wiesbaden, Dr. Oel ze, Ob. St. Arzt und Regts. Nit d. 2 Nen Qi, N N 9 D Mobr Ob. Stk.“ Arzt und Negts. Arzt d. Ulan. N. Kaiser Alcxander 111. von Rußland (Westpr.) 8 1, Dr. Nordt, St. Arzt und Bats. Arzt d. Rhein. Jäg. Bats. U D

Der Abschied mit der aeseßlihen Pension aus dem aktiv:n Heere wind bewilligt: Prof. Dr: Otto, Ob. St. Arzt und Negts. Arzt des Königs-Ulan-N. (1. Hannov.) Nr. 13; zugleih wird derselbe bei den San. Offizieren d. Nes. angestellt, Dr. Braeunig, St. Arzt und Bats. Arzt des 11. Bats. Colbergshen Gren. N. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9; zugleih wird derselbe bei den San. Offizieren d. Landw. 2. Aufgeb. angestellt.

Der Abschied mit ihrer Pension und der Erlaubnis zum ferneren Tragen ihrer bisherigen Untform wird bewilligt: Dr. Kunow, Gen. Ob. Arzt z. D. und diensttuender San Offiz. b. Bez. Komdo. in Halle a. S.,, Nougemont, Ob. Stk. Arzt z. D. ünd dienst- tuender San. Offiz. b. Bez. Komdo..in Magdeburg, unter Verleihung des Charakters als Gen. Ob. Arzt.

Dr. Heilig, Ob. Arzt b. 3. Garde-N. z. F., auf sein Gesuch zu d. San. Offizieren d. Landw. 1. Aufgeb. übergeführt und mit d. 1. Oktober 1913 jum St. Arzt befördert.

Im Veterinärkorps.

Unter Beförderung zu Veterinären werden verseßt: die Unter- veterinäre bei der Mil. Veéterinärakademie: Kamtenski, zum Pomm. Train-B. Nr. 2, V oß, zum Bad. Train-B. Nr. 14.

Der Abschied tnit der geseplichen Pension und der Erlaubnis zum Tragen threr bisherigen Uniform wird bewilligt: B u ß, Korps8-St. NBeter. b. Gen. Komdo. d. Xl. A. K, Graf, Korps-St. Beter. b. Gen. Kombo. d. XV1. A. K, Erber, Ob. St. Veteér. b. 2. Ober- \hlef. Feldart. N. Nr. 57.

Personal-Veränderungen in der Armee.

Bad Salzbrunn, 10. September. Die nachstehend ver- fügten Personal-Veränderungen tretin sämtli<h erst am 1. Oktober 1913 in Kraft. Bis dahin bleiben die beteiligten Offiziere, Sanitäts- offiziere und Veterinäroffiziere in ibren jezigen Dienstgraden und Dienststellen. Die verfügten Kommandos begmuen, soweit in einzelnen

Fällen nicht anders bestimmt, ebenfalls erst am 1. Oftober 1913.

L. Stelleubeseßung für die neu zu errichtenden Stäbe und Truppenteile. Achte Armee-Insvektion. Gen. Insp.: Gen. d. Inf. v. Klu >, à la suite Gren. N. König Friedri< Wilhelm 1. (2. Ostpr.) Nr. 3, jeßt kom. Gen. des 1. A. K. Gen. Stab: Maj. v. dem Hagen (Eberhard), jeßt im Gen. Stab der 2. Garde-Div. Adj. : Hauptm. v. Shen>endorf f, jeßt Oblt. an der Uffzr. Schule in Marienwerder. ' : Gouvernement von Graudenz. Gouv. : Gen. Lt. v. Zastrow, jeßt Komdt. von Graudenz, unter Verleibung eines Patents seines Dienstgrades. Chef des Gen. Stabes: Oberstlt. Wil>kens, jeyt Abt. Kom. im 1. Westpr. Feldart. N. Nr, 35. Gen. Stab: Major Stapff, jeßt im Gen. Stab der 35. Div. ; Hauptm. Liebmann, jeßt im Gr. Gen. Stabe, komdt. zum Gen. Stabe ter Komdtr. von Graudenz. Adj. : Hauptm. Klawititter, j t Oblt. im 3. Westpr: Inf. N. Nr. 129. Komdt.: Oberstlt Gropp, jeyt bim Stabe des Inf. Negts. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nx. 17. Gouvernement von Königsberg i. Pr. Gouvy.: Gen. Lt. von Pap priß, jeßt Komdt. von Königsbeig |. Pr., unter Verleihung eines Pctents feines Dienstgrades. Chef des Gen. Stabes: Oberstlt. Ne hbel, jeßt Abt. Kom. im Feldart. N. von Peu>ker (1. Schlef.)

