1913 / 215 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R E E Ban

i Ober- Hauptm. ohne Patent in d. Fliegertruppe. O leutnant : Vogel v. Fat Sea ei jeßt in d. Sliegertruppe. Leutnants : Coerper, v. Scheele, Blüthgen, U, Fink, jegt in d. Fliegertruppe. Zur Dienstleistung bis 31. Dezem 1913 überwiesen: Wiegandt, K. W. Lt. im üs. R. Meier Vran) Ioseph. von Oesterrei, König von Ungarn (4 Württ.) n h f 30. September 1913 zur Dienstl. bei d. Fliegertruppe. St. Arz Pieper, jeut bei d. Fliegertruppe. A ü ieger-Bataillon Nr. 2. Kom.: Maj. Roe e, jeyt Kom. d. nr it Beim ee 0E I K L e 5 f jest hz m. und Komp. Chef im : Grmländ. Inf. N. 160, ias : Diuvim: Ba rt\<, jeßt in d. Fliecertruppe, Mute Belassung in dem Komdo. zur LTienstl. b. Kr. Min. ; E v. Poser u. Groß-N E jeßt ad Leid E FOuD a i olhöffel v. Löwen Í Dblt. 1 ie S R N E Oberleutnants : Donnevert, jeßt U 1. Unt. Elf. Feldart. R. Nr. 31; T E (ann, Ie im gr N A Mid S 2 e e an o < L jeßt im Magdeb. Pion. B. Nr. 4; j E N U M von ç -) Nr. 25; Fun>, jeßt im Füs. N. Gra l (Oftpr) Nr 2 «n nter. M ahnd>e, jeßt in d. Gilegertruppe. “8 t. Arzt Dr. Rohrbach, jeßt Ob. Arzt keim Kür. R. Kaiser Nikolaus 1. von Rußland (Brandenb.) Nr. 6. Flieger-Bataillon Nr. 3. ‘Kom. : Mai. (ohne Patent d gi Dienstaltèr vom 31. Mai 1912) Friedel, jeyt Hauptm. M Nledershl. Pion. B. Nr. 5. Beim Stabe : Hauptm. Kirch, jept Komp. Chef im Füs. N. Fürst Karl Anton von Hohenzollern ole Bis Nr. 40. Kompagnie-Chefs: Hauptm. Goebel, jeßt in d.

v. Derßtzen, jeßt

i e; im. v. Dewall, jeßt in d. Fliegertruppe ; der- S C Dae seines Dienstgrades mit Ran ierung E Dig bar hinter Hauptm. Bogelér 1m Telegr. B. ‘Ne, 5; Da (ohne Patent) Keller, jeyt La E E E

: lmann, jetzt in d. teget 2: D. al j i Ie & f N. GenzraleFcidmar ol ha l A

. 36; Höpfker, jeut ‘im 4. Mag eb: Inf. N. Nr. 37; Joly, ht i T Aliectturbe, Leutnants: Kastner, Bm as LD Meinhardt, iebt ind. Sliegertruppe. St. a s A Braune, jeßt Ob. Arzt beim Großherzogl. Mecklenb. Feldart. N. Nr. 60. : ;

ieger-Bataillon Nr. 4. Kom.: Maj. Siegert, 1 En Beim Stabe: Hauptm. H R e Komp. Chef im 4. Mere Sake E ena e i Senée, jegt b. Stabe des 1. äs. Inf. R. Ne 139: Arte Hild ebrand, jeyt Ao A A d. Fliegertruppe : Hauptm. (ohne Patent) E jet B F E egenrappe: van lon A Kel “n e a O fe, L 2h Nr. 148. Leutnants: C Cer e 1 6. Inf. R. Nr. 95; jeßt i U Nt 1324 Carganico, Pregell, jeßt im 1. Unterelfäf. Inf j E Ber, Ct in d, Flieger-Tr. ; A n n E Pion. B. Nr. 16; Köhr, jeßt im Telegr. B. tr. L A Prof. Dr. öll ers, jeßt Bats-Arzt des 11. B. Gren. N. König Zultrid, der Geose (j Oisor) Me. & Bersbnbalse 2, Bl ] : «M etfs, Jet in de : Abt. d. . Verkehrs e. : Bad Berkebröoffi v. Pl. E Se: E 5 Are s x , j isenb. N. Nr. 1. Verkeht De Dl u : B E Waean Flaskamp, jeßt Hauptm. b. ri g Telegr. Bats. Nr. 3. Beim Berkehrsoffiz. v. Pl. in Neubreisach, Lt. Naumann, jet im Eisenb. 2 dde e a F «Kompagnie Nr. 1. Komp. hef: F im. Ste o F LLLOblE in der Betriel s-Abt. der Eijenb. Truppen. Lt. Voß, jeyt 1m Telegr. B. E n C R ; pre<-Kompagnie Nr. 2. Komp. Chef: $ tm. a es En Telegr. B. Nr, Ll: -von Thaden, jeßt im -Telegr. B. Nr. 5. : Festungs-Fernspre<-Kompagnie Nr. 3. Komp. Chef: Haup, Lödemann,' jegt in d. Versuhs-Abt. d. Mil. ees, Lts. Aue, Kohlhauer, jeßt b. Verkehrsoffiz. b. Pl. in Mey; Lt. Meunier, jezt im Telegr. B. Nr. 3. / ____ Festungs-Fern\pre<-Kompagnie Nr. 4. Komp. Chef: Haup n (ohne Patent) Kühn, jeßt Oblt. beth Ter gl. in E: Oblt. Meyer, ¡ebt im Telegr. B. Nr. 3; t jeßt b. e L in Straßburg i. E.; t. S i <,.jebt im Telegr. B; Nr. 1. G E Ret h "s Kt She PUE ohne Patent) M oeller, jegt Oblt. b. L N ea

óni i. P. Lts. Wachsen, Abt, jeßt im Telegr. B. Nr. 2 L A d d U: A L BE L (ohne Patent) Fischer, jeyt Oblt. . Verke foffig. N ( t. Voit, jet b. Verkehrsoffiz. v. Pl. in Cöln; L T a e, B. Nr. 5; Lt. Blume, jeßt b. Verkehrs- offiz. v. Pl. in Cöln. N / at Soi.

stungs-Fernspre<- Kompagnie Nr. 8. Komp. Chef : B O i Oblt. im Telegr. B. Nr. 5; Lt. Falkenberg, jeßt i B, Nr, l; | E E E jeßt Gen. „Arz : ] ; Abt R Ob, Arzt Dr. Schuster, jeßt b. San. Amt d V, A N.

1x. Sonstige Personal-Veränderungen.

: ots, Gen. Lt. und Kom. d. 13. Div., wird m. d. Führ., eit N Ban v. dem Borne,. Gen. Maj. und Som: di 5. nf. Brig., wird unter Res O R . d. 13. Div. rnannt. Fuhr. v. Freytaag- o g / See Mai. und Df. Duartlermfir. wird E E Lk. E Den Charakter als Generalleutnan L ras jore : . bon Coblenz und Ehrenbrei stein ; o Wr o a N e 2 und pa Mitglied d. Neihs-Mil. : i ; t. von Spandau. i E r Gee, Gen Ma vin L A, que Sis, y 18 . Brig., wird zum Kom. i tg. A R L Ger, Mai, Unk Komdt. von Neubreisach, erhält i | ines Dienstgrades. i A i e B N aaa et E e it & Î N i 20: Sn M von ülpnagel (5. i 48; eal Grnennung en Ane is s P S 00 N i , bcauftr. m. d. Führ. d. 2. V t U B LIn S Se E V: fet ea Mei "9 É du Mont Kom. der 16. Kav. (Großherzogl. Me>lenb.), Ne v A E R O O D Brig., Uhden, Kom. d. 35. Fe t e Ct Ger an d. 20, Feldart. Brig., v. Bischo ff a (n a EOD ig. t]e, Tralndep, Insp, Merling, G gehort, Bui, p Seid, fam, d, 17: start Brig, Gereke, Insp. d. Art. Dep. ¡2 s E l ; . Brig., unter Ernennung zum t Brie da / ; ; Di d. Senf. N. Keith (1. e e n unter. Ernennung zum Kom. d. 72. Inf. Brig,, 0 L O d. 1. Feldart. Brig., Frhr. v. Hanstein, Kom. d. l i H rzog Friedrih- Wilhelm von Branns>weig (Ostfries.) Nr. 78, dieser unter @ ennung zum Kom. d. 83. Inf. Brig., Frhr. v. u t ¿ L20@ Kom. d. 25. Feldart. Brig. (Großherzogl. ess), Brie t E de E L Stenger, Kom. d. Inf. N. 2 Sit Big Sberg unter Ernennung zum Kom. d. 58. Inf. Brig., E i t. Brig., v. Le winsk i, Kom. . 2. M Br. -39, Aer unter Örnennung Bu 4s A M G Kleist Kom. d. 6.- Féldart: 3 ; D: A lane, in Siegburg, v. Mertens, Abt. E Îa Komiles Frhr. v. Langermann u. Erlencamp, can i E hrnehmung d. Gesch. d. . Dir. d.- Versorgungs- und R s Dexartements im Kr. Min. unter Ernennung zum Dir : N Departements, Siber, Insp: deten. Just. d. Inf. W o ,

jeßt b.

bei, C B er A

Kom. d. Fußart. N. von

indersin (1. Pomm.) Nr. 2, unter vor- äufi in diefer Stellung, Frhr. Treusch v. Buttlar- Bs Le and a ner d. Füs. R von Gersdorff (Kurhess.) Le M unter Ernennung di L L P N R L d E in in: der 2. Ing. : Insp, un nsp. : i; a S Cbef Lo

. Maj. v. Stolzmann, Oberst un S! i A Sra E A. K., wird zum Kom. d. 2. Thür. Inf. N. Nr. 32 ernannt. L

werden befördert: die Oberstleutnants : eits S von C L E) f gn ee l Ra zum Kom. des Inf. N. Hefssen- omburg A E ees b. Stabe des Gren. R. Kronprinz (1. Ostpr.) Nr. 1, Ea tom. d. Inf. N. Herzog Friedrih Wilhelm von raunf g B ifctet) Ne A D É L el A L eta Se R: S N. Nr. 63, unter Ernennung zum Kom. d. 8. Lo E A S ini . Stabe d. 7. Bad. Inf. R. Nr. 142, unter Erne g fh N 2; Ünter,-ti6ft Sf S A E gs t ane «« Buhr, de 9. Wo, U), U. Nr. - 58, 11 T E dia Regiments; E>ermann b. Stabe d. Inf. N. von Manstein D Nr. ia mee Gua zum : 7. Bad. Inf. M. Nr. 142, v. Fume ; be del S R Tari So von Anbalt Dessau (1. Magdeb.) Nr. 26 unter Ernennung zum Kom. d. Füs. - Graf Roo Ostpr. gs 2 Di n v. Monteton b. Stabe des 2. Hannov. I : R. Ne 77 une Eindaniiia zum A Sie V E e Doe ¡ 89, D, Sehmen b. i if. M. Bos La Nr. E a Pre u M E A N Nr. T2 rinz Friedr : Í E DIE < lau e begufir. m. d. Führ. des F Me N. M. Nr (4, s A S B Ne ¿ egte. : é, nom. d. . Jäg. B. Nr. 8, un E a O b. I, Markgraf Ludwig Wilbelm (3. Bad.) Nr. 111, v. Below b. St. d. Kaiser e E Gren. N. N. 1, unter Lg zum e t p R Rb N 3 i i <, Kom. d. Landw. : L M D A L, d. 3. O, Sli N. Ie, 66, O unter Ernennung z. Ae n L Su n og ie Nr.-84, KaUp ert, Kom. d. Ir. C a R ¿ . d. Inf. N. von Stülpnagel (5. Bran enb.) N : 48, Es< b. Eo R von überzogl. Hes 3 R O A unter Crnennung z. Kom. d. 5. Großherzog . Hess. Inf. & “n N aan , Kom. d. Landw. Bez. V1 Berlin, acmeiste T Ee Inf. N: von Stülpnagel (5. Brandenb.) Nr. O unter Ernennung z. Kom. d. Inf. N. Keith (1. Oberschles.) Nr. 22, Feldtkeller b, Stabe d. Inf. R. Keith (1. Oberschles.) Nr. 22, untér Ernennung z. Kom. d. 9. Westpr. Inf. N. Ir, 1 E Sf A b. Stabe d. 1. ube) N Ta nber C f 0% O: L von Gersdorff (Kurhess.) Nr. 80, v. els! E E Í . M. König Wilhelm 1. (2. Westpr.) Nr. 7, unter Er l ] E M. dp der Golß (7. Pomm.) Nr. 54, he, 4 A Wenge Graf v. Lambsdorff, Chef d. D a es d X. A. K., Meister, Chef d. Gen. Stabes d. V. A. K: 4 4 Den Charakter als Oberst erhalten: Schede, E ; O Kom. d. Kad. Hauses in Orantenstein, Poten , Oberstlt. z. D. und Kom. d. Landw. Bez. 11. Cassel.