Komdtr. von Königsberg |. Pr.; Hauptm. Friedrichs, jeßt int Gr. Gen. Stabe. Adj.: Hauptm. Hardt, jeßt Adj. der Komdtr. von Königsberg i. Pr. Komdt.: Obersilt. Schüler, jeßt beim Stabe d. 3. Nieder)|{lef. Inf. N. Nr. 50. i Landwehr-Inspektion Insterburg. Jnsp.: Gen. Maj Barre, jeßt Oberst und Kom. des Inf, vt. Herzog von Holstein (Holst ) Nr. 85. Adj.: Hauptm. Steinmann, jeßt Oblt. im 1. Masur. Inf. N. Nr. 146. Landwehr-Inspektion Bromberg. 3 jeßt Oberst und Kom. des 2. Unter-Els. Inf. R. Nr. 137. Hauptm. Menzel, jeßt Oblt. im 3. Pos. Inf. R. Nr. 58. Landwehr-Inspektion Halle a. S. Insp.: Gen. Maj. v. Dehn - Notfelser, jeßt Insp. der mil. Strafanst., unter Verleihung eines Patents seines Dienstgrades. Adj.: Hauptm. Reuter, jeßt Oblt. im Iuf. N. Graf Bülow von Dennew!ty (6. Westfäl.) Nr. 55. Landwehr-Inspektion Posen. JInsp,: Gen. Maj. Glahn, jeßt Oberst und Kom. des Füs. R. Graf Roon (Ostpr.) Nr. 33. Adj. : Hauptm. Lübbert, jeßt Oblt. im Inf. R. Graf Kirhbach (1. Niederschles.) Nr. 46. \

Landwehr-Inspektion Düsseldorf. Insp. : Gen. Maj. Neu - hauß, jegt Oberst und Kom. des 5, Großherzogl. Hess. Inf. R. Nr. 168. Adj.: Hauptm. Moers, jeßt Oblt. im 4. Magdeb. Inf t 644 : Landwehr-Insp. Hannover. Insp.: Gen. Maj. Weese, jeßt Kom... der 83, Inf. Bria. Adj. : Oblt. Frhr. v, R o1s8h:au sen, jeßt im Westf. Jäg. B. Nr. 7.

Landwéhr-Inspektion Erfurt. Jusp.: Gen. Maj. v. Mühlen- fels, jegt Kom. ter 44. Inf. Brig. Adj.: Hauptm. v. König, jevt Obl, ini 1. Lothy, Inf N- Nr: 130. Landwehr-Inspektion Straßburg i. E. Insp.: Gen. Maj. von Hopffgarten gen. Heidler, jeyt Komdt. von Karleruhe. Adj. : Hauptm. v. Carnap, jeßt Oblt. im 6. Rhein. Inf. R. Nr. 68. Landwehr-Inspektion Mey. Insp.: Gen. Maj. NRehbach, jeßt Kom. der 72. Inf. Brig. Adj.: - Hauptm. Brodersen, jeut Oblt. im 9. Lothr. Inf. R: Nr. 173.

Landwehr - Inspektion Graudenz. Insp.: Gen. Maj. von Homeyer, eat Non: der: 83, -JInse: Brie, ¿Adi 2: Valin Kowalski, jeßt Oblt. im Inf. R. von Stülpnagel (5. Branden- burg.) Nr. 48. j Landwehr-Inspektion Allenstein. Insp.: Gen. Maj. Licht, jet Oberst und Kom. des 9. Weslpr. Inf. R. Nr. 176, Adi, : Hauptm. Hoefer, jeßt Oblt. im Deutsh Ordens-Inf. N. Nr. 152.

Landwehr - Inspektion Saarbrücken. Insp.: Gen. Major Scholz, jeßt Oberst und Kom. des Inf. N. Hessen-Homburg Nr. 166. Adj.: Hauptm. Ebinger, jegt Oklt. im 2. Unter-Els. Sf M N96

16. Kavallerie-Brigade. Mit d. Führung beauftr.: Oberst Kleemann, jeßt Kom. des Drag. N. König Carl 1. von Nu- mänien (1. Hannov.) Nr. 9, Adj.: Oblt. B.oehme r (Leopold), Bt 10 2: Westf. QUL D: (N LE

43. Kavallerie Brigade. Kom.: K. W. Oberst Frhr. v. Lupin, jeßt Kom. des Ul. R. König Karl (1. Württemb.) Nr. 19, vom 1. Oftober 1913 ab nah Preußen komdt. Adj.: Oblt. v. Hauen - \<1ld, jeßt im Hus. N. Graf Goeßen (2. Schles.) Nr. 6.

44. Kavallerie-Brigade. Kom. : Vberst b Mutius, jeßt Chef des Gen. Stabes des XIIL. (K, W.) Armeeko1ps unter Enthebung von dem Komdo. nah Württemberg. Adj.: Nittm. v. Sauerma, jeßt Oblt. im Kür. R. Großer Kurfürst (Schles.) Nr. 1.

45. Kayallerie-Brigade. Kom.: K. W. Gen. Mai. v. Hof - ader, jeßt Chef des Gen. Stabes des XV1I1. Armeeko1ps. Adj. : Nittm. v. Bitter, jeßt Oblt. im Huf. N. Königin Wilhelmina der Niedeclande (Hannoy.) Nr. 15.

Inspektion des Maschinengewehrwesens. Junsp.: Oberst Jane, jeßt Puäses der Gewehr-Prüf. Kom. Aèj : Hauptm. v. Branden - Len, jeyt Oblt. im Jäg. B. Graf Yor> von Wartenburg (Ostpr.) Nte 1

Kcemmando der Pioniere des V. Arméekorxs. Kom.: Oberstl. Tilmann (mit der Unif. des Pos. Pion. Bat. Nr. 29), jezt Kom. des Schles. Pion. Bat. Nr. 6. j

Kommaudo der Pioniere des VIIT. Armeekorps. Kom. : Oberstlt. Viecge (mit der Unif. des 3. Rhein. Pion. Bat. Nr. 30), jet Kom. des 1. Nhetn. Pion. Bat. Nr. 8.