S S O V tenberg, Oberstlt. b. Stabe d. Braunshw. Inf Nr. 92, A ie Insp. d. mil. Strafanstalten ernannt.

i ; î Mil. Be- Versetzt werden: die Oberstleutnants: v. Roeder, Y aleiter e Prinzen A Pi Sn e Ns A L DU 00 erzog von Sawhsen (9. Thür.) Nr. 94, tti Sthe d. Sblene- oli Inf. L ‘Gols f, N. Nr. 158, v. Kern b. Stabe d. Inf. N. e r Gol E Do n fomm. z. Dienstl. b. 4. Schles. Juf. R. Le um Stabe dieses Regts.; die Oberstleutnants und Batai 01 ; R Ee, Storch im u. E: n E Nr. 37, zum Stabe d. 3. Magdeb. In R. Nr. 66, v. or ne î 3. Unterelfäss. Inf. R. Nr. 138, zum abe det Zas R. Fürst Léovold A a ai p R E 4 Sotle Müller im 8. Rhein. Inf. M. Ar. 70, zum S L ONT î ü . R. Kaiser Wilhelm (2. Gr Juf. N. Nr. 159, ker im nf SUf N von Alla (L Nbein) herzogl. Hess.) Nr. 116, zum Stabe SONN: f Mart R eus Nr. 25, S1o>mann im Inf. R. von M O Nr. 61, zum Stabe d. 3. Schles. Inf. E A R auf D, 20D, Bn N NL113 zum Stabe d. Sch n O A U. Mr. 163 Le Le Pt: int Gren. N. Prinz Sar zer (2 Brandenb) Nr. 12, zum Stabe d. 3. E 0e N Nr. 50 v. Noos im Leib-Gren. N. König Friedrich Wil 14 M I, (1 Brandenb.) Mr 0, Tomdt, zur Dienstl. b. N A Os Friedrich Wilhelm t (1, e e S in im 6. Rhein. Inf. R. Nr. 68, z1 d. Inf. R. L E E d De Großherzog Friedri ranz : E r R (4. Brandenb.) Nr. 24, zum Stabe ; L e h Q Nr. 154, Katser im Kulmer U U U 14 0 Inf R 1. Oberelsäss. Inf. R. Nr. 167, v. Pfeil im 10. Rhein. Inf. R M 61 u elde I B ISNeio M E A v. Warburg im Kaiser 2 cxander E E A > Thü Le E, D g im E Stabe d. 8. Thür. Inf. 9. Nr. O0, 0 ) e e n i d. Kaiser Alexander Garde-Gren. R. $ ; B if Me aar M e ern LDeenzoLs) Ne: 40 ¿Um Stabe: de 9 DAd! U Mb Nr, 100. N N 10. Lothr. Inf. N. Nr. 174, zum Stabe d. 8. Bad. Inf. I s t E ( v: Hofm ann im Inf. N. A S L E î N.) Nr. 814,---zum abe D: nf, V, ! b (5. Sberslef,) r. 23, F ride im 3. Oberschles. Inf. V Sh zum Stabe d. Füs. N. g e E N ». (C It Ad, U Mr. i, è r S Nr. 164, S < ollmeyer m A, U. N. Nr. 67, zum Stabe d. Braunschw. Inf. R. Nr. 9 As “Unter Enthebung hon Va Stung A Batätllons: Luimaneue treten zu den Stäben der be reffenden h (3 Hanseat.) N, 162, leutnants: v. Heynit im nf. N. LU ed (3. Hanseal A gebe Ie s im 2. Hanno. nf. N. Mr. (7, Ley im 7. , 1 R e o Sein zu Barchfeld im 5. os “olirito uitera werden kommandiert: die D S und Bataillons, Kommandeure : Walther im 2. e u 0 Nr. 99, behufs T L i vol, Seis N T ¿ im Inf. R. Gro 9. Th n obus Verwendung als Chef d. Gen. Stabes d. XIII. E Zu Oberstleutnants werden befördert : die Majore und E Kommandeure : L de 4 E in 10. M, ie Fus N s D eri im 2. Chur. Inf. Nr: 32, ! üs. R. C Feldmarschall Graf Blimenthal e E i Brannt \ tabe des Inf: 90 d. Sti R nb. N Al D iee im Schleswig-Holstein. Inf. R. 163, dieser unter Versezung in d. Gen. R S e m i n. Stabes d. XVIIl. A. K. D, LUP B f E Carl von Preußen (2. S Nr. 24 S Verseßung zum Q L O D M 7 l 2 J 5A i ¡ise -Gren. K. 8, 0 v MONCE S EIO Nr. M ele ms R e E) Negts., v. mid im Fus. N. Di eff. e 60 untér Weisen M E S R D os N b. Liltenhoff-Zwowißk N 3 E e a E ditt (atet ivtietit I R Negts, v. Friedrichs im diefer unter Uebertritt zum Stabe L egts., E D Sedan 2, Nassau. Juf. M. Ne: 88, G AS S M S O von Braunschw. (8. Westf.) Nr. 57, e R eti I Nr. 157, v. Wun \ < im Niederrhein. Füf. L oe A im Inf. R. von Voigts. Rheu (3. Hannov.) Nr. 79, d er : A Stabe -deds- 4. Oberschles. Juf. N. Nr. 63, Jaeger im

Zweite Bei zeiger und Köni

Dounerstag,

lage

glih Preu

den 11. September

zum Deut

, 9 v.) Tus. M. -Feldmars<hall Prinz Albre<t von Preußen (Hanno E mee Verlevung dum Stabe S En S | Mer 02 . v. Hofmann Inf. N. General-4 dal Prin, tis Karl von Preußen (8. Brandenb.) Nr. 64, unter G Stabe d. Gren. N. König Wilkelm A DEDE Nr. 7, Liese ‘im 1. Oberrhein. Inf. N. Nr. 97, v. Wedel im 1. Ermländ. Inf. R. Nr. 150, Stropp im Inf. Hiller von Gaertringen (4. Pof.) Nr. 59, Frhr. v. Wa i u B O S A c N. Nr. 5, Heu» dieser unter Versetzung e Ge L von Lützow (1. Rhein ; N 2 2 2 ei im 4. Untere}. Jaf. N. Nr. 143, He yn im Gren. 9. König Frietrih Wilhelin 11. (1. Schles.) Nr. 10, Matern