Z. Inspeklion der Telegraphcntruppen. Insp.: Oberstlt. Brenske, jeßt Bats. Kom. im Eisenb. N. Nr. 1. Adi: Lt. Fi \<, jeßt im Tel. B. Nr. 1.

Inspektion des Festungs-Verkehrswesens. Insp.: Oberstlt. v. der Chevallerie, jet Insp. der 1. Insp. der Telegr. Tr. Adj. : Oblt. Beschorner, jetzt in der Betuiebs-Abt. der Eisenb. Tr.

Inspektion der Luf1schiffertruppen. Insp.: Oberst v. Barfus, jéßt Kom. des 7. Bad. Inf. R. Nr. 142. Ads.: Hauptm: Hage - meyer, jeßt Hauvtm. ohne Patent und Lehrer tm Luftsh. B. Nr. 1 ; Oblt. Brandeis, jept im Luftsh. B. Nr. 2.

Inspektion der Fliegertruppen. Jnsv.: Oberst v. Eberhardt, jeßt Kom. des 8. Thür. Inf. R. Nr. 153. Adj.: Hauptm. Wil - berg (mit der Unif. des Flieger-B. Nr. 1), jeyt Oblt. im Füs. N. von Gersdorff (Kurhess.) Nr. 80; Lt. Förster (mit der Unif. des Flieger-B. Nr. 1), jeßt in der Fliegertruppe.

Kommandantur der Oberrhe'nbefestigungen. Komdt.: Gen. Maj. v. Bodungen, jeßt Kom. der 58, Inf. Brig. Adj. : Hauptm. Fischer, jut Obit. im Hann. Jäg. B. Nr. 10.

estungs-Maschinenacwehr-Abteilung Nr. 1. [Zuget. dem Gren. R.-_.Kronprins (1. Dstpt) Nt 1] Führer: Hauptm. Frhr. v. Stenglin (Hans), jeyt Oblt. im Großherzogl. Meklenburg. Gren. N. Nr. 89; Lt. Hertell, jeßt in der Máäsch. Gew. Abt. Nr. 1; L. v. Kortfleisch, jeßt im Königin Augusta Garde Gren. R. Nr. 4.

Festungs - Maschinengewehr - Abteilung Nr. 2. (Zuget. dem 2. Measur. Inf. R. Nr. 147.) Führer: Hauptm. Kukut sch, jeßt Oblt. im Gren. N. König Friedrih Wilhelm 1. (2. Ostpr.) Nr. 3: Oblt. Gruber, jeßt im Gren. N, Graf Kleist von Nollendorf G E) Nr. 6; Lt. Behrendt, jet im 1. Ermländ. Inf. R.

t: 10 7

Festungs-Maschinengewehr- Abteilung Nr. 3. (Zuget. tem Kulmer Inf. F. Nr. 141.) Führer: Hauptm. E> ert, jeßt Oblt. im 9. Westpr. Inf. N. Nr. 176; Lt. v. Natmer, jet im Gren. N. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpr.) Nr. 6; Lt. Nauh, jeßt im Füs. N. Prinz Heinrich von Preußen (Brandenburg ) Nr. 35.

Festungs - Maschinengewehr - Abteilung Nr. 4. (Zuget. dem 3: Westpr. Inf. N. Mr. 129) Führer : Hauptm. Mab ill jeßt Oblt. im 6. Westpr. Inf. R. Nr. 149; Lt. Gaedtke, jeßt im 5. Westpr. Inf. R. Nr. 148, Lt. Prob st , jeßt im 3. Westpr. Inf. Ne Nr: 129,

Festungs-Maschinengewehr- Abteilung Nr. 5. [Zuget. dem Inf- N. von Borke (4. Pomm.) Nr. 21.] Führer: Hauptm. Peterson, jeßt Oblt. in der Masch. Gew. Abt. Nr. 4; L. Zimmer, jeßt im 9., Westpr. Inf. R.“ Nr. 176; Lt. Coelle, jebt im 7. Weslpr. Fn D Nx, 1651

Festungs-Maschinengewehr-Abteilung Nr. 6. [Zuget. N. Graf Kirchbach (1. Niederschles.) Nr. 46.] Führer: Müller, pt Dil im 4 ShYles. Zuf. N. Ne: 1974 Stumm, jeßt im, 2. Dber-ElsässJnf#eR. *Nr. 171’; “Lt. \y'on Unruh, jeßt im Königin Elisabeth Garde-Gren. N. Nr. 3.

Festungs - Maschinengewehr - Abteilung Nr. 7, (Zuget. deut 5. Mhein. Inf. N, Nr. 65.) (Führer: Hauptm. Da BTe, jeyt Obl Im 5. Vei, Ins M. Nr: 600) (L v) Net legt 0 2, Thür. Inf. R. Nr. 32; Lt. Schrader, jeßt im Inf. R, Vogel von Fal>enstein L Westf.) Nr. 56. :

Festungs - Maschinengewebr - Abteilung Nr. 8. (Zuget. dem 2. Nass. Inf. N. Nr. 88.) Führer: Hauptm. Boettcher, jeßt Oblt. ‘im 2. Nas. Juf. Nr. 88; A. Mache, jeßt im Inf. di- Hessen Donhueg Nr. 166; Lt. S<höpffer, jeßt im 7. Bad. Inf- N, Nr. 142.