Koblinski D stpr. i N o Serie im 1. Bad. Leib-Gren. R. Nr. 109, Frhr. v. ] E Bs Ns, Ut, Ner: S red G B AUNS L L Inf. M. Nr. 152 dieser unter Frnennung zu E R in Cassel, v. Goetze im Tf: L: Prinz Frie ih ? , Niederland ( 2 e, R T9, Va Ernennung zum E M Roe E h C IBLS on D: 9 I e D u Set E E D R. Königin (Schlesw Holstein.) s m S0 9. Markg1af ail (7. Bran enb. ¿r. 60 Se v. Lanzenauer im 4. Magdeb. Inf. R. : 67; v. Sell im Inf. R. Landgraf Suiedrich I. von Hessen- Cassel M Kurhess.) Nr. 81, v. Loeper im 2. Garde-R. zu Fuß, außeretatmäßiges mil. Mitglied des Reichs-Mil. Gerichts, K En ing im 9. Westvr. Inf. R. Nr. 176, Nodig im Inf. R. von Win fle feldt (2 eriles.) Nr. 23, Paschke im 3. Magdeb. Inf. F Nr. 66, v. Ern im 7. Nhein. N Nr. A A im 2. Masur. n U Mr, 146 Lehmann Gus. H. König Viktoria E S (Pomm.) Nr. 34, Frhr. v. Lersner im Inf. R. Prinz Louis a E S Wünsche im 5. Niederschles. Inf. Í g in E E Vet S O, P E G4 Zu A A e Snf. Nr. 136, Mo hl im 9. ers<les. Inf. e M E D i . Monteton im 4. Oberschle]. Inf. N. Nr. 63, S D im Füs. N. von Steinmeß (Westpr.) Nr. E v U>ermann im Füs. N. Sat R Ge Rebbad A ae e l L. Graf Kir 2 2 (S(hles.) Nr. 38, v. Siber im Inf. Sa R O E D Nas T id 3. Niederschles. Inf. R. Nr. 50; Holstein.) Nr. 86, Kinßel im Pr Saale Mala Sre, Königs-Inf.

hen Reichsan

Fischen Staatsanzeiger.

Berlin,

N. Freiherr ngenheim stpr. Inf. N: Ny. 149,

(Fortseßung aus der Ersten Beilage.) Stabe d. Gouv. von Straßburg i im Gr. Gen. Stab erwendung im Gen. Stabe der

ZU Majoren w en im Ge

- E. überwiesen. Frhr, , wird na< Württem- 27. Div. (2. K. W.)

die Hauptleute: v. We Feldmann ; ff im Gr. Gen.

Aweyden nt im Gr. Gen. Lan, e d. Gouv. von (25,) Div, v. Kng Wee r

v. Stoßtzi Klostermann b.

Preußen (2. Magdeb.) Nr. “7 stein (7. Westfäl.) Nr. Inf, N, Nr: 198 hardt b. St. des H Inf. R. Nr. 77: rh Bua D. I 1 “f Nr. 114; Ti en

anf M N

Cramer b.

das Gren. R.

Inf. R. Keith

Nr. 62; Kneiff b. y Inf. N. Nr. 142: G 5b ¡um 11]. B. d 1. Mas. Inf. N. N F orftner h Wilhelm TI. (1. Schles.) Nr. 162; Gudewill h. ÿ. Großherzogl. Hess. Fäg. B. von Neum (3. Hans.) Nr. 162: y, in das Schlesw. Holst, Komdos. des VIIT. A. K þ, St. des Inf. ), Niederschles. © Lauenb. Jäg. B. N Fishel b. St. de Nr. 56, in das Inf. I. Gro hurg-Schwerin p: Wollpr Snf. N. J Inf. N. Nr. 1592; Nr. 150, zum TIL hoff-Zwowißtßki b. St. - des 8. Bad. Inf. N. N | Schwerin (3. ß (Westpr.) Nr. 37:

Titel 1 des Militäret M[Nzteren über.

Zu Hauptle zugeteilten Oberl Komdo. des Y

d. Inf. M L, gpoui ln das Inf. N. V Markstadt b.

dens-Inf. N.

ats und tritt zu den dem Gr. Gen. Stabe zuget,

uten werden befördert: eutnants: K L A. K-M L }olkmann, «. K,; dieselben erbalte nung des Kapitel L __ U Majoren werde Komdt. in Gen. Stabe

8 Ferdinand von (oel von Fal>en-

Nr. 152: R

in das 2. Hannov.

n b. St. des Kurhefs.

Friedri 111,

èr. 69, in das

St. des 1. Oberrhein. 99;

rde-Gren. N. ; Wölfel b.

singer v. Waldegg

die dem Großen Gener Dienstl. beim Gen. stl. beim Gen. Kom. eim Gen. Komdo. gehalt für Nech-

erden befördert: n. Stabe der 5. Div. Henningauf S im Gen. Stabe d.

in das Deutsch annov. Jäg. B r. Hofer v. das 6. Bad. 1ann b. St. des 7, N N. Nr. 89: Rein in das 2, St. des Königin Kronprinz (1. Of Nr. . Oberschles.) Nr. V2. in. Jäg. B. des 2. Loth - R. Nr. 158; in das 6. Westpr,

n das Inf. N. Lübe 9. Bad. Inf. N. Nr lie>dmann b.

r, Tom. zur om. zur Dien ur Dienstl. b Hauptmanns s 22, Zitel 1 des Mili rei n befördert: Königsberg i.

s; Toelle Li Ube, in der Ei

Lobenstei

Henoumo g im Gen. Stabe d. 28 Ÿ , Guse im Gen. Sta d. Großherzogl. H v. Rauch, en. Stabe d.

Nil. Attaché b,

Rhein. 5 nf. R. 9 Stabe, Frhr. v.

J Thamm im Gr. Gen. Cöln, “Keim Weniger im

die Hauptleute :

tto in der (ise mdt. in Halle a. senb. Abt. des Gr. In der Cisenb.

tajor, bezieht vom Württember ischen im Kurmär b. Abt. des

Oberrhein. F

Knobel, Linien- Elisabeth Ga

nb, Abt. des Gr. S.; Schwerd t- Gen. Stabes.

Abt. des Gr. Gen. 1. November

Gen. Stabe d. 41. D be von Velsen i

Len. Stabe d. Armee, 9 - 83, v. Stwolinski im

v. Bismar> im sandtschaft in Bern. Verseßt werden: Massow, komdt.

Dienstl. b. C in d. Gen, Stab d bon Straßburg i. ( Frhr. Neubro

bes, vom 1.

1913 ab sein

v. Gontard,

wird zu den O t

Frhr. v. M ü rinzen Citel-Frie 9. Vi. ernannt.

Prinzen Oskar von

Oktober 1913 g

die Hauptleute im ¿. Dienstl,

abe d. XX. A . L R O 5, Wach enfeld, in nn bv, Eisenbux (29.) Div., v. Bol, Gen. Stab d. Gouv. eister-Adjutanten: v. S Mad>towsky, in d. Gen in d. Gen. Stab

Generalstabe: othring. F

XXI. A. K, eil Tomdt 5. ZMENTE,

und Esk. Chef n in der Eisen

n g sonst Wei drich von Pre v. Bock u. P Preußen, K

b. Gen. Stabe d. rv. Dankens<w „In diesen Gen. , in d. Gen. Sta d. Gen. Stab d. V ‘g, in d. Gen. Stab d. in d. Gen. Stab d. Garde Mainz, die lpnagel, . Stab des : des E F aupim. im E F überwiesen. y, wird nah Württe ) A. K. komdt.

en. Stabe, wird für Nechnung d. K fs d. Gen. Stabes d. Arm Tdjutanten y

. Prag. N Gr. ah

auptm. und Pers. Adj. V., wird zum Adi. der

und Pers. Adj. des 1. Garde-R. z. F.

g Friedrich d (3, Hans.) Inf. N. 168: S ann (1. Slef.) Nr. ;

Nau ch b. E des Oldenb.