Festungs - Maschinengewehr - Abteiling Nr. 9. (Zuget. dem 1. Unter-Elsäss. Inf. N. Nr. 132.) Führer: Hauptm. y. Mezjer-

Insp.: Gen. Maj. Krause, Adj. :

dem Juf. Hauptm.

Hus, R. Kaiser Nikolaus 11, von Rußland (1, Westf.) Nr, 8,

Nr. 6, Gen, Si1ab: Maj. Jahn, jet im Gen. Stabe derx

jeyt Oblt. im Inf. R. Giaf Bose (1. Thüring.) Nr, 31; Oblt. von

Lt.

dem Hagen, jet i gen, jeßt im „Fg i: L Unter-Elsäss. Inf. N. gere Füs. R.; Lt. Jashke, uter Cg “GrBinengewehr - Abteilung Nr. 10

Pue Da, E M, Nr 149) Alihre: Q jeßt tf ag bein. Inf. N. Nr. 6d, Sr auptin. G Ü m b A Nf. R Kaiser Friedrich [l T Le V. s Fest , Jeßt um 4. Unter. Elsäss. Inf. Ta : 5 a 1 g a ungs - Maschinengewehr s Abteilung 419, Oblt. im Ln: Nr. 135.) Führer : Haupim S are 6. Nhein. 5 Nr. 68. vauptm. Zuf. N, Prinz Carl ae I jeßt im 7. Nhein. Inf "69 94. Hess.) Nr. 1. vofhr. Inf. 9 gge wehr Abteilung Nr. 12 DKT p R R l U.) ührer : E ots s en, A N L, von Bittenfeit E (2 r, egt tin Juf. R (3. Bad.) Nr i L G L Nr. 130 Nr. 111; Lt, Staltèr,

Festungs - Maschinen n t gS a 2/ld gewehr Berri (6. Lothr.) Nr. 145) Fübrer : Oblt. h. ga Jebl Oblt, im Königs-Inf. N. (6 im Grer n M el, jeßt im 3. Garde. N. A „ren. N. Prinz Carl von Preußen (2. Bra] è Festungs - Mast E in 22 Dlfandèilb,) Nr. 1 Mever Juf, j Ne nhewehr - Abteilung M 1d < Br e U E 98.) Fübre «i & 2 A 23. März 1907) F / @OUyrer : Hauptm. (mit Pate März 1: Fett, jeut K R L waten Ne. Gueltly, Ne. 17; Oblt, Sar edel lm Inf. U 08. E Grimm i at 3 A j Ießt tum 9, Lothr E \ Pet 18258 ; “x «U, U 2 ) L Lotbr. Gf, R E nengewebr - Abteilung Nr O Be L * Jul. Ul Vir. i; Fübrer : H D A N F N Mr; Zuf. R. Ne. u (3 ea E E t. G L N E f rmster, jeßt im 5. Lothr. Inf. N “Nr. fen Mig P OET Eim 2. San Sn R p 7 Tettau, jet Pre u Pferde Nr. 7. Koin. : Mai. Frhr Nr. 19. b. Stab b, Mat des Drag. 9). von Yrnim (2. Ae Holst. Ul. R. Nr. 15. Rio Fen deut, Gef. Chef im Schle 104 / C& 2 "Q E L el er Und (Fs d - ; F # Y Jey. An a0: L du, Pf. Nr. 2, p: Won L 1 Pie L Bu N, von Zieten (Brandenb.) Nr. 3: E (1. Hann.) Nr. 13. T D ae fel zs M i t jeßt im Königs-1 I S “De TeST Udf, der 38. Fay H Sei K N ov, jeßt Dn 9 Westf Huf E e U En, Tes Oh (9. B t S E O U M Ge N a E S ‘erleutnants : y. Dres f'y E n ent im Fz, qus 1. bon Rußland (Brandenbur ) Nr. 6 ; JeB m Jag. I. zu Pf. Nr. 3: Pfeffer D) O Ae L; v. Stülpnagel, jt im E D A C S 9: rhr. v. Sternfe (Brandenb.) Nr. 3; v. N lrn Medlenb. Dia M Ne 17 9 Q R M 16 Rbr Ta S ees R E E O L (Hans), jeß Gus (Sdlew «olst) Nr: 16; Bun ed nta won E 3 «e f (T. Aa Vanner: fett it F Rip A or r. Ani ggé, jeßt im UL. N. Kaiser A E S Be En Le 9; Kern, jegt im Jäg. N Prin on Thurn und Taris, iebt îm Sr (Wesif.) Ne: 4: Geaf y Say Lpl 1 Mir, e) N 4; raf v. Hardenbera (Mi ; 1. Brandenb. Drag. N Ne: Mrt ber q (Wilbelm), jeßt ¿Franz Joseph von Oesterrei ee T T QU 90 a Mr, 167 A L Oesterreich, König von Unzarn (Schlesw. Ho Neats Mrt A L im 2. Gan, Drag: N, Nv. 16 eo L. Val. Gllenb. N. Nr. 1 Nate N e S N z 7 : „(7 ULentS.-Bet.: K. W. ( S 2 Ha Le, jeßt beim Hus. N. Kaiser Nikolaus E n Be (1: Westf.) Nr. O Ob. eter Il n d J f i art. N. Nr. 47; Vet. Dr: Flemmina art N. Nr. 44. M6: O