. in das 8.

ola, Oberlt. D., wird in das Inf. R. Nr. 91,

Nr. 70; Händler f.) Nr. 46

Preußen (2. Magdeb.) Nr. 27,

Hauptleute M. Nv. 154 Botterling im

in d. Gen. VIIT, A. I,

ZU Hauptle el-Adj. Se. SIUrelB! d Hoheit dem d. &F.; derselbe hat seine bis

uten werden be

11 fördert: die Oberleutn Königl, Hohei

eit des Großher kfomdt. zur Dienstl.

ants: v. Bülow, ¿ogs von Me

(1. Niederschle

das 3. Unter

Vogel von

v, Lindequist, Spemann, Stabe d. VI. Hauptm. im Gr. Gen. wendung im Gen. S i Hauptm. im Gr. G Dienstgrades m Ad]. d. Che berquartiermeister-9

Gen. Stabe, wird | 9°. Garde-R. Brandenstein,

mberg bebufs Ver-

g .

Inf. Nr. 138: / ein (7. Westf.) óranz 11 von Me>len- aenger b. St. des \{< Ordens-

herige Üniform auch s Inf. -N.

ttmeistern werden befördert: v. Maltkahn i Nußland und ko Joachim von P

die Oberleutnants: tabe d. XII 19. N, Kaiserin ei S. Königl. ird zugleih n S. Königl. Hoheit üring, Pers. Adi.

Chef im 3. oben und u

(4. Brandenb.) 9

tr. 129, zum TIL Bat.

Alexandra von Bleyhboeffer b.

Hoheit dem Prinzen assung seiner des Prinzen S. Königl.

Schles. Drag. N. Beförderung : othringen kom- seine bisherige Uniform

unter Gewährung d. ¿tel Tb: ee ernannt.

1 die Haupi- Nundstedt 1m quord im Gr. Wahl, im N G C L enkgrades für

mdt. zur Dienstl. b Preußen; derselbe w orm zum Pers. Ad reußen ernannt: v. gs von Oldenb1 pel, Nittm. und E ser Stellung ent stl, beim Stattbal t in diesem VBerhà

St. des 1, Nr. 106 bi Jâg. B. Nc. 6, zum "Weuermann b. Nr. 14, in das Spaldingg b. St. des Brandenb.) Nr. 20, truensee b. St. des en) Nee 116

Militäretats zu bisherigen Unif

; i SOUA E P , Voheit des Großh die Majore: O Stre Nr 19 tb be zum Major zur Dier mandiert, derselbe ha

verden ernannt: Monteton keim Stabe A 8-Auf, R, (6. Lothring.) Nr. 145, Herzbruch, Kom. d. bu Jâg,. P: Nr. 4, v. Winterfeldt im Gen. Stabe d. Armee, L A j e b d. Bot schaft in Paris, M od row, Kom. d. Jäg. B. Graf Yorc on Wartenburg (Ostpr.) N : S R N Ff, Schießschule, Fi scher, beauftr. m. N d. Gesch. eines Abt, Chefs im Kr. Min., unter E a ; im im Stabe d, Inf. M. Bre Chef im Kr. Min,, b. Wedel beim S O Hanseat.) Nr. 7 dt. zur Dienstl. b. d. Haupt-Kad. 2 / U A cth oor b Ae, B. Fürst Bismar>k (Pomm.) Nr. 9, v. Hahnke, unter Belassung in dem A tuender elügeladi. Seiner Majestät des Kaisers und | a. : Den Charakter als Oberstleutnant erbalten : dfe Majore „zur Disposition: v. Ga m m, Kom. d. Uw, Vez. Hirschberg, Hein- +0, Land. Vez Umbu?rg 0. L. und Kom. d. G Bis Naugard, Sch ob, Vorst. d. Artillerietepots

Schleenstein,

leute v. P Gen. Stabe, ¿Frhr.

1E, OThr. v. Hammerstein-E die überzähl

igen Hauptleute W e diese erhalten das Ge Kapitels 22, Titel 1 des L. Hauptm. Stabe d. Komdtr. g behufs Ver K. und Kom

Gen. Stabe: Eon Steinme Graf Tauentt 10. Lothr. Inf. R. Nr. 1 saiser Wilhelm (2. Gro d. Bad. Inf. N. Nr. 170 Zu Bataillons-Komm b Kleist b. St.

: Militäretat v. Tippelsfkirch, Gen. Stabe und komdt.

ßherzogl. H bon Königsberg i.

¿. Dienstl. b. Gen. von dieser Stellun ATTI, (K, W\) A. Min. enthoben.

Kompagnie-(T Chefs des Genera Feldmar stabe d. VIL A. \ [urth im Gener Ier dd M Graf Dönhoff (7 d. Gouv. vo helm Nr. 119 d. 3, Oberschles. N geteilten Hauptleute: 3. Dienstl. b 1909 in d. von d. Komdo. bom 25. Marz

, ¿um IIL. B. des

die Majore: Preußen (2. Bran- Kaiser Wilhelm Kulmer Inf. N. . Magdeb. Inf. Vad. Inf. N: Nr N. Nr, 161 ; arde-Gren. N. N schall Prinz

___ Zu Majoren Vude, Adj. des ( 0 M der 36, Div Korps und der Fe Gen. Komods. 4. Kav. Insp. seßt werden: ISTOT D ¿der 16, Dip: Kummer, Nittm. und des Gardekorps.

Ernannt werden: die felde im Kai

werden befördert: n. Komdos. des II1. A. K - ródorff, Adj. der 11. 20 au]e, Ad]. der Ge stungen: die Nittm

die Hauptleute: b o n der 3 Sander, Adj. der S1effen n. Insp. des b, Kameke, Adj. des v. Wang

werden ernannt:

mandierung z. Dienstl. b. Prinz Carl von

des Gren. N. oller b

De O tf

)efs werden verse erhältnis als dienst- 4 [stabes d. A Straf Moltke (Schlef.) ; D E 1 E M Nr. Ie O N R s

pt: die Hauptleute: v, Alten, in d. Füs. R. General- s im General- 15 p D

, Großherzogl. . P 5

„Langsdorff b. Stk. des D. h, des 10. Nhein. Inf. l. des Kaiser Alerander G S1. des Inf. N. General- Brandenb.) Nr. 6 Jeneral-Feldmarschall Prinz ande D S D e<mar b. lumenthal (Magdeb.) i 193 Strippel er Niederlande (2. eib-Gren. N. König tielêr b Gh b 660; Be>khaus b Sk. des Inf. St. des Inf.

ammerstein- zum Gen. Komdo. des ; v. Gundlach, T1 < \ en,

Adj. der Garde-Kayv. N,

Hauptleute un ser Alexander Garde-G

Bünau im Garde-Gren. noblauch im Gren. N der Kr. Akad.; W g-Streliß ( 4. Magdeb. Inf. © 2. Nass. Inf. N 1. des Gen. K

Gesmol N M f

zum Gen. Komde.

d Kompagnie-Chefs: v. , zum Adj. der N. Nr. 5 zum Adj. . König Fr oltersdorf im

Nheinbaben L Mai

horst b. St. des Füs. R. Preußen (Hann.) Nr. i Pomm.) Nr. 21; ldmarschall Graf 8. Thür. Inf. N. N. Prinz Friedrich b. St. des denb.) Nr. 8; s 7. Brandenb. Inf. R. Nr. 164; B a > sw.) Nr. 84;

An D U Me feld im Generalstabe Inf. R. Prinz Wil- ardetorps, in neralstabe zu- n d. Komdo. om 25. März >, unter Cnthebung A K, mit Patent

in Stettin, Schütt,

E 2 Landw. Bez. Schlettstadt, l S t S Kom. d. Landw. Bez. tom. d. Laudw. Bez. Saarbrüen, Sulz, Kom Dei G v. Blatt Stabsoffiz. b. Komdo. d. Land. Bej» ae S ih, Westphal, Kom. e, Kom. d. Landw. Bez. Aurich, est p j n, 4 e D Nienburg a. d. Weser, Frhr. v. Hohenasten- Be, O O WBorli > fiz. b. Komdo. d. Landw. Bez. 111 Berlin, v. Obstfelder, A EA Ba Mute j N l i Mauve Sbièle tom. d. Landw. Bez. Molsheim , M Ï E M Landw. Bez. VI Berlin, B Pfe: devormust. Komm. in Tilsit, Frhr. v. Eichendorff, Vorst. - Art, Dep, tn: Altona, / L 0 NOO V A Se Magdeburg, Göttig, zugeteilt der Fortifik. in B denz-Nord, Stolle, Kom. d. Landw. Bez. R E ewen, ferd : / S teben, A R d e C i N d. Art. Dey. vormust. Komm. in Met, ( r, E t E ke, Pferdevormust. Komm. in Brandenburg a. H., Sc<hmidtke, d in Braunschweig i Pferdevormust. Komm. in Brauns eig, i a N Komm. E Ta h jo . d. Landw. Bez. Marburg, v. Bes)er, l de s S Dortmund, N över, Kom. d. Land. Bez. Il Mül- h t G, Ae ger, : C Pre l Ste Komdo. E A E t . d. Landw. Bez. Calau, v. Lor ¿ - Stabs8offiz. b. Io, Ds R Bez. Hagen, L Cd T Eer, Kom. d gs i O ü ur, Kom. d. Landw. Bez. ' Neuß, v. H 00 O L Garde: 3. F. wird von d. Stellung als Dats. Aan n hoben und tritt zum Stabe des N. über. Fabariu S E an Bats. Kom. im Ins. N. Prinz ta Gard uerieg U L wird als Dir. Mitglied zur Militärte n. Akad. vers. r r , Maj._ nr A t Garde-R. 3. F, wird zum Maschinengew. Offiz. Pl. in D Baum, Maj. und Bats. Kom. im Inf. andenb.) Nr. 60, wird zur Inf. Schieß-

Nr. 44 v. Loe Mami,

in d. 4. Bad. zner im Generalsta die dem Großen Ge thebung vo K., mit Patent v

aßburg i. E.,

Albrecht von N. von Bor Füs. N. General-Fe Behr b. St. des mann b. St. des Westf.) Nr. 15: G Wilhelm III, Inf. R. Mearkgr . Skt. des 4. H N. von Manstein (Schle Leibregts. Großherzogin

Schulß, Maj. im Kr m Oberstleutnant zum Ab auptîm. im Kriegsministeri N das Kriegsministeriur var), Maj. im Gen. Stabe nsp. der ten. tiegsministerium: nmandierten Hauptleute: taf Tauenzien von L omp. Chef im eier, Komp

Wentzel ; es Komdo. en at Westpr. Inf. N. Nr. z.Dienstl. b, G 1909, in d, 9 VDerwarth v. Bit wird als Nittm.

Als Batterie-Che im Gen. Stabe d. VII eibt bis 15. des VIII. A. K. Ben d. 1, Westpr. Fußart. d. Hohenzo Niedel, K. Mainz, wird von die im 10, Württ. Gen. Stabe d Komp. Chef i in d. Komdo. nah In den General weisung zum Groß

, unter En det 87 D O

e. Dee Wee: n « >-PVerrhein. Vnf. N. Nr. Stabsoffiz. , Hauptm.“ im Gen. Sta dr. Chef in d. 3. Schles.

zum Adj. der 8. D zum Adj. der 15 unter Beförderu XVHI Y. Ki: im Garde-Kür. N. im 2. Pomm. Ul. N mann NReinede b. Beförderung zum M Zu Hauptleuten dorff, Adj. der 1, C 9. Garde-Inf. g. v. Hesse, Adj. der Richter, Adj. des G Vrig., Frhr. v. Nue p tuschewey)h, Adi.

Fußart. Schieß\cule.

Zu NRittmeistern

Ernest, Adj. der 1. Garde-Kav. T De J Arnim, Adj. der 28. Kav. teindamm, Nittm. Dienstgrades.

Als Kompagnie-Che angelin,

ülsmann i . Did Martens im ng zum Major, zum Ad l meister und Esfq zum Adj. der G r. 9, zum Adj. der 3. 2. Bad. Feldart. Gen. Komdos. ie Oberleutna Kurnato

É omdos. des B v. Polkern s II. A. K. Chefs: ‘v. Brèdow Cz, 1 WOTENMEN, V. /

Kav. Div.; b. O ; der Haupt- tr. 30, unter des XV. A. K

Hams cher Stabsoffiz.

f die Hauptleute: Boel(e Großherzogl. Hess.) E fl N. Nr. 15; omdt. beim Gen. Stabe e d. Gouv. von

Ob. Ouartiermstr.