Ja er-Ne i e 3 bad, t eg nent zu Pferde Nr. 8 n L: Mal D S Def tomdrt. beim Stiltbalter “ju i Esfkadron-Chefs : Schmidt West ("omburg (2. æ<Bveits. Ul. N. Nr. 5: v. & E Tat Kaiserin Alerandra vid Rufe N 2. Großherzogl. Ve>lenburg. Drag u 2. Dan Drâg. N. Nr. 16: b. ( n 0g, U, Pf, Nr. 2 Oberle s: Steffe U. M. Großherzog Friedrih von Baden (Ma | ) | 9 7; mann, jeßt im Kür. N. Graf Geßler (‘ in) Nr. 8: N è e Jeßt im 2, Bad. Drag. N. Nr. Septen im Kür. N. Königin (Pomm.) Nr. 2 S tem er 913 tomdrt. zur Dienstl. beim Tel. B, Nr. 2 Sraf Betssel v. Gymni V, jet im Thlr. Hus gritf V, ebt im 2. Hann. Ul. N. Nr 14 0 U R Vennigs von Treffenfeld f) mann, jeßt im Westf. Drag. jeyt un Garde-Kür. 9. ; Frhr. v. 10 c "0 I I of F) Ì d j i u ae s D) r. 4; Ba 16, jeßt im Veagdebura. Diay. N Me La A ih P IeRE M Wes Drag N, 7 2 / N Üs, jeßt im 2. Bad. Drag. N. Nr. 21: v Nath E U M! Venntgs von Treffenfeld (Altmárk.) j e he nba < , jeßt im 2. Großherzogl. Vee>lenb. D p Le) Feil v. Gymnich, 04 N B Db. St. Arzt Dr. Gramann , jeßt 4 Mitta Me T B a i C SL In A Hann.) Nr. 10 Negts. .: Sl. Vet. Münsterber jeßt bei N. E, r a I (Altmärk.) Nr. 16: 4 R A Prin co lebt, übers, St. Vet. beim 2. Württ. Feldart N. Nr. 29 teen, Pee O von Bayern, bom 1. Oktober 1913 ab nah B r a8 Frantfurt. “r. Leitner, jeßt beim 2. Nass. Feldact. .___ &ager-Yegiment zu Pferde Nr. 9. Kom. : Maj. v. Koppel M E i s: Großherzogl. Med>lenb. Prag, N Ne 7 P Fife Ly Si 0 b l o d , jeßt Kom. des Hann. Train-B. Nr. 10. Drûa, M M Gs adron-Chefs : y. Papen, jeßt im 1. Brandenb rag. N. Nr. 2; Frhr. v. Stosch, jegt im Gren. N. ¿. Pf. Frei- Nr. 3; Frhr. v. Gle nanth, jeßt

D E erfi linger (Neumärk.) L m. im Gen. St p (63 i R Ltth. UL. 0e ige de u A ee M K loß, jeßt im s O A Sa ’, 1eßE tm M. von Schmi D n O n en (L Ga Grhr, b. K ottw Pte tg ¿Tag U. redow (1. Schles.) Nr. 4, Oberleutnants: Ki ; ; \ ¿ . Vberleutnants: Do T jeßt (m Drag. N. Freiherr von Manteuffel (Nhein.) Ne ae et f a s (Harry), jeßt m1 LeibHus. N Nt 1: v Vena aa L 2. Großherzogl. Me>lenb. Drag. R. Nr. 18. Leutnants: t 8 Leib Gu R andenb. T0 N. Rr. 2; y. Braun jegt Nr: Jo tr E e FeTd t, Jett im Sib U P v. @ L TA b. Darnekow, jeyt im tagdeb. Hus. N. Nr. 10; (Betti binh Vir h E als tei e QUEES ll; bon Nußland N , a S D. 1e im Hus. N. Fürs de Nr 4 tyratt (Pomm) Nr. 5; Wehber, jegt im Tig. Ne ge Pf ftpr) Nr. 10; ‘be R Hel (Claid) gs Albert von Sachsen M 1 A L E L Caro) Et im 1#L0 Qu N Of 4 v, Hartmann, Jeßt im Kür. N. Abniäia (Damdt e Ul. jeßt i A B ie RLEO G N. Nr, 12; v. Fal > enberg, \ L. Drandenb. Drag. N“ Nr. 2. S hl ar, ; 1 M 3, Df Nr, b: (6 0 g ir, 2) Schlange, jeyt im Jäg M 1 Pl r, 9 Gtaf b, Lu>ner, jet im 2. & A E Staböarzt beim Bait T7 S: Arzt De A De 4 Lomdo. erlin. Negts. Vet.: St. Be U. LueN r! ¡1e8L beim Feldart. N. Prinz Yugust Vos Prets N. Ner. 37: Vet. Dr, a ¿ed Ae r, jeyt beim 2. Litth. Feldart. bon Preußen (1. Litth.) Nr, 1, # veim Feldart, N. Prinz August Ein,

OPIN,

Markgraf Jeßt im

- Abteilung Nr. 1

Ludwig L

Lothr.)

Kür. N. Königin Dann. U N Ne: 14 B t QUE Oh oui T L

Dechend,

von Z l Großher E D,

Nr

U D Zu Pf. N N. von Dri

, jeßt beim 2. Kurb. ¿Fe

Kon: Maj de Baut

un Graf v. Hoff in Elsaß-Lothringen, , 16bt tm Hus.

Krb) Nf. 14) v O bo Ln iß,

MNittmeister u

Garde-Drag. ! „V. P CcLeToPo tif jéßt ‘i N. Nr. 18; Briegleb, St.: Nittm. Be >ker Jeßt i

21; v. Bugge nhag

Huf. R. Nr. 1 v Mol) R _(Altmä L) Nt 162 Dan >el N. Nr. 7; v. Scharfen ber g

VULstenberg,

usius Nt. 16:

Stabs- und Abt.

Kom.: Maj,

b. Sk. des Jäg. N, ¿- Pf. Nr. 4. h, Stabe:

(Zuget. dem Knorr,

- (Zuget. dem Damann, jetzt

118: Lf.

(Zuget. dem ramsen, (1. Westf.) Nr. T0;

Nr, 145; Lt. Mund Er ICBE

2 2 (Zuget.

l N. Graf Barfuf Sarburg, jeßt im Meyer Inf. L

M Ee 11:

, Qr

, Jeßt im 1. Leib-Hus. M4 (Pomn.) Leut- ] dorff

Ungarn

lexander 11. von Nußland

und Bats. Arzt bon Rußland

jeßt beim Trierschen Feld-

Sk. des Ul. N. Graf Haeseler (2. Brandenb.) Nr. 11. mandsegg, jet

P Landgraf Friedri 11. jeßt im

- _jeßt , Jeßt Volt.

) L0oh- Nhein.) Nr. 8; Noeden - ] en und bis Cnde Leutnants : 28

jeßt im Kür. N. Nr. S von

/ | rag. R. Nr: 18; leßt im Oldenb. Drag. N. Nr. 19. a

jeßt im Chefs statt (

Babo, 14; L

n, je Drag. Jeßt im | bebung

Rofl,

È D'OTF, Jeßt f Nr. 3: Bilhelm

Leutnan Nr: 45 < - Mt 9e v. - Br dem t vom

Us. jeßt v. Pla

. dem Oblt. Nbein. 144 T. Von denb.) Swig- Ugo, yde, dem I N. Ed:

leistung Patent a

St. Vet

jeßt

efeler Kür. | Rogall

(2. Stble

jeßt Oblt.

teten ) z¿ogl. Ann.

N.

P D De 40 Nr. 6: G Leutnants: Ostérlaà Hus. N. F Ießt im Ul f L, 3; esen O O4 iser

Ut.) f 3. Pr. Nr.

D:

(1. Pomm.) Ne 4:

l Friedri [1 zet. Dit! Z Neats. Wra0a. U. 9

1 D-

Großer Kurfürst

n=- 1 betin Ul. N Norded

nd | Maj.

N. m

im Thür. Ul Mad 98 Martin, Nittm. Friedrich jeßt im jeßt U: D): Nr: 24

n

Letb-

jeßt im Gard nl - JMRNegenber , } Graven ste . f Haeseler

Y j. Pf. M 4s i} Vaden (Ÿihein

I 140, -

Ou]. M. Nr. Nr. 69: Bet. (1. Rhein.) ___ Jâger-Ne jeßt 1 g

J

Dam macher gen. Sa>en, Vit. (25.) Div herzogl. 46: pon N. Großherzo Nittm. G00 herzogl. Hess.) Vblt. im 3, B v. Brancont M Os

)

teten (Brantenb.) Nx. 3: Ha Leutnants: v. Werner, jezt im

N. Nt. 6.

Krause E L leßt im Jäg. N. MINE 21-0. N Schönbe, (Powm.) Nr. 5:

„Jébt

vo $ \ 5 » 24 Baden _(Nhe

T0) A N. Nr. 20; S < Arzt: Ob. St. Füs. B. Gren. Negts. Vet. : N 94) Ob:

ELT

Oifizier-Nei Esr. remer Meits 5 N En,

„r. 0; Nittm. (Schles.) Nr. g:

ley Jäger-Negiment zu Pferde Nr. 10. Moaj. Blank,

Kommandiert zur

jest Esf. Chef im

YVannover.

Graf v.

/ v. Stern Loth E: J e

l, Löthr. Funf. N. land (Biditecb.

9% (Suget. dem Hauptm. Nen \ (Pomm.

Schmidtsed>

i

jeßt im Ul. M. im 3. Garde-Ul[. Oblt. y.

Nr. 2 (Nerße), frü

jeßt Stal Jegts. Vet.: S E Schle : Kom.

Mêaj. Frhr.

von Nußland ¿5rhr. p. R i < (2. Schles. Jäg. D M E:

ieshel,

Freytag,

Do h, jeßt

<1 bon Bredow (1. Schles bs

Jäger: Regiment , jeßt b. St. Gerhardt, bon Numänien (1. Schoen, jeßt im 2. Scbles. Drag. N ); Haar j Stel, 2 (obne Patent) N ib A von Baden (Nhein.) Nr.

Deer, jeßt im 3

va, jeßt im Drag. N.

im Magdeb. Drag.

wig, jeßt Stabs-

E 7,

im Gr. Gen. Stabe Cbef tm Jâg.

Vess.) Nr. 24: talien (1

Güntl

Bitter,

Arzt Dr. L _M. König a) j Vet. Prinz Karl Nr. 22: Volpendorff (1. Nhein.) Nr.