Stabe d. Gouv. von zerwendung als Komp. D T d wird behufs Ver; Wilhelm I. (6. ttemberg belassen.

tab der Armee werden v be: die Haupt] bon Wittich Fnf. N, Nr, 168;

Fürst Blücher Lamotte im Hus. N. K nig von Ungarn gleichzeitig z Verseßung gleich. Generalstab der A , Maj. und Eskadr. ( 22, dem Gen. Stabe d agnie-Chefs: v. Mülle abe der 21. Div., Pos.) Nr. 18,

Stabe E ; n etelbe b ajor, zum Ad Preußer, Stabsoffiz. b. A De befördert: arde-Inf. Brig., v Wollermann 26 nf. Brig. ouv. bon Meg, pPrec<t, Ad der 6. Fußart.

Oktober 1913 als e>e im Gen. Stab N: Nr. LE Qu ll. Fußart. N. Nr. 13. W. Hauptm. im Gen. ser Stellung behufs Inf. N. Nr. 1 “AUT (F M) A Ke m Inf. R.

erium, wird unter Beförderung i gsministerium ernannt; um, wird zum Major be van den Be Maj. bei der zur Dienstl. beim Kriegsministerium . Chef im Inf. N. v. Sto},

Sn ie-

n werden verseßt: i des V, A. K; Institute der

atows fi, Adj. der der 4, Inf. (Großherzogl.

Kulau, Adj. der j. der 5. Fuf

Me>lenb.), 6. Feldart. zart. Brig., V ann, Adj. der

ftung beim nann, Kom B O E, . Brandenb.) herzog von Sachsen (5 Inf. N. Nr. 97 - _Unter-Elsäss. Inf. ußart. R. Nr. 15: Schul <, Komp. Chef im Tel. Ch mando zur Die at sie übertreten,

80 enthoben. Hauptm. im

vendung als

Bittenberg (3 Württ.) Nr. 124 5 N C <

Inf M: Groß

Nr ? C O Bremerhaven, Ché im 1 S

werden befördert:

/ t die Oberleutnants: von Dritten Armee-C

obeltiß, Adj. der Kav. Brig. von

erseßt unter Ueber- eute und Kompagnie- 3. Kurhess.) Nr. S9: ooff im Scbles- ter und Gskadron-CGhefs: Wahlstatt (Pomm.) aiser Franz Joseph olst.) Nr. 16 als b. Mil. Neit-Inst.

en Generalsta Neuhof im Inf. R, n im Schleswi w1g-Holst. Pion. B. Niemann im Hus. R. Nr. 5 als Hauptm. von Oesterreih, Hauptm. ; ders as Komdo. ist e Bung in den rhr. v. Bernewiß . Prinz Karl Nr. Hauptleute und Komp ¿. F., d. Gen, S von Grolman (1. nagel im Inf. Ÿ v. Voß im

2. Unter-Elsäss. Inf. N. N kircher im 10. Lothr. von Diedenhofen: TOWSTL A3: Wittmer im 3. von d. Komdo. na<

Das Gehalt ihres Titel 1 des Militáreta Großen Generalstabe: gen. v. Krebs, W v. Kal>kreuth, brand-Horn, v. Schubert, ampf, Lange, La pelhoff;v. Bül d. K. vex. -

lrn erv, Sl: des 2) j lon. V. Nr. 15; Ko ps Unter Belassung in dem Kon segóministerium, auf dessen Et s gen enthoben: Würßt, f Wrangel (Ostpr.) Nr Schießschule.

stung beim Kriegsmini as Kommando raun, Oberstlt. im 117; derselbe zum Stabe des Inf. R. Nr. f enthoben und b

und Adj. der Train-Jnsp., erhält ein nstleistung beim

werden von thren und Esf. Chef im

. 3, Vogt, Hauptm. und

Patent seines fs werden verseßt: Adi. des Dir. des hür, Inf. R. 9 Dep. im K

die Hauptleute:

Zentral-Dep. im K i Werder, Adi. nisterium, in das Inf.

Inf, Bri Preußen (2. ‘M

Cob D 8 ministerium, ( Dir. des Armee-Verz General-Feldmarschall Brandenb.) Nr. 64 Dab Inf. Regt. Prinz Louis Wolffbügel, , Fuhrman \{le\. Inf. R. Nr. D Brig., in da

Graf Wran hrer an der Feldart. zur Dienstlei e kommandiert ller u. Edler v. B | Großherzogl. He 4s, Kom. enthoben und t lese, Hauptm. im 4. ann. i Stellung als Komp. Che n (Etat des Kriegsminister In den Großen Nei ß im Kriegsmi1 lgsministerium, Ba 1g im Gen.

(Schleswig-L

v. Pl. in Mey ernannt. N. Markgraf Karl (7. Br schule vzrf\. A : 9 illonsfommant eure : f ; Dit eble A O L des a Zei E er Le v. Frankenberg u. Proschlig im Gen. N A D e in das Garde-Gren. N. Nr. 5, Hotfm E da a A Kr. Akad., in das 4. Bad. Fnf. N. Prinz Wilhelm ® : A A 2 st im Gen. Stabe des XVII. A. K. in das Füs. S o von Hohenzollern (Hohenzoll.) Nr. 40, Pen n L Q dj. des Gen. Komdos. des XVIII. A. K. in das 6. Nbein. In a E v. Franse>y im Kriegsministerium, zum 11. Bat. ( 7. Bad: Inf. R. Nr. 142, Lueder (Georg) im Kriegsministerium, in das Gren. N. Prinz aas von M j enburg- : Beate U K. in das 5. Ga. de-N. 4.0 8 L Krie sministcrium in das Füs. N. von Gersédorff (Kuhess.) Nr. Q "de m Gen. Stabe. der Komdtr. von Diedenhofen, zu! ITL Dat. des! 8, Lothr Qs, V. Nr. 159, K L quartierm. Adj., tn das Inf. Die ine S L Adj: der 5, Div., in da N U Be a vi B Ta ¿ Voj der 87. S a N s V ° Z r T . a ; 7 y. Poser u. Groß-Nädlit, Adj. der Db, H E nf. M. Ir. 157, Krug v. Nidda, Adj. des Dir. er Kr. A n Bai des Inf. R Geiedos R L L B E 1 N b. St. des Großberzogl. Me „Jug. B. Nr. 14 in ‘das Inf. R. Landgraf Friedri 1. von Hessen-Cassel (1. M li Goerne, Aèj. der 1. Garde-Div., in das 1. QUA N ¿- F., Bauer (Maximilian) b. St. des Meter Inf. As A it bas Inf. N. Freiherr von Sparr (3. Westf.) Nr. 16, L 0 h “0 des Fus. N. General - Feldmarschall Graf Blumenthal (V n Nr 56 ti das Inf. N. Prinz Carl C NICIOE, D) S j, Smut ._St. des 2. Hann. Inf: N. r. 77, in das 1, De! En Gf N Nr. 167 D eye d L des R f Nr. 72, i ; i r Marwitz (8. Pomm.) Nr. 61, bo, S Be Moi va 1. Ober «Glä. If. M, Nr. 24 9 Prinz Carl von Preußen (2. Brandenb.) 1A F: v. Bonin, b. St. des 1. Garde-N. z. F., in das 5. Garde-N. z-

sterium werden mit der Maß- seßung gleich ist:

wird von der Ste Negts. über: Ka r- 164; derselbe wird von ezieht sein Gehalt aus

berseßt: die M unter Belassung als komdrt. der 39, Div. Mad- , Hasse im Gen. Stabe der m Gen. Stabe der Gen. er im Gen. Stabe des rffer im Gen. Stabe der