Shef im S

Deérre,

Pomm.) Nr. 5:

Alexander 111. von Nu )atent vom (Poumm.) Nr. 11: VI. A. : Preuße

20. : 1; Si K: Kieleb1 4, Guth) Ny, 1

v. Klin>ow

Nr. ts: v. A Bos M De Giertke, Nr. 23 Garde-Dra; 1C8E Tur L

andenb.)

Nr. En

N. Neind

ist derselbe hinfi )S- Und Bats. t Mel IEBE

Ob.

- Klein E) Nr: 4:

Der: Offi Knigge,

thofen, ) Nr. 8; v, y.

We G (1 CEH v2

[) Nr: 6;

„m Kurmärk. Drag. N. Nr. 14; von

leßt im Drag. e 2 YDheimb erbe D nd, urst Blücher von

Prinz Albrecht von dem Konido. Oberleutnants: von Bredow (1. Schles.) N jeßt im Gren. N. Mansberg,

Hoffman}

V.

À BYet.

Leib $

j U U N: Nr 19 : b. Michaëlis, jeßt im Huf. N.

v. He $land

November 1908),

mon,

1<h,

b. Stabe:

von b ¿. Pf

Nie

jett m Is N;

jeßt

12 de

E

U Brand bon Schmidt

(1%

<tli<

nzusehen. Regte. Arzt Arzt des Pohl, jeßt beim Vet. beim Jäger-Negiment zut Pferde Ne.41 Go Reitschule

Ob.

Be T Ööß, O Di

Ut,

&

Sp Dir Z . M. Kaiser Alexander

hoffen, jegt Win>ler,

tim Jäg. 2: Winck

je

l. (2. Sqléf.) ) YINE jeßt Sta Se E H

S C

(Schles.) 9

« Prinz August von Wi; zu Pférde Nr. des 2

Haun.) Nr

E E Me La IeBt D

blt.

G:

Diay. N.

. Leutnants: P i Schles.

e-Drag. R.

A, Ießt im in, Ut, Mt 6

: Ler (2. B'andenb.) Nr. 11: pon Seydliß (Magdeb.) Nr.

gdeb.) Nr. 7; Cic, jeßt im

En

:)

Glamser,

iment zu Pferte

U , jeßt im Jäg. N jeßt Hauptm. b. Platen,

Nr V. 24. -Ubbér ad. Diag. N. Pr „1€bt im Ul. 9 hberg u.

Qn v. Band

im Ul. N. Großh

¿Pr N auhhauyp bi N. DULa idt, in.) Ne. 7;

b. Iäget önau,

Friedrich Richter, Biéêrmann

Vet.

Vet. N

8. <ule in Soltau. hleêw,

Oblt, v. Sal Dienstleistung:

jeßt im

8- und L

jeßt Es.

Noëll, jetzt

, b. Stabe: s P Nr. 5,

i e Holst. Ul. jegt Esf. Chef im Ul. M. jeßt Esk. Che dErn:,

im Hu Bt. in

N. z. Pf. Nr. 2: ler-Krâäme v. Wyszed>i : e O A

f a D Bats. Deid

St. Vet. Leonb

e

P Che i

P

jeßt Bad, jeßt

(e

l / (2. Großherzo im Kurmärk. Drag. N. Nr Or Gh |

14;

r.

Bt le Dag

(1. Gro ßherzogl. Hreiherr von ] Jäg. I Jeßt im Westf.

De

Windthorst

Ul. N. i Neyts. Arzt : Ob. _Und Bats. Arzt des tegts. BVet.: St. Vet.

L Ob. Del Mb jeßt

bim

Nt. 13;

. d. Pf. 1m

jeßt it

Morgenrot ea (L Kurhess.) Nr. 13; Grledtih von Baden (Nhein.)

, Jeßt überz. Nittm.

ähliger inz

em

¿Fürst

: N es [ N jevt s 7 ét eobderias Friedri. [ertoberg, jeßt

legt im Jäg. R. z. arz, jeßt ‘Stabs- der Große (3.

j-pt

,_ JePt Béi Dr. Fer b

C L,

Kom.:

M.

Dblt,

als Insp. L

1 leßt "N rem, ldt, jeßt im Kür. N.

i n, jeßt im Ul. N. von , Jeßt im H v. der Groeb

Barkowöski,

j jeßt im Thür Bieberstein, ; i (2. Schlef.) v. Meyer Treffenfeld (‘Altmärk.) Nr.

Jäg.

Arzt des Schles. Pion.

bri

im Le

¿Pfi No. 4 , Drog. N. Nr. 7: Glierke, jeßt im

: Maj. S{hmolle Jiltmeister und Esfadron-Chefs :

Gen.

„rinz Karl N. Hennigs Buchwald maun, i , lebt im Leib-Drag. N. (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 24 : : erzog ¿Friedri<h von Baden (Nhotn \ jeßt im 2, Vann. Drag. N. Nr. E A

6; Stenger, :

t ie î 2 3 R E h) _jeßt im Hus. t im Sraunshw. Hus. R. Nr. 17;

Nittmeister und Furst vdwolff, jett (Weslpr.) Nr. 1: 5), jeßt im „Jet Vauptm. Ießt m Vrag. N. Prin; Nittm. af ; Preußen (Litth.) Nr. E:

im UL[, 3 V. M oed rad. N

im Gen. S

Offizier an der Kriegs) hrsheidt E x1yr. TZTucher v. Sim Freiherr bon Derfflinger (N im 2. Hann. Drag. N Jeßt im : Kaiser Et, TEBE

No

r Nikolaus 1. im Lüth. U.

Schmid

N,

us. R. en, Jeßt im ä. Pf.

Drag.

Nt 65 im M VPR : jeßt im r Groeben Kaiserin Alexandra enb. Drag. N. Nr. 9:

9) Pomm.) Nr. 4: nd

v. Dew

MNegiment ;

: Db. Stk. Arzt Dr. Staff

, - Ar) i; affh [I B. 8. Ostpr. D N. s Jäg. Le j Draa. R, Kom. Maj. v: in

NKiltmeister und Esfadron-( Drag. R. Köntg aedt, jeßt im } i Qu M A L Pu N. Graf G , _Je8l Im Ul. N. Hennigs Stabe: n, O ä 1

Dberleutnants: y. £ Bredow N

(1. Pomm.) N

aten, jeßt im Kür. R S&2,,3 i jeßt im Sän N. A N. Königin (Pomm.) Nr. 2:

Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5

Pre Na Rol o e feßt A 1. von Nußland (1. _R. z. Pf. Nr. 2: 9 M Don E S ) R ag M, d. Pf. XUCas, jeßt im , Jeßt im UL. M. von „Tebt 1m Drag. K lißzing, jeßt im egts. Arzt: Ob. St,

Me atth

Nr. Jäg. Sch1 1

Drag.

Arzt

V

enrêéi, jegt

: Dell 2. a E Jeßt beim Leib-Kür. Db. Vet. Caemmerer, j ttembeig (Pos.) Nr. 10. i

12. Kom.; Maj. Frhr. v

omm, Ul. R. Nr. 9, b. Stabe :

[m Drag. N, König Carl itlfmeister_ und Csfkadron-Che i Nr, 15; b. Wurmb, j i éx, jeßt im Schleêw. Hol n Bd a a P Me: Drag. N. Nr. 21. b. Stab

blt im Ul, I Großberzog «Ráaullà, Seldler,

berleutnants: y. Vell) Nr. 24: p. Welk len, jeßt im Thü G b-Drag. R. (2. Großherzog gt im Thüring. Ul. N. Nr. U M AD

Hess.) Nr.

PB:

Unger, jeß im Ul. N. Gra f im Kür. N z jeßt im Jäg. N Großherzog Friedrih vo1 Skt. Arzt Dre Dell

N oll

É,

beim Xeldart. N. U]. N. König Wilhelm [. Kotn.: Maj. v. So bbe, L, Jet Gf. G: v. der Osten <lave der Großberzogl. n Leib. Drag. N. (2. Groß: Be jeyt un Hus. N. König

(& wald, JéBt innt UL Nhe! _Nr. 7: b. Stabe: um Letb- Drag. N. (2. Groß- ittmeister: N eiß, jeßt

Nr. 22. Oberleutnants: von Treffenfeld (Altmärk.) e Jeßt im Hus. N. von „jept im Magdeb. Drag. Magdeb. Drag. R. Nr. 6;

Nr.

I, N Schmtdt, lebt im 2, Bad. Draa.

Blücher von Wahlstatt

bl im Jäg. N. z, PE im 1. Bad. Leib-Drag, Wh N Negts.

und Bats. Arzt des ) O) Ne 4 beim 2. Lothr. Feldart. N. ; 3. Bad. Drag. N. jéßt beim Feldart. R. von

Maj. Bleibtreu jeßt Nr. 15. Lehrer: Rittm, Graf zu Dohna (Ostpr.) f im Ul. R. von Kaßler jeßt im 3. Garde-Ul, R.

1 Csfkadron- Blücher von Wahl[- |

von

i Albrecht von , Ießt Volt. im unter Ent-

1 jeßt im Drag. N.

> Garde-Ul. N. - von Nuß-

Li ( t (1. Pomnm.) Gürst Blücher von Wabl 2 Pomm. Ul, R. Schmidt

(ziarl - Friedrich) T s M... o! 1 » von Nußland: P „C [ches

Kommandiert zur Dienstkeif iß, jeßt 646 y ( et Ing F orff der Res. des UL. R [tung auf ein

Fakle S s ber fe M von Kaßler (S{ble!.)

während dieser Diens eo e tehit- leines Dienstalters als Oblt. ohne

Ene von Bredow eim Litth. Ul. N. Nr. 12. Noden ; - Paderborn, bei S / Ed ¡Bt Gf Chef im M Gie g tabe: (1. Brandenb.) Nr. 3, [Um Ul. I. Kaiser A jeßt im

lexander 11.

n Friedri 111. ) egiment Königs- Nr.

bon Bred (1è Shles.) Nr. 4: eib du). V. Königin Viktoria von 7 10, jeßt im Du). N. Graf Goetzen (2 r, jeßt im Ul. N. von Schmidt Pomm.

Preußen Schles.)

S agow, Brandenb.)

Schill (1. Schles.)

Köntq

B. Nr. 6. Bad.

von Fischer, ame) tr, 28 Blumen- | a, Ltanteuffel (Nhein.) Nr. 5: 1 My ; M 0yzis<hewig,

[1 B. 9. Bad. Inf. N des D. 9 e GUT: K, B 0 [la nd, Jéßt beim 2. Westf.

leßt beim 3. Loth.

Landaraf Trtobyt

Landgraf Friedri F

G - von Db, Arzt Dr. Schulte, Ae Ea ger, jeßt beim