Stabe: Auer

Stab des Ix. A ab der 8. Div, Engeli in den Gen. S im Gen. Stabe der ove im Gen. Stabe engelbicer im Stab des

Unter Verse rmee werden über- ls, Adj. der 2

Ferdinand von der 7. Inf. Brig., in 1 Der 10 Snf:

Shef im 3. Bad. er 39. Div.: die r im 1. Garde-N. insfki im Inf. N. 3, Div. v. Stül p- d. Gen. Stabe d von Braunschweig

Hann. Inf. N. 4. Nieder»

Graf Pon

d. Gen, Stabe d.

Borke (4. Pomm.) Nr

Inf. N. Herzo

Brig., in das Ppenhbeim, Adj. der 13. : . 10, Doerstling, Adj. der f Tauenzien von Witt Adi. der 24. Inf. Br. 29, v. Bo > u. König Wilhelm Brig., in das Inf. F ¿if Btig.; eig (Ostfries) ziger Inf. N. rig., in das Inf. N. erma r, Adj. der Landwehr= Nr. 31, Frhr. Cöln, in das

9 Dann. Dag (1 Brig., in das (3, Brandenb.) Nr. 20 das Inf. N. vo!

g Ferdinan! Generalstab werden abe d. 17. Div. C r. 137, d. Gen. Stabe 74, d. Gen, Stabe d. Ko Batterie-Chefs: y. Y

be d, 12 -Dih: unter Enthebung Gouv. von Ulm. nung des Kapitels 22 ¿âähligen Hauptleute im Deller,. v D Osius, v. Cohen S Loefsche- Kaupi F, b. Heyde-

en. St. d. Gen. Insp.

, von Ameln, 1 Horn (3. Rhein. der 37. Inf. Brig., in das Gren. C dmann, Adj. der 5 Graf Barfuß (4. in das Juf. ! N

Nr, 125 QUES von Manst Insp. Ber

L2aracciola im A Gen. Stabe Stabe der 8. D

Vb.; derselbe wird zur Dienstl. bei de Verkehrswesens komdrt., Kell i. E., v. Bartenwe

Verseßt wreden: die Ma lirhen. u beim Mil. Neit- , in den Gen, Gen, Stab der 35. Div., y. D Vib.; die Majore: Gra Ab. in den Gen. Stab 2. Div,, in den Gen.

Inf. R. Nr. 1 Nr. 17, Boehm, Ad

Garde-Feldart. R., edrih Wilbelm von , Ad]. der 75. Inf. Brig. emann, Adj. der 8 ein (Schleswig.) lin, in das erstein- Gren. N. König Fried Ernannt werden: 2: Garde-Inf. Brig., Krieasministerium zum Adj. des Ernannt wer leutnants: v. B 2. Garde-Inf. Brig., v. de 1m K um Adj. der 15. Augusta G der Kriegssculen, 1 König Friedrich Dle) Nr. 11, Magdeb.) Nr. 2. Thür. Inf. N. N üs. R. von Steinmeß . Zerboni di Sp zum Adj. der 10, Juf,

d. Gen. St ldart. R. Nr. 49, d. Gen. Stabe d. für Rechnung d

1 (2. Brandenb.) Nr. 12,

. Herzog Fri Adj. des Gen.

1 Braunschw

, In das Dan 4. Inf. B

jore im Großen Gen.

nter Enthebung ‘von de

in den Gen.

ts erhalten: Thilo, Brause, äninger, Steinböm j b. Bo u. Po Prausnißtzer, ndfried, Frhr. o w; dieser wird in den G

Zü“ den dem Großen G die Hauptleute un n. Regt. Prinz Carl von 2. Unterelsäss. Inf. N M Ne. 18 zur Dienstleistu auptleute: v. L tein im 4. Garl nstgrades für

Odlé, K. W. über (5, Württemb.) Nr. 1 erhält das Geh

Inf. N. Graf B v. Lengerke im

Equord, Adi. ri< Wilhelm die Hauptl zum Adj. des Dir. des Ar Adj. der Insp. ep. im Kriegsministerium. 1 Hauptleuten: die Ober- t. 3. F. zum Adj. der sebe> im 4 M, rniß (Friedrih) im Köniai k. zur Dienstl. bei Priesdorff ) Nr. 2, zum Adj. der óni iedri<h III.

dinand von P

ose (1. Thür.) des Gouv. von IV. (1. Pomm.) Déêrben, Adi. der nee-Verw. Dep. im

v. Wegerer, Ober- mmerhirt

v Schwerin des XVII. A. K Stab“ des V. A. K. M Komdtr. von Graudenz, . Zibewiß" im*Gen. der Garde-Kav. Bib bi gêministerium, 8 lm, in den Gen. Sta tabe der 16. Div., als Milit Stabe der Gaxde-Kav. D La 4eR (Heinrich),

STULleL, On T 1j Dir. des Zentral-D den, unter Bef,

Beförderung z1 tómard> im

Stabe der 21.' Di

ahnke im Gen. Stabe der Fohrenba

r 9. Div., Bet h >e im

eneralstabe

zugeteilten Offizieren . werden d Kompagn

le-Chefs: v, T (2. Brandenb.) Nr. 12: L Fischer im 3 . Oberelsäss. Jnf. R. N esaufnahme angendorff im 95, U 2 a die Nechnung des K

z. Hauptm., jeßt im Gren. 123, fomdt. zur Die alt seines D

„In das Krie

arde-Gren. R. Nr. 4 zum Adj. dieser Wilhelm IV, Bülow im Gren. R. ¿um Adj. der Landwehr Louis Fer

dêr 24 Inf. 37, zum Adj. d Niederschles. Jnf. R [< im Juf. R. von

. Unterelsäss. 8; Gem pp im

aderg im Gen, bei der Land

. Nr. 171; die ktommandierten Garde-N. z, F selben erhalten

apitels 22, Titel 1 des N. König Karl

andesaufnahme,

cs Kapitels 22,

iv., in den Gen. im Gr. Gen. Stab,

b, Pawelsz im Gen. Stabe W.), unter Entheb

in den Gen.

n Gen. Stab der 2, G D, (2,